1900 / 243 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ vor

_— Lei

123,75G Sangerh. Masch. 275,25bzG Saxonia Zement 1200 ,00bz Schäffer u.Walker 143,00bzG Schalker Gruben ) Schering O

do. „A. Schimischow Cm. Schimmel, Masch.| © Schles. Bgb. Zink

do. St.,-Prior.

do. Cellulose .| dd:Elekt.u.Gasg.|1

do: Le B,

do. Kohlenwerk

do. Lein.Kramísta do. Portl. Zmtf. Schloßf. Schulte Hugo Schneider . Schöón. Fried. Ter. Schönhauser Allee —— Schomburg u.Se. 139,10bzG Schriftgieß. Hud 187,50bzG Schuckert, Elektr. 194,25G Schütt, Holzind. . 117,50G Schulz-Knaudt .. 138,00bzG Schwaniß u. Ko. 160,00 et.bzG | Seck, Mühl V.-A. 140,00G Max Segall .…. 601,00G Sentker Wkz. V3. Siegen-Solingen 137,00bzB Siemens, Glash. 4325G Siemens u. Halske 82,00 Bi Simonius Cell. . 105,008 Sitzendorfer Porz. 190 00bzG Spinn u. Sohn. 88,50et.à9,75à189à9,50bz | SpinnRenn u. Ko 1000 1101,00G Stadtherger Hütte 500/1000/131,25G Staßf. Chem. Fb. 1000 195,50G Stett. Bred. Zêm. 600/300 184 25bzG do. (Ch. Didier 600 1117,00G do. Elektrizit.

200 fl. 159,75B do, Gristow

1000/600|330,00bzG do. Vulkan B . 1000 1165,25G D E A 600 |—,— Stobwasser V.-A. 300 |—,— Stöhr Kammg. . 300 13540G _ Stoewer, Nähm. 1000 166,10bzG Stolberger Zink.

300/1000171,25bzG dó. St.-Pr. 300 1116 ,00bzG Strls. Spl. St.-P. 1000 1170,25bzG Sturm Falzziegel 1000 1125,00bz Sudenburger M. 500 1139,10bzB Südd. Imm. 40%) 600 158,25G S R r Sry: 300 1121,80B Terr. Berl.-Hal. . 300 190,00B do, Nordost. 300 |—,— do. Südwest

o —— do. - Wikleben .

1000 1124,00G Teuton. Misburg 1000 111,50B Thale Eis. St.-P. 1200 177,60B do. V.-Akt. 600 182,30bz Thiederhall .

1000 ]124,50bz Thüringer Salin.

1200/3001163,50& do. Nadl. u. St. 300 1187,00bzB Tillmann Eisenb. 1000 182,00G Titel, Knstt. Lt, A 1000 1145,50bzB Trachenbg. Zucker| T 500 1143,00bz Tuchf. Aachen kv. 600 1141,00bzG Ung. Asphalt ..

1000 1170,50 Do U «140

1000 1152,25B Union, Baugesch. 10 . Stück 1900,00bzB do. Chem.Fabr.|10

1000 /138,00B do. Elektr. Ges. 12 1000 1121,00bzG U. d. Lind., Bauv.| 1000 186,50S do. V.-A. A|— 1000 1101,50G do. do B L]2 1000 |—,— Varziner Papierf. 14 [143 1000 1190,90G Venkki, Masch. .| 7 | 7 1000 }103,00bzB V, Brl.-Fr. Gum, T6 1000 1132,10G V.Berl. Mörtelw.| 7 | 7 1000 1168,10bzG Ver. Hnfschl.-Fbr.þ 8 | 7 1000 {148,10G Ver. Kammerich ./20 [15 1000 1145,00bzG Ver. Köln-Rottw.|15 [12 | 1000 1113 50bzG Ver. Met. Haller|124/124

1000 168,00bzG Verein. Pinselfab./11 |

2000 [86,00G do.Smyxrna-Tep.| 8 | 8x

1000 1128,50bzG Viktoria-Fahrrad. [10 | 0

450 |—,— Vikt. -Speich.-G.| 0 | 0 |

1000 |244,00G Vogel, Telegraph. 12 12 |4 500/1000/121 25bzG Vogtländ. Malsch.| 5 |— |4 1000 170,40G Vogt u. Wolf ../12 |— 4 600 184,50bzG Voigt u. Winde .| 64| 64/4 600 160,00bzG Bu u. Schlüt./ 0/04 1000 194,50G Vortv., Biel, Sp.| 64 61/4 300 171,50G Vorwohler Portl.|18 [18 14 | 1000 185,506bzG Warstein Gruben| 7k| |4 1500 |91,75G Wasserw. Gelsenk. 15 |16 |4 1000 [125,00bzG do. do. neue|— |— 4 300 185,75G Wenderoth ... .| 7 |— 4 /1200/300 210,00 bz Westd. Jutesp.. .| 8 | 3 [4 | 1000 |—,— Westeregeln Alk.'15 [17 4 | 1000 1132,25bzG do. V.-Akt.| 43| 434 600 129,00 bz Westfalia a] | 1000 1118,75bzG Westf. Kupfer . .| 8 1000 |—,— Westph. Draht-J.|11 1000 1139,75bzG do. Stahlwerke |17 1000 111325G Weyersberg. . . .| 6

267,00bzG Deffau Gas . . (105 124,508 do. 1892 (105 63,00G do. 1898 (105 314,75b Dt. A3ph.-Ges. (105 227,00 do. Ges. f. elektr. U. 105,10G do. Kaiser-Gew. 4 101,25bzG do. Linol. (109

K Q m

-

D

L S

pi

eri, Asphalt. la, horiellan. 2 Kaiser-Allee . Ka

siwerk Aschersl. Kannengießer. . Kapler Maschinen KattowitzerBrgw. eula Eisenhütte Keyling u. Thom. ner u. Ko. . „2 Klauser Spinner. 3 Köhlmann,Stärke16 Köln. Bergwerke „20 do, Elektr.-Anl. do. Gas- u. El. Köln.-Müsen. B..| : do. do, konv, KönigWilhelm ky.) do. do. St.-Pr.|2 Königin Marienh. Kgsb.Msch.V.-A. do. Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körbisdorf, Zucker Kronprinz Metall Küpperbush Kunz Treibriemen Kurfürstend.-Ge!.| i. Kurf.-Terr.-Ges. .| i. L Lahmeyer u. Ko. . Langensalza. .. |‘ Lauchhammer. D Tons, Laurahütte . d 1, fr. Verk. Lederf.Eycku Str. Lecipzig.Gummiw. Leopoldgrube . Leopoldshall . do, St.-Pr. Leyk.-Josefst,Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement .. do. Eisen, alte do, abg. do. dopp. abg, do: St-Pr. Louise Tiefbau fv. do. St-Pr. KüneburgerWachs Luther, Maschinen Märk.Maich.-Fbr. Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do, Baubank do, Bergwerk do. do. St.-Pr. do, Mühlen Mannh.-Rheinau Marie, kon). Bgw. Marienh.-Kokn. . Maschinen Breuer! 9} do Buau/|13 | do. Kappel/20 M\{.u. Arm.Str. MaffsenerBergbau Mathildenhütte . Mech.Web. Linden do. do. Sorau do. do. Zittau| Mechernich. Bgw. Meaggener Walzw. Mend.u.Schw.Pr. Mercur, Wollw. . Milowicer Eisen .| Mitteld. Kammg.| Mix und Genest 10 | Mülh. Bergwerk [10 | Müller, Gummi.| 7 | Müller Speisefett|16 Nähmaschin. Koch|10 Nauh. säuref. Pr./15 Neptun Schiffsw.| 4 Neu. Berl.Omnib.| 3 | 6 | Neues Hansav. T.|— | 0 | Neurod. Kunst-A.| 84| | Red E . i. Liq.| | Neußer Eisenwerk|13 |24 Niederl. Kohlenw.| 8 | 7 Nienb, Vz. À abg.| 3 | Nolte, N. Gas-G.| 54| Nordd. Eiswerke .| 7 | do B.-A.\— | !

Bg epa | Deutsch er Reichs - Anzeiger

Berlin, 11. Oktober 1900,

Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 in Mark: Weizen, märkisher 765 g 151,50 Y und Bahn, inländisher Buntweizen, {wimmend 186 frei hier, Normalgewiht 755 g 155 50—156

OD

en E do. Wass. 1898 (102 369,90B do. Ddo. (102 369,90B Donnersmarc{hütte . 98,00G Do; e 108,25G Dortm. Bergb. (105) 102,50G do. Union (110 37,006zG do. do. (100 154006 | Düsseld. Draht (105) 158,00 et.bzG | Elberfeld. Farb. (105) 77,006zG Elekt. Licht u. K. (104) 125,008 Engl. Wollw. (103)/4 13525G do. do. 105) —- Erdmannsd. Spinn. 112,50G do. do. O9) 129,75B e u. Roßm. (105 183,50bzB Selsenkirhen. Bergw. 108,00G Georg « Marie (103) Germ. Br. Dt. (102) Gef. f. elekt. Unt. (108

do. do. [ GörlMasch.L.C.(103 1200/3001143 30bz Las Text.-Jnd, (105 1200/6001 Hallesche Union (103 1000 |225,20bz Hanau D, 103) 1000 ( Harp. Bergb. 1892 ky. 1000 Helios elektr. (102) 1000 i do. do. 100 5 Hugo Henckel (105 1000 |84,75B Henck Wolfsh. (105 161,40bzB Hibernia Hyp.-O, kv. 167,00bzG do. do, / 1898 145,00bzG Hörder Bergw. (103) 324,25bzB p Eijen u. Stab! 136,10G owaldt-Werke (102) 100,75bz Ilse Bergbau (102) 200,00bzG Inowrazlaw, Salz. 190,00bzG Kaliwerke, Aschersleb. 58 ,00B Kattowißer Bergbau 141,00 et.bzB } Kölner Electric, A 90,50(H Königsborn (102) 74 ,00b;B König Ludwig (102) 133,50 bz König Wilhelm (102) 119,25B Suiad, NLUPD 96,00G Kullmann u. Ko. (103) 89,25bzG Laurahütte, Akt.-Ge}). 34 —,— Louise Tiefbau . . . .44 —,— Ludw. Löwe u. Ko.4 109,50bzG Mannesmröhr. (105) 44 ——,—— Maff. Berghau 08 | —,— Mend. u. Schw. (103)|44 100,10G M. Cenis Obl, (103) 4 118,00G Nauh. säur. Prd. (108) 104,50bz * Niederl. Kohl. (105) 114,25G Nolte Gas 1894 . ._./4x 99,10G Nordd. Eisw. (103) 4 68,00G Oberschles. Eisb. (105) 4 119,25G do. Eis.-Ind. C. H. [4 —,— do, Kokswerke (103) 4 50,10bzG Oderw.-Dblig, (109/41 120,00bz Patenh. Brauer. (103 4 62,25G Do. I ‘(103)/4 A Pfefferberger Br. (105) 4 Kr.1155,00B Pommersch.Zuck.Ankl. 4 118,25G Rhein. Metallw. (105)/4 135,75G g e O 0BIZe 134,00bzG do. 1897 103) 44 R

[ry - | =œooN M b t O I I

wr

m l ihr b f j D

p ®

A R R Ri a i A C R A pmk pk Pk Pr bri J Prá Pt J J J J J fri Þ

GSODSS SS

“Jj

S | | œ| S250 | r

Onn®S =— des

H 7 u 249 E G fi h N

o | T T Er] L and

A

La —— Tomo D

N

S ain ao S S

E A Aa

ror“ m H] bk O

pk prnn pri pru prr

tor t

m e pr Pre prnn je toe C

[o D ———— =— E J] bt bk J] I I

O N O N tTS

n A D bi e

dn e,

h

D E C I IER S _— D000

tom

bt D

El E D D

ror e

S AE rk prt rk pr prr jeh jer prr pri rer park prek CS es d part Pk puri pern jerndk prnk furt S

98/50B F

me M M A H H E CO P M H M f P H 4 H H e ck f ck O ck Àck ck ck ck ck

T13’n 0001+

—— W-M OND

O

—_— Il ri pk pm ferm rem jm Prem pi ek prr Pra e fm D span pra T p pi p p pi Pl Pi R f n R R R R R i R i S ° S S M R: S-M E. S L

E d S L L R | ARRPRRRRARRARAERRERARAARREERARARAERES| R L L S A LO

,

R L D

L)

bri DS) DD

Im | C

V 42 R | R

Abe 99,70G er, |chwimmend R : | M j LIy La Etne n DEGINSEt, De: D S) 1 Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 9. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. 5 . 1000 E e i P el 2 4 / R Hafer, pommerscher, märkisher, mecklenburger 3W., Wilhelmstraße Nr. 32, A E und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers 1000-500 99'80bzB burger, preußisher mittel 139—145, pommerscher, gy E x E 5 ck 3. î 4 Î 4 k 1000 4 500 129 —136, Normalgewiht 450 g 133 Geld Abnahme Bel lin, Freitag, den 12. Oftober, Abends. 1900. 500-—1000 |- 1000 u. 500|—,— matter. den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Amtsgerichtsrath Eichen zu Köln, den Pfarrern | Ministerial-Direktor im Ministerium für Handel und Gewerbe Er hat der Meldung beizufügen: 1188,80G Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 63 60—63,80 meister a. D. Marzahn zu Löwenberg i. Schl. den Rothen Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | 2) je einen von ihm selbjtäadig abgefaßten, eigenhändig Spiritus mit 70 #4 Verbrauhsabgabe ohn her in Leipzig, dem Geheimen Regierungsrath Anton Wilhelm Schmidt in Neuruppin zu Kammergerichtsräthen, à. 10 Deu Ger uud 98/00G lihen Kronen-Orden zweiter Klasse, den Staatsanwaltschaftsrath Dieß in Berlin zum Land- 3) die schriftlihe Versicherung, daß er die unter 2 bezeich- , ° 26 i 8-Di P E S \ 3 Ter mittelungen des KönigliGßzen Polizei - Präsidiums, Revisor a. D., Rechnungsrath Winter zu Naumburg a. S., gerichts-Direttor in Breslau zu ernennen, sowie Auf Grund der Meldung enisceibei der Vorsißende, ob 97,25G Weizen, Mittel-Sorte —,— #; —,—#& Wehen, Endenich im Landkceise Bonn, bisher in Montjoie, den kann seitens des Kandidaten die Entscheidung des Ministers

4190,90 S nahme im Dezember, do, 160,75—160,50—16 109,90G Elf. | bis 161,25 Abnahme im Mai 1901 mit 2 4 Meh | r e e e E, G oder Minderwerth. Fester. . t Roggen, märkisher 144 ab Bahn, Wartbe, : g 09706 | shwimmend145 frei Mühle, mecklenburger, [chwingek 4 90,00G 144 frei Mühle, Normalgewicht 712 g 141,50 Ah, y i s nahme im laufenden Monat, do. 141,50—141 95 A Abnahme im Mai 1901 mit 1,50 « Mehr- od : L T 93/10G D ' er Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung anz E A nfserate ni : öniali 1000 u. 500/98,25G Minderwerth. Fester. für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition 4 S R t ‘Den! Bente Kid O L F T m feiner 148—157, pommerscher, märkischer, medlen- Einzelne Uummern kosten 25 9, Verlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. 101,75G märkischer, mecklenburger, preußisher gerinaer 135 B M 1000 E bis 138, posener, \chlesischer mittel 137—144, 100 1104,00bzG posener, \ch{lesischer geringer 134—136, russischer M D433. 98,00G im Mai 1901 mit 2 Mehr- oder Minderwerth, R G T E E E E L = 1000 Der Unverändert. ; R E E E 3 1000-500 [103.25G Mais, Amerik. Mixed 129—131 frei Wagen, h, Seine Majestak der König haben Allergnädigst geruht: Königreih Preufen, _Für die Fälle des $ 4 Abs. 2 bleibt dem Vorsigenden die 1000 f 123 25—123 Abnahme im laufenden Monat. Etwas dem Reichsgerichtsrath a. D. Dr. Behrend zu Leipzig Bestimmung des Termins für die Meldung überlassen. 1000 u. 500|—,— dem Polizeirath Eugen Eisenhart Berlin d den Berghauptmann und Ober-Bergamts-Direktor von A At ; 3 6. ; 97'406 Weizenmehl (v. 100 kg) Nr. 00 19,2 a 7 e Sens „Zu DerUun den 2E Der Kandidat hat in der Meldung anzugeben, in wel 27006 00 M g) o bis Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, Velsen zu Halle a. S. zum Ober-Berghauptmann und fremden Sprache ¿r Herd zu Werden Od L ee 97;:20G* Roagenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 1869 Nehquate zu Steinberg im Landkreise Flensburg und | dl ernennea. : j C0 : E 9625G DIE E: 1, R Reichardt zu Zehlendorf bei Oranienburg und dem Bürger- E iri E Naa e naer SUVSngsgang U E 100,00G Abnahme im laufenden Monat, do. 62,50—62,70 ler-Orden vierter Klasse, : j s : L Fabri , : —,— Abnahme im Mai 1901. Matt. Ad Ua, Neichageriditscutb a D Veblaff qu: Vudlau- iss die Landgerichtsräthe Dr. Bleichrodt in Berlin und | 8eschriebenen Lebenslauf: i SPpir 1 E : e a O die Landgerichtsräthe Lange in Breslau und Dr. Acker- b. in der den Prüfungsgegenstand bildenden fremden Faß 50,20 frei Haus. Schmidt zu Berlin und dem Provinzial-Schulrath a. D., i y g „El Ur. Cer Z Z Ds N en Regierungsrath Dr. R L A Dani a König: mann in Halle a. S. zu Oberlandesgerichtsräthen in Breslau, Sprache; 97bzB 1000f. dem Ober-Zoll-Jnspektor a. D., Steuerrath von Tilly R L E A ; eben E selbständig abgefaßt und eigenhändig ge- T Berlin, 10. Oktober. Marktpretse nah Er zu Kövigsberg 1. Pr., bisher in Pillau, dem Rechnungs- wisgerichlsrath Studemund in Zeiß zum Land- | 7 ae 1 ( : y ita E 2 : dem Gerichtsschreiber, Sekretär Müller in Angerb j 97'006 (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - Ztr, | dem Prokuratur-:Amtmann a. D. Rechnungsrath R u st zu i S L - n Angerourg |.. @ 1g O E N für: Weizen, gute Sorte —,— #; —,— & Zeiß und dem Gemeinde-Oberförster a. D. Ritgen zu den Charakter als Kanzleirath zu verleihen. E Gegen die: Veenoigeuio Me ian ae Prüfung %8,90bzG geringe Sorte —,— #; —,— #& Roggen, Königlihen Kronen-Orden dritter Klasse ¡F+14 | | —,— gute Sorte* 14,30 4; —,— # Roggen, Mi ' dem Rektor a. D. Johann Hinsen zu Köln, dem Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : der geistlichen 2c. Angelegenheiten nachgesucht werden.

N m N l bt bt f] I m4 drt I A

O

ck 2

A Sorte —,— H; —,— #& Roggen, geringe Sorte e : ; Î z : ¿ ; Ae 92,40bzG —— % —— M KFuttergerste, gute Sort M Hütten-Jnspektor a. D. August Cochlovius zu Breslau, den bisherigen Kreis-Schulinspektor Hermann Was cho w - ; x era De or A 101,50G 15,60 1 [14,90 a Rie ay Mittel dem Postsekretär a. D. Gustav Garenfeld zu Neuß, dem | in Tarnowig zum Seminar-Direktor zu Mi wie. | det G M L U festzustellen, ob der Kandidat e Sa Sorte®* 1480 6; 1410 A Futtergerste, Ober - Telegraphen - Assistenten a D NELE SanDeT, zu dem beim Ministerium der öffentlihen Arbeiten ange- idt ae Sprache das Unterrichtsziel des Seminars*) er- A geringe Sorte** 14,00 #4; 1330 Hafer, Ludwigslust, bisher zu Schwerin i. Mecklenb., und dem | stellten Geheimen Registrator Friedrich Fischer den Charakter M VAE S gute E wt Je } r ao N ehe L eel Dietrih zu Kalkberge - Nüdersdorf | als Kanzleirath zu verleihen. S Sorte M; 13, 6 Paser, gering im Kreise Niederbarnim den Königlichen Kronen-Or i t oto | Sorte** 13,80 4; 1290 «4 Richtstrob 7,00 4; M fe R e L Bieter S liche.

1 97 6,50 A Heu 7,20 4; 5,10 G Erbsen, s : 43 Á \ ; : D; e R as Die schriftli indli 2A Zoibs: E N 40,00 a: 95.00 “« Spei den emeritierten Lehrern Andrae zu Frankfurt a. O., Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : e schriftliche geht der mündlichen voraus.

d i i [E j Ashe zu Goslar und Knoke zu Artlenburg im Landkreise d ienr F Deli ; S 10.

ls: nen, weiße 45, ; 25,00 insen 70 4 : gu Arllendurg dem Kommerzienrath Car e ; :e+0 " Cet

L O eine artasele, 6,00 a L C4 Lüneburg den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens Charakter als Geheimer ema N n Die schriftlihe Prüfung besteht: /

94 00G Nindfleish von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 4 von Hohenzollern, s ; “Din einer Uebersezung eines gedruckten und eines ge- Us D dito Bauchfleish 1 kg 1,30 4; 1,00 4 Schweine dem Schuldiener Anton Tolksdorf zu Braunsberg das h T schriebenen Textes aus der fremden Sprache in die deutsche; 2,20G fleisch 1 kg 1,60 4; 1,20 Á Kalbfleisch 1 kg Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, sowie Justiz-Ministerium. 2) in ciner Uebersezung aus der deutschen Sprache in die S 1,80 Æ; 1,00 M Hammelfleish 1 kg 1,60 &; _ den Gemeinde-Vorstehern Brunotte zu Wallenstedt im Der Rechtsanwalt Offs zanka in Duisburg ist zum Notar | fremde; l . 2 99/25B 1,20 & Butter 1 kg 2,80 4; 2,00 „G Cie reise Gronau und Reiner zu Smailen im Kreise Pillkallen, | für den Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm, mit Anweisung 3) in einem in der fremden Sprache abzufassenden Auf-

c A (ck45, Q ° 9 2 G 1 - j e A G a (wo y - D 2 thor oth Tho ) o va Z Â8 Z Ds 103,406zBk.f. 00 A O L m 250 0 108 | dem Eisenbahn - Zugführer Karl Herrmann zu Char: | seines Amtssißes in Duisburg, ernannt wordén. saß über ein Thema aus den Realien des betreffenden Sprach- S E

05'00G Banbér 1 Kz 2,00 A: 120 4 —"Grdite 10 lottenburg, dem Grubensteiger Mosebah zu Rottleberode Nes, Die \chriftlihen Prüfungsarbeiten find Klausurarbeiten

Ds | 200] 1,00 M Bard 1 ie 1,50%; 004 D n gese Sangerhausen, dem Kreisbolen Sandvoß | . Miniserium für Handel und Gewerbe. wut Stleie 3,00 „#; 1, Bete - c i M E c inisteri i i j 99'00G 1,40 M; 0,80 e Pit Krebse 60 Stü 12,00 4; Radlah zu Berlin, dem Schußmann a. D. Borstell zu Dem Ober - Berghauptmann und Ministerial - Direktor | und innerhalb der jedesmal von dem Vorsißenden zu be- 1000 u. 500/101,75G 2,50 6 y Göttingen, bisher in Hannover, dem Strafanstalts - Auf- | von Velsen ist die zum 1. November d. J. zur Erledigung | stimmenden Zeit, welche indeß für jede derselben die Dauer von 172,50G Zeißer Masch. (103 1000— 500 10240B E seher a. D. Kliegel zu Ratibor, Dem Bahnwärter a. B. kommende Stelle des Direktors der Abtheilung _für Berg-, E Stunden nicht überschreiten darf, ohne Hilfsmittel aus- 108,75G Zoologischer Garten .|4 | | 600 u. 300 198,25B R Stahn zu Sagan, den Postschaffnern a. D. Behrens zu | Hütten- und Salinenwesen im Ministerium für Handel und | zuführen. :r ; 30,00 8 s N i Lib Gut hannover, Reichert zu Frankfurt a. M., Hänsel zu Liegniz | Gewerbe übertragen worden. ch E E Us eson bere _GERRRRR “taa R 7 i vei Wadin-unb-ab. Balbin, O Bertram U Birats i E bet Midkevn t L nach Ermessen des Vorfißenden der Prüfungskommission an E 0066 und Bertram zu Straßburg i. E., den Briefträgern a. D. T s ; S181 E ; d7 etbzG | arer L 2 Adolf Sh midt zu Worms und Stie geler zu Ettenheim Der B rê\hullehrer, Regi E. A Stelle der Klausurar beiten häusliche Prüfungsarbeiten treten. 1000 1263,00G ekt. Unt. Zür. (103)/4 | 1.4.10 E T aua Ux S0: Nit P AR E 1a / er Baugewertshullehrer, Regierungs-Bauführer Becker | Dieselben i Woche S - N. Ee Naphta Gold-Anleibe 41| 1410|: E (Baden), den Landbriesträgern a. D. Rißmann zu Schmiede- | in Aachen ist zum Königlichen Oberlehrer, Haben Fitens E Ur O Vorsigenden ca N X u i L 1 der schriftlihen Versiherung einzureichen, daß er sie allein

pt pt

|

punaek

Io O S

S9 Die Prüfung zerfällt in eine schriftlihe und eine münd-

dd

OIDOoNAnOIIWNOND _—

amm N UOLO f j t J L

[ay

Romb. Hütte (105)/4 —— Schalker Gruben . .4 55,00G do. 1898 (102)| 207,75G do. 1899! 4e | 105,50G Schl. Elektr. u. Gas/43 99,50G Schuckert Elektr. (102) 4 128,60G Schultheiß-Br. b 122,50bzG do. 1892 (105) 4 145,00bzG Siem. u. Halske (103)) 194/506 do. do. (103)/4x| 133,00G Teut.-Misb, 103) 44 162,10bzG Thale Eisenh. (102) 4 | 124 25G Thiederh. Hyp.- Anl. 4x 53,80G Union, El. Ges. (103) 4k 10/25G Westf. Kupfer (103)4 | 133,00G Westph. Draht (103)4 | 98,25G Wilhelmshall (103 48 l E| 2

a]

R

pk pk pmk prt pr mnd pmk pr P rech

eor 1E H H R P HR- 1 1 P V E E R | | H R R R R R A | OD

s ps

[my O

j

J) bend J fk burdk J J J bck n] jrck Perkin] J J] D] J jrunk

Ca i Lernen E Ei E e

tor

I 2

D d

M N N N

umd jm P A2 I 00 J

b) Il juni pmk Prm pmk pm ferm proc pem pmk P

O Sm m Sea E

[1 Len

pak bk * umd

f

pru C pel

_—

pk *

R O

d: C E E e D S7 ° . . S: 0D @ M Sea Aw Ri R E D D: D Ga S S Si S D Si M D 00ck me S

bd bk J J frk F J

S

A] Pri t

do. Gummi. . 3

1

5

Î 0 do. Jute-Spinn.| 8 | 4 do. Tagerh. Berl.| 0:10 5

6

toe]

A |

F:

bki nd prnn pn pm prnn pumck 2

do. Wollkämm. .[10 [1 NordhauserTapet.| 43 Nordstern Bergw./14 |1 ; Nürnbg.Velociped|16 [12 4 |11 Oberschl. Chamot.|12 |— 4 | do. Eisenb.-Bed,| 7 | 9 4 | do. E.-J. Car.H./10 [13 4 | do. neue |— |— [4 | do. Kokswerke .|11 [12 4 | do. Portl.Zément|13 [13 4 | Oldenb. Eisenh. k./12 | 4 | Opp. Portl. Zem./13 [12 4 | Orenst. u. Koppel/20 /20 4 | Dsnabrück.Kupfer| 4 |— 4 | Ottensen. Eisenw.|14 |11 14 | Panzer [15 | Pafsage-Ges.konv.| Pau, Maîchin.!| do, V.-A, Peniger Maschin. Petersb, elekt. Bel. Petrol.-W. V.-A.| 0 | Phôn.Bw. Litt.A 11 | do, B Bezsch.| Pongs, Spinnerei| 3 | 4 Pos. Sprit-A.-(8./10 [10 AUPEE e 4t| athenow. opt. I.| 64| 7 Rauchw. Walter . 5 |— Ravensbg. Spinn.| 8x| 93 Redenh. A u. Bj 6 |— Reiß u. Martin ,| 8 | 73 Khein.-Naff. Bw.|124/15 do, Anthrazit.) 5 |— do, Bergbau .|10 [10 do. Chamotte.| 8 | 84 do. Metallw. ./14 [14 do. Spiegelglas/10 [10 do, Stahlwerk|16 | H, Westf. Ind. ‘122 [21 do, Kalkwerke| 9 | Riebeck Montanw.'12 |14 Rolandshütte. . | 9 |— RombacherSütten|15 | Rositzer Brak.-W.|13 | dv. FuEerfavr 12418 Rothe Erde, Eisen/12 | Sä. Œleftr.-B./10 |10 do. Gußst. Döhl.20 | do. Kamg.BV.-A.] 0 | 2 do. Nähf. konv.| 7 | 6 S“-Thür. Braunk.| 7 | 8 do. St-Pr. 17 [8 Sächs. Wbst,-Fbr.116 | | Sagan Spinnerei] 0 | 0 SalineSalzungen| 24] 24/4

L » nin M aut [d z h î ' tr ir . 11 d S V o oils " U 9 R is , 1000 [101/50G A Mont. Ll Ausweis über den Verkehr auf den G N erg nd Stumpe zu Lügde im Kreise der Sekretär Paul Koch in Königsberg i. Pr. zum pioie Ah Pera Ung. Lofalb.-O. (105) [10000-200 Kr.192 25G Ltl.f. | Berliner Shlahtviehmarkt vom 10, Of G as ZNLUgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. Rendanten der Hauptkasse bei den Königlichen Bernsternwerken d die Hilfe einer iri Mag A ; 208,00bzG f tober 1900. Zum Verkauf standen: 356 Rindet, ernannt worden. ; und ohne ie Hilfe einer anderen Person gemacht habe. Es ist 100,10G 1729 Kälber, 1434 Sckhafe, 9204 Schweine j A NN in diesem Falle gestattet, sich literarischer 104,60 b3 Ser v ele nas den Sama ver E Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und en zu bedicnen; dieselben find bei jeder Arbeit besonders 150 75b¿G Verficherungs - Aktien. Heute wurden nottert | „her 50 ad S@hlactgewiht in Mark (bezw. für Allerhöchstihrem General à la suite, Generalleutnant Medizinal-Angelegenheiten. j S 12. 52.0B Concordia, Lebens-Vers. Köln 1085 G. 1 Pfund in Pfg.): Für R inder: Désen: 1) l ord Hen Le Dot Emax, p au Präses Orbicäna v uis l Prüf Auf Grund des Ergebnisscs der schriftlihen Prüfung 125,006 fleishig, ausgemästet, bôhsten Schlachhtwerths, höchsten eneral-Drdens-Kommission, die Erlaubniß zur Anlegung g Er LIPL0Ms PLUJUng ent)cheid.t die Kommission über die Zulassu indli E 7 E alt, A e 2) junge feisdhige, E aub s f ZOAE E n Gege von Oesterreih, König in modernen europäischen Sprachen, Véüfung. Y Bulassung zue mündlichen es gemästete und ältere ausgemästete bis M ngarn ihm verliehenen Großkreuzes des Leopold-Ordens j Ft das E gend # ; ; E Berichtigung. Vorgestern: Orenst u. Koppel | 3) mäßig genährte junge und gut genährte älter au ertheilen. y N Seminar für O li Eini e für die An R 1e e Kandidaten der 65,50et.bzG 1 1805,G. Gestern: Ostdeutsche Bank 114 00et.bzG. | bis —; 4) gering genährte jedes Alters bis rientalishe Sprachen Is S G E E Pensung IRAYeS ; 103,00bzG | Dortm. Un. B... A. i. fr. Verk, 80,25à81à80,50à | Bullen: 1) voli fleischige, höchsten Shlachtwertl Mi A u n DET Z N Jit das Ergebniß ungenügend, so wird dem Kandidaten 136,75B 81 25bz. U bis —; 2) mäßig genäbrte {üngere und 9! M Königlichen Friedrih-Wilhelms-Universität zu unter Rücksendung seiner Papiere eröffnet, daß er zur münd- 1000 102,40bzG genährte ältere bis —; 3) gering genährte $ M + t 8 Rei ; Berlin lihen Prüfung nicht zugelassen werden könne.

L Fer gn bis 52, Färsen und Kühe: 1) a. vollfleis{ eutsche e i ch. gelehrt werden. I 13.

¿

R R p M i M R R

bet pk jk A 4 D i 4

c

D N

of

A D 2

R —R druck Paus J

R | PERRRRREA

400 st124,00bzB Widing Portl. . .16 500/300/121,75G fl.f | Widrath Leder. .15 1000 1177 ,00bz Wiede, Maschinen| 0 1000 194,75bzB do, Litt, A| 1000 1112,50G Wilhelmj Weinb.| 0 1000 |120;75bzG do. V.-Akt.| 0 300 182,25GH Wilhelmshütte . .|12 1000 185,50G Wilke, Dampfk. 123 1000 |—,— Wiß. .Bergw. V.A. [12 1000 {100,10bzG Witt. Glashütte .| 500 R. 139,00 H do. Gußstahlw.|1 1000 122,50bzG Wrede, Mälz. ei 1200/600 150,30bzG Wurmrevier . . ,| —,— Zeißer Maschinen|A 1000 188,25G Zellstoffverein . ,| 300 1167,00B Zellst,-Fb. Wldb. 1?

Ic FH

n M M

Mas C E s A P J Pud Dent 2] Pur Jendk ——

Am l I O] b J J

Q M pan jk rank

500 [179,00bzG ; R : / U. i B A 1000 (9E AUIg Ie 4 Se E Nen ezei fle Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: S Die mündliche Prüfung hat für jeden Kandidaten in der 1200/300/240 00bzG* Fonds- und Aktien-Börse, 68dsten Slahtwerths, böchstens 7 Jahre al, M dem Rath beim gemischten Appellhof für Egypten, Regie- Diejenigen Personen, welche über ein erfolgreiches Studium | Regel zwei Stunden zu dauern. Die Prüfung ist zum theil 1000 |86,50G | Berlin, 11. Oktober 1900. Die heutige Börse | bis —; 2) ältere ausgemästete Kühe und tungsrath Gescher in Alexandrien den Charakter als Ge- | der russischen, [panischen oder neugriehishen Sprache am | der Sprache, welche den Gegenstand der Prüfung bildet, 1000 E Zuderfb. Kruschw.|22 200 536 00G 5 | zeigte im allgemeinen eine matte Tendenz. weniger gut ent wickelte jüngere bis —; 3) m Mer Justizrath zu verleihen. Seminar für orientalische Sprachen einen amtlichen Nachweis .| U halten. ot ¡T ; c; s Mb Tags uckerfb. Krushw.|/22 236,00G Die Umsäpe erreichten auf vielen Gebieten cinen | senährte Färsen und Kühe 47 bis 49; n in Gestalt eines Diploms zu erlangen wünschen, haben sich Die Leitung der Prüfung liegt dem Vorsigzenden ob. 1000 [100,00G Obligationen industrieller Gesellschafteu. größeren limiong, Á j S nd M gene j jt ltülber (Bonn na und beste Sab A einer Prüfung vor einer der am Seminar bestehcnden Prü- S eff sich L der Prüfung betheiligen will, hängt von seinem 600 |134/10G A.-G. f. Anilinf. (105)/4 | 1.4.10| 5000—500 |—,— Auf dem Font8markte zeigten si b e An- | 1) teinjle Paul ave isstonen z ; meien a9. 1500 [74,55bG.o.1 | do, do (109) 41 1.1.7 (6000—500 |102,00G Lf. | leihen gegen gestern ctwas Or E E S7, O Mastkälber und 6 G Bekanntmachung. fungskommissionen zu R Er ist befugt, diejenigen Lehrer und Lektoren des 300 [1410064 | Allg.Eletr Gie 4 | 1410 99 2664B ff. | Dn Ged In E E “bten | bis 70; 4) dltere gering gecährie Kälber (Frese) \rihtung von deutschen Postanstalten in Futschau Zu den Diplom-Prüfungen werden auch solche Kandidaten | Seminars, welche niht Mitglieder der Kommission sind, zur 1000 117,00bzG Anhalt. Kohlenwerke .4 11: ) 92,90G T I f is S ree ei E E 38 big 4b. E Schafe: F) Mastlämmer und jüngere und Hankau (China). zugelassen, welche ihre Studien nicht im Seminar für Theilnahine an der Prüfung zuzuzichen. 1000 106 00826 Berl Zichor.-F- (1034| 1 i 11000 u. 500 O nur Oflpreußen höher ; ausländishe Bahnen lieben Masthammel 64 his 68; 2) ältere Masthamme! anst pn Futschau und Hankau (China) sind deutshe Post- | orientalishe Sprachen gemacht haben. 8 14. 1000 141/50 bz Berl. Elektrizit.-Werk 4 | 1.4.10/1000 u. 500/100,00B fl.f. | vo: wiegend angeboten und lagen {ck{w23ch. 99 bis 60; 3) mäßig genährte Hammel und S fe R in Wirksamkeit getreten. : i C : _9 0. „Ueber das Gesammtergebniß hat die Kommission un- 1000 |129/75B do. do, 41 LL7 |500—2000 [102,25bzB »„ In Bank-Aftien mate ih anfangs Verkauflust elde) 45 bis 52; 4) Holsteiner Niederu j Me erstere befaßt sih mit gewöhnlichen und eingeschriebenen Für jede der im Seminar gelehrten Sprachen wird eine | mittelbar nah dem Schluß der mündlichen Prüfung Ent- 600 |164/00bz S Berl. Hot.-G, Kaiserh./44| 1.1.7 |500 u. 200 |—,— bemerkbar; später koznten sih die Kurse behaupten. | (Hafe bis —, au pro 100 Pfund Be / 6 sendungen, Zeitungen und gewöhnlichen Postpacketen. | Prüfungskommission gebildet, welche aus dem Direktor als scheidung zu treffen. e 00S 9 Ln Do. 2044 l. 10/500 u. 200 |—,— Auf dem Markt der Bergwerke-Aktien herrschte A N c f O tan os Taro auß Geschäftskreis der Postanstalt in Hankau erstreckt sich | Vorsißendem und zwei oder mchr von dem Minister der geist- 1000 |208,00bzG | do. Gußstabl (103)4 | LL 00 |99/50G N I Une j Abg: 1 ) vollfleisGige, ‘fernice Schweine feinett M dosta peln Briefpost und Zeitungsdienst au at pen 7 eien 2c. Angelegenheiten zu ernennenden Mitgliedern für. jede ®) Siebe 1500 [102/00bzG Braunschw Kobl.(108)/44 1 104,00bz Der Kassamarkt der Induftriepapiere lag till. Rafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jt mi anweisungsdienst, den Austausch von Briefen und Kästchen | der in $ 1 aufgeführten Sprachen bestcht. Es 1000 [194/00bzG | Bresl.Oelfabrik. (103) 4 l Schiffah:- - Aktien und die übrigen Transport- E D i t Werthangabe sowie auf den Austaush von Postpaketen : 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

[E

on

OUWUOPNE G

n

| | o o] l=ck

BANOO

—_—

k pk ree rk erd Prm fe pmk orma dem P jmd dund dund

Uy b 5

a D” N

p Im ELLSI

Fi Pes n] drt Punk 2] det CO f O

¿ be Nr. 111 2 der Bekanntmachung, betreffend das Seminar für ortentalishe Sprachen an der Köniaiichen Friedrih-Wilhelms-

Dag Auf de \dmarkt die S!te etwas an. bis —; Þþ. über 300 Pfund lebend er ohne Werthangabe und mit oder ohne Nachnahme. Die Prüfung findet regelmäßig in der zweiten Hälfte des «Das Ziel des Unterrichts ift :

04,408 klf. Bripaidittent D E L 0 a PR de auveine 54 oe 08 die Postanstalten Agen And en Sue gungen ertheilen O uit Stn 4 it Genebmi d j Gaves Kenntni dex Gramuat ie deëj-nigen Theils des Wort- 9675 D 5 93; ferner Sauen 1 auf Verlangen Auskunft. ,_ Jn besonderen Fällen können mit Genehmigung des es, welGer im täglichen, mündlichen wie schuistlihen Verkehr am Ats bis 51 A erlin M den 8. Oktober 1900. B ters der geistlichen 2c. Angelegenheiten auch zu anderen mes mean e: d schristlichen Eebraut d

98, i h6- S : f Ç ; Do . ng im mün n un s —— : eihs actig: va Ing, Zeiten Prüfungen dur den Vorsigenden anberaumt werden. G-B aGat Uit. bes c À deli worde rode

j a ; ftüden i ; De L: Die Meldung zu den regelmäßigen Prüfungen hat vor d vir ggf part eat zva den gegenwärtigen

dem 15. Mai bei dem Vorsißenden schriftlich zu erfolgen. kulturellen Verbältnifsen des betreffenden Spcachgebiets.*

5900 1156 50bz Brieger St.-Br. 103)4 | E 116,00bz Buder. Eisenw. (103)/4 | /1200/600/176,25bz Do, doi (110) 44 1000/300|—,—— Gharlottcnb.Wasierw. 4 | 1000 [94/006 Chem. F. Weiler (102)4 | 1200/600/142,00bzG Constant. d. Gr. (103)/41) 600 ¡142,00G Cont. E, Nürnb, (102)4 | 300 1178 ,40bz Contin, Waffer (103) 4 1000 152,50G Dannenbaum (103) 4 600 188,50 H F

600 [166 00bz do. Wagenbau (103)4 | 9800S werthe waren meist \{chwäher. alt: a. im Gewichte von 220 bts 300 Pre) mit od Universität zu Berlir, vom 5. August 1887 :

i Central-Hotel I (1104 |

1 4 4 1 1 1 4 I 1 4 1 1 ¡L ¿Li 1 1 4 1 1 1 1 1 4 1 1

MEr VEn En 1E En E Pn 1E P 1E 15 E 1 15 1E A E 1E E 15ck M PP l 1E MEck H PEck H rck E S | M M M H HEck 1E H s dad L

ah Jem Je fem dme Prem Jem mats mad Jom Pen Pee Prem erem rer sere d emei dent D A 010d: S G D E A S ck_@ _@ Dre pk a] park pu pet pen em] pr n] i J J l A p