1900 / 243 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 i F 3 E 4 s E4- a4 t 1 A +4 E 4 ] 7 E Y Ï - : 4 f E t q F t 4 Es ck B ; i P h f § Z j J L f f # Gb B M 25 ; E ¿4 s î B S Le 2 A A 4E E F À L 1A î Y 1D i M 3 b i E 2 Y . Bu N | 2 TRS - ÿ t P » : PRE- E 2 h E N 208 i. 4 H 4E 1 A M: ] § E P : 4 du P t B ! D : j #1 A 5 { Q t d [4 3 j 4 | E Î A A V _EH 9 pa 4 M L J N K Z A Li N h F 4 f P

F _ E

1

; Demate: errüicken und Haarflehten.

Nr. 45 463. B. 6664. Klasse 26a.

Aua? 4

R T - N S "a O Zum x E E

Me gatragen für Zum Kunusperhäuschen, Otto Boekli, Berlin, Leipzigerstr. 110, zufolge Anmel- dung vom 22. 5. 1900 am 12. 9. 1900. Geschäfts- betrieb: Herstellung und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Chokolade, Kakao, Konfitüren, Kakes und Honigkuchen.

Klasse 30,

Nr. 45 464. W. 3058. T, L

E Q Eingetrazen für A. Wedel, F Au Eibenstock in Sahfen, zufolge / C V Anmeldung vom 3 3 1900 F Ae am 12. 9. 1900, Geschäfts- betrieb: - Fabrikation von Posamenten. Waarenver- zeichniß: Posamenten.

Nr. 45 465, f. 3528, Kiasse 38.

ormilla

Eingetragen für J. Reiß, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 21. 5. 1900 am 12. 9. 1900. Ge- {chäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Rau-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten.

Nr. 45 466, G. 3250, Klafse 38, (PEET TETINTZTEEKA N

TABAK-FABRIK }

VoN

RUDOLPH GRO0SS f

fi d

Rud. Gross «Fe e [r D “S W in Bamberg.

a e

(994 ylyon0 ju] uta 491 Pun vi 4 4010W Puy uan 31 Az)»

Sun18y324424 4apos #unzyyaa 4 auz,

Eingetragen für Rudolph Groß, Bamberg, zu- folge Anmeldung vom 31. 5. 1900 am 12. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb nach- MuaMer Waaren. Waaregverzeihniß: Schnupf- tabad.

Nr. 45 467. B. 6038, Klasse 42,

Eingetragen für Carl Breiding « Sohn, Soltau (Hannover), zufolge Anmeldung vom 22. 9. 99 am 12, 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Waaren-Export. Waarenverzeihniß: Getreide, Hülsenfrüchte, getrock- netes Obst, Dörraemüse, Pilz-, Küchenkräuter, Hopfen, Nüfse, Maisöl, Treibhausfrüchte, Moschus, gefrornes

leis, Talg, Fischeier, Kaviar, eßbare Muscheln, D ie Arzneimittel für Menschen und Thiere, einschl. der natürlihen und künstlihen Mineral» wäfser, sowie der Brunnen- und Badesalze. Ango- fturarinde, Enzianwurzel, Fencheldl, Sternanis, Peru- balsam, Sonnenblumenöl, Hüte, Müßen, Helme, Hauben, Handschuhe, Schuhe, Stiefel, Pantoffeln, Sandalen, Strümpfe, gestrickte, gewirkte und ge- webte Unterkleider, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder. Wand-, Tisch- und Bodenteppiche, Linoleum, Oeltu, Wachstuch und Ledertud, Lampenbrenner, Lampenglocken, Lampen- iylinder, Lampenbassinos und Lampenuntertbeile, Laternen und Laternenscheiben, Gasbrenner, metallene Kronleuchter, Glüblihtbirnen, gläserne und metallene Leuchter und Jluminationslawpen, Kerzen, metallene Oefen, Wärmeflashen, Kochherde, Kochkefsel, Petroleum- und Gaétkocher, Ventilationsapparate, Bürsten, Kämme, Kröpfe, Brennscheren, Schaf- \{eren, Rafiermefser, aarnadeln, Parfümerten, einschl. Sminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver,

Haaröôl, Bartiwichse und Räuherkerzen, Chemische Präparate und zwar: Phosphor, Alaum, Jod, Brom, Schwefel- säure; Salpetersäure, Chlorkalkf, Kupfervitriol, Maodsalie, Orxydsalze und Sulfojalze, Kollodium, alerianfsäuze, Bogelbeersäure, Zitronersäure, Soya, Essigsäure, Weinsteinsäure, S{chwesfelkohlenstoff, olzdestillationéprodukte. Kohlensäure, Goldchlorid, Poros alluéfäure, Cyankalium, Calciumcarbid, villin, Saccharin, Zintsalbe, Alkalien, Des- infektionsmittel, chemische_ Düngemittel , Konser- vierungsmittel. Laugen, Siccatif, Beizen, Härte- mittel, Gerberextratte, Steinfohlenprodukte. Me- tallene flasden: uad Büchsenversh{üsse. Eisen und Stahl in Barren, Blôcke:n, Stangen, Platten, Blehen und Röhren, Eisen- und Stahldraht, Kvovfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und theilweise orm ron Barren,

Blechen und Drähten, Bandeisen, Wellblech, Lager- metall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahl- \pähne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Queksilber, Lothmetall, Y-llowmetall, Antimon, Magnesium, Platindraht, Platinschwamm, Platin- ble, Magnesiumdräht; metallene Ketten, Anker, Gifenbahnshienen, Shw-llen, Laschen, Nägel, Tire- fonds, Unterlagsplatten, Unterlagsrinoe, Drahtstifte ; açonstüde aus Schmiedeeisen, Stahl, s{chmiedbarem isenguß, Messing und Rothguß, eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Krahnsäulen, Telegraphenstangen, Schiffss{hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln und Strohmesser, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln. Blasebälge; metaliene Werk- zeuge für Handwerker, Land- und Forsiwirthe, Künstler und Gelehrte, Stachelzaundraht, Draht- gewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer. Nähnadeln, Näh- maschinennadeln, Stecknadeln, Stcherheitsnadeln, Heft-, Strick-, Kravatten- und Häkelnadeln, chirur- gishe Nadeln, Sacknadeln, Schmucknadeln, Hut- und Spicknadeln. Fishangeln, Harpunen, Hufeisen, Huf- nägel, gußeiserne Gefäße, emaillierte, verzinnte und geschliffene Koh- und Haushaltungsgeschirre. Badewannen, Radreifen aus Gummi, Holz oder Eisen, Asen, Sctittshuhe, Ge!hüge, Handfeuer- waffen, Geschosse, gelodte Bleche. Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, metallene Möbel- und Bau- beshläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten, eiserne Möbel, Ornamente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Brecheisen, Fingerhüte, gedrehte, gefräste, gébohrte und gestanzte Façonmetalltheile, Drahtseile, Metallkapscln; Blehbuchstaben Schablonen, Schier- bühsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, inctallene Kleiderfäbe, Feldschmieden, Faßhähne, Farben, Farbstoffe, Broncefarben, Farbholz:xrtrakte, Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeuge, lederne Schnüre und Riemen, Treibriemen, lederne Mödvel- bezüge, Feuereimer, Taschen, Koffer, Tornister, Tabackbeutel, Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale und Porte feu!llewaaren, Schubelastiks, Pelze, Pelzwaaren, Wein, Schaumweine, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, ‘Malzwein, Fruhtwein, auch Fruchts@aumwein, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Spirituosen, Liqueure, Bitters, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Rohspiritus, Spit. Saucen, Pickles, Marmelade, Bonbons, Fleischextrakte, Prekbefe, Gold- und Silberwaaren, nämlih: Ringe, Hals- ketten, Uhrkeiten, Armbänder, Broches, Hemdkaöpfe, Tuchnateln, Fruchischalen; echte Schmuckperlen ; Edel- und Halbedelfteine, unehte Shmudcksachen, Elfenbeins{muck. Bernsteinshmudck. Leonische Waaren, Gold- und Silberdrähte, Lressen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silber- gespinnste, Tafelgeräthe und Beschïäge aus Alfenide, Neusilber, Britanniametall, Nick:1 und Alu- minium. Glockea, Gongs und Sclittenschellen. Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke. Gummi- \chläuche, gummierte Hanfshläuhe, Gummispiel- waaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgishe Gummiwaaren, Radiergummi, technische Gummi- waaren. Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Perga- ment-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zi- garetten - Papter. Photographien, photographische Druckerzeugnifse, Steindrücke, Chromos, Deldruck- bilder, Kupferstihe, Radierungen. Dosen, Bücbsen, Zigarrenspiyen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hartgummi, Gummwischnüre, Gunmi, Kautschuk, Guttapercha und Balata in rohem Zu- stande. Schirme und Schirmgestelle, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Mineral- und andere Oele für Brenn-, Heiz- und Schmierzwecke. Aerzt- lihe, zahnärztliwe, pharmazeutishe, orthopädische, gymnastishe, geodätische, vhysikalishe, chemische, nautische, elektrotehnishe und photographische In- strumente, -Apparate und -Utensilien, foweit dieselben aus Glas, Gummi, Metall oder Steingut her- aeftellt worden find. Grammophone. Metallene Meßinstrumente, Waagen, Kontrolapparate, Dampf- fessel, Kraftmaschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, eins{chl. Nähmaschinen, Shreib-, Strick- und Stickmaschinen; Pumpen, Eismaschinen, eiserne, lithographishe und Buchdruckpressen, Fahr- räder und Fahrradtheile, metallene Musikinstrumente und Stimmgabeln. Stahlfedern und Blechspiel- waaren. Geräucerte, getrocknete und marinierte Fische. Fish-, Fletsh-, Frucht- und Gemüse- konserven, fTondenfierte Milh, Butter, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kafsfee- surrogate, Thee, Zucker, WVtehl, Reis, Graupen, Sazo, Gries, Maccaroat, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Zuckerflangen, Gewürze, Essig, Bigscuits, Brot, Zwiebäce, Haferpräparate, Bakpulver, Malz, Honta, Reiefuttermehl, Eß-, Ttink-, Koh- und Waschgeshirr und Standgefäße aus Porzellan, Siein- gut, Glas und Thon; Retorten, Reagensgläser, Roh- glas, Fensterglas, Bauzlas, Hohlgla#, farbiges Glas, optisdes Glas, Glasröhren, Glasperlen, Nippfiguren, Gla2mosaiken, Glasprismen, Dtaphanien, Spiegel- glas, belegt und unbelegt, und Glasuren, Kieselguhr, Kieselguhrpräyarate, Pußpomade, Wiener Kalk, Fork, Baumharz, Pflaster, Verbandstoffe, Camphoe, Camphorôl, Petrole:m-, Magnesium- und Pech- fackeln. Roheisen, Pugtücher, Pußwolle, Pußbaum- wolle, Polierroth, Pußleder, Stärke, Borax, Wasch blau, Seife und Seifenpulver, Haarpfeile, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinfel, Q «äste, Piassa»a- fasern, Kroßbürsten, Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Wichse, Fleckwasser. Zündhölzer (Wa@s-, Papier- und Holz-), Zement, YHohbaum- wolle, gereinizte Baumwolle; Baumwollengarn, und ¡oar : einfaches, gezwirntes, ungefärbtes, gebleihtes, gefärbtes und präparitertes, aud Eisengarn, Strik-, Stopf-, Stick-, Häkel- und Nähgarn; baumwollene Webstoffe im Stück, einschl, rohe, weiße, gefärbte und bedruckte Shirtings; rohe, gebleihte, gefärbte, bedruckte, buntgewebte, baumwollene Flanelle; rohe, gefärbte, bedrudckte, gerippte, baumwollene Sammete (Velvets) und bedruckte Baumwollstoffe. Kattun; baumwollene Konfektions- und Futterstoffe, E tücher, Decken und Shawls, baumwollene Wirkstoffe, baumwollene Bänder und Lißen, baumwollene Spiten, Gardinen, Schnüre, !Mäntelbesäße und Lampendochte; einfach29 und ge¡wirntes halbwollenes Garn (aus Wolle und Baumwolle und aus Wolle und Sr Zanella (Italian cloth), {warz oder andersfarbia ; haltwollene S, Möbelstoffe, Kleiderstoffe und Dcleans; halbwoollene Lißen und Bänder, rohe und gereinigte Wolle, Kammzug,

bearkteitetem Zustande, sowie in

Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren,

Shoddywolle; wollene Garne, nämli: Kammgarn,

Strickyarn, Zephirgarn, Mootgarn, Streichgarn und Moussel‘negarn; wollene Webstoffe, und zwar: Tuch, Flanell, Moufseline, Kammgarnstoffe, Buckskins und Konfekttonsstoffe. Filztuch und Fil. Geéwirkte Wollstoffe, wollene Lißen, Bänder, Tücher, Decken, Shawls und Blankets; Haargarn und aus Haar- garn hergestellte Web- und Wirkstoffe, Roßhaar- gewebe. Leib-, Tish+ und Bettenwäsche, Hosen- träger, Gürtel. Nohes, gebl-eihtes und gefärbtes Letnengarn, Letinenzwirn, Leinewand, Pakleinewand, leinene Kleiderstoffe und Taschentücher, Bechhinder- leinewand, Segelletnewand, Salleine#sand, Letnen- drell, Leinendamast, Batist, Leinenplüsch, Hanfgarn und hanfene Stückwaaren. Juteaarne, Jutegewebe, Jutesammt, Jutepoit'èren, Jutesäkz, Schntiarbeiten, Bälle, Würfel, Sch2chfizuren, Schmucksachen, Uhr- ketten und Kleiderbe]aßtheile aus wGagat (Zet), Basthüte, Bastmatten, Stroh und Strohgeflehte. Ausgeschlossen sind Nachtlichte

Nr. 45 468, P. 2395. Klasse D.

1AM [A U A

Eingetragen für The Potter Drug and Chemical Corporation, Boston, Staat Massachusetts, B. St. A.; Vectr.: Justiirath Bär- winkel, Leipitg, zufolge Anmeldung rom 20. 4. 1900 am 13, 9, 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Bertrieb naGbenarnnter Waare. Waaren- verzeichniß: Gine medtzinifche Salhe.

Nr. 45 469. H. 5569.

Klafse 2.

Eingetragen für E. Hammerschmidt, Siegburg, ¡ufolge Anmeldung vom 17. 1. 1900 am 13. 9. 1900 Geschäftsbetrieb: Herstelung und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Parfüms, Haarwasser, WMund- und Zahnwasser, Zahpvpasta, Haarfärbemittel, Pomaden, Rattenwürste, Vittel zur Bertilgung von UÜageziefer, Hühneraugenmtttel, Haut- cream, Mittel gegen Froit und Frostbeulen, Kognak- effsenz, Schwarzwurzelsäfte, Fenhelhonig, Bakpuly?r, Pupdingpulver, Zucht- und Mastviehpulver, Butier- pulver, Druseorpulver, Scrocinefreß- und Schnell- mastpulyer, Zahntropfen, Bohnermasse, Fliegenleim, Sodener Pattillen, Wurmmittel in Form von Ta- bletten, Meerzwiebeln.

Nr. 45 470. V, 1317,

Eingetragen für Ver- / A ein der Verbaudstoff- [3 T EMRKEt 073 fabrikauten Deutsch- [Dgs e lands (Eingetrage- |& N Wi Cie ner Verein). Beriin, N U / NeueKönigstr.70, zufolge Anmeldung vom 1. 6.

1900 am 13. 1900. Geichäfisbetrieb: Her- stellung uad Vertrieb nachbenannter Waaren.

Maarenverze!chniß: Berbandartikel und Ver- bandsioffe.

Nr. 45 471. P. 2414. Klasse 6.

HEPHAESTOS

Eingetragen für Felix Prager, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 5. 5. 1900 am 13. 9, 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- bz-nannter Waaren. Waarenverzeichniß: Mittel zur Verbesserung von Stahl.

Nr. 45472, B. 6484,

ingetragen für Beckerähoff «e Reidz, Velvert, zufolge An- meld n vom 24. 3. 1900 am 13 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- enannter Waaren. Waarepy- verieihniß: Schlöfser, Schloß- theile, Schlüssel, Fahrradbes- ftandtheile, Fahrradzubehörtheile.

Nr. 45 474, Et, 1569,

Klasse S.

Klasse 9 f,

Klafse 16 d.

E S E Joh. Bapt Sturm, Rüdesheim ?Rhein ch8 &Kellerei Trier “Mos _

Fingetcagen für Johann Bapt. Sturm, Rüdes- heim a, Rh, zufolge Anmeldung vom 20. 6, 1900 am 13, 9, 1900. Geschäftsbetrieb: Gewinnung und

Vertrieb von Weinen und Schaumweinen. Waarer-

verzeichniß: Weine und Schaumweine. dung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 45 473, G. 3040.

Eingetragen für Fosef Gautsch, München, Nymphenburgerstr. 3, zu- folge Anmeldung vom 27. 11.99 am 13. 9, 1900.

Geschäftsbetrieb: Her- t-llung und Vertrieb von Meth. Waarenver-

zeichniß: Meth.

m I j f E d V Ç

\ E 7 Z

Eingeiragen für A. W. Kauifs. Wurzen (in Sachsen), zufolge Anmeldung vom 10. 3. 1900 am 13, 9. 1900. Eesckäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß; Glas- und Metallapparate und Instrumente zu Milch- und anderen Nahrungsmitteluntersuhungen, Thermometer, automatische Meßapparate, Glas zylinder, Schüttelavparate, Zentrifugen, Stöpsel- sicherungen und Stiöpsel, Schmiere und Oele, Ypparate jeder Art für Molkereizwecke, Säure und Nlfohole.

[l Ai S, A Lee d

E T Tz

Q

of the finest French Silk.

MaDe iN SAXONY.

Eingetragen für Ernst Stoll, Markneukiren i. S., zufolge Anmeldung vom 28. 4. 1900 an 13. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver trieb von Saiten aller Art. Waarenyerzeihniß: Saiten aller Art. N Nr. 45477, S. 3056, Klasse 26d,

a Aa wr R Mia ane

E

Eingetragen für „Sana““ - Gesellschaft mi beschr. Haftung, Kleve (Rheinland), zufolge Ar meldung vom 21. 4. 1900 am 13. 9. 1900. @- äftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Butter ersah, Margarine und verwandten Produkten, Waarenverzeihniß: Milchfreier Buiterersaß, Mur garine, Der Anmeldung is eine Beschreibung bel gesügt. O Nr. 45 478. P. 2324, Klasse 34.

„Nannon“

Eingetragen für Ludwig Popp, München, Peru] rale zufolge Anmeldung vom 17. 2 1900 E 13. 9. 1900 Geschäftöbetrieb : Herfteung if: Bertrieb n2genannter Waaren. Waarenyerzeichnly! Puder. R Nr. 45 479. W. 3240. Klasse 34

Wendlands

Barlwasser.

Eingetragen für Christian Weudlaud, ne baden, Morißstr. 36, zufolge Anmeldung vou! lu n 1900 am 13. 9, 1900, Geschäftsbetrieb : Herst is: und Vertrieb ¡oon Bartwasser. Waarenverze

Bârtwasffer,

Keats Maschinen - Gesellschaft,

efü Kibrmitte], Kakes, Biscuits und Lebkuchen* ge- h en w

45 480. Sh. 4127, Klasse 34,

Mr.

a

| StAmidt G | ie eifenPulver

Eingetragen für Heinri® Franz Schmidt, Berlin, Mriezenerstr. 7, zufolge Anmeldung vom 22. 6. 1900 am 13. 9. 1900. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Nertrieb nahbenannter Waare, Waarenverzeichniß :

Seifenpulver.

St. 1587, Klafse 34.

C) ©@ _ eTTubIcid

Eingetragen für Gebrüder Stern, Hambura, zufo!ge Anmeldung vom 20. 7, 1900 am 14. 9, 1900, Geschäftsbetrieb: Herstelung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeichniß: Nostent- fernungsmittel und Nostshußmittel. Nr. 45 482, H, 5618,

Klaße 34,

Eingetragen für Artbur Heilborn, Breslau, Berlinerstr. 59, zufolge Anmeldung vom 5. 2. 1900 am 14. 9. 1900. Gescäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Maarenverzeihniß: Waschblau, Wichse, Stärke, Lderfett. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 45 483. R. 3477,

Eingetragen für Raab «& Co,.,

W'ißenburg a. Sand, zufolge Anmeldung vora 93. 4 1900 am 14.9. 1900. Ge- {äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb voa Gold: und Silber- Manufaktur- waaren. Waaren- verzeidhniß: Echte, legierte, halbedite und Lleonische Gold- und Silber-

Gespinnfte, Drähte, Plätte, Bouillons, Flitter, : - E oigen L S FEEESEEEGEFECEEE. 2, Swnüre, Qualsten,

NMADE IN GER MANY Stickereten.

Nr. 45 484, D. 2639. Klasse 4,

Denmer s Polar-DIeN

Eingetragen für Gebrüder Demmer, Eisenach, zufolge Anmeldung vom 26. 4. 1900 am 14. 9. 1900. Geschäft3betrieb: Fabrik für Kohherde, Heizöfen, Zentral-Heizungs- und Ventilationsanlagen, Eisen- P und EmaiUitierwerk. Waarenverzeichniß :

efen,

Nr. 45 485. K. 5345. Klasse 16 e.

ApotieKer A, W. Kumblers Künstlicher Berliner Stahl-Brunnen

Eingetragen für Albert Wilhelm Kumbier, Apotheker, Berlin, Marienstr. 30, zufolge Anmeldung vom 12 6 1900 am 14. 9. 1900. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb von künstlichen Mineral- wer Waarenverzeichniß: Küustlic@ze Mineral? äer.

Aenderung in der Person des

Inhabers,

Kl. 42 Nr. 44 848 (M. 3831) R.-A. v. 21. 8 1900. Zufolge Urkunde vom 30. 8. 1900 umgeschrieben

auf Siegmund NRobinow & Sohn, Hamburg.

Kl. 38 Nr. 37 8483 (M 3667) R.-A. v. 9. 6. 99. Zufolge Urkunde vom 27. 7. 1900 umgeschrieben

auf Chr: Roefinger, Spey-r. :

Kl. 20b Nr. 44 628 (K. 5317) R.-A. v. 3. 8, 1900. o o O53 28; 81900 «e 9 » 45184 (R. 5370) , „28 9, 1900. Die Firma der Zeicheninhaberin ist geändert in

Aktiengesell-

Klafse 17.

__ RESISTENED TRADE MARK l D E SCEES CEISESEE C) co C e (D |

\

T L

A

EEEEESS

2 LELESCERIE Si E E E E

E S E S S E E E E A TE CHESER:

R -

(

haft, Frankfurt a. M.

Aenderung in der Person des

Vertreters.

Nr. 10 444 (D. 462) R.-A. 10 446 (D. 466) , 14 936 (D. 467) 14 937 (D. 463) 15 941 (D. 464) 8. 5. 96. 19 540 (D. 465) , , 23. 10, 96. .: Dr. H. Antoine-Feill, Dr. P. N. Antoine- gei, Dr. C. Albrecht, Dr. P. Ehlers, Hambura.

Nachträge. Kl. 34 Nr. 45 234 (H. 5939) R.-A. v. 28. 9. 1900. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefüat. l. 264 Nr. 44 230 u. 44 281 (B. 5719 u. ois Len iéniß sind die verschentlih auf aarenyerzeichn n e versehen aus} hrten Waaren: „Kakao, Chokölade, diätetische

0. El 95 5, 1E 95. T5 4,96 T: S 9L

Kl. 38 Nr. 11 416 (H. 1331) R.-A. v. 28. 2, 96. Die Firma der Zeicheninhaäberin i geändert in:

A. « J. Kuhn, Frankfurt a. M.

KI. 22a Nr. 24 760 (K. 2778) N.-A. v. 15. 6. 97,

S Wohnsiß des Zelheninhabers is verlegt nah remen. j i

Löschungen. K!. 16b Nr. 34 808 (D. 1915) N.-A. v. 6. 1. 99. (Inhaber J. W. Dieffenbah, Mün@hen.) Gelöscht am 8. 10. 1900. KI. 26b Nr. 32 271 (C. 1935) N -A. v 2. 9. 98. (Inhaber Heinrich Hermann Christiansen, Kiel.) Gelö\sckcht am 8. 10. 1900. Berlin, den 12 Oktober 1900. Kaiserliches Pateutant.

von Huber. [54824]

Zeitschrkften-Rundschau.

Handel und Gewerbe. Zeitschrift für die zur Vertretung von Handel und Gewerbe geseßlih be- rufenen Körperschaften. (Verlag von Siemenroth u. Troschel, Berlin W., Lüßowstr. 106.) Nr. 1. Inhalt: Mittheilungen des Deutschen Handelstags. Körperschaften zur Vertretung von Handel und Gewerbe. Anstellung und Beeidigung von Handels- chemifern durd die Handeltvertretungen (Deutscher Handelstag: Breélau, Kottbus, Halle, Mülheim a. Rh.). Eisenbahn. Binnerschiffahrt. Versicherung. Märkte. Börse. Gericht. Steuern. Besteuerung der Großbetricbe im Kletn- handel (Heidelberg). Abzug der direkten Steuern bei der Veranlagung zur Einkommensteuer in euie (Hanau). Steuer auf künstlih: Süß- toffe (Hanau, Leipzig) Denaturterung von Salz mit Petrol-um (Krefeld, Nordhausen). Zölle. Zolltarifgeses (sächs. Landeskulturrath S. 12; Münster; Verschiedene). Zolltarif (Präfident des Deutschen Hande!ttags S. 1; sächs. Landeskultur- rath; Krefeld; Verband deutsher Baumwollgarn- Konsumenten) Zoll auf landwirth\{aftlihe Er- zeugnisse (fähs. Landeskulturrath). Zoll auf Hopfen (Oppeln). Zoll auf Olein (Brandenburg, München: Gladbach; Verein der Industriellen des RegierungLbeztrks Köln). Zoll auf weihe Kamm- garne und Kammzug (Lennep), Erstattung der Garnzölle bei der Ausfuhr von Geweben (Verband deutsWer Baumwolgarn-Konsumenten). WBe- Gan der Fakturen für Sendungen nah den Vereinigten Staaten von Amerika (Schatamt der Ver. Staaten). Argentinisher Zoll auf Etuis (Hanau). Auswärtiger Handel. Kleinhandel. Arbeiter. Sitgelegenheit in offenen Verkaufs{tellen (Berordnungsentwurf). Mindestruhepause für die Angestellten des Han-delsgewerbes (Berlin). Ladens{luß (Berlin). Gewerbli&e Kinderarbeit außerhalb der Fabriken (Neicsstatiflik; Bayern, Sachsen-Meiningen, Coburg-Gothaisher Fabrik- inspektor). Bestrafung des Vertragsbruhes der industriellen Arbeiter (Hanau). ‘Ver|chiedenes. Persönlihes, Literatur.

«Der Arbeitsmarkt“, Halbmonats\{rift der Zentralstelle für Arbeitémarkt - Berichte (Heraus- geber Dr. J. Jastrow). Berlin, Verlag von Georg Reimer. Die als Organ des Verbandes deutscher Arbeitsnachweise erscheinende Zeitschrift hat in Nr. 1 des 4 Jahrgangs folgenden Inhalt: Der Vertrags- bru) in der amilien deutschen Strikestatistik, Allgemeines: Die Chinawirren und der Arbeits- markt. Die deutshen Gewerks{haften 1899, Situationsberihte aus einzelnen Gewerben: Bergbau (Einführung des Nohstofftarifs für ausländische Kohlen. Absaßverbältnifse in Oberschlesien); Metalle und Maschinen (Betriebseinstelung im Seegewerbe. Erhebungen über die Lage der Arbeiter in der Zinn- industrie); Papier (Tarifkämpfe im Buchbinder- gewerbe); Nahrungsmittel; Baugewerbe (Strike- flaufe!); Graphishe Gewerbe (Die Schßmaschine in Frankrei. Mitgliederzahl des internationalen Buvchdrucker-Sckretariats). Statistishes Monats- material: Bôörsenkurse. Internationale Striké- statiftik, August. Lebensmittelpreise. Konsum : Lebenêmitteipreise im Septemkter. Negelung des Milchpreises in Berlin. Mittheilungen aus deutschen Arbeitsnahweis - Verbänden: Werband deutshrr Arbeitsnahweise, 11. Verbandstag. Arbeits- nahweis-Konferenz. Leitsäße über Facharbei18nckch- weise. Erster deutscher Verwaltertag.

_ Zeitschrift für Maschinenbau und Sch{losserei. (Verlag von Gustav Hoffmann, Berlin N., Schönhauser Allee 163a.) Nr. 19. Inhalt: Wichtige Geseßesvorschriften für Hand- werker. Stahlhärtemitrel und Verstählunasmittel. Feuilleton: Die Kohlenproduktion der Welt. Schmiedeeiserner Altargitter-Auffaß in dec Kloster- kfirhe zu Ottobeuren. Berufsgenofsenschaftliche Unfallstatiftik für das Jahr 1899. Metallband- säge mit elastishem Andreck. Jllustrierte Patent- hau. Zur heutigen Musterbeilage. Technische Anfragen und Beantwortungen: Konftruktion einer Wetterfahne; Konstruktion einer feuei sih2ren Schtebe- thür; Einrichtung eines Glühofzns für Eisenblece ; Verbesserung eines vatentierten Gegenstandes; Mossen- anfertigung von Ringen zum Gitterbau. Tech- nishes. Allgemeines. Submissiontkalender. Bezugsquellen - Vermittelung. Briefkasten. Schulwesen. Marktbericht. Konkurse. Literatur. Patente. Gebrauchsmuster.

Der Deutsche ODekonomist. Wochenschrift für finanzielle und volkswirthschaftlihe Angelegen- heiten und Versicherung8wesen. (Berlin.) Nr. 928. Inhalt : “Zum Börsenterminhandel. Die Fonds- börse. Der Geldmarkt. Zur Frage der Arbeiter- noth in der Landwirthschaft und in den Städten. Aus den Handelskammern Emissionen. Mechanische Treibriemen - Weberei und Seilfabrik, Gustav Kunz, F AAliQait in Treuen i. S. Aktiengesellschaft für Gas und Elektriziiät in Köln. Perjzellanfabrik Kahla. Siemens & Halske, Aktiengesellshaft in Berlin. Kleine Mittheilungen. Betriebs-Ergebnisse. Versicherungswesen. Verpfändung von Lebensversiherungs-Policen. Realkredit- und Hypothekenbankwesen. Zur heutigen Lage des Hypothekenbankgeschäfts. Hannoversche Boden-Credit-Bank in Hildesheim. Preußische Bonk Press Bere E R ries

ank. —Preu e Boden- t: Aktien-Bank. Ostpreußische Landschaft.

Kuponeinlöfung. Literatur. Inserate. APEENRHIURg

ch

orden.

a egeben vom Kerbande Deutscher Leinen»

Die Chemie der Jutefaser. Prakti Wink

die Leinenfärberei. Die Ga Las E Staaten Me Vermis{tes. Marktberichte. An- zeigen.

Schoch, Berlin O., SH1llingstraße 30.) Nr. 19. Inhalt: Gutes Handwerkzjeug Et. 18 atis Zentrifugengurte. Des Weltausstellung Paris 1900. Fasern. Handelskammerberihte, N findungen. Auszüge aus den amtlichen Patent- liften. Original-Marktberichte über Hanf, Flachs, Juté 2c. 2c. Mannigfaltigës: Fragekasten.

(

\

Deutsche Brau -Industirie. Offizielles Organ des Bundes der mittleren und kleinen Brauereien der Norddeutschen Brausteuergemeinshaft und der demselbêèn korporativ zugehörenden Brauereibesigzer- Vereine, sowie dessen Brautehnisher Unter- fuhungs-' und Versuchsstation in Frankfurt a. M., des Thüringer Brauer-Vereins, des Neutomischler Hopfenbau - Vereins ‘und der Sektion VI Berlin der Brauerei- und * Mälzerei - Berufsgenofssen- saft. Nr. 54, Inhalt: § 616 des Bücger- lichen Gesezbuhs. Aus dem Reichs, Versicherungs- amt. Ueber die helle Farbe des Bieres. Ab- räumeapparat für Malzdarren u. bgl. D. R.-P. Nr. 110 745. (Mit Abbildungen.) L'terarisches. Waarenzeichen für Worte in Klasse 16a. Zur Frage des Mal;schwandes unter bejonderer Berük- sichtigung der bayerischen Mälzerei. Hopfenberichte, Gerstenberihte. Vermischtes. Untersuchte Biere. Braueretibrand. Altenburger Aktien- brauerei, Durch fehlerhaftes Dreschen entwerthete Gerste. Handel mit Pariser Medaillen. Abonnements- und Insertions-Bedingungen. Ge- \{chäfts- und Arbeitsmarkt. Juserate. Mit- theilungen für Haus und Wirthschaft.

_Papier-Zeitung. Fachblatt für Papier- und Shreibwaaren-Handel und -Fabrikation (Berlin). Nr. 77, Inhalt: Papier- und S{reibwaaren- Handel und -Fabrikation: Verband bayr. Kar- tonnagenfabrikanten in Nürnberg. Zollfragen des Papierfahs. Zeitungsdruckpayier. Agenten- Provision. Medaill:-n-S{&windel. Arbeit und Mvße englisher Handlungsgehilfen. Photo- graphien Stellungsuhender. Mikroskopische Papier-Untersuhung. Kleister aus Roggenmehl. Papierabsaß nach Japan. Probenshau. Buchgewerbe: Beilegung des Buchkinderstrikes. Bon der Pariser Weltausftellung. Verlagsreht für Ansichtékarten. Schuyvorrihtung für Tiegel- druckpressen. Eigenthümlizes Prcachtwoerk. Büchertish. Handelekammerberihte 1899. Finlands Briefmarken, Postnahrihten. Hant- shretbstüße, Anlegevorcihtung für Tiegeldruckpressen, Bleistiftspißer (D. N.-P.). Geschäfts-Nachrichten. Patentlisten. Greift zu! Zolltarif-Entscheidungen. Scornsteinbau. Deutsche Ein- und Ausfuhr von Zellstoff. Waarenzeihen. Märkte. Briefkasten.

Deutsche Papier- „und Schreibwaren- Zeitung. (Verlag: Moriß Warschauer in Berlin.) Nr. 40. Inhalt: Neugestaltung des deutschen Zolltarifs. Zollerhöhung auf Cellulose. Wiitere Bertheuerung des Papiers. Neuheiten aus der Branche: Oswald Wolf, Laubegast-Dresden, Tinten- [ôs@rolle. Ludwig Schaller, Stuttgart, Blumen- Postkarten nah der Natur. Baumbach u. Co., Berlin und Leipzig, Ordnungskasten für den Schreib- tisch. Jôns Anderson, Helsingborg, Schreibfeder mit .bejonderem Wittelstück. E. A. Seemann, L:ipzig und Berlin, Eine neue Technik des Farber- druds. Das Wortzeiwen „Armeesltift“ ist für B'eistifte nicht eintragsfähtg. Griechische Papier- fabrikation 1899 Eine Gerichtsentsheidung. Vom Welthandel. Vermischtes. Personal- und Gescäftsnotizen. Literatur. Gebrauchsmuster. Patente. JInferate. |

Thonindustrie-Zeitung. Fachzeitung für dte

Interessen der Ziegel-, Verblendftein-, Chamotte-, Töpferwaaren-, Steingut-, Porzellan-, Gips-, Kalk-, Zement-, Zementwaaren- und Kunststeirindustrie sowie des Betonbaues. (Geschäftsftelle: Berlin NW. 5 Kruppstr. 6.) Nr. 116. Inhalt: Geheimer Kom- merzienrath Dr. Hugo Delbrück, Nachruf. Ring- ofenbefeuerung. Beschicken und Entleeren von Kammern. Muffel. Büchershau. Ver- shiedenes: Personalnotizen; Einweihung einer Ziegelei; Dampffessel-Explosionen ; Liebesgaben ; Die babylonishe Staatsbibliothek; Acetylenbeleuhtung. Geschäftliches: Generalversammlungen; Aenderungen ; Neueingetragene Firmen; Verkaufs - Vereinigungen ; Neuanlagen ; Versammlungéberichte; Handelsberichte ; Geschäftsberichte und dergl. aarenverkehr : Deutscher Markt; Weltmarkt. Ausf{reibungen. Brief- und Fragekasten. Börfen - Wowen- berit. Kurstabelle. Steiv»- Zudustrie. Fachzeitshrift für Stz:-- Jadustrie, Kunst und Technik, Frankfurt a. M. Ne. 3, Inhalt: Bilder von der Pariser Welt- ausftellung, Die Stein-Induftrie auf der Deutschen Bauaueéstellung in Dresden. Neue Patente. Herstellung von Erfindungsmodellen, Technische Notizen. Rundschau. Zementindustrie. Firmennahrihten, Neue Firmen. Konkurse. Konkursnachrihten. Beendig1e Konkurse. Verkehrênahrichten. Submissionen. Inserate. Deutsche landwirthschaftlihe Genosjen- shaftspresse. Fachzeitschrift für das landwirth- schaftlihe Genossenshastswesen. (Verlag von Ernft Wiener, Verlag für landw. Genossenschaften zu Darmstadt.) Nr. 18. Inhalt: Bekanntmachungen der Anwaltschaft: Nachruf. Zugänge bei den Verbänden. Aufsäße: Beschränkte oder unbe- s{ränkte Haftpfliht ? Gärtnerei-Genossenschaften. Eine Propaganda-Genossenschaft ‘in Frankreich. Molkereiwesen: Zur Rentabilität von genossen- schastligen Molkerei-Unteraehmungen. Steuer- und Stemvelwesen: Das neue Reichsftempelgesetz. Genossenfchaftsrecht. Genossenschaftszeitung. Literatur. Landw. Genofsenschaftsanzeiger.

DerDeutscheLeinen-Industrielle. W M schrift für die Flahs-, Hanf- und Jute-Industrie.

úduftrieller, Bielefeld.) Nr. 927." Inhalt:

im Jahre 1899/1900. Industrielle

Deutsche Seiler-Zeitung. (Verlag: Berg u.

Seilers- Handfertigktiten. Vegetabilische eue Er-

Briefkasten. Arbeitsmarkt. Inserate.

Handels-Register.

Allenstein. Befanutmachung. 551 In“ dem hiesigen Handelsregister Abtheilun T ist die unter Nr. 47 eingetragene Firma Berliner Verkaufshaus Sally Dobkowsky zu Allenstein gelöst am 2. Oktober 1900. V B 2 a. R. 38. Allenstein, den 2. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Ansbach. Bekanntmachung. [54906] m E Ee Reue die Firma W. osenbaguer in Ausbach antraasgemä / Ansba@ch, 8. Oktober 1900. ANRenEs J Kgl. Amtsgericht.

Scchaezler.

Aschafsenburg. Bekauutmachung. [595165] Aktiengesellschaft für Maschineu - fabrikation in Aschaffenburg. 9 O Der 1. Direktor Philipp Deffauer ' ist infolge Todes aus dem Vorstande ausgeschieden.

Die dem Fabrikbesißer Rudolf Haas in Aschaffen- burg eingeräumte Wertretungs- und Zeichnungs- befugn!ß, die dem Privatier Adolf Fiak “in Frank- furt a, M. und dem Privatier Peter Melchers in Mainz ertheilte Zeichnungsbefugniß is dur deren Tod, die dem Rentner Johann Baptist Pfaff er- theilte Zeichnungsbefugniß ift dur dessen Austreten aus der Aktiengesellschaft erloschen.

Der Vorstand besteht nunmehr aus den Direktoren Georg Heinrih Hopfeld und Franz Dessauer,

Aschaffenburg, den 2. Oktober 1900.

Königl. Amtsgericht.

Augsburg. Befauntmachung. [55166] Führung des Handelsregijters betr.

1) Der Kaufmann Max Villgradter in Landsberg a. L. ist dur Ableben aus dem Vorstande der „Jnduflriewerke Landsberg a. L,, Aktien- gefellschaft““ ausgeschteden.

2) Die von der Kaufmannswittwe Fanny Prächt

in Augsburg unter der Firma „J. Prächt“ be- triebene Strohhutfabri?k is am 1. Oktober 1900 unter Aus\{luß der Haftung für die im Betriebe des Ge- {äfts begründeten Verbindlichkeilen der bisherigen Inhaberin an den Kaufmann Adolf Prächt in Augs- burg übergegangen und wird von ihm unter der alten Firma weitergeführt. ,_3) Die offene Handelsgesellshaft „Gbdr. Laug“ in Groftaitingen wurde durch Vertrag vom 7. Sep- tember 1900 aufgelöst. Das Geschäft, Sägewerk mit Kistenfabrik, wird unter der bisherigen Firma von dem Gesellschafter Michael Lang als Einzelkaufmann weitergeführt.

Augsburg, 9. Oktober 1900.

K. Amtsgericht.

Barmen. [54913] Die offene Handelsgesellshaft unte: der Firma Vergmann « Bellingrath Nachf. zu Barmen ist aufgelöst. Der bisherige Gefellshafter Kaufmann Gustav Eépey zu Elberfeld seßt das Handelsgeschäft unter vnveränderter Firma fort.

Barmen, den 2. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. 8a, Barmen. [54912] In das unter der Firma Emil Otto hierselbft bestehende Handelsgeshäft der Wittwe Emil Otto, Auguste, geb. Dicke, zu Barmen, ist am 1. Oktober 1900 der Kaufmann Carl Eickhoff daselbt als Handelsgesell\hafter eingetreten.

VBarinen, den 4 Oktober 1900. Königl. Amtsgericht. 8 a,

Barmen. [54910] Seitens der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma Friedr. Spies Söhne zu Barmen (Handelsregister A. Nr. 145) ist dem Ober-Ingenieur Robert Krause und dem Kaufmann Ewald Möller, beide daselbst, Gesammtprokura ertheilt. Barmen, den 4. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. 8 a.

Barmen. 54911]

Die Handélégesellshaft unter der Firma Dicrids «& Brettmann zu Barmeu ist aufgelöst und das Handelsgeshäft mit Aktiven und Passiven auf Richard Vierichs jun, Kaufmann daselbst, übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortsegt. Die bisherige Prokura des leßteren itt gelöst. Barmen, den 4. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. 8a.

Barmen. [54909] In unser Handelsregister A. wurde heute unter Nr. 146 eingetragen die Firma Albert Hardt zu Barmen und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Hardt daselbft. (Geschäftszweig Woll- und Bürftenwaarenhandlung en gros.) Barmen, den 6. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. 8 a.

Maron. Hunbeltwes [54907] lte offene Handelsgesellschaft unter der Firma Joh. Wilh. Schürmaun zu Barmen if auf- gelö. Der Fabrikant Paul Schürmann hier- selbst seßt das Handelsgeshäft unter unveränderter Firma fort.

Varmen, den 6. Oktober 1900.

Königl. Amtsgericht. 8 a.

Barmen. [54908] Die seitens der ofenen Handelsgesellshaft unter der Firma H. G. Grote zu Barmen dem Kauf- mann Carl Gottlieb Schulz zu Elberfeld ertheilte Prokura ift erlosthen. Barmen, den 6. Oktober 1900.

Königl. Amtsgericht. 8 az

ca ; j achstehende, in unserem ister Nr. 14 eingetragene Firma Ed. oute, soll von Amtswegen gelösht werden. Die Inhaber der Firma und deren werden aufgefordert, ibren etwaigen gegen die Löschung der Firma bis zum an 1901 bei dem unterzeichneten geltend zu maden. B 6. Oktober 1900.

n

gliches Amtsgericht.