1900 / 245 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

t bevorrechtigte Forderungen zu berücksichtigen. Da zur Vert clit etiabere Massebestand beträgt 633 M 70 4. Lon der Ausführung der Ver- theilung werden die Betheiligten nah Abhaltung des Schlußtermins besondere Nachricht erhalten.

Berlin, den 12. Oktober 1900. Conradi, Verwalter der Masse.

55607 L y In M Konkurs\sahe Rheinisch - West!älische Betouwerke, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Bohum wird zur Prüfung nach- träglih angemeldeter Forderungen Termin auf den 25. Oktober 1900, Vormittags 10} Uhr, Zimmer 33, anberaumt.

Bochum, den 8. Oktober 1900.

König1. Amtsgericht.

54889 l S ulbatlindulabees über den Nachlaß der unverehelihten Ana Deuis genannt Rives hier- selbst ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- ter:nins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 10. Oktober 1900.

Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts: Stede.

55549] l Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Abraham Brann ans Breslan wird nach Abhaltung des Schlußtermins und Aus- fübrung der S{lußvertheilung bierdurh aufgehoben. Breslau, den 5. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[55606] Konkursverfahren. L

Ja dem Konkursverfahren über das Bermözen des Buchdruckercibefizers Friedri) Winter, alleiniger Inhaber Wr Firma Winter & Meschett, in Büude ist zur Prüfung der angemeldetea Forde- rungen neuer Termin auf den 6. November 1900, Vorrn. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bünde anberaumt.

Viünde, den 9. Oktober 1900

Gerihrsschreiberet Mete ge Amtsgerichts.

E

[55566] Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirths Otto Schmidt zu Burg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorsch!32g8 zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 1. November 1200, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt.

Burg b. M., den 10. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [55542] Konkursverfahren. ;

Das Konkursverfah1en über das Vermögen des Baumeifters Johannes Sammler in Crimmit- schau wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins htierdurch aufgehoben.

Crimmitschau, den 12. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Eifold. Bekannt gemacht dur den Gerits\{reiber : Aktuar Ring?l.

[54884] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Kaufmanns Edmund Meißner in Etberfeld, Kipdorfftr. 71, wird nah erfolgter Abhaltung des Sch{lußterwins hierdurch aufgehoben.

Elberfeld, den 6. Oktober 1900.

Köntgliches Amtsgericht, 13. [55569] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Damrau zu Fischhausen ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen und infolge eines von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Prüfangs- und Vergleichstermin auf den 29, Ok. tober 1900, Vormittags 10:7 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2 anberaumt. Der Vergleihsvors{chlaq und die Er- klärungen des Gläubigerausschusses sind auf der Ge- richtéshreiberei des Konkursgerizts zur Einsicht der Betheilicaten niedergelegt.

Fischhausenu, den 10. Oktober 1900.

Lippig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts, i. V.

[55579] _ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Kaufmauns Georg Schönfeld dg: hier (Export uud Zigarren im Großen und Kleinen), 2) des Kaufwmanus Max Herzfeld, in Firma Hausen «& Herzfeld dahier, ist die durch VÆfügung vom 3. l. Mis. auf den 16 I. Mis. anberaumte allgeweine Gläubigerver- samwlung auf Mittwoch, den 32. Oktober l. J., Morgens 10 Uhr, anher, Zimmer 19, Heilig- kreuzstraße 32, IL. Stock, verlegt worden. Franuffurt a. M., den 10 Oktober 1900. Der B T So ial. Amtsgerichts. ¿Ae

[55615] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbiuders Traugott Springer in Rotthausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gelsenkirchen, ten 10. Oktober 1900.

Königlihes Amtsgericht.

[55574] Koukuréverfahrenu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Karl Swoboda zu Gleiwitz ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdck- fichtigenden Forterungen und zur Beschlußfaffung der Släubiger über die niht yerwerthbaren Vermögent- fiüde der Schlußtermin auf den S5. November 19090, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer 28, beftimmt.

Gleiwig, deu 8. Oktober 1900.

Der Serichtsshreider des Königlichen Amtsgerichts,

[55568] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns J. Lachwann zu Gleiwitz ift

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu- berüdsihti- genden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögendstide der S{lußtermin auf den 5, November 1900, Vormittags UL} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt. Gleiwit, den 8. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55573] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. Clafsecu in Görlis ift, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 22. September 1900 Me Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, aufgeboben worten,

Görlis, den 10. Oktober 1900. Mendera, Gerichtsshreiter des Königlichen Amtsgerichts.

[55546] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Naturheilauftaltsbesivers Johannes Höhnel in Gotha ift zur Prüfung der nachträglich ange- meideten Forderungen Termin auf den 6. November 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte VII hierselbst, Zimmer 19, anberaumt. Gotha, den 11. Oktober 1900.

Lange,

Gerits\{hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. VII. [55602] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über -das Vermögen des Fahrrad- uud Fahvrrad - Uteufilien- Händlers Haus Jörgen Jacobsen, in Firma Hans J. Jacobsen, wird nach ecfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiervurch auf ,ehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 11 Oktober 1900, Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [55603] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Hugo Wittt, roird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. ‘Amtsgeriht Hamburg, den 11, Dktober 1900. Zur Beglaubigung : Holste, Gerichts\chreiber. [55604] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des Weinagenten und Kaufmanns Gustav Rudoif Moeller, in Ficma G. R. Moeller, wird nah erfolgter Ubhaliung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 11, Oktober 1900, Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [55550] Konkursverfahren. Das Konkarsverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Friedrich Bunse von Haëpe- Kückelhausen wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 8. Mai 1900 angenommene Aae vergleih durch rechtskräftigen Beshluß vom 8 Mat 1900 bestätigt ift, bierdurh aufgehoben. Haspe, den 9. Oktober 1900

Königliches Amtsgericht.

(55858]

In Saer, betreffend das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. Mat 1900 tn Siemtanowit gestorbenen Gerhard Baumgärtner aus Josefs- dorf, wird der auf den 12. Oftober 1900, Mittags 125 Uhr, angeseyßte allgemeine Prüfungstermin auf- gehoben und auf den 28. Oktober 1900, Vor- mittags LOè Uhr, anberaumt.

Kattowitz, den 11. Oktobér 1900.

Königliches Amtsgericht. [55551] Konkursverfahren, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Siegbert Cohn, Inhabers der Firma Siegbert Cohn hier, ist zur Prüfung der nach- träglich angemeideten Forderungen Termin auf den 8. Novembver 1900, Vormittags A Uhr, vor dem Köntglicen Amtsgericht in Landsberg a, W,, Zimmer Nr. 23, 11 Treppen, anberaumt.

Landsberg a, W., den 3. Oktober 1900.

Der Gerichts|hreiber des Königlichen Amtsgèrichts. [555995] Koukurs®svercfahren.

Das Konkuréversahren über das Vermögen der Handelsfrau Marie Chriftiaue verw. Schäfer, geb. Kühn, in Flöfßtberg wird nah Abhaltung des Schlußtermins hrerourz aufgehoben.

Laufigk, den 12. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber Sekr. Schä fer.

[55556] Konkursverfahren.

Was Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreuhäudlers Friedrich Hermann Gast in L.-Eutrißsch, Ostftr. 2, früzereu Juhabers des Zigarreugeschäfts in Leipzig, Berlinerftr. 6, wird nach Abhaitung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 11. Dktober 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. I1 A 1, Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Be ck.

[55557] Konkursverfahren.

Vas Konkuréverfahren über das Vermögen des SchueidermeistersMorizWeiß, Juhabers eines Herrenschneidergeschäfts in L.-Plagwitz, Carl Peintstr. 47 B, wird, nahdem der in dem Ver- gleichstermine vom 29. August 1900 angenommene Zwangsvergleich dur) rehtsfkräftigen Beschluß vom 29. August 1900 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Leipzig, den 11. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11 A1, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Bek.

[55580] K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Las Konkursverfahren über das Vermögen des Emil Haenselmann, Verlagêëbuchhändlers in Ludwigsburg, ist, da etne den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist, durch Beschluß vom 21. September 1900 ein- geftellt worden.

Den 11. Oktober 1900.

Stv. Gerichts1chreiber : (Unterschrist.)

zur Avnahme der Schlußrehnung des Verwalters,

[55890] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schachtmeisters Carl Friedrih Ludwig Haß in Bredebro wicd nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Lügumklofter, den 11. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Sievers, Gerichtsschreiber.

[55863] Konkurs.

Nr. 30728 L. Durh Beschluß Großherzoglichen Amtsgerichts Mannheim vom Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf- manns Jacob Hoch hier nach erfolgter Abhai- tung des Schlußtermins wieder aufzehoben.

Mannheim, 10. Oktober 1900.

E Amtsgerichts : roh.

[55616] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bahninuvalidenm Jacob Hannappel zu Broich roird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmafse nicht vorbanden ift.

Mülheim a. d, Ruhr, den 5, Oktober 1900.

Rohr, Aktuar, als Gerihts\{chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[54865] Bekanntmachung.

In dem Kaufmann J. Deutsch'shen Konkurfe soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Dazu sind 11 710,48 é verfügbar. Nach dem auf der Gerichts- schreiberei niedergelegten Verz*ichaiß find #4 11,28 bevorberechtigte und M 58 495,98 niht bevorrehtigte Forderungen zu berück\ic{tigen.

Neisse, den 9. Oktober 1900.

H. Krumbhaar, Verwalter.

[55540]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Hirschel zu Oderberg (Mart) wird nah Abhaltung des Schlußtermins autgehoben.

Oderberg i. M., den 11. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht. [55553] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amiszeriht Negeusbura T bat mit Beschluß vom Heutigen das unterm 7. Juni 1900 über das Vermögen des Schneidermeisters Georg Faber, Inhabers der Firma „G. Faber, Pinapfels Nachfolger““, iu Negenöburg eröffnete Konkursverfahren als dur rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet, aufgehoben.

Negensburg, den 11. Oktober 1900. Gerichhta|chreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg I.

Sarg, Kgl. Ober-Sekretär. [55559] Bekauntmachuug.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Kreuzwirth in Rybnik ist eine Gläubigerversammlung auf den 25. Oktober 1900, Vormittags L107 Uhr, anberaumt. Gegenstand der Beschlußfassung: Verkauf des Ge- schäfts des Gemeinschuldners im Ganzen.

Nybuik, den 9. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Cohn.

[55605] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Martha Stronk, geb. Stanko, in Paruschowitz ist eine Gläubigerversamrtnlung auf den 24, Oktober 1900, Vormittags 113 Uhr, anberaumt. Gegenstand der Beschluß- faffung: Verkauf des Geschäfts im Ganzen.

Rybnik, den 10. Oktober 1900,

Königliches Amta3gericßt. Cohn.

B

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Häudlers Hugo Nobert Morgensteru in Seiffen ist der auf den 26. Oktober 1900, Vor- mittags 11 Uhc, anstehznde Termin zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung ves ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\chufses und eintretenden Falles über die in $ 132 der Konkursordnung bec- zeichneten Gegenstände auf Freitag, den 2. No- vember 1900, Vormittags 11 Uhr, verlegt worden.

Sayda i. Erzg., den 11. Oktober 1900.

Der Gerichtsshreiber beim Königlichen Amtsgericht : Weber, Aktuar. [55570] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Richard Hampel in Schöm- berg i. Sechzl. ist infolge eines von dem Gemein- shutioner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichétermin auf den 24. Oktober 1900, Vormittags LO0è Uhr, vor dem König- lien Armtégerichte in Schömberg i. Schl., Zimmer Nr. 1, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag is auf der Gerichtéschreiberei des Konkursgerihts zur Ein- sicht der Betheiligten niedergelegt.

Schömberg i. Schl., den 8. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht. [55544] Konkursverfahren.

In dem Konkursyerfahren über den Nachlaß des Eisengießers Friedrich Louis Schneider in Krandorf ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rüdsihtigenden Fordecungen und zur aon der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögens\tückte der Schlußtermin auf den D. No- vember 1900, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt.

Schwarzenberg, den 6, Oktober 1900.

Sekr. Oeser,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [55563] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Häuslers und Schneidermeisters Johann Gottfried Just aus Räschen ift zur Abnahme der Schlußrehnung ckes Verroalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Stlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfafsung der Gläubiger uber die niht verwerthbaren Vermögensftücke der Schlußtermin

auf den D, November 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, selbft, Zimmer Nr. 1, eine Treppe, bestimmt. Sommerfeld, den 11. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[55862] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Hermann Rüthrih i Lauterbach wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Stolpen, den 11. Oktober 1900.

Köntgliches Amtsgericht. Bekannt gemaht durh den Gerichts\{hreiber :

(L. 8.) Aktuar Gretschel.

[55541] Bekanntmachung.

In Sachen betr. den Konkurs über das Vermögen der Gerbereibesißzerswittwe Schleicher in Thuruau wird Termin zur Prüfung der nach träglih angemeldeten Forderungen auf Samötag, deu 27, Oktober 1900, Vormittags Uk Uhr, anberaumt.

Thurnau, 8. Oktoker 1900.

Gericht¿schreiberei des K. Amtsgaerihßts Thurnau.

Lämmermann, K. Sekretär.

[55545] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen der Kaufmannsfrau Johanne Weißel, geborne ° Fuß, in Tilfit, wird. nahdem der in dem Ver- gleihstermine von 28. August 1900 angenommene Zwanas8vergleih dur rechtêkräftigen Beschluß von demselben Tage beffätigt ift, hterdurch aufgehoben.

Tilfit, den 12. Oktober 1900,

Königliches Am1sgericht.

[55539] Bek'auntmachuung.

Durch Beschluß des K. Amtsaerihts Waldmohr vom Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Jacob Stahl, Kaufmann in Glaumünchweiler, nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und vorgenommener Schlußvertheilung aufgehoben.

Waldmohr, den 11. Oktober 1900.

Der Gerihtsschreiber: Fehreny.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[55609] _Schlesish-Sähfisher Thierverkehr. Mit dem 20. d. Vêts. treten für die Beförderung lebender Thiere in einzelnen Stücken und in Wagen- ladungen zwishen den Stationen Gogolin (Di- reftion8bezirt Kattowiß) und Chemnitz (Sächsische Staatsbahn) die nac)ftehenden direkten Frachtsäße in Kraft : für Pferde in gewöhnlichen Wagen 11,85 M4 sür fonstiges Vieh in einbödigen j s S L e für sonstiges Vieh in mehrbödigen fi E M as Die Entfernung beträgt 458 km. Breslau, den 9. Oktober 1900. Königliche Eiseabahu-Direktion, im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[55612] Norddeutsch - Sächsischer Verbauds- Giiterverkehr.

__ Nr. 116. 1740. Für die Beförderung von Steinkohlen, Steinkohlenkols und Steinkohlen- briquets nach Stationen der Sächsischen Staats- eisenbahnen werden vom 20. Oktober dieses Jahres an die Bestimmungen und Frachtsätze des Ausnahme- tarifs Ga. (Steinkohlen 2c) auch im Vzcsande von den Seehafenstationen der Lübeck-Büchener Eisen- babn angewendet.

Dresden, ‘den 12. Oktober 1900

Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatäeiseubahuen als ge|chäf18führende Verwaltung. [55611]

Die durch Bekanntmachung vom 23. August d. Js, zum 1. November d. Js. in Aussicht genommene Einführung von Fahrscheinheften für Hin- und Nüdfahrt zwischen Berlin und Augsburg, Bamberg, Grlangen und Lichtenfels, die zur Hinfahrt über einen bestimmten Bahnweg und zur Nückfahrt über alle in Betracht kommenden Bahnwege gelten, sowie die Aufhebung der z. Zt. aufliegenden Fahrkarten erfolgt erst zum L. Dezember d. Js,

Erfurt, den 10 Okrober 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen. [55610] Oberschlefischer Kohlenverkehr uach Stationen der Gruppe Lx (Breslau, Kattowitz, Posen).

Mit Gültigkeit vom 15. Oktober d. F. wird der Nachtrag VI zur Einführung gebracht, der theils ermäßigte, theils erhöhte Frahtsäße für Sendungen von NRedensblickshacht der Florentinegrube enthält. Insoweit Erhöhungen eintreten, bleiben die bis- herigen Frachtsäße bis 30 November d. J. in Geltung.

Der Natrag if von den betheiligten Dienst- Leyen zum Preise von 10 $ für ein Stü zu be- ziehen.

Kattowigtz, den 11. Oktober 1900,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Anzeigen.

o F E C C D C CT O0 V E

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagl-

Anftalt, Berlin 3W., lmstraße Nr. 32,

Serliner Börse vom 15. Oktober 1900. | Kren St. Wn 1859)

Börsen-Beilage zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 245. Berlin, Montag, den 15. Oktober 1900.

20 0 he Fl.f. Preuftische Pfandbriefe. Bulg, Gold-Hypoth.-Aul 22 —200/92,29b3 r-Nr. 5000—200/100,00G * 5 3000—150/115,60B 2x Nr. 61 551—85 650 3000—200[89 25bz do. 44 3000—300/108,00G Chilen. Gold-Anleihe 1889 kl. ! 4 3000—150/105,00bzB o. do. mittel 34 O 106.205 Cn fis Stat Anleihe e 5070-4 28 E inesische Staats-Anleihe . 3000—150 2TH n y do. 1895 3000—150/82,758 do. do. N es 99,80B do. do.

AONE S) do. do. pr. ult. Oft. 5000—150/81,50bz do. do. E 1898 3000—150 92,10bz Dänische do. 1897 3000—150/92,10bz Eagvptische Anleihe gar. 3000—150]—,— do, priv. Anl. 5000—100/99,25bz do, do.

3000—75 191,00bz do. do. kleine . 5000—100183,50b do. do. pr. ult, Okt. 23000—75 191,808 do, Daira San.-Anl. . 3000—75 181,60G Finländische Loose 23000—75 |—,— do, St.-Cis.-Anl. . 3000—75 |—,— Freiburger 15 Frcs,-Loose . 5000—100|—,— Galizische Landes-Anleihe. . 5000—100|—,— do. Propinations-Anleihe 23000—200/100,20bz Griechische Anleihe 1881 - 84 / | 5000—200/90,75bz do, do 1 Teizzo 5000—200190,10b kons.G.-Rente 49/6 10000—200/81,60G do. mittel 4% 10000—200/81,60G do. kleine 49% 5000—75 199,80G . Mon. - Anleihe 49/6 3000—75 191,50bz 0, fleine 49% 10000—75 182,20bz . Gold-Anl. (P.-L.,)| 10000—60 |—,— i; do. mittel| 3000—60 |—,— L do. kleine/| 3000—150|—,— olländ. Staats-Anl. Obl. 96 3000—150|-—,— tal. R. alte 20000 u. 10000 5000—100/92,10bz do. do. 4000—100 Fr. 3000—100/98 75B do. 20000-100 pr. ult. Oft. 5000—100|85, 00G do. do. neue!| 5000—100}92,10bz do, amortisierte ITIT, IV ,| 3000—100/98,75B Luxemb. Staats-Anleihe 82| 5000—100/85,00G Mexik. Anleihe 1899 große! 5000—100|—,— do. do. mittel! 5000—100/98,75B kleine] 7 | 5000—100|84,25bz

Westf. Prov. do. do

Anl. Tl|3

. T, [TI/34 do. do. ITT4 Westpr.Prv.-A.Vu.VI

ckck [e D

83,30bz [83 50bs

Amtlich festgestellte Kurse.

S | b pi b ba L | e}

A A A A det

97 ,20bz 89,00bzG2örf

74/70bzGBrf

j 4 " do. ‘rank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 A 1 österr. 1 Krone ósterr.-ung. W, = 0,85 4 7 Gld. südd. W. Babn Baben ' 1898|: 1200 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 M 1 Mark Banco Ba he ; 1900 ¿A 1,50 i 1 fand. Krone = 1,125 M T (alter) Ss 876 89 87 91 Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 « 1 Peso = | Pgrmen vas 400 4 1 Dollar = 4,20 «4 1 Livre Sterling = Berlin 1866, 75 20,40 d do, 1876/92): L o. O Wechsel. G E D 7 dam-Rotterdam .| 100 fl, T, ielefeld D Me Do ls JOO L ; do. 1B : Brüffel und Antwerpen| 100 Frs. j Bonn 1896 do do. 00 Frs, | 2 M. orb, «Numm ura C d Ne adinavi läße. .| 100 Kr. Í reslau 8: 5000—200|—,— neuland\ch. |: e Le 00 ae Bromberg 1895, 1899/33 1,4.10| 1000—100[88 25G do. Do, 8 tondon 12 Gl Caffel 1868, 72, 78, 87 3000—200|—,— Posensche S. VI-RK. 0 12 M, Charlottenburg 1889 2000—100|—,— do. L ere i 1 Milreis I Do, à 1899| 5000—100}/101,00G do. Serie C\: 0 o. „1 Milreis | 3 M. |—- 29 j A E N e do, A ri l 100 $ of, Qi 0, 91,11, ) s 3 D E 9 1 o. "n C Madrid und g qua, 1% Del : Coblenz T 1900|: 5000— 200| j Stclische E l 1

D G D [e

1

1

4

J

É

E

1

i

E E 2000—100]98,50B lf. do. Do 0 L 5000—500|—,— Kur- und Neumärk. L 5000—500/99,00G do, Bt L 5000—75 197,50G E 5000—100193,25bzG j « 1.

L

I.

L

É

É

E,

Li

Û

1,

É

ï

LaZI o m

pi dank feect QFT pril jivati frei E E)

R epo i D b

,

,

62/60bz Ziehung

,

Q LE D Sm E T t brm es pd puri D

5000—100193,25B 5000—200j —,— do, 2000—500/99,50bzB kl.f. | Pommersche 2000 500/99,50bzB | do. 3 5000—500|—,— do. Land.-Kr. 1000—200|— do. 0.

dea cen D

-_

I A J R pu pre prak S EESEBEESREBES 255

pr pn jr pri pri É rei pn LI pk puri pk jrmek: O OD Is T7

D

d

P | Co | e M P O O C Ar

37.90G 37 90G 30,758 30,75S 30,75G 41,90G 42,00G 37,70G 37,70G 37,70G 93,80G 93,80G 93 30et.bzG

97'40bz 98/30b 98 508

8200G

96'90bzG 97,30bz

S

Rg R i ti, O O M F j 1s M pf d n ba Qu

p _——

D

S

E mas

P pu pri dk rere Peti prak eee Pk park Prem pre rk rem Pre jm Prom Per domi Prm Pren Pork Prm Pen Peru Premdk Pk

A N A A A IIIIAI

«A, As «As «As «As As «As . . . . . . . . . .

O00

Ey dund .

J

D _—

Do ae

do. : Yor 1s IE do. 1886 fon. 1898 1000—200|—,— o. E O lg 2 M. Cottbus 1900 5000—500|— ,— _do. landschaftl. 1 i AMEE, As r Do, 1889 5000—500|—,— Schles. altlandschaftl. 100 Frs. M. |- do. 1896 —,— do. do, 1 100 Kr, T. |—- Crefeld 4 APOU, G . landsch. neue/34| 1 100 Kr. | 2 M. |—- do. 1876, 82, 88/33 Da L L 100 Kr. T. [84,60bz Darmstadt 1897/31 100 Kr. | 2 M. 183,9 Fe 1202IS weizer Pläße . . ..| 100 Frs. A 0. 3x N O .| 100 Les: 2M Dortmund1891,981, 11/31 ienis äße. . . .| 100 Lire T resden 93/31 V ON “cie L 4 Düren konv. 189331 t, sbur 8 T. 1215,71 do, 00 . “vêios E 100 R. | 3 M. 1212,85bz Düsseldorf 1876/34 Warichau | 8 T. 1215 9: do. 1888,1890,1894/31

do. . 18994 Bank-Diskonto. Fitiobura BAT A Amsterdam 3!/2. Berlin 5 (Lombard 6).* Brüssel 4, | Elberfeld kon. u. 1889|3z #ndon 4. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 51/2, | do. 1899 L, IT/4 Wien 4!/2, Italien. Pl. 5. Schweiz 5. Schwed. Pl. 6, | Erfurt 1893 13x Norweg. Pl. 61/2, Kopenhagen 6. Madrid 3/2, Lissabon 4. 0: t s Essen ; 398 31 Geld-Sorten, Bankuoten und Kupons. Flensburg f |31 Münz-Duk} pr. |—,— Engl. Bankn. 1 £/20,45bz E a. M. 1898/32 Rande Duk.] St |_— Frz. Bkn. 100 Fr. 81,40bz A Freiburg i B 1900/4 | Sovereigns . ./20,42G Holl. Bkn. 100 fl.[169,15bz Gläaudat i 1894/31 A Frs.-Stücke 16,32 bz Ital. Bkn. 100 Lr.|76,70bz kl.f. Graudenz 19004 8 Guld.-Stck. .|—,— Nord. Bkn. 100 Kr.|112,10bz Hr.Lichterf. Lda -A. 9 15 L j az C d. INA C c Q r.Lichterf. Ldg. A. 0/33 Gold-Dollars ./4,195bz Oest. BE.p. 100 Kr./84,65bzB | Güstrow 189531 Imperial St. .|—,— Do, 2000 Kr. |94,65bz B Halberstadt 189731 do. alte pr. 500g |—,— Ruff. do. p. 100 R./216,40b Bkf Halle 1886 1892/31 do, neue .… . .|1623bz | do. do. 500R.1216,30bz do. ‘1900/4 do. do. 500 g .|—— ult. Oktober—,— ameln 1898|3x Amer. Not. gr./4,215bz ult. Novbr. —,— Den: 189531 do, kleine . ._./4,20bz®& |Schweiz.N. 100Fr.|81,10b Heilbronn 1900 4 do. Cp. 3.N. Y./4215bz [|Zollk. 100 R. ar. 324,20b3 Hildesheim 1889, 1895/31 Belg. N.100Fr.|81,15etbzG] do. kleine . . . .1324,20bz Höxter ‘1897/31 Jnowrazlaw 1897/33 Deutsche Fonds und Staats-Papiere. Jena 1900/4

Karlsruhe 1886, 1889|:

D. Reichs-Schaß 1900/4 | vers.| Î 100,60bz Da 1900 4 Dt, Reichs-An1. konv. |3i| 1,4.10| 5000—200/94,30bz Kiel 1889, 1898/34 do. do. . „[34| versch.| 5000—200/94,30bz do. 1898/4 do, do. :13 | versch.|10000—200|85,40bz Köln 1894, 1896,1898/31 do. ult. Okt. N L Königsberg 1891,93 95: Preuß. Konsol. A. fu. 134] versch.| 5000—150194,00B bo 1899 1e do. do. /34| 1,4,10| 5000—150/94,40bz Krotoschin 1900 T4 do, do. 13 |1,4.10/10000—100/85,30bz Landsberg 1890 u. 96/33 do, L L TEE e E Lauban 1897/34 Badische St.-Eis.-A. 134] versh.| 3000—100192,69bz Liegniß 1892/31 do. Anl. 1892 u. 9434| 1,5,11/ 3000—200/92,10bz Ludwigshaf. 1892,94 T/4 do. Schuldver. 1900/34| 1,5,11| 3000—200/92,10bz Lübed 1895/3 do. do. 1896/3 | 1,2.8 | 5000—200|—,— Magdeburg 1875/91/33 Baver. Staats-Anl. .|34| versch./10000—200/92,20bzB do, 1891/4" do. Eisenbahn-Obl.|3 | 1,2,8 | 5000—200 Mainz 1891/4 do. Ldsk.-Rentensch.|34| 1,6.12| 1000—100 do. 1888, 1894/31 Brschw.-Lüneb. Sch. |3 | 1. 5000—200 Mannheim 1888/31 do. do. VIT „31 5000—200|— do. 1897, 1898/31 Bremer Anl. 87,88, 90/33 5000—500|—,- do. 1899, 1900/4 do, do. 1892/34 5000—500 Minden 1895/34 do, do, 1893/34 9000—500|—, Mülheim, Ruhr 89,9733 e e O O O p 9. 0. 5/31! VO=DO0 E Münche 1886/94: do, do. 1899/34 5000— 500/91 75B don 1807098 Gr.H}.St.93,94,97,99|33| 5000—200/91,30bzB bo. 1900/4 do, do. 1896 Í11|: 5000—200|—,— M.-Gladbach 1880, 83/34 do, do. G. 3. 10, 96: 5000—200[81,80bz El.f. | bo. 1899 V (31 do. 1899 V4

do. do. i, fr. Verk Gia eet E do. Staats-Anl. 99 5000—2001101,00etbzG do. 1900/4 Hamburger St. -Rnt.|: 2000—500|—,— Münster 1897/34) 5000—500|—,— Nürnberg 1896,97, 98/33

2 purnk _—

-_

-

bd pre Prem pan pem Pen rere Pra Jemand serm: DD

E I JODS F bi bk 2 OD P R DOdO O

5

. . .

—_—

200 : i 1

4 L

«‘ . . . . .

A A 5 bt furt Pi J J

Dunk enn Pmmdk Prem Prm Pr Per Prem Perm:

Es ; Ll s : ; 811 89,90bzG : l 2 1

1 1 1 1

pmk pmk prr

D

S e

punk percd pri bu fond E .

I b J I

O H H M Mm H C5

m2

pak pra pk fremd L jmd pre pre _—

e

- O. e

S J Juli: pin S drk denk

. . *

C pk pem pmk uk pre Jam fene » C M0 S L

1 4 1 1 1 [10000—200 j 1 2000—500 do. do. D 1 | 5000—500 Schlesw.-Hlft. L. - Kr. 1 1000 do. do. X 2000—200 O do. LT 5000—200 Westfälische R do. Tf 1

1

1

1

1

1

1

1

1

1

do. do, 1 Norw. Staats-Anleihe 1888| : 9000—200|—,— do, do, mittel u. kleine] 5000—200|—,— do. do. 1892|

5000—200 do, do, Vest. Gold-Rente |

p

Ao

5000—100/99,00B 5000—200 do. do. kleine! N i do. p f pr. ult. Okt.| 5000—2 do. Papier-Rente 5000—200 do. do. | 9000—200|—, do. do. pr. ult, Okt.| 5000—200192, 10G do. Silber-Rente 1000 fl.| 5000—200 z do. do. 100 L. 5000—200/92,20C do. do. 1000 fl./ 5000—60 do, do. 100 f. —_ | 5000—200 0 do. do. pvr. ult. Okt.| 1000—200188,! do. do. IT/3 | 1.1.7 | 5000—200/82,: do. Staatssch. (Lok.). 3000—100|—, do. neulandsch, IT|3 | 1.1.7} 5000—60 |—,— do. do. kleine| : 2000—200 do, Gal. (Carl-L-B,) .. 1000200 do. Lose 1854 | Ta Zaa 2000500 Sächfische Pfandbriefe. ae O “e ; N

5000—500 e Y e 1 9000— 70k2 do, 1864er Loofe Landw. Kred. IT-IVA, X'4 | versch.) 2000 A s Polnische Liquid.-Pfandbr.

5000—200 L 1000—200 b: 13 1. E L

O

1000—200 ; | 3000—200 G TL, Folge! 2000—200|—, do, DO, f 5000—200 Westpreuß, ritter, Tit 5000—200 do. do. LB\c 2000—200 do. do. 1: 1000 u. 500 do. neulandsch. IT/: 1000—200 do. rittersch. T3

Co j j j O R E

tod

Nrd t —J

A O

. . . . .

R C C03

C top 107“ 1572 e

|

i

\ j

—_ C

-

Ù

“A AAAAI A I I MJ

1 1 1 1 1 J 1

__ G) Ce)

Mi

Lc

E i L A H (s Pl PrS pak fk bat Eb bbGÀ

pt —— p

a Gs D LIOR p

S

Lr 4 a@ “i A

oro s

t

J O

2000—200 i : E o V IXA,XT-XVI 34 veri. | 2000—75 BortugiestiGe, SUo ede R do. do. XVIII 134| 1.1.7 | 5000—100189 75B nt euie E 1000—500|— do. do. Pfb, Kl. ITA .4 | versch./1500 u. 300/99,70bz Da R 2000—200l— do. do. Kl.TA, Ser. IA-| | i: bo: 1892/93 2000—200 XAXT-XITATV-XVI | R fleine| 2000500 u. XVIB, XVII v, XLX 34| versh.| 2000—75 |89,75B : + 18601 do. Pfd. XBA u. XIILA 34| 1.4.10) 2000—100]89,75B Mot, O

3H 1.1.7 | 5000—100/89,75B : . mittel]

2000—500 : E: do, do. XXI 8 ttei| b BA do. Krd. IXBA u. XBA\|3t| 1.1.7 | 2000—100[89,75B v R feine) 2000—500|—,— s e mittel

3000—200/99,00bzG Nentenbriefe. : h fleine)

35 20bzG 35 20bzG 88,60bz 88,90b5z 88,00bzG 88,25bzG 73,20bz 73,20bz 73,20bz 73,20bz®

99

T2

89,75B

H Ui Hn H n D n i OD

O ri

d i bd prnl S fend pur ens

S

© O7

H f Hb Har T Jen H S t 4

A A 1891| 1000—200 | 3000— i : mittel| c c [ annoversche [4 | 1,4,10| 3000—30 |—,— A o R E 9 do. M |34| versch.| 3000—30 |—.— , . Seide, 2000—500 Hessen-Naffau . . . 4 | 1.4.10| 3000—30 [100,00G : : N 5000—100 do. 134] versch,| 3000—30 |—,— Meinel EROOLAOO Kur. und N. (Brdb.)/4 | 1.4.10 3000—30 |99,90G | a )— 200 do, do. . .134| versch.| 3000—30 |—,— O A Lauenburger 1.1.7 | 3000—30 |—.— e Pommersche 1,4,10| 3000—30 199,90G do. /34| versch.| 3000—80 |90,75B Posensche [4 | 1.,4.10/ 3000—30 199,90G Div: S | 2 Preußische | 4,10) 3000—T 756 t, E (1 do. i [3x versch.| 3000—30 [90,75B P ERIe E aan Rhein. und ASLRRRY 1.4.10) : . 0.

P

O n I I A J J J J J pu dund 114] l l I I I 4

dund pm enck Grant fts pre jmd pas É Aa aa I APA

e 2

D ibi

Sf A H

mittei!

kleine

h amort. 1898 , Schakanweisungen . . Do. mittel fleine

et N pi E jd

ga R S

pmk pmk dund J DO O D pt pund prnd bund

C0 —] p 4 S G Se Zer

pk pet pk

Sm E L EIE . Q pi pr pem frem Perm j - v” e vin è

b 31 veridh, 300030 |— E 1859 0. 34!| versch.| 8 —,— ; Sächsische | 1.4.10 3000—30 [99,75G j LERE, iETDE S Schlesische | 1,4.10/ 3000—30 199,75G N do. ve: ult. DE D , 34] versch.| 32000—30 190,90G * Gold-Rente 1884 Schleswig-Holstein. . 1,4.10| 3000—30 199,75G ° M tleine do, do. [34] versch.| 3000—30 [90,90G ; da ve. ut DE ns . St.-Anleihe 1889 E. % do. kleine! 23,80G h do. 1890 IT. Em.! s s do. TITL. Em. s “u N UON i do. IV, Em. 130,50bzG . do. 1894 VI. Em. 130,80bzG . Gold-Anl. strfr. 1894) 127,10bz % do. pr. ult. Okt.) 133,75bz _ do. 1896| Os i: ú do. pr. ult. Okt. 125,906zG , kons. Eisb.-Anl. T, Il) E D h, do. Der do. pO Pr. ul D z o. Gi Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu. , Staatsrente v! . 100,00 d - 0, r. ult. VTt.! 3000—200|—,— r Deutsch-Oftafr. Z.-O.15 | 1,1.7 | 1000—800|—,— x Nikolai-Obligationen ch k do. kleine| . Poln. Schaß-Obligat.! ( do. kleine . Pr.-Anleihke 1864) h do. 18666) . b, Anleihe Stiegliß .! do. Boden-Kredit . . .| do. konv. Staats-Obligat.! Schwed. St.-Anl. 1

do. do.

O pk pk pr O i pi

ck e D pee pt L C prr prt Jem Jrr Pren Jem pat 2m

97 40bzG 97,60bzG

s

O ps e brt pad pur

2000— 200/88 50G 2000— 200/88 50G 9000—200|—

ti di Fa bed Jem Fe I CESA SaA pk s dl I P T AO dus

J] —) A

—_ —— i il 1 Prt Pr prt pk Pk pt Pet Denk Per pen Serendi dk Pren Pran Pera rec pre Pur eck Prdk Prerdk prrdk per prek dk mmPPTO per S

h bERREPRPHRRE E

-J] J]

O

-

O pi I INAI

—_—— D p

—_ Ii p

do, St-Anl, 1886|: ,

do. amort. 87, 9134| versch.| 5000—500/91,00bz do. 1899, 1900/4 do. do, 983, 99/3} versch.| 5000—500190,25bzB Offenbach a. M. 1900/4 | do, do. 1897|: ) 5000—500 G es Offenburg 1895/3 | Lüb. Staats - Anl. 95| 5000—200|—,— do. 1898/34 do, do. 1899|: 9000—500/90,50ctbzG } Pforzheim 1895/34 Mel. Eish, - Schldv. |: 3000—600|—,— Pirmasens 1899/4 | do. kons. Anl. 86: 3000—100|—,— Posen 1894/34 do, do. 90-94/: 3000—100/93,25bzG do, 1900/4 | Sawsen-Alt, Lb.-Ob. 5000—100|—,— Potsdam 189214 !

S.-Gotha St.-A.1900 1000—200|— Regensburg 1889|: achsen-Mein. Ldscr. 2000—180/100,20B do. 1897|:

Sächsische St.-Anl.69 1500—300|—,— Remscheid 1900 do. St. - Rente 5000—100181,90bz Rheydt 1891-92 Shwarzbh,-Rud. Sch. 1000—200[—— do. LV 1900 Swwarzb. Sond.1900 2000—200/100,10G Rixdorfer Gem. 1893 eimar. Landescred. 3000 u.1000/91,00G Rostock 1881, 1884: 0. do. konv. 3000 1.1000]91,00G do " 1895|:

R do. 4 3000—200/101,00G Gn als Württ. St.-A. 81-83 Saarbrücken 1896

2000—500|—,— St. Johann 1896:

Schöneberg Gem. 91

Beoba. Pre. I-IV 5000— 100! —,— d 1896|: HanPrv.[1ŸY VIT Vi |: do. S. IX

0. 6

5000—200|—,— Schwerin i. M. 1897

5000—500|—,— Solingen 1899 do. do, S, X 5000—200/[100,00B Spandau 1891

Oftp.Prov,-O. T-VII|: 5000—100/88,20bz 1895 1h do ŸIN

ovinz.-Anl,

Dien rovinz.-Anl.

do. 5000— 50 fl.fl | Stargard 1895 2000-200 nitt f Stettin Lätt, N.,0O. 5000—100/88,80b Rheiny roy D IO,IV x do. VeYIE 4B 0,

Ansb. -Gunz. 7 fl.-L. Sugorurger T Bad. Pr.-Anl. 67 . Bayer. Prämien-Anl. Braunschw.20Thlr,-L, Cöln-Md. Pr.-Anth. Hamburgerös0Thlr.-L. Lübedcker do,

Meininger 7 ffl.-L. .. Oldenburg.40Thlr.-L, S Papyenkeimer 7 fl.-L.|—|p.Stck.|

prak pu

bo S

--—- -

Por fo Lo PNRNNANN

Pr RRPi a]

Mo Sto t É P s A Þr4 F ET)

S S |

E, A

5 Es TD

O O O O S

= C5 M Has s Vas Hf M C N 10 Als CIO CID Q C CIT E A Jf l Al Als 1 1D As AO 1O Af Als 1D 1 E E E I | | 1D |

bs D Pia i E p bund puyh C)

A

e wôe- t Gro

a S8 “i

bk pmk fk prmmk pmk pem O S S A puncá J J) bei:

g ——_— by

1 1

ELCT O

: L71088 50b4 1

1

“3 pk - D

n

j Î

t

e D

[ny o

.1.4.7.10198,90bz

7 M ‘912/96 10G

“4 Ma 0 220

A h b A J I CO Fd —Y J J furt Pun L Tay

Hr f f 1 jr n i n BO P L i m ps

m —Z pk pn pmk

e S

A D

Ausläudische Fouds,

Argentinische Gold-Anleihe. do. do. kleine do. abg.

_ do. abg. kl.

in d

do. kleine

äußere 1888

o. 500 £

do. 100 £

do. kleine 897

do. 1 E As Vern, Faut Anle! e Een, C «Anleihe. . osnische Lande S He L

do. h ¿ „Anl. 92 A 5r Nr. 121 561—136 560

C s d das e s e e a Co

orn *

E M E S 21 r

J] bd bd an] bt D

Om D Pet p pr rek O O __— Bs Di brs br i a ft 1 1s Gr C VOLO D s I Ide LO I dias ders fes dus

A D D

prund pt prt

et f R —100180,608 ralsun 7e 2000— 500 2 Thorn 1895 5000—500|-—,— Wandsbeck 1891 1 5000—2001/91,00bzG* 2 Rermas, vei E 3 5000— 3 80 Wiesbaden j

En S lesbaden 1879,80. 28

jm

_—— bra

* . *

J

I T Fa 1 Fa T Pr P jf

S Ie D A Dee fezad-dand ic Herd pu S A A A

P

A d a « d mitt. adg. B e Va unabg.

do.

0 J pt bert pre ada =====02n44n

25

do.

Fa

i —— ti m

pt pt t D 1 O P jf 1 1 Hf fe S Ca Jnt Jet Jt

o ck

*

5000—500/89,50b 2000—500/91,00G* do, 1900/4 5000—6500[100,00bz Zz | Witten 1882 I] 5000-—200|—,— Worms 1899

1000 u. 500 mze

3

*

Fr I

D TeOED R S R "0ER I T A