1900 / 246 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fireckbar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten pie mündlihen Verhandlung des Rechtöstreits vor ie Zweite Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Danzig, Prefferstadt 33/35, Hintergebäude, 1 Treppe, immer Nr. 20, auf den 29. Dezember 1900, ormiítags 10 Uhr, mit der Aujforderung, einen bei dem gedachten Gerichte ¡zugelassenen Anwalt zu de- stellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird

dieser Autzug der Klage bekannt gemacht. Danzig, den 12, Oktober 1900.

Hoppe, Gerichts\hreiber des Könialichen Landgerichts.

3) Unfall- und Juvaliditäts- x. Versicherung.

Seine.

Lîtt. D. Nr. 214 254 248 250 259 260 262 264 266 267 286 325 à 200 A

Von der von 4 auf 37% konvertierten El- binger Stadtauleihe vom 18, Juli 1892, 3. Au3gabe, sind die zum 1. Januar 1901 zu til- genden 10200 K freihändig angekauft, Etne Verloosung hat mithin nicht stattgefunden.

Die ausgeloosten 3#9%/o Elbinger Stadt-Obligationen Anleihesheine werdftn dén Inhabern mit der Aufforderung hterdurch gekündigt, die entprehende Kapitalabfintung vom L, Januar 1901 ab bei der hiesigen Kämmerei-Kasse gegen Rückgabe der obigen Obligationen Anlcihesheine nebst Talons und Kupons in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Januar 1901 ab hört die Verzinsung der gekündigten Stüde auf.

GleiWhzeitig erinnern wir an Einlösung der zum 1. Januar 1899 gekündigten Stadt-Obligation aus der Anleihe vom 18. Juli 1892 Litt. D. Nr. 206

[56287]

Emile

Huber & C!

Kommanditgesellschaft auf Aktien. Bilanz per 318, Dezember 1899.

Immobilien M Geräthschaften Industrielle .„.„. , Material-Beftände y Finanz- Bestände R an Debitoren x

192 000,— 90 400,— 365 863,40 26 452 78 1517 399 81 688 080,24

Aktien- Kapital BErschiödene Kreditoren .. » Reservefonds

M 880 000,—

706 872,77 185 887 49

#4 2 (72 760 26

107 435,97

[55916]

Die Bilanz nebst Gewinn- und VerlustreGnun

fowie der Nechenshaftsberiht für das Geschäftéejahr liezt vom 18. d. Mze

Wochen tin unserem G straße 28 a., aus.

s eschäftslokal, Sen

abgelaufene

.

lher«-

Neicheubach i. Schles, den 13. Ott Vorftaud ober 1900,

der Eulengebirgsvahn - Actien e ao

[95508

] Baugesellshaft Rhein Club, Nüdesheim a/Rh.

In der Generalversammlung vom 8,

T

August [. J.

wurde an Stelle des verstorbenen Herrn H. S, © Hérc A. Bleymüller in den Aufsicht?rath e

(66318)

Dresduer Kunstanstalt vorutals Moritz Zobel

Actiengesellschaft in Dresden.

Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hiermit zur

zweiten ordentlichen Generalversammlung

Donnerstag, den 8. November 19009, Nachmittags 4 Uhr,

Seidnißerstr. 9, ergebenst eingelaten.

Arnhold, Aellten

und j2de hinterlegte Aktie zu A 1000,— je fünf Stimmen.

Tagesordnung : 1) Genehmigung zur Uebertragung auf den Namen lautender Aktien.

2) Bortrag des Geschäftsberihtes und der Bilanz mit Gewinn- und VerlustreGnung auf das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1899 bis 30. Juni 1900, sowte Vortrag des Berichtes des Aufsichtsraths und Beschlußfassung über Genehmigung desselben und Entlastung der

in den Räumen der Gesellschaft

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der bis G. November, Nachmittags 6 Uhr, bei unserer Gesellschaftskasse in Dresden oder bei den Bankhäusern Gebr. Dreôsdeu, und Philipp Elimeyer, Dresden, seine Aktien hinterlegt und si{ch?mit dem hierfür Depositenschein vor Beginn der Generalversammlung legitimtert. Jeve hinterlegte Aktie zu A 200,— gewährt je eine Stimme, jede hinterlegte Vorzugs-Aktie

[55907]

Maschinenbau-

Debet.

Immobilien-Konto Maschinens,

Werkzeug-,

Mobilien-, Modelle- und Brennmaterial, Konto El. Bel.-Anlage-Konto El. Bel.-Anlage- und Kassa-Wechsel- Konto

Fabrikattons-Konto

Mt S Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Unterh.-Konto

Bilanz vom 30, Juni 1900.

M 5 131 507/36

166 481/95 16 555/21 695/93

2 986/92 124 495/16 106 208/17 42/901/20

591 431/50 Gewinn- und

Aktien-Kapital-Konto U C Reservefond-Konto

Verluft-Konto.

wt antatn a aieare

Ÿ ert ar ar rem M tren A

Gesellschaft Zweibrücken in Zweibrücken.

Credit. M S 300 000|— 289 267 82 2163 68

991 431]

aur au va mana M

Gesellshafts8organe. : 3) Anirag auf Abänderung der Firma in Dresbner Kunstanstalt, Aktiengesellschaft, und der bierdur bedingten Statutenänderung von § 1, Dresden, den 15. Oktober 1900. L Die Direktion. Ad. Flatoro.

[56011] Actiengesellschaft der Schiltigheimer Eisenbahn.

Activa. Vilanz ver 30. Juni 1900. PasSsiva.

Aktien-Kapital-Konto 400 000 Bierwagen-Konto 38 700|— || Kreditoren-Konto / 27 No

Subrwesen-Konto 5 000/—|| Gewinn- und Verlust-Konto . . . 17 640/03 Activa Ns Kassa-Konto : „24 462 58 M S Debitoren-Konto R LOS 0 Drahtseilbahn-Konto 147 306/56 | 718 951/10 ab: 2% Abschreibung 2946/13} 144 360/43

Gewinu- und Dampfkessel-Konto . 5701 30 | ab: 29% Abschreibung 114/03 5 587/27

Geräthschaften-Konto 1165/94 ah: 29%/ Akschrèibung 23132 Bergwerks-Konto 20 256/21 ab: 10/4 Abschreibung ¿ 202/56 Effekten-Konto l T9 580 |— ab: Abschreib. für Kursverlust 980|— 9 Debitoren |

Nüdesheim, 10. Oktober 1900, 6 S Der Vorstand. 3 603/59

165 279 73

42 901/20

uet m U Ge M R e

211 784/52

M S 21 579 14 190 Mas )

über 200 M L etraaen ern ma | Oie Verzinsung dieser Stadt-Obligation Anleihe- M._2 880 196,23 seins hat mit dem 1. Januar 1899 aufgehört. | Gewir.n- und Verlust-Konto .. . , 107 435,97

4) Verläufe, Verpachtungen, | Elbing, de L D Bagikcat. E i j An General-Unkosten 79: 797,07 .

(eno) Verdingungen 2c. Abschreibungen « 2473016 Weidenau-Sieg. Die neugebildete Königlihe Domäne Nettienen Reingewinn „.. L LOT D OT Bilanz am 30. Juni 1900. mit den Neben-BVorwerken Juslinenhof und Williams- ; E B S

K 305 9959) felde im Kreise Insterburg foll zur Verpatung

Haben. S Debet. E auf die Zeit vom 1. Juli 1901 bis dahin 1919 am Per Betrieb3einnahmen #4 205 923,20 | An Kassa-Konto . Dounuerstag, den 15, November 1900,

E ss ; A Vormittags 1A Uhr, 55920 e ; Vorräthe a

im Sitzungssaal unseres Dienstgebäudes Kirchen- [5 ] Koenig S (Cie

Fommandit - Gesellschaft auf Aftica.

Materialien -Konto straße Nr. 26 von uvserem Kommissar, Negie- Vilanz am 31. März 1900.

Abschreibungen .

Saldo von 1898/99 General-Unkosten i

Brutto-Gewinn Saldo 1899/1900

R

[56288]

Ackien-Gesellshast Nolandshütte

211 78452 Zweibrücken, Oktober 1900,

Gebhardshainer Transportgesellschaft Actien Gesellschaft zu Siegen.

Bilanz per 20 Juni 1900.

[55596] 33 9/0

Auleihe der Stadt Eschwege 1 von 1880, N Ziehung am 41. Oktober 1900,

Auszahlung am U. April 1901.

Titt A N 8/14 53/89.

Litt B. Nr. 69 86 93/95 126 171 196 300 312 337: 356 361 453 456.

Litt. C. Nr. 32 56 60 73 82 108 139 154 218 262 255 274 287 288 386 447 448 485 486 542 580 591 612 687 694.

Nestauten : Lätt. A, Nr 25 über 1000 M,

verloost zum 1. April 1896,

Litt. B. Nr. 67 374 über je 500 Æ, verloost zum 1. April 1898.

Litt. C. Nr. 89 144 148 271 über je 200 S, verloost zum 1. April 1899.

Eschwege, am 11. Oktober 1900.

Der Magistrat.

Vote.

[95908]

F:nmobilien, Grundstücke, Utensilien, | Geleise, Anlagen-Konto E

M. | 9 982/8 198 074/75 288 097 60 429/81

Summa M S

Passîva

93 63639 L114 604/09 4 259/67

Le rungörath Kleefeld, zum zweiten Male öffentlich onto ausgeboten werden, weil im ersten Ausbietungöter1zin Grundsftücke - Konto unzureihende Pachtgebote abgegeben worden sind. Geschäftshaus-Kto.

Gesammitflähe rund 486 ha, darunter 315 ha Hohofea T und 11 Acker, 106 ha Wiesen. Grundsteuer-Reinertrag ab Abschreibung . 5743,74 M Sekundärbahn-Kto.

Noch vor der Pachtübergabe werden 2 Aershläge Effekten-Konto drainiert werden. Das auf den Pachtstücken vor- Mas@inen: Konto handene - fiskalishe Inventar ist vom Pacht- Schlackenbahn - An- übernehmer laut Taxe käuflich zu erwerben. Der lage-Konto . . Hagen ift zur ees ei ¡der Uebergabe E zu ab Abschreibung . entrichten und wird dem Käufer zur anderen Hälfte Vorausgezahlte Ver- auf Verlangen bis zum Ablauf der Pacht mit der Ceaudes G 5 ¿ Verpflichtung zur Nückzahlvng in 18 gleichen Theilen Gruben-Konto . und zur Entrichtung von 34% Zinsen jährlich ab Abscreibung ege Pachtkaution F der aufkommenden Jahres- HaardterHütten-Kt.

Biéetungslustige haben unserem Kommissar ihre Befähigung als praktische Landwirthe dur glaub- hafte Zeugnisse und den eigenthümlichen Besitz eines verfügbaren Vermögens von 100 000 A nackzuwetisen. Es liegt in ihrem eigenen Interesse, die hierzu erforderlihen Nachweise spätestens 10 Tage vor derm Bietungstermine beizubringen.

Die Pachtbedingungen liegen in unserer Domänen- Registratur und auf der Domäne zur Eirsihht aus. Auf Verlangen Abschriften gegen Nachnahme der Schreibgebühren. Besichtigung der Domäne nah

Aktien-Kapital | 3M N 15 233123 Reservefonds : | am 30. Juni | 1899... M 1753,10 | Zugang 30. Juni

100 33004

718 951/10 Haben. Mew m |

75 683/01 d

M A 507 809 20 2 281/96 993 219 64 731 585/24 2 234 896 04

Activa. Immobilien und Masczinen .. Kassa N ¿ Waaren-Konto Debitcren

Verlust-Konto.

Betriebs-Einnahmen . Gewinn-Vortrag von 1898/1899, . .,

Soll. e | Betriebs- Ausgaben und Amortisations- N 58 32773 16 000

882

758/03 L 75 967/76 75 96776 Die Dividende wird von heute ab an unserer Kasse ausbezahlt.

Schiltigheim, den 12. Oktober 1900. Actiengesellschaft der Schiltigheimer Eisenbahn. Der Vorftaud. Reppmann.

Thomée, Act.-Ges., Werdohl.

Vilanz pr. 30. Juni 1900.

ea [s 176 000|— 16 500|— 1 127|— 19 000|—

1142/62 2083/74

Reserve-Konto

. 5 D Gewinn-Vortrag 20 053/65

Passiíiva. Aktienkapital Neseivefonds Dispositionsfonds . Verschiedene Unterstüßungsfonds Kreditoren

1400 000! S 38 313/12

48 974'36

60 60120 636 034/56 50 972/80

2 234 896/04

Gewinn-Vertveuduna.

19 M 17 173|— | 207 316/97 Getvinn- und Verluft-Konto pr. 30. Juni 1900.

70 000/— [55597] | 32 %% Anleihe der Stadt Eschwege von 1886. Ziehung am 11. Oktober 1900, Auszahlung am A. April 1901. Litt. A, Nr. 53 und 83. Litt. B. Nr. 4 und 76 Litt. C. Nr. 46 und 67. Nestauten : Litt. C. Nr. 19 über 200 4, verloost zum 1. April 1893. Abschreibungen Eschwege, am 11. Oktober 1900. Reservefonds Der Magistrat. Dividenden-Konto „. Vote. Silb

6) Kommandit - Gesellschaften

2 063/93

236 000/— 207 316/97

ab Abschreibung 130 000/— Elektrisck@e Beleuch- | D tung-Konto . E M [055909]

ab Abschreibung . Laboratoriums-Kto. Beamtenwohnungs- Konto 21 056: |—

ab Abschreibung . 1 056 20 000|— Kalksteinbruh- Kto. d Au oe 7 RNostöfen - (Eiser-

i Betrag Betrag e T4 | 54 221/37 58 418/05

294613 | j

Gegeustand Gegenftand

M 14 20 169/80 1540/16 98 000|— 1262/84

Friedrich Passiva. Betriebsausgaben . .„. Betriebseinnahmen

Abschreibungen : Drahtseilbahn-Konto 2 9/6 Dampfkessel-Konto 2 9/0 Geräthschaften-Konto 2 9/6 Bergawerks-Konto 1 9/a Effekten-Konto f. Kursverlust . .

Reservefonds

6 000/— Activa. 1 006/26 ain ernte

M A 246 000 4 920|— 213 000|—

10 650

B 241 080|—

M S 1 200 000 18 343 94 34 657/47

6 s

114/03 23/32

202/56

580 |—

330/64

Aktien-Kapital-Konto Kautions-Konto Delkredere-Konto . ..…. Konto für Wobhlfahrts- Einrichtungen

Grundstücks-Konto 2% Abschreibung Fabrikgebäude-Konto 59% Abschreibung

50 972/80

[55499]

vorheriger Anmeldung bei dem Wirthschafts-Ober- Assistenten Podaak zu Nettiznen jederzeit gestattet. Gumbinnen, den 10, Oktober 1900. Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Doucänen und Forsten.

[56228] j

Die Lieferung des Bedarfs an Schreibpapieren (Kanzlei- und Konzeptpapier) soll im Wege der öffentlichen Auëshreibung vergeben werden. Angebots- bogen, welckche den ungefähren Jahreëbedarf enthalten, nebst Bedingungen find in der Kanzlei hier einzu- sehen, auch können Abdrucke gégen postfreie Ein- sendung von 30 HZ für das Heft, sowie 5 H für Rüdckporto von der Kanzlei bezogen wroerden. Die Angebote sind versiegelt und mit dér Aufschrift «Angebot auf Lieferung von Sthreibpapier“, die Proben in besonderen, gehörig bezeihneten Packeten bis zum Dienstag, den 6, November 1900, Vormittags A1 Uhr, eiozureihen, zu welchem Zeitpunkt die Eröffnung der Angebote in Gegenwart der etwa ershienenen Anbieter im hiesigen Haupt- verwaltungsgebäude, Zimmer 31, erfolgt. Zuschlags- frift vier Wochen. Elberfeld, den 12. Oktober 1900. Königliche Eiseubahu-Direktiou.

[56227]

Oeffentlihe Verdingung ter Lieferung von rund 538 000 Stück fkicfernen, eihenen und buchenen Bahn- und Weichens(hwellen, eingetheilt in 164 Loose.

Termin 2, November 1900, Vormittags 1O Uhr, in unserem Dienstgebäude, Zimmer 97.

Die vorgeschriebenen Verdingungshefte können bei dem Vorftand des Zentraltureaus eingesehen, auh von demselben gegen fkofteafreie Einsendung- von 1,10 Æ in baar portofrei bezógen werden.

auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmahungen ber den Verlust von Ee befinden fich aus\chließlich in Unterabtheilung 2.

[55493]

i. Liqu, München. Aufforderung.

In der außerordentlihen Generalversammlung vom

8. Oftodver 1900 wurde die Liquidation der Ge-

sellsGaft beschlossen und wurde der Beschluß am

10, Oktober 1900 in das Handelsregister eingetragen.

Gemäß § 297 des H.-G.-B. werden die Gläubiger

der Gesellshaft aufgefordert, ihre Ansprüche an-

zumelden.

München, den 11. Oktober 1900. Die Liquidatoren :

L, Kammerecker. W,. Prager.

[56289] Bekanntmachuug.

Im Wege des Nückkaufs (nah § 4 der Anleihe- bedingungen) von 4# °%/tgen Schuldverschreibungen derjenigen Anleihe, welche die durch Fusion an uns übergegangene Alktiengefelchoft „Hahnenkamm“ Brauereigesellschaft zu Cafscl im Jahre 1887 aus- gegeben hat und welche von uns zur Heimzahlung mit übernommen worden i}, wurden die Nummern

143, 331, 350, 374, 393, 493, 500 unterm 1. Oktober 1900 zur Tilaung gebracht. e der Ausloosung vom 27. September 1899

r. x

Caffel, 12. Oktober 1900.

Hof-Bierbrauerei Schöfferhof

Actiengesellschaft in Mainz.

Fahrradwerke „Freya“ Aktiengesellschaft

Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur ordentlichen Generalversamm- lung auf Mittwoch, den 14. November 1900, Nachmiíitags 8 Uhr, in das Nebenzimmer des Hotel „Grüner Kranz“ in Regensburg etn.

Tagesordnung: 1) Berathung des Geschäftsberichts und der Bilanz.

2) Berathung des Aufsichtsrathsberihts über die

Prüfung der Bilanz und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des. Vorstands und Aufsichtsraths.

4) Neuwahl! des Auffihtsraths.

Die Herren Aktionäre wollen gefl. ihre Aktien späteftens am 4, Werktage vor der General- versammlung bis läugstens 10, November 1900 an unferer Gesellschaftskafse, der Pfälzischen Vauk in Ludwigshafen a. Rh. und deren Nirderlafsungen, bei dem Bankhaufe Max Weinscheuk in Regensburg, bei dem Bank- bause G. Thal!mesfinger in Regensburg gegen Empfangnahme der Stimmkarten hinterlegen.

Regensburg, den 11. Oktober 1900.

Deutsche - Fndustriegesellshaft Actiengesellshaft in Regensburg.

[56292] Neue Gas-Actien-Gesellschaft.

Bet der diesjährigen Amortisations-Ziehung unserer 43 9/6 Obligationen wurden folgende Nummern ges zogen :

Litt. A. Nr. 39 212 315 579 800 996 1123, O E S L EUC- 7000

Läitt. B. Nr. 1816 1844 1845 1859 1973 2619 2688 2798 2946 2950 3233 3242 3500 3593 3594 3595, 16 Stü

feld) Konto , Mobilien: Konto

Credit. Aktien-Konto . Neservefoends- Konto Kreditoren ._ ; Dividenden-Konto . Gewinn- u. Verlust- Konto:

Saldo am 30.JIuni

1899

Brutto - Gewinn

1899/1900

ab Abschreibungen

ab 1/29 zum Ne- servejond 28)

ab 229%/, Tantième für den Vorstand v. 103 032,83 M

ah 49/9 Dividende

ab 1009/6 Tantième für den Auf- sihtsrath von

58 457,01 A

T40 962/38

TOS 671/08

207/55 140 754/73 32 288/20

5 433/70 103 210138

82

I

ab 5 9% weitere Dividende von 1050000 A .

Saldo

1 369 79

d 3 3/29

1 050 000/— 73 434 14 137 14508 540

59 500 318/86

Wohnhäuser-Konto

Zugang

10%, Abschreibung Maschinen- und Kessel-Konto

2009/0 Abschreibung Wasserkraft-Konto 10%, Abschreibung Eisenbahn-Anschluß-Konto

Zugaug

100 9/0 Abschreibung . .

Elektrishe Anlage

leitung

und

100 9/9 Abschreibung . Mobilien-Konto

1000/6 Abschreibung . . Fuhrwerks- Konto

100%, Abs@reibung . Seilbahn-Anlage

1009/6 Abschreibung . .

Rohmaterialien, Halb- und Fertig- Fat T. Sven s Kassa-Konto

s 15 412/60

139 000

7 942 73 139 942/73

13 994/27 178 500|—

5 724/10 184 224/10 36 846/90

125 000|—

T5 000) R 413/60

15 413/60

3 000|— 1 780/65

655/18 1 076/18 1075/18 5 000|—

98750 5 587/50 5 986/50

|

317 664 26 426

91 48

Konto füc Arbeiterunter- stüßung

Kreditoren (inkl. Lohn- verrechnung)

Reservefonds

Gewinn- und Verluft-Konto, dat s

8 500|—

163 138 83 24 72595

332 587/07

Siegen, den 12. Oktober 1900.

58 418/05

Der Vorstand. Ferd. Lück.

58 418/05

[56224]

Deutsche Musikwerke System Pietschmann Actien-Gesellschaft. Bilanz am 30. April 1900. _

Activa.

An Grundftück Gebäude

4 % Abschreibung

Maschinen

für Kefselanlage . 10% Abschreibung

Zugang Merkzeuge

M. 98 815,— 4 350,—

M 12 397,—

20 9/0 Abschreibuna .

Zugang Utensilien

e 2477.96

A 10 901,—

20 9/0 Abschreibung .

Zugang

Originalnoten

209% Abschreibuna „, 1257,67

= Abschreibung

Modelle Fuhrwerk

. 2180 64

19 019/30

* 9 940/96

j

- 307 746|— 1 538|—

M

54 465

5 445/70 823/70

9 919/04

8 720 36

195/64 | 30/33

67

M |& 184 250|—

306 208|—

49 843

11 960/-

8 916

8318

Per Aktien-

Kapital .

- Hypotheken-

Schulden Kreditoren

Passiva.

M 570 000 ¿P 390000 é 148 3344

|

à 6/900 = 000 zusammen 46 15 000

Die Einlösung erfolgt vom 2. Jauuar 1901 ab durch unsere Gesellschaftskasse, Ja den Zelten 18a, dur die Deutsche Bauk und die Berliner audelsgesellsczäft, hier, gegen Auslieferung der

Zuschlagsfrift bis zum 26. November 1900. Bromberg, den 15. Oktober 1900. Königliche Eisenbahu-Direktion.

43 651/02 550 381/77 -2- 3 090/70 18 343/94

1788 819/08

Wechsel-Konto Debitoren

1 369 793/26 ; j E Gewinn- und Verlust-Kouto. Vorausbezahlte Feuerversicherung . —— _ —————— : Kautions-Konto Debet, “M

| An Abschreibungen 32 288/20 |

Zweigniederlassung Cassel.

Die Direktion. J. Müller.

[55865] Bekauntmachuug. Nachzèem in der außerordentlichen General-

20 9%/% Abschreibung

1788 819/08

Zugang . Clichsós

9) Verloosung 2. von Werth- papieren.

versammlung vom 25. September 1900 die Auf- lösung unserer Gesellschaft beschlofsen worden ist, fordern woir die Gläubiger der Gesellschaft hier-

bligationen nebst den dazu gehörigen Talons und

Kupons.

Von den am 19, Oktober v. J. zur Rückzahlung

« Neservefonds

« Tantième an Vorstand und Auf-

sihtsrath

5 43370

Soll.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Haben.

M.

S

M |S

#A S

Zugang

Kassa

Abschreibung

67

B durch auf, fich bei uns zu melden. 84210 Nordhausen, den 12. Oktober 1900.

Krause & C2

Commanditgesellschaft auf Aktien in Liquidation. Arthur Sommer.

[56286] Bekanntmachung.

In der Generaly:rsammlung vom 6. Oltober cr. ist der Aufsichtsrath um 2 Mitglieder verstärkt, und sind die Herren Fabrikdirektor Reimann und Kaufmann H. Réschke neu hinzuaewählt worden.

Gr. Galbuhneu, den 10. Oktober 1900.

Rastenburger-Dampf-Ziegelwerke A. G. H. Koebbert. L, Sulz.

30 884 81 786/18 1068| 24 725 105 915 332 587

| An Sfonto und Zinsdifferenzen 94 818/86 Pen Pnolenonto —T40 9628 aht und Miethzins-. Konto _ 140 22 Reservefonvs: Konto Credit.

e Abschretbungen Die Direktion. Per Saldo aus voriger Rechnung . . 20/99 Reingewinn ,

a : Ueberschuß der Hütte 112 955/84 Verwenduna :

[56317] Sekundärbahn- Aktien 1 980|—

4 Gewinnantheile des Aufsichtsraths . . Vereinshaus Aktien-Gesellschaft Bilan A cs inde Konto für Wohlfahrtseinrihtungen zu Bielefeld. i: 31886

Konto für Arbeiterunterstütßung . Vortrag f O Konto für Reparatur vnd Erneucrung . . Zu der am Freitag, den 2, November d. J., 140 962/28 Nachmittags" 4 Uhr, im Veretnshause \tait- | Herr Adolph Shmitihenner in Weidenau - Sts

Konto-Spezial-Reservefonds 16 9/4 Dividende

findenden ordentlichen Geveralversammlung | wurde in der heutigen Generalversammlung zu

werden die Herren Aktionäre gemäß § 17 des Statuts | Mitgliede des Auffichtsraths gewählt.

Per Brutto-

am 2, Januar d. I. ausgeloosten Stücken ift die Gewi ewinn

Obligation : y Litt. B. Nr. 2796 à 500 A noch nit eingelöst. Berlin, 10. Oktober 1900.

8 687

107 025 1800 112 500 209 283 97 645/21 1 108 334/48

Gewinn- und Verlust-Konto.

Wechsel Konto-Korrent, a. Bankguthaben . þ. Debitoren

Jypothekenzinsen, vokausbezahlt . . . Noch nicht eivgezahltes Aktien-Kapital General-Vorräthe B e

Zur Verfügung der General-

versammlung . . 576 96774

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fi aus\chließlich in Unterabtheilung 2.

[25259] Befanutmachung.

Bei der am 11. Juni d. Is. stattgehabten plan- mäßigen Ausloosung tec von 4 auf 30/4 kon- vertierten Elbinger Stadt-Obligatiouen vom Jahre 1876 sind folgende Nummern gezogen

worden:

Ltt. A. Nr. 36 und 48 à 2000 M

Litt. B. Nr. 29 31 81 à 10090 M

Lätt. C. Nr. 4 17 39 40 49 à 500 M

Litt. D. Nr. 16 32 33 64 71 85 91 108 113 118 127 à 200 M

Bei der gleicbzeitig stattgefundenen Aueloosung der von 4 auf 37/9 konvertierten, im Jahre 1SS6 ausgegebenen Elbinger Stadt. Anulceihe- Obligationeu, avszefertigt mit dem Datum vom 1. September 1885, sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. A. Nr. 158 160 à 2000 M

Ltt. Ek. Nr. 109 132 144 à 1000 M

Ltt. C. Nr. 240 264 265 289 304 311 384 à 500 M

0.:.10._@

7 500 18 134

6 500|— 30 000 Debet. 36 000|— 192 000 | 42/452 A An Saldo-Vortrag... «6 332 587 576 96774 Könto-Korrent-Konto . . . ..

; j andlungs-Unkoften . . . Die Divideude ift sofort bei der Gesellschaftskasse zahlbar. Zinsen 5 q Glei®zeitig machen wir bekannt, daß bet der heute vorgenommenen Neuwahl in den Auffichts- M 6s

rath gewählt wurden die Herren I

Fabrikant Robert Kugel, Lüdenscheid, / Gutsbesißer Arnold Thomöse, Lengelsen bei Werdohl, Fabrikant Carl Schniewtudt, Neuenrade.

16, ber 1900. j Werdohl, 15 Le ris Thomée, Actien-Gesellschaft. D

er Vorftand. H. Thoméóe jr. H. Alberts.

1 108 334/48 Credit.

d 14 53 486/30 16 053/50) ‘, 47 576|75 1048885]

M |S

Per San S AUA E R 030 advriktation#-Konto:

3 - L LA 37.960,70

Verlust ist ‘2E E

13 314/57

—OTE emiliiiniuiet 140 919/97 140 919/97

Vorstehende Bilanz, sowie vorftehendes Gewinr- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den mir vorgelegten Handelsbüchern ber Deutschen Musikwerke Syftem Pietshmann, Actien-Gesellshaft,- Berlin, in Ueberetnstimmung gefunden. j Berlin, den 6. September 1900.

Guftav Reuter, gerichtlier Bücherrevisor.

576 967/74

An Saldo auf neue Rechnung vorzutragen termit eingeladen. Die Einlôfung der Dividendenscheine finde! _ Tagesordnung : ab 31, Dezember dieses Jahres bei folgenden . 1) Geschäfteberiht, Vorlegung der Bilanz. Firmen statt : n 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Westdeutshe Bank vorm. Jonas Cah Bilanz und Vertheilung des Reingewinns. in Bonu u. Köln, 3) Umwahl des Vorstands. Hardy' « Co. in Berlin, in 4) LOagE vund Ergänzungswahl des Aufsichts- Aktiengesellschaft für Montanuindusflric raths. erliu, Bielefeld, den 15, Oktober 1900. Weidenau-Sieg, den 12, Oktober 1900. Der Vorstand. Der Vorftand.

[56285] j Brauerei Lahnthal A. G.

zu Naffau a/d Lahn. Folgende Nummern ur serer Obligationen sind per 1, April 1901 zu- Rückzahlung ausgelooft worden : Nr. 7 32 34 48 50. Die Direktion. R. Kleinschmidt,

341 |