1900 / 246 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i ert 2A mrn S mne S T

R

Eo E

ree ere

D worden:

Milchherwerthung (Milch - Centrale), eingetragene Genofsenschaft mit beshränkter Haftyflicht* mit dem Siye zu Berlin gebildet und heute in das Genossen- [@afloregister unter Nr. 96 eingetragen. Gegenftand es Unternehmens is der gemeinshaftlihe Verkauf von Milh und Milchprodukten. Die Haftsumme beträgt 10 « Die höhste zulässige Zahl der Ge- s{äftsantheile beträgt zweitausend. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Deutschen Tages- zeitung und in dem Landboten. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namens-Unterschrift beifügen. Sollte eine der ge- nannten Zeitungen eingeben oder font unzugänglich werden, fo erfolgt die Bekanntmachung bis zur anders weitigen Beschlußfaffung dur die Generalversamm- Tung im Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Der Vorstand zeichnet rechtsverbindliz für die Genossenschaft, indem zwei Mitglieder desselben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Gruft Ring zu Düppel bei Zehlendorf, Wilhelm Schmidt zu Löhme, Bernhard Graf von der Schulenburg zu Grünthal i. Mark und Theodor Vielhaak zu Segeley. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienftstunden des Gerichts Jedem gestattet. Berlin, den 9. Oktober 1900. Königlic®Wes Amts- gericht I. Abtheilung 88.

Berlin. i [66203]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 88 «Deutse Mösöbekfabrik Berlin, eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht, eingetragen worden: Die Genossenschaft i durch Beschluß der Generalversammlung vcm 6 Oktober 1900 auf- gel3ft. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Berlin, den 9. Oktober 1900. Ksnigliches Amts- gericht 1. Abtheilung 88.

GelsenKkirchen. [56204] Genofsseuschaftsregister des Königlichen Amts- gerichts Gelsenkirchen. :

Unter Nr. 63 is am 2. Oktober 1900 die „Schreinerwerkgenosseuschaft sür Gelsenkirchen und Umgegend. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Gelsenkirchen eingetragen worden. Das Statut ist am 14. August 1900 errichtet. Gegenstand des Unternehmens is der gemetnschaftlihe Eink uf von Rohstoffen und die Verarbeitung derselben, die Her- stellung von Gegenständen zum Verkauf auf gemein- \chaftlide Rehnung. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, welcher, je nach- dem sie vom Vorstand oder Aufsichtsrath erlassen werden, der Zusaß „Der Vorstand" bezw. der „Auf- sihtsrath“ nebst Unterschriften von zwei Vorstands- mitgliedern bezw. des Vorsigenden des Aufsihtsraths oder defsen Stellvertreters hinzuzufügen ist, in der Gelfenkirchener- und in der Emscher-Zeitung. Die Zeichnung der Genossenschaft gesGieht in der Weise, daß mindestens zwei Vorstandsmitglieder der Firma ihren Namen beiseten.

Der Vorstand besteht aus den Schreinermeistern Johann Laaks, Franz Golz und Wilhelm Viole zu Gelsenkirchen.

Die Haftsumme ‘j:des Genossen beträgt 1000 4

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. GÖrlitz. [56205]

In unser Genossenschaftäregister i heute ber Nr. 27, betreffend den Spar- und Bauverein zu Görliß, cingeiragene Geuofsenschaft mit be- \hräukter Haftpflicht, Folgendes eingetragen

Der Axchitekd-Franz Martinek i} aus dem Vor- stavd cusaeshieden. An seiner Stelle ist der Architekt Wilhelm Hartmann zu Görliy zum Vor- stand8mitglied bestdlt.

Görlitz, den 6“ Oktober 1900.

Königliches Aintsgecicht.

Gotha. [56206]

Im GenossensckÆaftsregister ist eingetragen:

Dur Beschluß des Aufsihtsraths des „Braun- fteinhaudelsvereins zu Gera b. Elgersburg i/Thür.“', eingetrageae Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht ist für den verstorbenen Kontroleur Adelbert Fabig der Steiger Carl Möllec in Gera b, Elgersburg i. Thür. bis auf weiteres bestellt.

In den Vorstand des „Goldbackcber Darlehns- kaffen- Vereins“ cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflißt in Goldbach ist an Stelle des auéscheidenten Zimmermeisters Friedrih Stang der Landwirth Richard Ecbach in Goldbah als Beisißer gewählt.

Dur Beschluß der Generalversammlunq hat das Statut des „Consumvercins zu Schwarz- hausen“ eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Shwarzhausen cine Neufassung erhalten.

Unter anderem ift bestimmt:

Gegenftand des Unternehmens ift :

1) der gemeinscchaftlihe Eirkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder,

2) Anknüpfung von Geschäftsverbindungen mit Gewerbetreibenden und Händlern, welhe ih durch Verträge verpfl'chten, bei Lieferung ihrer Waaren an die Vereinsmitglieder dem Verein einen bestimmten Nabatt zu gewähren.

Der Vorftand vertritt die Genossenschaft gericht- lih und außergerichtlich mit allen im Reichsgeseyze vom 20. Mai 1898 ihm ertheilten Befugnissen.

Deutsche Flußscchifffahrt,

[56207] Eintragung in das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Hamburg.

1900. Oktober 10. eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. In der Generalversammlung der Genossen vom 22. September 1900 if das stellvertretende Vor- ftand8mitglied Franz Bernhard Miekley zum Vor- standsmitgliede mit der Befugniß bestellt worden, in Gemeinschaft mit einem anderen Mitgliede des Vorstandes die Firma der Genossenschaft zu zeichnen.

Das Amtsgericht. i Abtheilung für das Handelsregister. (gez.) Völckers Dr. Veröffentlicht: Wehrs, Bureau-Vorsteher.

Hochheim, Main. [56208] Im Genossenschaftsregister unter Nr. 1 ist heute eingetragen worden: Unterm 23. September 1900 i} hier unter der Firma „Winzerverein eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschräukter Haftpfliht Hochheim a/M.“, eine Genossenschaft errichtet worden. Gegenstand des Untern-bmens ist: durch Einsammeln und gemeinsames Keltern der Trauben der Mitglieder reine Weine zu erzielen, diese einheit- li zu behandeln und auézubauen, sowie dur ge- meinschaftlichen Verkauf mögli Hohe Preise zu erzielen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gez?ihnet von zwet Vorstandsmitgliedern, im Amts- blatt der Landwirthschaftskammer für den Regte- rungsbezirk Wiesbaden. Das Geschäftsjahr läuft vom 1, Jult bis 30. Funi. Den Vorstand bilden: 1) Johann Preis, L1ndwirth, Direktor, 2) Heinrich Ramp, Stellvertreter des Direktors, 3) Philipp Sack ITT., Rendant, 4) Johann Jakob Merkel, 5) Ignaz Joseph Ramm, alle. in Hochheim a M. , Willenterklärung und Zeichnung für die Genossen- schaft muß, um geaenüber dritten rechtsverbindlih zu sein, durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. j Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Hochheim a. M., 12. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Memmingen. Befauntmachung. [56210] In der Generalversammlung des Pleßer Dar- lehenskassenvereins, e. G. m. u, H., vom 30. Sptbr. 1900 wurden an Stelle der aussceiden- den Vorstandêmitglieder Andreas Shaupp und Jo- hann Napp als solche der Schneidermeister und Oekonom Thomas Meer in Pleß und der Oekonom Xaver Göppel in Fellheim, ersterer zugleih als Stellvertreter des Vereinsvorstebers, gewählt, Memmingen, 11. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Meyenburg, Prignitz. [56209] In unser Genossenschaftsregister ist beute bet der unter Nr. 7 eingetragenen Mslkereigenofsseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Jännerödorf vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeshiedenen Erbpächkers Friß Böbl zu Darß der Bauer (Gutsbesiß2r) Wilhelmi Gensicke zu Jännersdorf zum Vorsrandêsmitglied bestellt worden ist. Meyenburg, den 8. Oktober 1900.

Königlidzes Amtsgericht.

München. BSBefanntmachung. [56211] Betreff : Führung der Genofien\ch{aftsregister. Vau- uud Sparverein des Bayerischen Eisenbahnerverbaudes, cingetragene Geuosseun- schaft mit beschränkter Haftpflicht. “Fn den Generalversammlungen vom 29. Juli 1900 und 7. Oktober 1900 wurde das Statut geändert. Her- vorgehoben werden folgende in ersterer Bersammlung beschlossene Aenderungen :

Die Firma lautet nun: „Bau- und Sparverein Müncheu des Bayerischen CEiseubahnerver- bandes, cingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht. Gegensiand des Unternehmens istauh die Annahme und Verwaltung von Spareinlagen der Genossen. Ein Geschäftsantheil beträgt 100 M Jeder Genosse kann nicht mehr als 5 Geschäfts- antheile erwerben. Die Haftsumme beträgt 100 M Die Bekanntmacbungen der Genossenschaft erfolgen durch die in München erscheinende „Neue Bayerische Zeitung“ und „Neues Münchener Tagblatt“ sowie dur die ebenfalls in München erscheinende Zeitung „Der Eisenbahner“, Organ des Bayerischen Eisen- bahnerverbandes. Sie find, wenn sie von der Vor- standschaft ausgehen, von mindestens einem der Vor- standsmitglieder, wenn sie vom Aussihhtsrath aus- gehen, vom Vorfißenden des Aufsihtsraths zu unter- zeichnen. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitglieds Moriß Schmid wurde Georg Thurner in Münanchen-Laim in den Vorstand gewählt.

München, am 12. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht München I.

Ortenberg, Hessen. [56212] Bekanntmachung.

Ja den Vorstand der Spar- uud Darlehns- kasse e. G, m. u, H. zu Raustadt ist an Stelle des unter Vollmachtóbeendigung als BVoustandswitglied ausscheidenden Heinri Wolf 1. neu Karl Schäfer gewählt worden.

Ortenberg, 2. Oktober 1900.

Pr. Stargard. [56214] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zur Nr. 3, woselbst die Bank M1udowy, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Bobau eingetragen ift, heute Folgendes ein- getrag-n worden:

Zu Mitgliedern des Vorstands sind é 1) dee Besier Max Chilkowski aus Schwarz-

wald,

2) der emer. Lehrer Franz Bolda aus Bobau, 3) der Rentier Franz Balewski aus Bobau, für die Zeit bis zum 1. Oltober 1903 wiedergewählt

worden. Pr. Stargard, den 11. Oktober 1900, Königliches Amtsgericht.

Seeburg. SBefanntmachung. [56215] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1, wo- selbst der Credit- und Sparverein zu Seeburg, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Hasftpflicht verzeichnet steht, Folgendes zufolge Ver- fügung vom 12. Oktober 1900 am 12. Oktobec 1900 einaetragen worden: Durh Bes{luß der Generalversammlung vom 11, Oktober 1900 ist an Stelle des Bürgermeisters a. D. Herder der Kaufmann Gustav Klews Seeburg zum Kontroleur bis 1. Januar 1901 gewählt. Durch Beschluß der betreffenden Versammlung vom gleihen Tage ist für die Zeit vom 1. Januar 1901 bis dahin 1904 Kaufraann Gustav Klews Seeburg zum Kontroleur gewählt. Seeburg, den 12. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Stolp. Bekauntmachung. [56216] Mir Bezug auf die Stolper Koruverkaufs- genossenschaft, eingetragene Geuosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, haben wir heute Folgendes in das Genossen |{aftsregister eingetragen: Das Vorstandsmitglied Ludwia Holt, Geschäfts- führer in Stolp, ist am 15, März 1900 verstorben, An seine Stelle tritt als Mitglied des Vorstands Bruno Dahmers in Stolp, Geschäftsführer. Stolp, den 10. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[56217] Heute ift bei Nr. 51 des hiesigen Gencfszn|chzafts- registers, betreffend die zu Ratingen unter der Firma Ralinger Spar- und Darlehnslassen- Vereius eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht, bestehende Genossenschaft eingetragen worden. An Stelle des aus dem Vor- stand ausoetretenen Vereinsvorstehers Nicolaus Koch ist der Mathias Lammers zu Nalingen gewählt worden. Trier, den 10. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht, 4,

Trier.

Wasungen. [56218]

Zu der in das neue Genossenschaftsregister unter Nr. 1 übertragenen Genossenschaft: Spar- und Vorschufi-Verecin, ec. G. m. u. H. zu Wasungen ist eingetragen worden:

Rentier Max Treiber hiec ift vom 1. November 1900” ab aus dem Borstand ausgetreten und vom gleichen Zeitpunkt ab Gastbofsbesißer Noderih Sorge hier in den Vorstand gewählt.

Wasungen, den 8. Oktober 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. L.

Wegberg. Befanntmachung. [56219] In das hiesige Genossenschaftsregister wurde unter

Nr. 6 heute auf Grund des Statuts vom 30. Sep-

tember 1900 die Genossenschaft unter der Firma:

„Arsbecker Spar- und Darlehnskassenverein,

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht“

mit dem Sitze zu Arsbeck cingetragen.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Rheinishen Genofsenschaftsblatt zu Kempen (Nhein). i: j

Die Vertretung der Gencssenschaft ist im $ 24 des Statuts, wie folgt, bestimmt:

„Die Genossenshaft wird durch den Vorstand gerihtlich und außergerichtlich vertreten, sie wird durch die von dem Vorstande in ihrem Namen ger schlossenen Nech!8geschäfte berehtigt und Verpflichtet.

In Prozessen gegen Mitglieder wegen Rückzahlung von Darlehen oder s{uldiger Zinsen, sowte gegen- über ein.m Kafsen- oder Reyisioneverbande S 42 Ziff. 17, $ 46 Abs. 1, $ 52 —, welhem die Ge- nofsenshaft sich angeschlossen hat, kann jedes vom Vorstande hierzu \{riftlich beauftragte Borstandsÿ- mitglied die Genossenschaft vertreten.“

Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Dinraths, Joseph, Lehrer in Arsbeck, zugleich Borfteher.

2) Niessen, Peter Gerhard, Landwirth in Arsbeck, zugleih Stellvertreter des Vorstehers.

3) Mevissen, Jacob, Landwirth in Arsbeck.

4) Langen, Ferdinand, Landwirth in Nödgen.

9) Smit, Heinrih, Schmiedemeister in ÄArsbeck.

Die Einsi$t der Genossenliste ist in den Dienft- stunden des Gerichts Jedem gestattet.

Wegberg, den 12. Oktober 1900

Kgl. Amtsgericht.

Wittlage. [56220] In das hiesige Genossenschaftsregister is zu der Firma Ofterkappeluer Spar- und Darlehnus- kasse eingetragene Genofseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht eingetragen: Kaufmann Heinrih Jettinghoff in Ofterkappeln

Muster- Negister.

Die ausländischen Muster werden ( Leipzig veröffentlicht.) E

Lörrach. [56165] In das Musterregister wurde eingetragen : OD.-Z. 430. Manufaktur Koechlinu Vaum, gartuer & Cie., Aktiengesellschaft in Lörrach ein versiegeltes Packet Nr. 354, enthaltend 27 Mustex auf Wollen-, Baumwollen- und Setdenstoffen, Nr. 376 377, 378, 504, 509, 535, 538, 539, 541, 543, 545! 948, 990, 551, 553, 684, 685, 686 737, 740, 747 792, 759, 760, 809, 864, 902, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. September 1900, Nahmittags drei Uhr. D.-Z. 431. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket Nr. 355, enthaltend 25 Muster auf MWollen- Baumwollen- und Seidenstoffen. Nr. 274, 275, 379" 992, 992, 999, 956. 558, 560, 561, 676, 681, 682" 683, 690, 691, 692. 695, 755, 757, 758, 907, 908; 914, 915, Muster für Fläthenerzeuznifse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1900, Na: mittags vier Ußr. Lörrach, den 12. Oktober 1900.

Gr. Bad. Amtsgericht.

Börsen- Negister.

Berlin. Börsenregister [56178] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. In das Börfenregister für Werthpaptere ift am 11, Oftiober 1900 eingetragen worden : unter Nr. 181: Gustav Tietz, offene Handelsgesellschaft, Berlin.

unter Nr. 182: Sachs, Siegsricd, Vauguier. (Firma: Siegfricd Saché), Berlin, unter Nr. 183: Isaacsohn, Herman, Makler. (Firma: Herman Jfaacsohu), Berlin. nntec Ne. 184: Carl Weigert «& Co., Kommanditgesellschast, Berlin. unter Nr. 185: Henschel, Emil, Kaufmann. (Firma: Emil Henschel), Berlin. Berlin, den 11. Oktober 1900. Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 89.

Bremen. [56179]

In das Börsenregister für Wertbpapiere ist am

11, Oktober 1900 einçcetragen worden : Unter Nr. 1:

Bremer Filiale der Deutschen Bank. Zweigniederlass0ong der Actien- Zzesellschast Deutsche Bank in Berlin.

Bremen,

Unter Nr. 2:

Bremer Bank Filiale der Dresdner Bank. Zweigniederlassung der ActiengeselIschaft Dresäner Bank in Dresden.

Bremen.

Bremen, 12. Oktober 1900.

Der Gerichtsschretber des Amtsgerichts: Stede.

Duisburg. [56180] In unser Börsenregister für Werthyavtere ift unter Nr. 2 die Duisburger Handelsbank, Gesellschaft mit beschränkter Hastung zu Duisburg ein- getragen. Duisburg, den 3. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [56181] Eintragung in das Börseuregister für Waareu des Amtsgerichts Hamburg. 1900, Oftober 11. Hermann Hanuneseo junior, Kaufmaun (Firma: Herm. Hanunesen), “hierselbst, Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister. (aez.) Völckers Dr. Veröffentliht: Wehrs, Bureau-Vorsteher.

Köln. [56182] In das Börsenregister für Werthpapiere ist am 12. Oktober 1900 eingetragen: S unter Nr. 7 „Busch, Alfred, Kaufmann, Köln- Lindeuthal (Firma Busch & Heilmann, Cöln). Kul. Amtsgericht, Abth. [112 Köln.

Leipzig. [56183]

In das Börsenregister für Werthpapiere ist beute unter Nr. 3 die Kommanditgesellshaft in Firma Erttel, Freyberg & Co, in Leipzig cingetragen rwordên.

Leipzig, den 11. Oktober 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 11 B, Schmidt.

Konkurse. [55969]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Carl Mangelow in Berlian, Köpenickerstraße 100, ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte 1 zu Berlin das Kc nkursverfahren el öffnet. Verwalter: Kaufmann Martens in Berlin, Poststraße 13. Frist zur Anmeldung der Konkurt- forderungen bis 20. Dezember 1900. Erfte Gläubiget-

Î pember

[55973]

Y Buchhalter Jacob Hansen Jacobsen in Flensburg ift

Ÿ [56184]

E am 10, Okioker | walter: Rendant P1uels zu Franzburg. | bis 30. Oktober 1900.

} Studemund

} Grev:smühlen wird zum Konkursverwalte1 ecnannt.

Y Konklur3verwalter bis ium 10. November 1900 An-

i [95967]

Nachmittags S Uhr, Offener Arrest

1990 evt m E A L ENee 1900. den 12. ober j

Cannstatt Schwarz,

sty, Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. 56159] Konkursverfahren, Pieber das Vermögen des Schuhmachers und Scuhwaarenhändlers Georg Brandenburger 1 Dieuge wird heute, am 12. Oktober 1900, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nersiherungsagent Eduard Bauermeister zu Dieuze wird zum KonkurEverwalter ernannt. Erste Gläu- bigerversammlung am Samstag, den 27. Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- funastermin am Freitag, den 23. November 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest nit Anzeigevfliht Und Endtermin zur Anmeldung von Konkursforderungen bis zum 10. November 1900.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Dieuze.

66399] Konkursverfahren.

lleber das Vermögen des Karl Mayele, Hotel- besißer zu Euskirchen, ist am 9, Oktober 1900 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Gottschalk in Guskirhen. Anmeldefrist bis 20. N2- 1900. Erste Gläubigerversammlung am S, November 1900, Vormittags 9} Uhr. All- gemeiner Prüfungetermin am 13, Dezember 1900, Vormittags 95 Uhr, Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 30, Oftober 1900.

Euskirchen, den 9. Oktober 1900, Königliches Amt3gericht. Konkursverfahren.

PVeber das Vermözen des Buchbinders uud Buchdruckers Johannes Kunze in Flensburg, Angelburgerstraße 74, is heute, Vormittags 10 Uhr 45 Min, das Konkursverfahren eröfnet worden. Der

zum Verwalter beftellt. Dffener Arrest mit Anzeige- frist bis 3, Dezember 1900 Konkursforderungen sind bis zum 3, Dezember 1900 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 6, November 1900, Vormittags L6G Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 18. Dezembex 1900, Vormittagé 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer 29. Flensburg, den 12. Oktober 1900, Der Gerichts[chreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 3: Caste n,

Konkursverfghrea. Ueber das Vermögen der Handelsfrau Anna Schluck, geb. Roseustrauch, zu Nichtenberg ist 1900 der Konkurs eröffnet. WVer- Anmeldefrist Erste Gläubigerversammlung am 31, Oftober 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. November 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 30 Oktober 1900. Franzburg, den 10. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[95974] Koukurêverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmatins Sermaun ¡u Greveömühlen wird heute, am 13, Oktober 1900, Nachmittags 2 ühr, das Konkurs- berfahcen eröffnet. Der Amtsprotokolist Sell zu Konkursforderungen find bis zum 14. November 1900 bei dem Ger:cht anmelden. (£3 wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowte über die Beitellung eines Gläubiger- aus\chufses und eintretenden Falls über die in S 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 9, November 1900, Vormittags {0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen uf den 28, November 1900, Vor- nittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten (Gerichte Lermin anberaumt. Allen Personen, welche eine jr Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zuu Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- egeben, nicht+ an den Gemeins{uldner ¡u verab- folgen oder zu leisten, auch die Berpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Porderungen, für welhe fie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspru nehmen , dem

¡eige zu machen, auch nur an diesen Zahlung zu [eisten,

Grevesmühlen, den 13, Oktober 1900. roßherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgerict.

Konkursverfahren,

Uebec das Vermögen - des Kolonialwaaren- händlers Adolf Esken in Altenhageun wird beute, am 11. Oktober 1900, Nachmittags 4 Ubr x Min., das Konkursverfahren eröffnet, Der Auktionskommifsar Harrer in Altenhagen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 31. Dezember 1900 bei dez Gericht anzu- melden. Erste Gläubtgerversammlung am 9, No- bember 1900, Vormittags 10 Uhr, und allge- meiner Prüfungstermin am 22, Jauuar 190L, ormittags 1014 Uhr, vor tem unteczeihneten Gerichte, Zimmer 34. Offener Arrest mit Anzeige- vslidht bis zum 3. November 1900, Königliches Amtszeriht zu Hageu,

[55965]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl uber, in Firma C. Goeker in Hagen, wird éute, am 11, Oktober 1900, Nachmittags 5 Uhr, (18 Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt

mattrich in Hagen wird zum Konkursverwalter er-

L1LT Uhr. zum 3. November 1900, Hermesfkeis, den 11. Oktober 1900. Kgl. Amtsgericht. 1. [55971] Konkursverfahren. Zentgraf in Jlmeuau ist heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kauf- mann Otto Berhem hier i zum Korkurs- verwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erlassen. Die Frift zu den in $ 138 der Konkursocdnung vor- geschriebenen Anzeigen“ und zur Anmeldung der Kon- fursforderungen läuft bis 3, November 1900. Termin zur event. Wahl eines anderen Konkursverwalters, erften Gläubigerversammlung, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 10, No- vember 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzogl. S. Amtsgerichte, Abth. IT, hier anbe- raumt worden. Jlmenau, 12. Oktober 1900. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. 11.

[54529] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des - weil. Schneidermeisters Jhuke Hinrich Gerjets zu Sillenstede is am 6 Oftober 1900, Naczmittags 8 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator Albers in Sillenstede. Offener Arrest mit Anmelde- frist und Anzeigepfliht bis 10, November 1900, Erste Gläubigerversammlung am 2. Oktober 1.900, Vorm. 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am L. Dezember 1900, Vorm, 10 Uhr.

Jever, 1900, Oktober 6.

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abth. 1. Veröffentlicht: Meyerholz, Gerichtsschreiber.

[55930] Konkur®êsverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fritz Schwarz, bisher zu Liegnitz, jegt in Breêlau, Ziethenftr. 11 ITT, wohnhaft, ift heute, am 13. Ok- tober 1900, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolph Blasche zu Liegniß. Offener Arrest mit Anzetgefrist bis 12, November 1900. Anmeldefrist : bis 14, No- vember 1900. Erste Gläubigerversammlung: den 13. November 1900, Vorm. 1A Uhr. Prüû- fungßstermin: den 7. Dezember 1900, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 29,

Liecguitz, den 13. Oktover 1900.

Lindner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[56157] _Konkur®êverfahren, Veber das Vermögen des Schuhmachermeisters Friedrich Dzwonnek aus Lyek ist am 11. Oktober 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. November, Konkursforderungen sind bis zum 15. November 1900 anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am #7, November 1900, Vor- mittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 24, November 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesi»en Amtsgericht, Zimmer Nr. 111. Lyck, ten 11. Oktober 1900. {Warpakowski, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[55938] Koukursverfahren,

Ueber das Vermögen des Kaufmanus und Champagnerfabrifkauten Paul Bromberger in Scy-: Chazelles wird heute, am 12 Oktober 1900, Bormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kaufmann Leo Vecht in Meß wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 19. November 1900. Erfte Gläubigerversammlung den 18. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin den 27, November 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 18.

Kaiferlihes Amtsgeriht zu Met.

Abth. 3,

[55931] Ueber das Vermögen des Weifßegerbermeisters Peter Herden in Kunzendorf ift am 12. Oktober 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter Rehtsanwalt Ferhe zu Neurode. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 30. November 1900. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, die Be- stellung eines Gläubigeravss{ufses und eintretenden Falls über die im $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände den S. November 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 12, Dezember 1900, Vormittags 9 Uhr. Frist zur Anmeldung der zur Konkursmafse aehörigen Gegenstände und Forderungen bis 8, November 1900. Neurode, den 12 Oktober 1900. K opp, Sekretär, als Gerichts\hreiber des Königl. Amtsgerichts. Bekanntmachung.

[55932] / (‘Auszug.)

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 11. Ok« tober 1900, Nachmittags 74 Uhr, über das Vermögen des Vaumeisters Johann Weidner hier, Schweppermannstraße Nr. 2, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kommissionär Friedrich Uebel in Nürnberg. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. November 1900 Erfte Gläubigerversammlung: Freitag, 26, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, 21. Dezember 1900, Vorwittags 10 Uhr, jedesmal im Zimmer

Offener Arreft mit Anzeigefrist bis

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Karl

[55972] Ueber das Klaffke zu Pasewalk Nachmittags 3 Uhr, Konkursverwalter: Pasewalk, 1. Dezember 1900. Erste Gläubiger faffung über die Wahl über die Bestellung ein die Gegenstände des 8 1

Prüfungstermin am F. mittags 11 Uhr.

[56163]

Neber das Vermögen

daselbst, mittags 11 Uhr, das Kon kursverwalter meldefrist bis zum 8. am 8, November 190 Prüfungstermin am 17. mittags 41 Uhr. bis zum 27. Oktober Königliches

Sekc. [56154]

Ueber das Vermögen Arendt zu Rixdorf, H

Prinzenstraße 86, wegen feine Zahlungsunfähbigk-it

lottenburg, Bayreutherstr. ernannt. Konkursforderu

zur

Prüfung der 20, Dezember 1900

Konk oder

welche etne in Besiy haben

zur

pflichtung auferlegt, bon von den Forderungen, für gesonderte Befriedigung

¿u machen. [55942] Carl Otto Bangert

13 Dftober 1900, Mitta verfahren eröffnet. Zum anwalt Günther zu Arrest mit Anzeigepflicht der Forderungen bis zum

termin 16, Novembe

[56162] Das Kal.

Beschluß auf Antrag de

Ueber das Vermögen de

visorischer Konkurtverw Hoecker bier. Zur Beschl

Mittwoch, den 31. mittags 9 Uhr, anbera1 Anmelde- und Anzeigefri

#8. November 1900, Amtszimmer Nr. 3 des ftrauß beftimmt.

(L. S.)

[55976] Ueber das Vermögen Spießberger bier, Wi heute, am 11. Oktober 1 das Konkuréverfahren erö

Konkursverfahren. Vermögen des Kausmanns Otto

das Konkurspyerfahren eröffnet. Rentier Wilhelm Offener Arrest mit Anzeigefrist 1900. Anmeldefrist bis 1, Dezember

2, November 1900,

Pasewalk, den 12. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Sölluer in Nebscchkau, alleinigen Inhabers der Firma Hans Sölluer, mechauische Lohnweberei wird heute, am 13. Oktober 1900, Vor-

Herr Rechtsanwalt Ullrich hier. November 1900. Wahltermin

t t Arrest mit Anzeigepflicht Amtsgericht Reichenbach i. V. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber :

Konkursverfahren.

am 12. Oftober 1900, Mittags lursverfahren eröffnet, da der Kaufmann C. Friedri zu Berlin, Adalbertstraße 15, bevollmächtigten, Rechtsanwalt Daneltus zu Berlin,

Gemeinshuldner zustehenden Wechselforderungen im Betrage von 2230 4 den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt

geräumt hat. Der Kaufmann W. Goedel jun. zu Char-

¿ember 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird Beschlußfassung über die ernannten oder die Wahl eines anderen VBertwvalter8, sowie über die Bestellung eines GSläubigeraus\{chufses und eintreteaden Falls über die in $ 132 der Konkursg- ordnung bezeiGneten Gegenstände auf den S. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur angemeldeten Forderungen auf den

vor dem unterzeihneten Gerichte, Erfftr. Zimmer 10, Termin anberaumt.

\Huldig find, wird aufgegeben, \chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver-

Konkursver.oalter bis zum 13. Dezember 1900 Änzeige Königliches Amts,

Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen der Firma C. O. Banugert zu Solingen und deren Juhaber 1) Kausmaun

mann Paul Bangert daselbst, ift dur Beschluß des Köntglihen Azntsgerichts, 3, S

Solingen

Gläubigerversammlung und allgemeiner

117 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 10.

Solingen, den 13. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. 3.

Bekanutmachung.

Amtsgericht

12. Oktober 1900, Nachmittags 44 Uhr, folgenden

Christoph und Maria Nafy tan Vohenftrauß erlassen :

leute Chriftoph und Maria Rasp von Vohen- ftrauf; wird das Konkursverfahren eröffnet. Pro-

eines definitiven Konkursverwalters und über die in $ 132 R.-K.-O. genannten Fragen wird Termin auf

den 19. November 1900, einschließlich. gemeiner Prüfungstermin wird Mittwoch, der

Voheustrauf, 12. Oktober 1900. Ee des Kgl. Amtsgerichts. gger.

Bekanntmachung. des Kaufmanus Franz

Schrader in Zerbst, Jüdenstra e, ti

Konkursverwalter ernannt. Rente ede find

bis zum 31, Oktober 1900 beim unterzeihneten Ge-

D e d, E Gläubigerversammlung und

rusungstermin wird auf den 9, November 1

Vorm. fas be y fa E / erzoglies Amtsgeriht zu Zerbft.

Veröffentlicht: (L.8.) Thiemann, Dürean-Assislent,

als Gerichtsschreiber.

ift am 12, Oktober 1900,

Krüger zu bis

versammlung zur Beschluß- eines anderen Verwalters, es Gläubigeraus\{chufses und 32 der Konkursordnuna am Vormittags 10 Uhr. Dezember 1900, Vor-

[55963]

In dem Kaufmann Willy Candrian'shen Konkurse wird zur Abnahme der Swlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß und zur etwaigen Beschlußfassung der Gläubiger über niht verwerthbare Gegenstände auf den 24, Oktober 1900, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 22 des Gerichtagebäudes ein Termin anbe- raumt, zu welchem alle Betheiligten hierdurch vor- geladen werden. Die S{lußrehnung nebft Belegen und das Schlußverzeichniß find auf der Gerichts- schreiberei niedergeleáât. :

Angerburg, 1. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[56160] Konkursverfahren. _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Karl Friedrich Peter in Aunaberg wird nah erfolgter Abhaltung tes St{hlußkermins hierdurch aufgehoben.

Annaberg, den 11. Oktober 1900.

/ Das Königliche Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber; Aktuar Baumann.

des Kaufmauns Hans

kursverfahren eröffnet. Kon- An-

O, Vormittags 111 Uhr. November 1900, Vor-

Nagler.

des Fuhrherru Carl ermannitrafße 166, ist beute, 12 Uhr, das Kon-

[56161] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbiudermeifters Karl August Kunz in Aunaberg wird nah erfolgter Abhaltung des Sch{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Annaberg, den 11. Oktober 1900,

. Das Königliche Amtsgericht.

Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber : Akt. Baumann.

dur feinen Prozeß-

mehrerer thm gegen den

und der Gemeins{huldner und Zahblungseinstellung ein- [55975] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eruft Damy, in Firma (Cigarren- fabriflager der Spezialmarke Damp) zu Berlin, Schügzenstr, Ga, ijt infolge Schlußverthei- lung nach Abhaltung des Schiußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 9. Oktober 1900.

/ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 82. [55968] Koukursverfahren, _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Julius Hesêskel zu Berlin, in Firma Hesfkel & Stern, Gertraudtenstraße 20/21, Wohnung Brandenburgstraße 34, ist zur Abnahme der Schlußs- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegzn die Schlußrechnung bes Verwalters und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Bergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- {usses der S(lußtermin auf den 6. November 1900, Vormittags 112 Uhr, vor dem Könige lichen Amtsgerichte 1 bierselbft, Klofterstraße 77/78, [T Treppen, Zimmer 13/14, bestimmt. Verliùit, den 9. Oktober 1900.

. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abth. 83,

1, ift zum Konkursverwalter ngen sind bis zum 13, De-

Beibehaltung des

, Vormittags 10 Uhr, 29, 1: TrÞp.; Allen Personen, ursmafse gehsrige Sache zur Konkursmafse etroas nichts an den Gemetn-

dem Besitze der Sache und welche sle aus der Sache ab- in Ansprvch nehmen, dem

zerit zu Rixdorf.

zu Solingen, 2) Kauf-| [55978] Konkursverfahren. _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Guftav Sallbach, hier, Prenzlauer- Allee 6, alleinigen Inhabers der Firma Gustav Sallbach (Farben- und Droguen), Geschäfts- lokal Elifabetbftr. 17 is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlufßverzeibniß der bei der Vertheilung zu berücksihhtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 10, November 1900, Vormittags 11? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte I hierselvst, Klosterstraße 77/78, - TIT: Tb, Zimmer 6/7, bestimmt. Verliu, den 10. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts l. Abth. 82.

[55954] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Rudolf Grönikt zu Berlin, Beufselstraße 15 und JIagowstraße 21, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen die Swbluß- rechnung und das Schlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütang an die Mitglieder des Gläubigeraus\{us}ses der Schlußtermin auf den 6, November 1900, Vormittags 1A} Uhr, vor dem Könialichen Amtsgerichte T hierselbst, Klosterstraße 77/78, IT Treppen, Zimmer 13/14, bestimmt. Berlin, den 11. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts I. Abtheilung 83.

[56290] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermeisters Heinrih Silberberg in Veuthen O.-:S. is zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 31. Ok- tober 1900, Vormittags ALUt Uhr, vor dem

Soling-:n vom gs 12 Ukr, das Konkurs- Verwalter is der Rechts- ernannt. Offener und Frist zur Anmeldung 9. November 1900. Erfte Prüfungs-

r 1900, Vormittags

Vohenstrauß hat am r Schreinermeisterseh-leute r Schreinermeistersehe-

alter: Geri{tsvollzieher ußfassung über die Wahl

Oktober 1900, Vor- 1mt. Offener Arrest mit st bis längstens Montag, Als all-

Vormittags 9 Uhr, im Kgl. Amtsgerichts Bohen-

lhelmstraße Nr. 6, wird 900, Nachwittags 1 Uhr, ffnet. Der Nechtsanwalt

Großh. Heff. Amtsgericht. Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 93, an-

beraumt. Veuthen O..S., den 11. Oktober 1900.

Gürtler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [55955]

Koukur®sverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths uud Vauunuternehmers Michael Staudenmaier in Forstfeld ist zur Berichterstattung seitens des Konkursverwalters und zur Prüfung der naträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, den 26, Oktover 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hier- selbst, in dessen Sigungéfaal anberaumt. Vischweiler, den 13. Oktober 1900.

Bungert, Gerichts\hreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

Nr. 10 des hiesigen Julstizgebäudes. Nürnberg, den 11. Oktober 1900. (L. S) Gerichtsschreiberei des K. Amtsgeri(ts.

[55982] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Jacob Cohn aus Oppelu, in Firma J. Cohn junm., ist am 13. Ottober 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann Paul Baranek in Oppeln. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 23. November 1900. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zu dem- selben Tage. Erfte GläubigerversaWmlung den 13, November 1900, Vormittags 114 Uhr, und allgeweiner Prüfungötermin den 21, Dezember 1900, Vormittags 10} Uhr, Zimmer Nr. 4. Oppeln, den 13. Oktober 1900.

v. Stachelski, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Justizrath Dr. Loeb bter wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. De- zember 1900 bei dew Gericht anzumelden. 1) Gläu- bigerversammlung den 10, November 1900, Vor- mittags UA Uhr, und Termin zur Prüfung der an- aemeldeten Forderungen ist auf den 15. Dezember 1900, Vormittagë 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Gericht6ftraße 2, Zimmer Nr. 92, bestimmt. 2) Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. De- zember 1900,

Wiesbaden, d:n 11. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

[65951] Koukursverfahren,

Ueber das Vermögen des Juhabers der Firma C, Hefselbarth in Zerbst, Kaufmanns Otto Hesselbarty in Zerbjt, wird heute, am 13. Ok- tober 1900, Vormittags 11 Ubr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Karl |

Konkursforderungen sind bis zum 31. De- mber 1900 bet dem Geri@t anzumelden, Erste j âubigerversammlung am 9, November 1900, v tags 12 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- I in am 22. Januar 1901, Vormittags di hr, vor dem unterzeichneten Gertchte, wer 34, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ium 3, November 1900. Königliches Umtsgericht zu Hagen.

versammlung am L, November 1900, Vor- mittags UL Uhr. Prüfungstermin am 18. J nuar 1901, Vormittaqs 1A Uhr, im Gerichtt- ebäude, Klosterstraße 77/78, ITl Treppen, Zimmer 6//

fiener Arrest mit “Anjeigepfliht bis 20. De zember 1900.

Berlin, den 13. Oktober 1900,

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84-

[55956] Konkursverfahren. et

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Alber Hermann in Obertürkheiu ift am 12. O 1900, Nacmittags 54 Uhr, das Konkursverfahr eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Bet He eegerwalter: Prozefiagent Johann Eiden in notar König in Unt-rtürkheim und als Stellvertr rft eéteil. Anmeldefrist bis 3, November 1900. sein Gehilfe Unkel, Termin zur Anmeldung 900. Gläubigerversammlung am 27. Oktober

e

L s

Konkursforderungen bis zum 3. November 1 900, Vormittags 1A Uhr. Aligemeiner Prüfungas Wakhl- und Prüfungstermin: am 12S, Novem

Die Zeichnung für dieselbe geschieht dadur, daß die Zeichnenden der Firma der Genofsensczaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

ist aus dem Bocstande geschieden, an defsen Stelle ist Kaufmann Gustav Huntemann in den Vorstand gewählt. Wittlage, den 12. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Pr.Eylau, [56213 Rechtsverbindlihe Wirkung dritten gegenüber hat In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 4 die Z-ihnung aber nur dano, wenn fie mindestens Obíftverwertunugsgenossenschast Pr. Eylau, von zwet Vorstndémitgliedern erfolgt. e. G, m. b, H, Spalte 4 Folgendes eingetragen Die derzeitigen Vorstandsmitglieder find: worden: Nach Beschluß der Generalversammlung 1) Drechsler Wilhelm Köhler, als Direktor, vom 4, Oktober 1900 erhält $ 85 dea Statuts vom 2) Klempner August Krauß, als Stellvertreter | 18 April 1896 folgende Fassung: Zur Veiöffent- des Direktors, A lihung feiner Bekanntmachungen, insbesondere der 3) Klempner Otto Buchholz, als Kassierer, Bilance bedient sich die Genossenschaft der Oft- 4) Drechéler August HoUsftein, als Kontroleur, preußischen Zeitung in Königöberag, und wenn diese fämmtlih in SHwarzhausen. eingeht, des Regierungs-Amtsblatts daselbst. Ein- Zur Veröffentlichung threr Bekanntmatunzen be- | ladungen zu den Generalversammlungen und sonstige ern sih die Genofsenshaft der „Walteréhäuser G E können direkt aa die Genossen er- eitung“. ogen. Gotha, am 12. Oktober 1900. Pr.-Eylau, den 11. Oktober 1900. Herzogl. S, Amtsgericht. 111. Königl. Amtsgericht.

Zabern. Genossenschaftsregister Zabern. Unter Nr. 40 wurde heute bei dem Langder Darlehnskasseuverein, e. G. m. u. H. zu Langd, Folgendes eingetragen : „Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 7. Oktober 1900 können j-t auch in Kirchheim am Wald wohnhaj1e dispositionsfähige Personen Mitglieder des Vereins sein.“ Zabern, den 12 Oktober 1900, Kaiserl. Amtsgericht.

[56221]

Ggr Konkursverfahren. di er das Vermözen des Krämcrs Mathias neider.Schneider zu Bierfeld ist am 11. Ok- 1900, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs er-

Ps E R R A i

termin am 12, November 1900, Vormittags