1900 / 247 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Untersulüng der Fahrzeuge erseßt worden, An die Stelle der für Theater und Musik. ' Mannigfaltiges.

ünf : tag F Bes Le cine Ri E, I De D Im Königlichen Opernhause findet morgen der zweite Berlin, den 17. Oktober 1900. J (3 V t e A) c Î f Q g ec aus Smyrna und Beirut werden auch im s von Constanza zu- ‘melsier elix, bend der Königlichen Kapelle unter Kapell- In den Gesammträumen des Neuen Königliwen ov N

gelafsen, wo sie aenauer ärztliher Besichtigung unterliegen. (Verzal. E Weingartner's Leitung ftatt. Zur Aufführung ge- Theaters findet am Donnerstag, den 22. November, ein Fe," E 9 9 L : 7

eR.-Anz.*" Nr. 233 vom 1. d. M.) langen die Ouvertüre zu „Manfred“ yon Schumann, die fünfte Gunsten der Berliner Unfallftati tt. D er end D Í N E | d K | SÍî {8 -A

Ea arien. somphoide Didtung -Taflo: von Li ved rie pweite Synbonte | ShrewPräsdiun der Prilefia Gliaheth 1 Oobenioße-Stil.n zuni Veulchen Reichs-Anzeiger und Komglch Preußischen Staals- nzetger. Dur Verfügung des bulgarishen Ministeriums des Innern vom | (in D-dur) von Beethoven. Die öffentliche Hauptprobe Ln Dent Dor ; 0 enera C O relteren bon Fut FE ; /

21. v. M. (a. St.) find die Mafnahmen, welhe st. Z für Her- | findet Mittags 12 Uhr statt. Billets hierzu (2 und 1 4) sind bei Studt, Fa Staats-Minister Freifrau von Vheinbaben ee M 247. Berlin, Mittwoch, den 17, Oktober 1900.

künfte und Personen aus Konstantinopel und anderen, nicht | Bote u. Bock und Mittags an der Kasse zu haben. vón bem Kuesebeck als Patróneften an;

für „verseutht ecslirten v gdes altomani den Reis angeordnet aer s N oi Pinne „ora e f / Aan I ——— worden waren, wieder aufgehoben. . „N.-Anz.“ Nr. vom agner’ er „Vie PBeetlstersinger von Nürnber oigevwder- ; f | : iu 92. Mai und Nr. 140 bom 14. Juni d F) nl maßen beseßt : Walther Stolzing: Herr Kraus; Eva: | „Der am 10. April 1896 gegründete Deutshe Sgrij, Berichte vou deutschen Fruchtmärkten.

Yrialew Hiedler; Hans S328: Herr Bahmann; Beckmesser : eo nad (Vorsigende: s Dr, Selene uth) i

Volner: Here Knüpfer, Kapellmeiiet Dr, Mes virigint Aar | regifler des Röaiglthen Amis, cridis 1 jy Berlin “cinc O 1 P

London, 16: Oktober, (W. T. B.) Eine amtlihe Mitthei- othner: Herr Knüpfer. Kapellmeister Dr. Muck dirigiert. Äm d D selb hält l äi öfentlihe Si elragen ; Am vorigen Außerdem wurden

lung besagt, nah bakteriologisher Unt be es eraus- | Mittwoh, den 24. d. M, beginnt eine Gesammt-Aufführung von | orden t e Mit regelmäßige öfffentlihe Sißungen ab, d 1900 ; ; I Durhschnitts- am Markttage gestellt. daß es sih dei Ae Bs Lon A len, Richard Wagner?s Bühnenfeftspiel „Der Ning des Nibelungen“ mit dem P N E UunG ung von 5 U crezMunittags an, im Arditette, Sre verun JEL uva; CUHGEei O R uEns u 0s M Verkaufs- prets AONe (Spalte 1 Krankheitsfall, dessen Symptome einige Aehnlihkcit mit Pest | erften Abend „Rheingold“ ; am Donnerstag, dea B, folgt „Die Schöpfungen der Mitalie0ls Regent das norwegische S torthiny mit ‘hinesischen Truppen gekomm- * Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge werth 1 Div Durch- Sha gier

ieigten, nicht um Pest handele, Walküre“, am Sonnabend, den 27., „Siegfried“, am Vontag, den 29., E e E it chin TTciabtter | E : ute S sprehungen d rbeiten s{liègen sih an die Q... . oino niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster [Doppelzentner zentner preis dem Doppelzentner M. M. u (Preis unbekannt)

eizen. | 14,60 d j u 14,40 L 8 4 14,20 14,10 4 i 10 79 14 40 14,80 5, 5 776 14,67 15,40 D,5 : j i

14,90 15,40 15,20

A Uet. atum aare “-

„Götterdämmerung*. Frau Ellen Gulbranson singt die Nolle der | * S S p H Brünnhilde. i Der Billet-Verkauf findet von Sonnabend ab im | "ächste Sißung findet am 25. Oktober statt. Verkehrs-Anstalten. L Ra tien Dutdd - Thedtee “wirt Gd Im , Verein von Freunden der Treptower Ste, Laut Telezramm aus Köln (Rhein) hat die zweite | Sonnabend Bellini's Oper „Die Puritaner“ in italienisher Sprache L E Iden, es Ei Uhr, Brofelsor A ets eine englishe Post über Ostende vom 16. Oktober in Köln gegeben. Der Text dieses leyten Werkes des Komponisten der Zafer G Mit A E: DIE e Refe ee i CER re und tg 16, Allenstein den Anschluß an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim wegen Ee e E, A S u E din Dumbbell*-Nebel V eoR aon efraktor wird der sogen ¡ rwe Sar

j j idri j i rasen Pepoll versazt. Bellini shrieb das Werk für die italienish2 Oper | h E ¿ wcarggrabowa . Zugpverspätung in England und widriger See nicht erreicht. in Paris, wo es seiner Zeit mit großem Enthusiasmus aufgenommen nam in i Thorn Le

wurde. Schauplaß der Handlung is England zur Zeit Oliver Cromwell!s. 3 6. Oli B ; Ostrowo i

i L Das tragische Schicksal Karl’s 1. von England und die Verfolgungen Breslau, 16. Okiober. (W. T. B) Heute Mittag fand y Wi E N

Die in Hasis im Shuhgebtet von Deutsch-Südwest- Anh 13 by, Tini : O dem hicsigen Königéplay die Enthüllung des von PYrof.f, ; ;

a es e gendtete Postanstalt führt fortan die Bezeichnung ee E h A as SABIE S C N, Brau Breuer geschaffenen Denkmals für den Für ften Gim O i E j M ;

5 L Ae e er 0 £9 r Talbot, der Barit E F Neus S. 5,6 5,6 16 2 26! È f werden ih der Tenor Bonci als Lord Arthur Talbot, dex Baritonist Proßniß, 16. Oktober. (W. T. B.) Ein großer Tkeil u A S 1480 C as

Bensaude als Sir Richard Forth und der Bajsist Arimondi als Sir Hauptfasjade am Neubau des t\{chechischen Gymnasiun j ee ) T: 13,05 | E 22s 14/80 : 4! 1400 |

di 16. : T. B. ‘is Wopb George zum ersten Male dem hiesigen Publikum vorstellen. Fn K E N Ce - ) HOD E, O0 Deb Sabarafia T6. Oktbr. T aLLIO Australien | Berlia wurde die Oper am 10. Februar ¿836 im Königlichen Opern- LTBOY et brei (Alter Aélevk, Meint vet E A E D O e 480 ah h A e Gera“ 13. Oktbr. v. Tsingtau in Taku ang-k. „Norderney“ N R L gegeben; dic leßte Vorstellung fand am 1. Sep- / evt, darunter 4 ; A E 16,40 | 48 | Da 200 E | [6 15 a e | 14. Oktbr. v. Sinaapore n. Ost-Asien abgeg. „Borkum“ 13. Oktbr, | temder A Gibraltar, 16. Oktober. (W. T. B.) Zweihundert Ma, : a e DE 250 | 250 14 i 50 f E et y. Bremen über Baltimore in Galveston, „Sachsen*® v. Ost-Asien Im Siller-Theater kommt am Sonntag Naqmittaz | von dem deutschen Schulschiff „Moltke“ besuchten heute f y Me E R S0 R | 7 / | R 99 17.00 |

16. Oktbr. in Hongkong, „Dretden® v. Taku und „Hannover*, n. | „Marta Stuart“ zur Aufführung, Abends geht der Schwank „Die | Stätte auf dem protestantishen Friedhofe, wo die j E E O N / Ost-Asien best., 13, Okt, in Tsingtau angekommen. Orientreise“ von Blumenthal und Kadelburg in Scene. Im | Jahre 1856 bei dem Angriff der Niffpiraten auf die Manr\ch&aft 17. Oktober. (W. T. 2A Dawpfer „Wittenberg“, n. Oft- | Bürgersaale des Rathhauses wird am Sonntag ein „Meyerbeer- | Damp?tfregatte „Danzig“ bet Tresforcas Gefallenen 3, Allenstein : Asien E L Ee Ua : gs Albert“ 16. Okibr. v. | Abend* veranstaltet. eia Difizier und fürf Matrosen, begraben liegen. | Goldap 11,60 | Vlisfingen passiert. „Mainz* 16. Okt. v. Bremen in Baltimore} Q raa in Rug des S ots auf weiteres „Der E “ia C u 320 | 1340 | 3,7 3 i 13,57 weiße Hirsch“ von Karl Pander zur Darstellung. 7 Nach Schluß der Redaktion eingegangen: : L E N 13,20 320 | 3,50 | 3,50 | 38 | 3,8 13/70 |

Tag

urm pru jmd: DO A C5 So en

o qn

|

S O co do

OODO0

e,

J

+ck ¡ck

angek. „Kaiserin Maria Thercsia* 16. Okt. v. New York n. - Bremen abgeg. „Crefeld“, n. Oft. Asien best, 16. Okt. in Schanghai an- Im Central-Theater fanden die bisherigen Naqhzaittags- Depeschen. ; Znin . ¡ gekommen. Ege er Bie L ur L Ag Ee statt. Konstantinopel 168: -‘Biiober (Meld „E iFreiburg i. Sl. . burg, 15. Oktober. T. B. 1 ¿ im vielleitigen Wünschen zu entsprehen, sieht die Direktion N C / J, er. (Meldung dy Glatz . E ali Daueg, Mee SE 2 G Fgmeura O daher veranlaßt, das gcnanute Stük abwejelnd mit der Operette | Wiener Telegr. - Corresp. - Bureaus.) Die Senator Neustadt O.-S. in Colombo, „Silesia“ 16. Okt. in Suez angekommen. „Der griehisGe Sflave“ in den Abendspielplan aufzunehmen, und Deputirten von Samos wandten sih an den Sul Hannover 17. Oftober. (W. T_B) Dampfer „Graf Walderse:", v. | -Seisha“ gelangt daher am Freitag, Sonnabend und Sonntag Abend | mit einer Klage über das Verhalten . des neuen Fürst i A - S A Hamburg n. New York, 16. Okt. und „Pennsylvania“, v. New York My S, Mens am Montag „Der griehisGe Sklave“ zur Mihalaki Effendi, welcher die Nationalversamm|11W Í S 00 1 O (7 19/90. [5 16,00 6, 16, A n, Hamburg, 17. Oft. v. Plymouth, „Deutschland“ 16. Okt. v. New Aufführung komt. geschlossen und Neuwahlen ausgeschrieben hat. Die Y - E a tee o e a M daa B E 90 | 15,00 7/6 L9,0 9 Veo York über Plymouth u. Cherbourg n. Hamburg, „Hispania*, v. New Das Programm des am 22. Oktober unter Arthur Nikis’s | {chwerdeführer bitten den Sultan, Neuwahlen zu vermeida r E A E e i Tre e 9: 12,80 York n, Stettin, 17. Okt. v. Swinemünde abgeg. „Croatta". v. Leitung stattfindenden zweiten Philharmonischen Konzerts } welche traurige Folgen für die öffentliche Nuhe- haben u zig d O T ra O FOIO Hamburg über Oporto und Lissabon n, Para und Manaos, 16 Oft. (Solisten: Frau Lilli Lehmann und Herr Conrad Ansorge) | den Finan en des Landes schaden fönnten Die Besch v Cuxhaven pa}. „Valencia“ 15, Okt. in St. Thomas angek. „Marko- | lautet: Ouverture zu „Manfred“ von Schumann ; Arie „Ah perlido“ Ö Ri dee / O c e1cqweris i T am CH, 2 mannia“ 16, Dkt. v. St. Thomas über Havre n. Hamburg, ,Assyria“ | von Becthoven; Symphonie „Ländliche Hochzeit“ von . Goldmark; führer baten gleichzeitig den Großvezir, ihr Ansuchen ki % Be v. Boston n. Philadelphia und „Frisia“ v. Montreal n. Hamburg Klavier-Konzert in F-moll von Chopin; Clärchen-Lieder aus Goethe?s dem Sultan zu unterstüßen. : Lp R E abgeg. „Sicilia“, y. Genua n. Buenos Aires, 15. Oft. in St. | Trauersp!el „Egmont“ von Beethoven; Ungarishe Rhapsodie Nr. 1 ph E

Vincent, „Brisgavia* 16, Okt. in Tsingtau angekommen. yon Liszt. : E h Sirows

London, 16. Oftober. (W. T. B.) Union-Linie. Dampfer Das Quartett der Herren Professor Johann Kruse un S i j ; o, t, B Schneidemühl . «Greek“ heute auf Heimreise von Durban (Natal) atgegangen. Genossen aus London wird si am E Ae Sine Abcdertio (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten und Zweite F : B y N

Castle-Linie. Dampfer „Tantallon Castle“ heute auf Ausreise | dem Berliner Publikum vorstellen. Professor Johann Kruse war Beilage.) j reiburg i. Sh. in Kapstadt, „Doune Castle“ gestern auf Ausreise a. d. Canarischea | bekanntlih Lehrer an der htesigen Königlichen Hochschule für Musik | Glaß ias : Inseln angekommen. i: und Mitglied des Joachim-Quartetts. / L L: Neustadt, D.S. . 14,00

Hannover S | | 18,00 zt: j Oagen ti. W. E 15,50 || ) 3,50 f 0 17,50

S P E) D T 2,33 R A - a/M þ d 1e S E i Waldsee i. Wrtbg 15,70

Wetterbericht vom 17, Oktober 1900, Weingartner. Anfang 74 Uhr. Mittags 12 Ubr: Freitag und folgende Tage: Der weiße Hirsch î v S{werin i. M. 14,00 8 Uhr Vormittags. Oecffeutliche Hauptprobe. Billet-Verkauf bei | Sonntag, Nacmtitaas 3 Uhr. E, lee Birkus Alb. Schumann. Donnerstag, Ac Mülhausen i. E. . —- ——— - | Sestentliche, Hauptprobe. Billet-Verkauf bei | Sonntag, Racuwittags 3 Uhr: Zu haideu Preisen: vriise 74 Ubr: Ettte-Abend.-Gula Pre ra ; | Mülhausen i. @

Bote u. Bock, Donnerstag von 11—12 Uhr im | Nackte Kunst, sifali Opernbause. Ein Billetverkauf für die Oper findet n E U. a.: Neu: Rusfische Truppe Alex, uusikalisht

Donnerstaa fm Opernhause n!‘cht statt. Lf : Clowns, Neu: Mlle. Antoinette, Parforc j A 0,8 1240 | 12,40

Schau'pielhaus V Beldda d he Residenz-Theater. Virettion: Sigmund Lauten | reiterin. Neu: La belle Lopzina, A ), 10,60 1060| 0,8 10 80 :

Neues ODpern-Theater : Geschlofsen. burg. Donnerstag: Die Dame von Maxim, (1a | Mlle. Aïda, Voltigeuse. Neu: Les 5 Br A e A O O - L1 60 - JI 9 10 78

Freitag: Opernhaus. 216. Vorstellung. Die | dame do chez Maxim) Short fa 3 its | Laguers. Neu: Fräulein Cecile Kasprzakol Thorn . R C : l L200 3,00 }| 3,1 [13,40 D 9,06 13,06

Meistersiuger von Nürnberg. Oper in 3 Akten | von Georges Feydeau. UÜcberseßt und bearbeitet Dos e U Teri, D etra - ca Ostrowo ‘if C E E 12,90 13 | E ae | 3, | 3,1 L j : A 13.90

S 3 von Richard Wagner. Arfang 7 Uhr. von Denno Jacobsen, In Scene geseyt «on | die kleinsten Menscken der Welt, als Jongleit - Schneidemühl . E Den LO,eO | H 2 | Be [i 2E 29 Ves d, D

WNW 2 ; | Sthauspielhaus. 229. Vorstellung, Die Tochter | Sigmund Laufeoburg. Anfang 74 Ubr.“ Equilibristen, Akrobaten, Clowns, Negersänge: l : E o e a ava O 19,090 | 1930] 155 19,90 |

Shields . L L . | des Erasmus. Schauspiel in 4 Aufzügen von | Freitag und folgende Tage: Die Dame o | Direktor lb, Shumann's anerkannt unerreidt tw i A i s Ea e 6 2,2 2/40 f 1200 2,70. f 12,80 13 20 i Scilly... WNW 4\wolkig Ernst von Wildenbruch. Anfang 7&4 Uhr. Maxim, stehende Original-Drefsuren. Zum Schluß: Chird R L O0 Io f 1210 4 2; 12,60

Isle d'Aix . | 762,1 |[SSO 2hbedeckt Neues Opern- Theater. Der Mikado. Burleske- | _Sonutag, Nachmittags 3 Uhr: Bet bis über die | Größtes Wasserichaustück der Gegenwart. Der Krit h B E S C S0 ILESO f 2,00 | 2: 12,40 l 800 Paris . . | 760.1 |SO 2 wolkig | | | 15,0 5,30 | 16,00

1

3

L 350

9 760

E S I ENSEROEE

D

C D N

C C05 Cen F ns “u S Ca Cu) C

Wind- stärke, |

j j | f j f j

reduz. Temperatur | in Gelfius

Name der 10 60 Beobachtungs- ),6

station

Wind- richtung

a.0%u. Vieeres-

Stornoway . Blalsod. ..

J | Barometerft.

N C TO TO

ck= wo |niveau

J en O

I f G0

Operette in 2 Aften von W. S. Gilbert. Musik | Hältte ermäßigten Preisen: Nora, in Ost-Asien. Die Unseren in Kiautschou. , E y 13,90 I ! ] 19. 10 u 8 Dn O 3 00 O 19: Vlissingen . . | 759 7 |S bededt 5 00 1600 O : E Sf

J von Artbur Sullivan. Scenishes Arrangement E E Ausstand der Boxer. gi Kriea. T T Die Verbündete w (Smden s E E 2A | | 0 ( | | i A A E S I 1D00 | 5 | D,0 6 00 hriftianfun®| 759, 3 2

Sj C DO D I O00 Mo

bedeckt wolkig heiter wolkig wolkig wolkenlos wolkig wolkig wolkig wolkig 1\wolfkig 2\hetter

z Secessionsbühne. Alexanderplay 40, Donners- ae Ereignisse in China durch den Kineuat! “ft Ls e A L Pr Di E76 ( tag: Die Bil von K S@Mönberr. - grapHyen. A ü S L aller Hafer =_ j | 2 N ,O( 15,0 3 i 46 00. | 15. 10, Deutsches Theater. Donnerstag: Roseu- S Ta lun Mauriee Macterias, L Sonntag: Zwei Vorstellungeu: Nachmiltaj! Z L Snicler E 1,80 12, : 250 12,5 2,2: 15 10. mountag. Anfang 74 Uhr. von Anton Tscheoro i ; 35 Uhr und Abends 74 Uhr. In beiden 2 7 Waldsee i. Wrtbg. 1250 | 2,50 } 2,84 | 2,84 | 3,28 3,2 1912 12,8: 3,30 49,10; Freitag: Faust. Freitag : Dieselbe Vorstellung. stellungen: Les Colibris. ë Schwerin l M. E e s O 12,00 | 12, j 290 | Di I 2, 12,6 . s | E | ; Sonnabend: Nosenmoutag. N - STUIOUEN A L 15,00 15,00 | O | | i a 177 16,10 15,50 B 10. 4 J j E HRAZ G E R 8 Bd M A A!t S R I I NNQUOT DEIEZ E A NARCC I NETER Li Demmin . E L | 3,2( L z Ï ¿ | i ü Thalia-Theater. Donnerstag: Der Liebes- Es : ; ¿on L D e fautaw edit E M M itaetbeilt, T ‘Hnitiavreis wirb a a E î D L . Di L m Paget 20 j Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet, ¿Ter Theater. Vonnerstag : Die strengen Rel, 3 ea fiattungopofse mit ang uud Familien-Nachrichten, Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ift, ein Punkt (.) in den leßten sech8s Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt. en von Jean Kren und Alfre 4 G ¿ e 7. Abonnements - Vorstellung. Die Schönfeld. Musik von Max Schmidt. Ánsáng V érLae E ¡Hedwig Las erden mit 20 rengeun Herren. Li eutnant Wilhelm vo oth (Roggow l. M7 j ; e : r L ° veißer 95 23| 1925 Sonnabend, Nachmittags 3 Uhr: Il. Sender- gl ae und folgende Tage: Der Liebes- Parchim). Frl, L eie da Beyer mil Grofthandels - Durchschnittspreise von Getreide Ä Paris. j E E | CiaL. E E münde 35 NNW Lie, Vorsteluna, Zum erften Male: Käthe. Abends \ckchlü}sel, 3 : Hrn, Leutnant d. R. Walther Uecker (Posen). ; an außerdeutshen Börsen-Plätzen Weizen lieferbare Waare des laufenden Monats i y ? Gali Ba T 3460| 13 atis 75 Uhr: Ueber unsere Kraft. S T E Gestorben: Hr. Tra Ro Ie a. D, Fd für die Woche vom 8. bis 13. Oktober 1900 Antwerpen. Gerste | Canadische j 511 U

Neufahrwas M \ RNeufabrwafser| 752, 3|bedeckt NBiiraet 1 es Bentral-Theater. Donnerstag: Der griechische von Haenel (Naumburg a. S.). Hr, Bürg! nebst entsprech enden Angaben für die-Vorwohe. | Donau, mittel , Ï 39,23 35, j Chicago. J /

on

von Balletmeister Gundlah. Anfang 75 Uhr. vor Taku. Peking Tägklih Vorführung t Hagen i. W. a6 S e 9.10 d 29 2 ,Dd0 | V. Skudebnaes

D NNO NW ;

Skagen Kopenhagen . Karlstad. . Stodckholm . Wisby .., Haparanda . | Borlum . Keitum

mburg . . winemünde 3\halb ted. Nügenwalder-

a E

Hck

bk bk juni pf Q O 6 D N o

O UILO ol Do Lo D O _— D

e

J J] J] I! IBIRZRZAYA en n enen O C Inc

2 6

O 4 c L

omo

r o Ol t R NLMRINRTRSO

e D

, J r 1

D U 00

Memel NW 1hbalb bed. behan 1 : : pr, DTRE C Ó La O E l t G f meister Theodor Ziegenhorn - (Landsberg, O-S. A. 7 ; iben Stat Mart Red Winter Nr. 2 3 h f Wett) edi [23 da „Fthiller-Theater. Donnerttag, Abends 8 Uhr: S n in 3 Akten von Siduey Jones. tas Hr. Zivil - Jagen eur Hermann pon Miglaf Zusa nmenge E A E Amt. A Kansas 138,48| L Weizen, Lieferungs-Waare \ e A Monat 118 76 LLREN n nnover . , | 760,5 [Windstille wolkig 2 Franz tag M ares E Rd ld os Freitag, Sonnabend und Sonntag, Abends 7x Uhr: Sees ‘R E). (Gö Me Ma g i B Hn Een ) Walla Walla . ¿ 140,35 : z A T6) (OL 25 E / „WGlreld, f T ‘1 2 : / n otten (Görliß). P! P eise »te [ 1 J bt e 5 28 bem? Lg Plat: 38,.72| 140.63 tewS h 60e 7096 [WNW wolkenlos | 5,4 | Freitag, Abends 8 Uhr: Das Glück im Winkel, | Die Geisha, : aierunaßrath Dr. Ernft Brandt (Müniter) —- f 2 eise für prompte [Loco:] Waare, soweit nicht etwa3 Anderes bemerkt.) R E V pr ao MAYs Ghemnib « « | 761,7 |SW 4\wolkig 4,9 | Sonnabend, Abends 8 Uhr: Das Glück im Di as, Nahmiitags 3 Uhr: Zu halben Preisen : Derförster Thekla Freifr. von dem Buss(e, S “oran . aas 2 E 4 y Wiukel., Monte Abends 4 Uhr: - Der griewiseche Frelin von Khaynah (Rothenfier i. po A D 0 e Dagegen I L D ili , 2nd : u af di 4 ‘404 $ 16 Frankfurt g Berw. Fr. Oberst und Aebtissin CEvelir Oktbr. | Vor- 09ggen

binden A A Sklave Z ci pol vid a 4 : : 'Estocq, geb. ta Fre (Main) .. | 763,4 |[SW 2hbalb bed, 22| Theater des Westens. Donnerstag: Der Toriaan “und (Siger (Biedlau). ft Wien. 1900 wooche Weizen

Karlörube . . | 763,4 |SO 3|bedeckt 5,2 | Zigeunerbaron. ; S&ckwerin i. M.). Roggen, Pester Boden , «B: 180/87 München . . | 7643 |SW 3 lerie 3,3 | „Freitag: 7, Freitag - Abonnements - Vorstellung. Konzerte Ditilie d Gottberq E S Ditiow (Daniig) eizen, Theiß, E 144/44) 143,53 London. / / x Depressionen umfassen West. und Nordost-E Neu einstudiert : Martha. - Ö . Ben at afer, ungarischer, prima . ... 99,67| 98,78 a. Produktenbörse (Mark Lane). 98,28 kg angenommen; 1 Imperial-Quarter is für die Weizen- mi ep “da “4 e L zu ordo y Ara, Sonnabend: Volksthümliche Vorstellung zu halben Saal H j D ; ; aru erfte, slovakische 152,05| 151,97 | engl. weiß 137,91 Notiz an der Londoner Produktenbörse = 504 Pfund engl. gerehnet; _ ottla G: is ib T S een us wes on Preisen : Die lustigen Weiber vou Windsor. s aal Bechstein. Donnerstag, Anfang 8 Uhr: : Weizen | N ZAE : 136 49 für die Jazette averages, d. h. die aus den Umsägßen an 196 Markt- Bo böchst a ftdr 7 Feeei di (reen In ‘V: ] „Sonntag, Nachmittags: Zu halben Preisen: Der | Lieder-Abend von Mali Teubuer, R i Budape f. 117.84) 1166 f: | orten des Königreichs ermittelten Durchschnittspreise für einheimis De Sl tf das Wetter Didia: cie mlih fübl În Areutvadoue, Abends: Hoffmaun’s Er- d 9 Verantwortlicher Rate. lin en E ai vao * | 196/71 127M iden b. Gazette averagoes, iat da Getreide, D v Degen oa Hafer 5s Dit E 0 7 zählungenu. . V.: von Bojanowski in Ber!) , 6 E r e englisches Getreid I 99,02 Gerste = 4 . engl. angeseßt. ushe en = 0 . theilweise heiter. Ostwärts vordringende, wärmcre | ®z; ; 7 : 1 Hafer, j ooooo) OLOT N Ot ; gutes Selreide, ¿142348 i va 5B Ri: = 2100, Weizen regnerishe Witterung wahrscheinlich. NOES: O Waffenschmied. veeeigoneuDa L Det na nav Verlag der Expedition (Scholz) in Berliv F erste / Mittelpreis aus 196 Marktorten 147,46 So engt m 890,085 4 Lot COOER L

Deutsche Seewarte, : Do S i und Perlag! Rogge St. Petersburg. 91,52 92 Liverpool, E Bet der Umrechnung der Preise in Reichswährung find die aus H C E 'SEDEELE s N ORRIP R I N R I A R Ti Lessing-Theater. Donnerstag: Die Ehre, P E a N ORLM E YEE SIREEE: PrTastalt, Beste en Quseraderel Nr. 3% Wehen, Saxonka E E E 126/92 128 cauisis@er 140,89 den einzelnen Taged-Notierungen im „Deutschen Reihs- und Staats- Th t d ea Sieben Beilagen Zes S 4 2,35 @alifornier A As 14841 Steae E Res S : R e Bad eater, : : Römischer Hof, Konze « Donnerstag, [ 7 45 Weinen Mster L E P LeI6 erner Surie zu VeUnee gls, BRA F Königliche Schauspiele. Donnerttag: Opern- | Neues Theater. (Direktion: Nuscha Buge.z | Anfang Uer aben e éiéradretha (eusQUNNG Börsen-Beilage) L Be d e E eres P 10057 114/08 | Wehen Northern Duluth Gil L IOS fâr Chicago und Nen York bie Kurse af s Port für Sl. Peterge y rettion: Nuscha Buyge.) | Demelius (Klavier) und Josefiue Donat (Violon- | und die Verlusftliste Nr. 1 des Armee b ' g o S Fed Kansas Nr. 2 , 138,39] aa Odefsa und Riga die Kurse auf St. bur

eters Paris haus. 2. Symphouie-Abeud der Königlicheu | Donnerstag: Der weiße Hirsch. wank in | cello). kommandos und Ostafiatischen Expediti" Manitoba ,.., 18240 Antwerpen und Amsterdam die Kurse auf diefe Pläye, R 4

MNiga. i Kapelle, Dirigent: Herr Kapellmeister Felix 1 3 Akten von Carl Pander. An 74 Uhr. Roggen, 71 h 97,73 La Plata M E P fang 74 Uhr korps. Wetzen, 75 big e s a ey E 123,86 le j . | 154,04

Do

Kurrachee, roth 140,92 i Ned Winter Nr. 2 : 124,87| 127,14*

Amsterdam. “O i per laufenden Monat | 122,42] 125,00 Nsow- E n O R l Leferungs-Waare { per E A s E C per 2 ¿ai C O | 33,

St. Petersburger j ¿ 105,92 Odessa- u 392 84 amerikanischer Winter- 135,32| 136,0 Bemerkungen.

1 Tschetwert Weizen ist =- 163,80, Roggen = 147,42, Hajer =

Le E

,6 4

D]

E S S T E s A O A L I T O E L A E E T R DCRA, R R Et ctm dus 4 s