1900 / 249 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e A R E R E “Ai AO T p E áfiior ¡e 1 ite: Me E Bez O t

p tate ta nier t bi N AENRDE L ile R E bia

E i n e

centrni ch1 Men M as ter —12-e AE AÄC SE R T EEEL A M R I L B

[56634 Activa.

Gas: und Elektricitäts - Werke Bredow A.-.G.

P asSsiva.

A 56 337/75 676 204/58 141 164/39

873 706/72 3 882/24

33 295/27 7 353/31

2 035/30 154 220/85 9 774/20

1 084 267189

‘Grundstüde Goswerksanlage 'Elektrizitätswerksanlage

Ot E U

Lager-Vorräthe (Kohlen, Koke, Theer, ustallation8materialten 2c.) :

A ;

Vorausbezahlte Versicherungëprämien

Kautionen inkl. Zinsen

Anleihe- Begebung

Ver!usfte.

Kost:n des Betriebes . .

Anleibe- Zinsen

C L C E Kursverlust a. Effekten

Gewinn- und Verlust-Nechnung.

M S 600 000|— 400 000

44 000/—

16 378/28

5 625

993 16 200 1 071

Aktien-Kapital ,

Hyvoth. Anleihe

YAval-Wechfsel

Kreditoren A

Rückständige Anleihezinsen

Bortrag tür Steuern und Abgaben, Unkosten 6 C

Erneuerungs-Konto

Gewinn

1 084 267 Gewinne. K [d M 4 91 291/261] Vortrag aus 1898/99 139/35 13 500/—} Brutto-Erträgniß . ... 121 780/86 9 167/34

690

Abschreibungen (Erneuerungs-Konto) . .

107 648 60

13 200/—

Reingewinn wie folgt zu vertheilen : gefezmäß. Reservefonds M 60,— Accumul.-Neservefonds . . 700,— Affekuranz- Reservefonds 4.000, Vortrag auf neue Nechnung EUGI

Bremen, den 20. August 1900. Der Vorftand. Iohs. Brandt. pp. Knooy. Revidiert und mit den Bücbern stimmend Bremen, den 20. August 1900.

120 848 60

121 920/21

107161

121 9202

Der Aufsichtsrath. Carl Frandcke sonr., Vorsiger. befunden.

H. A. Nededcker, beeidigter Bücherrevisor.

._ [56899

] Maschinenfabrik M. Ehrhardt, Altiengesellshast in Wolfenbüttel.

Bilanz am 30, Juni 1900.

Activa.

«5 112 863 50 39 186 15 35 136 07 9 100 17 874 10 5 079 03

8 550 38 848 25 120 327 90

379 965

Grundstückte und Gebäude

Maschinen .

Werkzeuge und Utensilien

Modelle

Materialien

Kofa und Wechsel

Effekten .

E Svalte A onto-Korrent-Konto

Debet.

4 20 375/15 12 989 63 55 487/67 88 852/45

An Unkosten Abschreibungen Reingewinn

Gewinn- und Verluft: Nechnung.

Passíva.

M S 320 000/— 4 477 33 59 487 67

Aktien-Kapital-Konto E Allgemeine Unterftüßungs-Kasse . . . Gewinn- und Verluit-Konto . .

79 965|— Credit.

M S Per Gewinn- und Zinfen-Konto . . . .| 2425/89 Betrieb8gewinn , 186 426/63

88 852/45

In der heute f\tattgefundenen Generalversammlung wurde die Dividende sür das Geschäftsjahr 1899/1900 auf 139% festgeseßt. Dieselbe gelangt vom 283, d. M. ab bei unserer Geschäftskasse zur

Auszahlung. Wolfenbüttel, den 15. Oktober 1900.

Maschinenfabrik M. Ehrhardt, Aktiengesellschaft. Der Vorftaud.

[56900] Soll.

M. A

An Saldo 60 t ee

Zucterfabri Sarstedt M4 27 017,69 40 626 45

4 941 36 106 376 08

uderfabrik Gehrden 13 122,85

irthschaft Gehrden „48591 |

Bilanz-Konto am 31. Mai 1900.

Gewinn- und Verluft-Konto am 31. Mai 1900,

Per Gewinn der 2 gesellschaftlihen Fabriken ab¿züzlih Verlustes der Wirthschaft Gehkden und wver-

tragsmäßiger Tantième , . . .| 106376

106 376/06 Passiíva.

L An Zuckerfahrik Sarstedt ¿ 2 009 596/84 (vavon Immobilien- und Fabrik- anlage-Werthe M 1934 547,33 abzülich neben- stehenderAmorti- fation 1186 195 86 M T48 351,47) « Zuckerfahrik Gehrden . (davon Immobilien- und - Fabrik- anlage-Werihe , M 707 739,14 abzüglich neb-n- stehender Amorti- sation . . e 358 336 88 Í A. 349 402 26) e Wirthschaft Gehrden . (davon Immobilienwerthe abzüg lih Amortisation M 62 584,41) Se, S Bankguthaben e Schuldner ¿ - Kautions-Konto

1 762 204 766 65 840 51 800|—

732 532/6511

| 667 9086

M 1 500 000

S 961 000|—

Per Aktien-Konto Prioritäts-Anlcihe-Konto “Amortisations-Konto: der Zuckerfabrik Sarstedt M1 186 195,86

der Zudlerfabrik

Gehrden . , 358 33688 der Wirthschaft

Gehrden „04 02802 Kautions-Kon10 Prioritäts-Anleihe- Zinsen-Konto Gläubiger E Gewinn- und Verlust-Konto . .

1599 456

51 800 5 760 11 249 4 941

3 734 207 20 Haunover, den 15. Oktober 1900.

3 734 207

Actien-Zuckerfabrik Neuwerk bei Hannover. Fr. Meyer. l

(56901) Herr Amtsrath Max Mankiewicz in Falkenrehde bei Berlin ist in den Auffichtörath unferer Ge- sellschaft eingetreten Saunover, den 15. Oktobcr 1900,

Actien-Zudckerfabrik Neuwerk

bei Hannover. Fr. Meyer.

[56629] s L Eleftricitätswerk Südwest Aktiengesellschzaft.

Herr Oberst o. D. Carl Krefiner in Groß-Lickter- felde ist dur den Tod aus dem Ausfichtérath uaserer Gesellschbaft ausgeschieden.

S chöueberg, den 16. Oktober 1900. Der Vorstaut.

| ves al nfolge Ablebens if unser Vorsitzender des Auf- sihtsraths, Herr Carl Schmoller in Stuttgart as unserem Auffichtsrath ausgeschteden. Ludwigsburg, den 13. Oktober 1900.

Actien-Brauerei zur Krone. (06943) Vismarckhütte.

Auf die Tagesorduuug der Generalversamm- lung vom 9, November 1900 wird nachträglich Euer Gegenstand gefeßt, und zwar zusäßlih zu

[A .

Beschlußfassung Der. ier matt i yon Beiträgen an Arbeiter- und Beamten-Pensionsk. d Wobhlthätigkeits-Anstalten. E Berliu, den 17. Oktober 1900. i; Der Auffichtèrath der Bismarckhütte. Sig. Born.

[56639] Anscúlags-Säulen-Gesellschaft in Hamburg. Netto-Bilanz ultimo August 1900,

Activa. Merthpapieren-Konto Diverse Debitores Zinsen-Konto . . Kassa-Konto

M [S 21 808/45 5 205/10

151/67

341 95 27507 17

P assiva.

Kapital. Konto Diverse Kreditores Reservefonds-Konto Tantième-Konto Dividenden-Konto . ... Betriebs-Einnahme-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

|

18 000 100

4 500 273 30

3 330 429 28 _874 59

27 507 17

Der Vorstand. Der Ausfsihtsrath. Geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden. Der beeidigte Bücherrevisor : Hartung.

[56928]

Hannoversche Centralheizungs- & Apparate-Bau- Anstalt.

In der am 10. Oktober a. c. stattgehabten außer- ordentlihen Generalversammlung wurde folgende Statutenänderung beshlofsen:

Der $ 20 dés Statuts wird insoweit geändert, taß im dutten Abfaß dieses Paragraphen nah den Worten „oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Stellvertreters" die Worte „oder eines Vorstands- mitgliedes und eines Prokuristen“ eingeshaltet werden.

Hanuover:Hainholz, den 16. Oktober 1900.

Der Vorftand. Ludwig Alt. H. A. Bolze.

[56929]

Berlin-Charlotienburger Straßenbahn. Vom heutigen Tage ab befinden fich unsere Geschästsräume in Berlin SW., Friedrich- straße 218. Auf dem Hauptbahnhof unserer Ge- se0shaft in Charlottenburg, Spandauer- ftraße 22, verbleibt die Hof-Verwaltung, das Fundbureau und die Ausgabestelle für Abonnements- und Schülerkarten.

Berlin, den 18. Oktober 1900.

Die Direktion.

[56613] Ninteln- Stadthagener Eisenbahn: Gesellschaft.

Gemäß $ 29 unseres Gesellschaftsvertrages wird hierdurch bekannt gemacht, daß die ordentliche Generalversammlung vom 29. September 1900 folaende Beschlüsse gefaßt hat: s i

1) Die vom Vorftaud auf estellte Und vom f. sichtsrath geprüfte und befürwortete Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung ebenso wie den ersten Geshäftsberiht und den Prüfungsberid:t des Auf- sihtsraths zu genebmigen und demgemäß ausg dem Reingewinn von 4250,96 4 dem geseßli®en Reseryes fonds den Betrag von 21255 4 zu überweisen und den verbleibenden Restbetrag von 4038,41 auf neue Re{nung vorzutragen.

2) Dem Vorstand und dem Aufsichtsrath Ext. lastung zu ertheilen.

3) Die vertragsmäßita zu zahlende Ueberschreitung des Baukapitals um 507 668,16 S anzuerkennen und eine Mehrforderung der Westdeutshen Eisenbahn- Gesellschast in Höhe von 63 500 M ebenfalls anzu- erkennen gegen Verzichtleistung der Westdeutschen Eisenbahn-Gesellschast auf ein ihr zustehendes Gut, haben von 12000 MA

4) Für Ergänznngsbauten und Beschaffungen zur betriebsfähigen Vollendung der Baha den Betrag von 152 600 Æ zu bewilligen.

5) 1017 Stück bevorzugte, den bisherigen Stamms« Aktien A. aleihberechtigte neue S1amm- Aktien A, über je 1000 Æ auzugeben zum Kurse von 102,5 9%, und fomit das Grundkapital von 2 363 000 M auf 3 380 000 M zu erhôhen, und zwar mit der Maße (abe, daß die Westdeutshe Eisenbahn-Gesellschaft diese sämmtlichen Aktien zu dem genannten Kurse übernimmt, sih aber verpflihtet, einen jeden Besißer von Aktien B. unserer Gesellshaft für eine jede dieser Aktien B. ein Bezugsreht auf je eine neue Aktie A. zu 102,5 9% des Nennbetrages zuzüglich 49/9 Zinsen zu gewähren.

6) Den Mitgliedern des ersten Aufsihhtsraths als Tagegelder für die Sißungstage je 50 4 Präsenz- geld zu gewäbren und auch in Zukunft ein Präsenz- geld in gleicher Höhe den Aussichtöralhsmitgliedern zukommen zu lassen.

7) Den Geseüschaftsvertrag in einer Anzahl von Punkten, im wesentlichen bedingt durch das neue Handelsgeseßbuh und anschließend an das vou Herrn Minister aufgestellte Normalstatut, abzuändern.

Rintelu, den 15. Oktober 1900. Rintelu-Stadthagener Eisenbahu- Gesellschaft.

Der Vorstand. Gaertner. Niederehe.

[56614]

Rinteln-Stadthagener Eisenbahn-Gesellschaft.

Mit Bezug auf $ 265 des Handelsgeseßbuhs für das Deutsche Reih vom 10. März 1897 wird nastehend die Bilanz, sowie die Gewinn- und Verluftrechnung der Rinteln-Stadthagener Etienbahn-

Gesellschaft per 31. März 1900 bekannt a-maht. Riutelu, den 15. Oktober 1900.

Vilanz der Nintelu-Stadthagener Eisenbahn-Gesellschast

Activa.

| Pn anan ia aen rae

M |S 1) Bahbn-Anlage-Konto: a Neubaustrecke . M 2 703 649,11 b. Grukenbahn Osterholz- Stadthagen ¿ 2) Bestand an Material 3) Kautions-Konto 4) Debitoren : a. Swaaffhausen’sher Bankverein

U 22011,31 b. General-Staat#2s»

|

E 595,—

c. Westd. E. -G,, | Betriebsshuld , 7336,34 29 i

3 361 500/37

500 000, | 3 203 64911 14 714/61

113 194|—

Soll.

per 31. März 1900,

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Passiíva.

M 1) Aktien-Kapital-Konto. . 2 363 000/ 2 2) Schuld an Gesammtbergamt Oberns- | kirhen für die Grubenbahn Oster- | holz-Stadthagen . . .., .. .| 500000/— 3) Verfügbarer Bestand des Baus- | kapitals (Zinsen) 22 085/22 4) Kreditoren: | a. Westd. E.-G., Konto- Korrent- j Konto . . M 82 660,65 | b. Westd. E. -G., Separat-Konto . 385 668,16 c. Gesammtbergamt | Obernkirchen Aw L s. Steuerfiskus6 é 5) Erneuerungsfonds 6) Speztalreservefonds 7) Gewinn- uad Verlust-Konto .

1 458,34 750,— |

470 646/15

1351/04

167|—

4 250/96

3 361 500/37 Haben.

E E

° centitw E

1) Betriebs-Ausgaben

2) Ecnenerungsfonds , . ,, 3) Spezial-Reservefonds , ; ; E 4) Zinsen an Gesammtberçamt Obernkirchen 5) Eisenbahnfteuer . S

6) Reingewinn E ¿ Verwendurg des Reingewinns: Bilanz-Refervefonds, Rüdlage 5 9/0 Vortrag auf neue Nechnung

Ninutelu, den 15. Oktober 1900.

Á 212,55 A 4 290.96

A a M S 14 228/37} Betriebs-Einnahmen . , . [21 56471 1 351/04

167|— 1458/34 109|— 4 250/96

|

21 564/71] 21 564/71

Rintelu Stadthagener Eiseubahu- Gesellschaft. Der Vorstand.

Gaertner.

Nieverehbe.

[55849]

Emaillir- & Stanzwerke Act. Ges. vorm. Welsh & Quirin. Fraulautern a/Saar.

Activa.

Vilanz per 30. Juni 1900.

PasSsiva. ama va Ta 10301 aR C f) (D

An Kassa-Konto ¿ - Wechsel-Konto j Debitoren und Bankguthaben Erwerbs-Konto . . ¿ Utensilten-Konto . i 28 740 92 ah 10/0 p. a.. 4 Jahr , 1437,04 Maschinen-Konto M 35 560, Wee A L S Ofen-Konto ., M 23 678 37 W106 p: a. Fabr 11891 Gebä:.de-Konto . M 105 459 97 ab 4% p. a. $ Sar , 210920 Einballage-Konto M 1263,41 ab 50% p. a. 4 Jahr . 315,85 Lard-Konto ¿ é Fabrikations-Konto, Materialien, fertige und rohe Waaren I s

M.

1 666/31 3512/21] 80 443/87 546/80

27 303/88 33 782|— 22 494 103 350

947 44 280

99 536/97 417 864/83

S EAPTA IRS D R E

4 M S

Per Kapital-Konto . 350 000|—

Kreditoren 57 268/95 Reservefond 1299,08 Erwerbs-Konto , 546,80 | Dividenden. Kto. |

9 9% . 8 750,— 10 595/88

417 864/83

0 die Generalversammlunzen unserer Nav om 21. und 22. Juli 1. I. die Auf- Mon serer Geselishoft beschlofsen; haben, und (j Tf: am 8. v. M. in das Gelellshasts- dite des GrofherzogliÞ Badischen Amtögerichts ura eingetragen worten sind, fordern wir ge 8 297 des Handelsgefezbuhs unsere Gläu- e an e e eay, 14 Sepiomber 1900 e (Vaden), 14. S-:ptiemkter ; garlôruh Die s Herren Kasse de orps „Sucevig‘‘ he Mes u Freiburg i. Br. Afktieugesellschaft iu Liquidation. Kraus. Bieröordt.

Rereinsbrauerei Züterbog Actien-Gesellshaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit

„der am Montag, den 12. November d. J., Abends 7 Uhr, im Hôtel Herold hierselbst statt-

] findenden ordentlichen Generalversammlung ein-

geladen. Tagesorbuuug : 1) Vorlegung des Geschäftöberiht3, sowie des Nechnungsabsc{lusses für das mit dem 30. v. M. beendete 11. Geschäftzsjabr.

* 2) Bericht des Aufsichtsraths über P1üfung des

Abschlusses, soroie event. Entlastung der Ver- waltungsorgane.

3) Besi!utfass1ng über Verwendung te? Nrein-

gewinns, bezw. Festseßung der Dividende.

4) E: saßwahl für ein ausscheidendes Aufsichts-

rathsmitglied.

Diejzntgen Aktionäre, wel®e an dieser Versamm- Tung theilnehmen wollen, baben ibre Aktien bis spätesteus deu 12. November cr., Nachmittags S Uhr, beim Bankhause C. A. Appouius u. Sohn zu Jüterbog behufs Ausfertigung der Legi- timationskarte vorzulegen.

Der Re@pnungsabschluß liegt für die Aktionäre vom 20. d. Vèts. ab im Komtor der Beauerei aus.

Jüterbog, den 16. Oktober 1900.

Der Vorftaud. A. E. Schumann. Marx Weßlau.

e s

156640]

Bilanz der Brauerei Stern, Actiengesellschaft

am 231. August 1900,

e Acúiva. obilien-Konto: s Brauerei-Anwesen : Buchwerth am 31. Auguït 1899 Zugang im Jahre 1899/1900

ah 19% Abschreibung

b, 3 Wirthschaftshäuser : Buchwerth am 31. August 1899 Zugang im Jahre 1899/1900

ab 1% Abschrcibung Maschinen-Konto :

Buchwerth am 31. Auauft 1899 .

Zuganz im Jahre 1899/1900

ab 12 9/0 Abschreibung

(C und Kälte-Erzeugur. gs: Anlage-Konto: Buchhwerth am 31. August 1899 Zugang im ‘Jahre 1899/1900

ab 12 9% Abschreibung Fastagen-Konto : i i

a, Lagerfässer und Gährbottiche : Buchwerth am 31. August 1899 , ab 1009/5 Abschreibung . La

b, Transportfässer : Buchwerth arm 31. August 1899 Zugang im Jahre 1899/1900

ab 20 9/6 Abschreibung Fuhrpark-Konto: a, Pferde: Buchwerth am 31. August 1899 ab Grlds aus 2 verkauften Pferden Berluft auf 2 verkaufte Pferde Verlust auf 3 gefallene Pferde

Zuçcang im Jahre 1899/1900 ab 20 9/6 Abschreibung

b, Wagen und Geschirre: Buchwerth am 31. August 1899 Zugang im Jahre 1899/1900

ab 20% AbschHreibung Vrauerei-Geräthe- und Mobilien-Konto:

Buhwerth am 31. Auauft 1899

Zugang im Jahre 1899/1900

ab 20 o Abschretbung Virthshafts-Geräthe-Konto:

Buchwerth am 31. Auaust 1899

Zugang im Jahre 1899/1900

; ab 509%, Abschreibung

Elektrische Kraft- und Licht-Anlage-Konto: Buiwerth am 31. August 1899 . Zugang im Zahre 1899/1900

ab 2009/4 Abschreibung

Neubau-Konto (Wirthschaftshaus Kelsterbach): Abshlagszahlungen

Keller-Nevbau-Konto: Absclagszahlungen Kassa-Konto

Div, Konti (vorausbezahlte Versitherungen, Miethen und Steuern) f

Vorräthe: Bier Malz Gie Hopfen Kohlen i Diverse Materialien Debitoren : a. Kunden b, Banquier

Atiea-Kapital-Konto S-ervefonds-Konto : s Zpeital-Reservefonds-Konto

Vibidende-Konto (unerhobene Dividende) . . .. «5

elfredere-Konto: Stand am 1. September 1899

Eingänge auf bereits abgesä;riebene Forderungen ...., ;

ab für unecinbringlihe Ausftände

Eiolage am 31. August 1900 MWolleken-Konto (Brauerei-Arwesen) Unterstüßungs. Kont J Wirthschaftshäuser) inlage am 31. August ‘1899 Ructioren ausgezahlte Unterstüßungen . . ,

winne und Verlust-Konto: E Gewinn-Vortrag von 1898/1899- Reingewinn 1899/1900 . . .

M d

M 1 334 288 41 v 6 059,80 M 1 340 348 21

13 403 48

1 326 9447:

M 193 574 69 C 49 000,98 M 242909 67

2425.75] 240 149/92

1 567 094/65

139 803/43 3 267/96 143 071/39 17 168/56

103 dals 7 138/86 110 503/75 13 260/45

125 902)

97 243/30

127 235 41 1272354] 114511

87 35 380 67 7 260 55 42 641,22 8 528 24

148 6248:

10 099,34 1021 11 120,34 2 224 06

31 739 80

10 244 10 |

TT 983,90 8 396.78

30 353 02 53 089,13 83 442 15 41 721,07

23 737,39

7 094 26

30 831,65

i 6 166 33

346 73310: 72 107 54 659 25 846134 34 847

4 355 538 550

1 069 9991

1 320 232/98 4110 585

1 800 000 180 000 880 000

120

. M 463 561,86

1 520,78 |

M 165 082,64 „__21 640,20 M113 112,44

498 442

139 500

102 800

8 123 26 546

«¿6 LOGOTRE

v 455 395,39 | * 475 053

4 110 585

Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet. An Malz-Konto: Verbrau Gerste-Konto: Verbrau R: Verbrauch Sis-Konto: Verbrauch Kohlcr-Konto: Verbrauch Fouraae-Konto: Verbrauch Pech-Kon: 0: Verbrauch Beleudtungs-Konto: Vez1brauch Handlun„zs8unkosten-. Ko..to:

m °»°æ « « [T «A

Betrieb: kostea-Konto :

Lohn-Konto Brausteuer: Kcnto A Unterhaltungf- und N paraturen-Kento Steuer-Konto Mäligtet-Mie)he-Nontg s a a Verlust auf 3 gefallene und 2 verkaufte Pferde Ï - Kupons und Geldsorten Abschreibungen: auf Immobilien: a. Brauerei-Anwefen 1 9/6 b. Wirthschaftshäuser 1 0/6 auf Maschinen-Konto 12 9%

aut Fastagen-Konto: a. Lagerfäfser 10 9/6 b. Tran8portfäfser 20 9% auf Fuhrpark. Konto: à Pie O e A b Wagen und Geschirre 20 9%

auf Wirthschafts-Geräthe-Konto 50% . .

Uebertraz auf Delkredere: Konto

Neingewinn: a. Gewinn-Vortrag von 1898/1899 b. Reingewinn von 1899 1900

Aktien-Kapital Konto

Reservefondé-Konto Spezial-Reservefonds-Konto . A Dividende-Konto (unerhobene Dividende) Delkredere-Konto: Stand am 1. September 1899

Einlage am 31. August 1900 Hypotheken-Konto (Brauerei-Anwesen) do, (Wirthschaftshäuser) Unterftüßungs-Konto: Ginlage am 31. Auguft 1899 auêsgezahlte Unterstüßungen

Kauticnen .

a. Gewinn-Vortroqg von 1898 1899 b. Reingewinn 1899/1900

Der Auffichtsrath. Leonhard Kalb. Richard Andreae

Jeschek.

[56956] Generalversammlung Sounabend, den T0. November 1900, Nachmittags 5 Uhr,

im Vorstand8zimmer der Gesellshaft zu Weimar.

Tazgesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihtz3, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust - Konto pro 1899/1900 fowie Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Vorlagen.

2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung dcs Borstandes.

3) Veitheilung des Reingewinnt, Festseßung der Dividende.

4) Wablen zum A'!‘siŸtörath.

Nur diejenigen Aktionäre sind stimmberecktigt, welhe thre Aftien \spätesteus am dritten Tage vor der Generalversammlung, den Taz der leßteren und den Tag der Niederlegung nicht mit- gerechnet, bei der Gesellschaftökaffe in Weimar hinterleat haben,

Weimar, den 17. Dfktober 1900.

Römhildt-Pianofortefabrik, Act.-Ges. Der UAufsichtszath. Nichard Fricke, Vorsizender.

[56950]

Neue Deutshe Stahlwerke A. G. Neinickendorf-Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer auf den LS. November d. J., Vormitiags L0 Uhr; auf dem Werke in Reinickendorf stat1findenden außerorbentiichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

T AAEARRI ¿ 1) Bericht des Vorstands über die Lage des Werkes.

2) Beschlußfassung über eine Zuzahlunz auf die Stamm-Aktien eventl. über eine weitere Zu- fammenlegung derselben.

3) Zuwahl zum Aussihtérath.

4) Verschiedenes.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an diefer Generalversammlung tbeilnehmen wollen, kaben ihre Aktien oder den Besiy derselben nachweisenden Dcpoish-ize nebst einem doppelten Nummerx- verzeihniß bis zuin 9. November d. J., Abends 5 Uhr, vei der Gesellschaftskafse cinzureihen. Auch diejenigen Herren Aktionäre, deren Aktien be- reits bei der Gesellshaft zwcck8s Abstempelung birter- legt sind, haken ibre Theilnahme bis zum 9. No- vember, Abends 5 Uhr, anzumelden. Reinickendorf, den 17. Oktober 1900.

Der Auffichtsrath.

Hesse, Vorsizender.

Gehalt des faufmärnishen Direktors, des Bureaupersonal?, div. Materialien, div. Miethen, Provisionen und sonstige Spesen f

Gehalt des tehnischen Direktors, bes Braumeisters, Versicherungs- Beiträge und ver- schiedene zum Betrieb verwendete Matertali:n

auf Eis- und Kälteerzeugungs- Anlage-Konto 12 9% . auf Braueret-Geräthe und Mobilien-Konto 20% .

auf Elektr. Kraft- und Licht-Anlage-Konto 20 9/6

Eingänge auf bereits abgeschriebene Forderungen

ab für uneinbringlihe Ausstände, ... ..

M 14 357 518 03 336 104/35

76 842 28

51 268 68

69 461 58

44 623 33

1 055 28

11 332 28

133 931 38

79 602 64 192 701 64 108 716:—

34 552 07

35 966 81.

6 820 2 918 09 142 68

# 13 403,48 2429,75 M 15 829,23

17 168,56 13 260,45

M 12 723 54

892824 , 21251,78

10 966,89

8 396,78 41 721 07

6166,33] 134761

59 000

M 19 657,82

455 395,39 | 475 053/21

2 208 371/47

1 800 000 180 000 880 000

i En 120

6 463 561 86 ¿L208

Á 465 082,64

a o S Ee 21 640 20 M 443 442,44 498 442)

139 500 102 800

8 123 26 5462

M 19 657,82

«_ 499 395.39 475 053/21

2 208 371 42

Frankfurt a, Main-Oberrad, den 31. August 1900. Brauerei Steru, Actieugecsellschaft.

Der Vorftand, Jeschek. Louis Eber.

Die für das Geschäftsjahr 1899/1900 auf 13°/q festgeseßte Dividende gelangt gegen Einlieferung des Kupons Nr. 14 mit Maik Hundertdreißig pro Aktie bei den Herren Joh. Goll & Söhne in Frankfurt a. M. von heute an zur Auszablung.

Frankfurt a. M.-Oberrad, den 16. Oktober 1900.

Der Vorstand.

Louis Eder.

[56960]

Zu der am 6. November d. J., Vormittags 97 Uhr, in unserem Geschäftslotale in Gaggenau stattfindenden ordentlichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre unserer Gefellscha1t hiermit ergeben#t eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts, scwie der agg und Verlustrechnung vom 30. Junt Bi 2) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrehnung, Festseßung der Dividende und Dech1rge- Ertheilung.

Diej-nigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit doppeltem Nummernyverzeihniß nah näherer Bestimmung des $ 17 unseres Geselischaftsstatuts bis \pätest-ens Sonnabend, den 3. November d. J.- Abends 6 Uhr, bei der Geseiuschafts- kasse oder in Berlin bei Hercn Richard Schreib, in Karlsruhe bei H-rren Alfred Seeligmann «& Co., oder in Badeu-Baden bei der Banl- kommandite Baden-Baden Meyer «& Diß za hirterlegen.

Gaggenau, den 18. Oktober 1900.-

Eisenwerke Gaggenau Actiengesellschaft.

Der Auffichtsrath. Nichard Schreib.

[56632]

Badishe Brauerei, Mannheim.

Bei der am 5. dss, Mts, dur den Sre Notar Herrn Mattes vorgenommenen Auéloosfung von Á. 15 000 unserer 4/0 Pactial-Obligationen bom Jahre 1896 wurden zur Heimzahlung auf L. Januar 1901 gezogen :

13 Stück à « 1000,— Nr. 65 110 121 170 171 199 249 329 417 445 456 457 468,

4 Stück à k 500,— Nr. 537 614 669 683.

Die Einlösung geschieht vom 2. Janua-: 1901 an mit 102 %- gegen Nückzabe der Obligattonen nebst unverfallenen Zinsscheinen und Talons bei der Rheinischen Creditbank in Mannhcim und deren Filialen, bei den Herren Wiägenroth, Soherr & Co. sowie bei der Gesellshastsfkasse in Mauuheim.

Mannheim, 15. Oktober 1900.

Die Direktion.