1900 / 251 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erich, Asphalt .|1% | ala, Porzellan . M

Kaier-Allee .. . Kaliwerk Aschersl. Kannengießer. . Kapler Maschinen KattowikßerBrgw.

Keula Eisenhütte .|1

Kevling u. Thom. Kirchner u. Ko. . Klauser Spinner.

Ks do. Elektr.-Anl. do. Gase- u. El. Aytu.-Mitien, B..

o. do, fkonv.| 6 KönigWilhelm kv.|1 do. do. St.-Pr./20

Königin Marienh. Kgsb. Ms\ch. V.-A.

do. Walzmühle Königsborn Bgw.

Körbisdorf. Zucker Kronprinz Metall Küpperbusch .. Kunz Treibriemen RKurfürstend.- Ge]. Furf.-Terr.-Ges. . Lahmeyer u. Ko. Langensalza. ..

Lauchhammer. . . D konv. Laurahütte .… Do A, ft, Vert. Lederf.Eycku. Str, Leipzig.Gummiw,

Leopoldgrube . . .|5

Leopoldshall . Do. St.-Pr.| Leyk, -Josefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement do. Eisen, alte Do. abg. do. dopp. abg. do. St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr.

LüneburgerWachs|1 Luther, Maschinen|12

Märt.Ma'ch.-Fbr.| Märk.-Westf.Bw. Magdb. Allg. Gas| do. Baubank| do. Bergwerk| do. do. Mühlen .. Mannh.-Rheinau Marie, fon. Bgw.| Marienh.-Koßkn. . Maschinen Breuer| do. do. ppel/ Mich, u. Arm.Str.| MassenerBergbau| Mathildenhüutte Mech,Web.Linden]| Do. do. do. do. Mebernich. Bgww.| Meggener Walzw.|

Mercur, Wollw. Milowicer Eisen .| Mitteld. Kammg.|

10 8 12 2 6 122

Ei dmagnm Slate 17 n. Bergwerke . 20

9 Königszelt Porzll. 1

27 do. St.-Pr./27

Budckau|13 Kappel|20 D

Sorau 11 Zittau| 8 [1

6 ; x 34

| 6 |

1 31 5 5 0 8 8 4

8

./10 10 '

L L

i. Liq. |

1

9

Lapp, Tiefbohrg. [20

9 0 7 3

6 4 5

9;

6 6

6

I | O j J] N

E

15 |- Mend.u.Schw.Pr.| 6 [1

84 2

0

Mix und Genest [10 | Mülb, Bergwerk .[10 | Müller, Gummi. .| 7

Müller Speisefett 16 | Nähmaschin. Koch|10 | Nauh. \äuref. Pr.|15 |

Neptun Schiffs.) Neu. Berl.Omnib.| Neues Hansav. L.| Neurod. Kunjst-A.

Niederl. Kohlenw. | Nienb. Vz. À abg.| Nolte, N. Gas-G.) Nordd, Eiswerke .|

do. V-A.

4 6 |

i t-A.) 84 4 | Neuß, Wag. i. Liq.| | |—|f Neußer Eisenwerk|13 |24 4 |

8| 3 A1

93 T

do. Gumni.. .| 3

do.

Jute-Spinn.|

do. Lagerh.Berl.| 0 |

do. Wollkämm. .|

NordbauserTapet.| 43 Nordstern Bergw. |14 | Nürnbg.Velociped |1ch Oberschl. Chamot.|1:

do. Eisenb.-Bed | do. E.-J. Car.H.| do. neue | do. Kok3werke -| do, Portl.Zement|

Oldenb. Eisenh. k.|

Panzer | Pasjage-Ges.konv.| Paud\ch, Maschin.|

do, V.-A.| Peniger Maschin.

Petersb, eleft. Bel.| 3

Vetrol.-W. V.-A. Pôn.Bwo. Latk do. B Bezsch.|

1 1: 1

15 4

6|

0 |

Litt. A 11 |-

j

Pongs, Spinnerei| :

Pos. Sprit-A.-G.| Preßspan f.Unterfs.| Rathenow. opt. I. Rauchw. Walter . Rayensbg. Spinn. Redenh. A u. B Reiß u. Martin . Rhein.-Naf}. Bw. do. Anthrazit, do, Bergbau . Do. l do. Metallw. . do. Spiegelglas do. Stahlwerk Rh.-Westf. Ind. . do. Kalkwerke Richeck Montanw. Rolandshütte . RombpacherHütten Rosiker Brnk,-W: do. Zuckerfabr. Rothe Erde, Eisen Sächs. Fleftr.-W. do. Gußst. Döhl. do. Kamg. V.-A. do, Nähf, konv. S.-Thür. Braunk. do St.-Pr. Sächs, Wbft.-Fbr. Sagan.Spinnerei

Chamotte.)

1

124

10 16 22 9 12 9 15 13 124 12 10 20

C

25

bd t

hemá

S] 14

6 | 1

D

| Il Iro] |NLE

_—

G C5 n

bra pre urn

5 |— 10 (10 8 | 84 14 |—

9x

a C T

= | wor: f: P

œ

123 11 iq.

1

R

O

L

tom

I N |

_—— f D

| l

R

Ï Î

tem

o Hck

|

R)

| P

C0 0 ht D) I P D Q D tôr“ v.

j 1

0

i.D]|

15

K

pf p t prt pt t i i i . -

—R—N

mi it mtS e I pk t prt pi bi P fert

pt E k A pet pad dend pre pmk Jck jr Jeet Drr

I Iv As Wre

fr. |

I 1 1 1 1 | 1 1 1 1 1 1 1

10 21 14 13 13

10

R R R M —— e O. U P. E D W-M M M. O Wi Mie

Q j bt e

A B A H T E

pi s _—— I

.

W ag Hs

e t

bek pan per fn pen frrn C J l

S-

O

M N UOUO n bn P Pt P Prt

pk D

Pk Peck Premek Pran 2] Puck Jeunek l J bme

p pk D

—_—_— pt p n] bunt Pun pr pern punck pi J J] pmk

S

dD

ia

Prers Parent Pat Prem Prets premat Pera Pm 2} am] brrk prt

1000 1000 1000 1620 1000 150 1009 600 450 600

1000 1000

600 200 fl

1000 600 300 300 1000

300 1000 1000 500 600 300 300 300 300 1000 1000 1200 600 1000

300

1000 1000 500

600

1000 1000

. Stüd

1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 2000 1000 450

1000

1000 600 600 1000 300 1000 1500 1000 300

R

an T I 1

600/300

1000/600k

/ 1200/300

123,60bzG 290,80bzG 1185 00G

127,50G 144,00 bzB 71.00bzG 265,00G 341,00bzG 69,50 bz 117,40G 45,30G 75 00bzG 202,00bzG 268,00G 75,758 142,00bzG 186,70 bz 198 00bzB 118,50bzB 137,508 157,00 et.bzB 140,00G 609,00bzG

136,90B 43 25H 185,75G 81,75(H 106,75G 194, 75b

194,75à195 254191,60bz

101,60G

500/1000/131,25G

95,25G

82 00G 117 00G 59,50 B

28 ,00bzG 165,258

,

33,75G 66,00bzG

300/1000171,50bzG

116, 00G 169 50G 124,00bzG 139,50B 60,25et.bzG 121,75bzG 89,10bzG

E

122,25G 111,00B 71,00bzG 81,00(H

124 ,00bzG 162,25bzG 181,00B

83 00 bzG 149 50 bzG 143, 50bzG 141/50 B 169, 50B 152,75bzG 899 00B 138,00G 122 /00b;G 85 00et.bzB 103,00 bz

193,75bzG 105,00bzG 132,10G 177,00bzG 148,10G 148 ,50bzG 113 00bzG 67,50G 85,25(5 129,00G

944 00G

/500/1000/122,00bzG

69,75B 87,00 B

61,00 bzG 95,75bzG 72,50

88 ,00bzG 90,50G 131,50 et.bzG

83,T9B

1200/300211 ,50bz

133,75bz 128,75bzG 121/10bzG

8

, —- (

75bzG 5 bz 122,00G 82 ,80bzG 87,50B

100,00G

. 136,90bz

1000 300 1000 600 1000 600 1500 1000 300 1000 1500

121 /75G 53,10bzG

86,25G 164,50H

59 50 B

118 50G 98,755 132,00bz 77bzG fkl.o.N.

256,00bzG 109 ,40b; 207,50(

104 00bzG 202,00bzG 166 00 et.bzG 156,10bz 119,00 et.bzB

179,75B 65,00B 94 00H 142,75b 142.756 176 25G 53,00G

Saline Salzungen

Sangerh. Mach. |

Saxonia Zement Schäfferu.Walker Schalker Gruben Schering Chm. F. do V.- A.

Schimischow Cm. Schimmel, Masch. Ie Bgb. Zink 0. do. (ellulose . do. Elekt.u.Gasg. do. Litt, B, do. Kohlenwerk do. Lein.Kramsta do. l, Schloßf. Schulte Hugo Schneider . Schön, Fried. Ter. Schönhauser Allee Schomburg u.Se. Schriftgieß. Hut Schudckert, Elektr. Schütt, Holzind. . Schulz-Knaudt .. Schwanißz u. Ko, Sect, Mühl V.-A. Marx Segall . .. Sentker Wkz. V3 Siegen-Solingen Siemens, Glash. Siemens u. Halske Simonius Cell. . Sitzendorfer Porz.

Spinn u. Sohn .|

Spinn Renn u. Ko Stadtberger Hütte Staßf. Chêia, Fb. Stett. Bred, Zem. do. Ch.Didier do. Elektrizit. do, Griston do. Vulkan B

Doe A NQUE «os Stcbwasser V.-A. Stöhr Kammg.

Stoewer, Nähm.

Stolberger Zink .|

do St-Pr, Strls. Spl. St.-P, Sturm Falzziegel Sudenburger M. Südd. Imm. 40% TarnowitzerBrgb. Terr. Bexrl.-Hal. . do. Nordoît . do. Südrwoest do. Witleben

Thale Eis. St.-P. do. V,-Aft, Thiederhall Thüringer Salin. do. Nadl. u. St. Tillmann Eisenb Titel, Knstt. Lt. A

I

Trachenbg. Zucker

Tuchf. Aachen kv.| ©

Ung. Asphalt do. Union, Baugesch. do. (Chem.Fabr. DO, do. B,-A, A do. do. B Varziner Papierf. Venkki, Maich. . V. Brl.-Fr. Gum. B.Berl. Mörtelw. Ver. Hnfsch!.-Fbr. Ver. Kammerich Ver. Köln-Rottw. Ver. Met. Halle1 Berein. Pinselfab. do.Smyrna-Tep. Viktoria-Fahrrad.

Vikt. -Speich. «G.|

Vogel, Telegraph. Vogtländ. Masch. Vogt u. Wolf Voigt u. Winde . Volpi u. Schlüt. Vorw., Biel. Sp. Vorwohler Portl. Warstein Gruben Wafsserw. Gelsenk

do. do, Wenderoth .

Westd. Jutesp. . .|

Westeregeln Alk. do, B,-Ufkt. Westfalia

Westf, Kupfer . .|

Westph. Draht-J. do. Stahlwerke Weyveröberg.. . . Wicking Portl. . . Wicrath Leder . . Wiede, Maschinen do. Litt. A Wilhelmi Weinb. do. B.,-Akt.

Wilhelmshütte . .|

Wilke, Dampfk. . Wiß.Bergw. V.A. Witt. Glashütte . Do.

Wrede, Mälz: ¿ei Wurmrevier Zeißer Maschinen Zellstoffverein .. Zellst.-Fb. Wldh.

St.,-Prior. 1

Portl. Zmtf.|1

110

Teuton. Misburg)

ZUCL e 14

Elektr.Ges. U. d. Lind., Bauv.|

[20

neue/

0 o doe Err R

roe tes toe

p i

_—1 G dD

|

Pt prnn pn pk Prem pk 0D D

ie

r

|

|

S D i M N H D D D D

L) pak prt pt T

0

|0| 110 | /0

0 0

ors !

| | f \ |

M71 49

O | Nd

1 P

h

ua | an

Die 4 | 10 1 &N 110 |— 4 | 18/814] 114/,/12/5/4 | | 9 4 | 111 115 4]

|5|

11

j

Î

1104| ( 18 l 112 110 |

|

R

s

1

| NOAAAN O

L

N —_—— E

15 [124 11 [8 0 0 [12 0 [12 | 64 0] | 63| 6t4 [18 18 14 7k

[15

1 l

0 J

|

15

[D = D | | Bco j M e

) »

Me pl pf pl Dle pPA pl VEck E

C0 S H

[11 [17 } |6

[16 |1 115 11 |0

[0 0 112 [12 [12 |— |1

| 6 |— KO [20 m E

Zudckerfb. Kruschw.|22

Obligationen induf A.-G, f. Anilinf. (105)/4 | (103)|4x| 1.

Do. do. A.-G, f, Mt.-J. ( Allg.Elektr.-Gesel Anhalt, Kohlenwe Aschaffenb. Pap. ( Berl. Zichor.-F.

Berl, Elektrizit.-Werk do. do. Berl. Hot.-G. Kaiserh.

do. do Bochumer Bergw do. Gußstahl Braunschw Kohl. Bresl. Oelfabrik. ( do. Le Brieger St.-Br. Buder. Eisenw. ( Central-Hotel I ( Do, Bo LA

122

102)/4 lch. /4 | rfe .4 |

103)

4 4 4 4 04x) erk .14 | 103)14 | 103) 44) 103)/4 | 103)/4 1034 | 103)/4 110)/4 110)/43 4

Charlottenb.Wafserw.

Chem. F. Weiler (102)/4 Conftant, d. Gr. (103)/4 Cont. E. Nürnb, (104 4

Contin. Waffer (103)/4 (103)14

Dannenbaum

pmk pern Pr jn jdk jed rend Pren Gti eck Pram prr: erma pre pre pre per pr prreei prark prrmek prri Prrmdk predk ree drurdk fern guf rer fend rek pk pr

| [f

—_— eh A jed d Perth per red ree end Prem erch ermn ree Pee C

brm fet Jr seat feme mm tren dun S S

pk

T pt eh pa pmk pen math P pee Predi Pm pre r Predi dera Prem Pre derk pee pr erm prak 5

I IOUO l t i A L A n i a A nl

r 1

1 4 4 I 102) 44) 45 l 4 1 1 4

I AR

An

Sie m E B R C E a V R O O A D

pmk pad pk pn Jud Pr O

f

_

pk puri

es

- ade a) .

pad 2

—_

N i A “Af O I bt I

„LU)

prt prt J fern

2

und en} e dund. ei) a Ì

- S

A

Lo H b

Al A 4 | N ¡T! A U! A 1 l 1 7 4 1 1 1 1 7 1 1 4 T 3 1 T 3 1 8 8 ¡I 41 fs Ai 1 il al J 4 1 1( J ¿Li L] Ei 1 1| A 4 J 10 A J

I" D

600 1000/30

88, 25G 264,00G 122 50G 63256 332 00bzG 229,000 103,50G 105,00bzG

370,50B

370,50B

7000 105,00 et.bzG B UIS 37 29et.bzB 152,50G 163,25 bG*® * 73 50G S 25,00G S 135,506

112,50G 129,75B 183,40bz 106,50bzG 149,00G 156,00G

ckt. 120,00G

1000 1000 1000 1000 1000 1500

| |

| | | 1000 | 300 | 300 | 600 | 1000 | 1000 | 600 | 1500 | 2000 1000 | 1000 | 2000 | 1000 | 600 | 1200 | 1000 | 500

1000 | 1000 | 1000 | 1000 | 100 fl. 1200 Kr | 600

1000 600

1200 1200 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1200 1000 1000 1000 1000 500

1000 1000 1000 1000 300

600

1200 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 600

1000 1000 1000 1000 1000 1000 i, Liq. 1000

| 1000 1000

1000

| 1200/300 1000/500

114,80bzG 144 30G 141,25bzG 234,50bzG 159,10G 171,50G 82 00G 81,75bzG 85,590 (H 161,25bzG 166,25bzG 147,00B 332,00bz 138 60G 105,40B 208,50G 198,00G 58,00B

5000/1000] 139,50(G

87,50 bzG 75,00 bzG 135,50G 119, 25B 94,50 &

89 50(H 112,00G El.f.

108,50bzG

,

99/50G 117,50G 106,25bzG 114,75bzG 99,50bzG 67,758 119 00G 146,50G 50 25bzG 120 50 B 62,00G 155,00B 118,75bz

)/ 1200/6001137,25bzG

1,10bzG 54,50 bz B 215,00bzG 105,40bzB 96 00H 127,00G 121,50H 146,00 bzG 193,60bzG 134,00 162,00bzG 125,10G 51,00B

109 50G 135,00G 98,50(H 173,25bzG 108,758 30,90bzB

155,00G

262,50G 255,25

100 25G

208,50G 101,00G 175,00bzG 104, 00bzGB 140,00et.bzG 153,00 bz(H 55,00bz(H 127,00G 167,25G

A ) bz (H ),00bz B

61, 1( 35,505 04 80bzG )

28,50bzG

1 13! l

l 1 73,T5bz

99 50bzG 126 25bzG

1200/3001238 ,75bzG"

1000 1000 500

—500 000—500

[1000 u. 500]- 0/1000 u. 500 | 500—2000 | 500 u. 200 0| 500 u. 200

84,50 5 222,50G 235,00bz

ieller Gesellschaften. 4.10| 5000—500 | 5000—500

101 75bG {l.f.

98( )ObzG EL,f. 93,00bzB 100,00G

100,00B El.f. 102 ,50B 98,20bzG

99 75G 103,50G 98'00G 91 2568 94/10G

,

Lf,

98/25G

Dessau Gas , . (105 Do. 1892 (105 do. 1898 (105 Dt. Asph.-Gef. (105) do. Ges. f. elektr. U. do. Kaiser-Gew. do. Linol. (109

D

1000

o

do. Wass. 1898 (102 do. Do, (102 Donnersmarckhütte

0. L s Dortm. Bergb. (105) do. Union (110) do. do. (100) Düsseld. Draht (105) Elberfeld. Farb. (100

D

Elekt. Licht u. K. (104) Engl. Wollw. (103) do. do. (105) Erdmannsd, Spinn. do. do. (105) Frister u. Roßm. (105) Gelsenkirchen. Bergw. Georg - Marie (103) Germ. Br. Dt. (102) Ges. f. elekt. Unt. Gu Do Do, CDS) pag, Zert.-Jnd (109)

ck drn Mi purd Jak Juin Predi J brik fun J D} J J J dirk J x] bic fri L) Pt Si B

O P22 - E

C L]

Hag. Text.-Ind. (105 Hallesche Union (103 Hanau Hofbr. (103) Harp. Bergb. 1892 ky. Helios eleftr. (100

A SAZI

1000 do. do. 100) 500—1000 Hugo Hendckel (105) Henck Wolfsb. (105) Hibernia Hyp.-O. kv. do. do. 1898 Hörder Bergw. (103) Hösch Eisen u. S ah Howaldt-Werke (102) Jlse Bergbau (102)|4 Jnowrazlaw, Salz . „4 Kaliwerke, Ascheroleb.|4 Kattowißer Bergbau/34 Kölner Electric. O Königsborn (102)4 König Ludwig (102)| König Wilhelm (102)| Se O 08 Kullmann u. Ko. (103)| Laurahütte, Akt.-Ges.|33 Louise#iefbau . . .44| 1. Ludw. Löwe u. Ko.| / Mannesmröhr. (105)|43 Maff. Bergbau (104)4 Mend. u. Schw, (103) 4{| M. Cenis Obl. (103) 4 | 1, Nauh. säur. Prd. (103) 4 | Niederl. Kohl. (105) 4 | Nolte Gas 1894 . . .|4x| L Nordd. Eisw. (103)4 | 1, Oberschles. Eisb. (105) 4 | do. Eis.-JInd. C. H./4 | 1. do. Kokswerke (103) 4 | Oderw.-Oblig. MRN N Patzenh. Brauer. (103) 4 | do. ÎIL (103)4 | Pfefferberger Br.(105)/4 | Pommersc). Zu. Ankl. 4 | Rhein. Metallw. (105)/4 | RNh.-Westf.Klkw.(105) 4x do. 1897 (103) 43 Romb. Hütte (105)4 Schalker Gruben 14 | do. 1898 (102) 4 Do. 1899. ¿4/4 Schl, Elektr. u. Gas|45x Schuckert Elektr. (102) 4 Schultheiß-Br. (105)/4 do. 1892 (105)/4 Siem. u. Halske (103) /4 do do. (103)/4x/ 1. Teut.-Mish. (103) 44 Thale Eisenh. (102)/4 Thiederh. Hyp.- Anl. 43 Union, El. Gef. (103)/4x Westf. Kupfer (103)4 | Westph. Draht (103)|4 Wilhelmshall (103)/44 Zeißer Masch. (103)/4x| 1. Zoologischer Garten .14

o

1000

e

1000 1000 1000 1000 1000 1000 u. 50 1000 u. 50 1000 1000 1000 1000 5000—500 2000 u.100( 1000 1000

rb pf pi p b d ck d rck ck C A M ck b l us S

ck Z rerer CEELRSEE

Jak Pud a} a} ck25 pu a] Ja] prt: pet] F}

D

A

| 1000 | 1000 | |

D

1000 500

0| 2000—200 1200

| 1000—500

1000

1000

500

500

s

S A e=I pte A S-A drt pla Pet

e g,

1000—500 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000

ck E

_ E

1000 500 u. 200 | 500—-200 0/ 2000—500 2000—500

J J dmck J fund dank Fie A} duk G deni dund J O

[1000 u. 50 1000 1000 1000 1000

1000 u. 500

1000—50)

)| 600 u. 300

O

dl punt an) «J dund «J «J J J QO tik J

Elekt. Unt, Zür. (103)|4 | 0 Naphta,Gold-Anleihe|

Vest. Alpin. Mont. 44 Spring-Valley .… ._.14 | Ung. Lokalbh.-O. (105)|4 |

810

404 1000 8

Verficherungs -Aktien. Heute w

1000—500 |—

1000 u. 500|—,— 1000 u. 500

1000—500 |—,

11000 u. 5001105,50G

1000 u. 500/105/50G

1000 u. 500|—,— 500

100,10bzG 99;00G

101,50G 90,00B 100,20G

M

,

99,50B 88,00G

'

93'10G 98 10G

s Ss

99;80G O1,75G 103,00bz 97;75G

, '

97'90B 96.75G 96'50G 95 75G lf 100,00G

1

'

99'40bzG ) —_—,— 88,00bzB 98 10G

0/1000 u.3000197,00G 1000f. 2000—500 |—,

99'30G

2000—500 |—,

—, . s 7,25G

[1000 u. 500/98,50G

, 9320G

101,50G

19500G 100,60G 97 ,90bz 97,30G

'

M

0| 1000—500 [100,10G

j V 6 | 4 20G S

98/30 bz" 102,90 bz" 100, 00G 196,50G ¡98,10G 99,40G

‘414’n 1000T,

99'00G )[102,00G 101,90G 199, 10bz

0/5000——1000/94 ‘40G

| 100,60 bzG FL.f.

urden notiert

Die Unton Hagel-Vers. Weimar 890 G.

Berichtigung. Vorgestern: A.-G 100G. Müller, Gummi 132,10G. 786zG. Gestern : Buen. Aices St.-

. f. Bauausf. Nedenhbütte Gold-Anl. 88

(500 L) 73,70 zB. Leipz. Hyp -Bk. Pfdbr. Ser. VII.

88590G. Wiesb. Kronenbr. 87,75B. bohr. 185,50:t.bzG.

Lapp Tief-

Fouds-: und Aktien-Börse.

Berlin, 19. Oktober

1900. Die heutige Börse

zeigte im allgemeinen eine festere Tendenz.

Die Umsäte erreihßten auf keinem erheblihen Umfang. : Auf dem Fondsmarkte haben fih beim

Gebiet einen ise Arlethen

aegen gestern gut behauptet; fremde Renten stellten

ich meist unverändert.

Das Geschäft in inländishen Bahnen \stockte ganz ; ausländishe Babnen blieben theilweise gefragt und

notierten etwas höher.

In Bank-Aktien mate sch nur geringes Geschäft

bei leiht gebesserten Kursen bemerkbar.

Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien herrshté

am Beginn der Börse ziemlich feste S nas mäßigen Schwankungen eine leichte olgte.

Der Kassamarkt der Jnduftriepapie lih fest.

timmung, der Abschwächung

re lag ziem-

Schiffahrts - Aktien und die übrigen Transport-

werthe waren gut behauptet.

Auf dem Geldmarkte gaben die Sihe weiter-

hin nah. Privatdiskont 4 9%.

Produkteumarkt.

Berliy, 19. Oktober 1900,

Die amilih ermittelten Preise waren (y in Mark: Weizen, havelländer 152,50 ab 8) Norinalgewiht 756 g 154,50—155 ‘Abnahme Dezember, do. 160,75—161 Abnahme im Mx, 1901 mit 2 4 Mehr- oder Minderwerth, Behauptet.

et, Roggen, pommerscher 144, “do. j 143 50, Normalgewicht 712 g 139 75 13 ement nahme im laufenden Monat, do. 140,25—14]1 95 bis 141 Avnahme im Dezember, do. 142 25—149 7; Abnahme im Mai 1901 mit 1,50 „« Mehr, ha Minderwerth. Behauptet. ï

Hafer, pommerscher, märkisher, meckle feiner 149—157, pommerscher, märkischer, rige burger, preußischer mittel 140—145, pommerser märkiiher, mecklenburger, preußischer geringer 135 bis 138, posener, \chlesischer mittel 137—143 posener, |chlesischer geringer 134—135, russischer 199 bis 135, Normalgewicht 450 g 133,50 Abnahme im Mai 1901 mit 2 „#6 Mehr- oder Minderwerth Unverändert. :

Mais, Amerik. Mixed 131—132, do. 122% Abnahme im November, do, 119,50 Abnahme im Dezember. Knapp.

Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 19,00 hi 21,70. S.

Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,50 bis 19,60. Unverändert.

Nüböl (p. 100 kg) mit Faß 66—65,50 bis 65,60 Abnahme im laufenden Monat, do. 6440 bis 64 20—64,30 Abnahme im Mai 1901. Still,

Spiritus mit 70 „6 Verbrauhsabgabe ohn Faß 48,90 frei Haus.

Berlin, 18. Oktober. Marktpreise nah Er mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums, (Höchste und niedrigste Preise.) Per Dopvel - Ztr, für: Wetzen, gute Sorte® 15,30 #4; 15,26 « Weizen, Mittel-Sorte*® 15,22 4; 15,18, Weizen, geringe Sorte®* 15,14 A; 15,10 A Roggen, gute Sorte**® 14,50 #; 14,44 A Roggen, Mittel Sorte ** 14,38 4; 14,32 A Roggen, geringe Sorte ** 14,26 #4; 14,20 #6 Futtergerste, gute Sort: f 15,50 #6: 14,380 M Futtergerste, Mitte4. Sorte} 14.70 4; 14,00 # Futtergerste, geringe Sorte} 1390 G; 13,30 # Hafei, gute Sorte} 15,80 #4; 14,90 A Hafer, Mittel Sort} 14,80 M ; , gerint

1390 A Hafer Sort} 13,80 4; 13,00 A Richtstroh —,— ;

A Heu M; —— M Grbfen, gelbe, zum Kochen 40,00 46; 25,00 # Speisu hobnen, weiße 45,00 #4; 20,00 G Linsen 70 3000 A Kartoffeln 6,00 #4; 4,00 e =— Nindfleish von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 #& - dito Baucßfleisch 1 kg 1,30 4; 1,00 46 Schweins fleish 1 kg 1,60 4; 120 A Kalbfleish 1 kg 1,80 M; 1,00 # Hammielfleish 1 kg 1,60 4; 1,10 A Butter 1 kg 2,80 6; 2,20 G Tia 60 Stück 4,80 6G; 300 # Karpfen 1 kg 2,40 A; 1,20 A Aale 1 kg 2,50 4; 1,204 Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 G Hete 1 kg 92,00 M4; 1,00 A Barsche 1 kg 1,80 4; 0,80 Sghleie 1 kg 3,00 4; 1,20 G Bleie 1 k 1,40 M; 0,80 M Krebse 60 Stück 12,00 &; 2,90 é

*) Ab Bahn i **) Ab Bahn und frei Mühle. t) Frei Wagen und ab Bahn.

Düsseldorfer Börse vom 18. Oktober, (Ams liher Kursvericht.) Der Köhlenmarkt ift nah wl! vor sehr fest; der Eisenmarkt lieat-fest. A. Kohlen und Koks: 1) Gas- und Flammkohlen: Gab kohle für Leuchtgasbereitung „#_ 12,00—13,W, Generatorkohle 11,50—12,00, Gasflammsdrder kohle 1025—11,50; 2) Fettkohlen: Förderkoble 975—10,75, beste melierte Kohle 10,75—11,/9, Kokskoble 10,50—11,00; 3) magere Kohle: Sorder- foble 9,35—10,25, melierte Koble 10 25—12, Nußkohle Korn 11 (Anthracit) 20,50—24,00 4) Koks: Gießzereikoks 23,00—24,00, Hochofenkoks 22,00, Nuß foks, gebrochen 24,00—25,00; 5) Briquets 12,007 15.00. B. Grze: 1) Nobspath, je nah Qualill! 14 20—15,40, 2) Svatheisenstein, gerösteter, je na Qualität, 19,50— 21,30, 3) Somorrostro |, 0 i Rotterdam —,—, 4) nafsauischer Rotheisenstein m etwa 50 9/6 Eisen —,—, 5) Rasenerze, franko 1 C. Roheisen: 1) Spiegeleisen Ia. 10-20 Mangan 110,00, 2) weißftrahliges Qualitäts, Pud roheisen: a. rheinisch-westfälishe Marken un b. Siegerländer Marken 90,00, 3) GStahleisen 92 00, mit Frat ab Stegen, 4) englisches Befsemr' eisen ab Rotterdam fb, 5) syanisches Bessem® eisen Marke Mudela cif. Rotterdam e 6) deutshes Bessemereisen —,—, 7) Thomas r. Verbrauchsstelle —,—, 8) Puddeleisen ae Qualität ab Luxemb. —,—, 9) englisches Rode 4 Nr. 111 ab Ruhrort 91,00, 10) Luxem h Gießereieisen Nr. IIT ab Luxemburg ° da 11) deutshes Gießereieisen Nr. I 102 00, 12) Nr. 11 —,—, 13) do. Nr. 111 98.00, 14 f Hämatit 102,00, 16) spanishes Hämatit Ne Mudela ab Ruhrort —,—. D. Stabe! Gewöhnlihes Stabeisen Flußeisen —,! Et Schweißeisen B. Blehe: )) wöhnliche Bleche aus Flußeisen 190,00—200,00 2%, Schweikeisen 230,00—210 00, 3) Kefselbleche aut Fir eisen 215 —220, 4) do. Shweißeisen 275—339, 6) bl bleche i F. Drabt: 1) Go draht —,—, 2) Stahlwalzdraht —,—. L Börse für Werthpaptere am 25. Oktober, für n am 2. November 1900 in der Städt, Tonha#

Staats-Anzeiger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 S. Alle Post-Anstúlten nehmen Bestellung an ; für Berlin außer den Post-Auafstalten anch die Expedition

S8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

h Einzelne Uumamern koösten 25 S. !

25)

V 251.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Landrath von Willich zu Birnbaum, dem Land- erihtsrath Lion zu Berlin, dem Rechtsanwalt ‘und Notar, } Justizrath Herold zu Dels i. Schl, dem Kirchenältesten, | Rechtsanwalt und Notar Voß zu Birnbaum, dem Eisenbahn: Ì Stationskassen-RNendanten a. D. Steinle zu Kleve, bisher in Ï Yarmen-Rittershausen, den Eisenbahn-Stations-Vorstehern erster N Nlasse a. D. 'Penoeter zu Münster i. W., bisher zu Letmathe Î im Kreise Jserlohn, und Tewes zu Heide i. H., bisher E Altena, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, : dem Landgerichts-Präsidenten, Geheimen Ober-Justizrath N Zweigel zu Glag den Königlihen Kronen-Orden zweiter | Klasse mit dem Stern, | dem emeritierten Pfarrer Freytag zu Elbing, bisher zu Ÿ Zeyer im Landkreise Elbing, den Königlichen Kronen-Ocden È driiter Klasse, I dem Hauptlehrer und Chorrektor Exner zu Habelschwerdt, E dem Hauptlehrer a. D. Neushmidt zu Fröndenberg im E Kreise Hamm, dem Eisenbahn-Betriebs-Sekretär a. D. Heiler zu Ciberfeld, dem Eisenbahn-Gepäck-Expedienten a. D. Bente | zu Düsseldorf, den Eisenbahn-Stations-Vorstehern zweiter N Klasse a. D. Böhme zu Potsdam, bisher in Genthin, und N Jahns zu Milspe im Kreise Schwelm, den Eisenbähn- } Stations:Assistenten a. D. Raßmann zu Unna und Siegloch Y zu Côthen (Anhalt), dem Hegemeister Hoffmann zu Sputen- | dorf im Kreise Teltow und dem Kirchenältesten, Rentier s heinrih Vollmers zu Birnbaum den Königlichen Kronen- h Vrden vierter Klasse, } den emeritierten Lehrern Bier zu Kyriß, Koerber zu Nieda im Landkréise Görliß und Picckel zu Seebach im Kreise Langensalza, den Lehrern und Erziehern am Waisenhause in E Rummelsburg bei Berlin Benno Schulz und Franz l Thamm den Adler der Jnhaber ‘des Königlichen Haus- Y Ordens von Hohenzollern, dem Provinzial-Chausscee-Aufseher Andreas Schoof zu } Dodendorf im Kreise Wanzleben das Kreuz des Allgemeinen E Ehrenzeichens, sowie dem Steuer-Aufseher a. D. Weigt zu Braunschweig, } bisher zu Hamersleben im Kreise Oschersleben, dem Eisenbahn- } Pacmeister a. D. Wielau zu Braunschweig, den Eisenbahn- E Veichenstellern a. D. Kraning zu Hengstei im Landkreise F Hagen, Stief zu Meisdorf im Mansfelder Gebirgskreise und Henirih zu Belleben, bishec in Aschersleben, dem N Eisenbahn-Lokomotivheizer a. D. Diehl zu Siegen, bisher y in Altenhundem im Kreise Olpe, den Bahnwärtern a. D. Vreidenbach zu Gronau im Kreise Mülheim a. Rhein und IShroeder zu Niemberg im Saalkreise, dem Feldmeier Karl Düring zu Grünthal im Kreise Oberbarnim, den Holz- } hauermeistern Ferdinand Grüneberg und Ernst Wagner, E beide zu Lonau im Kreise Zellerfeld, das Allgemeine Eÿdhren- F zeichen zu verleihen.

Königreich Preußen. Justiz-Ministerium.

y Verseyt sind: der Amtsgerichtsrath Dittrich in Ziegen- J hals nach Bolkenhain, der Amtsrichter Haagen in Kottbus ] als Landrichter an das Landgericht daselbst, der Landrichter Ppahmann in Köslin an das Landgericht in Magdeburg und y eer Amtsrichter Meyer in Hammerstein an das Amtsgericht Y in Magdeburg. |

y Dem Ersten Staatsanwalt, Geheimen Justizrath Ba um- ] Ge Kleve ist die nachgesuchte Dienstentlassung mit Pension | D) e ainues Zustizräthen Dittmar in Berlin und I q Verold in Oels ist die nahgesuhte Entl

| Amt ertpeils els ist die nahgesuch tlafsung aus dem } Jn der Lisle der Nechtsanwälte is gelöscht: der Nechts- y anwalt Mosson bei dem: Landgericht IT in Berlin.

N n die Liste der Rechtsanwälte find eingetragen: die | [ehteanwälte Buda aus Strehlen bei dem Amtsgericht und em Landgericht in Breslau, Mosson aus Berlin bei dem

mlsgeriht in Angermünde, die Gerichts-Assessoren Hermann L fter Meyer bei dem Landgericht T in Berlin, pringer

R Dr. Frankfurter bei dem Landgericht TT in Berlin und

anziger bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Brieg. ¿»Die Amtsgerichtsräthe Müller in Bonn und Bannert

Re arthaus sowie der Rechtsanwalt und Notar, Justizrath | “er in Coesfeld sind gestorben.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

m eihenlehrer an der höheren Maschinenbauschule zu agen i, W. Karl öheren Masch auschule zu gui. E NIEE, i zum Königlichen Masch

in

==-=M Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A | Juserate nimmt an: die Königliche Expedition

des Dentschen Reichs-Anzeigers | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers | Berlin $W,, Wilhelmstraße Nr. 32. |

Berlin, Sonnabend, den 20. Oktober, Abends.

Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Der bisherige Privatdozent Dr. Ernst Rosenfeld zu Halle a. S. ist zum außerordentlihen Professor in der juristishen Fakultät der Universität zu Königsberg i. Pr. er- nannt worden.

Verant Qua

Nach Vorschrift des Geséßes vom 10. April 1872 (Gesez-Samml. S. 357) sind bekannt gemacht :

1) der Allerhöchste Erlaß vom 25. Juni 1900, betreffend die Verleihung des Enteignungsrech!s an die Verwaltung der Kaiserlichen Marine zur Entziehung und zur dauernden oder vorübergehenden Bes \{chränkung des zum Zwecke der Erweiterung der Werft zu Kiel bis an die Swentine in Anspru zu nehmenden Grundeigenthums, durch das Amtsblatt der Königlichen Negieiung zu Schleswig Nr. 29 S. 305, -aus8gegeben am 14. Juli 1900 ;

2) der Allerhöchste Erlaz vom 25. Juli 1900 betreffend die Anwendung des Entetznurgtyverfaßrens zur Entzichung und zur dauernden Beschränkung des bei der von der Staatsbauverwaltung auszuführenden Errichtung cines Leuchtfeuers zu Staberhuk auf Fehmarn in Anspruh zu nehmenden Grundeigenthums, durch das Amteblatt der Königlichen Regierung zu Shleswig Nr. 34 S. 346, ausgegeben am 18. August 1900;

3) das am 25. Juli 1900 Ällerböchft vollzogene Statut für die Drainage-Genossenshaft zu Weichau im Kreise Frevstadt durch das Amtsblatt der Königlichen Negterung zu Liegniß Nr. 38 S. 237, aus- gegeben am 22. September 1900;

4) der Allerhöchste Erlaß vom 30. Juli 1900, betrefferid die Verlängerung der Frist, welche 1) der Brohlthal- Eisenbahngesellschaft in dem Aller öchsten Eriasse vom 16. Dktober 1899 für die Her- stellung diefer Bahn gesezt ift, hinsichtlich der gonzen Bahnstrecke von Brokb:l bis Kempenich weiter bis zum 1. Januar 1901, 2) der Aktiengesell- haft der Köln-Bonner Kreisbahnea in der Allerhöchsten Konzessions- Urkunde vom 15, August 1898 füc die Herstellung der Baxhnfstrecken Köln Wesseling Bonn (Rhetiuferbäßn), Godorf—Sürth und Drandtorf—Staatsbahn Güterbahnhof Bonn geseßt is, bis zum 15. August 1902, durch das Amtsblatt der Köntglichen Regierung zu Köln Nr. 37 S. 365, ‘ausgegeben am 12. September 1900 (zu vergl. die Bekannimachung Nr. 6 S. 315);

5) bas am 30. Juli 1900 Allerhöchst vollzogene Statut für die Entroäfst rungs-Senofsenschait zu Zeheiwiß im Kreise Steinau a. O. durch das Amtsblatt der Königlichen Reaterung zu Breslau Nr. 36 S. 330, außgegeben am 8. September 1900;

6) das am 6. August 1900 Allerbochit vollzogene Statut für die Eniwässerungs- Genofsenshait Schudel im Kreise Memel durch das Amtsblatt der Königlichen Negierung zu Königdberz Nr. 36 S. 479, ausgegeben am 6. September 1900;

7) bas am 6. August 1900 Allerhöchst vollzogene Statut für die Fntiväfserungs-Genofscuschaft zu im Landkreise Trier dur das Amtéblaîit der Köntigliten Regierung zu Trier Nr. 38 S. 408, ausgegeben am 21. September 1900 ;

8) der Allerhöchste Eclaß vom 8. August 1900, detrefferd die Berleihung des Enteignurgsrechts an die „Kleinbaha-Aktiengesellshaft Marienwerder" zu Martienwzxder zur Entziehung und zur dauernden Beschränkung ves zum Bau und Betrieb einer Kleinbahn von Groß- Falkenau na Stangenborf (Grenze mit Russenau) nebst Abzweis gungen nach der Zuckerfcbrik Nichtéfelre, nah Gutsch, dem Weichsel- hafen bei Kurzebrack und dem Bahnhofe Marienwerder der Eisenbahn Graudenz—Moarienburg in Anspruch zu nehmenden Grundeigenthums, durch das Amtsblatt der Köntalichen Regierung zu Marienwerder Nr. 36 S. 343, ausgegeben am 7. September 1900;

9) das am 20. August 1900 Allerhöchsst voüzogene Statut für die Entwäfserungs-Genofjenschaft IT[ zu Wagerath im Kreise Prüm durh das Amtsblatt der Könizlichen Regierung zu Trier Nr. 38 S. 405, ausgeaeben am 21. September 1900;

10) der Allerhöhste Erlaß vom 20. August 1900, betreffend die Genehmigung des V. Nachtregs zum revidierten Statut der Land- schaft der Provin: Sa&sen, durch die Amtsblätter

der Königlichen Regierung zu Magdeburg ausgegeben am 22. September 1900,

der Königlihen Regierung zu Merseburg ausgegeben am 22. September 1900,

der Königlichen Regierung zu Erfurt Nr. gegeben am 22, September 1900;

11) der Allerhöchste Erlaß vom 20. August 1900, betreffend die Verleibung des Enteignungsrehts an die Kleinbahn - Aktiengesell- haft Selters ; Hachenburg zu Berlin zur Entziehung upd zur dauernden Beschränkung des zum Bau und Betrieb etner Klein- bahn von Selters über Hershbach nah Hachenburg in Anspru zu nehmenden Grundeigenthums, durch das Amtsblatt der Königlichen MNegierung zu Wiesbaden Nr. 37 S. 345, ausgegeben am 13. Sep- tember 1900 ;

12) die Allerhöchste Konzessions-Urkunde vom 20. August 1900, betreffend die Ausdehnung des Brölthaler Eisenbahaunte:nehmens auf ben Bau und Betrieb s{chmalspuriger Nebeneisenbahnen von Herresbach nach Nbstingen und von Oberpleis nach Herresbach sowie auf den Erwerb und Betrieb der Heisterbacher Thal:ahn, dur die Amtsblätter

der Königlichen Regieruna zu Köln Nr. 39 S. 377, ausgegeben am 26. September: 1900,

der Königlichen Régierung zu Koblenz Nr. 43, Beilage S. I, ausgegeben am 27. September 1900;

13) die Allerhöchste Ronzessions-Urkunde vom 20. Auguft 1900, betreffend den Bau und Betrieb der vollspurigen Mebeneisenbahnstrecke von Hain nach Marienborn durch die EGisern-Stegener Eisenbahn- gele Ba durch das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Arnsberg

r. 37 S. 567, ausgegeben am 15. September 1900; 14) das am 20. August 1900 Allerhöchst vollzogene Statut für

Nezrvei

Nr. 38 S. 453, Nr. 38 S. 323,

38 S, 187, aus9-

22)

1900.

Sarstedt zu Hildesheim im Landkreise Hildesheim durch Sonderblatt zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Hildesheim Nr. 38, ausgegeben am 21. September 1900;

15) das ‘am 22. August 1900 Allerhö{\ vollzogene Statut für die Schweßkäu-Deutsch-Wilkeer Entwässerungs-Genofsenschaft im Kreise Lissa dur das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Posen Nr. 38 S. 475, ausgegeben am 18. September 1900;

16) das am 27. August 1900 Allerhöchst vollzogene Statut für die Drainage-Genossenschaft zu Binsfeld im Kreise Wittlich durh das Amtsblatt der Königlichen Regterung zu Trier Nr. 39 S. 419, aus- gegében am 28, September 1900;

__ 17) das am 27. August 1900 Allerhöchst vollzogene Statut für die Entwässerungs-Genossenshaäft zu Stahl im Ki: eise Bitburg durch das Amtsblatt der Königlihen Regierung zu Trier Nr. 39 S, 422, ausgegeben am 28 September 1900;

183) das am 29. August 1900 Allerhöch vollzogene Statut für die Peine: Telgter Entwässerungs-Geneossenshaft zu Peine durch Sonderblatt zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Hildes- heim Nr. 39, ausgegeben am 28, September 1900 ;

19) das am 14. September 1900 Allerhöchst vollzogene Statut des Entwässerungsverbandes für das neue Siel in Spieka- Neufeld des Kreises Lehe durch das Amtóblatt der Königlichen Regierung zu Stade Nr. 39 S. 301, ausgegeben am 28. September 1900.

Die Personal-Veränderungen in der Armee 2c.

efinden sich in der Ersten Beilage.

Nichtamtliches.

Deutsches Reich,

Preußen. Berlin, 20. Oktober.

Seine Majestät der Kaiser und König hörten gestern Abend in Homburg v. d. Höhe den Vortrag des Chefs des Zivilkabinets, Wirklichen Geheimen Raths Dr. von Lucanus.

Die eisenbahnfachwissenschaftlichen Vorlesungen finden im Winter-Halbjahr 1900/01 in folgender Weise statt:

In Berlin werdeà in Räumen der Universität Vor- lesungen über preußisches Eisenbahnrecht, sowie über die Ver- waltung der preußischen Staatseijenbahnen und im technolo- gishen Jnstitut der Universität über chemische Technologie gehalten. Das Nähere, namentlich auch bezüglichÞh der An- meldung zu den Vorlesungen, ift aus dem Anschlag in der Universität ersichtlich.

In Breslau erstrecken sih die Vorlesungen auf Eisen- bahnbetrieb und Elektrotechnik,

in Köln auf die wirthshaftlihen Aufgaben der Eisen- bahnen, insbesondere das Tarifwesen und Frachtrecht, sowie auf Elektrotechnik, in Elberfeld auf Technologie, in Halle a. S. auf Elektrotechnik.

Der hiesige Königlich bayerishe Gesandte Graf von Lerchenfeld-Köfering ist vom Urlaub nah Berlin zurück- gekehrt und hat die Geschäfte der Gesandtschaft wieder über- nommen.

Die Bevollmächtigten zum Bundesrath, Königlich preußischer Präsident und Landes-Direktor des Fürstenthums Waldeck und Pyrmont von Saldern und Großherzogli mecklenburgischer Ober-Zoll-Direktor Ku nckel sind von Berlin abgereist.

Laut Meldung des „W. T. B.“ ist S. M. S. „Stosch“, Kommändant: Kapitän zur See Ehrlich, gestern in Gibraltar angekommen und heute nah Neapel in See gegangen.

S. M. S. „Hansa“, Kommandant: Kapitän zur Sec Pohl, ist gestern in Taku eingetröffen.

S. M. S. „Fürst Bismarck“, Kommandant: Kapitän zur Sce Graf von Moltke, ist mit den Torpedobooten „S 90“, „S 91“ und „S 92“ heute von Taku nach Tfingtau in See gégangen.

S.' M. S. „Kurfürst Friedrich Wilhelm“, Kom- mandant: Kapitän zur See von Holßhendorff, ist heute in T\ingtau eingetroffen und beabsichtigt, am 22. Oktober nah Wusung in See zu gehen.

die Entwäfserungs-Gcüössenschaft am Bru@hgraben von Adlum bis

S fori mie pe rbr mm M i ci deim wi Ht ri M ex,