1900 / 251 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Großen Generalstabe, tin den Generalstab des VIIL. Armee-Korrs, Ruperti, Hauptm. und Battr. Chef m Feld-Art. Regt. Nr. 71, unter Ueberweisung zum Größen DBeneralstabe, in den-Generalstab der Blan>, Oberlt. im Feld-Art. Regt. Nr. 71, vorläufig ohne Patent, Kommandeur im 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilhelm Nr. 112, mit der gesetz» lichen Pension zur Disp. gestellt und zum Kommandearx des Landw. Dame, Majot im Großen General- stabe, als Bats. Kommandeur in das 4, Bad. Inf. Reat. Prinz Wilhelm Nr. 112, Krüger, Hauptm. und Komp. Chef im 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, unter Stellung à la suits des Negts, zu den dem Großen Generalstabe v. Hünefeld, Oberlt. im 7. Rhein. Inf. Regt. Nr. 69, unter Be- förderung zum Hauptm., zum Komp. Chef, Hoffmann, Oberstlt. und Bataillons - Kommandeur im 4. Ntederschlesishen Infanterte- Negiments Nr. 51, mit der geseglihen Pension zur Disposition des Landwehr-Bezirks Dels, Wohlfahrt, Major à la suito des 1. Hanseat. Inf. Regts. Nr. 75 und Kommandeur der Unteroff. Schule in Marien» werder, als Bats. Kommandeur in das 4. Niederschles. Juf. Regt. Nr. 51, Hoppe, Major à la suito des Inf. Regts. von Alven?- leben (6. Brandenburg.) Nr. 52 und Kommandeur der Untercff. Schule in Jülich, in gleiher Eigenschaft zur Unteroff. Schule in Haushalter, Hauptm. Inf. Rêèat.

zum Kommandeur v. Collas, Hauptm. und Komp. Chef im Anhalt. Inf. Negt. Nr. 93, in das 3. Niederschles. Inf. Negt. v. Schlieben, Oberlt. im Anhalt. Jaf. Regt. Nr. 93; unter Befsrderung zum Hauptm., zum Komp. Chef ernannt. Lehmann, Major z¿. D. und Kommandeur des Landw. Bezirks Deutsh-Eylau, in gleiher Eigenschaft zum Landw. Bezirk Mühlhauscn Nummel, Major und Bats. Kommandear im Inf. zur Disp. gestellt und Deutsh-Eylau

Personal-Veränderungen,

Köuiglich Preußische Armee.

Beamte der Militär-Verwaltung. Verfügung des Kriegs Ministeriums. Intend. Sekretär von der Intend. 35, Div., zu der Korps-Intend. des X1V. Armee-Korps, Wiens» kowski, Intend. Sekretär von der Intend. der 11. Div., zu der Intend. der 35. Div., versegt.

8. Oktober.

Armee, versetzt. unter Beförderung zum Hauptm.,

oblmeyer, Rheinen,

Bezirks Kofel, ernannt.

Zowe, Rechnungsrath, Kassierer bei der Militär- nsionskafse, zum Kassierer bei einer Ober-Buchhalterei der General- ilitärkasse, Hubert, Rechnungsrath, Buchhalter bei der General- Miilitärkasse, zum Kassizrer bei der Militär-Pensionskasse, Stenzel, Liewig, Geheime Sekretäre bei der General-Militärkasse, zu Buch- haltern, befördert. Katholische Militär-Geistliche.

Zitvogel, bisher Militär-Hilfsgeistlicher, zum Div. Pfarrer bei Dr. Middendorcf, bisher Garn. Pfarrer in Spandau, als Div. Pfarrer zur 1. Garde-Jaf. Div. in otsdam verseßt. Hoffrichter, Div. Pfarrer bei der 1, Garde- nf. Div. in Potsdam, infolge Uebernahme der Zivilpfarrei in Ober- glogau ausgeschieden.

Königlich Bayerische Armee.

Offiziere, Fähnriche 2. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im Beurlaubtenstande. Die nachgenannten Offiziere der Res. verfeßt, und zwar: zum 6. F Art. Regt.: Ritter, Oberlt. des 3. Feld-Art. Negts. Königin-Mutter, Oster, Holzhausen, Oberlts. des 4. Külb, Helm, Miller, MELEE, Len Ier Scheible, J: eld-Art. Mutter, Shmidmer, Söhnlein, Levy, Gran, Bernhold, Pott, Plank, Feistmann, Stabl, Hauß, Wenner, Lts. des 4. Feld-Art. Negts. König; zum 7. Feld-Art. Regt. Prinz-Regent Luitpold: Drumm, Conradi, Oberlts, Maurer, Eichheim, S<{hwanhäußer, Müller, S Rosenwald,

Hir\<, Frhr.

zugetheilten ODifiiteren,

der 33. Diy. in Mey ernannt. gestellt und zum Kommandeur

versetzt. und Komp.

im 3, Niederschles. Schule in Jülich ernannt.

Marienwerder, 10. Oktober.

Feld-Art. Regts. König, Nr. 50 versetzt. Heinleitin, j

i. Th. ver}etßt. Negt. Nr. 99, mit der geseßlihen Pension um Kommandeur Schaefer,

Schmitt, des Landw. Falkenhausen,

Micheler,

Steinba@, Heldrich, Frhr. Kommandeur

Kommandeur (1. Thüring.) Nr. 31, verfett.

! Schmidt, sätnmtli<h Le-utrants

Les Püttmann, Major, aggreg. dem Prinz - Regent

Rhein. Inf. Negt. Nr. 69, zum Bats. Kommandeur im Regt. ernanni. Drimborn, Major und Bats. Kommandeur im 4. Württem- berg. Inf. Regt. Nr. 122 Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn, unter Enthebung von dem Kommando nah Württemberg, mit der geseßlihen Pension und der Grlaubniß zum Trazen der Uniform des Inf. Negts. Graf Bülow von Dennewitz

Sc<hrövder, ._ Feld - Artillerie - Regiments

zum 8. Feld-Art. Regt.: Kaltenhäuser, Buhlheller, Oberlts, Aldinger, Bechert, Rumler, Arnold, Neuberger, Hei- mann, Arnoldi, Köcher, Epstein, Laubsch, Meyer, Hof- mann, sämmtli<h Lts. des 2. Feld-Art. Regts. Horn; 3. Train-Bat.: Lehmann, Dollmann, A>kermann, Oberlts., Herzer, Walter, Levy, Heymann, Sobernheim, Brach, Gärtner, Harlander,

Hammerbacher,

Kommando Armee - Korps Berroendung Stabsoffiziers Przy{Gowski, stabe bes Gouvernements von Berlin, in dem Großen (Generalstabe Graf v. der Groeben, Major im Generalftabe der 12. Div, in den Generalstab des Gouvernements von Berlin, im Großen Generalstabe, tn den Generalstab der 12, Div., v. Het ne- mann, Major im Generalstabe der Kommandantur von Posen, in den Generalstab der 37. Div. Habn (Carl), Major im Genercal- stabe der 37. Div., in den Generalstab der Kommandantur voùñ Posen, Bausch, Major im Géneralstabe der 4. Div., in den Großen General- und Komp. Chef im Inf. Negt. unter Ueberweisung Generalstab der 4. Div., in den Generalstab der Armee, versetzt. Langemak, Dberlt. im Inf. Regt. Graf S<werin (3. Pomm.) Nr. 14, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, ; Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Nr. 136, zur Dienstleistung beim Großen General- stabe kommandiert.

Den Charakter als Oberstlt. erhalten: die Majore z. D.: Gill- Kommandeur > Kommandeur Kommandeur

í Noßkamm, Heller, Falk, säwmtlih Lts. des 1. Train-Bats.

Abschiedsbewilligungen. Burkart, Fähnr. des 12. Inf. Negts. Prinz Arnulf, zur Res. beurlaubt.

eelemann,

Im aktiven Heere. überwiesen.

Wegner, Major

einer Extra-Ausgabe veröffentli<ht das „Militär- Wochenblati“' ferner folgende

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee. Ernennungen, Im aktiven Heere. Frhr. y. Gayl, Gen. Lt. uad Kommandeur der 20. Div., von dem Verhältniß als mit Wahrnebmung der Ge- äfte des Chefs des Stabes der 1. Armee-Insp, beauftragt enthoben. v. Goßler, Gen. Major und Ober-Quartiermeister, unter Belassung mit Wahrnehmung der Geschäfte des Chefs des Prinz Heinrich XIX. und Kommandeur der dem Kommando Beförderung

stab, Sauberzweig,

Beförde- Homburg

Offiziere, Fähnriche rungen und Versetzungen. v. d. H., 18 Oktober.

zum Komp. Chef ernarnt. v. Wolff,

in dieser Stellung, Stabes der 1. Armee-Insp Neuß Durthlautt,

Württemberg zum Kommandeur der Kommandeur des Hus. Regts. König Humbert von Italien (1. £ i Verwendung als Führer der 26. Kav. Brig. (1. Königl. Württemberg.) kommandiert. v. Blumen- thal, Major beim Stabe des 1, Garde-Drag. Reats. Königin von Großbritannien und Zrland, unter Verseßung zum Hus. Regt. König Humbert von Italien (1. Heff.) Nr. 13, mit der Führung des letzteren v. Loebenstein,

Naumburg Sangerhausen, Neutomischel, | Mattner, Kommandeur des Landto. Bezirks Samter, v. Hennigs, Kommandeur des Landw. Bezirks Prenzlau. als Major erhalten:

des Landw.

beauftragt. des Landw.

Harlfinger,

Gen. Major Paulibky,

Württemberg), enthoben und, Oberst unxd Den Charakter die Hauptleute z. D. Bezirks-Dffiziere: Krieger beim Landw. Bezirk Bromberg, Ullri H beim Landw. Bezirk Bitterfeld, Stolte beim Landw. Bezirk Wehlau, Doerr beim Landw. Bezirk L Mülhausen y. Borde. beim Landw. Bezirk Düsseldorf, Clorer beim Landw. Schin>el y. Bernuth, Hauptm. und Komp. Chef im Gren. Regt. König Friedrih T (4. Oftpreuß.) Nr. 5, in Genebmigung seines Abschieds-

Bezirks-Offizier

Württemberg

Seit beim Landw Bezirk Erbach,

Majoc beim Stabe des Alexandra von Garde - Dragoner - Regiments

Jrland verseßt.

beauftragt. Dragoner - Regtments

e h Prinz Ernst von Sachsen- Weimar, Herzog zu Sachsen Hoheit, Königl. Württemderg. Major aggreg. dem 2, Garde-Drag. Regt. Kaisertn Alexandra von Röoßland zum Stabe dieses Regts. übergetreten.

des Inf. Regts. Nr. 174, Kommandeur Generalstabes des XT. Armee - Korps, Infanterie - Reaiments Frhr. S<huler v. Senden,

Großbritannien und Bezi!k Franksurt a. O. T! à la suite des Inf. Negts. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, mit Ende dieses Monats von dem Kommando zur Dienstleistung bei dem NReihs-Marine-Amt enthoben und als Komp. Chef in das Gren. Regt. König Friedrich I. Nr. 5, Maltit, Hauptm. im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 70. Inf Brig., als Komp. Chef in das Füs. Regt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohßenzollern.) Nr. 40, )erf Oberlt. im Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, als Adjutant zur 70. Jof. Brig. kommandtert.

Zu Komp. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Hauptleuten: die Oteclts.: Held im Füs. Reat. Fürst Karl Anton von Hohen- zollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Müller im ; Regt. Nr. 50, dieser unter Verseßung in das Sparr (3. Westfäl.) Ne. 16, H Regt. Nr. 50, Hundrich im Albrecht von Preufi-n (Hannov.) Nr. 73, v. Gold Inf. Regt. Nr. 81, Münter im Inf. Regt. Nr. 137.

Zu Komp. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Hauptleaten, v. Oven im Gren. Regt.

v. Bernhatrdi im Inf.

y. Bülow, Oberst Kommandeur unter Beförderung Gen. Major, und Chef Kommandeur

(4. Osipreuß

und Kommandeur Hoppenstedt, Oberst und Kommandeur der 19 Feld-Art. Brig, zu Hen. Majoren befördert. Oberst à la suito des Inf. Rezts. Nr. 157 und Kommandant von Muelenz, Oberst und Kommandant von Diedenhofen, v. Lyn>ker, Oberst und Kommandant der Feste Boyen, den Charakter als Gen. Major erhalten.

der 17, Feld-Art. Brig,, Frühling,

v. Below,

Ritter, Oberst und Kom-

kommandtert des Truppen - Uebungsplatzes Disposition

Niederschles. Inf. if. Regt. Freiherr von 3. Niederschles. Inf. üs. Negt. General-Feldmarschall

zur Dienst- Kommandantur geseßlihen Pension und, unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Tragen seiner bisherigen Uniform, zum Kommandanten dieses Truppen-Uebungs- playes ernannt. y. Corbière, aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 97, mit der Führung dieses Regts. beauftragt. Sixt v. Armin, Oberst des XIIT. (Königl. Württemberg.) Armee-Korps, unter Enthebung von dem Kommando nah Württem- berg, ¡um Kommandeur des Inf. Regts. Graf Bülow von Dennewitz

Sale t

Kommandeur des 1. Leib-Drag. Regts. Nr. 20, na< Württem- e e l Generalftabes XIII. (Königlich württembergishen) Armee - Korps kommandiert. v. Sha>, Major beim Stabe des Schleswig-Holstein. Ulan. Regts. Nr. 15, unter Verseßung zum 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20, mit der Führung des leßteren beauftragt. Chef im 3. Schles. Drag. Regt. Nr. 15, zum Stabe des Shleswig- Holstein. Ulan. Regts. Nr. 15, v. Be>kerath, Rittm. im Huf. Negt. König Humbert von Jtalien (1, Hess.) Nr. 13, als Eskadr. Chef in das 3, Sthlef,“ Drag. Regt. Nr. 15, v. der Landen, Major und Kommandeur des Kadettenhauses in Wahlftatt, in gleiher Eigenschaft zum Kadettenhause in Potsdam, versetzt. af v. Haslingen, Major, aggreg. dem Braunschweigischen Infanterie-Regiment Nr. 92, unter Verseßung in das Kadetten- Korps, zum Kommandeur des Kadettenhauses in Wahlftatt ernannt, Hiepe, Okerstlt. im Stabe des 7. Bad. Inf. Regts. Nr. 142, mit stellt und glei<zeitig als Brigadier v. Bünau, Major und Kommandeur im Inf. Regt. Graf Tauenyzien von Wittenb-1g

Ves 7. Bd, As.

önig Friedrich

Brandenburg.) Nr. 20, v. Wasielewski, Major im Generalstabe des YI1I. Armee- Korps, als Bats. Kommandeur in das Leib-Gren. Regt. König Friedri Wilbelm II1. (1, Brandenburg.) Nr. 8, Fuchs, Major im

VDagemann

ammer ia 1 Hess.

vorläufig ohne Patent: die Oberlts. : Köntg Wilhelm I. (2. Westpreuß.) Nr. Regt. Herzog Karl von Me>klenburg-Streliß (6, Ostpreuß.) Nr 43,

Zimmer im Inf. Regt. Freiherr Hiller von

und Chef des Generalstabes

Ï Gaertringen (4. Posen.) . Rhein, Inf. Negt. Nr. 65, Meyer im Inf.

Zu Oberlts, befördert: die Lts.: Frhr. v. Bothmer im Kaiser Alexander Garde-Gren. Regt. Nr. 1, v. Ziegler im Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, v. Burgsdorff (Karl) im 4. Garde- ß, v. Dobshütß im Gren. Negt. Graf Kleist von Nollen- f eftpreuß.) Nr. 6, Freund, Krusemar> im Inf. Regt. reiherr von Sparr (3, Westfäl.) Nr. 16, Großer im Inf. Regt, eith (1, Oberschles.) Nr. 22, Madlunyg im Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, Tepler im Inf. Regt. von Boyen (5. Oftpreuß ) Nr. 41, Neubauer im 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, v. Stangen im Inf, Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, kommandiert als Komp. Offizter an der Unteroff. Schule in Jülih, Oßwald, Blubm im Inf. Negt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Eyl im 1. Hann. Inf. Regt. Nr. 74, v. Freybhold im Füs. Regt, von Gersdorff (Heff.) Nr. 80, Laupre<ht (Rudolf) im 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81, Bro>kelmann im Inf. Regt, von Manstein (Sc<hles- 4, Tommandiert als Komp. Offizier an der Unteroff. ( ttlingen, v. Bülow im Großherzogl. Me>klenburg. Füs. Regt. Nr. 90, 4 Grabe ns Anhalt. Jnf. Regt. Nr. 93, . “Großherzogl. ;) Nr. 117, S<{bnebe> im Inf. Regt. Nr. 138, Frhr. annoy, Inf. Regt. Nr. 165, Frhr. v. im 83, Bad. Inf. Regt. Nr. 169, v. Prigelwiß im 9. t. Nr. 170, dieser unter Verseßung in das er Wilhelm 1. Nr. 110, v. Lübbers im y. Livonius im Inf. Regt. Nr. 172, -DBarrau Nr. 175, kommandiert als Komp. Offizier an der Unt

Nr. 59, Hübner im Regt. Nr. 157. Verwendung

Dehni>e, Major und Eskadr.

enfion zur Dis wig.) Nr. 8

der geseßlichen Brig. wiederange

der 10. Gend.

ium Stabe Fin> v.

Brandenburg.) Nr. Ühlenhaut

und Bats. Kommandeur im Leib-Gren. Regt. Brandenbur

Hef. Inf.

ramer im 5. H

2. Bad. Gren, Regt, Regt. Nr. 171, im Inf. Negt. eroff. Vorschule

-

in Jülich, Gamradt im Inf. Regt, Nr. 176, k R e ‘uy I E Senger, L im 9 als r. , ein auf den 30. Januar d. J. vordati Menparadis O / I ifteri e Bn u einer vom Kriegs-Ministerium zu befti Inteudantur vom 1. November d. J. ab p tenden „Mlt v. der Osten im 7. Rhein. Inf. Negt. Nr. 69, Berend t

Regt.) Nr. 117, Sauer im Inf. Regt. Nr. 130, Born

Inf. Regt. Nr. 155, Busse im 9. Bad. Inf, Regt Müller, Oberlt. im Inf. Regt. von Alvensleben (6. Bran

Nr. 52, Prot, Lt. im Inf. Regt. von Stülpnagel (5 burgisches) Nr. 48, unter Stellung à la suits der betreff R vom 1. November d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung, 4 t

Nr. 5 Mail ei erb À f Vom 1. November d. Js. ab auf ein Jahr zu tons. kommandiert: die Lts.: Beyme im 1. Hanseat. nf. Rer 7

6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95, zum Feld-Art. Regt.

meß (Westfälisches) Nr. 37, dessen Ende dieses Mona laufendes Kommando zur Dienstleistung bei der Schloß, Komp. um se<8s Monate verlängert. Bus, Oberlt. im Füs, S Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, v. Vahl, Oberlt. im 3. 9 burg. Inf. Regt. Nr. 66, Eschenhagen, Oberlt. im Inf Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 86, v. Schwei )

(Hohenzollern.) Nr. 40, Hedler, Lt. im Inf. Regt.

Verseyt sind: Laue, Hauptm. und Komp. Chef im Gren. Negt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.)

Dberlt., in das Inf. Regt. von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54,

Zu Bezirk8s-

s

mando als Assist. an der Inf. Schießschule enthoben. 26. Olktober d. I. ab.

Kriegs\{Gule in Danzig übergetreten.

von ibr: m Kommando enthoben.

Kadettenanstalt, Buchmann im Inf. Regt. Graf - Kirchba

Erzieher zum Kadettenhause in Wahlstatt kommandiert.

(Oftyreuß.) Nr. 10- verseßt. v. Teichmann u. Logisch,

förderung zum Rittm., Frhr. v. Stein zu Kochberg, Rittm. |? Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, Eskadr. Ghefs ernannt. v. Kathen, Oberlt. im Kür. Negt. Heros Friedri< Gugen von Württemberg (Weftpreuß.) Nr. 5, zum üte zähl. Nittm. befördert. Heyne, Oberlt. im Braunschweig- Hu

Nr. 17, vnter Beförderung zum Rittm., als Eskadr. Chef in Westfäl. O A: Nr. 11 verseßt. VETOrDerT:

nf, ge L

6 ; ent seg y. Hagen, v. Reftorff im

Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, Schleswta-Holst. Draa. R-gt. Nr. 13, . Nettelbladt 1, Me>lenburg. Drag. Negt. Nr. 17, v. Restorff im l. Me>kle»burg. Drag. Negt. Nr. 18 Frhr. v. u. zu

im Oldenburg. : Baur v. Cyssene> im 1. Bad. Leib-Drag Prittwiy u. Gaffron im Hus. Negt. von Schill im 2, Rhein. Huf. Regt. Nr. 9, 9, Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, Krell im Hus. Regt. umbert von Italien (1. Hess.) Nr. 13, Schmidt im Ulan. Frhr. Geyr v. Shweppen- a suite des Hus. Regts. König Wilhelm 1. (1. Rhein.) Seubert,

e Wh.

H Regt. Nr. 99, Winther im 3. Großherzogl. Hess. Inf. 94," If, 1. Großherzo

9, Großherzog Cagloffstetn v. Fichard gen. t, Nr. ‘20, v. Nr. 4, Hopfen

bei dem Train-Bat. Nr. 16, leßterer bei dem Pomm. Tina 8 <midt (1. Pomm.) Nr. 4.

Regt. von S den Charakter als Oberlt. verliehen Zuite tes 2. Rhein. Huf. Regts. Rr. 9, dessen Kommando zur ft in Konstantinopel vom 1. Dejember d. Js. ab auf ein Frhr. v. Richthofen, Lt. à la suits des 3. Garde- dem Kommando in Tokio, bis zum 1, Juli 1901 zux, Gesandtschaft in diert. v. Wallenberg-Pachaly, Lt. im Hus, Neat. Wilhelm LI. (1. Rhein.) Nr. 7, ein auf den 29. Januar 1900 Patent seines Dienstgrades, Synold v. Schüz, Lt. im Pregzell, Lt. im Hus. Negt. ein auf den

stung zum Posen. Feld-Art. Regt. Nr. 20, Riemann (Er i) p. j j j Nr. 5 Gerstein im Inf. Regt. Nr. 167, zum Feld- 9, Nr. 47. NRitiweger, Lt. im Füsilier-Reaimes A erft

ts ah Garde,

Fahr verlängert.

Ü Enthebung Gesandtschaft

rdatiertes vor Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, t von Wahlstatt (Pomm.) Nr. i vordatiertes Patent ihres Dienstgrades, verliehen. Oberlt. à la suite des Regts. der Gardes du

Lt, à la suite des 2. Garde-Drag. Regts. in die betreff. Negtr. wieder-

Regt, agde

Regt,

bru<, Lt. im Füs. Regt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern

; von Voi Rhe (3. Hannov.) Nr. 79, à la suito der betreff. Regtr. O

G ns. Herzog Karl von Me>lenburg-Strelit (6. Ostpreuß.) Nr. Bi

9

Heuer, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Fretbert von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, in das Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2 Großherzogl. H-}.) Nr. 116, Haubmann, Haute z. D. und Bezirks-Dffizier beim Landw. Bezirk Allenstein, zum Landy, Bezirk Rheydt, v. Olszew ski, Hauptm. z.D. und Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk Saarlouis, zum Landw. Bezirk Deuß; die Oberlts, v. Fragstein u. Niemsdorff im Inf. Regt. Großherzog Friedrid Franz 11. von Me>lenburg-Schwerin (4. Brandenburg ) Nr. 24 in das Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, Münzer im Inf. Regt. Graf Kir, bah (1. Niederschles.) Nr. 46, in das Pion. Bat. Fürft Nadziwi (Oftpreuß.) Nr. 1, v. Pommer-Esche im 3. Magdeb. Inf. Regt Nr, 66, in das Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regiment Nr, 9 Doershlag im Inf. Regt. Nr.- 135, in“ das Pommershe Füs. Negt. Nr, 34; die Lts.: v. Wrochem im Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, in bas 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 4 Randt im Inf. Negt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, in da Inf. Regt. Nr. 135, v Schuly (Walther Dimitri), im Jyf Regt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, in das Inf. Regt. von Alvensleben (6, Brandenburg.) Nr. 52, Mahr im 4. Thüring, Juf Regt. Nr. 72, in das Inf. Regt. Nr. 137, v. Diebits< im Fis Negt. Königin (Schleswig-Holftein.) Nr. 86, unter Beförderung zum

Fürst Blücher 30 Januar d. J. Krhr. v. Venningen,

v. GBoedingk, Kaiserin Alexandra von Rußland,

iht | ie Oberlts.: Graf v, „Hardenberg im Drag. Negt. Frhr. v. Manteuffel (Rbein.) Nr. 5, Aberg im Huf. eg Foseph von Oesterreih, König von Ungarn (S | Nr. 16, Graf v. dem Buss\che- Ippenburg gen. v. Kessell Köntgs - Ulan. y. Brandis im Garde: Kür. MRegt., u 3 Garde-Ulan. Regt., v. Ahlefeld (Marx) im Hus, Regt. Kaiser Franz Oesterreih, König à la suite der betreff.

d<leswig-Holfstein.)

(1. Hannov.) zu Ortenburg

(Schleswig - Hol- egtr. gestellt. im 2. Großherzogl. Hess. Drag. Haunov. Drag. Negt.

Joseph von

stein.) Nr. 16, Walde> v. Pyrmont, Oberlt. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, } Nr. 16, v. Papprit, Oberlt. im Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, in das Westfäl. Ulan. Regt. Nr. 5, anseat. Inf. Regt Nr. 162, kommandtert zur Dienstleistung beim Braunschweig. Hus. Negt. Nr. 17, in dieses

Lt. der Nes. des Kür. Negts. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, kommandiert ¿ur Dienstleistung bei diesem Regt., früher im Kurmärk. Drag. Reat. Nr. 14, im aktiven Heere als Lt mit Patent vom 7. August 1897 in dem. erstgenannten Regt, wieder- angestellt. Hoe>ner, Oberst und Kommandeur des 2. Rhein. Feld- Art. Regts. Nr. 23, zum Kommandeur der--20. Feld-Art. Brig., Kosch, Majoc und Abtheil. Kommandeur im Feld-Art. Regt. Prinz August vov Preußen (Oftpreuß.) Nr. 1, zuin Kommandeur des 2. Rhein, Feld-Art. Regts. Nr. 23, Hoyer, Hauptm. beim Stabedes Feld-Art.Negts. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Ne 1, unter Beförderung ¡um Major, vorläufig ohne Patent, zum Abtheil. Kommandeur, ernannt. Goeden, Hauptm. und Battr. Chef im Westpreuß. Feld- Art, Regt. Nr. 16, zum Stabe des Feld-Art. Regts. Prinz August voa Preußen (Osftpreu Westpreuß. Feld-Art. F

y. Giéy>i, Lt. im 3

Regt., verseßt. v. Westrell,

Im aktiven Heere wiederangestellt : die Lts.: Meyer der Re des Jaf. Regts. Fretherr von Sparr (3. Weftfäl.) Nr. 16, früher in diesem Negt, als Lt. mit Patent vom 12. März 1898 bei dem gts nannten Negt., Ritter u. Edler v. Zech der Res. des Inf. Regts, Nr. 136, kommandiert zur Dienstleistung bei diesem Regt., früber im Inf. Regt. Graf Bofe (1. Thüring.) Nr. 31, als Lt. mit Patent vom 24, März 1897 bei dem Inf. Regt. Nr. 136, Frhr. v. Linstow der Jaf. 1, Aufgebots des Landw. Bezirks T1 Essen, früher im Inf, Regt. Großherzog Friedrih Franz 11. von Meklenburg-Schwerh (4. Brandenburg.) Nr. 24, kommandiert zur Dienstleistung bei den Inf. Regt. Nr. 159, als Lt. mit Patent vom 2. Dezember 1894 bi dem Füs. Regt. Dn Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr, 35 j ffizieren ernannt : die Hauptleute z. D.: Sp angen-

berg, zuleßt Erster Depot-Offizier des Schles. Train-Bats. Nr 6, be dem Landw. Bezirk Gleiwiß, Loerbroks3, zuleßt Mitglied des Be Éleidung8amtes des X1V, Armee - Korpys, bei dem Landw. Bek Rendsburg, v. Mach, zuleßt Komp. Ebef im 4. Magdeburg. Inf, Regt. Nr. 67, bei dem Landw. Bezirk 11 Braunschweig. S iedle, Oberlt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 176 (Freiburg), früher L, in diesem Negt, vom 1. November d. Je. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68

.) Nr. 1: verseßt. Eichholz, egt. Nr. 16, unter Beförderung zum Hauptm.,, vorläufig obne Patent, zum Battr. Chef, Bennin, Oberst, beauftragt mit dec Führung der 31. Feld-Art. Brig., zu / dieser Brig., Möller, Major und Abtheil. Kommandeur im Feld-Art. Reat. Nr. 67, zum Kommandeur dieses Regts., ernannt. Pauke, Hauptm. beim Stabe des 3. Bad. Feld-Art. Regts. Nr 5 Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, als Abtheil. Kom- mandeur in das Feld-Art. Regt. Nr. 67, v. Sandrart, Hauptm. und Battr. Chef im Feld-Art. Regt. von Holtendorff (1. Rhein.) Nr. 8, zum Stabe des 3, Bad. Feld-Art. Regts. Nr. 507 Seneca, Oberlt. im Feld-Art. Regt. Nr. 70, unter Beförderung zum Hauptm, vorläufig ohne Patent, als Battr. Chef in das Feld-Art. Negt. von Holtzendorff (1. Rbein.) Nr. 8, verseßt.

Zu Kommandeuren der betreff. Regimenter ernannt: die Majore: lauel, beauftragt mit der Führung des Schlewig. Feld-Art. Regts. Nr. 9, Wetß, beauftragt mit der Führung des Feld-Art. Negts. Sc<{midt v. Stemvell, beauftragt mit der Führung des Feld-Art. Regts. von Deinhard, Hef. Feld-Art. Nr. 61, Lichts<lag, beauftragt mit der Führung des Feld-Art. Carp, Major aggreg. dem Feld-Art Regt. Nr. 15, Pentyel, Major und

¡um Kommandeur

kommandiert; derselbe if während dieser Dienftleistung hinsiht lih feines Dienstalters als Oberlt. ohne Patent anzusehen, v. Herzberg, Lt. a. D.,, zulegt im Inf. Regt. von Courbidr (2. Pésen.) Nr. 19, in der Armee als Lt. der Nes. des 1, Bad, Lib Gren. Negts. Nr. 109 mit Patent vom 27. August 1893 wieder angestelt und vom 1. November d. J, ab auf ein Jahr zur Dienst [leistung bei dem leßtgenannten Regt. mit der Maßgabe kommandiert, daß während dieser Dienstleistung sein Patent als vom 1. Februar 1894 daticrend anzusehen ist. S <{arf, Oberlt. im Inf. Regt, von Grolman (1. Pos.) Nr. 18, von dem Kommando bei der Unteroff, Schule in Weißenfels enthoben. Zir<her, Lt. im Inf. Regt. Mark graf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, als Komy. Offizier zur Unteroff. Schule in Weißenfels kommandiert. Spangenberg, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 154, mit dem 26. d. M. von dem Kow-

(Oftyreuß.)

Scharnhorst s Großherzogl.

Regts. Nr 31. mit der Führung dieses Negts. beauftragt. Ab!heil. Kommandeur im 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, mit der geseßlihen Pension zur Disp. gestellt und, unter Ertheilung der Gr- laubniß zum Tragen seiner bisberigen Uniform, zum Vorstand des Art. Franoux, Hauptm. beim Stabe des Beförderung als Abtheilungs-Kommandeur in Nebay v. Chrenwiesen,

Depots in Erfuct ernannt. Bad. Feld - Art. Major, vorläufiz

Regt9. Nr.

, Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, ei Hauptm. und Battr. Chef im Feld-Art. Negt. Nr. 15, zum Stabe des 5, Bad. Feld-Art. Regts. Nr. 76, Kaulhausen, Feld-Art. Regt. Nr. 33, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Battr. Chef in das Feld-Art. Regt. Nr. 15, Burandt, charakteris. Major beim Stabe des 2. Pomm. Feld-Art. zum Major, vorläufig ohne das Feld - Artillerie-

Als Assistenten zur Inf. Schießschule kommandiert : die Oberlts. v. Bagenski im 3. Thüring. Inf. Negt. Nr. 71, b. Peter s dorff im Inf. Negt. von Bor>ke (4. Pomm.) Nr. 21, v. Johnston im Kaiser Alexander Gacde-Gren.- Negt. Nr. 1, letzterer erft von

Oberlt. im

Regts. Nr. 17, unter Beförderung Abtheilungs - Kommandeur von Holzendorff ¡ Eggers\, Hauptm. im 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, unter Enthebung von der Stellung als Battr. Chef, zum Stabe des Negts. Bode, Oberlt. im Feld-Art. Regt. Nr. 53, untér Beförderung zum Hauptm.,“ vorläufig ohne Pateni, als Battr. Chef in das 2, Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17 verseßt. y. Steinberg, Feld-Art. Regt. Nr. 46, mit Ende Vktober d. F, von dem Kommando zur Dienstleistung beim Großen

Generalstabe enthoben.

v. Bauer im 4. Garde-Feld-Art. NRegt., Eremie im Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3 und kom- mandiert zur Dienstleistung beim Großen Generalstabe, Seggel im Feld-Art. Regt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdebur g.) Nr. 4, Caemmerer (Julius) im Feld-Art. Regt. Nr. 39, Schön - wald im Feld-Art. Regt. Nr. 54, Koll mim Feld-Art. Regt. Nr. 58, v. Bonin im Großherzogl. Me>klenburga. Feld-Art. Regt. Nr. 60, Christiani im Feld-Art. Regt. Nr. 62, Sterzel im 5, Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 76.

Ein Patent ihres Dienstgrades erhalten: die Oberlts.: v. Hake im Feld-Art. Regt. Nr. 34, Frhr. v. Steinae>er im Feld-Art. Regt. Nr. 58, Frhr. Göler v. Ravensburg im Feld-Art. Regt. Nr. 62, Schliewen, Caesar im Feld-Art. Regt. Nr. 72, Char- , Frhr. Geyr v. Schweppenburg, Lts. Regiment von Holzendorf} (1. Rhein.) 1900 vordatiertes Patent liehen. y. Goeben, Oberleutnant a. D,, zulegt im Fe Regiment Nr. 62, im aktiven Heec als Oberleutnant mit Patent vom 22, Juli 1900 im Schleswig. Feld-Art. Regt. Nr. 9 wieder- angestellt. Groneweg,, Lt. im F | Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, kommandiert zur Dien . Feld-Art. Regt. Nr. 66, Portepee-Unteroff., Unter- der Armee als Fähnr. im Feld-Art.

Kochinki, Oberlt, im 2. Niederschles. Inf Negt. Nr. 47, von dem Kommando zur Kriegss{<ule in Hersfeld enthoben. Prang, Oberlt. im 6. Pomm. Jaf. Regt. Nr. 49, kommandiert als Jasp, Offizier an der Kriegsschule in Neisse, in gleiher Eigenschaft zur

Die Oberlts.: Schmidts im Inf. Regt. Herzog Friedri übergetreten. Wilhelm von Braunschweig (Offtfries.) Nr. 78, zue Kriegsschule in Hersfeld, v. Pirscher im 1. Hannov. Inf. Negt. Nr. 74, zur Kriegs schule in Mey, v. Bor>ke im Großherzogl. Me>klenburg. Gren, Regk. Nr. 89, zur Kriegsschule in Neisse, als Insp. Offiziere kommandiert. Schotte, Lt. im 3. Großherzogl. Hess. Juf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, kommandiert als Grzteher an der Haupt-Kayettenanstall, unter Verseßung in das Inf. Regt. Nr. 97, v. Puttkamer, Lt, i Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. ®, kommandiert als Erzieher am Kadettenhause in Wahlstadt, unt Verseßung in das Inf. Regt. Ne. 141, mit Ende Oktober d. J

Hauptm. und Battr. Chef im

__ Mit dem 1. November d. J. treten i ihrem Kommando als Erzieher über: ‘die Lts.: Krahmer-Möllenberg im Hanno Jäger-Bat. Nr. 10, von dem Kadettenhause in Wahlstatt zur Dane

(1. Niederschl.) Nr. 46, vom Kadettenhause in Wahlstait zu dei jenigen in Naumburg a. S., Shimmelpfeng im 2. Hannov. Fs Regt. Nr. 77, vom Kadettenhause in Naumburg a. S. zu demjentgen in Wahlftatt Seidel, Li. im Inf. Negt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, Frhr. v. Bro>d orff, Lt, im Großherzogl: Me>klenburg. Füs. Regt. Nr. 90, vom 1. November d. Z. ab al!

im Feld - Art.

ihres Dienstgcades ver-

v. Schoenebe>, Rittm. und Eskadr. Chef im Drag. Rel d-Artillerie- König Friedri 111. (2. Schles.) Nr. 8, mit einem Patent v 17. September 1893 in das Drag. Regt. König Albert von SaŸ|{

Oberlk.

im Drag. Regt. König sebr. v IIT. (2. Shlef.) Nr. 8, unter Dee

üs. Reat. Prinz Heinrih von in das Feld-Art. Negt. f, ie des Kadetten-

hauses in Plön, in Regt. Prinz-

¡um Bats. Kommandeur ernannt. Böhlau, Houptm. uny Komp. Chef im Woeif. Fuß-Art. Neat. Nr. 7, unter Beförterang zum Major, zum Stabe des: Bad. Fuß-Art. Regts. Nr. 14, Vahlbruch, Obverlt im Fuß-Art. Negt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, unter Be- förderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, ‘als Komp Cbef in das Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, verseßt. Radloff, Obeëlf, 4m, Fuß-Art. Neat. Nr. 11, Ritter, L im Schleów?g - Holsteinishen Fuß - Artillerie - Negiment Nr. 9, zur Ver]uhs-Komvagnie der Artillerie-Prüfungökommission verfeßt. Breitenba <, Gen. Mzjor und Kommandeur der Pioniere des XV1. Armee-Ko:Þs, zum Inspekteur der: 1 Pion. ÎInusp,, Frhr. p. Gagern, Oberstlt. und Kommandeur des Bad, Pion. Bats. Nr. 14. unter Stellung à la suits des Pion Bats. Nr. 16, zum Kommandeur der Pioniere des XVI. Armee-Korps, Telle, Major beim Stabe tes S(leswig - Holstein. Pion. Bats. Nr. 9, zum Kommandeur, des Bad. Pion. Bats. Nr. 14, ernannt. Zoellér, Hauptm. und Komp. Chef im Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, zum Stabe des Schleswig-Holstein. Pton. Bats. Nr. 9, Kriebißs<, Oberlt. im Schleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, unter Beförderung zum Haoptm,, vorläufig ohne Patent, als Komp. Chef in das Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, verseyt. Keßler, Hauptm. in der 3. Jngen. Jnsp. und Ingen. Offizier vom Play in Neubreisach, zum Major befördert. Diesterweg, Hauptm. und Komp. Chef im Pion. Bat. von Rau (Brandenburg.) Nr. 3, in die 3. Ingen. Insp., Köster, Oberlt. im Württemberg. Pion. Bat. Nr 13, unter Enthebung voa dem Kom- mando na< Württemberg und Beförderung zum Hauptrmm., vorläufig ohne Patent, als Komp. Chef in das Pion. Bat. von Rauch (Branden- burg.) Nr. 3, versezt. Overdy>, Hauptm. beim Stabe des Hess. Pion. Bats. Nr. 11, unter Verfezung in die 2, Ingen. Insp, zum Ingen. Offizier vom Play in Küstrin ernannt. Hildemcan, Major in ter 1. Ingen. In)p., unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der Gen. Insy. des Ingen. und Pion. Korps und der Festungen, zum Stabe des Hess. Pion. Bats. Nr. 11 verseßt. Rotte, Hauptm. in der 2 Ingen. Insp., in seinem Kommando als Adjutant von der 2. Ingen. Insp. zur Gen. Iasp. des Ingen. und Pion. Korps und der Festungen übergetreten. Friedrich, Hauptm. in der 2. Ingen. Insp., als Adjutant zu dieser Jnsp., Rohst, Hauptm. und Komp. Chef im Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, als Adjutant zur 3. Pion. Insp.,— kommandiert. Göôttig, Hauptm. in dec 1. Ingen. Insp., als Komp. Chef in das Niederschles. Pion. Bat. Nr.-5, Rauthe, Oberli. in der 3 Ingen. Insp., in das Inf. Regt. voa der Gol (7. Pomm.) Nr. 54, Walter, Oberlt. in der 2. Ingen. Insp., in das 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, Lindemann, Oberlt. im Pion. Bat. voa Nauh (Brandenburg.) Nr. 3, in die: 3, Jngen. Jasp., verseßt. Langen- straß, Oberlt. in der 3. Ing. Insp , in das Pion. Bat. voa Nauh (Brandenburg.) Nr. 3 verseßt. Weber, Königl. württemberg. Oberlt. in der: 2. Ingen. Insp., Heinrichsen, Königl. württemberg. Oberlt. in der 3. Jngen. Insp, behufs Verwendung im C Hd. Pion. Bat. Nr. 13 von dem Kommando na< Preußen enthoben.

Zu Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert: die Lts.: Delve n- dahl in der 2. Ingen. Inspy., Netblasf in der 3. Ingen. Insp., Kordgien im Pion. Bat. Fürst Radziwill (Oftpreuß) Nr. 1, Doering, à la suite des Magdeburg. Pton. Bats, Nr. 4, kom- 1aandiert zur Dienstlei\tung beim Auêwärtigen Amt, Lachner (Ott o) n Schleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, Kranz im Pion. Bat. Nr. 15.

Feyerabend, Königl. württemberg. Hauptm. und Komp. Chef im Cisenbahn-Regt. Nr. 2, bebufs Verwendung als Komp. Chef im öInf. Regt. Kaiser Friedrih, König von Preußen (7. Württemberg.) Nr. 125 von dem Kommando nah Preußen enthoben. Faessler, Oberlt. im EGisenbahn-Regt. Nr. 2, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, zum Komp. Chef ernannt. Sperling, Hauptm. und Komp. Chef im JInr. Regt. Nr. 137, in das Eisenbahn- Negt. Nr. 2 verseßt. Hausding, Lt. im Eisenbahn-Regt. Nr. 3, de le Roi, Lt. in der Luftschiffer-Abtheil.,, zu Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert.

Keller, Oberlt. im Bad. Train-Bat. Nr. 14, à la suite des Bats. gestellt. Haase, Oberlt. à la suite des Großherzogl. Heff. Train-Bats. Nr. 25 und kommandiert zur Dienstleiftung als Zweiter Offizier beim Traindepot der Großherzogl. Heff. (25.) Div., zum Zweiten Offizier dieses Traindepots ernannt. v. Borde, Haupt- mann z. D., zugzetheilt der Pulverfabrik in Spandau, der Charakter als Méjor ve- liehen.

Frhr. v. Ledebur, Major und Stabsoffizier des Bekleidungs- amts des VIIL. Armee-Korps, zum Bekleidungsamt des X[IV. Armee- Korps verseßt. Simon, Major und Mitglied des Bekleidungs8amts des VIII. Armee-Korps, unter Verleihung eines Patents seines Dienstgrades, zum Stabsoffizier dieses Bekleidungsamts ernannt. Lieb äch, Hauptm. und Mitglied des Bekleidungsamts des 1 V, Armee- Korps, zum Bekleidungs8amt des VIII., Armee - Korps ver- leßt. v. Hirs<, Hauptm. und Komp. Cbef im Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, unter Stellung à la suite des Regts.,. auf se<s Monate zur Dienstleistung beim Bekleidungsamt des 1V. Armee-Korps kom- mandiert. Schroeder (Mar), Hauptm. à la suits des 3. Posen, Inf. Regts Nr. 58 und kommandiert zur Dienstleistung beim Be- kleidung8amt des VIII. Armee-Korps, als Mitglied zu diesem Be- kieidung9amt verseßt. i

Befördert sind: Gbeling, Zezug-Oberlt. beim Art. Depot in Berlin, Kropp, Zeug-Obecrlt. beim Art. Depot in Saarlouis, zu Zeug-Hauptleuten, v. Boltenstern, Zeug-Lt. beim Art. Depot in Spandau, Resstn, Zeug-Lt. beim Art. Depot in Kösaigsberg i. Pr, Riedel, Zeug-Lt beim Artillerie-Depot in Posen, zu Zeug-Oberlts., Hanzi g, Zeug-Feldw. bei der Munitionsfabrik, unter Versetzung zur Geschoßtabrik, Lemke, Zeug-Feldw. beim Art. Depot in Spandau, unter Verseßung zum Art. Depot in Küstrin, Krug, Zeug-Feldw. bei der Pulverfabrik in Spandau, unter Verseßung zur Art. Werkstatt in Deuß, Wesselin'g, Zeug-Feldw. bei der Pulver- fabrik bei Hanau, unter Verseßung zum Art. Depot in Meß, zu Zeug-Lts. : / j

Verseßt sind: Kreußzberger, Zeug Oberlt. bei der Art. Werk- ftatt in Spandau, zur Pulverfabrik in Spandau, Naumann, Zeug-2t. beim Art. Depot in Küstrin, zur Art. Werkstati in Spandau, Strube, Zeug Lt. bei der Art. Werkstatt in Deuy, zum Art. Depot in Wittenberg, Strauß, Zeug-Lt. beim Art Depot in Wittenberg, ¡um Art. Depot in Spandau. : E

Zu Lis. befördert: die Fähnriche: v. Löbbe>ke im 2. Garde- Drag. Regt. Kaiserin Alexandra von Rußland, John v. Zydowiy im Inf. Regt. ‘Hzrzoz Karl von Me>lenburg Streliß (6. Vstpreuß.) Nr. 43, Nehrina im Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, Glahn im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, v. Puttkamer im Gren. Regt. König: Friedrich Wilhelm LV, (1. Pomm.) Nr. 2, Geibel im Feld-Art. Regt. Nr. 38, dieser mit Patent vom 30. Januar 1900, v. Vollard-Bo>elbèrg im Leib- Gren. Regt. Könt Friedrich Wilhelm IIL. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Zaher im Inf. Regt. Graf Tauenßgien von Wittenberg (3. Branden- durg.) Nr. 20, Schindler im Füs. Negt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Schwarze im Feld-Art. Negt. General- Feldzeugmeister (1 Brandenburg.) Nr. 3, Vogel im 3. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 66, dieser unter Verseyung in das 4, Ma deburg. Inf. Negt. Nr 67, Jochmann im 4. Thüring. Inf. Regt. Ne. 72, Frhr. v. Wangenheim im Feld-Art. Negt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Mazadeburg ) Nr. 4, S<olhy im Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf. (1. Westpreuß.) Nr. 6, Platen im 3. Niederschles. Inf Regt. Nr. 50, Friese im Feld-Art. Regt. von Podbielski (Nie-erschlef.) Nr. 5, dieser mit Patent vom 31. Januar 1900, v. Œhamier- Glisczinsfki in demselben Regt., dieser mit Patent vom 18, Augnst 1900, v. Szczutowski, v. Festenberg-Packisch, v. Johnston im Gren. Regt. König Ertedris III. (2. Schlej.) Ne. 11, Büttner, Garve im Füs. Regt. General-Feldmarschall Graf Moltke CERLN Nr. 38, y. Ferber im Hus. Regt. Graf Goeßen (2. Schles. Nr- 6, v. S<hilgen im Inf. Negt, Perwartb von Bittenfeld (1. West- fäl.) Nr. 13, Kirchheim im Inf. Regt. Prinz Friedrih der Nieder-

tpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4 angestellt. Banst, Major beim Stake des Bad. Fuß-Art, Regts. Nr. 14,

lande (2, Westfäl.) Nr. 15, S<hönh-e tnz im Niederreihn. Füs. Regt.

Mr. 39, dieser mit Patent vom 31. J1nuar 1900, Nas tin demselben Regt., Willems* im 5, Westiäl. Inf Regt. Nr. 53, Kunge, arnemann im Jof Regt. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) tr. 56, Dültgen im Inf. Regt. Herzog Ferdinand von Braun- \<rwoeta (8. Westfäl.) Nr. 57, Be>s im Inf, Regt. Nr. 160, Potel im 1. Hanseat. Jnaf. Negt. Nr. 75, Liebe im Inf Regt. von Manstein (Schleswig) Nr. 84, Stephan im Großherz. Melenb. Füf. Regt. Nr. 90, Schultze, Tro-wigß im Inf. Regt. Nr. 163, Mannhardt im Schleswig. Feld - Art. Reat. Nr. 9, Di>mann im Inf. Reat. Herzog #rietrih Wilhelm von Braunsc{æeig (ODitfries.) N. 78, Lübben im 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 9%, dieser mit Patent vom 31. Januar d. I., Trapp im Inf. Negt. voa Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, Frhr. v. Retshah im 5, Bad. Jaf. Regt. Nr. 113, Wabl im 3 Bav. Drag. Regt Prinz Karl Nr. 22, dieser mit Patent vom 31. Januar 1900, Döring in demselben Regt., Wülfing im 2, Bad Feld-Art. Regt. Nr. 30, dieser mit Patent vom 31. Januar 1900, Weichel in demselben Regt., Howe im Inf. Regt. Nr. 97, Manvel im Inf. Regt. Nr. 99, Dittmar im Feld-Art. Regt. Nr. 15. dieser mit Patent vom 31. Januar 1900, Donnevert im Feld-Art. Negt. Nr. 31, mit Patent vom 31. Januar 1900, Paschen im Feld-Art. Nr. 67, v. Slasenapp im Inf. Regr. Nr. 135, Dilger im Felds- Art. Regt. Nr. 33, Voigt, Jungcurt im Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Hardt im Inf. Regt. von der Marwigz (8. Pomm.) Nr. 61, dieser unter Verseßung in das 8. Bad. Jaf. Regt. Nr. 169, Bahr, We>kwarth in demselben Regt, Splittgerber, y. Besser im Inf. Regt. Nr. 128, Brende>ke im Kür. Regt. Herzog Friedrißh Eugen von Württemberg (Westpreuß) Nr. 5, dieser mit Patent vom 30. Januar 1900, Knebel im Feld-Art. Reat. Nr. 36, v. Z\<üs<en im 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, Sizagunn, tm 2, Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Boe, im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. H:}.) Nr. 116, &runkow, Voiges im 3, Großherzogl. Heff. Inf. Negt. (Leib- Regt.) Nr. 117, Graf zu Nidda im 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, Frhr. v. Gagern im Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6, v. Trott zu Solz im 1. Großherzogl. Hess. Feld- Art. Regt. Nr. 25 (Großberzogl. Art. Korps), dieser mit Patent vom 31 Januar 1900, y. Veltheim im-Garde-Jäger Bat., v, Lilien- hoff-Zwowitßki im 2. Shles. Jäger-Bat. Nr. 6, Priwe im Garde-Fuß-Art. Negt. Rühle v. Lilienstern im Fuß-Art. Regt. General-Felbdzeugmeister (Brandenburg.)} Nr. 3, Hellwig im Pion. Bat. Nr. 20, Ninneberg im Eisenbahn-Regt. Nr. 3. : Zu Fähnrichen befördert: v. Veltheim, charakteris. Fähnr., v. dem Knesebe>, v. Arnim, Unteroffiziere, im 1. Garde- Regt. z. F., Rabe v. Pappenheim, v. Stu>krad, v. Fetter, Untecoffiziere, v. Arnoldi, charakteris. Fähnr.,, im 2. Garde- Negt. z. F., v, Rosenberg, v. Loeben, Bod> v. Wülfingen, Unteroffiziere, y. Ditfurth, harakteris. Fähnr., im Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Ne. 2, Frhr. v. Beust, v. Livonius, Unter- offiziere, v. S<ywichow, charakteris. Fähnr, in Gardee-Füs. Negt., Frhr. Grote, v, Heyden, Unteroffiziere im 3. Garde- Regt. zu Fuß, v. Pawelsz, <urakteris. Fähnr. im 4. Garde-Regt. zu Fuß, Prinz Paribatra von Siam Königliche Hoheit, harakteris. Fähnr. im Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, v. Uechtriß u. Steinkir<, charakteris. Fähnr. im 5. Garde-Regt. zu Fuß, v. Krogh, Ritter von Xylander, charakteris. Fähnrihe im Garde-Gren. Regt. Nr. 5, v. Hardt, charaktecis. Füh, Graf zu Lynar, Unteroff, im 3. Garde-Ulan. Regt., v. Heyden, Unteroff. im 1. Garde Feld - Art. Regt., v. Fiebig-Angelstein, charakte:is. Fähnr. im 2. Garde - Feld - Artillerie - Regiment, v. Balluse>, Frbr. v. Droste-Hülshoff, Unteroffiziere im 4. Garde-Feld-Art. Regt., Pantentus, Unteroff. im Gren. Regt. König Friedrißh Wilhelm I. (2. Oftpreuß.) Nr. 3; die charakteris. Fähnriche: Gen serowski im Inf. Regt. Herzog Karl von Me>len- burg-Streliß (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Fuß im Drag. Regt. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, alzer im Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oftpreuß) Nr. 8, Siebenbürger im Feld- Art. Negt. Nr. 37, v. Hanstein, charakteris. Fähnrih im Gren. Regt König Friedri<h Wilbhelrn 1V (1. Pomm.) Nr. 2, Lindner, Unteroff., Frhr. v. Wachtmeister, Preiß, charakteris. Fähnrihe, Wille>ke, Unteroff, im Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, v. Heyden, Unteroff. im 2. Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, Müller, Barczynski, Unteroffiziere im Feld-Art. Regt. Ne. 38, v. Gberstein, charakteris. Fähnr. im Leib- Gren. Neat. Könta Friedri Wilhelm IIL, (1. Brandenburg.) Nr. 8, Barni>k, Untercff., v. Thielen, charakteris. Fähnar., im Inf. Negt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52; die Unteroffiziere: Luniß, Liesmann im Juf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, v. Seeler im Hus. Regt. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, v. Kleist im Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (1. Branden- burgishes) Nr. 3, Dreher, charakteris. Fähnr., Doehring, Unteroff, im Feld-Art. Regt. Nr. 54, Bullrich, <haraïteris. Fähnr. im 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, v. Altro>, <arakteri!. Fähnr. im Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93, v. Mellentbïn, Unteroff. in demselben Regiment, v. Dechelhausen, charakteris. Fähnr. im Kürassier-Regiment von Seydliy (Magdeburgishes) Nr. 7, y. Rocbow, <tarakteris. Fähnrih im Ulanen-Regiment Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Barts<, Sanden, Unter- offiziere im Feld-Art. Negt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Vèagdebura.) Nr. 4, George, <arakterif. Fähnr. im Feld-Art. Negt. Nr. 40, Sto>, Beyer, Pruße, Seidel, Unteroffiziere im Feld-Art Regt. Nr. 75, Hirs, charakteris. Fähnr. in demfelben Regt, Schulz, Unteroff. tm Gren. Regt. Graf Kleist von Nollen- dorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, v. Lübtow, charakteris. Fähür. im Gren. Regt. König Wilbelm I. (2. Westpreuß.) Rr. 7, v. Bö>kelmann, Saratieut, Fähnr. im 2. Niederschles. Jnf. Regt. Nr. 47, Biene>, cbarakteris. Fähnr. im Inf. Regt. Nc. 155, Keller, Unteroff. in demselben Regt. ; die Unteroffiziere: v. Rohrscheidt im Drag. Regt. v. Bredow (1. Swles.) Nr. 4, Graf Fin> v. Fin>kenstein in demselben Nest , Glüd> im Feld-Art. Regt. Nr. 56, Kannenberg im Jaf. Regt. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Neumann im Inf. Regt. Nr 157, v. Sprenger, Graf v. Ballestrem, Graf v. Saurma-Jelts< im Leib-Kür. Regt. Großer Kurfürst (S<hles.) Nr. 1, Graf zu Stolberg - Wernigerode, charakteris. Fähurih im Hus. Regiment von Schill“ (1. S@les.) Nr. 4, Simon, Unter- offizier, v. Glinsky, v. Garnier, charakteris. Fähnr, im Feld-Art. Regt. Nr. 42, Ktißler, Unteroff. im Inf. Regt. H:rwarth von Bittenfeld (1. Westfêl.) Nr. 13, Proempeler, Unteroff. im Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, von Bargen, charakteris. Fähnr., Deutelmoser, Unteroff, im Inf. Regt. Nr. 158, Boehmer, Unteroff... Gumprecht, charakteris. Fäbnr, im 2. Westfäl. Hus. Regt. Ne. 11, v. Brunn, charakieri!. Fähnr. im Weftfäl. Ulan. Regt. Nr. 5, Müller, Unteroff. im S eld Art. Regt. Nr. 43, Nöllier, Unteroff. im Feld-Art. Regt. Nr. 58, Hartdegen, charakteris. Fähnr. im Jaf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, de Salengre Drabbe, charakteris. Fähur. im F. Regt. Fürit Karl Anton von Hohenzoliern (Hohen- zollern.) Nr. 40, Anker, UnteroF. im 6. Rhein. Inf. Regt. J r. 68, Traumann, charakteris. Fähnr. im .8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70; die Unterosfi,iere: Lu im Inf. Nr. 160, v. Bennigsen im Has. Regt. König Wilbelm I. (1. Rbein.) Nr. 7, v. Pir<h, Westermann im 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23. Laeugner im Feld-Art. Negt. Nr. 44, Soldan, Fusban, v. Moers, Feldsieper im Feld-Art. Regr. Nr. 59, v. Seydliz-Kurzbach. caraktecis. Fähnr. im Inf. Regt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Echte, Untecoff., v. Dewig, Garn, Fähnr., im Füs. Regt. Königin (Schleswig-Holstein) Nr. 86, Sto>mann, <haraktezis. Fähnr. im 3. Hanseat. Jnf. Negt, Nr. 162, Meyer, Spieß, Uateroffiziere, Meier, charakterf. Fähnr., 1m Feld-Art. Regt. Nr. 45, Etlker, Unteroff. im Inf. Regt. Herzog Friedri Wilhelm von Brauns<hweig (Ofifr.) Nr. 78, v. Glan, Unteroff. im Del Inf. vkegt. Nr. 92, Runde, harakter. Fähnr. im 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. 164, rhr. v. Bothmer, Unteroff. im Königs-Ulan. Regt. (1 nnov.) Nr. 13, Walther-Weisbe>, Unteroff. im g dr yg a Hul.

Regt. Ne. 17, Meyer, Unteroff. im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32,

tres Sorte ibi B pen mati Morea es Li p