1900 / 251 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Trebniß 1 (1), Wohlau 6 (9), Neumarkt 11 (11), Breslau Stadt 1 (1) 1900 im Norden fast aus\chließlich fein f | "Mü / c Y ere Waare her E e und die weitere Ausdehnun er ] Anl. 82,75, 3X4 9% do. Staatsr. 93,75, Vereinsbank 161,00, 6 °/9 | 1214, Wes. a. Ital. 6, Wchs. London k. 25,09, Scheck3 a. Glaß 4 (9), 14; Lüben 1 (1), Buralau 1 (1), GoldheroHainau Januar bis August aus | Preis, welden Baumwolistoffe gegenwärtig bring chy D haften e a debaiten hal, Nivt nur ‘in | Gbin. Gold-Anl. 97.75. Schudert ——, Pamburger Wetslerbank | London 25,114, do. Madrid f. 373,50, do. Wien k. 102,93, Huandhaca 4 (4), Lie nig 1 ‘0, I (D 1 L i ( J 1 Y NEPENag 1899 1900 Deutsh- | den Kosten des Rohmateriais, als dasselbe noch 8 Ctg ewerbliGen dustrie sondern in den meilten Gewerben hat ch | 10400, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. | 144,00, Harpener 1307,00_New Go G. M. 63,00. burg 3 (3), Zabrie 4 (7), Kattowiy 2 (3), Ratibor 1 (1): Neisse a0, land | Seiidem ift die Rohbaumwolle auf 104 und 11. Cts, gestiegen W her Grof n weiter gesteigert; auch die Aufnahmefähigkeit und | 2788 Br,, 2784 Gv,, Silber in Barrea pr. Kilogr. 87,05 Br. Getreidemarkt, (Schluß.) Weizen ruhig, pr. Oktober 19 80 5 (7) Gro? L ( L! D (3), Ratibor 1 (1), Neisse | Rohes Gußeisen . . , 1000 kg 246146 348 027 3 626 daß die Waarenpreise dieser Steigerung gefolgt wären. Die & hne | die Produ G ganzen Bevölkerung hat zugenommen. Die günstige | 86,55 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat | pr. Novbr. 20,10, pr. November-Februar 20,50, pr. Fanuar-April felder Seek En ( e : Torgau 1 (1), Delißsh 1 (1), Mans- | Schmiedeeisen, Band- daher für die füdlihen Produzenten sehr verhängnißvoll, zy age if | Rauffraft “wien namentli von der Zementindustrie, Eisen- | 2026 Br., 2022 Gd., 20,24 bez,, London kurz 20,46 Br., | 21,10, Roggen ruhig, pr. Oktober 15,15, pr. Januar. April 15,50. stei L (1) E at: angerhausen 1 (1). 18: Grafschaft Hobeno eisen, Eisenblech u. 5 V 5 zumeist niht kaptralkrästig sind, und weder großen Vorri sie Î (ntwielung Merkzeugfabrikation und Metallwaaren- | 20,42 Gd., 20,44 bez., London Sicht 20,474 Br., 20,433 Gd., | Mehl ruhig, pr. Oktbr. 25,25. pr. November 25,60, pr. Nov.-Febr. R A L Et Nienburg 1 (1), Springe 1 (1), Hameln 6 (19), D a s 134006 117 693 73 284 Rohmaterial führen, noch im Stande sind, Vorräthe fertiger Q an Î hranche, eldet, wenn au die Ausfuhr da und dort in manchen | 20,454 bez., Amsterdam 3 Monat 167,70 Br., 167,20 Gd., 167,60 bez., | 26,05, pr. Januar-April 26,80. Rüböl behauptet, pr. Oktober 83, 1 (L De urg i. Hann. 1 (1), Duderstadt 1 (1), 22: „Celle Eisenbahnschienen . 15 113 17 869 14 697 lange zu lagern. Dazu hat der Krieg in China die Nahfrage t | hranche Gr erschwert ist, z. B. für Zement nach Oesterreich-Ungarn | Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,60 Br., 83,30 Gd., 83,50 bez., | pr. November 83, yr. Novbr.-Dezbr. 83, pr. Januar-April 83, i f 5 7 L Cin) E gy N O Dam L Ll,-4 SMOMTbren 1h, dergl, n 188 18 B04 2 869 ihrem Fabrikat derart eingeschränkt, daß ihnen nichts anderes gro 4tifeln [e Schweiz welche Länder ihren Bedarf jeßt größten- | Paris Sicht 81,60 Br., 81,30 Gd., 81,38 bej, St. § etersburg 3 Monat | Spiritus ruhig, pr. Oktober 32t, pr. Novbr. 323, pr. Januar. April E D 0 E d C T ante | Bo r 000 L 018 | Bedi dls v Bgbdifin 1 fes, (aer, do De rar Jt I M af Stett A, umfa ml U dess fder | 20 Br, L0G, 00 Bn M A0 Bt: | 2 F M ALOL) Rubi, 81 ufo 27a B. Bei

x Rel , G nige Slsenwaaren zu beschränken. Die großen reihen Fabrik zesell\ Mal M jhe : ; ¿ i 420 Gd., 4,21 bez., New York 60 Tage S 418 Br, 4 l ohzuder. uß. ubig. o loko 273 à 284. Weißer kreis 1 (1). 32: Kleve 1 (1), Krefeld 1 (1), Mörs 2 (2), Geldern 1000 Gulden 7 299 8 304 4 250 können die Lage eee a tee aud, v drs Va Nordend fupferwerken, e E) e e A n : 9 s Zudcker fest, Nr. 3, für 100 kg pr. Oltober 28}, pr. November

5 : L E L h j ; ü E 4,17 bez. 1 (1), Düfseldorf 1 (1). 33: Wipperfürth 1 (1). 34: Saarbrücken | Nobbaumwolle ¿ «A000. ES 26 816 29 722 10 858 - Zeiten des Jahres 1893 wurde der Betrieb i [leiten den Ziegeleten é MüMlen vejeintt: e L : treidemarkt. Weizen flau, holsteinisher loko 144—152. | 284, vyr. Januar-April 29}, pr. Mai-Junt 297. L (0) Ditweiler 1 (1), 97: Münden Stadt 1 (1). 89: Pir [Se O 60824 64% 9115 ili, De Mle gegenwärtigen Verhältnisse fd rene ausreht e M Calw berlhtet, ' daß es innerhalb ibres Dezitts Ee L Rene, O " (W. T

s i i O i 00 As S j ¿ftiaung und L d t, in manchen | Roggen flau, südrufs. flau, cif. Hamb. 102—109, do, loko 105—112, St. Petersburg, 19. Oktober. (W. T. B.) Wechsel London masfen81 (1). 40: Nabburg 1 (1). 42: Erlangen Stadt 1 (1). f Steinkohlen . , ÿ 3 329 268 3920 788 2 463 669 bessern, werden auch die Fabrikanten des Nordens eine Aen 1 Sten si der U E, N el but Das a mecklenburg. 142—146. Mais stetig, 1204. Hafer behauptet. Gerste stetig. | (3 Monate) 93,75, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,775, e 1 f l

57: Weinheim 1 (2). 58: Ecbach 1 (1). 61: S&werin 1 (1). } Kupfer, roh . .... 27966 38759 139 eintreten laffen müssen. Dax sie noch alte Baumwolle g O j ällen kei j in voraus- | Rübs1 fest, loko 66. Spiritus till, px. Oktober 18, pr. Okt.-Noobr. | Schels auf Berlin 46,30, Wesel auf Paris do. 37,374, 64: Barel l (1). 69: Roda 1 (1). 72: Zerbst 1 (1). 75: | Krämereiwaaren . 1000 Gulden 5116 5 596 4 024 kaufen se zur Zeit fertige Waare noch unter Serte n war jedo E Men O S ai E Hilfs- | 18, pr. Nov.-Dez. 18. Kaffee ruhig, Umsay 1500 Sack. Petroleum | Privatdiskont 64, Ruff. 40/0 Staatsrente 96&, bo. 4 °/% kons. T 20) Ds Detmold Sl 10), Brake 1 (1), Detmold Bli, 1000 kg 7 218 7151 987 von 8 Cts. für die NRohbaumwolle, troßdem der gegenwärtige p i gegangenen fowte ‘der Arbeitslöhne konnte nur theilweise avf die | ruhig, Standard white loko 6,85. Cisenbahn-Anleißhe von 1880 —,—, do. 4 9/0 . kovsolidierte Eisen- (10). 5 L : Baumwollene Zeuge 1000 Gulden 8 891 10 311 des Rohmaterials für die fertige Waare einen weit höheren Preis soffpreise ise gebracht werden, und der fortwährend hohe Zinsfuß Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Okt, | bahn-Anleihe von 1889—90 —,—, bo. 3# °%/o Gold-Anleiße von 1894 Zusammen: 210 Gemeinden und 282 Gehöfte. Wollene Zeuge . . z 8 768 9 626 i bedingt. Daß höhere Baumwollpreise bevorständen, war vora D Fntaufare “die Schwierigkeit. nsbesondere wurden die Fabri- | 37} Gd., pr. Dezember 384 Gd., pr. März 394 Gd., pr. Mai | —,—, do. 5 9/9 Prämien-Anleihe von 1864 331, do. 5 %/ Prämien- Mad e 1000 Kg 34 857 35 613 341 sehen; dieselben werden wahrscheinlich auch anhalten. Nicht s : yergrößer i Wolldecken T u ch und Buck skin, Stahldraht- | 39 Gd. Zuckermarkt. (S@(hlußberiht.) Rüben - Rohzucker | Anleibe v. 1866 2814, do. 49/9 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 964, L C 9 190 11 588 3E Angebot ist knapp, sondern auch der Weltkonsum is größer E Jahion Sen lel und Sicheln Oel, Nägeln und der Betrieb | I. Produkt Basis 88%/o Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- | do. Bodenkred. 38/10 0/9 Pfandbriefe 914, Asow-Don Kommerzbank 5344, Italien. De 94 328 93 618 34 Eine Ernte von 10 Mill. Ballen reit heute niht mehr zur Deduts E E bieel ben Holzverarbeitu ngsgeschäfte dadur beein- | burg pr. Oktober 9,724, pr. Novbr. 9,624, pr. Dezember 9,674, | St. Petersburger Diskontobank 516, do. Internat. Bank T. Em. 351, Durch seefanitätcpolizeilihe Verordnung vom 16. Oktober d, X. De a, 12 837 16 181 5 4: des Bedarfes aus. Man darf den Weltkonsum für die legten Jab J de gtigt. Hervorgehoben wird j-doch die weitere Steigerung der | pr. März 9,90, pr. Vat 10 00, pr. August 10 20. Stetig. do. Privat-Handelsbank I. Em. 307, Russ. Bank für auswärtigen

ist die Insel Madagaskar für pestverseut erklärt worden, Halmöl N 12 373 12 365 : mit durhschnittlich 11 500 000 Ballen für das Jahr annehmen, Mew E L Ltd aus den Walderträgnissen, die namentli decn Gemeinden _ Wien, 19. Oktober. (W. T. B.) (Schluß- Kuc]e.)_ Dester- | Handel 284, Warschauer Kommerzbank 379. j G L : / Papier und Papierwaaren j i Yorker Handelszeitung.) : N sführung mancher gemeinnüßiger Unternehmungen erleihterte | reichische 41/5 % Papierrente 9665, Oesterreihische Silberrente Produktenmarkt. Weizen loko 9,50. Noggen loko 6,20. Dänische Antillen, 1000 Gulden 3 302 3 803 4 Y die A Bauluít förderte. Die rege Bauthätigkeit hatte einen | 96,30, Defterreichiscze Goldrente 11425, Oesterreihishe Kronenrente | Hafer loko 365—3,70. Leinsaat loko 18,25, Hanf loko —,—,

Die Regierung der dänischen Antillen kat für alle aus Groß- | Schmalz... ., , 1000 kg 27 067 22 869 58 Ÿ und v Geschäftsgang nit nur bet den Bauhandwerkern, sondern | 97.10, Ungarische Goldrente 113,85, do. Kron.-A. 90,09, Oesterr, | Lalg loko —,—, pr. August —,—. E britannien und Irland kommenden Schiffe eine ärztlihe | Salveter, roh . . ., ¡i 70 200 69 886 3 066 Sonlliele tut Anil / lebfaile M Geschäften für die Befriedigung der täglichen Lebens- | 60er Loose 131,50, Länderbank 406 50, Oesterr. Kredit 647 25, Union- In den nächsten Tagen wird hier die Kommission eintreffen, Untersuchung angeordnet. E Í 26 368 26 406 4 685 onkurse îim Auslande. Y aud f se zur Folge. Die Arbeiter fanden ununterbrochen gut | bank 531,00, Ungar. Kreditb, 648300, Wiener Bankverein 457,00, | welche von der japanischen Regierung nach Rußland entsandt ift, Stahl in Stäben " 29 329 28 097 9 082 Galizien. O Beschäftigung und infolge dessen ist auch in den kauf- | Böhm. Nordbahn 416,00, Buschtiehrader 1062,00, Elbethaltahn | um den Handel und die Industrie zu studieren. Der Führer der | Zement, Traß u. dergl. , 97 366 123 174 78 672 Konkurs i} eröffnet über das Vermögen der nit protokolli a hen Detatlgeshäften eine Besserung ihrer sons ge- | 459,00, Ferd. Nordbahn 6050, Oesterr. Staatsbahn 642,50, Lemb.- Kommission Jesaki überbringt einen Brief des japanischGen Handels- Handel und Gewerbe. Zukzr, roh e e é 17 620 28 842 1 387 Scnittwaarenhändlerin Toni Liebergall in Sans 1 oltterten D m Geschäftslage zu verzeihuen. Insbesondere machte si bet Czernowiß 522,00, Lombarden 108,50, Nordwestbahn 446,00, Pardu- Ministers an den russischen Finanz-Minister. In einigen Yonat-n (s a œ A e raffiniert . » 4 860 3 782 l 840 Beschlusses des K. K. Kreisgerichts, Abtheilung 1V in T / “4 e wenn auch nit in \tärkerem Maße bemerklich, daß | biger 365,00, Aly.-Montan 421,00, Amsterdam 199 60, Berl. Scheck wird hier ferner eine große Ausstellung japanischer Kunst- (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten | Taback und Zigarren x 12 059 J 9 l 706 vom 14. Oktober 1900 No. 8. 5/00 Proviforischer ‘Rote E e ndwirthschaft ein zufriedenstellendes Jahr hinter si hatte | 117,93, Lond. Scheck 241,20, Pariser Scheck 96,05, Rapoleons 19 24, | erzeugnisse verschiedener Gattung eröffnet, welhe Jesaki vzr-

„Nachrichten für Handel und Industrie®.) Talg. v 22 400 24 928 Ep masseverwalter: Advokat Dr. Weirauh in Tarnopol. Stabltacre E V ie ländliche Bevölkerung etwas kauffkräftizer geworden war. | Marknoten 117,87, Russ. Banfnoten 255,90, Bulgar. (1892) 96,75, } anstalten wird. , j i ; A

Großbritanniens Papierbandel in den ersten 8 Monaten Fußdecken . . . , 1000 Gulden 2 453 2 63: 704 (Termin zur Wahl des definitiven Konkurs8mafseverwalters) 9% Oftot P Die Berichte der Handels- und Gewerbekommern in Geilbronn, l Brüxer =,==, _Prager Gisenindustrie 1685, Hirtenberger Patronen- _Mailand, 19, Oktober. (W. T. B.) Italienische 9 %/o Rente / 5 y L E T L LOOO E2 1 984 2 25 18 1900, Vormittags 9 Uhr. Die Forderungen sind bis zum 19 Ne h Reutlingen, Heidenbeim, Ravensburg und Rottweil be- fabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 274,00, Litt. B. 269,00, | 99,70, Mittelmeerbahn 514,00, Méridionaux 695,00, Wechsel auf

Fah 900. edt Me j : A L e L eth a O 2 E E E) / i : are N 1899 1900 Zinn S " 14 8/9 A As, Tos vember 1900 bei dem genannten Gericht anzumelden ; in der Anmelduna W zeichnen die allgemeine Lage des Erwerbslebens ebenfalls für im } Berl. Wesel —,—, Lond, Wechsel —, Veit Bèagnesit 506, Rima V L C A P, S ie M dat 73 853. Einfuhr. Werth in Pfund Thran .…. . ... x 4 461 0 90s 920 ist ein in Tarncpol rwoohnhafter Zustellungsbevollmächtigter namhaft N allgemeinen befriedigend, wenn fle auch durchweg über die merkbare | Murany 507,00. : E - Liffabon 12 oder. (W. L. )_ C ol agio f. L Ste linc j Gesalzene Heringe und machen. Liquidierungstagfahrt (Termin zur Feststellung der Ansprü i N Frböhung der Herstellungékosten klagen. Getretdemarkt. Weizen pr. Herbst 7,69 Gd., 7,70 Br., pr. Züri ch, 19. Oktober. (W. T. B.) Die Betriebs-Einnahmen Ünbedtucktes Papier: Sterling Stolkfishe N 3 054 3 53: L 11. Dezember 1900, Vormittags 9 Übr. g der Ansprüche) E Er d Ü L H W. T. B.) Schluß-Kurse. Shles. 330/ Frühjahr 8,15 Gd., 8,16 Br. Roggen pr. Herbst 7,99 Gd., 7,96 Br., | der Schweizerische n Nord ofstbahn betrugen im Septbr. 1900 aus S{weden ' 373 594 Fleisch, ris, gefalzen i i i Breslau, 19. D to er. (L i Di Gat be 09 105 2 Sredlauer pr. Frühjahr 7,79 Gd., 7,80 Br. Mais pr. Sept.-Okt. 6,69 Gd., für den Personenverkehr 1 249 000 (im Septbr. 1899 vorläufig 7 Norwegen L Bes 419 008 und geräuchert . . , Ï _4,920 3 T98 118 Y 0,Pfdbr. Litt. A. 93,00, S S tcttio Wiston S leser den P 6.70 Br. Hafer pr. Herbst 5,61 Gd.,, 5,63 Br., pr. Frühjahr | 1 068 000, endgültig 1098 899) Fr. für den Güterverkehr 1331 000 Deulschland N S 996 89] 207 217 Wein . 5 oe hl 75 830 89 408 17 74 Tägliche Wagengestellung für Kohler und Koks Y Wedserbank 103,00, j N O t r 218 9: ‘Waitoivikei 5,92 Gd., 5,94 Br. 4 | N (im Septbr. 1399 vorläufig 1 378 000, endgültig 1 420 720) _Fr., E E 291 94 | Wolle, auh Abfälleund A an der Ruhr und in Oberschlesien. E 143,50, Bretlauer Spritfabrik O, Sons R A n 20. Oktober, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) | verschiedene Einnahmen „107 000 (im Septbr. 1899 vorläufig Bel A an E G00 D 90s 28 _Kanstwolle L. L000 EZ 13 474 10 945 00 An der Ruk n A AN Co T E h 191 30, wberIMel. G l, 130,20, aro egen edt Ui, E Ingar. Kreditaktien 646,00, Oesterr. Kreditaktien 645,50, Franzosen 102 500, endgültig 102 273) Fr., zusammen 2 687 000 (im Septbr, I “Stz LOS YSO E M) E 57 836 L780 21882 An der Ruhr sind am 19. d, M. gestellt 15 946, ni@t reh, Wi Oberschles. Koks 139,590, Oberschles. P.-Z. 121,00, Opp. Zement | §41/50, Lombarden 103,50, Elbethalbahn —,—, Oesterr. Papierrente | 1899 vorläufig 2548 500, endgültig 2 621 852) Fr. Die Betriebs-

9

) 4: d 7p ) de

zusammen einshchl. anderer Länder 572 621 Andere Papierwaaren, außer Tapeten und Waaren aus Paptermaché: nah Frankrei

Maa T I T P on Menovt 91 O w ottig aefteslt 1514 Magen i Wr ri; Í 4 (A C D + c {le 2eme L j 95 N ; ck Q f den Bereinigten Staaten von Amerika 210 011 i E i zeitig gestellt [914 Mage L E aua N i N 127,50, Giesel Zem. 124,00, L.-Jad. Kramsta 153,00, Schles. Zement 96 65, 42/0 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- Anleihe —,—, | Ausgaben etrugen 1435000 (im Septbr. 1899 vorläufig i zusammen einsh!l. anderer Länder 1755 938 9123 62 Ausfuhr aus dem freien Verkehr. ; In Ober'chlesten sind am 19. d. M. gestellt 658, nicht rei W 161,50, Schl. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 195,00, Bresl. Oelfabr. Ungar. Kronen-Anleihe 90,05, Marknoten 117,85, Bankverein 458,00, | 1 288 500, endgültig 1278 019) Fr. Demnah Ueberschuß im Septbr. Bedrucktes Papier: 900 ¡eitig gestellt 407 Wagen. R A E 8000, Koks. Obligat. 93,50, Niederschles. elektr. und Kleinbahn» Wánverbank 406,00, Buschtierader Litt. B. Aktien —, Türkische | 1900 1252000 (im Septbr. 1899 vorläufig 1 260 000, * endgültig L “L « Ci , 53 Yt L Ÿ a 1 p E j y A s V 1 (Ez C4 ( m c ai D , z 4 (72ck N e N den Niederlanden . L 286 70 639 1899 1900 )eutfd „„ Berlin, 19. Oktober. Bericht über Speisefette (von M Bank-Aktien 116,00, Gmaillierwerke „Silesia“ 150,00, Sles. Elektr.- do, Lätt. B. —,—, Alpine Montan 417,00, Tabacks-Aktien 293,00. Amsterdam, 19. Oktober. (W. T. B.) (S@luß-Kurse.)- Belgien E 56 762 74 879 ) Gebr. Gause) Butter: Die Zufuhren find. klein und bestehen 5 und Gasgeselliczatt Litt. A. —,—, do do. Litt. B. 102,00 Br. Budapest, 19. Oktober. (W. T. 2.) Getretdemarkt. Metzen Russen v. 1894 614, 3 9/0 boll. Anl. 89, 5 9/0 garant. Pier. (F Frankrei . 450 38 890 | Kartoffelmehl . . . 1000 kg 28 059 33 730 meistens ned aus abweichenden ualitäten, fodaß feinste, rein M Magdeburg, 19 Oktober. (W. T. B.) „Zuckerbericht. loko matt, do. pr. Okt. 7,44 Gd., 7,45 Br., pr. April 7,88 Gd., | bahn-Anl. 394, 40/ garant. Transvaal-Cisenb.-Dbl. 87, L 3 97 851 | Porzellan und Thon- A |chmedckende Bulter knapp bleibt und sich gut im Preise behaupten E Kornzucker exkl. 88 9/0 Nendernent 10 10—10,275. Nachprodukte erl. 7,89 Br. Roggen pr. Oktober 7,01 Gd., 7,02 Br., do. pr. } baalb.-Akt. 1525, Markuoten 59,02, Russ. Zollkupons 1914. : usammwer nar derer Länder DT I waaren i i ; 8 824 q ch 10 kc nnte. (Bestandene und ausländische BAAaATre, haupt\ächlich bolländ {e E 75 o fRendetrntent 8,00 ini 8,45 Ruhig. Brotraffinade Li: 24 625. Yyril 7 34 Gd. 7 36 Br. F afer Ver. Oktober 5.46 Gd., 5,48 Br., Getreidemarkt. Beizen auf! Termine geschäftslos8, do. pr. Nov. Strob zujsamwen ein|@!. anderer Landec 213 910 280 909 pril (0% WD., l, Val Y ! trobpappe, Buchbinderpappe und Holz- v : ) - r : ' 4 l 4 L & I “E / 4095 c or c p - Trio N L + o { omi vwastük T f D G 1 { L 97 14 n 2 2 —_ mz N M ; 9Q 1219-4 90 c mafsenpappe 4 ; a0 1 491 509 586 735 | Bier . « « 1000 1 4 970 Ee É daher auf den Markt. Frische N ist wenig zugeführt. De M Gem. Melis 1. mit Faß 27,128. ——. „Rohzyi Br., pr. Mai 1901 5,06 Gd., 5,07 Br. E pr. März 128,00, do. pr. Mai 128,00. Rüböl loko 36, do. pr. No- U e e SOOO KS 14 361 899 heutigen Notierungen sind: Hof- und Genossenschaftebutter Mh 1, Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Okltover 9,70 London, 19. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Snglische vember-Dezember 353, pr. Mai 357 (Fsparto und andere vegetabilishe Fasern 545 556 D2T-72l 4 T ck ; 26 - j 7 1 7 P ge sche Fasern O O0 927 (23 Drogen, nicht bef. be- bis 90 G —. Schmalz: Die fortgeseßt größeren Shweine M 9,65 Gd., 9,70 Br., pr. Januar-März 9,80 bez., 9,774 Gd., pr. |} 5 9/0 Arg. Gold-Anl. 913, 44 9/6 äuß. Arg. —, 6/0 fund. Arg. A. Brüssel, 19. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieurs Ausfuhr. / Ga e so o 0000 Gulden 3 891 4c | 525 Zufuhren vershafften den Packers billizeres PVèaterial, sodaß dieselben E Mai 10,00 bez. 10,02 Br. Stetig. Der Wochenumsaß im 93 Brafil. 89er Anl. 62, 59/6 Chinesen 892, 349% Ggypter 98, | 6818/16. Italiener 97,00. Türken Litt. C. 24,90, LTürfen Litt. D. Schreib-, Drrckpapier und Umschläge: p M A000 Eg 12 129 496 13 464 bei allen Schweineprodukten ebenfalls mit Forderungen zurüdzehen M Rohzuckerges{äft betrug 541 000 Ztr. 4% unif. do. 105, 34 0/6 Rupees 644, Jtal. 5 %/o Rente 93, 6 9/% | 22,25. Warshau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry —,—.

den Vereinigten Staaten von Amerika 7 962 9 A Branntwein u. Liqueur h1 143 092 49 222 15 10! heutigen „Notierungen sind: G otce Western Steam 4450 4, M Lond, Wechsel 20,437, Pariser do. 81,429, Wiener „do. 84,729, Konvert. Türk. 225, 40/6 Trib.-Anl. 96, Ottomanbank 113, Anaconda | Weizen träge. Roggen behauptet. Hafer träge. Gerste weichend. British-Südafrika . l 65 378 73 374 Glas und Glasroaaren 1000 kg 4 423 4 435 2 amerikanisdes Tafelschmalz 46,00—47,00 4, Berliner Stadtshmal; E 3% Reichs. A. 85,60, 39/0 Hessen v. 96 81,90, Italiener 94,00, 1 De Beers neue 281/16, Jncandescent (neue) 26, Rio Tinto neue Petroleum. (Schlußbercicht.) Raffiniertes Type weiß loko T 20006 SDG.DOS 1 UIOOGR C, o s o a) 147 187 178 934 176 736 Kunstspeisefett 39,00 E 4% Russ. 1894 —,—, 49/9 Spanier 69,30, Konv. Türk. 22,20, us der Bank floffen 146 000 Pfd. Sterl. Dezember 194 Br. Ruhig. Schmaljz pr. Dktober 93. i Gand, 7 S 17 805 S E a ove o 127 926 (9 309 49 97 Auf dem oberschlesischen Walzeisenmarkt bat ih E Unif. Eavvter 105,50. 50°%/9 Mexikaner v. 1899 97,30, Neichsbank Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen zu Gunsten der Käufer, Konstantinopel, 19. Oktober. (W. T. B.) Die Ein-

l ¿ E L N A f L A) L î i 4 & i E af F - 20 2 : wie die „Swlef. Ztg." meidet, in'ofern eine Aenderung vollzogen, als 5 A s Na N ; R N q F "f i t C4 El c ! j Y ck N 17900000 S Pa L As Loo 820 239398 2830859 die „Vereinigte Königs- und Laurahütte“ das Kartell mit den sächsischen 141,70, Mitteld. Kredit 103,00, Nationalb, de D. 129,90, E Hafer ruhig aber stetig. Von s{hwimmendem Getreide Wetzen stetig | stantinopel betrugen im Monat Septvr. 1900 17 200 000 Pf. gegen M 8 599 59 608 Werken gekündigt hat. Die Folgen des hieraus entstehenden Kon- ung, Bank 120,80, Dest. Kreditakt. 202,90, Adler Gagrrad 151,90, bei besserer Na(frage, Gerste Angebot behauptet aber keine Umsäge, | 17 100 000 Pf. in der gleihen Periode des Vorjahres. S Stani 5A) hl 25 20 Allg. Elektrizität 213,20, Schuckert 181,00, Höchst. Farbw. 361,50, Mais flau und leichter, gemishter amerikanisher È sh. niedriger gegen New Vork, 19. Oktoder. (W. T. B.) E Börf/e eröffnete 6 L E S ) 449 \ 99 683 96 7321 R l i ef nd belebt auf Haufsemanôöver; im Verlaufe trat j¡¿edoch auf den Vereinigten Staaten von Amerika 20 267 2 e y E OE a ; is Ri (f 1y Y y x ] | : i Q E 07 0 G1öôffnung. Fest und VereDE n E S British-Südafiika (s 29 989 59 900 Hanf, ungehechelt . . . 9 227 8 694 6 108 Die Bilanz des Eschweiler Bergwerks-Vereins für N Lombarden 25,10, Gotthardbahn 138.50, Mittelmeerb. 97,00, Bres» An der Küste 2 Weizenladunaen angeboten Realisierungen ein Rückgang ein und der Shluß war unregelmäßig. i J 00 F hi A ( 7A Ana c f E G + 2 Nr O Ft nte M5 O0 ( x x A _ S Ait E F (4 ck44 Ç ; ; Austral- Asien 56 914 64 485 holz oooooo 489 686 463829 [uy von 4899 8/6 #, wovon u. a. 1 440 000 4 zu Ubschreibungen, R Gffekten-Sozietät. (Schluß.) Oefterr. Kredit-Aktien 202,00, | 9 h. 74 d. ruhig. Chile-Kupfer. 714, pr. 3 Monat 724. Die Preise für Weizen eröffaeten stetig und stiegen weiterhin S M © V . . . « * . « « S F } E p 5 Y d G i E C 1 Canada - «“ 4: S ch#@ 5 442 116 Zet f x j Jefal s " vorm ¿df s to 9” 0 Qinithond T cis B - L Ö S. c Na) g ) Q D ide 169,70 4 » A e »LA 2 2 ‘Zu E S ps B : g- m Lor M 215 ot zusammen eins{l. anderzc Länder 5E T3 STT C Getroctnete u. gesalzene —_ E i Ne An Ie S 00 Diiden e gezahlt und 71 790 A auf neue M, eule Bank 184 60, Dil, R Mm, 104 (V, 4revdner Dar 20. Oltober. (W T. B.) Die Stellung des Banco da | beridie aus Argentinien; gegen Sluß_ führten aber Verkäufe „eine Inne « anLvérèc Tan ul JD 200 (00 Hâute . E 12 647 3 056 5 066 Rechnung vorgetragen werden sollen. Die Kohblenförderung wird inm E 14010, Berl. Handelsge. 141,50, Bochumer Gußit. O i Republica unter Staatsaufsicht ist nunmehr, wie die „Times“ aus | Abschwächung herbei. Die Maispreise zeigten sih anfangs, infolge / ! f Í : N05 0 F O07 * 007 (Zz 1 E ctt . y à i L Í I D, u 67 N pes S R 0 t r 5 s A fe ; C 5, § lenoovli / ¿ ¿ * G z 2 A = G55 MAIeTIA e (Nah The as E de e Velen vab Schmiedeeiten, Band- i geben und der Rückgang auf Arbeitermangel zurückgeführt Ver Ber E 185,70 Laurahütte 193 90, Portugiejen E , talien. Vèittelmeerv. d. J. wieder eröffnet. Gestecn hat die Regierung dem Kongreß einen | den Plaß jowie auf unbedeutendes Angebot und Deckungen, steigend. S N E E SOUTIA eisen, Cisenblech u. dgl. 2 043 3c 09 18 156 fauf war um 9344 t 1 24 9/0 geringer wie 1898 99. Die Er- N ——, Schweizer Zenrralbahn —,—, do. Nordostbahn —,—, do, Gntwurf vorgelegt, durh welchen die G:shäftsthätigkeit der aus- (Schluß-Kurse) Geld fär Regierungsbonds: Prozentjay 3% i | S Gasröhren u. dgl. ., | 8 836 4 09: 1 792 Die durhschnittlihen Verkauf{preise ftiegen bei den Kohlen (ausl. E 10,20, Mexikaner —,—, Italiener —,—, 3 9/o Rei3-Anleihe —,—, Republica* eingeshränkt wird. Cable Transfers 4,843, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,208, 0, Liverpool, 19. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay | Berlin (60 Tage) 94/16 Atchison Topeta u. Santa

/ i c i L M : c L_Le FRO T T, A d fo A5 O Gc A0 y N c . 942222) E Dea 44 910 ' Januar bis Auaust gesellchaft 56,00, Cellulose Feldmüble Kofel 155,00, Oberschlcsisce Loofe 104,00, Brüxer 825,00, Straßenbahn-Aktien Litt. A. —,—, | 1343 833) Fr. i den Vereinigten Staaten von Amerika 2 Pottasche und Soda , 6 379 9 2: 1 304 Butter, wird dringend und zu allen Pceifen angeboten u-.d drückdt Wi Brotraffinade I. —,—, Gem. Raffinade mit Faß 27,625. | yr, April 5,60 Go., 5,62 Br. Mais pr. Oktober Gd., | —,—. MPoggen auf Termine weichend, do. pr. Oktober 127,00, do, Baumwollene und leinene Lumpen 118 67( 3 ( ch E Btll 118 670 118 980 L 9 BA S LGE Yt+A F A 42 { \ Ey » i A A r Dotron ç ; ar ' 76 Chinin „. 3 687 1277 { 92! Ia Qualität 115 Æ#, do. Ila Qualität 111 #Æ, Landbutter 80 Ì 975 Br.,, yr. November 9,624 bez, 960 Gd.,, pr. Dezember 22. 0/0 Kons. 99, 39/0 Reichs-Anl. 84, Preuß. 34 9/0 Konsols —, Faya-Kaffee good ordinary 35. Bancazinn 76{. nah Frank«eih . 40 941 46 738 | Baumwollengarn . „. ä 3 639 3418 2 97 fonnten. Loko-Waare bleibt kaapp und erzielt hohe Prämien. Die E ÿrankfurt a. M., 19. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. | ronf. Mex. 98, 49/6 89er Russen 2. Ser. 98, 4°%/ Spanier 69, Antwerpen, 19. Oktober. (W. T. B.) Getz7eidemarkt. British-Ostindien R 91 070 102 87 E E 529 671 539 079 517 355 47,00—48,00 #4, Berliner Bratenschmalz 48,00—50,00 6, Faicbankt- M 3% port. Anl. 23,50, 5 9% amort Rum. 87,70. 40/0 rufs. Kons. 98 30, 581 Plaßdiskont 3}, Silber 294, 1898 er Chinesen 743. 183 bez. u. Br., pr. Oktober 18} Br., pc. Nooember 19 Br., pr. S a S 172 318 122 786 al 146,00, Darmstädter 129,70, Diskonto-Komm. 171,40, Dresdner Bank Mebl träge, Mais Angebot behauptet aber keine Umsäge, Gerste fest, | nahmen der Türkischen Tabackregie-Gesellshaft in Kon- i ; Weizen- und Noggen- et R ; : 3 995 c c j 4D} M M HHCA urrenzkambfes3 lailer H vorläufi 10€ it hersophon : i a S 1 kurrenzlampfes lasten fi vorläufig noH nicht übersehen. Boum Gußst. 174,00, Westereg-In 209,00, Laurabütte 195,50, British-Ostindin „22825 19 503 | Shiffsbau- u. Zimmer- 1899/1900 eratebt, nah Abzug aller Ver valtungskoften, einen Ueber- lauer Diskontobank 106,00, Privatdiskont 44. 96% STavazuckder loko 123 rubig, Rüben-Rohzudcker | Der Umsaß in Aktien betrug 617 000 Stück. Farbholz . 18 866 96 045 96 961 60 000 M für den Arbeiter. Unterstüßungs- und Beamten-Pensionsfoads E Franzosen 137,40, Lomb. 25,10, Ungar. Goldrente —,—, Sotthardbahn Wollauktion. Preise behauptet. auf höhere Kabelberichte, Festigkeit in Mais und ungünstige Ernte- Lump außer wo n éres Mavie T Go of ) It 1G Ar L A U BAK pot e Q F F ; L ) E ; G 4 9 5 147 iber: s tltg sd f Œ Juf 6 fi umpen (außer wollenen) und anderes Papter- Rohes Gußeisen . 226070 342 33! 260 362 Vorstandsbericht auf 832 994 t (gegen 859 045 t im Vorjahre) arge M munder Union —,—, Gelsenkirchen 182,30, Harpenec 174 70, Hibernia | Rig de Janeiro berichtet, vollzogen. Die Bank wird am 5. November | Liquidation, willig, später, auf Exportkäufe und erhöhte Nachfrage für J D e , ry c Fw p v 5 y a E: E A r pa a m A 2c Ee: a! , E P T Ln ert 4 hmm , 7 - A _ / 14 9 / N c é d : Ï Eisenbahnschienen 9 073 B19 5 736 ¡eugung der Hochöfen belief sih auf 90 710 (gegen 75 290) t Roheisen, Y nion 80,90, Jtalien. Möridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn ländishen und privaten Bankinstitute zu Gunsten des „Banco da | für andere Sicherheiten do. 3 ?/o, Wechsel auf London (60 Tage) 4,814, M 9015 |( ; 9 098 Kokekohlen) um 0621 #, bei Koks um 1,93 4 und bei Noheijen E Ehudkert —,—, Northern 72

ß ) ) J C N f ) e an tn d im f ton M 5 p V f _ 4 O Fc L e G CD x : g A "E ( _ t » A / D Fi( - - ; 1 ©* Pa r ¿ R 71 ¿ AADEn M, An O : A Aa: S ° 10 194 : 65 um 12,92 4 für die Tonne, während die Selestkosten bei Koblen und Köln, 19. Oktober. (W. T. B.) Rüböl loko 68,50, | 5000 B., davon für Spekulation und Gxport 500 B. Tendenz: | Aktien 30, do. do. Preferred 734, Canadian Pacific Aktien E E R L j Kerzen aus Wachs, Roheisen um 0,383 bezw. 452 4 für die Tonne böber waren. Dic E pr. Mai 67,00, i Nubia. Middl. amerikanische Lieferungen: Rubig. Oktober-November | Chicago Milwaukee und St., Paul Aktien 1144, Denver U d 2 / T A ta 6 N 1 E E f E i E g 2 L Gim Bericht Nuhig. 1d gt O: E. y Ei B S a TIA Einfuhr zum Verbau. 5 Stearin U Dea. 54 48 Durchschnittszahl der Arbeiter betrug 3748 (gezen 3728) PVêann. L Düsseldorf, 19. Oktober. Berichtig Y ng: dn Dem E 512/04 513/64 Käuferpreis, November-Dezember 57/64 do,, Dezember- u. Rio Grande Prefcrred 69F, „Zllinois Zentral Aktien LI9, Toutsvile ‘Ql R d ) Py 6 E 0 T) ckT) I :) Arfo 7 4 Fr nho \ I A 5 / / f ce F 2 p 4 5 F / / M C 45» ry 3 PpY r o 3 l) Aae e O (09 29 794 390 Dem von der Königlichen Zentralstelle für Gewerbe und der Düsseldorfer Börse vom 18. Oktober 1900 (). Nr. 290 | Fanuar 5/e«—5/64 Verkäuferpreis, Januar-Februar 52/64—5?/64 do., | und Nashville Aktien 743, Ner York Zentralbahn 1328, Northern Januar bis Auaust us Rohe Baumwolle . E E04 18 090 2 990 Handel zusammengestellten und v rôffentlicte Fah.resb L CidMit b d. Bl. Börsen-Beilage. Seite 4) ist, nah Mittheilung des dortigen | F-hruar-März ck Käuterpreis, März- April 483/e4 do., April-Mai 481/64 Pacific Preferred 724, Morthera Pacific Common Shares 9, 1899 1900 © s Kaffee dis 92 039 Hande 10 As G Ce beam É L T Wi red d rar] 199 Börsen-Borstants, als Schlußsay der „Tendenz“ in der dritten Zeile BRckrkäufervreis, Dèai- Juni 469/64 do., Juni-Juli 459/64 do., Julb-Auguit | Northern Pacific 3 0/6 Bonds 658, Norfolk and Westera J C \ 7 î m aa an B N ) belc I Ü mber s S YI Ái y v ¿ ä ae L ) 41 7 0. î d e ¿ r s ; L L L dat Pie ) Steinkohlen . 368 012 entnehmen wir, daß im Bezirk der Stutt Es A ner die von oben zu lesen: „Der Eisenmarkt liegt \chwach. 457/64 458/64 d. do. Preferred 764, Southern Pacific Aktien 35, Union Pacific Aktien 614, Kartoff-lmehl . . . . 1000 kg 10 859 9 607 C Kupfer 37 654 Fabriken im allgemeinen rei wit Aufträgen versehen waren Mi Dresden, 19. Oktober. (W. T. B.) 32% Sächs. Rente 81,75, Baoumwollen-Wochenberiht. Wohenumsayg: Gegenwärtige | 4 9/o Bereintgte Staaten Bonds pr. 1925 1343, Silber, Commercial í -Y Sas 90 900 d ps L L il ch VCTI V0 ' “i 9) E ( y F E r c A S L e Di A n Ai N t o 69 F : R T. 24 d Porzellan und Thonwaaren Tumpen 5 29 386 Die meisten von ihnen waren voll beshäftigt und mußten vtel- M 04% bo. Staatsanl. 9400, Dresd. Stadtani. v. 93 90,00, Allg. Wodhe 37 000 B. (vorige Woche 36 000), _ wovon amerikanische Bars 634. Tendenz ur Geld: Leicht. R R S 1000 Gulden 1 462 1 596 846 D e ada 3 (4 fa, um die Liefer¡eit einigermaßen einbalten zu fônuen, Ueber M deutsche Kred. 184,00, Berliner Bank —,—, Preód. Kreditanstalt | 39000 (29 000), für Spekulation 300 (500), für Erxport _RD aarenberidt. Baumwolle-Preis L BEID E SRe L DO Soda . L LOOD E 19 409 21 189 6 260 Bleiweiß ° Ce 6 737 zeitarbeit in An\pruch nebmen. Nur einigen wentaen unter den 112 50, Dresdner Bank —,—, do. Bankverein 114 00, Leipziger do. | 92600 (2200), tür wirklihen Konsum 34000 (33 000), unmittelb, | für Lieferung pr. Oft. 992, do. für ieserung pr, eza, ) 21, i h fd 7 or Aut 0 1 : 6) 6) E hi5 fu G E L ie ) Hel a E La 9 Ÿ L Crt o A G (M c S 2 L RO f (AF ( ; j 4 F {6 C 4 H 1117 les ois in te Orleans Je 3 olen tand. white T E 0001 l 971 9 071 1 935 T aumwollene Zeuge L 12 220 Druck neuerer Auénahmeverbältnisse stehenden Industriezweigen war s E ——, Sächsischer do. 134,00, Deutsche Straßenb. 146,00, Dresd. ex Schiff 52 000 (45 000). Wirklicher Export 70 000 (6000). Imvort Y aumwolle-Preis in ew Wel ans d 1 A S ta! EN M E e O O00: ER 807 457 49 L-inwand , „„, 2 904 2 941 329 nit vercönnt, si zu erholen. Jn der Mühleninduftrie z. B. hat Wh Strakenbahn 169,50, Dampfschiffabrts-Ges. ver. Glbe- und Saalesch. | der Woche 74 000 (25 000), wovon amerikanische 68 000 (19 000), | New York (,49, do. do. in Philadelphia 7,40, do. S (m Wajes) D 10 805 6 842 Margarine 6 43 034 10 247 ih die Lage gegen früher cher noch verschlimmert, da der Wettbewerb 138.25, Sächsf.-Böhm. Dampi)chiffahrté-Ges. —,—, Dresd. Bau- | Vorrath 162 000 (148 000), wovon amerikanische 107 000 (91 000). | 8,79, do. Credit Balances at Dil Bily Zeh hat TSEIRETR Chemikalien . . , 1000 Gulden 5 017 5 407 3 621 Le o. 9 190 4 619 der rheinien Großmühlen ein Anziehen der Pceise nah wie vor M iel. 176,50. Shwimmend nach Großbritannien 373 000 (276 000), wovon fleam_ L, Ee Rohe & Mai 413 Moti Mats L N N N L S ht ] c 3 79, 9 947 Leinsô S 15 53. 9 580 N : ck : N bd A E A E : R R y wg R ; ¿5 ar 956 r. Dezbr. 424, do. pr. Mai 413, Mother Lbinterwetzen lolo are M 1000 kg } 724 2 947 G Palmkerne 15 : 4 9 980 unmögzlich mate. Ferner erlitt die in Stuttgart bisher blühende M Leipzig, 19. Oktober. (W. T. B\) S@luß - Kurse. 39/0 | amerikanische 353 000 (#90 O), : verfabéct, Mett cuba 86 pr: E Se an 9 an Le N E pr. Mürs 828, do. pe aschinen (au Dampfma inen) P S : D E Papie Ba e e 14 2 S Holzshneidekun st dadurch einen s{chweren S4lag, daß der Verlag i Süchsishe Rente 81,90, 34 9/0 do. Anleihe 93,80, Oesterreichische Getreidem arkt. Weizen stetig, unverändert, Vieh: rubig, d d. Me gen E R e lo. A u. Ve, Sh L R T D 53 ül N Ses [2 050 13 804 4 668 Sémalz A EINSaTER 15 635 9 421 illuftrierter Zeitungen zu dem billigeren und schnelleren Verfahren der i Banknoten 84,70, Zeiger Para\fin- und Soalaröl-Fabrik 143,00, } niedriger, Mais fest, unverändert. ai 043, Gelrerbeira@t na CLUTtyons S4, 9 I L P Vaumwollengarn, ungezwirn ) ° ; E ;

12 229 11 22 E S L; N ; W841 L j s ' C c 5 Tavlor 7 î e. 7 Va Nou. 705 E 7,20, Mehbi, 1000 k 14 267 Salpeter rob y 2 088 2208 Autolypie und Zinkäßung übergegangen ift. Andere Jaduftriezwetg, Marsfelder Kuxe 1085, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 184 00, Kredit» Manchester. 19. Oktober. (W. T. B.) 12r Water Tavlor 7, | do. Rio Nr. 7 pr. Nov. 7,05, do. do. pr. Januar 7,2 i VUU Eg 4 26 i 2 2086 S EN e 45 024 44 Destillate mit Ausnahme von Stiere, Ochsen, Kühe

398 wie z. B. die Chokoladen- und die Farbeninduftrie, haben über F Le) Sparbank zu Leipzig 117,75, Leipziger Dank-Aktien 162 00, | 20r Water s 781 N Ie enne i a r E Se E cu A E urn zu A e §0, Kupfer 16,75 E Duftic ment[li A etent M Leipiiger Hypothekenbank 13275 Sä! Bank»“ 34 00, efsere Qualitat 9 32r Vcoct courante ua 88, 40c Deul 8 168. V(aMdo « LYBe1zer 0 ed c E y

Liqueur, Parfümerien x. hl 11726 3 36 1 293 „und Rinder . , , , Stück 91 287 ZU S erberciveitied lid ube Ia ia T von Sühfische Bober -Fredit-Anstalt (21,00, Leipziger B e atibianceek Maa 9+, 40r Vtedio Wilkinson 10, 32r Warpcops Lees 88, 36r | Baumwollen-Wochenberich t. „Zufuhren in allen Unions- E s 3000 S 638830 70 4‘ 21 544 Zir E T ¿a e 1000 Ed 24914 28 067 ch {weren Krisis betroffen infolge ‘deren A An abl o Leder! Aktien 158.00 Leipziger Fammaarn-Spinnerei-Aktien 165,00, Kamm- | Warpcops Rowland 9#, 36r Warpcops Wellington 10, 40r Double bäfen 366 000 Ballen. Ausfuhr nach Großbritannien 131 000 Ballen, A eas 249 187 5 7 216 Stahl in Stäben .. 10 818 12 709 9 43 fabriken und kleineren Gerbereien die Zahlun zen “cigitellen mußte. garnspinnerei Stöhr u. Go. 139,00, Wernhausener Kammgarnspinnerei | Weston 95, 60c Double courante Qualität 13}, 32c 116 yards Ausfuhr nah dem Kontinent 133 000 Ballen. Vorrath 608 000 E o 163 233 578 9 213 Zement, Traß u. dergl. 27 229 39 305 7 05 Abgesehen hiervon, wird die Gesammtlage jedo als günstig 85,00, Altenburger Aktien-Brauerei —,—, Zudlerraffinerie Halle-e | 16 X 16 grey printers aus 32r/46r 195. Fest. 2 Ballen. Q Das Ges&äft i Mais 451960 415 37: 26 Du Fe ooo 10 727 10 932 2 bezeichnet, auch für die Baumwoll-, Eisen-, Maschinen' Aktien 135,50, „Kette“ Deutsche Œlbschiffahrts-Altien 75,00, Klein- Glasgow, 19. Oktober. (W. T. B.) Rohetsen, Mixed | Chicago, 1! : (S I U Eilen E E Es Ie A4. - 26D TA 16 310 ra'finiert , 73 324 80 189 64 und Elektrizitäts branche und füc die mit der, Bauthätig- M bahn im Mansfelder Bergrevier 83,75, Große Leipziger Straßenbahn | numbers warrants träge, 66 sh. 4 d. per Kassa, sh. d. per lauf. | Weizen konnte fi anfangs au! {bnahme der Verschiffungen aut

2 ck00 G E F d f on ¡ ck14 ton ; trat todo Reis . : 5 39 Taback und Zigarren . 3 028 3 405 F ; ; R IRR d n N E 16260 21 a ck eno O5 C T hf Z M ck ) Mixed numbers warrants 66 h. 5 d. | Argentinien und befsere Kabelmeldungen behaupten, dann trat jedo s 145 320 Zig 44 keit des Bezirks näher zusammenhängenden Geschäftszrweige. Dil E 16260, Leipziger Elektrische Straßenbahn 95,00, Tbüringische Gas- | Monat. (Schluß.) tixe auf große Ankünfte im Nordwesten und Realisierungen ein Rückgang

-

Dée O! (

s Q S m S Q

Q L (DE,

m A E C

19, Oktober.

12 439 10 951 2 269 di »; M i A - Aft E Clektrizitä 90 Ehe Wollgarnfabril v Tittel Die V äthe von Roheisen in den Stores belaufen 1 3 : 4 l

L S A ie meisten Metallwaarenfabriken waren dauernd stark beschäftigl M Wiektrizitätswerke 112,50, Sächsishe Wollgarnfavril vorm. Tittel u, Die orráthe e r Mio S nov Ga Q Handel

[1 294 [2 696 ( 140 und traten am Jabresschluß mit iiblreldea Aufträgen, o oh E Krüger 131,25, Polyphon A Leipziger Wollkämmerei 23,50. ih auf 79580 t gegen 283 007 t tim vorigen Jahre. Die Zahl | Steigerung ftatt, sodaß der Schluß stetig war. Ver Hande! mik

13 002 18 368 12 961 auf lançe Zeit zu guten Preisen Beschäftigung gewähren, | Oh Bremen, 19. Oktober. Börsen - Schlußbericht, Tabak. | der im Betriebe j n

1

e 4 s 177 591 37 531 97 844 E a oe o 6 E. 13 716 4 57: 407 Rohes. Zinn „. Hank, ungehehelt . , 15 034 5 167 1 583 Gejalzene Heringe

pelt befindlihen Hochöfen beträgt 81 gegen 83 im | Mais verlief auf ausgedehnte Erportnachfrage .in ftetiger Haltung. Schiffsbau- u. Zimmer- Flachs, roh u. gebheelt

) 03 20 51 3 » ck ci 7A o. pr. Novbr. 73, Mats pr. Oktbr.

Es G L A 16 034 20 590 399 C 1) in. p vit u P Bezirk e Umsay. 4 Am Makt Salvador. Baumwolle | vorigen Jahre, j i L _ Weizen pr. Okt. LAT, O: PEe Jovdr (38, M: ‘ales:

holz, zur See eîin- Schaf- und Shhweine- L f O O Ae E E, I 7 Eren ruhig, pla mtb, Luto 953 A. Speck ruhig. Loko short clear ‘Paris, 19. Oktober. (W-;: T. B.) An der heutigen Börse 39t, Schmalz pr. Okt. 6,95, do. pr. Nov. 6.924, Speck short clear

gegangnm _. - « Lons 320 768 9 373 fleish, fris . 20 349 24 774 7 Auch das Buchdruckgewerbe, die Piano- und die Korsettfabri' M &, Oft.-Nov.-Abladung 384 9, Dez.-Jan.-Abladung 395 S. | herrschte im allgen einen bessere Tendenz, nur für Goldminenaftien zeigte | 7,25, Pork pr. Oktbr. —,- T was Q. T. B) Wedlel auf

Swiffsbau- u. Zimmer- Leinsaat... o 98 998 98 916 96 442, kation u. st. w. bliden auf ein gutes Jahr zurück. Die Móbel- U Sthmalz stetig. Wilcox in Tubs 384 -, Armour shield in Tubs | ch matte Stimmung. Spänier lagen besser; veretnzelt fanden Rück- Rio de Janeiro, 19, Vktober. (W. T. D.) Lee

holz, alles übrige 1000 Gulden 23 110 22 920 i (Nach der amtlichen Statistik). industrie war mit dem Umsay zufrieden; nur war mit den M 384 S, andere Marken in Doppel: Eimern 39 4. Petroleum. | käufe darin statt. Rio Tinto erschienen anfangs aedrüdt, später er- London 10 (0, 9, Oktober. (W. T. B.) Goldagio 133,80 S 4 ee 2000 Kg 17 489 26 501 bbn Schreiner-Ausftand eire unerwünsht lange Ardbeitsunterbrechurg vel“ F Standard white. (Offizielle Makler-Preisnotierungen der | holt. Eastrand 185, Goldfield 186, Randmines 1015. is : Buenos Aires, 19. Oktober. (W. T. D.) Soidagto 133,00

Srishe, getrocknete und c 2 5 ; bunden. Weniger günstig wird über die Lage der Landwirth- Bremer Petroleum - Börse.) Loko 6,95 46 Br. (Scbluß-Kurje.) 30/6 Französische Rente 100,00, 4 0/9 Italienisht

_ gesal¡ene Häute , Ÿ 11 597 13 340 97 Zur Lage der Baumwollinduftrie in den Vereinigten schaft und deo Kleinhandels berichtet. Die erstere hat zwar zwei : Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T. B.) Nordd. | Rente 93,70, 39/0 Portugiesische Rente 23,20, Portugiesische Tabad

Zugerichtete Häute 1000 Gulden 9 171 4 994 94: ; Staaten von Amerika. der größten Getreideernten hinter sih, konnte sich aber dennoch v! M Uoyd-Aktien 1088 bez., Bremer Wollkämmerei 149 Gd , Norddeutsche | Oblig. 496,00, 4 9/0 Ruflen 89 —,—, 4/0 Rufsen 94 —,—, 06

Die Baumwollwaaren-Fabrikation im Süden der Vercinigten | der langjährigen Krise wegen des Ausfalls in der Wein- und Obsl' | olfämmerei und Kammgarnspinneret-Aktien 153 Br., Bremer Ruff. A. S 3 9/0 Ruffen 96 83,60, 4 9/0 ipaniGe BeT Bs

¿ , A A : ; Staaten von Amerika ift von der im Norden verschieden. Im Süden | ernte und der unter dem Viebstand seit Jahren herrschenden Seuwe" n uikan 1564 Gd,, Delmenhorster Linoleumfabrik 173 Br. 69 80, Konv. Türken 22,50, Türken-Loofe 109,70, Meridionalb, 655,00,

) Die Niederländische Statiftik giebt nur den Hanktel®verkehr | werden bauptsählich {were Baumwollstcffe hergestellt, wovon ein | nur wenig erholen. Infolge dessen bleibt die Kaufkraft der landwirt!‘ E S Hamburg, 19. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamburg Oesterr. Staatsb. S, Lombarden 136,00, Banque de France O

mit den wichtigeren Ländern. Soweit ter deutsche Hanbelsv?rfkehr | großer Theil nah China geht. Die nördlichen Fabrikanten haben | schaftlichen Bevölkerung noh schwach, worunter naturgemäß auch de E ommerzbh. 11200, Bras. Bk. f. D. 153,60, Lübed-Büchen 131 75, | B. de Paris 1077, B. Ottomane 534,00, Gröd. Lyonn. 1080,

unter „andere Länder“ nahgewiesen ift, konnte er hier nit dargeftellt | denen des Südens dieses Felo überlassen, da für die Produktion | Kleinhandel cuf dem Lande leidet. Seitens der Kammer |" 4 S. Guano-W, 87,50, Privatdiskont 4, Hamb. Packetf. 120,60, Debeers 723,00, Geduld 121,00, Rio Tinto-A. 1472, Suezkanal-A,

werden. solcher Waare dort günstigere Bedingungen beftehen, Dafür wird | Ulm wird u. a. berichtet, daß die Aufwärtsbewegung ordd. Uoyd 108,00, Trust Dynam. —,—, 3 °/ Hamb. Staats- 1 3495, Privatdiskont —, Wh. Amft. k. 205,87, Wh. a. dts. Pl.

s ì 8 j Ms Tal S 6 6 0g / T 792 97 9 7 33: 4 ; E , «4 20 Hof n ç Goc (T o GnthensKabr D093 1 t j ho ( 36 3 MVeehl und Is Tala A a (9 ) (49 ( 332 Gießereien, Maschinen- und Werkzeugrabriken, sowie F esellschafts-Aftien 232 00, Deutsche Spizen-Fabrik 203,50, Leipziger | Warrants Middlesborough 111. 66 fh. 6 d, auf arobe S Sengen der Betsliero ina aher. foiies Wide