1900 / 252 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i E 0 L : i „Februar 20,45, pr. J | Dritte WBeila d , Stärke- |} Kaffee unverändert. Baumwolle stetig. Upland middl. loko 924 A. ] pr. Novbr. 19,95, pr. November Fe O Fanuar, rad a e Bl, af r Mat Sabersko. Berlin M Spe stetig. Loko short clear F, Okt.-Nov.-Abladung 384 H, | 20,90. Roggen ruhig, pr. Oktober 15,15, pr. Januar- April u | g

p lustlos, | Dez.-Jan.-Ablad 35L H. Schmal besser. Wilcox in Tubs | Mehl matt, pr. Oktbr. 25,20, pr. November 25,50, pr, Nov.-Fehr. j Di { di R ichs M 6 i L, 6 | E De Fein d Stena eg and R E n | 20 Ioanon Mets t LatocI0l 9 arten Mass in Dani: | 2A dee ete Wt M f F gui Veuhchen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

notieren: la. Kartoffelstärke 19—194 „6, 1a. Kartoffelmehl 19—19} M, ü Lok Sviritus behäuptet, pr. Oktober 334, pr. Novbr. 32}, pr. J | , feuchte Kartoffelstärk racktoarität | Malkler - Preisnotierungen der Bremer Petroleum - Börse.) Loko | Spiritus behauptet, pr. 2e , pr. Jan.Ayrj 6D Pr 6 i i [T Kartofelmehl 1617 t, fende Sry 22-224 6 Kap, ( 2D2. Berlin, Montag, den 22, Oktober 1900.

22 Mai-August 33}. Berli d Syrup 22—224 4, Kap.-Syrup | 6,9% 4 Br. 324, pr, N O 5 di Cos Berlins Fran ur O Ne ce artoffelzueker T O E cse des Effekten-Makler-Vereins. D O M: ä E d u M o L Le “Bl giBelher

E f L294. j 3H Bier-Kuleur | Lloyd-Aktien 109 bez., Bremer Wollkämmerei 147 Gd, NorddeuisWe |} Zucker ruhig, e. % g Pr, 4094, pr. November Kartoffelzucker kap. 234—24,4, Rvm-Kuleux 35—36 #6, Bier-Kule : Q e 5) 31 s 38 9 991, pr. Mai-Zuni 293. Se Degtrin geld u mes 1a: 204-26 d, da iefunta 26-23 | Wol game aat 13 Be emer | V Sj Petersburg, %. Ditober, (i, T. B) Dei ay F Theater und Musik. a N L A eiae, e nel E Metzenstärke (kleinst.) 34—39 „S, (groß. Dl f, DAUee Un 4 15 j TRBS se bura. | London 93,75, do. Amsterdam —,—,. do, Berlin 45,80, Shecks auf | st-llte eine verbissene, fkieinlihe, ewig mürrisch? und doi L S U a L u Parcella

: : n Ca 2) 31 4 isftärfe (Strabken) Hambura, 20. Oktober. (W. T. B.) S{chluß-Kurse. Hamburg, ondon 93,9, . c ATTENSE D SMeds auf E S “Ms lle etne verotllene, TLieinicke, ewig mürris? und do nie ) Zembrih; Almaviva: Herr Bravi; Ft1aro: Herr Bensaude ; Basilto: Schlesische 39-405 , Scabeftärke 30 —31 #, MNeisftärte (Strahter i S 5 j 15 ij iden 132 Ber 3: W l af Paris 37,374, 49%/s Staats-R j Neues Köntgliches Opern-Theater. Zeit ofen das energische Wort sprechende alte Dame, bts ins Detail fet S M, E tit j K lude ; Basilto:

2ER A 20 af. Blk. f. D. 153,50, Lübeck-Büchen 132 00, | Berlin 46,30, Wechsel aff Pari Be alBeMente y ; Zelt offen das energi]che Work |precende alte Vame, bis ins Detail fein | Herr Arimonvi; Bartolo: Herr Tavecck Preife der Pläue: Mi 49—50 #, do. (Stüen) 47—48 f E E P e Sominerab. 114,00, Ba S idtont 4, Hamb. Padctf. 120,75, | 1894 964, 49/0 kons. Gisenbahn-Anl. von 1880 —, do. do, s Am Sonnabend fand das mit einiaer Syannung erwartete erste | beobachtet, dar. Für die feagwürdige Hausdame war Fräulein Frauendorfer | Balkon u. Loge 12 46; ‘Müttel- Parquet 10,6: Sotien-Bectus 6 U NBiftoria - Erbsen 22—29 M, Kocherblen 19-21 M, g \ ¡Gd 108 75 ‘Trust Dynam. —,—, 3 9/ Hamb Staats | 1889/90 —, 34 9/6 Gold-Anl. von 1894 —, 838/10 9% Bodenkredit» Gastspiel der Kammersängerin Frau Marcella Sembrih mit | éine außerordentli vzrständnißvolle Vertreterin, und {hon allein durch Seiten-Balkon 6 und 5 M4: Tribüne 5 und 4%: S A, s Erbsen 19—21 #4, Futtererbsen 15—16 c, inl. werde D E 34 ofy No Staatsr 993.70 Vereinsbank 161,75 6 9/9 | Pfandbriefe 914 Nsow Don Commerzbank 534, Petersburger Dis Mie italienishen Ensemble statt, welhes als erste Vor- | Geberden und Bewegungen wußte sie dieselbe richtig zu charafterisieren Der Bill (verkauf Rubel t lid im Ks e fb; E 2 M 7 s c x Gnen _ 99 k : 2A ; 0. ( L D, e! L 5 T E i f L E p - 8 ¡nft vA) E U S, E IIISE F Wg LS 4 4 L U S 7 N E Y v B P Ie Wri 01 G/MITULICT “ile LICT Ce OTILIGONH Ino Tt 4 Lr Ä aaguden hau C 20 —23 c, Flahbohnen 22 —24 n lse: Gi h pes 2 Mitte Chin Gold- Anl %97 60, Schulkert A Hamburger Wechslerbank konto-Bank 517, Petersburger internationale Handelsbank 1, Ey itellung Bellini's dreiaktige Dyer „Die Puritaner“ zur Auf- | ® err Halm als s{chwacher, alles nur in bestem Lichte shauender Vater | Abendkassenschalter statt. A vausplelhause a Galiz.-rufi. Bohnen 183—20 #4, große Lin/el Sa oo T2 erka —_ Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. | 393, Russishe Bank für auswärtigen Handel 234, Warshaue führung brahte. Das das tragishe Schicksal Karl’s T. von England | Und Perr Schindler in der Rolle eines leihtsinnigen, gewissenlosen Le! O A do. 24-30 M, [leine do. L O L Gitie E 7 9 e bis 2788 Br 9786 Gd Silber in Barrea r. Kilogr. 87,25 Br., | Korntaerz-Bank 378. y j und die Verfolgungen der Anhänger der Stuart's bebandelnde Werk, | mannes wurden thren Aufgaben durchbaus gerecht.. Ebensc Gt : Die Uireltion de3 Zentr 3 Senf, 36— 40 G, er s i hn 4346 “wise 86,75 Gd MWeselnotierungen: London lang 3 Monat 91. Oktober. Das Finanz-Ministerium hält es, wie im welches zum ersten Male am 25. Zanuar 1835 in Paris in Scene | Herr Walden einen {üHternen Jüngling und Fräulein Heine eir ret für die amerifanishe Operette „Theo Belle of New York“ 263 fb, Winterraps 264—27 thb, blauer M E n, 1 Ma L 90 26 Br. 90 D Gd 920 24 bez, London kurz 20,467 Bkr, beutigen „Regierungsboten“ bekannt geinacht wir , Angeli zt8 der in ging und in Berlin seit dem 1. September 1840 nicht mehr gegeben übermüthiges Dienstmädchen zu wirksamer Darstellur@. Die Auf de PEReTT 5 D E - Hon hat mit chenußung der Grundidee hierzu do. 48—92 M, Pferdeb L p E E l N llafaat 28 --30 20,421 Gd. ‘90 441 bez, London Sicht 20,48 Br., 20,44 Gd., | auswärtigen Blättern gebrachten falschen Nachrichten, daß* die M worten ist, war die leßte Oper, welche der Komponist schrieb, denn bereits führung fand bei dem vollen Hause freundlichen Beifall, und die Ver- | Mng Mee OEETIO geshrieben. n dieter veränderten Gestalt Buchweizen nom. 144— 158 M, Wien 9 —1vs #6, Leinjaai 2 f dio: 9046 fei “anustecbahi 3 Monat 167.70 Br., 167,20 Gd., 167 60 bez., } russische Vegierung eine ausländische Anleihe abzuschließen suche, für am 24, September 183% ereilte den erst Vierunddreißigjährigen der fassecin ershien nah jedem Aktshluß vor dem Vorhang. n E perette im Verlauf der Saison ihre Erstaufführung Kümmel 30—34 46, 1a. inl. Leinkuen 17—178_#, do. i) n 1 Dlfterr, u Uni G | 83, ' 83,35 Gd. nothwendige, von neuem zu erklären, daß sie folhes niht beab, M Tod. Heute kann die Tondichtung im allgemeinen nur ein historisches E N i Fn 01

¿4 e

ntral-Theaters hat das Aufführungas-

-

«C J

» ( ; n Cronug? te 2. Bfkpl. 3 Monat 83,65 Br., 83,35 Gd., 83,60 bez, i L 2 LI-ECY 6e u Uen 12t 1E G E, T E ua Dele Siht 81/60 Br, 81 30 O, 81,47 bej ' St. Petersbur 3 Monat | sichtige, weil die laufenden Einnahmen und Baarbestände völlig j nNMe rechtes Baumwoll - Gaatmehi v0 04 Iris D j Fig GL e A E f 2 e D L E hrs i 2 A U non otnaec\hlagen hot 8 Metcknf UE Kation: Kop fats

14144 o, 1a. Dane ge Maud 11 s 12 4 getr Getreide- 213,30 Br., 212,80 Gd., 213,00 bez, Néw York Sich 4,23 Br., | ausreiWten f E } andere Bahnen eing lagen hat als diejenigen, auf denen der seiner- A R t E M aiasGlen E 14 144 a Nalzfeime 10 bis 490 Gd., 421 bez., New York 60 Tage Sicht 4,18 Br., 4,15 Gd.,, Mailand, 20, Oktober. (W. T. B.) Dent Ge 9 °/0 Rente zeit au von E H O ge [Mage Komponist von | in “ieser Svielzeit Mozart's komisGe Over C0 cen Zat | Bach Feiern baben setnerzeit sol&en Anklang gefunden, daß Herr Hl eme 15 M6, WLoIGIILEe N 4 148 f (Uu Cat 1/12) Le S Uy 1 3s, Lb 99 621 Mittelmeerbabn 515 00 Meértdtonaux 9 »,00 ( tod f : Norma“ wande e. Der rausGende Betifa am Sor n bend g alt G Sl T S 1 , jh A D : E P n&OSI1 Ian \ N E L Bb C / fa E 6. L s ld 2 e a A v f Mh dd i D E, u A (Mog Ver Ô 99 C25, L el an 919,8 [01 L di „Norma l | C | e Detsal am Sonnc gc er Einri 10 Mi Fyormanrn Ley N i Ra, 2 [DI L j enel n entli len Bat, ebenda!elbit a

L Raagentlete 94—101 4, Wetzentleie 9-—10 A (Alles per | 4,17 bez. : l E Î i P n T Ar orlin 120921 Banca d’ 69 E Gouvtfahs her Na ho MuftoRt rauf Ir in der Einridtung von Hermann Levi gegeben. Die Beseßung | "2x4, m; ih ents{lofs / t am 104 „4, Roggenkleie 94-—108 #6, Toetger Ä : e Weizen ruhig, bolsteinischer loko 142—152. | Parts 106,174, Wesel auf Berlin 130,224, Banca d’Italia 853, Y in der Hauptsache der in hohem Maße befriedigenden Auffüh- | lautet: Fiordiligi: Frau Herzog; Dorabella: Fräulein Nötbaufer : âchsten Mistwo, Mittags 12 Uhr, ein ähnlihes Bach- Konzert

/ Rahn Borlin bet bo 1 mindestens 10 000 ka.) Getreidemarkt. ) ke ab Bahn Berlin bei Partien von minvestèns 10 000 Kg Herr \ i L C 8 n ZeE 100 kg ab Vah G P / y | rrando: Herr Grüning; Marchese | ¿U geben, dejjen Programm nur Kompositiozen des Meisters enthalten

T, Y

i L ; o Wodestag Johanna Im Königlichen Opernhause wird morgen zum ersten Male | Zebalttan Dach (23. Zuli 1/590) in der Marten kirche veranstalteten

nteresse beanspruch-n, da die dramatishe Musik seit Wagner ganz Die anläßlih der 150. Wiederkehr des Todestages von Folk

N) (T of4i, . auletn Westinn;

4

\ 1 1

der Gn GOlntalihon Shansultoïk aut der Zm RKoöntglichen GSchau]sptelh DeIT

7

L TUnz Grillparz

i d s S c Q d {1c V 4 on Gftnho (M T. L J 5 uf Marta 21 an l amen ti der OrtrefFlther vofanalthon Q otf 0 20 ¡ i ü 2 EE Roggen ruhig, südruf}. flau, cif. Hamb. 103—109, do. lofo 106—112, Mad rid, 20. Ofto! er. R L. A, L T | Paris 31,60 Ra n vru t Z E f ri R, y Leistungen Guglielmo: Herr Hoffmann; Fe L O f » 1 E 1 C Gafor i, Gerste rubia Lissabon, 20. Okftover. (W. L. B.) Woldagio 2. E 1 erster Metihe Frau Sembrih felbst zu ennen, welhe N Q R g 2 vird ln M 18nhruna dor Orat R E n Lu at Die Geschäftsstelle der Internationalen Ausstellung meckdlenburg. 141146. Mais fest, 1205. Haser rubig. ersie rug. d Laon ch0 Dfto Fr \ T A (Schluß x t O m, dec Glvtr sf s Nnmuth j H u A E e Ul onso: Herr Knüpfer; Despina: Frau Kapelmet|ter e Dee s e _Gejsangs- und BViolin- E r\chuß und Feuerrettungswe sen Berlin 1901“ | Rüböl fest, loko 66. Spiritus sttill, pr. Oktober 18, pr: ODkt.-Iovbr. Amsterdam, 20. Oper, e a6 D.) (S NLUY}SLUTIC,) 4/0 U die partle DELC L Sni Ns J?ner ‘id nu bes N und Boll- | Strauß dirigiert . Ridard Waoaner's Triloaie „Der Ri jorträge betheiligen fich außer Herrn Dienel die Damen Martha Ur Feuer UNnL n C TT ngowe]sen DEl A Is E d n 1 17 4 92500 Sad P trol eitit Nuffen |! 1894 6 Z 0/ boll Anl. 8 59/6 garant. Ver. ¿ E mm eit der Leckch@nitl wiedergab, welwe man |chon oft an threm Gesang oa MithkoT; T (A A M, A N 2 etn ari 7.73 io d o ten Faren Mf O l : 4 omen werde. die Jury der | 18, pr. Nov.-Dez. 18. Kaffee ruhig, Umsay 2500 & PWeiroleu | Musen 9. 109 O0 E E R E a U Y Loe ; ; Dio EAAnkott L o des Vtbelungen“, deren Gesammt-Aufführung an ] e Lv ren Nico Harzen-Müller, Ernft theilt mit, daß hier unD da angenommen wege de, dic ZUry LO, F ü L 4 Ae E cy 9043 vavant Transyaal-Eifenb sI )h 24 d 4 j 1 el cnt at. ie Son be iten der Ttitaltenisbe Ï Must G a A rat D. - My Ls L G Ei “RLUEAE fIN (Etat E p y C4 n E LET +4 4 Tonorrottunaliryefo ht GSGtanda mhito ToTo 85, Do hnAnl. 998 / garani. S TASLRRZ D R a0 „Une \ 1d Bu MADA E E V Ly U GLTTEMZLCITI G 1 U ift folgendermaßen beseßt: Steamund und Steafried: p Ovgua: | Ml us Und M. WQc)otceh ann Ver (Cintritt t! et. „Internationalen Ausstellung für Feuer|uß Und F euerré I ing! O ruhig, Standar) MIE ip ta ) Go Sri » 84 vaalb.-Akt. 15 i a oren 59 02 Ruf}. Zollkupon3 1914, E krachte fte L urch thre große Kunst voll zur Geltung. Aber auch R T : tat Ell k E V L PLEGITIED ; E O 1 [rel ç ( 5 :6\ALeRLltd 18 MBerltner FXaczmänneern 92- Kaffee. (Viachmitiaasbertck@l O E E T Le E E R L tatt P Ne 7 Ran q x E L Mata i C S a eo chOTUNNQIDE : {Frau Guen Wuibranion; Steg u dier: r { ermann Mao Berlin 1901" werde auss{hließlich aus DBeritner YFachmannei } L, A A | A G 2 h "A 7 t Gs SUES 91 Gd. ver. Mai Getreide Weizen auf Termine ge\{chäftslos, do, pr. Ney E {hre Partn : Ï g, tnsb ce der mit einer | F, - Fränlotn Rotn S R L Ae y N TIS S MPOA eltion Hermann Wo Qtoso Meint LEL Als M 8 i vlaso Die Jury wird h 38 Gd. Pr. Dezember 382 di; Pr, 20 z Id D, P, Lui V) C1 l - SGWLIZ 4 8 d 104 A E Ÿ E A Z E 1 x D ‘cut : e i S Frida: Frauen inl und Frau Goeße; ra nd Xaltra Dec M 3 ne Sd n , an T) 4 steben. Diese Meinung 1k eîne durchaus irrigê. L/lé5 v! A Ard 9 : Slutberidt.) Rüben : n guf Termine ruhig, do. pr. Oktober 127,00 ) E wohititnae und wohlgeschulten LTenorstimme begabte Herr Bonct und T (R abs C3 d (& / - s s I VEYUHS Un Ai aus den berufensten Vertretern aller an der Ausstellung betheiligten f 40 Gd. Zu dermarït. (Schlußbericht) /MEUSETLS N E CAgeE aua Met 129 00 i Rüböl T E ne Rit R R s U V PANIE D Kra 1d | Frau Goeße; Freia und Gute | | Arb itsz vei S ib Länder zusammenseßzen I Produkt Basis 88 9/6 Nendement neue Usance, Tre! an Bord Ha8- 4. DLe 2UCUEE 129,00, Pr. Mai 29,00. VLUDOS L N: Pl: Q 1 Tei Es T ; i: by i S as (41 A el VOTnNEe 0) Os rische T ban; Alberich: Herr Nebe : eitszweige und Länder zu|amnm P E A d C U ) L Qa be. Ooéniber 970: 1 ve Dorember 36, pr. Mai i ng seines sonoren Organs angenehm auffiel. Die ganze | 9Ratan (und Mynderor): Herr N ; D niener Bergwert8s2 e Verein burg px. Oktober 9,80 vr. Novbr. 9,69, vr. BVeiemv U ( Ç CIDEE U, Vf anb L ; - : Z - y U 4 s : an (und Wanderer): Herr Bachmann U @gln- Müssen er 3zernNn erk8sAktien-VBeretn 2g PY. 2SUODET ,OU, 0 S ri M, L ¡ ; aen A5 P u E Nufitfhruna nabm unter der anfeuernden Lettuna de Mol motttova Ges R AER ) è v alu V ? & 3 a r d Tin 7 c {M c Geis \ C4 s b X 4 (7 D Fro AOOD OLDINAarI 099. «DANIA t (\ fi ü Du { Hnd Ti Ti uernden tung Des Kat: im( Â V A Mi ih * o. A 999. D weist in seinem Geschäfteberiht für 1899/1900 einen Rohgewinn von f pr, März 9,90, pr. Pa! 10 024, pr. August 10,228, Puhig. A T ) G errn B ni einen glänzenden Verlauf 4 E Herr Philipp; E UEEE MINDICES A E E C147 10 u nas und \{Glägt M i o 90, Oktober. M, T. B) (Schiuy -Kurje.) f 6 ORE n MREI D E T E RG E. LIE SILL E s Fafolt und Hagen: Herr Wittekoyf: 995 194 M fowie einen Reingewinn von 147 194 # nah und ¡ag! Wilen, M e e R E Sena L i fp ; ) leßterem 14719 6 dem Reservefonds zu überweisen, als | reise 41/5 9% Papierren 96,55, Oesterreichiiche Silberrente EIN 4 pf / A I SS i; töchter: dit l Herzog vor, von eglerem 1X (14.6 Va, V E N Y F » On Coftorroldt do (Snlhrente 49% DODe-fterreichisce Kronenr M et (eum dluBbertd} Èasnnterteh 1 el 1c M Dtr arer. Damen He: Diotrih Roatkausor (l Dividende 4% = zusammen 120000 4 zu zahlen und den Ref 96,25, Oesterreichische Goldrente 114.20, Veilerr E O R CSréGGs. S p G A U nber N ; ) L, Gand stell N A Vamen Perzoo, Vietrich, Nothauser, G p. h / = Ui I CTi & / j pa ? : E F S: 7 O \ oft ov ) Ls , Mz 4 hp L G C, VENIOeT 1 OL., J T4 met, GSonberorttelln n , n (Ann vond Mami y ind Mot Ga of P y M, 4B é: von 2502 4 für Belobnungen und gem tnnüßige Zwelke zur Ner- 97,10, Ungarische Goldrente 113 80, do. Kronv.-A. 90,05, Vi ° l O D el , 4% z S i e Pr, h uls zn Sonder rsletlun L C Sonnabend Nachmittag und Weiz. Kapellmeister Dr. Muck dit ZOUZ d i JELV v N Att no IEITICHI T G D Drr Je V4, % E s L 3 L D AA MTOÌ Aa R d QaL My Dkn (A ( "4 )TTODBer 7 : E 6 B nto D R o unn T 8h o j oi a E L E, S fügung zu : steller E Ub, inaung an Noßeisen wird belt 60er Loose 131,50, Länderbank 405,50, Oefterr. Krebdit 646 00, Unton- Q CHEIT LIT Al L E A t Ra ; M as S [piel „Ka il Von T B De f ‘yer-Foer ster ausgesührt. Ugun( Een Ee En e L N Ka A: en A C NRL E 247 Mtonor NBanknoreti 57 00 N org orf, 20. Oltobe (W. L, B Ute X lele E Qie Nerfafserin [childert die Konflikte } j c 4 A e S E 7% Ir: atk nt 1554 Kredith, 647,00, Wiener Banlveretn 49(,VU ter 20, Wltover. R i l E Dic C l cotidert die Konslilte N eror e T Creuzthaler Hütte auf 66387 b (gegen (408 © Im D ia T ] dbabn 416 00. Buschtiehrader 1062,00 ¡albabn | | Lur tegen im : use [ det / k Herkommens und der im Hause befindliche nd zweile Abtheilung bon Tie its pf on 66G 965 (gege } 583) natgeben und der Hic Om. OTDDANDN ), U L Es IOEVI ; -, 4 j ; L N I EPN T) [hon MTiofi einem Versand von 66 9695 (gegen (5 900) b angege : i n \ E T AAA N oltore (Staatähahn 642 0 a GQautiforg N CDEN Inter! Der maß îin Ul tru _ M anne Den e später betirath ck h o vtoTo; wad (olDent Diet aang durch Betrie HaFtör Yinaen in! )] c VO Umbauten Und durch 459,00, IFCTD. V0 bahn 6060 2) r Cotaat 4 2D0n 0‘ , 4 G G l s t L v BLLLAR/ le E Urt Ee 2 a H M R - 4 att T. R CUE DOC L = L ien E yY 7 Knavvheit der Nobstoffe erklärt. Der Ptujener Holzkohlen-HoŸolen S zernowiß 9 0, Lomcarden 107,00, YCOrdIveItoa e l Ange r , Vvielel das Dau

ps c n°7 V E i 9 h h a “M A It (o air Non [19944 691 » j t or 4 : sf imo y r ror t} rot vonkanMktots i g rp © E: Fe E G O U op dp ) 913 tontan d 00, Ämiierdam 9IU L, QUed L E l genen NDBUU/ (DUl T e G Lr j piel einë (Ute ordentlih fein [k 0Vachtete stellte 1833 (gegen 990) 6 ver und pe idte 199 (gegen 1200) G S L R Novtan E O E a G fi r aua 1090 E L HU London, auß8geführt, die Golda i veTrug E betreffenden Per!onen, Auf den Vfälzischen Eisenbahnen wurden im (on ,80, Lond.- S Partler “Gat A d E E R e G a D E n Das E én Bartet nv bis {laue Berc@nun R ï "AOAA T RatRün dv Q 559 Morsonen. 578 620 68 z / Nuff. Bansnoten 290,00 gar. (1092) / 149 200 Wol, A L ny ULIIES G v Y der einfn Pattél Uno L diaue Derc)nung September 1900 befördert 129 552 Personen, 578 620 680 - ks a L E E L cBduit ) Atrtonhoras VBatronens Sl 8 Nuftralten eing! n. E erietnt Das game Stüdck leidet nex larmoyant?n Güter und en H je Ee L A E : i i T L

r S: 7) s L dgs 7 ¿ i l Vi 000 kg C7 l stetig mit ff {t 111 t Preisen A Ztimmun tn T s Se E ¡rer n icfen is ezo. 169 59 y

) V adek boy Veonat des Vorjahres. te Cin fabril —,— Straßenbahnafktie itt, ._ 2(4,00, Ltt. : 409,00, Jer { zee 1 Mal A ps ) A ¿ i) E Ut) Cl - on IDUTDE HAOTULDUA! L „Zm (eue RKoOnlglichen pern - Theater findet morgen nahmen i 6

{ (Ci

() 00 ( 1 September d. J. betteken zusammen L ; f, d. i. 37 899 G mehr wie 1899, Die Gejammt}umme Murary

T 70 1( Z au r. Wechsel —,—, Lond. ches deit Wiagnesit —, Rima | ging dann abt [0Ige NIaIIEL ais E O A “O [eung orzüglid. Fräuletn Taliansky in der Titelrolle fand | die zweite Vorst italienishen Opern -Gesellsaft (Marcella

504 00. j i : : jedo auf ungünstiges W im Nordwesten und erroartete Abvnaqme in E für die von thr ge]affene Gestalt des unglücklichen Kindes eine wahrhaft | Sembrich) f Zur g gelangt R z Oper „T1 Barbier A T) 1 N l r ( d v3 ; (T ATitr x A Del 1 l i

83 005

O

derselben be rug n den verfloffenen 9 Won tet d. S: LUL GIÉ AG, E ar U L e B L Seibt 7568 7 57 9 L ite 4 ‘der Festiak it des Westens und auf erhöhte N E L O E E R A R S D. h Inter 8 adon s s f &-. Le MNEOS UC/L n aen. 9. mant it-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gefsel 1. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften.

2 lafnna

s n Mom XT+5 . von Rechtsanwälten.

bote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. derak ¿ris c F ( : 128,00, Giesel Zem. 124,00, L.-Jnd. Kram|ta 153,00, Schtel, Zeme ngar. Kronen-Unlethe 90,09, Ptarlnoken lage B Cevvltanión 2 C E O Von Nor? Aentralbahn 1321, Norther U L) | e zt L j veröffentlicht

163,00, Sr. Di T L z L Ea z Tes gei Tot nt 6 l d ‘ag 3 ( Br i L 3 00, S f nl | Aft en La 9 ; STL,00 Pacific %) ferreì 723, ) ri jer Pa fic G0 T u 4 E [57584 Steckbrief. L, [tober x j i s Hahn, welcher flüchtig ist, ist in den Akt “l : ) to l | leut yfän

110

L naßyatt weaen

bad dd L L 193 A gliches Polizei. Präfidium denselben Abtheilung V.

A nanth uMunaggaeiangn!ty

VYT

e

8 - A S S R R rut

Mai 10,05 bez., 10,00 Gd. | L 4/0, FOnjoN CIDEITACNT NANA Ls As È E Frankfurt V

: | D C E L A R E E S T M M E D A |

Lond.

© 1 C

d °/0 ei D 3 9/4 port. Anl. 23,60, 9 9%/o amort. Mun. 0,00 4 9/59 Run. 1894 —,—, 4 Spani (V,VU 7 s i R 01 [L Ul - A P S e y Unif. Egypter 105,1 ) 9 Mexikaner v. 1899 97,20, Reichsvank | 92/16, Ve Deers neu2 20" (16, Z!! PPHGLLtS (G pet y S 2 j j 7579] reEoro9 S L, W141/4/16 «2, A «J 0 A L Le 1 / l @ ) - r 6 / ( Ô 4 Þ A : t Ï E ( j [ è «) 64 . - T4 5 » 4. t A S! E 4 pie 2 Ea L e L y 1 NQR or (X hir 53 O ) nad Bp : ) I n nd n [fen d t : E: j I 2) zwangèverstetac 147 30, Darmstädter 130,20, Vis ) N O, 3, 1898 er Chi 9 Le Hud / A 5 | i S ig sLEIgET

‘Fenbolten 141 30, Mitteld. Kredit 108,30,

Heinrich Emmerich, | Im Wege der Zwa: (lítredung foll das in _den A ¿ / 4 Friedrich | Oypotbefeupeien, voren Wr Veri , n DET gangenen DLUU/ ad i n D. Febru u Zdsletn, zuleßt 1n t ten i: Rüben-Rohz1 j F Mehr- | von den Ut ungen lin8 im Kretse Nteder« Barni d det Big haber des angeblich verloren | spätestens im Aufgebot: Nüuben-NoHh zu \ l

Bank 91,00, Oeft. Kré st:rmine } : 1901, Vormittags D Uhr, iÿr

una. B S Ke

Alig. Elektrizität 213,00, ute / l, : | E Siaf R M (l, di vird D V q Navaokii nd O4 S 80 E O G P V l ( [ i

Boum Gußst. 173,80, Westercaeln 209,00, Laurahütte 194,00, | J5 Kauer Z i Seh i C I R E E M gegen $ 140 Ahsgk E A s T Too evan be A E a E E a Bio | 1896, über 350 M, fällig auf Sicht, ausgestellt von | Mechte auf die Posten und Urkunden anzumel

Lombarden 25,00, Gotthardbahn 139,00, Mittelmeerb. 9,20, Dres- | Bollauktion. Preise behauptet bei levhajter Delhelligung ; | der Dorwo. E ttohor (M T. BZJ Di } yreise, M beschuldigt ift. auf Grund der 88 480 29 A Ua T Raneitera at A D i y accept Urkunden vorzulegen, widrigenfalls # Diskontobar?t 105,00, E É j; A 5 Ga 2e

n Oktobéèr.

Emil Svobn 3 li, : ty nto Is - L DOOnN l Derlin LTaaqtne | irundstück am 28. Dezember 1900, Vor- |

' werden

15 Qu Lui ( El L ld Eo or Ç» 9 Dg Q r Font laA

mittags 10 Uhr, durch das unterzeichnete Gericht, | „5% aus dem Mechsol \p, Bi e E Tito tr, 60 Arr N } F 4 Ny "p (2 + 7 o T Es Z G S u SES Ee m

a) U j , A A

; Ja

Ï

j

Brafilien h ; vie Der iner Zun hme in de: irnteziffern n riger 18 Ci i As g 8 L N 0j 10211 I TCTTEN )DCDITTEN 4 Ui | í

î

neuerung

Norfonen x ph Í —_— L Gn

Hon Bar einlagen UunD n Wanken den Dandei in €elgenen L [ E11, 20, O1 „L141 t, U S Gs fs ? s A n D D g Aufierdem von Geldwecseln unk Rio de Janeir 90, Oktober. (W. T. B.) Yvcckch | Oeglaubigt: (L. S.) Nengelken,

e R x

Sorleauna der ZWUQer Der ant e Fuyrun Q 0; Fa 2 7rQ11 L

i Ly e E y Z y O y y - ( "g » '(DOLI Veo sann » orf ?

lichen Lifte der Wechselankäufe und »Verkäuse und die Beschränkun Bnenos Aires, 20. Oktober. (W. T, B.) G: Bas Beschlagnahme. Verfügung. C A Ie M L rew N E p 2E f i ]

« Y - é . \ 4Y 4 F 2 #1 f Á Tv olk 4 U Teri Bun «f ice eaen der Wechfeivertaufe au! das WVoPpPell ¿8 BankiaÞpttals vorge|chriedven. rluMunatëlad gege!

Co L í 4 r Y r .Tt ian E e en 11 Kl. des Soldatenstan LLe.

iner; ©) s f 1 1L 9 4 E M _ , C O - f \ 0 B S E S E A ; Q (4 S. - 1 v lin So 4 «nAMmiOo T 5000 B., davon für Spekulation und Gxyort 500 B. Tendenz Verkehrs-Anstalten. M Dio g Hubert der 1. Kompagnie 1 ei (T4 : HUE \ F j Oftober- 4 M ae gev. am 3l, Dezernber 1880

T &

C O s „Pop RoTrTita Bergwerksge betrug

997 919 M, aegen 1023923 Æ im Vormonat und0d Seytember 1899, è i Bi Î Hug, o E E S i D E l E : o vomAhnltiho der ein zeschrizbene Bri 4 1 i J Ei n rPetA Na ibor, zuletzt WoRnR Lte t A Ran | T \ _— P v G © fn (E K M D », Q g 4041 14 67 p p A p L omn h : q Ta 04 BT/ 2 $1 ( ï ( ( L é B 2 De i : as U ; 4: hnhaf D i ) ; : DOre2den, 20. D ber. \ ). AL s ¿ ) Au ï n ICODCIID L « ; : [C1 (CODEM O L CaCI L U Mas : E E V E U TLE, R immun Gold j ener Rd : fes s 9 E D A 4 | | n Li, “de Käufervreis, Dezember-Fanuar 54/64—5*/64 do, Januar-Februar 52/64 D R u Ban G Los - geenE den und ander! M Fr Pn au run T ec E E O (1 bis 53/e4 BVoerkäufery Februar-Viärz 0—09!/c4 d0., März- April De l Ther fc hen (Der ( ine, é M ua n U Nofendun der Mili Ql SELaige epbuchs, sowie der 396, 360 | nad ar schlag an die ( jer chistafel bekanni - do. | 462/44—463/e4 do., April-Mat 481/e "Mai-Funi 469/64 Käuferpreis, LVare G egenstände nil eingeleg werden, r r Aus | bierdur E StrasgertWteordnung der Beschuldigte | machten flam sinden zur Zwangsversteigerung O Dr ad. Funt-Jul i 9 /e ck verkänfervreis 6 —-458/64 d. do tann în Werthfta it ch En erfolgen ; diele durfen (1 Cs E i: D L ur fabnenrflüchtia ertlärt und fetr im dem rmeister H. Sch t gehörigen Ackerstücks ; ( 14 S 4 E \ dar e R 7 t T L n j s 4 g ‘2 7 - 1Y pit Î L s L f I c I {A n A ¿ p of T A . C z s P DEs 169 Én d Ea “L Ge N i k GaallA l Pari 90. Oktober (W P A B L A dehnung von bôhftens 30 ecm Lange, 10 cem Breite E A Ì bele 199 d )e ities LBermojen mit BVeschag ¿A T L in Güstrow Termine pn 109,0U, WXCEmPii Le SICI« L, Lo E e ALLI L En Ee E e N a ege ABAho) Daa Gewicht bo 1 ko nicht überschreiten und une f c, ] 11 a riner endlider Meagus «Bod Dampfischiffahrté-Gel. —, Dresd. Bâl vollzog fh ein vollständiger Tendenzumshwung sür Spanier und he) das Vewichk von. kg nicht übershre! n Un N E: V ufe nah zuvoriger endlicher Negu Er O : | di ira ‘sentlih hôher waren; an ig8gebühr von 28 S für je 240 6 06° n le den 17. Oktober 1900. | g der Bertaufsbedingungen am Montag, deu spanische Bahnen, die sehr gefragt und wejen lich hôher waren; an- Pen R Un Gon A M Kaiferlies G; : L A ierung der 2 dingung i Noutas J luß - Kurse \cheinend im Zuf mmenbang míît starken Deckungen Für Ftaliener ung Uber Oesterreich einer Gebühr u 0 +4 | es Gericht der I. Marine “niPpelttion. ¿. auuar U L, Vormittags 9 Uhr,

è tr QEE g L 2 Guß Eve D einen um x (Amen H I : MEEE f E A D - de Ds ; T, ho TA T ; 4 C p ten oODEL ute GO E ree - dd ) um U T D In P tr v «+ Dw S o 81,85, 349% do. An! 24 00, Desterreidi eiate ch@ ebenfalls gute Tendenz; auh Banken lagen fest, Rente bei der ) i L r Oesterreich and Italie1 D [57533 2) zum Ueberbot am Montag, den 28, Ja 81,89, 35 °%/o do. leihe 9 00, esterreid zeigte N cvensa T Qu A Kot a Stadtl bn, wurde Schweiz und Italten einer Gebühr von 2 M 40 S. A Bekanntmachung. nuar 1901, Vormittags 9 Uhr,

ier B Uo Sotar B o Jedoch eXwas schwächer ; Lolalwerkye, velonders =adzvayn, wuraen E : MURE E Wte gegen Ludwig Haller, geboren am 21 nuar tim Amt&sgertchtêägebäut » #t itt N uslaa - 1 L 4 , U Vi A Ih A «Fi Li 4411114 LYCDYube ali. NIugtlaat

c 4 T é f tine Goedibantialt Mets 476 OQrodits ata 4 top kvtas rand 1854 Goldfie S7 : : É adA E 197 f / C Mansfelder Kuxe 108: z Leipziger Kredttanfsialte iftien 184,09, Kredits itarfk angeboten und notterten nted riger. CEastrand A; Golt fi [ds 1 / (W. T. B.) Ha mhbur j-An L i M (1 zu EGgisheim, wezen Verletzung der Weh licht aufäbet ingunzen vom 15. Dez mber p 1893 angeord esizer Strafkammer vom 2 de t6schreiberei und bei dem tig Y?Oordne

2 “adt i D or : c Hamburg, 20, Oktober. i

Lee 2 La&P ¿v4 m Lotte N s tio 162 25 Nandmines 1021 Gy e LEL ° De E L E L 0M d dur Besch «6 P

und Sparbank zu Leipzig 117,75, Leipziger Bank-Aktien 162,20, | Randmine : i i é U nio Dampfec „Patricia® und x j ejchluß hi

Wivriger Hypotbekenbant 131,50, Sächsische Bank-Aktien 134,00 (Scbluß-Kurse.) 39/6 Französische Rente 99,95, 49/9 Italienische | Linie. Dampfer „Potricia „und „Kaiser Friedrich" "p" 19, Oft M A i T L d

eIPtger DUPOIHELEI S A0 e e R T bt ¿1 än 40/6 Ae Nente 23 50, Portugal Taback New Vork angek. „Colunbia*", v. Hamburg n. ew Voll, “* rff von i nele Bermdgensbeschlagnahme in 4 beitelîten Herrn MReserendar Yoltz î1 uro! Sächßsche BodeurKredit-ünstalt 121,00, Leipziger Baumwollspinnerei- | Rente 93,90, 3 ‘/o Portugiesische NRrIIe P Portugiesi[che 10/7 | v. Cherbourg abgeg Auguste Victoria“ 20. Oft. a. d. u pon 1000 4 if dur Beschluß derselben Stelle | welher Kaufliebhabern nah vorgängiger Anmeldu: Aktien 158 00, Leipziger Kammgarn-Spinnerei-Aktien 165,00, Kamm- | Oblig. 496,00, 4 °/9 Russen 89 —,—, 4/0 Ruffen 94 —,—, 3# o na “ab Christian ia 19. Okt. v New Vork ü “om 8 Oktober 1900 aufgebobe1 wort E die Besichtigung des Grun stü 75 ges ten vird. At n aneret Stöhr u. Co. 139,00, Wernhausener Kammgarnspinnerei | Ruff, A. —,—, 3% Ruffen 96 —,—, 40/0 [panische äußere Anl. | L n, "Stettin abgea. „Australia?, v. ‘Oktober 100. Güstrow, den 17. Oktober 1900 3600, Altenburzer Aktien-Brauerei —,—, Zudterraffinerie Haliee | 70,25, Konv. Türken 22,50, Türken-Loose 110,00, Meridionalb. 656,00, | hagen n. Wleltin Boe

eir Î iger d

Ti

I T 11 eritMeru »4 ov otAvhori

angabe, bei der Besôrderu

r Beförderung ü n

). L 12 Oft. A De a 17. Oktober 1900. Güstrow, den 17. Oftober 1900. e L nber Haßre Aan Þ - Q Gf Unr alt Gt 0Iari ne ed d er Katferliche- C S aanwal (Br Rberzoalih Medl..S wr 9 8gertt.

Xftien 137,00, „Kette“ Deutse Elb{iffahrtt-Aftien 75,00, Klein- )efterr. Staatsb. —,—, Lombarden 133 00, Banque de France 4000, E Pn LO, D Caniae 1 Et *Fhomas n. 9% M 72 lerlihe Erste Staatsanwa L, Hroßherzoglih Meckl.. Schwer. Amtsgericht

abn im Marsfelder Bergrevier 80,00, Große Le‘pziger Straßenbahn B. de Parts 1082, B. Mate 936,00, Gród. Lyonn, Le burg, 19. Okt. v. Havre und „Nubia“ v. New Orleans n. Hk go] Bekanntmachung. [58172] Erledigung.

162,60, Leipziger Elektrische Straßenbahn 95,90, Thüringis@e Gas- Debeers 724,00, Geduld 119,00, io Tinto-A. 1405, Guenanare Ak h *’ Rhenania? v. Hambiléi n, Westindien, 19, Ott. Curl" n R der Untersuchungssache T dén: Torvchos Bejfali der am 7, Suli d. I, ad 2646/47 | Koften für den Tischler

Gesellichafts-LUfktten 232 00, Deutsche Spitzen-Fabrik 203,50, Leipziger 3900, Privatdiskont d, Wf. Amst. f, 209,93, Wch|. a. dtsch, Pl, E “Bes alia” v "Baltimore n. Hamburg Dover vaffi T L T *silbelm Karl Kampf der 2 Kompagnie Dps. N y. 37 {t Nr. 160 des Deutschen MNeicbs- B Hvyvotbekeadok

(leftcizitätswerke 112,50, Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. | 1211/16, Wes. a. Ital. 94, Wchs. London k. 29,09, Scheck8 a. d „Dengalta , D, QaAtimore i ' t ' 2rpedo-Abtheilung wegen Fah enfluht wird | Anzeigers al3 gestohlen publizierten Canada-Pacific- aufgeboten:

Früger 16 olypbon —,—, Leipziger Wolikä rei —,—. London 25 111, bo. Madrid f. 376,00, do. Wien k. 103,00, Huanchaca N gen Fahnenflucht, wird | Anzeig gestoh ; ada-Pacific- | aufgebc

Krüzer 131,00, Polyphon —,—, Leipziger Wolikämmeret —, London 25,11#, do a 00,

‘Bremen, 20. Oktober. Börsen - Schlußbericht. Taba. | 146,00, Harpener 1324 00, New Gow G. M. 64,00, A Umsay 42 Kolli Carmen, 791 Pck. St. Felix, 20 Faß Kentucky. 1 Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen matt, pr, Oktober 19,70,