1900 / 254 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

__ Urkundlich A eigenhändigen Namensunterschrift und beigedruckten Großherzoglihen Jnstegels. Gegeben zu Lensahn, den 16. Oktober 1900. (Li, S1 Fricdrich August. Willich

Verordnung für das Fürstenthum Lübeck, betreffend die Ausführung der Unfallversiherungsgeseße vom 30. Juni 1900.

Wir Friedrih August, von Gottes Gnaden Großherzog von Oldenburg, Erbe zu Norwegen, Herzog von Schles- wig, Holstein, Stormarn, der Dithmarschen und Olden- burg, Fürst von Lübeck und Birkenfeld, Herr von Jever und Kniphausen 2c. 2.,

verordnen zur Ausführung der Unfallversicherungsgeseße vom 30. Juni 1900 für das Fürstenthum Lübe, was folgt : l. Behörden und Verbände. E

Im Sinne der Unfallversicherungsgeseße gelten :

a. als „Gemeindebehörden“ die Gemeindevorstände,

þ. als „weiterer Kommunalverband“ der Landarmen- verband,

c. als „untere Verwaltungsbehörden“ und als „Orts- polizeibehörden“ die Regierung, für den Bezirk der Stadt: gemeinde Eutin jedoh der Stadtmagi|trat. |

Zst im Falle des $ 58 des Unfallversicherung8geseßes für Land- und Forstwirthshaft das Staatsgut oder das aus-

geschiedene Krongut des Fürstenthums oder das Grund- j

eigenthum der Stadtgemeinde Eutin betheiligt, so tritt an die Stelle der Regierung ein von dieser zu bestimmender Beamter und an die Stelle des Stadtmagistrats die Regierung;

d. als „höhere Verwaltungsbehörde“ die Regierung, sofern es sih aber um die Genehmigung von statutarischen Bestimmungen des Landarmenverbandes handelt, ferner für die Entscheidung von Beschwerden gegen An- ordnungen, welhe die Regierung als untere Ver- waltungsbehörde erlassen hat, und wenn im Falle des $ 58 des Unfallversicherungsgeseßes für Land- und Forstwirthschaft das Staatsgut oder das ausgeschiedene Krongut des Fürsten- thums betheiligt is, das Staats-Ministerium, Departement des Fnnern.

Q Ï

Ueber Beschwerden gegen Straffestseßungen “der Genossen: schaftsvorstände entscheidet, vorbehältlich der abweichenden Bestimmungen der Unfallversicherungsgeseße, die Regierung.

o 0D S3

Wenn bei Streitigkeiten nah den 88 14, 22 Absatz 2, 26 Absay 2 des Gewerbe: Unfallversicherungsgeseßes, nah den S8 14 Absaß 2, 15 Absay 3, 31 Absaß 2 des Unfallver- sicherungsgesezes für Land- und Forstwirthschaft und nah Z 30 Absatz 2 des See-Unfallversiherungsgeseßes die Regierung als Ausführungsbehörde (S8 7, 8) oder als Vertreterin des Land- armenverbandes betheiligt ist, so entscheidet als Auffichts behörde die im Staats-Ministerium, Departement des Jnnern, bestehende Abtheilung für Gewerbesachen (Artikel 16 der Ver- ordnung vom 14. Januar 1884, beireffend die Ausführung der Gewerbeordnung für das Deutlshe Reich).

S 4.

Zur Wahrnehmung der im 8 24 des Bau-Unfallver- sicherungsgeseßes gedachten Verrichtungen wird die Gemeinde behörde im Sinne dieser Verordnung bestimmt.

[V, Einführungsbestimmung. L

Diese Verordnung tritr mit dem Tage der Bekannt- machung in Kraft.

Außer Kraft treten mit demselben Zeitpunkt :

1) die Bekanntmachung des Staats-Ministeriums vom 18. August 1884, betreffend die Unfallversicherung,

2) die Bekanntmachung des Staats-Ministeriums vom 4, August 1887, betreffend die Unfallversicherung der Seeleute und anderer bei der Seeschiffahrt betheiligter Personen,

3) die Bekanntmachung des Staats-Ministeriums vom 31. Dezember 1887, betreffend die Ausführung des Reichs- geseßes, betreffend die Unfallversicherung der bei Bauten be- \chäftigten Personen vom 11. Zuli 1887,

4) die Bekanntmachung des Staats-Ministeriums vom 31. Dezember 1887, betreffend die Unfallversihherung der bei staatlihen Bauarbeiten beschäftigten Personen,

5) die Bekannimachung des Staats-Ministeriums vom 11. Dezember 1888, betreffend die Ausführung des Reichs- gesches, betreffend die Unfall- und Krankenversicherung der in land- und forstwirthschaftlihen Betrieben beschäftigten Per sonen vom 5. Mai 1886,

6) die Bekanntmachung des Staats-Ministeriums vom [1. Dezember 1888, betreffend die Unfallversiherung der in land- und forstwirthschaftlihen Betrieben des Staats be- schäftigten Personen.

Ürkundlih Unserer eigenhändigen Namensunterschrift und beigedruckten Großherzoglichen Jnsiegels.

Gegeben zu Lensahn, den 16. Oktober 1900.

(I S) Friedrich August. Willich.

Personal-Veränderungen.

Stellenbesezung . sür die weiteren Beamteuverstärkungen des Osftafiatishen Expeditionskorps. Durch Allerhöchste Kabinetsordre vom 21. September 1900 genehmigt. Feld-Intendantur:

Feld-Intend. Rath: Intend. Rath Strauß, bisher bei der Intend. der Königl. Bayer. 5. Div., Feld-Intend. Sekretär: Intend. Sekretär Feifel, biéher bei ter Intend, des XIII. (K. W.) Armee- Korps, Feld-Intend. Sekretär: Intend. Sekretär Lickint, bisher bei der Intend, des XI1X. (2, K. S.) ‘Armee-Korps.

Feldgeistliche: Evang. Feld-Div. Geistlicher : Div. Pfarrer Fenner, biéher bei der 34. Div. Ostasiatisches Bataillon schwerer Feldhaubitzen:

Roßarzt: Roßarzt Zwirner, bither im Ular, Regt. von Kahler (Schles.) Nr. 2.

Allerböhft genehmigte Veränderung der Beamtenstellen- Beseßung für das Ostasiatishe Erxpeditionskorps für den Monat August 1900.

Ostasiatisches Feld - Artillerie-Regiment:

Unter-Roßarzt Kalcher, bisher im 3. Garde-Ulan. Regt., unter Ernennung zum Roßarzt, an Stelle des in das immobile Verhältniß zurückpetretenen Roßarztes Carl.

Königlich Preußische Armee.

Offiziece, Fähnrihe 2. Ernennungen, Beförde- rungen und Verseßungen. Jm aktiven Heere. Homburg v. d, H., 17. Oktober. Herzog Hetnrich zu Mecklenburg Hoheit, Oberlt. im Garde-Jäger-Bat., unter Beförderung zum Hauptm. und Belassung in dem Verhältniß à la suite des Großherzogl. Mecklen- burg. Füs. Regts. Nr. 90, à la suite des genannten Bats. gestellt.

Homburg v. d. H., 20. Oktober. v. Unruh (Bodo), Hauptm. und Komy. Chef im 1. Garde-Regt. z. F, von dem Kommando zur Dienstleistung beim Kriegs-Ministerium enthoben. Steiner, Lt. à la suite des 2. Niederschles. Inf. Regts. Ne. 47, v. Neróe, Lt. à la suite des Inf Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, kommandiert zur Dienstleistung bet der Marine-Station der Nordsee bezw. Ostsee, ausgeschieden und ersterer im 2, Ersaß- See-Bat, leßterer im 1. Ersaß-See-Bat. angestellt. i

Fm Beurlaubtenstande. Homburg v. d. H., 18, Oktober. Befördert sind: Spickendorff, Oberlt. des 2, Aufgebots 3, Garde- Gren. Landw. Regts. (Stade), zum Hauptm., v. Heinsberg, Lt. der Nes. des Kaiser Franz Garde-Gren. Reats. Nr. 2 (Geldern), Hahn, Lt, des 1. Aufgebots 3 Garde-Gren. Lazndw. Regts. (Neustettin), Sebaldt, Lt. der Res. des 3, Garde-Feld-Art. Regts. (Meiningen), Werner, Hoch, Lts. der Reserve des 4. Garde-Feld-Artillerie- Regiments (Hildesheim bezw. Naumburg a. S.), zu Oberlts. ; die Vize-Feldwebel: v. Schlieben im Landw. Bezirk Liegniß, zum Lt, der Res. des 2. Garde. Regts. z. F., Köhler im Landw. Bezirk Aachen, zum Lt. der Nes. des Garde-Füs. Negts., Bolte im Landw. Bezirk 11T1 Berlin, zum Lt. der Res. des 4. Garde-Regts. z. F-, Köhn im Landw. Be;irk Marienburg, zum Lt. der Res. des Königin Elisabeth Garde-Gren. Regts. Nr. 3, Haake im Landw. Bezirk Il] Berlin, zum Lt. der Res. des Königin Augusta Garde-Gren. Regts. Nr. 4, Halle im Landw. Bezirk Deutsh-Eylau, zum Leutnant der MReserve des d. Garde - Regiments gz. F, Ostermann, Vize-Wattmeister im Lundw. Bezirk Wiesbaden, zum Lt. der Res. des Garde-Kür. Regts., v. Versen, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Prenzlau, zum Lt. der Res. des 1. Garde-Ulan. Negts., Brandt von Lindau, Fähnr. im Landw. Bezirk Potsdam, zum Lt. der Ref. des 3. Garde-Ulan. Negts, Böbs, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Rostock, zum Lt. der Re!. des 1. Garde-Feld-Art Negts, Müller, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Düsseldorf, zum Lt. der Res. des Garde-Train-Bats.,, Erdmann, Vizz-Feldw. im Landw. Bezirk Tilsit, zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, Habedanck, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der es. des Drag. Regis. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, Krieger, Vize-Wachim. îm Landw. Bezirk Insterburg, zum Lt. der Res. des Drag. Regts. von Wedel (Pomm.) Nr. 11; die Lts.: Braemer des Trains 1, Aufgebots des Landw. Bezirks Gumbinner, Glogau der JIaf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Goldap, Hund salz der Res. des Feld-Art. Regts. Prinz August von Preußen (Ostpreufß.) Nr. 1 (Rastenburg), Schellbach der Res. des Înfanterie-Regiments Graf Tauentzien von Wittenberg 3. Brandenburgisches) Nr. 20 (Allenstein), zu Oberleutnants,

Brederlow, Oberleutnant der Reserve des Thüring. Husaren- Nr. 12 (Bartenstein), zum Rittm, Mat, Sperling, Lts

‘eld-Art. 1 Aufgebots des Landw. Bezirks Bartenstein, Zander, Lt, der Res. des Oftpreuß. Train-Bats. Nr. 1 (Bartenstein), Oberlts, Zielinski, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Gumbinnen zum Lt. der Landw. Inf. 1. Ausgebots, Meny (Otto), j Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res.

Regts. Prinz Albreht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, K

Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. de

Feld-Art. Regts. Nr. 19, Ment (Hans), Pluquet, Vize-Wachtm. in dems. Lendw. Bezirk, zu Lts. der Res. des Oftpreuß. Train-Bats. Nr. 1, Lehmann, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Stettin, zum Lt. der Nes. des Kolberg. Gren. Regts. Graf Gneisenau Pomm.) Nr. 9,

i (2 Stoewer, Vize-Wachtm. in demselben Landrwo. Bezirk, z1m Lt. der. j

Res. des Hus. Negts. König Humbert von Italien (1. Hess.) Nr. 13 Schmah, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Naugard, zum Lt. der Res. des Inf. Negts. voa der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, Trogisch, Lt, der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Anklam, zum Oberlt., Fuhrmann, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Kolberg. Gren. Regts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Graf v. Schwerin, Vize-Wachtm. in demselben Landw Bezirk, zum Lt. der Nes. des Kür. Negts. Königin (Pomm.) Ne. 2, Zimmermann, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt, der Res. des Pomm. Train-Bats. Nr. 2, Hetnemaun, Hobrecht, Lts. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Strals- sund, zu Oberlts, Griep, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Belgard, zum Lt. der, Res. tes Pomm. -Füs. Negts. Nr. 34, Frhr. v. Hoden- ber g, Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Peucker (Schle1.) Nr. 6 (Bromberg), Bramm, Lt. der Inf. 1. Aufgebots, Menzel, Lt. der Feld-Art. 1 Aufgebo18, des Landw. Bezirks Brombero, zu Oberlts, Büttner, Vize- Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 2. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 17, Moehr, Lt, der Res. des 6. Pomm. Inf. Negts. Nr. 49 (Neuftettin), zum Oberlt., Schilling, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Neustettin, zum Lt. der Nes. des 5. Hannov. Inf. Regts. Nr. 165, George, Vize- Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Kurmärk. Drag. Regts. Nr. 14, Glahn, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. dec Res. des Litthau. Ulan. Regts. Nr. 12, Freders3dorf, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Woldenberg, zum Lt. der Res. des 4. Großherzoal. Hess. Inf. Negts. (Prinz Carl) Nr. 118, Schmidt, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Guben, zum Lt, der Ref. des Kürassier - Regiments von Sepliy (Magde burg.) Nr. 7, Ros bund, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Potsdaw, zum Lt. der Res. des Inf. Negts. Graf Tauentziea von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Rogge, Vize-Feldw in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. Großherzo Friedrich Franz 11. von Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) r. 24, Webers, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Füs. Neots. Prinz Heinrih von Pceußen (Brandeaburg.) Nr. 35, Brandi, Vize-Feldw. tm Landw, Bezirk Jüterbog, zum Lt. der Nef. des 5. Bad. Inf. Negts. Nr. 113, Steinicke, Vize-Wachtm. im Lando. Bezirk Prenzlau, zum Lt. der Res. des Train-Bats. Nr. 17; die Vize -Wachimeister im Landw. Bezink 1Y Berlin: Valentin zum Lf. der Res. des Kür. Regts. Graf Geßler (Rbein.) Nr. 8, Jaff ó zum Lt. der Res. des Westfäl. Drag. Regts. Nr. 7, Prings- heim, Grienke zu Lts. der Nes. des Hus. Negts. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Gru be zum Li. der Yytes. des Feld- Art. Negts. General - Feldzeugmeister (1. Brandenburgi|ches) Nr. 3, Prohl zum Lt. der MNeserve des Feld-Artillerie-Regiments General - Felt zeugmeister (2, Brandenburgisches) Nr. 18, Scchwill zum Leutnant der Reserve des Feld - Artillerie - Negiments Nr. 51, Moll zum Lt. der Nes. des Feld-Art. Regts. Nc. 67, Brodnit zum Lt. der Res. des Train-Bats. Nr. 15 v. Jage#w, Lt. der Ne. des Schleswig-Holstein. Ulan. Regts. Nr. 15 (Perleberg), zu den Res. Offizieren des 3, Garde-Ulanen Regts. verseßt. Kuckein, Oberlt. a. D. im Landw. Bezick 1 Berlin, zuleßt im Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, in der Armee, und zwar als Oberlt. mit Patent vom 23. Februar 1898, bei dea Res. Offizieren des vorgenannten Regts. wiederangestellt.

Befördert sind: Lüdtke, Lt. der Res. des Magdeburg. Train- Baic. Nr, 4 (Magdeburg), Rieke, Lt. des Trains 1. Aufgebots des Landw. Bezirk3 Neuhaldensleben, v. Schenck, Lt, der Nes. des Magdeburg. Hus. Regts. Nr. 10 (Neuhaldersöleben), zu Oberlts., Graf v. der Schulenburg, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk

Neuhaldensleben, zum Lt, der Landw, Kovy. 1. Aufgebots, Schacht, |

ähnr. im Landw. Bezirk Halberftadt, Herbft, Jahr, Vize- eldw. in demselben Landw. Bezirk, zu Lts. der Res. deg Inf. Regts. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magde- burg.) Nr: 27, QDgellke, ize-Wachtm. in demselben Landw Bezirk, zum Lt. der Res. des Magdeburg. Train-Bats. Nr. 4 Bennedke, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Aschersleben. zum Lt. der Res. des Ulan. Negts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk,) Nr. 16, Gündel, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Bernburg, zum Lt. der Res. des Jaf. Regts. N-. 152, Graf v. Hohent hal, Vizes Wachtm. im Landw. Bezirk Bitterfeld, zum Lt. der Ref. des Thüring. Hus. Regts. Nr. 12; die Lts.: Brassert der Res. des Magdeburg. Train-Bats. Nr. 4 (Torgau), Winter der Nes. des 1. Bad. Feld- Art. Reats. Nr. 14 (Torgau), Seifert der Res. des Feld-Art. Negts. Nr. 31 (Torgau), Wendler der Ref. des Feld. Art. Regts, Nr. 55 (Weißenfels), Bohm - der Infanterie 1. Aufgebots Schmalz, Thimey dec Feld - Art. 1. Aufgebots, des Landwehr - Bezirks Weißenfels, zu Oberleutnants Escher, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Muskau, zum Lt. der Res. des Jof. Negts. von Courbiòre (2. Posen.) Nr. 19, Wanzlick Vize-Wachtm. in dengselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Niederschles. Train-Bats. Nr. 5, Tillgner, Vize-Wachtm im Landw. Bezirk Glogau, zum Lt. der Res. des Feld-Art Regts. von Clausewißz (Oberschles.) Nr. 21, v. Loeben, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Lauban, zum Lt. der Res. des Drag. Regts. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4; die Vize - Feldwebel im Landw. Bezirk Liegniß Gie zum Lb. dex Mes. des Inf. Regts, Ne 154 v. Stoephasius zum Lt. der Res. des Gren. Regts. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7, Liebert zum Lt. der Nes. des Inf. Negts. Nr. 155, Dzialas, Vize-Wachtm. im Landw, Bezirk H.rschberg, zum Lt. der Nes. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander ITI1. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1, Seelenbinder Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 41, Dimter, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Striegau, zum Lt. der Nes. des Hus. Regts. von Schill (1. Schles.) Nr. 4, Reiners, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Glay, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Peucker (Schles.) Nr. 6, Hoffmann, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Schweidnty zum Lt, der Nes. des Feld-Art. Regts. von Clausewiß (Dbershles.) Nr. 21, v. Chappuis, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Münster- bera, zum Lt. der Res. des Füs. Regts. General-Feldmarschall Graf Moltke. (Schles.) Nr. 38, Tilgner, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Brieg, zum Lt. dexr Res. des Gren. Regts. König Friedri Wil- helm II. (1. Schles.) Nr. 10, Grosjer, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 57; dîe Vize - Feldwebel: Walter im Landw. Bezirk 11 Breslau, Nene i Laub, Deni R Wu Lo vér Landw. Inf. 1. Aufgebots, Evler in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 155, Rubensohn im Landw. Bezirk Rydvnik, zum Lt. der Res. des Füs. Regts. Geueral-Feld- marschall Graf Moltke (S{hles.) Nr. 38, Hirschberg im Landw Bezirk Ratibor, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Keith (1. Ober- \{le\.) Nr. 22, Bacmeister, Nolten, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk 1 Dortmund, zu Lts. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 43, Held, Lt. der Feld - Art. 1. Aufgebots des Landw Bezirks 1 Bochum, zum Oberlt, Marckhoff, Vize - WaGtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld- Art. Regts. von Holtzendorf (1: Nhein.) Nr. 8, Heinze, Vize - Feldw. im Landw. Bezirk Minden, zum Lr. der MRes. des Inf. Negts. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, Lagershausen, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Graf Bülow von Dennewiy (6. Westfäl.) D Meyer (Albert), Lt. der Res. des 2. Hess Inf. Regts. r. 82 (Detmold), zum Oberlt, Treviranus, Vize-Wachtm. im w. Bezirk Detmold, zum Lt. der Res. des Heff. Train - Bats. 11, Mangelsdorf, Bartels, Lts. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bielefeld, zu Oterlts.,, Nagel, Otte, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zu Lts. der Res. des Inf. Negts. Graf Bülow von Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 55, Pellengahr, Vize-Wachtm in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Feld-Art. Negts. Nr. 58, Nahrwold, Lt. der Res. des Inf. Negts. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15 (Münster), Klauser, Lt. der Nes. des Inf. Reats. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. (Coesfeld), zu Oberlts.,, de Brünn, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Barmen, zum Lt. der Reserve des 1. Großherzogl. Hess Feld-Art, Negts. Nr. 25 (Geroßherzogal. Art. Korps), Conradi, Bize-Wachtra, in demselben Landw. Bez., zum Lt. der Nes. des 2 Hann. Ulan. Negts. Nr. 14, Hillringhaus, Vize-Wichtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Wefifäl. Train-Bats. Nr. 7. Fudickar, Vize- Feldw. im Landw. Bezirk Elberfeld, zum Lt. der Res. des 5. Westfäl. Inf. Negts. Nr. 53, Tiltmann, Vize-Feldw. in demselben Landw Bezirk, zum Lt. der Lindw. Inf. 1. Aufgebots, Neven Du Mo (August), Lt. der Res. des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 5 (Düf dorf), Bloem, Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Ne. 58 (2 dorf), Wilms, Li dex Res. des Feld-Art. Vegas Y (Düsseldorf), Duszynski, Lr. der JFaf. 1. Aufgebots des dr. Bezi1ks3 Düsseldorf, zu Oberlts, Hegemann, Breuer, Vize- Feldw in dem/elben Landwo. Bezirk, zu Lts. der Res. des Niederrhein Fus. Nezts. Ne. 39, No ck, Vize-Feldw. in demselben Landw Bezirk, zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. Vogel von Falkenstein (7. Weftfäl.) Ne. 56, Pape, Vize-Wachtm. in demselben Lazdw. Bztirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Negts. Nr. 43, Bloem, Lt. der Res. des Rhein. Train-Bats. N-c. $8 (Düsseldorf), zum Overlt.; die Vize-Feldwebek im Landw. Bezirk Solingen: Leng zum Lt. der Res. des Juf. Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, ODsberghaus zum Lt. der Nes. des Inf. Negts. Freiherr von Sparc (3. Westfäl ) Nr. 16, Tellering zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 161, Nippes, Bize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Ref. des Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Wüsth of, Vize-Wachtm. in dem- selben Landw. Bezirk, zum Li. der Res. des Hess. Train-Bats. Nr. 11 ODediger, L. der Nes. des Füs. Regts. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40 (Krefeld), Münfier, Li. der Nes. des 2 Rhein. Feld-Art. Negts. Nr. 23 (Krefeld), zu Oberlts, Hamers, Vize-Wachtm. im Landw. Bezink Krefeld, zum Lt. der Nes. des Hus. Regts. König Wilhelm 1 (1. Rhein.) Nr. 7, Hortmann, Lt. der Res. des Westfäl. Train - Bats Nr. 7 (Geldern), zum Oberlt, Velde, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk T Essen, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 160, Kraw ehl Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Westfäl. Drag. Regts. Nr. 7, Rehnert, Lt. der Ref. des 3. Nieder- \{les. Inf. Regts. Nr. 50 (Mülheim a. d. Ruhr), Schult, L. der Nes. des Inf. Reg1s. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. df (Mülheim a. d. Ruhr), Roßkothen, Lt. der Res. des 1. Westfäl. Feld-Art. Negts. Nr. 7 (Mülheim a. d. Nuhr), Vormann, Lt. derx Feld- Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Mülheim a. d. Ruhr, - zu Oberlts, Happel, Vize-Feldw. im Landw. Bezik Paderborn, zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. Graf Bülow von Dennewlÿ (6, Westfäl.) Nr. 55, Bobbert, Georg, Plaß, Vize-Feldw in demselben Landw. Bezirk, zu Lts. der Res. des Inf. Regts. Nr. 195%, Gunst, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Re!- des 2. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 22, Schulenburg, Vize“ Wachtm. im Landw. Beztrk Soest, zum Lt. der Res. des 1. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 7, Finster, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Geldern, zu den Res. Offizieren des Niederrhein. Füs. Regts. Nr, 39 versegt. l Befördert sind: Cadenbach, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Aawen, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. von Goeben (2, Rhein.) Nr. 28, Oster, Lt. der Res. des Bad. Train-Bats. Nr. 14 (Köln), zum Overlt.,, Siebel, Oberlt. der Kav. 1. Aufgebots des Landw- Bezirks Deutz, zum Rittm., Buhr, Vize-Feldw. in demselben Landw- Bezizk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 161, Sh midt, Vize- Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Weftfäl. Drag. Regts. Nr. 7, von Beckerath, Oberlt. der Kav. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Kreuznah, zum Rittmeifter, Melsbah, Vize - Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum L. der Res. des 2, Rhein. Feld - Art. Regts. Nr. 23-

orn, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Kreuznach, zum Lt. der Landw.

af. 1, Aufgebots, Windscheid, Lt. der Jnf. 1. Aufgebots des Undw. Bezirks Saarlouis, zum Oberlt., Hoch \cheidt, Oberlt. der Inf. 9, Aufgebots des Landw. Bezirks T1 Trier, zum Hauptm., Schwar h- kopf, Vize-Feldw. im Ländw. Bezirk Lübeck, zum Lt. der Res. des 3, Hanseat. Inf. Rogts. Nr. 162; die Vize-Wachtmeister: Eschen- hurg in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Ref. des Hus. Regts. Undgraf Friedri Il. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14, Helmken im Landw. Bezirk 1 Bremen, zum Lt. der Res. des Westpreuß. Feld- Art. Regts. Nr. 16, Frhr. v. Brandenstein, Graf y. Bernstorff im Landw Bezirk Schwerin, zu Lts. der Res. des 1. Großherzogl. Meklen- hurg Drag. Regts. Nr. 17, Wette im Landw. Beztrk Flensburg, ¡um Lt. der Ne}. des Schleswig. Feld-Art. Regts. Nr. 9, Freiwald, t, der Res. des 2 Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 17 (Kiel), Engel- famp, Lr. der Res. des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Braun- {weig (8. Westfäl.) Nr. 57 (Aurich), zu Oberlts., Thiele, Vize-Feldw. im Landr. Bezirk Aurich, zum Lt. der Nes. des Inf. Regts. Herzog Friedrih Wilhelm von Braunshweig (Ostfries.) Nr. 78, Starck, Lt. dec Nes. des Großherzogl. Mecklenburg. Füs. Regts. Nr. 90 (Lingen), Borgas, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Lingen, zu Oberlts, Simons, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, Tenge, Lt. der Ref. des Feld-Art, Regts. Nr. 62 (1 Oldenburg), Heumann, Lt. der Res. des Olden- burg. Inf Negts. Nr. 91 (11 Oldenburg), Stalling, Lt. der Ref. des Feld-Art. Regts. Nr. 62 (II Oldenburg), Will, Lt. des Trains 1. Aufgebots des Landw. Bezirks IT Oldenburo, zu Oberlts, Grasshof, - Fähnr. im Landw. Bezirk Hameln, zum Ut, der Res. des Inf. Regts. Nr. 160, Leineweber, Willgerodt, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk 1 Braunschweig, zu Lts. der Res. des Braunschwetg. Inf. Negts. Nr. 92, Sommer, Vize-Feldw. in dem- selben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Königgs-Inf. Negts. Nr. 145, Weyrauch, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Arolsen, ¡um Lt. der Landw. Feld-Art. 1. Aufgebots, Krüge r, Lt. der Res. des Inf. Regts. von Wittich (3. Hef.) Nr. 83 (1 Caffel), Siegel, tt, der Res. des 1. Naffau. Inf. Negts. Nr. 87 (1 Cassel), Ganse, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Cassel, zu Oberlts. ; die Vize-Feldwebel im Landw. Bezirk T Cassel: Eilert, Poth, Nölker zu Lts. der Res. des Inf. Regts. Nr. 167, v. Loren zum tt, der Res. des 1. Großherzogl. Heff. Inf. (Leibgarde-) Regts. Nr. 115, Meinberg zum Lt. der Ne). des Inf. Negts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hef.) Nr. 116, Voß zum Lt. der Ref. des Inf. Regts. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Wagner ¡um Lt. der Nes. des Inf. Regts. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, die Vize - Wachtmeister in demselben Landw. Bezirk: Euler, ürban zu L1s8. der Res. des Feld - Art. Regts. Nr. 47, d, Rosenberg zum Leutnant der Res. des Dragoner-NRegimentts Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Wedemeyer, Zahn zu Us. der Res. des Hess. Feld-Art. Negts. Nr. 11, Albinus, Vize- Feldw. im Landw. Bezirk Erfurt, zum Lt. der Ref. des 3. Thüring. Inf. Regts. Nr. 71, v. Schierholz, Vize-Wachtm in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Thüring. Hus. Regts. Nr. 12, Georgy, Schneider, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Gotha, zu s, der Landw. Inf. 1. Augebots, Oßwald, Lt. des Trains 1, Aufgebots desselben Landwehr - Bezirks, zum Oberleutnant, Benda, Vize - Feldwebel im Landwehr - Bezirk Weimar, zum Leutnant der Reserve des 1. Großherzoglich Hess. Inf. (Leib- garde-) Negts. Nr. 115, Fischer, Lt. der Inf. 1. Ausgebots des Undwo. Bezirks Karlsruhe, Horchler, Lt. der Nes. des Feld-Art. Regts. Ne. 31 (Colmar), Wielandt, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Freiburg, zu Oberlts.; die Vize-Feldwebel im Landw. Bezirk Straßburg: Jordan zum Lt. der Res. des Inf. Reats. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Walter zum Lt, der Res. des Inf. Regts. Nr. 99, Munde zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 132, Ziegler, Becker zu Lts. der Nef. des Inf. Negts. Nr. 143, Krieger, Böôcking, Wolf, Gaertner, Vize Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zu Lts. der Nes. des 2, Rbein. Hus. Regts. Nr. 9, Kieffer, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, ¡um Lt. der Res. des Feld-Art. Negts. Nr. 67, Schlüter, Crenner, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Hagenau, zu Lts. der Ref. des Inf. Negts. Nr. 137, Bertsch, Vize-Wachtm. in demselbe1 Undw. Bezirk, Bodenstein, Vize-Wachtm. im Landw. zir Molsheim, zu Lts. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. Vinkert, Steinmeß, Lts. 1, Aufgebots des Landw. Bezirks Mey, zu Oberlts, wecrßler, Vize - WaHtmeister

in demselben Landw. Bezirk, zum Leutnant der Reserve des 2. Bad. Feld-Artillerie. Regiments Nr. 30, Wagner, Leutnant der Res. des Inf. Regts. Nr. 135 (Diedenhofen), zum Oberlt. Puttkammer, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Shlawe, zum Lt. der Res. des Thüring. Ulan. Regts. Nr. 6, Laudien, Vize-Feldw. im Landw Bezirk Graudenz, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 141, Rosenfeldt, Vize-Feldro. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 175, Ehlert, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Ulan. Regts. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Wanfried, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Ref. des Feld-Art.Regts. Nr.36, Barczews kt, Lt. der Ref. des Gren. Regts. König Friedrich T. (4 Ostpreuß.) Nr 5 (Danzia), Reitemeter, Lt. der Res. des Oldenburg. Inf. Regts. Ne. 91 (Danzig), Fink, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Pr. Stargard, zu Oberlts., v. Kries, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Pr. Stargard, zum Lt. der Res. des Ulan. Regts. ‘von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Wiechert, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des Feld-Art. Regts. Nr. 72, Herrmann, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Osterode, zum Hauptm., die Lts.: Ammon, der Res. des Inf. Regts. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59 (Osterode), Wien des Trains 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Osterode, Schmidt der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Deuts-Eylau, Krause der Res. des Gren. Regts. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6 (Marienburg), zu Overlts., Stadelmann, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Oberlahnstzin, zum Lt. der Res. des 2. Rhein. Feld-Art. Regts. Nr. 23, Donath, Vize-Feldw. im Landw, Bezirk Wiesbaden, zum Lt. der Res des Ful. Negts. von Gersdo:ff (Hess) Nr. 80; die Vize-Wacht- meister: Stallforth, Nappe tim Landw. Bezir! Wiesbadep, zu Lts. der Nef. des Hess. Train-Bats. Nr. 11, Heineken im Landw Bezirk Frankfurt a. M., zum Lt. der Res. des Kür. Regts. Graf Geßlèr (NRhein.) Nr. 8, Weymar in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 51, Harth in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Großherzogl. Hess. Train-Bats Nr. 25, Zernecke, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Weßlar, zum Lt. der Res. des Gren. Regts. König Frie:rih 1. (4. Ostpreuß.) Nr. 5 Groß, Vize-Feldw. im Landw. Beztrk Friedberg, zum Lt. der Res. des 4, Großherzogli Hessischen Infanterie - Regiments (Prinz Carl) Nr. 118, Weiffenbach, Zinßer, Lts. der Reserve des Fnf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzoglih Hessisches) Nr. 116 (Gießen), Krug v. Nidda, Lt. der Res. des 1. Großherzogl. Hef. Feld-Art. Negts. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps) (Mainz), zu Oberlts., Cullmann, Kirnberger, Vize-Wzchtm. im *Lindw. Bezirk Mainz, zu Lts. der Res. des Näfsau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Hoffmann, BViie-Feldw. im Landw. Bezirk Worms, zum Lt. der Nes. des 3. Großherzogl. Hess: Inf. Negts. (Leib-Regt.) Nr. 117, Mayer, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. des Res. des 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regts. (Prinz Carl) N 118) 9 Ret, L de Mil pealelbeln Meats: (Worms), Geyer, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Worms, Hof, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T1 Darmstadt, Kammer, Lt. der Res. des Inf. Reats. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Heff.) Nr. 116 (Erbach), zu Oberlts. ; die Bize- Feldwebel: Scheer im Landw. Bezirk Tilfit, zum Lt. der Res. des Garde-Jäger-Bats., v. Köller im Landw. Bezirk Halberstadt, zum Lt. der Nes. des burz. Jäzer-Bats. Nr. 3, Nentwig im Landw. Bezirk Hirschberg, zum Lt. dec Res. des Jiger-Bats. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5, Müller im Landw. Bezirk Detmold, zum Leutnant rer Reserve des Hesfishen Jäger - Bataillons Nr. 1 Noetel andw. Bezirk Frankfurt a. M., zum Leutn.

7 4 c î l

4

s L

der 2). des Großherzogl. Mecklenburg. Iäger-Bats. Nr. 14; die L118: Dittmar der Res. des Fuß-Art. Regts. General-Feldzeug? meister (Brandenburg.) Nr. 3 (Worms), Niederschles. Fuß-Art. Regts. Nr. 5 (Striegau), Karbaum der Res. des Westfäl. Fuß-Art. Reats. Nr. 7 (Lingen), Woggon der Nef. des Fuß- Art. Regts. Nr. 11 (Bcomberg), Ouvrier des 1. Aufgebots der Garde - Lando. Fuß À- Art. (Nienburg a. d. Weser), Laue, der Fuß - Artillerie 1. Beny der Fuß - Art. - 1. Aufgebots des Landwehr - Bezirks Worms, zu Oberlts.,, Hünerfeïd, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Glaß, zum Lt. der Nes. des Fuß-Art. Negts. von Dieskau (Swlef.) Nr. 6, Sickel, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Elberfeld, zum Lt.

l

der Landw. Fuß-Art. 1. Aufgebots, Fuchs, Feuerwerkslt. der Landw 1, Aufgebots (Frankfurt a. O.), zum Feuerwerks: Oberlt. ; die Vize-

j

Miehle der Res. des |

Aufgebots des Landwehr - Bezirks Posen, |

Feldwebel: Henschke im Landw. Bezirk I[1 Berlin, zum Lt. der Mes. des Garde-Pion. Bats., Eichstädt im Landw. Bezirk 1Y Berlin zum Lt. der Res. des Pomm. Pion. Bats. Nr. 2, Lampe in dem- selben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Schles. Pion. Bats. Nr. 6 Diete im Landw. Bezirk Brieg, Laubschat, Hardt im Landw: Bezirk 111 Berlin, —" zu Lts. der Res. des Eisenbahn-Regts. Nr L Göller in demselben Landw. Bezirk, Wurl im Landw. Bezirk Bromberg, Blanchart im Landw. Bezirk Ratibor, Welker im ard Bezirk Paderborn, zu Lts. der Nes. des Cisenbahn-Regts. Ver, 2

Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere, Hom- burg v. d. H,, 20. Ok ober. Dinter (Paul), Lt. im 9. Bad. Inf. Regt. Nr. 170, mit Pension der Abschied bewilligt.

Im Beurlaubtenstande. Homburg v. d. H,, 18, Ok- tober. Der Abschied bewilligt: v. Puttkamer, Hauptm. des 1, Auf- gebot? 2. Garde-Gren. Landw. Regts. (Schlawe), mit dec Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee-Uniform, Greve, Oberlt. des 2, Auf- gebots 4. Garde-Gren. Landw. Regts. (Oppeln), Müller, Hauptm. der Garde-Landw. 1. Aufgebots des 4. Garde-Feld-Art. Regts. (Jüterbog), diesem mit der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Otto, Lt. des 2. Aufgebots des Garde-Landw, Trains (Woldenberg), Talke, Lt. der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Insterburg, Adlich, Lt. der Kav. 2. Aufgebots des Landro. Bezirks Stettin, v. Dötinhem de Rande, Oberlt. der Kay. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Naugard, v. Unruhe, Rittm. des Trains 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Küstrin, mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee - Uniform, Kretz i{hmer, Oberlt. der Ff. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Berlin, Pohlandt, Oberlt. der Kay. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks [1Y Berlin, Hühne, Oberlt. es Trains 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Torgau, Schmidt, Oberlt, Kalkow, Lt., der Inf. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Schie ckel, Lt. der Nes. des Anhaït. Inf. Regts. Ne. 93 (Torgau), Rothenbah, Oberlt. der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Naumburg a. S., Wendriner, Hauptm. der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Görlitz,

i (Frlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Hauptmann der Infanterie 2. Aufgebots des Landw. Brüning, Hauptmann der Infanterie 2, Aufgebots

Bezirks Striegau, mit der Erlaubniß zum Tragen

des Gren. Regts. König Friedri 1. (4. Oftpreuß.)

ting, Oberlt. der Inf. 1. Aufgebots desfelben Landw.

chmidt, Nittm. der Res. des Shles. Train-Bats. Nr. 6

(I Breslau), v. Sittmann, Oberlt. der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Wohlau, legteren beiden mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee-Uniform, Heße, Oberlt. der Kav. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Münster, Wiesermann, der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hagen,

Lt. der Res. des Westfäl. Train - Bats. Nr. 7

c), Frenken, Hauptm. der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Be-

; Rheydt, mit der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen niform, Langen, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Be- zirks Köln, Hein mann, Oberlt. der Res. des 5. Westfäl. Inf. Negts. Nr. 53 (Koblenz), Ziegenbein, Oberlt. der Feld«Art. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks 1 Altona, Kaehrn, Oberlt. der Inf. 2, Ausgebots des Landw. Bezirks Flensburg, Franke, Oberlt. der Feld- Art. 2. Aufgebots, Hassenkamp, Lt. der Inf. 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks Lingen, Apel, Oberlt. des Trains 2. Aufgebots des

j Landw. Bezirks Hameln, Roesener, Hauptm. der Inf. 2. Ausgebots

des Landw. Bezinks Arolsen, mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee-Uniform, Habersang, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Meiningen, Koch, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landro. Bezirks Gotha, Belzer, Oberlt. der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Offenburg, Mach, Rittm. der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Beziks Stolp, mit der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Kieniß-Gerloff, Hauptm. der Inf. 2 Auf- gebots des Landw. Bezirks Limburg a. d. L, mit der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Sommerlad, Paul, Lts. der 2. Aufgebots des Landw. Bezirks I Darmstadt, Fesca, Oberlt.

zer 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Torgau, mit der Erlaubniß

agen der Armee-Uniform, Stobbe, Oberlt. der Fuß-Art. Iufgebots des Landw. Bezirks Marienburg, Witte, Hauptm. der

2, Aufgebots des Landw. Bezirks Rastenburg, Behner,

Landro. 2. Aufgebots der Eisenbahn-Brig. (TITL. Berlin).

Berichte vou deutschen Fruchtmärkten,

1900

S Marktort Vktober

EBSA T, ntiedrtigiter | Tag h | M |

Allenstein .. E 13/80 Thorn i E A C 14,50 Breslau E R 12 60 E C A N 14,70 e E R 14,30 A 15,00 E D A ¿ 14,50 Hannover É 5 E A L S ' 10,00 O, L S 15,50 E i E 16,40 E 13,50 A R 12.50 L E. 0 ä 17,00 Saargemünd S S - E a a e j U “f 12.60

L 11,60 i ¿ S i Schneidemühl . S 13 00 L A N Ce 4 13,90 E E S 13,30 Freiburg i. Schl... .. ¡ y i; 13,80 O E 14 10 V ¿ N 14,70 Neustädt O.-S. L R R 14,20 Hannover , E S E S 12,80 Hagen i. W. . T 14,50 A ¿ E 14,69 M 11 50 Schwerin i. M. . ¿ 12,00 Saargemünd Ï Dia. Ï E 13,30

DOe T T L « = « = a « « s æ« «

gering

I e ° | ui E o. höchster | niedrigster | höchster | niedrigster

Qualität i mittel N Menge

h ô ch st EE K E

Doppelzentné

j gut Verkaufte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner l | j

Weizen.

13,80 4‘ 4,20 | 14 60 14,60 4, 40 j 14,80 15,10

14,50 O f 14,90 14,90 13,60 3.9 4,30 || 14 90 15,60 14 90 5,0 N 15,30 15,70 14,80 4,80 N | 15,30 15 80 1500 || 15,2 DA | 15,40 15 40 14,60 | 5, D110 fh 15,50 15,60 I 14 80 15,00

| 00 1 ¿ 14,15 15,49

16,00 | ),D0 7 0d 17 50 18 00 16,40 | »,68 I 16,96 | 16,96 1350 } T 4,5 || 16,20 | 16,20 13,00 13,00 I 12.0 1 14,30 17,00 f i I | -— I „U 7,8 I 18,20 1360 | 390 14, I 14,90

12,80

agen, 11,60 9218 9,1 12,75 g 13,50

13,00 3 49 13,60 13,90 1 14,30 13,90 440 | 14,50 14,00 | ¿ 14,40 14,60 | ; 1610 1 -156,10 14,70 | H t 1480 14,30 O 1465|: 1490 14600 F 1480 | 15,00 10 100 1396 |- 483,86 15,00 1660| 1600|. 16,00 14,69 | 15,00 15,00 | 15,31 11,50 | 12,50 12,50 | 13,90 12,50 12,60. |. 18/00 | 413,00 | 1560 | 15,70 15,80

13,90 14,20 14,40 | 14,50

EAEA Nr E Mr R

Außerdem wurden am Markttage (Spalte 1) nah übershlägliher \chnitts Schäßung verkauft preis | dem Doppelzentner

| (Preis unbekannt)

Am vorigen Markttage

Lia a

Berkaufs- preis für T | Durdh- |

werth l Doppel- zentner

b. Áh. e.

l 140

D) 965 O 600

1 650 3 740

105 27 150

1 251 1 596

443 439

4 200

2 250 1 520

15 730