1900 / 254 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Handel Perus im ersten Semester 1899. Deutschlands Antheil daran.

Die Gesammteinfuhr Perus im ersten Semester 1899 betrug

9 528 786 95 Soles (1 Sol = 2 4), wovon an Einfuhrzöllen etwa

9 637 226,23 Soles, also ungefähr 2809/0 des amtlih angenommenen Werthes der Waaren, erhoben wurden.

Einige Artikel zahlen

Die Einfuhrzölle betragen 3 bis 65 ®%/0. einen \pezifishen Zoll für jede Maßeinheit.

Die größte Einnahme bringen die mit 40 9/9 des Werthes be- lafteten Waaren, welche alle Textilwaaren und auch sonft die größte Anzahl Positionen umfassen. |

betheiligten sich die ncch{stehenden

An der Gesammteinfuhr mit 3 945610 89 S. oder 41 9%

Länder : :

1) Großbritannien . . « 9 1 859 293 97 90 9/0 1 071 806,01 11 9%

M Deut land ep 3) Vereinigte Staaten von Amerika | 4) Frankreich A j 789 989 09 8 9/0 5) Chile . 715 525 00 71/9 9/0 6) Italien 376 703 06 4 9% 7) Belgien 290 236 74 3 9% 8) Ghina 274 006 62 3 9% 9) Spanien . 90 946 (8 L 9/0 10) Ecuador . . 38 629,13 1/9 0/0 11) Zentral-Amerika 27 997 25 12) Bolivien 24 924 49 13) Colombien [1-253 64 14) Uruguay . 7 656,38 15) Japan 3 09450 l 100,90 a 20

16) Cuba . 17) Argentinien . 9 528 786,95 S.

Deutschland steht also in Bezug auf die Einfuhr an zweiter Stelle, Großbritannien an erster, mit über doppelt so großem (Fin? fuhrwerth als Deutschland. i

Die Einfuhr aus Deutschland umfaßt äußerst verschiedenartiüe Industcie-Erzeugnisse; sie betrug nah den Sektionen des peruaai}chen Zolitarifs: Sektion 1.

[T TL[UffUuUUNR

“V U... 04S E s E E E e

zusammen

| i naoh nit

4 « 4 m

i 0/

ganz 14 °/0

D. U V E -

271 335,69 S. 220 214,49 26 637,98 38 118,87 102 928/26 . 1014 614,46 36 464,93

Baumw ollenwaaren Wollenwaaren Leinenwaaren Î Sea S A È Möbel und genähte Artikel . Ï Kramwaaren und vershtedene Artikel é Lebensmit!tel und Gewürze J Ee U E a e 4695086 , 9, Medikamente und chemishe Produkte 99 568,43 , Summe 1859 293,97 S. Deutschland führt also in Peru hauptsächlich ein:

Kramwaazren und verschiedene Artikel, Baumwollenwaaren, Wollenwaaren, Möbel und genähte Artikel und chemische Produkte.

Die Ausfuhr aus Peru betrug im Ganzen 11 996 418,14 Soles,

Hiervon kommen auf:

1). Großbritannien . 6 548 927,10 S. oder 54,98 %/ 9) Vereinigte Staaten von Amerika 2097 375,81 L ALTDO C C 1 516 754 39 12 67 4) Deutschland 987 165,66 ; 8,23 5) Franufrcich . 370 258 26 3,08 6) Bolivien E A 54 472 95 125 4H alie A A 47 461 4: 1,20 8) Colombien L T 9) Spanten 10): Slalien S 12) Zentral-Amerika E s 0,27 9/ R S E E 14) Argentinien S 100.00

11 996 418 14 S.

Deutschland steht also mit Bezug auf die Ausfuhr aus Peru erst an vierter Stelle.

An erster Stelle fteht auch hier Großbritar.nicn mit 54 Gesammtausfuhr Perus.

Sehr vorgerückt sind die Vereinigten Staaten von Amerika, welche jeßt die zweite Stelle einnehmen; zurüdzuführen ift dies darauf, daß seit dem spanisch- amerikanischen Kriege viel peruanisher Zuer an Stelle des zeitweise ausgefallenen cubanishen Zuckers nah Amerika geht. Im ersten Sem \-r 1899 betrug der Werth des dorthin exportierten Zuckers 1445 779 02 Soles.

Sonstige Ausfubrartikel für die Vereinigten Staaten find Minerali:n 241 940 Soles, und zwar Silber. Gold, Blei, Schwefel- filber; Baumwolle (von Piéco) 171 564,48 Soles; Ztegenfelle (von Paita) 140 675 Strobhhüt- (fogenannte Panamà - Hüte) 43 740 Soles:; Coca und Cocaïn 18 418,60 Soles.

Chile als Nachbarland bezieht hauptsächlih Zucker von Peru, im ersten Semester 1899 für 117793660 Soles, außerdem Reis, Mineralien, Kaffee, Früchte, Alkohol und Branntwein.

Nah Deutschland wurde von Peru ausge/ührt (nah den Gruppen des Zolltarifs geordnet):

Sektion 1. Baumwolle 9494,82 Soles;

L 2, Wolle 16 796,68 Soles;

59, Möbel und genähte Artik l 1850 Soles;

6. Kramwaaren und verschiedene Artikel 488 830,84 Soles (darunter 443 423,91 Soles Mineralien; etwas Felle und Häute) ; Lebensmittel und Gewürze 61 990,52 Soles Kaffee von Callao (Chanchamayo) und Mollendo; Medikamente und ch-mische Prodokte 408 202,80 Soles (Coca und Cocaïn für 316 018,40 Soles, Chinarinde 2 97280 Soles, Borox 76 154 Soles).

Im Ganzen genommen, ist der deutshe Handel mit Peru ftetig gewachsen.

An dem Frachtverkehr mit Peru hat die deutsche Handelsmarine einen großen Antbeil, da in deutshen Dampfern weit mehr Güter von und nach Europa gelangen, als von Deutschland aus3- oder dorthin eingeführt werden. (Nah einem Bericht der Kaiserlichen Minister- Residertur in Lima.)

| zusammen

s 0 0 der

Soles;

Konkurse im A uslande. i Rumänien. Fosef Schhinabeck in Conftanzé. bis 25, Olktober/7. November 1900 /24. November 1900,

Anmeldung der Forderungen Termin für die Verifikation :

Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks an der Ruhr und in Oberschlesien. An der Ruhr sind am 23. d. M. geftellt 17 060, nickt reckcht- zeitig geftellt 279 Wagen. In Obers chlesien sind am 23. d. M. gestellt 6404, nicht reht- ¡eitig geftellt keine Wagen.

Aus der Sitzung der Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin vom 22. d. M, ift zu berihten, daß der deutsche Handels- tag in Verfolg seiner Neuorganisation ftändige Kommissionen für folgende Gruppen von Berathungsgegenftänden gebildet hat: Verkehr (Poft, Eisenbahn, Schiffahrt) Geld, Banken, Börse Patent- Muster-Zeitenihug Steuern und Zölle, auswärtiger Handel Sozialpolitik. Die Aeltesten wählten für jede dieser Kommissionen aus ihrer Mitte ein Mitglied.

Nach den ftatistishen Ermittelungen des Vereins deutscher Eisen- und Stahlinduftrieller betrug die Roheisen - produktion des Deutschen Reichs (einschließli Luxemburgs) im Monat September 1900 709 200 t; darunter Puddelroheisen und Svteaeleisen 134 912 t, Bessemerroheisen 41 299 t, Thomasroheisen 412800 t, Gleßereiroheisen 120189 t. Die Produktion im August 1900 betrug 722 244 t, im September 1899 661068 t. Vom 1. Januarbis 30. September 1900 wurden produziert 6178214 t gegen 6 028 577 & im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Königsberg i. Pr., 23. Oktober. (W.T. B.) Getreidemarki. Weizen unverändert, Roggen unverändert, do. loko inländ. pr. 2000 Pfd. Zollgewicht 123 00. Gerste, kletne inländische, ruhig. Hafer unverändert, do. loko pr. 2000 Pfd. Zollgeroicht 115,00—124,00. Russische Erbsen pr. 2000 Pfd. Zollgewiht —,—.

Danzig, 23. Oktober. (W. T. B.) Getretdemarkt. Weizen loko unverändert. Umsay 100 t, do. inländ. hochbunt und wetß 154, do. inländischer hellbunt 150,00, do. Transit hochbunt und weiß 119,00, do. hellbunt 11500 do. Termin zu freiem Verkehr pr. Sept. —, do. Transit pr. August —, Regulierung?preis zu freiem Berkehr —. Roggen loko unverändert, inländ. 124—125, do. russischer und pyolnisher zum Transit 89,00, do. Termin pr. August —,—, do. Tecmin Transit pr. August —, do. Regulierungsvreis zum freten Ber? kehr Gerste, große (660—700 g) 140,00. Gerste, kletne (625—660 g) 122 00. Hafer, inländischer 125,00. Grbfen, inländische, 125,00. Spiritus loko kontingentiert —,—, nit kontingentiert

Breslau, 23. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. 3209/0 L.-Pfdbr. Litt. A. 93,60, Breslauer Diskontobank 104,50, Breslauer Wechs!erbank 103,90, Kreditaktien" —,—, Scblesicher Bankv. 143,00, Breslauer Spritfabrik 165,00, Donnersmark 220,50, Kattowiger 19400, Oberschles. Eis. 131,00, Caro Hegenscheidt Alt 123,90; Oberschles. Koks 141,25, Oberschles. P.-Z. 129,00, Opp. Zement 131,50, Giesel Zem. 129,00, L.-Jad. Kramjta 152,75, Schles. Zement 17050, Sqhl. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 196,75, Bresk. Oelfabr. 80,00, Koks Obligat. 93,50, Niederschles. elektr. und Kleinbahn» geiellichaft 56,00, Cellulose Feldmühle Kosel 155,00, Oberschlesische Banf-Aftien 116,00, Emaillierwerke „Silesia“ 150,00, Schlesische Elektrizitäts- und Gasgesellshaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B.

103,00 Gd.

Magdeburg, 23. Oktober. (W. T. B.) Zudlerbericht. Kornzuckter exkl. 880%/9 Nendement 10 20—10,39. Nachprodukte exkl. 75 9/6 Rendement 8,00—8,50. Ruhig. Brotraffinade 1. 27 528. Brotraffinade I. Gem. Raffinade mit Faß 27,528 Sem. Melis L, mit Faß 27,02 —,—- RNohzuker [. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Oktober 9,725 Gd., 9,774 Br., pr. November 9,574 Gd.,, 9,60 Br., pr. Dezember 9,624 Gd., 9,65 Br., pr. Januar-März 9,75 Gd., 9,80 Br., pr. Mai 10,00 bez., 9,95 Gd. Ruhig.

Frankfurt a. M., 23. Oktober. (W. T. B.) Scch{luß-Kurse. Lond. Wesel 20432, Pariter do. 81,40, Wiener do. 84,39, 30/0 Meichs. A. 86,70, 39% Hessen v. 96 82,00, Italiener 94,10, 30/0 port. Anl. 23,80, 5 9/6 amort. Rut. 87,00, 4 0/0 ruf. Kons. 98,20, 49/, Ruff. 1894 49/9 Spaniex 69,90, Konv. Türk. 22,30, Unif. Egypter 104,90, 59% Mexikaner v. 1899 97,30, Reichsbank 146,90, Darmstädter 130,10, Diskonto-Komm. 171,70, Dresdner Bank 14220, Mitteld. Kredit 108 30, Nationalb. f. D. 129,30, Dest.- ung. Bank —,—, Oest. Kreditakt. 203,10, Adler Fahrrad 152,50, Allg. Elektrizität 211,00, Schuckert 184,50, Höchst. Farbw. 362,50, Bochum Gußst. 177,00, Westeregeln 209,50, Laurahütte 197,00, Lombarden 25,00, Gotthardbahn 139,00, Mittelmeerb. 97,70, Bres- lauer Diskontokank 105,00, Prinatdiskont 4.

Effeften-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 202,60, Franzosen —,—, Lomb. —,—, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn —, Deutsche Bank 186 80, Disk.-Komm. 171,40, Dresdner Bank 14190, Berl. Handelsges. —,—, Bochumer Gußst. 175 70, Dort- munder Union —,—, Gelsenkirhen 183,50, Harpener 176 10, Hibernia 189,85, Laurahütte —,—, Portugiesen —,—, Italien. Vêittelmeerb. —,—, Schweitzer Zentralbahn —,—, do. Nordofstbahn —,—, do. Union —,—, Ftalien. Móridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn —,—, Mexikaner —,—, Italiener 94,15, 3% Reichs-Anleihe —,—, Schudkert —,—, Spanter 69,40.

Köln, 23. Oltober. (W.: T: D) pr. Mai 67,50.

Dresden, 23. Oktober. (W. T. B.) 3% Sächf. Rente 82,10, 34 9/9 do. Staatsanl. 94,10, Dresd. Stadtanl. v. 93 90,25, Alg. deutshe Kred. —,—, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt 11295, Dresdner Bank —,—, do. Bankverein —,—, Leipziger do. —,—, Sächsischer do. 13425, Deutsche Straßenb. 146,00, Dresd, Straßenbabn 169,75, Dampfschiffabrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch. 139,00, Sähs.-Böhm. Dampf|chiffahrts-Ges. —,—, Dresd. Bau- gesells. 176,50.

Leivzig, 23. Oktober, (W. T. B,) Stluß - Kurse. 3 %/ Sächsische Rente 82,05, 34% do. Anleihe 94,10, Oesterreichische Banknoten 84,85 Zeißer Para'fin- und Solaröl-Fabrik 143,00 Mansfelder Kuxe 1036, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 185,50, Kredit- und Sparbank zu Leipztg 117,75, Leipziger Bank-Aktien 163 50 Leipziger Hypothekenbank 131,75, Sächsishe Bank-Aktien 134,00, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 121,00, Leipziger Baumwolspinnerei- Aktien 158,00, Leipztger Kammgarn-Spinneret-Aktien 165,00, Kamm- garnspinnerei Stöhr u. Co. 140,00, Wernhausener Kammgarnspinnere? 36,75, Altenburger Aktien-Brauerei —,—, Zudckerraffinerie Halle» Aktien 145,00, „Kette“ Deutsche Elbschiffahrts-Aktien 75,00, Klein- bahn im Mansfeldec Bergrevier 80,00, Große Leipziger Straßenbahn 162,60, Leipztger Elektrishe Straßeabahn 96,00, Thüringish- Gas- Gesell schafts-Afktien 232 00, Deutsche N R TEL S 203,25, Leipztger Elektrizitätswerke 112,50, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 130,50, Polyphon —,—, Letpztger Wollkämmerei —,—.

Bremen, 23. Oktober. Börsen - Schlußbericht, Taback! Ohne Umsay. Kaffee unverä- dert. Baumwolle matt. Upland middl. loko 514 &§. Wolle. Umsay 209 Bll. Speck stetig. Loko short clear &, Nov.-Abladung 36} H, Dez.-Jan.-Abladung 358 S. Schmalz ruhig. Wilcox in Tubs 384 &§, Armour shield in Tubs 384 d, andere Marken in Doppel-Gimern 39}—} S. Petroleum. Amerik. Standard white. (Offizielle Makler - Preisnotierungen der Bremer Petroleum - Börse.) Loko 6,95 A Br. Reis. Polierte Waare ruhig, aber ftetig.

Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T B.) Nordd. Lloyd- Aktien 1098 Gd., Bremer Wollkämmerei 148 Gd, Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 1314 Gd., Bremer Bulkan 157 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 173 Br.

Hamburg, 23. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamburg, Kommerzb. 111,60, Bras. Bk. f. D. 151,00, Lübeck-Büchen —,—, N.-C. Guano-W. 89,00, Privatdiskont 35 Hamb. Packetf. 120,40, Nordd. Lloyd 10975, Trust Dynam. 150,00, 3 9% Hamb. Staats- Anl. 83,10, 3X % do. Staatôr. 94,10, Vereinsbank 162,00, 6 9/0 Chin. Gold- Anl. 98 00, Schuckert —,—, Hamburger Wechslerbank —,—, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barrea pr. Kilogr. 89,25 Br., 8875 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,264 Br., 20,224 Gd., 20,245 bez., London kurz 20,464 Br., 20,427 Gd, 20,445 bez, London Sicht 20,48 Br., 20,44 Gd, 20,46 bez., Amsterdam 3 Monat 167,70 Br., 167,20 Gd., 167 60 bez., Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,70 Br., 83,40 Gd., 83,65 bez., Paris Sicht 81,60 Br., 81,30 Gd,, 81,39 bez., St. Petersburg 3 Monat 213,30 Br., 212,80 Gd., 213,00 bez.,, New York Sicht 4,23 Br., are d, 4,21 bez.,, New York 60 Tage Sicht 4,19 Br., 4,15 Gd., Ï ej.

Getreidemarkt. Wetzen flav, holfteinisher loko 142—152, Roggen stetig, \üdruff. flau, cif. Hamb. 104—-109, do. loko 107—112, mecklenburg. 141—146. Mais fest, 1214. Hafer ftetig. Gerste stetig. Rübs1 fest loko 66. Spiritus still, pr. Oktober 18, pr. Okt.-Novbr. 18, pr. Nov.-Dez. 18. Kaffee behauptet, Umsaß 1500 Sack. Petroleum ruhig, Standard white loko 6,85.

Rüböl loko 69,00,

Kaffee. (Nahmittagsbericht.) Good average Santos yr. Ok) Gd., pr. Dezember 38 Go., pr. März 38} Gd., pr. Vai 394 Gd. Zudckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Rohzudckee I. Produkt Basis 889% Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- burg pr. Oktober 9,75, pr. Novbr. 9,624, vyr. Dezember 9,65 pr. März 9,874, pr. ‘Mai 9,974, pr. August 10 20. Stetig. [

Wien, 23 Oktober. (W. T. B.) (Schluß- Kurse.) Dester- reichishe 41/5 9/6 Papierrente 96 65, Oesfterreihishe Silberrente 96,35, Oesterreichishe Goldrente 114,20, Oesterreichische Kronenrente 97 35, Ungarische Goldrente 113,75, do. Kron.-A. 90,10, Oesterr, 60er Loole 131,50, Länderbank 405,00, Oefterr. Kredit 646 75, Union» bank 527,00, Ungar. Kreditb. 646 00, Wiener Bankverein 457,00, Böhm. Nordbahn 415,00, Buschtiehrader 1063,00, Elbethalbahn 459 50, Ferd. Nordbahn 6060, Defterr. Staatsbahn 644 00, Lemb,- Czernowiß 524,00, Lombarden 107,50, Nordwestbahn 447,00, Pardu- bißer 364,00, Aly.-Montan 405 00, Amsterdam 199 70, Berl. Scheck 117,77, Lond. Scheck 240,75. Pariser Scheck 95 91, Napoleons 19 29 Marknoten 117,77, Rufs. Banknoten 254,50, Bulgar. (1892) —,—, Brüxer 825,00, Prager Eisenindustrie 1640, Hirtenberger Patroren- fabr:k —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 264,00, Läitt. B. 260 00, Berl. Wechsel 117,84, Lond. Wechsel —, Veit Viagnesit —, Rima Murany 488 00.

Getretdetnarkt. Weizen pr. Herbst 7,63 Gd., 7,65 Br., pr. Frühjahr 8,08 Gd., 809 Br. Roggen pr. Herbst 7,590 Gd., 7,51 Br., pr. Fcühjahc 7,71 Gd., 7,72 Br. Mais pr. Sept.-Okt. 6,65 Gd., 6.68 Br. Hafer pr. Herbst 5,71 Gd., - 5,72 Br., pr. Frühjahr 5,90 Gd., 5,91. Bx.

24. Oktober, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) Ungar. Kreditaktien 646,00, Oesterr. Kreditaktien 646,75, Franzosen 643,25, Lombarden 106,00, Elbethalbahn —,—, Desterr. Papierrente 96,60, 42% ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleiße —,—, Ungar. Kronen- Anleihe 90,10, Marknoten 117,80, Bankverein 457,00, Länderbank 405,00, Buschuerader Litt. B. Aktien —, Türkische Loose 103,00, Brüxer 820,00, Straßenbahn-Aktien Litt. A. —,—, do. Litt. B. —,—, Alpine Montan 402,00, Tabadks-Aktien —,—.

Budapest, 23. Oktober. (W.T.B.) Getreidemarkt. Weizen loko matt, do. pr. Okt. 7,29 Go., 7,30 Br., pr. April 7,81 Gd., 7,82 Br. Roggen pr. Oktober 7,01 Gd., 7,03 Br., do. pr, April 7,29 Gd., 7,31 Br. Hafer pr. Oktober 5,48 Gd., 5,49 Br. pr. April 559 Gd.,, 5,60 Br. Mais pr. Oktober Gd, Br., pr. Mai 1901 5,05 Gd., 5,06 Br.

London, 23. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Karse.) ESnglis§e 22 09/0 Kons. 993/16, 3 9% Reichs-Anl. 85, Preuß. 9% Konsols 945, 5 9/0 Arg. Gold-Anl. 92, 44 9/6 äuß. Arg. —, 69/0 fund. Arg. A. 937, Brafil. 89er Anl. 613, 59/6 Chinesen 91, 3§°/o Gaypter 98, 49/0 unif. do. 105, 34 0/4 Nuvees 65, Ital. 59/6 Rente 935/16, 6 9% kons. Mex. 98, 49/0 89er Russen 2. Ser. 984, 4%/9 Spanier 68F, Konvert. Türk. 224, 49/9 Trib.-Anl. 96, Ottomanb. 11F, Anaconda 915/16, De Beers neue 291/16, Jncandescent (neue) 27, Rio Tinto neue 5813/16, Plaßydiak. 39/16, Silber 304, 1898er Chinesen 76. We(sel- hotierungen: Deutshe Pläye 20,69, Wien 12,50, Paris 25,34, St. Petersburg 24F.

Mus der Bank floffen 280 000 Pfd. Sterl.

An. der Küste 3 Weizenladungen angeboten

96% JTavazuckde- loîo 123 ruhig, Rüben-Rohzuder 9 \h. 74 Käufer. Chile-Kupfer 72, pr. 3 Monat 728.

Wollauktion. Preise unverändert.

Liverpool, 23. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. 7000 B., davon für Spekulation und Grport 500 B, Tendenz: Willig. Amerikaner 8/16, Pernam F, Indische 1/16 niedriger, Middl, amerikanishe Lieferungen: Ruhiger. Oktober-November 5!/e4—%?/e4 Verkäuferpreis, November-Dezember 4681/64— 48/64 Käuferprets, Des zeinber-Januar 4°9/64—48%/4 do., Jaauar-Februar 457/64—4*/e4 do,,

Umsay

Februar- März 456/64 Berkäuferpreis, März- April 454/64 do., April-

Mai 453/e4 do., Vèat-Juni 42/64 do., Junt-Juli 45%/64—451/64 Käufer- Getreidemarkt. Weizen rubig, 1 d. ntedriger,

3 d. niedriger, Mais stetig, 2 d. niedriger.

(W. T. B.) 12r Water Taylor 6}, 90r Water Leigh 72, 30r Water courante Qualität 8}, 30cr Water Mayall 94, 40r Medio Wilkinson 10, 32r Warpcops Lees 8F, 36r

C Weston 985, 60c Double courante Qualität 13, 32r 116 yards 16 K 16 grey printers aus 32:c/46r 192. Ruhig. Gla3aow, 23. Oktober. j Mixed numbers warrants stramm, 67 fh. 37 d. per Kassa, 67 sh. 6 d. per lauf 4 t Mired numbers Warrants Middleäborough 111. 66 sh. 6 d. W Weizen rubig, englisher matter, ausländi\cher stetig.

Paris, 23. Oktober. (W. T. B.) Die Börse zeigte ih spanis@e Werthe waren gedrückt; auch Nio Tinto und Banken nach- gebend. Harpener e:schienen fest einseßend, unterlagen jedo später

(Sluß-Kurcse.) 8309/9 Französische Rente 99,97, 49/0 Jtaltenische Rente 93,80, 3 9/0 Portugiesishe Rente —,—, Portugiesishe Tabal- Ruf}. A. 9095, 39/0 Russen 96 83,80, 4909/6 spanische äußere Anl 69.35 Konv. Cürken 22,45, Türken-Loose 109,20, Meridionalb. —,—

r tb B. de Paris 1073, B. Ottomane 534,00, Cród. Lyonn. 107, Debeers 729,00, Geduld 118,00, Rio Tinto-A. 1475, Suezkanal-A. 1214 Wf. a. Ital. 52, Wh. London k. 25,08, Schecks a, London 25,104, do. Madrid k. 375,50, do. Wien ?. 103,12, Huanchaca

Getreidemarki. (Schluß.) Weizen behauytet, pr. Okt. 19,75; pr. Novbr. 19,95, pr. November-Februar 20,45, pr. Januar- April Mebl behauptet, pr. Oktbr. 25,35, pr. Nov. 25,70, pr. Nov.-Febr. 2620 pr. JIanuar-April 27,00. Rüböl matt, pr. Oktober 80, Spiritas ruhig, pr. Oftober 34, pr, November 33, pr. Januar. April 33, pr. Mai-August 332.

Zucker ruhig, Nr. 3, für 100 kg pr. Otîtober 284, pr. November 281, pr. Januar- April 29}, pr. Mai-Juni 293. Wechsel London

preis, Jult- August 449/64—4%9%/64 d. Verkäuferpreis. Mehl ruhig, Manchester. 23. Oktober. bessere Qualität 9, 32r Mok courante Qualität 8§, 40c Mule Warpcops Rowland 92, 36c Warpcors Wellington 9F, 40r Double (W. T. B) Roheisen. Monat. (Schluß.) ) warrants 67 h. d. Hull, 23. Oktober. (W. T B.) Getreidemarkt. durch auéwärtige {chwächere Kurse uad lokale V-rkäufe verstimmt; einem Kurödruck. Oblig. 498 00, 4 9/0 Rufsen 89 49/0 Russen 94 —,—, 3| % Oefterr. Staatsb. —,—, Lombarden 130,00, Banque de France —,—, 3495, Privatdiskont —, Wchs. Amst. k. 205,87, Wchs a. dis. Pl. 150,00, Harpener 132400 New Go G. M. 64,00, 921.60. Roggen ruhtg, pr. Oktober 15,25, pr. Januar-April 15,50. pr. November 80, pr. Novbr.-Dezhr. 79}, pr. Januar-April 79?. Rohzucker. (Schluß.) Ruhig. 88 9/6 loko 27} à 28, Weifier St, Petersburg, 23. Oktober. (W. T. B.)

(3 Monate) 93,75, do. Amflerdam do. —,—, do. Berlin do. 45,80, Schecks auf Berlin 46,30, Wechsel auf Paris do. —,—, Pcivatdiskont 64, Russ. 4 9/9 Staatsrente 96F, do. 4 9/0 kons, Eisenbahn- Anleihe von 1880 —,—, do. 49/9 fonsolidierte Eisen- bahn- Anleibe von 1889—90 147, do. 34 9% Gold-Anleibe von 1894 —,—, do. 5 9%/% Prämien-Anleihe von 1864 333t, do. 5% Prämien- Anleihe v. 1866 282, do. 49/0 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 96s, do. Bodenkred. 38/10 9/6 Pfandbriefe 914, Asow-Don Kommerzbank 539, St. Petersburger Diskontobank 516, do. Internat. Bank 1. Em. 351, do. Privat-Handelsbank 1. Em. 303, Russ. Bank für auswärtigen Handel 285, Warschauer Kommerzbank 380.

Produktenmarkt. Weizen loko 9,50. Roggen loko 6,10. Paler loko 360—3,70. Leinsaat loko 18,50. Hanf loko —,— Talg loko —,—, pr. August —,—.

Mailand, 23. Oktober. (W. T. B.) Italienische 5 %/ Rente 99,674, Mittelmeerbahn 517,00, Möridionaux 698,00, Wechsel auf Paris 106,124, Wesel auf Berlin 130,25, Banca d’Italia 852.

Madrid, 23. Oktober. (W. T. B.) Wêchsel auf Paris 31,724.

Lissabon, 23 Oktober. (W. T. B.) Goldagio 37.

Amsterdam, 23. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 4°/ Russen v. 1894 —, 39/0 holl. Anl, 89, 50/6 garant. Mex. Gisen- bahn-Anl. 394, 4 9% garant. Transyaal-Eisenb.-Obl. 88}, Trans- vaalb.-Akt. 160}, Markuoten 59,02, Ruff. Zollkupons 191F.

Getreidemarkt. Wetzen auf Termine geschäftslos, do. pr. Nov. —,—. Roggen auf Termine ruhig, do. pr. Oktober 128,00, dos

März UTTE do. Pr. Mai —.—. Pember-Dezember A, PL At s

Fava-Kaffee good ordinary 35. = Bancazinn 77}. Brüssel, 23. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieurs Türken Litt. Q. 24,90, Türken Läitt. D.

63) P erschau-Wien Lux. Prince H

99 20, Warschau-Wiener —,—. ux. Prince Henry M 04 Oftober. (W. T, B.) Die Luxemburgischen Prinz

gegen das Vorjahr mehr 2260 Fr. Antwerpen, 23. Oktober.

Petroleum. (Schlußbericht.)

Rübsl loîo —,—, do. pr. No-

ia

Einnahmen der Heinrih-Bahn be 9, Dekade des Oktober 1900 aus dem Eisenbahnbetriebe 135 119 Fr.,

(W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen behauptet. Roggen behauptet. Hafer ruhig. Gerste ruhig.

i Raffiniertes Type weiß loko 184 bez. u. Br., pr. Oktober 18È Br., pc. Novembec 19 Br., pr.

trugen

Dezember 194 Br. Rohig. Sch{malz pr. Oktober 93#.

New York, 23. O!toder.

Y (Wi T, B) Dis Borse eroffnete in unregelmäßiger Haltung, dann trat auf Realisierungen ein Nüd- Verlaufe erholten sh die Kurse j2doch theilweise Der Umsatz

gang ein; tm wieder. Der Schluß war aber unregelmäßig. Aktien betrug 535 000 Stück.

Der Weizen markt eröffnete, infolge matterer Aubslands8nath- ritten, willig; auch weiterhin war, auf Abgaben der Haul!siers und wenig Kaufordres, sowie auf Zunahme der Vorräthe und geringere Nachfrage seitens der Spekulanten, ein weiterer Rückgang zu ver- zeichnen. Die Preise für Mai s konnten fih anfangs auf Ber ichte yon ungü«stigem Wetter behaupten, später trat jedoch,

im Einklana

Rio de Janeiro, 23, Oktober. (W. T. B) Wesel auf London 101.

Buenos Aires, 23. Oktober. (W. T. B.) Goldagio 133,90.

Verkehrs-Anstalten.

Laut Telegramm aus Köln (Rhein) isst die zweite englische Post über Ostende vom 23. Oktober wegen Nebels auf See ausgeblieben.

Nach Mittheilung der „Hamb. Beiträge“. finden die nächsien Abfahrten der Hamburger Post- und Paf sagier-Dampfer von Hamburg, wie folgt, satt :

a. Hamburg-Amerika -Linie.

_Nah New York 25. Oktober Schnellpostdampfer „Auguste Victoria“, 27, Oktober Schnellvostdampfer „Deutschland“, 28. Oktober Postdampfer „Pennsylvania“, 31. Oktober Postdampfer „Belgravia“, 4, November Postdampfer „Pretocta“, 7. Novembec Swhaellpost- dampfer „Fürst Bismarck*, 11. Nooember Postdampfer „C3zp Frio“, 18. November Postdampfer „Patricia", 25. November Postdampfer „Graf Waldersee*. Nach Portland (Maine) 7. November Posft- dampfer „Frisia“, 20. November Postdampfer „Westphalta*. Nach Boston 27. Oktobec Postdampfer „Bengalia“, 7. November Postdampfer „Frisia*. Nach Baltimore 27. Oftober Postdampfer „Bengalta“,

f. Deutsche Levante-Linie. Ra Algier, Malta, Piräus, Smyrna, Kon

Odessa 31, Oktober Expreßdampfer „Pera*, 31. e O dampfer „Stambul“. Nah Malta, Piräus, Smyrna und Kon- stantinopel 15. November Dampfer „Helene Horn“. Nach Kustendje, Galaß und Braila 25. Oktober Dampfer , Rhodos*. Nach Bourgas und Varna 25. Oktober Dampfer „Rhodos*, 10. No- vember Dampfer „Andros*, 30. November Dampfer „Tinos*“. Nah Salonik und Dedeagath 15. November Dampfer „Helene Horn*. Nah Syra und Kust-ndje 10 November Dampfer „Andros“. Nach Alexandrien und Syrien 10. November Damrfer „Lesbos*“. Nah Kertsch, Navrvoi\sisk und Batum 31. Oktober Dampfer „Lemnos*. Nah Odessa, Navrossiék, Batum, Samsun und Trapezunt 15. November Dampfer „Lipsos*.

g. Deutsh-Australishe Dampfschiffs-Gesellschaft. _ Nach Kapstadt, Algoa-Bay, M-lbourne, Wharf, Sydney Dampfer „Augsburg“ 10. November. 14

Nach Kapstadt, Alaoa - Bay, Fremantle, Adelaide, Batavîa Cberiboa, Samarang, Soerabaya, Tjtilatjap 27. Oltober Damvfer „Magdeburg“. 0 __ Nach Mossel-Bay, Algoa-Bay, Sydney. Brisbane, Townsville Soerabaya und Padang 3. November Dampfer „Solingen“, M

h. Deutsche Dampf schiffahrts-Gesellshaft Kosmos. Nach Chile und Peru (Punta Arenas, Corral, Coronel, Talca-

mit Weizen und auf Vorhersagen von günstigerem gang ein, L O

(Schluß-Kurse) Geld für Regterungsbonds: für andere Sicherheiten do. f Berlin (60 Aktien 31ck, do. Chicago Miiwarkee und St. u, Rio Grande Preferred 70},

Tage) 94, Atchison Topeka do. Preferred 74}, Canadian

Paul

Aktien

1

und Nashville Aktien 753, New York Zentralbahn 13: Comn Norfolk Preferred 76, Southern Pacific Aktien 35#, Union Pacific Aktien 61}, 40/9 Vereinigte Staaten Bonds pvr. 1925 1345, Silber, Commercial

Preferred 733, Pacific 3 %/o

Jtorthern

Pacific Bonds

Northern

Pacific 66#,

Bars 654. Tendenz für Geld: Fester. Waarenberi{t. Baumwolle-Preis in für Lieferung pr. Okt, 9,09, Baumwolle-Preis. in New Orleans 9, New York 7,45, do. do §75, do. Credit Balances at Dil fteam Brothers pr. Dezbr. 424, pr. Mat 413, L)

City T.80;

[0 Yiais Weizen pr. Okt. 758, do. pr Mai 80F, Getreidefracht nah Liverpool o Rio Ne. T pr. Nov..6 85, do, do. pr, Spring - t clears 2,80, Zudcker 4}, Zinn 28 bis 16,87F.

Der Werth der in der

T L nor DDCA

vergangenen Woch

Produkte betrug 10 626 149 Doll., gegen 12032 103 Dol. in der

Borwoche.

Ghicago, 23, Olltober. (Wi T. B) seßten, auf matie Kabelmeldungen und niedriger ein und gingen Ernteberichtie aus Argentinien, Mais verlief, auf Angaben Mattigkeit des Weizens

Wetiên: br. QU, 712, do. pr. Novbr. 72 394, Schmalz pr. Okt. 6 87ck, do. pr. Nov. 6 85 7,123, Pork pr. Oktb

noch mehc zurück. uber gunsttgeren

1E t P E E 5h A e Md PRGIO A T C E

1. Untersuhungs-Sachen.

M. nil G ge) y P ot F D. T4 » d . Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Bersicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Berdingungen 2c c

I "Serloolung 2X. bon

») 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. 4 )

Werthpapieren.

1) Untersuchungs-Sachen.

6963] Verfügung. In der Untersulungsfache g wutägehobenen Nefruten : 1) Paul Paulsca, geb. am Kolding in Dänemark, 9) Adam Renewitß. geb. am ¡u Puchowken, Kreis Oletzko, 3) Laust Munkgaard, Aiith, Kreis Tondern 4) Albert Friedrich Ziegemanun, geb, an 1877 zu Sonderburg, 5) Ola Nieifeu, geb. am 26. Nore Gravenstein, Kreis Apenrade, wegen FahnenKAucht, werden auf Grund der S Strafgeseßbuchs sowie der S8 Strafgerichtsordnung die Be]huldigten für flüchtig erflärt. Flensburg, den : Königl. Ger Der Gerichtksberr : v. Fischer, Generalleutnant und Divisions- Kommandeur.

As Aa Nd gen bte nag

; Militär- der Militär-

Gerichts - Affessor, beauftragt mit Wahrnehmung der Stelie cines Kriegégerichts-

raths.

[58430] Beschluss.

Der Kanonier Melchioc Zugermayer der 2. Kom- pagnie Bayrischen 1. Fuß-ArttUerte:-RNegiments „vac Bothmer*, am 26, September 1899 zur Disposition der Ersaßbehörden nah Stedtlingen (Verwaltungs- bezirk Meininaen) entlassen, wicd gemäß § 360 der M.-Str.-G.-O. für fahnenflüchtig eckläftt. Gleich- zcitig wird sein im Deutschen Reiche befindliches Vermögen mit Beschlag belegt.

Caffel, den 19. Oktober 1900.

Königlich Preußisches Gericht der 22. Divifion.

[57473] Veschlagnahme- Verfügung.

In der Urtersuhungssahe gegen den Musketier Dominik Steiner der 4. Kompagnie Infanterie- Regiments Nr. 92 wegen Fahnenfluht wird auf Grund der 88 69 ff. des Militär - Strafgeseybuchs8 sowie der 88 356, 360 der Militär - Strafgerichts- ordnung der Beschuldigte hierdurch für fahnenflüchtig erklärt und sein im Deutschen Reiche befindliches Vermögen mit Beschlag belegt.

Hannover, den 16. Oktober 1900.

Gericht der 20. Division. Der Gerichteherr. Grauert, von Gayl, Generalleutnant, Kriegögerichtsrath.

[57474] Veschlagnahme- Verfügung.

In der Untersuhungssahe gegen den zur Dis- position der Grsaybehörden entlassenen Matrojen Fig Bührig ehemals bet der 1. Komp. 11. Ma- tosen - Divi)ion vom Landwehrbezirk Braun-

Wetter, ein Nück-

j ) Prozentsaß 33 2%, : 4/0, Wechsel auf London (60 Tage) 4,80}, Cable Transfers 4,84}, Wechsel auf Parts (60 Tage) 5,213, do. au

Pacific Aktien 862 Ulinois Zentral Aktien 1

on Shares

New Vork 97/16, do. do. für Lieferung pr. Petroleum Stand. white in in Philadelphia 7,40, do. Refined (in Cases) Schmalz r. Dit. 46, Rother Winterwetzen loko Dez. 774, do. pr. März 807, do 32, Kaffee fair SJanuar 7 05, 25, Rüuvstt 16;

Die Weizen preise i günfstizes im Verlauf, auf Liquidation und günstige Das Geschäft in Stand in s{wacher Haltung und {loß stetig. Mais pr.

"l fefn im Deutschen Reiche befindliches Vermögen mit

| on Gavl, Ge

103 2]

„Deimdall“* | theilung, geb. am 1.

fahnene }

Uu) J „Constantia". Santa dampfer Postdampfer „Markomannia*. dampfer „Freiburg“, 7. November

1153 84 31

, Denver , Loutsville , Northern OTE,

and Wettern e Reichspofstdarapfer

Walfischbay, Lüderizbucht, „Jeanette Woermann“" Monrovta, Grand Kamerun, Landana, Sao Antonio, Benguela.

Dezbr. 8 98, Port

Bafsa, S

Westecn Cabinda,

I co A r o L Ot D

C

Nio Nr.

7 P of v ry A Nach Brasilien (Pernambuc Santos): 31

I

ausgeführten

« Maceio“. Wetter, {hon | " A

Verde“, 10, November

der Ernte und | huco*“, 4. Dezember Postdampfer

Oktbr

wird auf Grund der Strafgeseßbuh3 sowie der : Strafaeriht8orbnung der

fahner flüchtig erklärt und

\{chweig, wegen Fahnenfluckt, S 69ff. des Militär - S SS 356, 360 der Militär Beschuldiate hierdurch für s D Heshlag belegt.

Hannover, den 16 Oktober 1900.

Gericht der 20. Division. Der Gerichtsherr : Grauert,

neralleutnant. Krieg8gerichtsrath.

7 Beschlagnahme Verfüguug. Untersucwungs}ache gegen den Torpedo- Matrosen ODécar Reinhold Loge von S. M. S. bezw. 2. Komyagnie I. To1rpedo- Ab- ] Juni 1878 zu Sch{wedenhöhe,

Kreis Bromberg, zuleßt wohnhaft in Stettin, vegen Fahnenfluht, wird auf Grund der §8 69 ff. des Militär-Strafg-seßbuchbs sowie der §S 356, 360 der Militär-Strafgeriht?ordnung der Beschuldigte biecrturch für fahnenflüchtig erklärt und sein im Deuischen Reich befindlihes Vermögen, mit Beschlag belegt.

Kiel, den 12. Oktober 1900.

Kaisecliches Geriht der 1. Marine-Inspektion.

In der

[57020] Bekauntmachunug,.

Die gegen den Ernst Jakob Jobann Baptist Schueller, geboren am 23. Februar 1871 zu Jung- holz, wegen Verletzung der Wehrpflicht durh Beschluß biesizer Strafkammer vom 11. August 1892 ange- ordnete Vermögendöbeshlagnahme îin Höhe von 1000 M ist durch Beschluß derselben Stelle vom 25. September 1900 aufgehoben worden.

Colmar, den 11. Oktober 1900.

Der Kaiferlihe Erste Staatéanwalt.

2) Aufgebote, Verlust- u. Fund- sachen, Zustellungen u. dergl.

[58560] Zwangsverfteigcrung.

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in der Tilsiterstraße 35 belegene, im Grundbudbe von den Umgebungen Band 177 Blatt Nr. 7516 zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen dcs Kaufmanns Hans Richzrd Herder zu Berlin eingeiragene Grundftück am 19. Dezember 1900, Vormittags 103 Uhr, durch das unter- zeichnete Gericht, Jüdenstraße 60, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 8, verfteigert werden. Das Grundftück ist in der Grundsteuermutterrolle unter Artikel 17 645 als Kartenblatt 36 Parzelle Nr. 883/44 der Ge- markung Berlin mit einer Fläche von 4 a 51 qm und in der Gebäudesteuerrolle unter Nr. 31 575 als Vorderwohngebäude mit rechtem Seiten flügel und Hof mit einem jährlichen Nußungswerth von 6900 4

3. November Postdamvfer „Bethanta“. Nach Philadelphia 9. No- vember Postdampfer „Eolo*, 17. November Postdampfer „Assyria“. Nach New Orleans ca, 2, November Postdampfer Nach Cuba, Pto. Nico und Zentral-Amerikz 28. Oktover Postdampfer | Nh Hayti und Venezuela 1. dampfer „Austraiia*. Nach Hayti und M-xiko 7. November Post- „Calavria“. Nah Jamaîca und Columbien 11, November

b. Deutsche Oft-Afrika-Linie.

Di „Bundesrath“

21. November, „General“ 5. Dezember, „Kanzler“ 19, Dezember. c. Woermann-Linie.

25. Oktober Postdampfer „Melitta Bohlen* nah Swakopmund, Nolloth ; nah Teneriffe, Las Palmas, Cape Mount, Sinoe, Banana, Mucuilla, Ambrizette,

d. Hamburg-Südamerikanishe Dampfschiffahrts- Gesellschaft.

0, Bahia, Oktober Postdampfer Postdampfer „Sao Paulo“, 14, November Postdampfec „Itaparica“, 22, November Postdamvyfer „Buenos Aires“.

Nach Süd - Brasilien : 31. Oktober Postdampfer „Paranagua“, 15, November Postdampfer „Rosario“, 30. November Postdampfec

Nach den La Plata-Staaten : rb ot Postdampfer „Corrientes“, 17. Postdampfer „San Nicolas“, 27. „Tucuman”. Oft 6s. Rhederei Rob. M. Speck short cleai i Nach New Vork und Newport News : 7. November Postdampfer „Milano9“, 21. November Postdampfer „Apolo“.

Oeffentlicher Anzeiger.

„Granaria“. November Posft- Geestem

Nach Ost-Asien 29. Oktober Post- Postdampfer „Holsatia“.

Bremen Damvfer

7. November, „Herzoz“

31. Oftober Postdampfer | 93 Oft. v.

, 0% d 1 v. Gibraltar Cape Palmas, Lagos, Victoria, i _Boma, Matadi, Noqgui, Mafsera, Ambriz, Loanda,

York b-\t., 23.

Rio de JIaneiro und 7. November

„Paraguaf}u“, 7. Linie.

burg, 22.

in Antwerpen bur, abgeg.

30. Oktober “e haven pasfiert.

Postvampfer „Cap 17, November

November Novembe angetommen.

Postdampfer „Pernam-

Sloman.

Linte.

borgs Werft lief heute der für die Linte Hongkong bestimmte Lloyddampfer „Najaburi“ von Stapel.

, 23. Oktober. „Bayern 21 ngek. „Pfalz“ 22, Okt. v. Vigo n. d. La Plata und „Aller“ v. New Yo n. Genua abgeg : Hongkong, „Crefeld“ 21. Okt. in Schanghai angekommen. 24. Oktober. Fremantle n

Yorck kommend, Hurst Castle pa'siert. Asien, 23. Okt. in Hongkong, a. d. Weser und Ost-Asien, in Aden angekommen. Hamburg, 23. Oktober. Dampfer Dover passiert. v. Bouloane sur mer Oft. St Thomas uad „Sycia“, v.

21. Okt. v. St. Vincent

huano, Valparaiso, Coquimbo, Antofogasta, Iqu’que, Arica, Moüend , | gs 5 E pes dd A v / Aendo und Callao) Dampfer „Ambis" 3. November. _Nach Zentral-Amerika, Mexico und St. Francisco via Genua S.S. „Totmes“ 5. November.

ünde, 23. Oktober. (W. T. B.) Auf Tecklen -

Bangkok

(W. T. B.)

Norddeutscher Lloyd. Ot. v. g

Bremen îin Schanghai

A kt.

„Norderney“, n. Ost-Asien beft., 20. (W. T. B.) Dampfer „Königin Luise“ Adelaide und „Kaiser Wilhelm 11.“

n. New York abgeg. „Preußen“, v. Osft-

Asien kommend, 23. Okt. Gibraltar, „Friedri der Große“, n. New

Okt. Lizard und „Kaisertn Maria Theresia*, v. New „H. H. Meller", v. Oft- i „Admiral Nelson", v. Baltimore, „Willehad“, v. Australien, sowie „Hamburg“, v.

(W. T. B.) „Deutscland*, v. New York n. Hamburo, 22. „Bulgaria“, v, Hamburg n. New York, 22. Okt. abgeg. „Belgravia“, v. New Vork n. Ham- passiert. „Hélvetia® 22 D int Haxmburg über Hayre n. Westindien, angek. „Westphalia“ 22. Okt. v. Montreal n. Ham-

Hamburg-Amerikas Oft.

Curhaven

„Guernsey“, v. Hamburg n. Baltimore, 22. Okt. Cux-

„Scotia*, v. Buenos Aires über Barcelona n. Gznua

j [TE Oa N Les abgeg. _ „Valdivia* 21. Okt. in Schanghai

S ( e (

„Sarnia“ 24. Okt. v. Kobe n. Moji, „Saxonia“

23. Ott. v. Penang n. Colombo abgeg.

Rotterdam, 23. Oktober. (W. T. B.) Holland-Amerikas- i Damyp Prawlepoint pasfiert.

fer „Maasdam“, v. New York n. Rotterdam, geftern

steigerungêvermerk ift am 29. September 1900 in das Grundbuch eingetragen Berlin, den 17. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung

[58832]

Nach heute erlafsenem, seinem ganzen Inhalte nach durch Anshlag an die Gerichtstafel bekannt gemahtem Proklam finden zur Zwangsversteigerung des Wohnhauses Nr 3167E. und des Gartens Ne. 122 vor dem Rostccker Thor kieselbs|, Be- siverin Wittwe Steben, geb. Steffen, hieselbst, mit Zubehör Termine

l) zum Verkaufe nah zuvoriger endliher Regu- lierung der Verkaufsbedingungen am Sonnabend, den 12, Januar 1901, Vormittags Al Uúr,

2) zum Ueberbot am Sonnabend, deu 2, Fe- bruar 1901, Vormittags Ak Uhr, im Schöffen- gerihiszimmer des hiesizen Amtsgerichtsgebäudes \tatt. Auslage der Verkaufsbedingungen vom 29. De- zember 1900 an auf der Gerichtss{chreiberei und bei dem zum Sequester bestellten Herra Rechtsanwalt Vorbeck hieselbst, welcher Kaufliebhabern nah vor- gängtger Anmeldung die Besichtigung des Grund- stücks mit Zubehör geflatten wird.

Bütow, den 20. Ottober 1900

Großherzoglich Weckienburg-Schwerinsches Amtsgericht. [54197] Bekanutmachung. und 18 261 der Bergwerklsgesellshaft Dahlbusch zu Notthausen bei Gelsenkirchen, lautend über 100 Thaler = 300 M, find angeblich auf den Bureaur des Südbahnhofes zu Gent am 5. Juni 1895 gestoblen worden. Die Mannheimer Versicherungsgefellschaft zu Mannheim, bet welcher die vorerwähnten Aktien versichert waren, hat dem angeblih Bestoblenen, dem Kaufmann Ch. D’'Houdt zu Gent den Werth jener Aktien erseßt und si in alle Rechte des bestohlenen Eigenthümers einsegen laffen. Namens der vor- genannten Versiherungsgesellshaft iff durch den Rechtsanwalt Dubelman in Köln das Aufgebot der gedachten beiden Aktien beim unterzeihneten Gericht beantragt worden. Die Inhaber der vorerwähnten beiden Aktien werden daher aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine am 27. April 1901, Vor- mittags 11} Uhr, beim unterzeihneten Ge1ichte die Aktien vorzulegen und thre Rechte geltend zu machen, widrigenfalls die Aktien für kraftlos werden erklärt werden. Gelseukirchen, 22. September 1900. Kgl. Amtsgericht.

[58629]

Auf Grund des § 367 des Handelsgeseßbuchs vom 10. Mai 1897 wird bekannt gemacht, daß das Gee urger 15 Francs. Loos Serie 480 Nr. 30 in erluft gerathen ift.

Hamburg, den 23. Oktober 1900.

und 264 46 Gebäudefteuer nachgewiesen, Der Ver-

Die auf den Inhaber lautenden Aktien Nr. 18 260 |

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Akltien-Gesells#,

7, Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

s. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Aufgebot.

Das Aufaebot haben beantraat:

1) der Brückenmeister Ludwig 6 bezüglih der von der Meck versiherungs8- und Sparbaak in burg unter dem 6. Juli 1896 auf ausgestellten Lebensversichecunga über 5000 Æ, welhe nach seiner Angabe abhanden gekommen ift;

2) die Wittwe Catharine Feickert, geb. Cartbarius, in Oberstein, Fürstenthum Birkenfeld, bezüglich der von der Mecklenburgifchen Leber F 0 in SZHwerin in Mecklenburg ur 1898 auf den Namen storbenen p. P Feickert in Oberstein ausgestellte Police Nr. 40 976 über 1000 noch minderjährigen Kinder, nämlich:

1) Auguste Wilhelmine,

) Elisabeth Catharina,

3) Pauline Ida,

Erna Emma,

5) Friedri Guftav, als Erben aabe, daß die fommen ift;

3) Herr I. B. Bertelsen in Flei der von der Mecklenburgischen Lebe und Sparbank in Schwzrin in M

9 Chro 1 QO ; dem 13 Februar 1892

[58528]

x

8 «- Police

Mannes, des

y r 3 ih 7, ert Pon ? thres versfordenen Xa

n Mm ATiA My Î - Police Vir. 40 3

rir T 1M S wi B

fiherung2nehmer auf den Namea Wilbelm Richard Bertelsen in Flensburg ausgestellten Leben8verfiche rungs. Police Nr. 24778 über 4000 4, wel@e n2ch seiner Ang2be abhanden gekommen tft.

Die Inbaber der Urkunden werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 2. Mai 1901, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 7, anberaumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigen- falls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. Schwerin, Mecklenburg, den 20. Vktodber 1900, Großherzoglihes Amtsgericht. Aufgebot.

[58541] nahbezeihnete Hypothekenforderungen

Es stehen eingetragen : 1) Im Grundbuche von Peckeloh Band T Blatt 123 Abtbeilung Ill Nr. 13: 143 Thir. 4 Sar. 7 Pf. Rest von 222 Télr. 16 Sgr. 7 Pf. Abdikat für Hein: ih Wilbelm Hardieck gnt. Eggert, geb. am 21. Suli 1837, laut Sdichtangsurkunde vom 31 Zuli 1861 eingetragen auf Grund Verfügung vom 27. Sep- tember 1861. Diese Post is mit 1 Parzell über- tragen nah Band 4 Blatt 134 des Grundbus von Peckeloh.

2) Im Grundbu von Borgbolzbausen Band I Blatt 478 Abtheilung 111 Nr. 8: 1559 Tblr. 17 Sgr. 3 Pf. Addikat für die Geschwister Schulze zu Borg- bolzhausen als:

a. Wildelmine Caroline, ged. 19. Juni 1836,

Die Polizei-Behörde,

b. Friedri Wilhelm, geb. 3. Mai 1838,