1900 / 254 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

frist big 20. November 1900.EFWahl- und Prüfungs- termin; 30. November 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit. Anzeigefrist: 20. Ros vember 1900. Königliches Amt94zeriht Meißen. Bekannt gemacht durch ven Gerichtsschreiber : Sekretäc Pörschel.

it zur Abnahme der S@{lußre@nung des Ver« ] walters, zur Erhebung von Einwéndungen gegen das S(lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an den Verwalter der Schlußtermin auf den D. November 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht

[58414] Bekanntmachung.

Das Kal. Amtsgeriht Neumarkt i. Obpf. hat mit TCIONAO vom 20. Oktober im Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhmacherseheleute Josef und Karolina Scherer von hier nah Durchführung des Verfahrens und abgehaltenem Schlußtermin dieses aufgehoben.

Neumarkt i. O., den 22. Oktober 1900.

fernungen für die neu aufgenommenen Stationen Köttwißsh und Niederdorf i. Sachs. der Sächsischen Staatsbahnen, neue und abgeänderte Entfernungen für die Stationen Damme, Falkenrott, Hesepe, Holzhausen b. Vechta, Langförden, Lohne (ODldenbg.), Rieste, Schneiderkzug und Vechta der Oldenburgischen Staatsbahnen, Entfernungen für die neu guf genommenen Stationen der Rinteln-Stadthagener

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 24. Oftober

Börsen-Beilage

M 294. 1900.

Der Kgl. Gerichts-Sekxretär: (L. 8.) Bürkmiller. Eisenbahn, eine neue Fassung des Ausnahmetarifs 6

es das Vermögen ha Sr N Velgeru, de: 19, E 1900. O e O E 04 app zu M.-Gladbacch ist das Konkursverfahren ersten, : 58604 ar rx Gijen un aht zum Dau u. |. w. Weftf. Prov. - A1 SOON-—200I89 75 2 ou 20. A 1900, R LA 41 Lee! ne als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [ R Gd über das Vermöaen des Don E G m e abri a na G Va l AO A 31 | 2000-200191 0E L. Preunftische Pfandbriefe. Bulg. Gold-Hypotb.-Anl. 92 erwalter Ne tsanwalt Dr. uesgen L. ener E R E Kau mauns ermaun riedlaecnder zu Nicolai innen. an ven ationen nigen un irna A av U 4 e do. O T4 ; | ú 5000—200 100 00 C Berline F Q A L 1r Nr. 1 V0 E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. November 1900. | 758990] N E R a ROeN des Schlußtermins | der Sächsischen Staatseisenbahnen, neue Frachtsäße Amtlihh fesigestellte Kurse. Weir Prv A. Vu VIl3x) 1410| 3000—200|— bG fl.f. Berliner . aae L 7 3000 150 115,256 2e Ne. 61 56185 65 83, 30bzG Anmeldungen bis zum 13. November 1900, Erie |* Nacstehender Beschluß: hierdurch aufgehoben. Nicolai, den 18. Oktober | des Ausnahmetarifs D. 1 (Eisen und Stahl im Vere Fe —| do 4 | LL7 | 30001501104 75G O e C 11 S E

Gläubigerversammlung am 14, November 1900, Konkurs. 1900. Königlies Amtsgericht. 14,10 3 l 7 | 3000—150196,80bz Dl L N A 81,75G

158323] hierselbst bestimmt.

1

L

kehr nach den Seebäfen) für ben Versand von der Kerliner Börse vom 24. Oktober 1900. Aachen St-Anl. e 3 | 5000—500|—,— do. Veormittags 19 Uhr. Prüfungstermin am Das Konkursverfahren über das Vermögen des t Et E 5000—100199,80G

Station Königsbrück der Säcsischen Staatseisen- Gern R S N L 26 E de Me. )8'90G

i j i N arif e usnahmetarifs D, 2 B 394/39%| 1,4,10/ 59000-——000|—, 3000—150193,00bzG 98,90@ E 1900, Vormittags 10 Uhr, | 9gurermeisters Franz Zwingmann hierselbst | [97654] bahnen, neue Tarifsäße des Außsnahmetarifs D. 2 1895/34| 1.1.7 | 1000—100|—, 2000 150/82 906. 98.00bzG : id 000100199 ZOR 98 00bz( M.-Gladbach, den 20. Oktober 1900. LO000—100/99,50B bzG

i l i 5000—150191,70b Do: I L! Jo 9 1,4,10 j89,70bz Königl. Amtsgericht. 5000150 3290 b: do. do E O ce S : 79,20bz 25rf

3000—150194,00G Dänische Do 1897| 3 117 3000—150194 006 Eanntitho Anl E j 7 300 150 ats Sgyptische 5000—100199 40bz 3000—75 192 09bzB 5000—100183,90G 3000-—75 193,00B 3000—75 182,90G 3000 T5 -— 3000—T75 I—,— 5000—100/91 75bz 5000—100|—,— 3000—200/100,10G 5000—200191 50(G 5000—200|91,00b;G 10000—200|82 20G 10000—200|82,20G | 5000—75 —, | 3000—75 191 90G 10000—75 182 20G

Do, U s 1 i —- 00: 1 5000——200|—, Landschaftl. Zentral ./

Frank i of Dose O N ovv T (Schiffsbaueisentarif für die Sechafenstationen) i Gold-Gld! 200 1 Gld, bsterr.” R 170% | Avolda ) wird, nahdem der in dem Vergleihstermine von! betreffend den Konkurs über das Vermögen des Berk dev Statton L C Let 1 Krone ósterr.-ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W, | Augsburg 1889, 1897/33 h. ) 91. September 1900 je Zwangsvergleich | Väkers Heinrich Keil zu Natiugen. Verkehr nah der Station Leer der Oldenburgischen 1200 1 Gld. boll. W. = 170 A 1 Mark Banco | Baden-Baden 1898/34 V 2000-200 00 G E Sepktem e Angen nIENe ng DETCEES Das Konkurspyerfah wird aufaehoben Staatsbahnen, Frachtsäße für weitere in den Aus- 1.50 K 1 if a. E 2 Or S Deo Bamberg 1900/4 | 1.6.12 2000—100 A R DD, durch rechts?räftigen Beichluß vom gleichen Tage Das Konkursverfahren q n. iabmetarif D. 3 (Eisen! und Stahl im Falle d : 1,50 Jtand. Krone 1,125 « 1 (alter) B erd 376 82.87 9134| cut. 000 B00

r.RS j bestätigt it, hierdurh aufgehoben. Natingen, den 15. Oktober 1900. N : : a Falle der Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4 _1 Peso = | “en B T1 5000—5 Ä A NORLULEEr fahren, Braunschweig, den 19. Oktober 1900 Königliches Amtsgericht. überseeischen Ausfuhr nach Ost-Asien) einbezogene 400 4 1 Dollar = 420 4 1 Livre Sterling = | 05, P eta

Ueber dæs Vermögen der Materialwaareu- E ae CUhes Amtsgericht. Xa. E Sächsische Stationen und endlich Bestimmungen über | 20,40 Berlin O A händlerin Liddy Selma Heleue vhl. Scyröter, v an ) K! C evêr i: [57620] Konkursverfahren. die Vusscheidung einer Anzahl Sächsischer Bersand- J L S “1898 21 5000—100193 90bz 4 geb. Feldmann, in Zehista wird heute, am bernit veröffentlicht. Ee : Fn dern Konkursverfahren über das Vermögen des stationen au3 den Aus8nahmetarifen 10, D, 1 und D. 2, Wechsel. do. Stadtsvn.1900 1/4" | 5000200 v0,0v D B

19. Oktober 1900, Vormittags 10 Ubr, das Konkurs- | E 2. Müller, Sekretär Max Fou, Kupfershmied zu Orsoy is in- | welche leßtere Vèaßnahme indessen erst am 1. Januar i Amsterdam-Rotterdam .| 100 fl, Bielefeld | .4,10| 2000—500|—,— Pommersche... verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Sureau e ihtssreiber Her ol lichen Amts erihts folge eines von bem Gemeinschuldner gemachten Vor- 1901 tn Wirksamkeit tritt. À do. doe l LOO L D E ‘4.10| 2000 - 500|— B inhaber Dutack in Pirna. Anmeldefrist bis zum eridh16) Ds 0g E g N {lags zu einem Zwanaspergleihe LTermin auf Abdrücke dieses Nachtrags find bei den Ver- Brüfsel und Antwerpen| 100 Frs. Bonn 896/13 | L17 | 5000—500|— A 94. November 1900. Wahlterain am 1U4. No- al Donnerstag, den S5. November 1900, Vor- woaitungen der Endbahnen und den betheiligt:n Ab- j Ph N do, 100 Frs. Boxh. - Rummelsburg |3x 1000—200 vember 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfung?- [58299] J l n 5 U mittags L1L Uhr, in dem Sihungesaale des fertigungsstellen käuflih zu erlangen, Pan api Pläße. .| 100 Kr. termin am S2. Dezembex 1900, Vormittags Das Konkursverfahren über das Vermögen des Könitglihen Amtsgerichts zu Rheinberg, Stube 1, Bieiter wird veröffentlicht, daß auch von den in Kopenhagen

dea

i j Kur- und Neumärk. | 59000—500]99,00bzG do, neue . | 9000—75 197,25bzG DO, S 2000—100/93,40 B sftpreußische

M f O E S 20 o

DO. priv. Ar Do, DI

t

Ac

S0 S0 E Se

tom 0e oes

Konkursverfahren.

I

tet

Breslau 1880), 1891/3 | 5000—200 Bromberg 1895, 1899/31 1000—100 X j e í : L p J QonDo L h Gaffel 1868 72 78 87|23L| yo7 | 2000—200|_' 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis | Kaufmanns Gustav Ermlich zu Brieg, | Rathhaus, im Erdgeschoß, anberaumt. Der Ver- | die Ausnahmetarife 9, 11, D. 1 und D. 2 des Nord- | i O OS : Charlottenburg 188914 2000100. zum 1. November 1900. Wit, MIMEIS * Dax In. Deut Vergleichstermine vom | ([eichsvorshlag is auf der Gerichts\reiberet dahier deutsh-Sächsishen Tarifbheftes Nr. 2 einbezogenen | Liffabon und Oporto . | 1 Milreis | 14 T. |—, do Il 18994 | 117 | 6000-100 Königl. Amisgeriht Pirna. 26. September 1900 angenommene Zwangsvergleich zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt. Sächsischen Versandstationen am 1. Januar 1901 do. do. . .| 1 Milreis | do. 1885 konv. 1889/3z| versch.| 2000—100 Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : durch rechtéfkräitigen Beschluß von demselben Tage Rheinberg, den 16. Oktober 1900. eine Anzahl Stationen aus\heidet. Betroffen j Madrid und Barcelona .| 100 Pes. | 14 j _do. 1895 1,11, 1899 1/34| 1,4,10| 5000—100 Akt. Groß. bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Stoeffhase werden hiervon die gleihen Sächsishen Stationen | _do. M Goblen 1 1900/4 | 1.1.7 | 5000—200 Brieg, den 16. Oktober 1900. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, | wie sie in dem vorstehend behandelten Nachtrage X R N) r 29, 2000 Lon, TOLBOI) veri, I000-—Z00T- Königliches Amtsgericht. G / zum Norddeutsh - Sächsishea Tarifhefte Nr. 1 | o R S | E E C ibitéiddaldaniimtiiit genannt sind. P M | . d: 0.28 Gs 100 Is! O L 2 V, 5000—5 10000 —o0)

ry

37,90G ;7 90G () 60bzG 30,60bzG 30,60 bzW& 41 60 37,50bzG 37 ,50bzG 37,20bzG

4 Dw S trt tr

[58420] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Fuhrunternehmers [58416] Koukursverfahreu.

„90 L Ll 5 / DO, D c 41 5000—500 do. s 3000 —60 Budapelt . . 100 Kr. Grefeld LIVU 4 1,7 | 5000—200|— Do landsch. neue|/33| 1,1,7 | 3000—150

AO Zavelberg zu Heimerzheim ift heute, | [58287] Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des In welhen Grenzen si die Erhöhungen bewegen, i Nachmittags 74 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet | In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Buchhändlers Heinrich Schneider zu Ruhrort die mit dem Ausscheiden verschiedener Sächsischer J Coo G do. 1876, 82, 88|3x| verf.| 5000—200|— E E worden. Verwalter: Rechtêanwalt Schneider zu | des Handelsmanns Frauz Richter in Defsau | wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom | Stationen aus den vorstehend erwähnten Ausnahnie- j B ai ee) 1000) 8D. 184,750bzG Darmstadt 1897/31| 1.1.7 | 2000—200 5000—100[93 8063 Rheinba@. Erste Gläubigerversammlung am 15. No- | ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- | 6, August 1900 angenommene Zwangsverglei durch tarifen beider Tarifheste verbunden sind, darüber j . « * «+/ 400 Kl M Vesa1 1891/4 | 1,1,7 | 5000—200 3000—100199 00 bz vember 21200, Vormittags 10 Uhr. Offener | walters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen | rechtskräftigen Beschluß vom 6. August 1900 be- | ertheilt unser Verkehrsbureau (Dresden, Wiener- i Y S a e Cf E e e 5000—100/84,60bz Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. November 1900. | das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | stätigt ist hierdurch aufgehoben. i straße 4 11) auf Befragen Auskunft. h E T S e Tag A A S R 2A 5000—100/94,10bz Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1900. Allgemeiner | berücksihtigenben Forderungen und zur Beschluß- Ruhrort, den 18. Oktober 1900. Dresden, am 22. Oktober 1900. E O 2M D ns Tg A E 1000 y 3000—100/99,00 bz R Prüfungstermin am 12, Dezember 1900, Vor- | fafsung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Königliches Amtagerichk. Königliche General-Direktion | St. Petersburg .....| 100 R. | 8T. |215,90G do. 7 IOOOA I 1000 2000100194 '00@ Berik. Anlethe 15899 große 1,1,4,7.10197 50bzG mittags 10 Uhr. Bermögentstücke der Schlußtermin auf Freitag, R E s der Sächfischen Staatseisenbahnen, i do. O S M 1019 96B3 )üffeldorf 1876/31) 1511/10000—200|— 20001001099 006, j do. do. mittel| 5 |1.1.,4.7.10/98,508 Nheinbach, den 19. Oktober 1900. den 16. November 1900, Vormittags | [58325] Bekanntmachung. als geshäfrsführende Verwaltung. Daa 100 R. | 8 T. : do. 1888,1890,1894/31 2000—500|— 5000—100184 30G 4 Königliches Amtsgericht. do 39 | 5000—500 /

L trtS

4, 10et.bzG )4 104 t.bzG 94 25à ,20bz4

,

r E C AEAT C NCE E ÁE EOE S O M E E R NLETCHE “R R A M C A N E ee

O Fr T 1019 », (903

10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hier- Das Kgl. Amtsgericht Scheinfeld hat mit Beshluß| E A R i g na So af dOOE O O n E Schle w.-Hlft, L 5000—200/98,40G selbt, Zimmer 6, bestimmt. vom Heutigen das unterm 16. Iuni 1899 über den [58436] i: j y E A So Ta Long o N 9000—200/91,25bz b - BLELY “A L414, M\N 4 0 î é l ( (O ()

0, -20

[58417] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Domäneunpächters und Kalkbrenuereibesizers Johannes Pefta- lozzi zu Haydau isst am 22. Oktober 1900 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Aulig in Rotenburg. Anmeldefrist bis 29, November 1900, Erfte Gläubigerversammlung am 8, November 1900, Vormittags 10 Uhr. Aligemeiner Prü- funastermin 10. Dezember 19600, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19. November 1900. N. 1/00.

Spaungeuberg, 22. Dktober 1900

Königliches Amtsgericht. [58306] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der Hgudelsfrau Pauline Menzel, verw. gewesenen Werner, geb. Thiel, in Petersdorf wird heute, am 20. Oktober 1900, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann August Hoffmann in Primkenau wird zum Konkursverwalter exnannt, Konkurs- forderungen sind bis zum 17. November 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wirb zur Beschluß- faffung liber die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl cines anderen Verwalters, sowie über die Be- tellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung be- zeichnetea Gegenstände auf den 5, November 1900, Vormittags 1A} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3, Dezember 1900, Vormittags LU7 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konlur8mafse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas {chuldig

Dessau, den 20. Oktober 1900. (L. 8.) Blo dck, Bureau-Assistent, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts, i. V.

[58415] Beschlufz.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Postagenten uud Destillateurs F. J. Droege aus Lenhauseun wird eingeftelt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse nit vorhanden ist.

Förde, den 15. Oftober 1900,

Königliches TAimtagericht.

[58410] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren übec das Vermögen des FKolonialwaarenhändlers Friedrich Horftmaun in Gelsenfircheu wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gelseukirchen, den 20. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[58286] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den NaÿYlaß des ver- storbenen Georg Ströbel in Jlshofen ift heute burch Beschluß des K. Amtsgerichts nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Hall, den 19, Oktober 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Salenbauch.

[58289] Koukursêsverfahrenu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Paulmaun in Hannover wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Nachlaß des verstorbenen Gütlers und Steiumetz- paliers Johann Vitus Wehr von Langenfeld eröffnete Konkursverfahren nach stattgehabtem Shluß- termin wieder aufgehoben.

Scheinfeld, den 18. Oktober 1900. Gerichts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Löhr, Kal. Obersekretär.

[58412] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Bergmauns uud Winkeliers Friedrich Grimm zu Kray wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Steele, den 17, Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[58296] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenmachers Gustav Kabitzke in Strigau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Striegau, den 20. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht:

[58413]

In dem Eruft Engel (in Firma Friedrich Engel)shen Konkurse soll die Schlußvertheilung erfolgen, dazu find 4 2904,97 verfügbar. Zu berüd- dtien find Forderungen zum Betrage von 10 957 46 37 A, darunter keine vevorreckchttgten.

Tilfit, ven 21. Oktober 1900.

Eduard Ritter, Konkursverroalter.

213. 3.008

vember 1898 ab aültigen Tarif für den Norddeutsch Niederländishen Personenverkehr der Nachtrag 19

j zur Einführung, ber für einzelne Nerkehr8beziehungen

theils Ermäßigungen und theils Grhöhungen, [owie

| ferner neue Tarifsätze enthält.

Das Nähere ist bet den betheiligten Dienststeüen zu erfahren. Essen a. d. R., den 19. Oktober 1900. Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der betheiligten Verrwoaltungen.

[59437] Belgisch - Oefterreichisch - Ungarischer Eisenbahn - Verband, Für die Beförderung von Eisen, wie im Aus- nabmetarif 21a des Tarifhefis 1 vom 1. April 1895 genannt, tritt am 25. Oktober ds. Is. für

Sendungen von mindestens 10 000 kg auf einen

! Wagen und Frachtbrief ein direkter Frachtsa von

r

| Antwerpen transit nah Gmunden von 37,23 Frank

für 1000 kg in Kraft. Köln, den 19. Oktober 1900

Königliche Eisenbahn-Direktion.

¿ î : Natnens der betbeiligten Verwaltungen. j

Bekauntmahung. Vom heutigen Tage ab kommen für Getreide aller Art wie im Spezialtarif T genannt, an kilometrcischen

| [58439] Meppen-Haselünner Eisenbahn. i

| Zuschlägen von der Kanalumfchlagstelle Meppen

1 sn

S(leper 6 km, bis Hafelinne 8 km în An- { rechnunag. | Meppen, den 20. Vfktober 1900,

Geld-Sorten, Baukunoten u

Deutsche Fonds 1

r. Staats-Anl. . o. Eisenbahn-Ob1.|3

[Y1

nal Bantt

1000-— 1000 23000 AOUU— UU 000 (O)

1000 n,

1000 1000

U 000

1O0OU-—

000— 100

U

(O)

S000

—200

O AMNI U A M) 1000

2000

1() A OUO

2000

5000 »JUU

) HUVU

»

ZUU M 2) -2001- 100 O Ea

200

500

{)

5

10019 B f!

1NN 1UU

M)

DO, Non Ly,

DO,

V j

Am 1. Januar 1901 kommt zu dem vom 1. No- j Amsterdam 3!/s e B (Qombard É U O Teer E E E R E A E 0, ¿L -,— k Mara B i i AEP C O: L E lberfeld fon. u. 1889/33| 1,17 | 5000—Z200I— Westfälische 4 | 117 | 5000—100198/10b4 E s E E 150 a1 {9 l 5000—200 2 T » zus et wv 0 I i ZA U) —- 2001 ¿U -Z0)0)

—ZUU

5000—2001— 5000—100F - 5000—200]-— 5000—200|—, 5000—200|—; 5000—200/92,6( 5000—200/ 5000—20019: 5000—60

5000—200 ck000— 200 5000—60

Sächfische Lfandbriefe.

T4 A À

». IT-IVA, X14 | vers.| 2000—100199 A,

12 E E E O R T E

L _ k ' Z j : L l Dic Betrieböleitung. Î o. Wök.-Rentensch.|34| 1.6.12| 100 100 O N an 1RA A, | 200 , E oder D ALT auch die 2 Pana Hauuover, e AitaeriGt, 4 Tarif- C. Bekanntmachungen Stemmler. f Brihw.-Lüneb. Sch. |3 | 1.4.10| 5000—200 Manta e 2| verd 00 A N n auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Königliches Amtsgericht. 4A. - 70 i | Ï . do. VIT .34/ 1.1.7 | 5000—200 “do, 1897, 1898/31| 1511| 5000—1 E s E Me ) 2 : E inz : 12 i e BA G : S L ' 0, 1897, 1898/31 000—100 Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- S EAOT AELGRS RANRE der deutschen Eisenbahnen. ! [58438] E remer Anl. 8,08, 9 12,0 | L i Do, 1899, 1900/4 ri 000 200 sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem [58575] _ Kounkurêverfahren. [58433] : ; Kceemmen-Neuruppiu-Wittftoker Eisenbahn, Í E N 120A E E L Landen 1895/34] 1,4,10| 1000—300|—,— L Konkur3verwalter bis zum 8. November 1900 Änzeige Das Konkursoersahren über bas Vermögen des | Die Stationen Glmabi Qralakn inb Gr Die Arbeiterzüge zrwoisben Neuruppin und Gnewikow j E E Raa | T Lo R 00 En S S R PVeulheim, Nuhr 89, 97/33 1000—500 Preuße . Üm eun. N Flascheubierhäudlers Autoun Hesse zu JFserlohu wArainin wérden G 20 Da En b Z=* } verkehren nur bis zum 27. d. Mts. inklusive. ) do. d 1898| 3x| 12:8 | 5000—500191 60S De 1099/4 5000—500— Königliches Amtsgericht in Sprottau. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom die Aunabme und Auélicferur S Tein 40 A1 E Neuruppiu, den 20, Oktober 1900, o bo, 1899/34] 1,5.11| 5000—500]/91 60G la AA u 2s H 2000—100—, i E 6. Juli 1900 angenommene 2rpanasver let dur E F bec gu d 9 GULILT[LLL 1g As L AHICIE D. t 3e A É E Er Hi S 93 94 97 99/31 4 Mo () 1 A) Kz s LOJ (9904| versch.| 5000—Z0U|-—- 1 g % g gleih d zu $ 50B 1 der Eisenbahn-Verkehr8ordnung unter Die Direktiou S T3 117 EAAA A E ) 1900/4 4.10| 5000—200 ia S D O 2) S L h 13880 83/31 2000—200 ) «As 4 d

58305] Ss rehtékräftigen Beschluß vom 6. Juli 1900 beftätig ° C. kont S o. gf I [ J ch g [C ’. Juli 1900 beftätigt Nr. XXX V a. bezeidhneten Sprengstoffe ges{chlossen, 2000—20015 1899 N 1099 V [3 T 2000—20018

sind, wird aufgegeben, nichts an den Bemeinschuldner | hierdurch aufgehoben.

Pr L f L “M O

ckt «Anl. 1886/3 5.11 5000—500[83

, . , ' '

9. Do. G, D. 1, August Hermanzx Richter in Oelsnitz wird erlohn, den 12, Oktober 1900. : u S 2 i 2 If hn, Abfertigung dieser Sprengstoffsendungen aus dem 1900 (4 7 | 206086 c vember F nt C ; Fl 5 Ÿ : dagegen auch in Zukunft auf Station Altona erfolge Í : | : zum 12, November 1900. Wahltermin am 9, No- Das Konkursverfahren über das Vermögen des | “1h auch in Zukunft auf Station Altona erfolge * ¡i Koks und Briquets, auch Torf und Torfbriquets 19 do. . 93, 99/34| versch.| 50000—*500]91, ) Offenbach a. M. 1900/4 1.7 | 2000—2001— Bad. Pr.-Anl

{ [58432] L L do 5 Sa U y Alt-Damm-Kolberger Eiseubahu. r att Raib Er e. SNNNÍ_9MN heute, an: 20. Oktober 1900, Nachmittags $6 Uhr, Königliches Amtsgericht. F entliien Verkebir.gei bloßen dis Munahn do, Staats-Ani. 5000—200 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter R Aicfona “militäri\@er Gs La „und Mit Gültigkeit vom 18. Oktober 1900 bis 1 Of- i 0 189(134| 1,1,7 | 5000—200 ubßiteserung miitia er Sprengiiofsslendungen Tann # j .€, T m E A f j L, 97 9821| 17 In R A, N E N ELNE \ è tober 1902 werden für Steinkohlen, Braunkohlen, R T o ce c G D Lit p K « ern tr r ¿seh T ango a H G o fn E G L vember 1:900, Vormittags D Uhr. Prüfungs- | Kaufmanns Sigismund Samuel in Köslin _Ferner wird von demselben Tage ab auf ben | jn Bersande von den deutschen Scehäfeu und do, do, 1897 6.19) 5000-——500/83 S China E 5000—200 Baue O f 9513 ¿ 000— 200 M L L T SOOLO Es G E ayer. do. 1898|34| 1,4,10/ 2000—200|— Braunschw

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Karl | ist, hierdurch aufgehoben. e O ES 2 10, hs ch it, ch aufgehobe Non demselben Tage ab wird die Station Altona für die 1899 V |4 ( h l } 1 109 L | 2000—Z00 Qm Binnen, Güterverkehr. h Hamburger St.-Rnt.|34| 1.2.8 | 2000—500 Herr Lokalriter Wendler bier. Anmeldefrist bis | [58574] Koukursverfahren, amort. 87, 91|3x| vers.| 5000—500/91 Uenverg L ‘D, an s ij veri. : do. 189 (14 \cch.| 5000—200 Augsburger T7 f

Fred ras : ; c « Mka C { Stationen Breddin, Hagenow, Hagenoro-L.,, Witten- | F j «ate , T4 Dea ¿Miel termin am_24. November 1900, Vormittags | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Ge nb B e Nu oss RRYES T E A g, | den Umschlagöpläßen an binneuländischen À üb. Staats - Anl. 95/3 | 1,4.1 i ' 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | hierdurh aufgehober. [i fe dhe ter Sre E bescränkt : Wasserstraßen die - billigeren Frachtsäße des O O LOUVIDE LL O U —ouE Pforzheim 1895|33| 1,5,11| 2000—100|—,- Cöln-Md. P1

A 9 ? D E) orptmnete rrennttnotte n hot A T1 î s î wo z Msi (X; a SAkldu 7 M B ck1V15YCLN ( D, 4A L p wies ( VCD, Wr. L. November 1900. E S Köslin, den 18. Oktober 1900. uet fen vorbezeichneter Sprengilosse un eschränkt j Nohstofftarifs an Stelle derjenigen des Speztal- s E Wal Mi n L L R Il  Pirmasens S9 L 1000 —,-- Hamburger90T| Königliches Amtsgeri®ht Stollberg. Königliches Amtsgericht. ¡zugela]en. K pn nl SOIOE L Posen 1894/34| 1,1,7 | 5000—500 Lübedcker d

R A oa! 9. Oktober ( è tarifs ITI oder höherer Ausnahmesäße berehnet. do V 10049819 \| S010 b Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber : T Altona, den 19. Oktober 1900. e Güterabfert!- j Sabsen-All ae Bi uta d a , do, 1900/4 | 1,17 | 5000—20998,50bz Meininger Akt. Brunst. [58321] Konkursverfahren. 2 S el Et 910004 | 14 ' ) 1892/4 .10| A 2001 Oldenbura3.40

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften.

8. 30G

E E E E E O E E E R E E R E TRE AOBSRE e A RR E T O T m T

Ausländische Fouds, do do ieine 1,4,10 [97,40bz100r.f

280 90bz

Bekanutmachung. Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

E

' t

Argentinishe Gold-Anleihe.| 5 L: i i i

i i ry î í

pu C

4 j

i l91'10G Y G7 hs Rhe D u 4 } i 1 Li E

9

pad pra punt jp

D

F M 116funf Lat Vetsdos Königliche Eisenbahu-Direktiou. Mae 2 ama SRYGEN Nele E R SOOla | 000—100 E j 4 2 G ú e I ULDA L AA I L ee 4 \ 4 M ornondhra eo i O6 T0 s S e G e A8 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | __.. E E SHLL E I Stettin, den 11. Oktober 1900. Sachsen-Mein. Ldscr.|4 | 1.1.7 | 2000—100 - A burg E4tA 19 | EROO e E 458295] Kaufmanns Pau! Widlitek aus Liebau i. Schl, | [98435] Die Direktion. Sächsische St.-Anl.69/34| 1,1,7 | 1500—300 Remscheid 19004 | 117 -000-—500199 2e

Ueber das Vermögen des Flascheubierhäudlers | ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- Sächsisch-Südwestdeutscher Güterverkehr. ; do. St. - Rente|3 | versch.,| 5000—100]82,60bzG Nu 1891-92131 117 O OIRR TaA Ff. Karl Hugo Zacher in Zwickau, äußere Schnee- | rungen Termin auf den 2, November 1900, , Nr. II G. 1832. Am 1. November 1900 wird } [58431] E Swarzb.-Rud., L 79 006 +7 G do. [V 1900/4 | 1.4.10 2000—-500|—,— Ae 4, wird HeRE, am 20, Oftober 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- die Station Neuofffteiu D d, Pfalz fur den Ber- Alt-Damm- Kolberger Eisenbahn. Weimar, e d [84 E11 00 1.1000 91'25G Rixdorfer Gem. 1893 l 4.101000 u. 500|—,— a 1909 e 3tachmittags 46 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. | gerihte hier anberaumt. kehr mit den Stationen Chemniy, Dresden-Alistadt, Bekanntmachung do do. fonv.[34| 1,5.11/3000 u.1000191 25G Rostod 1881, 1884/34/ 1,1,7 | 3000——,— Deutsch-Oftafr. Z.-O.15 | 1,1,7 | 1000-001106, 1004GEL, Konkursverwalter Herr Lofkalrichter Bäßler hier. | Liebau i. Schl., den 19. Oktober 1900, Dresden-Friedrihstadt, Dresden-Neust. (Leipz. Bhf.), } Am 15. Oktober d. Is. tritt der Nachtrag I zum bs T Na l 1B, 13000 —200[101 00b4G E 1895/3 | LL7 | 3000—500

Anmeldefrift bis zum 10. November 1900. Wakhl- Königliches Amtsgericht. Dresden König Albert-Hafen, Dresden Glbquai (Alt- f Binnen- Personen- und Gepäck-Tarif in Kraft. l Württ. St.-A. 81-83: 9000—500l—-— j Saarbrüdcken 1896/34 1.4.10 5000—1000

UnD Prüfungstermin am 24. November 1900, —————— _—— und Neustadt), Görliß und Leipzig (Bayer. und j Derselbe enthält Renderungen und Œr änzungen O / S G Wlk. Johann 1896/3 L, 2000—Z00|—,-

BoeiiiaI AA Us Offer Arcelt lt Anielée- 58302 Dresdn. Bbf.) in das. Tarifbeft 2 einbezogen. } ) l i gen und E ga Inf ; ä i : 2 e choneber 4 Gem. 91 4 ( 1000 100

} g ) ¡eige- f [58302] f.) [Mes 10ezogel i der besonderen Bestimmungen zur Eisenbahn-Verkehrs- Brdbg. Pr.-A. 1-1Y [33 5000—100[—,— DO 1896/3 0| 5000—500

pflicht bis zum 10. November 1900. Die der Frahtberechnung zu Grunde zu legenden | Ordnung und des Fahrpreisverzeichnisses : HanPrv.[V,VIL, VI113 | 5000—200|—.— Schwerin i. M. 1897/34 11,7 | 3000—100|— do do. klei

Königliches Amtsgericht Zwickau. verftorbenen Bauergutsbefißers Ernft August Entfernungen sind bei den betheiligten Stationen zu Die in dem Nahtrage aufgenommenen zusäßlichen do. S. 1X [34 | 5000—500|—, Solingen 1899/4 | 1410/1000 u. 500|—,— bo. h A [K Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Aruold aus Kunzendorf u. W. ift zur Abnahme erfahren. * Bestimmungen zur Verkehrdordnung nd gemäß ben do. do. S.X 4 5000—200[100.10B Spandau 1891/4 | 1,4,10| 1000—200 d ain do. doi aba. ° Erpch. Heinker. der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Dresden, am 22. Oktober- 1900. | Vorschriften unter 13 genehmigt worden. Oftp.Prov.-O. 1-V111 31 5000—100/89 40bzG „do, 1895/34| 1.4,10| 1000—500|—,- do. i

Lee ——— atl Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei Königliche General-Direktion Nähere Auskuaft ertheilen unsere Stationen. nba pi VeIRRA | 5000—100199,00bzG Ls, 1 Seeargary Lj 1895/34/ 1,4,10/ 5000—2001—,— do, x10, Keine [57604] - Konkursverfahren. der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und der Sächfischen Staatseiseubahuen, Stettin, den 14. Oktober 1900 Posen. Provinz-Ani. (31 5000 100|89/40bzk l “do, Litt P.LX 1131 5000 —200[89 702 do. “P, 500 £

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht als geschästsführende Verwaltung. " Direktion. E R 2000 100179 SObe 00) Siralfind I E O 4 e 5 fräheren Gasthofsbefißzers Konrad Althaus | verwerthbaren Vermögensftücke der Schlußtermin —— Schirmer. 5000- ai Thorn 5000 200 do. da, Hein

@,

a M r #- T

do. do. kleine A do 1897 ,

wr wr m or Sr er

5000—500|—, Thorn | 5000—200|— 5000—500|—, Wandsbeck .4.10| 2000—200|— A 5000—200/90,70bz* 2 | Weimar 1888|34| 1,1,7 | 1000—200|—,— Bern. Kant.-Anleihe 87 konv 5000—500] —, » | Wiesbaden 1879,80,83/: 2000—200|—,— Bosnische Landes-Anleihe . 5000—500 89 75bzkL.f. B Do, 1896, 1898/34] 2000—200|—. do. do. 1898 2000—500 Funn as do. 1900/4 A 2000—200 h Bulg. Gold-Hppoth «Anl. 92 5000—-500[100,00bz B | Witten 382 TTT34| 1.4.10 1000 Hr Nr. 241 561—246 560 ) 5000—200|— -— * } Worms 99/4 | 1,4,10/ 2000—500 5r Nr. 121 561—136 560 )1000 u, 500

v Le 2D D C3

„Ho. 0 Ê Rheinprov.-O.II, TV|: do. V 4

do. X XIT-X V h: 9. LI u, AUV do: X (34 do. XIX unk. 1909|: S S E 104 P. Prv.-Anl. 99/: Telt. Kr.-Anl. VUI .|:

D

ai A 2:

Gh

ry s ry s +1

r

L O S E Abhaltung des a es, November 1900, Vormittags | [58434] Schiußtermins Hierdurch aufgehoben. 1 r, vor dem Köntglihen Amtsgericht, Norddeutsch-Sächfischer Verbands-Güter- | TERY Apolda, der 17. Oktober 1900. Zimmer Nr. 6, hierselbst bestimmt. Vergütung und ns. Verantwortlicher Redakteur: Großherzogl. Amlsgericht. L. Auslagen des Verwalters sind auf 80 A 65 Nr. I G. 1854, Am 1. November d. J. tritt J. V.: von Bojanowski in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berl in.

V —— feftgeseßt. der Nachtrag X zum Norddeutsh-Sächsishen Tarifs ! [58565] FKoufursverfahren. Löwenöerg i. Schl., deu 19. Oktober 1900.) hefte Nr. 1 in Kraft. Angl den j s RRMA

bekannt gegebenen Acnverungen und Ergänzungen des ? Druck der Norddeutschen Buchdruckteret und Verlast Tarifs enthält dieser Nachtrag im wesentlihen Ent- | Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32,

, ' ' t

D H

Via a C Ml Has vis Hl ia l i Ct Its B) ps Hin Mr ia Win H CiS Ly

-__ E E

5 3

3 ri rf ry 5 5 2 5 5 5 5

_- pt pet

Dad Me E Det Ddo N ae] Puk i] on} fund pre ail pu

Prm pr eee Jrr fend Jemen ememe Jem pomm: Prem Pad See pomm Jali Pur, atb [emer

pl 2 pre pen pre pre pen p pl prent pre p Ât pmk pu pit C7

Le

In dew Konkursverfahren über den Nachlaß des König1. Amtsgericht. Reftaurateurs Hermann Weilaud in Belgeru ——