1900 / 257 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I E E

mre derrn ior 2 gr ad eeurerma-rgt la errobcaa enck Etn n e

[59543] Papier- u.

Activa.

Tapetenfabrik Bammenthal vorm, Stherer & Dierftein A, G. Bilanz per 30. Juni 1900.

[59490] Bekauntmachung.

gelegt.

n Barth, den 25. Oktober 1900.

1) Immobilien-Konto:

2) Maschinen- und Werkzeug-

3) Utensilien-Konto: 4) Walzen- u. Formen-Konto:

5) Holz: Konto:

6) Unkosten-Konto:

9) Konto-Korrent-Konto : |

10) Fabrikations-Konto

Fabrikgebäude, Grundftüde _und Wasserkraft 2c. Stand am 1. Juli 1899, Zugang 1899/1900 „.

435 60328 25 902 461 505 10/6 Abschreibung . . - 4615 Konto:

Dampfmaschinen, Werk- zeug 2c.

Staad am 1. Juli 1899 Zugang 18399/1900 .

109% Abschreibung 203 130

Mobilien 2. ; Stanv am 1. Juli 1899 Zugang 1899/1900 i

Abschreibung . « « - 6 1676 Walzen und Druckformen. Stand am 1 Juli 1899 Zugang 1899/1900 . .

49 129 37 398

circa 8309/0 Abschreibung .

Holzvorräthe an Brettern,

den d G NVorausbezablte Steuern, Verfichecungen 2c. . 2

7) Kassa: Konto: ,

4 323/54

8) Wechsel-Konto : i | Wechselbestand am 30. Juni |

Baarbestand am 30. Juni I e oe o O

16 193

O Le

E e im o R020

Waarenbestände, Papier, D oa 6 1 248 270

l Gewinn-

b S M A

466 8904

9 521/06

176 966/69

und Verlusi-Konto.

1) Aktien-Kapital-Konto:

750 Aktien à 46 1000,— .

9) Hypotheken-Konto:

Stand am 1. Juli 1899 „46 220 000,—

Abzahlung

31. Dezem- ber 1899 80000

3) Nelervefond-Konto:

Stand am 30. Juni 1900

4) Spezial-Reservefond-Konto:

Stad am 30. Junt 1900

5) Delkredere-Konto:

Stand am 30. Juni 1900

6) Arbeiter-Unterstüßungsfond-

Konto:

Stand am 30. Junt 1900

7) Konto-Korrent-Konto :

Kreditoren i E

8) Gewinn- u. Verlust-Konto:

Gewinr vortrag 1898/99 b 18 867,23

Reinaewinn 85 737,87 E

1899/1900 „,

2D

9 D 8

é |S

Herr Alexander Gibson Morgan, London, hat sein Amt als Mitglied unseres Auffihtsräths nieder»

Baltische Iute-Spinnerei & Weberei.

[59465]

Wothen L Uebersicht „ckder WBayerischèn Notenbank

vom S3. Oktober 1900.

——

Die Herren Aktionäre twerden

Samöôtag, den 1, Dezember £€.-

37 914 35 000

TageSëorduuug: 1) Aenderung des Statuts.

15 114 Boppard, den 17. Oktober 1900. Der Verwaltungsrath

3 626|— | Wi

Ÿ Erwerbs: u

112 0104

E R Att tigt C8

104 605

[59474] Bekanutmachung.

roorden.

K. Württ. Amtsgericht, Oberamtérihter Wiest.

[59473] Bekanntmachung. Der geprüfte Rechts in Kempten wurde mit Ministeriums der Justiz vom zur Rechtsanwaltschast bei dem

Kempten zugelassen und na erfolg vflihtung heute in die Necht Landgerichts eingetragen. j Kempten, den 23. Okiober 1900

1 248 270/38 GebharLd.

Soll.

p

A R. 0a é

Hiervon zu Abschreibungen :

M A

Unkosten-Konto:

(Gehälter, Steuern, VersiWerungen A S O «4 «aa d oe

U

Pcrovisions-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto : Bruttogewinn 1899/1900 , Gewinnvortrag 1898/99 »

Verwendung.

L” 0 d. E.

190 677/34

18 867/23

——

circa 83 9/6 an Walzen und Formen 71 586/82

1 0/6 an Immobilien von |

6 461 505,47

10 9%/% an Maschinen u. Werkieug v,

M 225 700,09

100% an Utensilien a oe Reingewinn ,

4 615/05

99 570|— 6 167/60 104 605/10

aaen e E E E rer

209 544 57

h Lu 113 301/07}] Per Vortrag Fahrikations- Konto

64 35331 12 45707 39374

|

|

209 544/57

| | | | | |

| | | |

|

|

| ati É abon e ¿g [59472] Bekanutmachung. C ) (4D

Kempten wurde mit

| 381 182/53

Landgerichts eingetragen, Kempten, den 23. Oktober 1200. Gebhard.

Bekanntmachung.

Fn die Liste der bei dem htesigen heute Nechttanwalt Max Lewinsky zu Neisse etngetragen worden

Neiffe, den 24. Oktober 1900. Der aufsihtführende Amtsrichter.

gelassenen Rechtsanwälte tit

| | [59469] |

\

400 049/76 | [59471]

[59544] ) h g Fe E o is Ï Papier- u. Tapeteufabrikf | K ; Vammenthal |

vorm. Scherer «& Dierstein A. G.

Bei der am 20. Oktober a c. stattgefundenen Generalversammlung wurden in den Auffichtsrath gewählt : N

1) Herr Carl Friedr. Daecke, Heidelberg,

2 Herr Ed. Dolletscheck, Karlsruhe,

3) Herr Dr. I. Rosenfeld, Mannheim, und

4) Frau J. Martini, Bammenthal.

Papier- u, Tapetenufabrik Bammenthal

vorm. Scherer & Diersteiu A. G.

I

j ( ; Ï Ï | 4 { |

[59489] Aufforderung. : i Die am 10. August 1899 abgehaltene außerordent- z liche Generalversazumlung hat die Liquidation und j die Uet erlaßung des Vermögens der Gesellscha}st als i Ganzes an die Bergbräu Vktiengesell\aft in Dressen beschlossen gegen Geroährung j: einer auf í den Inhaber und den Betrag von j2 Tausend Mart | lavtenden Aktie der Bergbräu AktiengeselUs{haft für Ÿ je 25 BVorcechts-Neuaktien und je 36 Neuaktien der Gesellschaft.

Na Ablauf des Sperrjahres fordern wir die Inhaber von YBorrehts-Neuaktien und Neuaktien unserer Sesellschaft hiermit auf, von heute ab bis längstens am 24. November d. I., ihre Aktien vei der Firma Eduard Rockfsch Nachfolger in Dresden, S(loßstraße 24, einzureiWen und für je 9% Norredts-Neuaktien oder sür je 36 Neuaktien jz eine Aftie dec Bergbräu Aktiengesellschaft in Dresden in Empfang zu nehmen.

Na Ablauf dieser Frist werden die eiwa noch verbleibenven Altien der Bergbräu Aktienagesellschaft an der Dresdner Börse bestmöglichst verkauft werden, Ger Grlös daraus wird unter bie nit eingereichten Borrechté-Neuaktien und Neuaktien bez. unter die- jznigen Vorrechts-Neuaktien und Neuaftien, welche wegen zu geringer Zahl in der Hand eines Inhaters nit uragetavsvt werden konnten, nah dem Ver- bäliniß von 25 zu 36 gegen Einreihung und Amoc- tisaticn diesec Aktien vertheilt. Beträge, welche inncchalb vier Jahren nah erfolgter Aufforderung durch das Gesellshaftsblait gegen Einreichung der Aktien niht erhoben werten, verfallen zu Gunsten der Gesellshaft.

Dresden- Plauen, den 20. Oktober 1900, Bayrisch Brauhaus zu Dresdeu-Plaueu i/Liq. H. Ängermaun. Bruno Brabandt,

Arno Schurig.

D

[t

vember

j dur die Altioaûre | Ï 3 welhe an der Versammlung theilnehmen E

wollen, ihre Altten bei der Gewerbebank, E. G., f A s 20 biec wegen Empfangnahme einer Legitimation vom M usweile. 12. November a. €. an oder eine Stuude vor Versammlungslokale

400 049/76

9497]

Actien-Lrauerei Pforten bei Gera. jährige ordentliche Generalversamm-

C 5 v7 Die di ÿ

ung ter üftionäre soll Dienstag, den 20. No: Ö NaŸhmittags 5 Uhr, im R —— ale der Brauerei abgehalten werden.

1900,

testaurationslc Tagesordnung :

L) (5 10

1s Geichäftsjahr vom 1. Oktober 1899 bis

30. September 1900.

RichitgipreGung diefes Berichts. / Berwendung des

Beschlußfassung über die MNeingeroinns und Festseßung Abänderung der Statuten:

Im $ 22 Absatz 2 Ziffer 2 sind die Worte „und unter Hinterlegung ihrer Aktien bei dem N ussiht3rath“ zu streichen, während Absah 4 „De Generalversammiung ausgenommen“

deaselbzn Paragraphen

Wegfall kommt. : 5) Ergänzungéwahl des Aufsichts ergtbzn}t ein jenigen,

der Versammlung im vorzulegen.

der Versammlung schriftlich anzubri: Der Geschäftsbericht liegt vom 95. an bei der Gewerbebank E. G., hie für die Aktionäre bereit. Gera (Reuß), ben 25. Dftober Auffichtsrath der

ausgeschieden ift. Berlin, den 25, Oltober 1900, Die Direktion.

Dr. Leyfke,

iGAFtöberiht und Rehnungsabs{luß auf

raths. / Auf Grund $ 22 unserer Statuten lade ih hier und haben hie»

Etwaige Anträge sind gemäß & 256 des H.-G.-B. mindestens eine bezw. zwet Wochen vor dem Tage

aen.

Actien-Brauerei Pforten bei Gera. Friedr. Dürre, Vorsitzender,

[5947] Deutscher Anker Pensious-, uud Lebensverficherungs-

: Aktiengesellschaft in Berlin. Wir bringen hierdurch zur öffentlichen Kenntniß, daß das bisheriae Mitglied unseres Uusfsichtsraths Herx C, Ferd. Laeisz in Hamburg durch Tod aus dem Aufsichtsrath unserer Gesellschaft

zeichneten L2nbgerichts gelöscht worde Leipzig, den 25, Oktober 1900. Königliches Landgeri Dr. Hagen.

[59470] Bekanntmachuug.

Nach Anzeige des

schäftsjahr 1900/1901 der Rechtsanwalt I Dresden zum Vorsig?enden

Justizrath

der Dividende. ¡um Schriftfübrer und

stellvertretenden Schrift; ührer wtedergewählt worden. Dreôsben, am 25. Okiobez X Der Präsident des &. S, Vverl Loßnißher.

r Zweck- der

Janz in Ai ganz in j 1900 )

[59468]

Stand der Badisch

Á CtiVa.

November a. c. | Bai, c zur Abholung Pietallbeitand S Neichskafsensceir C. Noten ‘anderer Banken Wechselbestand . Lombard-Forderungen Welten 2 1-5 i; Sonstige Aktiya

1900

V AYSÌV A.

Grundkapital

Reservefond . L

Ümlaufende Noten . .

Täglich fällige Verbtnbliczkeiten

An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten ... «

Sonstige Passiva . E 4

Wechsel betragen „6 1144 125,69,

Actiengesellschast zum Betriebe der

Wasserheilanstalt Marienberg zu Boppard. in Gemäßheit der 88 32, 33 und 34 des Gesellshafts-Statuts zu einer

190 000 außerordeutlichen Geueralversammlung auf Vormittags

18 Uhr, nah „Maxienbverg/““ eingeladen.

9) Wahl eines vrooisorisen Aufsihttraths.

nd Wirthschafts- Genossenschasten.

“$) Niederlassung 2. von Nechtsauwälten.

Fn dic Liste der dahier ¡ugelafsenen Nechtzanwälte ift heute Karl Benz in Heidenhetm

Heidenheim, den 22. Oktober 1900.

praklikant Johaan Linder Gntschließung des K. Staats» 15. Oktober lfd. Js Kgl. Landgerichte ter cidlicher Bere t8anwaltolifte des Kgl.

Der Präsident des Kgl. Landderichis Kempten.

Der geprüfte Rechtspraktikant Ernst Vischoff in Entschließung k Staats-Ministeriums der Justiz vom

1900 zur NRechtsanwaltschaft bei dem V | gerichte Nempten zugelasszn und na erfolater eidlicher | Verpflichtung heute in die Rechtsanwalteliste des Kgl.

Der Präsident des Kal. Land erichts Kempten :

Amtsgericht zu- unter Nr. 1 der

Der Re(htsanwalt Herr Dr. Reinhold Eichler in Leipzig hat die Zulassung zux NRechisanrwaltscha\ft auf- gegeben und ift deshalb in dec Anwalts

l,

kammer im Königreich Sachien sind für dat

von

n

h

2

A

eingetragen

15

H

X T

[

es Königl BDttober Kal. Land-

nf 7

liste des unter-

Metallbestand

Das Grundkapital . « « « e Der Reservefonds. «. « « * « Der Betrag der umlaufenden Noten Die fonstigen

Die an eine Kündigungsfcist gebundenen

Antrag i Aktien. Nr. 751 bis 1550 der Aktien-Gesellschast

Bürgerliches Brauhaus Jugolstabdt in Juzzol-

ftadt zum Börse zuzulassen.

[58881]

Activa. Á 30 309 000 57 000 3 425 000 46 696 000 1 100 000 20 000 2713 000

estand an Neichskassenscheinen . Noten anderer Banken . Wei. Lombard-Forderungen G e sonstigen Ältiven . P assiva. 7 500 000 2 493 000 64 368 000

7 032 000

tägli fälligen Ver-

bindlichkeiten. .

Verbintlichkeiten . . vie sonstigen Passiva . «»+« 2 927 000 zerbindlihketten aus weiterbegebenen, im íFnlande zablbaren Wehseln . . . . . 900 456,95, München, den 25. Oktober 1900. Vayeriséche Noteubauk, Die Direktion.

10) Verschiedene Bekanut- machungen.

594641] Bekanntmachung. Das Bankgeschäft Simon Lebrecht dahier hat den gestellt, 4 800 000,— bollbezahite

andel und zur Notierung an der htesigen 5

München, den 25, Oktober 1900, i Die Bulassungsstelle für Werthpapiere an der Böxse zu Müncheu.

y. Pehmann, Il. Vorsigender.

Bekanntmachung. Ein von Nostiy Ruppersdorfer Studien- stipendium von jährlich 600 F für Studierende vou Adei aus oberlaufizer Häusern, welche die Universität Leipzig besuchen, ift für 1901 vakant, Angehörige der Familie von Nostiÿ aus der Ober- laufiß haben den Vorzug. Anmeldungen siad bis zum

31. Dezember 1900 bei der Landftäudischen Kanzlei in VBaugen unter Beifügung eines Caufzeugnifses, etner Stamm- tafel und etnes Universitätszeuanifses einzureichen, Bauten am 23. Oktober 1900. Das laudftändische Direktorium. Th. von Zezshwiß, Lzndesältefter.

Bekanntmachung, betreffend die Wahlen zum Aeltcften-Kollegium und zur Finauz-Kommissioa. maden bierdur beïannt, daß die in Gemäß- heit des $ 23 der Verfassung der Korporation der Kausmannschaft von Berlin vom 19, Februar 1898 zur WVorbercitung der Wahlen zum MAelte Kollegium der Berliner Kaufmannschaft und zur Finanz-Kommission aufzustellende Liste der Wahl- berechtigten in der Zeit vom 5. November bis einschließlich 3. November 1900 an den Werktagen zwischen $9 Uhr Vormittags und 3 Uhr Nachmittags im Sekretariat der Korporation (Böcsengebäude, Einzang Neue Fried: ich- tcaße Nr. 51/52, 1 Treppe hoc} öffentlih ausgel ¡t sein wird.

sr QOTZ 7 [58925]

Einwendungen gegen biese Lifte sind innerkbald einer Woche nach beendeter Auslegung, also ipât: stens bis zum 22. November cr., bei uns anzubringen.

Vorstands der Anwalts- /

ck56 T

2.

4

s 4 Nau way 1A 9

der Rechtsanwalt Justizrath Ulrich in Chemniß zum stellvertcetenden Vorfißenden, der Rechtsanwalt Justizrath Vpthÿ in Dresden

der Rechiëanwalt Justizrath Prôlß daselbsi zum

en Vauk aut 22, Oktober 1900.

23 317 873/21

Die weiter begebenen, noF nt@1 fälligen deutien

5 255 043 63 11 645|— 243 600

540 090 53 817,98 |_4 021 410 26 33 443 480 08

9 000 000|— 1 879 107/08 15 416 700|— 5 973 132/49

G L244 A 41 Berlin, den 25. Oktobe- 1900 Die VNeltesten der Kaufmannschaft von Berlin.

I R OIZ C R 22

[59542] Bekauntmachuug. : Die Kölner Stoffwöschefabrik G. m. b. H, in Köln ift gemäß Beschluß der GeselUsafterver)amm- lung vom 29, Januar 1900 in Liquidation (t treten, Die Gläubiger der Gesell|chaft werden aus- acforderi, sich bei daselcen zu melden und 1hrê | Forderunçc8anméldungen einzureichen unter der Adre}e dèr Vereinigte Köln - Wevelingabooer S1offwäshe- fabriken Act. Ges. zu Wevelinghoven. Weveling- | hoven; 10. Oftober 1900. Köluer Stoffwäschefabrik G. m. b. H. iu Liquidation. Fos. Fesenmeyer. Ioh. Michels.

M M E E

[58867] Bekauntmachuug. Die Deutsche Schuhfabrik, vorm. G. Markus i & Comp, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Ilversgehofen is dur etnitimmiagen Beschluß der Sesellschaster am 24. September 1900 aufgelöst. Sie i daher in Liquidatiou getreten.

Die Gläubiger der Gesellschast werden in Gemäß- heit des $ 65 des Gesetzes, betr. die Gesellshaslen mit beschränkter Haftung, aufgefordert, ih bet der Gesells@aft zu melden.

*Flversgehofen, den 23. Oktöber 1900.

Die Liquidatoren der Gesellschaft : Felix Behlow. Curt Rosenstein.

[58924] Bekauntuahung-

5 Die in Nüruberg unter der Firma: a „Gesellschaft für Hutomobiiwagenbau bestandene Gefellichaît mit beschrä»fkter Haskung hat ih zufolge Beschlusses ver Gejell'chafter aufgelöst.

Yllenjalsige Gläubiger d:r Gesellshaft werden aufaefordert, si zu melten. Nürnberg, 22 Oktober 1900.

1 174 540/51 Gesellschast für Automobilwagenbau 33 443 480/08 G. m. b. H. in Liquidation.

W. Haas,

M 2DT

i Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 27. Oktober

1900.

T Der Cx (t to N of ¡Tats Me E Bo j ; Q : = E L j ; a 2 : j 5 ä Y 3 n Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen Patente, Gebrauchs» : 1 V de r ente, Ge rauch

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x. 2574,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durch die K! Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

Vom „Central-Handel

Das Centtal - Handels - Negister für das

Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile

8-Register für das Deutsche Reich‘““ werden heut die Nru. 2574. und 257 B. ausgegeben.

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Dex

Bezugspreis beträgt L K 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 p

30

LARARS A

Zeitschriften-Runb schau. Zeitschrift für die gesammte Textil-Jn- dustrie. (Verlag: L. A. Klepita, Leipi -Gohlis.) Nr. 3. Inhalt: Wissenschaftliher Theil. Ab- handlungen: Was hat die Textilindustrie von der Kolontalpolitik zu erwarten? Won Dr, M. Berendt. Die Webstühle der Zukunft. Patent-Umschau und ‘Neferate: Mechanishe Technologie. Svyanns- vorrichtung für Pußkratzen. Webliße au3 Draht. Verfahren und französisher Runtwirkstubl zur Herstellung von Kulterwaare mit eingewirkten Ketten- fäden. Jandocks Doppel-Webeblätter. Chemische Technologie und Veredelungstechnik. Ueber Sulfit» zelluloseablavge. Patentliste, Wirthschaftlicher Theil. Deutschlands Handel in Textilwaaren mit Australien. Textilstatistik. Von Dr. Kurt Kuntze Deutschlands Baumwolle- Verbrauch. Hanf in Kalifornien. Marktberichte. Handel und Wandel. - Lete Nachrichten und Depeschen. Patent und Industrie. Zeitschrift für Patentwesen, Industrie und Erfindungen. (Verlag von G. Dedreux in München.) Nr. 1, Inhalt: Deutsche Patentanwälte. Neue Patente und Ers- findungen: Klemw vorrichtung für elektrishe Leitungen. Koblenwasserstof-Dampfbrenner. Vorrihtung zum Aufnehmen von Nachrichten, unabhängig vom Lele- graphisten. Flammrohrreiniger. Elektrisch be- triebenes Windwerk. Vorrichtung für Explosions- fraftmashinen zum innigen Mischen von Gas und Luft, Gummibefohlung für Lederfußbekleidung. Menftruationêr-ckbinde. Flasche mit abschraub- barem Boden. Deutsche Patentanmeldungen. Jrternationaler Patent-, Wuster- und Markenschuß. Kleinere Mittheilungen. Handel und Verkebr. Bücher und Zeitschriften. Annoncen. Patent- und GebrauhsmufstersGußverkäufe und Licenz-Abgaben. BezugLquellen.

Daa Schiff. Zentralbl:tt für die gesammten Interessen der deutshen Schiffahrt, des Schiff- und Wasserbaues und deren Hilfsindustrien (begründet von Dr. Arthur von Studniß). Nr. 1037. Inhalt : Vorrichtung an Wasserfahrzevgen zur Ver- änderung der Fahrtrihtung und Geschwindigkeit. Niedrigwafser und Flößregulierung. S iffahrts- ret. Natürkiche Waffer stra fien. Rhbeingebtet.

: Emsg-biet und Dortmund-Emshäfer-Kanal, Wesergebiet. Elbegebiet. Gebtet ter Märkischen Wasserstraßen. Odergebiet Weichs-lgebtet. Donaugebiet. Ausland. Künstlihe Wosser- ftrafien Berein8nachrichten. Personalnachrichten. 8 Tehnishe Rundschau Eisenbahn-, Zolle vnd Steuerwesen. Literatur.

- Kurf MWasfserstände. ¡eigen

Kalender. Nn-

j Deutsche Straßen- u. Kleinbahn-Zeitung (bisher: „Die Straßenbahn“). Organ des „Deutschen Straßen- und Kleinbahn- Vereins“ (Redaktion und Ex) dition: Berlin SW., Planufer 20/111.) Nr. 43 Inhalt: Wer if an ten Unfällen im Straßen- pahnbertehr wirkli schuldig D für EGisen- Un tunde Mittheilung: Kreis Jerihsw 1] Provinz Pannover, Großherzogthum Hessen. S Berlin, Breslau, oblenz, Feitelberg, res ogs was ¿ München, Mari-nburg, Mainz, L hied nes, Andere Staaten. Technisches. Znduiirie x, Betricbs- Einnahmen. G [hreibungen, Stellen-Nachweis. Annor cen.

Norein

Drogisten - Zeitung. Organ für Drogisten und Farbwaarenhändler. (Leipztg.) Nr. 43. pnhalt: Waarenbaus und Droguenhandlung. teun-Uhr-Schluß der Apotheken. Bestrafung von Unregelmäßigkeiten in Apotheken. Der Begriff „Nez pt, Der Apothekertitel in der Firma des Droguisten. Beschlaanahme von Magenbittern. F ANROgeN vor Gericht. Fabrläisige Tôdtung a Farnfrautextraft und durch Opiumtinktur. Der Begriff Natürliches kohlensaures Mineral- Sa: 1, Brauselimonade fällt nit unter das “4p aringeschz. Der Streit zwishen Kölner potheken und Krankenkassen. Ypothekenverkäufe. In Selbftentzündurg von Kakaopulver., Behandlung Vet Wetnfäfser. Eismaschine, Kurpfuscherei. Verschiedenes.

Baugewerks-Zeitung. Or ; i ( 9 j gan des Innungs- Zrvandes Deutscher Baugewerksmeister, der Bas | gers « Berufsgenofsenshaften und des Deutschen ê. eitgeberbundes für das Baugewerbe. (Verlag der Be ion der Baugerwoerks-Zeitung {B. Felis{ch] in Leit in.) Nr. 86. Inhalt : Kaufhaus Tieß, Berlin, ceongerstraße 46/49, Stempel pfliht. Vereins- e FgenYeilen, Deutscher Arbeitgeberbund für Tes ¡aug werbe, Lokales und Vermischtes. nte Notizen: Elektrische Strôme in belichteten ane denblättern. Squlnahhrihten. Bücher- T e und Nezensionen. Preisausschreiben. gesa Ungen. Brief- und Fragekastea, Ein- S Ee Geschäfilihe Mittheilungen. Bau- uvmissions- Anzeiger. Anzeigen.

Blätter für Genos}enschaf tswesen. Organ Wirt emeinen Verbandes deutscher D occós: und tag, V afts-Genofsenschaften. Verlag von F. Gutten- Jol er agsbuchhandlung in Berlin. Nr. 43. schaft w Gin Beitrag zur Geschichte des Genossen- orst elend, Beurlaubung und Vertretung von andsmitgliedern. Die Versicherungsanftalten

Familien-Nachritten. |

Ulle. 21 Zar Kohlenfrage. Förderung des 'Ge- Bi ssenshaftswescns. Baarzahlung und Borgwirth- schaft. Genossenshafts-, Handels- und Gewerbe- Recht: Gebühren für Bescheinigungen ans dem Ge- nossenshaftsregister. Me 8gergenossenschaft und Konsumvereine. Krankenve\sicherung von Angestellten etner Genossenshaft. Aus einzelnen Genofs-n- [haften und Unterverbänden: Die Entwickelung der dem Verbande Thüringischer Vorschußvereine an- gehörenden, in neuerer Zeit gegründeten Kredit- genossenshaften. Mittheilungen über die Verbands- tage des Jahres 1900: XVI1. 24. Verbandstag Thüringer Konsumvereine in Arnstadt. Aus anderen genossen\chaftlihen Verbänden. Von den polnischen Genossenschaften. Ausland: Umblick- in der Genossenshaftswelt (Fortsezung). Volks- wirthschaftliches : Zur Nachahmung empfohlen.

Bermi|chtes : Der Parteitag der italienishen Sozial- demokrati2. Germania, Leben- Versicherungs Akticn- Gesellschaft zu Stett'n. Briefkasten. Zinsfuß der Reichsbank. Anzeigen. O

4 (1 2 L 44 Handels-Register. Aaehen,. [59500] Unter Ir. 121 des Handelsregisters Abtheilung A wurde die Firma „Lambertine Micheels“ zu Aachen und als deren Inhaberin die Kauffrau Lambertine Micheels in Aahen eingetragen. Nachen, ten 24. Oktober 1900. :

Kgl. Amtsgericht. 5,

Aachen. [59501] Bet Nr. 399 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Haxdelsgesellshaft unter der Firma „N. Marx « Söhne i. L.“ in Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die L'quidation der (Sesellshaft iît beendet. i Nachew, den 24. Oktober 1900. Kgl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [59502]

R o} V F (f r ; ; Ç E i Béi Nr. 98 des Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Handelszefellschaft unter der Firma „Adolf Marx & Comp. i. L.“ in Aachen verzeichnet steht, wurde ia Spalte 4 vermerkt : :

R E, Zie

Die Liquidation der Gesellschaft ift beendet. Aachen, ven 24. Oktobec 1900.

Kal. Amtsgericht. 5

| Aachen. [59503]

Bei Nr. 2096 des Gesellshaftäregisters, woselbst die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Carl Heccfmann «& Böheimer“ in Aachen verz-ihnet steht, wurde vermerkt: Die Gesell|chaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst; der Kaufmann Carl Hickmann in Aachen seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort A _ Unter Nr. 122 des Handelsregisters A. wurde die Firma „Carl Hecfmann & VBöheimez““ in Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Heckmann daselbst eingetragen. E

Aachen, den 25. Oktober 1900. Kgl. Amtsgericht. 5.

Alfeld, Leine. Befkanutmachung. [59504] In das hiesige Handelsregister A. ift heute unter Nr. 5 cingetragen die Firma : E. A. Normann, Alfeld mit dem Niederlassung8orte Alfeld und als deren Jahober der Kausmann Erast August Richard Nor- mann in Alfeld Alfeld, den 23. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. I1.

Allenstein. Bekfanutmachung. [59550] In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nr. 162 die Firma Carl Engelmann in Alleustein und als deren Inhaber der Kauf- mann Carl Engelmann in Allenstein eingetragen. : Alleustein, den 18. Oktober 1900 Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Altona. [59332] Eintragungen in das Handelsregister. 24. Oktober 1900.

Chr. Adolf, Guftav Esch's Nachf. in Altona. Die Firma ift erloschen.

A. Thomas in Altona. loschen.

Hermaun Reinstorp, Altona.

erloschen. Königliches Amtsgeriht, Abtheilung 33., Altona. [59505]

folgende Ein-

Die Firma ift er-

Die Firma ift

Andernach,

In unsere Handelsregister sind tragungen gemacht worden :

Ga did Gn dis Oktober 1900. N'In ejellichaftsregifter Nr. 77, be

die Firma Kielich & Hollmann, Spalte E loben Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ift er- 2) In das Hankdelsregister Abtheilung A. Nr. 12: R a, DEAGaun e Mudarnas 1 nhaber de

Hollmann zu Andernach. As LOISIEA S 3) In das Handelsregifter Abtheilung A. Nr. 8,

4) In das Handelêregifer Abtheilung A. Nr. 13: Die Firma Eduard Meyer zu Andernach und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Meyer zu

Andernach. A _ Am 24. Oktober 1900. i 1) In das Gesellschaftsregister Nr. 14, betreffend die Gesellshaft Franz Xaver Michels, Spalte 4 : Die Gesellshaft ist durch den Tod des Gefell- schafters Wittwe Peter Mibels, Susanna, geborene Ulmen, aufgelö. Der Franz Xaver Michels alleiniger Erbe der Wittwe Peter Micheis, führt das Handelsge\chäft unter unveränderter Firma fort. 2) In das Handelsreaister Abtheilung A. Nr. 14: Die Firma Franz Xaver Michels zu Ander- nach und als teren Inhaber der Grubenbesiger und Kaufmann Franz X1ver Michels zu Andernah ; ferner als Prokurist dieser Firma: die Ehefrau Franz Xaver Michels, Maria, geborene Meurin. 7 24. Ofktoker 1900. Königliches Umtägeriht. 1.

Ansbach. BSBefanntmachung. [59333] In das Firmenregister des K. Amtsgerichts Ans bah wurde heute die Firma: : : Georg Jlgenfritz eingetragen. Unter diejer Firma betreibt der Kauf- mann Georg Ilgenfriy in Aasbach D. 47 a. ein Zigarren-Kommi!fionslager. Ansbach, 24. Oftodver 1900. Kul. Amtsgericht. Schaezler.

Augsburg. _Oeffentliche Bekanntmachung, die Führung des Handelêregifters betr.

1) Aus der unter der Firma Auguft Thomm mit dem Size in Augsburg bestehenden offenen Oandels8gefellshaft ift der bieherige Gefellschafter Paul Paulin durch den am 31. März 1900 erfolgten To) au‘geschieden. Das (Seschäft (Setreidehandlung) wird von der bisherigen Gesellihaftertn Anna Thomm und dem neu eingetretenen Kausmann Emil Necser in Axagsbura unter der alten Firma in offener Handelsgesellschaft weitergeführt.

2) Betreff : Vereiuigte Maschinenfabrik Augs- burg und Maschinenbaugesellschast Nürnberg A. G. mit dem Sitze in Augsburg. Die Pro- fura des Oberingenieurs Gecrg Wilhelm Alexander Marx in Nürnberg ist erloschen. ;

3) Aus der offenen Handelsgesellschaft „Norbert Mittenreitexr's Nachfolger“ in Augsburg ist der Kauîmaan Emil Neeser mit 31. Angust 1900 ausgeschieden. Das Geschäft wird seitdem von dem bisherigen Gesellshafter Franz Kocberlein und dem neueingetretenen Kaufmann Rudolf Dobler unter der alten Firma in offener Handelsgesellshaft weiter- geführt. 7

4) Firma: „Alois Leidescher“, Auf das am 10, August 1900 erfolgte Ableben des Kaufmanns Alois Leidescher in Landsberg ift das von diesem be- triebene Manufaktur- und Spezereiwaarenge\chäft auf dess:n Kinder Antoa, Elise und Auguste Leidescher sämmtliche in Landsberg, übergegangen und wird von ihnen unter der gleihen Firma in offener Handels- gesellshaft weitergeführt. Zur Vertretung und Zeichnung der Firma is aus\chließlid der Gesell- [hafter Anton Leidescher befugt. S

Augsburg, den 24. Oktober 1900,

K. Amtsgericht.

rna2241 199994]

Bautzen, _ Auf Blatt 329 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Arno Kube in Vautzeu betreffend, ift beute etngetragen worden : l) Der Jnhaber Arno Moriß Kube i} infolge Ablebens ausgeschieden. n 2) Ivhaber sind: a. Marte Elisabeth verw. Kube, geb. b. Rudolf Ernft Moriß Kube, c. Arno Gottfried Kube, sämmtlih in Bauten. i Die unter b. und c. Genannten find von Ver Mot tretung der Firma ausgeschlossen. Bauten, den 22. Oktober 1900. Königl. Amtsgericht. Kuntze.

[59299]

Conti Hentschel,

Bayreuth. SBecfanuntmachung. [59335] __Die Zweigniederlassung in Leipzig der offenen Handelsge|ell|chaft Gebr. Fleischmann in Kulm- bach wurde gelöscht. Bayreuth, 22. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

E [59389] In das Gesellshaftsregister des Ks ialib-n Amtsgerichts T1 von Charlottenburg ‘ift a 24 Of. e s Fatgendes eingetragen :

Nr. ¡ artographishes Justitut Besceke Gert mit beschränkter Hastuug. E Vie ertretungsbefugniß des Geschäftsfü B Era ift erloschen. Es Durch Gefellshafterbeshluß vom 27, September 1900 ift $ 15 des Gesellschaftsvertrages abgeändert und bestimmt, daß die Gesellschaft dur einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten wird und daß, falls mebrere Geshäftsführer bestellt sind, zwei Ge- schäftsführer die Firma zeichnen.

betreffend die Gesellschaft Ant. Weber « Cie,,

Spalte 6: l Die Gesellschaft ift aufgelöt. Die Firma ift er-

Ina das Handelsregifter des Königli Amts gerihts 1 Abtbeilung B. ift am 24 Deter 06

Und die Bangenofsenschaften. Gleiches Recht für

loschen.

Wasserversorgung und Kanalifieru ÿ è -. ü 5 ? t ug Erich A Co., Gesellshaft mit beschränkter _Die BVertretungsbefugniß des Carl P'eper ift erloschen. Berlin, den 24. Oktober 1900. Köntgliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122

Geschäftsführers

Bonn. | E [57873] In unser Handelsregister ift beute in Mbihet- lung A. Band Il unter Nr. 451 die Handelsfirma Heiur. Ecuft Seuff mit dem Sig in Bonn E als derea alleiniger Inhaber der tn Bonn wohnende Kaufmann Anton Joseph Roth eingetraaen word: Bouu, den 15. Oktober 1900 n Königliches Amtszeriht. Abtb. 11.

Borbeck. Bekanntmachuug. [59506]

Zn unser Handelsregister Abtheilung B. Nr. 1 ift e bei der Aktiengefell]/chaft „Borbecker Credit- und Spargese ‘l eingetraa UAE N gesellschaft“ zu Vorbe eingetragen L „Dem Buchhalter und Kassierer Carl Hollmann zu Borbeck ist Gesammtprokura ertheilt worden mit der Maßgabe, daß er ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit a M etri Direïtor der Gesellschaft odec einem Mitgliede des Vorstands die Gesellschaft zu vertreten.“ M n

Borbeck, den 17. Oktober 1900.

Königliches Aratsgericht.

Burg, Bz. Magdeb. [59291] Im Handelsregister Abth. A. Band T ift bei der dajelbst unter N-. 150 verzeihneten offenen Handel8- gesellih\t BVrömse, Lerch & Comp. zu Burg b. M. beute Folyendes eingetragen: Der Schuh- waarenfabrikant Adolf Brôömse zu Burg ist wit dem 10. Dttober 1900 aus der Gesellshaft ausgeschieden ; der Kaufmann Paul Ferhland zu Burg seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Burg b. M., den 24. Oktober 1900.

Königliches Amt3gericht.

Cassel. SHandelêregifter Caffel. Um 16. Oktober 1900 ift eingetragen: Erich Schön, Caffel. Jubaber der Firmx ift der Kaufmann Erich Schön in Caffel. ; /

Königliches Amtsgericht. (bth. 13.

[naorI9 7 (99922 ]

Cassel. Handelsregifter Caffel. Am 20. Oktober 1900 ift eingetragen : _Max Eichwald, Cassel. Inhaber Kauftnann Max Cihwald in Cassel. Der Ehefrau des Kauf- manns Max Eichwald, Jeanette, geb. Eichwald, in Cahel ift Prokura ertheilt. h n E Königliches Amtsgericht.

[595241

Abth. 13,

E Haudelsregister Caffel. Am 22. over 1900 ijt eingetragen z x 4 [de  I 4 einge ragen zu Bischoff, Niederzwehrenu : Vie Firma 1st erlo){ch?n. Köntaliches Amtsgericht.

D 2)

Abth.

Chemnitz. [59311] __ Auf Blatt 712 des Handelsregisters für den Land- bezirk des unterzeichneten Am 3zerihts ist heute die am 15. Vfktober 1900 errichtete offene Handelsgefell- schast in Firma „Gebrüder Abel“ in Grüna ein- getragen und verlautbart worden, daß die Hand!huh- fabrikanten Herren Carl August Abel und Wilbelm Abel daselbst Gesellschafter sind. E Chemnitz, den 24. Oktober 1900. Königl. Lmtsgeriht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Cöthen, Anhalt. [59346] Handelsrichterliche Bekauutmachung Fol. 881 4 Handelsreatftors T ¿5 04. 001 des Vandelisregisters, woselbst die Firma Adolf Ehrig“ verzeichnet fteht, ift eingetragen : Die Firma 1ft erloschen. s Cöthen, den 23. Oktober 1900.

Herzoslih Anhalt. Amtageriht. 3. Cöthen, Anhalt. [593 l Handelsrichterliche Bekanutmachung. Bei Nr. 40 des Handelsregisters Abtheilung A., woselbst die Firma Auguft Freusel, Cöthen, verzeihnet steht, ist eingetragen: Die Firma ift in Adolf Ehrig vorm. August Frensel, Cöthen, geändert. Inhaber derselben is der Kaufmann Adolf Ebrig in Cöthen.

Cöthen, den 25. Oktober 1900.

Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3.

j Y Q

F

Colmar. Bekanutmachung. [59344] Unter Nr. 107 Band Ill des Firmenregititers wurde heute bet der Firma „Albert Lug «& ‘Cie In Es eingetragen : Die dem Kaufmann Martin Ke Im ectheilte Prokura ist erfosdtn, E Colmar, den 23. Oktober 1900.

Kaiserliches Amtsgericht.

Crimmätschau. [59348] Im: Handelöregister für den Bezirk des unter- zeichneten Gerichts ift heute das Erlöschen der Firma C. A. Fischer in Crimmitschau auf Blatt 133 und der Firma H. Erfurth daselbst auf Blait 145 eingetragea worden.

Crimmitschau, am 24. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Eisold.

Sigenbes eingetragen: r. 810. Allgemeine Baugesellschaft für