1900 / 258 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R R E E E E

S N E AD E Di M

E I

E Ee

E E ae t n t

N

S I S A N SNNTITE N SEESSESEN E EEIRSERLRNNSS E E S E ETZE S N SSTSNTST S CTRTNTERTTTTTETSRRT T TRNZTRTTAT E ma nen,

Jeserich, Asphait. Kahla, Porzellan .|2 Kaiser-Allee Kaliwerk Aschersl. |1 Kannengießer, L Kapler Maschinen KattowißerBrgw. Keuia Eisenhütte . Keyling u. Thom.

Ki-chner u. Ko.. Klauser Spinner. Köh mann,Stärke Köln, Bergwerke do, Elektr.-Anl. do. Gas» u. El. Köln.-Müsen. B.. do, Doe konv. K önig Wilhelin kv. do. do. St.-Pr./20 Königin Marienh.| 9

Kgsb. Mich. V.-A.| 0 |

do, Walzmühic Köni A Law, Königszelt t Porz

Kör bisd orf, 2 Rude:

Küpperbus <

Kurfärstend.-Ge!i. Kurf. “Rer eh Ï Lahm: ‘ver U. K9o. Langensalza . Lapp, Tiefbohrg.|: Lauchharamer. J do. fonv. Laurahütte . .. do. i. fr. Verk. Lederf.Ey>u Str. Leipzig.Gummiw, Leopoldgrube Leopoldshall . . «| do, S -Pr. Leut -Josefs t.Pap. Ludw. Bine u. Ko. | Lothr. Cement . .|L do. Eisen, alte| dO. abg. do, DoPP, abg. od9, St.-Pr. Â Louise Tie bau v, Do, St.-Pr.| Lünebur; gerWachs| L Luther, Maschinen| Märk. Ma'ch. «Fbr.| Märk.-Westf. Bw.| ( Magd! D, AU ug. Gas| 7

do, Mül len . Ma anh.-Rheinau | 6 Marie, fons. Bgw.| 4 Na: ienh.-Kokn. 4D Ma chinen Breuer| 93

Budcau|13

K tappel/20

D Ae

8 [12 8 [10 14 [14 8 | 63 Kronprinz Metall|16 |16 110 124) Kunz. Treibriemen|10 11 4 | Let [fr.

| | do. Baubantk| Z| DO Bergwerk |27 [D do. do. St.-Pr.|27 |35

110 |

6

>

prak pu Le,

|

tom |

z MWeb Linden| 6 | 7

Do, So zrau!l

do. Dittau) Me hernid. Bgro.| Megzener Walzw. L ) Mend.u Schw Mercur, Milowicer Eisen . Mi iteld. Kan Img. Mix und SGenest10 Mülßh. Berg Wert . 10 Müll 5 Gum umi .! 7 Müller Speisefett 16 |

DS j

6 [15 Wollw. . | 81] T 12 12 7 U | 6

J

16

Nähmas chin, S 10 [11

Nauh. säur Dr 15

Neptun Sch Fs 1X 1 Neu. Berl.Omnib.| 6 Neues Hanjav. T.| Nen 0D, Kunst-A.| 83 Neuß, V g. L Liq. Neußer ŒEisenwerk|13 Niederl. Men: 8 Nienb, Vz. À abg.| 3 | Noite, N. Gas-(8,| 51

V il Nordd, Eiswerke .| 7

do, B. U

do. Gummi . des do. Jute «Spinn. 8 do, L -agerh. Ber L, do. Wollkämm.

Nordhauser Tapet.| Nordstern Bergw. 1d

15 8

| Î

1

4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 ) 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 1

Reh |

i Î

4 4 iq. |fr. 0 4

L 44

j Î

Î

——N

(e, j Î

j Ï

j j

D |

Î R

0 110 |15 11

Nürn-9 g.Belociped|12 | ODberichl.Chamot.|12 |1‘ do. Eisenb. «Bed | 7 | (

E.-J. Car.H [10 neue |

. Kokswerke ‘11 |1:

. Portl.Zement|13 nh. (Fisenh. k.|12 Portl. Zem.|13 |

Drenst. u, Koppe!l|20

snabrüd>.Kupfer| 4 Ottenieri, (Eisenw. 14 Panzer F Passage“ «(Bes Pauckh, Mac a do. ° Peniger Maschin. Peters ¡b „elekt. Bel. Perrol. „I I oN I, Phön. Bw. Litt, A'11 do. B Beiih.| Pongs, Spinnerei| 3 Pof. Sprit-A.- -G.,[10 Preßspan f. Unters. | 43 Rathenow. opt. JI.| 6 Rauchw. Walter .| Rave 1sDg, Spinn, | 84 Redeah, A u G Reiß u. Martin 5 Nh elun „Naff, Bw, do. Anthrazit. | do. Bergbau .| do, Chamotte.! do. Metallw. ./1 Do, Spiegeg! as1 do. Stahlwerk|1 Rh.- Westf. Ind. .|2 do. Kalkwerke Riebe> Montanw.|1‘ Rolanadshütte . . Rom vacherHütten 15 Rositz2x Brnk.-W.13 do. Zucerfabr.|1 123 Rothe Erde

do. Gußst. Döbl.!20 do. Kammg, V.-A.| 0 do. Nähf, konv.| 7 S.-Thür, Braunk.| 7 do, St-Pr. I) 7

Sächs. Wbt, *Fbr.|16 Eilan Spinnerei 0

Eisen/12 |— Sächs. Slektr.-W.[10 |10

10 10 16 91 14

9

13 13 2

6 8 8 0

E N E

.

2

Pr R RARZ

„>

—- r M f pi a E E E E

Wt“

bed Jzatd: fend Jena furt on A A E

pem fem fmd Pee jem rena jur fra

pi pet 2 trt P pr bk pk pr ek pmk bent bk prt pre P pk fre dh pro Prm prak forme rak feme Perndk frnmd feme $

; S Ds t denk dret fici fai ub fe derte è

pumá T

—_—

v

brm Pet med Sd emed mat Spre Jer Jp fem Pm Pech L S

reti Jr frem

mm T t i A A n O0 P O S O A n À

pmk p fre rend ph mi rae Perm mfr Pernam -

S juzak jun pemcb Pak fred orre prak pre puntak duen pri red feme Pran frem ee P A: D M et M Di A «

Fd pi pat jed e F 11 UOUO

m M M M

Int det dran dret dena derk deck pre rack Pren feme pur pur prmnk pr pern pem Pen 2) ————M——— m m —.

dd m Q

Q e

Pt I U Prt jt Pi

M E

uad funk bunt bs anf park Junk funk prt purá pat en] i Punb cu Fed

c

red nd puri e] J bruck drndk funk

[e

A

N

g bund ® C E pi i

S

I + _

J D t

Jank end une juni uned freut prrct reti Punk O

1A HLO —IO

E i S L

M e

300 1060/600 1000

600 1000 1000 1000 1000 600 1000 1000 1000 1000 1620 1000 150 1000 600 450 600 197à97 1000

500/1000

1000 600/300 600 200 fl.

1000/600]33(

1000 600 300 300 1000

300/1000

300 1000 1000 500 600 300 300 300 300 1000 1000 1200 C 300 ) 1000 |1: 200/300 300 1000 1000 500 600 1000 1000

r. Stüd

1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 2000 1000 450 1000

I) | 500/1000111

1000 60 600 1000 300 1000 1500 1000 « A O) 1200/: 300 1000 1000 600 1900 1000 1000 1000 400 500/300 1000 1000 1000 1000 300 1000 1000 1000 500 R. 1000 1200/600 1000 300 1000 600 1000 600 1500 1000 300 1000 1500 1000 1000 1000 600 150 1000 1000

126,50bzG 292,50bzG 1185 00G 145 00bzGB 198,75bzG 99 108 BAR 192,80bzG 131, R 125,50 149,50bz 263,00G 350/00bzG 67,75B 116, 90G 44,50bzG 3,25bzG 204,00 j zG 268,00G 77,006zG

142,75bzG 188,90 bz 199,90G 118,50bzG 133,00bzB 157,00bzG 140/50G 604,00G 1677,00B 135, 50G 42 00bz 188,75G 81,75G 109,00bzB 197,40 bz( H 7,50à196,75bz 101, 50G 131, 25G 95,70G 82,30bz 117,00G 60,10bzG ),50G 167,00G

,

32,10bzG 66,25bzG 71,30bz

120 9 D 08 ¡G 170/3

122 1082G 138,80bzGB 61,00bz 122 ,10(H 96,00 hz

122,60 S 107,50G T 101 Las 85,2 5 t Da

53,00bzB 978,00 bz 139,50bzG 12 22, O1 bzG 34, (i D bal $3 104,0 00B

1 4 F )bzG 5 10‘ FObe 132106 176,10bzG 148 10G 147,00bzB 115 00bz 65,00bzG 84 P 1D bz (5 1%625G 44.00G 23 ,10bzG 69,75B 86,590G G 95,00G 70,00B 90,50 bz 89,79

134,00bzG 218,25bzB

134,75G 129/,60bzG 122/60bzG

141,50B 127,80 et.bzG 126 10G 130,25bz fkLFf 182,50bzG 93,00bzB 116,00bzG 127,00bzG 84 00bzG

88,29H

100,10G 37,00B 21,50bzB 156,00bzG 86,2 29S

166,2 S 57,25B 118,50G 103,00 et.bzG

79/00bzG 97,00bzB 144,30 bz 122,10bzG 29,0bzG 1A) 20 (O) 138,2: 25 bz 128,( 00G 174 25h Ÿ 259.00 / 109,30 bz 108500

203,00bzG 170, 10H 158,00bz 121,00bz

SalineSalzungen Sangerh. Maich.|: Sarxonia En Schäffer u. Walke Schalker Gruben Schering Lhm. F. do. V.-A. Schimischow Cm. Schimmel, Masch, Schles. Bab. Zink do. St. «Prior. do. Cellulose . do. Elekt.u.Gasg. do. Latti B. do, Kohlenwerf Do. ain Kramsta do. Portl. Zmtf. Schloßf. Schulte Hugo Schneider . Schön. Fried. Ter. Schönhauser Allee S <omburg U. Se. Schriftgieß. Hud Schu dert, Elektr. Schütt, Holzind. . Schulz-K naudt . . Schwaniß u. Ko. Sed>, Mühl V.-A. Mar Segall R Sentker 2Wkz, V3. Siegen- Solingen 12 Siemens, Glash. Siemens u. Halske/|1 Simonius Cell. Si ¡hend orfer Porz S: inn u. Sohn . Syinn Renn u, Ko Stadtbergezr Hütte {

aßf. l hem. D ett: Bred Zem. do. Ch.Didier 0. Elektrizit. 0, (Sristow do. Vulkan B 14 D, Ne; Stobwasser L V. ‘A.| Stchr Kammg. Stoewer, Nähm. |11 | Stolberger Zink . | 5 |

DO, St.-Pr./10 | 10

St. “P.|

zztiegei

Strli. Spl. Sturm Falz : Sudenburger M.! 0

Südd, Imm. 40%/10 2 TarnowitzerBrgb.| 0 Terr. Berl.-Hal.

D, Nordost . ;| 0

DO, Südwest] 0

do, Wigtleben .| bs Teuton. Misburg| | Thale Eis. D 0. V „Ukt.

l (:] 71 | ( | |

[10 | l 8 Thü ringer Do, Nadl. Til un ¡ann ise nb

Titel, Knst N A 1

u. St.| 95

T ra ie nug. 7 1er Tuchf. Aach n Lu. G Ung. Asphalt

Do, ZUCeL

Union, L DO, Shem, Fabr. 1: do. Elektr.Ges. U. d. Lind., Bauv.| do, 5, N, À Do,

Barzine

Benßtki,

N B 51

Bauge? (M. 10s

2 00

J : Köln- Rott Ner. Y

414 (C Le ail CL Verei I, Pin'ell s do.Smy rna-Tep. Biftor cia- ahr aD. Vikt, «Speich. Vogel, Tel egrap D. Bogtländ. Masch No gt U. Ih Folf E Boigt u. ‘Winde Volpi u. Schlü do. ab gest 1501W., VBlel. Sp. r Portl. Warstein Gruben Wasserw. Gelenk D DO, neue Wenderoth . . .. Westd. Jute)p. . . Westeregeln Alf. 1! DO, B,-Akt.| 43 IBestfali ia Q >06 eK Westf. Kupfer Westph. Draht-IJ. Ì 0. Sto blwerte|17 Weyer berg d: d Widing Portl, . Wickrath Leder . Wiede, Ma chinen Do. Lat L, | Wilhe!mj Weinb. Do, 6, Akt.| 0 Wi heimshütte «412 Wilke, D Wi}, Bere gw. B.A. (12 Witt. Gla ¿hütte . do. Guß Wrede, Mz, ¿Ci Wurmrevier Zeißer Mas <inen|0 Zellfti offverein Zellît, «Fb. Zucerfb. Kruschw.|2

prak dund duc D

s (S),

>M bo Mt “L

Norwohle

C pigalo zen indz}st

A.-G, f, Anilinf. ( CEN 1 do. do, (103) A.-G. f. Mt.-F, (102) Allg.Elektr.-Gef d 4 | Anhalt. Kohlenwerke ./4 Aschaffe nb, Pap. (102) 41

| A

O A D I da

É 12 Dampfk. 1241: 12

dil 10 [12

E 9)

H 15 j fr pr 5 r r E R

T i D G H pf p ph MP> Me A p p pl E b pl pn pr pm e pî> p pl jl l p p l > > j

71

D

| O

¡8 Ca in.|14/s L°/ p14

D164

St.-P.10 | |

T WIUD h./15 115 V)

B

Berl. Zichor.-F. (103) 4 | Berl. Elektrizit, . Werk'4 |

do, do. 44

1

Berl, Hot.-G.. Kaiserh.|44|

do. do,

do, Gußstahl (103 1 Braunschw Kohl. (103)/43 Bresl. Oelfabrik. (103)| do, O Brieger St.- Br. (103 Buder. Eisenw. (103) Gentral-Patel = T (110) Di 7 L CHID Charlottenb.Wasserw,| Chem. F. Weiler (102)! Constant. d, Gr. (103) 44 Cont. E. Nürnb. (102)4 Contin. Wasser 103)14 |

90! 14 Bochumer Seer: 4 |

CO

Po pf po M MP> pf VE> P jP HÞ>

»>>

M pi ps lx Ea. pi

{10 ‘| itahlw., 18 (5 i

Ma M fa M pân pn

pf pa

1 fa pi ps its Ma pn En pla f

_— *

p p p P pa p pn i i n R R i R R R bn,

a S S e ruck rent prak (D park Pre

_—

» rk pri pee jem P rei pet Perm Samt: seme pem Predi jr fm nri fra dh Prem jmd Prem Pra pern Pran pem jor Prm rund qund feme pri Prt jenem. jen 2

E E

D pel Fund Pn cu] pak Juri bund: Jou (I a] ut Penib S] Panik fri’ ze Q} a} prak Vis Jail J

p >42

pk s

S1

pt ft jumet pru pen C

ank prt je jet prt fem umme Jem Pee Pech Jeck jem ¡ena jem jene pre 2

2

DOUO s «iiirA ind d m4 l Ì bund ful pad dul Ÿ pad fee Ÿ

m a i Om S

R

I pk fork per pr pk pem pm Prem L) P)

C)

600 1000

1000

1000 1000 1000 000 1009 1000 1000 500 r Sk 1000 1200/300 | 1200/600 1000 1000 1000 1000 600 1000 600 300 500 1000 1000 1000 1000 1000 1500

1000 300 300 600 000 1000 600 1500 2000 1000 1000 2000 1000

88,50bzG

1000/3001266,00G

126,00bzG 63,00bzG 338,590 bzG 2342 ‘925 5b E 103, 75 (H 107 ‘90bz

371 ,50B 102,50bzG 108,75G 102,75G 36,75bz 153,50G 170,50bz 73,7T5(5 125,008 136,50bzG

112,505 129,75B 184,50bzB 107,008 148, 25bzG 157,00&G 20,00G 114,80G Pit Ds 141,006 238,50bzG 159,40bzG 17 1,008 79,00B

81, 75b3 B 87,60bzG

164 4 ,00bzG

l 66.30G 154,00 bz 330,00bzG 138,50bzG 111,00 et.bzB 209,50bzG 200 75bz 56,50G

509009/1000[141 60G

81,60 75,60 bz O A 00B

96,0 )bzG 88, (5B 112,00G ÉLl.f T, 108, 25G 6‘ ) 50G

96.75G

124 25bz 106,758 115/75 et.bzG 100,00bzB 67,590G

147,00G 56,00bz 119,10G 62,79G

0 Ke 156,00B

‘1000 600 1200 1200 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1200 1000 1000 1000 1000 500 1000 1000 1000 1000 300 300 600 1200 1000 1000 1000 10 1000 1000 1000 1000 1900 600 1000 1000 1000 | 1000 | 1000 | 1000 | 1, Lig. 1000 1200/300

1000/500

| 1000 1000 500 1000 600

1200/3001

1000 1000 | 600

118,50G

107 F Ì U 137,59B

135,00bzG

54/25G 210,00bzG 104, 00G 99,90 bzG 1 0,00bzG 122 ,00bz 144 50bzG 198 00et,bzG 134,25bzG 165,90G 126,75G 57 D )h z G 10,29G

10ù, 10G 30G 8 75G

70,50G

64,/0et.bzG

199, ¿50bzG

202,9 G )5,00G

96, 7 9bzB

11 G 101 25H l O T l 10) b Ï 104,50bzG 142,50bzG 154 25bzG 15,50bzG 130,25G 167 29G

10 8, T7T5G 10 ) ,60bzG

184 00bzG 99 50G 127,00G 240/00 )bzG* 84 ,50(H cs

223 00G %Z 237,50bzB S

rieller Gesellschaften. .10| 5000—500 | 5000—500

|

| 500—2000 | 500 u. 200

:10| 500 u. 200 |

| |

101,50bzG

98 25G 92,90G 99,75G

101,7! 75bz Mf p 00G n '9,00G f

Dannenbaum (103) Dessau Gas . . (105 Do, 1892 (105 do. 1898 (105 Dt. As9h.-Ges. (105) do. Ges. f. elektr. U. do. Kaiser-Gew do. Linol. D do. Wass. 1898 (102 do. Do. (102) D O R 0. R Dortm. Bergb. (105) do, Union (110) do. do. (100) Düsseld. Draht (105) Elberfeld. Farb. (105) Fleft. Licht u. K. (104) Engl. Wollw. (103) Do, Do. (105) A O o. (105) Frifter i, a (105) Gelsenkirchen. Bergw. Georg - Marie (103) Germ. Br. Dt. (102) Ges. f. eleft. Unt. (103) Do Do G09) GörlMas ch.L.C R Hag. Tert.-Ind. (105 N Hallesche Union (103) Hanau Hofbr. Harp. Bergb. 1892 ky Helios elektr. (102 ?) do. do, (100) Hugo Hen@äeï (105) Hen> Wolfsb, (105) Hibe:uia Hyp.-D, kv. do. do. 898 Hôrder Bergw. (103) Hösch Eisen u. Stah Howaldt-L2 Slse Bergbau_ (102) Inowrazlaw, Salz, « Kaliwerke, Kattowiber Ber( ¡bau Kölner Electric. (103) Königs Dorn (102) König König Wilhelm (102) Fried. Krupp. Kuilmann u. Laurahütte, 2 E Louise Tiefbau . Ludw. Löwe u. Ko Mannesmröhr. (10! Mass. Bergbau (10 Mend, u. S Mp. (103 M. Genis L (10: Necuh. säur. Prd. l (108 Niederl. Kohl (105. ») Nolte Gas 1894 Nordd. Eisw. (103)! Oberschles. Œisb, (105) do. Eis.-Jnd. C. H. do. Kokswerke (103) Dderw.-VDblig. (105) Bake i Brauer. (103) do. I d 09) Pfefferberger Br.(1( 5) Pommerschy.Zu>,An Rhein. Metallw. (105) Rh.-Westf.Klkw.(105) Do. 1897 (103) Romh., Hütte (105) Schalker Gruben . do. 1898 (102 do. E a

Wes 3)4

K 4) Î 3 3

Schultheiß-Br. (1 1892 (105) Hals?fe (103) „20 (103)

E E E E E E

103)

Verke (102)

Asche rTsleb. 4

Ludwig (102)| 4 ild

5) 4 E A (| E:

A E E

Ur pn i

toe Dm 504 Da M

v O R

ps

t e

pas >

M i M “ie f E>

de

»> E vin jan pft D

34 d 4

A

24 t

d

e ai

3

s

tre res

(103) 43

/

“C cten ¿QOR

erh. Hyp.- Anl. |43

U1 nion, El. Gef. (103) Westf. Kupfer (103) Westph. Draht (103) Wilhelmshall

Zeitzer Masch

(103) (103)

Zoologischer Garten .!

d p pl pa Hs Ea px p 15, bes _

M En E

43 4x 4 |

G15 im bed enck, enk jemd rek [n CTI. deut derak Jronk hd pra Juni beme S Dts ble pre frank: fred: P

uma dem Pm drm drt pa pem jor E E E E E » e M1 l T E E: e A ° S LS Q M S Du: L E 0e E E m M E AE M et S Dr 7E S: P G . °

N I fert fred funk fan fund J aub: pit e] J] J J J bat Ei fert Pet C Ps E A

1 A fk J J N N brt

pad

(Ds Pud fene pn (d freak 1a V dend fund Jen dis rend: LDdo df fen frecc. med nat Pra Jf E Eis

V Ms pem prnn bts Pun Prm fer mi D

1 bd J N J brt fmd J

J J Joi ird joo o=Y J e

f E

y 2

J preá bruá J J J =A J

.10 1000 7| 1000 ‘|—,— 7 [1000 u. 500 .10/ 1000—50) .10! 600 u. 300

300) 1.1000|—,— 1000 u. 500/105,50G 1000 u. 500[105,50G 1000 u. 500|[—,—

BOO E 1000—500 [100,00G 1000)

1000 u. 500/100,50G 1000

1000 1101,50G 1000 --,— 1000 600 ¿ 1000 u. 5001109,90G 1000 u. 500|92,90G 1000 |[—,— 1000 u. 500|—,— 1000 199,70G 1000 186,00G 1000 |—,— 300 000 u. 3001| —,— 1000 u. 500|—,— 1000 u. 500|—,—

C Go

[e]

E

OOSPEES

500 u. 1000|— 1000 1000, eei

1600—500 199,90G 500 101,75G 1000 —,— 100 104,00bz

)/1000 u. 500|—,—

1000 98,30G 1000

500—1000 198

)| 1000—500 1000

1000 u. 500 95 190bz

1000 u. 5001—,- 1000 1000 97 10G 1000 1000 1000

C, P

‘i

97 ( ‘00 G

O be

1000 u. 500 1000 100,00G 1000 —_— 1000 —— 1000

5000—500 j

2000 1.1000 1000

1000

9; 104

30 8,00 B

4.10 11000 u.3000/- ui: vie

| 2000—500 |— 1000 1000 | 2000—500 |—,— 1( i N ) s R 97,25G )0198,25H

1000 ——,— 1000 101,50G 500 [000 1000—500 |1000—500 1000 1000 1000 1000 1000 1900 1000 0/ 1000—5090 [10d 000

=_} J J

200|—. 200 |—, 500 199,25 --500

bk J en J en] bund en) pru pru

1 (1

100,00G

YOO u. oUUVI— ,— 1000 1000 99

J

70G

r

102,60G

100,20bzG

)4 00bzG

103,00G*

1000 u. 500 9 5 50G TLE,

‘41}n 1000T

Elekt. Unt. Zür.

Naphta, Gold-A! nleteA eft, Alpin.

Spring-Vallev

Ung. Lokalb.-O. (105

Verficherungs» Ukticu. Versich.-G, 1500 B.

Oldenburger

Veute

Berichtigu ng.

217B. Ge

95,40G.

¡Ter I: Nürnberger Veretinsba

T3 0 4. öÖOorgeilern : „f Y L

54

N

\tric. 4 °/o

f 99 S0 H

Cröllwißer Pap Natbk.-Psdbr.

Fonds- und Aktien-Börse.

Berlin, 2 zeigte im allgemeinen

Die Umsätze err eichten

erheblichen Umfang.

7, Oktober 1900.

aus

Die heutige Börse eine unent¡hiedene Tendenz. keinem Gebiet einen

Auf dem Fondsmarkte haben si< heimis<he An- leihen gegen gestern wieder bedeutend im Kurse er- höht; fremde Renten stellten si glei<falls eine

Kleinigkeit

besser.

Das Geschäft in inländischen Dortmund-

ländi|<e Bahnen bli

mäßig belèbt ;

merkbar; später trat Aus dem

Schiffah;ts - Ultien Auf dem Geldmarkte biteben die

ändert.

Morfkte

der

Privatdiskont 33 9/6 Ultimogeld 3F à 3409/0.

und

Bahnen war nur

Gronau lazen höher; aus- chen the ilweise gefragt. Canada- Pacific und Tranévaal notierten niedriger. In Bank-Aktien matte fih anfangs Kauflust be- aber Abi <wächung ein. Bergiwerls- Attien herrschte 1 Beginn der Börfe schwache Stimmung; weiterhin konnten fi die Kurse jedoch gut behaupten. Der Kafsamarlt vec F;

nbuftriepapiere lag ziemli< fest.

) die übrigen Txansport- werthe waren etwas |<wächer,

Säße unver-

Produktenmarkt.

Berlin, 27. Oktober 1900,

Die amtlich ermiitelten Preise waren (per 1000 kg} in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 150,25 Abnahme im November, do. 152 50—152—152 25 Abnahme im Dezember, do. 159,25—159 Abnahme u R 1901 mit 2 4A Mehr- oder Minderwerth,

a

Rogaen, Normalgewicht 712 g 142—142,25 Abnabme im Dezember, do. 143—143,25 Abnahme im Mai 1901 mit 1,50 4 Mehr- oder inder- werth. Behauptet.

Hafer, pommerscher, märkisher, me>lenburger feiner 148—159, pommerscher, märkts<er, me>lens- bueger, preußischer mittel 139—146, pommers<er, märkischer, me>lenburger, preußisher geringer 135 bis 138, posener, \<le iscber tel 137—143, posener, \hlesischer eino 135—136, russisder 131 bis 137, Normalgen M 450 g 132 79—132 50 Abs nahme im Dezember mit 2 Me hr- 0 oder Minder- werth, Unverändert.

Mais, Amerik. Mixed 107,560—107,265 Ab- nahme im Mai 1901. Rußiger. Wetzenmehl (v. 100 kg)

21 75. Unverändert. Roggenmehl (p. 100 kg) bis 19/60. Unverändert. Rüböl (p. 100 kg) laufenden Monat, do. 1901. Still. Spiritus mit 70

Faß 47,90 frei Haus.

Nr. 00 19,00 bis

Nr. 0 u. 1 18,60

m it Fo

6D, T

; 63,70 Abnahme im Abnahme im Piat

0h38

M. 5

i: h T3 T E O T, 20 Oktober. Tée arttivr et (¿2 na) Wre N

ngen des Königlicden Polizei - Yräsfidiums. ste und niedrigste Preise. Doppel - ije, gule Syrlé —— #6 izen, Mittel-Sorte -,— é. Weizen, inge Sorte Roggen, tte —, 3 —,— M agen, Mittei- s Rogg n, (GCrnne ; -— Futtergerste, ( hb; 1480 M Futte rgertie Sort:* 14,70 4 14,00 M. Gutterger ite Sorte* 13,90 #; 13,30 # fe 16,00 t;

pr L

Mitte) geringe gute Sorte* orie” 15,00 M ;

1510 6 Hafer, Vet 1410 A Hafer Sorte* 14 09 4; 1320 4 Nichtftroh 6,82 M Heu 7,50 A; 5,20 gelbe, zum Kochen 40,00 4; 25,00 „6 vohnen, wetße 45,00 4; 20,00 # 3000 #A Kartoffeln 6,00 #6; 4,00 Á

der Keule 1 kg 1,60 6; 1,20

h 1 kg 1,30 4; 1,00 A Schwei kg 1,60 M; } Kalbfleis< 1 kg 1,80 6; 1,00 K Hammekfleish 1 kg 1,60 ÆÁ; 1,10 X Butter / ) Á; 2,00 A Gier 60 Stü> 4,80 A; 3,00 Karpfen 1

) a R s Lg 2,090 b. ;

r

MNind Feld Don e

dito B

10 432

fleif H 1

udfle îÎ

220 C: 1,20. Zander 1 kg 2 2,00 M; 1,00 A Sdleie 1 kg L 40 bb; 0,80 A 2,50 M

®) ret an 1621

Deutscher Reichs-Anzeiger

“fee Bezngspreis beträgt vierteljährlich 4 K 50 p

j Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an;

für Berlin anßer den Post-Anstalten auch die Expedition |

8W., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelne KNummaern E 9: 25. de

M 25B-

Berlin, Montag, den 29. Oktober, Abends.

taats-Anzeiger.

N : : D R= Sind 40 i ; Insertionspreis für den Raum einer Deuditetle 30. s

R a G : |

Juserate uimmt an: die Köuigliche Expedition

des Deutschen Reichs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

Berlin $W,, Wilhelmstraße Nr. 32. J

4 i s r : 4 Miran

Seine Majestät der König habe 4 rgnädigst geruht : dem Ober-Bür germeiste r Dr. jur. Sengeé zu Barnten, dem Baugewerkschul-Direktor Hartig a dasel e dem Ober- Bürgermeister Fun > zu Elberfeld, dem evangeli isch- lutherischen Pfarrer, Superintendenten Ko < ebendaselbst, dem 8 Landrath des Kreises Mettmann Scherenberg zu Vohwinkel, den Bürgermeistern Thomas zu V elbert im A Mettmann und Kirshbaum zu ‘Wülfrath desselben Kreises, dem General-Bevollmächtigten der Kontinentalen Ge- sellschaft für Sa Unternehmungen, Regierungs3- Bau- meister a. D. Feldmann zu Elberfeld und dem e erai0E und Bazyrath S oeft, Mitglied der Eisenbahn-Direktion da selbft den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, dem Vize- N des Reichstages, Fabrikbesißer Schmidt zu Elberfeld den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, dem Fabrik-Direktor Dr. Henry Theodor Böttinger zu Elberfeld, dem Kreisde putirten, Fabrikbesißer Wülfing zu Vohwinkel im Kreise Mettmann und dem Direktor der Kontinentalen Gesellschaft für elektrische Unternehmungen, Negierungs-Baumeister a. D D: Pe tri zu Nürnberg den König- lichen Kronen- Orden dritter Kl asse, dem Bildhauer und Lehrer an der Handwerker- und unstgewerbeshule in Barmen Giese>e, dem Architekien Heinri Zopf ebendaselbjt und ede Ober-Sta? sekretär und Jureau- Vorsteher Schöler zu Elberfeld den Königlichen Kronen-Orden vierter Klaße, dem *Maurerpolier Hermann Karl Schnaar, beide zu Barmen, hann Bernhard Brockhinke, dem Buch- und d dru>er, Lithographen Karl Unverzagt, dem BVauaufseh Moriß von Nagel, sämmtlih zu Elberfeld, dem And wirth Heinrich Wilhelm Scharrenberg zu Tüschen im Kreise Mettmann und dem Privatier Jo hann Bre>er u Langenberg desselben Kreises das Allgemeine Ehrenzeichen, #0- wie ferner dem Kommerzienrath, Fabrikbesißer Philipp Barthels ZzU N den Charakter als Geheimer Kommerzienrath und E er Freiherrn August von der Heydt zu n Charakter als Kommerzienrath zu L zerleihen.

Beyer, dem Buchhalter dem Stadtdiener J o0-

Deutsches Neic.

Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs den Kaufmann Otto Boecker zum Vize-Konsul 1n Fekaterinoslaw (Rußland) zu ernennen geruhf.

Seine Majestät der Kaiser haben im Namen Des Reichs Bean ena geruht, das Mitglied der G Zeneral-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß- Loth ringen, Geheimen Regierungs8-

rath De. von Michels zu Straßburg i. E. zum Ober- Regierungsrath und

den Regierungs-Assessor Eberbach gierungsrath und Mitglied der General-D bahnen in Elsaß Lothringen zu ernennen.

Mm

zum _ ¿7Lez der CEljen-

dase lbst irektior

roßbritannis<hen Konsul für N Konsul : Î Neis das

Dem zum Königlich gro Stadtbezirk Breslau C 1 bisherigen Vize - mann Humbert daselbst ist namens des Exequatur ertheilt worden.

Dem Ober- und Geheimen Regierungsrath Pr. von Michels ist die Stelle des Vorstandes der zweiten Abiheilung in der General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß: Lothringen zu Straßburg i. E. verliehen worden.

Bet L m CQUA q, betreffend die Ernennung eines Bevollmächtigten zum Bundesrath.

Auf Grund des Artikels 6 der Verfassung ist von Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzog von Oldenburg der Vorsißende des Großherzoglichen Staats-Ministeriums, Minister Willich zum Bevollmächtigten zum Bundesrath ernannt worden.

Berlin, den 27. Oktober 1900.

Der Stellvertreter des Reichskanzlers. Graf von Posadowsky.

N f

G L &

Enutiia Una Erweiterung des Fernsprehverkehrs.

Der Fernsprehverkehr zwishen Berlik® und Bernsdorf (Oberlausiz), Büßow(Me>lb.), Deutsch- Krone, albau, En (L Us olland), Sülze ‘(Me>lb.) und Walsrode ist eröffnet worden: Die Gebühr für ein gewöhnlihes Gespräch bis zur Dauer von 3 Minuten beträgt je 1

Berlin C., den 27. Oftobér 1900.

Kaiserliche Ober-Postdirektion. Griesbach.

Das in Port Glasgow aus Stahl neu erbaute Dampf- {if „Ernst Woermann“ von 3263,50 Registertons Netto- Raumgehalt hat durch den Uebergang in das auss<hließli<he Eigenthum der Firma Woermann- Linie in Hamburg das Recht zur Führung der deutschen Flagge erlangt. Dem Schiffe, für welches die Eigenthümerin Hamb1 irg als Heimathshafen angegeben hat, ist von dem Kaiserlichen Konsulat in Glasgow unter dem 4. Oktober d. J. ein Flaggenzeugniß ertheilt wordèen.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst

zu genehmigen, daß der Erste Staatsanwalt vot furth in Potsdam in gleicher Amtseigenschaft an das gericht in Cassel ve1 ieh werde,

den Staatsanwaltschaftsrath L Ersten Staatsanwalt in Potsdam,

die Landgerichtsräthe Echte und Stegemann in zu Oberland esgerihtsräthen in Celle,

den Gerichts-Assessor Hoffmann in BVeu zum Landri <ter daselbst,

den Gerichts-Assessor Amisrichter daselbst, den Gerichts - Assessor Amtsrichter in Filehne, : j

den Gerichts-Assessor Plan > in Alfeld zum Amtsrichter in Alfeld,

den Gerichts-Assessor Augus| zum Amtsrichter in Sögel,

den Gerichts-Assessor Plaum in in N euß,

den Gerichts-Asscssor Helmentag in Zell Amtsrichter daselbst,

den Gerichts-Assessor P of zum Staatsanwalt in Allenstein,

den Gerichts-Affscssor Mets < anwalt daselbst und J

den Gerichts-Assessor von Egidy in Frankfurt a. M. zum Staatsanwalt in Frankfurt a. M. zu ernennen.

acruht:

Wagner in Berlin zum

Verden

then D.-Schl.

Wend.-Buchholz zum

ü

Riege in

Schalhorn in Krotoschin zum

t Canenbley in Hannover

zrüm zum Amtsrichter

cojel zum g i. Pr.

in Magdeburg zum Staats-

hmann in Königsber

Scine Majestät der König haben Allerguäyigs geruht : dem Kaufmann Leopold Alexander zu Memel den Charakter als Kommerzienrath zu verleihen, sowie infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu München-Gl ias getroffenen Wahl N bisherigen Gerichis- Assessor Dr. Karl Porzelt in Krefeld als besoldeten Bei: aeordneten der Stadt München: Bladbach für die geseßliche Amtsdauer von zwölf Jahren zu bestätigen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht dem Antiquitätenhändler Max Heilbronner, dem Jn- einer lithographischen Anstalt, Kaufmann Richard

Ludwig, den Kaufleuten Wilhelm Roth und Karl Alterh off, Jnhabern der Firma „Gebrüder Hildebrandt“, sämmtlich zu Berlin, dem Fabrikbesißer Gustav ‘Wehner zu Briß bei Berlin und dem Kaufmann George Hamann, Inhaber der Firma „E. Fischbach Nachfolger“, zu Potsdam das Prädikat als Königliche Hoflieferanten,

der Wittwe des Kaufmanns Lehmann, Marga rethe, geb. von Laer, Jnhaberin der Firma „E. E. Mezner“ zu Berlin, das Prádikat einer Königlichen Hoflieferaniin, sowie

dem Schlossermeister Richard Padell zu eiten burg das Prädikat eines Königlichen Hof-Schlossermeisters zu verleihen.

haber

nisterium für Landwirthschaft, und Forsten.

Domänen

Dem Domänenpächter Friedrih Mewes in Bergzow, „Königlicher

Regierungsbezirk Magdeburg, i ist der Charakter Ober-Amtmann“ verliehen worden.

Tagesordnung für die am 27. November 1900, Vormitta Bromberg stattfindende Sitzung des N r raths für die Ei senbahn-Direktions ezir

Danzig und Köni göberg.

A. Geschäftlihe Mittheilungen.

B. Berathungsgegenstände.

1) Aufhebung der Kohlenaus fuhrtarife.

2) a Anwendung des Spezialtarifs II[ bei Verfra abtung von Sprit und Spiritus na< Hamburg, Bremen, Stettin urd Neufahr- wasser und Aufhebung der per mare-Klaufel für die Verfrachtung nah Hamburg.

) b Desgleichen.

3) : {ufnabme der Stationen Obornik und Samter in den

nahmetarif 10 für Getreide und Mühlenfabrikate nah Berlin. ) Einführung von Staffeltarisen für Wagenladurgsuüter.,

5) Einführung eines Nothstandstarifs für Heu, Stroh und Torf- streu 1ür die Pi ovinz LWeftpreußen.

6) Herst: Uung einer Tazes-Schnellzugverbindung König Pheeg be:w, Danz? g—Dirschau—Bromberg—Inororazlew—Posen—Breelau.

7) Aenderung der Ankuntt- bezw. Abfahrtzeit des D-Zuges Nu. 2 und dés Schnellzuges 13 für Bahnhof Berlin Friedrichstraße.

8) Verlegung der Fahrzeit des Zuges 559 auf dec Bel„ard—Stolp,

9) Halten der Fernzüge mit Ausnahme 20 in Oliva und Langfuhr. 10) Durchführung des Zuges Nr. 554 von 11) Späterlegung des jeßt 8 Uhr 48 Min nah Kulm fabrenden Zuges.

12) Einrichtung eines „neuen Zugpaares mit normaler Perfonen- zugge! iht vindigkeit auf der ( Stre>e Posen— Schneidemübl.

13) Halten der Schnellzüge 51 und 52 in Tremefssen.

14) Umwandlung der Lokalzüge Bremberg—Inowra;law und Posen-—Gnesen in Lokalzüge Bromberg— Snesen und Pssea—JIno»

68s 10 Uhr? in k-t senbahn- ke Bromberg,

Auss

Stred>ke

der S{hne und

Danzig bi . Abends t on

wraziaw. 15) Besprechung des bestebenden Fahrplans Bromberg, den 26. Oktober 1900 Königliche Eisenbahn-Direktion. Naumann.

Angekommen:

Staats\ekretär im Ministerium aus Westpreußen.

Seine Excellenz der Unte

y 17 für Handel und Gewerbe Lol ym ann,

Nichtamtliches.

Deutsches Reich. Preußèn. Vercin, 29. Seine Majestät der Kaiser

Neucn Palais heute von 9 Uhr

Des Min!sters des Chefs des Dr. von Lucanus, Staats-Ministers,

des Marinekabinets, Bibran.

horten 1m “tp LAEE

X01 rage

Put

M xX)0Tt

der geistlichen 2c. An Wle Ac nh iten Dr.

R agi Wirklichen Geheimen Raths des Staatssekretärs des Reichs-:Marit teamts, Vize Admirals von Tirpiß

und -. de3 Chefs Vize - Admirals Freiherrn von Senden-

i iesige Botschafter der Französischen Republik Viarquis de Noailles isi vom Urlaub nach Berlin zurüd>gekehrt und (M4

c d IVieder n

hat die Geschäfte der Botschaft übernommen.

Der hiesige Botschafter der Verei Amerika Andrew D.-White jt vc zurückgekehrt und hat die Geschäfte

übernommen.

von na< Berlin Botschaft wieder

Staaten

Der Regierungs - Assessor Dr. Bran der Königlichen Regierung zu Schleëwig lihen Verwendung überwiesen worder Der Regierungs-Assessor Dr. Val dem Landrath des Kreises Soest zur H räthlichen Geschäften zugetheilt worden.

entin

Folottin iltele 40

Sachsen-Weimar-Eiscnach.

Königliche Hoheit der Großherz 0g empfing, wie Ztg.“ meldet, am 26. d. M. im Ste ischlosse zu feierlicher Audienz den italienischen ‘Botsaftèr Grafen Lanza und nahm aus dessen

Schreiben Seiner Majestät des Königs von Jtalien entgegen, dur< welhes Graf a von neuem als außerordentlicher Ge fandter und bevollmächti Le Minister am Großherzoglichen Hofe beglaubigt wird. Der sandte wurde darauf auh von Seiner Königliehen Hoheit dem Erb groß herzog empfangen uxrd zur Großhe*.zoglichen Hof: tafel auf der Wartburg geladen.

Seine die „Weim. Eisenach in in Berlin Händen ein

C iee r R L L E M Er A A P G R O R E L

D N T Eg dne Ar: