1900 / 259 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Deutscher Reichs-

und

Insertionspreis für L atis Aer Hritdueile 30 A Juserate nimmt an: die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers und Söniglich Preußischen Staats-Anzeigers

1

R: O

E | Der Ruriganveia beträgt vierteljährlich 4 K! 50 d R a T C In { 3 En 29 k, mild», | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an;

Grobschnitt No. U l 2 3 4 t 8 N Rinpentabak, Orobschnitt, rein Üiberseeisch, per Pfd. Mk. o,z0 } | :

für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition 9 Pfund-Beutel franco Mk. 5. SW., Wilhelmstraße Nr. 32. R B B TCA | h Ca i Uummern Nen 25 S. M 2 V6 _ Wee t BW., SBELM Anse Me, 32.

1.10 1,20 130 150 1.60 80 da 2.30 l Ik : m 201 2 O l i Club- F bak. Crobschnitt, mild und wohlschmeckend, per Pfd. 80 Pf j A E i 0 d EIE L d 9 Pfund-Beutel franco Mk. 8. Hi== ——— —_ R E adet ——— G A d

N FEINSchüitt Mk. 110 120 180 150 170 2_— 930 240

Notizen, betr. den Versandt, zur gütigen Beachtung. M 259. Berlin, Dienstag, den 30. Oktober, Abends.

Bestellung bitten um Angabe, ob hell-, mittel-, oder dunkelbraune Farbe gewünscht wird, unsortirte Sumatra und Farbenreste nd | i E : i LIREES c M LADA

At ) 4 per Pfd

L 2 CEPRDET R A G

H Zeine Majestät der-König haben Allergnädigst geruht: Seine Majestät der König haben Allergnädigst geru

arDen, L

haben mehr mittel- und dunkelbraune 1ht Königrei t P reu p en. an ner Nachnahme auf y mA y S PA aren Ctall1no rocrha f Totat wvadga ] y S n R 5 C aid e R S s

n per MNACHNANME, AUT M unsch an Herren, deren Dung Bürgschaft bietet, gegen 1 Monat Ziel. dem Ober-Regierungsrath a. D. von Sey de wiß zu dem Departements - Chef im persischen Res im der Seine Mateftät der

iranKo, bei Kleineren Quanten berechnen wir einen Theil des Portos und zwar: resden, bisher in Liegniß, den Rothen Adler-Orden zweiter | auswärtigen Angeleg enheiten, Genecal Houtum-Scindler e

bei 100 Stück 200 Stück _ 300 Stück 400 Stück Klasse mit Eichenlaub, den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit dem Stern: gen Nachnahme 65 Pfg 00 Pfg, 35 Pfo 20 Pfg. hótt Gymnasial-Direktor L D., Geheimen RNegierungs- dem Herausgeber der „Budapester SRUT Ie, Pro-

5

E E n ads a LAEEO: ath Dr. Buchenau zu Marburg und dem Kirchenpropst | fessor Dr. Sturm zu Budapest, und dem Sanitäts-Öffizier Nichtpasse endes tauschen wir bei sofortiger Reklamation um oder nehmen es zurück. _ A j Pastor Schmidt ¿zu Schwenstrup im Kreise Sahbeue bei der niederländisch- indischen Jegierung, Kapitän D1 L A st Ge det Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, | zu Batavia den Nothen Adler-Orden vierter Klasse, e dei n Hauptmann Freiherrn von Lüttwiß im Großen n U R österreichisch - ungarl|chen Hof- und Der Königlich preußische

Anerkennun: S =Schreiben. zeneralstabe die Schwerter zum Rothen Adler-Orden vierter | Ministerialrath im Ministerium des Kaiserlichen und König Bremerhaven ist gestorben.

Frlasses vom 19. September i rtegierungsbezirk Magdeburg

i i lichen Hauses und des Aeußern Dr. FJettel von Ettenach Ihre guten igarren empfehle ich gerne. Mit den seit mehreren C bezogenen Cig irren bin Mit [hren igarren bin Î h jederzeit zu len gew Hue, den Köniagli chen : Kronen Orden ¿weite A Klase mit dem Stern Genthin, 9. Jan. 189 Engelbrecht, ich E S Un gewesen BEOInEs 4 Elberfeld, 8. Juli 1897 Dr. A. Ganswind dem Superintendenten, Oberpfarrer und Kreis - Schul- bem hf des S anit&tadlanii S Au Niederländifh *ndién. yy y S 9 Ú „4 a ly A r a Er è y Amtsgerichts: 7 ? L4 _— LLA A M .L C c I 4s 4 das —- , 14708 L » V \, s : Kgl. Kreis-Bauinspektor «„1eDenburg, a Harz, 8. Jan. NSE Era Mit erhaltenen Cigarren bin ich ganz zufrieden inspektor Dbstfelder 7 qu Scmaltalden, dem Pastor S hom] en Colonel de Freytag zu Batavia, de m Konsul Ritter von Ministeri dass ich mit den im Laufe Die Cigarren haben sebr gefallen, besonders die Hendrik, | werde mehr beziehe1 zu Sterup im Landkreise &tensburg, dem A Sromann | Schoeller zu Brünn und dem K. K. österreichischen Hofrath - j bezogenen Cigarren ver werde Ihre Fat rikate rne i ien. Siegmar 1 S hs. (8 G K “Â Ï Al (Br ( audenz, De m D otar, JZuslzrath_ R El ch m a nn g! S a C Vorstand Des Tel graphen or epo InD en Bu ire aus in A 6 td enten islage sehr zufrieden bin. Besonders Wesel, 3. D l ) Schrötter, Hauptmann. LZ. Juli 1897. Del rektor a Wermelskirchen, dem Vberlehrer, P of sor O D of [S en ‘den Könialichen Kron n-Ot Den zweiter Klasse Fri E B Ÿ bele H Marken Haarlem, Planter Sigaar II, L N E A E : E mann zu Kattowiß, dem Oberlehrer h D., Proféssor | Ran Sanitäts-Offizi r bei der niederländis h- indischen | ugu fe nie ¡T4

rn A T) N o af i é L : E EY U 11 en a. V. Destau zu | Regierung, Major Dr. Fiebig zu Batavia dea Königlichen

irgen in ihrem angenehm milden und | Be S e E E E Hi ifri i ed E E in : Waldeck zu Korbach, den Oberlehre Geachmack, sodass ich mir aus dieser | jj es mich freuer i Sie f niche Rd lA E art i i E vilfit und Dr. Junker zu Wiesbaden, beide bisher | Kronen-Ocden dritter Klasse E Sau uten Kunden zählen können, ‘reslau, Sternstr. 5 Dr. A. Hartmann, in Frankfurt a. M. und dem Sljenbahn-Stations-Vorsteher dem Kaufmann Adam N echberg zu Durban den König- S an. 1899 Dinkla 0 17. Aug. 1898 i C 1897, erste rx Klasse a. V. S chmidt zu D0den a. L, bisher Zu lichen Kronen-Orden viert Klasse, sowi y Dr. E. Fuchs, Steinmet D Nah ieder E Bismarck im Kreise Gelsenkirchea, den Rothen Adler-Ocden dem Kammerdiener Sei iner Könt: n Hoheit des Kron- idwirthschaftl. Lehranstalt. leh Bin mit | rren recht zufrieden und ich S S daa Ta Clans E E vierter Klajje, prinzen von Griechenland A chilles Be ‘rgqiannis das Kreuz dass der mit Ihren Cigarren E LSLNGT Gel EN Ing gl il S[ vlarke dem. C ‘berstleutnant à. D. V 0n Zi eten zu Berlin, bish r Des Allgemeinen Éivenreichens zu verlele é Grade Lede GAd Bonn, 1! ; . Schulze, die Cigarillos t und Bertje nir gut à la suite des Husaren-Regiments von Zietcn (Branden- tre Niricia wardetkamMen werde (gl au-Inspel ;BL.Jan Jisches) Nr. 3 und Eisenbahn-Kommissar, und dem Ober 1899 A. Brovot, ic NgS! lehrer D., Professor Dr. Koerber zu Fulda den König- R tronen-Orden dritter Klaße, m Regierungs-Baumeister a. D., Stadtrath Grünfeld ) end ur 5 Kattowiß, dem Bau Jewerksmeister Fran gßioch ebendaselbst, lohenlübbichow i. d. Neumark, 1 7 dem Regier1 1ngs- Baumeister a. D., Architekten Dihm und Dem Lindemuth Aichmeister a. D. Fehler, beide zu ¿Friedenau n if Kirchet nältesten, Gutsbesißer Wr u ck zu ije Kulm, dem Maurer- E Bi m Miet m, dem Steuer-Einnehmer zweiter Klasse

(07 4 gn N j l, Uo , ¿ 1 Ci aÿn-

Q

rde sie

Majteltät der

Leltowm, dem $ im Krei 411 Kul Jene Im Kreise

hmer a. D. Enterlein zu Gotha

L 4 4

b h Anh [C 5 P 5 bahn (Hepadi Sxpedie Len

dem Fürstlichen Revicrförster 4 ch 4 5 s me T i B e {01D Nuß au zum o} eral non ul in Sc ia zu TNE men | F. “(2 bisher zu L afomwi 8 im Fr s Rosen ( )-S Dl. AaeruU0ti. | Nichtamtliches.

äflichen RNevierförstc nd Wildmeister Volkmer zu i w Í ; 10 is ; C A i j : 2 Deutsches Reich. LC1ii Kreite Falken! j \ s J F ntr N OY 19 H Ann 244A N

mber d. F., Nachmittags 2 Uhr, im Reichstagsaecbäude | Preußen. Bet athun | tretet i a. D. Väroit it das Kreuz der Faha yenzollern, dem Ersten Lehrer, Küster hold im Kreise Hoya, Wiewiorken im Kreise Graude1 laeser zu Hermsdorf bei rie zu Bocholt im Kreise | rimmen, Schmid Lebus S chmi D emann zu D „ber den Adler der Inhaber des

Hohe nzollern z fowie

L Zu N 1 ( a Mag S 0 I be De m ( aise / deutschen i i E troff n. Es wird daher v grammen an Angehöt die Aufschrift nur

bent Bagchs E i L den Eintragungen in

; M 1h) lter A1 dreas von Cl hmi | e S Berlin geführten Listen Königsberg L em Gemeinde - Vorsteher Schmidt zu Falle keiner Angabe

Aßlar im Weßlar, dem Kirchenältesten, Hufenguts- leihterungen finden

veNBer 10 E ze zu Buckau im Kreise Schweinit, Mitglieder der

dem Kreisboten a. D. tetnbrink zu Bentheim, dem Küster | Asien. E:

Sit S, Bt aeb

a. V. Felske zu Sabin nfirch im Kreise Briesen, dem Straf- | Berlin W et 2 anstalts-Ha usvater Frerihs zu Hameln, dem herrschaftlichen i

S Forstaufseher Grand au C berwiederstedt im Mansfelder Ottendorf. | Gebirgsfreije, dem Eisenbahn - Lokomotivführer a. D. Kraay ract. Arzt. vanger zu Emmerich im Kreise Rees, den Eisenbahn-Weichen- | I [F stellern a. F Hamer zu riegniß, bisher zu Oberhausen im Bu MES. Kreije Mülheim a Ruhr, Jven zu Oberhausen im Kreise E Höppener Mülheim a. d N

Fen v ias mitiic

- A G Ai 5 ‘e

| 1 de Menrath zu Kray im Landkreise l, November d. J.

Essen, Overbec Zu Dort mund, Plugge zu Rheda im Kreise | Unna Königsb orn—Cannic Wiedenbrück, bisher zu La: igendreer im Landkreise Bochum, | Camen (Eisenbahn-Direktionsbezirk Elbe

und Pollmann zu Meiderich im Kreise Ruhrort, dem | ü | 1 W agenladungen, dit J

Eisenbahn- Wagenmeister a. D. S elas zu Köln, den „(1 km lange Theilstrecke Berent

Eisenbahn Lademeistern a. D. Bärleccken zu Köln, bisher ahn Veren Bütow (Eisenbaha I

in Aachen, und Strüder zu Wesel, dem Eisenbahn den Stattonen Lubianen und Li

!

usch, I] iel j Fahr kartenzähler a. D. Hoffschlag zu Köln, dem Eisen- orkehr net werden

i bahn-Maschinenwärter a. D. Meyberg zu Oberhausen im xlin, den 29. Oftober 1900. emselben Taae in Canton actomme:

nun Ai j Kreise Mülheim a. d. Ruhr, den Bahnwäriern u D Doll zu Präsident des Reichs-Eisenbahnamlis S.M.S. „Schwa tbe“. Kommandant Forveiten-Kapitän j Speldorf desselben Kreises, Bücker zu Homberg a. Rh., bisher Schulz. h ov A L D I nada

g. Apfelbacher, Kgl. Assessor. I zu Nhade im Kreise Necklinghausen, Porta zu M.-Gladbach M S Motor E Korvetten-Kapitän

und Wieland zu Schwadorf im Landkreise Köln, bisher in | Peters, am W. Okioder von Tf 2a : nah Schanghai

n -. Li Let Brühl, dem _Maurerpolier FULCCt: li Krzanowißz im Kreise Mit der nächsten Seeschiffer-Prüfur [Ur große | in See gegangen un ri am Vftoder angekommen. Kosel, dem Fabrikmeister Heinrich Ackermann zu Pracht Fahrt wird in Leer am 23. November 8 „mit den | 5. M. S. „Wörtk o. nmandant: Kapitän zur See

im Kreise Altenkirchen und dem Altsiger Wilhelm Pick zu | nächsten Seesteuermanns-Prüfungen in Vapenbura | NarSank2an un M Oktodex von Tfingtau nach î s ° B S8 Ï L La L T8 A L . bs d . «a S L L L H L ac Königlich Neudorf im Kreise Briesen das Allgemeine Ehren am 3. Dezember und in h

da Uni

zeichen zu verleihen. d. J. begonnen. Mit n Prüfungen ü apenbura und | Q » G S G dommandant: ¿ootten-Conitän

b L L R api [iQT

und insbesondere betonen,

Geestemünde wird eine Seeschiffer-Prüfung für große Fat | Stein, Ut am 2 oder in ingtau, S. M. S. „Fürß verbunden werden | Bismarck mandant: Sapttän zur Seœ Graf von

H H A