1900 / 259 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i; n: Anmeldefrist bis 30. November 1900. Erste Gläubigerversammlung 20, November 19090, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fung8termin 13. Dezember 1900, Vormittags A0 Uhr, Zimmer 17, Offener Arrest mit Anzekge- frift bis zum 30. November 1900.

Stargard i. Pomm., 26. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht.

[59901] Konkursverfahren. /

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kreis- phyfikus Sanitätsrath Dr. med. Karsten zu Waren wird heute, am 26. Oktober 1900, Nach- mittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kortüm hieselbst wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 22. November 1900. Erfte Glänbigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin L. Dezember 1900, Vormittags 9 Uhr. Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinshes Amtsgericht zu Waren.

[59909]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihäudlers Guftav Wienecke zu Barmen wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ift. 204 Konkurs-Ordnung.)

Barmen, den 20. Oftober 1900.

Königl. Amtsgericht. 6a. [59882] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Ewald Limper zu Bezle- burg wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Berleburg, den 25. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. [59888] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolph Pulvermaunn, alleinigen Inhabers der Firma: Avolph Pulvermann zu Berlin, Geschäftslokal: Frankfurter - Allee 69, Privatwohnung: Petersburgerstr. 91, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 24, November 1900, Mittags 1E Uhr, vor dem Köntalichen Amtsgericht T in Berlin, Kloster- raße 77/78, IIT Treppen, Zimmer Nr. 6/7, an- beraumt. Der Vergleihsvorsh!ag ist auf der Gerichts- schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- theiligten niedergelegt.

Berlin, den 25. Oktober 1900.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerihts 1. Abtheilung 82.

[60273] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermözen der offenen Haudelsgesellschaft Otto Matthes «& Co. hier, Cotheniusftr. 3, ist zur Abnahme der Scchlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen des Schlußverzeihniß der bet der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 23, November 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte I hierselbst, Klosterstraße 77/78, [11 Treppen,

immer 5, bestimmt.

Berlin, den 26. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 84, [59887] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des am 19, April 1893 in Berlin verstorbenen Rentiers Julius Jacobi Halpert, zulegt Melanchthon- straße 17, tif zur Avnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 22, November 1900, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hier)elb\t, Kloster- straße 77/78, 11 Treppen, Zimmer 13/14, bestimmt.

Berlin, den 26. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83,

[59910]

In der Lewinski’shen Konkurssache is der auf den 19, November 1900, Vormittags 40 Uhr, anberaumte Termin auh zur Beschlußfassung über die im §132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände bestimmt.

Briesen, den 27. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. [60125]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Optikers und Mechanikers Heiurich Reinhard Kühn in Chemnitz wird eingestellt, nachdem ale Konkursgläubiger, welhe Forderungen angemeldet, ihre Zustimmung hierzu erklärt haben.

Chemnitz, den 27. Oktober 1900.

Köntgliches Amtsgericht. Abth. B. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Aftuar Neger.

[59913] __ Vekauntmachunug.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der Reftaurateurswittwe Therese Reuel von ESr- laugen ist Termin zur Abnahme der Schlußrehnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß des Konkursverwalters im dies- geiihtlihen Geschäftszimmer Nr. VII auf Montag, den 19, November 1900, Nachmittags 3 Uhr, anberaumt worden. Die Schlußrechnung jammt den Belegen und das Verzeichniß der bei der Schlußvertheiluzg zu berücksihtigenden Forde- rungen sind auf der diesgerichtlihen Gerichts- [hreiberei zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Erlaugeu, den 25. Oktober 1900.

Gerichts\chreiberei des Kgl. Umtsgerichts,

(L. §3) Lauk, Kgl. Ober-Sekretär.

[59883 Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Winkeliers Johaun Hellenkamp zu Bismareck i. W. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Gelscnfkirchen, den 23. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht. [59928] RKonkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Firma Bormann «& Co, zu Jserlohn wird,

nachdem der in dem Vergleihstermine vom 8. Juni 1900 angenommene Zwangsvergleiß dur rechts- kräftigen Beshluß vom 8. Juni 1900 bestätigt ift, hièrdurch aufgehoben.

Iserlohn, den 24, Oktober 1900.

Königlißes Amtsgericht. [59906] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Eigeuthümers Robert Zerbst in Knarr- hütte is zur Abnahme der S@{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzcichniß der bei der Vertheilung zu berüdsfidßtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24, November 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbst bestimmt.

Kolmar i. P., den 24, Oktober 1900. Ziegler, Sekretär, Gerihtss{chretber des Königlihen Amtsgerichts.

[59915]

In dem über das Vermögen des Kaufmanns und Schneidemühleunbesizers Otto Rieck in Labiau, alleinigen Inhabers der Handlung C. Rieck in Labiau, eingeleiteten Konkusverfahren wird die unter dem 17. Oktober 1900 bewirkte Be- kanntmahung, wie folgt, geändert: Der am 13. No- vember 1900 anstehende Prüfungstermin wird auf- gehoben und auf den 11, Dezember 1900, Vorm. 10 Uhr, verlegt.

Labiau, den 27. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

[59889] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des SchuhüaHermeifters Vaúül Müller hier ift zur Abnahme der S@&lußrechnung des Berwalters, zur Erhebung von Winwendungen gegen das S{hluß- verzeiGniß der bei der Vertheilung zu berüd- fitigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 15, November 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgecichte hierselb}, Zimmer Nr. 23, 1IT Treppen, bestimmt.

Landsberg a. W., den 22, Oktober 1900.

Der Gerichts]{chreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[59926] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schklofsermeisters Wilhelm Fehling in Viet ist infolge eines von dem Gemein|chuldner gematzten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den L9, November 1900, Vor- mittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Landsberg a. W., Zimmer Nr. 17, IT Treppen, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Er- klärung des Verwalters sind auf der Gerichts- schreiberei des Konkurögerihts zur Einsicht der Be- theiligten niedergelegt.

Landsberg a. W., den 26. Oktober 1900.

Der Gerichts|hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [59912] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Bertha Nehra, geb. Geb- hardt aus Lyck ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{lußverzeichniß der bet der Vertheilung zu_ berüdsihtigenden Forderungen, zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbbaren BVermögensstücke und über die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 28, November 1900, Vormittags LO0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Ne. 111, bejtimmt.

Lyck, den 22. October 1900.

Warpakowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3.

[59929]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Moses, alleinigen JIuhabers der Firma Max Moses «& Co. in Neumünster, Kuhberg 37, wird, nachdem der in dem Vergleichs- tecmine vom 5. Juli 1900 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 5. Juli 1900 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Neumünfter, den 25. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1, [59896] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des in Hahnheim wohnhaft gewesenen und allda ver- lebten Taglöhners Johaun Philipp Schwab ift zur Abnahme der Scylaßrehnung des Verwalters, ¡ur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ber- mögensstücke der Schlußtermin auf Donuerstag, den 15, November 1900, Vormittags ® Uhr, vor dem Großh. Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Nieder-Oim, 25. Oktober 1900.

Der Gerichts]chreiber des Gr. Amtsgerichts.

[59902] Veschluf:,

In Sachen, betr. das Konfursverahren über das Vermögen der Wittwe des Bäckers Daniel Weers, Gebke, geb. Freimuth, zu Marienhafe und des Bäckers Geryard Weers daselbft, wird, nahdem der Schlußtermin abgehalten und die Ver- theilung nachgewiesen ist, das Verfahren aufgehoben,

Norden, den 23. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[59904] Konkursverfahren.

_Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Fliegner zu Prenzlau wird, nachdem der in dem Bergleichstermine vom 15, Sep- tember 1900 angenommene Zwangövergleih dur rechtsfräftigen Beschluß vom 15. September 1900 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Prenzlau, den 24. Oktober 1900,

Köntgliches Amtsgericht. [59897] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Andreas Felten zu Saar- ¡ouis wicd eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse nicht vor- handen ift.

Saarlouis, den 27. Oktober 1900.

Königliches Umtsgericht. Abth. 1.

[59886]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väekermeifters Friz Wernhart zu Arns- dorf ist zur Prüfung erner nachträglih angemeldeten Forderung Termin auf den D, November 1900, Vormiittags 93 Uhr, anberaumt.

Schmiedeberg i. R., den 24. Oktober 1900.

Königliches Amtsgertcht.

[60122] VBekanutmachuug.

In der Bäckermeifter Friß Wernhart? schen Konkursfache zu Arnsdorf i, N. soll die S{hluß- vertheilung erfolgen. Dazu find 1123,87 M vere fügbar, wovon noch die Kosten für das Verfahren in Abzug kommen. Die zu berücksi{tigenden Forde- rungen betragen 3455,03 „6 Das Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichtsschreiberei ITT des Königlichen Amtsgerichts Schmiedeberg zur Einsicht aus.

Schmiedeberg i. N., den 26, Oktober 1900.

Goerlih, Konkursverwalter.

[60123] Bekanutmachung.

In der Handelsmaun Josef Kleiner’schen Konkursfache zu Querseiffen soll die Sch{lußver- theilung erfolgen. Dazu sind 1394,80 4 verfügbar, wovon noch die Kosten des Verfahrens in Abzug kommen. Die zu berücksihtigenden Forderungen be- tragen 5462,42 46 Das Schlußverzeichniß liegt auf der Gerichtsschreiberei II1T des Königlichen Amts- gerihts Schmiedeberg zur Einsiht aus.

Schmiedeberg i. N., den 26. Oktober 1900.

Goerlich, Konkursverwalter.

[59893] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H, W. Busch in Karlow isi zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf Montag, den 12, November 1900, Vormittags 10} Uhr, vor dem Groß- herzogl. Amtsgerichte bier anberaumt.

Schönberg, den 27. Oktober 1900.

Helm, als Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgerichts. [59884] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters August Pach zu Sommerfeld ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdcksfihtigenden Forderungen und ¿zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Bermögensf\tüccke der Schlußtermin auf den 23, No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntglihen Amts8geriht hierselb, 2 Treppen, Zimmer 12, bestimmt.

Sommerfeld, den 26. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht.

[59905] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters W. Sternke in Stettin, Petrihof- straße 16, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücfihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke und über die Erstattung der Aus- lagon und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{husses der Scch{hluß termin auf den 20, November 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbt, Zimmer 57, bestimmt.

Stettin, den 22 Oktober 1900.

Kundler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung d.

[59894] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Heinrich Wolterstorff dahier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hicr- durch aufgehoben.

Straßburg, den 26. Oktober 1900.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

[59921] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedes Michael Kieffer zu Rumersheim wird mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- \prehenden Masse eingestellt.

Truchtersheim, den 26. Oktober 1900,

Kaiserlihes Amtsgericht.

[59895] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Vilsbiburg hat mit Beschluß vom 24. d. M. das Konkursverfahren über den Nachlaß er Hausbefizerëwittwe Maria Pfeiffer von Frontenhausen, nachdem eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist, eingestellt.

Vilsbiburg, den 26. Oktober 1900. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Vilsbiburg.

Der K. Obersekretär: Gilliter.

[59917] Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Hermaun Schumann in Gerstewißz ist auf Antrag des leyteren unter Zustimmung der Konkursgläubiger eingestellt, wird hierdurch aufge- hoben und Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters auf den 22, November 1900, Vormittags 97 Uhr, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Weißenfels, den 24, Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[59918] Konkursverfahren. _Nr. 15190. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma W. Schultheiß, Tuch- fabrik in Schiltach ist infolge eines von der Ge- meins{chuldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin anberaumt auf Saméêtag, den 17. November 1900, Vor- mittags LO Uhr, vor dem Amtsgerichte bier. Der Bergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt. Wolfach, den 25, Oktober 1900.

Reich, Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgerichts. [59890] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Stefan Wojciechowski zu Wreschen

wird“ nach erfolgter Abhaltung d hiérdurch aufgehoben. 18 des SŸhlußterming Wreschen, den 25. Oktober 1990. / Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Tarif- 2x. Bekauntmachungez der deutschen Eisenbahnen

[60127]

Niederscchlesischer Steinkohleuverkehr

Stationen der Direktionsbezirke Brombe Danzig und Königsberg i, Pr, *9-

Vom 1. November d. J. ab werden die Stz der Neubaustrecke Schönsee—Straßburg f, in den vorbezethneten Verkehr einbezogen,

Höhe der Frachtsäße geben die betheiligten stellen nähere Auskunft.

Breslau, den 24. Oktober 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion, im Namen der betheiligten Verwaltungen. [60128] Schlefisch-Sächfischer Verbaud.

Am 1. Januar 1901 werden die Ausnahmefragzt, säße für Holz des Spezialtarifs Il zwischen Groß, Wartenberg einer- und Leipzig 1 und T1 (Bayerischer und Dresdener Bahnhof) andrerfeits ohne Ersay aufgehoben. N

Breslau, am 25. Oktober 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der betheiligten Verwal“ungen,

[60129] Deutsch-Sosnowicer Grenzverkehr, Ausnahmetarif 16 für Steinkohlen u. \, tw, (Anhang zum Tarif, Theil Ux, Heft 1)

Mit dem 1. November n. St. 1900 wird die Dubenskogrube, Station des Cisenbahn-Direktions, bezirks Kattowiy, in die Tariftabelle I des oben hes zeichneten Ausnahme-Tarifs aufgenommen.

Der Frachtsayß von Dubenskogrube nah Sotnowice W.- W. und J. D. E. loko und transit (43 km) beträgt 0,175 M für 100 kg.

Bromberg, den 27. Oktober 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion, als geschäftsführende Berwaltung.

[60135] Bayerisch- Sächsischer Güterverkehr, Heft 2, Nr. Il G, 1872, Im Ausnahmetarif da, für Steine des Spezialtärifs 111 kommt ab 1. Nor dieses Jahres für Sendungen. zwishen Riesa Ck und Marktleuthen ein Frahtsaß von 0,52 A x 100 kg zur Anwendung. Dresden, den 27, Oktober 1900. Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatscisenbaghnenu, als geschäftsführende Verwaltung.

[60133]

Rheinisch-Wesftfälisch-Belgisch-Englischer

Güterverfehr.

Am 1. November 1900 tritt der Nachtrag [Il zun Theil T1 des Rheinisch-Westfälis{W-Belgisb-Englischen Gütertarifs vom 1. Dezember 1893 in Geltung

Derselbe enthält u. a. Frachtsäye für einige in d Tarif neu einbezogene deutsche Stationen.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten 2 waltungen

Köln, den 26. Oktober 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion

[60130] Gütertarif für die Tarifgrupve VIII (Köln, St. Johanu-Saarbrücken).

Am 1. November d. Is, tritt zum GVütertari| vom 1, Januar 1900 der 2. Nachtrag in Kratt. Er enthält u. a. Aufnahme der Station Kalk die Au3nahmetarife 5 a. (für Steine des Sp.-T. 11 5 b, (für Basalt, Quarz u. \. w.) als Empfangs station, sowte in 958. (für Schiffsbaueisen) als Ver- sandstation, Aufnahme der Station Michelbod des Direktionsbezirks St. Johann-Saarbrücken in den Ausnahmetarif 5 c. (für Steinshlag [Straßen deckmaterial]), sowie Ausnahmetarif 6 b. für den Koblenverkehr von den Wasserumshlagspläßten

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter abfertigungs\tellen, voa denen der Nachtrag auch be ¡ogen wetden kann.

Köln, den 26. Oktober 1900,

Königliche Eisenbahu-Direktion.

f U UD

[60132] Nheinischer Nachbarverkehr. (Gruppen VIl/VIIT: Elberfeld, Effen und Köln, St. Fohann-Saarbrücken.)

Zum Gütertarif vom 1, Mai 1899 tritt an L. MNobember d. J. déx Nachtrag in Krast Er enthält u. a. anderweite zum theil er- mäßigte Entfernungen für die Station Camen des Direktionsbezirks Essen, Aufnahme der Stationen Kalk Süd des Direktionsbezirks Köln, Lintorf und Schwelm - Loh des Direktionsbezirks Elberfeld als Versandstationen in den Ausnahme- tarif 9 S. (für Eisen und Stahl zum Bau, zur Aus- besserung oder zur Ausrüstung von See- und Fluß- {ien im Versande nah binnenländishen Stattonen), sowie den Ausnahmetarif 6 þ. für den Koblenverkehr von den Wafserumschlagspläten. j

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Dienft- stellen, von welchen der Nachtrag auch zum Preise von 10 4 bezogen werden kann.

Köln, den 26. Oktober 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[60134]

Berlin-Stettin. Schlesischer Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. November d. J. treten im Ausnahmetarif 10 für Getretde Ausnahmefracht- sätze zwischen den Stationen Dramburg, Gulenburg, Falkenburg, Lubow, Tempelburg und Zülshagen einerseits und der Station Posen andererseits in Kraft.

Ueber die Höhe derselben geben die betheiligten Dienststellen Auskunft.

Posen, den 26. Oktober 1900, Kgl. Eiseubahn- Direktion.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru der Norddeutshen Buhdruckeret und Verlag#- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

|

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 259. Berlin, Dienstag, den 90. Oktober 1900, : : uis, S Spo, 92| S

Preußische Pfaudbriefe. tr. 1—20 0001

1.1.7 | 3000—150|115,60bz 2r Nr. 61 551—85 650|) 7 | 3000—800/109,50G Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl.| 44 i 3000—150 104,75G Do. do. mittel| 44 | | 2000—150/97,00B Do Do große| 44 | 9000—100/100,10bz Chinesische Staats-Anleihe .| 53 | 3000—150194,25G do. do 1895| 6 3000—150|83,49G Do. do. leine! 6 10000—100[100 20bz do do. 1896| 5 | 5000—150/92,20G do. do. pr. ult. Nov.| 5000—150183 20bz do. do 1808 3000—150/93,75G eni i

5000—200183,25b4 Lf. | | 5000—200/91,80G l.f. E do. | 5000—200199,90bz Beriiner Westpr.Prv.-A.Vu.VI/34| 1.4.10| 3000—20019100G | do | L

Amtlich festgestellte Kurse. :10 300 Aachen St.- Anl. 1893,34) 1.4.10/ 5000—500|—,— do

Berliner Börse vom 30. Okiober 1900. | Ana 1887, 1889|31| versch.| 5000—500l— do, “eue; 124

2 1894./3x| .10| 5000—500|—,— do. Ge Cs s 1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 « 1 österr. Apolda 189532 4 A 1000—100|—,— Do, E, el Gold-Gld. = 2,00 « 1 Gld. öfterr. W. = 1,70 Augsburg 1889, 1897/3x| versch.| 5000—200|—,— Landschaftl. Zentral . 1 Krone österr. -ung. W. = 0,85 4 7 Gld, südd. W. | Baden-Baden 1898|31| 14.10| 2000—200|— Do: Da ¿ 12,00 « 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Barico Bamberg 1900/4 | 1.6.12| 2000—100|—,— Do. D = 160% 1 fand, Krote = 1125 « 1 _(ältey) Barmen 1876,82,87,91|3x| versch.| 5000—500|—,— Kur- und Neumärk. |34| Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4 1 Peso = | “do, "1899/14 | 11.7 | 5000—500/99,75G do, 2 4,00 A 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = Berlin 1866, T5 3x| 1.4.10| 5000—75 97,25G Do, 9 27,40 M do. 1876/92/34] versch.| 5000—100194,90 bz Ostpreußische Wechsel. do. 1898/34 1,4.10 5000—100 94,50G do. R Stadtsvn.1900 1/4 | [ | 5000—200|—,— do, c: Amsterdam-Rotterdam .| 100 fl. 169,25bz Be O A 2000—500|—,— Pommersche . . ,. .| do. do. „| 100 fl. . [168,20bz_ do IE 2000 - 500|—,— do. 3 | Brüssel und Antwerpen| 100 Frs. 81,20bzG Bonn 1896|: 5000—500|—,— do. Land.-Kr. 43 Do. do, | 100 Frs, 80,806 Boxh, -Rummelsburg| | 1000—200|—,— do, Do. 9E) Skandinavische Pläke. .| 100 Kr. Breslau 1880, 1891/34| versch.| 5000—200|—,— do. neulandsh.|38/ Kopenhagen | 100 Kr., Bromberg 1895, 1899 4.10| 1000—100|]—,— do. do, 3 London 12 20,44bz Caffel 1868, 72, 78, 87/34] versch.| 3000—200] —,— Posensche S. VI-X 4 | j DO. | 1L j 20,255 z Charlottenbur 1889/4 Ï 0 2000—100 Eo DO. E S0 134) Lissabon und Oporto . .| 1 Milreis | E Do S I 1899/4 | 1.1.7 | 5000—100|—,— do, Serie C/3t| do. DO, , [A Miltéis:| UTE do. 1885 konv. 1889/34 versh.| 2000—100¡—,— do. „A8 Madrid und Barcelona .| 100 Pes. | 14 T. 161,50bz do, 1895 1,11, 1899 1134| 1.4.10| 5000—100|—,— | B: Do, do. 100 Pés. e IZ Goblenz ch 1 1900/4 | 1.1 5000—200199,50 bz New Yo ls |vista /4,22B “do. 1886 kon. 1898/34 versch.| 1000—200|—,— do. Ss A Cottbus 1900/4 | 1.4.10) 5000—500|— _do. Paris 100 Frs. | 8 T. |81,45G do, 1889/34 | 5000—500]—,— Sles. altlandschaftl. [34]

do a O IOOSS D ASLIODIS d 1896/3 | 1.4.10| 5000—500|— do. do. 4|

Westf. Prov. - Anl. [TI|3 | do. do. T, [TT3}| E Do. TIT4 83,70bz 84 90bzG 83,50G

pumá

98,75bzG 98,26bzG 98,25 b Ï (S 90,00bz&

bd Jck bed bec bad baid dacd: DidA bad o] i} bk J J mi

L Af, S S S

i 75 20bi 25rf

DâtisdG 1898| 43 i ENICOKEL amsche do. 1897| 3 | | 2000—150/93/75G Egypti\che Anleihe gar... .| 8 2000—150|—,— Do B 6 | 34 | | 9000—100199,75G d do | 3000—75 192 69G do. do. | 5000—100 84,50 bz iy do. pr. ult. Nov.| | 2000—7s9 193,40bz do. Daira San.-Anl. .| 3000—75 183,25bz Finländische Loose | D000 -TD T, do, St.-Ci\.-Anl. .. (3 Dre L S Freiburger 15 Frcs.-Loose .| - 9000—100/92,10G Galizishe Landes-Anleibe. .| 4 9000—100|——_ do. Propinations-Anleihe| 4 | 2000— 2001100 ,25bz Griechische Anleihe 1881 -84| 1,60 | 29000—200192/30bz do. do, fleine| 1,60 | 2000—200191,70bz do, fFkons.G.-Rente 4%)| 1,30 [10000—200/83,10G do, do. mittel 4%%| 130] [10000—200/83,10G do. do. kleine 49/0) 1,30 (0000 T9 Fir do. Mon. - Anleihe 4%| 1,75 | 2000—75 192,30G do. Fleine 4%) 1,75 [10000—75 183,00G do. Gold-Anl. (P. -L.)| 1,60 ¡10000—60 |—,— do. do, mittel] 1,60 | 2000—60 |—,— do. do. kleine) 1,60) | 3000 150 R E Holländ. Staats-Anl. Obl. 96| 3 | 2000—150|—,— Ital. R. alte 20000 u. 10000] 4 | 9000—100/94,00G do. do. 4000—100 Fr.| 4 | 3000—100199,75bz do. 20000-100 pr. ult. Nov.| | 5000—100 84 ,75B do. do. neue| 4 | 9000—100/94,00G do. amortisierte TIT, IV .| 4 | 3000—100]99,75bz Luxemb. Staats-Anleihe 82| 4 9000—100185,00bz Merik. Anleihe 1899 große| 5 5000—100]94,00G do. do, mittel} 5 9000—100/99,75bz do. do. fleine| 5 9000—100/84,90bz Norw. Staats-Anleihe 1888| 3 S EIEOO G do. do. mittel u. Feine) J oU00—ZUUI9 1,60 bz G Do. Do, 1892| 4 | 1.4,10 199 75G 2000f 5000—200|—— da Me 1854| 31 | 16.010 Le E 5000—100199,25bzG Oest. Gold-Rente 4 | Q 7,75b4 5000—200/99,25bzG do. do. leine| 4 | 1.4.10 |—,— | 5000—100|— do. do. pr. ult. Nov. | 9000—200|— do. Papier-Rente ls] 1,28 I—,— 2000—200 do. do. V T le 5000—200|—,— do. do. pr. ult. Nov.| _—— 9000—200/93,25bz do. Silber-Rente 1000 fl.| 41/;] 96,70G 5000—200/92,70G do. do. 100 fl.| 41/;) 96,70G 5000—200192,80bz do. do. 1000 f.| 41/5 96,70G | 5000—60 [92,106 do Do, 100 fl.| 4/5 96,70G 1000—2001 do. rittersch. 1/3 5000—200184,u9G do, do. pr. Ult. Nov. 4 G 1000—200/88 75bzG DO, DO, [T3 5000—200|84,00G do. Staatssch. (Lok). . [3 T470bij 3000—100|— do. neulandsch. IT|3 i 5000—60 184 00G Do. do. kleine| 3 e 2000—200|—,- do. Gal. (Carl-L.-B.) .. 100,50bzG 1000—200[— - Ddo. Loose 1854 178,60bz 5000—100|—-- do. 1860er Loose 5, 133,59 bzG pr. ult. Nor R, p. Stü [345 50bz

Buen Jenn (C rer fern jer: [T pt Jará bt LO —A O pi bd D

[ai

64;25bz

bund umd J P

ad punat fred dund uma Jem Jene dran fred dret jmd de A Þ _— ei

2 Hr H H S

Po D roe Se

m D c e _

d co bo co S

- —-

4 4

A Es O

24,10et.bzG

f L Cn di pmk pat pmmeh brem Prm Jem dra P D g ° e

pad prank

4

4

d 2

t

e

112,10bzG

93,75bzG f1l.f. 37,80 37,80G 30,29bzG 30,25bz G 30,25bzG 41,75bzG 41,90G 37,40(H 37,40G 37,40G

p e D

S Aa!

C 0 As

l

D

J ASÀ AAAAA A AAASAGI A SISI I SA—ASALA

S D

2 N F f jf Dm H F Pa Dun Qm * : F Fnd Prm Pet J 2] frem brend Punk J J J dei L) pt O prrnct S Bs E

landschaftl.|3 |

D D D

E 5) : D. |

Budapest . | 8 Se : ' Crefeld 1900/4 | .7 | 5000—200|— Do. landsch. neue!|3{| DO A L, | S E ¿ E L 5

Wien I E ALOOERE T. [84,90B / 9000—200 do. do. do. 4 do. 100'Kr. | 2 Be.

Schweizer Plätze 100 Frs. | 8.T.

D D0o, L 100 Frs. |

100 Lire |

f

do, 1876, 82, 88/31 Darmstadt 1897/34 A Dessau 1891/4

do, 1896/33 5000—200|—,— do, P, À D . Dortmund1891,981, L[133| 3000—500/90,00G do. do. j Italienische Pläße Q Dresden 1893|34| 1.1. _— Do, do. 3 Do O its Düren konv. 1893/3x| 1.1.7 | —,— do. do, 3 St. Petersvurg 100 R. | . 1215,75b3 0. 19004 | Ti M -,— Do. Do Ì

)! F A

p t C D J —ILK

3{| S 3 |

| 2000—200|— Do, Do.

'

A | 5000—200|—,— do do. A ( ( ( I

81/10bz

- beh pm pre pmk fend Per rek tr Pp spre Prrerdki mak Prm Pren Pri Prm: Perm Premdk Pre Prom Prm Poren erme Premrd Pru Prei Pera Prceei Peri Perm Prem Pork Prem Perm Pera

N A l A I I I I I

E I E Ti ix . [76,95bzG

S 100 R. | 3 M. |213,: do 76 b A L L N ae Düsseldorf 1876/33 1/10000—209|—,— do. do. D Warschau... ...... 100 R. | 8 T. |—,— do. 1888, 1890, 1894/31/ /2000—500|— do, (90 I Me F do, 1899/4 | | 5000—5001100,25G fkl.f. | Schlesw.-Hlst. L. -K Bank-Diskouto. Duisburg 82,85,89,9613x 1000 e | S do. Amsterdam 31/3, Berlin 5 (Lombard 6). Brüffel Fisenach 1899/4 2000—200|— do. Kondon 4. Paris 8. St. Petersburg u. Warschau 5/2. | Elberfeld kon. u. 1889133] 1 5000—200]—,— Wien 41/2, Italien. Pl. 5. Schweiz 5, Schwed. Pl. 6. Do, 1899 T, IT/4 | | 5000—200199,50G FIl.f. Norweg. Pl. 6/2. Kopenhagen 6. Madrid 31/4, Lissabon 4. | Erfurt 1893 T13x| 1000—200|_— TDO, 1893 [TL/4 1000—200|— Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Effen T 1 31 3000—200]-— ust Dan 90 4356 Glensburg G9 T1384 | 2000—200 d I Fra Bên. 106 Fr. 81 406WeLf | Sranffurt a. M. 189931 12.8 | 5000 —200|—— Wefipreuß. ritterich. 2/34 Holl. Bkn. 100 fl./169,30bz Freibura i. B 1900 r 20 Fcs.-Stüdcke ./16,26bz Ztal. Bkn. 100 Lr.|76,90bz Glauhau 1894/3; 5 (Bu d.-Steck. . / Nord. Bkn. 100 K Ee 112,10(G Graudenz 19004. Gold-Dollars ./4,195bz Oest. BE.p. 100 Kr./84,95bz Gr Lichterf Ldg „A. 96/3 Tmyerials St. .|—,- do, 2000 Kr. |—,— Güstrow 2 1895/3 do, alte pr. 500g|—,— Ruff. do. p. 100 R./216,45bzkl.f Halberstadt 18c 713 do, neue .... 16,235bz do. do, 500 R./216,45bz Halle 1886 1892/31 do. do. 900g ult. Novbr. —,— do 1900 E Am Le Not. Ar. 4,2125bz uit. Dezbr. S H ameln 1898/31 do, Heine r Schweiz.N. 100Fr./81,10bz Hannover 1895/31 s ( N F 91951 j Mm I 2 ° M IS S E do. Cp. 3.N. Y./4,2125bz 100 R. gr./324,00ethG Heilbronn 1900/4 Belg. N.100Fr.|81,20etbzG}s do. kleine 1323,90 bz Hildesheim 1889, 1895 |3x l Hôörter 1897/33| 1,4 Jnowrazlaw 1897/34| 1,4 Jena 19004 | 1.1 5 1 1 l

E _— O

P

i [T, Folge!34| dls Do D, 19

Db A J bi dil J

s , Münz-Duk} pr. |9,738bzB : RNand-Duk.S St.|—,— i: '

Sovereigns . ./20,42G

5000—200|— Do, do. IB/3t4| 2000—200|— do. do. IT/34 [1000 u. 500 do. neulandsch. TT35

A A A IRYISI A

brt jt p D d pf f D p ju Hn H ri Prt bnd jd C12 S

L 2 ; y %

R S G B

S : zes Do. do. ; do, 1864er Loose

Polnische Liquid.-Pfandbr. .

3000—500

5000—500|— Cd 00 j Landw. Kred, IT-1 verí.| 2000—100

9000—200 _— 5 IAA do. do, TA,VA,VIA,V | N , N A eat x VTII ÎXA, XI-XVI'33! vers 000—75 190 30G Portugiesische 88/89 439% . 5000—2001_— - do. do. X . [31| 117 | 5000—100190 20G do do kleine 900 o. do. IL,..., .|34/ 11,7 | 5000—100190 30G s L ED Leine) - 2000—200|—,- Sh S Pfb. Kl. IL veri. [1500 u. 300 E Rum. Staats-Oblig. amort.| ! 1000—500|—,— D du Ta Ser Ta. ), U, ; Do do. fleine| 5 2000 ‘00 Gewa XA XI-XIT. SIV-XV] do. do. 1892/93) 5 J 2000 200 99,75G U XVIB XVŸVIlu X K 31 veri 2000— 75 Do. Do. leine 5 O do. Pfd. XBA u. XIITA 33 1.4.10 2000—100/90,30G ao 20 E NEENE t. Nov S8 40à88 "1 120A 1Q : «Ls E L d da L [34] 7 | 5000— 100190 3 LD, VD. Lei 6 E as eo, cit O O 9, 20a8: bz Köln 1894, 1896,1898/33| versch./1000 u. 500190 25bz do, do, XXL 11, 2000 E S do. do. Ffleine| 4 4B n 0n)oL. A, ky, « ver ch. 90 ) —1M JO,O ) bz Königsberg 1891, 3 5 31 4 9000 500 C I | 4,4, 4K) —- 1TH) U) do. do. 1890 4 : a S'| 14 10HeGGR Tae OBIO do. 1899 I—III/ 2000—500|—,— do. do. mittel| 4 e L IE o%s AVO— 100157,30bz Krotoschin 1900 1/ 1,7 | 3000—200/99,40G Reuteubriefe do. do, fleine| 4 Badische St.-Etr -A. j Landsberg 1890 u. 9634| 1.4:10| 2000—200|—,— eutenvriese. do. do, 1891) 4 ad Gade M a s Ua F) 4 Lauban 1897|: ( 1000—200|— j Dn hin do do mittel! 4 ) 09 », 04 l 05| 1,4,10 iz i 41002 R Y DO, mittel} 4 l E 1900 34 Liegniß 1892/34 1.1.7 | 2000—200 Dannoversche . . . . „2, | 1.220 3000 30 an do. do. Fleine)| 4 S Over 1896/3 | 128 | 5000200 Ludwigshaf. 189294 1/4 | 1.4.10 2000—200 a intateu O E. do. do. 1894| 4 Baver. Staats-Anl. |3x| verf [10000 Gen A0 ; Lübed 1895/3 | 1,1.7 | 2000—500]—,— Vessen-Najsau ' | 3000—30 I do. do mittel] 4 e ay ettenbakne bl 13 eri). 5000 “500 99,00bzG Magdeburg 1875/91/33) yer\ch.| 5000—100]— K a ind N (Brdb )|14 3000—30 100 30G Do. Fleine| 4 do. CdsL-Roñtenich! 2 1000 100 C ea do. 1891 | 5000—100—, HLs U S T vert 3000—20 93006, do. 1896! 4 Brshw.-Lüneb. Sch. |3 | 5000 —200|—— Maina Ns O O Lauenburger A1 A000 mittel| 4 do. V V l 5000—200|— do, JIO89, 1892/34) versh.| 1000200 PommersVe | 1:410| 3000—30 [100,30G fleine| 4 Bremer Anl. 87,88’ 90/31| 5000—500 93 10 1G Mannheim 1888/34| 1,1.7 | 2000—100|— - V AEESIETS 31] VeNG 3000—20 99 15G 2D amort. 1898| 4 o Do: S E 5000— 00 vz O Do, 1897, 1898/34| 1,5.11/ 5000—100 Pose he 411410 3000—30 [100 30G Schaßanweizungen . .| 5 do. do 1893/31 5000—500l— Do, 1899, 1900/4 | versch.| 5000—200 E M 131] verid.| 3000—30 [92 80G do, mittel] 5 do. 1896/3 | 5000—500183 506 G Minden _ 1895/34] 1,4,10| 1000—300]- Preußilcbe 2118 n 2300030 [100 406 g E S kleine! 5 do do 1898/33 5000—500|— sd Mülheim, Ruhr 89,97/34| 1,4,10| 1000—500|—, Do 31] veri. 3000—30 [92 80G ff.-Engl. Anleihe 1822| 5 Do do. 1899| L 5000 500 E Do, i 1895 4 | 1.4.10| 5000—500I— Nbein un d * Â etfäl. 4 | Y á 10 3000 L 30 100 75G ), . Éleine) 5 .St.93,94 97 99/31 5000—200[92 60G München 1886/94 /34' versch.| 2000 “2 o z ähe D 31| veri! 3000—30 99 “51G é d 1859] 3 Se T: F S SIOO D 1897,99/3x| verih.| 5000—200 L t C A E: A E 2 gz g E veri, 2000200 Sächsische N 3000—30 100,30G 4 5000—200/83,80ectbG v Ia = 1A 0 : Schlesische 4 | 1,4,.10| 3000—30 !100,30G i (t. N 5000— 200/83 80erbGFL.f. | 9. Gladbach 1880, 83/34| 1.1.7 | 2000—200|—,— Dre S 22 Ee rey : do. pr. ult. Nov. C 91 C c L «f U F «4 G4 _ «s ti 4 “4 TR0R VIL L Schleswig - Holstein. .4 | 1.4,10| 3000—30 [100,30G + Be rERe E do, 1899 V 4 2000—200 -- P 184] vers.| 3000—30 |—,— . do. kleine ¿ do. 1900/4 5000—200|— [BRLETIA Me do. pr. ult. Nov. E Münster 1897/34 5000—200|—-- A S . St.-Anleihe 1889| 4 |1.3,6.9,19—— Nürnberg 1896,97, 98/34| 1,5,11| 2000—200/- 40,00bz Ï do. kleine} 4 |1.3,6.9,.14- do. 1899, 1900/4 | versch.| 5000—200|—.— p i h do. 1890 „E Em.| 4 |1.3,6.9.12 i 9713 | 1619| 5 s: ffe 2000—200/99,00bzG 38,00bzG D . Em.| 4 [1.3.6912 do. do. 1897: 1,6,12) 5000- 500 84 5 \ Offenbach e M. 1900/4 2000 00 I, z L ' d S L 4,0, D, A üb. Staats- Anl. 95/3 | 14.10 5000—200|——— Offenburg ISSDIS | LT.7 | 2000—0—- 136 90b; Do s F! Q) 4 LAGAIS N Do. 1899|: 7 5000 —500 92,75bzG do 1898/34 .10| 2000—200 Pes Zin 131 60bi Do, 89 (Em. 2 n S

] b —J J J

tch

35,75G 35,795 85,75bzG 65,75bzG 85,75bzG 85,908 72,40bz 72 40bz 72,40bz 72,90 bz* 72,90 bz 72 ,90bz 72,30 bz* 72,30 bz 72 30 bz 72,40 bz* 72,40bz 72 50 bz T2 30 bz* 72,30 bz 72,40 bz 72,30 bz 92,10 bz 92 40bz 92,50bz

e S DOLO

Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

D. Reichs-Schaßz 1900/4 | versch. - Kari : 1886, 1889|: S E R : Ae 7 Karisruhe 1886, 1889|:

Dt, Reichs-Anl. konv. 34] 1,4.10/ 5000—200]26,10bz R h "1900 Do Do. 108 ver\ch.| 9000—200196,10bz Kiel 1889 1898/3 Bo. . 13 | versch.|10000—200/87,90bz4 do N 1898 / ps

90,30G

pmk pn prnn pre pmk pr mm P LÎO jret

J i FurlbiPid 2J dend duch m Pott D Dn m m m aa jj

3000—100]— ,— 3000—200/93 O3 i 3000—200/93,50bzG

r . « . S Nt 00 b b F

In] JfnIckImIck L DTaiY Gy dent faui

Dot O b pt O

L S5 S Ss rf ry ry Z-W - M e

10050005 pem Jmm Pr frem Perth jmd Pee D O D p pi pur bank

+ Sts tyr

98,10G 98,10bzG

. kons. Anleihe 1880| do. tleine| 4 5

k p C D Me C C D pi p It Pren: Punk Puente rech Pech fmd fre fm jeh ferm fene frem enne Predi frei Predi jmd denk Jra dennck

en prak pet fee ——

Joan frei fm pre pmk jam jam jem fr prr emei frem fre

J] J] bunt bund O pr puri pam

On

do. do, 1896 1113

do, do. G. 3, 10. 96/3

do. do. i. fr. Verk —,—

do. Staats-Anl. 99/- 1,4,10/ 5000—2001102,10bz Hamburgér St.-Rnt.|33| 1,2,8 | 2000—500[96.10G

do. St.-Anl. 1886/3 | 1,5,11| 5000—500|84,50G

dv. amortisable1900/4 100 50bzG

DO do. 87, 91/34] versch.| 5000—500 93,00bzG

do. do. 983, 99/34] ver\ch.| 5000—500/93,00bzG

( E eam

penk park

í —— ——

Do. DO,

Ansb, -Gunz. 7 fl. -L,|—|p.Stck.| 12

Augsburger 7 fl. - L. .|—|p.Stck.| 13

Bad. Pr.-Anl. 67 . ./4 | 1.28 | 300

Bayer. Prämien-Anl.|4 | 16, | 300

Braunschw.20Thlr.-L.|—|p.Stck.| 60

Côln-Md. Pr.-Anth./34) 1.4.10 300 J:

An L . . tedl. Eisb. - S 31 | 3000—6 Pforzheim 1895/34| 1,5,11|/ 2000—100|—,— - Gold-Anl. ftrfr. 1894 M Ta: Mh L| R E Dirmaiens 1899/4 1- T0 Lea Hamburger50Thlr.-L./3 | L: 4 150 1128,50bz do. pr. ult. Nov.

o. do. 90-9431 | 3000— 100/93 806 Posen 1894/34 | 5000—500|— fübedr do, 3 14. | 150 |—,— do. LOOG, 8 5000100 93 50RG do. 1900/4 | | 5000—200]99,00bzG fl.f. | Meininger 7 l-L. . .|—|p.St@. 12 12390B o. do. pr. ult. Nov.!

} 1000200 S Potsdam 1892/4 | | 2000—200 Oldenburg. 40Thlr.-L, 3/| E 120 125,75 bz . kons. Eisb.-Anl. I, 1! 4

2000—100|— Regensburg 1889: 5000—500|— ,— Pappenkeime® 7 fl.-L,|—|p.Stck. 12 , o. do. der| 4

1500— 300/94 75G do. 5000—200/- E E 5000—100 34'00b; Remscheid _500f- Í do. pr. Ult. Nov.

| 1000—200|— Rheydt : 500|—-.- i A ITT 1891| 4 [1.1.4.7.10— :

| 2000— 200[100 50G do. IV 1900/4 | 500|— Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. . Staatsrente 4 [1,3,6,9,1295,80à 906" S.

k lac Rixdórfer Gem. 1893/4 | 500 k ä i pr. ult. Nov. E t 3000 u.1000/92,00« z : 1893/4 | id L464 j p —__ H Ul, Í 3000 11000 02006 Rosftock 1881, 1884/34! 1.17 | ¿ —%00l- Deutsh-Osftafr. Z.-O.|5 | 1.1,7 | 1000—3001105,30bz Nikolai-Öbligatiouen .| 4

20009 s _Do. 1895/3 | 117 | ¿ h do. kEleine| 4

2009-L8R 101,00G Saarbrücken 1896|: . Poln. Schat-Obligat.| 4

i f St. Johann 1896|: | 2000—200 Ausläudische Fonds. N do. kleine| 4

—— ] Swöneberg Gem. 91/4 | 1.4.10| 1000—100 + Pr.-Anleibe 1862) 5 d 5 Argentinische Pee iat

En p A 4

1 E I A, do. Do. 90-9434 1,4, Sachsen-Alt. Lb,-Db.|3}| y S -Botha St.-A.1900/4 | 1 Sachsen-Mein. Ldscr.|4 | 1 Sächfische St.-Anl.69|3x| 1 do. St. - Rente|3 | Schwarzh,-Rud. Sch./34| Schwarzb. Svond.,1900/4 | Weimar. Landescred. |34| do. do. fonv./3}| do. do |

4 Württ. St.-A. 81-83|33

ck

ck1f

ck—

pl pol pl

0198 /60b 10rf.

pam L pi J =—J L -

J

C

4vjun 20001,

O p ps prak pur jrumck pmk en)

,

erin

t

und prr prak per jem non

? #= P f) Pend L) F} rect Predi Pre Jerk

Ls o 2 8 D ri j

97'90bz 100r.f

280, 30bz

j

Lf] Dot 1896/34/ 1.4.10| 5000—600|—,— N 1866| 5 Schwerin i. M. 1897|34| 1.17 | ( do. do. kleine —— —-- . 5, Anleihe Stieglitz .| 5 Solingen 1899 4,10| ¿ j do. Bs 77,60bzG . Boden-Kredit A Spandau 1891 4.10 200 k do. abg. fl! 79,90 bz konv. Staats-Obligat.| 3,8 do, 1895|: 4. h ifitilce «56 «l Stargard 1895/34| 14. z Y do. kleine Stettin Lätt, N. O.|34| 11. ; äußere 1888 i‘ do. Litt.P.I-XVII|34| 11. i o. 500 £ 8125b4fl.o.U, Stralsund 1873 T ; do. 100 £ 5000—500]92,00G* „2 f Thorn 1895/34| 1,4. ; do, kleine 5000—500]92,00(H* S Watrnidsbeck 1891 I d. : do 1897 B . c

Brdbg. Pr.-A. I-IV „134| Han Prv.[Y,VILVII1|: do, S. 1X34 do, do. S. X 4 Ostp.Prov,-O, T-VIII|34 do, do. _ VALIT Stun. ovinz.-Anl. osen. ovinz,- Anl. do, do, Rheinprov,-D, / do, V-VII h do, X, X[[-XPVIIT |3 do. 1X, XL u, XIV do. XVIII : do, XTX ‘unk, 1909/: do. XX, XXI 4

H. Prv.-Anl, 99

D

O DD

do. 67,75bzG Schwed. St.-Anl. 1880} 34 | 68,10bzG do. do. 1886] 34 | —,— do. do. 1890} 34 | 69,10bzG do, dó, 188} 3 | 69,10bzG Ewe, Bonenel, 1889 1 3} | 7029 bz do. Eisenbahn-Rente. . .| 3 62,10bzG Serbische amort. St.-A. 95! 4

E a See 1 C3 I pt pt prt pern J fait fn Pei Poren juni * T s o D

P E M M bot

—] bi J] J brt puri pi pué | 7 O O pk pn

GS-1

SS m 4A N

2000—200|—,— Weimar 1888 Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| : —,—- Spanische Schuld gr. abg. .| Wieshädén 1879,80/83 i Bosnische Landes-Anleihe . bin fis do, do. ; do. 1896, 1898 4, i t L do. 2 1838 94'60G do. do, 4,10| 2000 ulg. Go! ypoth.-Anl1. 92 0. 0. 1889 111/34| 14. 28r Nr. 241 561-246 560 3 70bz Da N 4,10] 2000-500 6r Nr. 121 561136 560 „70bz do. do.

Senat Pran Jer Gent: eret Smd: Jim Spani Jom Fend Jet Jaan Jener Jenn

1 D Fi Jf jf jf 1

bund G

An a I

do. Witten Worms 1899

—_——-— 1]

-

* 5 S De S o e e S Bl b pk Pt dk dn Pn f Hi Prt Puck d Pk Puck ff QIE j jf j

edi pt 2D

E E T E E S

B f E r