1838 / 6 p. 3 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

& gerlicher Unrußen besser fröhnen zu können glauben als wenn | Auflagen zu tragen und sich in der Rechtspflege ôber keine Un- | éffenilihen Kenntniß gebracht werde durch Einrückung in dz 23 5 ! ' y y s y / MEG l L ( c y Si n die 12 in Ball 495 ; s Í B u i i : N. : : novershe (12 in Ballast) Dânisc e (58 leer), 262 ; .. Mot Le : e Tan unge der gewi an gesellen Ngierungss | bien du desAweren at, Ia ie Pee a Ban IMne | san v vas cin hn cer Berit fes die Lage der BY d Videburge (s lec), 87 Vei ur Bau | nthen wee Dee B dee Jae Lte îm | besie Neltbien ? Cs lie Las Lon, das Volt von Bahia und ‘/ B s n s 1 Ô m _ x S G E Y J 2 s o - ; D: Led: f Ie E J s e : g Ea ! E 9 & 9 befolgte Verfahren sey dasselbe, welches früher gegen Ämerika | dieses Landes unterthan bleiben sollte. (Hört, hdrt :) Jch erkläre | nischen Finanzen für das Jahr 1836 dem Könige (was in q Oldenburger Co Leer N oraMia (3 ín Ballast), 66 Fran- | Gange begriffenen Unterhandlung in Betreff einiger Kommerz- | das Gese 1: ey H dae U Da S s Bahia O befolgt worden sey. Das ehrenwerthe Mikrglied für London (Grote) daher, daß ich, ungeachtet alles dessen, was in den legten drei f licher Zeit geschehen wird) vorgelegt und demnächst zur allg, Ie, ‘ger, 33 Nord-Amerikaner, 30 Preußische, | Traktate nöthig wäre; aber bei den Mittel ihn hi : etr y E E nos Ba Ui at gesagt, die beiden Fälle jeyen vollkommen gleih. Ich mus Jahren vorgefallen, keine Trennung " Kanada's von ‘England meinen O dl ebradt tee s G U. 29 Schwedische, 2D Spanische (i in Ballast), 10 Portugie- in Bewegung geseßt werden darf m L, E sür (9a geor 1 Jen hatte der Regierungs-Präsident von Bahia, Francisco de ete daß ih dem ehrenwerthen Mitgliede für Newark (Herrn | erwarte. Wenn unsere Nord- Amerikanischen Kolonieen wirkli Die Nr 446 der Kjobenhavnspost““ is von dem Poli sische, 9 Mecklenburger, $ Russische, 8 Lübecker, 3 Oesterrei- | kehr nicht von langer D r ad Tas E H Souza Paraisco, aus seinem Palaste noch eine Proclamation gegen Gladstone) darin beistimme, daß beide Kämpfe eben so uitäleih ih: | nach Unabhängigkeit strebten (hèrt, hdrt!), wenn Ober- urid Beaten welcher die Csicht über die aectiidOn E chische, 3 Neapolitanische und 4 Belgische, zusammen 2601. | Rückkehr Koletti's aus ari vagueo Veran Wie EEO S s E E D (r pas fa Merteawen Mesprag/ nue vors rer Entstehung nach sind, als sic es hoffentlich ihrem Ausgange nah | Nieder-Kanada und Neu-Schottland sich zu souverainen Staa- at vorläufig unter Beschlag gelegt und der Kanzlei zur E Die an die Stadt gekommenen 23 Dampfschiffe haben 300 Rei: | besorgt wird, Maurokordatos ohne ihn in di 4 Ges qi By mf va Bahia, die Linie und die National-Garden si gegen eyn werden. Was Nord-Amerika betrifft, so wurde die erste | ten aufzuwerfen wünschten, so weiß ¡G allécdiñas niGe, v lind: U t. cupBe dent 5 Y ag s der Soi Î z h sen zurückgelegt, nämlich 9 von London 119 Reisen, $ von Hull | so darf Eis Fee Be ihn in die eschäfte treten, eine Partei vereinigen würden, die ihre Uebereinstimmung mit fte des Britischen Parlaments nicht angenommen, weil die } lihe Mächte, die unsere Stärke gern {wächen und unsere Nedácteur L Di V Je E ama vi Ein Q d ¿14 Reisen, 1 von Goole 5 Reisen, 1 von Leith 5 Reisen, | unserer Verhältnisse denke s v ge Konsolidirung | den Rebellen von Para und Rio Grande nicht verhchle, daß sie einen Amerikanische Legislatur sich weigerte, ihren Beitrag zu den Herrschaft schmälern mdôchten, sich "von cinem Angriff würden Lir Ueberschrift : Politischer Ruúbeatanat ‘weles ATA S voni avre 12 Reisen und 1 von Amsterdam 24 Reisen. sollte, was jeßt noi lieuen Ae obne i T O e ps Us er Namenteichs 10600 antr even lassen, die Keikznban E a E E att hatte p rige uh E E vg nei RDs Pw aid pital“? a Mde verta L al iCGai Ti s: P cit A Dagegen sind 2155 Schiffe von hier nach verschiedenen Häfen | angekündigt, obgleicl ch von kei Soi issen ntschiedenheit Unversehrtheit Brasiliens aufrechthalten und der vielköpfigen bedeutende Beiträge zu diesem Zwecke her egeben sondern es | men. Man hat auf die möglihe Einmischung feindlicher saitbele soll diese 9 area verautaße haben geo. Do R abgegangen. z Z | der würdige Staatomein, —_ dem Mi E E nte, Las |- Qudradér Metan dee Haupt zertreten würden. „Es lebe die war cine Akte, wodurch gewisse S ocel Wenden ‘n den Nord- | Mächte in diesen Kampf angespielt, ja, man hat sogar gesagt n S ce @ / Mänchen, 31. Dez. Ihre Königl. Hoheiten der Kron- | seinen heimfehrenden Landéleuten dle e ree ggen Se nare sh | Religion, es lebe Senhor, Dom Pedro 1, unser erhabener Amerikanischen Kolonieen erhoben werden soliten, um die Kosten | daß die erhobenen Forderungen sehr wahrscheinli zu einer jol- Kopenhagen, 39. Dez. (Hamb. Korr.) So eb prinz, der Prinz Karl und Se. Hoheit der Herzog Mar geben | werde. Ihre Blätter erwähn E ra verlassen | Kaiser, es leben die das Geseh vertheidigenden Bewohner der für die Beschübung jener Kolonieen dadurch aufzubringen. Lord * chen Dazwischenkunsft führen würden. “Ich kann indeß nicht | die Gusi und sehnlich L eis Verbdffentlichung der Stacy tet I ette E al eto ein glänzendes Fest, und der Chrenhaftigfeit der Bayerischen T e in Srielten- E L105 dee On des E r n Tai Ander E os zx, E x E ; dies Ar S R «ae T; N, L «T C E N E B / l re adtge ersone ind. E / r e O H E x s v _( Ne angs: ] 0 annung des Wh} L S CRERIR E A N tet I E, aa e Ju E Drei p pag am M E gemacht hat. | Rechnungen für das Je n erfolgt, und die Collegial-Z, F __ Morgen ist bei Hofe große Gala: E N ets O, - FAN das von einiger Bedeutung hat si, sey es im fes „„d'Agosto‘’; allein als sle vorrúcéen sollten, gingen die Sol- N men, pte , wir hätten kein Recht, | (Großer Deisal von en Oppositions-Bänken.} Zch kann freilich | tung, die diejes wichtige Aftenstück mittheilt, bemerft zuglei yimme unter dem Thronhi E M senal, oder bei Einrichtung und Ausführung militairischer | daten, bis auf einige 10, zum Volke über die Seeleute be- den Amerikanern ohne ihre Zustimmung zu jenem Zwecke Abga- | nicht wissen, ob dieser Kampf nicht eine unvordergeschene Ge- | daß eine gleiche Rechenschaft für das Jahr 1836 ehestens nag a dem diplomatischen Tel Aufwartung an, evtgoits Anstalten und Arbeiten, oder endlich in Einübung und Disci- gaben sich auf ior Schiff zurde : Die Euglische Ticddeita sa E O e ba A0 Ae 26s E R, nd 00 nicht n M é verwickelt folgen werde. Wir bemerken hier vorlaufig, daß das Resul} fentliche Ceremonien-Tafel, und L T a der E Truppen Verdienst erworben; alle haben in ihren } „Wizard‘“, mit 20 Kanonen, chüßte die Britischen Kaufleute, teichend, zu ertáhäen, daß Lord Chatham, während er sid) ber das | werden fönnen, Aber wenn n een sun "weig auf | sgiage nicht nur micht fberfieiges, sondern nie cinmal in "Jn De E Kantonnirungen den Städten und Dörfern den Znvegrif guter | biete Leute suchten, die Stadt zu verlassen , obaleich, wie det enchmen des i: uver A g des Angri}se ! 21 L / Wei gen, Wel chlâge n i “Ce ondern nicht cinmal dere Fn De s E aa, N e, ñ M Je gezeigt Und A) ing vor dem Militairstande ge- | Engiüis, r eb : conagire Regierun beschwerte, zugleich erklärte, daß England die höchste legislative unseren Schuß rechnen, s Britische Unterthanen, die sich sets | vollen Belauf erreichen, indem dié wirkliczen Ausgaben 4 S L auf die Mänchen-Augsburger Eisenbahn ist der pflanzt. Männer wie Heß, Göpmann, Zentner, SirGmayer Cyabisede Wanderer ugient, die revolutionaire Regierung Macht über seine Kolonicen in Nord-Amerika besitze Aber ist | treu und leyal bewiesen haben, im Stiche lassen, und ut 14 2,7,331 Rbrhlr. beer N 1 14,266,990 e ge nun folgender. Die bisherigen Zerwärfnisse | u. A. würden jedem L Ehr ¡ S e 3 dnung musterhaft und streng aufrecter das dice Geschicht? unscrer Kanadischen Angelegenheiten? Im | Truppen zurüeziehen “damit sie aberwvältigr werden ln U e, N lie Eüniinen die E V3 Gc zwischen dem Verwaltungs-Rath und Direktorium sind vollstän- braven Herrn Von Puktdedt, der More "Leh La It Graf hielte «Miel -Gemnd zue, asettndornaz gab, ie LRGEE en e d) toe t r G ( r Y F t at r ! A 415 7 a * / y Y - r 2 4 ) . * Le ° : i Ó e E 5 É E L L 9 Jahre 1791 erhielt Nieder -Kanáda eine dur das Parlament | wir uns #0 schwach und feige benehmen, dann "werden Röthlr. berechnet Gar, einen wirklichen etráà von 14/84 A Mtsoren, E O L D e Tas des Baues, | Saporta, die in des Königs ie vf: an g beri zie M L B B R Een ae L, D REIE erf E e Na dadeg M Mer aufe E N. E e Den E U Rbthlr. ergeben haben, e einen Ueberschuß von beinahe ein gen wurde vom Derwalitungs:nis ugd E j pr On jeßt oder in det KaHsten Zukunft dem Grie- | Senhor Carneiro, der die Proclamation Uer (Heben: ist zum Gie O E N pes Pag A D Ten E ah, E R Von E Saa 0 Moi ats N Million, so a eaen att des erwa Es Defizits von 321, (M s Bau-Direktor wurde der Kdnigl. Baurath Himbsel L Hasse, d 6 gf Lebewoh( sagen. Das Pubiifum is von dem | Vice-Präsidenten, Senhor da Rocha Galvao zum Präsidenten iunashaus. England war so wenig gencigt id in die Ange- Rati nun it ie e witigés ‘in dem Aae fe ile eli U bret Kt, hd E A “e M eb rstea A A erhalten h und die Herren Bertsh, Buß und Bernaz sind als Ingenieurs E Besten verfolgt, weit entfernt, und | ernannt; der Lestere wird täglich aus seinem Exile in Nord- lègenbeiten diéses Wersenitiilungshanse t iis@en . daß ale | lonieen nach f ben Beifall ) Fc bia nber nis daß Gr dés T 1 i g f U A 5 E scheinen sollte, F der Gesellschaft angestellt. Die Bahnlinie wird neuerdings aus- eiten taats Eee E voa den Eingenommen- | Amerika zurückerwartet. Die Brasilianische Kriegsbrigg, welche Beschwerden darüber einliefen, daß wir durch Beiträge zur BricischenNamen nichts nachtheiliger seyn könnte Als wenn manvon e S Ainanz, Verivaltusi E ad d f er ua MeS, und zur Erwerbung des nöthigen Grund - Eigenthums E: ao t dard arten den Expräsidenten an Bord nahm, ward von den Forts der Unterstüßung der Lokal - Regierung die Kontrolle, welche } uns sagt, daß wir in cinem solchen Kampfe eher eine Niederlage erlei- N Ab A Ein - Us A ata viéacian D gea E L E Bau wird an drei Punkten zu- Athen, 12. Dez. (Bayer. Bl.) Jin Innern leiden T “s es Lu E T E E E das Versammlung2haus ber die genannte Regierung aus- | den, als einen Sieg gewinnen würden. Jch bin versichert, daß, wenn | daß daher jene überschießende Million keinesweges eine wah S ane ei München, Augsburg und in der Mitte | wir fortdauernd an Geld - Verlegenheiten. Die über Marseille 1cht, (n 3 ofiren, ist nicht bekannt. e R A A E an T ane A E n As E A me 1E R E Einnahme, am allerwenigsten des betreffenden Rechnungs: Jah E Million Franken war nur für den Augenblick, denn F nland der Regierung einräumten. Im Laufe der Ereignisse ie Lind 12A I lede; O Aa bellio: e M A A s icin (N ; - Var t ‘S, dem Hof- u Milte “Ang Tite res S ria d Ag O 5 die Eintracht zwischen den beiden Häusern der einheimischen | nen. (Lauter Beifall von der Opposition.) Die in Kanada hat dieser ‘Posten noch Ae 697 0. 9 Rbthlr. a Wien, 27. Dez. 45 chles. Ztg.) Obwohl die leßten Be: | weisen; doch höre ih, daß die dret Be m Derlin, m n Bad FRERGs das fürzlió erschiene Legislatur in Kanada gesidrt, und das Versammlungshaus er- | herrschende Unzufriedenheit, die, wie ich glaube, nur lokal ist ber cine Consumtion von gegen 2 Mill, Aktivis, d "gu richte aus Odessa die Hoffnungen, daß die Pestseuche in ge: | dritte Serie bereitwilliger geword ind. D R 2 fe erzeihnisies s „Vidirenven an der Universität zu ob Beschwerden darúber daß Perfonen zu Mit liedern des | mag unterdrückt werden oder nicht aber wenn ein Geist der G iu 11 Mill. s s, fo 1 is, deren wir nf nannter Stadt bereits erstickt sey, nicht bestärken, so sind nun | sandte zeigt sid d dev nie ver DoAteie M t d MLSOME betnant die Want Aar Bab DRAEM La: 6 isfativen Ratÿes ernannt würden Weie weil ile feindselige zwáhat Art allgemein wird wen i wir ges i n d N E E till. haben, kann nur sehr uneigenllis À doch die heute hier cingegangenen Berichte der größten Zuver- ser-Prasid tei U A E e A I he: | Lalbeadn: Socisinnchate: t. Ra e Un Lt M Geicun S IE La: Wersiioniun Leue A ata En ge Ges Ll E N , G R e Sud als Einnahme A wre ebenfalls von einè F sicht, daß dieses Ziel nicht mehr ferne seyn werde; es waren sichten ib N zuseicen und von der Aufrichtigkeit seiner Ab- | indem statt der abgegangenen 150 Studirenden eben so viel Ücbéreilisliinmühe mit dem anderen “Bause fanideln uu sich | herbei uführen dann ms en wir ius átimevdin ünf ü K at Ee a 440 d N A, E wieder mehrere Tage verstrichen, ohne daß sich nur ein einziger seine La 4 ine (an D ia Fee iq eaen Nes, 1 1e Iean Lees L Die evangelisch - theologische Fakultät imánißeit nüblichen Us wiededseen wñéden. - Was nun diése ati L i ; dan ; n Schief a A a t L Was man dr aber ine ) von den ( p ai O halten ma: , F neuer Fall ereignet hatte. bet S oletti un A LOMANS anzuebteunet, und in Paris fin: } zählt deren 158, die katholisch-theologische 191, die juristische 118, b A Ne Fatebis A R h E B * E fia e de, Ma M N ‘4 e i A a E es würde | is es doch höchst N R tegierung den Wi Das Komplott der Kdnigsmörder , welches in London und | P Î i i jeine Bemühungen durch Mitwirkung einflußreicher die medizinische 128 und die philosophische 126. Ucberdies be- p / LS ér leciblativé? Ráts di B é E ug V a ge: | sich nicht der E ohnen, as Par ps eshalb E chen nach Öeffentliczkeit der Finanz-Verwaltung entgegenkomnff} Paris seinen Sih hat, hat in leßter Zeit wieder mehrere Be- | | O Wt A _Wir dürfen also hoffen, daß die Zah- | suchen die Universität, als zum Hören der Vorlesungen berech- sag ‘oten Glfevanbuna L eina A L f 0 S: um über diesen Gegensiand zu berathen. (Lauter Kiel, 29. Dez. Einem Gerüchte zufolge, wird au o, weise geliefert, daß sein verbrecherisches Streben noch nicht auf- U Ha b I E N acht bis neun Millionen, tigt: 3 Personen, deren Jmmatriculation noch in suspenso ist, fassung jener Körperschaft ijt im Gegentheil so sehr verbessert wor- In einem Artikel des Courier úber die Kanadischen An- Königl. Hoheit der Prinz Friedrich Karl Christian von Dène A hat. 4 or einigen Wochen sind in Dresden auf die von | den, im Fall nicht neue O N E Sa 96 Eleven der medizinisch-irurgischen Lehr- Anstalt und 8 Phar: den, daß das Ministerium Grund hatte, zu erwarten, daß beide | gelegenheiten heißt es: „Bei allen denkenden Männern scheint mark, welcher seit der Trennung von seiner nunmehr geschiedt s aus eingegangene Anzeige 2 exilirte Polen verhaftet | nächstens ber die finanzielle Lage “Met die Hülfs eit bes iee Hefenomen: Es nehmen mithin úberhaupc 828 Hägser in Uebereinstimmung handeln ivsieden, Engiand ‘hat | nur Sitte Meltiuita Mea Verfahren der Kanadier obzuwal- nen Gemahlin in Friedericia in Jütland als Regiments - Ch Ee en, deren geheimer Zweck war, sich vorerst nah Polen | Landes und die Bedürfnisse seiner ‘Administration Ausführliches Personen an den Vorlesungen Theil. : nie daran gedacht, Kanada für Britische Gegenstände zu be: | ten. Es wird allgemein getadelt, und selbst einer der liberaisten lebt, sich wieder vermählen. und von da nach ‘Petersburg zu begeben. Diese beiden Leute | mittheilen zu können, da die Sache jet B V r Man meldet aus Köln unterm 28. Dezember: „Der feuern, auch sind die in der Provinz erhobenen Summen nur und auf, eklärtesten Journalisten des Königreichs, der Heraus- Tag ge geborne Krakauer von der Sächsischen Regie- |} lage für die drei Mächte in B L Ln ae N M f Ee O L Me Jum Besten Kanada's verwendet worden. Aber das, was das | geber pes Scotsma n, läßt sich in diesem Betreff etwa wie E E 2 jün ih Unt A E âbergeben worden, wo sie | gekommen, hiesigen Orts dar e U e E w S ee un T Da Se V Ad ee he: 2 ; L ERSEE ( E JeuUs : \ E 3. Jan. Se. Königliche Hoheit i} Intersuchung sind. Es heißt, daß die kürzli Ae l s / i . | werk trat und einen großen )aden unter den Kaufmannë- Versammlungéhaus verlangte, war, den legislativen I vähl ; : Br Dresden, 4E E 16 A | heißt, daß die fürzlich aus An- j i i a L A ; e A e Hd L ie g e i n L P E O Na rnn D C HaBn N M P Prinz Maximilian, Vater Sr. Majestät des Königs, ist hey as des Hubertschen Projektes in Paris V bdaniollitnoneit Ver- Athen, 12. Dez. (Leipziger Allgem. Ztg.) Trob d gütern anzurichten drohte; besonders war dics in Düsseldorf zu exefutive Rath mit den Mitgliedern der Verwaltung in Eng- | holtenmalen auf deren Äbschaffung gedrungen; aber wenn wir 2 “9 L L Ane geaen. L A o e t L y zwischen den | großen Geldopfer, welche die Regierung der Gränzbewachung Ge G “Aufs shnellste ale ar land auf aleichen Fu es wer N L; C taa T piri ; Majestät der nig un as ganze Königliche Daus au dul E, s l eiden Polen ein Zusammenhan u bri : ; i; D ees , : ì gen. ne wurden teje nun h A d m E E 3 \ O Ie nd BUtOe, p A E L aaa Eke Minus R und e -V N ca: p c i M felleres L A i Ee belegten Papiere Sten Dit L A d G N Sn ate at ge A SaReN a fi ain; par fra T t a Geidéñ For ¿eß evmli | ; : f j . mißbilli ier ist folgende Verordnung, die Trauer wegen äblede ) ache wersen. S h, N IE Sar ivie M S Pre fea tbe nic) 990, Und namemuc) ler Ueibiitt Steitin fich Aa as R AT A A oe S n N s baben Oa Sr. Ädnigl. H dheit n Prien Manlitilian : derroti, j L Q A E e M Offiziere, welche die | der alte Rhein, der im Sommer beinahe austrocknet, von ci- es auch. s is nicht die Forderung, einer Beschwerde s{chwerden, welche d Amerikaner 1256 zur Rebellion trieben schienen : : i R ch ms iz. überfallen Sar D Ne A Ian At ner außerordentlichen Breite. Die Felder, die Wiesen wurden abzuhelfen, sondern es is die Forderung, eine Constitution, | sind gewaltig verschieden von denen, welche die Kanadier jeßt [ Mae t der N geaen D Deland au A N. ung Pan, O DeE Aue Veglecgagrat hat in seiner Siz- | Truppen, getddtet, und die beiden O BUGLEUL E Ce E e E E, B an ciuigen d „Z j f pv: N / i: g s auchtigsten Fürsten und Hercn, Herrn Maximil'an, Könialich I ember deu ersten Secretrai i C 4 E H Stellen durchbrochen und ganze Saaten weggeschwemmt und und t pes S, zu haben, denn E M Ep gegen das Mutterland führen, und ihre Aussichten auf Abhülfe | rinzen und Heizegen zu Sachscn, Vater Sr. Ma} stät des Köuiz Tien Herrmann vorläufig auf inen A Seite PIORSE ld Me ae e ihnen gefangen über die Gränze geschleppt. Die | ruinirt. Eben so sind auch die Nebenflüsse des Rheins außer- daß die ee der Kanadischen Regierung nach Se allen waren bei weitem geringer. beute früd halb scws Ubr aus dieser Zei-lich!eit abzurufen, so wselb| auf seine Abberufung angetragen worden Die Ursache N verlangen 20,009 Piaster Lösegeld für ihre Auslieferung. | ordentlich gestiegen und die Wipper, die im Sommer so unbc- durch das Versammlungshaus abgesetzt werden und zu gleicher Der Nachfolger des in seinem 86sten Jahre am 28. Seps | den wegen dieses döchstbedanerlichen Äblebené, in Folge Allerhécisdieser Suspension ist ein Aftenstück weliS AUrck î ) dan sagt, daß diese Summe bereits von Athen an die Gränze abge- | deutend ist, daß man bei Barmen und Clberfeld mit Schuhen Zeit nah den Befehlen des Ministeriums der Königin von | tember gestorbenen Königs von Delhi, Akbar Seni, ist in Ge- Be O ie Mana vom 10. E Kanzlei kam und einem Manne mm (égerbeite wurdé E us schickt wurde, und hofft darum, diese Unglücklichen bald aus den | durhwaten kann, ohne nasse Füße zu bekommen, ist um i2 England handeln können. Als daher jene Forderung der Ka: | genwart des Englischen Agenten Metcalfe gekrönt worden; er | 8 *-, ci dem Ableben ciner regierenden oder verwiit-reten Könipseine Juviscretion oder einen Mißbrauch desse l M Händen dieser Uebelthäter befreit zu schen. Diesen betrübenden Er- estiegen, und hat vorgestern in den Straßen der beiden Fabrik« nadier, ein unabhängiger Staar zu werden, zurückgewiesen | heißt Suhraj-u- Aiw-Buhadußhr Schah. Sir Thomas Met- oder cines Kronuprinzea cribcilten Trauer - Verschrtften andurh (Ween zu müssen g! tißbrauch desselben nicht befürch- | scheinungen gegenüber welche leider eine natürliche Folge d S ( i Kr : Ina idi vurde da verweigerten sie ihrerseits die Abgaben und hemm- | calfe hat die Regierung der nordwestlichen Provinzen nieder- orps No (ollen) mit: ANLR R Der BUMeA das Yas ines L Sue fn A De dieses Mannes, | dermaligen Griechischen Grönilinte und des Zufandes. D S e D ieal abe over mintetn S ; i E : i d ¿ R Musik uod die öffentlichen Lustbarkeite aclasseu, so mie dit al: es in die des ehemali : N 7 ; N E ; ; ch S Schaden angerichter.“ tes O A ganze De O He E gelegt und kehrt nah England zurück. Der Handel in China meine D e e Sleidung uicht angelegt werden. Sur dla: sidenten des Obergerichts, Dein V M A E S erfreulich zu vernehmen, daß in Jh dem Zeitraun:e vom 1. April bis ult. Septetnber Tng and damals vor ug, um dte aschine wteder n Ls und ÜÎÜndien sag in Folge der nicdrigen Preíse noch immer da- Nachachtung wird solches hierdurch zur bfemlichen Kcenutniß zu Fan seinen Sohn, durch ‘diesen an Herrn A Len Mit U rigen Landes - Thetlen Ruhe und Sicherheit herrscht. v. S. haben sich im Herzogthum Sachsen il6 Brände ercia- Qing zu bringen, war keine bedrücfende Handlung von unserer | nieder. bracht. Dresden, am 3. Januar 1838 Dic Muisierieu des Kuluis] seyn, der es in der Allg. Schw. Ztg. verödffentlicl 2 e ux die Hauptstadt macht hiervon cine unrühmliche Aus- | net; wovon d dur Blitz, 1 durch Verwahrlosung, #5 dur eite; es war kcine Finanz-, jondern eine Vertheidigungs-Maß- ; und öffentlichen Unterrichts und des Jnnern.“ E Bondeli, der den Eins ; : hte. Herr | nahme. Fast täglich hört man von Diedbstählen und nächtlichen lid 1 dur j P Fj A A C E E L | censive S Belgien ) des J L ABondeli, der den Einsender nicht nennen wollte, erlitt die durh | Einbrüche F U L ile R ( muthmaßliche und 1 dur erwiesene Brandstiftunza, die brigen regel (wiederholter Beifall); es war «eine Defensiv- tellung, i g ; Jena, 31. Dez. (Weim. Ztg.) _ Der Verlust des Gsdas Geseh verhängte Strafe der Einstellung in seinen bürger- ia Aa , was das Schlimmste ist, die anderwärts hun- | 74 aber durch unermittelce Zufälle entstanden und wodurch 299 die -wir einnahmen , damit die Provin ial - Verwaltung doch ir- Bräfsel, 39. Dez. Der Senat hat sich, nachdem er das | heimen Hofraths und Professors Dr. Stark I. wird außercktWKlichen Rechten, bis ihn diese zu sehr genirt Hi dertáugige Polizei scheint in Athen selbst des Forschungs - und | associirten Grundbesißern 132 Wohnhäuser, 1i6 Stall - und endwie ihren Fortgang haben sollte. ber wenn die Regierung | Finanz-Budget votirt hat, bis zum 28. Januar vertagt. dentlich beklagt. Die geachtete Schriftstellerin Johanutelbaren Einsender nannte. Ö genirte und er den unmit- | Beobachtungs - Geistes zu entbehren, dessen sich gewöhnliche | Seiten-Gebäude, 120 Scheunen und 54 sonitige Gebaude i auch jenen Forderungen nachgegeben hätte, o glaube ih S K s L Schopenhauer hat sich seit einiger Zeit in unsern Mauern nit Menschenkinder mit zwei gesunden Augen erfreuen. Selten | eingeäschert, $8 Wohnhäuser, 56 Stall - und See Gebiune doch nicht, daß wir selbst dadurch die Ruhe gesichert : ch A aa Ï : L 44 Vev gera et, Cine lange Reihe von Jahren lebte sie bekanni Griechenland. E der Diebe, und noch seltener von | 34 Scheunen und 13 sonstige Gebude aber ellivéite beldAs haben L Geselzt nun, die L N VENITE Steen 22. Dez. (Leipz. A. Z.) S ie Frage úber | lich in Weimar. Von Ge Oi sich mehrere Studi Athen, 12. Dez. (Allg. Ztg.) Die Veränderung im daß diese 1AM g ohlenen Gegenstände. Auffallend is es, | digt worden sind. Zur Deckung der hierdurch entstandenen hätten eine Bill angenommen, daß in Quebek oder Montreal | den Götha-Kanal st, wie man versichert, im taatsrathe ent- | rende hierher gewendet, um ihre wissenschaftlichen BestrebunzeWRNinisterium Hat einen Mann getrosfen, der fest zu stehen L ; sich einzig auf die Hauptstadt beschränken, | Kosten is eine Summe von 121,323 Rehlr. , mithin von dem éeine Britische Truppen Eingang erhalten sollten. Der Gou- | schieden worden; doch scheint der gefaßte Beschluß im Publikum | fortzusezen; es wurde ihnen jedo cróffnet, daÿ sie na de M schien, Nicht Hr. Paikos ist von d Ju Fi as Ie während nicht nur die Bewohner der nahen Piräusstadt, son- | Haupt - Versicherungs: Quantum von 7 026,847'/, Rihlr. ci verneur hätte eine solche Bill zwar verwerfen können; dann | wenig Beifall zu finden. Die Geselischaft nämlich, welcher die | bestchenden Ordnung erst mit dem Anfange eines neuen Stnv sondern Hr. Polyzoides, dem Jener Bu s Ea worden, | dern auch die aller übrigen Städte des Reiches von dieien Ex- | Beitrag von d Sgr. 4 Pf. vem Sue Gui E, 0A wáre er aber genöthigt worden, seine Minister zu entlassen, Ausführung dieses großen und wichtigen Werkes, das eine | sters in die Reihe der akademischen Bürger aufgenommen wtWdem Fnnern, dem Sultusck Fen Se A A ir N von | cessen gänzlich verschont sind. Leute, welche die Verhältnisse ge- : j G L t und das Versammlungshaus würde die Subsidien verweigert | schnelle Verbindung zwischen den bedeutenden Vinnenseen | den können. vird, seine zu Tage gekommene feat V V bind E nauer kennen, sind der Ansicht, daß diesem Uebelstande nur da- Meteorologische Beobachtung. Am gestrigen Neujahrs - Tage g uühere Verbindung mit der | durch abgeholfen werden könne, wenn die Polizei der Haupt- 1838. Morgens | Nawnitttags |"""Avends | Nach einmaliger

haben. (Hört, hört!) Die Spaitung zwischen beiden Ländern Schwedens und der Ostsee herstellen soll, anvertraut is, hielt Hannover, 2. Jan. pposition habe Veranlassu i fo z i N wäre also ‘immer noch vorhanden gewesen, mit dem Unterschiede, | es fr vortheilhaft, den \ 0 ssung gegeben, ihn zu entfernen ; indeß | stadt der Gemeinde-Behörde abgenommen und in den Bereich o R | Mr. Peometurg; Luftdruck 339,08'‘’Par. 339,?1‘‘“Par, 339 Par, k Quellwärme 6,7" R.

Kanal bei den Wasserfällen von Troll- | ruhten Se. Majestät der König um 2 Uhr die GlàckEwünschungFüdiese war Jiiemanden ei A T : S daß in dem angenommenen Falle der Punkt des Zwiespalts in | hätta zu erweitern, damit von Gothenburg aus selbst größere | Cour im Königl. Schlosse anzunehmen. Abends war bei Hós 4 N nte nivertr Of A e pa unmittelbaren öffentlichen Dienstes gezogen werde. Es ist der Ausschließung Britischer Truppen aus Quebek und Mont: | Schiffe durch das ganze Land segeln könnten, und wünschte | Konzert. | | Messelben zu den Geschäften gezogen worden L rze | auch in andern Ländern die Erfahrung gemacht worden, daß | guiwa 4 Ka, [e SEOl Ae E Ua real beruht hätte, statt daß er jeßt darin liegt, daß wir den ge- | deshalb mit dem Staate darüber ein Abkommen zu treffen. Der Kaiserl. Russische Gesandte am hiesigen Hofe, Friann, wenigstes bei einem konsequenten ete V p B hob, | die Gemeinde-Polizei cin allzu schwerfälligcs Geschdpf ist, als 07a dRA M2 M L 239 R. j Flußwärme 0,0% N. schgebenden Rath nicht zu einem wählbaren Körper machen und | Mittlerweile wurde der vom Könige zum Präsidenten der Ge- | herr von Schröder, ist hier angekommen. i Miche auch gestürzt haben, selbst nichr wetter E N ihn | daß es sich mir der raffinirren Beweglichkeit und Schlauheir D AMG d 70 vas | Bd uet C den vollziehenden Rath der Lokal - Regierung nicht un- | sellschaft ernannte Staatsrath Gyllenhaal von der Regierung Kassel, 31. Dez. (Kass. Ztg.) Fn der gestrigen Si/beschuldigt, damals gegen die Xenokratie eichbie0 e dec Schelme von Profesjion messen und die Tausende von ges: | Werter..…..« e | Go Me C Cr s serem eigenen Kabinet gleichstellen wollen. (Hört, hört!) | beauftragt, mit dem Handelshause Spöhn und Comp. einen | zung der Stände-Versammlung erstattete Herr Eberhard Beri(Mben \o unerwartet ist die Wahl seines Nacl Hi és en hi au schästslosen Individuen, die sich in einer Hauptsiadt herumtreiben, | Wi E | E | Eo Wärmewecbsel u Fch behaupte also, daß zwischen dem Streit mit Nord- | Vertrag abzuschließen, wodurch dasselbe sich verbindlich machte, | über den den Ständen vorgelegten Geseß-Entwurf, demzufolz" Wlarakis. Dieser ist ein Chiotischer Arzt G E 7 V E. rn. | gehdrig überwachen kènnte. Gläcklicher war die Athenische Po- | Wolkenzug... : So. = R Ed Amerika und dem mit Kanada keine andere Aehnlichkeit | den neuen Kanalbau zu übernehmen. Die Kanal-Gesellschaft, | da eine definitive Vereinigung zwischen Ständen und Regierun V'Istrias Minister des Auswärtigen tir M M Ao 4 Ie oL eaen Tagen in der Habhaftwerdung eines Mörders, Fageämittel: 239,187 Par... —3.19RN.. —FZ9%,. Kl rEt E. ist, als die, daß wir jenen gegen eine unserer Kolonieen in } welche gegen dieses Verfahren beim Könige Vorstellungen | in Betreff des Finanz-Gesckes nicht stattgefunden hat, die bi Mer Art, aber wegen seiner Stellung zu jenem Geis schlim- } welcher des Abends seinen im nämlichen Hause wohnenden Ka- ; E Nord - Amerika führten, während wir den jetzigen für eine un- machte, konnte die Zurücknahme des gefaßten Beschlusses nicht | herigen Steuern bis zum Ende des Februars 1838 forterhob\bon Griechenland, und wegen einiger persdnlichen Bie as ijoraden im Bate ersivoders, um t Jette Vater A E serer Amerikanischen Kolonieen führen. Jch liebe es nicht, et- | erlangen. Diese Täuschung hat auf Viele einen mißlichen Ein- | werden sollen. Das Gese wurde mit 33 gegen 4 Stimn'äals in dem dfentlichen Urtheil und in den Gedichte des da- | zu berauben. Der Mörder stete den Leichnam des Gemorde- Den 5, Januar 1838. was mit Zuversicht vorherzusagen. Jch habe nicht vorhergesagt, druck gemacht. angenommen. Y chten des gro- | ten in einen Sack und entfernte sich damit von seiner Wohnung, E

Mel: Sri B F Tit vab vg BME T o S E E E Ea A E t

E

L I

tet Sees E R E, d

jen Satyrikers der E j j ¡ ! - F : rigens als Eparch von Achaja und Messe | dem Wege trafen ihn einige Polizeidiener, welche ihn um seine Nt dre T Bd l Nr Ca ( L seld, N? Geld.

daß die Sache durch die zu Anfange dieses Jahres vom ‘Par- z lamente angenommenen Resolutionen abgemacht seyn würde. Dänemar k. Seeschiffe hier angekommen, von denen 2494 beladen und \ Mien gute Dienste gethan, und es steht zu erwarten, daß er in | L i p Brief. h sagte nur, daß ih hoffte, die Ansicht dieses Hauses würde Kopenhagen, 30. Dez. Se. Majestät der König haben | leer oder in Ballast waren, námlich: 7 von Ostindien, 4 (Ft gegenwärtigen, auf andern Prinzipien, a!s den Körfiotischen n befragten und, als er diejelbe abwarf, um zu entrinnen, | TrSckadSa 14 102577 | T0273 Pom. do. [4/ e T R nahmen. Zur Ehre der Bevölkerung muß man jedoch bei: | pr. Tasg1.0h1. 30./4| 192%, 162! / ÎKur- u.Neun. do. 4| 10608, | j

bei der Bevölkerung Nieder-Kanada's von großem moralischen |} aus eigenem Antriebe und ohne x 1 09

i | daß ihm deshalb Vorstellung Teneriffa, 5 von den Azorischen Inseln, 1 von Guinea, 5 vFuhenden Regicrung ebenfalls Gut : : : i V

Gewicht seyn. Jch muß jedoch mit Hinsicht auf den gegenwär- | aemacht ist, resolvirt, daß die vollständigen Tabellen über die | Valparaiso, 1i8 von Brasilien, 5 von Porto Cabello und Lf Veibt brigens, A O Bua De Ebe Qo, daß dieser tragische Fall der erste ist, seitdem Athen die | krämSeb.d.Seeh. —| 64/4 | 6033/4 | do. do, do.'38) 997, tigen Kampf erklären, daß ich, wenn ih auch mit Zuversicht | Ausfuhr von Landes : Produkten, welche jährlich von der Zoll- | guayra, 1 von Angostura, 15 von St. Thomas und Pucrl ihts auch jelzt wi:der einem andern Ministerium ils eir A - | Hauptstadt des Reiches wurde. Kurmn.Obl wlC. 4 1083/3 | 1027/g JSehlezinche d L nichts vorhersagei will, doch keine Besorgnisse vor dem Aus- | kammer angefertigt werden, künftig so fräh wie möglich durch | Rico, 22 von St. Domingo, v2 von Cuba, 5 von Mexi) Fon Zugabe und Ueberfracht noch aufgeladen wird Auch He Fe fili Nu TuteSohe du ai 102! /4 sRückst.C.undZ | gange desselben hege. (Beifall.) Zugleich halte ih es für | den Druck tekannt gemacht werden sollen. Der Druck dieser | 52 von den Vereinigten Staaten und Britisch Nord - Ameri! |Wolyzoides hat auf diesem Gebiece die wenigsten Spu Q dON N R Berl. Stadt-Obl) 4) 1068/8 | Sch, d. K. u. Ne! 0/2 | g puren seiner Nach dem Korrespondentcn der Morning Chronicle | Kle co (4 —_ ume Ee d | |

A

/ e . à « - Q T s q « (— E i / nl j : meine Pflicht, hinzuzufügen, daß ich keine den ausdrûck- | Tabellen für das Jahr 1836 hat schon begonnen. 3 von Grönland, 2 Häringsjäger, direft aus der See, 5 vnMhätigkeit zurückgelassen, was um so auffallender war, da ihm ging der (gestern unter Londen erwähnte) Aufstand in Ba- Elbioger do. |4è [Neue Dimaten 2 8,

1 è ; igl ver R j . R : G Í 4) / - 4 von St. Petersburg und Rig Ruf wissenschafclicher Bildung und eines regern Cifers für | hia von der untersten Volksklasse aus, die sich mit den freien Dans, do, lu Thai! A41/, | em [Wetedelohad'or tal 1A / / 2

rechterhaltung der Britischen Autorität und Herrschaft will. | hat sih im geheimen Staats - Rathe einen allerunterthänigsten 48 von Preußen, I p 2: G y Wextpr.Pfaudbr.|4| 1008/ Res ud. Goldmün-|

(Hört, hört! von Seiten einiger Radikalen.) Aber ih | Bericht dae bie erstatten lassen, was die Einnahmen und Aus- | Dänemark und der Nieder-Elbe (worunter 127 leere), 217 vo!Fesselben, zurückgekehrt. Eine andere So if die due Negern und Mu'atten verbändet hatte. Am 7. November wur- E U M O

glaube nicht, daß das Volk von Kanada in seinem Herzen wirk- | gaben, so weit sie unter die Deputirten für die Finanzen und | Bremen und der Weser (worunter 11 leere), 163 von Olde ‘dlichen und verständigen Theocharis, früheren Fina ‘Mint N O der Stadt abgesekt und neue an deren Statt | 0atpr. bfantye, |4/ 100% | #hixronto - z

lich der Britischen Krone abgeneigt ist. Meine Ueberzeugung | die Direction für die Staatéschuld und den sinkenden Fonds | burg und Ostfriesland (worunter 1 leeres), 414 von den Nie‘Metrs, in den Staatsrath, in welchem er die i 6 2 d EL a. Die vorher gewonnenen Truppen vereinigten sih mit |} —- D————

ist, daß die Widerseßlichkeit auf künstliche Weise hervorgerufen gehdren, wirklich im Jahre 1835 nach den abgelegten Rechen- | derlanden (worunter 6 in Ballast), 109 von Belgien (woruntt‘Mhen Generals Baltinos einnimmt, eines éhisichttvotlen ünd S Aufrührern, in deren Namen Dom Joao Carneiro da Auswärtige Börsen.

worden (Beifall von der Opposition), und daß, wenn dieser | shafren betragen haben, verglichen mit dem in der vorhin be- | 4 in Ballast), 865 von Großbritanien und Irland (worunte‘FMlgendhaften Mannes, den uns der ‘Tod entrissen hat. N 1 Sahl, u folgende Proclamation erließ: „Einwohner von L _— Amsterdam, 31. Dezember,

Widerseßzlichkeit auf redlihem Wege ein Ende gemacht werden | kannt gemachten Finanz-Uebersicht für dasselbe Jahr kalkulirten | 45 in Ballast), 140 von Frankreich, 17 von Portugal (woruntek Indere Aenderungen scheinen bevorzustehen. Herr Malen: Aa A R U 2 R Ih L E des Ho- N oe E Schuld S2! !/16 2/0 do. —. Kanz-Bill, 229. i : s L: Janeiro, hat endlich das Joch der verhaßten Ty- | deue Ant. 19 /16- i C

fann, fein Grund vorhanden ist, warum die Angelegenheiten itet von ei Uebersicht der Veränderun in Ballast), 34 von Spanien (worunter 2 in“Ballast 29 von 70s wird t Mi ? t, gelegenh Belauf, und begleitet von einer sich g, st), p ( D), schon seit Monaten aus Mänchen erwartet, und | rannei von seinem Nacken geworfen. Es har seine Unabhän- N O it it menk G Neue Anl. 19l/.,,

Kanada's nicht in Uebereinstimmung mit den Interessen des | die mit der Staatss ktiven i AÄtaliäni Häfen, il Triest und C ni 5 von Muleßt hieß es, er j ; : : i E »uld und den Staats- Aktiven im benann- taliánischen Häfen, von Tríe d Cephalonien, ® bt hieß es, er sey in Triest angekommen. E auch i igfeit of ingsten Widerst Zins). Kanadischen “ha sollten geleitet werden können. Jch sehe, | ten Jahre vorgegangen ist. Der König hat darauf Aller- | Smyrna und 1 von Odessa. Diese 2601 Schiffe fuhren s e That Briefe von ihm von Sri antaelanat, N is U E Vet Es Be % ‘iderstand und mit einem ungeahn- E Frankfurt a. M., 2. Janu wie gesagt, feinen Grund, warum dieses Volk, das so geringe | gnädigst befohlen, das gedachter Bericht nebst der Vergleichung zur * ter folgenden Flaggen: 759 Englische (54 in Ballast), 413 Han tann, auf halbe1a Wege stehen zu bieiben. Zw e Gun E E eruhigt Euch, kehrt zu Euren Beschäf- Oéstérr. dos, Met: 100). 1ONS, J 100 G. D a0 7 : «Zwar hat } tigungen zurück und seyd versichert, daß Eure heiligen Rechte | G. 1% 2?/1a Wg. Bank - Actien 1687 1685. Partial ob: ; x i i I * ¿AC S“. 5d . le

lichen Wünschen des Kanadischen Volkes widerstrebende Auf- | Die hiesigen Zeitungen E Folgendes: „„Der König | Archangel, 5 von Schweden, 12 von Rostock, Wismar und Lübeck, 205 vonFMle voranging. Er is wieder an den

92/