1838 / 15 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

Wien, S. Januar. 59/5 Met. 106. 29/5 1003/,. 39, 795/22. —, Bank-Actien —. Neue Anl. 5989/32.

Königlihe Schauspiele.

Sonntag, 14. Jan. Jm Opernhause: Agnes von Hahn: aufen, große historisch-romantische Oper in 3 Abth., mit

ets. Musik von Spontini. Preise der Pläbe :

Ranges 1 Rthlr. 10 Sgr. 2c.

Im Schauspielhause: Mulier taceat in ecclesia,

Wohnungen zu vermiethen. Montag, 1d. Jan. Eduard’s, Trauerspiel in 3 Abth.

21/,0/ d

Ein Plas in den Logen des ersten

Im Schauspielhause: Die Söhne

56

wiederholt: Norma, Oper ín 2 Abth., mit Tanz. Musik von

Bellini. Jm Schauspielhause: Französishe Vorstellung.

Königsstädtisches Theater.

1%

Sonntag, 14. Jan. Der Vershwender, Original-Zauber- Mährchen in 3 Akten, von F. Raimund. Musik vom Kapell- meister Konr. Kreuker. al- Montag, 15. Jan. Zum erstenmale: Der Wahrsager. Zauberspiel mit Gesang in 3 Akten, nebst einem Vorspiel in 1 Akt: Des Teufels Hofnárr, von Leopold Bartsch. Musik von Vinzenz Kugler. :

Da 16. Jan. Julerl, die Pubmacherin. Parodirende Pose mit Gesang in 2 Akten, von Meisl. Vorher: Der ecretair und der Koch. Lustspiel in 1 Akt, von C. Blum.

Hierauf:

Eingegangen

9 Pf.; kleine Gerste 1 Ntblr, au 25 Sagr.; Hafer 23 Sgr. 9 V, n}

au< 20 Sgr. 8 Pf.; Linsen 1 Rthlr. 10 Sgr. 112 Wispel.

u Wasser: Weizen (weißer) 1 Rt lr. 22 Sgr. 9 Pf., 1 Ridie. 25 Sgr. und 1 Rthlr. 22 Sar. î Pf.; Ro L Rbl

7 Sar. 6 Pf., auch 1 Rthlr. 6 Sgr. 3 Pf.; große

d Be auch 26 Sgr. 3 Pf. ; Hafer 23 L Mittwoch, den 10. Jauuar 1838.

erste W S gr. 9 Pf., auch 21 Sir '

8 - Das Scho> Stroh 6 Rihlr. 7 Sgr. 6 Pf., auch 5 Rthlr. 15 Sr,

Der Centner Heu 1 Rthlr. 5 Sgr., auch 20 Sgr. Branntwein-Preise vom 5. bis 11. Januar 1838. Das Faß von 200 Duart, nach Tralles 54 pCt., nach- Richte 40 pCt., gegen baare Zahlung und sofortige Ablieferung: Korn:

Branntwein 17 Rihlr. ; Kartoffel-Branntwein 15 Rthlr. 7 Sgr. 6 Pf, f

auch 14 Rthlr. 7 Sgr. 6 Pf. Kartoffel-Preise. Der Scheffel Kartoffeln 15 Sgr., auch 10 Sgr.

Allgemeine

Preußische Staats-Zeitung,

\S | mi M .

E

Berlin, Montag den 15e Januar

——

1838.

——

Æ

Amtlihe Nachrichten.

ragraphen allgemein unterlegt, protestiren, und daß die Minister eine kategorische Erklärung fordern würden : was gesagt ist,

chern, bei den Kanadiern Dienste nehmen. Wir hören ja j ) ( | B ja ict {on, daß es auf der Gränze zwischen einem Detaschement Nord-

Dienstag, 16. Jan. Im Schauspielhause, zum ersten- ¿ Abth wiederhölt Die Opfer des Schweigens, Trauerspiel in 5 Mártt M es “da “Rx Kroni E beg F s bleibt E «+ von Jmmermann. u Lande: Weizen 1 Rthlr: 22 Sgr. 6 Pf., au< 1 Rtblr edacteur Ed. Cottel. e age bleibt gesagt; der Eindru ist hervorgebracht; und die Herren | Amerikanischer Freiwilli i él z : & : L b è . ; y L 5 - o er Freiwilliger u i Mittwo@, 17. Jan. Jm Opernhause, zum erstenmale | 17 E A c Pf; Roggen 1 Rihlr. 5 Sgr., au 1 Rthlr. 3 Sgr. T Tr bei A. W. Hayn. E TRT R U Etieint, Dossy und Quer p e eee R den Scharmütel eben Ta. Das per ege E E S S S E S E S E S : y | Se. Majestät der Kdnig haben zu befehlen geruht, daß | daß man Br E E Es ist môglich, | gein könnte den drohenden Gefahren vielleicht zum Theil vorgebeugt S E e ¿ Krönungs - und Ordens- Fest in diesem Jahre am Isen | wird. e Se -aieiat:4 arg ;z indem man sie fragen | werden; wie shwierig, ja wie unmöglich sind aber nicht solche D) I ll cem einer A i ï y d + M. gefeiert werden soll. Der beschränkte Raum gestattet | zu D E E e Sis G E E Millionen Fr. | Maßregeln gerade in der gegenwärtigen Jahreszeit, wo die mi- d n Fcl d c U r ic r cu l en fa ( l c N. r g A der A Ritter und Jnhaber König- | Taktik täuschen lassen. Die Adresse = Kogr Pag] Bare os minen 14S vie Aa G auf r E E A i her Arden und Ehrenzeichen, welche ausdrücklich zu dicjem Ges 8 E is, E E D Ie ifffahrt auf dem St. Lorenz - Flusse dur<h undurc)- Bekanntmachungen. fette rerseden. sont rere H Le Zoldeow b L Es Jm Stargardschen Departement. se und zur Königlichen Tafel Einladungen A Wera, D E L o ver von UNE einer, Contos Revolu: rep ) die Insu were wird. Bis zum Monat Mai ; ine 1 g Mecogul- . C. 1 20 4 j 15. * 1838. N Aa s ¿HNevolu- aben also die Jnsur i j Cr; Deffentlihe Bekfauntmachung und tionen, welche demnächst gegen Zins - Coupons aus-| Groß und Klein Moellen I S Nr. bis inclus} Le Ï ( ich % f ape A bpeús- Kommisfion, tion bewahrt wei de. Es ist die Stimme der Wahl-Kollegien, | ren. Aa iat us Aeqy 2a G ero ua Entsiehe Kündigung. | getauscht werden sollen, behändigt seyn werdeu, für| Pinnow, Neustettiner Kreis 1 85 |Billerbe> 1— N E S die Stimme des legalen Frankreichs, die sich über die Spani- | begriffenen. Revolutionen voraus daß die er Ve ite Seine Majestät der König haben geruht, es durch diese freiwillig bewirkte Konvertirung angemessene| Viverow a. 1 10 |Barnimscunow e. 1— M E Bek \hen Angelegenheiten vernehmen läßt, und die dem Ministe- | auf Seiten d ‘egel abi ' A L E E die öffentlich bekannt gemachte Allerbüchste 'Kabinets- Prämien hierdurch ju bewilligen, und zwar: Scydel a. h. 1 35 |Barnimscunow f. 3 36 F A tmachun g. ; l r.um empfiehlt, feine Restauration in Spanien zuzulassen. Das | Eng 1. E I Be E Bee. Ordre vom 10ten d. M. Allergnädigst -| 4. denen, welche diese freiwillige Konvertirung im| Arnhausen a. b. c. 1— 94 |Barnimscunow g. 2— 3h Auf Befehl Sr. Majestät des Kdnigs wird die Feicr des | „Journal des Débats‘/ behaup je Kommis z . Das | Môge England aisdann klug genug seyn, um hinsichtlich recht- - M. igt zu genehmigen, L d e ed 4 18 3 E 4 Ordens: Feste L n 1 es Débats‘ behauptet, die Kommission wolle damit mäßiger Forderungen b 5 fei daß die Pommersche Landschaft mit den von ihr ema- aufe der Monate Januar und Februar 1838| Died a. 1 15 [Mellen 1 » önungs- und Ordens - Festes am 21sten d. M. stattsnden. | sagen, daß man interveniren müsse, falls Don Carlos nah Ma- | W 9 gen“ nachzugeben, und, nachdem es seiner nírten, auf Courant lautenden Pfandbriefen, sey 4 bewirken, Zwei Prozent nebeu dem unveränder-| Wigmiß a. 1 43 |Groß Möllen 1 16) n Folge dieser Allerhöchsten Bestimmung wercen die in Ber- | drid gelange, und fügt hinzu, der ‘Conseils. P asid E ta: urde genug gethan, auch sein Interesse gehörig wahrzunch- | im Wege freiwilliger Einigung mit den Juhabern, | ten Empfange der pro termino Johannis 1838 Ehrenberg 1 W E, anwesenden Besißer Königlicher Chrenzeichen, welche nicht f E P Präsident habe dar: | men. Die Englische Regierung kennt ja alle Gefahren, die ihr oder der Kündigung und Einlbsung der WMaubbriefe fälligen Zinsenquote in dem bisherigen vollen lll. Jm Stolpeschen Departement. Klein Ehrenberg 1 A isi aktiven Militair: Dienst stehen, so wie die, welche nicht im verbot A on E Daa E ge Antwort zu wie: | drohen und auf die wir hier hingedeutet haben. Ihre lang- j durch Baarzahlung der darin verschriebenen Valuta, 1, denen. welche i Nr. bis inclusioe| Nogg en 1 61 R o i8- Dienst angestelit sind, hierdurch aufgefor derr, am 17tea | Unglä seyn, iumph des Don Carlos würde ein gropes | jährige Erfahrung, ihre Menschlichkeit, ihre Klugheit, wird ihr E O Us dahin bewirken darf : | Y April” alie im unse Be M a A Neiuwasser : je 1E att Rchscehl ; F L S M. in den Stunden von 9 Uhr Vormittags ‘bis 2 Uhr | f arts f, A E E T S den Muieret ohne Zweifel sagen, daß sie ihre Aufmerksamkeit und ihre Kräfte die Pommerschen Courant-Pfandbriefe zwar L » E : «00 E ) « itrgas im Büreau der Genecral:L Ce Doiitlton, ries B zre Frankreichs leiten lassen.//// Dies ist | durch eine Diversion in Amerika nicht in einem j : | von Seiten der Landschaft jederzeit den Jnha- n unveränderten Zinsge- E 172 |Lübzin L 2 À P Scrage Ne. 139 s r o as e'n selesamer Jrrthum; denn etwas der Art hat man in der | splittern dürfe, n ihr dieselben wohl (f Eoreye Me dien ; pr ee den Besige agf s der deuen Jühabern der zum 1. Januar 1839 ge Jassen Y 38 i 155 Schwerin 1 i 104 ichen, welche ihnen verliehen sind, u1d {zre W chnung es E E O Man frägt Euch nicht, | möchten.® Á y , r den Besißern der verpfändeten | 4 fündi tèn Pfandbricfe wenn ie in den Mona- Damer>o ; ae L E / E v E D O Le S S 17 } was Fhr thun wellet, wenn Don Carlos nacy Madrid ge- Die Regi iti - : q e I ; - w, Büto E $ E 4% oder {r anzuzeigen. E L / i i ge ie Regierung publizirt heute na r ( z R S genie werden dürfeu ; E | ten 4 L: n 0 und April ihre|Crangen / E Is ; e R d ; 2 F _UO) e M 5 u A 1820 | langt, sondern man fordert Euch auf, sein Dorthingelangen zu | Depesche tut T ul d. M Ee S 1 t N v g E Pfandbriefe zur freiwilligen Konvertirung offe- Vellin A Schlätenig 1 29 , ‘Edm idr erat Di ais idi P verhindern. Das Ministerium rôumt ein, daß eine That- | Jnhalt wir bereits im vorgestrigen Blatte d Staats-Zeit s / here lauten, diese jährlich uur mit 81 pro- Cent, | riren, außer der Prämie von resp. 2 und 1z|Brünnow 1— 35 [Lindow 1 14 3 : E E sache, die gar nicht außer dem Bereiche der Wahrscheinlich- | theilt haben): „„Basilio Garcia ist am 29. Dez. bei Me / diejenigen aber, welche auf eine Summe 4 pro Cent den unveränderten Zinsgenuß pro ter-| Crolow 1 100 |Teschendorf 1 61 keit liegt, ein großes Unglück fär Frankreich seyn würde, | dre unweit Logroño mit $ Bataillonen und 200 Pferden über | weniger als 100 Thlr. lauten, jährlich nur mit e es E E im San 1 106 arat Li l M B S ; aps n thut nichts, um fie zu verhindern; man \{lägt die | den Ebro gegangen; 1060 Mann weigerten sich, die Furth zu j 32 pro Cent verzinst werden. | au! | 1 i rei-| Osse>ken 1 176 |Regenwa 139 | , Ázi : | A:me übereinander und wartet das große Unglück ab. Jebt | passiren, und desertirten o : d Í j Ulrentdiei bewilli agr) a e ihr ms neen R A O Klein Be N 1 e t E D 3 eitun g 8-I0a d) ¿d <) t V | S M A ag Regimenter as besonders einer as Man Ban von hay fia ies Gränze unterm Ääten i ‘guädigst bewilligten rechtlichen efugnuiß Gebrauch ; ; / : j . De : e ten und entschlossenen Haltung, um der Sachs des Don Car- . M:: F i A ; ; : | E A Res s P N E ér gee U A v Vis Marl : D {m Treptow schen Departement. 4 00.1:.60 #0, los 1 Ende zu machen. Wenn aber Don Carlos einmal von L rion-Cef Lege E a “24 Dezember bei M E . V p # r D Lt , N 6 A pas x L Y os . Y ten ausgeloosten Pommerschen So lrtane ¿Af andbriefe shli des Juni freiwillig zw A sich ent- S beta 1 112 | Neuenhagen und Ma>kwißt, im Osten- | Ne. bis inclusu Rußland und Polen. 0 N A E bin grofe Ungli> | dayia machte; den Uebergang seines Corps über den Ebro zur im summarischen Betrage von Fünf Millionen und O A für diese Konvertirun- D Os j M4 an 1 Ÿ St. Petersbucg, 6. Jan. Zum Ordnen der aus dem | Ar.nee und ungeheurer Summen bedürfen ‘un ie confiie Le L hat; leßterer erfolgte in der Nacht vom 28sten zur x : Ï C iz J G ß i A Î S . 5 . L D E i ( / , s 20 - . . L L ihuen eta L aa Ublaul E Schließlich wird bemerkt, daß wenn die verheißenen| Groß Raditt S Aae) Fürstenthum - Kreis 1 ia 2 interpalajt während des Feuers geretteten Gegenstände ist auf | k,onnellen Sache in Spanien den Sieg zu verschaffen.“ H t E d ge E auf Bicanen: R E unten näher ip immten Kündigungsfrist S A et D E sofort Soi, Lauenburgscher Kreis S 48 Paulsdotf a. l 18 al e Do L wolden, bestehend Herr Arago hat auf das Búreau des Präsidenten der Das E 2 O t E E förmlich mit der Au forderung auf: 7 gegen D erirung er ) andbriefe zur onvertiruug üs erwit 1] 10 Nebmig 1 0 s LTI ar ha F uriten C D oru f und dem Kam- Deputirten-Kammer cine Bitt chrifc nieder elegt, i ( 5 S i n en daß die Jubaber diefer Fel ndigten Pfandbriefe Lur -e0 su beim mdessen Zins: Termine gezabli wer-/Weitenbage E 1 40 ffecheren Seniäwin, uatec dem Vorsis des Oberstallmeisters | die Abshassung per me E De u welcher auf | T dn Fluß zu durchwaten- da derselbe gerade an dies r dieselben în coursfähiger Beschaffenheit mit den M A ahlt wer-|Weilenhagen 16 2? ¡Uit Qo 1 41 WMürjten W. Dolgorufko}. Diese Kommission schritt am s!sten Der Graf Alexis vou Tocquevill+ ist vor estern st elle eine zi Strô] 36 Mann | „M sfabige sch) ) e : S C : / : : tt des | Srelle eine ziemlich starke Strò h 10 2 dazu gehörigen Zinsscheinen innerhalb 4 Wochen Den E elasen f. 1 3 |Standemin 2 60 Wezember zur Aufertigung der Listen. Die Gegenstände waren | Herrn Laromiguière zum Mitglied ; 14 x i s i é Strömung Hs,» Fatta- A, Ld : eine alb cheu, 98. 7 E S, genjtà r t s e der Akademie der mor e i ; U s E N U udbriefen qud Lins» Kdnigl P re uk Vloirfae General-Land- Wittbe b. 1 d "1 imwerhausen 1 u A 7 D B E der N Sr. | schen und politischen Wissenschaften ernannt worden. Bei der E Das R og d i i 1 - I : : i ( t des Maler ¡e Alexander-Säule und im Cxercir- | darauf erfolgten Erneuerung des Büreaus * bisheri V W j i scheinen bemerkten landschaftlichen Departements-Di- shafts-Direction Groß Gustfow g. 1— 6 Zivow 1 6 ause in Sicherheit gebrac C R O g des Büreaus wurde der bisherige | befand sich am 29sen in Durango, wohin Don Carlos an rectionen, oder auch bei der Kasse Pte Genttal-Läude \z: und _|Zuers 5 78 |Groß Jarchow 1 46 Mi L E V E as d(dmi- | Vice-Präsident, Herr Droz, zum Präsidenten, und Herr Du- | diesem Tage zueiegekehrt war ; Ube c M c) \chafts- Direction zu Stettin gegen Empfang eines E Ge bin Poguteelten Ver A iff die: 4 va 1 45 [Klein Jarchow 1— b Mh E S M Gt transportirt wor: | pin der Aeltere für das Jahr 1838 zum Vice-Präsidenten cr- | Asturien bestimmte Expedition des Generals ‘Gieasn ; ‘bis Depositalscheins ad Depositum geben uud demnä em Geschäft bevollmächtigte Special-Kommi \ion. uschit 1 71 [Langen a. i N Aen angelelnen eberbli nach darf man annehmen, daß | nannt. Die Akademie hat jelt noch zwei durch den Tod er- | Orduña begleitet hatte. N Brief San S asti nach der zu Johannis 1838 ablauf Di auga (990 Eicfstcdt-Peterswalde. „vou Loeper. Vießig 1 159 |Bukfe 1 154 8 t Alles gerettet ist. Aus beiden Kapellen fanden sicl alle Reliquien, | i en in ihr 3 ; : ; g hat S tach riesen aus San Sebastian ad der zu Jobannis 1835 ablaufenden Kndigungs-|"*" © “G, von Below- von Möller. [Treien | = 12 |Gregien-Vrbbernow | 13 MMlfenitten Gewinder, Heiligenbilder und Gerkthe ror. DieKa!/ ledigte Stellen in ihrem Schope neu zu, besehen nimlic die | Mun doe Beinen Lealon an Bort, zu nehmen, Aue tretenden Zinszahlungs -Termine das Pfandbricfs- ammer 1 49 |Lasschne__ 3 181 srlichen Regalien und Juwelen wurden unversehrt in das Kai- | Z Fr R net : Mel j ord zu negmen. _QUV n Masa gegen Mlt E davon ‘bis dabin fálli- 1. Jm Vorpommerschen Departement. a tit ; E Lr E Æ 5 : Ly den Sh ragt auch gelang cs, My Throne und | n a D R g ia as me A A A S T gen Zinsen gegen Rückgabe des empfangenen Depo- : s & H a 47 aus beiden Thronsälen die Kronleuchter, K r Zer- | Jm Lal ; ; .; © Englischen Marine nah Halifax einge[<i}st weren italscheins bei derjenigen Kasse, welche denselben er-| Vorwer> Ne, oten e 1 72 |Balde>ow 2 2 ¡Zlerungen, sowohl aus gegossenem Silber E Mm E verflossenen Jahres sind auf den Pariser | würde, um gegen die Insurgenten in Kanada benußt zu wek- theilt hat, in Empfang nebmen, widrigenfalls die Rothen Clempnow j E s ew M ] E R L A Erz, deëgleichen fast alle Bildnisse aus pet A A E a T ou ats R gegeben a nâm- | den. Man nannte bereits die Englische Brigg „Inconstant / 3 : Q , “0 í : L ; s i E ; S Altstadt vit Na s ! R A ite Pot: ‘auervie C EU iele ern B 9 VDr ion : Lac Dat Folgen, des Verzugs 1a S O e S luta Ms, Randower Kreis 70 (1% Ai Lauenburger Kreis 21.23—49 Timmenhagen M T e Sedan de E 1% bar- | men und 113 Vaudevilles. Der fruchtbatste Se war R E das: An 25 E der gekündigten Pfandbriefe betroffen werden. Soll-| Gül i 00 Lu 00 1 2% 2 Kaiserlichen Eigenth inem solchen Gefühl von Verehrung | Herr Théaulon, der allein 13 neue Stücke aufführen ließ. Bilbao der Jahrestag der Aufhebung der Bel ie ten Pfandbriefs -Juhaber wünschen, die Zahlung ' F tedceld l! Mi Ao 1 26 |Schwessow a. 1 D s Kaiserlichen igenthums und bei aller Eile mit solcher Vo1- Das Journal des Débats äußert sich heute über die | Um zehn Uhr & a 8 g N Belagerung gefeiert. dieser Valuta zu der vorsiehend bemerkten Zeit in Wüst feld L Lindenbusch 1 57 {Schwessow b. c. d. 1 $8 Mt, daß man fast nicht die mindeste Verlezung bemerken | Kanadischen Angelegenheiten etwa in folgender Weise: Es | d lid Lini S E E ational- Gardisten und Berlin zu empfangen, so müsseu sie diesen Wunsch Ne A i 4 Marfow a. 1 14 |Muttrin a. b. 1 60 Monnte. Die Gegenstände, deren Eigenthümer nicht bekannt | besteht eine große Aehnlichkeit zwischen den Unruhen in Kanada | sämmtliche Linientruppen unter das Gewehr und bildeten ein bei Einreichung des Pfandbriefs anzeigen. Da es Schill 0 204 sZirchow, Stolper Kreis 1 34 |Rothensfließ 1 % Maren, sollen auf Allerhöchsten Befehl im Exercirhaus s / i O E Moe von der Mairie bis zur St. Jakobs - Kirche, wo- cichung des Pf efs . Da e iller6dorf 58 171 |Coose und Coosemühl aa v (Si e. j C rercirhause dcs | und dem Beginne des Nord-Amerikanischen Freiheits-Kampfes. | hin eine S i Civi tai wegen Kürze der Zeit uicht möglich gewesen ist, die] Fanow j | 86 |Strippow 1 114 MRaiserlichen Schlosses ausgestellt, und alle Be : des S M : ; N L / hin eine Stunde später sih sämmtliche Civil - und Militair: 4 0g esen I S 105 [Wendisch Tychow 5 : E g / alle Bewohner des Schlo)- | Man kann daher den Engländern nicht ofe genu Ï ; out ; n Ea O i Li Ugedel / 1 89 Sn es : A De. î e s Ms zugelassen werden, um ihr Eigenthum zu empfangen. | was die Lana wiiter ihnen wohl fb e ad Akne | Aae Mes, rae A H ti E Rie: ad den, so erklärt die Pommersche Landschaft ausdrücklich : R (nininter Kreis Î 2 1v. Jm Stargard D Woedtke 13 6 A Frankreich. | lich die Ereignisse in Kanada sehr ernster Art sind. Die Be- | digung die Truppen sich auf dem T a iailaiiane Los es daß die in diesem Verzeichniß euthaltenen Gold- A emminscher Krei e n : gard schen S D l g E T Du Slizos von Ciléihs musitte | ea der M A war, als sie den Unabhän- | wo eine Estrade für die Behörden errichtet wie Sobald Lek fandbriefe gleihwohl von der Kündi i n t Nr, bis inclusive| Da 08 | a ael, CE e Ca e erte ge- iakeits-Krieg begann, nicht viel stärker als die jeßi *; | tere si hier ci / T4 5 : E misbetroffen find, fdudatn ansdrütlich ‘von E Vanselow 5 E et SUUN a. 1 50 |Dresow 1 40} N L hea B A eines zahlreichen Ge- | e Unter: Kanada; se V U feindlich E | das E E L elben ausgeschlo}sen bleiben. D es S : abe ehrere Regimenter der hiesigen Garnison. land gesinnt, minder vorbereitet zum Kriege, auch hatt “se kein | : (F; : ) der lel:- 11. Ferner fündigt die Pommersche Landschaft hier- A 2 116 |Barnimscunow b. | l 33 Heute beginnen in der Deputirten-Kammer die Berathur- | Beispiel vor Augen i O E H A Belagerung an die Einwohner gerichtet hatte. Die Bal- l ) i , A TeN D < Bet i wie dasje R | 5 6 L A E : E E aiv anbal 1l. Jm Treptowschen Departemenk. Vteubiab E A Jm Stolpeshen Dare man k M e A Va zunächst eingeschriebenen L E Die E T C E T s A e E E isse nicht enthal- Nr. bis inclusive 2 E Nr. bis inclusi ie Herren von Sade, Havin, Gauguier, Liadières Sq!- | Köpfe ïarf \ die ein Land bewohn S A : : G !, enen das eine die ten sind, ohne alle Ausnahme und so, daß feiner der Schmuentin i A Labbuhn 1 80 [Crampe, Lauenburger Kreis 1 63 rte, Auguis und Larabit von denen die bei E (e | Köpfe stark seyn, die ein Land vewochnen, welches fast doppelt | verwittwete Königin, das andere die Donna Isabella darstellte bis beute emanirten Pommerschen auf Courant lau-|Crampe | “9 |Collin, Wittchow, Strebelow 1 12 |Cvamos, @ “an ua u di nd Larabit, von denen die beiden Ersteren über, | so groß, als ganz Frankreich und, wenn auch an sich fruchtbar, | Vor oem Rathhause war cin : pn “fait ie aden Wen {6 davon aubgesclofen R Iu Groß Wedow i x _—_—— Scmeldorf l E 22 Wendisch L ; “e Y d N 4 M der e e n 4 n e E E schwer zugänglich aufgestellt, auf a die L abern derselben schon jest dergestalt : agig a., Nenstettiner Kreis 0 N Teutsch Buckow 1— c G è E L 3: rf ist seit gester und mit Waldungen, Bergen und Flüssen bedeckt ist, die den 1837// zu lesen waren. Nachdem der rwäh Bric ‘vorgele: daß die Juhaber dieser Pfandbriefe dieselben mit Burzlaff 0 Langenhagen 1 31 [Wendisch Buckow 9 egenstand aller Gespräche; er hat zu langen Erdrterungen | kleinen Krica ungemein erleichtern. Das K ische V E ô «Jacht er erwähnte Bricf vorgele: F E Je I - 1 27 laß be e E S N Ie GQE ztern. Das Kanadische Volk, das | sen worden, verfügten sämmtliche Behörden sich nah den Bal- den Zinsscheinen in coursfähiger Beschaffenheit bis| Loppenow 1 70 [Repplin 1 275 |D nlaß gegeben und liefert gewiß in diesem Augenblicke Stoff | in Amerika wegen seiner Wagehalsigkeit bek O Nairie, | Mig s nt ae Meer At / 8 as ; Lübtow a. 2 Dammen 5 1 6 ehr ernsten Betr ; N O U ed gen seiner Xagehatigrelt ekannt ist, hat von | kons der Mairie, um von hier aus die Truppen vorbeidefilir N Tex irenen Pfandbriefen bemerkten andi ft: Seiger 1 8 |Mesow I 280 |Kebron - Damuis 1 V R bbifton, den Dein 'Saint-M L E N O dhe dcr | jeher eine Art von militairischer Organisation gehabt. Der | zu sehen. Abends war die Stadt erleuchtet.“ E lichen Departements - Directionen oder auch bei der Stoclit | 138 |Unheim l M Sali 1 1% oben, Gedanken zu na E der Mühe über- | Französische, wie der Anglo-Amerikanische Theil sind der Eng- | Im Constitutionnel liest man: „Wir erhalten auf E der Gencral-Landschafts-Direction in Stettin | Camp B Schoenenwerder i _— voD Des in 4 Äberlassen A E A Mind E nur „die Sorge lischen Herrschaft gleich abhold; ohne Zweifel werden sie daher | außerordentlichem Wege ein Schreiben aus Madrid vom 31sten Debit R e D en Dp Mtiaen aa Le E S 2 13 1E 1 187 |Glowi 79 Girardin hat si ind A e A aufzufinden. Herr | gemeinschaftliche Sache mit einander machen. Hierauf beschränkt ih | v. M. Man glaubte, daß der Marquis von Etpeja der in Po S ea Mis denn ean nach der am 1. Ja-|Groß Dubberow 1 105 Riiira L 29 Langbêse i @ [das man un Ae O due R A N nicht A p : auch die M Englischen Besißungen | Begriff war, nach Paris zu reisen, seine Anstalten iasfonst s nuar ablaufenden Kündigungsfrist in dem mit | Rottenow 1 75. S 1 88 [Lindow 1— 2} Arbeiter Al E A er thätigsten Mit- | in dortiger Gegend bieten dieselben Elemente dar. Den Be- | troffen habe, indem an seiner Stelle d Herz Fri t dem 2. Fanuar eintretenden T biangé-Tecuiits Suseubur 2 Radem i tel des ¿Journal des Débats, ein Professor der Bered- | wohnern von NÑeu- Schottland is nicht viel zu trauen, und was | A s uu elle der Herzog von Zrias zum s Ven Linsen 963 lee mit den bis| Pobanz 9 S A O Ï 60 Ss Bütow l - E N” tin P D Ee Sage wäre. Ein Quin- E denen von New-Foundland zu halten, i sich e Mold | R n A M E F EE ahin fálligen Zinsen gegen Rückgabe des empfan-| Hufenberg l 2% 158 1 2 [Klein Dübsow 1 E / Ver Cin JoIche Arveir überreichte, würde derb zurecht | gezeigt. Wenn sie nun auch den Kanadiern nicht beistehen kön: ie verwi ênigin wüns, 3 i R L genen Depositalscheins bei derjenigen Kasse, welche | Bulgrin 1 118 |Elvershagen 1 189 |Charbrow 1 vielen werden, Je aufmerksamer man übrigens die | nen, so wird E d sle doch nie au de beistehen tbn- | und dis vermiewers Köuigin war, Dan A denselben ertheilt hat, in Empfang zn nehmen ha-| Re>ow 1 18 [Reichenbach c. , 1 98 |Rettkewi 2. dresse durchliest, desto weniger Zweideutigkei R A E wird England sie doch nie aus den Augen lassen dür- | men mdge. Der Graf von Ofalia sucht alle Personen, die ihm ben, bei Vermeidung der gesetzlichen Kolgen der Z6-| Groß Saype 1 27 L ofenhaaer Kreis Mes xe Pollnow $ l derselben ; Und dbgleich sie auf ae Bete des Prokrustes ge E Kamöf Ms N, E e A A | im Wege stehen, zu entfernen.“ s i gerung. errehne o C 1 56 |s pannt, und v , ete Mare: Girardi E | A j e M 1B Ur die Kanadter | ; Zugleich macht die Pommersche Landschaft hierdurch Sie î _ Falfenberg 47 164 Peel L : E L den ist, T L e R A Bde manipulirt wor- | noch cin mächtigerer Beistand voraussehen, nämlich die Mitwir- Großbritanien und Jrland. Are E welche E 7 1— 83 |Schoenwalde, Borkesche Kreis 1 170 [YFannewiß i Freimürhigkeit e e E M cine | wissermaßen gedemüthigt, daß noch cin Theil des Amerikanischen | ferien auch sind, d werden sie E S politisiden Baritten illig in folche umwandeln und convertiren lassen] S ulzenhagen a. L O toicutin 10 s g indurch, die man unmöglich ver | Gebietes der Fremdherrschaft unterworfen is, und ihr Pa- | vi i i Vers ( L wollen, welche von ihnen weder der Landschaft, noch | Tri . b. E Ferner: J L hnen kann, und an die man nicht ge! , Man darf | trioti e R i: fo / hr Pa- | vielfältig zu dffentlichen Versammlungen benubt welche dazu e Besiger des verpfändeten Gutes geflndigi t Woxenthin 1 E u Im Vorpommerschen Departement Scbuwalde Î E 5 e verhehlen, daß die O r s 7 f L, In ie 0 tain a! E | run Pu n S Kampfe neue Nahrung La fönnen, und welche, je nachdem ie darin ver-| Groß Tychow E N ; E , wie die pposition es wo Leto i x | Rol; i : gan E . | liefern. m Dienstage veranstalteten die Konservativen von schriebenen Summen 100 Thlr. oder mehr, oder| Warte>ow « 7 24 U Curdébagen M inclusive S Jus Á Wer innern und auswärtigen Politik ei Um Ge N A | Welchen großen Nußen es aber, sowohl in merkan- Stoport (einer Stadt in Chestershire mit etwa 40,009 Ein- Pn G ente He Ie Tblr. betragen, | Strahmin 3 76 |Kradów a, 1A s [Zedlin 1 41 Æröffnet. Von allen Parteien der S aeienae A e ini da | atn als in militairischer Beziehung, für die Vereinigten wohnern, die erst durch die Reform - Akte das Recht b:kommen sortar L Zern, statt bisher mit 4 pro Cent, | Schnatow 1 8 |Kra>ow b. 2 _— 24 |Labüssow T 6 Winke Centrum, dem die Adresse E vollständigste edingt das | Staaten haben müßte, Kanada für sih zu gewinnen, bedarf | hat, ein Parlaments-Mitglied zu wählen), dem einen ihrer Rez- anno an verzinsen Aue aat E Le Landb efe o bg a H 1 35 |Kra>ow c. 1 49 |Bartin I S e Herr Thiers selbst sie diktirt hätte L dtr ‘fe vielleicht E. A An L E00D und wenn sie daher auch | präsentanten, Major Thomas Marsland, zu Chren, cin feierli- ) e und. ] | e ; 1 69 [Cartelow Ras dito 21 vesjer geschrieb * sie : f i e unsten der Kanadier auftreten, so werden sie | ches Bank Major Marsland war früher cin Re » Ut und die zu denselben gehörigen Zins L ] 1 309 di : geschrieben, aber sie würde kaum mehr habe i R E Banker. Majo Wear anv Var uge O Reformer und sam Zwet entweder elte? dr vier Departetnents:| Baerwalde a. 1 184 (geber i s R P d fe idi sagt, Uebee ven Paragraphen, der fh auf | wetden Subser(plons - Éomis's usammenieten; man. wind | lameyts, Nosorm 1 1p pen e E irectionen in Anclam, Stargard, Treptow a. d. R., | Si s EE ; anischen Angelegenheiten bezic T Ke 4 O S hieß Y pes aments- Reform sey und den Wunsch hege, sie bis zur äußer- Stpe, eder auc der Gencrel-Lasdsfte-Vitret i | Caltomanz und Neufi = L 20 E 6 ciushete Vergebens behauptet tun, ‘daß mehrere Mis )en Cancern Wesen mnd Sbießbodarf zufidren- uyd es wied | sen Wein dle: Street v bens Seen jen, nachdem ihnen die Pfandbriefe, | Wusse>in L D l ar oueder der Kommisüon aegen den Si E )! Neit- | gewi h nicht an Fretwi echlen, die fich, ey es aus | hat für Abschaffung aler Sinekuren in der Land: und Seemacht ta mit dem auf diese Umwandelung bezüglichen Be: Mogzow T U Be ú M u E ssion gegen den Sinn, den man diesem Pa- } Unabhängigkeits-Fanatiëmus, oder? in der Absichr, sich zu berei- | fr Einfährung einer Einkommen-Steuer, ür Aufhebungder Korn: