1838 / 22 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

Köuigs Schufo, d. i. Suphis, der nach Manetho (Herodot nennt ihn Cheops) die größte Pyramide ge- daut haben soll. Man ist-billigerweise sehr gespannt, den faktischen Bestand jener wihtigen Nachricht bald ausführlih aus England zu . erhalten; geschichtliche olgerungen der bedeutendsten Art knüpfen sich an jéne folossalen Räthsel, die uns vom Eingang Aegyptens her neu

dargeboten werden.

Königsuame, und zwar der des

Auswärtige Börsen.

Amsterdam, 15. Januar, s :

Niederl. wirkl. Schuld 53/59/09 do. 10i?7/ Kanz-Bill.

223/,. 59/9 Span. 199/, g. Passive 4?/,. Ausg. Sch. 6!/g. Zinsl. —. Preuss. Präm.-Sch. 111!/,. Poln. 118. Oesterr. Met. 1012/s.

Antwerpen, 14. Januar. Zinsì. Neue Anl. 19/s- Br. 2/1 6- G-

Frankfurt a. M., 17. Januar, Oesterr. 59/, Met. 105!/- G. 49% 1003/,. G. 1%, 25S/s- 25!/2. Bank - Actien 1693. 1691. Loose zu 500 FI. 120!/,. 1197/4, Loose zu 100 Fl. 251. G. Preuss. Präm.-Sch. 64. 6339/4. do. 4ci0 Anl. 1013/4. G. Poln. Loose 6721/2. 673/z- 59/6 Span. Anl. 125/g. 12'/2- 2 v Holl. 533/, 6. 53 /s.

21/29/90 60/4. Partial - Obl.

60.

_—s, 0 S T

London, 12. Januar.

Belg. 101!/sz. Neue Anl. 199/,. Holl. 52! /,. 59/0 101!/,. 5/0 Port. 29/5. Bras. 71!/,. Columb. —.

Cons. 39, 903/,. Ausg. Sch. —. 21/29/50 do. 39/0 191/,. Engl. Russ. —. Peru —. Chili —-

Wien, 15. Januar. _ 59 Met. 106! /1 49% 100! /,. 390 7917/5 Bank-Actien 1383!/,. Neue ÁnlL 599! /»,

—_—_.

2/2 % L 19%

Passìive —-

Mex.

Amtlicher Fonds- und (Ge

84

Berliner Böórse, Den 20. Januar 1838. Id-Cours-Zettel.

S r. Cour. N| Brief. | Geld.

r. Cour. Brief. | Geld.

Klbiuger Danz. do. i

Ostpr. Pfan

St.-Schuld-Sch. Pr. Engl. Obl. 30. PrämSch.d.Seeh. Kurm.0bl. m.1.C. Nin. Iot. Seh. do. Bérl. Stadt - Obl. Königsb. do. do.

Weatpr.Pfaudbr. Grossh. Pos. do.

do.

Pomm. Pfaudbr. |3è Kur- u.Neum. do. | 4 do. do.|3Ì} Seblesische do. Rückst. C. nud Z.

Seb. d. K. u. N.

Do T S S 1003/s 995/12

102'/» 102!/2

E

99!!/12 107! /2

86!/2 214!/,

13!/12

Gold al marco 215!/» Neue Ducaten 18!/, Friedrichsd’or 137/12 And. R j

zen à 5 Thi. 13!/ | 125/5 Diseonto 3 | A

n Th.

dbr.

m Dm | N ZE

sches Lustspiel in 1 Aft, von Castelli.

tomimisches Ballet in 3 Abth. , von

Königl. Kammer-Musikus H. Schmidt.

E m Schauspielhause: Eine Treppe t,

ierauf: Robinson gierau: Kobins, va

dher, Schwank j von A. Cosmar. Hierauf: Die © fihrliche Tante, Ori ginal-Lustspiel in 4 Abth., von Albini.

Montag, 22. Jan. Jm Schauspielhause: - Maria Stugr

Trauerspiel in 5 Abth., von Schiller.

Königsstädtisches Theater. Sonntag, 21. Jan. Der Wadtsager: Zauberspiel mit 6, sang in 3 Akten, nebst einem Vorspiel in 1 Akt: Des Teuse Hofnarr, von Leopold Bartsch. Musik von Vincenz Kugler. Montag, 22. Jan. Der Verschwender. Original-Zauby, Mährchen in 3 Akten, von F. Raimund. Musik vom Kape], meister Konr. Kreußer.

Pomm.

Amsterdau do. Hamburg do. Loudon

Wien ia 20 Augsburg

Petersburg

Fraokfurt a. M. WZ. „.-++« ..

Sonntag, 21. Jan. Im Opernhause:

Pr. Cour. Thir. zu 30 Sgr. Brief. | Geld.

1215 1421/5

W echsetlt-Cours:

Kura

2 Mt. Kurs

2 Mt.

9 Mi.

2 Mt.

2 Mit.

2 Mt.

2 Mt.

8 Tage 2 Mt. 3 Woch.

e Schauspiele. Raphael,

0 G0009

Königlich histori-

E Meteorologische Beobachtun

Morgens | Nachmittags Abends 6 Uhr. 2 Uhr. 10 Uhr.

g. Nach einmalige;

1838. Beobachtung,

19. Januar.

Quellwärme 6,89 y Flußwärme 0,00 y, Bodenwärme 24 Ausdünstung 0,013 Niederschlag 0,3N“

337,14 par. (335,34‘“Par. 334,04‘Par. 15,59 R. |— 14,09 R. |— 11,79 R. 1649 R. |— 1469 R. |— 1239 R. 90 pEt. 93 pCt. 95 pCt. trübe. Schnee. Schnee. OSO.-. OSO. OSO. Wärmewesel Ge OSO. a 13,09. 13,79 R... 14,49 R... 93 pCt. 0)

Luftdruck Luftwärme ««- Thaupunkt Dunsisättigung Wetter Wolkenzug .». Tagesmittel: 335,57‘ Par...

Redacteur Xd. Cottel. S | Gedrut bei A. W. Hapn,

T E C Mz E

R R G D

C

Bekanntmachungen.

Nothwendiger Verfkfauf. Von dem Königl. Ober - Landesgerichte zu Stettin Le das im Randowschen Kreise Vorpommerns belegene illodialgut Schoeningen , abgeschägt auf 58,384 Thlr. 1 sgr. 3 pf. zufolge der nebsi Hypotheken - Schein und Kaufbedingungen in der Registratur einzusehenden

landschaftlichen Tare, am fünf und zw Vormitta

L, DENL,

den ganzen

anzigsten April 1838, Z pränumerando

s um 10 Uhr,

an ordentlicher Gerichtsstelle subhastirt werden. Jn Bezug auf Pl verweisen wir auf die aus

Probenumm

Bekfanntmachung.

Jn Sachen: j '

1) detreffend die specielle Separatiou der Bruchfeld:|g marf der Bauern zu Ragdorff ; :

2) betreffend die specielle Separation der Bruchfeld- mark der Kossäten ju Ratdorff ;

3)

eben bitten. Leipzig, im

Subscript

betreffend die Anlegung eines zum Sommer- damme führenden Weges Über die Bruchfeldmar- fen zu Rakdorff und Geunin; sämmtlich m andóberger Kreise, sind die Rezesse bereits entworfen und, ausschließlich einiger Jnteressen- ten, vollzogen worden. /

Der theilweis nicht ausreichend gesührten Legitima- tion wegen werden die obigen 3 Auseinaudersetungen hiermit zur öffentlichen Keuntniß gebracht und alle diejenigen , welche zu denselben ein Înteresse zu haben meinen und bisher nicht zugezogen waren, aufge: fordert, ibre Ansprüche innerhalb 6 Wochen bei dem Unterzeichneten hierselbst, event. aber spätestens in dem zur nachträglichen Vollziehung der Rezesse qu.

am 5. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, in Dorf Gennin bei Landsberg a. d. W. anstehenden Termine as i U sich na geschehener Prüfung ihrer Anspri zu erflären und event. dieselben zu vollziehen.

Diejenigen etwanigen Yuteressenten, welche dieser

Aufforderung uud resp. Vorladung nicht nachkommen

* werden, müssen nach $$. 25 und 26 der Verordnuug vom 30. Funi 1834 obige Auseingndéxrsepuaaen, selbjt auf den Fall einer Verleßuug, wider sich gelien lassen und werden nicht ferner mit Einwendungen dagegen

ehört. s Landsberg a. d. W., den 15. Januar 1838. Im Auftrage d. Königl. General- Kommission zu Soldin. Der Kreis A: Mounmsacas M aa ß.

Vamberg.

schen,

Vetrachtu Betra ch Dr. D.

Senlus.

wabl und

a

Bekanntmachung. Hest I.

Um den Juhaberu Pommerscher Courant - Pfaud- briefe, welche hier in Berlin oder in der Umgegend woohnen- und geneigt sind, die freiwillige Konvertirung derselben gegen Empfang der zugesicherten Prâmie zu bewirken, dies zu erleichtern, wird fich während der ce Hälfte des Monats Februar a. c. eine Kom- mission der Pommerschen Landschaft hier aufhalten,

Pfandbriefe mit dem Konver- tirungs-Vermerf zu verschen, die dazu gehörigen Zins- scheine, nachdem die darauf fälligen Zinsen gezahlt und abgestempelt seyn werden, gegen Ertheiluug von Re- cognitionenu in Empfang zu unehmen und die Konver- tirungs - Prämie sofort baar zu zahlen. Statt der eingezogenen

(Dissen)

Gr. 8vo. 2 Theile. um die ihr vorgelegten

4 Thlr. Knocke,

orum jub Martens,

Zinsscheine werden demnächst bei der eic. Vo

Zinszahlung im Au ust a. c. Zins -Coupous ausge- reicht werden. Die Konvertirung wird in dem Lokale des Pommerschen Landschafts - Agenten Herrn Borchard jun., RJägersiraße Mr. 22, in den Vor- mittagsstunden von 8 bis 1 Uhr, mit Ansschluß des Sonntags, erfolgen.

Berlin, den 2. Januar 1838. Die Bevollmächligten der Pommerschen Landschaft. von Ei cksedt Peter swaldt. G. v. Below. v. Köller. v. Loeper.

A D t T

“Literarische Anzeigen.

Jum Verlage der Unterzeichneten erscheint vom 1. Ja- nuar 18382 an: Frauenzeitung. Ein Unterhaltungsblatt für und von Franen. Herausgegeben von Louise Mot in Jeua. Zur Mitwirkung an dieser Zeitschrift sind bereits die geachtetsten und beliebtesien Deutschen Schrift - ellerinnen gewonnen, von welchen wir uns nur olgende hier zu nennen erlauben, als: Charlotte von Ahlefeldt, Agnes Franz, Isidore Grö-

(— Rec

Ccausam.

v. d.

25 sgr.

20 sgr.

und Buchhandlungen auch alle gefállige Bes

handlungen von

bahn Nr. 3), Posen,

Svo.

8

(Grimm, Gebr.,

_versalihus. E Kranold, J. Th. K., Comment de a1uno Hehbrae-

velle Serie.

Bestellungen auf obige Nicolai sche

E E

Allgemeiner Anzeig

nau, Heur. Hanke, Hed Hoheuhausen,

O

Lina Reinhardt, Ama Taruow, Amalie Voigt.

Von der Frauenzeituug 75 Nummern zu 1 Bogen in tesier Ausstattung, ausgegeben werden. Jahrg

welche in

Der A ang i zu entrichten. an und

ern, welche

Dezember Ge

ionen hierauf nehmen

E. S. M

Jm Verlage von L. Fort und in allen Buchhandlungeu, Schloßplay Nr. 2, zu j Die Krankheiten der Schafe und ihre Heilung auf homöopathische Preis 125 gr.

Brosch-

Ju der Dieterich schen Buchhandlung in Göttin- gen siud neu erschienen : O iee M E REN G I wciter Theil. Baud 1. che über die ihnen. vorzulegenden Rezesse A Cadvins im 1 Thlr. 20 sgr. (Theil 1. erschien 1836, kostet 1 Thlr. 10 sgr.) eines sweise ter Evangelien des

ugen tung . Strauß.

E - Schaeffer, Comment. hist. obstetr. de arte obstetricia À u Li Corn. Celsi.

Demosthenuis oratio Imm. Bekkeri pas

4 maj- de

maj.

Anordnung

zeichnet und radirt von Quer 4to. (Band I., Hest 1. Carmen saccu ab Academia Georgia Augusta.

Grimm. J., Deutsche Gramma 4 Thlr. 15 sgr.

Kinder- und

Dritte ver

gabe. Mit 2 Stablstichen.

C., Commentat, patholog. de morbis uni- 25 sgr.

A4 maj.

ilaeo. Át0,

G..

Vol. I. ueil) Table

alphabétique du Recuell etr Transactions etc. (Das ganze Werk veau Recueil Vol. (21 Theile) kostet 67 Thlr. 25 sgr.) Plank, G. J., Commentat. A4maj. 15 sgr. Zeitschrift für die landes, herausgegeben Gabelenutz, Ch. Lassen, C. V. Neumann, E. Rodiger und F. Rückert.

Charlotte ttenheimer,

führlicheren P rospefte uud

u erbalten siud, woselbst wir ellungen recht zeitig abzu-

1837. brüder Reichenbach.

Bromberg; iu Greifswald L.

sim mutata. Explicuit Dis- 2 Thlr. 10 sgr. Denkmäler der alten Kunst,

25 sgr. V. kosten 4 Thlr. 5 sgr.)

Fr. de, Nouveau l, XII., cont.

Recueil Vol. I.— VII. Nou-

Band I.

Dahlmann, F. C., Die Politik auf ¿den Grund und das Maass der ge Zustände zurückgeführt. verfassung, Volksbildung. Gr.8vo. 1835. 1Thblr.

and IL. erscheint 1838.

ncchhandlung Berlin (Brüderstraße Nr. 13), Elbing, Stettin, Stolpe u. Thorn

ñ j : ck er fúr die Preußis wig Hülle, Elise von'Neue Unterrichtbücher für Leidenfrost, Mara Caroline Pichler, lie Schoppe, Fanny

für Schule und Haus, dem Gesangunterricht der lung von Ton-Treffübungen, erscheinen im Jahre migen Gesäugen DQuariformat, in elegan- wöchentlichen Lieferungen bonnementspreis für #st mit 6 XLhlr. Pr. Cour.

Juhalt dieser Zeitschrift,

schichten des A. Sacherklärungen. lare für Schulen 6 Thlr.

erschieuen in der Arnoldi scheu

1

durch alle Post- Aemter | zu Berlin in der Stuhrschen, zu

Bei Wilh. Besser (vormals handlung)" ist zu haben: Geschichte K Aschbach. Ersier Band. Geschichte is auf die Eröffn Conciliums. Hamburg, 1838. VPreis 24 Thlr. Referent sagt hierüber : Der wichtigste von den Kaisern aus dem

an die Buch-

ittler in Berlin (Stech-

in Leipzig ist erschienen u Berlin in der Stuhr -

aben : l Beziehungen nicht nur nach den

anch nach vielen handschriftlichen Sigmund, der befanntlich vier K nem Haupte vereiuigte, Römischer König und

m Wege.

Regierung in

den Erbverträgen. Allgemeiner Theil; der Allgemeinen. Gr. 8x0.

.

Ftaliänischen Zustände, seine viel

den in den Kreis der Darstellung g uur in der Weise, daß nicht cine Enropa?s zur Zeit Kaiser Sigm eine Geschichte Kaiser Sigmund's von auswärtiger láuterung der Wirksamkeit dieses getheilt wird. Das ganze erste enthält Sigmund's Eröffnung des Coustanzer nach als Markgrafen vou Bran Prätendenten von Polen dar; Kämpfen um die Ungarische ung seiner Regierung iu Lande cinen Kriegen mit den Völkersch Donau und mit den Türken, von mid Streitigkeiten mit dem

Laien über die neue

Geh. 1 Tblr. B. J. Chr. Fr.,

8vo.

25 sgr.

Corona, ex recensione

frühere

nach der Aus- von K. 0. Müller, ge- K. Oecsterley. BandIl.

lare in sacris solennibus Fol. 10 sgr. tik. Theil 1IV.

Böhwen, von seinen

reichischen Herzegeu,

Könige von Poelen,

de pu als Römi:scher König. er

Hausmährchen. und verbesserte Áus- Elegant cartomurt:

e

Kriege, der dritte aber 95 sor Kaiser Sigmund's geben. 79 Er, acueil-de Traitás [Pt ersten baldigst nachfolgen. par H. Murhard. (Nou-

Gr. 8vo. 4Thlr. 10 sgr. énérale chronologique et des Traités, Conventions Gr. 8vo. 2 Thlr.

Bei Georg Kübler in und in Berlin in E. H. S chr

Tom. I. Kunsthandlung, Stein gezeichnet von P. Ro von E. Ritmüller,

Ein áhnlicheres

I, XII. nebst Register

de legitimatione ad Kunde des Morgen- von demselben als sprechend von H. Ewald, C. J. G. L. Kosegarten, In meinem Verlage sind aus

Heft II. Gr: 8vo.

mit Begleitun

ebenen) elbst eingeric

Staats- tet, erschienen:

Band 1. sehen.“ Preis 10 sgr. Recit. und Arie der Meta: strahlen im irdischen Lebe Lied des Stenecken: „Der Preis 5 sgr. Romanze: „lch

Artifel nehmen wir au

Elementarschulen. I. Herrmann , Schul- Direktor,

Jugend. Eine Samm:

und Chorálen. Gr. 8vo. 10 sgr. | 25 Exemplare für Schulen 6 Tblr. Alle übrigen Nummern ersc

Ch. J. Otto, Seminar - Direftor,_ u. M. Testaments,

(18 Bogeu.) 10 sgr. 25 Exeu-

Dresden und FE und in alleu Buchhandlungen,

aiser Sigmund’ bei Friedri ch Perthes.

Römischen Königen und Luxemburgischen Hause findet si hier zum erstenmale in einer größern nach seiner ganzen Wirksamkeit und in allen

erbält zwar vorzüglich als Kaiser Beachtung,

auch seine Verwaltung des Königreichs Polen, Ungarn und Böhmen, Antheil an den beiden Kirchenversammlungen zu Con- stanz und Basel, seine Einwirkung auf

mit fast allen gleichzeitigen Eurcep(

Geschichte allein

Werk wird drei Bände umfassen, der

Conciliums, stellt ihn dem-

Krone und die Befesii-

Römischen König Wenzel und den übrigen Gliedern des Luxemburgischen Hau- g

ses; haudelt vou sciner Verwaltung des Königreiches Verührungen mit den Oester-

dem Deutschen l von scinen ersten Regicrungs-

zweite Band wird die Zeiten des Constanzer Concilinms enthalten und den Anfang der Hussiten- den Schluß der Negierung

Diese beiden Bände werden

Köuigsfiraße Nr. 37, zu haben: Dahlmann's Portrait, nach dem

auf Chines.

Portrait von dem

mann ist bis jet noch nicht erschienen, ähnlich anerfannt.

Der Rattenfänger von Musik von Franz Glaeser, des Pianoforte vom Componisten

Recit. und Arie des W asmod :

weiseste Rathsherr.““

bin ein Rattensänger.“ Preis 5 sgr.

hen Staaten.

Lied des Stenecken: „Es war ein Mágnnlein 1 vidi bum.“ Preis 15 sgr. Lied (von der Schelle): „Es schützt vor Schelle nicht Würde noch Amt.“ Preis 3j Die Ouverture für Pianoforte ebenfalls vom (i vonisten selbst arrangirt. Freis 125 sgr. heinen ungesäuint wird in jeder Woche mindestens einen Pieçe aus dieser Oper ausgegeben. f Nur diejenigen Auagnbon, auf deren Titel mi Firma und mein nen als rechtmässige Orizinal- Ausgaben anges werden. Berlin, den 15. Januar 1888. T. Trautwein,

Gesangfreund

zum Gebrauch bei

zwei- und dreistim- biblische Ge- mit Buchhandluug zu

tefommen. : ; Breite Strasse N

E ichlersche Buch-

s von Dr. Jof. Sigmund's frühere ung des Constanzer

andschriften berübni

Facsimile von H befannt gema!

Mánner und Frauen, Dr. Dorow. Berlin, bei L. Sachse & (m 4 Hefte gr. ÀAto., das Heft 14 Thlr.

Ueber das Jnuteresse und den Werth dieses lu nehmens haben sich die in- und ausländischen F schriften einstimmig ausgesprochen, und es wáre üb flüssig, zur Empfehlung desselben noch etwas zu (09 id ¡Es sind in diesen vier Heften, welche den ersten Vi Monogra bie bilden, die Handschriften von 121 der berühmt

inen Männer und Frauen Europa'é, auf das treueste l edruten foldern gebildet, erschienen. Die Briefe sind meistentheils R iellen dargestellt historisch - politisch oder literarisch wichtigem Juh ¿niasfronen lat sei- und die Schreiben des Kaisers Alexander, |

d auf sel: F atharina ll. Stanislaus 11, Voltaire, | suet, Schiller, Göthe, Ancillon, B Grégoire, Hardenberg, Gent, Herder, l von Staël, Frau von Krüdener, Wilh und Alexander von Humbolt, Kant, Klu sto, Púdler- Muskau, Sieyes, Baranti Saint-Aulaire, Jouy, Staegemanu, Cher bini, Yorck von Wartenberg, Mde. R e cam Arago, Spontini, Lessing, Varnhagen 1 v. A. zeichnen sich in dieser Beziehung aus. —4 Sammlern von Authographen ist dieses Werk vor lich zum Vergleich der Echtheit von Handschristt

empfeblen.

Neuwied erscheinende

Rheinländische Garten zeitut

hat mit dem 1. Fanuar 1838 ihren sten Jah

begonnen. Sie erscheint jeden Sonntag auf |

Quarlformat und enthält : :

1) Blumistische Abhandlungen über dies

aller empfehlungswerthen und neuen Zierpsl fiber Blumentreiberei, Garten - Aulageu 6

2) Ucber Gemüsebau. Mittheilungen k zweckmäßigste Kultur und Treiberci der pflanzen. /

3) Ueber Obsiba umzucht. Alle neuen un lichen Erfahrungen aus dem Gebiete deé baues, der Obsitreiberei und Benugung des

4) Weinbau. Beschreibung aller Trauben ten, deren verschiedene Erziehungsmethode! Abbildungen erläutert, \o wie alle neuel wichtigen Entdeckungen, welche auf den Vi

Bezug haben. j Vermischte und landwirth

5) Seidenbau. | liche Abhandlungen, Auszüge aus den Vel und landwirl|

lungen berühmter Gartenbau: licher Vereine. l Jeden Monat wird mit der eitung ein RXntelligenz- B att als Beilage gratis ausgegeben, welches Koll denz-Nachrichteu, o wie gegen zx gr. Jusertion® Leben auf|bühren pro Zeile, alle Anzeigen und Gesuche, \ hrbach und gedruckt|auf Gartenbau und Landwirthschaft Bezug ) Papier à 15 sgr. aufnimmt. Da die Zeitung in ganz Deutschla Hofrath Dahl- breitet ist , so sind derartige Anzeigen von bes auch wird es |guteu1 Erfo j d Original - Arbeiten, welche der Tendenz der 2 entsprechen , werden unfrankirt erbeten und auf langen gern honorirt. : „J Bestellungen beliebe man bei jeder unáchsili@ Postanstalt zu machen, wonach die Zeitung v? selben sogleich vom 1. Xanuar d. I- ab w die geehrten Abonnenten abgeliefert wird. teljährlich 13 sgr. franco durch ganz Preußen. Durch die Buchhandlungen kann die Zeitu, e für 45 Kr. Rhein. bezogen werden, 1 ie

allein seine sein cinflußreicher

die dermaligen fachen Berührungen ischen Fürsten, wer- ezogen, jedoch immer allgemeine Geschichte und’s, sondern nur gegeben wird, indem

das, was zur Er- Kaisers gehört, mit-

Die in Geschichte vor der

denburg, als Kron- erzählt von seinen

der Magyaren, von aften an der untern seincn Verbindungen

Orden, mit dem

ttingen is erschienen ders Buch- und

der Aan ameln,

„Dich soll ich biet C, W. Lichtfers sche Buchhandlung da

übernommen. Zuschriften werden - Sr n Preis 10 sgr. | Arbeiten für die Jeitung auégenomme1, fran

Neuwied, im Fanuar 1838. / 4 Die Redaction der Rheinländ

Gartenzeitung in Neu ed.

„Drei Sterne um- | Verlag

r

Eigenthumsrecht bemerkt ist, li F

Vreußische Staats-Zeitung.

Allgemeine

g 22.

Berlin, Montag den 22a Fanuar

L L R R O A A B:

1838.

—S

Amtlihe Nachrichten.

Kronik des Tages.

S M, den 21. Januar 1838.

Die Feier des Krönungs- und Ordens-Festes wurde au n Allerhöchsten Befehl Sr. Majestät Ea e gangen. z

Demzufolge versammelten sich Vormittags die in der Resi- z anwesenden, seit dem 23. Januar v. J. ernannten Ordens- téer und Inhaber, so wie diejenigen, denea Se. Majestät König am I8ten d. M. Orden und Ehrenzeichen zu verlei- n geruht hatten, auf dem Königlichen Schlosse. Lebtere pfingen von der General-Ordens-Kommission im Allerhêchsten ftrage die fúr sie bestimmten Decorationen und wurden dem- chst von derselben mit den zuerst erwähnten Ordens-Rittern d. Inhabern in den Ritter-Saal geführt. Der Oberst von tegmansky verlas hier in Gegenwart der Königlichen Prin- und der dazu eingeladenen Ritter die von Sr. Majestät llzogene Liste der neuen Verleihungen. | Zu der religidsen Feier des Festes begaben Sich Se. Kd- zl. Hoheit der t die Prinzen und Prinzessinnen des niglichen Hauses, die Ritter des Schwarzen Adler-Ordens Ritter des Röthen Adler - Ordens 1ster Klasse und die von General - Ordens - Kommission geführten neuen Ritter und haber nach dèr Schloß - Kapelle, wo der Bischof Dr. Eylert ter Assistenz zweier Hof- und Dom- Prediger, die Liturgie (t. Nach dem Schlusse derselben und nachdem der Segen prochen worden, wurde das Tedeum angestimmt.

Aus der Kapelle verfúgten Se. Königliche Hoheit der onprinz Sich mit :den Prinzen und Prinzessinnen , dén en Ss Perssnen und allen Anwesenden nach dem itter- aal, in welchem sämmtliche zu dem Feste eingeladenen tter und Inhaber versammelt waren. Der Bischof Þr. Eylert [t hier eine der Feier des Tages gewidmete geistliche Rede ch deren Beendigung Sr. Königl. Hoheit dem Kronprinzen seit dem vorjährigen Ordensfeste ernannten Ordens-Ritter d Inhaber von Ehrenzeichen durch die General-Ordens-Kom- ssion vorgestelit wurden. Se. Königl. Hoheit geruhten den r. Majestät dem - Könige gewidmeten ehrfurchtsvollen Dank eer O E Sra Höchstdieselben, so wie die Prinzen und Prinzessi 2 iniglichen Hauses, denen die Ge R dea ) hierauf zur Tafel, die in der Bilder-Gallerie und dem wei- Saale angeordnet war. Jn der ersteren und den anstoßen- Zimmern dd ave 00 und im ‘weißen Saale 250 Personen an Theil. ach aufgehobener Tafel kehrten Se. Königl Bee der Kronprinz mit den Anwesenden in den Ritter-Saal N wo die Versammlung huldvoll von Ihnen entlassen wurde a eh sprachen sich die innigsten Wünsche für das Wohl «A tajestät und des gesammten Königlichen Hauses aus. Ei ist das Verzeichniß der geschehenen Verleihungen :

| I, Den E L L Klasse erhielten: “s it Eichenlaub.) j 1. von Bassewit, Ober-Präsident eder Provinz L 2. von Y neb clsdo rff, Dber-Stallmeisier: O B. Main: üffling, Ecncral- Lieutenant, Vice-Gouverncur von h , y t t ; i; M 11, General - Lieutenant, Commandeur der 7ten Di-

L : (ohne Eichenlaub. raf von ie L O

. Den Stern zum Rothen Adler-Ord Roth - en 2ter K : Graf von Uin E L a L, Alv eben, Staats- und Finanz-Minister » Beuth, Wirklicher Geheimer Dber - ier ib Di tor im ßinanz-Minifierinun, Dber - Regierungsrath und“ Direk- . von Bodelschwingh, Ober-Präsident der Rhein. . von Brauchitsch, General - Major, L anda da f mio F reiherr von i i N | ler in London. ow, Geheimer Legationsraih und Gesand- - Flottwell, Ober-Präsident der Provin . von Lützow, General-Major, C E: ie 5 V a 4e r, Gehèimer SibinciE E O Son, . V 0c) 0 W iS- ini Polizei )ow, Staais- und Minister des Ynnern und der « von Rohr, Genera!-Major, Direkto Militair-O i Departemenis im Kriegs: Minisierium. des Militair-Ocfonomie- . , Chef-Präsident des Geheimen Ober-Tribunals i « von Weyra ch, General-Major, Commandeur der tee Divi

(ohne Eichenlaub.) . Graf Andreas ise) ichi | tre auf Gros Stre Kaiserl. Desterreichischer Käm- on Salm-Horftmar. + Fürst von E

I], Den Rothen Adler-Orde en Ad - u 2ter $ : (mit Eichenlaub.) Life

bon Barner -Maïior / B General-Major, Commandeur der 2ten Kavall z-

‘von Borstell, General - Lieutenant, Kommandant von Stral-

sund. Frei e ; N Mutdert von Canig, General-Major und Gesandter in Han- Ta reib u - S ; - Ball von Chambrier, Präsident des Staatsraths zu Neu- - von-Cofel, General-Major, N . von Franukenberg- jor, Remonte-Juspecteur. ÄritsGe, Prisd A L Chef- Präsident des Dber- g e, Präsident der Regierun rhein. ). Ges Q, Polizei-Präsident iu Berlin. A von ee M verd N der Regierung zu Trier. nicur-Juspection. eueral- Major, Juspecteur der 2tcn Juge-

l. vòn Cuca / terie Brigade u, General-Major, Commandeur der 11ten Jnfan-

O * von Neumann,

Kandwehr- Brigade, General-Major, Commandeur der 2ten Garde-

Ali

- Philipsborn, Geheimer Legations Zerli ) z gationsrath zu Berlin.

: bd Sei General-Layöschasts-Direktor T Bosen.

. von iß, General- , C en - Jafanterie-Brigide: ajor, Coumanudeur der 1sen Garde-

; di ge zu Berlin.

. Dr, Rit s{l, Vis of der evangelischen Kir y s Superintendent der Provinz Pommern zu ga Ae

8. do LERELE Ee Präsident dcs Dber-Landesgerichts zu Hamm

. du Vignan, Geheimer Ober- Regierungsrath und Vice - Prá- sident der Regierung zu Münster. e

2 C Gehchuer Ober-Fiuanzrath zu Berlin

| 5 rif j s A Ne C B Chef-Präfident des Ober-Landesgerichts zu Kê-

; (ohne Eichenlaub.) . Graf Eduard von Raczynsfki i . Graf von Solms- Baruth. attet . Prinz Vernhard voù Solms-Braunfels.

Die Schleife zum Rothen Adler-O : i -Orden 3Ite ; t E! Super nant Zu SAES Re Da SUAt Stets wärtigen Angelegenbei M egatiouórach im Ministerium der aus- . Ditmar, -Ober- und Geheimer Regierungs F ; A h a et zu Belzig. Rg arals (8 EAO- 3. Dr. rhold, Gymnafial. Direktor zu Königéberg in P - Heuer, Regierungs-Präsfideut und E R Kecnungskammer h es A zweiter Direftor der Ober- . JFasmund, Major, Ka f i [cs Wittenberg ajor, Kauimerherr und Landrath des Krei- . De. Jdeler, Astronom und Professor zu Berlin. . Matthias, Geheimer SbéliBaaratb J Berlin. Dr. Mohnike, Konsfistorial- und Schulrath zu Stralsund. 1 R E C E zu Saizwedel. ¿ ch, Geheimer Negicruu srath Di rftli Regiernng ja Neuwied. gsrath und Dircktor der Fürstlichen s ju Berlin. ehcimer Regierungsrath bei dem Polizei-Präsidium : Pr. Poselger, Profeffor und Mitglied d i i senschafien b Mas Mitglied der Afademie der Wis- é (pie S Gezneral-Jutendaut der Köuigl. Schau- . von Neiswiß, Major, Landschafts-Direftor des Ober: - e dde s auf Weudrin und A Ageniaa . Breslan: , General - Superintendent der Provinz Schlesien zu . Severin, Geheimer Ober Baurath zu Berlin 20 E D Geheimer Regierungsrath zu Poscn. Liegnis Y eheimer NAttrungsrath. bei der Regierung zu . N Geheimer Kowmerzienrath und General - Konsul

r. Waguniß, Konsistorialrath und Professor zu Halle.

V. Den Rothen Adler - Orden 3 D 1 - ter Klasse: 1. vou Arnauld D bers -Ccis Ae ta 4 . Arnauld, Oberst, Command. der 12ten Jufanterie: ; . L e 1 R A dera Ra zu Sai E I . Dr. Barez, Gehcimer Medizinal- und è Ü Poliel: Préfidium zu Met nd Regierungsrath bei dem ; rnauer, Geheimer Ober- Regi i i i der geistlichen 2c Angelegenheiten, N R E Cr S elow, Oberst, Commandcur des 1sten Husaren: Regi- . von Bernuth, Landrath des Kreises Rees . vou Vlanfkensee-, crster Stadtgeri ts-Dirckt ; E rae, AOLLEO 1 Sia E . Bork, Hofrath, Ho staats - Secretair des Prin i E Hoheit (Sobn Sr. Majestät des buigs), O : es oe Mae toe und Schulrath zu Düsseldorf. encral - L, s f Braunéberg / andschafts- Direftor auf Ressen bei Braun, Ober-Regierungsrath zu Köslin von Buddenbrocck, Ober r rie-Negimenis bers, Commandeur des 33sten Jufantes . von Busse, Oberst, Kommandant von Wittenb . Dr. Casper, Geheimer Medizinalrath und ® R i N i rofe . E N zu Berlin. as pf . Ce ier, Prásideut des Appellationsgerichtsbofes uüd Mi glied des Staatsraths zu Neu i i s Châtelain A Bal de Travers, E E R AN L, Se zu Berlin. ; eer, erst, Brigadier der 1sen Artillerie-Bri . Dr, Dieterici, Geheimer Ober- i g I A ju Berlin. ci, Geheimer Ober-Regierungsrath und Professor . Ebmeyer, Land- und Stadtgerichts-Dircfktor zu Mi Erbfam, Geheimer Regierungsrath zu Berlin, ci 0 L, Sberi, G der Gardz-Artillerie-Brigade. E D Regiunents, rg, erst, Commandeur des 2ten Husaren- , Eytelwein, Geheimer Dber- Baurath zu Berlin gs, Hofrath bei der Generale Srbens Roman: ¿ E A S Ati bcim Sien Ulanen-Regiment. Megiients. cfi, Oberst, Commaudeur des 22steu Jufanterie- : Mee, gen nes e Kriegs-Ministerium. 30. Dr. Haasenritter, Kousistorial- und Schulrath zu M . Gries De E Sagerat) bei ej N u S . » n Donunuersmar , d i S E Souiinents. erie Et aa . H aun, Geheimer Ober- Finanzrath zu Berlt « Hertel, ODber- .u Sehei R : F i rung ju Magdebura Geheimer Regierungsrath bei der Regie- : im Oberst, Commandeur des 1sten Ulanen - Nes ò). von Houwald, Land-Sondifus zu . Jobst, Stadtgerichtsrath zu Stettin. E

i . von Katte, Oberst: Lieutenant, Commandeur des Garde-Dra-

C RURA ; . von Kaweczynsfki, T terie « Meginiti Oberst, Commandeur des 14ten Jufan-

Kicnigz, Geheimer Justiz- und ó i

des Revisions- Kollegiums zu S S wergeriGtéralh, Direktor S , Ober-Regierungsrath bei der Regi ü

A E Ddr ear bei gierung zu Düsseldorf. N E und Geheimer Regierungsrath bei der Regierung

43: Kramsta, Geheimer Kommerzienrath zu Freiburg, Reg: Bez:

41. 42.

14.

831.

Bresiaki

7

4A, Ben Geheimer Justizrath und Ober - Bürgermeister zu 45, anghans, Dber - Bauraih zu Berlin. L P ESE eei: con -Uir R v 48. Ma \ Lte Mete, Brigadier der Z Ce A ; Ae R R E L OILSE ac e 51. E Geheimer Juftiz- und S E 2 52. E s fe; Geheimer Gs A GiA Z agt L 53. N L a Tbat Xusliz- und Si A L N S Dee e eat” Ciamandeur des ot E - , Commandeur des 6ten 56. A elwitß, Oberst, Commandeur des ten Ulanen-Re- a Mg Bde 1, aieglis dex Uligeuiaen Krizbscnte dd. von Relyensein, Geheimer Ober-NeHaungsrats ju Poibbann 61. E, Ober-Forstmcist i 0 E L E Aa id: Geheimer Ober-Bauratb zu Berlin. 68. S ulemann, Major, Adjutant dei dem General - K 65. Se tee Gäediiée Finanzratÿ zu Berlin A s Sr Rrelbte ou Suizgel-Boritaghen pu, V E M 68. E E don Reigenstein Lina D 2 y 69, R nag, Geheimer Hofrath und erster Sa Ae a 70. von Stü i t De. Trû fc dt, O R Obige Ae Peer zu Ert Santa Les Euer Roe nene des dien 1a: 9 nen - Regimen! s. | s ux des Sten Ulg- D B L S ai u dener - E, ; / umandeur des Negiments 78. Wehrmann e Megicrangorath bei der Regierung zu 79. l T Geheimer Justiz- und Ober - Landesgerichtsrath 80. dd Ae Etat Commandeur des ten Sn L E e Sali Dies 83. Zöllmer, Vice - Präsident E ei MERE

| (ohne Schleife.) I d ai Pa Cussv, Königlich Französisher Geueral - Kenszal 2. Crespel Dellisse, Fabrifant zu Arras. D T A zu S aucbuia , Hofrath, Leib-Wundarzt des Prinzsten Augu oui i 5. Graf Malaccari, Konsul 19 Acane E E 6. Scheffer, erster Bürgermeister der Stadt Luremburg. 2 Freiherr von Stillfried, Kammerherr zu Leipe bei Jauer. . Storm de Grave, Königl. Nécderländisher Major.

VI, Den Rothen Adler-Orden ter Klaff - er F : } t Daun Danzig. Es . Dr. Abegg, Professor und Reftor der Unioersität zu Bres! 3. von Arnim, Kreis-Deputirter auf Kriewen in der Üfermark A. Dr. Augustin, Geheimer Medizinalrath zu Potsdam. i L Eo r, Rechnungsrath zu Berl:n. V0 orn Dberfst u f t Regime berst, Cemmandeur des 13ten Jufanterie- 7. Bllimcfe, Kriminalrath u. Direftor des Juquisitori l ] ath u. Direktor des Juquifitoriats zu Sorau. L D Meg er ans bei der Regierung zu e . von umenthal, Regierungsratl i der Regier Königsberg al, g gsrath bei der Regierung zu . Boelling, Landgerichts-Direkftor a. D. und Kreis-De icter in d e pp ae Meran B Arnsberg. 2 0AM Ln . von. Boguslawsfi, Hauptmann Professor un servato bei der Uñiversitäts-Steruwarte zu E E E 12. Bormaun, Steuer - Einnehmer zu Bochum. 13. Dr. Born, Kreis -Physikus zu Frankfurt a. d. O. Brassert, Geheimer Ober - Tribunalsrath zu Berlin. Creverr Brewer gen. von Fürth, Appellationsgerichtsrath zu Briesen, Regicrungs- und B i Negi | Münster. g g B aurath bei der Negierung zu Vrockmever, Regierungsrath bei PYrovinmzial-Steuer-Direc- tien A Posen: eg gsrath bei der Provinzial-Steuer-L1rec . Brown, Bürgermcifier zu Meseriß. 19. Buchholz, Direktor des Stadtgerichts zu Elbing. 20. Carl, Kommerzienrath zu Berlin. 21. Catel, Maler, gegenwärtig in Rom. 22. Daehnuert, Geveimer Ober-Rechnungérath u Potsdam. 23. von Daniels, Appeliationsgerichtérath zu Köln. 24, von Dassel, Major, aggregirt dem bten Kürassier - Regiment (genannt Kaiser von Nußiand). Dehmel, Justiz: Kommissarius und Hof-Fisfal zu Glogau. Delius, Regierungsrat bei der Regieruug zu Arnsberg. Sena, Be g F on Dewit, Gutébesiger auf Cantreck, Reg. Bez. Stettin Donalics, Geheimer Justiz - und Dber - Landeëgerichts h Insterburg. A - M gerichtsrath zu von Drvgalski, Kammergerichtsrath zu Beriin Ebbinghaus, Guts- und Fabrifkb eth i S s esiger zu Lethmathe, Kreis 32, Eckardt, DOber-Bergrath zu Berlin. : 33. Eihmann, Kaufmann zu Grüncberg. dw Clte ster, Intendäntanay beim sten Armkèe- Corps, ¿ Ewald; Dder Regierungsrath béi dexr Regterung ju KonigsbErgi

15. 16. 17.

25. 26. 27. 28. 29.

30.