1838 / 59 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

ger gr S P AtAEDERE idt Ew t L T 2h 0E Sd E s Le Di “E E L E E C N

254 von den Insurgenten geplündert od : er | sche, daß Sie sch noch l ange der wohlverdienten / allgemein en

bemerft, daß er i : . in diesen Tagen abzurei ist der erwähnte Griechis es zureisen gedenke. Darau Einladung, durch R E A RIDERET ORN nach de Gesan ausgeseßt war, vorgestellt, mit e dat Auswärtigen Sr. Hoheit | eine en Loyalisten am anderen Ufer beschossen zu werd reichen Tabatière bes / Quid empfangen und mit einer an den General Brady gerichtete V en. Auf Achtung erfreu e beschenft worden.“ iner | Waffen von Dearb ¿ orstellung wurd : en mögen. „Nachdem Seine Hoheit s deé earborn hierher gesandt und 200 Mann b S Berlin, den 10. Februar 18 Pertew Pascha die Berlassens der Familie des verstorbenen del un FO des Schooners zu bemächtigen eng E j uar 1838, E Suden zu bezahlen s ea Pie schenken und Aeltern des ee in Gibral ereinigten Staaten befindet, Die Sch Mer General-Major von Me E Wilhelm.“ esemäßige Vertheilung der Verlassen\ ossen, so ist die | morgen wi Gibraltar ein beträchtliches Cor s, reiben des Aen Infanterie - Regi rgab gleichzeitig ei | der Schulden dem Naschid Bei E assenschaft und die Tilgung | den Wi ird wahrscheinlich die Insel Malden ange E und | sches), worin das Offizier-C - Regiments (genannt K g ein Il [l l Î | seinem Ableben hatte der ei Efendi übertragen worden. ‘Vor | erklär ie sehr wir auch mit den Kanadiern ES griffen wer- | treueste Dankbarkeit in orps seinem ehemaligen olberg: m | pern, aat Agha, U DeD Muhassil von Cy- e ina E daß das Unternehmen der ae A Das dem Offizier - E ion Erinnerung auge ly 4 f C [ N c SE Aspern verkauft. Dieses A Bad Er für 800 ¿ung der Neutralität und der Loyalität ist.“ 8 anzig wurde dem Jubilar eine aus C S Garnison a | Supplik, welche die Kinder des Pertew ei vird in Folge einer äg eam in Berlin hervorgegangene sehr erkstatt des He î . vg iert werdén. Rebiier bat Se. Da E (wipder fúr FInlan d N eva einer auf die Feier wr Wg erag silberne / abertews init cluem dure lei t L die beiden Söhne BGexlin, 26 L Mit anderen werthvollen G rift überrej - hen (Siamet), das jährli ) seinen Tod erledigten größeren Le- erlin, 26. Febr. Am 20 ; milie. Es eshenken bedachte ihn di ‘d 2 o h hrlich an 46,006 A A Beren Le: ras - M : sten d. M. beging der G : folgten dann D ; n die begnadigen geruht S 906 Piaster einbringt, z Major und Commandeur der zwei ene- | die durh d eputationen der du gnadigen g i bringt, zu | von Schmidt i deur der zweiten Landwehr - Brigad en Ober -Bürgermeist Urgerschq Das Blatt vom 27. J E N idt in Danzig sein 5vjähriges Di rigade | der Stadt Danzi : er das Ehren-Bü h B e i + : 27. * : E Na i y ges Dienst - Jubilà ; anzig überreichen [ließ rgerre 53 rlin, Mi Bei der Ernen 7. Januar enthält folgende Artikel: prt ret Set Jubilar von den vereinigten Miklitai um. | gilde und der Kaufmanns les R L AN A s S —— : ¿ Mr E Eurc kischen Ct nung von Gesandten an den v ; Chôren eine Morgen - Musik dar gten Militair - Musik- | putation d K nannschaft. Späterhin fand \ich Üben: —— 7 ) en 28sien ' ven Hauptmächte hat Se. Hohei n Höfen der | gegen zehn Uhr di Musik dargebracht worden , fande er Königlichen Regierun i eine D E Februa ta die obwaltenden freundschaftlichen doheit den doppelten Zweck zehn Uhr die Offiziere der Garnison, st , fanden sich | und Stadtgerichts ein, der ng und eine andere des ea r fester zu knüpfen und u hanlisen Verhältnisse mit denselben auswärtige Stabs-Offiziere, den fommandir o wie sämmtliche | von Freund , deren Glückwünschen sich viel E A d ; / g ? j y / j 2 Œap j den General 2 en und Verehrern des Jubi lele and mtlihe Na ; : licher Keüntnisse Gele en Gesandten selbst zu Erwerbung nüb- ersten Armee - Corps General - Lieute L al des | Festmahl von 150 C Jubilars anreihten. 6 G chri ch t —— t i genheit zu geben. Derjeni g nú6- | Spiße (Lekterer war ieutenant von Naßbmer an de ahl von 150 Couverts, veranstaltet “ara ; é N. von der i 2 genwärtig das Amt eines Minist geben. Derjenige, welcher ge- | i S terer war Tages zuvor aus Königsberg ei r | der Garnison, vereinigte sod von dem Offizier-C l Kron if on der ih jest G = bekleidet, Musta zes Ministers des Auswärtigen mit G in dessen Wohnung ein. Nach ei S g eingetroffen), | Beamten i / nigte sodann das Militair und vi Org des Ta bisherigen Bestr ebrauch mache 5 belieidet, pha Reschid Bei, und der en mit Glanz | Anrede überrei i ach einer furzen und ergreif n in dem mit kriegerischen E viele Ciy, E Ms Tages d 1 Bestrebun j , ergriffen hätte; Fetchi Pascha, hatten, wäl ci, und der Muschir von idi e überreichte hier der General v N greifenden | über dem grünen Thor mblemen verzierten G Se. Majestát der Kdnig hab L: es Jahres 1836 gen zielten darauf hi te; alle meine bELP e 1e j ¿brend sie als G / 1 Aidin, | ten die Insigni / / on Na6mer dem Gefeier- grünen Thore. Der erste T ten Su 7 S g haben dem er : nerbü 36 hat allerdi : din. Seit dem - wärtigen A , Ersterer in Frankreich as pes esandte fungirten | Ei Insignien des Rothen Adler -Or der General von N : oast, den bei der t, M Ober-Landesgericht zu Nati ersten Registr | nerbühne erklä erdings jeder Mini em Anfange | G ngelegenhe sterer_ : d dant in E n Eichenlaub b : er- Ordens erster Klasse L : von abmer ausbracht er V p bt ) zu atibor, Hofr gistrator bei s li E rt, daß di Ninister auf E 2 rafen M S iten eine seß i Oesterreich die Ket ie ngland, Lekterer aber i , begleitet von nachstehender - er Klasse mit | zweite dem Jubi i zte, galt dem Kdt a Rothen Adler-Orden vier , Hofrath P | sebliche, bill ie Zurücfzahl dieser Red- , Mevie, ehr fange K ) Kenntniß der Franzdsisch E er in Ordre: stehender Allerhôchster Kabinets- 1 U ilar, der, tief ergriffe O Uge, Jy Se. Maj | lerter Klasse zu v Peter Beck beeil l ige und nüblich tzahlung der Schuld ei Die Pai E 9 onferenz mit d nothwendige Europäis der Französischen Sprache und jede aber herzlichen W griffen, mit einigen {1 Ze. Majestät der König zu verleihen geruht. | dieselb sich auch, hi el fis, Mir lobe d | airs - Kammer hi s sich bestrebt. O N mit Eifer zu E fu 1Jch habe vernommen , daß Sie am 20sten d M. J Se: erge [ch d, hüringischen Zoll - und E “ewliceg d ai B dieselbe auszuführen E ; daß Ms, e jeder derselben Bietsch ec grdßtentheils blos i heute eine dffentliche Si Us Würdenträger, E sie R LDE ist, daß ge L IR E T T feiern werden und E NOGRREE D Freiherrn L E A S den, ath f T Urs zu Erfurt, die n Ober- Regierungs- | Minges abhängig, díe E baue: 4A die P E Se sey, On gevQaies war „den bei derselben cina ie en, bir miiddettschik) in Eur urze Zeit (ein Weil- d ene Ereigniß, um Ihnen Meinen Glü erhôchstdenenselben eingesandte (i en hierselbst, für ju yon des ros erzogs von Sachs )me und Anlegung des | J . Dieser Zustand d vige Verschiebung rech on Dedin- | Herr E eputirten-K ; S E vollkommen si Ebe uropa zubrächten, in jedem Sikna azu auszudrücken. Zugleich verleihe Jl : ckwunsch | Zeitung vom vorigen I gejan te (in der Nr. 299. der St h rliehenen Komthur - Kreuzes des )sen-Weimar Königl. H Gei | Feder von uns fühl er Dinge aber kann As »tfertigen fönn- | dies n von Girardin gericht ‘ammer eingegangene | Kenntnisse ihren res ilden, au wegen ihrer früher erworb benden Merkmal Meines Wohl Jch Ihnen zum blei- | zinal- Einri gen Jahre besprochene) Werk über di ui Malfen gestattet. Haus-Ordens vom ooheit scheidung zu bri ihlé die Nothwendigfei ‘lemanden zusagen mal wegen Prellerei lich belangen zu zweite Gesuch 2 pektiven Gesandschafts - AFRCNeS Rothen A j ohiwollens den beikommend l - Einrichtungen des Preußische j ie Nj Mai Ri om weißen | di zu bringen. Es si geit, die S jagen. | Actionair d ellerei, rührt n zu dürfen, und zwar würden, so hat vage: | / afts- Posten Ehre eh n Adler - Orden erster Klasse mi S enden | Brillantring dur s E ) n Heeres einen wert a4 Se. Majestät der Köóni h b bie durch eine Z sind zu viele J ache zur Ent- Lee ves „Uuséoe de: Ort von Herrn D / zwar ' t Beide wi s: en mit Eichenlaub und wün- - g durch die hiesige Kaiserlih Russi ; hon ftor Al g haben dem Ober - | det E fortdauernde U viele „nteressen im Spi mission zur Prúfi es familles“ her. uteitre, ein und zwar den Ersteren a 00e wieder zu Gesandten zustellen zu lassen geruht ussische Gesandt) ektor Althans zu Saynerhütte, i er- Hüttenbau- Jn- li ten gegenüber di ngewißheit gefähr Spiele, Prüfung überwi her. Dasselbe is eine E Pascha) aber am Briti m Französischen , den Anderen (Fetchi : g 5 U ift, gestattet, den von S , im Nheinischen Ber n- | lichkeit über ie Kammer gewissermaß hrdet werden, und In Nantes is kürzli iesen worden. | einer Kom- . tischen Sethi | ; i von Sr. Maje en Berg - Di- | ernommen hat. , gewtihermaßen e A ten erwä 4e kürzlich w j R 49 N auévietigen Miniser u fgennen get : Dos in den für die Preußische ic NUENE, der vier Haupt - Getraide- Arten al d ihm verlichenen St. Tem Dia vat Ra E Ruß- A Me rio der “Anefilttes orschlag hat f wivrgein Gti Bais Sa ämtich Herr Heinrich v zum Deputir ascha beförderten M der «fenkeit edeutendsten Marktstiäd - - Î E ? zu tragen [S t, den die Regier g genau anzugeb S didat d =itbewerber war H intich von La fir- Staatsrath (Must ) Mustafa Reschid der Gehei Durchschnitte i ftstädten im Monat I i ( Jm Bezirk d ; diese beiden egierung wähl geben, oder de er Oppositio r Herr Vict Se la N eschar) Nuri E 7 r eheime S nitte n Preußischen Sil Januar 1838 nach j c A ¿ E er Königl R e , n Punkte h MEE en soll festzu n H n. or Lanjuinais Aidin aber, wäh | ar) L ri Efendi das Muschir ilbergroschen und S , einem monatli zu Aachen is der biéheri gl. Regierung |_tch beschränke mi jat das Ministeri / zuseßen. Ueber Derr von Lamartíne i is, Kan- , während Fetchi Pascha's Ab Muschirat von | Namen der S cheffeln angegeben qa G Ess ( herige Vikar zu | ge nte mich nur da isterium zu entscheid kommen, u artine ist am 19 i erneunender Kaimakam verwaltet wesenheit ein noch zu tädte, | Sehen dogies | Givder | Haser : ) Esser, zum Pfarrer daselbsk er zu Puffendorf, Hein- | gen, damit die Regier arauf, Ihre Zustimmung iden, und | zu nehm m an der dort stattfi ten d. M. in M Monats haben Bei erwalten. Am Lten des laufe Hafer Namen d S zu Königsberg is d ; ‘nannt worden ; / n- | rung benu gierung den günsti ustimmung zu verlan- ehmen. Marr al skattndenden Deputi acon ange» h eide an der Pfor aufenden Köniasb er Städte. Weizen | R A g er Predigtan E HUE ; ben föônne.““ : igen Moment ten, um d anr glaubt, er wer putirten-Wahl Thei [e Bestallungen emwpf orte des Groß - Wesir's ihre gsberg ...... Al, 1347/,, 1234/ oggen | Gerste | g s Adolph Höcker zum Hülf mts- Kandidat Dr suchte nun d Auf den Vors zur Ausfüh- ie en Sieg des Kandi erde alle se i eil s : ; : 34 1510, Hai s Adolph Hôcker zum Hüulfsprediger bei r. Ju- in der Redner _Borschlag selbst ei thieu n Sieg des Kandidat inen Einfluß i x bevorstehenden Fr angen, und werden selbige, so Gott will, i Memel Aos/2 (956? (237/15 51%, 2 | Magdeb I eistlichkeit in Königsberg er iger bei der evangeli zu beweisen zuvörderst die Geseklihfeit d eingehend, Die verhindert en der Opposition, Herrn Wes 5 Frühling nach den Or L 28 / E N will, m Tilsit 99 12 35 /12 27 16! / g e urg I ed A226 P M Z g ernannt worde ¿ vangelischen de F / und bezog sicl . N Deseßlichfeit de M / Die s 1. Pp1 ottion, Herrn I f ehen. In der Zwischenzeit wi Brten ibrer Bestimmung ab-.| Insterburg: «4 «ch6 A2, 1335/2 [14 T 08 Stendal . D425/12 1335/12 [244/12 (18, A zu Magdeburg is der bisheri de den Herr Lacave-L h in dieser Hinsicht auf ei r Maßregel gelehrte Welt i j E f vel enzeit wird Mustafa Neschi ag ab- | Jnsterbur 112 2 (19/2/12? l aao e ofe 4A 3/2 lags? gil! eine, zum ev sherige Predi als Or aplagne, jeßi er inmicht auf einen Beri gestern erfol t hat einen ß y mt als Minister des Auswärti tustafa Reschid Pascha ddt ais A » Sr 36 30 jeh alberstadt 13/12 1286/12 [192 , zum evangelischen Prediger in S iger in Suderode, | rgan der B , jeziger Finanz-Minister, i ericht, | H erfolgten plôblichen großen Verlu Y wärtigen noch persönlich ve ein | Rastenbur 0 D e un do 389), (3697/2 las? gu! cersleben, er i ediger in Schade erode, chem die G Dudgets-Kommissi “inister, im J t, | Herrn Silvestr )en Tod des ber ui durch d $ und Fetchi Pascha auf 23 T gen noch persönlich verwalten, | Nei Kie dite a8 00h E E 0D. QMOE a | Nordhausen 8/12 367/12 (25/12 10 INeN N MOPDEI abricdur, Bitte C D e Mos 0 Rae Latte oe 1e, de, | (9 dor fre be Gaco ciliiton Mee Me E R e Angelegenheiten dess 3 Tage in sein Ejalet reisen, u! , | Neidenburg... - - s 16/12 Att kis Bude ATS/12 1897/2 |2T1!/ i Czese dargethan wird. er Zurückzahlung atte, und in wel- | T erselbe noch vollk itten. Am 19te G Mentaléen | y } elben in Ordnu \ , uin alle Danzi é D £0 286 / 153 ( hlhausen lis Gs A710 S [12 110 di Cf H ird. „Aber“ fi g auf das Unwid » aat im C lle omnen wo l n Morgens b h rigen Großherrlichen Geschá 4 ng zu bringen. Die bishe- Cioie g C H E A6 34 S L ES 12 Erfurt Tati tete | i 2 Al /12 299/22 19! Il te Gesekßlichkeit sond ¿h uhr err Gouin for erleglichste ten, b o lège de France sei hl, Nachdem er efand y sen so lange an ihren r )áftsträger in Paris und London müs- Ung g. 6 N «610% M9 42 3 M ge | Malltio ca via ah 498/12 419/12 (31 |W, i aufer alem Sai E S D LES ort, „nicht allein | Del egab er fich nad der Pairs: Kaas belt K m Éo 4 L ; respektiven Post i London müs- | Koniß S 36 240 dd purir I Sonalt sds 2160 440 463 a=4/ \9: 0, den I mm Zweifel. Will s gkeit der M ebatten Theil t ) der Pairs-K den Kursus gel folger eintreffen.“ osten bleiben, bis ihre Nach- | Graude E at a T T E Torgau 463/12 (354/12 |23%12 (17 : n Nachtheil, der il man etwa i Maßregel | ser Si beé Sabine WiC ae c ea i : )- | Grauden - 1019/2264, 183/ gaU ooooo 513/ 377 / 212 3 e tend ) , der den Renten-JI , um dies zu bestrei ser Si6bun hm. Als er indessen 1 er sogar an d Bikr Bei, ein Mi L Ï «alis H V P S A5, 137 Os S li o: 187/15 .1275/, » A itungs-N , nd machen? H iten-Jnhabern er estreiten kung den Palast L indessen nah Beendi cn nt i, ein Mirlewa der Gard Kulm li2 (37 25 163, | Mänster - 12 l, G - {a ch die v Dandelt es si ; n erwachsen wi , | selben Augenbli st Luxembcurg verließ, eendigung di gen eines Fehlers im Dienste) sei arden, hatte kürzlich (we- | Thorn... 1091 U E I (867,2 (30 D, richten voir doe Dée Saa A R N nd, L | Ge e L Un In ein verließ, wurde er ín dem, | | ed er ditt as a Le A E t I, ° würde der n Interesse eine Operati nach Haus 1 einen Mie e cer in dem- E dem nun dieser Offizier sei d seinen Abschied erhalten. Nach- E T A21/ 347 / 953 / ( va C A A 518) 373 15 5/ 2M A U s [ e der Staat ni für das gan p ation, | V , e zu fahre! h; thswagen stei s ine tiefe Betrübniß Pit ) /12 /12 125/12 118? Paderborn [2 (27/12 20/12 7 an d er das J icht alle Regeln der Billi ze Land ist on diesem Augenbli 1, von einem Schlagslusse a, woilte 2 : zu erfennen gegeben und um ei niß und Zerknirschung Poel, ah 4 39) L L e S A492/ (2 1368/2 |245/ „1 Nu . Ae nteresse Aller opfer geln der Billigkeit verleßen, und | Herr Silo genblickée an kam : chlagflujse get e # 0 herrlichen Truppen flehentli eine neue Anstellung bei den Gr Bromber e 0439/2 (33%/12 (236/12 [19/9 U V 538/12 [a21/12 [289/12 H __ Mußland. und einiger Wenigen pferte, um die übertri rlegen, wenn | felerliche B.fctteg Ln, 8 er nicht wieder zur Be Es f chen lich eingek / roß- i Q N 0ADS/12 [33'/ A R 18 /12 ia 128%, 2 H Odessa, 16. F Polen. Besi zu berüfsichti _Übertriebenen A feierlihe Bes? cy ist 80 Jahr zur Besinnun s | : Hoheit, in Erwägun E gekommen ist, so haben S Fraustadt 12 "s 029) 3 116°) Köln - 12 [10 sa, 16. Febr, Der sei i6er durften ni igen? Die n Ansprüche fiattung wird alt geword : 4 & g dessen daß Bikr Bei , n e. j D 539/ 335 / Su ¡12 T but SES 528 / A5 rf nd shmilzt den S y seit dem Lt , spro nichts Anderes er gegenwärtigen R Auf dem D S morgen vor 2 en und soin S ehôrt und gute Kenntnisse b f ifr Bei zu den Veteran Rawitsch 69 hi2 2/12 |18°/ Elberfeld G A 33 0 it n Schnee in den Straß en eingetretene hen worden w es erwarten, als was enten- | d. M ampfschiffe „l sich gehen. Es G i esigt, denselben Jhrer verzei Ad T U L E 8 2606, Jd 17/2 [391/229 U E S 049/ 48 A16/, [204 “man endlich d 1 Straßen, und i ud- | Nun h en war, deren Rechte si , ais was denen - M. auf der Rhede „e Vautour“‘ nade würdig erachtet. D / JFhrer verzeihenden empen.....- 12 (12128 232/12 üsseldorf ..... 65/2 [44 12 (20%, glishe Bri as Meer wieder zwi in der Bai er- | bi at aber der Sta )te sie an sih geb ver: | Leiche des hede von Toul r“, welches am 17 ih Mirlewa's über zwei 1 N | Stu on ore E 35 28 922 SUIO 14 di « natd 565/12 44/12 (39 228 rigg Ellen‘, Capitai zwischen dem Eisi e, | biger eingegan at alle gegen seine ur SOLAME U es Generals Car ulon vor Anker gina, i die G R e j E i : Bs N C S 53 1 E 1 ezember mit Stei / apitain 96. C j e. Die ' erfúll gegangenen Verpfl ch ursprünglicl G2 Auch in aman nach F , ging, ijt H Ejalets M btango d i neu organisirte Milizen - Regim erlitt: an S Meere s 52! T5 Z Wesel . 4 356/,, |22 teinkohlen hier . Chadwick, welche im | füllt. Alle 5vroc stchtungen auf chen Glâu- E der verfloss Frankreich gel / die ¿ j nôthig geword gimenter des Brandénbur 12 [99/12 274/ E L S 0A KHES 547 / 0 La N auégeladen j / hier angefomm , weiche 1m S : proc. Renten sind / das Gewiss Polizei mehrer enen Nacht soll gebracht word j in Felibe *) zu Hause ist en, und der erwähnte Veteran | Kottb Bien L 5011/7 (321/12 (25 |201%/, } Es 547/12 [402/12 319/12 [19 Munte, , nicht mehr ‘aus d war Rb nab en 1 oe E e durcchs{nittlich zum C enhafteste | Lie, Cluleee * Cerdafiungen vor ollen noch von der hiesigen Mirlewa's dieser B ist, so hat derselbe die Würde ei ottbuS. ooooo 6111/ zu 1296/ 2010/12 415564 520106 v 54/2 40%, 2 32? 18 Saite ngt jest an, die W em Hafen hinaus k von jeder Art von A en, und außerdem ist das „0Urse von 73 | sei inleitung des Prozesse orgenommen word hiefigen ilizen empfangen.““ e eines | Frankfurt a. d. O /12/33!"/12/29%/12 |217/ E Ct a4 Is BA ) 12 [18° Wdlüten zugeführt worden si aaren einzul s fowmen | so viel n euflage befrei j das Kapital beständi seine Mitbeschul zesses gegen L en seyn. Ueber : N e a R 319) 29 (12 7/12 Malmedy . « ; i, E D rt worden sind zuladen, die ihr ielen Vortheile eit geblieben. Wel eständig Di )Uuldigten verla eprestre : Dub eur V ere í n î g te S Landsberg a. d. R AUE 12 hs {12 197/ T E 04 D 34 2 er Handel von O . auf ¡ her ? Sick fi n damals wohl di e ches waren neb le Zahl de . 2 utet indessen n d . ocage Uunùv G A R R N l E tuna A910/21318/,2 |242/ a8 ia 67 S : N rbindung mit Wi dessa hat stets durch di ch3 icherlich nicht di ie Besorgnisse d en | Augenblick berei r heimlihen Spi och nichts Näheres New-York, 24. J rd-Amerika. H rena p01 cofid adi: eris A6 12 3G10) 121% /12 Saarbrück + v 0ER 34 [W D und Varia Wien gelitten durch die Langsamkeit 73 Fr, nach dem r e, daß man Jhne der Darlei- | daß es ereits auf nahe an 2 pielhäuser soll sich in ee i 24. Jan. Das Reprä ___| Stralsund "12 (36/12/2812 [188 e) e O E 795/ » (609,2 (468/,2 (2% nd Paris nacl - Die aus Deuts, der | würde. J egelmäßigsten Zi n für die bezahl 0s dau Poltzet sehr sder “wert in déesem eine Resolution verworfen, di E ald dab | ARRUg 6 «fi 121 rain De 3919/1 2/338/,2 |24 S reuznah rg 409/18 2 werd tach dem südlichen Ruß eutschland, Bel- | « Ih tadle fe: i négenuß, 100 F zahlten | gänzli izei sehr s{w ufen, und ma bt, e den Zweck i ; A I Lg Ai Stri 021079 {12 [12 (24 174, Si e A 575/12 (512) 37a h 112 i en noch jelzt S ußland besti / - | thum bewilli e:nes der Vor / Fr. zurücfgeb zlih zu steuer )wer werden wi man glaubt ten aufzufordern, den Kon es hatte, den Prásiden- | Stolpe o /12 nen L ee N A 21‘, Wirt, von wo si zt, wie früher, über Wi estimmten Wag- willigt hat; ich glaus rechte, die man j geven Ma ern. wird, diesem U / länder die Angele ongreß zu benachrichtigen, ob die Eng- P oe igte a boo eie 584/22 [Al /,2/284/ A E E S 187 E A T über das Zollamt er Wien und Brod | zu handeln; aber j ) glauve sogar, daß m jenem Cigen- | hi n schreibt aus Ko E S genheit des Dampfb Ali Sng° | Bres »/12 /121284/12 1205/ S C r E, 573/ 2 [4710/1 2/373 2 ieser Transpor mt Nadziwil dy ex- | wirkli jest, wo alle Hoffn an Recht th iesige Garnison b onstantine vom 29 Í standen hätten, und ob Maß pfbootes „Caroline“ einge- LeslaU. 38? / L 12 Ga s ela 29 373/,, |W| 60 Ta sport, welcher v 5 of nach Odessa iht worden sind Doffnungen der Darlei at, so | hinrei n besteht jeßt ne vom 29Zen v. M Z i l aßregeln etroffe i g G R de. 87/2 135!/ 929) R e id H eeA 614/22 (552/ 40 Sra s gen vollendet werde von Wien in ni ge- | gegen sie ; wo der Sta ver arleiher v ichend sind, u ; aus 2500 M C: ¿Die 2 eine gehörige Genugthuun, getroffen worden seyen, um únberg......- Sna/2 agi? (12 (19/12 12 12 20, Ft in Brod werden fann, wir 1 nicht weniger erfülle hat at alle seine Verpfli er: | etwanige Angriffe von 4 Bevöl 7 D „Dis Mohr: Gl É Die Regierung hat LE ZU e f gau 104 U T A4S/ gZz1uo/!? Ars 2E N /12 urchschnitts : Preise theurer. S 5 r verzögert uni ) den Aufent- | cha auf die einzi im höchsten Grad Ing! n regelmäßi e n außen zurück L um zu halten E S dischen Ansürgenten es rgische Maßregeln gegen E Liegni ...--- 12 33 A 254/ 2 198/ der 12 L D y t von Wi 0 wird fr die ÎRaar U dadurch auch zuglei | zum Lohn für so viel einzige Chance veri e unbillig, eingeri g Post- Verbindun 7 zuweisen. Cs is j / nd é U griffen, die si in d S Ae: E S R 8 387/12 (361/12/277/ E er 12 Preußischen Städte 143#/ M Wien bis Brody 5 bi aaren, von d „JAg ih | aber, m iele Opfer vorb zichtete, die i ingerichtet, so daß g zwischen B l Jeßt eine : dort befindlichen Waffen bemächti in der Stadt Detroit der E 76 121277/12 1227/12 t 4 Á e 1434/2 1354/12 244/12 (156 Radziwiloffff rody 5 bis $ G enen der Trans- | einer Mc H. , der Nu vorbehalten blieb ihm | eintreffen; bis j alle acht Tage in bei ona und Konstanti D 1 tiaten. M j l Hirschber r TO°|12 A02/ 326/ Sa / Posenschen Städte 147! !/ 2 (V2 A2 D f noch eine 2 ulden pro Z L einer Maß ben, die Ges , ; . Wenn nu en; bis jeßt i Pan ge in beiden O stantine Ÿ aus Detroit vom 7. J Os dan schreibt hierüber | Schw, A Res 51/2 4 148 4A A ¿[54/18 - 8 Brand 12;14416/99 2511/2! d crhoben. Die Dan (bgabe von 28 bis : entner kostet ßregel nachgewies eblichkeit und die Billi n | gestört wor ist dieser Postenl rten Nachricl # Vage R a U . Januar: „Während der le6te : Schweidnis . } . 12 (409,2 |30 23 h andenb.-u. Pom- ¡12 Labs . Die Dampfschifffahr S0 bis 30 Gulde , | mehr erlaubt, die À en worden sind, so i ie Billigkeit | nich orden. on Achm nlauf durch die Arabe ten 6 & ¡serer Stadt große Unor leßten dvei | Gia L 0. O, 427/12 (34° 9=7/| s merschen Städte ck1 VP 1, 1 Schiffe schou bi )issfahrts-Gesellschaf ulden pro | verschieb / nnahme derselb , so is es Jhnen ni ichts mehr gehört; inde ed Bey hat m ie Araber nicht L einen ausgedehnten, von mehr Unordnung, indem man u La B Al4/ 333/12 21 (14 197/12 , 11 Schlesischen S ._+ Y9 348/ 2 (258/12 [199 die Waaren wohl )on bis Gala fahren, er t auf der Do- | kd en. Das Einzige, w en auf unbestimmte Zei iht | er nur auf ei ; indeß zweifeln sei an seit längerer Zeit S Personen N orfegin Bi reren Flüchtlingen und anderen Meile 24 Ap 374/12 ü s 128% 1169/ R ischen Städte 143 ZA5/ Iouel 7 "Mh wierigkei hlfeiler nah Od ren, erkannte bald, daß nnte, wäre die Unmt vas sih noch in d Zeit zu | Kam ine günstige Gele 1 seine Anhänger nicht' it A ; : P 42/2 (21'/ 12 Sächsischen Städte [46 345/12 (24/12 194 Vie wi 0E L besa Vèsern Fúinez daß | frage i j nmöglichkeit der en Weg stell pfplatze zu erschei genheit wart O s deckte. Man wußte w an zu einem Einfalle in Kanada ent- Leobshúüß . . 1A /12 fia [164/ Z Städte 46 376; 1273/ E n Orfaias a I y nne; allein die mit ih Sie aber, mei eit der Ausfü “N rscheinen.“ f, Um: wieder N i ohl, daß Versamml S L 335/12 (284/12 [172 v8 - 4 Westfäl. Städte . . 1905/ 5/12 [272/12 [19 A Wallachi s Me g E aaven 9 n die | mit Gru meine Herr führung. N bea aan x und daß daselbst Resolutione mlungen stattgefunden atibor... . 321/ Ms 7/12 14/12 - 13 Rheini e O 10S 382/12 |275/ 17, ) Wallachische is Galas zwi eladenen Fahr- | S nd angeführt en, kann dieses Hi un Großbri % n angenommen word n, O2 S 2a 18° 148) 3 Rheinischen Städte 602/ 5 / (12 20 hr A »en Ufer hindurch\c{chi ischen dem Türkis | Sprache werden? Kd : Dinderniß oßbritani E man glaubte, es sey rier ge orden seyen, allein amen lia h 12 [485/12 |369/ agu! nfunft in O indurchschi . ürftischen | , hren, wenn wi nnen wir P tien und I Ve ( | : , N Mh : dessa n [en müssen } | jeßige bluh wir anderersei Z eine solch arlaments-Ver Irland. | der Fall, denn in der Ner gemacht. Dies war jedoch nicht g L | 12 l ch aller Vortheil als verdächtig be und daher bei | stei hende Zustand uns rerseits verkünden e zun erhandl c 4 4 E A i: | e daß der g vom 20. F b ungen. Ober heimlich / fortgeschaft, u acht vom Aten wurden alle Waffen Den A Geh Börse, n M il verloren geht. Di handelt werden, wo- | steige, daß im Schakbe ei erer Finanzen alle Hoffnu1 er | lange R Februar. L erhaus ; : 96. Febr M Ï alle Kolli . Die Gesells , wo- | Stand ; be ein Ueberfl offnungen úb inge Rede über di ord Brou aus. Siz- Monroe ganz dffentlic nd an demselben Tage hatte m s 4Imtli Ö uar 1838. eteorologishe B b racht würd i, welche auf ihr ellschaft verla! | À se6e, die grdß , ; herrsche t uver: | die die Grâuel ( gham hielt ei s ich 400 Flinten so wie i e man in ntlicher Fonds- und G " 1838 eobachtung. Si rden, frei zugela f ihren Schiff angte daß die inner größten finanzielle )e, der uns in d in einem sein des Sklavenh / eine sehr E alle daselbst deponirten W wie in dem Gefängnisse - Ec; zeld-Cours-Zettel. 25 s Morgens | Nachmittags Aben j iegel der Russiß, zugelassen werd iffen nah Odessa | innere Ruhe des L n Operationen z en | enthalten er früheren Vorträ andels, worin # 5 2 Ie T Cour. - f : 25. Februar. | 6 Uhr Abends Nach einne Men K Russischen G en sollten, sobald sie mit | und daß der Fri andes nichts auszuführen en Angaben râge über diese er alle i L Va ¿folgenten ¿S afen und Munition weggenom- S| Brief. 1 ‘Geld. ch Pr. Cour. a S 2 Uhr, 10 Uhr jen Konsuls in Orf csandtschaft in Wi , sobald sie mit | ei Friede nach auß ichts zu wünschen übri / | daß das Haus si viederholte. Er iese Angelegenhei 5 Mann und 800 Fii age ging ein Schiss, mit 100 St.-Sehuld-Sch. |4| 102%/4 | 102! A S Ls R s Beo serlichen Uk rjowa versehe1 “in Wien oder des Rus- | iner anderen Zeit sey? en hin gesicherter rig lasse, | del ein Er sich verpflichten chloß mit einem A1 E & Flinten am Bord D N 2774 | 1027/4 [Pomm Pfaudbr. 31 GIT Quftdrut.….… |327,80“Par. |327 illi as vom 10. (22 1 wären. D ; Kus- | Thatsache ey Will ma als zu irgend l ein Ende zu m solle, diesem ab n elntrage, n der zehn Englische Meil ord, von hier nach « Eugl, Obl. 30./4 103!/7 | 1022/4 ÎKur- u.N 34/ 99/s | 9/8 | Quftwär .. [327,80 ‘Par. [327,41“Par. 337,50-‘Par.Ÿ} Quelwärme(/*® igt wurde, so n 22.) August 1837 a durch einen | rer )en wagen, dem auf die E n es im Angesicht g mit dem Grund achen. Lord Gl abscheulichen Han Bois-Blanc T Vek teilen entfernten Britischen i PrämSch.d.Seeh«|— 65/4 GAS/ „Neum. do.| 4} 100!/g : ärme i 0,2 9:Ri 4s 18% |4- a 1 uellwärme b! Brigg Lib, 2 lacht sie je6t bef 4 der Gesellschaft dies | enden Lande zu sa L le Entscheidung der K e solcher Amend n saß dieses Antra 5 enelg ertlárte sid 15 s e der Jnsel Mald i Insel | Kurm.0bl,m.1.C. 1037/ la | do. do. do.3t 99/8 | Thausulidt, 5. [a 2,70 Ri-lep4 0494 ,89 N. | Fluswärme V (6 28 z/vIvano regelmá E Nt, day di )ast dies | vorzunehmen? gen, daß es unmöglich er Kammer h T B LLRIES ENIVEVAND Le L des Detroit B L Eri 29 èalden, an der Vereinigu i /12| 103!/j o]8ehlesisel 8 Dunsärtig s 4+ 0,59 R. |— 1,89 R. | Bodenwä \ ß machen wir gelmäßige Fah , daß die Oestereichi- | nen? Welche günsti möglich sey, di ar: | daß die Regi inder direkter A iden, {lug aber ei Le s Ana ie-See, gegenüber li F gung | Nm. Int. Seh. do.|4| | 1028 E. I, E 1053/ unsisärtigung| 88 vCt, | 82 pEt ( odenwärn=s n D... _ Di rten zwischen O | abwarten? J )e günstigere Umstä y, die Reduction ie Regierung mit ei r Art vor, ind N & ein Angriff auf das Pulv , gegenüber liegt. Es sollte aucl Berl. 8 23/4 |Rückst. C. nud Z.| | L h Meier ris _pEt. 80 yCt. Ÿ Ausdünstung 011 agiere und A e von Odess en Odessa und | ner © Fs es nicht vi nde will m schäftigt st 1g mit einer hier 4 Em L Wosicher 2 . er - Magazin in Dearbor ) | Berl. Stadt-Ob1.| 4 103!/, | 103 t | Ms trüße trübe. : 18dünftung Otso : und Waare ¡p a nach W ; | nere Zögeru ; vielmehr wa ilt man denn noch gt sey. Dieses A ierauf bezüglich D TTE, s wérden , allein der Plan G gazin in earborn gemacht Köunigsb. do: |4| 4 Sch. d, K. u. N.(— 89!/ 881/, Wind....+++- TO. És trübe, Niederschlag 0,21" 4d iva bringen u ‘en wird das D ien bestimm- Koniu: 2 ng die Gefahr mit c hrscheinlich daß jed men angenomm mendement wurde mi en Maßregel be: Les Lebensmittel aufgek n mißlang. Außerdem wurden auch | Liviuser 8 G D F 5M L 2 | Wolkenzug .-« 2 A So. | Wärmewechsti +1" Fürstenthümern nd diejenigen, w ampfboot „Argo“, | ì junkturen zu stoßen? Di sich führt, auf weniger Da ore U ad e mit 31 gegen 7 Sti 4 s gekauft und nach Bois:Bl / auc) 8 o [4 Gold al 5 ; SD. bh Ü dia“ in N: mern gehen wer , welche nach B 11 go , den volikom n? Die Frage wel eniger glückli) J nterhaué Si r 7 Stim: Æ: auf dieser Insel, elde bia 4 is:Blanc gesandt. Da sich Hauz. do, Thl 483/ E al niaëco |—|215!/5 | 214H/ Tagesmittel: 227,57‘ Par. 0403 +0,59. In die Häfe , werden durch d ulgarien und 4 i menen Zustand der 2 elche ich anaeregt )»e | position gc De S ißung vom 19 fe [ Malden beherr Westpr. Pf: Ä 4 Neue Ducaten |— 18! 2 04. R 13VR... 83 Ci 6) ellschaft E en des recht R as Dampfb erlaubt, die T er Reife erlanat. E F g habe hat gegen die Bill : A Febr / # reste von Festungswerken fi Inse cherrsht, Ueber- tpr.Péaudbr.| 4 1021/4 | |Feiedriéhsd S «_ 905 i: wird in kur chten Donau-Ufers oot „Pan- | bei diefer Ung derselben zu verschi gt. Es ist uns nicht / den Wahlen Theil ; wonach die Parl uar. Die Op- 2 dieselbe als Depot. benu nden, so wollten die Jnsurgenten E Pas, do. 4 100, Aud 4 e S Königliche S n und Abfahrt bek zem ihren Tarif und di gebracht. Die Fs MITION Gelegenheit in d erschieben. Es is unser zt mehr | des vorher eil nehmen zu kön amentswähler, u : # f T i M stpr. Pfandb Aud. Goldmuun- ; , i die Zei E drücken unser j en deutlichste nsere Pflicht j í )ergehenden D s Ô gi nur die bis z H On d Malden angreifen L eus Garnison daselbst zurücklassen A tpr. Pfandbr. |4 1013/3 | 1007/; | zen à 5 Tul - Dienstag 27. Febr. C chauspiele. le die Waare annt machen und tl Io Zeit der An- ; re Willensmei en und bestim E e/ entrichtet : ahres falli e bis zum Ok : ¿O gr s h vtime 7 560 en à ¡L L 133/ 127 Q L O24 s Se l. Im Schaus iel L ¿ a f o) T n, alle li 5 heilt nur v s 2 tin dieser B , einung fund U b 1 nmtesten Aus- , i haben gin ; g geworden ckZ tobet 2 ben und endlich i A O andwich und London (ich be d, do 4 101 1/, [Disconto i8 27/8 Lustspiel in 3 Abth p hause: Mirandelith agen und für 6 bi g ichen Verztözer orläufig mit Dieieni eziehung mehr ei zuge en, damit Ni sich derselb / ging nicht von Si Se en Steuern sol e 1 ( Ober - Canada Wit, M n \ ge- ln Lilies bth., von C. Blum. Hierauf: Fröhli # für 6 bis 13 G zözerungen voraus / iejenigen, di ) ehr ein Zweifel übri Niemanden ) derselben auch anschloß ir W. Follett ern sollen i milton vereinigen. Alles war mit Energi Mackenzie und Ha- : alisches Quodliket in 2 Abth f: Fröhlich " mea befördert, ulden den Z ausgeseßt, | Vortheil, die der Meinung sind, daß übrig bleiben der sich der dri ‘loß, sondern R OLI eco N f gen. : zie und L D | D : bon n, die Regi aa ) anschloß, sondern von Sir R. Peel aus, betrieben wurden, und da es a nit Energie und ganz im Geheime Auswürt L O hindestens 60 S hrend auf dem L entner von Wien rtheil, seine Schulden b , daß die Regier nine. } widersebte l esung dieser Bi R. Peel aus uf dem Wege, den die Flúchtli d ige Börsen. ulden Tage währ andwege der T dat Hie Bib E E Oen G0) auf Don Ae E A E E 48 er Bill hauptsächlich deshalb men wollten, viele Unzusfriede1 b ge, en ie Flúchtlinge neh- 7. c Amsterdam 91, Fel : K d n í g s st á dtiscch 6 zu stehen fo rt und der 2e E rans- ten au ngniy einer ver ât Ô nnen, verzichte aments ¿ Reform G, er eine größere Er E 1 lich deshalb i et ichten auf Erfol ene giebt, so haben sie allerdings eini Niederl. wirkl. Schuld 53? A MEOON Dienstag, 27. Febr es Theater. i tan {reibt mmt. Zentner wenigstens f den Steuerpflichti gangenen Epoche für ewi n und | sicht als ei sey, obgleich die Ri rweiterung der Par i g. Wir glauben, es dürfte ihn s einige | 2/16 So S 1 (s. 5% do. 102/16. Kanz - Bill, | 5 g, 27. Febr. Der Dachdecker. Komische ® ui M! am 2. F aus Leowo i Anstand neh flichtigen lasten sür ewige Zei: | als eine abschließ ) eform - Bill in dies Par Y lingen , si der Jnsel Maldei , e dürfte ihnen wohl ge- 5) e o Span. 18 lz. Passive 45/16 Aus 16 anz - Bill, | 9 Rahmen, frei nach dem F 2 er. Komische Gen h _=. Februar wo in Bessarabi 7 che ehmen, diese Meinu úse, dürfen nit [lä D als solche angeno ende Maßregel vo Da in dieser Hin R : Angeworbenen , die èalden zu bemächtigen. Die Zahl der ¿« Preuss, Pram.-Sch. 113. Poln. 0 Ouaad, Sch. —. Zinsl. | auf: Dien Arc, sei ranzösischen, von L. Angely. eftige Erdstóß gegen drei Uhr Mor ien, daß man da- zen, und die Verantwortli ng laut und deutlich )t länger | Bewend genommen worden sey m Hause angeseh ; 1 ' Ange ausgegebenen Summ Die Zahl dev Antwe 2). Oesterr. Met. 102?/ : e neueste Art, seine Schulden zu- b 0 Sekunde ße gefühlt hab torgens zwei ; Am 21. F ortlichkeit dafür ich auszuspre- | lificati en haben müsse. Jn de y und es daher bei )en und s einstimmung, die bei dem ganzen U nen, so wie die Ueber- Passive —. Zinsl V CNP N Nt Februar. ch 1 Akt, nah Melesville und Var : aan. Lust i Gerá n auf einand habe. Sie folgten si neue ziem- | Geseß-Entwu Februar beschäftigte si zu übernehmen.“ / | lificationen festgesebt, . In der Reform-Bill ab aher bei ihr sein A A dies Alles läßt vermuthen d izen Unternehmen geherrscht hat Péeát 53/4. Neue Anl. 18/4. Br. ?/16- G Die hier anwes ner, von C. W. Ko, usch Van, Se, uud es ging. d n si in weni: | Instan ntwurfe, wonach 1) di gte sich die Kammer mi auszuúben: erstens - die Jemand besiß erwärden dreiQua- # J das Gan e d E A, s / ¿ rankfurt 3. M. 93 Fe E N 16° . i C enden Bayerischen N ti (ck , verd vin, N Schad . d ng ihnen ein 1 ‘2 , | nstanz bei P , ) die Kompete . d er mitt dem T Tf H erstens müss C, O Ben músse um das Ua: f 1E ten Mann geleitet wird : Vot 1s Ganze durch einen geschick- Oesterr. 59/, Met. 1063/4. G. Ae B A an diesem Abende folgende Pit ational;Sänge d en ist nicht d unterirdi- | wer ersonal- und Mobili nz der Tribunal ansässig seyn i e er sechs Mon um das Wahßlrech Le , j ° li R Í S (4 G E 6 : «ck: h cen vortragen. „Nach den f as Erdbeb )t dadurch ver | werthe von 1300 Fr Mobiíiar-Klagen bi ale erster | i g seyn, zweitens müsse dat ate an dem O A iep Wi 0 O e Messou elne Proc! Vor vier Tagen erließ der Gouver- 6613/4. 1%, 26/4. 2B!/ E i d /o 1014. G. 2!/2%/9 615/ Stáck: 1) Der Kaiser Jäger, Q gen ach M) i en am 23 J rursacht | ten-Ertr Fr. und bei J Klagen bis zum Kapi inne habe, weni se das Haus, oder was rte der Wahl Æ M Wirkung hervor. G amation, allein dieselbe brachte gar feine 150)». G. Loose zu 500 FI 1211, 1213. 1733 1732. Pártial- Obi, | tarre- Beglei ijer Jäger, Quartett, mit Zither und Oie in Mariupol jedo g, Januar 1 / | Ne SHEPAge voR As Jmmobiliar-Klagen bi pitals- | músse er 1 astens 10 Pfd. jährlich ei er was er sonst daselb| f L ; 4 L A 00 FI. 121!/,. 1213/g. Loos 4 1 gleitung. 2) Ungarischer Nati «U! beglei Jedoch vurde in Taganr | einigen Or . ausgedehnt, 2) di is zum Ren- | r vor dem 20 rlich einbri s daselbst M. 4 E Staaten cin Dam estern sandte der Agent der Vereini Preuss. Prüm.-Sch. 647/g. 645 E Be LOUEN zu 100 FI. 260. G. | der neu er . 8 i ational - Tanz gespielt gleitet, empf stärker, und aganrog sehr | L ten erhöht, a / die Zahl d ; n- | Jahres fálli . Juli alle bis vringen, und dri o ier E E pfboot ab, um den S ereinigten | 681/,. 68?/ 50 s: 645/g. do. 4/9 Anl. 1023/g. G. Pol erfundenen Streich-Zither, von J ! Höchst. ° traße v unden. Die“ von dem gewöhnli | Debatte war für das n anderen vrermi er Richter an / lig gewordenen S is zum 6. April de iktens h A Ld ten zu verfolgen, aber di R chooner der Insurgen- 2 8“ /o Span. Anl. 11. 107/23. 21/29/6 H My E oln. Loose |Der Jägersmann Terzett , von Johann e O) die E on Odessa nacl „Le Bogen eini S hnlichen o ur das Aus(land v ; ndert werden soll. Di ben, Diese drei Q en Steuern und Ab pril des laufenden P Grund zu bohren, w iese drohten, das Dampfboot in d z Hamburg, 24. Feb O e 5311/, 6. 539/16. | Frau und L. D bi “L gejungen von Johann Hôchst, dest Erschütterun ) Nikolajew ger Brücken auf In der Sib6ung v NEA keinem erheblichen J : ie | Vill in K i Qualificationen \ gaben entrichtet 6: ) ennes sich nähere. Unsere Mitbür en Bank-Actien 1429. 142 8, ruar. . Daburger. Nach dem zwei a 1D gen dieses Er und Wossnes Herr von G eung vom 22. Febr ichen Fnteresse ; Kraft, und der eyen also nach tet ha- a dffentliche Versammlu . Unsere Mitbürger haben e 30/0 19. N . 1427. Engl. Russ. 108!/,. 59/6 P lerthal, Quartett, mit Zi zweiten Stück: 1) = es Erdbeb ‘ossnesensk haben | dirten G olbery über Februar bericht . | nit selbst d „Der edie Lord. (5 ach der Refo L y ng gehalten und Resoluti ine o 19. Neue Anl. 18'/,. 4: 59/9 Port. —. do. h ett, mit Zither- und Guitarre - Begl itung- i F ens Risse erhalt irten Geseß-Entwur den von der Pai {chtete zunächst 1 das Beispiel ei 2 (I. Russell) soll i dyr [2 worin sie das Verfahren der Patri esolutionen angenommen Va Steyerische Walzer, auf mehrer arre- Begleitu"® M Deputi örankr s Basel u wurf wegen der Eisenb airs - Kammer ame! sons würde man auch an der Veriideruna erc U M Wache von 100 Man atrioten mißbilligen ; auch wurde ei 6 59%, Rente fi aris, 21. Fobrnar. L. Daburger mi Gui reren Maultrommelw, gespielt “Wtr tirten-Kan e i ch. i nd trug auf die A isenbahn von Straß „amen- } gegen die gehei auch an der Aufrichtigkeit derselben geben, R n zum Schu d l ine o Rente fin cour. 109. 75. 39/, fin 5 2 g it Guitarre-Begleitun 3) Fúnf Nati rag.) N imer. S i tigen Gestalt : nnahme desselben i - aßburg na / PORPR eheime Absti frichtigkeit seiner geven, A b feine andere Waffen als di ke der tadt gebildet die au compt. 99. 10, 5 0 0 cour, 79. 75. 59/, Nea ler gesun en v L g. 3) Fünf t elf achstehend ißung v é Zusti an, wobei er ewen in seiner ) | (Großer Beifall immung sehr l: iner Oppositi A 1 die der Freiwilligen besaß ¿ die | Portug. . 5% Span. Rente 19. Passiì o Neap. | (r F d Guiki Daburger und Frau Johanna welcher Herr Go; (e der g vom 20. Februar oustimmung die K jedoch zugleich bevor gegenwär- | d ifall.) Ueberdies habe das zweifeln berechtigt sevn, e 56 i und der g: —. sìive 4. 839% mit Zither- und Guitarre-Beglei educti Derr Goui er wesentliche J ruar. | se6es R ammer hinsichtlic ‘vorwortete, d ; er Reform-Bill di cs habe das P erechtigt seyn S O: ja : ; 4 :Begleitung. ction entwi in seinen )e Inhalt der R es Über die Actien- sichtlich des ih E diese | d ill die Haus arlament sei . 2 2 °) Philipopolis eine Stadt dess (S 0 Wien, 21. Febru ; uUction entwickelte: „Jch bin fe (la ede, | dem hi Sit/-Gesbltbaften niche dien tue E er Fenster-Steuer erlassen und den Veo eit Anna Ÿ : desselben Ejaléts. 50/0 Met. 1061/16. 49/6 “tp ung (tigkeit de ¿Id bin fo sebr als (con der Ren- | di ierauf Herr Lespi en nicht binden könn n Ge- | von $,739 ter erlassen und den Belauf dee: habe die H S —, Bank-Actien-=— Neous e i R B 80/2. 21/2% 19% Redacteur Xa. Cottel. dr (be, weiß O Val aaen n Jemand iger S des E A ien C L fa, ae an das Wáhlrecbe lte ed De E e ArinenStiuern L Linie ¿E A Wh durch, t die o c ur schnell e durchdrun- r vorgelesen hatte en SVehalts der eductio \t géeheftete Qualification sey also Jahre 18:): ee da u: 0,9609 Pa dau erde e 29 pi reue eret Mare mgen att, wurde bo obet Beton ite Li | He P e be e De ee hee nt I terium seinerseits T L hât ] er Regie- en. - | chende Frist für die echszehn Wochen sey rt, hôrt!) D rseits in di te deshalb 4 Paris 92 di | i! für die Ent e ochen seyen fei ., Der eser Sache di E ständi / 22. Febr. Der Köni iese Frist auf ein richtung der Abgabe eine hinrei- ie Junitiative igen Minister-Rat nig hielt gester im Stand halbes Jahr ausd gaben, und er w 1 Der Russische B h. n einen drei- | ‘si e sey, die erforderli ehnen; wer aber wolle otschafter hatte ie wohl binnen sech