1838 / 64 p. 2 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

257

256 a olg fönnte eine große Strecke weiter gefördert werden auf dem | mit großer Eil ausgerüstet; es hat den Befehl erhalten, den orthy und dem Distrikts-Anwalt Leonard abgesandte Expedi-

Lieutenant und Adjutant des Kaisers, die Stelle eines ersten | tung des Hauses machen wolle, der sich mit geringen Kosten in | das Wenigste, was man thun könne, daß man die Sache a! Scallmeistéèrs bei dem Herzoge von Orleans annahm, konnte | 24 Stunden ausführen lasse. Wenn man es ihm erlaube, so } England bekannt mache. Was nun den Vorschlag des HerFzege zu ihrer definitiven Entscheidung.“ Grafen Durham und seine Familie nah Quebek zu bringen, | tion zur Aufrechthaltung der Neutralität an der Gränze. Es er dabei nichts Anderes im Auge haben, als dem Könige | wolle er kurz angeben, worin sein Vorschlag bestehe. (Hört! } Slancy betrifft, so äußert sich die Chronicle darüber folgen Die Times will aus dem Resultat der gestrigen Diskussion | und man glaubt, es werde binnen fünf Wochen segelfertig seyn. | heißt darin: „Das Dampfboot „Robert Fulton‘“, verließ am und dessen Familie einen neuen Beweis seiner Anhänglich- | Nur weiter!) Zuerst schlage er vor, daß die Luftsäulen, welche | maßen: „Eine Art von zweiter untergeordneter AbstimmuFF yishen Lord Maidstone und Herrn O’Connell im Unterhause Im Globe liest man: „Unsere Nachrichten aus Spanien | vergangenen Sonntag den Dosen von Buffalo. Am nächsten feit zu geben. Der General Baudrand, der mit der | durch den großen Cylinder unten hindurch gingen und wodurch | über die Ballottements - Frage fand ziemlih unerwartet (My neuem aufs shlagendste hervorleuhten sehen, in welcher | sind entmuthigender als jemals. Beide Parteieen ershdpfen | Morgen erreichten wir den Hafen Silver Creek, wo eine An-

Erziehun es Prinzen beauftragt gewesen war , befand | den ehrenwerthen Mitgliedern Staub in die Augen und Ohren, | Donnerstag Abend im Unterhause statt, und selbst zwei od sich dick Vis Stän wg der Spibe des éa lben in den Mund und die Nase getrieben würde, verschlossen und | drei Mitglieder, die fär das Ballottement gestimmt, wie H Haushaltes; aber die Ernennung des Grafen von Flahault | dagegen oben Oeffnungen auf eine solche Weise angebracht wer- Brotherton und Sir Geor Strickland, ließen sich durch ihre Gy mußte eine andere Ordnung der Dinge herbeiführen. Man | den sollten, daß die Köpfe der Mitglieder nicht durch den Luft- | müthigkeit verleiten, die Einbringung einer. Maßregel zu gen hat gut sagen, daß die Fragen wegen des Vortrittes nicht mehr | zug getroffen würden, indem die Oeffnungen nach aufwärts | migen, die, wenn sie wirklich zum Geseß werden sollte, sich als, für unsere Zeit passen; sie werden zu allen Zeiten bestehen, so | gingen. Er schlage ferner vor, daß die Leuchter höher ange- | Blendwerk, als eine Jronie und als ein bloßer Schein y lange es einen ersten und einen zweiten Pla6 giebt. Diesen | bracht werden sollten, und daß das fächerförmige Licht über der Schus für die Wähler erweisen würde. Da es schon \pät wy k. ersten Plaß nahm der General Baudrand als erster Adjutant | Gallerie der Zeitungs - Berichterstatter mit einem grünen sei- | als Herr Slaney sich erhob, um auf Erlaubniß zur Einbr A in Anspru, und Herr von Flahault räumt ihm denselben über- | denen Vorhange versehen werde, damit die Augen nicht | gung seiner Bill anzutragen, so wollte man ihm die Bewil t all ein, nur nicht în den Karossen und in den Lägern, da er | geblendet würden. Die Kosten würden _nicht halb so viel betra- | gung dazu ohne Weiteres ertheilen; Herr Warburton aber um 24 Jahr älterer General-Lieutenant sey. Jn diese so billige | gen, wie der zuleßt vorgelegte Plan. Herr Makinnon über- | langte vorher die Gründe und die Beschaffenheit des Vorsch

nehtshafet das Ministerium von dem Agitator gehalten werde. | sich und richten das Land zu Grunde, ohne daß eine Aussicht zahl nene Truppen van Rensselaer’s sih an den Strand S. das gestr. Bl. der St. Z.) „Lord J. Russell ‘/, sagt das | auf Beendigung des Krieges vorhanden wäre; die Einwohner | drängten. ie glaubten, es sey das Dampfboot „New-Eng- | enannte Blatt, „hat durch die Art, wie er seine Motion in } werden von den Christinos besteuert und von den Karlisten ge- | land“, welches sie an Bord nehmen sollte. Etwa 100 hatten j Betreff gewisser Anklagen des Bischofs von Exeter gegen die | plündert, wenn mit Contributionen nichts mehr auszurichten | sich hier einquartiert. Sie boten einen abschreckenden Anblick® patholiken vorbrachte, deutlich gezeigt, daß dies kein Gegenstand | ist, so daß die Mittelklassen fast an den Bettelstab kommen, | dar, denn sie haben weder Kleidung noch Geld und erhalten , der es an und für sich erheischt hätte, daß ein Minister während die Großen des Reichs Mittel finden, der allgemei: | nur von der Hand der Barmherzigkeit Lebensmittel. Jn Sil- er Krone ihn im Hause rúge, sondern daß, wenn dem geweihß- | men Noth mehr zu entgehen. Dieser Krieg seßt die Trägen | ver Creek wurde Herr Leonard benachrichtigt, daß in dem Dorfe n Haupte O’Connell’s nur ein Haar gekrúmmt wird, der | und Lüderlichen, die sich den Guerillas anschließen, in den | Fredonia eine große Menge Waffen und Munition der Rebel- ber: Befehlshaber der Whig - Aristokratie im Unterhause, der | Stand, von der Arbeit der gewerbtreibenden Klassen zu leben. | len verborgen sey. Der ¿eFulton““ eilte daher mit möglichster Schnel- inisterielle Anfährer in dieser erhabenen Versammlung sogleih | Die Aussicht auf eine Ausgleichung unter Vermittelung der | ligkeit nah Dünkirchen. Auch hier wurde er für das Boot „New- uftreten mß, um seinen Patron durch eine Diversion zu j Nordischen Mächte scheint jeßt verschwunden zu seyn.“/ England‘‘ gehalten. Das Detaschement der Miliz unter Capitain

Forderung wollte sich der General Baudrand nicht fügen, und | reichte eine Bittschrift von dem Jnaenieur Herrn Samuel Hall, | ges zu wissen. Herr Slaney gab also cine kurze Uebersicht unsten desselben zu retten. Wenn wir Lord Maidstone einen N i ( Clapp und ein Detaschement Truppen der Vereinigten Staa- beide Herren reichten ihre Entlassung ein. Die des Adjutanten | worin derselbe um die Prüfung einer von ihm erfundenen Ver- | von, worauf Herr Warburton und mehrere andere Mitglie zth geben dürften, so würden wir ihm empfehlen, über die Schmä- : iederlande. ten unter Capitain Baker wurden auf Befehl des Distrikt-An- ward nicht angenommen, und der General Baudrand seßte sei- | besserung in den Dampf-Maschinen ersucht. Diese Verbesserung | sich dem Plane entschieden widerseßzten und selbst die Erlaub ingen des Mitgliedes für Dublin, als unbedeutend, hinweg- Aus dem Haag, 26. Febr. Unseren Blättern zufolge, | walts und des Oktersten Worthy ans Land geseßt und marschire nen Dienjt fort. Bald darauf {rieb Leßterer an den Grafen | soll sich vorzüglich für Dampfschiffe und namentlich fär solche | zur bloßen Einbringung einer Bill, dic sie als unnüb, kindsFugehen, damit Lord John am Montage vollen Spielraum zu | finder jeßt wieder ein starker Courier- und Noten-Wechfel zwi- | ten nah Fredonia, um die Civil-Behörden bei Ausführung

Flahault, und forderte ihn auf, sih mit ihm zu verjkändigen | eignen, die lange und stürmische Fahrten zu machen haben. Auf | und abgeschmackt bezeichneten, verweigern wollten. Der Gener Diversion gewinne und der ganze Unwille des Haujes | schen hier und London statt. des Gesebes zu unterstüßen. Die in Silver Creek uns ge-

und seine Functionen als Ober-Stallmeister wieder zu überneh- | mehreren Schiffen is sie bereits seit einigen Jahren im Gange | ral - Profurator dagegen beschwerte sih über eine so unglin 4 auf den Minister konzentrire, der sih zum Kämpen für den ; machte Mittheilung erwies sih als wahr, die Waffen und Mu- men. Da der Herzog von Orleans denselben Wunsch aus- | und hat sich in jeder Vezlehung als vorzüglich bewährt. So | liche Behandlung des Antragstêllers, denn erst habe man i\Ferleumder der Britischen Ehre und des Britischen Worts auf- Belgien. nition befanden sich in einem Nebengebäude, dessen Schlüs- drückte, so willigte Herr von Flahault ein; als er aber auf's haben unter Anderen der Capitain, der Steuermann und die aufgefordert, seine Maßregel ohne weitere Bemerkungen cinWeworfen hat. Niemand fann je6t noch behaupten, daß O’Con- Brüssel, 26. Febr. Die Prinzen von Sachsen- Koburg, | sel Herrn Leonard auf sein Verlangen sofort überliefert Schloß kam, legte man ihm eine Art von Protokoll, welches | Ingenieure des „Herkules“/ ausgesagt, daß, wenn sie in dem | bringen, und dann, als er die Beschaffenheit derselben anzeWell nicht der Gebieter des O'Connellschen Kabinets sey. In- | Neffen Sr. Maj. des Königs, sind gestern aus Deutschland | wurde. Bei der Beschlagnahme der Waffen und Munition der General Baudrand aufgesebt hatte, zum Unterzeichnen vor, Sturme am 20. November 1836 nicht eine Hallsche, sondern | ben, widerseze man sich ihr gleich auf der ersten Station. Heß wir werden diese Leute ihren Bund hoffentlich noch in Sa | hier eingetroffen. war auf Anordnung des Herrn Leonard nur die Miliz und da die in demselben gebrauchten Ausdrücke dem Grafen | eine gewöhnliche Maschine gehabt hätten, sie ohne Rettung | auf bemerkte Lord G. Bentink sehr tressend, die von HeWind Asche betrauern schen. Was wird das Englische Volk zu Der Graf von Sekendorf, bisheriger erster Legations-Se- | thätig, während die regulairen Truppen bloß Zuschauer abga- Flahauit uicht zusagten, so legte er sein Amt definitiv nieder. verloren gewesen wären ; eben so der ¡¡Albatroß . Herr Hall bittet, | Slaney angeführten Gründe und Absichten hätten eben ben em Plane sagen, den unwürdigen Revolutionair zum Ober- | cretair bei- der Königl. Preußischen Gesandtschaft in London, ist | ben. Mehrere hundert Flinten und Büchsen, viele Säbel, zwei Dies ist der gauze Hergang der Sache. Es ist, wie 11an sieht, | die Untersuchung seiner Maschine nicht bloß Theoretikern zu | sen, daß sein Plan nicht einen Augenblick zu unterstüßen ichter der King's Bench in Jrland zu erheben? Man geht in | aus England hier angekommen. Kisten mit Artillerie-Munition, mehrere Fässer mit Pulver, Kar- eine Frage wegen des Vorranges zwischen Generalen, und übertragen, sondern auch praktischen Und wissenschaftlich gebil- Natürlich stimmten alle Freunde des Ballottements, die über That mit diesem Plane um. Wird er zur Ausführung kom- Die Repräsentanten-Kammer hat cinen Antrag, daß man, | tätshen und Kanonenkugeln wurden auf Wagen unter starker niht, wic man gern glauben machen möchte, ein lächerlicher | deten Ingenieuren und denjenigen, die seine Maschine aus Er- | zeugt sind, daß nur dies allein die durch Zwang und Drohusnen? Gewiß, wenn dic Konservativen nur eine Stunde ihre | um Geschwerner zu seyn, mindestens müsse lesen und schreiben | Bedeckung nah dem „¡Fulton“/ transportirt. Ein großer Theil Höflings-Screit.““ fahrung kennen, wie die Ingenieure und Capitaine der Dampf- | gen eingeshüchterten Wähler des Reiches schüßen kônne, n \flicht vernachlässigen, wenn sie den energischsten Krieg gegen | können, mit großer Mehrheit verworfen. der Flinten gehört dem Staate New-York und den Vereinigten Das Wahl - Kollegium von Macon (extra muros) hat an | schisse „„Herkules‘“/ und „Albatroß“. Das Amendement, wel- dieser Ansicht überein, und Herr J. Jervis sagte, es sey ni(en dfentlichen Feind, zu dem jeßt auch die Rathgeber der Kd- Staaten. Die Büchsen sind ohne Zweifel Privat-Eigenthum | die Stelle des Herrn von Lamartine, der für ein anderes Kol- | hes Herr O'Brien im Ausschusse über die Jrländische Ar- | eitler und lächerlicher, als auf diese Weise ein Vergehen verhiWigin gehören, nur einen Augenblick aufschieben.““ Deutschland. und sollen den rechtmäßigen Eigenthümern zurückgegeben wer- | legium optirt hatte, den Herrn Mathieu, Kandidaten der | men-Bill noch vorschlug, bezweckte, daß die Armen -Vorsteher | dern zu wollen, welches durch das leiseste Zeichen, durch d! Sir W. Molesworth nimmt jest unter den radikalen Mit- Hannover, 1, März. "Der regierende Herzog von | den. Der „Fulton‘/ ist nach Cleaveland und vielleicht auch nach |

liedern des Unterhauses fast dieselbe Stellung ein, wie der | Braunschweig ist heute in einer mit Pferden des Königlichen | Detroit abgegangen. Es is indeß sehr zweifelhaft, ob diese

Opposition, zum Deputirten gewählt. ie Zahl der Wähler, | ermächtigt seyn sollten, in gewissen Fällen auch außerhalb der | geringsten Wink von Seiten der einschüchternden Person veri Spectator“/ unter den radikalen Blättern. Beide haben we- | Marstalls bespannten Reise-Equipage hier angekommen und im | Fahrt wird möglich seyn, da das Eis noch fest liegt.‘ |

; die an dem Skrutinium Theil nahmen, belief sich auf 321; | Arbeitshäuser Unterstüßungen zu gewähren, nicht an Leute, die | werden könne. Herr Goring war überzeugt, daß eine. sol

i davon erhielt Herr Mathieu 190, und der ministerielle Kandi- | noch arbeiten könnten, sondern nur an Alte und Kranke. Da | Bill, wenn sie in Kraft käme, nur gegen die niedrigeren Wissen ihrer schonungsloscn und isolirten Angriffe auf das Mini- | Fürstenhofe abgestiegen, wo eine Ehrenwache mit der Musik Der Einnehmer von Bussalo hat den Schooner „Savan- 28 dat, Herr Delacharme, 126 Stimmen. es fúr die Gemüthsfranken eine Zuflucht gebe, so müßte, meinte ler-Klassen, die etwa auf einander einzuwirken suchen inôhta terium schon einigemale von den ministeriellen Zeitungen die | des Garde- Regiments aufgezogen war. nah‘/ auf Befehl des Generals Scott in Beschlag genommen 4 Der Marquis von Grammont, Deputirter des Departe- | er, auch für solche, die an unheilbaren Körperkrankheiten lit- | gemünzt seyn, den reichen Gutsherren abr nichcs anhaben würWerdächtigung hdren müssen, daß sie unter der Maske des Ul- Dresden, 2. März. Der bereits im vorigèn | und mit Truppen der Vereinigten Staaten bemannt, weil man r ments der Obern Saône, ist gestern hierselbst einem shmerzhasten | ten, gesorgt und in jeder Grafschaft ein Hospital eingerichtet | und Herr James erklärte ohne Rückhalt, der Zweck sey nur, die |[raliberalismus den Tories in die Hände arbeiteten. Dieser | Jahre erwähnte Verkauf des Ritterguts Weißtropp is, wie | glaubte, daß er sich in ungeseßliche Unternehmungen zu Gunsten La Brustübel erlegen. werden. Auch Kinder sollte man von den anderen Bewoh- | fentliche Aufmerksamkeit von dem einzigen wahren und erfolgreih|Worwurf wird mit Hinsicht auf den von Sir W. Molesworth | wir aus guter Quelle wissen, jeßt wirklih zu Stande gekom- | der Kanadischen Insurgenten eingelassen habe.

da Es heißt, daß die Regierung damit umgehe, die Briefpost | nern der Arbeitshäuser fern halten und einen besonderen | Abhülfemittel gegen Drohung und Einschüchterung abzulenkusangekündigten Antrag gegen den Kolonial-Minisker vom Cou- | men. Es ist Se. Königl. Hoheit der Herzog von Lucca, der Ein Brief aus Troy, einer Stadt an der Kanadischen E aus der Rousseaus-Straße, wo sie sich gegenwärtig befindet, | Aufenthaltsort für sie einrichten. Lord Morpeth widerseßte | Lord John Russell sprach sich begreiflicher Weise entschieden sier erneuert. „Der ehrenwerthe Baronet“, sagt dieses Blatt, | diese schöne Besißung, jedoch ohne die darin befindlichen Kunst- | Gränze, erzählt: ¿Man hatte sich eines sonderbaren Mittels 2 anderwärts zu verlegen. Man spricht von einem besonderen | sich diesem Amendement, indem er behauptete, daß sich die | die Einbringung der Bill aus. Es kann wohl aber nicht sis kann sich hierbei füglich nichts Anderes als die Errei- | werke, acquirirt hat. Vom Preise ist um so weniger etwas | bedient, um Waffen für die Insurgenten in Kanada einzu- f Gebäude, das für diesen Dienstzweig in der Nähe der Börse | shlimmsten Mißbräuche des Englischen Armen - Gesetzes gerade | Ernst gewesen seyn, wenn er meinte, es könnte ja_ eine ähnli(hung eines persönlichen Zw-ckes versprechen. Nur die ehrgei- | Zuverlässiges bekannt, als der frühere Besißer, Herr von Krause, | shmuggeln. Bekanntlich arbeiten in den Lowellschen Fabriken n aufgeführt werden würde, in sofern die Kammern hierzu die | auf die außerhalb der Arbeitshäuser gewährte Unterstüßung | Resolution, wie sie das Haus zu Anfange jeder Session gezMize Sucht, seinen Protest gegen die Kolonial-Politik des jebi- | noh eine Reihe von Jahren die Bewirthschaftung des Guts | eine Anzahl von Mädchen aus dem nördlichen Theile des Staa- 0 Summe bewilligen, die nah der Verwerthung der gegenwärtig | zurückführen ließen. Wollte man dem Vorschlage des ehren- | die Bestechung annehme, auch gegen die Einschüchterung (Men Ministeriums und gegen seine Kanadische Politik insbeson- | mit der bekanntlich sehr schönen Schäferei behält. tes Vermont und aus dem benachbarten Gebiet von Nieder- f der Post zugehörigen Grundstücke noch erforderlich ist. werthen Herrn folgen, so dürfte es kaum eine einzige arme | jährlich angenommen werden. Weiß er denn nicht, daß Fidere zu Protokoll zu geben, kann ihn dazu angestachelt haben. Die Königl. Familie hat bereits das Theater wieder be- | Kanada. Wenn eines derselben starb, pflegte der Leichnam zu

r wird sih auch bei seinem Abenteuer des Beistandes einiger | suht und vergangenen Sonnabend fand Konzert bei Jhrer | den Freunden der Verstorbenen geschickt zu werden, um ihn Menigen von seiner Partei und einiger mehr von der Tory- | Majestät der Königin zu Ehren des Herzogs von Lucca statt. | zu beerdigen. Jm verflossenen Sommer fiel es auf, daß unge- Suite erfreuen, gerade hinreichend, um seine Absicht von der | Der Karneval ist dieses Jahr sehr lebhaft und unter den dffent- | wöhnlich viel Särge fortgebraht wurden, oft von Leidtragenden Beschuldigung zu befreien, daß es ihm bloß darum zu thun | lichen Vergnügungen verdient die Maskerade im Hotel zur | begleiter. Zuweilen brachte man zwei oder drei auf einmal hin- ep, sein liebes Selbst glänzen zu lassen, indem seine Motion | Stadt Wien besonderer Erwähnung. Unsere Bühne wird näch- | weg, und dies gab zu dem Gerücht Anlaß, daß zu Lowell eine iun die Farbe der Unterstüßung von zwei entgegenge- | stens wieder ein neues Stück von der hohen Verfasserin von D Epidemie herrshe. Nach dem Ausbruch der Kanadi-

Die Einleitung des Prozesses gegen Leprestre-Dubocage | Familie in Jrland geben, in der sich nicht ein Kranker fände, | jährliche Annahme jener Resolution gegen die Bestechung | und Konsorten, bei denen man über 150 Packete mit Patronen | der solche Hülfe erwarten würde. Herr O’Connell dagegen | eine bloße Förmlichkeit ausgeartet oder, wie Herr Gillon sagt E efunden haben soll, wird mit Thätigkeit fortgesetzt. Eine gestern | meinte, nur durch Annahme des Amendements könnte man die | zu einer Posse geworden ist, und weiß er nicht auch, daß, um

bei dem Weinhändler Charle angestellte Haussuchung fährte | übrige Härte der Bill noch einigermaßen mildern; werde es | ihr Kraft zu verleihen, mehrere Geseße erlassen worden \nd abermals zur Entdeckung einer Quantität Pulver, das in kleine | verworfen, #0 würde die Bill nicht den geringsten Zug von | wodurch shwere Strafen über Bestechung verhängt werden Päkchen vertheilt war. Der Charle ist gefänglich eingezogen |. Abhülfe für den Armen an sich tragen. _Nichtsdestoweniger Hält er aber etwa ein ähnliches Verfahren mit Hinsicht a

j worden. wurde das Amendement mit 99 gegen 32 Stimmen verwor- | Einshüchterung für möglich, und will er uns darthun, wie \esten Parteien erhalten wird. Mehr als dies kann er sich | „Läge und Wahrheit“ zur Aufführung bringen. chen Unruhen aber \{dpfte einmal Jemand den Verdacht, es Die große Gewerbe-Ausstellung findet, dem Constitu- | fen. Man kam auch an diesem Abend- mit der Bill noch nicht | dies Vergehen konstatiren läßt? Bestechung kann man nahw|icht versprechen, es müßte denn der nicht zu beneidende Ruf mdchte am Ende etwas Anderes als ein Leichnam in diesen |

tionnel zufolge, nicht in diesem, sondern erst im künftigen | zu Ende. sen, Einschüchterung aber kann auf tausenderlei unerweislihFeyn, daß er die Absicht gehabt, das Kabinet durch ein Seiten- Spanien. Särgen enthalten seyn; er öffnete einen, und siehe da, es fan-

Jahre statt. : Wegen ausgeübt werden. Und dann die Zeugen- Aussagen: (FMandver zu sprengen, die Verwaltung durch einen Streich Madrid, 17. Febr. Jn der Si6ung der Deputirten- | den ih darin Flinten, Büchsen, Pistolen, Dolche und Säbel.“/

Heute wird hier ein großer Ball zum Besten der Stadt- London, 24. Febr. Diebeiden ministeriellen Blätter, der Cou- | seßt, die Einschüchterung ließe sich in einigen Fällen auf einsegen ein einzelnes Mitglied derse!ben zu vernichten und die Tories | Kammer am lten unterbrach Herr Lujan die Debatten über Dem Rochester Demokrat zufolge, soll im Londoner

jurch eine Art von Hintertreppe ans Ruder zu führen. Ob er | eine Vorstellung des Ayuntamiento von Madrid dadurch, daß | Distrikt in Ober-Kanada ein neuer Aujstand’ ausgebrochen seyn. ei seinem Geizen nach Auszeichnung wirklih um einen solchen | er auf das Elend aufmerksam machte, in welches die Fortdauer | Man hält dies übrigens nur für eine Erfindung, um dea an Ruf buhlt, wollen wir nicht behaupten; indeß könnte er ihm | des Bürgerkrieges das Land stürze. Er wurde sofort von dem | der Gränze noch befindlichen Vagabunden Muth zu machen. uf diesem Wege anfliegen. Wäre dies sein Zweck, so ließe sich | Präsidenten zur Ordnung gerufen, von den Zuschauern auf den Aus England is der Lieutenant Hoskins hier angekommen, ein unwürdigeres Benehmen denken. von einem Manne, der | Gallericen jedoch mit lautem Beifall begrüßt, weshalb dieselben | um die nöthigen Vorbereitungen für den Empfang und die re- uf die Ritterlichkeit und Unerschrokenheit Anspruch macht, | auf Verlangen mehrerer Mitglieder durch die bewaffnete Macht | gelmäßigen Fahrten des großen Dampfschiffes zu treffen, wel- velhe Sir William Molesworth als seine charakteristischen Ei- | hinausgewiesen wurden. Die monatlichen Wahlen des Präsi- | hes im April von Bristol hier erwartet wird. Es hält 1350 ) j “fand. : ber \genschaften gusgiebt. Will er den Tories zu Gefallen seyn, so | denten, der Vice-Präsidenten und Secretaire der Kammer sind | Tonnen, hat 400 Pferde Kraft und führt 600 Tonnen Brenn- Artikel úber die Spanischen Angelegenheiten: „Die Nachrich- | treten, die sich bei dieser Gelegenheit von der Ansicht der Mehr- | Lord J. Russell nicht auch darin mit ihnen überein, daß die Follte er doch lieber seine Meinung und die einiger seiner Freunde | sämmtlih zu Gunsten der Minister ausgefallen. Das Geseß | material mit sich. Der hiesige Herald glaubt, es werde die ten aus Spanien lauten nichts weniger als befriedigend. Die | zahl ihrer Kollegen getrennt haben, oder endlich, daß es dem | Beschwerden über Einschüchterung mehr in der Einbildung beFerade heraus sagen und ohne Ümschweife auf ein Votum an- | zur Aushebung von 40,000 Mann ist nach zweitägigen De- | Fahrt über das Atlantische Meer in zwdlf bis vierzehn Winter - Campagne is den Truppen der Königin nicht günstig | Kabinet selbst mit seinem Widerstand gegen die geheime Ab- | ruhten, als wirklichen Grund hätten.“ Der Courier dagegFagen, wodurch Mangel an Vertrauen gegen das ganze Mel- | batten heute im Senat angenommen worden, worauf das Ver- | Tagen machen.

gewesen. Nicht etwa als ob die Karlisten bedeutende Siege | stimmung nicht rechter Ernst ist, und daß es nur nicht gleich | findet es unbegreiflih, wie Mirtglieder der liberalen Partei ournesche Ministerium ausgedräckt würde. Will er die To- | langen des Jnfanten Don Francisco de Paula, vermöge seiner “Zu New - Orleans brach am 23. Januar auf dem Dampf- errungen oder entschiedene Fortschritte gemacht hätten; aber sie | nachgeben, sondern sich erst noch mehr dazu drängen lassen will, | zumal die Freunde der geheimen Abstimmung, so unverständisFies hereinlassen, so mag er es offen und durch die Vorderthôr | Geburt einen Siß in der Kammer einzunehmen, zur Berathung | boot „Martwnora‘““, welches dort im Werft lag, Feuer aus, haben fleine Festungen belagert und genommen; sie haben eine | was ihm von den Tories und ihren Organen schon ziemlich | und inkonsequent hätten seyn können, sich der Motion des Herrn un.‘ kam. Nach der E onieutibi haben nur die Sdhne des regie: | das bald das ganze Fahrzeug ergriffen hatte und sich auch neue Expedition bis nah Andalusien vorgeschoben; sie bieten | unumwunden vorgeworfen worden is. Jn den Bemerkungen, | Slaney zu widerseßen. „Denn“, heißt es in diesem Blat Herr Stevenson, der hiesige Gesandte der Vereinigten | renden Fürsten oder die Thronerben Ansprüche auf dieses Vorrecht. | zwei anderen Böten, dem „Cumberland““ und „Chickasaw““, überall den constitutionnellen Kolonnen die Spitze, und Don | welche die genannten beiden Blätter Über den Antrag machen, | „die Bill würde zwar, und wenn jie morgen in Kraft käm Staaten , hat in Bezug auf den Gränzstreit zwischen dem Die Hof-Zeitung enthält einen Bericht des Generals | mittheilte. Auf dem leßteren wurde den Flammen endlich Ein- Carlos bleibt mit dem Haupt-Corps in den Baskischen Provin- | welchen Herr Slaney, wie es scheint, im Einverständniß mit | schwerlich der-Einschüchterung ein wirksames Hinderniß in desStaat Maine und den Britisch-Amerikanischen Provinzen eine | Sanz an den Kriegs - Minister aus Villanueva del Arzobispo | halt gethan und der Rumpf desselben noch gerettet; von dem zen, ohne daß die Nord-Armee auch nur versucht hätte, in die- Lord J. Russell, nah der Verwerfung des Ballottements im Weg legen, weil man einen Baum nicht mit einem Federmesote an Lord Palmerston gerichtet, aus welcher der Globe | vom 8. Februar. Er war an dem genannten Tage von Car- | „Marmora“/ aber konnte nicht einmal die Ladung geborgen selben einzudringen. Espartero hat im Gegentheil durch die | Unterhause gestellt hat, daß man ihm erlauben möge, eine Bill | fállen kann; aber schon als bloßes Exempel würde die Sacholgenden Auszug mittheilt: „„Der Unterzeichnete erinnert Lord | zorla aufgebrochen und die Karlisten hatten am Tage zuvor ih- | werden.

Räumung Balmaseda's das Gebiet der Insurrection vergrd- | zur Meng Do Einschüchterung bei den Wahlen vermit- | etwas helfen; und dann giebt es Reformer im Hause, die ihPalmerston an die dringende Nothwendigkeit einer baldigen | ren Marsch von Bujaraliza nah Santiago de la Espada und Der Wechsel-Cours auf Europa is wieder etwas gefallen ; ßert. Die Karlistische Expedition unter Basilio Garcia, die \ telst gerichtlicher Bestrafung derselben einbringen zu dürfen, er- | Antipathie gegen die geheime Abstimmung bloß damit entschuefinitiven Entscheidung des seit langer Zeit {webenden Streits | Hornilla fortgesest, wo sie um Mitternacht angekommen seyn | als Gründe dafür werden die bedeutende Ausfuhr von Baum- mitten im Winter über den Ebro ging, und die beiden Casti- | klären sich beide Blätter wieder mit denjenigen Mitgliedern einver- | digen, daß noch kein anderes Abhülfemittel versucht worden send an die Wichtigkeit, von der es seyn würde, die Hinder- | mußten. Die Feinde hatten sich aus Mangel an Lebensmitteln | wolle, der Mangel an Geld, der därftige Zustand der Banken lien so wie die Provinz La Mancha ohne Schwierigkeiten durch- | standen, die nur in dem Ballottement die Möglichkeit sehen wollen, | diesen gebe man eine Gelegenheit, sich von der Eitelkeit andisse wegzuräumen, welche die Beendigung dieser Sache bisher | ‘in den Bergen zerstreut und die Soldaten von Palillos Corps | und der in Folge davon während dieses Frühjahrs erwartete streifce, operirt jet an den Gränzen von Andalusien, in der ge- | solche Einschüchterung zu verhindern; indeß ist doch, wenn sie | rer Pläne gegen die Einschüchterung zu überzeugen, und misufgehalten haben, indem häufige Reibungen zwischen den Be- | verließen angeblich in Haufen von 15. bis 20 Mann die Expe- | geringe Begehr nach Europäischen Waaren angeführt. Heute Lirgigten Gegend, wo der Guadalquivir entspringt. Diese Expedition | au über “dies Prinzip einverstanden sind, in der Form ihrer | wird sie, wenn au mit Widerstreben, dem Eingeständniß nähtWhörden stattfanden und bald der eine, bald der andere Theil | dition, um in die Mancha zurückzukehren. Auch von den Trup- | segeln vier Paketbdôte von hier ab, die an 5000 Ballen Baum- ward in dem Conseil des Don Carlos aus verschiedenen Grün- | Raisonnements ein Unterschied nicht zu verkennen. Während | bringen, daß das Ballottement, was auch an dem Prinzip desie ausschließliche Gerichtsbarkeit auf dem streitigen Gebiet | pen Garcia's und Tallada's sollen viele desertiren, und nah | wolle mitnehmen sollen, deren Werth man auf 200,000 Dollars den beschlossen. Zuvörderst wollte man beweisen, daß Don Car- | die Chronicle die dem Antragsteller ertheilte Erlaubniß zur | selben auszuseken sey, als Abhülfemittel angenommen werden müs(Musübte. Auch wiederholt er dem edlen Lord die Versicherung | den Aussagen dieser Ueberläufer herrscht seit dem 5. Februar | shäst. Fremdes Getraide wird noch fortwährend eingefährte. los, troß seines gezwungenen Rückzuges nach den Baskischen Pro- | Einbringung seiner Bill fär ganz unnúb hält und die bei die- | aus dem einfachen Grunde, weil kein anderes Mittel anschlazishon dem lebhaften und unablässigen Wunsche des Präsidenten, | große Unzufriedenheit in den Reihen der Karlisten. L vinzen, noch immer im Stande sey, seine Kolonnen über den | sem Anlaß von Lord J. Russell und Herrn Spring Rice ge- | wolle. Daß aber Einschüchterung bei den Wahlen vorherrsh,Wiese Zwistigkeit endlih auf freundschaftlihe Weise ausge- Dasselbe Blatt enthält ferner einen Bericht des Gene- Inland.

Ebro gehen zu lassen; dann mußte man auch darauf denken, | machten Bemerkungen bekrittelt, findet der Courier es sehr | leugnen jeßt selbst die Tories nicht ganz, und Herr Scarletlichen zu sehen, und benachrichtigt ihn von dem Verlangen, | rals O’Donnell, worin derselbe dem Kriegs - Minister anzeigt, Berlin, 4. März. Se. Majestät der Kaiser von Rußland dur Verminderung der Truppen die Lasten der Baskischen | angemessen, daß jene Bill eingebracht werde, und wäre es auch | gab sogar zu, er habe in diescr Hinsicht einige Erfahrunzesomit die Regierung der Vereinigten Staaten die von der | daß er sich _mit 1600 Mann auf mehreren Englischen Dampf- | haben dem Kalligraphen und akademischen Künstler August Provinzen zu erleichtern ; endlich hoffte auch Don Carlos, daß | nur, um aus dem Verlauf der Debatten zu sehen, daß sie niht | gemacht, nur wollte er gefunden haben, daß die EinschüchteruyWBritischen Regierung versprochene Entscheidung mit Hinsicht | schiffen in San Sebastian eingeschifft habe, um die von den | Friedrich Schüke senior hierselbst, in Anerkennung der besonde: die Anwesenheit jener disziplinirten Bataillone und eines erfah- | genüge, weil dies ein desto mächtigerer Beweggrund zur Ein- | desto weniger glúcke, je mehr sie angewandt würde. Einen «uf den im Juli 1836 ihr zur Berathung mitgetheilten Vor- | Karlisten auf dem Berge Garat bei Guetaria errichteten Fe- | ren Mühe und Sorgfalt, die derselbe bei Anfertigung der Ur- renen Generals in der Mancha, den Banden unter Palillos | führung des Ballottements seyn würde. Könnte man anneh- | deren Vorschlag, als Herr Slaney, hat Sir Harry Vern4säschlag erwartet, eine Entscheidung, die hon längst hätte gefällt | stungswerke zu zerstören. Er landete am 6ten Morgens bei | kunde über das Allechdchstdenenselben angetragene Ehrenbürger- und Tallada, die sich seit einiger Zeit in jenen Gegenden ver- | men, daß das ministerielle Blatt hier im Sinn? des Ka- | am Dienstag Abend angekündigt, um die gewissenhaften WihWerden sollen. Er hat den Befehl erhalten, zu erklären, daß | Guetaria, griff die Höhen an, und zerstdrte alle Festungswerke, | recht der Stadt Berlin angewandt, einen werthvollen Brillant- mehrt hatten, einige Regelmäßigkeit und eine militairischere Or- | binets spräche, so würden die Tories darin einen Be- | ler von dem Einfluß der Einschüchterung zu befreien. Er s/sWher Präsident die Hoffnung hegt, die Britische Regierung | welche die Karlisten seit vier Monaten daselbst angelegt hatten. | ring, als Zeichen des Allerhöchsten Wohlwollens, zustellen zu ganisation geben wärde. Diese Hoffnung is aber nicht. in Er-. | lag fär ihren obenerwähnten Vorwurf finden. Ministeriel- | am 27sten d. zur Sprache kommen und is eigentlich nur e erde, falls jener Vorschlag von ihr nicht angenommen würde, | Auch aus Zaraul wurden 300 Karlisten vertrieben. Die Trup- | lassen geruht. : i

füllung gegangen. Die Ordnung is jenen Leuten, die vor dem | ler ist wenigstens die ganze Fassung - des Artikels in diesem Modification des Groteschen Antrages. Sir H. Verney's V Wnverzüglich einen neuen Versuch machen , diese unglückliche | pen der Königin haben nur zwei Todte und elf Verwundete, Die Düsseldorfer Zeitung berichtet aus Kaisers- Bürgerkriege fast alle vom Schmuggelhandel lebten, zuwider; | Blatt, als des ähnlichen in der Chronicle, die sich auch in | tion lautet nämlich: es sey zweckmäßig, bei der Wahl der l Differenz auf eine günstige und definitive Art zu beendigen. | dagegen soll der Verlust der Karlisten bedeutend seyn. werth vom28L. Febr.: „JnFolge des Aufeinanderschiebens des Eises éndeß haben sich Palillos, Tallada und Andere nicht geweigert, | anderen Artikeln etwas zweideutig über einige Mitglieder des | terhaus-Mitglieder einen Versuch mit der geheimen Abstimmn\ Penehmigen Sie u. \. w. (gez.) Stevenson.“ Die bis zu Ende des Januars verkauften National-Güter | bei Ruhrort, welches zu Duisburg eine Wasserhdhe von mehr

Armen gegeben. Das Billet kostet 25 Fr., wofür der Inhaber | rier und die Morning Chronicle, fahren fort, ungeachtet der | Thatsache zurückführen, von wem wili man sie bezeugen lassen} Uo 2 Nummern zu einer Lotterie erhält, die während des | wiederholten Erklärungen Lord John Russell's gegen das Ballotte- | Oft würde dies nur durch den Wähler geschehen können, d alles gezogen wird, und bei welcher mitunter sehr werthvolle | ment bei den Parlaments-Wahlen, und obgleich nun auch der Pre- | nah Herrn Slaney's Plan einen Antheil an der Geldbußs Gegenstände, die der Pariser Handelsstand und mehrere Künst- | mier-Minister im Oberhause sich entschieden wider diese Maßregel | haben soll, und dessen Aussage, wenn man sie erlangte, kaum ler zu diesem Behufe hergegeben haben, verloost werden. Die | ausgesprochen hat, dennoch die Angemessenheit und Nothwen- | geglaubt werden würde. Es war nicht zu verwundern, da) Herren dürfen nicht maskirt erscheinen; die Damen dagegen | digkeit derselben zu verfechten, sey es nun, daß sie sich in dieser Lord John Russell’s Ansicht von der Sache bei Herrn Scar} werden nur in Charakter-Anzügen oder im Domino zugelassen. | Frage ganz unabhängig vom Ministerium halten wollen, oder | lett, Herrn Forbes, Oberst Sibthorp und anderen Miktgliedern| Das Journal des Débats enthält heute nahstehenden | daß sie die Meinung derjenigen Mitglieder der Verwaltung ver- | von der Tory:Seite Unterstüßung fand. Hoffentlich stimmt abers

L E E T E E

L 2 U Q: 1 A T ER m

sich mit Garcia zu verständigen, und zur Ausführung seiner Ope- | Kabinets zu äußern anfängt. So hebt sie es zum Beispiel | zu machen, und es solle daher in jedweder Grafschaft od Der katholische Erzbischof von Tuam hat sich nachdrükli aben 513,113,183 Realen eingebracht, während sie nur auf | als 27 Fuß herbeigeführt hatte, dra : mit | rationen mitzuwirken, jedoch unter dem Vorbehalte, daß sie später: | hervor, daß Lord Melbourne bei der zweiten Lesung der Bill, | Stadt, wo im Laufe diescs Jahres die Hälfte oder noch mh Wegen den V der hes M HENEA R Na: $58 166,502 Realen geschäßt wide : ) P / E H; T di Ebenen p e T | hin ihre unabhängige Stellung wieder einnehmen wärden. Basilio | wodurch das Bisthum von Sodor und Man mit dem von | von den registrirten Wählern um einen Versuch mit dem Vilonal-Unterrichts-Plan , als für die Reinheit und Freiheit der S und Hukingen, als Signale den Losbruch der Eisdecke ober- Garcia befand sich auf dieseWeise an der Spi&e von etwa 6000Mann, | Carlisle vereinigt werden soll, sein Bedauern darüber ausge- | lottement petitionirten, die erste Wahl, die in einer solhFaätholischen Religion in Jrland gefährlich, ausgesprochen, indem Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. halb Dússeldorf verkündigten. Dies erfüllte mit Recht nit der die von 2 bis 3000 Mann regelmäßiger Truppen hätten ge- | sprochen habe, hier von einer früheren Bestimmung des Par- | Grafschaft oder Stadt nach dem 1. Januar 1839 stattfind! ad) demselben cin von dem Parlamente eingeseßtes und zum New-York, 2. Febr. Jn den lebten drei Tagen hat | größten Besorgniß. Wegen der Stauung unterhalb trieb das schlagen werden können, wenn man es gewagt hätte, sie ent- | laments abgehen zu müssen, und die Hoffnung, daß ein solcher | vermittelst geheimer Abstimmung vorgenommen werden. Drößten Theile aus Protestanten bestehendes Kollegium die | man hier nicht viel Neues über die Bewegungen der flüchtigen Eis Anfangs nur langsam und das Wasser fieg_ hier von 17

{ofen anzugreifen. Aber die von der Nord-Armee detaschirte | Fall nicht wieder vorkommen würde. Dann bemerkt sie mit | heißt doch gewiß nicht zu. viel einräumen, um so mehr, al Division hat si, wie zu den Zeiten des Gomez, immer hübsch | Bezug auf die Anzeige Lord Brougham?'s, daß er nächsten Frei- | Lord J. Russell einsehen muß, daß ein solches Verlangen nid! vorsichtig cin oder zwei Tagemärsche entfernt gehalten. Basilio | tag den Geheimeraths-Befehl zur Sprache bringen wolle, durch | füglich an viel Orten wird laut werden können, und an solchen gs konnte vier Tage lang ungestdrt in Alcaraz am Fuße der Sierra | welchen zwischen Asien und Guiana ein Sklavenhandel im rie- | nicht, wo die Einschüchterung sehr stark und die Gefahr für e Morena bleiben, und später Ubeda und Baeza an der anderen | scnhaftesten Maßstabe gestattet werde, dieser Geheimeraths-Be- | nen unabhängigen Wähler groß is, denn da er die Bittschrift Seite des Gebirges beseßen. Jn diesem Augenbli scheint sich | fehl sey allerdings, wie Lord Brougham tadelnd hervorgehoben, | um Schuß offen unterzeichnen müßte, würde der Einschüchtere Garcia nach dem Königreiche Murcia zu wenden; und er soll | nicht in der Hof - Zeitung erschienen, und Lord Glenelg habe | sich ihn natärlich auf seiner Liste notiren, als Einen, der s bereits in Moratalla, in der Ebene von Rio Segura, 15 Stun- | sich zu seiner Entschuldigung auf frühere ähnliche Beispiele be- | hon dadurch, daß er Schuß suche, über Einschüchterung b den von Murcia, angekommen seyn.‘/. rufen, aber es lasse sich doch kein rehter Grund einschen, warum | klage und die unzweideutige Absicht kundgebe, sein Gewisse" Großbritani i d nicht alle solche Befehle in die Hof - Zeitung eingerückt werden | insgeheim um Rath zu fragen. Lord J. Russell braucht alsb ien und Jrland. sollten, und Lord r onnhan! habe sehr richtig gesagt, wenn die ] nicht zu fürchten, daß das Ballottement in großem Umfange |!

Parlaments-Verhandlungen. Unterhaus. Síz- | Krone das Vorrecht haben solle, Gesete zu erlassen, in denen | Anwendung kommen dürfte; aber an einigen Orten würde zung Aa 23, Februar. Sir F. French zeigte an, daß er | es sich um Leben, Freiheit und Eigenthum so vieler Personen | doch eingeführt werden, das Prinzip und der Mechanismus m 5. März einen Vorschla zur besseren Lüftung und Erleuch- | in einem entfernten Theile der Welt handle, so sey doch wohl | würden auf die Probe gestellt, und die Frage über seinen Er'

“Mulbücher , nach welchen der Unterricht in der Religion ertheilt | Jnsurgenten in Ober-Kanada erfahren. Die Amerikanische | auf 23 Fuß. Doch bald zeigte iw eine starke Strômung im an oie, zu bestimmen hâtte, Der Erzbischof erklärt, je- | Regierung fährt fort, ihr Möglichstes zu thun, um jede Unter- | Rheine, wodurch der erfreuliche Beweis geliefert wurde, daß l Dischof sey durch den heiligen Geist und St. Peters Nach- | stäbung der Rebellen und ihrer Freunde von Seiten der Ver- | unterhalb eine Aenderung vorgegangen. Heute Morgen einge- E mit der Aufsicht über seine Heerde beauftragt, und keine | einigten Staaten zu verhindern. Die Zeitungen beschweren sich | gangene Nachrichten bestätigen es, daß die Stauung zu Ruhr- t, außer dem ‘Papste, würde ihn bestimmen, sich die Bü- | über die unwahren und entstellten Berichte, welche ihnen von | ort beseitigt und die Eismassen einen weitern Weg rheinabwörts E, aus denen die Kinder seines Sprengels ihren religidsen | ihren Körrespondenten an der Gränze während der leßten in- efunden haben, so daß Duiéburg wieder vom Wasser befreit terricht erhalten sollen, vorschreiben zu lassen. surrectionellen Bewegungen zugegan zen, wodurch sie und das a soll. Hier seht das Wasser wieder auf Nr. 19 und wir

M Sir Gerard Noel, Parlaments - Mitglied fär die Graf- | Publikum über den Charakter und die Lage der Rebellen gänz: | haben nunmehr keine besondere Gefahr mehr zu befärchten.

D Rutland, ist in diesen Tagen hier mit Tode abgegangen, | lich irregeführt worden. Die Beamten der Vereinigten Staa- | Die Ruhr steht noch fest, jedo ist ein Theil der Decke der-

Mord Carteret, Pair von England, i| am Montage zu | ten sind aufs thätigste bemüht, die für die Rebellen bestimmten | selben dur das Rheineis aufgebrochen worden.“

N - Dalace in Schottland gestorben. Dem Leßteren folgt | Munitionen in Beschlag zu nehmen und so das Jhrige zur Berichtigung. Jn Nr. 60 der St. Zrg., S. 240, inen Titeln und Gütern der bisherige Lord John Thynne. | Beendigung des Kampfes beizutragen. Sp. 2, Z. 33 v. u. ist statt: „Pfd. Sterling an Eingangs- Zoll

eht qu Sheerneß wird der „„Hastings‘“/ von 74 Kanonen, zu- Der Buffalo Advertiser cnthält einen Bericht aus | für Thee bezahlt‘, zu lesen: Pfund Thee eingeführt. Claggenschiff des Vice - Admirals Sir W. Gage im Tajo, | Erie vom 23, Januar über die unter dem Oberst- Lieutenant aaa i tiv