1838 / 230 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

950

berg vorgefommen i gekommen is. Er k dadurch, daß Jud ann nur entstanden sein, en ¿ , entweder ; wirklich hon im en, welche sich am Ende des Jahre i Juden - Gemeinen in de Sonn Zins tehen, un tf dei d Der ama | Srcsbehoathons Po (0 Kemp en im sdlidssen Thele-des Meteors! ngen in dieselben aufgenom i den folgenden Zäh: | S ogthums Posen, und i dlichsten Theile des eorologishe Beob dag ein Uebergewich g men worden sind: oder h- tadt Lissa: sie werd und in der fürstlich Sulkowskys 1838. Morgens | N eobachtung, | Aliéacmanberten iht der von aussen her An dadurch, | den-Gemeinen en jedo an Zahl von d yshen } 17. August. | 6 Ubr. | achmittags | Abends Na ei s en statt fand. W Ingezognen über die | Gemei zu Berlia und Bresl en großen Ju- r. 2 Uhr. 1 a einmali des Jahres 1816 noch eun auch die Zählun emeine enthält in Li au übertroffen. Di L L T Uhr. Book M d E g zu Ende ; n Lissa über ein Dritthei Die Juden- j L 235 | atung, F | die damals began sehr unvollständig sein mochte: weit über die Hälft : Drittheil, und in K uftdruck.-- 335 72‘‘Pa in 5 gnen Fehler doch ein mochte: so sind Ueb e sämmtlicher Einwoh , n Kempen | Lustwärtne ‘Par, 336-01‘“Par. 336,21“"P _— | den ses Jahren um so wahrscheinlich in den fol Ueberhaupt befanden sich in di Ee Th ¿ee Pfe K M pr IEE e L T Cnivaeiti in ; c | | während dieses Zeitr mehr fast ganz verbessert worden als drei und funfzig Städte mit diesen vier Regierungsbezirk Tinouit „-. [ebe 77h R [E + 9.89 K} Sluÿwärme 13.40 9 þ/ meine | besonders seit dem Tei am Ende jedes Jahres en, als | glieder die Zahl te mit Juden-Gemeinen, d zirken | Dunfüsattigung | 80 pt. di 1 O 8.09 R:| Bodenwärme 12,10 y, | 6 | i ahre 1820 ; es gezählt, und | Verzeichni fänshundert überstie , deren Mit- / Wetter. -+ trübe 9 ot. | 81 vEt. Ausust R | steuer die Aufmerksamkei nach Einführung der K erzeichnisse sind sie nach di gen. In nachstehend Wind s Mogin. trübe Saa | ein Steuer-Jnte amkeit auf die polizeilich Ä lassen- | 1) Posen dieser Zahl geordnet: em | agolfenzug »-- NW. NW. 918. Niedeesczlag 0,311“ Si resse erhdô lichen Zählungen d E e 0e 9 6828 28 : MTORINS v : W, y Wärmewech | scheint, das ues ziehe wurde, ee p ganz unwahr- 3) E S 3474 29) Metal Jes Pi ¿_ ART Tagesmittel: 335.93‘ L M oA 2: A Ba E ana Ä ? i e n Bevdlkerung bei Z 2 /21 der E E E a2 3470 30) Bi inne 775 90 Rue 48,99 Nie 80 yEt, N T P E | den können: vielmehr g bei der Zählung hätte úberse gan- | 4) Krotoschin - 2213 irnbaum. . 7 ; A 930 _ ‘T 5) Juowrazlaw Slr 31) Zül -. 760 B G F l L b —, o cem der größte )r muß angenommen werden sehen wer 5) Anowrazlaw .. . „1917 3: E Las 752 nes B Pre debergewiht der Anziehenden Ls Zuwalhses durch ein 7) Schwer s, 1786 33) Plescien Friedland . 730 Den 18. August 1838. Ï P E E Berlin, M G | anden ist. L er die ( ersens . ..- * Z eschen.....-.- 7 é S De D , A9 c T d üleniste, worin die gedachte 3 wahesheinlich durch die Zeitzer 5) Gnesen. E E E R | —t iee Fer E Cerd Cart Ries | ————— e T ES | | etrug nâmlih nach d unahme statt gefund Á E Loe 1557 rojan E N Sor 711 S| Brief. i "Geld M E s : E SE: : es En | er vorstehenden Ausei en hat. Sie | 10) Ostrowo [1557 36) Pinne .… TH1 } EcrSchald-Sch. [4] 103 | “- 5] Brie Ge M | E a a G T In den Jahren 1823, 21, 25 - L 11) Schwerin Ca fa 1518 37) Öbrzycfo. 707 | er. agt. Od1. 20, 4 Ei Jag) Bens. Vice: [4 T0 0 M Amtlihe Nachrichten i pE E 1838. s G - G 0.0.0 S 3 ¿ . S s T d me n í ; . . ï i T E E T | Bt O E Ch e 1602 N Zempelburg . « . . - 1497 39) GLAA S 690 T 662/23 | 66/5 } do. E Li Laer 4 1 Kronik d and die Unterhandlungen mit E i ri ah ip O i, M a 2125 149 Ds E Ea A 1482 G M «006 e C Gele IaE s 103 !/g |Kur- s.Neum- do. M og] ad Bei der am 16 es Tages. Es führen soll. Es G Que Gouverneur vortheilhaft E | . in dati 32, 33, Zü... 2361 15) Liebne S 1453- 41) Or Q E 658 | Berl. Stadt- Obl.) 4 1033/7 103! Schlesische do.| 4 E R per Nen Klasse -8 ten und 17ten d. M ties sollen wir es nicht AoeS L ihn ganz Mea ai lA : cie d Gi = dagegen zwai, Jahren zusammengenommen“ L102 16) E A 1380 42) SiZivie a » - E ens S} —. | Us Bei t lh Gewinn von C000 Riblr, pn Klassen Lotrerie fiel de Sedung zum Gebir bt. Tes, ans die Dise. die fes wenn die nals N freilich niche die Existenzzdes Ministeriums h 1835, 86, 37 ein en dreijährigen Zeitraum E 17) Se A 1351 43) Ratibor . . « .- 624 p e T 2 G 95 4 2 Gewinne zu 2000 . auf Nr. 97,918; di er Haupt- | serer F ge, wenn die Wüste im die „eisernen Thore“ ahme der eigentlichen G zu vermeid& sind riums han- e Verminderu / Urn 1158 4 O e Aa 580 anz. do. in Th.|--| 433/ s marco 215 2 h : Rthlr. fielen s e nächstfolgend ‘er Freunde wären? im Südosten in der e natürlich nicht hen Geschäfte seh , aber die Vor- nach deren Abzu ng von... 836 18) Meseri .. 1158 44) Tuchel 2 Westpr.Pfandbr.| 4 4 Neue Ducaten |— 1 4 3 Gewinne zu 1200 R auf Nr. 3120 genden | wieder abgerei d Ben-Zegri ist vor er Hand un- | R „nichts Wichtiges r verzögern, de j g noch Zunahme blieb 1 eserlß. TISS 455 Saat 572 d M an 101!/, ÎFriedriehsd’ 18!/, | 4 Gewinn 8 thlr. auf Nr. 6918. 43,77 und 110,313; Er N gereist, bis an die Z è vor acht Tagen (24. Juli) uder fúhßren wird. ‘‘ ges vornehmen, bis 2 eun man will die vorstehend an ieben 9) Wittkowo 1108 5) Fraustadt ... - 565 o do, [34] 100!/, | 99/6 iehsdor [—| 137/12] 13! winne zu 00 Rthir. auf N - 6918, 43,770 und 82 495 von 7 tapferen Reit Zähne bewaffnet und i (24. Juli) | wurden di ird.‘ (Gelächter / man weiß, wer das gegebnen m 20) Chodzi 1105 46) Miloslaw 565 | Grosah. Pos. do. 4} h fen And. Goldmün-|— lu 07,740; 9 Gewinne zu 40 r. 12,623. 49/178. 57 82/425; | Araber, von * itern. Die Vorsicht w in Begleitung | Auf ie Amendements d ) Am Schluß der Si N GURZA (avàs t beni” fia “(add Johr 7266 21 ziesen. 1062 47) W d e eie N 552 | Ostpr. Pfandbr. [41 N E E 188 5/185. 70,530 zu 400 Rthlr. auf I 9,178. 57,588 und | in Hi , von Ben - Aïssa oder A ht war nôthig; ein H g | Aufhebung der S es Unterhauses der Sißung j l den erst anin D Czarnikau 7) ongrowiz -. - - E 101 !/ [Dize 3, 129/ / ls und 97,362; 1 - îr. 36,763. 55,5: n Hinterhalt l e y nderen der Ack aufen und E chuldnerhaft : E zu der Bill w raums diese außerordentli en sechs Jahren dieses Zei 2 944 48) Borek D408 2 outo E ( r. 1917. 2160. 15,229 s; 22 Gewinne zu 200 R 55,534. | tapfer u gelegt, úberfiel ihn; allei chmedschen Partei zuleßt ein Auss{huß in weitece Erwä s den stufenweise ab Me iche Vermehrung der Anzahl d eit- 23 A O 907 49) ae 532 Wecktél-Céuri - À 103,986 und 111 6 9. 23/633, 30,651. 51.8 d 200 Rthlr. auf | ( nd unversehrt zum D ; allein Ben - Zegri i und dem Unte ß ernannt, um di gung gezogen Tes j s i ; 6 96 ' “Cour / ; 25Gewinne . 51,807. 87,479. 103,696 en Stammes ouar (Zeltla Zegri hat sich | A rhause mitzuthei die Gründe aufzus die Richtigkeit der Zähl die Aufmerksamkeit der Behörde! B 2 O 834 3509 Deutsch: Krone . . 526 | Lumerd —FrrCar n Ms 713. 26,053. 30,030. 3: titne in 100 MIA L! df De. TIS | co L T A a ALILAUS eiae rbe ebur gy » g Pen ei angs A an E Erlaubniß wuch r Zählungen, und auf Ei hörden auf 4) Wronke 813 5 euts - Krone . . 526 E Eis —750 Fl m Brief. | Geli, 52. 61, 3, 30,030. 33,462. 34,242. 5 hlr. auf Nr. 11,442 es auf unseren Entschluß a In diesem Augenbli E Unter eipflichten“ könne man einem seiner s. f Einwanderungen ohn 25) Schödnlank 51) Peiskretsch a dos ad o dels è Kucz 1X08 li 8/992. 61,184. 64,997. 68,248. 6 242, 51,235. 55,28 L ANS recht erhalt chluß an: wir kd genblick kommt | der ú haus. Sik : In die folgend e 26) L »ônlante .. . -- 809 52) Gosli E s E E aa 1 00S EEAO . « 250 Fl, 2 Mt. 14 ls | 77,468. 78 945 82 8 . 68,248. 69/370 69 599. S 8. 57,992. | fallen l en, wir können ihn u nnen Achmed Bey e er úberreichte dieselb bung vom 13. August Russischen Polen en sechs Jahre fallen die U 6) Lobsens .….... 809 5: E R oda 6+ + + «+ 300 Mk, | Kurs 7 Uo 13. 84,499. 86,035 9,509. 74,294. 75,914 n lassen, wir können endli nter den Streichen seiner F auf- | Byron's in der W elbe auf die Errichtu gust. Herr Lea- i en mit ihren ie Unruhen in dem 27) Samter . 2 53) Santomysl . Ea s e ean eie oe 300 Mk, 151 1503/ R 035. 86/299, 97 627“ und nach unserem V ; endlich selbst den Strei ner Feinde | Lord er Westminster- Abtei bezú ng einer Statu nicht zweifelhaft, daß di nächsten Folgen ; i Moa aid s pu 799 ¿2 DUR- E U.) 4 2Mt. | 150! L Der A ; 7,627 und | füls.“ ortheil. Wir »st den Streich führen, j Brougham d tei bezügliche Bittschri è Ford diese in 3 und es scheint In diesem V : E S N 1 LSt. 3 M /4 | 150 nfang der Ziehung 3ter K úls.‘/ Uns schei ir stehen in einem M en, je | wägu em Oberhau e Bittschrifc, wel zur ermehrun( unb mehrfachen Beziehungen Anl kleine, i erzeichnisse befinden sich einersei Pa e tate Fed ces M e (6 227/g [6 225%, 13, September d g 3ter Klasse dieser Lotteri stehen mi eint der Kalkül ga oment des Kal- gung der Amendem se übergeben hatte. Als di d Eben so wahrschel nbefugter Einwanderunge nlaß e, in Bezug auf Gewerb ) einerseits sehr viele | kuea Webers L h 801/12| 7911 Berli -_J- festgesett. er Lotterie ist auf indestens, nicht zu b ‘gar sehr verworren; wir - | Zehnten - Bill ements des Oberhau «Als die Er- nlich is es, d l gen geben konnten. Srádte, besonder e und Verkehr weni b Augsburg « « »« » 150 Fl, 2 Mt. 1,12 79! W in, den 18. August 18: worauf man zu begreifen, was ;z wir ge- | Ru an die Tages ses zur Jrländi derten es vortheilhaft finden ein Theil dieser Ein seits ab ers aus dem Großherzogt ig bekannte | Breslan «…..-++- Lee O T Io O L Königl. Preußi E D La: N man denn will ssell, da m esorduung tam, ? O ; / : nte | Breslau ««++«« L 2 Mt. z , i s Portrai ill und | hâtt / an hier und d , bemerkte Lo hergestellter Ruhe ast finden fonnte, nach vollständi gewan- s aber vermißt man darin, b zogthum Posen: andrer: | Lei e ee c 400 TAL 2 101%, 1011/4 ishe General-Lotteri eft rait des - Mars / en die Bedí a zu glauben schei Lord J. - in seine früh ndig wieder bezirken Marienwer , besonders in den Regi ipzig «ooo ce co e roe Mt, 99!/ 1? terie-Direct jest in dem Saal hall Valée i ; Gunst ngungen, unk en scheine, die L und daß daraus, besonder eren Wohnsiße zurückzukehr reiche Mi erder und Oppeln, anschnli gierungs- | Fraukfurt a. M. WZ «4 400 Fle 8 Tage | 102! 3 | 9 Im Bezi ction. als das júni ale der Marschälle i a ganzer Figur is en der Irländische er denen die Geldbewilli deds unbefugtes Einwand nders bei geschärfter Aufmerksamkeit e! Iw he Mittelstädte wie namentlich Thor ee und verkehr- | Peterabur@ -+ + - vi fes ende E f S | L Breslau i ezirk der Königl. Regier | M jüngste in der Reihe, auf im Schlosse zu Versailles verändert, so müsse en Zehntberechtigten N L Jahren entstand Y ‘Da die Verminderung in den le it gegen | werder, ent Oppeln, Leobschü L G Géa .- 100 Rbl, | 3 Woch O /2 | 10/4 Myelischen Kirche i ist der bisherige zweit A | an meldet aus Lu e gest, / | der Geld - Klausel er sagen, daß er bei gemachk worden F i i | ten drei | sien. Mehrentheilé / ú6 und Neustadt in O ¿ ¡3 | 30'/, Kirche in Trebniß, ck ite Prediger : ' von Joinville sich sei neville unterm 9 s Di lauseln dies Gerücht ni i sorgfältiger Prüfung Fällen die Erlaubni a fremden Juden nur 6 hrentheils haben besond ; in Oberschle- Auswärti « Wind der Kandi 6, Mücke, als “an der evan- ih seit 2 T ten, daß der Pri iese Bedingu cht nicht bestäti rûfung / niß ertheilt wird j in sehr seltnen herrn, besonders in fe dere Begünstigungen d G wärtige Bör andidat des evangelischen Pastor in S in Gesellschaft des L agen dort befand r Prinz | Zehntb ngungen bestanden stätigt gefunden hab niederzulassen, das Aus ird, sich im preußischen S i n feühern Zeiten Ni or Srund- Amst ra Ari: (s Pastor in Höniger gelischen Predi troppen, | Die bei des Herzogs von N und mehrere T tberehtigten nicht, wie Si bekanntlich dari habe. | ì wandern d 0A taate [in unbedeutenden Stä iederlassungen der J Nied 3 msterdam, 13. Augus ; nigern, Kreis N gtamts, Peisk E beiden Prinze emours zuzubri age | Wahl ; t, wie Sir R arin, daß de j gegen durchaus nicht ers METIS V einheimischen Juden da- Zünfte tädten veranlaßt, und Wi uden edarl. wirk!. Schuld 54 !! d D eitherigen Pfarr - Admini amslau, angest (le, isfer, | zu Cirey b zen hatten am Sten di zuzubringen gedachte zwischen der A . Peel es wollt i E : Uebergewicht der : chwert wird: so kann eit da: J oie der Kaufmannschaft en iderstand der | px 5%, Span. 205/ P: His: SV/o 00. 1015/16. K u Rudelsdorf, Kreis inistrator Gogol die elle, so wie dem | ) besucht. | Sten die Spiegel - Ma . | angebotenen 50 pC nnahme der ihnen e, die freie t : ; nzahl vom Ausl 1 so erhebliches dieselben verhind , zuweilen auch der Gei ; Preuss. Pri /16- Passive 47/g. Ausg. S 16 ans - Bill, orf, Kreis Wartenb gol die erledigte e | gel - Manufaktur | tra _pCte. für de vom Parlam | anscheizend in den L slande ange ogner J - ert oder doch b d á ¿ eistlichkeit, räm.-Sch. —- Poln. J! p. Sch. —. Tunsl1 erg, verlieh g Pfarrei | G S g und der e S / t rúckständ ente l ren 1822 bis mit 18: uden, als | Verhältni a: _beschränft: daher chi . —. Vexsterr. Me Bl, en worden. | roßb ¿Z ver - igenen Cin ständigen Zehnt ; j Tue purcd heimlideé Ensteiden onffanden f et Suden, als | Ned bctm Ort hee. so vecsdieané | Zinn Kou Fi P E “A Rati Gs f G E verden, sondern. dab Alle ohne Ausnab efsánde gelesen butd dia Aufsi E Me eines Theiles der a Os bei Dié: vorbénárititén Wh i Bank-Actio „Hamburg, 16. August. j 3 eiti dritte dit A August As L Oberhaus. Siz- ley sagte, es A E g zufrieden sevn sollten T der ihnen Ï ms war. er Regierung wohl nur allmählig zu da: ae von e a A m Juden- Bg: s S: 1419. Engl. Russ. 108!/2. 3%/g Port j P ing s-Na ch ri ch ten | vaDdt: e e Lana Bs A Ae L O A E beabsichtigt O! Q E n- j ; ie Wohnsike der Jud j ielten zusammen . Mitgliedern ent- * Wien. 13 (7 E A 1 S "ih diese Bill l Fw. Herrlichkeiten Bill und bemerkte | Ame 1m jede Kollision mit bu an habe es aber zurück L ; einzelnen Bezirke des en sind sehr ungleichartig unt / die gleichfalls e cend ü e A E 39 094 5% Met. 1075/z. A49/ 100? . August. T and mehr als ill nicht sowohl als eine J nochmals erinnern daß mendements des Ober em Unterhause zu vermei genom- Zählung zu End preußischen Staats vertheil er die Ortschaf E enannten drei und dreißi 094 | —. Bank-A- tien R O lis: 3% 8 (g. 21/29 —. U F . eine deklaratorische 2 ndemnitäts-, sond n V paar von Lord N hauses wurden nu vermeiden. Die | DAYU des Jah l heilt. Nach der ten mit Juden-Gemei reißig /z« Neue Anl. 6322" 2% —. 1% F : rankrei welche die Befugni e Akte (d. h. als ei / ern viel- A torpeth und n diskutirt und ei Regierungsbe ens res 1837 wohnten Juden hundert aber w neinen von mehr als fünf- l32- Paris, 13. A ei. einand ugnisse des General-G als eine solche, durch gen mendements da Herrn Shaw vor nd ein O en in den vi / eniger als tausend Mitgliedern 22/498 Königl Went in Afcik . Aug. Während das F C | ergeseßt werden sollten) ¿Gouverneurs bestimmt Art sind, daß si zu angenommen, die j geschlagene Ge- | P Ee ° ihe Schaus Wubi ifa, durch d ranzdsische Gouverne- | fär durchaus sollten) eingebrach er aus- | sie desh( e der Annahm Bill i jedo nicht v e Bromberg U 2 ae 13 77 iese 53 Städte zusammengenom anfan tis Sonntag, 19 ( ausptiele. Wuhig und unbeweglich en Traktat an der ouverne- | nothwendig, daß die Bi t habe. Jch hi e deshalb noch e der Bill im Ober 9 Der Ee Oa E U Er 3777 hierzu treten f mmeng men also ... n / nntag . Aug. Im O ; 5 nbeweglich zusi t an der Tafna geb | angenommen g, daß die Bill i E hielt es | D einmal zurück \ berhause, wohi ( E ete a frei 92 4 erner in den vorbezei . 61,592 Die weiße ) ) pernhause auf B Btámme und Or zusieht, wie die bi gebunden, | tri werde, und w Ul in leßterer Ei ann wurden die A d muß, hinderli , wohin f D I a E rote nd 2,179 ierungsbezirk ezeichneten vier Re- : ame, Oper in 3 Abt e T egehren: rtschaften des S isher unabhá - | trifft, der sich ( as denjenigen Thei genschaft | den-Bi ie Amendeme hinderlich seyn ks | R E E T Mos zirken funfzig Juden-Gemei Boyeldieu. h., mit Tanz. M ehmenden M es Südwestens si hängigen | lei auf die Indemni nigen Theil derselb en-Bill unveränd nts des Oberh nen. : L S: A A ICN O L L ZA 52,017 250 bis 499 Mitglied n-Gemeinen, welche om Sch usik von Wsten der R acht Abdel-Kader's erwehre! sich der überhand- eicht denen, die das U mnität bezieht, so würde i e E C E erhauses zu der Pfrün- [ n di a 2/17 H ; uspi ¿ : j hand- | P i : lche n ommen. Die Kar i es ; in diesen vier j eie 100 er hatten, zusammen mit. . 17,12 Im Schauspielhause: Die seltsame De Bd Regentschaft, in d wehren, scheint zugleich im | überlassen hab nrecht sanctionirte e ih es viel- | überfam, elche noch an diesen tadische Indemni- i ‘Das E S alias zusammengenommen T V enthielten demnach —— Abth E ahren Sitten E n n tee b Anhängern Provinz Konstantine die Feind: et Da die Sie Ab Une sol für 4 S Mee E e O Antrag Lord Ls berdause her- Î e fánf Neuntheil i haupt Mitglieder . «+2 * : ; “E * in eftiger 3 N / | dat, daß ich der eine solche W an- | ster in e Lesung; d i ell’s soglei sdlfer i eile der auLerdem wohnten noch in den Städten der hier L - M : u drohen. zu gähre E nd desse ) der Aut lche Wendu er in B Lesung; das Ver ogleich vplternig Be a s e ansehuli@ R A De eis A ega der hier be- 78,721 Teauerspiel (1 S s Im ; Schauspiethause: Sri ven N Ben auch E e it V Au Bit t | a! so habe ich id N ey / Maßregel geworden R L R UEe Be det ias | s ht selten ûber ein Dritthei nsehnlihe Gemeinden zahl als 250 beis e in geringerer An- ntonio Allegri, als Ga enschläger. (Herr L. Morden is, in Fol / bejonders im C * in vielen | tra j ntragen, so daß i , die dritte Lesung dieser us\uß-Berathu uf den folgenden Ab E : ; theil, und i : , welche ammen . ..-.-- Grua: Gui 4 astrolle. Mad. W GACENE e VNN ‘ist, in Folge der mißver ommerce b rag für das Ministeri ¿F ih nun eigentli ng dieser ngen mittheile end anberaumt Ï mehr als die Hälfte Fámi eil, und in einigen Fällen selb L ien N 12 662 rua: Guilio Romano. Dll erner: Marie. Herr an seit der Eroberu erstandenen Friedenspoliti emerkt | sich nämlich i Ministerium mache.“ gentlih einen An- n. en ; s / , 5 , . è j z 9 , L G ., . Î find, Die zahlreichste J mtlicher Einwohner ihres Wohno st Cid ate erhaupt in den Städten I e. B. Stich: Côlestine.) ANehrzah( der E, Konstantines befolgt h politik, welche |ratorisch ih in der Freitag-Sibung d Lord Brougham hatte London, 14. Aug. E : í überhaupt befindet sich juden - Gemeine im preußischen S res S Aue r E e 91,3853 Königsstäd t ttrienin Feinde A frohlocête úber Ach at. Die große | dingut en Theil aus seiner Bill“ azu verstanden, den dekla- werde schon zu Ende d Es heißt noch immer, das : so ansehnlichen Ei in der Stadt Posen, doch nebe taate em befanden sich in dem hier stehend “1 Militär 9,727 Sonntag, 19. Au T Theater. sit Nachdru als G zurúck; hätten R Fall; seine dieser E daß auch Lord Melbour wegzulassen, unter der B - | mit welcher die Mini ieser Woche prorogirt ria Parlament Fünfcheil E D R O nidt, einer | wodurch dis weiter ob R 42 | berspiel in 2 Akte g. Das Zauber-Diadem. Origi E dee uny Méeren Lde die Franzosen sich Theil modifizirt werd ne fein: Amendaniont,- wodupch bte G bfr a 600i -Tbéoden Die Eil, ! n ausmacht, Die nächst di N Em sen wird mi oben angegebne Zahl n P (kten, von J. Schikh. M ginal-Zau ) feine Zeit gelassen, si es Landes ben ham eine noch größ den sollte, und wori , wodur | und etrieben, macht dies enden die Parla- [ / | mit . achgewie: . Musik von Heb nterwerfun sen, sich zu erhol ommen, | ff| i ) grôßere Ausd worin Lord B man vermeidet sichtba dies allerdings E f E eser ansehnl L O L * Ed L enstreit sung gezwu j olen n i , | fen D j ehnut 5 rous j j l w i | E ———— i S S E S E E E Schluß fo) 191,199 n Vertretung des Redacteurs: Wenygel è h gesund Z allen Gegnern desselben : bande getutben 1% Minister denn auc) thai ollie, Lde u E oe, des Gra: Bie Aonitdunin ¡wischen den Patteien vera noc cin ‘neuer be: | S i . | j E e rine . h, i E « 7 è . or P 2 ments des Ob eran aßt w s S E E I dßt Lr ie würdea den Araber A Freunde und Verbi den Antrag Lord Br er Herzog von Welli , was der | ten-Bill hab L erhauses zu erden könnte | ; Gedrut bci A. W. Ha , die Französische Oberhohei n Respekt und Vertr bún- | natürliche F »rougham’s ganz i ; ington fand ; zaben keinen weit zu der Jrländisch i j ) c : 5 : . A9. yn. and wahrh A erhoheit zur Anerk rauen einge- olge deéjenige anz in der Ordnun ; geringfügige Abä eren Anstoß im U en Zehn- : ciner N nz ci 1 S ine Aufgab t pacifizirt hab erkennung gebracht macht worden gen, was am Freitage i g, als eine | aber der Mini nderungen dari nterhause gefund j ; s gabe verstanden. en. So hat offenbar Ge unddas | zwar noch eini ey. Lord Denm age im Hause abge- der Minister, Lord J in wurden zwar vor I ( Becéanntmachun g cy r d ic ï c U ß glauben und en. Allein man unter eneral Negrier | G einige Einwendu an, der Oberrichter ; Zehnten - Bill f sle ohn Russell, war wei genommen, ; N. 1836 zu Mühlb l en S t rität wi nd befürchten, Ach1 unterhandelte lieber s Zrafen Durham in B ngen, indem er die V , machte | ter, und dar allen zu lassen, so se / weit entfernt," di f Subhastati g Verubard F erg verstorbenen Steuer-Raths Christoph, ad én wieder in Konstanti ned dürfte unter Franzd ‘„— man | füur eine dem R in Bezug auf die K erordnung des | Maß darunter au ministeri hr auch die liberal G i C l Kea Wb nig Patent. Beruhard- Felix von Feotpolte auf d hrisioph'an gewöhnlicher Gerich d nterhändler du atitine eingeseßt werden; er sischer Au- | Maß echts-Grundsaß Kanadischen Rebellen aßregel von der A sterielle, ihn bestû E nat | nigl. Öber- Land utter und Erbin desselb en Antrag der|Termine öffentli crichtsstelle anstehenden Biet 'giaGa r Arab rften ungestört i st werden; er und sei aßregel erklärte, ab s nach durchaus nichtzu r auch | zu machen; i nnahme der Munizip rmt hatten, diese richts zu Maricnw andesges|mergerichts - Direk en, der verwittweten Kam mine öffentlich meistbietend verk etungs-' n‘gfaltige Weise das : aber und Kabayl ihr Wesen treiben, di „seine | wodurch fär di „aber eben deéhalbdas V zu rechtfertigende E Es Ho Gegentheil unizipal - Bill bh | Nothwendi Gre E E atr tnet uldioin 2e e R Juli 1838 auft werden. [Vortheile dar größte Jutercsse und vielscii Fuewend Zegen aylen durch allerhand Vorspt ie Stämme âr dieselbe eine Indemnität l erfahren desParlam urtheil gegen die v / er suchte jedes ungünstig daugig : Die im Strasburger er Verkauf. H ‘Prozeß eröffnet und cin Terwi aftlichen , Die Haupt. A j I a0, Bragzosen au orspiegelungen be- ganz unangemessen hielt idemnitát bewilligt werden st ents, | nommenen Veränderur Oberhause in der ngünstige Vor- ; Güter Swierczyn e S Kreise belegenen adeligen |bi E und Nachweisung der Ansprüch det G An- E slellt hat n ufgabe, die sich der Herr Verfasser gen ent in Algier wer wei fhezen. Während er d / | des Geseßes sey und - weil es eine Einmischu! ea sollte, für | Annahme eränderungen zu beseiti Zehnten-Bill vorge- | luß des Ern V Szynkowo Mr. 52, mit Aus- 7s auf e der Gläu- Lit ; y el darin, in möglicher Kürze und n und zugehen ließ, trokte er eiß wie unterwürfige An a Verantwortlichkeit man vielmehr dem Graf 18 D den Lauf | erwähnt zweier von den Arländischen und so wäre denn die : nebs? Hvpothekenschein orwerfes Swierczyn, laut de en 26. Oftober c, Vormitt erarishe Anzei e zucht ie Mittel anzugeben, wodurch di et General Negri dem durch seine JInstr erbie- | indeß die Bill für seine Handlunge en Durham die | freili en und der Armen-Bill, i en Maßregeln, d L : thefenschein und Bedin r |vor dem Herru Ref ‘mittags 9 Uhr, | A gen. am sichersten zu veredeln i ic Pfcriv FPevdlferu Negrier unter den Instructionen : ill wurde dess gen hätte überlassen reilih aber mit vielen ill, in dieser S , der eben . auf 20,165 Lir 3 sgr gerichtliche Tare, abgeshägt seyt w E des unierzeichneten U nee (Stechbahn Nr. 31, 1 gen, bei E. S. Mittler das Buch ustrie - Zweige werde. Außerd angt, seine Feinde si ieder zu einer T rabischen | passirte. p Brougham's ¿O ge Gegenb ns. Auch die vo ungen von Seite E / * . 2 pf. L ; : , 1 zu haben: uch noch, in wie em bele Fehr. Ei einde sind auf gewissen Bed assirte. Hierauf l zam's, zum drittenmal „Gegenbe- | Oberh von Lord Bro Seiten des Ministe- am 28. Nov. aas S M solleu po iki Es weiden daber alle etwanige ange Der M / der Pfeide zu b Fern, chne tas gute Gedeihel l. Cin zweites Schrei ge\chreckt und denk eutung | tition des c egte Lord Brough ale verlesen und ause genehmigte Ind : ugham eingebrachte Le an ordentlicher Gerichts ormittags um 10 Uhr, gen bi äubiger hierdurch vorgeladen, ihre ige unbe-\ Oder gründ'i etallar beiter. Unterhaltun zu beeinträchtigen, an der fkosispieligs (zier vom 30. Juli reiben im Journal en an Gegen- | nes i s Herrn Leicester Stan gham dem Hause eine P ham ist im Unterhaus emnitáts-Bill für den G N i als Mitbesiger im H stelle subhastirt werden. Die f nun 3 Monaten und spätestens int A Neusilber, iche Anweisung, Gold Platina, Si Gelde g ‘bedeutend erspart werd f je Verwi f Juli, läßt, ohne es ei des Débats s im Jahre 1825 ; hope vor, der, als Mitgli e: | fördert w e von Lord J. R rafen Dur- é / | ; , , Silber, | O Weise den leid en fann, al erwirrung und Unsi es eigentlich aus | Statue L gebildeten Comité? / Mitglied ei- rt worden und heut . Russell \{hnell wei ? genen Gebrüder od mie aunocy eingetra-|Voll ine, „entweder in Person oder dur em obigen bak Ser _Weißkupfer, Metall - Compositione 1OET, vorzubeugen / eit vorkommenden Kräulkheitel iz Konstantine 1d Unsicherheit des h) zu wollen, die - 6 ord Byron's, d mité’s zur Erricht A obgleich von vi ute schon durch den A weiter ge- : Brodzfi, ingleichen Ui , Casimir und Johami von|K macht uud Information versehenen hi ciuen mit| Sup emilor, Prinz-Metall, Bronce, Glock n, Tom-\ Aufgab gen ist und wie sie zu heilen sind Die Et Be stantine erkennen. „D es Zustandes in der Pr sich bei dem Kapitel vo arum ersuchte, das Parl ung einer | wenn er di ielen Seiten geglaubt wi uss{uß gegangen fiewicz, geborne von ran Yosephine von Andrusz: ommissarius, anzuzeigen, die Beweisn iesigen Ja If N Mesfing, Zink, Blei, Zinn, En en-Mectall,| Seuriheil hat der P Verfasser, nach sachkundizt tamm ni - Zegri gehört, mi er Scheikh des St ro- | teres erlaube, die von Westminster dafür v Parlament mêchre | Debatt ies erfahre, sogleich resigni rd, daß Graf Durham, bei Przaguicz in U E angeblich in Chorszet pease hiernächst die weiteren Soiemnni beizubrin- fetten so wie verschiedene andere Cuba n O bei ihm dur auf's Meisterhafteste gelöst. Alles if bele der Debah mit "e Farhad - ben - Saï ammes | Byron's, die b A Thorwaldsen längst erwenden, daß leß- | noch en über die Maßregel im A gniren werde. Die nähe / nehmung ihrer Gerecht e werden zur Wahr- E S Anmeldung ihrer (nzu aen L en. gegen nnd geschmiedetes Eisen Ci tahl- Be irinE, E langjährige Beobachtung und Erfahrun Me i : Selam zu n B Jassenavi und E vom | liegt, Athen d ereits mehrere Jahre Os vollendete Statue | sollen nicht bekannt; sie dauerte us\chusse des Unterhauses ren hiermit vorgeladen. same bei dieser Subhastation sebibar M T UT E O T iden Ae lberbanpt A A gegeben hat. seine Stellung die beste Gel a tehen! Twnidet fai fe ee n ee Dichtern C M E heute Abend E seyn. A P iv ues N orrechte verlustig erkl ller ihrer etwanigen| F, ichen Lothe zu berei um Lêtben erfor:| die Zeichnu beigefügten Steind _Whmed’ er Zegri und ndschaft zwisch verweigert worden i en, was bis je West- | lebhafte D einer Petiti ; erhause h Nothwendi uur an dasjeni g erflärt und mit ihren Ford Mechaniker, G zu bereiten. Für Metallarbei die Zeichnung ei indrucktafeln giebt die eit s Mutter , ei nd der Beni - Gâna en den | der D en ist. Lord Brough jeßt von dem Kapitel hafte Debatte, und e. TOON Mis Glasgow i V Ober - Landes ger B erkauf. meld asjenige, was nach Befriedigu erungen| Fie er, Gelb- und Gleckengießer, Kuvfers eiter, | Pferdes, d g eines regelmäßigen und {ön gebaut aus leßtere eine Frau von starkem kommt dazu; echant von Westminster á igham verlas die Antwort, wel heiten, stattgefund zwar über die ortettatiias v noch eine D16 Rittergut eger zu Bromberg. |beu enden Giäubiger von der Masse E As sich Seme Sa Messer-, Zeug: Que chmiede,| abe A Theile im Einzeln, nebst genauer è Beni-Gâna Stamme. Vor sieb und kühnem Muth, such ertheilt hatte; sie lautet uf ein dieserhalb an ihn gerichte elche | ebenfalls noch f en, worüber indeß die ischen Angelegen- wraclawer Kreise (ndlchaft nebst Kaspral, im Yno- Ge verwiesen werden sollen. rig blei- . Racfebrandt. Mit 4 Tafeln A a T, führlich bes io und fehlerhasten Bildung, aub en - Zegri; na die ganze Familie d en Jahren erschlugen früh Gelegenheit gefund e folgendermaßen: „Jch hab ztetes Ge- Gestern ehlen. näheren Nachrichten x pf. abgeschäyt ‘soll aftli auf 41,431 Thlr. 11 sgr Sa Gen den 19. Juni 1838 8vo. Geheftet, Preis 15 sar ildungen. gen von Zuttert ei sind. Die andere giebt Abbildun e sich Á nur dieser selbst mit es obgenannten Scheitß? rathschlagen. A : en, mit dem Kapitel “6 E e erst heute | raths fand eine Versamml 4 Er : ; : 4 E s | L (s man uns frúher el úber die Sache unter Vorsi mlung des Londoner am 9. März 1839, V enat des Königlichen Ober-L G. Basse in Juedlinbu Daß das E dem bi nden sich (s die Franzosen K E jüngeren Brüdern ret- Lord Byron's in der früher ersuchte, die irdi zu be- | Peacock b 6 des Lord - Mayors idoner Gemeinde- au ordentlicher Gerichtsftell ormittags 10 Uhr, gerichts vou Sachsen ¿Landes rg. |\priät, fônnen di em bier Gesagten vollkommen e!/Fhge Ben- Zegri und onstantine genommen ; | Grund an, 1w er Abtei beiseben zu las e irdische Hülle | von fr eantragte, daß das statt, in welcher H A einzusehen. edingungen sind im Bürcau 1. P T Und L C rüwell in Paderborn ist so eb Amtsblätte ehörden in den Königl. Preußish! in sie erfuhren balo ere Gunst und Unterstü a Lde | e N 8 T Odi Gesuch zurüfwei- möchte, weil in London liegenden Getraide ersud e M S f n und in allen Buchhaudlungen zu hab en erschie-| R ähere ista zu Theil geworden sind, bezeugen Da ten, daß Achmed? u ihrem Schaden, daß zung rechnend; | ßig d enkens, die Sie jeßt es eonuments zu Ehret ei- | kaum drei Wochen m er Vorrath so. gerin ucht werden der verstorbenen Besi eal-Prätendenten und dié Erbeu|Ger i Proklam Kurze Anleitun en : guten B Ea dem Buche selbst, welches in jed verfolgen und s Partei noch imn , daß sie sich getäuscht Arb emselben Einwurf, ur vünschen, unterliegt ver n sei- | wurde von H ehr damit ausreich g sey, daß man ; i 1 Q ; : ) d obalecich i gt verhältnißmä- derrn Wil en werde. Die Moti v. Busse, werden esiger Foseph und Leopold, Gebrüder d nothwendi er V zur 6 Paderb audlung zur Einsicht bereit liegt, zu crsebel chdrälichen B zu mißhandeln. Fi rer stark genug war, sie rbeit Thorwaldsens f, und obgleich ih sehr : kämpfte. Herr J son unterstüßt, v ie Motion Präklusion \pät i aufgeboten, sich bei Vermeidung der D and- und Stadtgericht r Verkauf. Verbesserung d rborn, im August 18388. W. Crüwell. rzuschla 1 Beistand, um den E inden sie bei uns fein meinem Geschmack in der Adtei zu haben, änschte, eine | England st r Jones meinte, die Kl , von Anderen aber be- Nen Dato ee N enthalt | melden. ar 106 ‘beiti E Ein Hülfsb g der Pferdezucht. d dieser di so werden sie sich 4 Bey ein fr allemal níe- fahren.“ „Dies nicht mit Verstoß gegen r o kann ih do | der h ey Getraide in Men agen seyen übertrieben, i Gläubiger, die E dem Aufenthalte nah unbekannten r. 160 verzeichnete, mit einer al HMpethetunbucs uh für den Laudmanu. Bei H ] A er dürfte alsdann d ih an Abdel- Kader al nie- | steht also T e Pflicht‘, fügte Lord B meine Pflicht will- | so ohe Preis wieder 2E und in wenigen Tagen De tit v. Gasiorowsfi ae Prpa früheren Besiyers, L schene und der verchelichten erei - Anlage ver- A. X Von L ammerich in Altona -ist ers bi und nd Leibe rückt, daß i arauf rechnen, w wenden, | gegen j n, auf die Verleumdu rougham hinzu, „be- gar, in Northamptonshi en seyn. Sir Peter Lauri erde ' zu dffentlich vorgeladen , Leon |Sophie Elias, gebornen Kli ermcisier Friederife R f : %. Bachmann zu haben bei Wilb. Besser i SC ienen “im Osten d , ihm das halbe - wenn er dem Ach- A jenen großen Mann v y ngen zu hôren wel 1 E: Getraide schôn nshire und Buckin h 5 aurte jagte ß l op e orauf die Brau ngmüller, zugehörige Wohn: |Vi veft. beim KöniZl. Preuß. Hauptgestüte zu Trak strasse No. 44): r in Berlin (Be ri is hier in Al, Regentschaft ute mehr als das halbe eden heraus, zu b verbreitet hat, denn ich velche man | leßte Steige er als je, und Herr P ghamshire stehe das j das Brauntweiub gerechtigkeit von 9 Bieren :| Vierte, vermehrte und ve b zu Qra ehnen. D : i oUvern in Algier gewesen t. Der Scheik Freunde nicht wuß eweisen, was selb Ó fordere einem eint eigen der Preise sey nu ; ewtreß versicherte, d 5 Avertiss\ potbek iubrennen haftet, zufolge d und Mit zwei Stei rbesserte Auflage. E F Tel ha fen | eur zu Gunst ; „um wo mdagli )eifh Ben- | säßen Z ußten, wie z / st seine vertrautest l ger Pächter. Der A r die Folge der S F as ; ement j )eken-Schein in unserer Regisi er nebst Hy-| 14 Bo zwei Steindruktafelu. ad Sa. Hof j : quen des B isten seiner Partei glich den Marschall zen stand.“/ (Hört Ie es m seinen religid utesten | rität verw er Antrag wurde d r Speculationen ; r. 6 sgr. 6 pf. abgeschzät, Das hier angezeigte Buch Y 84 Sgr. altend: Dr, Strauss Vergünglich 4 Ble Wit i kühner und itgegen zu wirken. Er i und den Jn- | ein ) darüber, daß d quis von Salisb Gestern war di R i t, bescheidene Titel sagt, ei u is nicht allcin, wie der bendes im Christenthume Pick enes ge \m Gefecht geschickter Reiter . Er is ein unüber er so späten Zeit der as Oberhaus gewöhnii ury | fár den hi die Zufuhr von Wei | j , HA l .— L | ; f ( N ( n : n hi ; ei E à LUE unr füx L 8 (ain Hue für den Landmann die Höhe von Antiparos, u. À. ückler-Muskal E Arabischer R Marschall Clalgal f Alenrer Tapfer- an l übersch! E E einer Menze V N, J auch in E Lln T0 V rei ziemlich e L T j E E q Qussagen zufolge, trei in Franzdsischem rte er eine | Woch ills dieser ganzen Ses , wie zum Beispiel gewesen, so wurden ni drei Tagen wieder S ; eitern ge, treift sich A Solde. Sei- ochen aus dem and ession 58 erst in d von | und die Prei n nicht viel Ankäufe i nes Wetter Î V Tinte und 200 M Viied - Bed. mit 7 bis Melbourn eren Hause herüber en leßten sechs | her Preise gingen wied ufe in Getraide j umher und ?ann zu Fuß längs mit 7 bis | Schuld; ne erwiederte: „Das Mi ergekommen seyen. L herunter; nur einige ieder auf die der vorl gemacht, f weiß sich gar nic gs der Gráân »uld; wir halten die Maß as Ministerium is hieran ord | und Kent ge ganz vorzügliche S rlekten Woche j N ze | der Grund li ie Maßregeln nicht i ist hieran nicht | vi wurden hdher be e Sorten Weizen aus E j iegt an der großen Hüufung der Geschäft R À Sittaze, Ki L di wurden, find nd d Schloß, worin i e in den 2G is 2 Shilli eben so wi f: gestern vor acht Tagen. - hilling für den Quarter höher p ?

Vou dem Königl. Ob Ge zu Naumburz ist über ven Na Lak des van Sacbseu fon. achlaß des am 19, Mär jou jn Veur suf ' z den 80'Jauu : ar 1839 j jedem Pferde-Besiyer und Pferde. Liebhaber auf man L ne Habe j He ringen, si seine helfen, wi gen, sich seine j - wie er | leßten Jahren. (Hört, hört!) Ei . in anderer Grund i 3 S st, daß Vom Vom Cap reichen di ie Berichte bis zum 10. Juni. Si : ie

ession úber Parteifäm h h teifämpfen hi | hinzugehen ! bestätigen die Nachricht, daß zwisch rit, 3 zwischen den aus / gewanderten