1905 / 4 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ein Bild der zunehmenden Bautätigkeit geben S Daten: Rio- de- Janeiro, 4. Januar.

(W. T, B.) Wechsel auf Wetterbericht vom 5. Januar 1905, s Uhr Vormitt Rohbauabnahmen pro 1903 997 (pro 1902 $853 m- und Er- | London 1331!/,,, ; weiterungsbauten pro 1903 350 (pro 1902 330). Gebrauchsfertig

2 22 < d wurden im Jahre 1903 685 Häuser, gegen 606 im Vorjahre. Hier- Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten. S EB| e 1B Witteru dur wurden 14357 Wohnungen (1903 10 840) mit 27 983 heizbaren Magdeburg, 5. Januar. (W. T. B) Zuderberi<t Name der |2 S8| Wind- “a |ZE Zimmern (1903 22 122) gel afen. Die Zahl der Abbrüche betrug | Kornzu>er 88 %/o ohne Sa> 14,90—15,00. Nachprodukte 75 9% o. S. ZSS | richtung, ES ee verlauf 2 132 gegen 130 im Vorjahre. Von Januar 1903 bis Januar 1904 12,35—12,65, Stimmung : Fest. Brotraffinade 1 ohne Faß 25,00, | Beobachtungs- LS ee | Wetter | 2S |[LO der leyten haben fih die leerstehenden Wohnungen ohne Gewerderäume von Kristallzu>ker T mit Sa> 24,95—25,074. Gem. Raffinade m. S. station [E R S Wind- 29 E i: 4529 auf 5432, solche mit Gewerberäumen von 348 auf 482, die 24,95. Gemahlene Melis m. S. 24,45. Stimmung: Fest. H stärke Z°| 24 Stunde [eerstehenden Geschäftslokale ohne Wohnungen von 3236 auf 3433 Rohzu>er 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Januar 29,80 Gd. 82S Lg Ÿ Ee SE Len 1 leetunden ohne Pte E E: E n lehten 3000 Br. —— bez. Februar 30.00 Gb 090 G e fai 2E mm

ahre der Zuwachs an leerstehenden niht mehr so stark wie im orjahre. g (G E Bat 2 d, 3060 Br. \ Go wurden a, freiwillig veräußert: 2437 Grundstü>e mit einem | 22! 30,20 Gd, 30,40 Br, —— bez, Mai 30,56 Sd., 30,60 Br.

} j i —— bex, August 30,85 Gd,, 30,90 Br., —,— bez. Fest. Borkum . . | 752,0 |[SW »*s\bede>t | 4,7| 2 [Nachts Nie Kaufpreis vit b26 E f, b Swangmerseigerüngen: 1 s C öln, 4. Januar. (W.: T. B.) Yüböl loko (8,00, Mai 47,50 | Keitum . | 749,5 [WNW d |bede>t | 5,2 2 [Nachts N 230 Grundstü>e mit einer Wertangabe von 47 128 732 6, angegebener S Ee Rubig i Bd L L L A Hamburg _. | 751,3 \WSW 3|bede>t | 3,6) 5 Nate S Stsambwert: 600 096 028 A; hierzu treten noh 186 Grundstüce ohne | Doppeleimer 363. Spe> Stetie, Kaffee. Fest. Offizielle | Swinemünde | 749,0 [WSW 4 |bede>t | 3,1| 1 [Nachts Nie 1804 2938 (1902/1908: 2716) Grundst ihren Besi Sebr | Notierung der Baumwellbörse. Ba

1 L s E Es mam

Der Gesamtversicherungêwert A be “idi Ler soli e E E S “mne _747,2 (SW _6\bede>t | 2,3|_ 0 | melst | am 1. Oktober 1904 versicherten Baulichkeiten erhöhe fg Le Hamburg, 4. Januar. (W. T. B.) Petroleum. Stetig. | Neufahrwasser _746,0 WSW6 bedet__ S E agte A Dia 688 000 d gegen 431049 000 M , im Jahre 1903. | Standard white loko 6,10. fori 2 iti Memel . . | 741,6 [WSW4Megen |_ 1,2| 8 [Nachts N Die Anforderungen, welche 1904 an den Hypothekenmarkt gestellt ß Hamburg, 5. Januar. (W. T. B.) Kaf A N S Sao, Aachen . . . | 758,8 |WSW 5 [Regen 5,0| 4 [Nachts Nie wurden, waren gewaltige, aber alles brauhbare Material, das an ere) Good average Santos März 414 Gd., Mai 4 V artt | Hannover . . | 7542(W 3 Regen | 4686| 5 | Regens den Markt kam, wurde s{lank absorbiert. Die Verschuldung beg Rgtbi esember L Gd. Stetig, _— 8 /e Mende: | Belm (7625 [W—I[R (— 5AM Grundbesißzes im Weichbild der Stadt vergrößerte si in ganz nor- | (Anfangsberiht.) Rübenrohzu>er 1. Produkt Basis lo Rende- | Berlin . . | 752,1 R a A L M maler Weise und zwar von 5 051 872 086 4 auf 5239 117 775 6, | ment neue Usance frei an Bord Hamburg Januar 29,80, | Chemniy . . | 759,1 |SSW 5|bede>t 1,6) 2 | Regen d. ist um etwa 190 Millionen, fast ebenso viel wie im Vorjahr. E 2EN Mat 30,55, August 30,85, Oktober 23,65, Dezember 23,00. Breslau ._.| 7554| W 4Sgnee | 09 1 Nachts Nie

Die Subfkription auf die 324 Millionen M f 4 7 ; d, | Bromberg _ | 750,9 |WSW6|bede>t | 1,8| 1 [Nachts Ki jentige russisde steuerfreie Staatoan[eibe pi Aa ee L gSudapest, 4. Januar. (W. T. B.) Raps August 22,40 Gd., a 6s W blbededt |— 1 (Nets 9

, „Meldung des W. T. B.*, t / s E O -— 2 Holland am 12. Januar statt. Der Subskiptiontkure n Deut London, 4. B vis T B.) t, Javazu>er | Frankfurt, M. 760,6 SW_ 3sbede>t |_ 2,0|_2 |Nachts L st 9% 9/0. Ferner meldet „W. E. B.* aus St. Petersburg, daß gestern loko fest, 15 bh. 6 d, Verkäufer. übenrohzud>er loko stramm, Karlsruhe, B. | 763,3 /W s|Regen __1,8| 7 |Nachm.9 der Erlaß des Kaisers an den Finanzminister vom 29. Dezember, be- | 14 e 87 d. L J (Â. T. B) ‘(Eu C München . . | 764,4 [SW 6|Regen 1,11 9 [Nachts Nied img die Emission rufsisher 44 prozentiger Staatsanleihe von 1905 | gupfer 68/4 für 3 Monate 694, Set, (Sêluß.) Chile, | L n 119 (Wilhe

Da tcitee R E Sieren e oonen i} “Glasgow, 4. Zanuar, (W. L. D.) (S{luß) Roheisen, | Stornoway _749,2 \NW 4sheiter | 5,6| [Nachts Ni Verein für den Verkauf von Stegerländ us Siegen gemeldet: Der Ruhig. Scots warrants Cafse unnotiert. Middlesborough warrants Tonnen Spiegelcisen mit 20 0% Î E er Roheisen verkaufte 15 000

(Kisl) Caffe 50 sh. 4 d.

ngan na Amerika Die 6 Malin Head | 754,3 /NW s\wolkig | 6,7| sanhalt. N hat im 1. Halbjahr 1905 iu Ele merila. Die Lieferung Amsterdam, 4. Januar. (W. T. B,) A R

a 2 |(WustrowW i j 32. 4 kazinn 793. j 9 P24 f | Wien, 4. Januar. (W. T. B.) In der beutigen außerordent- L s en, R (W. T. B.) „Petroleum. E 1 LERO E L N A Il lichen Generalversammlung der Länderbank wurde beschlossen, das | Raffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Januar 19 Br «ao Mono, E | GesellsGaftskapital dur Ausgabe von 50000 Stück neuer Aktion ¡u | do. Februar 194 Br, do. März - April 194 Br, Ruhig. | Scilly . . | 762,3 |NNW ds\Regen | 9,4| / | 400 Kronen um 20 Millionen auf 100 Millionen Kronen zu erhöhen. | S<malz. Januar 86,50. : (Cas861 Der Verwaltungsrat wurde ermächtigt, die näheren Modalitäten der New York, 4. Januar. (W. T. B.) (S@&luß.) B sle, | Aberdeen ._. | 748,8 |W 3\halbbed.| 83,3| [Nachm rg eecati (gei Alien fellzusegen fowie die etwaigen Statuten- | preis in New York 735, do, für Lieferun: März 7,06, do, für Jn Age Ta nza N Ange Miede : n8 6 ields . . | 751,8 á ed.| 5,6) |[Nachm-Nie London, 5. Januar. (W. T. B.) „Daily Telegraph“ meldet E Etrnbaci lbe i MIEE 7,60, do do-In PEltad L Ses 761,8 D (Grünber , Aus Kairo von gestern, infolge der Pläne, betreffend den Bau eines f do. Refined (in Cafes) 10,20, do. Credit Balances at Oil Sity | Holyhead 757,5 (W ‘b|beved>t Tal i i Daf Suezkanals, beabsichtige die jetzige Suezkanal-Gesell- | 1,50, Shmalz Western steam 7,00, do. Robe u. Brothers 7,10, Ge- —[—— Ta ; tatt, die Tonnengebühr von 84 auf 8 Francs für die Tonne herab- | treidefraht nah Liverpool 2, Kaffee fair Rio Nr. 7 8"/,, ‘do. Rio Jsle d'Aix . | 769,0 |Windst. |bede>t 6,8|_— Vorm. N zuseyen. Nr. 7 Februar 7,75, do. do. April 8,00, Zu>er 4/3, Zinn 29,00 big | —————__— A (Friedrichs B E P R NEE E 29,15, Kupfer 15,25—15,50 St. Mathieu | 764,7 |W 5 bebet __10,6 _— janhalt. S : Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt sowie ; L (Bamberg) a die vom Rönigliden olizeipräsidium ermittelten Marktpreise in Ausweis über den Verk dem B Grisnez . . | 768,5 [WSW7\bede> _|__8,8| janhalt, Niede Berlin befinden {ih in der Börsenbeil usweis über den Verkehr auf dem Berliner L bevedt R las : etage. SgHhlachtviehmarkt vom 4. Januar 1905. Zum Verkauf standen: | Paris . , . | 764,5 |W e l —— 490 Rinder, 1890 Kälber, 776 Schafe, 11 612 Ps Markt- liffingen | 757,4 WSW4 halb bed. a r —— S Gre N ec Beriht E És d p: cene ges Beiabit ma Ma für 10 Dlrnb me: ca Ld e e ungeto in Mark Fader O D woltig A _— : . utter: Der a eb rubig, die Zufuhren L ): E a ——— —5|—-- feinster Butter konnten nicht ganz geräumt werden. Billige Sorten E lber: U feine, astfälber (Vollmilhmast) und beste Saug- | Chrisliansund | 747,4 /NO 4|bede>t_| —2,2/_ 2 2 gesragt, doh ist wenig passende Ware darin vorhanden. Die kälber 86 bis 89 4; 2) mitilere afitälbe und gute Saugkälber | Skudenes . | 746,4 |DNO 4|bede>t | —1,2| Ler eutigen Notierungen sind: Hof- und Genofsenschaftsbutter T a Qualität 74 bis 82 Æ,; 3) geringe Saugkälber 57 bis 65 4; 4) ältere gering Skagen 77RD Slbededt | 16 L aug 9,115 M, TTa Qualität 110 bis 113 S<malz: Wenn | cenähete Kätber (refer) 50 bis 60 Vestervig —— | 746.0 NW—— iben (8 au größere Umsäße nicht stattfanden, vielmehr über ein re<t ruhiges Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel 70 bis 72 4; ellervig . i eg 35 “mi Geschäft berichtet werden kann, so ist die Grundstimmung des Marktes | 2) ältere Masthammel 63 bis 68 M; 3) mäßig genährte Hammel | Kopenhagen | 746,0 WNW 4[Dunst 3,9 4 do fest. Die größeren Shweinezufuhren der leßten Tage vermochten und Schafe (Merzschafe) 52 bis 57 46; 4) Holsteiner Niederungs- | Karlstad . . | 746,9 |WNW 2[wolkenl. —102|_0_ —— eine Preisberänderung nit herbeizuführen. Die heutigen Notierungen schafe bis H, auch pro 100 Pfund Lebendgewiht bis 4 Stockholm 743,2 |O 4\woltkenl.|—102| 0 28 nd : Choice Western team 42 bis 427 4, amerifanishes Tafel- Schweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) io T7400 S9hbededt | 43 1 mali (Yorussia) 44 4, Berliner Stadtschmalz (Krone) 44 d, | mit 20%/ Taraabzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer | Wisby 7 R alten S Sten alen malz (Kornblume) 46 „6 in Tierces bis 48 „64 Rassen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahre alt: a, im Gewicht | Hernöfand . | 743,7 N 2\wolkenl. —92 D ps \ ge Nalfrage. bon 220 bis 280 Pfund 56 bis (A; b, über 280 Pfund [ebend | Haparanda . | 740,5 |N 2\wolkenl. |—167|_0_ i (Käser) bis M; 2) fleischige Schweine 53 bis 55 H; gering Riga . . | 746,0 [Windst. |bede>t |- 46/0 i Amtliher Marktberit vom s entwidelte 50 bis 52 4; Sauen und Gber 50 bis 51 4 Wilna 748,9 [SSW 2 Schnee | —2,4| 2, ry O Ei Shweine- und Ferkelmarkt am Mittwod Dit 1 D67 WSW2|bede>t | —2,0 L L Aa H Nr. 1 (X1. Jahrgang) der „Volkstümlichen Zeitschrift für Peteröburg . | 742,6 W 1woltkenl.| —7,2_0 18 S{hweine . . 4 Ehe E and l raktishe Arbeiterversiherung“ (Magdebuec) s E a | Wien. |61W 4bedett E Fe A L olgenden Inhalt: Die Ansprüche der Armenverbände aus dem | Prag . [7688 WSWäbede>li | N 0) _— Verlauf des Marktes: Geschäft gedrüt, Preise niedriger K.-V.-G. und ihre Geltendmahung. Von Hans Seelmann, stelly. | 299 -_-_- |_(99,8 |WSW 4/0 S S R E 0 R És wurde gezahlt im Engroshandel für : : Magistratskommissar Bo die Invalidenversicherung in Köni sberg i. Pr. | Nom ... |7674\N- __lbede>t _| —: Z E E Wiusershweine: 3—5 Monat alt : ‘Stü> 94,00——30.00 Iv. (S{hluß.) Zur ' Ausgestaltung der Arbeiterversiherung in | Florenz 767,7 |SOD 1\bede>t__ P aid ala Bn 6—7 Monat alt . . © 2 S1 00_4R O0 Oesterreich. Von H. Fehlinger-Rodaun- Wien. Soziale Hygiene. Caolai 769,0 (NW zlheiter E, 0 0e E Mde 2 10001809 Cherbourg | 762,1 |SW 6 [Regen | 9,4 L unter 8 Wo E L 9,00—15,00 # i: L9| “S E Verdingungen im Auslande. Stermont __-| 770,1 (SO 1\bede>t | 19 —___…_ZF ea Oesterreih-Ungarn M 772,5 Windie, Heiter _|__67 urSberichte von den auswärtigen Fondsmärkt z E E _— és ¿atb Neven / Hamburg, 4. Januar. (W. T. B Fa „2. Januar 1905, 12 Uhr. K. K. Staatsbahndirektion Wien: Kalau. | 7682 WSW9|bedett |—9A L 9 Barren: i : 4 (Shluß.) Gold in | Lieferung und Montierung der eisernen Tragkonstruk f t i U [LBSRO 2vedelt | —_L f das Kilogr Mlamaum io Be 24 Gr. Silber in Barren: | Fahwerksträger der beiden Thayabrü>ken bt der Steige iet Lemberg . | 759,4 |SSW 2|wolkenl. e L E Wien, 5. Januar, Vorm. 10 Ube 26 äheres bei der genannten Direktion und beim «Reichsanzeiger. Hermanstadt | 768,0 |\W 3ibede>t |—13,8| —_ 3 inß. 4% Rente M, ¿Mer 100 os S (W. T. B.) W n uar 1905, 12 Uhr. K. K. Postôökonomieverwaltung in | Triest 765,9 |Windit. |bede>t | —2,0| 0 S in Kr.-W. per ult. 100,35 E 49% Geh esterr. 40% Rente Näheres bej eung von Telegraphen- und Telephonbaumatericlier Brindisi ._. | 763,1 \NW 3/Regen | 3,5) 6 E Buitierader Cisenb-An au blde Lose ver M. d M. 1e | eres bei der genannten Verwaltung und beim „Reichtanzeiger““ | Len 766,6 (NO 2 sbededt | 00 | S er „u E E + 429,00, L - L per ult. Omn R C ER S ‘e etbahnaktien Lit. B 4 Belgien. Belgrad 768,2 \SSO 2|bede>t | —9,7| p - gejellshaft 88,50, -Wiener Bankverein 563 . N Südbahn. b L Januar 1905. Börse in Brüssel: Lieferung eines Kurs Helsingfors . 742,8 |WB 2\wolkenl.| —6,8| 0 Brüxer Kobleabereea nt Ung. allg. 807,50, “Binderbant Lr | Dae qun OsGer Sprache für den "1909 ungen Dienst Oftende— | uoplo - _ | 740,3 Windsl, beve>t (10.00 Z ia mai F T 2 / 1 1 ' un i t ———— |— Bender 0E En Bc P T L e c E r pniem man ei 9517, E Deutihe 9 eichebantaelea per ne sesellschaft, Ses p. S M Lun Sicherheitsleistung 1800 Fe Gt el Bad —— 7E S zS 9 ondon, 4. Januar. (W. T. S& S D, L P A D t 4 Kons. 887/,, Plaßdiskont 23/,, Eier 2g O 29% Es. S A Laie 1905. 12 Uhr. Station Gent -Sud: Verlängerung | Lugano 17655 |S. 1bede>t | —4,0| S Pfd. Blas : anfausgang 90 000 leifia 0 2100 F i 8 ee 4 Mehzelbeke. g 994 Fr. Sicherheits- | Säntis 558,7 |SW 6/Scnee |—104 pas . 1er es C E eder M f crcfidrecdeec N A! Fr amg G | cte (Reni D508 Sue er B: T. B.) (Shluß.) 30/, Franz. | gelGhriebene Angebote zum 16. Januar. “r 86 kostenfrei. Ein- Wik... . | 7471 \SW Usbede>t 3,8 2 Madrid, 4: Januar. (W. T. B.) Wesel auf Pariz 33 , i 27. E 1905, 12 Uhr. Bureaux des directeura de sorvico, | Warschau 752,8 |\SSW 3|bede>t 0,8| New Hort 4 Jumuar. (Süuh) (S0 18> | dur Destandbaltung ber Gebt ber! Gegace[gna von Maseralfex | Poriland Bl f W 7 egn | da î ew Vork, 4. Januar. Í ; ; : : ron. ose. Cahier f j an der heutigen Börje bewegte E etc Al a Bauer B S spócial 365 fostenfrei. Gingeschriebene Angebote zum eia, e g pa 2 ini let e, er süd | als s s Bee Eebendén Tagen, und die Tendenz neigte mehr iür s SIBIEnA Lüttich. Lieferung von 6 gdes{lossenen Schleppwagen Ostsee. In Deutschland ist bas Wetter, bet gemlich lebhaften, Gaben ie Doibbue R E e Haltung nicht einheitlih, da Ab- : für E städtische Straßenbahngesellschaft. Pa südwestlichen Winden, mild und trübe, allenthalben ist Ni gebieten Fertbrelefen“ iet N Speriasnge N e Gevenen Markt- steine E rau in Brüssel: fall rie- und der New Mort Centraibae t e Vie Aktien der ustein,

erung . | gefallen. Fortdauer wahrscheinli. bahn sowie der Amal Demnädst. Ebe Sicherbeitsleistung 500 Bd E i mated Copper Company, hatten e maiga- s da! B

mal au von Bureaus und eines Güter- dagegen wesentliche Ste 6: [Yuppens auf der Station Gent-Cha S

rungen zu verzeichnen. äterhin ü , 1g t mp. 426-025 Frcs. Sicherheits- shwächere all ciioe e dle Tat ges ted die | Leistung 26 000 Fres,

Deutsche Seewarl“

f die l Demnächst. Eb Mitteilungen des Aöronautishen Obseryatoriu j em ä ; Z z ; Ma S war hauptsächlich auf Realisierurnen eq, iere. Sienen. 4 E Ed von Zubehörstüken für Vignole- des Königlichen Meteorologishen Instituts, E ne e guy Jui Teil der Meinung zu, daß die Verkäufe von Demnächst. Station Charleroi-Suy: Uef von 110 000 veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. delbecte ‘S i eurictted Ange Nt Bidbee D O in dex Sideteaa a E m Bordsteinen auf der Station Couvin. | Drathenausstieg vom 5. Januar 1905, 94 bis 10 Uhr Vorm! gültigen Entscheidung gekommen ist, « ver rfe es A Demnächst. St 9 a Station ¿B Die Aktien dieser Gesellschast gaben Drei Teras: der Station Labes “LU0l fe Sigeferung \ S Röhren auf | Seehöbe .… 40 m | 200 m | 500 m a |1185 m| 2 dhe a A ‘Po t Gei Harriman - Gruppe die Kontrolle Demnächst. Börse in Br A Fr | * trl o entra

L ü ss el: Bau eines Dienstgebäudes f | Temperatur (C9) | 3,2 2,3 1,8 0,1 f

l bahn erlangt babe, erhalten si | der Station Alost-Nord, 1. Teil 63 Qa! eines Dienstgebäudes au Rel. F(tgk o : ' ( (

aufre<t. Die Bôrse \<lo wach. Akti : 7 Sicherheitsleistung 6500 Fr 326 Fr., 2. Teil 13 900 Fr. el. Fhtgk. (0/0) | 92 94 98 100 E Geld auf 24 Stunden Durhlmittänbrate S Bo, E e A Od: s fe B LLUO VL- Winto

( i l ihtung. | 8W |WwSsWw| Ww |wxw E te für legtes Demnälst. Station Hasselt: f 5 fi Geschw. 6 ,

Darlehn des Tages 2, Wesel auf Lond e 2 Pflaster- und 850 St;; 5 léferung von 45000 Stü> | » mps

Cable Lrandsfers 4,87,45, Silbe Cnt e ge) 4,8475, © E E

: 21 20 15 j >stei für Geld : Leicht, ars 611), Tendenz | Vamont. Sicherheitsleistung 600 is aus Sandstein auf Stàtion a [en 200 Une 00 m ute Grenze der Regenwolken

t t m i mzs.