1905 / 4 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eingetreten. Die Gesellschaft hat am 6. Juli 1904 Berit den 2. I 1905 erlin, den 2. anuar .

Königliches Amtsgericht I. Abteilung 90. Bochum. Eintragung in das Register [74131] des Königlichen Amtsgerichts Bochum.

Am 24. Dezember 1904. , Rheinisch - Westfälisches Cement - Syndikat, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bochum: ie des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwertung von Zement sowie der Erwerb oder die Beteiligung von oder an Zementwerken oder deren Betrieb und ferner Ecwerb und Ablösung von Beteiligungsziffern, der Abschluß von Kartell- verträgen, überhaupt die Wahrung gemeinsamer Interessen der Gesellschafter als Besißer von Zement- werken. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 359 500 Geschäftsführer ist der Direktor Konrad Sanssen in Bochum. Der Gesellschaftêvertrag ist vom 29. Oktober 1904. Die Zeitdauer der Gefell- {aft ist festgeseßt bis zum 31. Dezember 1918, Eine Kündigung kann erst nach Ablauf des Jahres 1912 mittels eingeschriebenen Briefes und muß eventuell vor dem 1. Juli 1913 erfolgen. Jst eine rechtswirksame Kündigung nicht erfolgt, so gilt der Gesellschaftsvertrag um fünf Jahre verlängert. Die Geschäftsführer haben in der Weise zu zeichnen, daß e zu der Firma der Gesellschaft ihre Namendunter- rift beifügen. Sind mehr als zwei Geschäfts- sührer bestellt, so haben nur zwei Geschäftsführer zu zeichnen; an Stelle der Unterschrift eines Geschäfts- führers genügt die Unterschrift eines Prokuristen, der per procura zu zeichnen hat. H.-R. B Nr. 76. Bochum. Eintragung in das Register [74133] des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Am 29. Dezember 1904. \ Bei der Firma Friedrich Schweling in Borten. Das Handelsgeschäft ist auf den Apotheker Alfre Oppermann in Bochum übergegangen, der es unter der Firma Friedrich Schweling Einhornapotheke weiterführt. Die dem Robert Vißmann erteilte Pro- kura ist erloshen. H-R. A Nr. 144. Breisach. Handelsregister. [74090] Nr. 13 632. In das diesseitige Handelsregister Abt. B O.-Z. 1 “Brauerecigesellschaft vormals J. Bercher in Ultbreisach‘““, Siß Breisach, wurde D Sie Beh ant in Bercher- ngesellschaft“. t veanere Arts ace esellshaftsvertrags erhält folgende Fassung: Zur Gültigkeit der Firmazeihnung für die N saft ist die Unterschrift sämtlicher Direktoren oder nah Beschluß des n S die Unterschrift zweier Prokuristen erforderlih. An Stelle * der Direktoren können stellvertretende Direktoren

terzeihnen. O: den 29. Dezember 1904. Gr. Amtsgericht.

Breslau. [74092]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heut eingetragen worden:

Bei Nr. 788, ofene Handelsgesellschaft Bernh. Dol Grund hier: Dem Felix Bauer, Wilhelm

onemann, Ernst Kuhnert, Georg Marquardt und Berthold Steller, sämtli in Breslau, ijt Gesamt- prokura dahin erteilt, daß je zwet von ihnen gemein- \haftlih zur Vertretung der Gesellschaft und Firmen- zeichnung befugt sind.

Bet Nr. 10. Die Firma Siegfried Schlesinger Engel-Apotheke Breslau ift erloschen.

Bei Nr. 3472 bezw. unter Nr. 3943. Der Sub- direktor Ignaß Theodor Schlamm in Breslau ist in das von dem Subdirektor Richard Langbein ebenda unter der Firma Richard Langbein bisher be- triebene Geschäft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten und hat die von den Genannten unter der Firma Richard Langbein & Co be- gründete offene Handelsgesellschaft am 22. Dezember 1904 begonnen. Der Uebergang der in dem Be-

i ¿fts begründeten Forderungen und triebe des Geschäf e

Verbindlichkeiten auf die E esellschaft iamond

3918, Firma Bera American D Na William Bera hier, Zweigniederlassung von Leipzig: Dem Bercu Blitstein, Leipzig ist Prokura erteilt. , u, den 24. Dezember 1904. Ae Königliches Amtsgericht. es , Westf. : Pn bas Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Gesellschaft „Handwerkerwohl mit a schränkter Haftung in Buer i. W. (Nr. 4 G Registers) am 20. Dezember 1904 folgendes ein- worden: Des bisherige Geschäftsführer Franz E ist ausgeschieden, der zeitige Geschästsführer Me ê Rektor Franz E u de E A y Stellvertreter, beide : j L Beschluß der Gesellschafter vom De E zember 1904 ist der Gesellschaftsvertrag s Zes bruar 1904 dahin abgeändert, daß der Ee Präses des Gesellenvereins în Buer Ges R en: der Gesellschaft und der Vizepräses des R vereins der Vertreter des Geschäftsführers Ul. ai Geschäftsführer wie dessen Stellvertreter in u jeder für [s selbständig zur Geschäftsführung S un do Dep mber 1904 , . ezembe V e Königliches Amtsgericht.

74137]

Crefeld. [

n das hiesige andelsregister ist eingetragen die GFellshaft mit beschränkter Haftung unter der F a Sinn & C°, Gesellschaft mit beschränktex Haftung mit dem Siße in Crefeld, errichtet n 9. Dezember 1904. Gegenstand des Unternehmens ist der\An- und Verkauf jowie die Bearbeitung u

erstellung von Handelswaren aller Art, ferner die rrihtung, der Erwerb und die Fortführung Dg Handeldgeshäften aller Art. Das Stammkapita eträgt 4 300 000. Geschäftsführer sind Heinrich nn, Kaufmann in Crefeld, und Friß Sinn, Kaufs mann in Aachen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Geschäftsführer nur gemeinsam oder eder von ihnen mit einem Prokuristen befugk. leuten Franz Bongarß ‘in Crefeld und in Cöln is Prokura in der Weise erteilt, B se nur

: gemeinschaftlih oder jeder von thnen emeinsam m einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesells afl befugt sind. Die Veröffentlihungen der Ge ellscha erfolgen lediglich durch den Deutschen Reichs- anzeiger.

refeld, den 24. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

st | Fürth, Ray ern.

Crefeld. [74136] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden: “Bei der Kommanditgesellschaft Leny & Co in refeld: S A einstweilige Verfügung des Königlichen

Landgerichts T Berlin vom 9. November 1904 ist dem Ler tanten Leo Len in Berlin die Führung sämiliher Geschäfte der zwischen ihm und dem Lahe s besißer Gustav Holthausen in Crefeld bestehenden Kommanditgesellschaft entzogen und dem [eßteren als gerihtlich beste es S ui eld, den 28. Dezember z A Königliches Amtsgericht.

Emden. [74141]

das hiesige i bel 8 a e ulius Philipson in Emden ein- den: De Se eschäft ist auf die Kaufleute Adolf und Louis Philipson in Emden in offener Handels8gesell- schaft Übergegangen und wird von denselben unter unveränderter Firma fortgeseßt. * Die offene Handels- gesellshaft hat am 28. Dezember 1904 begonnen. Die De Sen Kaufmanns Julius Philipson in loscheit. Erden So eberney ist eine Zweigniederlassung er-

richtet. n, den 30. Dezember 1904. Aa Kgl. Amtsgericht. 111. den. 74140] E das hiesige Handelsregister Nr. 643 ift heute bei der Firma Johann H. Müller, Martin A. Müller Nachfolger in Emden eingetragen : Die Firma ist erlo\chen.

den, den 30. Dezember 1904. N Kal. Amtsgeriht. L. mden. [74139] T das hiesige Handelsregister Nr. 557 ist heute

zur Firma Diedrich Müller in Emden eingetragen : Die Firma ist erloschen. Emden, den 30. Dezember 1904. Kal. Amtsgericht. 111.

Essecn, Ruhr. : [74142] Eintragung in das Handelsregister B des König- lien Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 31. De- zember 1904 Nr. 91: Gemäß Gesellschaftsvertrag vom 21. und 31. Dezember 1904 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „„Terrast- und Betoubau - Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siße zu Essen. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Ausführung von Terrast-, Beton- und ähnlichen Spezialausführungen des Bau- fahes. Das Stammkapital beträgt 20 000 Geschäftsführer snd: Wilhelm ter Schüren, Architekt, Essen, Wilhelm Michaelis, Ingenieur, Rüttenscheid. Jeder Geschäftsführer ist allein ver- tretungsberechtigt. Essen, Ruhr. [74143] Eintragung in das Handelsregister A des König- lichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 2. Ja- nuar 1905 zu Nr. 176, die ofene Handelsgesellschaft in Firma „Herz & Baruch“ zu Essen betreffend : An Stelle des infolge Todes ausgeschiedenen Albert Baruch ist dessen Witwe Johanna geb. Meyer als Gesellschafterin in die Gesellschast eingetreten. Die Witwe Albert Baruch, Johanna geb. Meyer, ist zur Vertretung der Gesellschaft nicht befugt. Esslingen. K. Amtsgericht Eßlingen, [74316] Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute ck der Firma Philipp Heyer in Eßlingen ein- getragen :

4 Prokura des Wilhelm Heyer in Eßlingen ift osen.

s Den 31. Dézember 1904. z Anndgeritsrat Schoch. Frankfurt, Oder. f [74144]

Fn unser Handelsregister A ist bei Nr. 188 Firma M. Lienau u. Sohn in Fraukfurt a. O. mit Zweigniederlassung in Verlin heute einge- tragen: Die GeseUschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Alertfurt a. O., 30. Dezember 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 2. Frankfurt, Oder. [74145]

In unser Handelsregister A ist bei Nr. 94 Firma Carl Wendler in Frankfurt a. O. eingetragen: Der Kaufmann Marx Jaier in Frank- furt a. O. ist in das Handelsgeschäft als - persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die dadur errichtete ofene Handelsgesellshaft hat am 31. De- zember 1904 begonnen. i:

Die dem Max E S D erloschen.

urt a. V., ôl. Dezember 4 des Königl. Amtsgericht. Abt. 2. reiberg, Sachsen. uf Blatt 497 des Handelsregisters, die offene Handelsgesellschaft in Firma Bauunternehmung Seim «& Riedel in Freiberg betreffend, ist beute eingetragen worden, daß dem Ingenieur Friß William Seim in Ehrenfriedersdorf Prokura erteilt worden ist und ‘daß der Gesellshafter Baumeister Johann Wilhelm Nie f cinen P Genre hat. rg, den 3. Januar 7

Freiberg- CFniglihes Amtsgericht. rg, Sachsen. i Veluf Blait 742 des Handelsregisters, die ofene Handelsgesellschaft in Firma Albin Graupner in Falkenber betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der bisherige Gesellschafter, der Kaufmann Albin Graupner in Freiberg ausgeschieden und hierdurh die Gesellshaft aufgelöst ist, daß aber der bisherige Ge- sellschafter, der Oelmüller Carl Hermann Arnold in Falkenberg das Handelsgeschäft als alleiniger Inhaber ter der veränderten Firma Falkeuberger Oel- fabrik Hermaun Arnold fortführt.

Freiberg, den 3. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. reisgau. [74148]

L V Sandelsregister. Die Inhaberin der irma M. Pauli, Frei-

[74146]

[74147]

Rechtsnachfolger, werden benach- iti ves die azscung der Firma im hiesigen Handelsregilter yon Amts wegen ae wenn nicht innerhalb 3 Monaten Wider pruch hiergegen dahier geltend gema erber 1904.

Freiburg, “e cob. Amtsgericht.

Bekanntmachung. [74149] Handelsregistereinträge :

nger, custadt a. K. 1) I L Kanfmannswitwe Pee Erlanger

in Neustadt a. A. betriebene Hopfen andelsgeshäft ist

Handelsregister Nr. 230 ist heute F

“Görlitz.

am 14, Dezember 1904 der Kaufmann Arthur Erlanger von dort als Gesellschafter eingetreten und führen beide seit dieser Zeit das Geschäft unter un- veränderter Firma in offener Handelsgesellschaft fort. 2 Moritz Heinemann, Fürth. er Gesellshafter Max Heinemann ist am 20. De- zember 1904 aus der offenen Handelsgesellschaft aus- e I H. Holzinger, Fürth + H. Holzinger, rth. Jeremias Holzinger ist infolge Todes aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden. 4) Seeligmaun Baer Bamberger, Fürth. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Seelig- mann Baer Bamberger hier seit 1. Juli 1904 ein kaufmännisches Agenturengeschäft mit dem Siye in

ürth. Fürth, den 2. Januar 1905. Kgl. Amtsgericht, als Registergericht.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. [74150]

Unter Nr. 221 Abt. A des Handelsregisters für Gera, die ofene Handelsgesellshaft Geraer Filz- tuchfabrik, Lehla & Mehlhocun in Gera betr., ist heute verlautbart worden, daß der Kaufmann

olycarpus Moriß Lehla jr. in Gera in die Ge- ellshaft als persönlich bastenbet Gesellschafter ein- getreten ist.

Geva, den Fi ines A E Et

5 ürstlihes Amtsgericht.

(Unterschrift.)

Göppingen. L [74151] K. Amtsgericht Göppingen.

Fn das Handelsregister ist am 27. Dezember 1904 eingetragen worden:

1. Negister für Einzelfirmen.

1) Zu der Firma Reichenbacher Möbelfabrik Willy Häfner in Reichenbach a. F. : die Firma ist erloschen. Î

9) Zu der Firma Jakob Bernheimer in Göppingen: Der Firmeninhaber is am 1. Januar 1904 gestorben. it Wirkung vom 1. April 1904 ist das Geschäft in eine ofene Handelsgesellschaft umgewandelt worden und wird von Berta Bern- heimer, geb. Rosenthaler, Witwe des Jakob Bern- heimer, gew. Kaufmanns, und Daniel Bernheimer, Kaufmann, beide in Göppingen, unter der bisherigen Firma unverändert weitergeführt. Siehe auch Ne- gister für Gesellschaftsfirmen.

11. Register für Gesellschaftsfirmen :

3) Die Firma Jakob Bernheimer in Göppingen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1904. Ge- sellschafter sind Berta Bernheimer, geb. Rosenthaler, Witwe des Jakob Bernheimer, gew. Kaufmanns, und Daniel Bernheimer, Kaufmann, beide in Göppingen. Spirituosen- und Zigarrenhandlung. Siehe auch Register für Einzelfirmen.

Den 28. Dezember 1904.

Landgerichtsrat Plieninger.

[74152]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 485, betreffend die Firma C. C. Spranger, Fabrik der Spranger’schen Präparate, zu Görlitz, folgendes eingetragen worden :

Der Oberförstec a. D. Helmuth Adami zu Moys ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Oktober 1904 begonnen. Zur Vertretun der Gesellschaft is nur der Fabrikdirektor Curth Constantin Spranger ermächtigt.

Görlitz, den 31. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Guhrau, Bz. Breslau. [74154]

In unser Hine clarcgtae Abteilung A ist heute unter Nr. 60 die Firma Richard Fendler, Guhrau, und als ihr Inhaber der Kaufmann Richard Fendler in Guhrau eingetragen worden.

“Guhrau, den 31. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [74156]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 1562, be- treffend die offene Handelsgesellshaft Emil Böhme «& Sohn zu Halle a. S., ift heute eingetragen : y Dee Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- oschen.

Halle a. S., den 27. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

alle, Saale. [74155]

Im Handelsregister Abteilung A find heute folgende Eintragungen bewirkt worden : h:

Nr. 1011, betreffend Firma: Carl Berger in Halle a. S. Inhaber des Geschäfts ist der Fabrikant Curt Berger daselbst. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Curt Berger ausgeschlossen.

Nr. 1701. Firma Max Hinzelmann in Halle a. S. Die Firma ist erloschen.

Halle a. S., den 29. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19. Hannover.

Jn das Handelsregister Abteilung A_ ist Nr. 2728 heute cingetragen Recker & C°_ mit Si deren Gesellshafter Fräulein Carla Recker_ und

räulein Clotilde Krause, beide in Hannover. Offene

andelsgesellshaft seit 31. Dezember 1904.

Hannover, 2. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 4A. Hannover. h __ [74158]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Louis Eilers (Nr. 1125 des Regier heute eingetragen worden: Die dem Rudolf Stöcker in Hannover erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

74159] / ei der worden die Firma Carla in Hannover und als

annover, den 2. Januar 1905. N Königliches Amtsgericht. 4 A. Hannover. Bekanntmachung. [74160] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 214 zu der Firma Erdölwerke Glücfauf-Wietze, Ge-

ellschaft mit beschränkter Haftung in Hannover r E urch Beschluß des Aufsichtsrats vom 29. Dezember 1804 ist der Bea nahere Hildebrandt mit seiner Zustimmung abberufen und der Bohringenieur August Faicus aus Neuwied, jeßt in Wiete, zum fr L E

er, den 2. anuar .

L Königl. Amtsgericht. 4 A.

Heidenheim, renz. [74317] K. Amtsgericht Heidenheim a. vid

Im Handelsregister Abteilung für Gesellschafts- firmen wurde heute unter der Firma Gebrüder Zöpprit in Mergelstetten - Heidenheim ein- getragen :

Tazgenberg, Rheinl.

Als persönli haftender Gesellshafter ist Dr. Rudolf Zöppritß, Chemiker in Heidenheim, in die Kommanditgesellschaft eingetreten.

Den 2. Januar 1905. Landgerichtsrat Wie st. Hos. Bekanntmachung [74161]

aus dem Handelsregister.

1) Beck & Co in Leupoldsdorf : Gesellschaft am 21. September 1904 durch den Tod eines Gesell- \hafters aufgelöst und Firma erloschen.

2) Beck & C°_ in Leupoldsdorferhammer : Offene Handelsgesellshaft der Steinhauer Johann und Adam Beck in Leupoldsdorferhammer und Georg, Wilhelm und Johann Christof Beck in Leupolds- dorf seit 22. September 1904 zum Betriebe eines Granitwerks.

3) Gebrüder Weidner in Münchberg : Dieses fäuflih erworbene Wollwarenfabrikationsgeschäft be- treiben die Fabrikanten Karl Grimmler junior und

ans Rahm in Münchberg in offener Handelsgesell- chaft weiter. | :

4) Gebr. Stoecktel & Gzimmler in Müuch- berg : Dieses käuflich erworbene Baumrvoll- und Wollwarenfabrikationsgeschäft betreiben die Fabri- kanten Karl Grimmler junior und Hans Rahm in Münchberg in offener Handelsgesellshaft weiter.

5) Hans Schimmel in Sellanger : Schotter- und Pflastersteinfabrikation des Hans Schimmel

n Hof.

Hof, den 31. Dezember 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Hohensalza. . Befanntmachung. [74162]

Das unter der Firma Simon Joël Nr. 217 des Hande area Lens Abteilung A_ hierselbst bestehende Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Arthur Joël zu Hohensalza übergegangen und wird -von demselben unter unveränderter Bic fortgeführt.

Dies ist am 31. Dezember 1904 in das Handels- register eingetragen.

Hohensalza, den 31. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Jena. : [74163]

Auf Nr. 2 Abt. B unseres Handelsregisters, wo- selbst die Firma Sächsisch-Thüringische Port- land-Cement-Fabrik Prüssing & E°_, Com- manditgesellschaft auf Actien in Göschwihtz cin- gezeichnet steht, ist eingetragen worden :

Die verw. Frau Hedwig Prüssing, geb. Rübe, in Göshwitz und die verw. Frau Amtsrichter Marie Becker, geb. Prüßing, in Jena sind als persönlich hastende Gesellschafter ausgeschieden.

Jena, den 2. Januar 1905.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V. Kempten, Schwaben. Handelsregistereinträge.

1) Karl Zumstein in pr aeg én

Inhaberin ift jet: Maria Emma Zumstein, Kauf- mannswitwe in Oberstaufen.

2) J. Baldauf zur Alpenrose in Oberstaufen.

Inhaber der Firma, welche jeßt J. Valdauf lautet, ist der Kaufmann Karl Emil Georg Schul in Oberstaufen, welher das Geschäft ohne Aktiva und Passiva erworben hat.

Kempten, 31. Dezember 1904. Kempten, Schwaben. [74165]

Handelsregistereintrag.

Dampfmolkerei Kempten Wachter & Witt- mayr in Liguidatiou in Kempten.

Die offene Handelsgesellschaft hat sih cs und befindet sich in Liquidation. Liquidator ist der Gesell{chafter Josef Anton Wachter, Kaufmann in Kempten.

Kempten, 2. Januar 1905.

K Amtsgericht.

74164]

Kölleda. r

Bei Nr. 36 unseres Handelsregisters A ist heute vermerkt, daß die dort eingetragene Firma: Carl Burgemeister in Kölleda erloschen ift.

Kölleda, den 24. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [74168]

H. Scharff & Sohn, Kolonialwaren-Sroßhand- lung in Landau. Bisher alleinige Inhaberin: Fe Sara Scharff, geb. Gerson, Witwe von

manuel Scharff in Landau. Als persönlich haften- der Gesellschafter ist in das Geschäft eingetreten der bisherige Prokurist Alfred Scharff, Kaufmann in Landau. Die nunmehrige ofene Handelsgesellschaft beginnt am 1. Januar 1905 und führt das Geschäft unter der bisherigen Firma fort. Zu Einzelproku- risten sind bestellt: Johann Wolfgang, genannt Hans Scharff, und Otto Scharff, beide Kaufleute in Landau.

Landait, den 2. Januar 1905.

Kgl. Amtsgericht.

[74169] Bekanntmachung. Im Handelsregisler A is bei der Firma Cl. B S zu Langenberg folgendes eingetragen E Firma lautet jeßt: Emil Rudloff zu Langeu-

N Rhld., den 2. Januar 1205.

öniglihes Amtsgericht. Lauenburg, Pomm. [74170] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung B ist -am 31. Dezember 1904 bei der unter Nr. 1 registrierten, hierorts domizilierten Aktiengesellschaft L Firma: „Deutsche Zündholzfabrikeu““ folgendes getragen worden :

1) Am 16. Dezember 1904 if eine Zweignieder- laus der Gesellshaft in Nheinau i. Baden er- T

et.

2) Na dem Beschlusse der Generalversammlun E aats es e 4 | N

oll a. zur Gewährung der laut Vertrag vom 15. Dezember 1904 für den Erwerb des aa amten Anwesens der atte Saline S Gefell- Satt e G p aug A è Rheinau . Baden zu leistenden Vergütung das Grundkapital um 600 000 M erböht DIE 4 E

ist b. die durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Oktober 1903 erfolgte Herabseßung des Grundkapitals um 135 000 G in der Weise durh- geführt, daß 135 Aktien der Gesellshaft zur Ge- währung der oben gedahten 600 000 6 mit zur Ver- wendung gélougt s

Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 600 000

3) Dem Kaufmann Gustav Friedri Müller in Rheinau i. Baden ist Prokura derart erteil

eine

derselbe berechtigt ist, die Firma ber Se elschast ;