1905 / 60 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[80732] Rheinische Creditbank in Mannheim. Aufforderung zum Umtausch von Oberrheinishe Bankaktien in Rheinische Creditbankaktien.

Infolge Generalversammlungsbeshlusses der Ober- rheinishen Bank in Mannheim vom 19. Dezember 1904 sowie Generalversammlungsbeschlusses unserer Gesellschaft vom gleichen Tage überträgt die Ober- rheinishe Bank ihr Vermögen als Ganzes ohne Liquidation an die Rheinische Creditbank Mannheim (Fusion). i

Gemäß den Bestimmungen des Fusionsvertrages

ben wir den Aktionären der früheren Oberrheini- hen Bank Aktien unserer Gesellschaft in der Weise zu gewähren, daß auf je nominal 4 4000,— Ober- rheinishe Bankaktien mit Dividendenscheinen pro 1905 und die folgenden Jahre je nominal „46 3000,— Aktien unserer Gesellschaft mit ividendenberechtigung für 1905 und die folgenden Jahre entfallen.

Die Dividendenscheine der Obecrheinishen Bank pro 1904 werden durch uns mit 3# °%/% = 35 eingelöst und zwar gleichzeitig mit den Dividenden- {einen der Rheinischen Creditbank pro 1904.

Nachdem der Eintrag ins Handelsregister erfolgt ist, fordern wir hiermit gemäß §8 219, 290 und 306 H.-G.-B. die Aktionäre der früheren Ober- rheinischen Bank auf, ihre Aktien nebst Talons und Dividendenscheinen pro 1905 und die folgenden Zahre aiveds, Umtaus@ in Aktien unserer Gesell- fchaft in der Z& S

15. Februar bis spätestens vom 15. Fei L

9 ittung einzureichen. gegen D bhändigun unserer Aktien gegen Rütgabe

ittungen erfo gt: der Qu n heim an unserer Effekteukafe, bei unserer Abteilung Oberrheiuische

F, Bi der Mannheimer Bank, bei der E oe liale s

den-Baden bei der Filiale unserer B je Freiburg i, B. bei der Filiale unserer Bank in Heidelberg bei der Filiale unserer Bank, in Beiserslautern beider Filialeunserer Bank, in Farlsruhe bei der Filiale unserer Bank. jn Konstanz bei der Filiale unserer Baux, in Lahr i. B. bei der Filiale unserer Baux I Mülhauseu i. E. bei der Filiale unserer

Bank, Offenburg i. B. bei der Filiale unserer

Bauk, in Strafiburg i, E. bei der Filiale unserer

Bank, in Zweibrücken bei der Filiale unserer Bank i ,

eunkirchen, Bezirk Trier, bei de h M lérer Bauk, : r Agentur

u aftatt bei der Agentur unserer

S clin bei der Deutschen Bene Vank, bei Herrn S. Bleichröder, bei dexr Direction der Disconto-Gesell,

schaft, in Fraukfurt à. M. bei der Frauk Filiale der Deutschen Bank, furter bei der Deutschen Vereinsbank, bei der Direction der Disconto,Gesel(-

aft, f bo d burg bei der Hamburger Filiale der

Deutschen Bauk, in München bei der Bayerischeu Filiale der en Bauk,

Deutschen Bauk, der Württembergischen Ver-

bei der Bayerisch in Stuttgart bei

i Herren Julius Ie Prei Herrn

“in in

i Bort Kahn «& n Pforzheim ayn « Co., in Neustadt a. G. F. Grohé;

ich, i R bei Herren G, F, Grohé-

e 0., in Se bei der Basler Handelsbauk, bei der Schweizerischen Kreditauftalt, in Zürich bei der Schweizerischen Kredit-

anstalt. ; onáre Aktien in etner zum Umtausch S ilten Bi nit besißen, werden die ge- n Bankslellen den Umtausch [F Nechnung der Beteili ten spesenfret vermitteln, ei es durch Ver- eilig überschießenden oder Hinzukauf der fehlenden kauf der V war auf Grund des, legten Frank- Stier utses für die Aktien der Rheinischen Credit-

ba tien, weldbe Mai 1 en, is zum 15. Mai 1905 „Reh nod zur Verwertung eingereiht weder d n für kraftlos erklärt werden. find, werde der für kraftlos erklärten Aktien von uns aud Len (ebbuchs verkauft und n ndelsgesebuhs verkauft un

§ Erl68 Le Ne ag bee Beteiligten gestellt. Mannheim, den 23. Creditbank

Rheinische Creditbank.

a —— E ———————

Erwerbs- und Wirtschafts: D) Ge osenschaften.

190346] ithark für Handel und H der Credit ar z Ge be esugetragene Genossenschaft mit bg Zaftpflidt, es biermit V, (Geschäflöräum-n, Mam ia0E 0+ stalifindendea /vrdentlimen

ammluug eingeladen, M Ta esordnung:

gl ; . Ï ts 1) Vorkegung des Geschäftöberich / nehmigung der Bilanz sowie de Verlustrehnung, Entlastung des 2) Entlastung des Aussihtsrat, ‘tiebs h Wabl eines nenen Vot standsmiiglle??- 4) Ergänzungswabl des Aufsichtsrat ace eingetragene Genossenschaf Hafipflicht.

Der Auffichtsrat. Hans A. Prahl, N altere, Vorsihender.

für 1904, Ge- x Gewinn- und Vorstands.

Creditbank für Handel Un Heschräukter | W

Ben ff ssenschaft rivatschiffer-Transportgenofssen S eingetrageue Geupfsenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Magdeburg. Bei Punkt 1 der Tagesordnung der auf den 15, März 1905 Vormittags 10 Uhr in den „Fürstenhof“ zu Magdeburg einberufenen

außerordentlichen Generalversammlung handelt es ih darum, daß als Gegenstand des Unternehmens auch die Beteiligung an Schiffahrtsunternehmungen bestimmt werden soll. L Magdeburg, den 7. März 1905. Privatschiffer-Transportgeuossenschaft e. G. m. b. H. Der Vorftand. Karl Merseburg. Wilhelm Schwarz.

8) Niederlassung 2. vou Rechtsanwälten.

Liste der beim Landgericht T in Berlin zu- Rechtéanwälte ist der Rechtsanwalt Dr. Kurt Redlich, in Berlin, Münzstraße 95, heute eingetragen worden. 14 Gen. XX R 72/1949.

Berlin, den 3. März 1905.

Der Präsident des Landgerichts I. [93342] E :

In die Liste der beim hiesigen Amer zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute unter Ir 9 der bisherige Gerihtsassessor Arnold Demlow zu Beuthen O.-S. eingetragen worden.

Beuthen O.-S., 7. März 1905.

Königliches Amtsgericht.

[93339] In die gelassenen

[93340] In Gemäßheit des § 20 der Nechtsanwalts-

ordnung wird hierdurch bekannt gemacht, daß der Rechtsanwalt Dr. Georg Otto August Sander bei dem Landgericht in Bremen zugelassen und in die Nechtsanwaltsliste eingetragen ist. Bremen, den 7. März 1905. Der Präsident des Landgerichts : H. H. Meier Dr.

[93341]

Nr. 4183. Rechtsanwalt August Kornmayer aus Zell a. H. wurde heute in die Liste der Nechts- anwälte bei dem dies. Amtsgerichte eingetragen.

Ettlingen, 7. März 1905.

Gr. Bad. Amtsgericht.

C U MAPEER Did f VSICT P N L E D

9) Bankausweise.

Keiue. E T E E 10) Verschiedene Bekannt-

machungen. -—

Ostpreußischen General-Landschasts- Direktion in Königsberg i. Pr. ist der Antrag ge- tellt worden,

4500000080 329/gige und M 5000000 Z°/%ige Ostpreußische Pfandbriefe zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen. Verlin, den 8. März 1905. Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopeßtky.

Von der

[92338] 4 Von der Firma Delbrück Leo & Co. hier ist der

Antrag gestellt worden, , «Á« 4000000 32 °/otge Schuldverschrei-

bungen der Bodenkredit-Anftalt für das erzogtum A * ° zum rien ndel an der htefigen Börse zuzulassen. Berlin, den 8. März 1905

Bulossungsstelle au der Börse zu Berlin. Kopeßtky.

93413] Genossenschaft Deutscher Tonseßzer.

Die ordeutliche Hauptversammlung findet Sountag, den 26. März 1905, Vormittags 11 Uhr, in den Geschäftéräumen der Genossen- haft (Berlin, Wilhelmstr. 57/58) statt.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung find saßungsgemäß nur die ordentlichen Mitglieder der Genossenschaft berechtigt.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands.

2) Rechnungsberiht des Vorstands und Entlastung.

3) Wahl des Vorstands.

4) Wahl des Betrats.

Berlin, den 9. März 1905.

Der Vorstand. Dr. Richard Strauß.

93382 [ Auf Antrag von 19 Gesellshaftern, welche mehr als den zehnten Teil des Stammkapitals besißen, berufen wir hiermit zum 18. März d. J , Nach- mittags 5 Uhr, eine ? außerordentliche Generalversammlung im Babnhoföhotel hierselbst cin. Tagesorduung : s 1) Beratung über den Verkauf sämtlicher Dampfer. 2) Antrag auf Liquidation der Gesellshaft und Wahl der Vquidatoren.

Lauenburg (Elbe), 9. März 1905. Lauenburger Schleppdampfer-Gesellschast mit beschräukter Haftung.

Der Vorstand. M. Fischer. G. Bollhorn. i Vekanutmachung.

Die Emyfangbberechtigten derjenigen Gegeit- stände, welhe während der Zeit vom 1. Februar bis 31. August 1904 im Berèéiche der A 2h Hoch- und Untergrundbahn und der Straßenbahn MWarschauerbrücke- Zentralviehbof zu Berlin zurück- gelassen worden Jnd, werden biermit aufgefordert, ihre CGigentumsrechte binuen 14 Tagen beim Fundbureau der unterzeichneten Gesellschaft,

. 9, Köthenerstr. 12, geltend zu machen. ; Nach Ablauf dieser Frist erfolgt die öffentliche Versteigerung der nicht àbgeholten Fundfachen (88 980 ff. B. G -B.). Das Verzeichnis der zurlück- gelassenen uud gefundenen Gegenstände liegt in unserem Fundbureau zur Eirsichtnahme aus.

Berlin, den 8. März 190%.

Gesellschaft für elektrische Hoh- & Untergrundbahnen in Berlin,

[93350]

Vetriebsverwaltung.

Neu Guinea Compaguie. Die Direktion beehrt s@&, die Mitglieder der Neu Guinea Compagnie zur ordentlichen General- versammlung nach Berlin auf Mitiwoch, den 29, März 1905, Nachmittags Uhr, ‘in das Geschästélokal der Disconto-Gesellschaft, Behren- straße 43/44, Erdgeschoß, einzuladen. Die zu ver- handelnden Gegenstände find in untenstehender Tagesordnung angegeben.

In Betreff der Ausübung des Stimmrechts und der Bevollmächtigung verweisen wir auf die Art. 33 und 34 des Statuts. Die zur Teilnahme an der Generalversammlung anzumeldenden Anteilscheine sind bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Verlin W., Behrenstr. 43/44 zu hinterlegen. Die Bilanz mit der Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Berichte der Direktion und des Verwaltungsrats find in unserem Bureau, Unter den Linden 35, von jcht ab zur Einsicht für die Mitglieder ausgelegt.

Tagesorduuug :

1) Verhandlung und Beschlußfassung über die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung des Gesdästsjahrs 1903/04, über die Berichte der Direktion und des Verwaltungsrals.

9) Wahlen von Mitgliedern des Verwaltungsrats.

Berlin, den 7. März 1995.

Direktion der Neu Guinea Compaguie.

C. von Beck. Preuß. [93373]

[93390]

Gewerkschaft „Glückauf“, Sondershausen.

Die Herren Gewerken werden hiermit zur dies- jährigen statutengemäßen Gewerkenversammlung auf Samstag, den 25. März 1905, Nach- mittags 3 Uhr, nah Berlin, Sigungssaal der Deutschen Bank, Eingang Kanonierstraße 221/23, ein-

geladen. Tagesorduung : :

Vorlage des Betriebsberihts und der SFahres- rechnung für das Geschäftsjahr 1904 und Ent- lastung der Verwaltung für dasselbe,

Sondershausen, den 10. März 1905.

Der Grubeuvorstand.

[93378] : Pensions - Kasse des Vereins für

Handluugs-Commis von 1858 (Kausmännischer Verein) in Hamburg,

Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Hamburg, Schauenburgerftrafie Nr. 59, L.

Ordentiihe Hauptversammlung am Sonn- tag, den 16. April 1905, Vormittags LO Uhr, im Patriotishen Gebäude.

Tagesorduung : 1) Entgegennahme der Jahresabrehnung und des Jahresberichts.

9) Entlastung des Vorstands und d@ Auffichtsrats.

3) Wahlen in den Aufsichtsrat.

Hamburg, den 8. März 1905. Der Vorstand.

[90586] Die Gesellschaft für Jndustrie- und Verkehrs-

unternehmungen m. b. H. in Cöln ist dur Beschluß der Ga e eia vom 5. Oktober 1904 aufgelöft. Der Bauúnternehmer uB Kunert in Cöln ift Liquidator. Etwaige Gläubiger werden ersucht, ihre Forderungen bis zum 1. April 1905 bei dem Liquidator geltend zu macen. : [93351] : / 2 Die Gläubiger der aufgelösten Firma „¡Sievertslich1““ Ges. m. b. D: werden aufgefordert, fih zu melden. Berlin, den 6. März 1905. Die Liquidatoren:

Gustav Oberländer. Heimann Sqhiller.

[92679] Die Gläubiger der aufgelösten Firma Karto- graphisches Justitut Veseke G. m. b. H.

werden aufgefordert, sich zu melden. * Berlin, den 7. März 1905." Der Liquidator.

[93335]

Zentrale: Mailand. Carrara, T E E Oa Genua, Livorno, a,

Geschäftslokal der Bank in Mailand, Piazza della

ordnung eingeladen : - 1) Bericht des Verwaltungsrats.

2) Bericht der Revisoren.

4) Vorschläge betreffs Abänderung von 5) Wahl von Verwal'un „sräten.

in Jtalien: : Banca Commerciale italiana in Mai: land und bei allen ihren Filialen, in Deutschland: S, Bleichroeder, Berlin, Bank flir Handel & Industrie, Berlin, Berliner Handels-Gesellschaft, Vexliu, Deutsche Bauk, Verlin, Direction der Discouto Gesellschaft, Verlin, Dresdner Bank, Berlin, Sal. Oppenheim jun. & C., Cöln,

Mailand, den 6. März 1905.

[90031]

herabzusetzen.

Gesellschaft, bier, Badstraße 12/0, zu melden. Nürnberg, den 23, F.bruar 1905.

[91975]

Der Kamener Verkaufs - Verein für Biegelei - Fabrikate Gesellschast mit be- sErautiee Haftung is durch Beschluß feiner Ge- ellshafter zum 1. Januar 1905 in Liquidation de Etwaige Gläub 5

waige Gläubiger der Gesellschaft werden auf- - gefordert, ihre Ansprüche bei dem A Liquidator geltend zu machen. Kamen, 2. Januar 1905. Richard Flume.

(93336) Monatsübersicht

der Communalständischen Bank

für die Preußische Oberlausib ultimo Februar 1905.

Aktiva. Sale C C E E M 944 930, A a2 »« 6 625 108,— C S « 185615,— Kontokorrentforderungen gegenSicher- / t F; L O Grundstücks- und diverse ausstehende Forderungen . . ‘p E H «„ 801 494— - assiva. Stammkapital 4 des Statuts) . 6 4 500 000,— Melervelondo S L125 000,— Depositen- ‘und Girokonto .. .. „, 2464 942;—

Guthaben von Privatpersonen . Görlitz, den 28. Februar 1905

Communalständishe Bank [93063] für- die Preufische Oberlaufiz,

Bilanz der Spar- u. Leihkasse in Treia (Schleswig) 6. m. v. s.

Bilanz im Johre 1904.

. 710155 385,—

Einnahme. Eingezabhlt im leßten e N 152 779/84 Ege Kapitalien} 120 821/71 rbobene Zinsen . .. 4411272 Büchereinnahme . 11|— Kassabehalt vom vorigen ; Ss Ss 26 206/87] 8343 93214 Ausgabe. Belegt im leßten Jahre | 130 314/22 Zurüdgezahlte Einlagen | 185 572/42 Bezahlte Zinsen ies 841244 Verwaltungskosten u. für gemeinnüßige Zwette . 4211/07 Kassabehalt vom-31. De- zember 1904... « 15 421/99] 343 93214 Status bonorum. Aktiva. ddt 5 1121 617/46 Zurüdgezahlte Kapitalien] 120 821 71 Bleiben . . . « | 100079579 Neu belegt 130 31422 Belegt den 31. Dezember | T L 1131 109/97 Rückständige Zinsen . . 18 271/01 Kassabehalt vom 31. De- | zember 1904. . . .]__15 421/99 Sa s A A I 0291 Passiva. j Tas 914- Sparkassen- if E E 108041346 Neberschuß . . 84 389/51 Treia, den 1. März 1905.

G. Paulsen- Holm, Direktor. J. Arp-Oster- Treia, Geshäftsführer. C. Jepsen- Wester-Treia, stelly. Geschäftsf.

Revisoren: P. G13 e-Wester-Treia. H. Jep sen -

und Peter Carstensen-

Grüft. Th. Nathje Silberstedt.

Die Aktionäre der Banca Commerciale Italiana werden außetordentlichen Generalversammlung auf den 29.

Der Geschäftsführer

der Russischen Diesel-Motor Co. G. m, b.

Berthold Bing.

P. Kröger, Rehnungsf.

Banca Commerciale TItaliana (Aktiengesellschaft).

Eingezahltes Aftienkapital L. 80 000 000,—. Filialen: Alefsandria, Bari, Bergamo, Bologna,

Busfto Arsizio, Lucca, Messina, Neapel, Padua, Palermo,

Nom, Savona, Turin, Udine, Tae Vicenza.

erdur zu einer ordentlichen und März d. J., 2 Uhr Nachmittags, in das Scala 3, zur Verhandlung mit folgender Tages-

3) Voilage der Bilanz per 31. Dezember 1904 und diesbezügliche Beschlußfassungen.

Art. 24 des Statuts.

6) Wahl der R.viso:en und Stellvertreter. A Eu E L N E ALE ie a bre Mt ur Teilnahme an der Generalversammlung h ben die Aktionäre ihre Aktien späte 18, d. M. in den Kassen folgender Bankinstitute und Firmen zu hinterlegen: FPRIENLERA M0

S das aa Le . K. priv. Oesterreichische Credit- E E Es Wien, HeSTANaU J0E nglo-Oesterreichische Bank, Wien, Wiener Bank-Verein, Wien, Zu Swelrerüa I et IiLEs: eizerischer Bankverein, 2 und e Gallen, rein, Basel, Zürich weizer ische Kreditanstalt, Züri Union Finmancière de Cen Ber tel, in Paris:

| Banque de Paris et des Pays-Bas.

Der Präsident: Sanfseverino.

L zit Belanuntmachung.

e Russische Diesel-Motor Co. G. m. b. H. in Nürnberg hat in der V

Gesellschafter vom 22. Februar 1905 bes{lossen, thr im Jahre 1902 h 1 Million Den U trag von 650 0(0 M und im Jahre 1904 von 650000 Æ auf den Betrag von 500 000 # herabgeseßtes Stammkapital dur eine neuerlihe, anteilêgemäß an die Gesellschafter zu leistende Barrückzahlung von 150 000 6 um weitere 15 9/9 des ursprünglichen Stammkapitals, demnach von 500 000 M auf-350 000 M

Cventuelle Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit aufgefordert, sich im Gefchäftölokale der

H. in Nüruberg-