1905 / 60 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

„M G60.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun onkurse sowie die Tarif- und Fa

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 10. Mürz

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsre| ister für Selbstabholer auh dure) die Königliche Ex

das Deutsche Nei Î L edition des Deutshen Reichsanzeigers und ezogen werden.

“alle Postanstalten, in Berlin für kann burdZalle D Söniglich Preußischen

8 den Handels-, Güterrehts-, Vereins- A Dante der Ei enbahnen enthalten

für Beuagpte

ugspreis

1905.

Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberre{<tseintragsrolle, üb Meh [5 cheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite G Ps E E

das Dentsche Reich. (Nr. 60 A.)

as Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der eträgt L 4G 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Stuten osten F ertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 S.

L)

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich““ werden heute die Nrn. 60 A4.,

60B., GOC. und G6GOD. ausgegeben.

Warenzeichen.

: das Datum vor dem Namen den Tag E T das hinter dem Namen den Tag der G. = Geschäftöbetrieb, W. = Waren,

Eintkagung, S- /

ns Anmeldung ist eine Beschreibung Beschr, = Der Vi eigefügt.) 34. 76 233. B, 11 314,

Auteolin

fe . G. A. Bauer & Co., Stuttgart, 7/11 1904 4/2 1909. De

é G.: Fabrik i Sattlerstr. is Metallpuzmittel in ‘Ertel ‘5

âparate. S<lei

E und flüssiger Form, Schleif- und Polier- mittel, Lederpupmiitel, Ledercreme. r 76 426. B. 11 423,

93/11 1904. Fa. Gustav Voehm, Offenb a. M. 11/2 1905. G. : Tolletteseifen- und Part fümeriefabrik. W. : Parfümerien und Toiletteseifen. —— 6652. A, 4878,

“Omnimobil

11 1904. Aachener Stahlwaarenfabrix Aalen - Gesellschaft, Aachen. 18/2 1905, G.: Stablwarenfabrik und Exportgeshäst. W.: Pro, dukte der Gärtnerei, Pflanzen- val Tterzucht, Säme- reien. Arzneimittel und Verbandstoffe, pharma- zeutische Präparate und, pharmazeutishe Chemikalien, Tier- und Pflanzenvertilgungs-, Debinfektions- und Lebensmittel Konservierungsmittel. Kopfbede>ungen,

iseurarbeiten. Schuhwaren, Kleider, Leibwäsche, ti Korsetts Krawatten, ‘Hosenträger, Hand- l tungs, Heizungê-, Koch- und Venti- ee ¿te. Borsten und Borsten-

laonéagpartie 1 n Faser: ales, Pav: 1 r

erâte. Chemikalien für. Sapora r lien für Bad wede , haftliche Ke E, Alkalien, Erden, Salze. hotographie. gärte-, Wk- und Zahnfüllmittel. euerlóshe, n Pa>ungsmaterialien, E bt iermittel, Asbest. Düngemittel. E und Jfoli talle in teilweise bearbeitetem Zustande metalle, Metalle Fhelmetalle). Bleche, Drähte, augen hre und Nerwandtes. Messershmie Ï angen Werkzeuge, au Sensen, Een ae waren un 7. Nadeln und Fischan| eln. Anker, Ketten, Strohmes rben, Shldser, Beschläge, Sporen, Trorsen ufeisen, Scittshube Fe elten, Geld- Sdablonen, Buchbrulettern, Kale Häute,

ablonen, L Farbstoffe und Fa e: id)se, Leder-

Lade, Harze, ee

j smittel, Appreturmittel, Boh A Lederfonfer indfäden, Seile, au Draht- Me stfasern und Polt Bier, Ges iri fen. Mineralwässer, alkohol- tgetränke Quellsalze. Edelmetalle, Mes eel nd Weißmetallwaren, e<te un! leonishe Waren. Gummi, e in Platten, Röhren, Bändern, Pfropfen und chirurgische Hatk- und Weich- und Reisegeräte. Brenn- Leuchtstoffe, technische Oele Kerzen bnd S

Strümpfe, B

Zet u u Stiben Shläuchen, Meter tehni[Ge nd: urhmiwaren. Materialien, Heizstoffe,

e ittel. L E S E Dip, orn-, Kork-, Schildpall-,

id- 112% Meerschaum- und Zellulo i

lb nBre<dlerwaren. AeritliŸe n E ien: parate und Instrumente, Bri en, Signal-, ftlihe und Meßinstrumente, She und photo- Kontro s u Tes a n 2 taschinenteile. r e Apparate. ly 8- un Grad lrlscaftli e und Gartengeräte, Hau Musik-

Möbel und olsterwaren se’ und

E Feil und « e , , Ou erven, Fruchtsäste und Gelees, Vi, ette und Gerirble, Käse, Milch, Eier. d Kaffee- ehl und Teigwaren. Tee, Kaffee un Rakao furrogate, Zucker, Gewürze, Senf und Essis, ditor- Schokolade, Zu>erwaren, sowie Ba>- und Miätetis z waren, N iefillh Hefe und Backpulver. ly, f 4 Nährmittel, Nahrungsmittel für Tiere, Ma toarton lihes und natürlihes Eis. Papier, Pappe, e Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Pap. h; waren. Photo- und lithogra hilde ge f sowie Erzeugnisse sonstiger vervielfältigender KUn und lad, i Porze n s ndtes. oa E pfe, Spitzen, Sti>kereten,

der Vru>eret.

Glimmerwaren und waren, Besatartikel, Knöpfe,

Chemikalien für

d | port-Gesellschaft ,

Sattler-, Riemer- und Täschnerwaren, Treibriemen. Schreib-, Zeichen», Kontorutensilien und Verwandtes, Tinte, Tusche, Buchbindereiartikel, Lehrmittel. Schuß- waffen. Seifen, Parfümerien, Waschmittel, pu und Poliermittel, Fledenvertilgungsmittel, Nost- \{hußmittel, Schleifmittel und Toilettemittel, Stärke, ätherishe Oele. Spielwaren, Turngeräte, Spreng- stoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Geschosse und Munition. Steine und andere Bau- materialien, au< Zement, Kalk, Kies, Gips, Asphalt, Teer, Peh, Rohrgewebe und Dahpappen. Rohtaba und Tabakfabrikate. Teppiche und andere Fußboden- beläge, De>ken, Gardinen, Rouleaus, Portieren,

Bettde>en, Bitttücher, Kissen, Zelte, Sä>e. Uhren. Web- und Wirkstoffe. 76 653.

42. H. 10 313.

23/8 1904. Franz Hartmaun, Detmold. 18/2 1905. G. : Nohrungêmittelfabriken und Versand- pel äft. -W.: Bier, Porter, Ale, alkobolfreies Bier, ierähnlihe Getränke, stille Weine, Schaumweine, Wermutweine, Fruchtsäfte, Fruchtweine, alkoholfreie Fruchtgetränke und andere Fruchtgetränke, Frucht- extrakte, Sirupe, Fruchtessig, Essig, Essigessenz, pirituosen, Mineralwässer, Limonaden, rats Spiritus, Branntwein, Spirituosenessenzen, Liköre, Likörertrakte, alkoholartige Extrakte, Traubenzu>er, Malz, Malzerxtrakte, Malzlurttgate! Hopfen, Hopfen- ertrakte, Hopfensurrogate, Floridawasser, Zigarren, D arillos, Zigaretten, Rohtabak, Nauch-, Kau- und

nupftabak, Zigarettenpapier, Jer, insbesondere

Kaffee, Tee, Marmeladen, Mundwasser, insbesondere ahnwasser, ätherische Oele, Säuren, Essenzen, kohlen- aure Pastillen in fester und flüssiger Form, Honig und Pan in fester und flüssiger Form, Teigwaren, dáchou, Lakrißen, Kandis, Sukkade, Salmiakpastillen, Nudeln, Makkaroni, frische Früchte, konservierte Früchte, eingemachte Früchte, Mehl, Senfmehl, Kartoffelmehl, Leguminose, Suppeneinlagen, Suppentafeln, Saucen, ihorien und andere Kaffeesurrogate, Speiseöle, erpentinöl, Fruhtöl, Gewürzöl, Tierfett, Pflanzen- fett zum menshli<hen Genuß sowie zum Ba>en und zum Braten, Butter, Margarine, Fleishwaren in fester und flüssiger Form, Fleischextrakte in fester und flüssiger Form, Wurstwaren, Fleischpräparate, Talg, Suppenwürze in fester und flüssiger Form, Gemüse, Kräuter, Gewächse, Gewürze, Beerenfrüchte, Kartoffeln, Kohl, Obst, Süßholz, Gelatine, Senf, Austern, Krabben, Fische, Fischkonserven, Krebse, Krebskonserven, Krebsertrakte, Kaviar, Gelee, Gelee- pulver, Ba>kpulver, Vanille, Vanillin, Geleeextrakte, Puddingpulver, Fruchtaromas, Milch, Käse, Kasein, Konservierungépulver, Eier, Eterkonserven, Hefe, Ammoniak, Weinsteinsäure, Salpeter, Aether, Schwefeläther, Schwefelblüte, Naphthalin, aaa Seife, Seifenpulver, Waschblau, Soda, Pottasche, Lauge, Borax, Alaun, Vaselin, Wachs, Wachslichte, Stearinlihte, Wichse, Pußpomaden, Leim, Zünd- hölzer, Pilze, Chsalz, Riechsalz, Badesalz, Viehsalz, natürlihe und fünstlihe Versüßungêmittel, Wild und Geflügel, fris< und konserviert, Tier- und Pflanzeneiweiß, Hundekuchen, Delkuchen, Tinten, medizinishe und tierishe Dele, Parfümerien, mous- sierende Getränke aller Art. Flaschen, Demijohns, Krüge, Fässer, Dauben, Körbe, Kästen, Kisten, Latten- kisten, Kistenbretter und Emballagen aus Blech oder Eisen, Etiketten, Plakate, Einw delpapier, Schau- karten sowie lithographische Grieugnisse aller Ar und Schablonen aus Pappe, Holz, Blech oder Eisen, Brennfstempel, Hülsen aus Stroh oder Binsen, Bast- fle<tungen, Drahtneße, Spundblehe, Kapseln und k

Korke.

42. 76 654.

93/11 1903. Barmer Ex-

: clránkter Haf:

aft mit beschränkter Haf-

00 Unter- Barmen. 18/2 1905.

G.: Fabrikations- und Exportgeschäft. W.: Metall- waren (mit

Ausnahme von Feilen, Nadeln und

B. 10156,

fimtliche en) und: zwar ]ämtliche irtifel Ei, piesis Dee e 1 r en, U. - Ver S nèidetbectieuge als Stheren, Rasteentier, Tafel-, Arkansas-, Jagdmesser und Heiden azu; Sensen, Sicheln, Bauartike wie: Schlösser, Filschen, Riegel, Beschläge jeder Art für Türen und ens G Schrauben, Nägel, Nieten, Hut- und Mantelhaken,

, Angelgerätschaften Sporen, Spiral- Oelen, Mtfedern, ‘Wagenasen, Kopierpressen, land-

f | Asbesttuhe, Asbestpapiere, Afbests{<nüre,

t | 6.

wirtschaftliche Maschinen, Uhren, Schmelztiegel, Faß- M Gasösfen, Herde und Kocher, Zinkblech, G [d- und Politurleisten, Stu>, Segeltuhe, Biére, Butter, Käse, Leim, Nußholz, Farbholz, Kork, Wachs, Baum- harz, Maisöôl, Palmöl, Hörner, Knochen, Muscheln, Tran, Fischbein, Installationsapparate, künstliche Gliedmaßen und Augen, Wachs, Ceresin, Paraffin, Stearin, Erdöl, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tonkabohnen, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Schafscheren, Asbest- pulver, Asbestyappen, Asbestfäden, A e u t Noheisen, Stahldraht, upfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Ni>el, Neusilber, Aluminium in rohem Zustande, in Form von Blechen, Bandeisen, Wellble<, Lagermetall, Zinkstaub, Blei- \{rot, Stahlspäne, Que>silber, Lotmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platin- draht, S Platinble<, Ma nesiumdraht, Last-, Trag- und Zugketten aus Metall, nker, Eisen- bahnshienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte, Messing und Rotguß, Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Kransäulen, Telegraphenstangen, Swbiffs\hrauben, Spanten, Bolzen, Nieten, Stifte, Schrauben, Muttern, Hufeisen, Hufnägel, Wasch- maschinen, Filter, Radreifen aus Cisen, aus Stahl und Gummi, Geschüße, gelohte Blehe, Sprung- federn, NRoststäbe, Agraffen, Oesen Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Leuchter, Fingerhüte, Schirmgestelle, Spi>knadeln, Sprach- rohre, gestanzte Papier- und Blechbuchstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrud>klettetn, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Taucherapparate, Näh- shrauben, Kleiderstäbe, Feldshmieden, Faßhähne, E Wasserfahrzeuge, Feuersprizen, Schlitten,

agenräder, Speichen, Felgen, Naben, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer, Farbholzertrakte, Klopf- peitschen, Feuereimer, Patronentashen, Aktenmappen, Nâähwachs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Kamelhaare, NRobseide, Bettfedern, Tafelgeräte aus Silber, Alfenide, Bronze und Kaiserzinn, für Speisen, Getränke, Blumen und Pflanzen, Be- shläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Ni>el und Aluminium, Schlittenschellen, Luftreifen. Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Zeitungsmappen, Photo- ge hiealbums, Feldsteher, Brillen, Feldflaschen, aschenbeher, Maulkörbe, Briketts, Anthrazit, Koks, eueranzünder, Strandkörbe,

De

saurer Kalk, gefällte kohlensaure Magnesia, phosphor-

saures Natron, Aeßkalk, ospho s U B phosphorsaurer Kalk, 4. 76 655. B. 11383,

„PERKEO"

19/11 1904. Fa. Joseph Blank, Heidelber Alleestr. 18/2 1905. G. : Herstellung E Vertrié von Gasbadeöfen, Kohlenbadeöfen und Badewannen. W.: Gasbadeöfen, Kohlenbadeöfen und Badewannen.

6. 76 657, D. 4480,

A ELIOS

27/6 1904. Dürener Fabrik Präpariertex Papiere, G. m. b. H., Düren (Rhld.). 20/2 1905. G. : Fabrikation und Vertrieb präparierter Papiere. W. : Lichtpauspaptier und Pauspapiere. Beschr. F, 76 658. I. 2425.

Kalfan

- 31/12 1904. Carl Jacob, Werdau 20/2 1905. G.: Fließfabrik. W.: material.

9b.

i. S. Dichtungs-

B. 11 443.

76 659.

29/11 1904. Heinr. Böker & Co., Solingen.

Leitern, Garnwinden, arken, Kleiderständer, Wäschekklammern, Mulden, auben, Goldleisten, Türen, Fenster, hölzerne ens pente Bootsriemen, Sürge, Werkzeughefte, Fas en-

rfe, lasMenbülsen, Korkwesten, Korkfohlen, Kork- bilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl, Holzspäne, Strohgeflet, Pulverbörner, uhanzieher, Tür- klinken, Würfel, Falzbeine, Elfenbeins<mu>, ge- reßte Ornamente aus Zellulose, Spinnräder, reppentraillen, Kegel, Bienenkörbe, Starkästen, Ahorn- stifte, Buchsbaumplatten, Uhrgehäuse, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dresch- maschinen, Milchzentrifugen, Kellereimaschinen, Schrotmüblen, Automobile, Lokomobilen, Stri>k- maschinen uno Sti>kmaschinen, Eismaschinen, litho- garde und Buchdru>kpressen, Kaminschirme, eibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Kasserollen, Brat- pfannen, Eisshränke, Papierkörbe, Matten, Klingel- züge, Orgeln, Klaviere, Orehorgeln, Streich- liteuinente Maultrommeln, S{hlaginstrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Schreib-, Bade ru>-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, on- und Zigarettenpapier, Pappe, Briefkuverte, Papierservietten, Brillenfutterale, Kalender, Kotillon- orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes fe altes Tauwerk, Frebspan, Zellstoff, Holz- <liff, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Dia hanien, Demijohns, Schmelitiegel, Robglas, ensterglas, Bauglas, Tonröhren, Glasröhren, solatoren, Ziegel, Verblendsteine, Kacheln, Mosaik- platten, Prismen, Glasuren, Sparbüchsen, Schmiere, Kissen, Zündhütchen, Patronen, Wiener Kalk, Turn- gra Sprengstoffe, Amorces, Shwesfelfäden, nallsignale, Lithographiesteine, ens Teer, Pech, Rohrgewébe, Torfmull, Gips, Dachpappen, Stu>- rosetten, Persennige, Rollshubtwände, Segel, Jalousien, Sä>e, Betten, Zelte, Bernstein, Am- broidplatten, Ambroidstangen, künstliße Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Marmor in bearbeitetem und unbearbeitetem Zu- stande, Dachpfannen.

76 656. F

P L D | Ee

S. 5666,

| 0 t Nr, 4/0 g,

W

3/12 1904. Salinen - Dixektion, Lüneburg. 20/2 1905. G.: Saline und mit dieser verbundene hemishe Fabrik. W.: Salz zum Speisegebrauch, für Meiereien, für gewerbliche Zwe>ke und zur Ver-

20/2 1905. G.: Stahlwarenfabrik und Gesenk- \hmiederei. W.: Messer, Rasiermesser, Scheren, Nagelzangen und Haarschneidemaschinen. 9b. 76 660. W. 5636, 10/10 1904. Gebr. Tia «& Co., Solingen. 20/2 1905. Y G.: Fabrikation von ern und eren x. W.: Messer und ; Scheren. 9b. 76 661, St. 2783.

Guten Anpetit

27/10 1904. E. von den Steinen «& Cie., Wald, Rhld. 20/2 1905. G.: Stahlwarenfabrik und Versandhaus. W.: Stahlheftmesser und Stahl- heftgabeln, Gabeln und Löffel aus allen Metallen, Butter- und Käsemesser, Feldbeste>e. 9b. 76 662.

KÖNMIOS-DensC

10/11 1904. Königliches Hüttenwerk Frie- drichstal b. Freudenstadt, Württbg. 20/2 1905. G.: Sn: und Stahlwarenfabrikation und Gießerei.

: Sensen.

K. 9599,

16a. 76 664, S. 5706. G 6 22/12 1904. Hanbdelsgesells<aft Siecheu,

Berlin, Behrenstr. 24. 20/2 1905. f von Bier. W.: Bier. G.: Vertrieb

16 a. 76 665, St. 2823.

Münsterbräu

5/12 1904. Straßburger Münsterbräu Aktien- gesellschaft(vereinigteHahnenbräu-Adelshoffen Brauereien), Schi aven t. E. 20/2 1905. G.: Bierbrauerei, Mälzerei, Wirtschaftsbetrieb. W.: Bier, Malz, Malzertrakt, Gerste, Hopfen, Hefe, Ce Treber, Fässer, Kisten, Flaschen, Etiketten,

er.

16b.

76 666, E. 3871,

Römerberger

(keine Weinbergslage)

cit ul Sa? agi de D, . «G.: Fabrikation ; trieb von ‘stillen und s{häumenden Weinen, S; tuos en, Likören, E d

. “und er.

W.: Stille un

wendung als Viebsalz, Viehsalzle>steine, Kristallsoda, Feinsoda, Bleiche Glaubersalz, gefällter S T24

en, Bier duns Spirituosen, Ls