1905 / 61 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F para A

E E Le i E R A T

Mengenbemefsung son deshalb vorsihtiger vor, weil die bean- : h e spruhten Arferfristen deres durdschnititi auf 3 bis Miche S henvieh E A R a 1906, 6 Uhr Vormittagßi 4 Wochen belaufen, wobei noch ansehnli Abschlußmengen aus zur Zucht zur Mast zur Zuht zur Mast BE dem ersten Quartal in S ifikationspfliht stehen und außer- a. T—1#4 Jahre alt: f S dem das Ausland mit größeren Ansprüchen unter Bewilligung LQualität A16—5 «K M 225— 240 A Name d Wind- S 8 Witterungs- Bde vandöpreise hervortritt. Nit minder ist ein erweiterte | 1x Quali D 0 S R S |richtun Ë Bedarf der weiterverarbeitenden Großwerkstätten und Kleineisenzeug- b. 14—24 Jahre alt : Beobachtungs-|{ 9% Wetter É | O Me fabriken bemerkbar. Die Bestände auf den Walzwerken haben si fn a. Bullen und Stiere: station LÉE Wind- S Ï der leyten leßter’ Zeit entlich gelihtet, da ein Teil der Abnehmer sich mit I Qualität 440—630 «4 270—320 M 475—550 M 270— 325 M f stärke S uñtden den von den Werken verlangten Veferfcisten E einverstanden TT. Dualität 270—300 , Da « 450—480 , 240—270 S6 R Bi erklärte und daher, dur den direkt vorliegenden darf genötigt, | b. Färsen: Se mm ad aus den vorräâtigen Sortimenten bedeutende Posten bezog. Aus« L Qualität 330—3765 «26-275 « « d | 5 landsbestellungen liegen für März und April bereits in größerem IT Qualität 250—300 , -- - b las - | Borkum . . | 7444 |[SW 3|Regen 5,9! 9 S jen k C în Perteilhasterer d ufer menstellung dor als bisher D. Schafe: Keitum 7466S l1lwollig | 30 Ï Nachts Nieder! M t acfrage. Außer den Eisenbahnwerkstätt, Hammel C E = San 7186 (E —R—— E 7 auch die Werften, Wagenbau- und Brilkendannnftce Tinte D rackschaje : DE S E R Ds | 743,6 SSV 4 Regen |__3,8| Been E V k \truktionswerkstätten jeßt einen größeren Walzeisenverbrauh aufzuweisen. Swinemünde _751,1 SSW 4 wolkig |__23|_ T egend auer S Ge R rg as goisengewerbes B isneenüsame Hebung des j Rügenwalder- p 8 2,39) 1 |_ Regen hau i u eriehen; wenn auch teilweise noch über nit be, Kursberichte von den auswärtigen Fondsmärkten. münde . , | 750,6 5 G

fee ende Grlôfe geklagt wird, fo ift im allgemeinen doc eine Fettzlees Hamburg, 10. März (W. T. B) (Sch{luß.) Gold in | Neufabrwaffer 7512 (S& g (et 26|_2 | pemlih heiter _ der Preislage vorhanden; selbst bei rößeren Abshlußobjekten werden die Barren : das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren: Memel [55 ZSW 4 halb bed. _—2,6|_ 0 | ziemlich heiter

heren Ferravergütungen nit mehr gewährt. Der Schienenmarkt zeigt | das Kilogramm 81,40 Br., 80.90 Gd. e 760,6 |SSW 4 dededckt 1,6) 1 ¡Vorm. {l. Derhanbs i ale Profen hat der Uebrige En Etnertl: | "Wien, 71, Min “Boa, 16 Ube Oefete, (40s Menle | Hannover (7095 S euen |_ 7A T1 | Goulie

; I ang besser und früher ein- C0 . - N. v. Arr. 100,40, Oesterr. 49% Ren annover , 9,8 B 4Mean

geseßt als im Vorjahre. Die Trägerwerke ecfrea sid gleichfalls Enke Laie E E Bea R do nare D 749,8 |SSW 4/)tegen | 4,6| 2 |[Nachm.NiedersGl.

2 F eines guten Beschäftigungsstandes; in den leßten Tagen ift eine leb- | 25 ürkische Lose per M. d. M. 141,50 | erin. |7527 |SW z Regen | 2,7|_1 |_ Regenshauer Qastere Bewegung in der Heraus abe der Spezifikationen eingetreten. Baller E E E ordiueitbéhuattica Lit. B | Chemniy . 755 4 |SSW 6|bedeckt 50/0 | meist bewölkt F Ten Me ie E I, festigun „des Syndikats namentli | per ult. 424,50 Oesterr. Staatsbahn per ult. 664.00, Südbahn- | Breslau _758,1 S swolkenl.| 2,4| 2 Nachm.Nieders{h[. Abruf ist gleimäßia un Es e O ete merklih zutage. Der gesellschaft 93 50, Wiener Bankverein 566,25, Kreditanstalt, Oesterr. Deer -/_754,7 |SW 5 halb bed. __2,1|_2 |Vorm. Nieders.

en sich durschnittlih auh | per ult. 680,75, Kreditbank, Ung. allg. 79250, Länderbank 467 00

fon erträgliher. Siederöhren find wieder uth ehrt. —,—, Montangesellschaît, Oesterr Alp. | Ferrer 77-|-268 |[SW_ 7|Regen | 5 8| 12 |anhalt. Nieders{hl. Der Grobblechmarkt zeigt si verhältnismäßig rege: bie We- SEL E os S E nfcdez ter nth (733 i: Frankfurt, M. _756,7 [SW_ 4sbedeckt | 65/6 Regenschauer_ Beiiageu Die Bafeguatt Aae E Preis age góbne I Paris, 10. März (W. T. B.) (Shluß.) 30% Franz. Rente E _797,7 |[SW Regen 6,2 8 [Nachts Niederschl. H onstruktions- un aggonblechen 50, tien 4505 nchen 761, bene I ——— gahm zu. Auch Handelsfeinblehe werden beffer gefragt. seten ten | 100 E E Bs E uf Paris 31,876. O/S 4lbetedt | a8 2 Vorm. Niederschl.

teilweise vier- bis fünfwöchige Fristen fordert. Die Preise sind fest Lissab 10. W. T. B.) Goldagio 8 S

is ate S fi Ügemein gehoben hat ew Bort, 10. Min Or 25 000 Gtût Mttie rg ngerett E TRALGD het ga E / immung allgemein gehoben hat. | d Käufe Londons in Höhe von Ü en eröffnete die s Tri E

E rae flott Aufträge. Auf dem Noheifenmarkte hat ih die Bed, pet Senees iee E leitenden Bahnwerten in lebhafter Malin Head _ _726,6 SSW 6Regen 6,1} - _— bewölkt

samkeit stetig erwiesen; nit nur die Abwickelung der è i issionshäuser' inblick : S 7 laufenden Abs{lü}e geht \hlank a (5 fend auch die Nach die biér Her Umstand, daß die Komimissionshäuser' im 2 ee Wustrow

eblieben. e für Tig erteugnisse festgeseßten Preiserhöhungen New York, 10. e

b age | die hier und am Kontinent herrshende Geldflüssigkeit fest ge- Valentia . | 7317 |wW&S _ H nah weiteren Abs s hielt an. Das Syndikat hält neue stine find, und die Annahme, daß der morgi Bap, lo L als ahm.N Pr. Engagements in engen renzen. ausweis neue Anregung bieten werde, waren die Ur ahe, daß | Scilly 738,7 |SW 7|Dunst 10.0] Bon ia

Der „Rheinish-Westfälischen Zeitung“ zufolge hat der Aus- | die Börse auch während des weiteren Verlaufes vorwiegend s af des Rhetihisch- Westfälischen Kohlensyndikats our | fest blieb. Die Nachriht, daß die Interessenten der Aberdeen 7348 |& (Cas898!) Festsebun des Torderplons die Beteiligungsanteile in | Standard L zuversichtli e ¿haltung zur Schau tragen, | ———_|_/248 SSO 3 bedeckt 4,4| -- ¡Nachm.Nie!

hlen fffffl den Monat März endgültig auf die vor Ausbruch des | übte eine günstige Wirkung auf die Werte dieser Gesellshaft aus. Shield E (Magdeburg) Ausstandes in Kraft gewesene Höhe von 80 9% festgeseßt. Jn Koks Ein sehr erregtes Geschäft vollzog ih in den Aktien der Chesapeake 13S SSO 3\|bedeckt 6,1

waren die Beteiligungsanteile für März bereits Gnde des vorigen io-2 üchte, daß die Dividend 0 E L | _Regens Fonats auf 800% festgesezt worden, während in Briketts die vollen tba (all, ner Gr Ss ‘iegen. Cavabica Pete die T Holybead | 7329 |& bededt (ArünbargL Beteiligungözifern as An a e n Dacifich ren E höher einseßten, erfuhren meen auf oe Anregung e Durs —! 2 2/bedeckt__ __ 72 —_ Ee N T, A men der Cana en Pacificbahn in der | h, erungen. Die Werte der cago, Milwaukee and St. Paul-Bahn 8Ie d'At U lars (160 000. Deerugen A L des „W. T. B.“ 887 000 flanden auf Gerüchte daß sh ge M S E in mr p ge: Me hp 758,0 [S dwolkig 7,5_0 auer ck nommenen Dereinigung nordwestlicher Linien gute Bedingungen gesicher Bredlau, 11. März. (W. T. B.) Wie die „Sglesishe | hat, in lebhafter Nachfrage. Schlu fest. Aftienumsag 1 560 000 Stück. S. Matbieu | 745,5 (SW 7)Regen | 9,6) g Zeitung“ meldet, ift die Zollfreiheit für die Einfuhr von | Geld auf 24 Stunden Durchs nittszinsrate 2}, do. Zinsrate für Grisne _— N 1E d aeelangeeh watt. «d Tour M ents den | Ls, D Let (of 1e Be Cre, Wels) | Qua —| 18s |6EW 7 Ran | 17, 12 h . verlä É ,84,75, able Tran 15, mmer' ar . e A S lber a1 Essen ube), 11, Win (2. T. B.) Der „Rheinishz- | Tendenz für Geld : Leicht. Vlissingen s SW 6sbedeckt | 9.1/3 Westfälischen Zeitung® zufolge beschlossen die gestern abend ver- Rio de Janeiro, 10. März (W. T. B.) Wesel aut | Helter 7A E (egen _|_86/ 6 fammelten Velberter S@&lo fabrikanten die Verlängerung | London 13/14 Bodo [2 SW d\bedeckt (01 2 der Fouventi N bis E Ja E E E E ThrifilT-r _744,0 O 4|roltent. 90 0 die Bilauz’ E ma E 2807 622 Ke erf entlt Kursberichte von den auswärtigen Warenmärkten. Skudednes (pee (SD 2\halbbed.| 07| 0 gegen 2 606 271 Kronen 49 Heller im Vorj1hr. Die Bank zahlt für Magdeburg, 11. März. (W. T. B.) Zuterberict. Che 24 |SSO 4 bedeckt 3,6|_0 204 eine Dividende von 7 0%, mithin 28 Kronen für die Alti gegen | 11 raue (38 Grad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S. uen 744,1 Wind. \bedeckt |— 3,1] 8 26 Kronen im Vorjahr, Dem Reservefonds werden 193 311 Kronen G V wah. Brotraffinade 1 o. F. —,—, | Vestervi 744,4 |SSW 4 beiter 2 31 Heller, und dem Pensionsfonds 40 000 Kronen zugeführt, und | Kristallzuder 1 mit Sack —,—, Gem. Raffinade m. S. —,—, Kopenbagen 747,1 [SW 5 Ster N S Ea 227 655 Kronen 74 Heller auf neue Rechnung vorgetragen Gemabhlene Melis m. S. —,—. Stimmung: Geschäftslos | Farlsad Tui i B een ——— Wien, 10. März. (W. T. B.) Das Postsparkassenamt Robzuer I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg März 29,75 Gd. Stodhol (L [Windst. bedeckt 0 —— hat nah vorherigem Einvernehmen mit dem Finanzministerium der | 20,10 Br, —,— bez., April 29,85 Gd., 30,10 Br, —,— bet, Mal | F _144,6 |S 2Cdne | 122 ——— Niederösterreihischen Escomptegesellshaft und der Unionbank eine | 20,10 Gd.,, 30,20 Br, —,— bez. August 30,15 Gd., 30,25 Br., Deo 745,1 SSW 4 bededckt A Unterbeteiligung an der Emission von 90 300 000 Kronen nominell | 7/4, „bei, Oktober-Dezember 23,15 Gd,, 23,20 Br., —,— bez. | Hernösand _745,1 |Windit. [bebet —s U 3 vi österreichishe Kronenrente zu den Originalbedingungen überlassen Alte Ernte schwa ¡„neue ruhig. Haparanda 741,3 OND 5 E A erp 2ndon, 10. März. (W. T. B.) Gebrüder Spevee baer eine G öln, 10. März. (W. T. B.) Rüböl loko 51,00, Mat 50 50 Riga ___ | 7501 |E2 det [l B —— vierprozentige Anleihe im Betrage von 3 400 000 Pfd. Sterl. für Bremen, 10. März. (W. T. B, (Börsenfchlußbericht.) Q 501 SSW 1 bedeckt 10 2 den Rand Water Board emittiert, der damit die privaten Ge- EE vatnotierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Firfíns 364, | Wilna _| 753,4 SW Ubededt | 08 4| A sellschaften ablösen will, welche bisher Johannedbur mit Wasser ver- oppeleimer 37. Speck. Stetig. Kaffee. Ruhig. Offizielle | Pinsk 796.4 SW 1 bebet E orgten und deren Interessen der Board erworben bat. loeo ag der Baumwollbörse. Baumwolle. Still. Upland middl. Peteröburg 749,5 [SSO 2 swolti-— E ern, k ärz. E M s es L i SES A —— E Emisfionsbanken babeir den offiziellen Dieforisal, Le gerilen Hamburg, 10. März. (W. T. B.) Petroleum. Fest, S ca CONE Bindst. heiter 60 herabgeseßt. n E nie Es E. (W. T. B) Kat Prag 758,4 SW 2hbedecktt | 5 0 ———— R: i amburg, 11. März. i: : affée. (Vormitiags, |Rm [7667 N —Ig e —|— Wt Wien, 10. März. (W. T. B.) Ausweis der Oester. | beri, d av E | e ———|_766,7 (N _ heller A ——— reihisch«Ungarishen Bank S 7. März (in dh ues zol G ‘Daember n Ge “State S Buer ES Slorey | 766,4 |SO 1 bedeckt |— do 1843 701 pagoomE gegen P, O0 R uu BeEas 6g gtenumlauf - (Anfangsbericht.) Rübenrohzucker I. Produkt Basis 88 9% Rende. | Cagliari _767,4 NW_ 3\wolkenk. O 43000) Goldbarren 1 154 599 060 (Zun. 1 352 000), in Gold Zu | ment, neue Usance Angust 3018 pPambta 50, Dezcbee il C eutd | 746,3 |SSW 7 Regen 00S fel 60 000 000 (nvecinderts ortefeuille 301 002 000 (Abn. | Ruhig. 2 E L E Die _|_761,1 |SSO 4\wolkig 6,7|_0 T, 14 986 000), Lombard 45 326 (Zun. 113 000), Hypotheken- Budapest, 10. März. (W. T. B.) Raps August 22,30 Gd Me 760,9 SSW s heiter | 14,0| 4 t darlehne 285 952 000 (Abn. 178 000), Pfandbriefe im Umlauf 22,50 Br. ; “1 TELE ONO 2hheiter 6,6 U ——— a 580 000 Gun. 133 000), steuerfreie Notenreserve 377 177 London, 10. März. (W. T. B) 96% Javazucker | Krakau —— 7604 SW 4wolkenl.| 40) 3) _—— i e ers go 19. 9 d. Verkäufer. Rübenrohzudcker loko ruhig. Lemberg | 760,6 SW Zihalbbed.| 2 1 ——— London, 10. März, (W. T. B) (S{luß) Chile, Gemarsii 7634 W 4/Gewitt.| 44 0| Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt owie | Kupfer 684, für 3 Monate 68/,. Fest. N Ee t 766,3 |Windst. bede |- 5,6] 13 die vom Königl olizeipräsidium ermittelten Marktpreise in Liverpool, 10. März. ( “SPA Baumwolle. Umsay: rindisi . , | 766,3 |S 2\wolkenl 78| 0 e Ga Berlia befinden n der Börsenbeilage. 8000 B., davon für Spekulation und Export 1000 B. Tendenz: | ivor 7656 No 3 |— sb M: Ç 408° ma ergtanishe good ordinar! E E März Bel (65,6 [ND 3 wolkenl. 8,0 8 E. , Tj - 1 April - rv al - 4, f ilt Si Su ai p } Amtliher Marktberiht vom Magerviehhof in ¿unt » Zuli 10 Juli - August 4,09, Au ust - September 410 Helfingfors 745,3 SW 5 /Sihnee 0E Friedrichs elde. Rinder- und Schafmarkt am bér tember - Oktober 4,11 Dtioker « Novembe 4,12, November- Kuoplo 739,9 SW —1|Scnee- O E 0 Män 1906 Music: 906. uberaus,“ | ju Mlammetn bajeken fh f die Noten" veo Den | Siri —— [7601 e Ed d Z e 2 -„ d. M, S E h Jod [do ming, L I t o m A0 (O | p —| 740 M Iba d ——— E a 4 x _ é o. middling ,10), do. good m y 22), ano. 65, E E Bullen, Zieh... 46 S d fully ß E gm, 4A (4,82), do, E eo 2 Sintis 5686 SSW Î ln —;5 d -_ , ¿ ernam fair , do. goo T 78), e [ie bededt | H, rigen des Marktes: Allgemein lebhafter Handel, bei Kühen mit | 4,55 (4,46), do. good falr 477 (4 68) Foppian brown fair bnhe G), | Ware 240 Eo lte [18 e e Pet wi r eranflid erium | 03 un f B08 t Va (5, d oB1O 020) do at fie | Dona B Tee Sg N 78 Gs wurden gezahlt für: 10,55 (10,55) do. moder. rough fair 7,70 (7 70h t: 00-rough fine N liegt über Südeuropa, a. 46 Jt, Miléhkühe und bochtragende Kühe: lo, s (8, 5), ho. Mbher, geo 970 (970) e smooth fai 12 ein Mumu vor ugter 2/0 D Ee es In ck 2 o. smo d fair 4,60 (4,57), M. G. 5 on un é en, 1 Dae pm e: eus | Gd cdor e Uy) Bhavngin gut S WHeR Ie | Bendlene ui lee e Ga S L. it E B 0 , do. fine 4i/, (41 omra Nr. 1 good 3'/, (31 ; lägen . j b. ältere Kühe: R S e dden H do ful Po, fine bt t pue al ful y E Ta N Gute mildes, windiges Wetter mit Nie Deutsche Seewarte. F ¿ 327, s ' en u 1 1. Dualitèe Mittelstr e e 260—330 ne 3 (31), Madras Seis good U h. Ms / Cs c. bédtragtude Fie eds E are ë Antwerpen, 10. März. (W. 4. D.) etroleum. Mit s Aöronautishen Observatoriums 4 R He) 0d: do Ao 1e Ne eib oto 184 bex. Br „do. Märi 184 Br, t eSLRRgEL ITES Meteorologishen Inftituts, : Zk walte 1. Qualität ITI. Qualität is ‘50, «, Do. er + \ . hig. - S@{hm alz. A tit vom Berliner Wetterbureau. L f e tr: +0 Bir. E el ork, s Peieb (V. e aefcu FSFluß) 7, ¿goumwolle, Drachenaufstieg vom 11. März 1905, 9 bis 10 Uhr Vormittags: a. Norddeutsches Vieh (Ost- Bcferune Juli 45, Baumwollepreis in New Orleans 7s Station e tpreußen, Pommern, K L 2 POAR Renard otte B iers York C do. do. in Philadetvhla Seehöhe | 40 m | 200m | 500 m |1000w |1160m| _ . . . 2 * . R Ma A es f 4 0. redit B; 6:4 4 #0 D deltes Funtenvie Ben na Seel T See Roger 710 de | Leentm G9 | 4 | 0 | 18 | 98 |—01 (S N pelt 615, do 90. Juni 6,35, (Buder su gie a2 Mo | Mul mg: | SSW | S8 | 8Sw A d RIgauer - « + «00070 A e er 19,3(—15,50. aumwollen-Wochenberi Geschw. aps 0. Simmentel Beh u bren T9 dos punlonshäfen 164 000 Ballen, Ausfuhr nah E L Wetter regnerisch. HZerrissene Haufenwolken bei 500 m E reuther «525-560 , 390—450 360—390 , | Vorrat 661000 Get fuhr na dem Kontinent 63 000 Ballen, etwa 750 m, Temperatur nahezu konstant. Von 800 m

ab bobe Walken, deren obere Grenze niht erreiht wurde.