1905 / 61 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e N

7 Rumänise 5°, amortisierbare Rente von 1903,

. Bei Gesamtnennbetr

161131 163759 167230

139038 142532 145887 150715 152747 154418 156736 159975

83012 86029 88790 90229 92991 96779 101681 103340 106461 111120 113791 117274 119671 123204 125364 127104 130056 133799

34442 137433 137617 137830 138220 138423 138607 138669 S

ad. 3 664 899 1198 1331 149. 3106 3260 3868 3891 4372 5718 6271 6975 6769 6933 l 68 10028 10611 10900 11e 13613 14132 14541 14561 14581 14639 14894 11991 17483 17542 17745 17905 18105 18171 18921 12398 20069 20521 20934 21088 21235 21783 21888 29222 23716 23888 23929 24075 24085 24137 24154 2440 27207 27209 27521 27959 0 0010 3054 1 27959 27980 28029 33729 33832 34067 34149 34404 34489 3.6 : 36808 36356 36401 36452 36782 37413 37577 9708 31764 34979 39128 39409 39766 39895 40000 40359 40679 40820 43783 43938 44215 44441 44615 44701 44984 46657 46660 46677 46746 46763 46850 47168 ¿2 48867 49152 49489 49884 51232 51497 51508 12/9 52666 52673 52915 53269 53324 53604 2398 56252 55303 55423 55625 55636 55943 2630 58762 58770 59145 59449 59672 59741 E9s9L 62048 62061 62269 62288 62487 63057 63398 66238 65623 66366 66380 67306 67696 68692 71824 71937 71969 72279 72567 74161 74555 74629 74764 75059 s 78678 79193 79523 79852 80243 80382 80445 g9g2 78147 76250

161474 163813

167433.

139314 142669 145974 150740 152850 154471 156928 160156

83241 86444 88810 90237 93084 96856 ‘102173 103662 106776 111343 114158 117312 120104 123420 125426 127667 130593 133911

82335 82509.

gleichzei

in Mark zum Die zur Verzeichnis beizu 1. Juni 1905 n.

[93761]

Die ueuen Zinsscheinbogen Reihe x zu den

Thorner 0 hre vom 1.

2} 9/0

nächsten 10 Ja 1915 fkônnen gegen Talons unter nisses vom 15.

der Stadthau bei den Bankhäu A

e i Bankgeschäft, Berlin SW.,

. w Ï

in En pfang gener neuen Zinsscheinbogen erfolgt, auf Kosten d

angabe

effenten

tig mit

age von

außer in Rumänien bei den S

(Anleihe von 185 Mi ucs.

der am G02 Gag L 1900 n. St. Een Í 2 Francs gezogen worden : 28 Obligationen zu 5000

a. 161866 161946

163937

De 140111 142732 146925 150850 152881 154485

140295 140457 140464 141079 141435 141796 141819 142794 142944 144467 144602 144853 144886 145163 147907 147977 148113 149165 149539 150155 150366 151054 151115 151143 151203 151238 151799 151920 153250 153282 153530 153583 153660 153923 153983 154686 155013 155111 155143 155651 155731 155769 157172 157175 157592 157673 158076 158285 158574 158763 160302 160393 160850. c. 241 Obligationen zu 83478 83686 83881 83992 84051 86576 87411 87560 87599 87849 89063 89165 89184 89238 89315 90445 90523 90686 91088 91476 93128 93239 93281 93612 93886 . 96931 97144 97279 98102 98168 102276 102278 102398 102594 109744 103741 103747 103781 104557 104685 107222 107449 107703 107737 107824 111379 111431 111530 111732 111952 114295 114298 114529 114983 115344 117704 117732 117907 118127 118411 120227 120300 120433 120493 120661 120944 ; 19: 3982 124436 124478 194559 125477 125563 125849 195859, 198147 154222 127759 127912 127982 198167 logie, 126166 131828 131425 131923 132214 ee 182499 134169 1 134762 135084 135180 1

84998 85138 87899 88063 89764 * 89843 91923 92087 95141 95854 99445 99913 102922 102962 105461 105580 108315 109068 113187 113309 115477 115544 119106 119124 121506 122385 124706 124789 126683 126879 128503 128606 132759 432993 135793 136090

84855 87895 89363 91681 94168 98450 102860 105229 108303 113156 115410 118728

62 Obligationen au 500

2114 5015 7863 12195 16778 18987 22873 25197 28724 32186 39269 37959 42302 46168 47991 52012 54346 57147 61151 63786 70071 73174 76359 81687

1899 2110 4928 4965 7393 7569 11318 12019 15831 16275 2 18851 18873 22242 22307 6 24762 24804 28374 28677 6 31811 32182

6934

30515 31296 31307 31424 3169

37764 37832 40932 41227 98 45360 45822 47441 47887 g Le 51887 4 4: 1 56808 57073 57085 59947 60866 60929

63617 63738 63741 72631 72845 72968 72060 69802

75290 75903 76083 45004 73171 1408 81456

Die Rückzahlung der vorstebe j der Einlösung des an diesem TO ligationen erfolgt vom L. Juni 1905 n, St, ab

igen s taatskassen coupons :

in Deutschland

bei der Direction der D bei dem Bankhause S. Blelerag Se fellschaft in Verliu, n,

bei der Norddeutschen bei der Direction der D festen Kurse von §T (4 für 100 Fray : Obligationen, denen ein nach derNummernfolge geordnetes nit fälligen Zinscoupons versehen sein.

oder

. [93704) wenst l

Hre, gin 0/, Schuldverschreibungen vou

Wir bringen bier äßig zweite

da m 24. od ige Ggultversbrbunain ‘ünferem Bankgebäude,

Noßmarkt Nr.

Direction der

pee 6) Kommanditgesellshaften auf Aktien 1.

über den V i! dableren befinden fich ausschließlich in Unterabteilung2

[93720]

Bleicherei, Färberei &

Bamberg. A. O. c Die dfes{ährige ordentliche Generalb NAG?

lung findetam Donnerstag, den 30. Fabrik

mittags 3 Uhr, im Direktorialzimmer der

zu Bamberg ftatt.

2

Der Vo J. N. Polley.

1) Grstattung des Ï ) Vorlegung der Bilanz und Verlust- und Gewinn- rechnung darüber. /

D Entlastung des Vorstants und des Aufsichtsrats, amberg, 9. März 1905.

Ei N e bung n ber Einschreibung wird keine hne Werkan ree Stadthauptkasse abgelassen. Thoru, den 6. Magistrat.

Je ag

1R Uhr, det 18, Mate Marz 1905.

Frankfurt a. Vnisconto-Gesell schast. G D E

er in B

Vank in Hambur

Rückzahlung einzureichenden fügen isl, müssen mit sämtlichen Gt. hört die Verzinsung der au Obligationen auf. Bekanutmachung. [93780] Stadtanlcihescheinen fz April 1905 bis 8 pril

Rückgabe der Anweisungen | F Beifügung eines Nummerverzeich- April cr. ab außer bei

tkasse in Thorn

Combp., Berlin W. 66, und

reit

Tag 1) Geschäftsbericht

winnverteilung. 4) Antra

erden. ¿ngers, entweder unter Wert- | Aufsichteratsmitgliedern. a Bilanz, der Herren

1905. Gesellschast aus.

1000 Francs = §10 Mark:

stattgehabten Aktienverkäufen.

Francs = 4050 Mark: 1946 162086 162141 162245 162455 162595 162743 163250 164736 165175 165343 165485 165532 166118 166171 166510

96 Obligationen zu 2500 Francs = 2025 Mark:

141913 145228 150530 151938 154041 155771 158843

85291

88218

89979

92169

96161 100051 103095 105755 109260 113368 115729 119256 122526 125035 126977 129167 133140 136168

Francs = 405 Mark: 2278 5060 7958

12208

17197

19329

22922

25315

28919

32372

35367

38733

42923

46288

48238

52425

54639

57786

61460

63911

70127

73318

76619

81795

Generalversammlung des

Bankvereins Frankenhausen (Khffh.) , 831. März 1905, Abends 7 Uhr, im Nathause zu Frankenhausen (Kyffh). esordnung:

pro 1904. 2) Antrag auf Genehmigung der Jahresrechnung und Bilanz pr. 1904 und auf Entlastung des Aufsichtsrats und Vor- slands bezüglich derselben. 3) Festseßzun

2291

5063

8809 12276 17236 19504 22947 25900 29325 32927 35664 38874 42931 46387 48239 52493 54900 58209 61479 64223 70408 73590 76923 81842

stattgehabten 4. Verlosung sind folgende Nummern im

163368 163414 166684 167137

141993 145258 150579 152024 154253 155846 159642

85499

88228

90018

92860

96299 100254 103123 105948 109846 113436 115946 119263 122598 125188 127001 129207 133677 136278

2939

9232

9050 12413 17351 19658 23173 26355 24666 32972 35873 39066 43058 46401 48479 52624 55116 598305 61692 65181 71259 73739 77003 81912

142116 145602 150595 152636 154275 156735 159649

85791

88374

90160

92868

96400 100584 103136 106222 110321 113536 116775 119316 122827 125344 127086 129372 433739 136444

2784 5234 9153 12778 17373 19824 23306 26360

82090

isconto-Gesellschaft in Frankfurt a. M., Noßmarkt 18, cs.

Mit dem

der Ge-

auf Genehmtgung von

9) Wahl von dret

2 Gewinn- und Verlustrechnung und Ge- \cäftsberiht liegen vom 13. d. ab zur gefl. Einsicht Aktionäre in dem Geschäftsraume unserer

Frankenhausen (Kyffh.), 10. März 1905. Der Auffichtsrat. Herrmann.

ein-Wertheim Rosen- [93757]

e 1904. Jahre Kenntnis der Juter- Verlosung März d. J.,

Die hierdur

Nr. 10, stattfindenden

Aktiengesells.

erlust von Mert- tungen.

Appretur-Anstalt

samu- März, a

Tagesordnung : ahresberits.

rstand. A. Kießling.

tsrat.

e.

Mülhauser Electricitätswerke.

erren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Diénstag, den 4. 1905, Vormittags 101 Uhr, im Geschäftshause der Gesellschaft zu Mülhausen i. Els, Breitegasse sechsten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Gntlastung des Aufsichtsrats und L 3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 4) Wahlen in den Aufsich 5) Erhöhung des Aktienkapitals um A 1000 000,— und entsprehende Abänderung von Art. 6 der

April

Pes Vorstands.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, bitten wir, ihre Aktien bei der Gesellschaft selbst oder bei Vehörden, in Basel bei der Basler Handels- bank oder bei der Firma Dreyfus Söhne & Cie., in Bevlin bei der Firma Siemens u. Halske A. G. zu hinterlegen und sih beim Eintritt in diè General- versammlung durch die betreffenden Depotscheine oder, falls eine Hinterlegung nicht ihren Aktienbesiß auszuweisen.

E des und D uoos nebst Ge-

äftsberi egen vom 9. März a (O ttidlokale der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre bereit, welden auf Wunsch auch Abschrift auf ihre Kost n erteilt wird:

Miishausea i. Elf, den 8. März 1905.

Der Vorfitende bas Auffichtôrats: u »

stattgefunden hat, durch

b in dem

[93760]

Norddeutsche Eiswerke Actien-Gesellschaft.

Am Dienstag, den 4. April 1905, Vor- mittag@ 10 Uhr, findet Mohrenstr. 20, im Nord- deutshen Hof, 1 Treppe, unsere diesjährige ordent- liche Generalversammlung statt, und laden wir unsere Herren Aktionäre zu derselben ergebenst ein.

Tagesordmuúnug : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto. 2) Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Ent- lastung an Vorstand und Aufsichtsrat. i

3) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah §§ 23, 24 und 25 unseres Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens den 28. März cr., Nachmittags 5 Uhr, ihre Aktien mit Toppeltent Nummernverzeichnis bei der Com- merz- « Disconto-Bank, Kanonierstr. 30, bei Abel & Co., Jägerstr. 9, in unserem Kontor, Schütenstr. 68, oder bei einem Notar deponiert haben. Im leßteren Falle sind jedoch die Depot- scheine spätefsteus am L. April cr. in ‘der Schüpenitr. 68 bet unserer Gesellschaft einzureichen. Veber geschehene Einreihung der Aktien wird jedem Altiontr ein Legitimationsscein ausgefertigt, der als Einlaßkarte zur Generalversammlung dient.

Berlin, 11. März 1905.

Der Auffichtsrat. C. Geiseler.

[93770] L Pereinigte Glanzstoff-Fabriken A. G,, Elberfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- dur zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 4. April a. c., Vormittags 1017 Uhr, im „Hotel Weidenhof*, Elberfeld, ein-

eladen. h Tagesorduung : /

1) Vorlage und Genehmi Me Geschäftsberichts und der Bilanz tebt ewinn- und Verlust- rechnung per 31. Dezember 1904.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

res Aufsichtsrat. ahlen zum ; y Siiiikecattigt sind ge Aktionäre, welche ihre Aktien oder Hinterlegungssheine der Neihsbank oder eines Notars gemäß Sah 22 der Statuten spätestens 3 Tage vor dem Tage der General- versammlung beim Vorftand der Gesellschaft, bei der Bergish-Märkischen Bank in Elber- feld, der Rhein, Kreditbank Abt. Oberrheinische Bank Manuheim und deren Filialen in Mül- hausen i. E. und Basel oder bei der Bank von Elsaß-Lothringen in Mülhausen i. E. hinter- legen. Elberfeld, den 10. März 1905. Vereinigte Glanzstoff-Fabriken A. G. Dr. M. Fremery. Freericks.

(87812)

Sächsishe Bank zu Dresden.

Die Aktionäre der Sächsishen Bank zu Dresden werden hierdurch eingeladen, zu der am Moutag, den 20. März 1905, Vormittags 10? Uhr, im Saale der Dresdner Börse tin Dresden, ifen- hausftraße 23 1, abzuhaltenden diesjährigen ordent- lichen Rg fih einzufinden und ihre Stimmberehtigung durch Vorzeigung der Aktien bei den an den Eingängen des Sißzungssaales expe- dierenden Herren Notaren nahweifen zu wollen. Nach § 17 der Statuten können jedoch die Aktien vom L. bis mit 16. März d. J. auch bei der Vauk oder ihreu Filialen zu Annaberg i. Erzgeb., Chemnitz, Leipzig, Meerane, Plauen i. V., Reichenbach i. V., Zittau und Zwickau i. S. oder bei 6 S. Bleichröder in Berlin,

erren Sal, Oppenheim jr. & Co. in Cöln hinterlegt werden, und genügt sfolhenfalls eine Be- scheinigung der Bankdirektion oder einer Filiale oder eines der benannten Bankhäuser zur Legitimation der Aktionäre für die Generalversammlung. Die hinter- legten Aktien werden vom 22. März d. J. ab gezen NRückgabe der ausgestellten Bescheinigungen an den- selben Stellen wieder ausgehändigt, an welchen deren Hinterlegung erfolgt ift, ib Gegenstände der Tagesorduung sind zu be- einén : L 1) Vortrag des Jahresberichts und Jahresabschlusses

pro 1904 fowte Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und dke Direktion;

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bitanz des Jahres 1904 und Bestimmung über die Höhe und die Zeit der Auszahlung der an die Aktionäre zu verteilenden Dividende ;

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Das Versammlungslokal wird um 9} Uhr ge-

öffnet und Punkt 10 Uhr ges{lossen werden.

Dresden, am 20. Februar 1905.

Sächsische Bank zu Dresden.

Der Auffichtsrat. Die Direktion. Graf von Koennerig. Matkowsky.

\ Hegemeister.

93724] y Bet der heutigen Auslosung unserer 44 %/igen und 5 9/oigen Teilschuldverschreibungen wurden fúlgeibe Nummern gezogen :

a. 43 °%/ige Teilshuldverschreibungen. Lit. A Nr. 19 43 53 77 86 144 153 199 201 229 2595 279 290 294 à Æ 1000,—. Lit. B Nr. 351 356 379 413 441 477 502 513 543 630 631 à M 500,—.

b. 5 %/ige Teilschuldvershreibungen,

Nr. 24 56 58 59 78 87 124 125 139 151 166 à é 1000 —, Die Rückzahlung der 44 %igen Teilschuldverschrei- bungen erfolgt mit einem Ausschlag von 50% am 1. Juli d. J. und der 5 %/igen Teilshuldverschrei- bungen pari am 1. Oktober d. J. an unserer Kasse oder dur das Bankhaus A. Spiegelberg, Hannover. Mit dem 1. Juli bezw. 1. Oktober d. J. hört die Verzinsung auf.

Fehlende, noh nieht fällige Zinsscheine werden vom Betrage gekürzt.

Höxter a. W., den 9. März 1905. P ONGR N S Höxter-Godelheim

Der Vorftand.

Rud. Thiele. Dr. Wormser.

[93791]

A. G. Harburg ao. Elbe.

Zu der am Mittwoch, Leun 5. April 1905, Vormittags 11 Uhr, zu Harburg a. E. im Ge- schäftslofale der Gesellschaft stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit eingeladen.

__ Tagesordnung: a. Genehmigung der Bilanz. b, Beschlußfassung über Dechargeerteilung. c. Beschlußfassung über Gewinnverteilung. d. Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds. Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien oder die notariellen Hinterlegungsbescheinigungen spätestens am dritten Tage vor der Versamm- lung bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg oder deren Girofafse in Harburg oder bei der Gesellschaftskasse zu deponieren. Harburg a. Elbe, den 10. März 1905.

Der Vorftand.

1 Mülheimer Dampsfsschiffahrts Actien-Gesellschaft,

Gemäß § 14 unseres Statuts laden wir zu der am Donnerstag, den 6. April 1905, Nach- mittags 4 Uhr, im Slbungssaale der S schaft, Freiheitstraße 23 hier, stattfindenden acht- zehnten ordentlichen Generalversammlung êr- gebenst ein.

1) Vorlage d s Gehe nung: orlage des Geschästsberichts und der Bilan per 1904, Genehmigung der Bilanz und Er teilung der Entlastung. 2) Wahlen für den Aufsichtsrat. Aktionäre, welche in dieser Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien gemäß § 15 der Statuten bis spätesteus den 29. März bei der Gesellschaft, bei der Mül- heimer Handelsbank hierselbft oder bei der Rheinischen Bank in Mülheim a. Ruhr odex deren Filialen zu hinterlegen, auch können ftatt der Aktien von der Reichsbank oder deren Giro- effektendepot -der Bank des Berliner Kassenvereins zu Berlin ausgestellte Depotscheine hinterlegt und Dagegar die Cintriltskarten in Empfang genommen werden. Mülheim a. Rhein, den 10. März 1905. Der Aufsichtsrat. Ewald Berninghaus, Vorsigender.

[93781]

Vereinigte Flanschenfabriken und Stanzx- werke Aktien-Gesellschast Regis, Bez. Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am 3. April a. €., Vorutittags 117 Uhr, in Leipzig, Hotel Kaiserhof, stattfindenden vierten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats, Prüfung

des Geschäftsberihts und der Jahresrechnun

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilan ) D und Merlaftrerbntn l 2 3) Beschlußfassung über Entlastung des Worstants

und An, Aufsichtêrats. 4) Tel lußfaffung über Verwendung des Rein- ewinns. s 5 Mitra auf Abänderung des § 38 des d , sellschaftsvertrages : e

Ziffer 5 erbält folgende Fassung: Der Nest wird nach den Beschlüssen der ScnaaibeiOeeddes verwendet.

fer 6 kommt in Wegfall. ur Teilnahme an der Generalversammlun nb diejenigen Aktionäre berechtigt, welche gend 26 unferes Gesellschaftsvertrages spätestens am 31. März a. e., bis 6 Uhr Abeuds,

a. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be- stimmten Aktien einreichen,

b. ihre Aktien oder die darüber lautenden Hintera legungsseine der Reichsbank hinterlegen

und zwar nach ihrer Wahl

1) bet den Gesellshaftsfkafsen in Regis, Bez.

Leipzig, Hattingen a. d. Ruhr, Duisburg-

Wanheimerort,

2) bet dem Chemnitzer Baukvereiu in Chemni

i. Sa.,

. 3) bei dem Vorfißenden des Aufsichtsrats Herrn Jesco von Pultkamer, Dresden- Blasewitz, Beragartenstraße 20. :

Regis, A Leipzig, den 10. März 1905. ie Generaldirektion. Halbfaß.

[92766]

Danziger Privat-Actien-Bank,

Die Herren Aktionäre unserer Bank werden hier-

mit zu der am Mittwoch, den 29. März cv.,

4 Uhr Nachmittags, im Bankgebäude hierselbft,

Langgasse 33, stattfintenden 48, ordentlichen

Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- unh Verlu trechnung für das Jahr 1904.

Bericht der Direktion, des Verwaltungsrats

5 Uo S /

j enehmigung der Vilanz und der vorges{lagenen Gewinnverteilung; Gnilastung der. Dies und des Ve:waltungsrats.

3) Bestimmung über die Zahl der Mitglieder des Verwaltugsra!s.

4) Wableu für den Verwaltungsrat.

9) Wahl von 3 Revisoren.

Die Herren Aktionäre, welche an der General-

versammlung teilnehmen wollen haben ihre Aktien

oder Depotscheine * der Reichsbank bis um E März cr. iukl. bei einer der ader anni ellen:

Danziger Privat Actien-Bauk in Dau ig,

Danziger Privat - Actien - Vank in Solo

i, Pomm.,

Deutsche Bauk in Berlin,

Bergisch Märkische Bank in Elberfelb - mit arithmetisch geordnetem Nummernverzeichnis efu- zureichen, wogegen die Legitimation zur General- versammlung auszehändigt

Danzig, den 7. März 1905 Direktion der Dauziger P

Î Vieweg.

Merck’sche Guano- & Phosphat-Werke

Wird, 65 A 905