1905 / 62 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V C „Bei dein wle erkehr8anftalten Fesltellungen der 1 n i A itattea ir B L üdwestveutla Posetvaltun Feranbtles ae C R D etterberiht vo S t Da n v a 19, Márz 1905, 8 Ut ch bi and muß U gesamte 5 gerettet 5 aus West- nb 22 E B r Vormitta Pie Sia zweite Auge E E tag L übrige Nam S 2 2 e Wetterberih für Egypten n8 bis einsl ertigung alle yen werde E Mittel- e der |S S Wind- S S = t vom 13. abzusenden. 27. Februar in der- Zeit i empfiehlt Beobachtungs- EZS rictu n os Witt „März 1905, 8 Uh : aufgegebenen n 9H. Fe- tat LSE "6 ggett 28 #5 erungs- 22 r Vormittags. riefsendungen atinm |ÉEB Wind, | Vetter | LS [O erlau Ste ZB d B Mannigfalti S4 Ee N Beobachtun E K Das Zent a rlin, den 13 A No t S 24 Stunden statio ngs- É É s Witterungs- reu ralk . är n B ind- ant. guadt fol bed tete Sér bots à 1905. A __|741|&W mm : Ë tärke verlauf iWisdèn dene S O en Verei Keitum ._- |744,3 S 4hheiter_ |__5 S Ê der leyten nah Süd) N beten A b Ls BERARLE O L EN Hamburg . _- 77 = 4heiter e 2 |Nachm. Nied 2 L 20e weitere l d wen E N ihren An ermittler der Ia MWoer- | Swinemü S 55S 4sbedeckt ,0)__5 |Nachm.9 ers{l. | Borku tunden 13 Ba Mann glei ntsandt wo engen und I orresponden Forvalber- 749,3 |SSW 5,8/ 2 «Niederl. m . «|_747 dürfnissen für s gleichen Personale, wöbren 18. Depotpersonal münde P 4\bedeckt |__80/_2 S Nieder[cchl s Non b azarettzwecke n, 100 Lie rend cine Send1 folgen | Neufahrwafser 750,1 |SSW ahm. Nieder l. teilung em Lazarett i am 13. d. gestühlen u endung b Neufahrwasser 4/bedeckt : Es cingetroffen, daß die ‘Cuettin i e M d anderen Be- | acn 20S regi 822 \Nacts Nievers R Lai on Kranken bego S nie Felegraphishe Mit Then 180 (&SW spat | a1 gets ie Angesicht pen begonnen hat eter aus den Hannover | 749,5 |S Sven F —+ (Nie R Verluste s der jüngst o ist ebenf Das de en | Berlin F W 3\wolki 4 5 [Nachts N ch1. cten bie beidersei Nachrichten ü alls in utsche E R 751,0 [S&W S L tieders{ch1. E der erseitige en über d ätigkeit Chemniy .__| 753,3 (S 3\bedeckt _4_|_Regensh s ostafiatischen K Tätigkeit des heldenmiiti ie außer B 753,3 |S : 9,1| 3 auer 09 die E e es deuts ütigen ordentli Breslau ._. | 755,5 |S 1/heiter o anhalt. Nieders è terstell playe. d en Not tamPpfe c großen | Bro 55S 3h 6) 3 [V : L. |- rafenstraße 46a elle (Köni ur Zusend en Kreuzes r\heint ci Bromberg 754,3 |S eiter 80 orm. Niedersch Í B fühlen, dan aal en gliche “H ndung von 2 au auf d ne | Meß 754,3 |[SW 4\wolki H 01 Ea L 4T e Krlegsnot eb Kreis auptseehaud Beiträ em | Frankfurt, M. 751,0 |[SW wolkig |_8,3/_0 t bewölkt 17573 tzeb eir erio T lungsk gen an Frankfurt, M. SW 9 bedeckt meist: b Breslau Der Deut t ebenfalls lind ünscht, di asse, Mark- | K M. | 751,1 |S o bede 1 0 st bewölkt ; Eigentums \he Verein vbrn Au Wel rk | Karlsruhe, B. | 762,9 S E 118 0 __meist bewölkt . (755 E Abends 8 U wird seine nad für den fen. g m München __ —— NW 1 bedeckt L 0. | meist b A E Luisenstraß hr, im Saale de a e 756,6 |SO_2shalb e ewölft 01e die an 34, abhalt Ea RGA A Cam, 8 gewerbli St albbed.| 2,2 ziemli heiter x gólizenz mi en. Dr. E. $ sérliWen Patecte lihen Stornoway | 7 2/_0_|_ ziemli zwang im int ¿ mit beso . E. Kloe n Patent m 16. d. M —— 730,1 ¡OND df Z ch heiter e O gogdere Beziehun Patentamts, Berlin, | atn Head 727,6 (S o (bam s li er Zentr es auf den ird über _727,6 (SW 4 em. Niederschl. S A in E zur B h Ausübungs- Valentia halbbed.|__3,3| (Kie) ron oaE des pem Jahre Mies die S lee Bin Valentia . | 732,0 (WSWÄ6\bedeckt E Niederschl, | Mali E E A Seity __| 7364/58 E | muna 118 d "ée ramm weist m der Uni nt. Die rse zun 9. April) _736,4 |SW 7 bedeck 7 FTRES ederschl. | V ) lfoholkam folgende N ab Vorlesun m Studi il) | Aberd edt E (Königsbg., P alentia . . 41,9 holm); e A Skandinavie und ta eten Den Ai Aberdeen _|_ 728,5 (WNW : meist E : W dorf bei N RO und ete (Profoloe a auf: G Das P m Shi E 2E WNW1 halb bed. El (Cassel Scilly 5 7 ustrow L M. andt, Wür D) Der S (Prof Dr. Ber, eschichte Gas Shields . | 730,9 |[SS ,1|_— |Vorm. Nied meist bewölki O tiecbeta Bal Mb etnge Bog gman, Sto _730,9 [(SSW 2 wollg |__i (Magd erl. | Aberdeen e Zuliusburger erlin); Alk ismus und Arn (Privatdo aehr, Zehl , | Holyhead 21S 3d RE, eburg) 17364 |S : Arbeiterstand' Schlachten oholismus und rmenpflege zent Or. Wey. ; ,8 |SW__7|bed a genshauer S Cas ; D ee bei B Geisteék (Stad ey- edeckt (Grünb hields ¿ sl) rostitution Ss Georg Kef U D rankheite trat Dr Isle d’'Aix . |_7 6,1| janhal ergSchl. 740,6 orm. ufgaben der Aas I finebur Alkoholisn (Dr. Otto . | 751,2 /SW 6b S ieci{l. r g); mus 0 ededckt Mül (Profesor Darttan, Lei tam Rosenthal Alkoholiömus und St. Matbieu |_— ¿o 7 |Wülhausa Els) | «ete dlr 744,6 de . D. de T ; _Alko en d rlin); : —— 5 Friedri sle d’ m Gott l PtgD: e heer | Bu E I | & mate | 100 unl m vorigen Jahre i n\pruch ihne .— Die m ohol im H isens M s 748,4 |[SW edeckt 66| 12 (Bamberg) t. Matbieu f baus., aus in die Wege ein ähnliches U len. Wie e neisten Stoff aushalte P r (Tua5 [SSW4 bededt L ôrg Die diesjähri ge geleitet und mit nternehmen rinnerlih, w e werden | elder - 744,5 |[SSW 4 heiter 8,0 16 s Grisne in fi E bereits | De S A S i 7408 ([SGW dlctedi e erhoiun 5 Höre aus ein mmen w e Christiansund 4\wol - 1 0 —— (040 D Dae ia t Ln L t dtasenes ® an Shidetres— E (ollen | d O s “meist bewi n g ursu 9 S 4 D 5 an h D Stoffe dos unter etwas „Hieten, Wenngleicb C ales edi [d L s des Verban as Programm Pa wet, anderem Gel in diesem |: 9 g. . [740,4 |SS heiter 38 E 7 Kehr es sind gegen portofrei Mt werden, Die Gesichtswinkel penhagen * | 746, SW s|wolkenl.| 3, E 7,1 | er Kochanowsky in B L ofreie Ei esungen u eilnahm f Karlstad 46,5 |SW nl. 35 L 2E 6 erlin 0, Sgjnlendung und die Sabunjen Stockholm Lede Le E 7a, e E 35, zu bezie R Wisby SE - T T E 2E 7 w Cassel, 13. März. (W n. | Hernösand N asser, sie ist in den Ni . T. B Haparand E E. —= weiter. ederungen über i Fulda führt H Riga ? 2 S S Es Hie , e Ufer getreten und idt Wilna u E SSW 5 E 2A MET L um das E März. (W. T N Zes S 2 bebet 26_2 E erbaut ist, wurde ofgarten in der B) Das neu Petersbur 62,4 (S 16 As 340 da „is wude Mig feierli ex une Nähe E Wien T SSO ere 2,0 0 äintlihe Prinzen, di ) eröffn eine Königlich enz | Pr 57,3 [Wi T 5E brigen hiesi n, die Generalität, di et. Bei der è Hoheit ag E nd\t. halb bed „0 V Freiherr eigen Sammlungen E Minister, die D E lten “3 [Windst. [Nebel 2,8| 0 S der i A\ch, der eine Ans anwesend. Der Meltarea der | Flor 766,3 [NO ebel FB = Megent- bem gedachte, die Sei prache hielt, in d riegêminister | C ns B lb Tel S ï N useum guteil ne Königliche H er er besond r | Cagliari 6\W_ 1hheit (60 ten werden ließ A . |763,3 |SS er. 68 S E anfpra A aus. Prinz Ludwi , brachte d: er Prinz- erbourg D 4heit 8/0 Se ie Bedeutung des À g gedachte in sei as Hoch Cle 742,6 |(SSW 2 1 - Museu die Geschichte g des Armeemuseums seiner Erö au Boi 7 6/halbb S der ver und sagte öffnung?- Biarri 52,4 SW ed. 6,8 s 1 A ist, auc gangenen Jahrhundert unter ander S6 5 wolkig Es 1 Wenn jemals A0) Hose tünitige Pad rit d erte, die hier im its E asRtegea | 0A "2 Mit Ehren tei bayerische R lange nit der F Stolz Nau L O Ab gen | 10,2 2 S 4 mit hren T Di N id rien fol erfûllen. | Lemberg 768,3 O albbed. 6,5 = 5 folgte ein Ruà udwig erklärte | üden soll D | Lemberg .__| 7 S 1\wolkenl 90 dgang dur odann das , möge sie | Herm 62,59 (S c 4242/0 E 3 Torfhaus ( die Räum Museum Hermanstadt | 7 2[wolkenl 0/0 S Ob e. für T 67,6 NW - 4,8 N rleberta R L haue bet etne T 7666 Binz at 27 E l E a S A E das herrscht i einer E De Livorno E SSO 5 E 65 0 2 1 elne urm. Di npera g E G = S neeschanzen Laber Bi Die Straßen Hinte Is N von E E NO ö bedeckt B E 3 peratur beträgt jeßt L Höhe bis zu iee vielfa ver B Helsingtors e SSS 9 (heiter 88| 0 s Cie 11. S E rei Metern Et Se E E [Schnee S 0 E ehaltenen S , 11, März, (W. D. * 4 SZürih : ndit. [Schnee 0) -1 E gehaltenen Ste demien 4 waren R Auf dem h : Genf «756,1 |SO e —4,6| 3 E | Maul en S O une N blen intnese, Lana, d ab- | Lugano 756,2 (SSW E 40| 0 E E | udentenvyerci gen wurde die Grü E On E S 764,7 S olkig i S n R 4] ünd a änt ,7 (S 10,4 E Ea M aben Ynerlitäfen und % lngeren | Wit. | 1263 O E S j ald. n E DSE 26 2 Has «a L versitäten Erin o Men E hau Es S S 3 E E E E | rob uLO 11. März (W ortland Bill 739 3 VS 1\bedeckt L BE7 E | werben now folge Hötel garni „Bri T. B) Zu d Ein Hochdruttg SW7'wolkig s M Erplosion it ne Einzelheiten eelbele Ir (val. Nr. S A Jn u F A von über u 7 = Mie gesclen Mattsand, wee alle Gege ae L lin P aae lee eutschland it dad Wetter, be mm liegt über rk bu A warden i in Bus Stüde O wolkig; V i e Ge ae von e E wohnt rauen, di andere S er, stellenweis ist Ni gen südw ottland. Cin Mari {egende Holz tw / dies An Vei traßen- ellenweise N iedershl estlihen Winden, Mi aximum 6 1zstüc urden durch ab nebenan li e Regen w ag gefallen n Winden nimum v von über aus gebracht üde verw abgeshlagene egenden ahrscheinlich. ._— Wolki , | land ift on unter 7 775 i s a eSrplosion een Der s Zus mußten ins. ? E S Ho wolkig ag Wetter, bei tra über Nordil über Osteuro| Cidei, Bode Ae ehem D e N A A e Seewarte. Wetter, siellen | ébiger ibweliden un f iblißer Deut Z o n Un e en Á : ' enw l Ü Gat Tite ctn S von ihm O Stücke des Könt des Aövonautif cie Begea GabiC A lien Winden, úllon lautete, einen N Fen i und Mark bespritt A Wände Köntglichen Meteorol hen Observatori E Wolkiges, E L Paß, der auf den O Geer - A vom S 2 a Mitteilungen d eutshe Seewarte. 1. G 1 U e : eg vom 12. er Wetterbu L des K es Aör sttä otthard rz. s . März 190 S reau. önigl onauti Ea E j in dee Ratht_ va Das Hosfpi Sechöhe E 9, 84 bis 94 Uhr Vormi v S Meteorologisa Dbleeuatanis süafien fo ¿ gebrannt. Nat vom 9. zum 10. d guf, bem S einm 900m [-500 ormittags : Drachenaufsti eröffentliht vom Berli ogishen Instituts ms onnte n Df euer entstand i « M, DOLLe eratur (C ° m eg vo T iner Wett ' ommen ist ni n nur no e von Airolo h 1d in cinem Kami Rel: F (0 9 [1000 Q m 13. M etterburea . Ft 8 m | 132 ärz 190 v. emand. ch einen Teil des ets rel Hilfömann- ne N C 70° 4 9,3 9m | Seeböhe . Station 5, 84 bis 114 Uhr V Wolke 4 SW SW 70 R eratur (0° m [2000 m | 2 n nit erreiht. 10 di Wint-RKichi E e [2600 wi 27 A E " Sh . | SSW L 71 * 2e g 8,8 (Straocumusugns 10—12 B SW SW N 2600 t L beitemal H höhere Wol E wo e 14. euchtigkeit. er geringe Siagttatus inend bet zunahme und