1905 / 62 p. 46 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ittags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr | hausen wird nah erfolgter Abhaltung des S@{lufß- Wattenscheoid. [9 Node Kaufmann A Seiferheld bier. Vizelokalrihter Otto in Zwikau. Anmeldefrist bis | termins bierdur aufgehoben. s ia In dem ar zer über das Vermbges Anmeldefrist: bis zum 10. Mai 1905. Erste | zum 23. März 1905. Wahltermin am 20. März | Gummersbach, den 1. März 1905. Kaufleute Gustav Nosenthal und Max osen- Gläubigerversammlung : “Une, Ves 4, April | 1905, Vormittags {1} Uhr. Prüfungstermin Königliches Amtsgericht. 3. daes in Wattenscheid, Inhaber ter Firma Jose! Dienstag, 23. Mai 1908, Vormit erin: Offener Arrest mit Anzeigepflicht bio zuee fs Marz 19e: | KalKcborgs, Mark [93902] | Berealteg daselbt, if zur Wahl ‘eines aa

eusötag-, . a , 0 , um p arz e E S e anwa Gerichtgebäude, Akademiestraße 2A, 2, Sb Königliches Amtsgericht Zwickau. Konkursverfahren. zlsgeuers an Stelle des veistorbenen Re

Eee af E Arrest und Anzeigefrist : bis um 1. Ma y ; s Karlsruhe, den 10. März 1905. Altdamm. [93903

In dem Konkursverfahren über das Verms Hölscher hier Gläubigerversammlung auf O D der offenen i M in Firma 29. März 1905, Vormittags 10 Uhr, alfksandfteinfabrik Th. Neumann und F, | beraumt.

An Stelle des behinderten Kaufmanns Eri inde in Neufiukenftein bei Herzfelde, 2) dez | Wattenscheid, den 5. März 1905. Ÿ Gerightsschreiber Gerth Amtsgericßts Stöger wird der Geweindevorsteher Villain in Mancrermeisiets Th. Neumann in Alt-Buch- Königliches Amtsgericht. 360] E T SIMILY E inkenwalde zum Verwalter im Konkurse über das horft, 3) des Kaufmanns und Rentiers F. | Zoppot. Konkursverfahren. E Königsbrück. [93859] | Vermögen des Kaufmanns Frit Lenk daselbft | Fincke in Karlshorft ist zur Beschluß assung über | Das Konkusverfahren über das Verm K Ueber das Vermögen des Gasthofspächters | ernannt. 2 den Antrag des Konkursverwalters auf ortführung Fausmanns Louis Emil Candiet in 6 Nb, Bruno Grundmann in E wird heute | Altdamm, den 10. März 1905. des Geschasts durch Verpachtung der Kalksandstein- | L. Candiet in Zoppot wird nah erfolgter A2 am _ 10. März 1905, Vormittags 9 Ühr, das Konkurs- Königliches Amtsgericht. fabrik Termin zur Gläubigerversammlung auf den | haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kauf- Berlin. Koukursverfahren. [93851] 24. März 1905, Vormittags 10 Uhr, vor | Zoppot, den 9. März 1905. L mann Paul Haase hier. Anmeldefrist bis zum Das Konkursverfahren über das Vermögen des | dem unterzeichneten Gericht anberaumt. Königliches Amtsgericht. H 30. März 1905. Wahltermin am 7. April 1905, Tischlermeisters Louis Burghard zu Berlin Kalkberge, den 6. März 1905. N Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 14, April Geschäftslokal Eisenbahnstr. 13, Privatwohnung Der Eerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. / Ee fit Be aus 2. E: S Arrest ‘mit Lausierplag 10, ist infolge Shlußverteilung tit Könnern, Saale. Konfursverfahren. [93847] T E Q E Pn lies Amis ericht Köni sbrück Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | - arif- Me Bekanntmachitill M Leipzi O —— 93856) aat go S Ger hies ib E “rfolat e Abel mati ia pad. der Eisenbahnen. eipzig. er Geri reiber wird nah erfolgter altung des Schlußterm Ueber den Nachlaß des Zahutechuikers Julius des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 81. hierdurch aufgehoben. 2 Hlußtermins

[94043] iedrich Maximilian Grüuberg in Leipzig, | wo1Kenhain. 93900 Könnern, den 6. März 1905 E ist beute, am 10. März 1905, Nach, | E O

: Ausnahmetari tel und Roh j In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. materialies der Nunsivlinmeefabeitalo F aar a ute das Konkursverfahren eröffnet worden. Kaufmauns Hermann Rother in Bolkenhain Koschmin. Konkursverfahren, [93919] Mit Gültigkeit vom 16. März d. Js. ab Verwalter : Rechtéanwalt Zabel in Leipzig, Nikolai- | wird der für den 12. April 1905 anberaumte n dem Konkursverfahren über das Vermögen deg | 2e Nebenbahn Biberah— Oberbarmers 1A aaf geh irte E e g E P aerg teen T dai n B verstorbenen Kaufmanns Salo Mathias urt des aciund direkten Verkehr in den Abschnitt S D . , e or|lag zurü n hat, auf- ; d i ; Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige: | open S E E ciner Ehefrau, Julie geb. Czapski, in Koschmin i.

en. 5 ä q ñ rad A a zum 8. April 1905. T Bolsenhain; den 3. März 1905. it infolge eines von der emein\uldnerin emachten here Auskunft über die Höhe der n

í : : d

; Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver, leichs« eben die beteiligten Abfertigungöstellen und"

gliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A1, Königliches Amtsgericht. termin auf den 29. März 1905 usfunfsbureau hier, B Alexanderplaßÿ-

Nebenstelle Johannisgafse 5, 1, den 10. März 1905. Braunschweig. Konkurs. [93863] | 11 U m vor dem Königlichen tags Berlin, den s, Mär, 1, i J Leipzig. (93855] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Koschmin, Zimmer Nr. 9

, anberaumt. L Kgl. Eisenbahndirektion, Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur | Zigarrenhändlers Carl Madai hier ist infolge | gleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger als geschäftsführenge Verwaltung. * Mon Ardel, Inhabers d O s e Zes S madien Os pl fue afl ra Der htosehrei ae des Konkurs | [94045] N ¿ u, Schnittwarengeschäfts in L.-Conuewitz, zu einem Zwangsvergle n au ge zur Gin er Detelligten niedergelegt. ied enverkehr Bornaischestraße 51, ist heute, am 10. März 1902, | 29. Mürz 1905 Vormittags L1 Uhr, vor | Koschmin, den 4. März 1905. T t tonen e un Steinkohlenverreh t Nachmitiags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet tem Herzoglichen Amtsgericht in Braunschweig, | Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts, V è tos n Malter: R I, DEEEe t L Diner ‘Elllrnce Les Giéubicrare S A Lyck. Konkursverfahren [93849] | Nit dem 15. März ega. with die in 5 A und die s . - Viarz d. vor E IOdE Se Eiaaa T Uhr. Anmeldefrist ‘bis der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur LEin- In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg | Kautenkranz der Sächsischen Staatsbahn he der ligte 1

: d zum 14. April 1905. Prüfungstermin am 27. April | sicht der Beteiligten niedergelegt. Kaufmanns Hans Bienutta in Lyck if in Ueber Muokunft

eines von dem Gemeinschuldner gemahten V \ folge fractsäge geben eie N n Statio Eisen- . p i Braunschweig, den 8. März 1905. C emac)ten Vorschlags n die bete liche Sai E E April 100 M Der Secatopeetler des Herzoglichen Amtsgerichts. 6. | zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermi Bresïau, den 7. März 1905 Köni

s n auf den , Yerwaltungen- j i

O 25. März 19085, bahndi S ten |

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 1141, | Cöln, Rhein. Beschluß, [93915] | Fem Könlalichen Amte 208 e Uhr, vor | ‘\9bndirektion, namens der beteilig M j

Nebenstelle Johannisgafse 5, 1, den 10. März 1905. Das Konkaréverfahren über das Vermögen der Nr. 111, anberaumt. Ber Vergleichövorf G ‘immer Staatsbahngütertarif? if En 5

Lorsech, Hessen. Bekanntmachung. [93857] Julie Müller, Inhaberin FLUES Delikatessen- die Erklärung des Gläubigerausscu A und t 4 f

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Leonhard | geschäfts zu Cöln, wird mangels Masse eingestellt. Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht | Ausnahmetari Degen zu Lorsch wurde heute, am 7. März 1905, | Termin zur E wird E e den | der Beteiligten niedergelegt.

Vormittags 113 Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. | LS. Mär Bre erg i ê hr, an | Ly, den 6. März 1905,

Konkurétverwalter: Rechtsanwalt Dr. Dix zu Lorsch. | Gerichtéstelle, Glockengasse 9, 1. Stock.

uppe A und se es sind auf der | Mit Gültigkeit vor ppentwe 90s gelans

8 27a fôr Gisenvitriol E

: 5 „Zimmermann, zur Einführuvyg. sbed Anmeldefrist bis zum 25. März 19056. Wahl und | Cöln, R E s eri Gt. T1L3 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. und die Höhe U, E E Ea bie bete allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 4. April nige SULIEGETIE rur, : Mannheim. Konfursvetfahren 939 Dienststellen nähere Auskunft, R Wtieiat bie Sum 21 tin I rest | Crlvtta. Nonbivöversahren. [93867] | Hn Be e rurovesahre über das Ver, | Breslau, am 9. März 1905. mit Anzeigefrist bis zum 31. März 1905. Das Konkursverfahren über das Vermögen des mögen des Kaufmanns Heinrich Etubera e Königliche Eisenbahndirektion. Großhl. Hessishes Amtsgericht zu Lorsch. Gärtners Karl unde p Erei pr nach e Ladenburg wurde tur Bes luß Gr. O Bi [ 6] 4 Opladen. i 08023) | pem un8 des SMlutermins bierdur auf | reif vom 7, d. Mis. gene ga ngerihis | (04 ederländisch-Deutsh-Nussischer Gütertarib Ueber das Vermögen des Händlers Ehrhard | ° Crivit den 9. März 1905 Konkursordnung auf Antrag des eieinshuldners | - I. Y Es zu E ist gu n IRE E Scukbénoaii Dei Amtsgeri cht. ement s Saite nah dem Ä laufe E A V 18. April alten S As id in R onturs eröffnet. Verwalter : Rechtanwa r. —— meldefr e Zustimmung aller Konkursgläubiger, T et a X, i Hoever zu Opladen. Anmeldefrist bis 26. März; | Danzig. Konkursverfahren. [93844] S iE

I L wele Forderungen angemeldet haben, beigebracht hat. | land der Verkaufepreis für ein Fra nuar 1905. Erste Gläubigerversammlung mit Prüfungs- | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Manuheim, den 8. März 1905. auf 2 Kop. = 4 Á erhöht. n Frachtbrieffor 4 termin am 3. April 1905, Vormittags 10 Uhr, Kaufmanns Emil Below in Langfuhr, Haupt- Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, VI11: Mohr. | Bromber , den 9, März 1905. hier, Zimmer 9. Offener Arrest mit Anzeigefrift | straße Nr. 48, ist der Zwangsvergleihstermin am is

: ; FT T Königliche Eisenbahndirektion is 96 Mz L [l 1905, Vormittags 104 Uhr, aufgehoben. | Neresheim. (93858] ñ , E n mes de x 106 [Der Fran Eve E E t K. Württ. Amtsgericht Neresheim. als geschäftöführende Verwaltung. ca ce l "Amts eribt N Danzig, den 7. März 1905. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [94047] D Rtetd K E N [93913] Königl. Amtsgericht. Abt. 11. Qu er t erla Rer A N S Ne (Sruppentann P 0verg. Konkursverfahren. 9391: i E E E : eresheim wurde nach erfolgter aitung des | un echseltarife mit der Gruppe 11x es Ueber das Vermögen des Händlers Anton | Yresden. [93865] j 2 Lippe

E os ARA Gi ai x | Schlußtermins durch Gerichtsbeshluß vom 27. Fe- gangstarife im Verkehr mit den Ruhr- Borgmeier zu Rietberg ist heute, Vormittags Wendetiican L N mgn dex bruar 1905 aufgehoben. Kleinbahnen. b wird it der R En Mart. 4 Baller ehel. Jackier, geb. Kirschberg, hier wird nah Stv. Gerichtsschreiber Hir t h. G Mit, Gültigkeit vom 15. “e, d. Jn hr- F ist der Re w L 9 E Z 9, é C Se pes g if fg s mit de i Arrest mit Anzeigepflicht dis zum 28. März 1905. V Dreeton dee uBnins bierdurch aufgehoben. | OdonKireken. MonkurEversahren. (93921) | Lizve-Kietbahnen auf ren c E Anmeldefrist bis zum 15. April 1905. Erste Gläu- LEDYERs Bens O, A O Das Konkursverfahren über das Vermögen des

u Königliches Amtsgericht. Klempners Leonhard Weiler in Giesenkirchen | Staatsbahngütertarife ausgedehnt. llen. Saa dis Sd Ba tus | F RnenMeTE, Men t O | ete aiten tel van Mente n | Ber a ter dell Dia ; n dem Konkursverfahren über den Nachlaß des | 15. Dezember angenommene Zwangsverglei f L 6 E L ril 1905, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Maurers Johannes Müller in Rodenbach ist, | dur rechtskräftigen Deus vom felben Tage be- Fovtalide GisentaE Rietberg, den 9. März 1905. an Stelle des seitherigen Konkursverwalters, der | stätigt ift, hierdurh aufaeboben. [94048] eaten echseltarife " Königliches Amtsgericht. Schneider N. Kiefer in Frankenberg zum Konkurs- | Odenkirchen, den 13. Februar 1905. (Gruppentarif 111, ruppen) Sam vralae Bonuduriuer erfahren. [93906] E A E hn O nie cs Königliches Amtsgericht. GE« ee Ee A D die be ens B utur . ankenberg, Bez. Cassel, den 9. März . | Polzin. s ? In den vorgenannten Tarifen ordn j ad L Bauten Bul Chrdter Lie | pru E e M A | En afer er dret aen | Be D

uns Frohburg. Konftursöverfahren. [93841] | Hotelbefißerin, der Ehefra unter Nr. 2 im zweiten Absay dur ohne im Firmenregister eingetragen E sein, S Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Luise dra Mögebauer, ‘rüber zu Badens, ergänzt: tbriefadressat L [Gat E Ent I R eaR ait Kaufmauns Erust Curt pan E Pr zu Hamburg, ist zur Abnahme der Schlu rechnung E sei denn, daß der Frach piteut Seite Kaufmann Wille Hendewerk in Rügen- Inhaber der Firma Curt Adam daselbst, wird nach | des Verwalters, zur Erbebu

i eichneter) h ng von Einwendungen ist SraGibriefe ao ger Auslande v walde. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. April | Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. | gegen das Shlußverzeichnis der bei der er dre Aupsuhe. na bem tes,

folgen

S x Verteilung | of. der Versender O i nmeldefrist bis zum 3 April 1905. Erste | Fro dbr e lihes Amtegecicht. faung der Gläubiger über be nd, jur Besluß | sufliefeen idem Falle hat Veförderuna g s igetv . - Vor- R ———— 1a es L Ee E cüfmpiitermin am 14. April | Furth, wWa14a. iber ras Nd: [93901] Foo e der Sélußtermin auf den 7, April eia Es E e E A atz) M. Boe mUtngs ZBL he. verlbien Labcitanien, "Julius Robert ‘ösche Amtsgerichte bierselbst bestimmt oe dem Königlichen Erklärung na den §8 10 (4), 20 (2) Whneten F Rügeuwalde, den 9. März 1905. q N K : der Ausf | dem vord" her von Nöf{wartling. Zur Prüfung einer nah dem | Polzin, den 8. März 1905. usführungsbestimmungen zu “u Z Königliches Amtsgericht. L niaG Prisudzdtewain angemeldeten Forderung Geseg mit dem Frachtbriefe der Eisenbal ' 4 Senftenberg, Lausitz. [93845] | wird befonderer :

Wothe, rüfungstermin bestimmt au Gerichtsschreiber des Königlichen A k geben un Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Samsêtag, den 8. pril 1905, Voem. D Ube: Querfurt. R A i“ Bie Eisänzung ist gemäß den Vorfi “A

Alfred Emmrich, früher zu Klettwitz, jeßt unbe-

t. ¿4 im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts. x [ r Cisenbahnverkehrsordnung genehmig E kannten Aufenthalts, it beute, am 9. Mrz 1905, Furch, den 5. März 1906, der ünfire t erfahren am 28. Män cas des in | Efsen, den 9. pi Lisenbahndirektion. itags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. K. Amtsgericht. : gefundenen Korbmackers Gottlob G 1 tot auf- Königliche Eisenbahn "| R UE Aa ras Qove, biex. Ans I. V.: Shmitt. aus Rofileben wird nah erfolgter Abhaltue d [94049) ertarif. E Ee V 15. April 1905. Erste Gläubigerver- Glogau. (93861) | Sé&lußtermins bierdur anfachobèa ung des Stáats- und Privatbahuti fle Púttlin 10 Uhr Mr E S: ormittags a dem R E era 5 des | Querfurt, den 8. März 1905, Am 15. d. Mts. wird S epâck- und x " aurer- un mmermeifter au e aus w er " Nd Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest | Rietschüg wird eine Gläubigerversammlung auf 1 Königliches Amtsgericht. vertele E e den gesamten Tierverke#" J S i Mittwoch, den 22. März 1905, Vormittags | V25nit. NKoukursverfahren, [93843] | eröffnet werden. März 190% ERERNEE, bs 9. n r A 11 Uhr, berufen, zu welcher die Gläubiger hiermit | „Das Konkursverfahren über tag Vermö é den, den 8. März 4

arbrü N geladen werden. Es soll über die Beibehaltung des | Kaufmanns August Drüler in Nagult wick Et, Ita ide Eisenbahnudirektiou. 4 Stuttgart. [94055] | ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalterg | na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier, E K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. sowie üter die Bestellung eines Gläübigeraus\ usses, durch aufgehoben. [94050] Mecklenburg-Pommerscher Konkurseröffnung über das Vermögen des Georg | über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten s den 7. März 1905 Hamburg-Xtt und Gepäckverkehr. Bachmeyer, Schlossers hier, Neckarstr. 139, | Gegenstände und über tie Erhebung von An ehtungs- dnigliches Amtsgericht. Abt. 3, Personen

2 1. Mai 1903 erscheint M" hs. 2, am 10. März 1905, Mittags U Uhr. Kon- prozessen Beschluß gefaßt werden. Das Erscheinen Rotenburg, G Zum Tarif yom derung" rôverwalter: Otto Eberhard, Kaufmaun hier, | |ämtlicher Gläubiger ift erwünscht. 4E Ea E Röntaroveet abe [939071 | 15: März d. I, der E Ba f R E o

3. April 1905. Ablauf der Aameidefritt Or bié | Glogau, “Königliches Amtagericht Drogisien (rue: Wren fiber das Vermögen deg | [onderen Bestimmungen zur Cisenbahnverkehth F

1905. Eiste ‘Gläubigerversammlun am Montag, 5 rogisten Franz Rahlwes -

hwäbisch. den 10. April 1905, Vormittags 9 Uhx, | *Münd, Schwäbisch (93866) | nah erfolgter Abhaltung des

in Rotenburg wird | ordnung ent E diee Dr sind gemäß den Saal 55; allgemeiner Prüfungstermin am Montag, K. Amtsgericht Gmünd. aufgehoben.

igt. Shlußtermins hierdurch | sriften ees dnung genehm

den 4. März 1905. Æ Das Konkursverfahren über das Verms des otenbur Î Sch Z direktion den 1. Mai 1905, Vormittags 9 Uhr, | Santo Salvi, Südfrüchtenhändlers in münd, onigliches migen 5s. Gro ider e s N betelligten c O “0 Saal 55. j ) ist nah rehtskräftiger Bestätigung des Zwangs- | Gebnitz fac I N E

Da 1A Me A bade bez Mes mae S Ton It Tage E R L "cit |

e aufgehoben worden. s ahren,

Awiekuu. Nüehuen. [93850] | Den 9. März 1905. 21. Oftontursberfahren über ten Nachlaß des Verantwortlicher Redakteur

Ueber den Nachlaß der Schuhwarengeschäfts- Gerichtsschreiberei. Baur. Gustav Edu ard Brbenen früheren Gastwirts Dr. Tyrol in Charlottenburg- inhaberin Augufte Rosalie verw, Heiurich, | Gummersbach. Konkursverfahren. [93914] er in Se

1 Abhaltung des Schlußterming nit wird nah Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin- ; t in Zwickau wohnhaft, wird | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Sehn ; zrmins hierdurch au s g 1 Pete un 27 Februar 1905, Nachmittags 6 Uhr, das | Branutweinbreuners Karl Lange in Dümmling- evuit, den 9. März 1905. fachoben Druck der Norddeutschen B ria und D

u Königliches Amtsgericht. Anstalt Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr 32