1905 / 62 p. 74 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

94195] :

ürener Metallwerke Aktien-Gesellschaft. Die Herren Aktioräre unserer Gesellschaft werden im Anschluß an die in der Siebenten Beilage dieser Zeitung vom 4. März 1905 erfolgte Einladung zur ordentlichen Generalversammlung am 25. März 1905 hierdurch benachrichtigt, daß die ¿wecks Ausübung des Stimmrechts erforderliche Hinterlegurg der Aktien außer bei unserer Gesell- Aptatale U, fet se der Deutschen Waffen 1) der Gesellschaftskasse der Deutsce o und Munitionsfabriken Berlin NW. 7 Dorotheenstraße 43/44, 2) O n Schaaffhaguseu’schen Baukverein,

erlin, 3) dem Bankhause Ernst Osthaus, Hagen i. W., Se Rid 10. März 1905. ren, .. . arz . Dürener Metallwerke Aktien-Gesellschaft. Beck. Gerwin.

,

[94193] Actienbrauerei St. Johann-Saarbrücken,

vorm. Gebr. Mügel zu St. Iohann a/Saar. Auf den 13. April 1905, Nachmittags S Uhr, auf der Amtsftube des Notars Zustizrat I. B. Mayer zu St. Johann a. S. wird biermit die ordentliche Generalversammiung einberufen zur Erkedigung folgender Tagesordnung : :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts der Dircktion nebst Gewinn- und VerlustreGnuag sowie der Bilanz pro 1904,

2) des Prüfungsterihts des Aufsichtsrats, :

3) Beschluß über die Bilanz und Gewinnverteilung fowie über die Entlastungéerteilung an die Direktion und den Aufsichtsrat,

4) Wahl zum Aufsichtsrat. U ;

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil-

nehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens eine Stunde vor der Generalversammlung bei dem Vorstand oder bei dem Bankhause Gebr. Röchling in Saarbrücken oder bei einem Notar zu hinterlegen. s z : :

Die Hinterlegungsquittung dient als Legitimation.

Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung sowie Bericht

der Direktion und des Aufsichtsrats liegen vom 30. März d. Js. ab im Geschä‘tslokal der Gesell- schaft zur Einsicht der Aktionäre ofen.

St, Johaun a. S,, 11. März 1905.

Der E E Auffichtsrats : ügel.

[94167] ; Kalliope-Musikwerke-Aktiengesellschast Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der Montag, deu 3. April 1905, _Nachmittags 4 Uhr, in den Geschäftêräumen unserer Fabrik in Leipzig, Bitterfelder Str. 1, statlfindeaden ordeut- lichen Geueralversammlung eingeladen.

ur Teilnahme an der Generalversammlung find D Aktionäre berechtigt, welche gemäß § 24 des Statuts ihre Aktien spätesteus am aweiten diene L R R Seneralverfammlung, diesen nicht mitgerechnet, s bei der Gesellschaftêtasse, Bitterfelder Str. 1 in Leipzig, oder Ï bei der Allgemeiuen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, oder E bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt Abteilung Dreeden, oder

bei einem Notar 5 bis nah Abhaltung der Generalve:sammlung, zwecks Teilnahme an derselben, hinterlegen und die von der Pinterlegungéstelle über die Hinterlegung auêgestellten

esheinigungen dem die Präfenzliste führenden Notar vorzeigen

Der Geschäftsberiht sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlusikonto liegen vem 13. März 1305 ab in den Geschäftsräumen unserer Fabrik, Bitterfelder Strafe 1, zur Einsihtnahme für die Aktionäre aus,

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto; Beschluß- faffung über die Geneh tigung derselben und über die Verwendung des ! eingewinns. *

2) Erteilung der Gntlastung an den Vorstand und den Aulssichtsrat.

3) Wablen zum Aufsichtsrat.

Leipzig, den 11. März 1905. Kalliope-Musikwerke Atktieugesellschaft.

Der Auffichtêrat. Henri Palmié. f94178)

Vorwohler Portland-Cement-Fabrik

Planck & Co. Kommandit - Gesellschaft |

ouf Aktien zu Hannover.

Die Kommantitisten der Gefelshaft werden zu der ordeutiichen Generalversammlung auf Dienstag, deu 4. April d. I.- Nachmittags

t Uhr, im Hotel Monopol ¿u Braunschweig

3 berufen. Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichta, Jahreéabs{lusses und der Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Beschlußfassung über tie Bilarz und die Ver- wendung des Reingewinns fowie über Eatlastung des per})önlih haftenden Gesellschafters.

3) Neuwahlen zum Aufsichtörat.

„e Anmeldung der Kommanditisten erfolgt nach § 23 des Gesellschaftsvertrages dur Hinterlegung der Aktien oder an derea Stelle der Bescheinigungg a e Us Ser s oder eines

o Uber die erfolgie Niederlegung bis um

2. April eiuschließlich. R s ur Entgegennahme der Anmeldung find beauf. trägt: in Brauuschweig das Effekteabureau der Brauuschweigifcheu Credit: Anstalt, in Magdeburg das Bankhaus. F. A. Neubauer, in Verliu die Commerz- & Disconto-Bauk und das Bankhaus Meyer Cohn, in Haunover das Banthaus Ephraim Meyer & Sohu, sowie die

Kasse der Gesellschaft.

Der Abschiuß und die HSewinn- und Verlusf- März ab in den Räumen

rehung liegen vom 15. ter Geselischaft aus. Der gedruckte Geschäftébeciht it vom 23. März ab an den vorgedachten Stellen, zu erhalten. Braunschweig, den 11. März 1905. Der Vorsigenudè des Aufsichtêrats : Verm. Wolff.

3 d n

zt

1

Ï

in Berlin bei der Firma Siemens u,

[91462]

lung findet am 31. März a. e., 10 Uhr, in der Börse im kleinen Saale der Abendhalle hier statt, zu welcher die Herren Aktionäre gemäß § 10 und hiermit eingeladen

müssen ihre Aktien fpätesteus a 28, M Gesellschaft, sckâftéstunden

Nud. Abel. {89536]

hierdur 1905, Vormittags

ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

des § 21 des Gesellschaftsvertrags müfsen ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungssheine der Reichsbank E doppelten Nummernverzeichnis

einreichen, werden. liegt au der

unserer Gesellscha

scäslelokale die Ginfichtnahme dies 19a) e E Dns eser Vorlagen son folgen kann.

Wittener Bade -Gesellschaft.

Die tiesjährige Geueralversammluug findet Dovnuerstag, den 30. März cr., Abends Uher, im Hotel Dünnebate zu Witten statt.

Tagesorduung :

1) Geschäftêeberiht, Vorlage der Bilanz, Bericht

der Rechnungéprüfer und Erteilung der Ent-

lastung.

2) Wahl des Vorstands, von Aufsichtsratsmitgliedern und der Beianmatrrkser für das Jahr 1905. Witten, den 11. März 1905. - [94188] Wilh. Dönhoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

[93757]

Mülhauser Elecctricitätswerke.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Dienstag, den 4. April 1.905, Vormittags 104 Uhr, im Gesäftshause der Gesellschaft zu Mülhausen i. Elf., Breitegasse Nr. 10, stattfindenden sechsten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschäftöberiwbis, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstants.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Wablen in den Aufsichtsrat.

5) Erhöhung des Aktienkapitals um 1 000 000,— und entsprehende Abänderung von Ait. 6 der Satzungen. J

Diejenigen Herren Aktionäre , welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, bitten wir, ihre Aktien bei der Gesellschaft selbs oder bei Behördeu, in Basel bei der Basler Handels- bauk oder bei der Firma Dreyfus Söhne «& Cie., Halske A. G.

zu hinterlegen und fih beim Eintritt in die General:

versammlung durch die betreffenden Depotscheine oder, falls eine Hinterlegung nicht

¡t stattgefunden hat, dur ihren Aktienbesiß auszuweisen.

Bilanz, Gewinn- und Verluslrechnung nebst Ge- \{äftébericht liegen vom 9. März 1905 ab in dem Geschäfislokale“ der Gesellshaft zur Einsicht der Aktionäre bereit, welcken auf Wunsch auch Abschrift auf ihre Kosten erteilt wird. _ -

Müthausen i. Els., den 8. März 1905.

Dér DeHenEE a Aufsichtêrats: udde.

Pommersche Provinzial-Zudersiederei in Stettin.

Die diesjährige ordentliche Eeueralversamnu:- Vormittags

§ 12 unseres Gefellschaftsvertrages werden.

Tagesorduung: - 1) Bericht des Aufsichtsrats und der Direktion über den Geschäftsbetrieb des Jahres 1904.

2) Bericht der Recnungösvrüfer über die Prüfung

der Bilanz vom 31. Dezember 1904 und Ge- - nebmigung der Bilanz und der Gewinnverteilung. 3) Erteilung der Entlastung für Aufsichtsrat und

Direktion. 4) Wabl eines Mitgliedes des Aussihterats.

9) Wahl dreier Rehnungsprüfer. Aktionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen, m Dienstag, deu urz cr., in den Geschäftsräumen der Speicherstr. Nr. 13, während der Ge- von 9—12 Uhr Vormittags und —6 Uhr Abends abstempeln [offen und erhalten agegen Stimmkarten, welche gleidzeitig zur Teil- abme an der Generalversammlung berehtigen. Stettin, den 6. März 19: 5, Der Auffichtörat.

Dr. Hr. Dohrn. ranz Gribel. Iul. Tresselt. Dr. N

Anhalt- Dessauishhe Landesbank.

Die Herren Aktionäre unserer Gefellshaft werden zu der am Sonnabend, den 48. März

127 Uhr, im Si e

enden

mmer des Bankgebäudes zu Dessau stattfin

Aktionäre, welche ibr Stimmrech

t nah Maßgabe ausüben woll

oder eines Notars mit

spätestens am in Dessau im Geschäftslokale der Landesbank, in Cöthen

in Torgau j bei unseren Filialen,

in Coswig bei unserer Wechselstube und

in Zexbst ¿ B ITONE in Bernburg den Herren Levi Calm «

e, Söhne Baukgeschäft, M Magdeburg bei den Deren E & Co., n

5, März cr.

Herrn . eubauer, C Paul S in Bitterfe en ren Pau au- in Delitsch seil’ & Co., S in Eilenburg

in Wittenberg bei den Herren Paul Berndt «& Co.

in Berlin bei der Deutschen Bauk wo ihnen auch die Stimmkarten übergeben Bei den vorgenannten Hinterlegungsstellin

ti sbericht 904 nebst Bi aje d Gel ages Zahr

mpfangnahme eit,

eralverfsammlung er-

Tagesorduung: 1) auci des al oterients und des Rech-

nungsabschlusses v. über tie Prüfung des

2) Bericht des Aufsihtsrats Rechnungsabfchlufses v. 1904. Jenebmigung der Bilanz und Verwendung des eingewinns.

4) Gntlastung des Borstands und Au t , 9) Wablen zum Aufsichtsrat. terie Deffau, den 27. Februar 1905. er Aussichtêrat ‘der Anhalt. Deffauischen Landesbank. Th. Brumme, Vorsitzender.

„wollen, werden ersucht, ihre

[93831] 7 Rheinisch-Westfälische Boden-Credit-Bank,

Köln. Bt 9/0 HSypothekenupfandbriefe Serie L u. 1V,

Die bei der heute stattgehabten Auslosung ge- zogenen Pfaudbriefe ;

Serie Al à 5000 Nr. 25 93 157 277 578 708 1404 1529, à A 1000 Nr. 443 907 1083 1108 1109 1832 1876 2004 2793 3350 3501 3517 3693 4112 4115 4252 4430 4449 4450 4862 4939 9037 5245 5368 6165 6175 6219 6310 6526 6647 6688 6887 7229 7326 7481 7542 7651 7787 7873 7900 8250 8290 8672 8980 9337 9532 9548 9574 9671 9800 9853 9963 10049 10416 10486 10582 10608 10697, à A 500 Nr. 100 127 129 173 892 1098 1289 1379 1505, à A 100 Nr. 347 436 438 710 879 1144 1485 1504 1516 1766;

Scrie UV à A 5000 Nr. 832 1241 1335 1529 1680 2009 2173 2231 2260 2318 2707 2787 2796 2864 2956 3010, à M 1000 Nr. 237 252 511 753 1139 1346 2195 2791 3046 3947 3967 4291 4341 4413 4498 4754 4812 4816 4857 4966 4989 5030 5170 5201 9872 5885 5948 6019 6272 6431 6468 6513 6552 6567 6601 66850 6720 6748 7018 7 7589 7729 8142 8392 8498 10787 11035 11226 11514 12645 12771 12918 13543 - 13595 13794 14940 15515 16268 18446 18450 18501 19318 19572 20059 20774 20833 21012 21368 21506 21516 21553 21630 21659 1713 21810 21843 21913 21998, à A 500 Nr. 551 790 873 980 1059 1220 1257 1437 1581 1616

1733 1805 1813 1856 1867 2151 9217 2238 à A 100 Nr. 1267 1459

2437 2558

werden vom L. Oktober 1905 ab zum Nenn- werle eingelöst. Aus der vorigjährigen Auslosung diesec Pfandbriefe slnd nochz rückständig:

Serie 11 à 4 5000 Nr. 1162, à A 1000 Nr. T51 1127 6077 6839 10644, à 900 Nr. 477, à % 100

E 732 D A erie TV à M 1000 Nr. 4381 5422 669 à 4 500 Nr. 2050, à Æ 100 Nr. 1518 2442 LO Pein sind demnächst kostenfrei zu beziehen. Cöln, den 9. März 1905.

_Der Vorstand.

9224 9320 12184 12259 13221 13293 14286 14293 18121 18265 18697 19146 20177 20218 21292 21301

10535

13198 14102 17504 18655 20097 21043

13314 14867 18397 19211 20342 21306

2

[94170] Die Herren Aktionäre der

Illkirher Mühlenwerke A..G

vorm. Baumaun frères in Straßburg i/ werden hiermit zu dec am 5, April 1905, Bor, mittags 107 Bhr, im Saale der Handelsfammer ¿u Straßburg, Gutenbergplahß, stattfindenden ordént lichen Geueralversammlung einterufen. 5 1) Bericht des Viordnung: eri e orstands und de s ied GesWäf jahr 190 H s Aufsichtsrats eslilellung der Bilanz fowie der Gewinn- und Veilustrechnung sowie Beschlu

5) Erin N Reingewinns, nd über die

9) SnlLallung des Vorstands und des Au

4) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. fMichtörats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am dritten Werktage vor der Versammlung vor 6 Uhr Abends ihre Aktien bei der Gesellschafts, kasse oder bei dem Bankhause Ch. Staehling, L. Valentin «& Co. hier oder bei einem Notar hinterlegen. S S Straf:burg, den 8. März 1905.

Der Vorstand.

Els.

[93416)

Friedrich Wilhelms Bleiche, Aktiengesellschaft zu Bielefeld,

iermit beehren tir une, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Sonnabend, den 1. April d, F. Nachmittags 4¿ Uhr, in der Ressource zu Bielefeld statifindenden 31, ordent- lichen Generalversammlung einzuladen. i ageëorduun 3 S Ln m orage der Bilanz und - der Gewinn- und Verlustre@inung für 1904, Beschl ü deren Genehmigung und Rg faffung S

+ „, verteilung. e Gewinn- 4) (tnllastung des Vorstands und des AussiGtsrats.

mwahl von Mitgliedern des Aufsi törats.

Ver“ Geschäftsbericht sowie die Bilan und die Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 15, März ab in unferem Geschäftslokal zur Einsicht für die Perren Aktionäre offen. egen Beteiligung au dex

Seneralverfamulung verweisen wir auf § 14 der ungen.

ielefeld, L 1905. er Vorstand, Fr. Jürging. H. Brune.

[94165}

Die Aktiorâte der Aktiengesellschaft A Ï

Attiengesellschaf für Betonbau 1 ti

werden zu der am

Mitta ) fat f r, im ünsler 1. 2. statifindenden orde tl

versammlung ergetenst eingelate) ‘Jen General-

Tagesordnung : ; 2 Bilans er gle Qéftöberichts für 1904 und der nz per 31. Dezember 190 2) A } des nehmigung der Bilanz und die allung des Vorsta 3) Wahl zum Aufsichtörat. Aufsichtörats,

4) Beschlußfa ung über Lquidatio F Feger Bene in leyteren Falle Best: era j j Die Aklionáee, era leßung e Aktienkapitals.

scheine der Reihébank einigung eines Notars über A lben oder Statuts bis

nierlegung gemäß spätestens am 28 J

L + etro i

bei ‘erre weder bei

r Unserer Gesellschaft „oder i . einigung zu binterlezen. Iva E E

erfolgte d

"

Blydeustein junior uster i, den 11. M4 er Vorstand: ra

9240 5249 5282 5463 5469 9826 A 110 7132 7235 Pi 12498 | V

von unserex Kasse | d

[94191] H ¿ Süthsisch-Thüringische Aktien-Gesellschaft für Licht- & Kraft-Anlagen, Erfurt. , Die Herren Aktioräre unserer Gesellschaft wes bierdur zu ciner außerordentlichen General- versammlung auf Mittwoch, den 5. April cr.- Vormittags 91 Uhr, in das Geschäftslokal der Erfurter Bank inckdert, Blanchart & Co. in Erfurt ergebenst E agesordnung : 2 1) Genehmigung des Vergleichs in den Protest "F klagen des Herrn Franz Küchler gegen unsett F Géelellschaft wegen der Höhe der Abschreibungen: * 2) Abänderung der Bilanzen 1901/1902 u. 1902/18 unter Berücksichtigung des vorstehenden B F gleihs und Genehmigung derselben, : 3) Entlastung des Vorstands pro 1902/1903 4) Genehmigung der Bilanz nebst Gewiun? Verlustre nung pro 1903/1904. 9) Erteilung der Entlastung pro 1903/18 ie zur Aueübung des Stimmred eneralversammlung erforderliche Hinte tien muß spätestens 3 Tage vor d sammlung in Erfurt bei der Erfurt?

nckert, Blanchart «& Co., i bet der Kasse der "f

erein erfolgt sein,

anfenhausen L 10. Mi Der Vorsigecpe (22 Auffichtsrats:

E Paul Landgraf. E [941841 E s

. Nheinishe Actien esellschaft für Papierfabrikation, Neuß a. Rh.

, Vie Herren Aktionäre f werden ami ogt "fi ansege GultS miltags 3} Uhr, im Geschäftslokale zu ang

r außerordentli einfinden zu wollen. chen Generalvers

Tagesorduung :

a. Erhöhung des Aktienkapitals ;

Pindeftausgabebetrags ter Aft odalitäten der Aus abe. A

b, Star dtigung des Vorstands, dew die ent

tatuts nah durchgeführter Érhöhünd sprechende Faffung jt geben. S .

Nath § 17 der Statuten hat jeder Aktionär, wohnen

ralversammlung bei ge vor derselben hei einer

er außerortentlihen Gene s Perlen S Ta ï er dur den Aufsichtêrat bestimmten Stellen: dem A. Schaaff aufen’scheu Bank-Vercin if Cöln und dessen Fitialen in Esseu a. Rhk-- i Düffeldorf und Berlin, e dem Bankhause C. G. Trinkaus in Düsseldo/ der Effener Credit Anstalt in Essen a, Rh” oder dem Bureau der Gesellschaft in Neuß feine Aklien selbst oder cin die Nummern dersclben bestätigendes, genügend ers{heinendes Zeugnis ü den Besiy verselben vorzulegen und wird tagegen cine perlbnlide Eintrittékarte empfangen. ie Vertretung durch einen Bevollmächti len der Zakbl ver übri en Aktionäre kraft öffentlicher Privatvollmacht ist gestattet. Neuf a. Rh., den 11. März 1995.

Der Auffichtsrat. I Sa. ; Gemäß § 12 des Gesellschaftsvertrags der Aktien-

gesellhaft Schellenberger Baubank v-rvens deren Aktionäre zur sechsten ordentlichen Geueral- versammlung, die Freitag, den 31, 1905, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel j Hirsch hierselbst stattfinden wird, unter Hinweis & die na&slehende Tagesordnung eingeladen mit 2 Bemerken, daß es jedem Aktionär gestattet is durch einen mit sriftliher Vollmacht verst Bevollmächtigten vertreten zu lassen, und daß i Teilnahmer an dieser Generalversammlung e f Vorweis ihrer Aktien oder Interimsscheine bb Aktien der von ihnen Vertretenen zu legitimieren “E Die über das verflossene Geschäftsjahr 1904 gestellte Bilanz mit Gewinn- und Verluftrechn A und der Geschäftsbericht liegen vom 15, D M Monats ab zwei Wochen lang im Geschäftörar e Ÿ der Gesellschaft für die Aftionâre qur Einsicht M ugufstusburg, am 10. März 1905. L Der Vorstand der Schellenberger Baubank oker t Nor anm Direktor. ] Tagesordnung : y 4 1) Vorlegung des Grschäftöberidnts orie der Giles Ÿ und der Gewinn- und Verluflrehnun 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Vilanz und der Gewinn- und Verlu 3) Beslußfassung über die Genehmigung des R die Entlastung ‘des Vorstan es Awficbtérats. ; 4) Sruwahl von 2 Aufsihlöcaitenrg E Carl telle der ausscheidenden Herren _ Deirrih und Beta Röder aus Auguftusbu [94181] E E

Frankfurter-Hof Actiengesellsc. d 1908 un zu der am S bat den ee F it F r, sellschaft ftattfiuvender V1. ordentlichen Gene! versammlung. ageêordunu

nug: J Bericht des Baciants und Auffi rats ) Beschlußfassung über und Verlustrechnung; Erteilung eer 3) Beschlußfassung über Verwendu gewinns, törats fing 4) Neuwahl bes Aufsich “Gcneralver ee A tionäre, wre teilnebmen wer l E Stellen qu amsêtag, s en i: d 5 Uhr, bei einer d n eines Notars über binteriegen oder R ung E a bringen, wogegen die e erfolgte P eszefolgt wird. T pdestellen sind

die Kasse unserer Gesellschaft in Frankfurt e

a: Main, f ia Franksurt a. Main, das Ein E Den Erlanger & Söhue in

ankfurt a- Aa E, Wertheimber in tas Banthaus ©nain. :

canffurt a. ; Á n Y . M., den 13. März 1905, M er Aufsichtsrat 4 der Frankfurter-Hof Actiengesellschaft.

aus oder

E

Dr. jur. M. Passavant, Vorsitender.