1905 / 62 p. 94 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ruhrort. [94015] Jn unser RORGE ist heute bei der Firma Bergisch - Märkishe Bauk eingétragen: Die

Gg T AE Ruhrort ift aufgehoben, die irma Bergisch-Märkische Bauk Ruhrort mit den zugehörigen Prokuren daher gelöst. Ruhrort, den 4. März 1905. Königl. Amtsgericht. Sangerhausen. 94016] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 166 eingetragen: Gebrüder Grimm, Sangerhausen. Inhaber die Kaufleute Karl und Adolf Grimm daselbst. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. Sangerhausen, den 7. März 1905. öntglihes Amtsgericht.

Sehwedt. Handelsregister. A Nr. 159. [94020] Bei der Firma Gebr. Booß Siy Schwedt a. O. ist eingetragen worden: Die Gesellschaft S aufgelöft. Liquidator ist der Kaufmann Ferdinand ooß in Schwedt. Schwedt, den 6. März 1905. Königliches Amtsgericht.

Sebnitz, Sachsen. [94022]

A Reg. 69/05. Auf Blatt 446 des Handels- registers ist heute die Firma Bernhard Müller in Sebniß und als deren Jnhaber der Kaufmann Traugott Bernhard Müller in Kamenz eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation künstlicher Blumen und Blätter.

Sebuitz, den 9. März 1905.

Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, S.-Kiein. [94023]

Unter Nr. 317 H-R. A ift heute die Firma Wilhelm Altmaun in Souneberg mit dem Buch- binder Wilhelm Altmann in Sonneberg als In- haber eingetragen worden. s

Angegebener Geschäftszweig: mit Buchbinderei. : ._ Sonneberg, den 9. März 1905.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Spremberg, Lausitz. : [94024]

In unserm Handelöregister A. ist die unter Nr. 219 vermerkte Firma Heury Edel zu Spremberg nebst der Prokura des Alfred Freyer heute gelöscht

worden. rern Lausitz, den 7. März 1905. öniglihes Amtsgericht. Steinau, Oder. [94025] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 112 folgende Firma eingetragen worden : Robert Matzel, Juhaber: Mühlenbesitzer Nobert Magzel in Steinau a. O. Steiuau a. O., den 8. März 1905. Königliches Amtsgericht. Stolberg, Harz. T [94026] Bei Nr. 27 unseres Handelsregisters A Firma

Kartonnagenfabrik

Richter, Stolberg, Harz ist in Srans 5 eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Stolberg, Vek: den 2. März 1905. öniglihes Amtsgericht. Striegau. [94027]

Im Handelsregister Abteilung A if heute unter Nr. 202 die Firma Robert Trolduer mit dem Siye in Striegau und als deren Jnhaber der Kaufmann Nobert Troldner in Striegau eingetragen worden.

Striegau, den 7. März 1905.

Königliches Amtsgericht. SyKe. Bekanntmachuug. [93599] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist am 21. Februar 1905 bei der Firma Motoren- fabrik Hansa, Meyer & C°_ in Okel einge- ain worden, daß der Fabrikant Friedri<h Meyer n

kel aus der Gejellschaft ausgeshieden und letztere aufgelöft ift.

Syke, den 8. März 1905. Königliches Amtsgericht.

Tharandt. [94028] A Reg. 86/05. Im Handelsregister ist heute auf dem die Firma . Römer in Hainsberg

betreffenden Blatt 15 verlautbart worden: Prokura

ist erteilt dem Kaufmann Johannes Zeis in Hainsberg. Tharandt, den 8. März 1905.

Königliches Amtsgericht. Tönning. Befanntmachung. Quan In das hiesige Handelsregister B Nr. 1 ift be der Firma Spar- und Leih

kasse für das Kirch- iel Oldenêswort, Gesellschaft mit beschr. H.,

ngetragen: Dur Beschluß der Generalyersamm- Tung vom 9. September 1904 is die Gesellschaft aufgelöst. Die bisherigen Geschäftsführer sind Es

önning, den 5. März 1905. Königlides Amtsgericht.

Uerdingen. Befanutmachung. [94034] In unser Handelsregister A Nr. 179 ist heute die Windmühle und Landetproduktenhandlung unter der irma „Ludwig Bacher“ mit dem Siz zu

Fterath eingetragen.

Inhaber ist der Kaufmann Ludwig Bacher daselbst.

Uerdingen, den 9. März 1905.

Königl. Amtsgericht. Traeh. K. Württ. Amtoögericht Urach. (94035] Im Handelsregister Abteilung für Gesellschasts- rmen Bd. 1 Bl. 35 wurde heute bei der Firma rmstalbahugesellschaft eingetragen :

Die Gesell haft ist na< der im Juli 1903 er- folgten landständishen Genehmigung des zwischen der K. Württ. Staatseisenbahnverwaltung und der Erms- talbahngesellshaft abgeschlossenen Veräußerungs- vertrags aufgelöst.

Den 4. März 1905. Hilforihter Köhn. Vechelde. [94036] In das Handelsregister Abteilung B i} bei der

irma „Gewerkschaft Wilhelmshall“ zu Oels- | W

urg, Seite 42 Spalte 6a, am 1. März 1905 folgendes eingetragen :

Durch Erklärung vom 13. Januar 1905 hat der Fabrikbesißer Arthur Friedheim in Berlin sein Amt als Grubenvorstand niedergelegt und ist aus dem- selben ausgeschieden.

Vechelde, am 1. März 1905.

Herzogliches Amtsgericht. Vreden, Bz. Münster. [94037]

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 13 die offene Handelsgesellshaft Droste & Co, Stadt- lohu, und als persönlich haftende Gesellschafter :

1) der Müller Gottfried Droste, 2) der Fandlunatgebilte Hermann Erning, beide zu Stadtlohn, eingetragen. Vreden, den 7. März 1905. Königliches Amtsgericht. Weimar. [93603] Unter Abt. A Bd. 11 Nr. 186 unseres Handels- registers ist bei der Firma: „Nordsee“ Fisch- S Oscar Germann in Weimar eingetragen worden : Witwe Frau Käthi; Germann, geb. Binder, in Weimar ist Jnhaberin der Firma. Weimar, am 2. März 1905. Großherzogl. S. Amtsgericht. Weimar. [93604] Unter Abt. A Bd. 11 Nr. 10 des hiesigen Handels- registers ist bei der Firma J. Weise in Weimar eingetragen wörden: ie Firma ift erloschen. Weimar, am 2. März 1905. Großherzogl. S. Amtsgericht. Weimar. [93606 In Abt. A Bd. IT unseres Handelsregisters ift unter Nr. 201 bei der Firma: Thüringer Obsft- Versandhaus Weimar, Max Schnelle einge- tragen worden : Die Firma ist erloschen. Weimar, am 6. März 1905. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Weimar. [93605] In Abt. 4 Bd. 1 Nr. 158 unseres Handels- registers ist ‘bei der Firma H. Wunderlich in Vleimas eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Weimar, am 6. März 1905. Großherzogl. S. Amtsgericht. Weimar. 2 ]

In Abt. A Bd. Il unseres Handeléregisters ist heute unter Nr 207 die Firma Otto Pabst in Weimar und als deren Inhaber der Glasermeister Otto Pabst in Weimar eingetragen worden.

Weimar, am 7. März 1905.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Weimar. [93608!

In Abt. A Bd. T unter Nr. 138 des hiesigen E LERDeNs ist bei der Firma C. A. Stock in

eimar eingetcagen worden:

Die Firma ift erloschen.

Weimar, am 7. März 1905.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanutmachung. Handelsregister A.

Die im Handelsregister A unter Nr. 314 ein- getragene Firma Wilhelm Wemmer, Wiesbaden, ist an den Kaufmann Marx Ulri<h und Fräulein Anna Kuhnhenn. genannt Wemmer, beide in Wies-

den, übergegangen. 7

Diese - führen das Geschäft unter -der fem De «& Ulrich als offene Handelsgesellschaft wetter.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1905 begonnen.

Wiesbaden, den 3. März 1905.

Königliches Amtsgericht. 12. Wiesbaden.

Oeffentliche Bekauntmachung. Handelsregister B. In unser Handelsregister B ift unter der Firma: Photoplaftische Gesellschaft für Alt-Nassau mit beschräukter Haftung eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siy in Wies- baden eingetragen. Der Gesellshaftêvertrag ist am 17. Februar und 1. März 1905 festgestellt. Gegenstand des Unternehwens ist: 1) Der Erwerb der Rechte aus folgenden Ver-

trägen : a. Eines von Herrn Hans Rösch mit Herrn Friy Gärtner am 12. Januar 1905 abges{lofsenen Lizenz- vertrages, betreffend ens des geseulih ges{üßten Verfahrens zur Herstellung E odiighdren für das ehémalige Herzogtum Nassau. b. Eines am 15. Februar 1905 abges{lossenen Kaufvertrages betreffend Ankauf des ge amten von Gärtner unter der Firma Hofphotograph Friy Born- r Nachf. in Wieébaden, Taunutstraße 43, be- S en ph daraphiigen Geschäfts

e

[93611]

[93610],

E, ot ¿ Ausübung der Rechte aus vorstehenden Verträgen dur Herstellung und Vertrieb der photo- plastischen Bilder, von sonstigen Photographien sowie die Ausübung ähnlicher A eNS Y Das Stammkapital beträgt 30,000 46. Geschäfts. führer ist der Kaufmann Hans Rösh zu Biebrich. Füc den Erwerb der Rechte aus den beiden oben bezeichneten Verträgen hat die Gesellschaft dem Gesellschafter Photochemiker Friß Gärtner zu Wies- baden eine Vergütung von 13 000 G und dem Gesellschafter Kaufmann Hans Rösch zu Biebrich eine Vergütung von 4000 \( zu gewähren. Die Vergütung des Gärtner ist in Höhe von 4000 46 und die des Rösch in voller Höhe auf die Stamm- einlage diescs Gesellschafters angerehnet. Wiesbaden, den 3. März 1905. Königliches Amtsgericht 12. Wiesbaden. Befanntmachung. [94038] Handelsregister A. Saa „Julius Jttmann Nachf. zu Wies- baden“.

E umann De Forts du [Wethaten ist in e als- persönli aftende t cingetreten. Die Gesellschaft hat g j n 10G

begonnen. Die ofene delögesellshaft bisherige Firma fort. VVEIICZEHIQON, UrE bie

Wiesbaden, den 3. März 1905. Königlidbes Amtsgericht. 12. Wolfenbüttel T E [91039] In das hiesige Handelsregister Bd. 11 Bl, 41 ist heute folgendes eingetragen :

_ ags : He>uer’s Verlag, Inhaber Heinrich

b. Sb: Es E Îrite

c. Inhaber: der uhdru>er er inri

Wessel zu Wolfenbüttel. En Beintigs olfenbüttel, den 7. März 1905.

Herzogliches Amtsgericht.

Reine>e.

Xanten. Befanntmachung. 94041 Die Firma Albrecht Heymaun in Sondie Nr. 48 des alten Firmenregisters ist heute im

Handelsregister gelö\{t worden. Xanteu, den 6. März -1905. Königliches Amts8gecicht.

Genossenschaftsregister.

Ahrweiler. Bekanntmachung. 194056] Bei dem unter Nr 7 eingetragenen Konsum- verein zu Heppingen e. G. m. u. H. in Leppingen wurden die an Stelle von Stefan Josef Schaefer, Heinrich Reinary und Hermann Müller in den Vorstand gewählten Theodor Stein- heuer, A>erer zu Heppingen, Nikolaus Doll, Auf- seher zu Gimmigen, und Heinri Schniß, Maurer A, in das GenofsensGaftöregiiler einge- Ahrweiler, den 9. März 1905. Königliches Amtsgericht. |. Ansbach. Befauntmachung. G Teriehensosséuverein Döckingen, e. G. m. In der Generalversammlung vom 21. Februar 190 wurde in Abänderung des & 12 Abfaß N Statuts als Organ zur Veröffentlihung von Bekannt- machungen der Genossenschaft der in Nürnberg er- scheinende gealae Volksfreund* bestimmt. März 1905.

Ansbach, 8.

Kgl. Amtsgericht. Ansbach. Befanntmachung. 9

C T ugedier i que Ostheim, E, G1

u: H, Dur Generalversammlungsbes{luß vom 1. 1905 wurde in Abänderung des s 1a ein des Statuts als Organ zur Verö entlihung von erlbeinende E, Saeyeasait e in Ansbach erscheinende „Fränkishe Zeitung“ Ï

Ansbach, 3. März 1h99 0 bestimmt

Kgl. Amtsgericht. AschaMenburg. Befannimachung. [940

Hafenulohrer Spar- und D verein eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Hafenlohr.

In der Generalversammlung vom 3. ebruar 1905 wurde an Stelle des dur< Tod ausges<iedenen Anton Fers< der Gutspächter Peter Deboy in Hafenlohr als Beisißer in den Vorstand gewählt

Aschaffenburg, den 9. März 1905, ; K. Amtsgericht.

* [94100]

Bautzen. B [94058

2 A Reg. 94/05. Auf Blatt 12 des Reichs. genofsenschaftsregislers, den Darlehus- und Spar- kassen-Verein Quatiß und Umgegend, ein e agene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Quatitz betreffend, if heute einge tragen worden, daß der Nahrungsbe per Karl Not und der Hausbesißer Ernst Korluß in Quatiy als stellvertretende Mitglieder des Vorstands ausgesied und der Gutsbesißer Johann Ernst Abschke Ta Quatiy als Vereinévorsteh-r fowie der Rentier Johann August Zieshank daselbst alz 5

S Mitgliedern des Vorstands bestellt sind, a 7 Baugtzen, am 9. März 1905, Königliches Amtsgericht, Beverungen. Befanntmachung. 94059 In das hiesige Genossens>aftöregister ift ote Band.I1 unter Nr. 5 bei tem Consumverein

Herftelle, eingetragenen Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, zu Ps ngetragen worden, daß der A>erwirt Johann Köhler aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Arbeiter Joseph Müller zu Herstelle in den Vor- stand gewählt ist. Beverungen, den 6. März 1905. Königliches Amtsgericht.

Feldberg, MecK1b. [94060]

In das Genossenschaftsregister der Molkerei- genossenschaft Bredenfelde, eingetragenen Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht, ist Spalte 4 folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 28. Februar 1905 ist eine Abänderung der $$ 42 Abs. 3 u. 47 des Statuts bes<lofsen. $ 42 Abî. 3 soll folgendermaßen lauten:

„Der Reservefonds soll mindestens auf: 500 M gebraht und auf diesem Stand erhalten werden“.

In $ 47 sollen von Zeile 10 an die Worte ge- R Mcaatäten wud de

„na anteilen un n dar Butteranteilen“. araus sh ergebenden

Feldberg, den 8. März 1905.

Großherzoglich Me>lenb. Amtsgericht. Gloganu. [94061]

Im Genossenschaftsregister Nr. 16, „Spax- und Darlehnskaffe, e. G. m. u. H.“ in Brie wurde heute eingetragen: In $ 21 des Statuts ift vie Zahl Sicbes U ers E derats erhöht. Heinrk<

ist aus dem Vorftand, dafür August Reins< neugewähli. augelNieden „und Amtsgericht Glogau, 7. März 1905. Ven Genofsenschaît [94062] m SVeno]|ens<astöregister ist heute b, ito Nr. 10 verzeichneten ae aas Züssow, E. G. m. u. H“, in Züssow elen Last worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus. S ulevcdier Gefe bers Mor Anders der akademische n u!de u stand gewählt ist. aus Kessin in den Vor-

Greifswald, den 83. März 1905.

Königlickes Amtsgericht. Hildesheim [94063 N d eingepeaGafttregister ist bei der unte:

h nen

verein zu Schellecten, enossenshaft „Consum-

eingetragene Genoffeu- n pa rs beschräukter Haftpflicht“ heute ein-

An Stelle des ausgeschiedenen W. Köhler ift An-

bauer Wilhel: mitglied s in Shellerten zum Vorstands-

Hildesheim, den 3. März 1905. Königliches Am'sgericht. 1,

a N [94084] n das Genofssenschaftsregi s schaft Söhlder Molkerei, inezqbi der Gen en schaft mit unbeschräukter Haftpflicht (N en des gts heute folgendes eingetragen : A E Beschluß der Generalversamml,

. Februar 19.5 ift das Statut in rau

eändert, daß die y $ 37 dahin ab-

dfentlihen "De juncofsenschaft Hiede enden

hee egn Men ja Oildesteimer T 50 nner Heinrich B

pem Srftanbe ausgesieden uny an sei Stell: Le

getreten mann in Söhlde, Haus Nr. 90,

Hildesheim, den 6.

“Königliches Att 1905.

Amtsgericht. 1. .

» Wirsehberg, Schles. [94009)" In den Vorstand der Spar- und DarlechnT kasse, e. G. m. u, H. in Lomnih, is an Sl des Postagenten Ernst Neumann der Gutsb L Paul Seifart eingetreten. d Hirschberg in Schlefien, den 7. März 1905. Ä Königliches Amtsgericht. s Landsberg, Warthe. Bei der im Genossenschaftsregister unter Nr. eingetragenen Spar- und Darlehnsfasse, Ein etragene Genossenschaft mit unbeschränkte; aftpflicht zu Zautoch ist folgendes vermerkt: A Der $ 36 des Statuts erhält folgende Fa “Ft eSie sind in die Landwirtschaftliche Genossen p zeitung für die Provinz Brandenburg zu Berlin aufs zunehmen.“ : Landsberg a. W., den 6. März 1905. Königliches Amtsgericht. Landsberg, Warthe. [Ms Bei der im Genossenschaftsregister unter N eingetragenen Spar- und Darlehnska E getragene Genossenschaft mit unk N Haftpflicht zu Eulam ist folgendes ver: $ 28 Absap 2 des Statuts erbâlt folgende Frese 1 p nd in der Landwirtschaftl E M F shaftszeitung für die Provinz Beendenbari js e aufzunehmen.“ J Landsberg a. W., den 8. März 196. Königliches Amtsgericht. Landshut. Bekanntmachung. Eintrag im Genofsensaftgregisier, ,Molkerei-Genofsenschaft Loizenkirhen, 5 Lee Genossenschaft mit unbes<ra, aftpflicht“ in Loizenkirchen. N 1. Vorstand ist nunmehr der Bauer Simon 2 | in Lohzenkirchen, 11, Vorstand der Mühlbesiger F ewolf in Äham. x Landshut, 8. März 1905. ; Kal. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. /

[94066]

g1- R E

-— i ita

2

l. d 0:

(94068)

A

(94069)

Genossenschaftsre - Consun i 1) Betr.: E tier verein, An: unt Geo renfbatt--

ä

eingetragene Ge mit dei z, Haftpflicht in Shileriovt. Midacl 3 N rig ist aus dem Vorstand ausgeschieden. e erstadk- wurde Friedri Sattel 1.,, Oekonom S

2) Betr. : ¿/Konsumvereinigung DesnAene Genossenschaft mit Haftpflicht“ in Mutterftadt. Aus dem / ausgeschieden: Adam Kri> 3, Johannes L

aurer in Mutterstatt wurde als Direktor

Neugewählt rwourd Uer Mutterstadt. Wilhelm Kirsch,

Ludwigshafen a. Rh., den 9. März 1906.

Kgl. Amtsgericht. E! Lüben, Schles. I Bei der unter Nr. 23 des Genossenschaftsre F getragene Genoude Wt beige enscha mit E aftpflicht, Grob Royenau' find beute der U ie Julius Tichierske und der StellenbesW® flandömitglitter eingetragen when G1 neue Ms eingetrage 1 Lüben, 3. März 1900 en Ê Königliches Amtsgericht.

Lunden. Befanntmachung. (er In das Genossenschaftsregister ist heute A unter Nr. 5 eingetragenen Meierecigenossen\W F

St. Annen e. G, m. u. H. Spalte 6 fo Vermerk eingetragen worden: ; j

Der $ 9 Absay 2 des Statuts ist wie folgt"

eee b devot uf cines | t _ „Haus ein Genosse seinen Besiy A berträ t Kinder, Schwieger- oder Rinder ü tritts- der Beitretende voa der Zahlung eines geldes befreit*. D d Lunden, den 27. Februar 1905. f Königliches Amtsgericht.

in Se T J bes No) (i : J

E

[ Mayen. Lege | Bei der Se merel-Senossens<ha} zee in Obet/ meifterei St. Johann e. G. m. u. H+ n ertt mendig is im Genossen{aftöreg e sammli g worden: Durch Beschluß der neralve geändert vom 15. E n q 20s Statut N [ worden, daß der Vorstand von je Mitgliedern besteht. Als viertes und guitipv do glied sind Carl Scheureg in Bell und n von Brewer in Niedermendig gewählt wol 7 Mayen, den 4. März 1905. Königliches Amtsgericht-

Melsungen. Geuofseuschaftsregistet/ (g des Königlichen R zu B n ntrag Nr. 4. ac ä Dagobert Darlehns en, M ein l C 9. in Da G haue sand f r Landreirt Heinrich Seih i aus de Van /; ausgeschieden und an seine Stelle der eten: Vecris Moog 11 iu reritzates ge den- i. E g sungen, es Amtsgericht. IL uod s nvtmachung- e E m gee  Ga enschaftsregister ist 4 fi, E „Neue eno atme tao e“ eut È mühle, e. G. m. u. H. in , S eingetragen: Bot inri Arp ist ‘aus dem D „Der Biertelhufner ÿ an seine Stelle der Landm ohann Rohweder in Timmaspe gewählt. ann bten 8. März 1905

Königlibes Amtsgericht. b Oberweissbach. [S E Im biesigen nossenschaftsregister is unter Nr G der Firma Consumverein zu Unterweisbs® « G. m. b. H. folgentes eingetragen : ver“ * Ga O ift dur< Beschluß der Genera}

Das Statut rede fammlung vom 18. September E abge in

ur Veröffentlichun ekannt, E en bedient fich die Genoflenschaft der Rud F städter Zeitung und des Thüringer Volksblattes. F Oberwe fibach, den 6. März 1905. d Fürstl. Amtsgericht. [940 E els, Schles. et "Aa unser Genossenschaftsregister ist heute bei p Spar- und Darlehnskafse, eingetragene "j Kosseuschast mit unbeschränkter Haftpflich! Klein-Ellguth eingetragen: August Knorn lle de dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle"

D

Lehrer Friy Butter in Klein-Ellguth gewählt. q Ttdgcridt Oels, den 7. März 1909.

<2