1905 / 258 p. 54 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) auf Blatt 8892, betr. die Firma Gebrüder Lewandowski in Dresden, Zwrigniederia ung des in Verlin unter der gleihen Firma bestehenden Fouplariätts. Der Kaufcgnn, Hans Pable, jn

n n e nge » hierdur< begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen;

4) auf Blatt 7161, betr. die Firma Albert Stern in Dresden: Die Firma und die an Isidor Stern erteilte Prokura sind erloschen ;

5) auf Blatt 8624, betr. die Firma Georg Oertel in Dresdeu: Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 30. Oktober 1905.

Königl. Amtsgericht, Abt. Il. Elberfeld. 57269]

Unter Nr. -1457 des Handelsregisters A f ein- getraaen die cffene Handelsgesellschaft Stahlhaus & Muche, Elberfeld, welhe am 1. August 1905

onnen hat. Persönlih haftende Gesellschafter saddie aufleute Dito Stablbaus und Alfred Muche

eld. lberfeld, den 24. Oktober 1905. E Königliches Amtsgericht. 13.

Elberfeld. 158156] Untex Nr. 899 des Handelsregisters A Hasen- pflug «& Cie., Elberfeld ist eingetragen: ci Drt der Niederlassung ist nah Oberhausen hld. verlegt. Elberfeld, den 27. Oktober 1905. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld. [58155] H-N. A 1178. Die Firma Rud. Weiter, Elberfeld, ist erloschen. Elberfeld, den 27. Oktober 1905. Königl. Amtsgertit. 13. Falkenstein, Vogil. [58157] Auf Blatt 366 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Franz Eckstein in Ellefeld und als deren Inhaber Sti>ercifabrikant Herr Franz Robert Estein daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszroeig: Sti>kereimanufaktur. Falkeusteia, am 28. Oktober 1905. Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Mai [57848] E S ry aus dem Haudelsregister.

arl Waruke. Unter dieser Firma betreibt

der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Carl

Warnd>e ¡u Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als

Einzelkaufmann. Dem Kaufmann Hans Armbruster zu Fraukfurt a. M, ist CGinzelprokura erteilt.

2) Markus Diftelburger. Die Firma ist er-

lo Emil Staudt. Die Firma ift erloschen. 4) Otto Kirchner Nachf. Die Firma ist er- losche

n, . Merx Nachfgr. Die Firma ist erloschen.

5 Dn Schopy. Die Firma ist erloschen. A affé uud C. Trier. Der zu Frank- furt a. M. wohnhafte Bankier Franz Trier ijt als örlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die dur< begründete ofene Handelsgesells<aft hat mit dem Siy in Fraukfurt a. M. am 18. Ok- tober 1905 begonnen, Die dem Kaufmann Manafse Loeser zu Frankfurt a. M. erteilte Einzelprokura

bleibt bestehen. . Distelburger & Co. Die ofene He delTelel heft ift S igelót, Das Handels

ift auf den seitherigen Gesellschafter Markus

Ade übergegangen welcher es unter un- veränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

9) Günther & Co. mit beschränkter Haftung. Das Stammkapital ist in Ausführung eines _Be- \<{lusses der Gesellshafterversammlung vom 22. Sey- tember 1905 um 100030 „& erhöht. Der Gefell- \haftsvertrag D e Peseh derseiben Gesell-

rsammlung abgeändert. aen a. M., den 25. Oktober 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfsart, Main. [57847] Veröffentlihung aus dem Handel2êregister.

Fraufkfurter Basaltgesellshaft mit be- s<räukter. Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sihe zu Fraukfurt a, M. errichtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung in das Handels- S eingetragen worden. Der Gesellschaftêvertrag ist am 10. Oktober 1905 festgestellt. Gegenftand des Unternehmens is die Jnbetriebsezung und Nus- beutung von Steinbrüchen sowie die Verwertung von Gesteinen aller Art, insbesondere Basalt, Syenit, Schiefer, Ton, Kiesel und Ka!k sowie klastischen und semiklastishen Gesteinen. Zur Erreichung und Förde- rung ibres Ziels kann die Gesellschaft unbewegliche Sachen erwerben und veräußern. Das Stammkapital beträgt 120 000 #4 Der Gesellschafter, Ingenieur Gmil Euteneuer zu Limburg hat in die Gesellschaft einen mit der Gemeinde Langendernbah auf die Dauer von 60 Jahren abges<lossenen Pachtvertrag, betreffend die Grmietung des 28 ha großen Stein- bruhes Widersberg, eingebraht. Für dieses Ein- bringen sind dem einbringenden Gesellschafter 105 000 A in Anrechnung auf die von ihm über- nommene Stammeinlage gewährt worden. Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäfts- iner sind die Ingenieure Emil Euteneuer zu Lin- und Arthur Amann zu Frankfurt a. M. Falls

mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Ge-

{eas dur mindestens zwei Geschäftsführer oder urd einen Geschäftsführer und einen Profkucisten vertreten. Franffurt a. M., den 26. Oktober 1905. Köntgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfart, Main. [57849] Veröffeu:lichungen aus dem Handelsregister.

1) N, Opificius, Die Firma ist erloschen.

D M. Grau. Die Firma ift erloschen.

3) May « Woßlfarth. Die unter dieser Firma mit dem Size zu Homburg v. d. H. seit 1. Januar 1903 bestehende Handelsgesellschaft hat ihren Siß nah Frankfurt a. M. verlegt. Gesell- {after sind die zu Homburg v. d. H. wohnhaften Kaufleute Max May und Viktor Wohlfarth.

4) Elektrische Uhren-Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Die Firma is geändert in Elektrische Normal-Uhr Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens is geändert und ift fortan der Vertrieb elektrischer Normaluhren. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Karl Grünsfelder ist als Geschäftsführer ausges<ieden,

Frauffurt a. M., den 26. Oktober 1905,

Königl. Amtsgericht. Abt. 16,

Frank fort, Main. [578486]

Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Frit Fey. Die Firma ist erloschen.

» F. Levi-Hahn. le Firma ift erloschea._

3).Aaua Noll & Cie. Der Siy der Gesell-

schaft ist na< MERIe am Main verlegt. Fraukfurt a. M., den 26. Oktober 1905. .

Königl. Amtsgericht. Abt. 16,

Frank fort, Oder. 58158]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ih heute bei der unter Nr. 572 eingetragenen Einzelfirma Theodor Prits<h in Frankfurt a. O, einge- tragen worden, daß der Kaufmann Bernhard Meyer- bei in Massow bei Stargard i. Pommern in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshafter ein- getreten und taß die Firma in Theodor Pritsc<h u. Co. geändert ist. 7

Die neue Firma ist demnächst zu gleicher Zeit unter Nr. 574 des Handelöregisters Abteilung A als die einer offenen Handelsgesells<haft eingetragen worden, Die Gesellschaft hat am 24. Oktober 1905 begonnen. Persönli< hastende Gesellschafter der- selben sind der Kaufmann Theodor Pritsh in Berlin, Mea bergeriione S und der Kaufmann S Meyerheim in Massow bei Stargard in

ommern.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten A und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft i ausges{lofsen. f

Frauksurt a, O., 26. Oktober 1905,

Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Gadebusch. [58159] In unser Handelsregister ist heute jur Firma Alex Hesse folgendes eingetragen: Der bereits ein- getragene Kaufmann Ernst Hoffmann zu Gadebusch ist nah Auflösung der Kommanditgesellschaft alleiniger SFnhaber der Firma. Die Kommanditgesellschaft ift aufgelöst. Die Prokura der Frau Klara Hesse, geb. Behrens, ist erloschen. Der Frau Klara Hoff- mann, geb. Behrens, ist Prokura erteilt. Gadebusch, 28. Oktober 1905. Großherzoglihes Amtsgericht.

Gelsenkirchen. SHaudelêregister 4 [58160] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. $57 eingetragenen Firma

Aktieugesellshaft Efsencr Creditanstalt zu

Essen mit Zweigniederlassungen in Gelseukirchenu,

Bochum und Dortmund und einer Zweignieder-

laffung in Schalke unter der Firma „Schalker

Bauk, Filiale dexr Essener Creditaustalt“ ist

am 16. Oktober 1905 eingetragen worden:

Gemäß dem Beschluß der Generalversammlung vom 28. Jult 1905 if das Grundkapital um 7 999 200 M erhöht und beträgt jeßt 48 000 000 „Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juli 1905 ift der Gesellschaftsvertrag geändert bezgl. der $8 15 und 26 (betr. Vertretung des Vor- sizenden des Aufsichtsrats und seines Mobnortes, ferner mit Gültigkeit von 1906 ab bezgl. der $8 20 und 30 (Gewinnanteil des Aufsichtsrats).

Glatz. [58161] Im Handelsregister A 211 ist heute die Firma: Apotheke zum goldueu Stollen und D andlung mit dem Sige in Ecfersdor und als

Johaber der Apotheke derôödorf eingetra; the enbesiger Hugo Alberty in Glagÿg, den 27. Oktober 1905.

Königliches Amtsgericht. Görlitz. S (58163

In unfer Handel3register Abteilung A if be Nr. 241, betreffend die Firma August Nerlich zu De A Kreis Görlis, folgendes eingetragen worden : Die Niederlassung ift von Deutsch-Ossig nah RNadmerigtz verlegt. Görlih, den 26. Oktober 1905.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [58162] In unser Handelsregister Abteilung B Ne. 61 if] heute die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Firma: Dr. Meuschiung & Spengler, Gesell- schaft mit beschräukter Haftuug mit dem Sitze in Görlitz eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Oktober 1905 abges{lossen. : Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und oribetrieb der <emis<hen Fabrik der Ftrma Der. Mensching & Spengler zu Görliß. Zur Erreichung und Förderung thres Zwe>es kann die Gesellschaft den Betrieb nah Bedarf vergrößern.

Das Stammkapital beträgt 100 000

Als ivre Einlagen auf das Stammkapital bringen ein :

a. Dr. Justus Mensching und Kaufmann Heinrich Spengler je die Hälfte der ihnen gehörigen und von ibnen bisher gemeinschaftli< betriebenen Fabrik nah folgender Aufstellung derart, daß das Geschäft als vom 1. Oktober 1905 ab als auf Rechnung der Gesellschaft geführt angesehen wird,

1) das zu Görliy, Leipzigerstr. 19, belegene Grund- siü> Hypotkekennummer 2691 Görliß mit sämt- lichen dazu gehörigen Gebäuden, im Wertanschlage von 124 500 « DVfe hierauf haftenden Hypotheken zu 67500 werden von der Gesellschaft nebft den Zinsen vom 1. Oktober 1905 übernommen; außerdem sollen no< 2 Hypotheken von je 15 009 4 gegen 42/4 Zinsen für Dr. Justus Mensching und Heinrich Spengler zu gleihen Rechten unter Bildung von Hypothekenbriefen auf dem vorgeda<hten Grundstück eingetragen werden, welche die Gesellschaft gleichfalls übernimmt. Der Nest von 27 000 # wird auf die Stammeinlagen des Dr. J. Mensching und H. Spengler angere<net, 2

2) Maschinen und Inventar im Gesamtwert von 19 335,90 S,

3) ein Warenlager im Gesamtwerte von 43 323,36 4,

4) eine Bareinlage von 340,74 4

De. Justus Mensching und Heintih Spengler da- nah je 45 000 4, b. Kaufmann Eduard Frits<he ein Warenlager

des der bisherigen Firma Dr. Mensching & Spengler

des Gesellschaftsvertrages von dieser Firma gekauft

und übergeben erhalten hat.

Geschäftsführer sind:

a, der Kaufmann und Chemiker Eduard Fritsche zu Görliy,

b, der Kaufmaun Hans Ihms zu Görliß.

ie döffentliden Bekanntmahun t E M i den Neuen & Görlitz, den 26. Oktober 1905, Königliches Amtagertcht,

en dec Gesell, Frliyer Anzeiger.

rimzma. ; [58164] Säu Blatt 162 des Handelsregisters, die Firma Frdr. Bode in Grimma betreffend, ist heute ein- gekragen worden, baß der Buchdru>ereibesiger Johannes Armin Bode als Inhaber ausgeschieden und der Buchdru>ereibesißer Friedrich Max Bode in

Grimma Inhaber der Firma geworden ist. Königl. Amtsgericht Grimma, am 24. Oktober 1905.

Grossalmerodeo. Handelsregister. [58165] Am 21. Oktober 1905 ist eingetragen: Firma Gebr. Vaupel, omasmühle bei Großalmerode und als deren Inhaber: 1) Mühlenbefizer Karl Martin Vaupel, 2) Mühlenbesizer Theodor Alfred Vaupel zu Thomadmühle bei Großalmerode. Königliches Amtsgeri&t Großalmerode.

Halle, Saale. [a7

In unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 112, betreffend Filiale der Magdeburger Privat- bauk Halle a/S, Magdeburg, mit einer Zwelg- niederlassung in Halle a. S. ist heute folgende Ein- tcagung bewirkt :

Die Eintragung der Firma ist von Amts wegen dabin geändert:

Magdeburger Privatbauk, Magdeburg, mit einer Zweigniederlassung in Halle a. S., welche die Firma führt: Filiale der Magdeburger Privatbank Halle a/S.

Halle a. S., den 23, Oktober 1905,

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [57872] Im htesigen Handelsregister B Nr. 117, betreffend die Aktie gesellschaft Kaliwerk Krügershall in Halle a. S. ist heute [olgeade Eintragung: Reinhold, Merkel, Betriebsleiter in Teutshenthal, ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Der Vorstaad besteht jeßt aus zwei Mitgliedern,

bewirkt worden.

Halle a. S., den 23. Oktober 1905.

Königlicßes Amtsgericht. Abt, 19,

Haile, Saale. [57871] In das Handelsregister Abteilung B is heute untec Nr. 123 die Gesellshaft Gottfried Linduer Afktieugesellschaft mit dem Siye zu Ammeudorf und einem Grundkapital von 600 000 „4, zerfallend in 600 Inhaberaktien zu je 1000 46, auf Grund des Gesellschaftsvertrags vom 21. September 1905 ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens i die Oben von Eisenbahnwaggons, von Wagen und agenteilen, Gisenkonstruktionen und aller in diese ächer fallenden Artikel sowie der Handel mit diesen abrikaten. Der Vorstand wikd vom Aufsichtsrat stellt. Gr besteht aus einer oder mehreren Per- sonen, die Zahl bestimmt der Aufsichtsrat. Zur Leis besteht der Vorstand aus zwei Personen: dem Jn- genieur Heinri Lindner und dem Kaufmann Justus Nudolph in Halle a. S. Zur Vertretung der Ge- sellschaft und zur Zeichnung der Firma sind berechtigt : a. jedes Mitglied des Vorstands allein, ohne Nük- sicht darauf, ob der Vorstand aus einer oder mehreren Personen besteht, „d..ely Stellvertreter, a de orftand nur aus einem Mitgliede bestebt, e. je wei Stellvertreter gemeióchafili alls der Vors and aus mehreren aen tebt4 d. in allen ällen je zwei Prokuristen oder je i Bevoll- mächtigte gemeinschaftlih. Die Wenierali ammlung wird durch einmal m Bekanntmachung der inladung im Deutscheu Reichsanzeiger berufen. Die Be- fanntmacungen der Gesells<aft erfolgen dur ein- malige Ginrü>ung in dasselbe Blatt. Die Gesell. schaft Gottfried Lindner Gesellschait mit bes<hränkter Haftung zu Pil a. S. bringt ihr gesamtes Ver- mögen ein, bestehend aus den Grundstü>ken, ein- getragen im Grundbuche von Ammendorf auf den Blättern 220, 13%, 282, 283, 175, den darauf er- rihteten Gebäuden und allen der Fabrikation von Waggons, Wagen und Wagenteilen dienenden Ma- {inen und Einrichtungen unter Vebernahme aller Außenstände und Verpflichtungen dur die neue Aktiengesells<aft und unter Eintritt derselben in alle laufenden Verträge. Die Einlegerin erhält dafür 300 Stü> Aktien zu 1000 M, also zum Nominal- gesamtbetrage von 309 000 « Die Aktien werden zum Betrage bon 1000 e ausgegeben. Gründer find: 1) Kommerzienrat Gmil Ste>ner, 2) Bankier Curt Ste>ner, 3) Ingenieur Reinhardt Lindner, zu 1-3 in Halle a. S,, D Kaufmann Hugo Eichhorn in Merseburg, 5) die Gesellschaft Gottfried Lindner Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Halle a. S,, vertreten dur< ihre Geschäftsführer Ingenieur Heinrich Lindner und Kaufmann Justus Nudolyh, beide in Halle a. S. Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des ersten Auffichtôrats sind 1) Bankier Curt Ste>ner, 2) Kauf- mann Paul Hofmeister, 3) Justizrat Albert Herzfeld, 4) Ingenieur Reinhard Lindner, 5) Kaufmann Gustay Kreyenberg, sämitlih in Halle a. S. Von den mit der Anmeldung der Sesellshaft einaereihten Schrift- stü>en, insbesondere ven dem Prüfungöberihte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann bei dem Amtszeri<t, Poststraße 13—17, Zimmer Nr. 41, in dea Dienststunden, von dem Prüfungs» beriht der Revisoren auch in den Geschäftoräunen der Handelskammer hier, Frankestraße Nr. 5, Eins sicht genommen werden. Die Firma Gottfried Lindner Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung, Ab- teilung B Nr. 91 des Registers, ist auf die Aktien- gesells<aft übergegangen. Halle a. S., den 24, Oktober 1905. Königliches Amtsgericht. Abt, 19. Haltern, Westf. [58315] In das Handeléregister Abteilung B Nr. 2 ist

heute bei der Firma „Westfälische Glashütten-

| werke Halteru, Gesellschaft mit bes<räukter

Der Gesamtwert dieser Einlazen beträgt nah | Haftuug, iu Haltern“ eingetragen : Abzug der Hypotheken 90 000 4, die Einlage des |

Für die Dauer der Gesellschaft is Hermann Ba>-

| mann zu Haltern als Geschärtsführer bestellt. |

j Ï

|

Der Gesellschaftsvertrag ist auf unbestimmte Zeit erweitert. Grklärungen und Zeichnung namens der

im Werte von 10000 4, bestehend aus einem Teile Gesellshaft haben, solange mehr als ein Geschäfstg-

führer vorhanden ift, bei Gegenständen im Werte

gebörigen Warenlagers, den Fritse vor Abs{hluß von mehr als 500 4 von mindestens 2 Geschäftg-

führern zu erfolgen. i Der ursprüngliche Gesellshaftévertrag ist nah Maß- gabe der Verhandlung vom 19. Dezember 1904 ab- geäudert. Haltern, den 25. Oktober 1905, Königliches Amtsgericht.

zWuamburg. : 15787, Eintragungen in das Handelsreglstex, ‘1 E, Schmidt E Co oes 09, del x m o. ese ofene Han (ati ist aufgelöst worden; das Geschäft if fell, oriß Seligmann, Kaufmann, zu Hamburg, fiber nommen wocden und wird von ihm unter unde änderter Firma fortgeseßt, T op S, d sranulen Scltisun ift nweis auf da üterre<tdre

Grbcubee K Morrgiftér eingetrage, e er Krüger. Prokura ist erteilt an

g R pa Han Test. Ä Alexande, ohguue e>er. nhaber: Otto

ae M Ia 1 eta ugu einhardt, ese Firma ift erlo\,

Otto Ulrich & Co, Der bes D. G. D, U ist am 4. Juni 1905 verstorben. Das Ges. ist von dessen Witwe, Antonie geb. Hubo, zu HL burg, übernommen worden und wird von ibr Unis. unveränderter Firma forigeseut, ter

Versandaeschäft Friedri andowsty, 5 haber: Christian Gönner, Kaufmann, zu Hamb welcher das von Friedrich Wilhelm Arthur Ma lle dowsky unter den bisher nit eingetragenen Firm Versandhaus Mandowsky und Versandhaus Frj e! ri Mandowsfky geführte Geschäft mit Ai, und Passiven übernommen hat. ‘ven

Max Völker. Bezüglih des Inhabers M Bül>ec ist ein Hinweis auf das Vüterre<töregir®: eingetragen worden. er

Vereinigte Weiugutsbesiger Gesellschaft imi beshräukter Haftung Coblenz an t und Mosel Filiale Hamburg Zweignjey„® lassung der Gesellschaft Vereiuigte Weingue besizer Gesellschaft mit bes<hräuftee Das, tung, zu Kobleuz. L A u

Der e leA Ia Een ist .am 22. Juli 1901 abges{lossen worden. :

olen des Unternehmens ist der Gink aller für den Weinbau nötigen Gegenstände füt die Gesellschafter sowie der Vertrie naturrely Mosel-, Saar-, Rhein- und Ahrweine. er

Das Stammlkapital der Gesellschaft beträgt M 210 000,—, s

Zum Geschäftsführer i Franz Josef Selbag bestellt worden. j

Als nicht eingetragen wird bekannt gemaßt, '

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gy

sellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichs, |

anzeiger.

Deutsche Reformbetteufabrik M, Steinex «! Sohn, Attieugesellschaft, Zweigniederlafsy der Gesellschaft in gleihlautender Firmg {9 Gunuuersdorf bei Frankeuberg i, S5. n

Gegenstand des Unternehmens ift der Er des Geschäfts der Firma „Deutsche MReformbettey fabrik M. Sieiner & Sohn, Commanditgesey, {aft in Gunnersdorf*, der Erwerb der Patent Í des Fabrikanten Ernft Ottomar Steiner “jt Gunnerôsdorf, der Fortbetrieb dieses Geschäfta mi allen hiermit in Verbindung ftebeaden Geschäftg: ¡weigen und die Uebernahme der bereits beste und Errichtung weiterer Zweigniederlassy bezust hauptsählihen Vertriebs der eigeney-QA zeugniste. Das Grundkapital beträgt M 810 000, —, 810 auf den Inhaber lautende Aktien zu M4 1000,

leer GeselisCaftäverirog 16 ám10// mod r ellshaftsver am 10. fe gel itgliedern des as bs sind 1. A I u gliedern orftan ¡ent Grnst Ottomar Steiner und Alfred S<hôps. Rudolf Nendel if Prokurist. È Grfklärungen, wel{e die Gesellshaft vervsliGßten bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Unterschrift deg einzigen Vorstandsmitglieds oder zweier Prokuri und, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgli ë besteht, der gemeinshaftlihen Unterschrift Í tio GUMmiigliee eere einem Voritaubds, mitglied und einem Prokuristen oder v j Prokuristen. g n Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht; Der Vorstand der Gesellsaft besteht aug einer Person oder aus mehreren Mitgliedern, Die Einladung zur Generalversammlung vom Aufsichtsrat unter Angabe ihres Zwe>z einmal in den Blättern der Gesellschaft in veröffentlichen, dergestalt, daß zwischen dey Tage des Ee er Bekanntm; gund emjenigen der Generalversam d Worden liegen E sammlung mindesteng e von der Gese ft ausgehenden 8 lien Bekanntmachungen, E dieenl tusung A Feneralversanmlung, erfolgen dy en Au rat mittels einmaliger Gi in Ane Reichsanzeiger. E aladung Ss werden von der Gesellshaft gegen währung eines glei<h hohen Betrags in Are übernommen : M a. für «A 565 000,— das unter ber „Deutsche Reformbettenfabrik M. Stein Sohn, Commanditgesells<aft in Frankenberg® betriebene Geschäft mit allen Aktiven "M Ï Passiven, insbesondere au den Grundsigg und zwar in Höhe: von M 150000,— von tem Fabri E Ernst Ottomar Stelner in Gunnerödorf E von M 55 000, von dem Kaufmann Gr Friedri Wühelm raun in Berlin, S von 009,— von dem Kaufmann 9 : Ludwig Batbausen in Frankenberg, Sp Ao von A 00,— von dem Kaufm : Adolf Wilbelm Pasthen in Leipzig, ann Saft von M2 _ von dem Ka Karl Hiluris Grote in Chemnig, nfucans Fr von „Á 130 000,— .von dem Wirke : Tant me 1a Frankenberg, es Friedrig Tue M (0 000,— alle von dem Fabrik, Erust Ottomar Steiner in Gunnerbdorf bio En Es Fatemte aud Schußrechte. ie Aktien find tli Grü S ouinen worden. unn ¿nos des G Vie Gründer der Gesellshaft waren: : 1) Ernst Ottomar Steine abrik Í Sunnertdorf, “einer, Fabrikank 2) Car riedri Wilhelm B 9 Mann, zu Berlin, R Faun SEE 3) Moriß Ludwig Bakhausen, K Ó Frankenberg, hausen, Kaúfmar Ms Gustav Adolf Wilbelm Pa 5) man, qu Leipzig, ? Pasden, Kaus 9) Friy Karl Heinri Grote, K Chemniß, aufmann, n

gs

Ï

f

/