1939 / 2 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 03 Jan 1939 18:00:00 GMT) scan diff

i

[56804]. Vilanz zum 30. September 1938. E E _

Aktiven. RM. [N Anlagevermögen: Bebaute Grundstü>ke mit: G:schäfts- und Wohn- gebäuden . 86 302,— Abgang . 8 222,— 78 080,— Abschreibung 963,— Fabrikgebäude 392 163,— Abgang 64 278,— F27 885, Zugang . . 838370,53 331 205,03 Abschreibung T7 537,53 Maschinen und maschinelle Anlagen . . Zugang .

323 718

: 43 877,17 73 880,17 Abschreibung 43 877,17 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäfts8ausstattung Zugang . . 23 112,23 23 118,23 Abschreibung 23 113,23 Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe . . . 454 675,24 Halbfertige Er- zeugnisse . . 233 172,61 U owi K Fertige Erzeug- nisse 91 528,60 Wertpapiere Besißhypotheken Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u.

779 376

158 756 82 000 7 063

335 527 15 638 >< 12 834 Kassenbestand einschließlich Reichsbank- und Post- sche>guthaben E Andere Bankguthaben . . Sonstige Forderungen . . Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . .

52 700 271 352 4 276

140 2 120 511

Passiven. Grundkapitäl. . . « o « Geseßliche Rüdktlage . « - Erneuerungsrü>lage . . « Wertberichtigung auf For-

derungen Rückstellungen für unge- wisse Schulden . . « - Verbindlichkeiten: Genußscheine Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Sonstige Verbindlichkeiten Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen Gewinn: Vortrag aus 1936/37 71 808,36

600 000 60 000 500 000

16 937 364 097

16 000 15 500

121 787 14 949

85 328

Gewinn in

1937/38 325 910

2 120 511

Gewinn- und Verlustre<hnun für das Geschäftsjahr 1937/38.

RM |N 1 027 410/94 65 272/44

. 254 101,93 29

18

Aufwendungen. Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . . .. Abschreibungen auf das

Anlagevermögen « « - Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge an Berufsvertre- tungen Zuweisung. zur rungsrü>lage Gewinn: Vortrag aus 1936/37 71 808,36

75 490/93

379 599

7 946

Erneue- 200 000

Gewinn in

1937/38 325 910

. 254 101,93 2 081 630|:

Erträge. Ausweispflichtiger Roh- überschuß Zinsen Außerordentliche Erträge . Gewinnvortrag

1 976 906 12 446 20 468/58 71 808/36

2 081 630/55

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesell- schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der G:\chäftsbericht, soweit er den Fahres- abschluß erläutert, den gesebßlihen Vor- schriften.

Dresden-A., im November 1938.

Treuhand-Vereinigung Aktien gesells<h aft. Theermann, Wirtschaftsprüfer. J. V.: Dr. Drechsler.

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschast besteht aus den Herren: Justizrat M. Beut- ler, Chemniß, Vorsißecr; Fabrikdirektor H. Hamel, Dresden-Blasew,, eres Vorsißer; Eisengießereibesißer E. Leim- bro>, Einsiedel; Frau Doris Schubert geb. Escher, Zeit.

Chemnitz, den 18. November 1938. Sächsische Werkzeugmaschinenfabrit Vernhard Escher Aktiengesellschaft.

Dex Vorstand. Wünschmann, Kamprath.

78

Erste Veilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 2 vom 3. Januar 1939. S. 4

[57034]

Die Hauptversammlung der Alktio- näre der Firma Friedrich C. Reiser «& Co., Afkt.-Ges., Berlin W 62, hat die Abwicklung der Firma zum 28. Dezember 1938 eschlossen.

Die Gläubiger der S E wer- den aufgefordert, ihre Ansprüche anzu- melden.

[56801].

Maschinen- u. Werkzeugfabrik

Kabel Vogel & Schemmann A.-G., Hagen-Kabel.

Bilanz per 30. JIuni 1938.

Aktiva. RM Ausstehende Einlagen auf das Grundkapital . .. 30 000 Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit: Geschäfts- oder Wohn- gebäuden. . 102 000,— Zugang . . 22 703,81 121 703,81 Abschreibung 12 703,81 Fabrikgebäuden oder ande- ren Baulich- feiten-. . ., 210 000,— Zugang . . 5627,75 215 627,75 2 909,56 DT2 718,19 Abschreibung 24 218,19 Unbebaute Grund- stüde . 36 695,25 Zugang . . 832 620,50 G9 315,70 Abschreibung 8 315,75 4 Maschinen und maschinelle Anlagen . Zugang «- -

N

Abgang . .

74 836,45 TL 837,45

487,70 TL 349,75 Abschreibung 74 348,75 Werkzeuge und Betriebs- ausstattung 1,— Zugang . . 6 687,37 6 688,37

32,— G 656,37 6 655,37

Abgang - -

Abgang -

Abschreibung

Geschäft38aus- stattung .

Zugang -. -

L,

1 523,63

T 521,63

Abschreibung 1 523,63 Fuhrpark:

Zugang - - Abgang -.

8 833,90 2 520,— G 313,90 Abschreibung 6 312,90 Zeichnungen und Modelle Patente. . . Zugang -.

1 636,70 637,70

Abschreibung 636,70 Konto fkurzlebiger Wirt- schaftsgüter: Uebertrag von: Maschinen Werkzeuge und Betriebsaus- stattung . . Geschäft3aus8- stattung . -

95 510,61

4 952,93

1 868,35 102 331,89 Abschreibung 102 331,89

Beteiligungen BUgand

T 45,60 47,60

Abschreibung 45,60 Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- u. Betriebs8- E ur d O T0 Halbfertige Er- zeugnisse . . Fertige Erzeug- nisse, Waren 61 325,—

Wertpapiere

Forderungen auf Grund v. Warenlieferungen und Leistungen

Forderungen an Konzern- unternehmen

Forderungen gemäß $80 Akt-Ges.

Wechsel

Kassenbestand einschl. von Postsche>guthaben und Reichsbank:

Q l 435,59

Reichsbank . 10 579,35

Postsche> . . 7 417,03 Andere Bankguthaben . .

36 714,—

177 826 290 320|-

1 560|- “9/489 78 936

18.431 174 606

| 1805 478

Ma, Grundkapita! Rücklagen: Geseßliche Rücklage . . Andere Rüd- lagen . . . 87 912,28 Wertberichtigungsposten zu Posten des Umlaufsver- mögens (Delkredere)... . Rückstellungen für unge- wisse Schulden . . .. Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Wohlfahrtsfonds . . . . Sonstige Verbindlichkeiten Gewinn 1937/38 0

540 000

82 957,18 170 869

120 000 350 000 26 282

270 825

23 480 144 916 159 104

1-805 478

"E: E E I R C E

669 799/13

Gewinn- und Verlustrechnun per 30, Iuni 1938. M

ra

Aufwendungen. Löhne und "Gehälter. …… . Sóziale Abgaben . . Abschreibungen auf das An- lagèvermögen . Steuern vom. Einkommen, Ertrag und Vermögen Beiträge an Berufsvertre- tungen

Gewinn

Erträge. Jahresertrag gemäß $ 132 Abs. 1, 2 Akt.-Ges. Zinsen Außerordentliche Erträge .

meiner

schriften.

[57005]

versammlung der

Brauerei und

Post“ in Mattighofen.

nehmigung

ewinnes.

Die behufs Beteilig1

zu hinterlegen. Mattigbdsen, am

1

1

L

Hagen-Wesitf., den 4. Dezember 1938, H. F. Focke, Wirtschastsprüfer. R OREDE T P P D M E M I I I

Brauerei und Elektrizitätswerk A. G. Mattighofen. Einladung zur ordentlichen Voll- Aktionäre Elektrizitätswerk A. G. Mattighofsen am Dienstag, den 24. Jäuner 1939, nahmittags 2 Uhr, im Saale des Gasthofes „Zur

Tagesorduung:

1. Vorlage des Geschäftsberichtes mit Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung für 1937/38 und Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

. Entlastung des Verwaltungsrates.

. Vorlage - der neuen Saßung.

. Wahl des neuen Ausfsichtsrates.

. Vorlage der Eröffnungsbilanz.

. Wahl des geseßlichen Bilanzprüfers für das Geschäftsjahr 1938/39.

ng an der Gene-

ralversammlung im Sinne des Statuts

zu deponierenden Aktien sind vier Tage

vor der Generalversammlung in der

Gesellschastskanzlei in Mattighofen

3. Jänner 1939. Brauerei und Elektrizitätswerk A. G, Mattighofen.

416 492

416 492

Hagen-Kabel, den 4. Dezember 1938,

Dex Vorstand. Emil Shemmann. Max Schneider.

Dipl.-Fng. W. Shemmann.

Nah dem abschließenden Ergebnis pflichtgemäßen Prüfung Grund der Bücher und Schriften der Ge- sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abshluß erläutert, den geseßlihen Vor-

RM 568 558 29 743

H 66

237 092/59

414 198/44

7795 159 104

83 23 80

398 460 5 206 12 826

05 64 11

80

auf

der

owie Ge-

[57245] .

Ä

von Reichsmark

in. Weimar iner Börse zuge

Berliner

örsen-Zeitun 29. Dezember 1938 veröf

] (gegr.— Meininger = 1862 ; P P iein

Deutsche Hypothekenbank in Weimar ‘(Gemeinschastsgruppe Deutscher Hypothekenbanken).

Durch A der Zulassungsstelle an. der Börse zu Berlin vom 21, De- \ zember 1938 sind: 41/2 7 Kommunal-Schuldverschrei- buúigen Em. XXVII1I1 im Betrage 15 000 000,—,

* niht ‘rü>zahlbar vor dem E “1, ‘Januar 1944.

Lit: A Nr. 1—5500 zu je 100,— RM, * Lit C Ne. 1—5500 zu je 500,— RM,

Lit. F Nr. 1—5200 zu je 1000,— RM,

Lit. G Nr. 1—2000 zu je 2000,— RM,

Lit. J Nr. 1— 500 zu je 5000,— RM,

41477 Hypotheken-Pfandbriefe

Em, XXIX im Betrage von Neichs8- 4 -marf 15 000 000,—, -

niht rü>zahlbar vor dem 1. Januar 1944.

Lit, N Nr. 1—12250 zu je 100,— RM, - Lit: V Nr. 1— 7000 zu je 200,— RM,

Lit, O Nr. 1— 7250 zu je 500,— RM,

Lit. P Nr. 1— 5000 zu je 1000,— RM,

Lit. Q Nr. 1— 1250 zu je 2000,— RM,

Lit. 8 Nr. 1— 250 zu je 5000, RM

der Deutschen Hypothekenbank

um Handel und p Notiz an der Ber- assen worden,

Der vollständige Prospekt ist in der

Nr. 608 vom

fentlicht.

Vérlin, im Dezember 1938.

Deutsche Hypothekenbank (Meiningen).

m. b.

[56788]

mann G. m. b.

feld hat si< du

y

10. Gesellschasten

*

Die Färberei & Wäscherei Kamper- in Wuppertal-Elber- Beschluß vom 1. De- S 1938 aufgelöst. Gemäß $ 65 LE des Gesetzes betr. die G. m. b. H fordere ih hiermit die Gläubiger Gesellschaft auf, sih bei ihr zu melden. Der Liquidator

der Färberei « Wüäscherei Kampermann G, m. b. H.

der

[56993]

Durch Gesellschaftsbeschluß vom 28. De- ember 1938 ist die Liquidation der telsou «&« Co. G. m. b. $H., Berlin SW 68, Kommandantenstr., beschlossen. Die Gläubiger werden hiermit ausge- fordert, ihre Forderungen auzumelden.

Der Liquidator: Sally Grabenheimer.

Due Besch der Gesellshafterv ur es<hluß der Gesellshafterver- sammlung der Er best «& Söhne Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Mainz-Amöneburg vom 928. August 1938 ist das Stanrmkapital der Gesellshaft von nom. Reichsmark 6 616 200,— um nom. RM 6 496 200,— ae auf nom. RM 120 000,— herab- geseßt worden. Die Gläubiger der Ge- sellshaft werden aufgefordert, sih bei V melden. j i S I EEUTS, 13, Okt. 1938. ie Geschäftsführer : Otto Dy>erhoff. Dr. Hans Dy>kerho ff.

[56786] j /

Die Firma Vlehwarenwerk Meß- heim-Jndustriehafen, Judustriestraße Nr. 2k, hat in der Gesellschafterver- sammlung vom 23. Dezember 1937 die

S 58 des G. m. b. H.-Geseßes- auf RM 100 000,— beschlossen. Der no- tarielle Akt wurde am 15. März - 1938 getätigt. N s Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den hiermit aufgefordert, gemäß .$.58 des G. m. b, B-Gesebes ihre . An- sprüche bei dex EN anzumelden. Gleichzektig sind etwaige Einwendungen gegen die Herabseßung vorzubringen.

[56785]

und Export-Ges. m, b. H., Berlin W S8, Friedrichstr. 167/168, ist mit Schluß des 31. Dezember 1938 auf: gelöst worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft. wer- den aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Berlin, den 31. Dezember .1938. . Der Abwiekler:

Roman Mahringenr.

[56036] :

Laut Beschluß der Gesellschafter ist die Volkshilfe G. m. b. H. sür Ver- sicherungsvermittlung in Freiburg i. Br. auf den 31. 12. 1938 aufgelöft worden. Etwaige Forderungen wollen bei den zu Liquidatoren bestirnmten Herren Dr. Josef Ruby und Dr. F0- hannes Kreyenpoth, beide ins Freiburg

ger « Kerner G. m. b. H. in Maun- |-

Herabseßung des Stammkapitals nach |-

Die Firma. Lindemann Engros- | [

[55702] ‘Verbandwattefabrik Breitenau G. m. b. H. i. L, Die Gesellschaft“ ist aufgelöst, die Eläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Breitenau b, Oederan i, Sa., den 23, Dezember 1938. Der Liquidator: E. Buttig.

[57236]

Die Gesellshafterversammlung der Firma Aldenta, Allgemeine Denial Co. G. m. b, H., Berlin W 62, hat die Abwie>klung der Firma zum 30, Dezember- 1938 beschlossen. :

Die Gläubiger der Gesellshaft wer- den ‘aufgefordert, ihre Ansprüche an- zuinélden. :

[56371]

Durch Gesellschafterbes<hluß vom 8. De, zember 1938 ist die Geva Gesellschast für die Verwertung von Baustoffen und Baugeräten m. b. H. zu Berlin NW - 7,. Mittelstraße 57, aufgelöst, Zum Abwi>ler ist dec bisherige Ge- \<häftsführer - Heinrih Elias zu Berlin bestellt.

Die Gläubiger der Gesellschaft iwer- den hierdur< aufgefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Heinrich Elias, Abwi>ler.

[54836]

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 15. Dezember 1938 wurde mit dem gleihen Tage die Auf: lösung Ion, | _ Vir fordern unsere Gläubiger auf, sih bei der Gesell|haft zu melden. Nürnberg, den 19, Dezember 1938, Amag-Hilpert Handelsgesellschaft

m, b. H. in Liqu.

Bähr.

Die y baten rohndorfer Mühlen: werke Franz Loeschke « Co., Ge: sellschaft mit beschränkter Hastung in Drohndorf, ist aufgelöst. Di Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, sih bei, der Gesellschaft zu melden.

Der Abwiekler: Dr. Eisenberg Il in Bernburg, Hauptmann-Loeper-Str. 23.

54987]

[56372] ; Dur Gesellschafterbes{<luß vom 28. No- vember 1938 ist die Gesellschaft auf: gelöst. Wir fordeën unsere Gläubiger auf, etwaige Forderungen unverzüglih geltend zu machen.

Berlin, den 27. Dezember 1938.

Deutsche Kassenrollenfabrik s G. m. b, S., i. L.,

i, Br., Stadtistraße 3, geltend ‘gemacht werden.

Berlin-Schöneberg, Eisenacher Str, 4,

14. Bankausweise.

Wochenübersiht der Reichsbank vom 31. Dezember 1938.

[57932] Aktiva.

Goldmünzen, das berechnet und zwar: Fn eigener Verwahrung. « . RM olddepot (unbelastet) bei aus- ländischen Zentralnotenbanken RM . a) Reichsschaßwechseln Va 9 "”

deutshen- Scheidemünzen

" ' "” , "” "”

. Grundkapital

. Reservefonds: a) b) Spezialreservefonds Dividendenzahlung c) sonstige Rücklagen . Betrag der umlaufenden Noten

sonstigen Aktiven . . Passiva.

. Sonstige Passiva

RM 7 617 000 000. Die Giroumsäge Stü 5 850 000 RM 110 034 000 000.

Berlin, den 2. Januar 1939.

Vo(ké.

Puhl. Hülse.

1. Goldbestand (Barrengold) sowiein-und ausländische ilogramm fein zu 2784

. Bestand an de>ungsfähigen Devisen . . ¿d „f 120690

sonstigen Wechseln und Sche>s . . .

, Noten anderer Banken . . . Lombardforderungen. . ..« « «« (darunter Darlehen auf Reichsschaß- wechsel: RM 1000)

de>ungsfähigen Wertpapieren . . sonstigen Wertpapieren . .

esebliher Reservefonds . . . ;

: Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten . . . . AneineKündigungsfristgebundene Verbindlichkeiten

Krews<man n.

Veränderung egen die orwodhe RM RM

70 773 000

M

60 201 000

10 572 000 4 5 515 000 339000 4-120 470000 8 123 352 000] +764 837 000

116 453 000| 38 775 000

44 861 000] 1 08400

556 811 000|+. 8200 as 297 727 000+ 400 <1 7 [1604 650 000) 4-149 62800 150 000 83 286

40 307

e «390 849 000 18292 647 000] 4-556 175 00 1 527 496 4+ 465 46400

426 247 000| 26 86600!

für künftige

_——

«

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Fnlande zahlbaren Wechseln: RM —— Von den Abrechnungsstellen wurden im Dezember abgerechnet Stü>k 5 09000

betrugen in Einnahme und Ausg

RNeichsbankdirektorium.

Ehrhardt. Blessing.

15. Verschiedene Bekanntmachungen

[57243] Hinweis.

n den -Leipziger Neusten. Nach- richten Nr. 1 vom 1. Januar .1939' sind wei Bekanntmachungen der Zulassungs- kelle für Weripapiere an der Mittel- deutshen Börse zu Leipzig veröffentlicht, aus denen gTEON daß dort die An-

1, RM 25 000 000,— 4e %

träge gestellt worden sind: i / i e: theken - Pfandbrife Reihe % der

M E Ä R R E E S E E E R E R R E T

Sächsischen Vodenereditanftal| Dresden, - 2) a) RM 20 000 000,— 4% % P theken-Pfandbriefe v. 1938 L. d b) RM. 10000 000, 4/4 } Komm.-Shuldverschreib. v. 1 S. VIIL c) GM 80 00000 41e 9 _Goldhypoth.-Pfandbrief! 1930 S. 17 der Rheinisch-W fälishen Boden - Credit - Ba Köln, / | zum Handel und zur Noti guzulass! Leipzig, den 31. Dezember 19 ; Mitteldeutshe Börse zu Leipzi) Zulassungsstelle J. A.: Dr. Körner.

Winsport-, Ausstellungs-, Weide-, O

für Wertpapie!

Deutschen Re

ZentralhandelSregisterbeilage

ichSanzeigerx und Preußischen StaatSanzeiger

zugleich. Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Berlin, Dienstag, den 3. Faauar

r. 2

1939

Erscheint an

eitungsgebühr, Mboles bei der

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen lin für Selbstabholer die Anzekzenstelle Bet Einzelne Nummern kosten 15 /. Barzahlung oder vorherige Gin- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Wilhelmstraße 32. Sie'werden nur gegen

O0—

Handelsregister.

¿e Angaben in « ) wird eine ihr für Vie Richtigkeit seitens der egistergerichte nicht übernommen

inm, [66826] Bekanntmachung. : unser Handelsregister Abtei- B Nr. 32 (Dampfschiff8gesell- t Stettin-Bergland G. m. b. H. Zergland, in Liquidation) ist am ftober 1938 folgendes eingetragen den: i j 7 Liquidator Rudolf Wilzer “ist ver- n An seiner Stelle ist der-Reeder Koehn, Stettin, Bollwerk 10, ge- 8 66 GmbH.-Ges. dur<h Beschluß dimtsgerihts Altdamm vom 26. Ok- 1938 zum Liquidator bestellt den. ;

tdamm, den 28. Dezember 1988. Amtsgericht.

la

na, Westf, [56827] Handelsregister M mtsgericht Altena .(Westf.),. - den 23, Dezember. 1938. - Erloschen: 997 Maschinenfabrik, Gesellschaft beschränkter Haftung, Werdohl. jie Firma ist aufgelöst. Die. Firma rloschen. i / enburg, Thür, [56828] Amtsgericht Altenburg, den 28, Dezember 1988. Veränderungen: 150 Altenburger Vieh-Versiche- gs-Gesellschaft auf Gegenseitig- (Altenburg, Johannisstxaßed. - - ingetragen wurde heute: Durch Be- der Generalversammklung- vom

B ovember 1938 is die Saßung mit

echmigung des Reichsaufsichtsamts Privatversicherungen. in Anpassung die neuen Bestimmungen geändert völlig neu gefaßt worden. Gleich- q ist die Firma geändert worden in enburger Tier - Versicherungs8- ellschaft auf Gegenseitigkeit zu enburg. Zwe>k der Gesellschaft ist , ihre Mitglieder gegen Verluste in vbeständen zu versichern. Die Gesell- st betreibt ferner die Sachschäden-, tpfliht- und Geschirr-Unfall-Ver- erung. Die Gesellschaft betreibt das sicherungêgeschäft zugleih auch dur< >versicherung. Besondere Versiche- tgó;weige sind: die Notshlachtungs-, pe- ons-, Manöver-, Zuchttier-, Träch- eits-, Leibesfruht-, Schlachttier-, rtierversiherung sowie die Versiche- g von Tieren gegen Diebstahl und Gewährung von Rü>versicherung.

[56829]

tenkirchen, Westerwald. eueintragung: H.-R. A 2837 Firma rl Farrenberg in Altenkirchen/ sterwald, Jnhaber: Kaufmann Karl

rrenderg im Altenkirhen. Der Ehe-

u Karl Farrenberg, Luise geborene )umacher, in Altenkirchen ist Prokura eilt. Altenkirhen, den 22. Dezember 0. Das Amtsgericht. chersleben. [56830] Amtsgericht Aschersleben, 29, Dezember 19838.

1 das Handelsregister A 656 ist heute

ger Firma Juckena> «& Bergner, Jer8leben, eingetragen: Die Firma in „Carl Juckena>““ geändert.

þ d Polzin. [56831] tôgericht Vad Polzin, 24. 18. 1938. B.-R Erloschen: «N. A 189 Louis Drucker Jnh.

eorg Drucker, Bad : i rma ist erloschen. Polzin. Die

rIlin,

- Amtsgericht Berlin bt, 561. Berlin, 23. Dezember 1938. N Veränderungen: E 194 Aktiengesellschaft für Ne Q Geschäftshausausbauten Tr Meinekestr. 23 bei Fontheim). P utt Fontheim ist, ni<ht mehr li er. Paul Czichy, Angestellter, B 60 40e zum Abwi>ler bestellt. a 67 Verlinische Boden-Gesell- D (W 8, Charlottenstr, 60). G S Delblud der Hauptversamm- E om 25, November - 1938 dh die se g zur Anpassung an das Aktien- faßt geändert und vallständig neu-

R E d SUeflid 030 A tlih 1, einschlie i

B eb ier ohne Bestellgeld; für Selbst- Anzeigenstelle 0,95 K monatlich.

TIRDID T

an, in SW 68,

B 50531 Deutsche Kabelwerke Ak- tiengesellschaft (0 112, Boxhagener Straße 80).

Die Prokura für Dr. Kurt Lange ist erloschen.

B 654808 Gebr. Bing Söhne, Ak- tiengesellschaft (Betrieb einer Groß- handlung in Samt- und Seidenivaren und Textilien. W 8, Mohrenstr. 13/14).

Die Prokuren für Max Reinhold und Simon (Simeon) Kat sind erloscheu. Die gleihe Eintragung wird für die Zweigniederlassung bei dem Ants- gericht Köln erfolgen. j

Erloschen:

B 11209 Deutsche Naiffeisenbank Aktiengesellschaft (W 9, Köthener Straße 40/41).

Die Gesellschaft ist nah Schluß der Abwi>lung gelöscht.

Berlin. [56838] Amtsgericht Berlin

Abt. 562. Berlin, 23. Dezember 1938. Veränderungen:

B 54761 Mode-Wäsche-Judustrie- Aktien-Gesellschaft (W 8, Leipziger Straße 58).

Martin Auerbach is ni<ht mehr Ab- wi>ler.

B 52853 Wohnag Aktiengesell-

‘schaft für Wohnungs8wesen (W 15,

Kaiserallee 15).

Duxch Beschluß der Hauptvecsamm- lung vom 9. Dezember 1938 sind die gemäß $ 8 A, 1 des Einführungs- geseßes zum Afktiengeseß außer Kraft getretenen Bestimmungen der Saßung über den Aufsihtsrat unverändert wieder in Kraft geseßt worden.

Erloschen:

B 52 174 Fnduvag Vermögens®sver- waltung Aktiengesellschaft (Char- lóttenburg 2, Steinplaß 1).

Dur<h Hauptversammlungsbeshluß vom 27. November 1938 ist die Um- wandlung dexr Gesellshaft auf Grund des Ua vom 5. Juli 1934 in eine u aft bürgerlihen Rechts, welche aus folgenden Gesellschaftern besteht: 1. Diplomingenieur Lucian Bett, Ber- lin-Charlottenburg, 2. Frau Sidonie Guttmann geb. Bett, aim r lottenburg, dur< Uebertragung" ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf die bezeichneten esellshaster beschlossen worden. Die Firma ist er- loshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentli<ht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs onaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen.

Berlin. [56834] Amtsgericht Berlin.

Abt. 562. Berlin, 24. Dezember 1938.

Veränderungen:

B 51457 Neu-Westend, Afktien- Gesellschaft für Grundstücksverwer- tung (Berlin-Charlottenburg 9, Klaus- Groth-Straße 11).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 24. November 1938 is} die Sabung in Anpassung an das Aktien- L geändert und vollständig neu ge- aßt. Jusbesondere sind geändert die Bestimmungen über den Siy ($ 1), Gegenstand ($ 2), Vorstand ($5 11 bis 14) und Vertretung der Gesellschaft dur<h die Abwi>kler (Z 7 der neuen Satzung) sowie über den Aufsichtsrat ($ 15 ff). Sofern mehrere Personen u Abwi>lern bestellt werden, kann ur< Beschluß des Aufsichtsrats die Vertretungsbefugnis au<h dahin ge- regelt werden, daß einzelne Abwi>ler allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt sein sollen. jeßt Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist nun- mehr: der Erwerb, die Verwertung und die Ausnußung von Grundstücken in jeder Art, namentli<h au< dur< Her- stellung von Stvaßen, Pläßen, Bau- lihkeiten und sonstigen Anlagen, ferner die Wiederveräußerung im ganzen oder in Parzellen, die Ausnahme und Ge- währung von hypothekaris<hen Dar- lehen sowie die Beteiligung an anderen, die Erreichung / des Gesellshaftszwe>es fördernden Unternehmungen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs- E Jm übrigen wird auf die bei Gericht eingereihten Urkunden Be- zug genommen.

B 51677 Vulkan Maschinen- fabriks8-Actien-Gesellshast (NW T7, Dorotheenstraße 19),

Anzeigenpreis für den Raum elner

fünfgespaltenen 5% mm breiten Petit-Zeile

1,10 ÆA. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstele an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrüc>kungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

E

Max Meszer, Dr. Geza Rapoch, Paul Sagy früher Paul Steiner und Arnold Gellert sind ni<ht mehr Mitglieder dex Direktion. Direktor Dr, Ervin Bokor, Anwalt Dr. Guido Gündish, Prokurist Dominik Feddy, sämtli<h in Budapest, sind zu Mit- gliedern der Direktion bestellt.

B 51836 Terrainverwertungs- gesellschast Norden Aktiengesellschaft (N 4, P blut doe 116).

Durch Beschlu lung vom 14. Dezember 1938 1st die Gesellschaft aufgelöst. Bankdirektor a. D. Erich Hanson, Hohenneuendorf, Kauf- mann Fri Büttner, Berlin, Verwalter Fviy Willmann, Sachsenhausen-Frieden- tal, sind Abwi>ler. Feder Abwi>ler ist ugt, die Gesellschaft gemeinschaft- li<h mit einem zweiten Abwi>ler zu vertreten.

Berlin. [56835] Amtsgericht Berlin.

Abt. 563. Berlin, 24. Dezémher 1938. Veränderungen:

B 55791 „Emfa“’ Handels8- und Grundftücksverkehrs-Gef ellschaft mit beschränkter Haftung (NW 7, Mittel- straße 25, bei der Firma „Neue Vita“ G. m, b. H.).

Robert Maßgnerx ist ni<t mehr Ge- {häftsführer. Erich Napieralla, Kauf- mann, Berlin-Neukölln, ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

Berlin, [56836] Amtsgericht Berlin. Abt. 583. Berlin, 27. Dezbr, 1938. i Veränderungen:

B 50344 Großberliner Elektrifi- zierungs-Gesellschaft mit. beschränk: ter Haftung in Liquidation (C 2, Oberwallstr. 18).

Otto Ludt ist niht mehr Liquidator. Hans Nimz, Bankbeamter, Berlin, ist zum Liquidator bestellt,

B 53319 Berliner Nollgesellschaft mit beschränkter Haftung (NW 40, Paulstr. 20 c).

Prokuristen: Rihard Böhme in Ber- lin-Lankwiy, Gotthold Kunow in Ber- lin-Kaulsdorf. Feder von ihnen vertritt in Gemeinschaft mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Geschäftsführer. Die Prokura für Friedri<h Neumann ist erloschen.

B 53376 „Hansa“ Handelsgesell- schaft mit beschränkier Haftung (SW 68, Friedrihstraße 13).

Karl alias: ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Zum Geschäftsführer ist der Diplomkaufmann Georg Bohmham- mel, Berlin, bestellt. Er ist von den Beschränkungen ' des 181 B. G.-B. befreit.

B 53534 Güter-Sammelverkehr- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (NW 40, Paulstr. 20 e).

‘Prokurist: Gotthold Kunow in Ber- lin-Kaulsdorf. Er vertritt in Gemein- haft mit einem ordentlichen oder Le vertretenden Geschäftsführer. Die Pro- fura für Friedri<h Neumann is er- loschen.

B 53 795 Alt Moabit 114 Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation (W 8, Leipziger Straße Nr. 31/32).

Zum weiteren Abwi>ler ist bestellt: Ecnst Neigzel, Kaufmann, Berlin. Die Abwi>ler sind jeder berechtigt, die Ge- sellshaft allein zu vertreten.

B 54 384 Hausverwaltung Kaiser- Wilhelmstraße, Gesellschaft mit be- schränkter Hastung (C 2%, Kaiser- Wilhelm-Straße 26 b). Î

Ercih Schimmmnelburg ist als GOlents führer ausgeschieden. Hermann Bley- müller, Kaufmann, Berlin, ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

B 55 621 Bruno Haase Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Handel mit Hölzern, W 15, Bre ena e. D.

Durch Beschluß der Gesell chafter vom 1. Dezember 1938 ist der Gesellschafts- vertrag geändert in F 6 EETCREO, Zur weiteren Geschäftsführerin ist be- stellt: rau Brunhild Born geborene Haase in Kienberg bei Nauen. Sie hat Alleinvertretungsreht.

Erloschen:

B 18446 Havelländishe Grund- stüksverwertungsgesellschaft mit be- schränkter Haftung (Berlin-Schöne- berg, Heilbronner Straße 11).

Die Firma ist erloschen.

B 885 Anticoman Gesellschaft mit beshränkter Haftung (0 112, Knorrpvromenade 1).

der Hauptversamm-,

Junhaltsübersicht,

1. Handelsregister. 2.

Güterre{ßtsregister.

3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

=_— 5, Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichsfahen, 8. Verschiedenes,

Die Firma ist erloschen.

B 54 958 Ahlströóm «& Co. Grund- stücks-Erwerbs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (W 8, Behren- straße 55).

Die Firma ist erloschen. Bernburg. [56837] Handelsregister Amtsgericht Bernburg. Bernburg, den 28. Dezember 1938. Veränderung:

A 1941 SHeinrih Menge in Bern- burg (Krumbholzstr. 2, Kürschner- meister). Die Firmeninhaberin Mar- garete Menge führt infolge Verheira-

tung den Familiennamen Rohr.

Beuthen, O. S, {56838] Amtsgericht Beuthen, O. S., 28, Dezember 1938.

Es soll die Löschung der nahgenann- ten im Handelsregister Abt, A einge- tragenen Firmen gem. $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen herbeigeführt werden: Nr. 3043 ,-Elias Grubner“‘, 2694 „Richard Warschauer“, 2920 „„Betten-Spezial- haus Eugen Philipp“, 2793 „Simon Redner“, 2765 „Max Sklarek“‘, 2834 „David Schnali““, 4016 „Koschißky & Co.“‘, sämtlih in Beuten, O. S. Die Firmeninhaber bzw. deren Rechtsnachfolger sind unbekannt, oder die Löschung ist von ihnen nicht zu erlangen. Zux Erhebung eines etwaigen Widerspruchs gegen die Löschung wird eine Frist von drei Monaten seit Erscheinen dieser Be- fanntmachung geseßt, widrigenfalls die

Löschung erfolgen wird.

Braunschweig. [56839] Handelsregister Amtsgericht Braunschweig,

27, Dezember 1938. Neueintragungen:

A 3172 Karl Stöber, Braunschweig (Einzelhandel mit Haus- und Küchen- geräten, Spielwaren und Geschenk-

artifeln, Shuhstraße 24—28).

Karl Stöber, Kaufmann, Braun- schweig.

A 3173 Ella Frieda Keldenich, Braunschweig (Vertretung und Han- del mit Ba>mitteln, Hans-Porner- Straße 31).

Ehefrau des Kaufmanns Alfred Kel- denih, Ella Frieda geb. Schrader, in Braunschweig.

A 3174 Frit Engelbrecht, Braun- schweig (Handelsvertretungen, Alte- wiekring 10). Ï

Handelsvertreter Friy Engelbrecht in Braunschweig.

Veränderungen: 28. Dezember 1938.

A 2765 J. H. Grassau «& Sohn, Braunschwei (Grundstücksverwer- tungscesellsdaît, Madamenweg Nr 177—191).

Zwei Komnmianditisten sind einge- treten, ein Kommanditist ist ausgeschie- den, und ein Kommanditist hat seine Einlage erhöht.

Bretten. [56840] Handelsregister Amtsgericht Bretten, 19. Dezember 1938. Veränderung:

A 6 Karl Neff, Bretten. Prokurist: Kaufmann Karl Schall in Bretten. Bretten, 19. Dezbr. 1938. Amtsgericht. Bunzlau. [56841]

Amtsgericht Bunzlau, den 19. Dezember 1938. Veränderungen:

H.-R: B 68 Hintermühle Modlau, Kreis Bunzlau, Zweigstelle der Siedlungs- und Verkaufsgesell- schaft m. b, H. in Parhwißz. Der Kaufmann Martin Kubsch ist als Ge- ie Mer der Zweigstelle Hinter- mühle Modlau, Kreis Bunzlau, ab- berufen. An seine Stelle ist für die enannte Zwet E die Ehe- [rau Hertha Kubsh geb. Sander in

ar<wit bestellt.

Damme. {56842] Handelsregister Mr gee Damme i. O. Damme i. O., den 22. Dezember 1938. Neueintragung: A 80 Josef Knälmann, Steinfeld. nhaber: Kaufmann Fosef Knälmann, teinfeld.

Donaueschingen. [56843] Antsgericht Donaueschingen. Handelsregister B 3 Nummer 1 Afk- tiengesellsha#t Seidenstofsweberei Donaueschingen. Am 27, Dezember 1938 wurde zum Register eingetragen: Die Sazungen wurden in der Haupt- veisammilüung am 9, November 1938 neu festgestellt. Besteht der Vorstand aus einer Person, erfolgt die Ver- tretung durch diesen, besteht er aus mehreren Personen, erfolgt die Ver- tretung dur< zwei Vorstaudsmitglieder oder dur< eiw Vorstandsmitglied mit einem Prokuristen. Das Grundkapital wurde in der Hauptversammlung vom 9, 11. 1938 auf 240 000 RM erhöht. Es werden nach der eingereihten Urkunde auf den FJnhaber lautende Stamm- aktien zum Kurs von 100 v. H. aus- gegeben. Die Erhöhung ist vollzogen. Gegenstand is jet: Herstellung und Vertrieb von Seiden- und Nur eden»

stoffen und einshlägiger Artikel. [56844]

Dülken.

Bei der im Handelsregister A unter Nr. 856 eingetragenen Firma E. JF-+ Kluth & Co. in Dülken wurde heute folgende Eintragung vorgenommen:

Ehefrau Karl Kluth, Elisabeth geb. Kellendonk is aus der Gesellschaft aus- geschieden. :

Dülken, den 28. Dezember 1938. Das Amtsgericht. Einbeck. ) [56847] Handelsregister Amtsgericht Einbe>, 21. Dezbr. 1938.

A 485. Die Firma Vereinigte Holzabsatzfabrifken Fleischmann «& Heilbronner, Einbec>, ist geändert in „Holzwêrfke Hansa Hans Fleisch: mann in Einbe>‘“‘.: Alleininhaber ist Kaufmann Hans Fleis<hmann in Ein- be>. Die Kommanditgesellschaft ist auf- gelöst. Die Prokura des Kaufmanns Josef Heilbronner ist erloschen.

Einbeck. {56848] Amtsgericht Einbe>, 22. 12. 1938. A 487. Zu der Firma Auguft Muß in Einbe> isst eingetragen: Jultus Muß in Einbe> ist Prokura erteilt.

Einbeck. [56849] Amtsgericht Einbe>, 27, 12. 1938.

A 397. Die Firma Chr. Düker, Einbec>, ist geändert in „Wilhelm Henning, vorm. Chr. Dücker in Einbeck“. Dem Kaufmann Paul Walter in Einbe> ist Prokura erteilt.

Finbeeck. [56850]

Amtsgericht Einbe>, 27. 12. 1938. A 456 Firma Willy Wallhausen in

Marfkoldendorf, ;

A 373 Firma D. Herzberg in Eins bec>.

Die Firmen sind erloschen. Einbeck. [56851] Amtsgericht Einbe>, 27. 12. 1938.

A 509 Zu der Firma Wilhelm Weddige, Einbeck, ist eingetragen: Dem August Muß in Einbe> ist Pro- kura erteilt.

Freiberg, Sachsen. [56852]

Handelsregister _

Amtsgericht Freiberg ( Sachs),

den 28. Dezember 1938. Veränderungen:

H.-R, B 9 Holzstoff- und Pappen- fabrik „„Kurprinz““, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Groß- schirma. . | i

Die Prokura des Diplomingenieurs Kurt Jakobs ist erloschen.

-R. A 18 A. Schult. L i

Jda Anna verw. Rüdiger geb. Schul ist als Jnhaberin ausgeschieden. Neuer Juhaber is der Kaufmann Karl Rüdiger.

Gelsenkirchen. Handelsregister Amtsgericht Gelsenkirchen, eränderungen: Am 22. Dezember 1938:

B 611 a Deutsche Libbey Owens Gesellschaft für maschinelle Glas: herstellung Aktiengesellschaft (Des sog) in Gelsenkirchen:

Dur<h Beschluß der Hauptversamm- lung vom 15, November 1988 ist das Grundkapital dur< Einziehung der von der Gesellshaft erworbenen - 1 000 000 Reichsmark Stammaktien auf 10 500 000 Reichsmark. herabgeseßt. Die Herab- sezung ist durchgeführt. Das Grund-

{56853]