1939 / 7 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 09 Jan 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 6 vom 7. Januar 1939. S. 6 ——>

G e Zas 8 : : ; S o ldraht 1 Frist zur Anmeldun e S »aftpfliht, Sis Bettnau, | Landkaufmann Richard Bereit und ¡ Gera. [57918] j weißen Schraubenfeder aus Stahld1 numeldung der g, / R e Ah Thalscrbung a. B. | Böttchermeister Paul Hänsel, beide in Musterregister Bd. I. |zum Zusammenhalten der Blätter eines Briten bis 6. Februar 1939 s : x ö y/ Die Generalversammlung vom 20. Juni | Kunzendorf, N. L. Jm Dezember 1938 haben wir ein- | Buchs, die je nah Bedarf uit einem ens osung über die Wahl ¿N i K f f 1936 hat ein neues Statut beschlossen. | Nr. 63, Ziegeleigenossenschaft getragen: f oder weißen M ge- DLIR >erwalters sowie über die d j A8 j y j; i Gegenstand des Unternehmens ist: | Albrechtsdorf, e. G. m. b. H.,| Nr. 1206. Bruno Jacobi, Gera, ärbt ist, e für plastische Erzeug- e Eng eines Gläubigeraus\<usj;z u ; - j i 1. die Milchverwertung auf gemein- | Albrechtsdorf. ein offenes Paket, enthaltend einen Ori- | nisse, Geschäftsnummer Awoma 838, | über die in den 88 132, 134 u 137 ; 2 |

Hoftli zef 9. di ie Genos i inals s Vis i ütt i I ldet am | Konkursordnung bezeichn, E: i l Rechnung und Gefahr, 2. die | Die Genossenschaft ist dur< Beschluß | ginalshal aus Vistra mit Abfütterung, | Schußfrist 10 Jahre, angemeld| þ L zeichneten Ange[ e

as tantag E Mitglieder mit den für | der Generalversammlung vom 20. 11. | angemeldet am 22. November 1938, | 21, November 1938, 8 Uhr 45 Minuten, J Termin am Donnerstag ‘au 2

die Gewinnung, Behandlung und Be- | 1938 aufgelöst. .11 Uhr, Flächenerzeugnis, Schußfrist Pagdeira, ay 2 Danlas 0A as Prüf vormittags 91 p S

Ö x Milch erforderlichen Be- | Amtsgericht Sorau, 2. Januar 1939, 13 Jahre. as Amtsgericht, . O. f Ungstermin qm 9

E Mer SUY eeres R E M Gera, am 4, Januar 1939. ret eint [57923] nerstag, den 16. Februar 1939 Vit

E darfsgegenständen, 3. Erbauung, Ein- R C Nd A L J } | félziz rstag, d Du C e ; / rihtung und Betrieb einer Sennerei. | Stollberg, Erzgeb. [57910] Das Amtsgericht, Registergericht. In unser Musterregister ist unter Nt ‘4652/0 (B trn L, M u O Die Genossenschaft beschränkt ihren Ge-| Auf Blatt 4 des Reichsgenossenschafts- E x Nr. 218 bei der Firma Villeroy «& | r: 452/0 (Westbau) des Justiz | schäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mit- | registers, betr, den Spar-, Kredit- und | Magen, Westf. [57672] Boch, Kristallfabrik,, Wadgassen, ú an der Fürther Straße i t Me glieder. Die Genossenshaft will in | Bezugsverein Pfaffenhain, eingetragene Musterregistereintragung vom 30. 12. s enf As , G ( O erster Linie durch ihre geschäftlichen Ein- | Genossenschaft mit beschränkter Haft- | 1938: Nr. 631. Firma Villosa-Werk 19 vétGlosséner niaidias mt ves eshäftsstelle des Amtsgericht; M a 4 rihtungen die wirtshaftlih Schwachen | pflicht in Pfaffenhain, ist heute ein- | Gebr. Vecker zu Hagen: Die Schugtz- Dk. ee Teiukgarnit [Käride ci :

stärken und das geistige und sittliche | getragen worden: / frist ist um 3 Fahre verlängert, N N frist {astishe | Annaberg, Erzgeb. j Wohl der Genossen fördern, nah dem | Die Genossenschaft ist dur< Vertrag i Amtsgericht Hagen. Muller Fcbelsinittmeon BRZAURA Das Konkursvertehren igl Grundsaß „Gemeinnug geht vor Œigen- | vom 24, Mai 1937 wm der D Es -97 | Shubfrist 3 Jahre, angemeldet am | Nahlaß der Musikalien eschäftöinhajs | Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post N Ame: s N y eni nuß. d is schaftlichen Salis ey t Hamburg. A _ [576783] 16. Dezember 1938, 9,05 Uhr. rin Selma Marie Ulbricht geb, Botyw, monatli 2,30 Æ# einscließlih 0,48 ÆÆ Zeitungsgebühr, aber ohne u? Petiteétie T0 für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Amtsgericht Kempten (Registergericht), | sprung „und Umgegend, eingetragene Jn das Musterregister is einge- Merzig, den 24. Dezember 19838. Annaberg, Erzgeb. wird na h Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆA monatlich, i / ie T A A, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit-

den 3. Fanuar 1939. Genossenschaft mit beshränkter Haft- | ¿xggen: ¿Oen haltung des SGlußterming h; 9 1,90 M j nzeigen nimmt an die Anelgentene et E pfliht in Ursprung, vershmolzen wor- Ne 6034. Firma Otto Nielsen in Das Amtsgericht. 9 luß 36 ins hiermit q Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Dru aufträge find E cinfeitéa

i J, gehoben. N 31/ tj [ | 68 Wi i j ] 57 den. Die Firma ist erloschen. Hansestadt Hamburg für einen offenen 7 Annaberg, den 23. die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Wh beschriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden,

Vekanntmachung na Amttger t, Mera G, iden, enthaltend tin Mae einer A Musterve ister ist tene Has Amigge (gr 188 Ausgabe kosten 30 /, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden n „AUU O ist darin au anzugeben, wel<he Worte wf dur) Fettdrue (emc

Jn unserem Genossenschaftsregister am 31. Dezember 19838. Faltschachtel, Flächenmuster, Fabrik-| 1 9a g i; gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein]hlie d K : od Sperrdru> (besonderer Vermerk am Nande)

E ; ; cden: : : h ; : : ist bei reis ( - nummer 30938, Schußfrist drei Jahre, | worden: ; May JFuh. | Dresden. / des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 33, / en werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Saes r “1 SbsaLAtnoenidate e M M BSCEt>e Arni 4 Ea angemeldet Min N Dezember 1938, E A U See e n E Ap ueEbersahren übe s 7 D j vor dem Einrü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. - H. in Karden/Mosel, folgendes ein- ; têregifter. “112 Uhr 35 Minuten. i<nungen für Bildecringskala | Vermögen der inzwischen am z ; DE Di n Mae Se, E N Genossenschaftsregister. Nr. 6035. Firma Rhenania-Ossag | Musterzeihnungen für Bilderring\tala | erstorbenen Frau Pauline Vis

t vorden: Die Geno haft ist - ¿rtichaott3- Ly Bezeî „Bierglas- ; i bur Beschluß der G e b A a Seieunein Bi Mineraloelwerke Aktiengesellschaft L E aide N 7 Ml ran verw. Sachse geb. Große in Dresden-4 Tr. T v In MGA i Be étin Montag de 9 J 6 bz 1939 , VEN 9. Januar, aben Postschectkonto: Berlin 41821

E 1938 löst. i i in Hansestadt Hamburg für einen | A : Fabrik Fürstenplay 6 IL, früber nh, “Focem, den 18, Dezember 1988, | Rosenheim. Generalversammlung pom ene Briehumslag, enthaltend | Mnrepen veredel Fm: de Gaswirt[waft „Binger - (4: a has Amtsgericht. bank Rosenheim eingetragene Ge- | sieben Muster von Schildchen zur far- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Minna Sathse“ in Dresden-A, Groj : S0: R : ; bigen Kennzeihnung für Schmier- | 272 A T 11 Uhr Brüdergasse 25, und einer Pappenfah O nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. | £1 O G 5. Dezember 1938, vorm, ; Me abl / j O i Komite E (6/008) A 1025 SO i I e 80 Min oi ena e N inter per fi Znhalt des amtlichen Teiles. L SliG e I ae O aud, jede neue Dru>schrift, die sich | industrielle Rohstoffe und Halbwaren 94 4 (+ 0,1 vH.) und Amtdgerit Kbnicobes (Pr). V Seneslentaltäreaistereintrak : ‘zur | det am 7. Dezember 1938, 10 Uhr August Watiher & Evhue Aktien- | Cottbus, wivd nah Abhaltung y Deutsches Reich. 4 5 0 oder als ihr Ersay anzusehen ist. | industrielle Fertigwaren 125,5 (— 0,1 vH.). - Veränderungen: Firma „Edoka Großhandel, eingetra- | ® inuten. b i Har- | gesellschaft in Ottendorf-Okrilla, O as rfgchobe D 9 fanntmachung über den Londoner Goldpreis. Me, Bem 0, Danuar 1989. Die Erhöhung der Fndexziffer für Agrarstoffe ist auf die aae ia S L Ge! [gens Gen, im. b. H. für Wiaiar ünb b pu ‘Con a ie Phoe- | êine Musterzeihnung für einen ge- den 4 Fhnuar 1080, M Bekanntmachung des Reichsführers {h und Chefs der Geheime Staatspolizei. mgatlichen Aufschläge der Erzeugerpreise für Getreide, Smet Wide Ba: ire BUA er Enc loei A nix Aktiengesellschaft in Hansestadt I L E 6 n : : Deutschen Polizei über das Verbot b Verbreitung einer Staatspolizeistelle Bremen ae Lisa und Futtermittel sowie auf die i E S ¿A ur Deschtuß der Senevalver}amm- Me R R tifel aus Glas, und zwar Bo j N 4 “ho rift 4 ° eringere Derüdsichtigung der Preise für Kühlhauseier f t- c ; : - | Hamburg hat für das am 21. De- : A 99 „| Dresden, l ausländischen Druckschrift im VFnland. f O 1 s Jlhauset nossenschaft mit beschränkter Haf lung vom 12. April 1938 i\t $ 1 Ab a Togg unter der Fabviknummer JFdeal-Ascher* (Auer) 13/2216, versie Das Konkursverfahren ube Bekanntmachung über das Vérbot einer Zeitschrift. zurü>zuführen; die Schweinepreise haben sih der jahreszeit-

licht. , S enstand des ne C i - “t ; : i S>taff Tro E: A Gegenstand des Unternehmens ist G Ia E 81 1635 eingetragene Muster von „Grif- L e SGuLieiN L E emel Bermögen des Kaufmanns Theqy Bekanntmachung über die Finanzabteilung beim Evangelischen Bekannt lichen Staffelung entsprechend ermagigt. infolge des Beschlusses der Generalver- | Absay 3 Ziffer 4: „Die Ännahme von | fige Rei en-Laufflächenmusterung“ die a d Sieber 1938, vorm. 8 Uhr Dugo Î fmmermann in Dresden-Blujy Konsistorium in Berlin. i - Wér dia 4 Serann! machung S , n der Jndexziffer für Kolonialwaren wirkte sih neben sammlung vom 24. Mai 1938 durch den Spargeldern“ is gestrihen. Als neuer | Verlängerung der Schußfrist auf zehn 15 Min. Ce chillerplay 7, früher Päthter dd Berichtiqung der Anordnung zur Aenderung der Anordnung r die Finanzabteilung beim Evangelischen Konstistorium | einer Abschwächung der Teepreise ein Rückgang der Einkaufs-

usaß ergänzt: „Kinderreihhe Familien | 9555 i i ügt: „Zu i- | Fahre angemeldet. : j Casés Toskana daselbst, wird nl ¿ E ( in Berlin. reise der Mavaarineindultrie tix M-r h pat zu berü>sihtigen.“ ; E die P De E Nr. 6036. Firma Tretorn Gummi- Das Amtsgericht Radeberg. Abhaltung des Schlußtermins hierdul Nr. 44 der Ueberwachungsstelle für Kautschuk und Asbest preis garineindustrie für Margarineöle aus.

938 : z i nd Afbeftwerke Aktiengesellschaft | aufgehoben. (vom 3. Januar 1938) vom 28. Dezember 1938. __ Gemäß. $-1 der Fünfzehnten Verordnung zur Durch- An den Märkten der industriellen Rohstoffe und Halb- E Sons “anb Sen Ven e Ie E N Aansclaot Hamburg d Mie is Amtsgericht Dresden, Abt. If, Die Jnderziffer der Großhandelspreise vom 4. Januar 1939 führung des Gesetzes Zur Sicherung der Seiten Éanaaie ivaren haben sich bei den Nichteisenmetallen die Preise für erein eingetragene Genossenschaft Seestadt Wismar, 27. Dezember 1938. | geltes Paket, enthaltend ein Modell 7 Konkurse und den 4. Januar 1939, und im Mona rasen Dezember 1938. : ; : en Kirche ‘vom 25. Juni 1937 RGVBl. I S. 697 be- Kupfer, Mei und Zinn erhöht. Der Rückgang der Jndex- mit unbeschränkter Haftpflicht. Amtsgericht. eines e S mit wulstartigem . J Anordnung Nr. 10a der Ueberwachungsstelle für Mineralöl stimme ih folgendes: ziffer für vaute und Leder ist durch Preisabshwächungen für Die Firma lautet fortan: Raiffeisen- —————— Ï Rand, Muster für plastische Erzeug- e B L (5819 (Ausdehnung der Bewirtschaftung leichter Steinkohlenteeröle Nachdem das Konsistorium Berlin in der Pevson des | Wsländische Rindshäute und Unterleder bedingt. Fn der N R, Clgeiragee G) Witten [57219] | pisse, Fabriknummer b1, Sqhukfrist Crgiel SJa<hen. Das Konkur sversahres ibe: M f das Land Oesterreich und die sudetendeutschen Gebiete). | Dr. Johannes Heinrich einen neuen Konsistorialpräsidenten | LuÞpe Düngemittel wirkte sich die jahreszeitliche Staffelung nossenschaft mit unbeschränkter Haft- Eintragung in das Genossenschafts- | drei Jahre, angemeldet am 28. De- 58190} | Ve as / e F tics R A r dd Vom 9. Januar 1939. erhalten hat, ernenne ih diesen zum stellvertretenden Vor- der Stikstoffpreise und der Rückgang der Frühbezugsver- das E an ili het O a Nr 5840.” Det E Deutscher Uer bas Vermögen der alu rau |& S: önig in Görliß “allein, I Anordnung Nr. 18a der Ueberwachungsstelle für Mineralöl sivenden der Finanzabteilung. Der bisherige \iélsvexireionila gütung für Superphosphat aus. Jn der Judexziffer für Ludwigshafen, Rhein. [57903] L R Beschluß “der Verein für Gesundheitspflege Ham: |Edith Gornitßky geb. Bui, Allein- | Kaufmann Walter Mummert, jevt 0 (Meldepfliht von Zapfsäulen und Mineralöllagern in den Vorsißende, berkonsistorialrat. Siebert, scheidet aus der Papierhalbwaren und Laer fommt vor allem eine Er- Genossenschaftsregister. außerordentlichen Generalversammlung | burg eingetragener Verein in | inhaberin der Fa. E. u. M. Gornitky, | Lu>tenwalde, il nah erfolgter 1E sudetendeutschen Gebieten). Vom 9. Januar 1939, Finanzabteilung aus. IIRRA Des Preise e Sulsitgellstoff E Ausvene. ; Vereinigung Rheinpfälzer Winzer- | vom 28. 18. 1938 ist die Genossenschaft | Hansestadt Hamburg hat für das am O in Parfümerien, vorr E A Mens ausgehoba Berlin, den 6 Januar 1939 Bei den industriellen Fertigwaren sind vereinzelt Preis- genossenschaften, L BCO Tage pet aaa Die s erfolgt dur< | 1. Per N unter A bis Aae R Od R Bt Amtsgeri di Görliß 4 Dezember 18 Preußen. Der R ichs : ift s : nd abshwächungen für Textilwaren eingetreten, nossenschaft mit beschränkter Haft- | den bisherigen Vorstand. mer eingetragene uster einer | Ber j ._3, z. Bt. , 29, j i: L : er Reichsminister für die kir{li<e len. f E ; pflicht in Bad Dürkheim. Durch Be-| Witten, den 31. Dezember 1988, Faltschahtel (Seewind-Haferflo>en) die | unbekannten Aufenthalts, ist eute, | —— gungen und sonstige Personalveränderungen. / | K 2 Hen Angelegenheiten Gc dea N E Mi He {luß der Generalversammlung vom Amtsgericht. Verlängerung der Schußfrist um wei- | 12% Uhr, das Konkursverfahren er: | ltzehoe. [615 Defanntmahung der nah dem Gesege vom 10. April 1872 : Agyarstoffe 1072 cs da S.) E g e. 16. September 1938, ist das Statut in tère drei Jahre angemeldet. öffnet worden. 352 N. 201. 38... Fn, Le Saulurgberfahren iy ur< die Regierungsamtsblätter veröffentlichten Erlasse, f / C —= 4 Cie (+ 02 5 bura olt Ó A laren, 5,0 nossé Vaft ist von Bad Dürkheim nas 5 Musterre ister V Das AimiageriWi "Abi G. gendorf-- Punbetehlostr. U, «Feist 02 Aba atiee dur) Besu von 3 U Gefan ber d A Berichti (+ 01 v9) und in ustrielle Fertigwaren 1256 (4-04 vH) nossc. "aft ist von ürkheim na as Amtsgericht. 500, DOYLT, C, 11, ; : N 4 elannimahung über die Ausgabe - e 1 . è ' E DD.). Mußba< an der Weinstraße verlegt. * Q 9 E N T V iteibuns der Konkursforderungen bis | 1939 ein weiterer Vorshuß von 2000; g gabe der Preußischen Geseß < gung. Jm einzelnen lagen in der Indexziffer für Agrarstoffe

q

E L Sara i La A C A Sie A A e S

O

Kochem.

O

É

: S [Oi i, S ; x ammlung Nr. 1. : ¿ ¿ Ludwigshafen a. Rh., 4. Jan. 1939. | 4Hhrweiler. (57914] | Werforad. [57919] | 15, 2. 1939. Erste Gläubigerversamm- | (zweitausend) Reichsmark gewährt w1 Jn der in Nr. 305 des Sen Reichsanzeigers und | die Preise für Getreide, Weizenmehl, Speisekartoffeln und

Hi ; ; Me ; S ; ; . | den. äubiger itl Preußis Staatsanzeigers - : -e 5 7 Amtsgericht Registergericht. Jn das Musterregister ist n unser Musterregister ist ‘am | lung am 30. Fanuar 1939, 11/2 Uhr. | den. Dem Gläubigerausshußmi R | ¿reuischen Staatsanzeigers vom 31. Dezember 1938 ver- | 5 tt t S 3 O unter Nr. 1 Bet ber eta Vocsi 2. Januar “Böhler E Mo Aas ci Bais ¡ênebáube Derlin R Eh rer i ao A | oe ien area E Aenderung der Anordnung böber als e Benoai, Ce E E big gr rras Marsberg. [e «& Blumenrath, Weinbrennerei, r. 337. Vöhlen ae, N KRSA 6 d | L Q LEErvaGungo telle sür Kautis<huk und Asbest | November eingetretene jahreszeitlihe Erhöh der Eier- i ist | Likörfabri inhan in | Kommandit-Gesellschaft, Spenge, ein |N 65, Gerichtstr, 27, Zimmer 316, | worden. O - 3, X l l D g jahreszeitliche Erhöhung der Eier- vas Ae L a reg? ter ist S TEE s A in S Palet mit ft, Vustern für | IT), Stodwert, : As Arrest mit An- Das Amtsgericht Zyehoe. Amtliches. Gebe U, 1938) vom 28. Dezember 1938 sind zwei S zu den Winterpreisen) aus. Molkereigenossenshaft „Kanstein“ ein-| Ein mit 3 Siegeln verschlossener Brief- | Zigarrenkistenaufmahung, Fabriknum- | zeigefrist bi Januar ; P E E 0d ; : E s G nter den Kolonialwaren haben si< zum Teil die Preise N gra A k ah E N Adi A Muster: Sal 80 „Jubiläums Klasse“, Flächen- Beclin, den d1. Dezember 1988, Koblenz. l ati (68! Deutsches Rei ch. _Es muß in $ 2 richtig heißen: ,-Z 2 Abs. 1 erhält folgende | für Kakao (Arribasorten) sowie für niederländisch-indischen ter Haftpflicht in Kanstein, Das Sta- | etiketten, Fabriknummern 508, 509 und | erzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, ange- Amtsgericht Berlin. C DDAs on s Der Polnische Botschafter Herr Lip ski ist nah Berlin Fassung:“. Ferner muß es in S 3 Abs. 3 Spalten 4—5 | Tabak etwas erhöht,

Y 9 : Si ; S L pot / i ember 193 Ÿ Jn dem Konkursverfahren über d / : | ? t ( richtig l E s da : L i tut ist am 16. November 1938 errichtet. | 510, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei | meldet ibt Series Es 9e, Chemnitz. [58191] | Vermögen der Molkerei-Vetrich äurüdgekehrt und hat die eitung der Botschaft wieder über- bnen « ausgenommen: abgetrennte Wulste von An den Märkten der Nichteisenmetalle lagen die Preise : O für Kupfer, Blei, Zink und Zinn niedriger als im Vornonat.

Gegenstand des Unternehmens ist: | Fahre, angemeldet am 24. November 34 N 2/39. Ueber den Nachlaß des bd nommen ‘di j in- | 1938 10 U 5 Mi n : 6s | genossenschaft eingetr. Gen, m. b, ¿ 1. die Milchverwertung auf gemein- | 1938, 10 Uhr 55 Minuten. Iserlohn. [57920] |am 7. August 1938 verstorbenen, in in ars wird Schlußtermin | : Die Ecböbaung, bex Inderzitfer für i aa Mrg tue

tliche Rehnung und Gefahr, 2. die | Ahrweiler, den 28. November 1938. j ; : ; L h R i | E , E A Versorgung der Mitglieder mit den für : Das Amtsgevicht, O ing E Ren E bench aufe BEAIA |OnnE auf ban L Mebrune M zeitlih bedingt. Fn der JFndexziffer für Papierhalbwaren

die Gewinnung “Behandlung und Le: ee dei Fingetragen: & |Kehter (ejdsfiSbeiricd: Pandel, mit wn Gerich, Getigise, 19, Su * F erannmacung über den Londoner Goldpreis | Die Sndexziffer der Großhandelspreise | uv Habn m nee e) eL)ffer für Papierhaldiwaren

3 E : : i Nr, 3079: Voll i und Papier ‘omn : : r d förderung der Milch erforderlichen Be- Auerbach, Vogtl. [57915] Stelie M Iserlohn. Die Firma Anhängern f. Kraftwagen nebst Zube- | 7 X 6/34. emäß $ 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur vom 4. ZFanuar 1939 schnittspreises für Holzstoff eine Heraufseßung der Preise

darfsgegenständen. Im hiesigen Musterregister ist heute | pt für die unter M.-R. 3079 eingetra- | hör, ebenda, Kaßbergstr. 40) wird heute, | Koblénz, den 3. Januar 1939 Nenderun d ur Maschinen- und Handlederpappe zum Ausdru>. Am 5 : E d er M.-R. - | hör, / E ' y y , er und im Monatsd [ : „Pan! pappe zum O Maroeva, den M, Vezember, 1988 "'elngetvägen warden i E Muster für Flurgarderoben Nr. | am 4. Januar 1989 vormittags 9 Uhr, Das Amiage ht Abt, 7. onstigen Aufre Huf Fein Botgeben nes F I Dezember 1938, Baustoffmarkt haben sich die Preise für Schnittholz zum Teil Amtsgericht, Nr. 822. Eduard Keffel Aktien- | 254/14 und Rohrchaken Nr. 8825 die | das Konkursverfahren eröffnet. Kon- B laut N: gold (Goldmark) 100, etwas erhöht. „ogrz | Sesellschaft in Tannenbergsthal, ein Verlängerung der Schußfvist bis auf | kursverwalter: Herr Rechtsanwalt Hasso | Preussisch Eylau. (5 Di a en (Veichsgesezbl. I S. 569), / 7 Münster, Westf. [57905] | versiegeltes Pätchen, enthaltend 23 Mu- | Jahre angemeldet. Uhlih in Chemniy, Lange Str. 10. An-| F 3/38 Fn dem Konkurêbt er Londoner Goldpreis beträgt am 9. Januar 1939 Monats-| Veränd Veränd Berlin, den 7. Fanuar 1939. aberin O E e, BIRE D Oa S L E e D O6 Firma Voll- | meldefrist bis zum 6. Februar 1939. | fahren über den O der amd, für eine Unze Feingold = 148 sh 7} d, durh- | in vH in vH Statistishes Reichsamk.

S —>

_

DO©D D

do A 00

-

ODOD |+++1+

bi D D N

_

D

DD 90 O

++ DDD RON D

_

D Cc

-

P D _— O

| OD

Ds T E

DDDM | O f

_

O

-

++ OS DBDTOD + | D < E No)

-

be S Es ©

S fat C

O _—©S

D

++ + O©D

B

D

DD

-

rtenbauverein e. G. m. b. Nrn. 2156, 2157, 2158, 2159, 2160, 2161, j i E : ; i 39 vor- L, 7 Sul in deutshe ; :Ho5, 4 E Samtas Der dureh Belgi dex Vene | 2198, 9208, 88, S807, 8688, 100, N | me lier Tae m Me | mne "10 U And uten | 1288 gu Be, pla ven orben U tue Wihrung nas den Berfinzr Mitar E A ree iammlung vom 29. 12, 1908 auf- | 111, 7B I L T E TEL TEN tend Zeichnungen von Garderobe- | am 23. Februar 1989, vormittags | ¿ux Anmeldung der Konkursfordenl|! für eor 1939 mit RM 11,66 umgerehnet “= RM 86,6484, 1938 | 1938 1938 gelöst. A A a 126, 727, auch in anderen Tg N armen, Nrn. 638, 639, und Huthaken, | 10 Uhr, vor dem Nun Ge- | auf den 30. 1. 1939 und Prüfu in det Gramm Feingold bnd . . « = pence 57,3408, | Anordnung Nr. 10a Münster T W., den 3. Januar 1939. herstellbar Und als _Tischbelag, ULV Nr 9056 lastisches Erzeugnis, Schugtz- richt, Neubau, IT, Sto H Saal 280. termin- auf Montag, den 13. Febru! deutsche Währung umgerechnet . eo. = NM 2,78581. Fi Agrarstoffe e x Q Das Amtsgericht. Wandbekleidung, Schürzenstoffe N frist 3 Jahre, angemeldet am 14, De- | Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1939, 10 Uhr, Zimmer 1, anbetall Berlin, den 9. Januar 1939. 1. Pflanzlihe9ahrun asinittel 115 2 1160 der Ueberwachungsstelle für Mineralöl (Ausdehnung der Be- E vielseitige andere Zwecke zu verwenden, | [kl B A1 zum 6. Februar 1939. Pr. Eylau, den 2. Januar 1989, N i: Ï : o S ; / d wirtschaft leihter Steinkohlenteeröl das Land Oef 7906] | und 7 Muster von bedru>tem Wachs: | ember 1938, hr. A ¿Gt Chemnik. Abt 34 x. Eylau, F Statistische Abteilung der Reichsbank Schlahivieh 90,4 90,3 irtshaftung leichter Steinkohlenteeröle auf das Land Oester- On biesicon Genossonsbaftscegiste: | tuch, Fabrik-Nrn. 714, 715. T19, 720, | Iserlohn, den 22. Dezember 1988. N A G Amtsgericht. ; ; 3. Vieherzeugnisse . . . ; .| 1158 117,7 reich und die sudetendeutschen Gebiete). Vom 9. Januar 1939 IM hiesigen Spa fa Par rute 721, 79 723 Fonds sowie Vedén: Amtsgericht, JEN G UNNUaT LO0O, Tie al Reinhardt. 4. Futtermittel . . ¡ 108,2 108/5 N igs N Gn.-R. 19 ist heute bei S eto | daritellenb, «ub In abern Fes ta t aeA. (58192] | Vechta, br 10 i Agrarstoffe zusammen . . | 107,2 107,9 Auf Grund der Verordnung über den Warenverkehr vom Si Rb deni Farbstellungen herstellbar und als Tisch-| Luckenwalde, [57921] | Ueber das Nachlaßvermögen des am | Amtsgericht Vechta, 31, Dezdr. 5. Kolonialwaren . 95,0 93,6 4. September 1934 (Reichsgesebbl. I S. 816) in der Fassun A E E belag sowie vielseitige andere Zwee zu | M.-R. 4 1509. eide Ta 21, November 1988 verstorbenen Kolo-| as eat Leba über W über d Bekanntmachung I, Iun snelle Rohstoffe : ' der Verordnung vom 28. Juni 1937 (Reichgesegbl. I S. 761) Die Genossenschaft ist dur< General- le wf GlaGeneuzeugnise: 4 O Libaltèad 18° Abbildurigen nialwarenhändlers Richard Vernhard Vermögen des Katholischen Gesel! & vas Verbot einer ausländischen Druschrift, 6 Koble Halbwaren, 115.0 115.0 in Verbindung mit den Verordnungen über die Einführung E n A pri A Doe u “Uhr. H von Mobelbeschlägen aus Kunsthorn in A ectitrale L L IEN n Dro Edi, vereins Lohne e. V. in Lohn | ufiäru Einvernehmen mit dem Reichsminister für Volks- | 7. Eisenrohstoffe und Eisen . | 1044 1044 von Borschriften auf dem G ebiete des Warenverkehrs im Lande bitbetinen * Görsloiadutiaiebes «Ri Amtsgericht Auerba< (Vogtl.) Verbindung mit Metall und aus Me- | nuar 1939, vormittags 10 Uhr, das | si in Liquidation befindet, T rdneo 1nd Propaganda wird auf Grund des $ 1 der | 8. Metalle (außer Eisen) . | 51,3 51,7 Sesterreih vom 19. März 1938 (Reichsgeseßbl. 1 S. 263) und bisherigen C vere nig voi wi den 2. Januar 1939. tall, Fabriknummern 111/125, 111/100, Konkursverfahren eröffnet. Kon- | Abhaltung des Schlußtermins P i: ordnung des Neichspräsidenten zum Schuße von Volk und | 9. Tertilien U 78,0 78/0 in den sudètendeutshen Gebieten vom 19. Oftober 1938 Paul ran B RA sdorf As 111/70, 111/60, 111/40, 111/30, 112/60, | kursverwalter: Herr Rechtsanwalt | hoben. N 6/37, M vom 28, Februar 1933 bis auf weiteres im JFnkande die | 10. Ne und Leder . 68,6 (Reichsgesebbl. T S. 1560) und der Verordnung über die Er- P burg i. H., den 29, Nov. 1988 Ehrenfriedersdorf {57916] | 112/50, 112/40, 8307 a/160, 807 a/120, | Linke in Meißen. Anmeldefrist bis zum _— E oreitung des im Verlag Du>worth, London, 1938, ex- | 11. Chemikalien 101,5 rihtung von Ueberwachungsstellen vom 4. September 1934 rg D g Amts icht / “| Jn das hiesi e Musterregister ist heute | 207 a/100, 307 a/70, 307 lang, 307 quer, [4 Februax 1939, Wahltermin am Offenbach, Main. [L enenen Buches ; f k 12. Künstliche Düngemittel . 99,1 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger p Rer tee eingetragen Wo ban unter Nr. 460, | plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei | 93 Januar 1939, vormittags 101/2 Uhr, Vekanntmachung. Bloodleß Jnvasion“ 14; Fraftöle und Schmierstoffe | 105,2 Nr. 209 vom 7. September 1934) wird mit Zustimmung des PSBS E TEE E E Firma Otto Becher in Geyer, ein ver- | Jahre, Tag und Stunde der Anmel- Prüfungstermin am 18. Februar 1939, | Das Vergleichsverfahren üb bn Paul Ein, s 14. Kautschuk 42,6 Reichswirtschaftsministers angeordnet: : Sigmaringen. [57908] Ékaeiter Umsthlag mit 3 Muttern für | dung: 15. Dezember 1938, 9,45 Uhr. vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Vermögen der Firma Pharmazeul! / 1nztg verboten, 15. Papierhalbwaren u. Papier 104,7 Q s 2 Genossenschaftsregister Nr. 5 Ben- gesprizte Blumen-Dekore für Lampen-| M.-R. 1510. E. Herzog «& Co. in | An eigepfliht bis zum 21, Januar 1939. Industrie - Gesellschaft W. 1! Berlin, den 2, Januar 1939 16: Dauftoe A 121,7 81 zinger-Blättringer Spar- und Dar- shirme aus allen Materialien, Fabrik- | Lu>enwalde, ein versiegelter Brief- eißen, den 5. Januar 1939. Schwaner in Offenbach a. M, _ Der Roichst;; : Industrielle Nohstoffe und J 2 E Ï lehensfassenverein e, G. m. u. H. in | ummern 5035, 5036, 5037 Flächen- | umschlag, enthaltend 1 Abbildung von Amtsgericht. infolge der Bestätigung des Verg! führer 4h und Chef der Deutschen Polizei im Halbwaren zu)ammen . | 94,3 Jm Lande Oesterreich und in den sudetendeutshen Ge- Benzingen. Die Firma lautet jeßt: erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- | einem Möbelgviff aus Preßhorn mit —— aufgehoben. 7 V N 6/38. 1 Reichsministerium des Jnnern. TITN. FJudustrielle Fertig- bieten gelten die Vorschriften der Anordnung Nr. 10 der Spar- und Darlehenskasse Benzingen, | eldet am 2. Januar 1939, vormittags | Metall, Fabriknummern 9401/110 mm, | Nürnberg. [58198] | Offenbach a, M, den 2, Fanuar J. A.: Dr. Ran L Ueberwachungsstelle für Mineralöl vom 20. April 1987 e. G. m. u. H. Sigmaringen, den 2. Fa- 3401/90 mm, 3401/65 mm, plastishe| X 2/39, Das Amtsgericht Nürn- Amtsgericht. LAMTES G g. 17. Produktionsmittel A 112,9 D , E O ç po > L 7 10 Uhr. 2 g E : 28 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger nuar 1939, Das Amtsgericht. Amtsgericht Ehrenfriedersdorf Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- | berg hat über das Vermögen des Kauf- al s 18, Konsumgüter j 135,1 Nr. 89 vom 20. April 1937) SAnzetg ‘am 3, Januar 1939. Uhr am 22. Dezember 1938, 11,25 Manns Fris Lee, früher in Nürn- | O0enbach. Main. [f ü Bndusrius Fertigwaren 8 \ U. April 193). 7 7909 : E É erg, Sandrartstr. 26, wohnhaft, nun Bekanntmachung. ammen D n 2 An Q ssenschaftsre ee Geislingen, Steige [57917] | Amtsgeriht Lu>enwalde, 2. Fan. 1939. | im Ausland, fr. Alleininbaber B irma { Das Ven eliA Ca hren übet Im Nam d etan nétmachung. : Ï i eT 1063 ah | i S eiigetragen Potben id Amtsgericht Geislingen (Steige). E T NRE E EMT EEETS Friß Lederer, Spielwaren-Export | Vermögen der Firma Nobert S" im Einve mes, Seheimen Staatspolizeiamtes in Berlin ,_ Diese Anordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung 'Ñr 57 Spar- und Darlehnskasse, Musterregistereintragqung für die | Magdeburg. : __ [57922] | in Nürnberg, Vordere Sterngasse 13, am | der, Fabrik eleftrotenis<er 2 men mit dem Reichsminister für Volks- 1) Monatsdur<s<nitt Dezemb im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen ‘Staatsanzeiger e. G. m. b. S., Kunzendorf, N. L.: | Firma Württ. Metallwarenfabrik, | Fn das usterregister ist einge- | 4. Januar 1939, vormtittags 10% Uhr, |rate ‘in Offenbach a. R Be C4, ropaganda auf Grund S 1 der Verordnun - t Vezember. in Kraft. 7

N Aufhebung des Konkursver- | Geislingen (Steige), vom 3. Januar | tragen: den Konkurs eröffnet. Konkursver- straße 4—8, wird infolge de 83 »; "n Volk und Staat vom 28. 2. 1933 RGBl. Die Indexrziffer der ( ; E as i , z birens über ‘das Verrmögen der Ge- | 1939 bei Nr. 426 bezüglich Modell 2001| Nr. 748 Paul Wohlfeld, Buch- | walter: Rechtsbeistand August Bam- gung des Vergleichs hiermit V heinend.tottiger Wirkung bis auf weiteres die in Bremen | 4, A en Las iets au Ae E e a s u aa Verlin, den 9. Januar 1989. nossenschaft sind dur< Beschluß der | (Tafellöffel): Die Schußfrist wird um | dru>ereibesiger, Magdeburg, in Firma | berger in Nürnberg-N, Kreling- oben, 7-V No ar 18 è Zeitschrift gegenüber der Vorwoche (106,4) leicht - u 0,2 b : Der Reichsbeauftragte für Mineralöl Menterazuttianimlirng dorr My Agent) eere Be E, A A Ua Div citibe TVERER ub (L Leine. V Bo sen | Offenbach E o rbotey. „Kommêénde Kirche“ öht. Die Fndexziffern der Hauptgruppen gion: " Meraie i Raab, I Liquidatoren bestellt: | 16, Januar ; e ein efr : r .1939. geri L / , Za : ü E : m | toffe 107,9 (+ 0,6 vH.), Kolonialwaren 93,6 (— 1,5 vH.), i

*