1939 / 8 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 10 Jan 1939 18:00:00 GMT) scan diff

anzeiger Nr. 8 vom 19, Januar 1939. S. 4

y Bei um Neichs8- und Staats ' Erste Beilage 3 A

G

z : 57237] iften der ; [56615] [57239] Sie [5728 s E ; & Eo. j Grund der Bücher und Schriften : I che Schlesien Die Firma - „Dübrog“, Düsseldorfer | Die Gershlowiß & Co. G Malzbierbrauerei Groterjahn Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- Grant A E vi n VeO babnamilice Rollgemeins<aft G, in. | b. H. in Verlin C2, Neue drin Attiengese * 1938. |teilten Aufklärungen und Nachweise ent- | BreClau ordentli b 9 Düsseldorf, Am Wehrhahn 98/100, | straße 23, ist in Liquidation : i n 30. September 1938. z ewe der Jahres-| Laut Beschluß der außerordentlichen | b. D, | , ; t N t getreten, Vilanz am d ———— |\jyrechen die Buchführung, der Fa) it | Hauptversammlung vom 22. 12. 1938 list am 31. Dez. 1938 aufgelöst. Zum Liquidator ist der bisherige 6e E Seit RM [D | abschluß und der Ge}<ätaberi, 0e N Auflösung der Gesellschaft auf | Die Gläubiger werden hiermit auf- | s{häftsführer, der Kaufmann Alfred Ceres nbstüde uns er den Jahrezatzeens erläutert, den ge- t 99 12. 1938 beschlossen worden. Zu gefordert, sich bei der Gesellschaft zu Seolstr 20° dli Berlin-Schöneberg ‘aue ce g A E D: lichen Borjchristen. Q wel Vet E ntae 22 N ie Her | melden. : e h T. J, oe eut, ? Gebaude . F E ¡ari 2 084 000|— G Berlin, im November 1938, Vbwietlern [B el o eCb ebch Düsseldorf, den 29. Dezember 1938. ie Gläubiger werden aufgefordert f Abschreibung 50 G, } Treuhand-Vereiniguug R R die Gläubiger | „Dübrog““ Düsseldorfer bahnamtliche | sih zu meldeu. ' Le ( Maschinen .©* W— Aftiengesells<haft. ZUDWwig Di dert ihre Forderungen RNollgemeinschaft G. m. b. H. Berlin, den 31. Dezember 1938. E Zugang -. ._60 659,52 Lüchau, Wirtschafstsprüfer. werden aufgefordert, ihre è h) ge 7 in. Liquidation E E RA —— E J. V.: Fuhrmann. bei der Gesellschaft umgehend . anza- S Ras [56994] Erscheint an jedem Abschreibung 60 659,52 e Die heutige Hauptversammlung Ve- melden. [57026] Das Stammkapital der Firma Torf preis monatli 1,15 Lagerfastagen. . « . - 1[— | loß die Ausschüttung Druidén LA 57747] Deutsche Parkettwerke. . . |; Die Maschinenfabrik Kappel I Mad G, in; 4H, in „Ostrah Zeitungsgebühr, e Transportfastagen L,— anteils von 8%. Hiervon wc Aua [57747] Deut} i. L, München. | G. m. b. H. in Chemuitz/Sa. is | Hohenzollern wird um RM 79000 abholer bei der T Ra ab 10% Kapitalertragssteuer zur Bildung | Aktiengesellschaft i. L.- V *_\ aufgelöst, Die Gläubiger werden | auf RM 20 000,— herabgeseßt, Yjz lle Postanstalten aich E T5590. eines Anuleihesto>s abgeführt, 6 /o ab-| Die Aktionäre unserer Gesellschaft aufgefordert, sih bei ihr zu melden. | Gläubiger werden aufgefordert, si Berlin für Abschreibung 33 519,45 s 2 N R Fabilftie à RM 500,— und A Sab e I RAH. LocunitaRs Die N E P n u Beach /Sohen ollern, den 2, F de Ora ——— U A7, pro. Be E 30. Januar 1939, í : Ado n de ac) L 3 , den 29, Y- Sie wer Flaschenbierutensilien L" RM 54,— pro Aktie à RM 1000,— 111/: hr, in München. beim Notariat Matchinenfabrik Kappel Aki.-Ges. lt. | zember 1988. i se Zugang - E werden gegen Einlieferung des Gewinn | München 11, Neuhauser Straße 6, statt-.\ Zi[gnz vom 31. 12. 1937 übernommen. | Torfwerk Ostrah G. m. b, g, O 314 532,82 anteilsheins Ne. 10 durch de findenden ordentlichen - Hauptiver-|- Cheinnit, ain 30. Dezember 1938. E, Abgang - ; 180 182 Dresdner Bauk, Berlin, “Be ‘in | sammluug eingeladen, Der Liquidator: E ZE E S E R E T E E D S —T84 393,43 bei der Gesellshaftstaje, Derlin Tagesordnung: «Bernhard Dost. 7 o Abschreibung 184 392,43 1—| N e Prinzen-Allee 78/80, 1. Vorlage der N —— 1 Genoffen : Handelsregister. S L S ausgezahlt. L: R E E 31, Dezember 1937, des BVerlQues | 57714 . 8 j | v dr n 119 513/85 Gleichzeitig erfolgt gegen G eng der Liquidatoren- und - des. Auf G Mtvrsa W. Krämer & Co. Ge- i E, ¿ven in C E Bs dugang - T5 des R amanteilshéins sichtsrats; Genehmigung dieser | e[[sc<haft mit E Haftung in \chaîten. P n il Richtigkeit seitens dev E Sn __| Bogen (enthaltend Gewmnanet L T Bilanz. A | teiningen ist aufgelöft. G Peivay! ; iht übernommen Abschreibung 19 2=— "\" | Nr. 11—20 und Erneuerungsschein) dur | 2 Entlastung der Liquidatoren und | “Die Gläubiger der Gesellschaft | [56996] Bekanntmachung. Registergerichte nicht Brauereiutensilien L, die Dresdner Bank, Berlin. é aéioues des Aufsichtsrats. N werden aufgefordert, sich bei mir zu | Die Milchabsaßgenossenschaft e. 6, westf. [58259] Zugang -. 11 247,2 Nach $ 8 Abs. 2 des Aa P | 3. Vorlage der Schlußrehnung „Und | melden. m. b. S, Hahnheim, hat sih du) Mena, «andelsregister 11 248,48 zum Geseß über Attiengesellschaf L L Entlastung der Liquidatoren und Meiningen, den 30. Dezember 1938. | Beschluß der Generalversammlung von 4 richt Altena (Westf.), Abjchreibung 11 247,48 1—lisht das Amt aller Ausfsichtsra T des Ae Der Liquidator der Firma 23, Juli 1938 und die Milchabsah: S Sanuar 1939. l Warenbeständet glieder -mit Beendigung dis P Die Aktionäre, welche in der öôrdent- | 5 Krämer u. Co. Gesellschaft mit | genossenschaft e. G. m. b. H,, Kün ‘Neucintragung: nl Roh-, Hilfs- und Be- sammlung am 9, Januar 6 bi ¿s den | len Hauptversammlung ihr Stimm- beschräufter Hastung. gernheim, dur Beschluß der General 399 Willy Klauke, Werdohl. ¡Y triebsstoffe 87 077,44 Der neue Aufsichtsrat besteh bed, | reht ausüben wollen, haben ihre Aktien Bernhard Bro>, Bücherrevisor, | versammlung vom 20, August 199 A Kaufmann Willy Klauke in N Halbfertige ; Herren: Bankdirektor Gustav Ba di (f | oder die über diese lautenden Hinter- Schmalkalden i. Thür, mit der Molkereigenossenschast e, 6, MWnhaber: Na! i ire 90 750,— Berlin, QULIEne fran Aa m val legungsscheine einer Effektengiro- Weidebrunner Tor 28; m. b. S., Undeuheim, gemäß $ 94 Fyeting. Veränderitg: artige Es Luedtke, Berlin, stellvertret Viele- | Vank spätestens am dritten. Tage .vov.| . : —— des Genossenschastsgesezes verschmolzen, >16 Werdohler Eisengießerei O e L ESOE E 124 032/441 fißer; Direktor Konstantin Brückner, C ver Generalversammluug „während. | [58447] - mit der Maßgabe, daß die unterzeih B 216 *8 brik, Gesellschaft euge R —— 49 375 | feld; Rechtsanwalt Hans Curt Eberlein, | ex üblichen Geschäftsstunden in Mün-,| - Dur Beschkuß der Gesellschafter der | nete Genossenschaft laut der Vershnd Miütind Mast ier Bartl Werdohl. Wertpapiere « « « «+ Bielefeld; Diplom - Brauerei - Jngenbur | hen bei der Gesellschaftskasse,.| Hotet- u. Kaffee-Betriebsgesellschaft | zungsverträge aufnehmende Genosse nit besHrbutes D Geschäftsführer Außenstände: Direktor Philipp Wiewiorowsky, Se l Wittelsbacherplap 4, zu hiuterlegen.| Bahnhofstraße mit R Hastun last wird. Die Gläubiger der Milh, Otto Schulte Mi dessen Stelle ist L dasi \ der Vorstand aus den Herren: Wilheîm | (nd daselbst bis zum Schluß der | ¿y ‘Köln vom 4. April 1934 ist das | absaßgenossenschaft e. G. m, b, h, Pusgeschieden. ne Borbet als Geschäfts- qn Ungen n 4035735 | 192 022/29 | Langrehr, Erich Ulrich, 9 auptversammlung zu belassen, , An | Stammkapital der Gesellschaft um | Hahnheim, sowie der Milchabj, Fräulein Pa Gt Anzahlungen 1 594/36 Berlin, am 6. Januar 1939. Laup der Aktienurkunden konnen au< 62 500 Reichsmark auf 90 000 Reichs- enossenschaft e, G. m. b, H, Köngerw ührerin YY) ELLs She>ds . ...…. A De Der Borstand. Depotscheine eines deutsthen' Ttotars’| ark. herabgeseßt worden. eim, werden hiermit gemäß $ 9 i [58260] ine E E 477 691 S4 | E fi nterlegt ee, M S e Die Gläubiger der Gesellschaft A Abs. C Gen.-Ges. aufgefordert, si Pn ivetsteaifs che>guthaben 4 A Ens t ie Hinterlegung ist au<h dann 0ovrd- dert, sich bei ihr zu melden. | zu melden. j U f | Sosfauitaten, L T bete tmachung gemäß $ 208 eingemaßta er olg, wenn Aktien mit bine ben 6 A 1999, j Undenheim, dén 29. Dezember 198 Amtsgericht Andernach, G E L y att V ott.-Ges. der Zustimmung der Gesellschaft für sie | Dex Geschäftsführer der Hotel- & | Molkereigenossenschaft e. G. m. b, ÿ, A ¿o E id Michel ami E “313 225/47 | Die Kasseler Grund-Aktiengesell- | bei einer Banlsirmàa ‘bis a me . „Kasfee-Betriebsgesellschaft mit vg eipet E Andernach: Die: Gs M Eo 37 601/74 | schaft in Kassel ist aufgelöst. gung der Generálversammlüung m] beschränkter Haftung: Deo ) Sh Sonstige Außenstände . . E llschaft werden | Sperrdepot gehalten werdèn G ann Adolf Schilling. Alfred Scidert, rloschen. Posten der Re<hnung8ab- Die Gläubiger der Geje E d E Bi terlegun sstelle iverden" j ram 7 E S n] S tats 1988. 6 Eli ildtatieh ansgcertids ele E i Arns adt, [58262] 3 149 916/77 Kassel, den 27, Dezent | binichtlih der hinterlegten Aktien die | E Amtsgericht Arnstadt. 1 SRTTEHEE Ge A | Anabl ‘bor Stimmen beurkunden und / s Neuen ragt ne S Passiva. L. t i / / S des Stimmrechts in der A 1113 Gärtner Pötsch e D, . Grundkapital. a * 07 2 000 000|— Der Abwidäler. Karl Felix. zur Ausübung de venn 14 an ausSwel e. amenzuht und Samenhandlung, Rätlagen: ias Generalversammlung legitimieren. 4. ristadt ici E E T 58726 ¿ E ee ; é j Offene Handelsge]ell|<a e em C aknd 200 000,— üiberlandfraftwerke Pulsnit A.-G., | ems Wochenübersicht der Reichsbank vom 7. Fanuar 1939, j A C ler J Freie Rüdl- ulsniß/Sa. - s i É Yärtnereibesißzer Harr otschle, Arn- lage . . . 145000, þ 345 000—| Finladung zur Hauptversammlung. 8. Kommanditgesell- : Verändetu adt Gärtner Gerhard Pötschke,- Delkredererüdlage . . « - 40 000—| Hierdur< laden wir die Aktionäre L 59059 Aktiva. egen di M örsdorf und Kaufmann Werner Rückstellungen . + + + - 162 are A unserer Gesellschaft zu der 98d: haften auf Aktien. C / : S orwoht sts<ke Arnstadt. s : Wohlfahrtskasse . « « «« 100 180/30 | Donnerstag, dem 9. Februar 1939, : 1. Goldbestand(Barrengold) sowie in- und ausländische RM RM Gerhard und Werner Pötschke sind Verbindlichkeiten: 17 Uhr, in Pulsniß in den E [56586]. * Goldmünzen, das Kilogramm fein zu 2784 RM ur in Gemeinschaft mit Harry Pötschke Fahrerkautionen Räumen des Ratskellers stattfindenden Städte- und Staatsbank der D R e s R Sa N 70 773 000 = ur Vertretung der Gesellschaft ermäh- 6 328,33 16. Hauptversammlung ein. Oberlaujsit, Kommanditgesellschaft und zwar: igt, Einlagen der Taae bing o o auf Attien in Liquidation, Jn eigener Verwahrung. . « RM 60 201 000 Der Siß der Gesellschaft ist mit Wir- |- Kunden . . 77 539,10 1. Vorlage der D U auf Vaugten. Golddepot (unbelastet) bei aus- ing vom 21. August 1938 von Mörs- Ce T0 winn U 1.10, 1937 bis 30. 9. | Bilanz per 31, Dezember 1937. ländischen Zentralnotenbanken RM 10572 000 000] - 20 na Arnstadt verlegt, E s d L E A R 2. Bestand an E Devisen . . . 5 000 T 1800) E (58261] Steuern un 938. N i wechseln ..-.« .+ N MArnstadt, Abgaben 2. Berichterstattung des S u 4 Schab- E 04 L) E e aobe Wechseln und Sche>s . .… | 7224 692 000 0 Amtsgericht Arnstadt. einschl. Bier- über den Vermögensstand as i Hr 130000014 deutshen Scheidemünzen « « « ». - 167 873 000) + n Arnstadt, den 4, Fanuar 1939. steuern . . 309 721,91 Verhältnisse der Vere Gat di L y Ss aus 1936 -100-000|—|5 Noten anderer Banken. . « - + _ 60 Erloschen: Sonstige Ver- 3. Bericht des Aufsichtsrates über die | Verlustvortrag : Ee n d L 144095 000) A 346 Firma Siegmund Katz, Arn- stige D Z Ll L z d händerische Vermö- E Lombardforderunge i: g , indlichkeiten 44 687,59 543 510/78 Prüfung des Geschäftsberichtes und | Treuhänderi ‘V1 n n Reichsshayh- adt Na E Rebnunasab- 366 der Jahresrehnung genswerte (Beteiligun- ara S e 1000) A 820 Firma Kurt Pfefferkorn Ge N T 7 “ußfassung über die Genehmi-| gen, Forderungen, Jm- E: i 40 000] 26110 20 Firm , ias s 17 485/28 | 4. D Pat var Gewinn- e e. 1 382 291,42 I r us ael enes r A V U IOS A L BAPE Eg i behlberg. ewinn: w Z er e icd Ü , on l v G PL 0 S R L N I , Vortrag aus a R Und Ser o aafigjahe für das ver 3 400 000|— N 2 L IOaEE S Ge T CEERTSAS( 000) —IOLN Bad Harzburg, z (58263] / "at ; iva. assiva. Y Handelsregister Reingewinn 0/41 N Den R Bleie anten o. 4 100000] 1, Grundkapital „+2 bc M at eiS A o 2 Amtsgericht Bad Harzburg, 1937/38 . 224 236,37 |__241 22 a) es De rstandes Gesellschafterguthaben . . | 3 300 000|[— | 2. Reservefonds: a) geleglBer Reservefonds . . - - am 28. 12. 1938: 3449 916/77 b) des Aufsichtsrates Verbindlichkeiten für Rech- | b) Spezialreservefonds für künftige] 307004 - _, Leueintragung: Mai über die Gewinn-| nung Dritter 1 944,98 Dividendenzahlung « «- « + - - 000 É A 378 Jng. Franz Varon, Holz- Gewiun- und Verlufstre<hnung. 6. D uver die Bürgschaftsver- / i c) sonstige Rü>klagen « « « * -- 4 O46 000 —617 601 a Oker (Okertal 14). Jn- a y J ä Z 8 y 3. Betrag der umlaufenden Noten . « «o. 57750 der; Fabrikbesißer Jng, ran Aufwendungen. | KM [N | 7. Wahl des eb $136 | für Recynung 5e Betrag d rialich fällige Verbindlichkeiten . , ; . | 949976 000|—67! "R ron Ofer. S Löhne und Gehälter. . 20 a p (1) des Aktien esebes. Dritter 30 000,— 45. AneineKündigungsfristgebundeneVerbindlichkeiten 490 402 000] 68! S S i 8. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. | * 3 400:000|— | 6. Sonstige Passiva. . ««+ «++- E . 80-P ad Oeynhausen, [58264] As das An- 459 33273 Zur Teilnahme an der Hauptver- R Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Jnlande zahlbaren Wechseln: : A O Lde e ns A ist heute E 2 R E s N e Fj L - - f t Ï Sonstige Abschreibungen - S [Es O N . Serien Sas T und mit Berlin, den 9. Januar 19393. i; 3 }rand, Vausioffe Go uts Miete, D Gs A 198 813/62 spätestens am dritten Werktage vor den ordnungsmäßig geführten . Büchern Tine d 88 lee d e G ae vom Vermögen . - - s - l j n efunden. / ode. 3 ¿_— VJNhader der Kaufmann Theodor Sonstige Steuern eins. l he e Ta E N Beeienntinns ma S L ini 1938, Puhl. Kregshmann. Blessing. änd daselbst einge c Biersteuern . - - - | 1340 049/62 | 1s gerechnet bei der Gesell-| *Srenhand- Aktiengesellschast Ÿ Oeynhausen, 5. Januar 1989 Beiträge an geseßliche Be- L A haftat e uet. Wietshaftsprüfungsgesell chaft. Das Amtsgericht / r2nor ; G D D s ° Sund Z E a) ein Nummernverzeihnis der ur Barthold. ppa. Kahle, 9 RNM 10 000 000,— 1'/:% aa Porn [58265] Vortrag a 0404 N E en Wirtschaftsprüfer, 15 Verschiedene nal - Schuldvers [ntôgericht Bad Polzin, 4. 1. 1939 1936/37 7 004, L : Dinthon! ; . Fahre 19: ere y Erloschen: O h i tagt b) ihre Aktien (ohne Dividendenleisten T j lische ® j ( n: Reingetoinn e ; einis<-Wesitfä H-R, A 214 4 1981/98 2242087 | 241 M0 he der e Bouptversammfung Bekanntmachungen | “bt din ln, des tet Pommersches Zu folgender Verwendung: interlegen. Die über diese Hinter- Q Ge ellichasten 165 - Befatintmachitis zum Handel und anes Ne ecbônse / htex Otto Dietrich, Bad Ra , Zuweisung an die Wohl- qung ausgestellte Bescheinigung L [58719] L En ffauif A Ta ndedbant Hanseatishen Wertpa : 7 < artet Ca vis aue E ps A m d Ÿ 5 A Lanbesbankstelle Frankfurt (Main) ist e dato den 7. Januar 1 ad Jehyalbach, [57588] Veritraglicher 1e an der Hauptversammlung O i , l \ andelôregister Gewinne und ist beim Ciutritt in die Ver De e (bel uns der Antrag au} Sulassung von | Die Zulassungsstelle an FÄY Yutoterihe Bad Spwatbach, Aufsichts- T6 l : albach, M” [uffi E Laa sammlung Do tFREENE: Lies Let [57478] D A F L., München briefé, 6, Ausgabe, der Rheinische K Hars, veriucdut Dezember 19838, 8 % Gewinn- i R Le emem DentiMdai Notar oder S<ugae), N ara e 11 \ Girozentrale und Provinzial- stellv, Vorsigender. H-R, B 4 Klinkerwerk Hohenstein anteil a. Um- bei der Stadtbank Pulsnitz, bei der | Die vorgenannte Gesellschaft hat in E o "@ 4 lvl Xauntmachuns- erd; , 9. in Hohenstein. Berg- lauffapital . 160 000,— Pulsnizer Bank e. G. m. b. H. in ihrer außerordentlichen Gesells after- kündigung erstmals zum 1. Apvl [58717] arer rozentrdt Ma ior Johann Flake aus Wies- Vortrag auf lsniß oder bei der Commerz- u. 28. 12, 1938 gemäß 1944 zulässig Die Rheinishe G { E terer hat sein Amt als Ge- i T lle | versammlung vom i ig | zum Handel und zur Notierung an der | Provinzialbank in Düsseldor äftsführer ni e E T 16 996,30 wi pwemggier D R 5 66 des G. m. b. Dee *etellicht f per Bi igen Börse ein N worden Antra gestellt y ias nung a ulsniß, erfolgen. i övsun c eu aft - T / f 4/20 O S T D | qxDat Simm ann on dur V (2 (2 100 tas, H Brian | Sram oe 900 | M so Reger, 1 o are titeg-Litemaore, (38009) 3 640 941/30 | vollmächtigte ausgeübt werden; der Gesellschaft wurde mit Wirkung vo ° Bret amtliche! ¿ t Vad Sooden-Allendorf. Erträge. Vollmacht muß uo erteilt e 1.1. S Astinmig Herx Hans Weber, | an ver Börse zu Frankfurt a. M. | zum E sien Börse 8 f 93 Eintrag vom 3. 1. 1989; Gewinnvortrag a. 1936/37 17 004/04 | den, sie bleibt in Verwahrung der Ge- | Gjcherrevisor, München, Maximilians- f "Dit eldorf, am 6. Jan Mie eitschenf (dilhelm gOunETRaun, Vetriebsüberschuß . « « | 3621 254/16 |Pulsuis, am 7. Zannar 1939. e H DeEE evi etwaige Glän- ie Deutsche "Bank Filiote amburg | Die Zulassungsstelle der Bis Inhaber; Veil Mitra t Wilhel Bien S 5 58176 | Überlandkrastwerke Pulsnitz A. : G. biger a, ihre Ansprüche innerhalb | und die Dresdner Bank in Hamburg G Se tende. onnermann in Pete helm. S 18 303/83 Der Vorstand. eblichen Frist geltend zu machen. | haben den Antrag gestellt, : usen | —————- ! Außerordentliche Erträge . L der geseß 1/5 0 v. Falkenha ad | ; T [——| Dr. Shröder. Kintscher. Schuhges. m. b. H. i. L-- RM 20 000 000,— 4!/s 9/ Hypo: : äftsführet! Sen-Baden [68267 3 640 941/30 DAS fp theken-Pfandbriefe vom Jahre 1938 Der Geschä Die im hiesig ] i i München, Rosenstr. 11/1, e | Kempken. A hiesigen Handelsregisterx Nach dem abschließenden Ergebnis | Der Liquidator: Weber. Serie XVIII, ' ngetragene Firma Lade pflihtgemäßen Prüfung auf

unserer

KZentralhandel8registerbeilage

¡Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

(Erste Beilage)

Berlin, Dienstag, den 10. Fanuar

1939

Wodchentag abends.

Bezugs- H eins<hließliß 0,30 ZAÆ ohne Bestellgeld; für Selbst-

Anzeigenstelle 0,95 ÆÆ monatlich. nehmen Bestellungen an, in Selbstabholer die Anzekgenstelle SW 68,

Wilhelmstraße 82. Cinzelne Nummern kosten 15 #/.-

n nur gegen Barzahlung oder vorherige Gin-

ndung des Betrages einschließli des Portos abgegeben. L

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 A,

zeigenstelle an.

Anzeigen nimmt die An- Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Etnrückungs-

termin bei de

r Anzeigenstelle eingegangen sein.

Jnhaltsübersicht,

1. Handelsregister. 2.

3, Vereinsregister. 4.

Güterre{tsregister. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre{tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssahen. 8, Verschiedenes.

O

burger u. Co., Baden-Baden, deren JFnhaberx der Moses Ladenburger, Kauf- mann, Baden-Baden, war, soll gemäß 8 31 Abs. 2 H.-G.-B, und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es werden deshalb der Fnhaber der Firma oder seine Rechtsnachfolger hierdurh aufgefordert, einen etwaigen Wider- spruch gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unterzeihneten Ge- richte geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. Baden-Baden, 3: Fanuar 1939, Amtsgericht, I.

Berlin. :

Amtsgericht Berlin.

Abt. 551. Berlin, 2. Januar 1939, Neucintragungen : :

A 102 475 Frit Krueger Ingenieur- Vertreter, Verlin (Jngenieur-Vertre- tung der Firma Maschinenfabrik Buchau, R. Wolf A.-G., Charlottenburg, Bayern- allee 5).

JFnhaber: Handlungsagent Friß Krueger, Berlin-Charlottenburg.

A 102476 Hans Frid>e, Berlin (Herstellung und Vertrieb von Parfüms- ölen und Seifenkompositionen, SW 68, Alte Jakobstraße 23—24),

Jnhaber: Kaufmann Hans Fricke, Wer- der/Havel.

A 102 477 Catsh & Co., Inhaber: Theodor Pranghe, Berlin (Groß- handel mit kosmetischen Markenwaren und Fabrikation von Kopfwasser, Berlin, Neue Jakobstr. 13).

JFnhaber: Kaufmann Theodor Pranghe in Klein-Machnow. Die Firma seßt den Betrieb der umgewandelten Catsch & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung 563, H.-R. B 36 060 fort. : Veränderungen :

A 88 971 Wilhelm Graßow (Bahn- spedition, Möbeltransporte, Lagerung, Berlin-Reini>kendorf-Ost, Marktstr. 10/11).

Die Prokura des Paul Peyser, Berlin, ist erloshen. Dem Erwin Mierschenz, Berlin, ist Prokura erteilt.

A 94 486 Herrmann & Riefenstahl (Fabrik für zahnärztliche Maschinen und Apparate, 8W 68, Sebastianstr. 7).

Der Kaufmann Otto Noa>k in Berlin ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Han- delsgesellschaft seit dem 1. Januar 1939. A 96 539 Dreßel & Ephraim (Klei- derstoff-Großhandel, SW 68, Schüßen- straße 59). | Die Gesellschaft ist aufgelöst. Abwid>ler: Wirtschaftsprüfer Otto Kohl, Berlin.

A. 102 478 Berliner Marken und Ganzsachenhaus Richard Zühlke (W 8, Friedrichstraße 83). Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. September 1938, Persönlich haftende Gesellschafter sind: Eleonore Zühlke geb. Musehold, verehel. Kauffrau, Berlin, Karl Franz Zühlke, Student, Berlin. A 102479 Verliner Miederwerk=- stätte Hildegard Neubauer (C 2, Wallstr. 64). Dem Wilhelm Seifert, Berlin, is Einzelprokura erteilt.

Erloschen : A 80833 Paul Klein Inhaber Arthur Séhwerzenz. Die Firma ist erloschen. A 18 600 Rudolf Bartsch.

[58268]

Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Berlin. . [58269]

Amtsgericht Berlin. Abt 552. Berlin, 2. Januar 1939, Neueintragungen : A 102472 Paul E. Wolfram, Berlin (Vertretung in der graphischen Branche, Stegliß, Am Eichgarten Nr. 12), Jnhaber: Paul Erich Wolfram, Han- delsvertreter, Berlin. A 102 473 Alfred Steudel, Verlin S Friedenau, Hähnel- raße 8). Jnhaber: Handelsvertreter Alfred Steudel, Berlin. A 102 474 Johannes Schamuthe, Verlin (Vertretungen in Teppichen, Möbeln und Dekorationsstoffen, W 8, Krausenstr. 15). .Jnhaber: Handelsvertreter Fohannes Schamuthe in Berlin. 7 * Veränderungen : A 88 586 I, C. Schütze Nachf. Otto Theuerkauf (Stabeisen, Eisenwaren, Werkzeuge und Hausratartikel, N 20, Babstr. 21). Gesamtprokuristen sind: Gerhard Theuerkauf, Berlin, Curt Winter, Berlin, und Geox Howaldt, Berkin, und zwar Gerhaxd Theuerkauf gemeinschaftli<h mit

fopf (80 16, Einzelprokur

A 80327

Die Firma Berlin.

Abt, 561. zusaß:

zusaß: Gegenstand der Handel mi der Erwerb, und Patenten mit dem Gege Geschäfte, c)

Anlagen und

mitglied. Unt Zweigniederla del, Dresden.

gesellschaft. tember 1913 fe

an das

den Deutschen

B 50788 A

ilhelmstr. 6).

Die Sagzun

1938 T Sih der B 50 879

Die Sazun

versammlun

Curt Wintor oder Georg Howaldt, Curt

Grundkapitals

Winter und Georg Howaldt jeder gemein- schaftlich mit Gerhard Theuerkauf. A 89 600 Emil Neifegerste (Lebens3- mitteleinzelhandel, N 58, Griebenowstr. 4). Charlotte Reifegerste ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden. A 96452 Verlag August Stein-

A 68 603 Marie Nawrot,

Großhandlung Anna Boeser, A 89 169 Gebr. Nathan und A 90 587 Gebrüder Marx.

ist erloschen.

Amtsgericht Berlin.

Neueintragung :

B 55 827 Agelindus Altiengesell- s<haft, Berlin. bestehen in: München mit dem Firmen- Zweigniederlassung Frankfurt a. M. mit dem Firmenzusagz: Zweigniederlassung Frankfurt am Main; Köln mit dem Firmenzusaßz: Zweignieder- lassung Köln; Dresden mit dem Firmen- Zweigniederlassung (SW 68, Wilhelmstraße 6).

Erwerb und die Verwendung jeglicher Art von Erzeugnissen der Elektrizitätsindustrie,

Finanzierung von Erfindungen, Mustern nishen Gebieten, b) der Abschluß aller zu a) in irgendeiner Verbindung stehenden

nußung derjenigen beweglichen und un- beweglichen Sachen und Rechte sowie die Errichtung und Betreibung derjenigen

reichung der vorgenannten Gesellschaft3- zwe>e erforderlich oder dienlich sind; die Gesellschaft hat das Recht, sol<he Sachen, Rechte und Anlagen auch wieder zu ver- äußern, Grundkapital: 500 000 RM. Vor- stand: Dr. jur. Carl Hasenpatt, Kaufmann, Berlin. Prokuristen: Karl Werdermann, Berlin; er vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied. schränkung auf die Hauptniederlassung: Wolfgang Hasenpatt, Berlin. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstands-

die Zweigniederlassung Frankfurt a. Main: Hans Sieß, Ae am Main. Alktien- ic Satzung ist am 18. Sep-

leßt am 11. November 1938 besonders hin- sichtlich des Sißes, des Gegenstandes, der Vertretung und auch sonst zur Anpassung ftiengeseß geändert und voll- ständig neugefaßt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Ge- sellschaft dur<h zwei Vorstandsmitglieder gemeinschaftli<h oder dur<h ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- |- kuristen vertreten. Die Befugnis des Auf- sichtsrats, einzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft zu erteilen, ist weggefallen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- licht: Das Grundkapital zerfällt in 1250 Fn- haberaktien zu je 400 RM. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur<

Die gleiche Ee hinsichtlich der Saßungsänderungen wir

gerichten München, Frankfurt am Main, Köln und Dresden erfolgen. Den Firmen isst je der Zusaß „Zweig- niederlassung“ mit der entsprechenden Ortsbezeichnung beigefügt. Veränderungen : | gelindus Aktiengesell=- [Rar Niederlassung Berlin (8W68,

Bts ung vom 11. Novemb

<tli<h des SGißes geänderß, auptniederlassung jeßt Veklin, Die bisherige Hauptniederlassung is in eine Zweigniederlassung umgewandelt.

Gartenstadt Atlantic Aktiengesells<haf}t (N 20, Belang 11).

Hauptversammlun 1938 geändert in $$ 5 (Beschlüsse des Auf- sichtsrats) und 6 gung). Der ie Sah des $ 6 ist fort- gefa en (Qualisizierte Mehrheit bei ein- zelnen umg hat Die gleiche Haupt-

_Köpeni>er Str. 114). ist: Otto Schwanz, Berlin, Srloschen :

Fiadio- und Eleftro-

[58270]

Berlin, 2. Januar 1939.

Zweigniederlassungen

München;

Dresden

des Unternehmens: a) Der

t diesen Erzeugnissen sowie Handel, Verkauf und die auf den verwandten tech- nstande des Unternehmens

der Erwerb und die Aus-

Geschäfte, wel<he zur Er-

Unter Be-

er Beschränkung auf die sung Dresden: Emil Wen- Unter Beschränkung auf

stgestellt und mehrfach, zu-

Reichsanzeiger. bei den Amts-

ist dur< Beschluß vet)

ist dur< Beschluß der vom 23. November

ay 3 (Stimmberecht

400 000 RM beschlossen. Das Grund- kapital beträgt jezt: 600 000 RM.

B 63680 Deutsche - Länderbank Afktiengesells<haft (NW 7, Unter den Linden 82).

Der Prokurist Walter Reise> is auch berechtigt, in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu vertreten,

Berlin. Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 3. Januar 1939, Veränderungen :

B 51383 Allod, Eigenheim und Kleinsiedlung Gesellshaft mit be- E Haftung (NW 40, Roon- traße 9).

Karl Seifert ist ni<ht mehr Geschäfts- führer. Dr. Eduard Schulße, Kaufmann, Dortmund-Kirchhörde, Theo Henschel, 44- Obersturmbannführer, Berlin, sind zu Ge- schäftsführern bestellt.

B 51498 Glorius-Wiernik Ver- einigte Farben- und Laclfabrifen Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung (Berlin-Waidmannslust, Oranien- damm 5/9).

Prokurist: Paul Hüttner in Berlin- Waidmannslust., Er vertritt in Gemein- schaft mit einem Geschäftsführer.

B 54664 Gesells<haft für Hypo- thefenverwahrung Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung (NW 7, Fried- richstraße 100).

Dr. jur. Hendrik Abraham van Nierop ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

B 54926 Berliner Kommissions- buhhandlung, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (5W 68, Schüßen- straße 29/30).

Eduard Westphal und Max Spindler sind niht mehr Geschäftsführer.

B 54 949 Deutsche Superphosphat- Industrie Gesellschafi mit vbe- s<hränkter Hafiung (W 15, Emser Straße 42).

Die Prokura für Peter Teeßmann ist erloschen. Der Prokurist Robert Förtsch wohnt in Berlin-Wilmersdorf. Peter Teeßmann, Kaufmann, Berlin-Dahlem, ist zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt. Es wohnen jeßt die Geschäfts- fühcer Gustav Kühn in Berlin-Grune- wald, Dr. Emil Hille in Berlin-Lichten- rade.

Die gleiche Eintragung wird für die Zweigniederlassungen bei den Amts- gerichten Darmstadt, Dresden, Hannover, Köln, Magdeburg und München erfolgen, Die Firmen der Zweigniederlassungen führen als Zusaß die Bezeichnung Zweig- niederlassung, Verkaufsstelle und den Ort der jeweiligen Niederlassung.

B 55188 Grundstü>s-Gesellschaft City mit bes<hränkter Haftung (C 2, Heiligegeiststr. 21).

Der Geschäftsführer Jonas Landsberg

ist verstorben.

Erloschen : B 48 378 BVetriebsgesellshaf}ft des Zentralverbandes der Angestellten mit bes<hränfkter Haftung (Berlin- Wilmersdorf, E 174/177). Die Firma ist erloschen.

[58271]

Berlin. . [58272] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 3. Januar 1939. Veränderungen : B 50 428 e Kleinsied- lung Gesellschaft mit beshränkter Haftung (NW,40, Roonstr. 9.) Durch Beschluß der Gesellschafter vom 29. Dezember 1938 i} der Gesellschafts- vertrag geändert in $ 3 (Stammkapital). Das Stammkapital ist um 263 400 RM auf 600 000 RM erhöht worden. B 50957 Land- und See-Leicht- bau-Gesellshaft mit bes<hränkter Haftung (Werbung und Vertrieb L nischer Erzeugnisse usw., W 35, Groß- admiral-von-Koester-Ufer 19). Durch Beschluß der Gesellschafter vom 28. Septembér 1936 is das Stammkapital um 840 000,— RM auf 360 000,— RM ethöht worden, Durch Beschluß der Ge- after vom 24. Mai 1937 ist das Stammkapital erneut um 1 240 000, RM auf 1 600 000,— RM erhöht worden. 8 4 des Gesellschaftsvertrages (Stamm- kapital) ist entsprehend geändert durch die Gesellschafterbeschlüsse vom 28. September 1936 und 24, Mai 1937, B 51 828 Internationale Sammel- unv UNebersee-Verkehrs-Gesell - schaft mit bes<hränkter Haftung (Speditions- und Transportgeschäste, NW 87, Flensburger Straße 23).

at die Herabseßung des n erleichterter Form um

Durch Gesells Arn vom 16, De- zember 1938 ist die Gesellschast zum 31, De- zember 1938 aufgelöst, Der bisherige Ge-

schäftsführer, Herbert Hartenfels, Kauf- mann, Berlin, ist Abwickler. Die Ver- tretungsbefugnis des Kaufmanns Dirk

van den Bosch ist erloschen.

B 55 420 Vereinigte Porzellan- Fsolatoren-Werke Gesells<haft mit bves<räufter Haftung (W 35, Tirpiß- user 46)»,

Durch Gesellschafterbes<luß vom 1.No- vember 1938 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer, Kaufmann

August Wilhelm Mathy, Berlin, ist Liquidator. Erloschen :

__ B 52091 Landvolkhaus Gefsell=- schaft mit beshräukter Haftung. Die Firma is erloshen na< $ 24 des Geseßes vom 9. Dezember 1937 (RGBl. L S. 1333). :

B 34 079 Vermögensverwaltung des Deutschen Textilarbeiter-Ver=- bandes Gesellschaft mit bes<hränk=- ter Haftung. i

Die Firma ist erloschen.

B 51579 Vermögensverwaltung des Verbandes der Lithographen,

Steindrud>er und verw, Verufe, Gesellschaft mit bes<ränfter Haftung.

Die Firma ist erloschen. B 50 958 Stahlkontor Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Der Sig der Gesellshast ist nah Düsseldorf verlegt. Beuthen, O. S. [58273]

Amtsgericht Beuthen, O. S,.,

4. Fanuar 1939. Veränderungen:

B 528 „Ring Nr. 9/10 Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung“, Beuthen, O. S. Fsidor Kamm ist als Geschäftsführer abberufen; Kaufmann Georg Müller in Beuthen, O.S,, ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 531 „Beuthener Lichispiele Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung““ in Beuthen, O. S. Erna Krohe ist als Geschäftsführer abberufen. Kauf- mann Karl Wieners in Beuthen, O. S,., ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bingen, Rhein. [58274] Handelsregister Amtsgericht Bingen.

1. Bei der Firma Gebr. Juder- wiesen in Bingen wurde am 22. De- zember 1938 eingetragen:

Das Geschäft ist auf Anna Fnder- wiesen und Luise JFnderwiesen, beide in Bingen, übergegangen.

Ludwig Jnderwiesen in Bingen ist Einzelprokurist.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa- nuar 1938.

2. Am 3. Januar 1939 wurde ein-

getragen:

Firma Geschwister Pachnuike, Bingen a. Rh.

JFnhaber sind Josef Pachnike und

Leni Pachnike, beide in Bingen. Ds Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1938.

Blaubeuren. [58275] Handelsregifter Amtsgericht Blaubeuren. Neueintragung

vom 4. Fanuar 1939: A 58 Teppichweberei Merklingen KräußliÞ<h « Co., Merklingen, Kreis Ulm. Offene Handelsgesellschaft seit 15, November 1988. Gesellschafter sind: 1. Max Gustav Kräußlith, Webereitehniker in Merklingen, 2. Leon- hard Salzmann, Weber daselbst. Der Gesellschafter Leonhard Salzmann ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

Blomberg, Lippe. [58276] Handelsregifter Amtsgericht Blomberg. Mone, den 3. Fanuar 1939. eueintragung: A 272 Adolf Marifß, Blomberg. Jnhaber ist Kaufmann Adolf Mariß

in Blomberg.

Borken, Westf. [58277] Handelsregister , Amtsgericht Borken i. W.

Borken i. W., den 2. Fanuar 1939. Veränderungen: À 156 Max E D Tan R M ose, i. W. e Gese aufgelö Liquidator ist I Kaufmann Max Klaber in Gemen.