1939 / 26 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 31 Jan 1939 18:00:00 GMT) scan diff

j j | ár S: 4 Dritte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 26 vom 31. Január 1939. S

L

C” I

—. uta : Gewinn- und Verlustre<huung pêr: 31. August 1938, [62795]. , è Éemiiiitagnn —— 9g9

O Baud Sander >& Co, Aktien Haake-Be> Brauerei Aktiengesellschaft, Bremen. I MERENAZEN, E, Peesellschaft in Lqu., Berlin. Bilanzkonto am 30. September 1938. L See b Mgen C Die Aktionäre unserer Gesellschaft - Buchwert |2 Sonstige E fe E Ertragszinsen übersteigen « « «+-.. >) iermit zu derx am Donuners- Buchwert San Abschreib. A Zinsen, so el N

wE O März 1939, nachmit- Aktiva. 1. 10. 1937 Zugang gang 30. 9. 1938 4 Steuern dis E s S L C r, in dem S s a = |5. Sonstige Aufwendungen . «eee eee Es %

8 5 Uhr, in dem Büro des Notar O L E S

F Kersten, Berlin Y 99. Bio L, Anlagevermögen: RM |\2[| RM [Q] RM |2| RM [2] RM [K |6. Verlustvortrag . « «

traße 18, stattfindenden Hauptver- | L. 1: Bebaute! Gründe

feaptuns E g steht: stü>e mit: Erträge.

f f der ageSso Lay S » äfts- od. P B L S .E. 0 0-H. 0 0) S0 M D

1. Bericht des Vorstandes über das M8 Wohngebäud, 3 349 109|—| 155 858/99] 36 212|—| 144 891/99 LaS ‘5d D L Mielotun nen L ars verflossene Wirtschaftsjahr „und b) Fabrifgebäud. |3 250 229|—| 13 472/34) |—| 185 417/34 E P n E S 2. Unbebaute 930 5 425 690 —| 15 665|— i lage. ; inn» Grundstücke 10 O E E

2. Vorlage der Bilanz und Gewinn- 3, Mas aa s i L ed a E Cicero-Garagen Aktiengejells<aft. und Verlustrechnung. L maschin, Anlagen | 66 940 —| 66 389/51] dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung, auf Grund

N P R e Ta e me 4, Sertzeuge, Ve- der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der mir vom laus erteilten Ayj,

gung der DuUanzg. iebs- und Ge- E ; ie Buchführung, der Jahresabschl

G Beschlußfassung nd Aufsichtsrat schäftsausstattung pf Set E i 250 e fs E I 206 636 C L Foeeit ee ben Zahresabschluß cläuterk den gese lichen Vorge von Vorstand und Aussihtsrat. Z 5, Beteiligungen . |1 E Zes f ' 18. Oktober 1938. :

: satt n A L Vesellswait, 8 158 486|—| 582 5011731 72 728/211 629 662/52] 8 038 597|— Berlin, den S Serte SictiGalilerif

E ‘Ferê | M i i s den Herren: Dr, Carl Melien, Berlin, y

6. Wahl eines Bilanzprüfers. , IT, Umlaufsvermögen: : 343 870/48 Der Aufsichtsrat besteht au : n, , Vor

m Aligeimeine Fragen. : 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstofe «6 1 407 459 24 | siger; Dr. Georg Scherl, Verlin-Wilmersdorf n S e e Eo gvphade, Berlin, Berlin-Tempelhof, 24. Fanuar 1939. 2. Fertige Erzeugnisse . . « s A n Eh 684 693168 Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden E S enhold,

Paul Sander «& Co., 3, Wertpapiere I L T Der Vorstand besteht aus den Herren : Dr. 9, Verlin, unh Aktiengesellschast in Liqu. O 4. Hypothekenforderungen A O ia S LeIO I Bolls Freiherr von Richthofen, Berlin, tigui : lus Sander 5 Ancabluiamn 1 E a owie G M E n, den 29. Fan . S U H E R E s g ae auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen 2 i 28 Verlin, Der Vorstand. [628231]. r Page partei 7. S an Konzernunternehmen . . . .. As a: 08 =- ns<önhausen 8. e e N S 62, 90747 | V Ver Mt ea cte lia}, 9, Kassenbestand einschl. von Reichsbank- und Postschedgu mten 1788 157/— | [62793]. Dire her 20 Se ——| 1 Cte Sorecinoen T E L] de ao Wehag“, Westdeutsche Haushaltversorgung A.-G., Vochun, —— —— T T N c o ( E 9 0: S: M4: T0. D Atftiva. RM [H Avale RM 247 358,97 E Bilanz zum 30. September 1938. ute Grundstüce it - M : Stand am 1004/99

ebaute Grundstücke m s

“Geschäfts: R AOOOIe I. Grundkapital wre B a Ls o d Sd N NAVO VOO Aktiva. 30, 9, 1937 | Umbuchung.| Zugang Abgang gebäuden: E E S ; s p S j res: TI, L Gelalite Rülage a s « 7-900 000 Anlagevermögen: RM [24 RM [2 RM [3] RM |3| M g

oOftrate2 5A »+ C i S L 0 000,— Grund- Hochstraße E p00 E 2. e Dai 108 dns R 22000 9 570 000,— | 3 530 000|— Ae wil e Brandenburg . . - « Mien E Ñ 0 C8 U, Ks Werder . 50 300,— L Weber Gauen qu Ds bes Ea Cg T E Dol lauben Mone | 4s 611/60) 305 608/02] 30 35801] 1 510/23) 1270982 0 Zugang 10 061,79 60 36179 | Ty; Rückstellungen... «e ha ooo o oa eno witbebaute runb- " 35 061 79 n L Bon Angel fit egebene Pfandgelder 9 430,74 E b El 1 A i G a8 35 1. Von Ange ellen g A : nd ma- Abschreibungen 971 000 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen alard ad “ee L lanen S S 1 O K b SEBIIOOE Ss E A E S (o 1 F 7 t

E E: 30 000|— 3. Wohin dlichtäiten gegenüber Konzernunternehmen e Os 1915 71420 O ttactikitin 613 875/951 —| 61 434/49] 23 211/90] 652 09851 90 4 L , i î i i . . . . . 0.0 . G

Méschinen und maschinelle 4. Sonstige Verbindlichkeiten : Fn : s 93 060/91 1 956 336/66 —4 91 792/50] 24 722/13} 2 023 40703 Anlagen... I O O R

Ausstattungen « « + +- L e A cte N E t Umlaufvermögen:

V afenstänbe 4 485,38 S Ros, vilss- ünd Vetrieböstofse . . 2640748 Abschreibungen "12470 | 436059 E [16 470 747/28) Fertige Erzeugnisse ns Waren . . 130781818 1 B 0s : A 3 13 i : | hlungen für Warenbezüge « '

Verlustvortrag 1936/37 S Gewinn- und Verlustkonto am 30. September 1938. _ Fr E Luf Grund von Warenlieferungen und 385 122.99

1 049 2797 i RM |H Beistungan, aDzRg li S e E oe anyra Passiva. Debet. 1575 691/23 | Sonstige Forderungen abzüglich Wertberichtigung '

GLUdtaptal s 600 000|— Löhne und Gehältex .. ... R E as : e ; 108 645/83 | Kassenbestand einschließlih von Reichsbank und Po 169 008,25 | 1920307

Verbindlichkeiten: De Sa O al det e s E e T O20 O0A/8E \che>guthaben r N

Hypotheken . 221 439,15 Abschreibungen auf das Anlagevermögen . . « «.„« «- : Oa aen 0 bee M E E T 2181

Konzern- Andere: Ab\Greibungct L a s : R L 1-080 932/30 Lt 3 953 932 <hulden . , 227 150,57 Steuern vom Einkoramen, vom Ertrag und vom Vermög R 7s E89109 : onstige Ver- |_5 | Beiträge an Berufsvertretungen . . . E E "T 990 000|— Passiva. 9 000 000 bindlichkeiten 690, |__449 279/72 | Zuweisung an die E obereim ae L S E E e

10s 27072 s U 1937/38 «e 6 «6 « 678418,16 | 809912117) Rüdlagen: 35 000,— Gewinu- und Er rens A T F as501 691/28 S Se A A 028050 A für das Geshäftsjahr 1937/38. —| Andere Rüd>lagen . . . s j —| ¿011 E Kredit. Wertberichtigungen zu Posten des Anlagevermögens « E 95 000 A AASEN RM 5 Jahresertrag im Sinne von $ 132, 11, 1 des Aktiengeseßes . . N L A Pügstelungen für ungewisse Schulden . « ««. Ö p D G BE ä ter D N s G I ili d 0 50 0. c O S100 d: Q. C D R F e bin i ei en ¿

Abschreibungen: F dentliGVe Erie E S s Anzahlungen von Kunden... „„ . «e e +

auf Anlagen 835 O 35 18658 Gewiuoba a Gs 1936/37 ee oe oooooooooo e 131 494/01 E auf Grund von Warenlieferungen E 388 938,22 TOHRIGE «5 24,7 D D 4 591 6911/28 ei ungen «eee oa oe S LEN * 764 263/88

E s 13 503/21 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen - 18 411/60 1197 4836

Sd e N 60 470/21 Bremen, Den U Ct T Al e Maxwéde, Vorsiher Sonstige Verbindlichkeiten . . . . t «o o: 18411/60

i - er Au E p Ld i nungsabgrenzung dienen:

S B E E E E S E Ge e C e 0 lungen 4 e 43 917 13 e is ber Cine h r Gesellschaft sowie Ver Lowe Bariund aneilter Auf-| Sonstige Rehnungsabgrenzungsposten « « « «e, M wod Bo Str : ü er Schriften der 1 : s < ara E E ae 6s

Era L —— tee e Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Reingewinn für das Geschäftsjahr

187 911/43 Geschäftsbericht, soweit er VaP FINEZD eta erläutert, den geseßlichen Vorschriften. 4 Erträge. Bremen, im Januar . i f un- und Verlustrehuun

Mieteeinnahmen abzüglich Dr. H. Hasenkamp, Wirtschaftsprüfer. .. Carl Leisewis ür die Zeit En: Oktober 1937 bis 30. September 1938. sonstiger Aufwendungen 7 030/43 Aufsichtsrat: Hermann Marwede, Bremen, De al Richard für ai aaren i

Außerordentliche Erträge . 13 983/35 | Bremen, stellvertretender Vorsißer; Arnold von Engelbrechten, semes: i hard | a : E Sd M

Außerordentlihe Zuwen- Müller, Bremen; Henning von Oerßen, Rothen; Albin von Schenk, Hamburg; in A ufwe . e 4E | dungen, Verlustüber- Albert Weyhausen, Chemniß. j h .| Löhne und Ge e ai ala 00 * “76 462,26 hme durch die Löwen- Vorstand : Gottfried Schurig, Bremen, Vorsißer; Tom Grobien, Bremen; Soziale Abgaben: - Gesegliche E 0207 049,64 brauerei-Böhmisches Carl-Lambert Leisewiß, Bremen; Stellvertretend: Gerhard Duncker, Bremen. j Freiwillige Aufwe j g , erb Brauhaus, Aktiengesell- 122 980/52 Abschreibungen auf A 22 148,44 haft, Berlin . . . 980 Geschästs- und Wohngebäude « « « o o. 13 701,90

Verlustvortrag 1936/37 . 43 917/13 Cicero-Garagen Aktiengesellschaft. Maschinen und maschinelle Anlagen « « « « 64 519/53

187 911/43 | [62554]. Vilanz per 3L. August 1938. e Betriebs- und Geschäftsausstattung . - L e ——— Nach dem abschließenden LrgehnE p Aktiva. Uiljen, faweit sie die Ertragszinsen übersteigen « « - s

Her NNICIENNNEN - TEOIRRg Ss oll chaft T, Anlagevermögen: ; Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . - 8 381'16 | #118

der Bücher und Schriften der Gesellschaf ‘undstiide N 968 932/23 / d Abaaben E 28 ,

sowie der vom Vorstand erteilten Auf- I, Grun stüc e . ï 1937 E goi 322 01 Andere Steuern un g S E

klärungen und Nachweise entsprechen die 2. Gebäude: Stand am 1.9, “e 322/01 | 878 000|— 1 146 932/23 | Beiträge an geseßliche Berufsvertretungen » e.» aen

HEA y 3 Abschreibung. « « « « « «e 6 A ; ie géseblihe Rücklage. . «o oooooo

Buchführung, der Jahresabschluß und der L uweijung an die géseBli g innbortrag am 1. Oktober ;

Geschäftsbericht, soweit er den Jahres-| T, Umlaufsvermögen: uweijung an andere Rüklagen (davon Gewinnvortrag E L L

abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- 1, Effekten: Stand am 1, 9.1937 , , 44073,05| 12 184/70| 1937 RM 467768) oe 2 000/000 «O h

schriften. Zugang in 1937/38 . . , , 28 111,65 Außerordentliche Auswendungen . . «e ooooo des 00 Verlin, den 14. Dezember 1938. 2. Dae A D E o e 26 113/42 Reingewinn für das Geschäftsjahr . „o. j i

Dr. Erwin BVechter, Wirtschaftsprüfer. 3. Gegebene Anzahlungen... „„ „6 fis A 112 345/67 | s Auf Grund R S e L Banlguthabei s a e E L 13 498/55 E i aon

Artikels 1 der Verordnung über die è j 3abgrenzung dienen .„ ¡0E h Erträge. o 0a

Genußre<hte aufgewerteter Fndustrie- e S Au s S Gewinnvorträg am 1. Oktober 1937 E 6 i C 1016

ria ronen und. Geriendter Sulbver-) “1 Hipothetendamnu: Stanb a 10/1087 à 00/1 Ertrag gemäß Akt.-Ges. $ 132 Abs, 1, 00s T.

schreibungen o hei C S TE det O f Abschreibung - « . & «3 500,— 3 000|— /

wir hiermit bekannt, daß sich der Gesamt- : : Í ——— |

by N G September 1938 bei s S ONIE E DARZSAT Dg Na: Stand e Las M Bochum, im Dee Borna Schorr. Bongers.

Schluß unseres Geschäftsjahres im Umlauf 1937. a eo 4 150 4 150|— 7 150|— / Ee . ideratia A.-G., Bochum qn

befindlichen Genußrehte unserer ausge- Abschreibutg U, ———= F An die „Wehag“, Westdeutsche Haushal ’vflidmäßigen Prüfung Ul

werteten 5%igen Teilschuldverschreibungen | V. Verlust: Vortrag . R E R e E 3 970/32 58 067/05 Nach dem abschließenden Er ebnis ulerer L tsche Haushaltversor9" fp ed) vom Jahre 1904 auf nom. RM 2050,— G s ao e Ds S j ———|— | der Bücher und Schriften der hag s ep on ub Nachweise en voti

bésief. H 1 325 289/95 Bochum, sowie der vom Vorstand ertei r E 1938 und der Ge rid 0 Dem neu gewählten Aufsichtsrat ge- die Buchführung, der Jahresabschluß zum 30. 2 p thtort: den a eseplichen Vo hören an die Herren Wilhelm Werhahn, i Passiva. 600 000|— | vom Dezember 1938, soweit er den Jahresabschluß er '

Neuß a. Rh., Vorsiter, Bankier Bernard | L. Grundkapital S N Oed, C OLON 4 710|55 Düsseldorf, den 23. Dezember 1938. _Waterhouse ü- 6. Randebro>, Naumburg a. d. S., stellvertr. | IL R s pa aus) I Wirtschaftsprüfungsgesells<haft Price, W rren: Bergwert i Vorsiber, Direktor Kärl Keßler, Zürich. | TIT, Verbindlichkeiten: 1927 Lis L Der neugewählte Aufsichtsrat besteht aus den ee Pas chedag, Een hi Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sind 1, Hypotheken: Stand am 1, 9, 1937 2 600. TL1 750|— Herbert Kauert, Essen, Vorsißer; Bergwerksdirektor Wilhe S ittor Heinrich Bein die Herren Rittergutsbesißer Friß von tan «ecugact A t——— 69 Vorsißer ; Generaldirektor Dr. Walter Borbet, Bochum; p ftor Dr. Adolf 24 Kobe, Geheimrat Dr. Erich von Strempel. 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Leistungen . 829|15| 714 648/15 | Düsseldorf ; Bergassessor Adolf Hue>, Duisburg-Hamborn; S Burxloh, Gelsen Der Vorstand besteht aus den Herren: 3. Sonstige Verbindlichkeiten... . r Pa It 5 | berg, Dortmund; Bergwerksdirektor Friedrich Wilhelm Schulze, DU A Georg Rohrbe> und Dr. Heinz Knoblauch, IV, Posten, die der Rehuungsabgrenzung dienen . . 5 931 25 ‘Or , D ; l E :

Borli», Verlin, den 28, Januar 1939, l c ; 1a Le R “1 i325 289951 ¡ —— Der Vorstand.

7, Attiengésellschaften. j .-G., Duisburg.

jojiny-Mühlen G Juni 1938.

Bilanz

2809]. Aftiva.

M agevermögen: nmbstüule «o /°° nd Wohn- 278 900,— 8 100,—

aqbrifgebäude und andere

johäude :

Geschäfts U gebäude « Abschreibung

Baulichkeiten 81

L 17 2 <reibung Absch T5 002,

Rerfeinrihtun Zugang «- :

Abgang * +

[a Perlzeuge und Jn-

ventar. « - Zugang - 2

uhrpark « Zugang -

Abschreibung

Pteiligungen. « «

Umlaufvermögen: vh-, Hilfs- und Vetriebs- foffe . . « 0555 460,92 63 460,76 65 880,31

9 747,71

0 ertigfabrikate bertpapiere ybotheten

eleistete An- zahlungen orderungen

auf Grund v. Varenliefe- rungen und

Leistungen . 678 665,10

orderungen an Konzernun- terneh- mungen

hedbestand . Fassenbestand, Reichsbank- und Post-

hedquthaben 60 154,11

dere Vank- guthaben onstige Forde- tungen. ,

grenzung

3 397,36 J 398,36 schreibung 3 397,36 1E 1 400,—

T0 1 400,—

1346,04

Passiva.

rundkapital . . felihe Rücklage .

önstige Rücklage

Wlkrederefonds j

üdstellungen

Verbindlichkeiten: U) Grund von Warenliefe-

tungen und

Leistungen , 37.557,67

genüber Konzernun- krnehmen , Mnstige Ver-

90 375,63 bindlichkeiten 415 929,47

oten der Re dm

enug ,, finn :

b0ttrag aus 7AM

Kinn vom 1,7, 1937 bis

40, 6, 1938 126 054,93 ——

vewinu- und sür den 30

bo

inn: “ottrag aus winn o 17, 1937 bis 06, 1938

Erträge

67 792,34

l bom Einkommen, mee Ag und vom Ver- üge an Verufsvrive:

erufs ° d u Modertrss

A 6770234 m

igs; 218 1936/37

I 1 youb gemäß g 132

e engeseß ,

¿i Us Boteili ungen Vtordentl; je Erträs 3

1gen Prü

Wh dem art: p kt dichte lie ßend

er

(Zu- gang 1937/38 150 000,—) üdlage für soziale Zwed>e E pn Xttberihtigungsposten :

r 1

R S

722 451,03 Abschreibung 134 650,03

, 177 498,46 Reselbestand 97 299,84 13 549,93

. 783 017,83

. 221 362,57 ofen der Rechnungsab-

F R ungsab-

d DNAS e þ:

pg

RM 153 295

287 801

2 T2T 443

22 288

4 312 731 2 100 000|—

. 338 326

210 000

431 295 40 000 300 000

150 000

543 862

5 400

193 847/27

4 312 731120 Verlustre + Juni

Aufwendun en, 1e und Gehältoe. ale Abgaben .

tibungen auf das G î as 2 lyebermögen E ¿ e

1938.

—2 94127 1490 842/79 E R

1 296 396/99

Aufklärungen

schriften.

Duisburg.

Berlin, Günther,

die Buchführung, der Geschäftsberich abschluß erläutert,

Geh. Finanzrat Dr. Vorsißer; Berlin,

mama:

Vierte Beilage 5 anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Dienstag, den 31. Fanuar

und Nachweise entsprechen | =

Dr. E

<aft

stellvertr.

Ministerialdirektor a. D. Friß Berlin; Direktor Dr. Wiethaus, Achenmühle. Rosiny-Mühlen Akt

Der Vorstand. Wille,

der Jahresabschluß und t, soweit er den Jahres- den geseßlichen Vor- Berlin, im Januar 1939, Aktiengesells

Ñ für Wirtschaftsprüfung ‘_ Deutfche Baurevision.

Dr. Wollert.

Den Vorstand bilden d Wille, Duisburg,

lmendorff. ie Herren: Karl

Der Aufsichtsrat seßt sich nach der Wahl in der Hauptversammlung vom 18, 1, d. J. zusammen aus den Herren : jur. Hermann Kißler, Vizepräsident Ernst Vorsißer ; Grosser, jur. Karl Wolfgang

iengesellshaft. Rosin y.

Erträge. Vortrag aus 1936/37 , ;

IT 1 Afktiengeseß. .. . S E, Außerordentliche Erträge

die Buchführung,

schriften.

Dr. Wollert.

Wittener Wal [62810]. Du sburg. Vilanz für den 30. Juni 1938. _

en-Mühle A G,

Grundstü>ke . Gebäude: : Gesfchäfts- gebäude . Abschreibung

Zugang . -. Abschreibung ZBngang -.

Abschreibung Fuhrpark

Inventar .. Zugang

Abschreibung

stoffe . Fertigfabriklate Wertpapiere . Hypotheken Geleistete Au- zahlungen Forderungen a. Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . Wechselbestand Schebestaud.. Kassenbestand, Reichsbank- u, Postsche>gut- haben . Andere Bank- guthaben Sonstige Forde- rungen.

Delkrederefonds

__ Aftiva. Anlagevermögen:

und Wohn-

Fabrikgebäude 400 999,—

Werkeinrichtung 289 000,—

Beteiligungen. . -

Umlaufvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betriebs-

319 328,58

. 164 734,—

Posten der Rehnungsab- grenzung -. ..

Grundkapital . . Geseßliche Rü>lage Sonstige Rü>lagen (Zu- gang 1937/38 100 000,—) Rülage für soziale Zwecke Wertberichtigungsposten:

E M0 S

- 28 001,— 1 000,—

6 508,41

407 507,41 - 20 508,41 -

47 634,09 336 634,09

73 134,09 Ta 1 248,70

T 249,70 1 248,70

867,96

858,70 4 310,73 2 765,—

23 162,—

11 723,12 2 328,65

21 776,78

24 553,04

. A #0

nung

R

RM 708 780 54 619 164 846 41 775 320 968

‘6 003 193 847 67 792/34

55 939/50 70 713/96

A E I 490 842|79

en Ergebnis un- sung auf Grund Shriften der Ge- orstand erteilten

Gewinn:

Rückstellungen . Verbindlichkeiten: Auf Grund - von Waren- lieferungen und Leistungen . 13 503,06 Gegenüber Kon- zernunter- nehmen . Sonstige Ver- bindlichkeiten 11 671,— Posten der Rehnungsa grenzung N

: 210 125,62

>00

Vortrag aus 1936/37 ., Gewinn vom 1. 7, 1937 bis

30. 6, 1938 .' 54429,45

50 857,76

RM 102 100

386 999

1 219 408

7 382

235 299 3 290

105 287

N

{ Gebäude:

2 002 093 Gewinn= und Verlustre für den 30, Juni

1938,

nung

A lagevermögen

Steuern vom Einkommeñ ‘vom Ertrag und vom

Vermögen

Beiträge an Berufsvertre-

tungen

Gewinn:

Vortrag aus 1936/37 .. Gewinn vom

1,7, 1937 bis 30, 6, 1938 .

Aufwendungen.

Löhne und Gehälter. . . Soziale Abgaben . . bschreibungen auf das An-

Gia T G

50 857,76

54 429,45

RM 305 125 25 162

95 891

194 893 4 181

5 Rückstellungen

105 28721

Wille, Duisburg, Duisburg.

‘Berlin, Vorsißer;

Wille.

Rohüberschuß gemäß $ 132

Verlin, im Januar 1939. Aktiengesellschaft für Wirtschafts prüfung Deutsche BVaurevision. Dr, Elmendorff. Den Vorstand bilden die Hexren: Karl und Friedrich Rosiny,

50 867/76

655 817/99 3 927/36 19 937/55

730 540166

Nach dem abschließenden Ergebnis un- und Friedrih Rosiny, | serer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesèll- chaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen der Jahresabfchtuß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abschluß erläutert, den geseßlichen Vor-

[62811].

Crefelder Mühlenwerke Aktien gesells<haft, Krefeld. Vilanz für den 30, Iuni 1938.

Aktiva, Anlagevermögen: Grundstü Geschäfts- und Wohn- ebäude . . 22 000,— bschreibung 750, Fabrikgebäude 353 600,— Abschreibung 12 100,—- Werkeinrichtung 23 200,— Zugang 909,70 24 109,70 22 924,70 Abschreibung 6 624,70 Gleisanlage . . .. Inventar Zugang ..

Abschreibung 240,35

Fu N Beteiligungen. .

Abgang .

T1 240,35 241,36

RM [N

100 000/—

Gewinn- und Verlustre

für den 30. Iuni 1938. E R

Ri Nam ata

nung

1939

Posten der Rechnungsab-

tungen Gewinn:

Zinsen

Der Aufsichtsrat seut si< nach der Wahl in der Hauptversammlung . vom 18, 1. d. J. zusammen aus den Herren: | Geh. Finanzrat Dr. jur. Hermann Kißler, Vizepräsident Ernst Günther, Berlin, stellv. Vorsißer; Direktor Rudolf Hartmann, Stuttgart.

Wittener Walzen-Mühle Actiengesells<haft. Der Vorstand.

Rosiny.

schriften.

Berlin,

18. L. d. J

Aufwendungen. Löhne und Gehälter. Soziale Abgaben . . . Abschreibungen auf. das An-

lagevermögen ; Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen Beiträge ‘an Berufsvertre-

Vortrag aus 1936/37 . , Gewinn vom 1, 7, 1937 bis 30, 6. 1938 30 174,84

, Erträge.

„Vortrag aus 1936/37 . . Rohüberschuß gemäß $ 132 IT 1 Aftiengeset ¿

de 0 S

0E E

25 945,04

Atktiengesellshaft

Dr. Wollert. Den Vor Kosfeld, Uerdingen,

Kißler, Berlin, st ‘rektor Kurt Pahlk

für Wirtschaftsprüfung

Deutsche Baurevision. Dr. oen

stand bilden die Herren: Karl

und Josef Nußhart,

Der Aufsichtsrat segzt si<h nah der Wahl in der Hauptversammlung vom « zusammen aus den ‘Herren: Vizepräsident Ernst Günther, Berlin, Vor- siber; Geh. Finanzrat Dr, jur. Hermann ellvertr. Vorsißer; Di- e, Berlin.

Der Vorstand. -

21 250

Kosfeld.

Nußhart.

103 489

252 085 Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesell- schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der der Geschäftsbericht, abs{luß erläutert,

RM 6 087 19 715

65 624

Jahresabschluß und soweit er den Jahres- den geseßlichen Vor-

Verlin, im Januar 1939,

90 | Beiträge an Berufsvertre- 29 tungen 01 } Gewinn: 24 | Vortrag aus

grenzung Getvinn : Vortrag aus 1996/57 Gewinn vom 1.7, 1937 bis 30. 6, 1938 , 80 238,35

Wechselobligo 17 422,—

53 757,26

Gewinn- und Verlustre<hnung für den 30. Juni 1938.

Aufwendungen. Löhne und Gehälter. . . Soziale Abgaben . .., Abschreibungen auf das An-

lagevermögen 2 Bee Steuern vom Einkommen,

vom Ertrag und vom

Vermögen

373 080 26 120

101 762 1 482

146 279

2 781

1990/7, Gewinn vom 1. 7. 1937 bis

30. 6. 1938 , 80 238,35

53 757,26

133 995/61 785 5011/95 Erträge. S Vortrag aus 1936/37 , , Rohüberschuß gemäß $ 132 IT 1 Alliengéseß Außerordentliche Erträge

53 757/26

701 674/13 30 070/56

785 501195

Nach dem abschließenden Ergebnis un-

serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die

Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsbericht, soweit er den Jahres-

abschluß erläutert, den geseßlichen Vor-

schriften.

Verlin, den 8. Dezember 1938. Deutsche Genossenschafts- Et und Treuhands-

ftiengesellshaft.

133 99561 2 610 756/04

Ey

RM |D

E

RM |5 16 899/71

341 500

l

1 700

Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe... 4008,33 Fertigfabrikate 11 987,70 Hypotheken 12 415,— Forderungen a, Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . Forderungen an Konzernun- ternehmen . Wechselbestand Kassenbestand, Reichsbank- und Post- sche>guthaben 28 989,62 Andere Bank- guthaben Sonstige For- derungen 185,— Posten der Rechnungsab- Ge E Wechselobligo 4 253,;— Bürgschaftsrückgriff82 forderung 20 000,—

153 605,76

124 734,06 7 229,70

. 154 578,—

M,

Grundkapital... Gesebliche Rü>lage- . . . Werkerneuecutigsrütklage (1938 gebildet) . . ., Wertberichtigungsposten: Delkrederefonds . . .,

Verbindlichkeiten: Auf Grund von Waren- lieferungen und Lei- stungen 2 055,94 Sonstige Ver- bindlichkeiten 8 063,85 Getwvinn:

Vortrag aus 1936/0T Gewinn vom 1,7, 1937 bis

30, 6, 1938 . 30 174,84 Wechselobligo 4 253,— Bürgschaftsverpflich- tung 20 000,—

25 945,04

730 540 66

978 324/77 |

479 753

497 733

838

5 119

06 119/88

Sonstige

[62812].

Mühlenwerke F. Kiesetkamp A.-G,, Münster i. W. Vilanz für den 30. Juni 1938.

Grundstücke Gebäude

Fuhrpark

Abgang Zugang (a8 Abgang Abschreibung

Attiva. Anlagevermögen :

O D S

Abschreibung Werkeinrichtung 453 085,— Zugang

Jnventar und

stoffe

Grund- v

rungen un

Reichsbank

und Po

gäuthaben

rungen. .

grenzung

rungen un

Konzernun=

Gleisanlage Zugang

22 909,05

175 991,05 810,—

T75 181,05 Abschréibung 74 741,05 Jin

7 240,10 7311,10 800 6111,10 6 440,10

1,—.

12 056,21 12 057,21 Abschreibung 12 056,21 Beteili A

RM

1 600 1 083 773

D

Wahl

Geh. Finan Berlin, Günther,

Umlaufvermögen : Roh-, Hilfs- und Betriebs- . . 668 506,64 88 162,10 4 350,—

Fertigfabrikate Wertpapiere . Forderungen a.

on

Warenliefe-

d

Leistungen . Wechselbestand 52 731,85 Scheckbestand . Kassenbestand,

-#

st-

sche>guthaben 13 427,43 Andere Bank- . 188 587,70 Sonstige Forde-

Wechselobligo 17 422,—

Passiva. Grundkapital . . . Gesebliche Rüd>lage . : Wertberichtigungsposten : Delkrederefonds ¿ Rü>kstellungen Verbindlichkeiten :

Auf Grund von Warenliefe-

d

Leistungen . Gegenüber

ternehmen .

Ver

bindlichkeiten

417 524,— 162,—

84 803,11 Posten der Rechnungsab-

Q 0D

V K 2

12 068,51

1 795,82

23 472,82

1518

2 610

2 000 000 . 200 000|—

40 000 182 523

37 337/13

254

756

stoffe Fertigfabrikate Wertpapiere .

Dr. Schmidt, Wirtschaftsprüfer. J. V.: Lohrberg. Den Vorstand bilden die Herren:

Wilhelm F. Schaub, Münster, und Dr. Adolf Jünger, Münster, Stellvertr.

Der Aufsichtsrat sett sih nah der

Berlin,

stellvertr. Direktor Dr. Gustav Wichtermann, Direktor Karl Wille, Duisburg.

Mühlenwerke

. Kiesekamp A.-G., orstand.

Dr. Jünger.

Deynhauser Mühlenwerke

[62813]. Aktiva.

Anlagevermögen: Grundstü>ke . Gebäude:

Fabrikgebde. Abschreibung Geschäfts- und Wohngebde. Abschreibung Werkeinrichtg. Zugang ..

Abschreibung 21 275,50

Fuhrpark .. Zugang . .

Abschreibung

Inventar .. Zugang ..

Abschreibung Beteiligung. .

Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- . . 260 797,65

. 126 690,—

5 568,—

32 606,— 900,—

99 751, 12 656,50

112 407,50

EE 7 214,93 7215,93 1815,93

,

129,2

130,25 129,25

7 958,42 261

317 361

Carl Koh A.-G., Oeynhausen. Vilanz für den 30. Iuni 1938.

RM |H

in der Hauptversammlung vom 18, L d. J. zusammen aus den Herren : zrat Dr. jur. Hermann Kißler, Vorsiver; - Vizepräsident Ernst Vorsitßer; Berlin ;

48 000/—

121 122

31 706

I 20 000

Andere Bank-

Posten der Rechnungëab j

Hypothek Forderungen a. Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . Forderungen an Konzernun- ternehmen . Wechselbestand Sche>bestand . Kassenbestand, Reichsbank- und Post sche>guthaben

4 798,35

85 349,86

519,46 14 193,40 5 914,16

2 377,70

guthaben Sonstige Forde- rungen.

44 803,50 19 330,21 | 446 303/71

Li a a 6 548/—

770 21271