1939 / 40 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 16 Feb 1939 18:00:01 GMT) scan diff

[66327] Walsheim-Brauerei A. G., Saarbrücken 3, Viktoriastr. 32.

Mit Gegenwärtigem laden wir un- sere Aktionäre zu der am Samstag,

den 11. März 1939,

jammlung etn.

Tagesordnung: 1. Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustrechnung per

30, 9, 19838.

D Aufsichtsrates. 3.

[65636].

Westf älishe Metall-Industrie Aktiengesellschaft, Lippstadt. Handelsrechtliche Vilanz

per 31. Mai 1938.

vormittags 11,30 Uhr, im Hotel Rheinischer Hof, Saarbrücken 3, Adolf-Hitler-Straße 54, stattfindenden ordentlichen Hauptver-

Entlastung des Vorstandes und des

Waÿhl eines Bilanzprüfers.

Die Ausübung des Stimmrechtes ist davon abhängig, daß mindestens drei Tage vor der Hauptversammlung (also bis spätestens 7. März 1939) die Aktien gemäß den Bestimmungen des & 18 der Satzungen hinterlegt werden.

Saarbrücken, den 13. Februar 1939,

Der Vorstand der Walsheim-Vraucerei A. G.

Afttiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke: Werkswohnhäuser: Best. 1. 6.1937 . 35 480,— Zugang

1937/38 . 2865,16

38 345,16

Abschreibung 1785,16

——

Fabrikgebäude: Bestand 1. 6.1937 . 246 650,—

Zugang 1937/38 . 104 196,08

—350 846,08 Abschreibung 837 916,08

Unbebaut.Grundstücke : Be- stand 1.6.1937 8 500,—

Abgang j 1937/38 .. 1487,— T Zugang 1937/38 . 67 218,94

74 231,94

Abschreibung . 741,94

Maschinen und maschinelle

Anlagen: Bestand am 1. 6. 1937 . 180 204,—

Abgang 1937/38 1 202,— | 179 002, Zugang

1937/38 . 278 0153,45 7 157 017,55 Abschreibung 236 711,45

Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattg.: Be- stand 1.6.1937 38 573,—

Zugang 1937/38 . 141 250,14

T0 823,11 Abschreibung 69 881,14

Umlaufsvermögen: Vorräte: i Rohs-, Hilfs- u. Betriebs-

stoffe . . . 805 929,42 Halbfertige Er- zeugnisse. . 473 870,19 Fertige Erzeug-

nisse . . . 358 019,43 Wertpäpieré «e s B

Geleistete Anzahlungen Liefer- und Leistungsforde- U f S Wechselforderungen . . Ce L L Kassenbestand einschließli Reichsbank- u. Postscheck- qut abet ee Andere Bankguthaben . . Sonstige Forderungen . . Rechnungsabgrenzungs- Hoe e e Avale RM 6 500,—

Passiva, Gb S Rückllagen:

Geseßliche Rücklagen

75 000,— , Freie Rütlag. 250 000,— Umlaufswertberichtigungen

Rel A Verbindlichkeiten:

Hypotheken . 175 000,—

Liefer- und Leistungs-

schulden . . 797 022,96

Schulden an Konzernunter-

nehmen . . 179 974,79

(einschließlich RM 104 116,42 Akzeptschuld.)

Akzeptschulden 255 834,16

Sonstige

Schulden . 278 591,77

Avale RM 6 500,— Gewinn: Gewinnvortrag aus

1936/37 . . 834 338,90

Gewinn

1937/38 . . 192676,61

753 228

1 637 819/04

1 006 225/32

3 601 039/19

1 686 423/68

3 601 039|19

RM [HÑ

36 560 |—

312 930

73 490 |—

220 306 |—

109 942

[H

1 Hs 13 761/96

128 455/68 24/05 j

4 d 12 756/06 43 352/32

5 440/59 |

|

750 000|—

325 000 132 600 480 000

227 015/51

Erste Beilage zum Reichs. und Staatsanzeiger Nr. 40 vom 16. Februar 1939. S. 4

Gewinn- und Verlustrechnung [66330]

per 31. Mai 1938.

meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abschluß erläut-rt, den geseßlichen Vor- schriften.

steht aus den Herren: Fabrikant Oskar Eduard Hueck, Lüdenscheid, Vorsißer; Fabrikant Richard Hueck, Lüdenscheid, stellvertr. Vorsißer; Prokurist Otto Winkel, Lüdenscheid.

Dr.-Fng. Hans Gladischefski, Lippstadt; Herr Dr. phil. Wilhelm Röpke, Lippstadt.

Reingewinn 1937/38 . . . . 192 676,61 V’As :

Gewinnvortrag 1936/37. . . 34 338,90 |1es Actionnaires propriétaires d’'au 227 015,51 | moins

Zuweisung an die freie Rück-

5% Dividende . 37 500,— 202 500,—

Vortrag auf neue Rechnung . 24 515,51

[65637].

am 31. Mai 1938 abgelaufene Geschäfts- jahr gelangt von heute ab bei den nach- bezeichneten Banken:

Jahresgewinn 192 676,61 227 015/51 3 735 545/50

Turimbergbahn Durlach A. G., Karlsruhe. Jn der am 13. 2. 1939 abgehaltenen

Alleiniger Vorstand der Gesellschaft Stadtbaudirektor

Aufwendungen. RM |5 n der am Löhne und Gehälter . . | 2556 146/86 | Aufsichtsratssigung Soziale Abgaben . . . . | 183 836/59 |bürgermeister Abschreibungen a. Anlagen 347 035/77 | „Fager, L 9 i 23 916/86 | Auffichtsrats und Stadtrat Peter L. Ausweispflichtige Steuern | 395 388/41 | Riedner, Karlsruhe, als stellvertreten- Geseßliche Berufsbeiträge 2 205/50 | der Vorsizer des Aufsichtsrats gewählt. Reingewinn: i Gewinnvortrag aus ist S i

1936/37 . . 34 338,90 Schmidtmann, Karlsruhe.

Kreisleiter Willi Wor, Karlsruhe, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Der Vorstand.

—_] Juni 1938.

Verlust- und Gewinnrechnung auf den 39. O Aufwendungen,

Löhne und Gehälter Soziale Abgaben

0 S M S

um Deutschen Reichs Nr. 40__

A

Zweit e Beiláge anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Donnerstag, den 16. Februar

Abschreibungen auf Anlagen . . Steuern vom Einkommen, vom Ertr

Se S A S 0E E E

Karlsruhe, als Vorsißer des

G D Mer MA S A E U

Beiträge an geseßliche Berufsvertretungen Außerordentliche Aufwendungen . g von 1936/37 Gewinn 1937/38

7. Aktien- gefellshasten.

f Aktiengesellschaft, nkfurt a. M.

Bilanz per 30. September 1937.

. 215 810/15 iam

Erträgnisse. Ertrag lt. $ 132 Abs. 1/1IT/1 des Aktiengeseßes Außerordentliche E träge

E C20 #0 E 010 E E 0E T

3 735 545/50

- Qr. Gterse, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft be-

Der Vorstand der Gesellschaft: Herr

Gewinnverteilung : RM

lage A Rid 165 000,—

Lippstadt, den 20. Januar 1939, Der Vorstand.

Westf älishe Metall-Industrie Aktiengesellschaft, Lippstadt. Der Gewinnanteilschein Nr. 38 für das

Ee Vank, Zweigstelle Lipp- tadt Delta Bank, Zweigstelle Lüden-

Berlin W 8

sont

O

SOCIÉTÉ DE LA RÉGIE C0-IN-

Erträge. Gewinnvortrag . . . 34 338/90 | [66324 Ausweispflihtiger Roh- überschuß ... 3 673 432/28 | TERESSÉE DES TABACS DE TUR- Außerordentliche Erträge . 27 774/32

QUÍES EN LIQUIDATION.

; ; j ionnaires de Nah dem abschließenden Ergebnis Ur de La Mals Co-intéressée des Tabacs de Turquie (en Liquidation) convoqués teurs en Assemblée Générale pour le 20 Mars 1939 Nr. 9 du Passage du Tunnel (2éme Etage), Place du Tunnel à Beyoglu, Istanbul. L s ORDRE du ff ¿

Dage den 7, Degemvee L 1. Rapport des Liquidateurs sur la marche de la liquidation pen- dant l’année 1938. Rapport du Présentation et approbation des Comptes et du Bilan au 31 Décembre 1938. Etat de la réclamation au GoUu- vernement Britannique. - Quitus aux Liquidateurs de leur

Contrôleur.

gestion

période allant jusqu’au 31 Dé- cembre 1938. / Pour faire partie de l’Assemblée,

Banque

à BERLIN:

Il sera remis à chaque déposant un récépissé qui

Der Vorstand. rale.

CEGEEE O IUC N N I G S T S E K S T I E I T E T [66132].

£. 6chuler A.-G. Werkzeugmaschinenfabrik, Göp

Vilanz auf den 30. Juni 1938.

[66308]

[61121]

Gewinnvortrag 1936/37 . .

; «#ändige Einlagen auf das Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Küdständige 9 E der Bücher und Schriften der Gesellschaft soroie der vom Vorstand erteilten rungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabj Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den gesegl Stuitgart/Göppingen, den 25. Oktober 1938. Prof. Chenaux-Repond, Wirtschastsprüfer, L. Schuler A.-G. Schuler. Beug.

(6424883). „Monimos“ Textilwerke AG., Demmin,

mlaufsvermögen: s haben (Fonzernge

Vorjahr 1 623,27

15 heures

118

Passiv / Attienkapital (mit 25% ein-

i. Westf. hinzu. Die bisherigen

JFahresabscchzlußvilanz zum 31. Dez

entver ‘1937 : ; inn- und Verlustrechnun Gewin r 1936/37. s

E Aufwendungen. Kerlustvortrag vom Vorjahr .

L. Anlagevermögen: | 1, Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten: Be- stand vom 31. 12. 193866 Zugang: Fabrikanbau

D 27

. es . . . .

Abschreibung R . Maschinen und maschinelle Anlagen: am 31. 12. 1936 .

lle übrigen Aufwen-

sier, und Frau Schlagbaum. F

lte, Shlagbaum.

18

Abs{chtebütä s d oes o oe 0

. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung: Bestand am 31. 12. 1936 . ..

. Kurzlebige Wirtschastsgüter . . Abschreibung . «"- « -

entliche Erträge Sl Vortrag v. Vorjahr 1 623,27

co

trente

déposer leurs titres le 10 Mars

1939 au plus tard:

à ISTANBUL: à la Banque Otto- mane (Siège Central),

à PARIS: à l’Agence de la Banque Ottomane 7, Rue Meyerbeer,

à PARIS: à la Bangue de l’Union Parisienne 6 & 8, Haussmann,

à LONDRES: à PAgenece de la

Ottomane,

morton Street E. C. 2,

chez MM. Hardy &

Co, Markgrafenstr. 36,

à VIENNE:

A

90

. Beteiligungen mlaufvermögen: . Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe albsertige Erzeugnisse

ertige Erzeugnisse, Waren . Wertpapiere . . . Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen orderungen a

or

Nah dem abschließenden Ergebnis inserer pflichtgemäßen rund der Bücher und Schriften der a tro der d A teilten Aufklärungen un achweise

entsprechen die Buchführung, der hres Anla A esitwerte, luß und der Geschäftsbericht den Be ejehlihen Vorschriften. Bebaute G ; Frankfurt a. M,, den 24. März 1938, „aue Grundstüe Allgemeine Revisions- und Verwaltungs- Aktien gesellschaft. Schwarz, ppa. Dr. J / Virtschaftsprüfer. rankfurt a, M., den 24. März 1938, Metallbant Aktiengesellschaft. Hetde. - Merk.

Boulevard auf

Creditanstalt n Konze nunternehmungen

Wiener Bankverein I, Schotten- gasse 6. N Conformément à la Loi Turque h dsredi l -6.,| LeucAdnt L i AooberGntdedrs -Krédit-Gesellsha G., | Äctioñnaîres qui déposer Rerlim M p I Ne '|titres à Tetähbul, est réportée au

und bei der Gesellschaftskasse in Lipp= | 13 Mars 1939.

stadt mit 5% = RM 15,— abzüglich

10% Kapitalertragsteuer zur Auszahlung. é qui "d Lippstadt, den 10. Februar 1939. carte d’entrée à l’Assemblée Géné-

E E E

70 00ck S 2/000 0:0 040

Kassenbestand einschl. Postscheckguthaben . Andere Ban IIT. Posten, die der

O

S100 00:0. E10 2E E

echnungsabgrenzung dienen

I. Grundkapital ‘Ix, Rükagen: L -goseßliche Rücklage

2. «andere: Rücklagen :

a) Betriebsrüctlage

b) Rücklage für Rohstoffpreisausgleich 5

ITL, Wertberichtigungen: Vortrag vom 31. 12. 1936 .

servira de 7

$7]. Netallbank Afktiengesellsch aft Frankfurt a j Ne

dilanz per 30. September 1938,

R R EER

ee ooo.

LEFERFÆS

Kreditinstitute (Fonzernges,). . ..

S S Q! (O Q

stehende Einl

pingen. IV, Rückstellungen: ' Vortrag 1936 für „Kö“ Steuern

Zuschreibung für „Kö“ Steuern

Zuschreibung sonst. Steuern Zuschreibung für Sonstiges . « V, Verbindlichkeiten :

Verlustvortrag aus

1. auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 2. bei Konzernunternehmen . VI. Posten, die der Rechnun VII. Reingewinn 1937 .. Reingewinn Vortrag 1936

erlust 1937/38.

bgrenzung dienen

S507 0. 0.2/0 "S.

C j für ungewisse

|

Gewinn- und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr

s Vewinn- und V Aufswendungen.

2. Gehälter fwendunge

0. 0,0: $9: 020-20. 0 Q É

A. Aktivseite. ) Zugang | Abgang | Abschreibung I. Anlagevermögen : RM \2] RM |\À Bebaute Grundstüe: 1. Gesch. u. Wohngebde. 7 186/60| 50 410 |— 2. Fabrikgebäude . . . 217 919/271 |— 3. Unbebaute Grund- U a S 3 642/59] 13 280|— 4, Masch. und masch. Ale e e 383 870/1199 |— 5. Werkzeuge, Betriebs- u. Gesch.-Ausstattung 112 356/98] |— 6. Beteiligungen . « —l |— Anlagevermögen . 724 975 63| 63 690 IL. Umlaufvermögen : . Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 690 292,—

. Halbfertige Erzeugnisse . . « 1735 799,—

1 2 3. Fertige Erzeugnisse 4

. Mei a n eto is 5. Hypothekenforderungen . . ..

359 125,—

6. Forderungen auf Grund von Warenl:efe-

rungen und Leistungen . . ..

7, Forderungen an Konzernunternehmen . .

8. Sonstige Forderungen . . « E T e U 10, C

E 6/0...)

Dl.

11, Kassenbestand einschl. Reichsbank und Post-

schedguthäben bs 12, Andere Bankguthaben . « « -

Umlaufvermögen . « «

6 0:0 00

ITI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen .

; B. Passivseite. L OcunblaOital E S Es TI. Rücklagen : 1. Geseblihe Rücklage . ... .

2. Zweckgebundene Rücklage (für die Erfüllung von

Pensionsverträgen) . .. . .

0/0. 0

ITI, Wertberichtigungen zu Posten des Umlaufsvermög.

IV. Rüdstellungen . . V, Verbindlichkeiten : 1. Anzahlungen von Kunden . .

2. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen . . « „-

3. Sonstige Verbindlichkeiten . .

VI, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . VII. Gewinn: Vortrag von 1936/37 .

Reingewinn 1937/38 „e so. .

d 0,070 0 M

3. Soziale Abgaben j 4. Abschreibungen auf: Anlagen Forderungen 5, Besibsteuern: für 1937. Nachzahlungen 6. Beiträge an Berufsvertretungen 7. Außerordentliche Aufwendungen 8. Alle übrigen Aufwendungen 9, Zuweisung für Rückstellungen für: Körperschast- und Vermögensteuer sonstige Steuern . fonstige Verpflichtungen per 1937 10. Reingewinn 1937 .+ Voxtrag 1936 .

a. d. Vorjahr

e übrigen Aufwendungen

d S 0 T

detlusty ortrag aus

erlust 1987/38 Bs

E70 0100 0 D Oa

ßenden Ergebnis n Prüfung nd Schriften er vom Vorstand uns ; Nachweise g, Der ¡Fahres- hrif Géschäftsberidt Y den en,

Erträge.

1, Gewinnvortrag aus 1936 2. Jahreserträag nah Abzug 3. Erträge aus Beteiligungen . 4. Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen 5, Kursgewinn 6, ‘Außerordentliche Erträge . 7, Entnahme vom Wertberichtäigungskonto « « -

der ‘Aufwendungen

übersteigen « « -***

+7, November 1938. evisions- und

ktiengesel ltienagesellschaft,

d C E

vember 1938. esellschaft,

Aufsichtsrats f Euler und

ausgeschied ; g e en. Der

Traudes, Direktor cht8anwalt Dr,

Stettin, den 12. Mai 1938.

1 178 650 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßig der Bücher und der Schriften der Gesellschaft | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, Berlin, den 15, Oktober 1938, Revisions- und Treuhandgesel der deutschen landwirtshaftlihen G

owie der vom

1 875 455/15

t des Reichsve Ra enschaften

215 810/15

Bürgener.

Herr Staatsrat Art aus dem Aufsichtsrat ausges Verlin, den 14. Februar 1939. Verliner Kraft- und Li Aktiengesellscha

hur

glieder Werner Egli 2 E Behling, Wu- rudcgetreten und haben ihr A Jahres\chluß nieder u ¿20 lebigen Uetgerat bilden die Her Dr. ilhelm S Münster i. Westf., Vor Dipl Seer Emil Treeck, Dortmu

Dr.

Schlagbaum, den 19. Schloßfabrik Schulte Aktiengesellschaft. —— Der Vorstand: Schulte.

stadt Aktiengesellschaft,

Vilanz zum 31. August 1938.

uderfabrik Frau

08 | [66119].

cht (Bewag)-

Die außerordentliche Hau tver - lung bom 17. Sena Tas wAN T 9, den Aufsichtsrat der Ge Stelle des mit Wirkung __|Tage zurückgetretenen Schulte, Schlagbaum, Schulte, Schlagbaum, und 10 Dr. Wilhelm Schumacher,

sellschaft an von gleichen Wilh. au August wählte Herrn Münster

Dr. Frau

Aufsichtsratsmit- nger, Düsseldorf, Barmen, f

siver, Dipl.-Fng. stellv. Vor: Schulte,

Lt. Beschluß .des Aufsichts Januar 1939 oute rats vom

Schulte, Schlagbaum, in den Vor berufen. Dieser sett sih nunmehr wie folgt zusammen: 1, Rudolf Bürgener Kaufmann, Velbert, 2. Gus ulte, 81 Sn, Schlagbaum, s Schu

tav Schulte, 9. Dr. Wilh.

Januar 1939. -Schlagbaum

Magdeburger ‘rsicherungs-Gesellschaft, Aktionäre werden der auf Son

in is ist ieden. ievdurh zu nabend, ven 4. tät : i ai 11 Uhr, anbe- aumten ordentlichen (97. - versammlung im Gesell Brig

chaftsf 1 Magdeburger schaftshause der

Feuerversiherungs ) Magdebüa | : Nr. 7/8, eingeladen. Tagesordnung: ge des Geschäftsberihts und Jahresabshlusses für das Ge- schäftsjahr 1938 mit Bericht des Aufsichtsrates. . Beschlußfassung teilung des Reingewinns. . Beschlußfassung lastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates. hlen zum Aufsichtsrat. Hauptversammlung stimmberechtigt,

ind zu- mt zum

Teilnahme dritten Tage vor der sammlung dem Vorstand sellschaft angemeldet hab Besiß einer auf den Nam

Hauptver- e der Ge- en und im en des Teil- Eintrittskarte

Als Eintrittskarte dient die Be- scheinigung über die ‘re meldung zur Vollmachten wesender Aktionär tigte Aktionäre si der Hauptversam Magdeburg,

Wilh. stand Hübner

Frausta

Der Vorstand. Der Aussichtszrat. Joachim von Walter May;

i ‘rechtzeitige An- Pauptversammlung. Vertretung ab- e durch stimmberech- nd bis zum Beginn R Uen den 14. Februar 1939. Magdeburger L sicherungs-Gesellschaft, Plagens.

Fraustadt.

Hagelver

Zur Einlö schein Nr. 20.

Bestand | 1.9, 1937

| Zugang “Abschrei- | mm

in 1937/38] 31. 8. 1938

Fraustadt: mit:

Wohngebäuden .

Tellen O Unbebaute Grundstüde

Ale A Bahngleise, Geräte u. Kraftwagen . Betriebs- u. Geschäfts- ausstattung . .

TaOEE a a aa

Glogau:

Bebaute Grundstüce

mit:

a) Geschäfts- und Wohngebäuden .

b) Fabrik- u. Lager- täumen 4

Maschmen

Nenkersdorf :

Bebaute Grundstücke mit: : Wohngebäuden Unbebaute Grund-

stüde ë

Gut Oberpritschen : Bebaute Grundstücke mit:

Gutsgebäuden “., A e oe L

a) Geschäfts- und 43 473145 b) Fabrikgebäuden u,

anderen Baülich- i 343 965/85 7 560/70

285 000|— 28

Maschinen und maschin.

20 Im Bau befindliche An-

H

70 30

—| 280 790 Grundstü

Beteiligung Forderungen Forderungen an Konzer E T C Bank L S Es

Verlust 1936/37 Verlust 1937/38

Grundkapital Geseßliche Rülage Hypotheken

Bankschulden

183 000|—

Lebendes Jnventar . .

935 004 |— 21 205|—

[956 209|—

604 203 97 10 258/57

614 462/54

236 044/361 T3273 795/81

237 389/36

Umlaufsvermögen:

Leistungen Sonstige Forderungen

Andere Bankguthaben

Anzahlungen von Kunden . Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen i De R R AE E anfkkredite in fremden Währungen Bankschulden . . . Wi F n s:

Zollamt Fraustadt

Sonstige Verbindlichkeiten . . Wobl on L Postén der Rechnungs3abgrenzung

Reingewinn: Vortrag aus 1936/37 Gewinn in 1937/38 ,

in Frankfurt a.

m. b. H. i Hhaftsprû Dr. Müller, Wirtschastsprüfer, ppa. Dr. Römer, Wirtjcha}#p

Vorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . Halbfertige Erzeugnisse . . . .. Fertige Erzeugnisse «e

L S S E Le A Geleistete Anzahlungen . Forderungen auf Grund von Wa

renlieferungen

Kassenbestand einschl. Postscheckguthaben

Posten der Rechnungsabgrenzung

E. L On: U

V . Aktienkapital. E E OUNNANN ë GEseplihe Rüidlägé aaa L i, E L A Verbindlichkeiten :

0.4 .9,..0

323.916,70

Gemäß $ 8 Ein Neu gewählt wurden ordan; Dr. Max von Schirah

Abs reibung s

d

Löhne und Gehälter in 1937/38 weitere R Soziale Abgaben __— in 1937/38 weitere R Abschreibungen auf Anlagen Sabungsgemäße Abs Sonderabschreibunge

Steuern vom Einkomme Berufsvertretungen . Vortrag aus 1936/37

Gewinn in 1937/38

Gewinnvortrag aus 1936/37 Rohüberschuß gemäß $1 Erträge aus Wertpapiere Außerordentliche Erträge

Jn der am 11. Feb Dividende auf 6°, f

,_ bei der De in Magdebur schaft.

f.-Ges. zum Akt.-Ges. ist der gesamte A:: 28 Moriz Lipp, Vorsiger ; 2 Joseph Schilling;

Grundstücsafkti

Verbindlichkeiten auf Grund von Beweissicherungsverfahren s Rechnungsabgrenzungsposten

E S E E

E S L S 389,36 Fee dis ses s es e 100000,

e ————————————

n, vom E

32 11 Abs. 1 Akt.-6e

Nach dem abschließenden Er icher und Schriften der Gef; rungen und Nachweis Geschäftsbericht, sowei Verlin, den 4, Pongs 1939,

__ Deutsche Treuhand- Wirtschaftsprüfer. 9 t, den ÂI. Februar Zuderfabrik Fraustadt. Wilhelm Kayser. Moritz L Jordan; Dr. Hans Por Otto Neubaur; Georg Hülße; D

e entspreche t er den Jahresab

g : bei der C

Aktiva,

nunternehmungen

Leistungen

S0 Q:.0:S @

1717 373,66 2 070 978,30

m. * a. 6.6

316 010,26

=

290 845,25

E r E

; 2712 649/85

193 046,88 288 720,— 426 224,45 243 232,92 374 860,75

oooooo geo

1584 374/36

0s e eo. +6 E. E Q 0:0

124 576,63 | 14331012

4016 726/03

Verlustvortrag . « Sozialleistungen .. Abschreibung Gobäude -. Hypothekenzinsen... .., Sonne usen Besißsteuern . Hausunkosten Sonstige Anfwendungen , ,

: h ! ißer, Berlin; D Diggelniann, Zürich; Hans lin, den 6, Februar 1939.

Der Vorstand, Paul Naglo,

Miet- und Pachteinnahm Verlustvortrag ies Verlust 1937/38

Grundstücksaktien Jch bestätige hierm und der Schriften der Ges, Nachweise die

T Jahresabschluß clt

ß erläutert, den geseßli n, den 11. Januar 1939, Dr. Zeigermann, Wirtschaftsprüfer.

stüsaftiengesell Auf Grund der $$ 87 on ol Aufsichtsrat neu gewä Viereck, Vors

it, daß na ellschaft st der Jahre

Haben.

chaft am Potsdamer geseßes wird b den Personen stellv. Vorsiger, ng, Berlin,

ô des Aktien lt ist und aus folgen r. jur. Hans Ko v. Tümpli

E

Gewinun- und Verlustrechnung ¿um 31. August 1938.

S0 R E44 er D D L A q G0 E@

717 807 12 |

M 360,79 als Anlagezugänge afktiviert

237 389/36

251 031/17

E m E

12407668 | 143 310/12

1 559 193/38

1388 228/25

; 1559 193/38 gebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund ellschaft jowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- „Buchführung, der Jahresabschluß und der schluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Gesellschaft.

ppa. Mühlenfeld, Wirtschaftsprüfer.

Arnold Langelüdde cke. L Schulte, stellv. Vorsißzer; Max Lürman; Dr. Joseph Schilling; r.-Jng. e. h. Bruno Seeliger.

Zuerfabrik Fraustadt. Februar 1939 abg % festgeseßt, d. h. auf 60,— für eine Aftie von RM RM 6,— für eine Aktie von RM jung gelangt für sämtliche Aktien (

Die Auszahlung der Dividende e bei unserer Kasse oder in Verlin : bei der Com

bei der Deutschen

bei der Reihs-Kredit-

bei dem Bankhause Geor

in Breslau : bei der Comme Filiale Breslau,

ipp, Vorsißer; Moriß

ehaltenen Hauptversammlung wurde die Nr. 1401 bis 18 770) der Dividenden-

merz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft, Gesellschaft Aktiengesellschaft

g Fromberg & Co., Aktiengesellschaft ; rz- und Privat-Bank Aktiengesellshaft,

utschen Bank, Filiale Breslau; ommerz- und Privat-Bank Aktiengesell-

fsihtsrat zurückgetreten, Be, stellv. Vorsißer ; Joachim “óng. e, h. Bruno Seeliger;

C T [64726]. engesellschaft am Potsdamer Plaz, Berlin.

Vilanz auf den 31. Mai

Moriß Schultze Otto Neubaur; Dr.

2, j

4 145 488/35 |

12 475 488/35

110 848/60

13 054 369/20

2 000 a

8 200 000|— 155 800|— 2 678 302/07

M. M D 70D S S

13 054 369/20

369 000|—

S s e as . . . . . . . R H e. . E E M E G S Ss o A . T) S S E a

5% M S D Me E . . . . . . 0 e Ä E E A S G S Ï G Æ e... o.

——

672 355/04

235 273/11 110 848,60

. 326 233,33 437 081/93

672 355/04 gesellshaft am Potsdamer sa

ch pflihtgemäßer Prüfung err Gas, owie der vorn Vor

3abshluß und der Ges chen Vor

g auf Grund der Bücher rteilten Aufklärungen und

chäftsbericht, soweit len éntipreden, cht, soweit er den

Platz, Berlin.

gemacht, daß der : Dr. jur. Hans Berlin ; Dr. Jacob