1939 / 43 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 20 Feb 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Kentralhandels8regifterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 42 vom 18. Februar 1939. S. 6

ter Haftpflicht umgewandelt worden. Gleichzeitig ist die Saßung neu gefaßt worden. Wolgast, den 12. Fanuar 1939, Das Amtsgericht.

Wuppertal. [66453]

Bei der unter Nr. 80 (Ba) im Ge- nossenschaftsregister eingetragenen „Bar- mer gemeinnüßige Wohnungsbau- und SnaveenofsensGait: G m 0 m Wuppertal (Barmen) wurde heute ein- getragen:

Durch Beshluß derx Generalversamm- lung vom 831. Januar 1939 ist die O geändert und vollständig neu gefaßt.

Wuppertal, den 9. Februar 1939.

Amtsgericht. Abteilung 19.

5. Musterregister.

igge. [66454]

Fm Musterregister wurde am 10. Fe- bruar 1939 eingetragen:

Nr. 82 Olsberger Hütte G. m. b. H. in Olsberg, Beton-Bulldogg- Kesselofen, plastische Erzeugnisse, Shuß- frist drei Jahre, angemeldet am 27. Fa- nuar 19839, 10 Uhr.

Amtsgericht Bigge.

Gelsenkirchen, [66455]

Jn unser wcusterregister wurde am 8. Februar 1939 eingetragen:

Nr. 141. Kaufmann Arthur Paul Schramm, Kaufmann Georg Kiefer, beide in Gelsenkirhen, ein Dampf- bügeleisen Nr. 83206, plastisches Er- zeugnis, Schußfrist 10 Fahre, angemel- det am 8. Februar 1939, 12 Uhr.

Amtsgericht Gelsenkirchen.

Offenbach, Main. . [66456] Musterschugtzregister. Amtsgericht Offenbach (Main). M.-R. 6937. Firma Alois Gruber, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend Muster eines eingeschlagenen Tresors, Leder Boxcalf, drei JFnnenteile, Reißverschluß aus unechtem Metall, mit Geldscheintashe zwei Fächer, mit Vor- tasche in allen Größen sowie mit und ohne Cadre, Gesch.-Nr. 58/10, plastishes Er- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 7. Januar 1939, vormittags 8 Uhr 30 Min. M.-R. 6938. Firma Gebr. Klingspor, Offenbach a. M., verklebter Umschlag, enthaltend je ein Muster deutsche Dru- schrift, Gesh.-Nr. 2280, 2281, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 9. Januar 1939, vormittags 11 Uhr

50 Min.

M.-R. 6939. Firma Karl Seeger Aktiengesellschaft, Offenbach a. M., verklebter Umschlag, enthaltend Lichtbilder von Bügeltaschen, .Gesch.-Nrn. 6209 bis 6213, 6215—6216, 6218, 621914, 6221 bis 6231, 6233—6244, Reißverschlußtaschen, Gesch.-Nrn. 7068, 7070, 7071, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet 12. Januar 1939, -vormittags L UHL:

M.-R. 6940," Firma Ludwig Krumm Aktiengesellschaft, Vereinigte Le- derwarenfabrifen Ludwig Krumm- Gebr. Langhardt, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 13 Skiz- zen von Damenhandtaschen aus Leder in Verbindung mit unedlem Metall, Gesch.- Nen. A 1280 u. A 1280 1/2/40, A 1274 u. A 1274 1/2/33, A 1272/33, A 1270/33, A1269/41, A1268 u.A1268 1/2/39, A 1267 u. A 1267 1/2/36, A 1265 u. A 1265 1/2/28, A 1264 u. A 1264 1/2/33, A 1263 u. A 1263 1/2/33, A 1262 u. A 1262 1/2/33, A 1261/30, A 1259 u. A 1259 1/2/33, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 12. Januar 1939, nachmittags 3 Uhr 15 Min.

M.-R. 6941. Firma Adolf D. Kopp, Hausen, versiegelter Umschlag, enthal- tend in Lichtbild dargestellt: Damenhand- taschen aus Leder in besonderer Form und Aufmachung in Verbindung mit unedlem Metall, Gesch.-Nrn. 3/22, 413/15/18, 426/20, 429/15, 434/20/24/26, 458/20, 459/24, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 14. Januar 1939, vormittags 10 Uhr 40 Min.

M.-R. 6942. Firma Ludwig Krumm Aktiengesellschaft, Vereinigte Le- derwarenfabriten Ludwig Krumms- Gebr. Langhardt, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 31- Skiz- zen sowie 4 Musterplättchen, darstellend Toilettengegenstände für Schönheitskasten, Toilettenkasten, Einrichtungskosfer und „Reisenecessaires in besonderer Form und

Aufmachung, und zwar in Metall in Ver-

bindung mit farbigem Lackemail, Gesch.- Nen. Bolivar-Garnitur: Kleiderbürste 246,

Haarbürste 245, Seifendose 16 302, Puder- dose K 99, Puderdose 296 C, Puderdose 42, Flakonkopf Bremen, Flakonkopf 44 D; ff Zunior-Garnitur: Haarbürste 239, Haar- bach a. M., versiegelter Umschlag, ent- bürste 245, Kleiderbürste 237, Kleider- bürste 246, Puderdose 42, Puderdose K 99, PRuderdose 296 C, Flakonkopf Bremen, Flakonkopf 44 D; Favorit-Garnitur : Klei- \ derbürste 246, Haarbürste 245, Seifen- | 11 Uhr 40 Minuten. dose 514/26, Seifendose 106, Puderdose 1 1 K 97, Ruderdose 42, Puderdose 296 C, | Gesellschaft mit Ee Haf- Flakonkopf Bremen, Flakonkopf 44 D; tung, vere Dots-Garnitur: Flakonkopf Bremen, Cy-| Umschlag, enthaltend 50 auf Lichtbild ab- Seifendose 514/26, Kleiderbürste 237, Puderdose 42; drei | Form und Aufmachung, Skizzen über neue Flakonköpfe: Dahlia- 4/2600/24, kopf Nr. 180, Petuniakopf Nr. 181, Pilz- 4/2439/18,

linderdedel 11077,

fopf Nr. 182, in besonderer Form und Aufmachungz vier Skizzen über neuen 4/2624/18,

Bürstensay in besonderer Form und Auf

bigem Lackemail, und zwar Oben- un Seitenansicht,

16. Januar 1939, 40 Min.

M.-R. 6943.

necessaires, rihtungstaschen aus Leder in besonderen

C 8686, C 8691 bis C 8693, C 8695 und

D 9368/40, D 9369/45, D

1/2/22, B 1727/26, B 1728/22, B 1732/20, B 1733/24, B 1734/22, B 1744/17,

B 1768/16, B 1771/16, B 1772/16,

B 1810/24, B 1811/20, B 1814/18, B 1819/20, B 1826/18, B 1827/22,

B 1782/24, B 1813/18, B 1820/16, B 1828/18,

9 Uhr 30 Min.

bindung mit unedlem Metall, Gesch.-Nrn.

B 1370/14, B 1371/26, B 1874/25, B 1375/21, B 1376/16, B 1377/25, B 1378/16, B 1381/26, B B 1384/26, B 1385/26, B A 1232/39, A 1252/30, A 1254/33, A 1258/40, A 1260/36, A 1275/40,

30 Min.

M.-R. 6946. Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 9 Zeichnungen von Geldbeutel in Leder mit“ freihängendem Schentkel- bügel, Gesh.-Nwrn. 5, 442/10; 5, 445/10 1/2; 5, 446 1/2/10 1/2; 5, 467/10 1/2; 5, 470/10 1/2; 5, 471/10; 5, 472/10 1/2; 5, 473/10 1/2; 5, 474/10 1/2; 1 Zeich- nung von Bügel Nr. 5785 1/4 Ni./10 V. 1164 mit freihängendem Schenkel, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 20. Januar 1939, mittags 12 Uhr. M.-R. 6947. Firma Rieht & Kopp, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend auf diversen Fotos abgebildete Damentaschen in besonderer

Form und Aufmachung, Gesch.-Nrn. 4/2504 /20, 4/2469/22, 4/2512/22, 4/2579/20, 4/2388/24, 4/2492 /22, 4/2436/22, 4/2536/22, 4/2652 /20, 4/2508/20, 4/2465/20, 4/2723/18, 4/2645/18, 4/2630/22, 4/2716/16, 4/2677/16, 4/2629/22, 4/2563/20, 4/2568/24, 1/9177/22, 4/2550/22, 4/2667/16, 4/2580/24, 4/2642/14, 4/2559/26, 4/2641/16, 4/2558/22, 4/2330/16, 4/2540/22, 4/2467/16, 4/2681 /20, 4/2413/23, 4/2544/20, 4/2451 /22, 4/2625/24, 4/2527/23, 4/2522/19, 4/2611/17, 4/2606/20, 4/2578/16, 4/2718/18, 4/2673/18, 4/2727/16, 4/2485/18, 4/2646/18, 4/2482/71, 4/2223/21, 4/2500/17, 4/2560/14, 4/2689/16, plastische

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet 23. Januar 1939, vormittags

11 Uhr 55 Min.

M.-R. 6948. Firma e Michaelis Nchf., Offenbach a. M., Versiegelter Umschlag, enthaltend auf Zeichnung dar- gestellt: Damenhandtaschen aus Leder, Seide und Stoff, Gesch.-Nrn. 3515 bis 3517, 3521, 3524—3526, 3532, 3538, 3541, 3543, 3547, 3551, 3559, 3562, 3568, 3574—3576, 3586, 3593, 3611, 3630, 3632, 3637, 3639, 7980, 7982, 7984, 7987, 7989, 7992, 7994, 7995, 7997, 3579, plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet 23. Januar 1939, nachmittags 12 Uhr 5 Min.

M.-R. 6949. Heinrich Will, Dffen-

haltend eine Gürtelschließe in besonderer Ausführung, Gesch.-Nr. 2439, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet 24. Januar 1939, vormittags

M.-R. 6950. Firma Rieth & Kopp,

ffenvach a. M., versiegelter

gebildete Damentaschen in besonderer

falls in Metall in Verbindung mit far-14/2529/18,

Rillenbürsten: Haarbürste | 4/2432/18, 1007, Kleiderbürste 535, plastische Erzeug- | 4/2697/18, nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet |4/2414/16, vormittags 9 Uhr |4/2480/20,

4/2700/26, Dieselbe Firma, ver- | 4/2616/20, siegelter Umschlag, enthaltend 47 Photo- 4/2613/18, graphien von Einrichtungskoffern, Reise- | 4/2516/20, Schönheitskasten und Ein- 4/2683/18, [ l zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | 1939, vormittags 10 Uhr 45 Min. Ausführungen und Formen in Verbindung | 25. Januar 1939, vormittags 11 Uhr mit unedlem Metall, Gesh.-Nrn. C 8685, | 45 Min.

C 8696, C 8699, C 8700, C 8706 bis C 8714, | siegelter Umschlag, enthaltend auf Licht- C 8717, C 8718, D 9366/35, D 9367/38, | bild abgebildete Damentaschen in bejon-

9370/40, | derer dA Gesch.-Nrn. T , | derer Form und Aufmachung, E Oberkleidungsstoffen,

DK 131/50, plastische Erzeugnisse, Schub- | 4/2459/22, frist 3 Jahre, angemeldet 16. Fanuar 1939, | 4/2590/19,

B' 1705/20, B 1713/24, B 1723/22 bis | 96. Januar B 1723 1/2/22, B 1724/22 bis B 1724 |50 Min.

B 1735/16, | acetien :

Ï gesellschaft, Vereinigte Leder- B 1754/20, B 1766/16, warenfa rifen Euvwig s a 03-9 Uhr : ebr. Langhar enbach a. Yi., s B 1773/16 bis B 1773 1/2/16, B 1777/18, | yerfiegelter Ümschlag, enthaltend 50 Skiz-

zen von Damenhandtaschen aus Leder in

: Gesch.-Nrn. B 1630 1/2/16, B 1634/24, 18 B 1830/20, B 1870/16, | 3 1688 1/2/18, B 1638 818, B 1646/20, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, | Y 1650 1/2/18, B 1651 1/2/26, B 1653/18, angemeldet 19. Januar 1939, vormittags | Y 1654/20, B 1667/24, B 1678 1/2/16, B 1679 1/2/18, B 1682/22, B 1683 1/2/18, _M.-R. 6945. Dieselbe Firma, ver- 1686 12/92, B 1687/87, B 1691/32, siegelter Umschlag, enthaltend 20 Skizzen | 1706/16 bis B 1706 1/2/16, B 1707/26, von Damenhandtaschen aus Leder in Ver- | pz 1710/20, B 1711/28, B 1712/26; B 1726/26, B 1738/18 Außenansicht, B 1738/18 Jnnenansicht, l 1383/28 Außenansiht, B 1741/14 JFnnenansicht, 1386/20, B 1742/17 Außenansicht,

: | Jnnenansiht, B 1745/17, B 1746/20, B 1747/20, B 1748/18, B 1749/18, A 1276/40, A 1279/36, plastische Erzeug- She fdt Außenansicht, nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Z 1763/18, B 1770/18 bis B 1770 1/2/18, 19. Januar 1939, vormittags 9 Uhr | 5 1774/18, B 1778/18 bis B 1778 1/2/18,

Wilhelm Kußmaul, | 1822/18,

4/2532/16, 4/2453/20,

d |4/2499/18, 4/2556/20, 4/2686/16, 4/2574/18, 4/2433/16, | ra 4/2553/17, 4/2501/18, | S 4/2704/18, 2663/18, | und

4/2444/20, 2517/24, | G

M.-R. 6951. Dieselbe Firma, ver-

D 9371/45, D 9372/42, D 9373/44, |4/2523/25, 1/9142/18,

D 9374/50, D 9375/48, D 9376/50, | 1/9176/18, 4/2672/16,

D 9377/42, D 9378/48, D 9379/53, | 4/2588/20, 4/2710/16,

CK 8665, CK 8666, CK 8701 bis CK 8703 | 1/9186/18, 4/2612/22,

CK 8664, CK 8720, DK 126/60, DK 127/55 | 4/2490/22, 4/2599/20, 4/2622/18, 1

DK 130/45, DK 128/36, DK 129/40, |4/2455/18, 4/2669/23, 4/2538/19, | 0—8, 9492/11—183,

4/2601 /20, | 1

4/2627/24, 4/2456/20, | 1

4/2521/19,

1939, vormittags 11 Uhr

M.-R. 6952. Firma Ludwig Krumm ¿

4/2468/20, | Offenbach a. M., vérsiegelter Umschlag, übe 4/2534/16, | enthaltend in Zeichnung dargestellt: Fahr- Nachlaß der am 24. Oktober 1936 ; den

und zwar | Pension Weißenstein, Berlin Wh in der fürstendamm 163, verstorbenen Wit Sophie Levin geb, Uwe

4/ 5 4/2505/22, 4/2714/16, | blan! oder mit s{warzem oder farbigem | wohnhaft gewesen, 4/ /

4/2474/16, 4/2603/18, | mustern, Gesch.-Nrn. 620, 747, 17, 4/2417/22, 4/2571/18, | plastishe Erzeugnisse, Schußbfristverlän- 4/2739/16, plastische Er- | gerung um weitere 3 Jahre ab 11. Januar

Remscheid-LennepPp,. Jm Musterregister 282 1st eingetragen: | mögen der Firma Johann Wülfing & Sohn, |1ampenfabrik, Walter Berger Ko i Remscheid-Lennep, 4 offene Pakete mit : in 176 Mustern von Damen- und Herren- | termin zur Abnahme der Shlußroch

Fabriknummern | nung des Verwalters, zur Erhe.“ 4/2659/17, 9485/1—15, 9486/1—20, 9487/1—T, 11 von Einwendungen gegen das Ely 4/2484 /24, | bis 16, 21—27, 9488/1 —4, 6—16, 9489/1 Schlu 4/2660/20, bis 4, 6—I9, 11—13, 16—18, 9490/1—9,

gemeldet am 10. Februar 1939, vor-

M.-R. 6419. Firma P. Schlesinger,

dbeleuchtungsgegenstände q Scheinwerferhaltern

cheinwerfer mit b metallisch

Lichtmaschinengehäuse,

runo mit verschiedenfarbigen Linien- | v

[66457]

9493/1—8,

1—13, 9494/1—3,

rzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an-

Amtsgericht Urach.

Verbindung mit unedlem Metall,

B 1750/20

B ‘1751/22, B 1762/20,

B 1786/20, B 1806/26, B 1817/18, A 1250/30, A 1271/33, A 1273/39, A 1278/33, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 27. Januar 1939, vormittags 8 Uhr 45 Min. M.-R. 6953. Firma Rieth & Kopp, S mit Pee Haf- tung, Offenbach a.

Umschlag, enthaltend 20 auf Lichtbild

1/ 9/

4/2503/27, 1/9172/18, 9/1275/15, 9/1287/18, 4/2431 /22, 1/9107/18, 1/9106/25, 4/2610/20, 1/9131/26, 4/2473/18, 4/2684/26, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 28. Januar 1939, vormittags 11 Uhr. M.-R. 6954. Firma Ludwig Krumm Aktiengesellschaft, Vereinigte Le- derwarenfabrifken Ludwig Krumm- Gebr. Langhardt, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 48 Skiz- zen von Damenhandtaschen aus Leder in Verbindung mit unedlem Metall, Gesch.- Nen. B 1372/26 bis B 1372 1/3 26, B 1373/14, B 1390/17, B 1398/12, B 1399/28 bis B 1399 1/3/28, B 1615/26,, B 1616 1/2/26, B 1618 1/2/20, B 1619 1/2/16, B 1620/24 bis B 1620 1/2/24, B 1622/22 bis B 1622 1/2/22, B 1623 1/2/24, B 1624 1/2/26, B 1625/16, B 1626/32, B'1628 1/2/22, B 1636 1/2/18, B 1658/20, B 1661 1/2/16, B 1662 1/2/24, B 1663 1/2/16, B 1664/18, B 1666/22, B 1670 1/2/22, B 1671 1/2/16, B 1672/26, B 1673 1/2/22, B 1674/28, B 1676 1/2/10, B 1677 1/2/24, B 1680 1/2/20, B 1681 1/2/27, B 1688 1/2/25 bis B 1689 1/2/25, B 1690/26, B 1692/27 Außenansicht, B 1692/27 Jnnenansiht, B 1694 1/2/17, B 1695 1/2/16, B 1696/30, B 1697 1/2/16, B 1699 1/2/20, B 1702/20, B 1709/22, B 1718/24, B 1720 1/2/20 bis B 1720/20, B 1721/20, B 1780/16 bis B 1780 1/2/16, B 1797 1/2/24 bis B 1797/24, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det 28. Januar 1939, vormittags 11 Uhr 25 Min.

M.-R. 6955. Firma Christian Am- verg, Offenbvach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend auf Lichtbild dar- estellt: Damentaschen in besonderer

orm und Ausführung, Gesch.-Nrn. 4/255/16, 4/258/24, 4/261/33, 4/265/26, 4/269/28, 4/266/33, 4/272/22, 4/273/22, 4/275/24, 4/277/17, 4/279/28, 4/282/28, 4/283/26, plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet 31. Januar 1939, vormittags 11 Uhr 25 Min.

M.-R. 5318. Firma C. Naumann, Offenbach a. M., Päckchen, enthaltend einen Seifenkarton mit Blumen-Muster, insbesondere einex Blumenranke an der inneren Berandúng des Kartonunterteils, Gesch.-Nr. 941, plastisches Erzeugnis, Schußfristverlängerung um weitere fünf Jahre ab 30. Januar 1939, vormittags

Belzig.

B 1741/14 13. Mai 1937 verstorbenen Apothekers

E Ra, E Ra in Wiesenburg, wird heute, am 14. Fe- B Ae bruar 1939, mittags 12,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß überschuldet ist. Recht ‘anwalt Werner Strückex in Belzig wird zum Konkursverwalter ernannt, Kon- kursforderungen sind bis zum 14. März 1939 bei dem Gericht anzumelden, Amtsgericht Belzig, 14. Februar 1939.

Furth, Wald.

A 2 Lossen: E 4 Uhr, beschlossen: +, versiegelter | des am 3. 3. 1937 in Furth i. Wald ver- storbenen Malermeisters Josef Hauser,

dargestellte Damentaschen in besonderer | ‘lest wohnhaft in Furth i. Wald, Form und Aufmachung, Gesch.-Nrn. e aße s A der Kon: 4/2098/19, 4/2445/2€, 4/2507/26, | kurs eröffnet. Konkursverwalter AAN A 2028/22, Rechtsanwalt Carl Clos in Furth LLLEMEN O 1277/20, | j Wald. Termin zur Beschlußfassung

7. Konkurse und Vergleichsfsachen.

[66703] Konkursverfahren. 3 N 5/38. Ueber den Nachlaß des am

Der Rechts-

[66071]

Bekanntmachung. Das Amtsgericht Furth i. Wald hat 1939, nachmittags Ueber den Nachlaß

über die Wahl eines anderen Verwal- ters sowie die Bestellung eines Gläu- bigerausshusses und über die in $ 132 K.-O. bezeihneten Fragen und allge- meiner Prüfungstermin: Freitag, den 17, März 1939, vorm. 10 Uhr. Dieser Termin ist Mars erste Glaubigerver- sammlung. Offener Arrest mit An- zeigepflicht und Endtermin für Fovde- rungsanmeldungen: Dienstag, den 7. März 1939 einshließlich. Alle Ter- mine finden bei dem Amtsgericht Furth i. Wald, Zimmer Nr. 2, statt. Furth i. Wald, den 13. Februar 1939.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hannover. [66704]

Konkursverfahren. 62 N 12/39. Ueber das Vermögen des Elektrikers Heinrich Thorns in Han- nover, Podbielskistvaße 307, ist heute, am 14. Februar 1939, 13 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet worden, Kon- kursverwalter ist Rehtsanwalt Dr. Bor- mann in Hannover, Adolf-Hitler-Straße Nr. 14. Anmeldefrist bis zum 21. März 1939. Erste Gläubigerversammlung mit der Tagesordnung der $8 110, 131 und 132 der K-O. am 17, März 1989,

1/ T : ¿ra nen S j 101% Uhr, Prüfungstermin am 31. Ma m Schlieben wivd nah er

1939, 10 Uhr, hierselbst, Volgersweg (früheres Seminar), 2. Stock, HZim- mer 151. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 17, März 1939,

Amtsgericht Hannover, 17. März 1939.

Weissenhorn,

Das Amtsgeriht Weißenhorn hat i manné M über den Nachlaß des Gastwirts und | das Vermögen des t Georg Edele in|Krenz in Shlopxt

Weißenhorn, Kirhplay 8, am 15. Fe- bruar 1939, 10 Uhr 30 Min., den Kon- | angemeldeten Forderung furs eröffnet. Konkursverwalter ist

Megzgermeisters

Weißenhorn. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Weißenhorn.

Berlin.

Ges. in Coburg-Neuses ist Schluß,

Ee aa

äubiger über die niht ve

1—15, 9491/1—4, 6—8, 9492/1 a, 1—4, | Vermögensstüde i 5 eribara 6—s, | der Gläubiger über die Erstattun 0

6—8, 9495/1 —6, | Auslagen und die Gewährung O

118" 1619, 9496—4, 6—9, 9497/1 | Vergütung an die Mitglieder dez ch1:

irma G. A. Vazlen, Seifenfabrik ; N in Main en, L A lfde, [maun aus Walsum/Rhein ist die L, Nr. 1, Geschäftsnummer 14616, Flächen-

der Rechtsanwalt Heinrich Weil in verlegt. “Februa M Weißenhorn, Kirhplay 8. Offener Amtsgericht Schloppe, 19 F Arrest ist erlassen; Frist zur Anmeldung —— T

der Konkursforderungen bis 27, März | Tilsit, 1939; Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- } A aus\husses und allgemeiner Prüfungs- | Vevmögen des Kaufman bet, termin am Dienstag, dén 4. April 1939, | lus in Tilsit wird a (ei in! 10 Uhr, Zimmer Nr. 4 des Amtsgevichts | dem der in

Das Konkursverfahren j; [66706]

; Marx, A ist infolge S erteilung nah Abhaltung des Edt

luß.

termins aufgehoben worden.

Berlin, den 13. Februar 1939 Amtsgericht Berlin. Abt. 353

Coburg.

Jm Konkursverfahren über n Firma Strateg Ge

m,

zur Beschlußfassung de

vormittags 9 Uhr 40 Min. 4/2671 /20 4/2525/22 4/2576/24, | b Z b

M.-R. 6944. Dieselbe Firma, ver- 1/2716/24' Ld Es 4/2658/20, 13, 9499/1 —4, 6—8, Flächenerzeugnisse, | 16. März 1939, 11% Uhr, 1 siegelter Umschlag, enthaltend 44 Skizzen | 4/2549/22, 4/2740/26, 4/2569/24, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. 2. | raumt. dts von Damenhandtaschen aus Leder in |4/2614/16, 4/2675/22, 9/1237/22, | 1939, 10 Uhr 25 Minuten. Coburg, ‘den 14. Februar 1939, Verbindung mit unedlem Metall, | 9/1288/22, 4/2657/20, 4/2717/24,| Remscheid-Lennep, 13. Februar 1939. Amtsgericht. 4. Gesch.-Nrn. B E L 0 4/2543/24, 4/2481 /22, 4/2632/18, Amtsgericht. , C

B 1389/24, B 1391/15, /26, | 4/2670/20 4/2426/20 4/2711/20, E inslaken. / B 139320 B 1394/20, B 1400/18 |4/2605/20, 9/1204/24, 4/2609/20, Urach, [66458] | D Bekanntmachung, A B 1632/24, B 1633/25, B 1647/18, | 4/2497/14, 4/2617/24; plastishe Er- Musterregistereintrag vom 14. Ft-| Beschluß: Jn der Konkurësahe dz B 1700/26, B 1701/16, B 1704/24, | zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | bruar 1939: Schreinermeisters Heinrich. Kamper.

nahme der Schlußverteilung genehmigt Die Schlußrehnung und V Sni verzeichnis liegen zur Einsicht dur d Beteiligten auf Zimmer 25 des unte; eihneten Gerichts offen. Schlußtermin ist am 21. 3. 1939, 10 Uhr, zin, mer 11. 3 N 6/36.

Dinslaken, den 9. Februar 1999,

Amtsgericht.

Greiz. [66700] Das Konkursverfahren über dez Vermögen ‘des Kaufmanns Walter gen, Oskar Löffler in Berga a. d. E, wid aufgehoben, nachdem der S(lußterrin abgehalten worden ist.

Greiz, den 13. Februar 1939,

Das Amtsgericht,

Köln. [66710] Konkur®8verfahren. Das Anschlußkonkursverfahren übt das Vermögen des Kaufmanns Geor Haas, Dampfbalofen-, Bâäterei- u, Konditoreimaschinen-Verkaufsbüro Kl, Burgunder Straße 59, früher Pfälz Stvaße 46, Privat: Köln-Zollstos, ninger Weg 279, wird eingestellt, wel eine den Kosten des Veyfahrens a sprehende Masse nicht vorhanden ist, Köln, den 11. Februar 199, Amtsgericht. Abt. 78,

Müiimnmechen,. (6671!) Bekanntmachung.

K.-R. Nr. 774/1934. Am 14, Februtt 1939 wurde das am 3. Dezember 18 über das Vermögen der Firma Virk \chafts8hilfe für Judustrie, Handel 1 Gewerbe, e. G. m. b. H. in Mün Sendlingerstr. 26/111, eröffnete gor: fursverfsahren mangels einer det Kosten -dieses Verfahrens entsprehends Masse eingestellt. j Amtsgericht München. Geschäftsstelle des Konkursgeric8.

Rothenburg, Tauber, [60] Vekannutmachung. : Das mit Beschluß vom s. Novem * 1938 angeordnete Konkursverfahtt über den Nachlaß der zuleßt în Vila holz wohnhaft gewesenen Landivitt wvitwe Karoline Bauer, gu Schmelzer, ist mit Beschluß von ZY bruar 1939 nah Abhaltung des C0 termins aufgehoben worden, B V

lichen Höhe festgesezt worden. g

i Peel ob der Tauber, 15,28

Geschäftsstelle des Amtsgeritl (Konkursgeridst.)

Schlieben. Beschluß. wil Das Konkursverfahren werin Nachlaß des am 30. 12. 1996 | L rebermeisters A n haltung des Schlußtermins iets h ufgehoben. V Schlieben den 15. Februar 199. Amtsgericht. S

66705] | Schloppe- ' 8 : h P Ju dem Konkursverfahr" “'ondere Be lub ea Q nicht berührt worden ist d ber 1E 2906) * 307/37 Juristische Wonen, vom 16, 4. Prüfung? ). $9 Abs. 2 RJ ische Wochenschrift 66. Fahr-

am 20, Februar 1989 E aufg 939, 10°

und auf den 15. März

Beschluß g, | Das Konkursverfah übt!

dem Verglei

A Q: 7 enommene 4 9. März 1938 L fräftigen

l 7 dur re i: Sti vorge rg 1988 bestêtis,

machung mit einer Rillenauflage, eben- 14/2541/18,

Gesch.-Nrn.

4/2470/26, 4/2437/24,

4/2744/18, 4/2591/22,

4/2546/28, 4/2594/23, 4/2570/16, 4/2555/19, 4/2650/20,

- |4/2676/21, 4/2376/232, 4/2537/19, 4/2471/20, 4/2495/19,

‘10 Uhr 15 Min,

Lia et grb R E H R S I E T R

Tilfit, den 10. Fe rid

s : : E Konlut

gütung und die Auslagen des 17. M. t A 11,68

verwalters sind in der aus der 7 für ein Gramm Fotngass &, Um erehnet = RM 866754 chrift über den Schlußtermin (n deutsche Währung nded © « « = pence 27,2605,

Derlin, den

ohlfahrt vo

lalverfa sun ; je tit E, haben. Die elgreGung des Kammer- VeUtsche Gemeind ole

ift Me I â i ften über die Zusa JWG. enthält ferner zwingende

% Ein % entsprechend Grundsägen Vesei igung be ührung der Fugendwohlfahrt erfor-

t

lle dieser Vort Seifen ensepung, Das Gesetz läßt ordn ; E

u die Bestellun 9 über die Verwaltung dex Ge-

Deutscher Reichsanzeiger /

“Preußischer Staatsanzeiger.

A q S abends. monatli 2, einschließli 0,48 A Zei Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Ai n Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in 1 die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Ausgabe kosten 30 #/. einzelne Beilagen 10 F.

dés Portos abgegeben. Fernspreh-Sammel-Nr.:

Nr. 43

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

Fnhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

Frnennungen und jonstige Per)jonalverä Frequaturerteilung. venbérungen: has A M ages '

jelanntmachung über den Londoner Gol f Pegründung zu dem Geseg zur Dliberüne B für Jugendwohlfahrt vom 1. Februar 1939

jianntmachung der Filmprüfstelle über Zulassungskarten

Amtliches.

Deutsches Reich,

er Führer und a E E 2e vom p i 1 : e ol î =- f tny in München die Goethe-Medaîlle für Kunit uo | leßter Zeit im Hinblick auf di gumoblfahrtsgesehes ist in ide dringli, f ou Die Rechtsprechung der Gerichte N. te : ;

Februar 1939 dem \senshaft verliehen.

r t

Tem: Kaiserlich Franischen Generalkonsul in Hambur

ir 1939 das Exequatur erteilt worden.

——

Das dem Leiter d óniali ; Düsseldorf, Generalfontat E aw isGen Konsulats

E dem 22, September 1933

uJan Panti(é, namens de

Ns dem Kaiserli

, Abol Ghassem ourevaly,

unnfmachung über den Londoner Goldpreis

$1 der Verordn ung vom 10, Oktob M ober 1 m Wshrigen ‘geo uns on Hupolhefen 1nd ingo A (Neichsgesetbl. I S N j o!dpreis beträgt am 20. Februar 1939

ir eine Unze Fein in d s 5 gold 7 M zutie Wébtung nah dem Berliner Mittel- S

urs : fruar 1939 mit B11 Fgund vom 20. Fe-

= R 0. Februa 180 6 2,78668.

Statistische Abteilung der Reichsbank. Dr. Einsiedel,

E O

Begründung

Aenderung des Reich : 8geseßes für ü m 1. Februar 1939 ate, I E an

$9 des Reichs; idre ihsjugendwohlfahrts eseßes flevbl. S. 633) müssen die u ing

Geseg zur

Standpunkt, daß diese K gialverfassung

mmenseßzung des Fugendamts- des national oztialistischen

r mit dem ; j Kollegialvore. et Führergrundsay in Wider- über i erfassung der Jugendämter und dée

ten eine den stimmungen der

i g bon Beiräten entsprechend

läge g der bofanberee B ge la M och zweckmäßig erscheinen, für

N B Bésteltuee Bestimmung des 8 58

¿ Entsprechend g von Beiräten zwingend

Bezugspreis durch die Post

Berlin für Selbstabholer Einzelne Nummern dieser

gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des en werden nur

des Reichsgeseßzes le Jndexziffer der Großhandelspreise vom 15. Februar 1939

moud Sal ah i, ist namens des Reichs unter dem 1. Se

erteilte Exequatur ist

Jranischen Generalkonsul in Ham-

t dem 9, Fuli 1937 erteilte Exequatur ist erlos.

geschwächt, während die Preise für K ]

höher Le i der Nortvode Ia Kapwolle und Rohseide albwaren und Papier kommt die mit Wi

bruar in Anpassun e M E irkung vom 1. Fe- Heraufsezung t Preise Papierholzpreise vorgenommene

Ausdru.

——— ck tut vie von f S S==

A monatlich.

es ein)chließli 19 33 33.

f i e

Verlín, Montag, den 20. Februar, abends

pu V z h Ä Dr À « AA # T e Jra aci ziehe idr dingen dara ¿Bic A Dn î fet

M

Pal rtpreis für den Raum einer Zeile 1,85 AÆ, g einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit SW 68, Wilbelmst S nimmt an die Anzeigenstelle He lin beschrieb raße 32. Alle Druckaufträge sind , Derlin ; enem Papier völlig dr ind auf einseitig

O

fünfgespaltenen 55 mm breiten

uckreif einzusenden,

darin auch anzugeben, welch insbesond U ; , welche Worte etwa s ondere m oder durch Sperrdruck (besonderes Bea

orgehoben werden sollen. Be ermerk am Nande)

bor dem Einrückungstermin bei d

udck (einmal

fristete Anzeigen müss

Í en 3

er Anzeigenstelle e E o

Postscheckkonto: Berlin 41821 1 939

Abs. 4 RFWG. ist vor

R7 ; esche mundschaftsrichter, ein Lees “e in ige Kreisamtsleiter der NSV. i

des Fugendamts zu bestellen sind.

$ 9 Abs. 2 des Entwurfs f

ns C s des Entwurfs Saa aden, Bette an, En Kreisordnung für die v

ingerichteten Fugendämter sinngemäß gelten sollen

ein i d L ENDE Regelung für die Lande

Zu Artikel 2. Beamte und An

amtsfollegiums vorbehalten waren, eine | sung des Ju

Beschluß des KG.). Es b B( 10.) Es bedarf daher ei A Ver Wirksamkeit, die Arti

Die Aenderung des Rei

be der in nächster Zeit a Jugendwohlfahrtsrechts aufgeschoben werden

(Veröffentliht vou Reichsminisier\uin des Junecn.)

ae]

Die Fnderziffer der Großhandelspreise 8 vom 15. Februar 1939,

ch der zuständige Vor- e Lehrerin, der zustän-

ge S owie je ei Hitler-Fugend und des Bundes eute Müde ale Ge

1 ß die in 8 9 Ab stimmungen bis A Erlaß on Gemeindeverbän-

Die vorgeschlagene Aenderung des $ 14 RJWG. will sSjugendämter sicher-

v » gestellt (i Do vietfa baber rgan Berufung auf den Führeegrund: De e i ; E bisherigen Péstimmungen Vie B, die nach M end- herbeizuführen Solche M olche Beschlußfassun j ° aßznahm i : g zum Teil beanstandet vorden E a a

ner nachträglichen fel 2 gewährleisten

Bekanntmachung, betreffend Zulaffungstkarten.

ol i S Zulassungskarten T: N _- A e v. 20. 2. 1935 „Bengali“ (The lives of a N E (Einkopierte deutsche Titel), Verfalltag: A 4A Gültig nur Nr. 50 199 v. 2. 1; 1939 E deg M082 v. 13, 3.1985 „Bengali“ (Die Gefangenen Int 0 O (Unterlegte deutsche Sprache), , 2. aa Li - Gültig nur Nr. 50 200 v. - Ver. 39 703 v. 20.7.1935 Verfalltag: 16. 1. 193: 7 / 21. 1939. S - Mr. 40 865 v, 3. 12.1935 falltag: 16. 1. 1939. Gültig 5. Nr. 39 976 v. 31. 8. 1985 Lötschberg“, Verfalltag: Î E 90 211 v. 2. 1. 1939 i E M ¿ E f 26. 3. 1935 „Triumpf des Willens“ Ver=- 7, Netag: 16, 1.1939. Gültig nur Nr. 50 213 v. 2. 1.1939. Vir. 29 189 v. 27. E „Der Ameisenstaat“, Verfall K . 1. ; g nur r. 50 219 v, 9, ; Nr. 39 760 v. 29. 7. 1935 „Der Ameisenstaat“ Ea

film), Verfalltag: ° iy E Ee ag: 16. 1.1939. Gültig nur Nr. 50 220

9. Nr. 40346 v. 14. 10. 1935

TEno Uns

„Tiere werden präpariert“ Gültig nur Nr. 50206 v

„Kairo und der Nil“ Ver- nur Nr. 50 208 v. 2. 1/1939 „Aus der Geschichte anm 16. 1. 1939. Gültig nur

1913 = Indexgruppen L | Ver- 1939 änderung s. Febr. | 15. Febr. | in vH L. Agrarstoffe 1. Pflanzliche Nahrungsmi s 2 C O 116,9 | 1169 0,0 Vieherzeugnise „... 1153 90,2 0,0 A E A 1025 0,0 grarstoffe S ' / 0,0 5, E na an O 08 107,6 0,0 LL. Fndustrielle Rohstoffe i; / 93,7 0,0 6 a Halbwaren. T. Eisentobsiofe. und Eifer f 1090/1160 0,0 8. Metalle (außer Eien) . / * © E 1005. L401 Se i 78'1 904 I] 0,58 10, aute und Leder j / e 68'8 78,0 0,1 iy R 689 F 4 0 18 AAIIE un A P O O s und î pl L 1 14: Baut i Galerliofse E 08 e 0/0 95. Papierhalbwaren ob È 2 7-10 18 Bagtos na und dad : | 184 | 188 | L 08 Industrielle Nohsioffe und / 122,2 0,0 atbwaren zusammen . 111. Industrielle Fertig, e 94,4 0,0 17 waren. . Produktionsmittel Ea 112,8 1129 : mater, - E A 135,1 135'1 + 0,1 ndustrielle Fertigwaren zu- ! 0,0 M E 1255 | 125,5 00 tindex . N 106,5 1065 00

*) Monatsdurhschnitt Januar 1939,

Die Fndexziffer der Großhand i

ziffe Del8pr ih A Aeteias, wie in der Vorwoche, i ‘e Aue 2 Ee A Sa gleihgebliebenen Ander ften der Hauptgru i Rohstoffe O, Kolonialwaren 7 industrielle E valdwaren 94,4 und industrielle Fertigwaren

E

Jm einzelnen haben unter den Nichteisenn

m e tet | tetall

D Junt im Preis nachgegeben. An den Textilrohstoffmäatte, ren die Preise für Australwolle und Rohjute etwas abe

Jn der Gruppe Papier-

für Zeitungsdruckpapier zum

Berlin, den 18. Februar 1939, Statistishes Reichsamt.

der jezigen Regelung in 8 9 |

19. Nr. 40358 v. 11. 10. 1935

20. Nr. 45 350 v. 7.5.

21. Nr. 41034 v. 27.12. 1935 Die U 22. Nr. 47228 v. 4.1.1938

23. Nr. 40 546 v.

24. Nr. 40 562 v. 9. 11. 1935

26. Nr. 45 038 v. 23. 3. 1937 „Gib? H 27. Nr. 40 348 v. 14. 10. 193

28. Nr. 44 245 v. 19. 12. 1936 „Der h 29. Nr. 44 589 v. 27.1 1937 i:

quer“ (Schmaltonfilm), Verf „Deutschland kreuz und

L nur Nr. "50 299 E g tag 16. 1.1939. Gültig s 9A r c EAN

4U, Ver. 38936 v. 27.3. 1935 nSBaboona“ (Unterlegte

deutshe Sprache), V i; Nr. 50 204 6 L 193A 8 1 4099, ORUY kar

11. Nr. 39 385 v. 4. 6. 1935 s . « L * e e 35 Deut ch Verfalltag: 39. Gülti

4 21. rve 16. 1. 1939. Gültig 4. Vir. 38868 v. 18.3.1935 Schwabach“, Verfalltag:

4 is 50 215 v. 3. 1. 1939. i; flo, B u A ia O Fock“ (Schmalton- S 1.1999, Gültig nux Nr. 50 217

land kreuz und quer“, nur Nr. 50222 v,

„Die Goldschläger 17. 1.1989. ‘Gültig e

v. 3.1.

14. Nr. 39158 v. 25. 4.1995 ¿ Verfalltag: 17. 1, 1939, Gül, Mädchen 16 K 1. 1939. | i lea: r v. 12.12. 1935 „Jagd in Trakehnen“ V 16. Nr Wes. R Gültig nur Nr. 50 229 v. 4. 1/1939. é L B D:0,.1L 1997 Faqd in T u D 4 tonfilm), V Sl agd in Trafkehnen“ (Schmal- 4 v T 1 ogs TOltag: 18. 1. 1939. Gültig nur Nr. 50 229 . Nr. 38 722 v. 28.9. 1935 | König des Waldes. "Dees Borspruh zum Film: „Der

2A Der Rothirsch.“ u A E nur Nr. 50 230 v. 4 L an 18. 1, . Nr. 39 509 v. 17, 6. 1935 „Der König des 9 Vorspruch (Schmaltonfilm), Verf, ades) Mit

Gültig nur Nr. 50 230 v. 4 1. 1999, 9 E

ä Da tohanna“ Gültig nur Nr. ‘50 218 v

Nr. 50 237 v. L 1999 00. Gültig * nus

/ 1937 „Segen der Kälte“ tag: 18. 1.1939. Gültig nur Nr. 50 240 v. 4. 1. 103

(Schmaltonfilm " rkraft des Weltalls3“ Nr. 50 Al p, “i a 00: 18. 1. 1989. Gültig nur

(Schmaltonfilm „Jm Lande Peer ‘Gynts“ Nr. 50 242 (s C L L: 18. 1. 1939. Gültig nur

i 1.11. 1935 Di : Nation“, erfalltag: 4 ie Waffenträger der v8 1 108 falltag: 19. 1. 1989. Gültig nur Nr. 50 207

film), Verfalltaa- „Flüchtlinge“ (Schmalton- v. 874. 19880, #8: 19. 1. 1989. Gültig nur Nr. 50 214

25. Nr. 44 537 v. 20. 1.1

j 937 Gib’ Hab' : Hut“, Verfalltag: zoo Hab und Gut in tre v. 5.1. 1980, ag: 19. 1.1939. Gültig nur Nr. 50 227

Hut“ (Schmaltonfilm dab’ und Gut in treue nur Nr. 50 227 v. 5. 1. lgggo tag: 19. ilti

film), Verfalltag: 9 „Heiß Flagge“ (Schmalton- v. 6.1 1999. ag: 0.1. 1939. Gültig nur Ne 50 228

eltkrieg“, Verfall-

tag: 20. 1. 1939 238 v. 6.1 238 v. 6. 1. 1939.

. Gültig nur Nr.

20. 1. 1939. Gülti „Puppenzauber“, Verfalltag: 30. Nr. 43 403 v. 19. 9 1986 1 N b. 6.1.1980

per ctien e

7.12. 193 sfertigungsdatum v.

„Winkel des Glüds“,

1989. Gültig nur Nr. 50 253 v. 6,1, 19h 09: 20. 1,

939,

p ma O D “IZER

T Ta I