1939 / 44 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 21 Feb 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Fünfte Beilage zuïn Neichs: und Stäat8anzeiger Nr. 44 vom 21, Februar 1939. S. N Fünfte Beilage zun Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 44 vom 21, Februar 1939. &. 3

fia s 65880] Vekaunt tas J 67201] [67203] ; [ C mach [66985] [66764]

67176] Oeffentliche Zustelluns. [67180] : [ : Aus dem Aufsichtsrat der Gesell- | Die Nied.-Öfst. Holzint n A ee R Gia [67185] Oer Secplgermeser (der Stade | Gladbychen Kebengweeseberuns [Weser Feine (gastiert De, Þn9, Muth Peter Wiel Le Serie 1 veeLU grie Ale L Mi | e oWctiengeselliasenerei | Aki. Vau Ges, Uerdingen 4, Abw, | "Stettiner Speicter-Verein |Vilanstonto ver 31. Dezember 1937 Königerg Pr) Jugend Ses L E “u y É ilanz- | jen, Frankfurt a. V, a : s Xnera versa Ó : O Zobten-Gorkau, Bezirk Bresl / dingen. tiengesellschaft. ———————— , : der- Kraftloserklärung Jn Ergäuzung unserer Vilauz llschaft Wayß «&« Frey: | 14. 19. 1938 die Auflÿ mmluyg mittags 12 Uhr, ‘Tat, 3 reslau. | Einladung zu Ä Di l ; geseuliher Amtsvormund des minder von Versicherungsscheinen. Veröffentlihung vom 10. Februar | EUE Baugesellscha ) «A. L006 de Zuflösun undo : ¿-utca, Nr. 10, eine v Ergänzung unseres Jahres- | y g zu einer ordentl. Haupt-| Die Anzeige zur Einladung der Ak- Aktiva RM jährigen unehelichen Kindes Hans- ‘von ) b nserer früheren | 1939 geben- wir nachstehend die -Mit-| tag A. G., Frankfurt a. Main. | dation beschlossen. Gläubi E d apest, V, ©0871 L famnlun abschlusses 1937/38 (Reichs- und versammlung „am Montag, den | tionäre zur ordentlichen Hauptver Anlagevermögen: B Joachim Horst Kleist, geboren 12. 7} Die iederlassung, der Schlesischen | glieder unseres Vorstands und Auf- Der Vorstand. ich binnen drei Monaten (e d grdentliche Haupte ties | Staatsanzeiger Nr. 25 vom 30. Januar | 77+ März 1939, nahm. 5 Uhr, im | sammlung am 4. März 1939, welche | Grundstü Ms 1938, Sohn der Nähterin Martha Kleist Zweigniederlassung, L UlsGaft glieder unseres orstands ator Stefan Herzo im ti er 1 welcher die geehrten 10- 1900); aëen iviz Bbannt B, E - | Casino zu Uerdingen. Tagesordnung: | im Blatt Nr. 39 des Deutsch ‘Reihss E 1950, D091 Cy ibe S zu | sichtsrates bekannt: p Kärnt S 9, Y lten, 3 hiermit eingeladen g r bekannt, daß dur<h Be- Die in $8 19 der S : . D , Deutschen Reichs- | mit Wohngebäuden be- in Königsberg (Pr), klagt gegen den Lebensversicherungs i S cu E O Hiepmatin; Dr [67202] Deutsche ärntner Straße 43, melden ien bet Anstalt {luß der Hauptversammlung vom t s er Statuten vorgesehenen | anzeigers veröffentli<ht wurde wird baut Schneider Karl Holm, früher in | Haynau, ausgefert 2) 153 31 45 E uny ' —”] Vacunm Oel Aktiengesellschaft, | j : 20. Fanuar 1989 folgende $ | Punkte. Ferner: Wahl des Wirtschafts: dahin berichtigt, daß das T R A S T A SKAR i; : ï J j 11 833, 30 453, 31 459, | Werner Berendt. 881 dent, onung: aFanua folgende Herren in rüfers. 2we>s Tei f gt, daß das Unter- | mit Fabrikge- Königsberg (Pr), Tragh. Mühlenstraße | heine Nr. P1193 55218, 72057, | Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Paul Fm burg. C Tage bor 5, | den, Auffichtsrat unserer Gesellschaft | {Z[ers- Hwe>s Teilnahme an der Vers. | schriftsvatum nicht heißen sollte | bäudenb Nr. 30 1, bei Löwnex, jeyt unbekannten | 44888, ö1 192, 51 193, 55 218, (2924, | Aufsichtsrat: Rechtsa l Jn der Hauptversammlung am | über die Auflösung d 1g der $8 1, 5, 10, 32, 35, | ewählt 1 E sind die Aktien spätestens am 26. März | 11. März 1939, sondern 11_F äudenbebaut 27 050,—

é E i Bo- 39 114046, 132 763, | Kauffmann, Vorsißer, Kurt Frowein, TUMEA ; bie Lad 9 der Ag, Aenderung 1 der Statuten g )lt wovden sind: 1939 bei Ns . März ä , sondern . Februar | Unbebaute Aufenthalts, mit dem Antrage, den Be- | 72618, 112325, 1 { 17 { h 17. Februar 1939 is Herr Christian andwirtschaftliche Vei,;,® 38 und 44 der Cs Vorsißer: Bankdirekt ei der Ges.-Kasse odex bei der | 1939, s agten als, den Vater des flagenden, | 164 218, 2h O 0290 x | Umberto Walter, Boni o Enger e in Bambus | oe A an ande Vera N des zor dier Mitgliedern in de | Salder, Borlin; - stellv ireiender | gee Bren, Bank Gex verem Filialen |_Der Vorstand, R Vaud if h |wohngevtude T0 am 12, Juli geborenen Kindes | 2 Ik, A A , F S um Mitglied des Aus - A. G. . sür laudwirtscha4; ¿reftion. A orsißer: Dr. Bernhav i reuß, Notar zu hinter- | = ; A ° r namens Hans-Joahim Horst Kleist | 153 403 sind E Gan E [67194] ) wählt worden. triebe Diplomlandwirt gik D von einem Mitglied in das Berlin Dr. Rudolf t g ay Raue legen. Der Hinterlegungs {chetn ist | (67184) j Abschreibung .__310,— kostenpflichtig zu verurteilen, diesem kommen. Die DRYE ich binneú einem Einladung zur XXXVIT. ordentlichen amburg, den 18. Februar 1939. hat in Ausübung der Bef | Sit Aufsihtskomitee, i; lingen, München; Dr. Otto Schmih spätestens am Tage der Vers. bei dex | AKCA REGLER Aftiengesellschaft. | Fabrikgebäude 74 950,— vom Tage der Geburt bis zur Voll- werden Gu fgEFo ee si et Uns M Hauptversammlung der Aktionäre der Generalversammlung dex Muse f ‘jenigen Aktionäre, welche an dieser München; Fulius Hirsch, Mün De: Ges.-Kasse niederzulegen. Einladung zur Hauptversammlung | Zugang . . 1448,50 endung des se<zehnten Lebensjahres | Monat, von C al is | bie Versiche- | Firma Brüder“ Reininghaus, Aktien: | [67182] __| welche auf ihn als kommissari; fa P crfammlung teilnehmen wollen, | Dr, Robert Reichel, Dresden: Bank. | Uerdingen, 14, Februar 1939, am Dienstag, vem 14. März 1939, —T768398 50 als Unterhalt eine im voraus zu ent- | melden, da an er erklärt und | Gesellschaft für Brauerei und Spi: | Hotelbedarf Aft.-Ges. Wiesbaden. | walter übergegangen sind der A ! laut $ 19 der Statuten ihre | direktor Ernst Shmoe>el, Hirschberg Der Abwickler: W. Lankers, | Vormittags 11,30 Uhr, in den| Abschreibung 768/50 rihtende Geldrente von vierteljährlich | rungssheine für ral of rtiat werden. | ritus - Judustrie, Graz - Steinfeld, | Hierdurch laden wix unsere Aktionäre | gefaßt, die A. G. für landyiz, 4 fenden Coupons bis | Zobten-Gorkau, 16. Februar 1939 Räumen der Commerz- und Privat- | g.,r E Tr 90,— A neunzig Reichsmark —, | nene Dee 47 ‘Februar 1939. | welhe am Freitag, dew _17. März | quf Mittwoch, den 15. März-1939, | liche Betriebe aufzulösey | ¿1s 24. Februar 1939 Der Vorstand. 9 | [65889] Kundmachung Bank Aktiengesellschaft, Berlin W 8, Geschärts etricbs- und und zwar die rü>ständigen Beträge |0- Dn Gan Vorftand ‘11939, um 15 Uhr im Sißungssaale na<m. 4 Uhr, zur o. Hauptver- | liquidieren. Die Fassung dis E d der usuellen Kassastunden Walter Lehmann über die Auflösung der Vereins- Behrenstr, 46/47. e]Oas E. fort, die künftig fällig werdenden am LE t des Unternehmens in Graz-Steinfeld | sammlung in das Taunushotel zu | s{lusses ra über Auftrag V. Ti Vescheinigung und Legiti-| Karl Lanzl, Georg Baumann Molkerei A. G i Tagesordnung: Zugar 315 12. Oktober, 12. Januar, 12. April und stattfinden wird. Wiesbaden, Rheinstr. 19, ein. im Einverständnis derx dem omn l Sfarte hinterlegen, und zwar: i Der kommissarische Aus t d L Vorlegung und Genehmigung des 9g E, 12. Juli eines jèden Fahres zu zahlen | Tagesordnung: ; Tagesordnung: hen Verwalter vorgeseßten g. ‘Budapest: bei der Zentralkasse | [67188] : Vereins-Molterei A. G a er Geschäftsberichtes und der Bilanz S 110 315,— und das Urteil, soweit gejeßlih zulässig, 1. Vorlage des Geschäftsberichtes mit | 1, Bericht des Vorstandes und Auf- | Jndem dies bekanntgemag der Anstalt (V., Sas-utca 10) | Friedrich Töpel Aktiengesellschaft, | landwirt Adolf Herre hat in A Ae per 31. Dezember 1938 nebst Ge-| Abschreibung 5 515,— für vorläufig vollstre>bar zu erklären. G Osuslo Ung U W. Bilang und Gewinn- und Ver- sichtsrats. . : werden die Gläubiger der Ag oder i __ Oberpöllnitz-Triptis, der Befugnisse der Generalve Fan U S winn- und Verlustre<hnung. Maschinen und maschinelle Bur mündlihen Verhandlung des > .lustre<hnung für 1937/38. 9. Beschlußfassung und Genehmigung | landwirtschaftliche Betriebe , hei der Ungarisch-JFtalienischen Einladung zur 27. ordentlichen der Gesellschaft welche au ihr e eee . Entlastung des Vorstandes. Anlägen 70700, Rechtsstreits wird der Beklagte vor das v0 Wertvapieren . Bericht der Rechnungsrevisoren. der Bilanz 1938. Artikel 243 Absay 2 des öst ‘Bank A. G. (V., Nádor-utca 16) j Hauptversammlung. Mader Bevigaltes O om- Entlastung des Aufsichtsrates. Zugang « . 23995,18 Amtsgericht in Königsberg (Pr), | PDI * | 3. Beschlußfassung über die Verwen-| g, Entlastung des Vorstandes und | Handelsgeseßbuhes aufgen M ee Die Aktionäre unserer Gesellschaft | find, den Beschluß gefaßt, die Verogog: | + Beschlußfassung über die Verteilung ——D4605,18 I. Stoëwerk, Zimmer 380, auf Freitag, [66961 dung des Reingewinnes, Genehmi- Aufsichtsrates. Forderungen und Ansprüche, wels; E 1 Junerstädtischen Spar- | werden hierdurch zu der am Mittwoch, Metkersi A. G aufzulbsen R j des Reingewinnes. Abschreibung 44 695,18 50 000|— den 31. März 1939, 9 Uhr, geladen. | "Sie 414 % Sächsische Anleihe gung des Abschlusses sowie Ent-| 4, Wahl des Buchprüfers. die A. G. für landwirtschaftlig s, l. G. (1V,, Petöfi Sán-| den 15. März 1939, 16/2 Uhr, im | liquidieren. Die Fassung di es Bo, | 2 Neuwahl zum Aufsichtsrat. —— |—={— Königsberg (Pr), 15. Febr. 1939. von 1937 betr. lastung der sämtlihen Verwal-] Die Bilanz liegt ab 1. März 1939 zu stellen haben sollten, bia ÿ dor-utca 2), Sibungszimmer des, Bankhauses Gebr. {lusses erfolgte über Auftra es 5 6. Wahl des Wirtschaftsprüfers. S ao Le Die Geschäftsstelle des Amtsgericht. Die planmäßig für den 1. April 1939| tungsträger. iz i: N auf unserer Geschäftsstelle zur Einsicht- | Monaten vom Tage der dritten f Wien: bei der Ösfterreichischen | Oberlaender, “Gera, stattfindenden | im Einver L der bein 1 M Zur Teilnahme an der Hauptver- Uls E 25 000/— A Tila 2. Rate) ist dur< | 4. Beschlußfassung über die Errich- | nahme offen. / shaltung dieser Kundmathy -reditauftalt Wiener Bank- | 27. ordentlichen Hauptversamml ; ; ommissari- | sammlung sind diejenigen Aktionäre | y „_ mausvermögen: [67166] Ri erfolat E tung etner retsfähigen Unter- Der Vorstand. renet, bei der A. G. sür ing “is Bez., Schottenring 2). | ergebenst eingeladen E O vorgesébten Behörden. | berechtigt, die ihre Aktien oder von der | *-, Hilfs- und BVetriebs- Meine Anordnung vom 26. 1. 1939 }/ Preabee a 14. Februar 1939. stüzungsfasse. , as W. Bräuning. schaftliche Betriebe oder der & Tbei, den 17, Februar 1989. Tagesordnung: werden die Gläubigee- bee Verlan: Reichsbank oder einem deutschen No- Fertige “Er- A T 64d. Jd. Nr. St. 16 —, betr. Ver-/ Sächsische 5, Wahl des Abs<hlußprüfers für das dator anzumelden. Die Dircktion. 1. Vorlage des Geschäftsberichtes | Molkerei A. G. gemäß Artikel 243 Ab- tar ausgestellte Sinterlegungsscheine zeugnisse. . 22 744,—

äußerung der jüdishen Fa. Salomon |_ > , Wirtschaftsjahr 1938/39. [67195] A. G. für landwirtsca , ite ortert: 1937/38 7 Zen : über die Aktien spätestens drei Tage |- Sitten, Î Textilwaren, Schmallenberg, Staatsschuldenverwaliung, Die Aktien sind spätestens 6 Tage | Maschinen- und Waggonbau A. G., Betriebe ih \ahdru> wird nicht honoriert.) /88, jaß 2 des österreichischen Handelsgeseß- | vor der Hauptversammlung a Forderungen a,

5 ge 2. Beschlußfassung über die Genehmi- | buches auf, i E S ch Ï Tz h ; ; A SY l ) z ymt- aufgefordert, die Forderungen | T S Ea / Grund von und Einsehung des Wirtshaftspri l 67181 vor der Hauptversammlung bei Wien 1., Elisabethsiraje 1 gung der Bilanz, über die Gewinn. | und Ansprüche, welthe sie on die Wee samimlungstag nie uitgerecnei bei | Warenliefe-

Berching. ( s 4 © A 4 % # Î . : S r : C : s V7

E i ata O Neichmark-Schulbverschreibungen e er O Mien L O L 3 O [67183] is Rückforth Wwe. und Verlustre<uung sowie über die | eins-Molkerei A. G. zu stellen haben ! dex Gesellschaft oder bei der Com- rungen und Siri e Mon Stern, Textilwaren ep S lgnl Bes. S patton se 6, oder bei deren Filiale | Hierdur< kündigen wir den ganzen | BVohrish Brauerei Attiene M Attiengesellschaft, Stettin. Verwendung des Reingewinnes, | sollten, binnen drei Monaten, vom merz- und Priv t-Bank AG,, Ver: | - Leistungen . 15218,16 Mi Wubhertal, der Siv des Betriebes (frühere A it S A s S 15, zu erlegen. no< umlaufenden Anleihebetrag von schaft, Stettin, adung zur Teilnahme an der 8, A e Vorstandes und een dritten U Lia dieser | lin, hinterlegen ‘Die Déiicrlecans: Forderung an / . , Uu "C, , S 7 #78 C " j " : 7 . s ; / L \ j a i Ä f S6 4 . S = ( - N 2 ist Schmallenberg. S Bei der am 11. 2. 1939 vorgenomme- Graz, am 17. Februar 1989, N. A 40 050,— gemäß $ 4 ad n in Se zur Teilnahme y jtlichen PAUp ie ag L 4. Aufsichtsratswahl. Vercins-Male d E S 2 frift endet am leßten Hinterlegungstag, i Gd is Sh de

Arnsberg, den 17. Februar 1939. nen Auslosung wurden folgende Num- Der Vorstand. Anleihebedingungen zum 31. August | ordentlichen Hauptversamnly [hat am Freitag, em | 5. Wahl des Wirtschaftsprüfers LiaUihat0e ania r deren | dem 10. März 1939, um 15 Uhr. Kassenbestand /

Der Regierungspräsident. ate 1939, ; Gesellschaft am Donnerstag, Márz 1939, vormittags 9 Uhr, | Die Aktionäre iveljz:in: d Vereins j) Berlin-Schöneberg, 18, Febr. 1939. ste | J. A.: von Lüpke. e Ot j 719: Jedes Stü>k von (ursprünglich | 16, März 1939, mittags l? M sigungssaale der - Treuhand- nt ; Ban! Bereins-Molkerei A. G., ARCA REGLER Aftiengesellschaft. | Und, Post- g

: E E Serie 1A (je 37,50 1): Nen. 72 | [67192] A 500,—, jeßt) NA 75,— wird mit | im Börsengebäude in Stettin Ju P roaltungs-Aktiengéséllc<ali in versammlung stimmen oder Anträge Wien 1., Elisabethstraße 18. Der Vorstand. 8 - sche>guthaben 1 070,11 186 947/35 [67167]

103 155: 156 275 343 386 387 398 402 Kühlhaus Zentrum A.:G., 0 » f (0B tellen wollen, müssen ihre Aktien oder iraî A Herrn Nathan genannt Norbert ae t h (j h Ge 18 Z i Achtund Are a ordentliche Be Stü Do ° ripeinglis A Tagesordnung: : E beob: ky R L ebots deut: [65621]. Rüctorisfäforde- E * A S a Sri , : 7 ) ¿ A 5 e f j‘ 2 Nyhrotnki h 2 Í H é. E atestent o.

Koppel, zur Dein B G W102 Nr 2 (je 15,— N: Nen. 1| Hauptversammlung am Freitag, den | i 1-4 154,50 zurüclgeiahlt | und des Gelhäftsderine i des Vestiftsderithtes fir das | 10, März 1939 bei der Gesell: Tekton- und Sägewerk A.-G. Get T

> î j L) : G S ie e L : ° . 4 är m e 6 | | p" L d it Y z A j - C ffi tx 2CLo . 97 6 ; i asse in / 0 : .

e S eN E 11 17 76 165 167 183 186 200 209 231288 (13 uhr, n Hamburg-Altona, Hotel l Ae Mee L Gn Lee Be cidtene N M Gterates dem Be- tis Geliv, Dbecikenec, Gere Bilanzfonto per 81. Dezember 1936, L hci L E a coolas

T UNg N s , 2 968 981 285 9297 300 303 3 pa iferb ¿ « : n A A. n S 2 t J | des M S 5 i: interle en. , E E E C C E S C A T ewinn 1 T

Preußischen Sa n a 275 8380 104 4107 459 526 543 550 560 Kaiserhof R S S d Ai E P cabtGRA i: Siallung über die Ga hlußfassung über die Gewinn- h Triptis, den 18 Ged tian, 1080 L A Attiva. RM 532 601/17

En E Abwieltig hres 5 S acta ite L E T ea gebraht / : Entlastung des Vorstands hllstung des Vorstandes und Der Aufsichtörat. " Grundstü Passiv O

O liebes, Fa, Norbert Ko pel in | 863 869 982 und Geschäftsberichtes für 1998| T Fie Einlösung der Teilschuldver- | Aufsichtsrates ficitsrates C. Gretschel, Vorsiger SHMENE L Qs in E

werbebetriebes, Fa. Norbert Koppe! n} Serie 11B (je 15,— M): Nen. 13 nebst dem Bericht des Aufsichts- ) a Me lufsichtsrates. er, * DAVLITGeDAÜUDE o eue o o s T4883, rundkapital . . . , » « | 160 000|—

Solingen, bis zum- 28. 2. 1939 aus- 14 15 16. As. i Ege ers Z e je A R f es ußfassung Ü T eine ntl End über eine neue Ge- | [67191] Bag Ee 844,60 Geseßliche Rülage , s » 2 300|—

gegeben worden. Auf S des s Serie I C (je 7,50 NÆM): Nen. 18 . Beschlußfassung über die Gewinn- s H 4 Ai I fder res Sea SeE lhaftssaßung, insbesondere zwe>s eißthaler Spinnerei Aktiengesell- —TET2T.60 Wertberichtigung Es 6 500|—

der Verordnung Uber den a nes 19 20 21 28 85 92 93 110 114 138 143 verteilung. Bi ves dabin nit einaslitén Ve- C E Sonder npassung an das Aftiengeseß schaft, Mittweida. Abschreibung » » o » » 66» 777/60 Verbindlichkeiten:

d en ermge won d dts (182 1 15 18 250 20 292 295 12| 8. Blu ang fes dle Gutlfing | e O gean verle der Ge | Dediige Vie eten ggteern8 olger | 8, Mufsardecung Jun Uptaush | ohngebh- n aaa l S Set O

ift b 393 386 887 889 391 3% 298 des Aufsichtsrates und des BDor- sellschaft, wenn sie niht innerhalb zehn des Unternehmens, Form ul h ; er Aktien zu RM 20,—. Abschreibung . o. _37,— keiten auf

Frist bis zum 1, April 1939 mit der 459 477 482 501: 517 518 519 530 534 standes ( | 1 egenstand des Unternehmens, Auf Grund der 88 1 ffff. der 1. Durch- ¿ ; A taßgabe, daß bis zu diesem Tage der | 255 > -=7 a7 389 683 | - Es Jahren, d. h. bis zum 31. August halt dex Alktienurkundit" Form und Inhalt d tors 1553 s a # Maschinen (langl. Wirtschaftsgüter) . 114 760,— Grund von Maßgabe, daß bis zu dies s 535 588 667 669 677 679 681 622 E 4, Aufsichtsratswahlen. 1949, bei der Dresdner Bauk, Fi- Schuldverschreibungen, Rk an und “Behildversbreibune n D C. 1937 “RGBl t j QUO S eo S d a Ola ete ï rungen und

Gewerbebetrieb Norbert Koppel in | ¿87 689 695 700 743 778 781 790 792| 5. Wahl des Abschlußprüfers. e h ( 1, AÉU Solingen zu veräußern ist. h : f: 896 829 831 838 855 | Diotontac R die an der | liale München, oder hei der Tellus Vorzugsaktien, Zusannasi 1, Seite 1026) forder L R ; TI571T 571 ;

E O Diejenigen Tilionärg, Die Aktiengesellschaft für Bergbau und und Bestellung des Mst Rechte der Vorzugsaktien am unserer auf! eien Nannbetreg, von Abschreibung « « «o. 5741,74 | Sei «69 881,69 1 1s

Düsseldorf, den 18. Februar 1939. | 57 863 868 869 870 873 879 882 88 | 5quptversammlung teilzunehmen wün- à i L , Rechte Der Regierungspräsident, 887 888 900 903 905 909 914 935 965 Paar 81770 aat V vgoiuné ihrer | Süttenindustrie, Frankfurt a. M., Aufsichtsrat: (Verteilun SSWingewinn und am Abwielungs- | RM 20,— lautenden Aktien hiermit Inventar (kurzl. Wirtschaftsgüter) «7 67 650,— keiten bei ab hängigen Ge-

L L E C RR ! ; inló den. äft c die Vorstandèni p : Ñ h l Se Me Strater., 9 996. l et: uL Einlösung vorgelegt werden schäfte unter die Bi L 2nd 0s, auf, diese nebst Gewinn anteil Zugang eo ooooooo: 21124,84 98 Aktien bei Eine Verzinsung nach dem 31, August der, Zahl der Aufsihtératn Zusammenseßung und Bestellung | Nr. 14 ff. und Ca i e T hängigen G

E Serie II C (je 7,50 A): Nrn. 5 eins8bank in Hamburg, Alter- j t 1 E [67168] Oeffentliche Zustellung. 98 29 33 34 Ld / n 92, / 1939 findet nit statt. der, Kreis der an die J é Vorstandes, einem der’ Nummernfolge nach geord- Abschreibung « o o ooo. . 18074,84 70 700 nicht einge-

Die Firma H. Elsner & Cie, Aaen, | Hie Einlösung der ausgelosten | Westholsteinishe Vank Altona, Der Vorstand. des Aufsichtsrats gebun U Aufsichtsrat (Verteilung dex Ge- | neten Verzeichnis in doppelter Aus- | Botots; Marighilfstraße, P T Schuldverschreibungen erfolgt zum O Gon, Große Bevg- 67190) [Malte Belteln iste unter die Vorstandsmit- | fertigung bis zum 31. D ärz 1939 ae A E ¿l Rechtsanwalt Dr. Kaazer in Aachen, | Nennwert vom 31. 3. 1939 ab gegen straße 262, [ B ieder, Zahl der Aufsichtsratsmit- | einschließlich Roh-, Hilfs- und Vetriebss\toffe? 143 966 Anteil . . 187650 M: A Sd

j ie Fi Y . Blum, | Jz, #5 S T6 s al ; j : Lissa-Guhrau-Steinauer Vergütung), Voraussebutl Laie h 4 : Ò Q egen A Blum, t, früher iy Rückgabe der Schuldverschreibungen Kühlhaus Zentrum A.-G., Ham Kleinbahn-Aktieugesellschaft. B Teilnahme der f eder, Kreis der an die Zu-| bei der Allgemeinen Deutschen Fertige Erzeugnisse « + «o « o 6 s 7 949 Bank (gesichert

1a. Ï nebst dazugehörigen Zins- und Er- burg, Brandsende 111., \ ; P E 4 mung des Aufsichtsrats ge- Credit-Anstalt in ‘Leipzig oder ‘leiste î Leipzig, wegen Forderung mit dem Ln | nenerungt (heimen dutch dio Stadt: | er mit Genehmigung eine der vorgs-| Einladun d or bend ven | Wel op fu: Ves i Ideen G äsie, Bestellung von | deren Miederlasungen in | Forderungen auf Gans von Werenlleserungon d | 2 E

‘al C x g <1 l sparkasse Fniterburg. Sine erzinung | nannten tellen gegen Hinterlegung | 5= do / i C : 1 s 4 , Abgabe von illen3- s resden un ttweida istunae 177 M Í 2 nebst 6 % Zinsen seit 1. 12. 1988. Die | Fieser Stite nah dem 91. 3. 1939 fin- | het anderen Bankfirmen bis zum 28 ME4 LHRE wad O L versammlungen e v inungen, Vergütung), während dec üblichen Kassenstunden | Kassenbestand und Postche> uthaben 4 N id var a M A Klägerin ladet den Beklagten zUr | det nicht mehr statt. Mittwoch, den 15. März 1939, in Dem Hes hâf S <4 j “Motcibur statthait, L bichlussei 98 Vorausseßungen für die Teil-| zum Umtausch einzureichen. Stbhet 2 g en «1805 256 580 Bürgschaften RM 46000,— mündlichen Verhandlung des Recht s- Insterburg, den 14. Februar 1999. | dex Zeit von 9 bis 13 Uhr ihre in Berlin - As orf, - des V S oiveriamni hme der Aktionäre an Hauptver- | Gegen Einlieferung von je 5 Aktien Sicherheitsleistung dur<h Grundschuld bei 40 000 Giroverbindlichkeiten n vor die Kammer für Handels- Z Der Oberbürgermeister Stimm- und Einlaßkarten in Emp- gische Le L s AER p L ctunadi h die imlungen, über ie uom: RM 20,— nebst dén Entwertungskonto 0/0 00.00 0 0 0 < 18 980|— RM 4 901,95 lian arte naa a 1 Stoäiuaet der Stadt Justerburg. fang Par ent &: Heut A.-G 1. Vorlage des Bilanz Dex Gewinn- L Verteilung l igeirdelt für Beschlüsse O Mel selten und Avalkonten Abschreibung «-« «,* « «e 18 980/— T 532 601/17

ONgreß Irc e N 1 ühlhaus Zentrum A.-G. s au I j _ E 0 lanz 9 rammlung, soweit ge- | Crneuerun einen wird eine Aktie | CIE 6) o) be o 00a 8e o Zimmer Nr. 44, auf den 24. April Ves Aufsichtsrat. E S E pem Ee Fd lih statthaft q, soweit ge über Gm RM 100,— mit » ha as Var Vora 10S a N 61 442 per 31. Dezember 1937. 1939, 91/4 Uhr, mit der Aufforde- o Hugo Groth, Vorsißer. {äf 187/88 Jur da jedem Sahungen über j tisten für Vorlegung ‘des | anteilshein Nr. 14 ff. sowie Erneue- Cv O A S 428/961 53 0139: == rung, sih durch einen bei diesem Ge- 7 9ktien- Der Vorstand. E î Dad Peritanbes uis Beil FiGUuRo über Citi d \resabschlusses an Aufsichtsrat | rungsshein ausgegeben. : T ries _ Aufwendungen, RM ri<t zugelassenen Rechtsanwalt als . v. Trier. Redeker. N a ip E e / ; S Vorstandes zu den Ls ) Hauptversammlung, Die Umtauschstellen sind bereit, den a Löhne und Gehälter , 205 053/53 Prozeßbevollmächtigten vertreten gzu f S B P P it Aktionäre, je 10 ums öhe der Zuweisungen- an die | An- und Verkauf von Spitenbeträgen j ._ Passiva. Soziale Abgaben . . „, 16 591/96 elen, 7. F 0e C di el. [67210] Dresdner Bank. “te néhmens. in ¿,Guhrauer Kreis- bzw. Vorzugsaktien üt! eilihe Rüdlage, ju vermitteln. Grundkapital ooooooooooo 160 000|— | Abschreibungen auf Anlage | 51 288/68

Zatet, dei 17, Fehgliae, CHE [67199 Vekanntmachung, bahn-Attiengesell schaft“ B 100, gegen eine E cieilung des Reingewinnes. Die Aushändigung der Aktien übex | Reservefonds « e «ooooooo e eee 2300— |Binsen . « «+1 27 361/44

Die Geschäftsstelle des Landgerichts. [6719 Á Vilger Söhne A.-G., ' betreffend Börseneinführung. 4‘ Neutaling O Sazung in An- bzw Vorzugsaktie ill fuf Verlangen wird jedem Aktio- RM 100,— erfolgt alsbald nach deren Rückstellungen - « ooooooooooo 15 000 Steuern vom Einkommen,

ar ARAVIIAUC: , Der Minister für Wirtschaft und f passung an das Aktienge]eb. R.A 1000,— umzutaustl E. Exemplar der neuen | Sertigstellung- gegen Rückgabe der über G E e T ; Ertrag und Vermögen . 8 981/60 [67173] Oeffentliche Zustellung. Der Auffichtsrat sezt sich nah der | Arbeit in Wien hat auf Antrag der | 5 Neuwahl des Aufsichtsrats. Ermächtigung des W lge, persandt, vie eingereichten Aktien ausgefertigten Srundshuld » ooooooooooo oe 40 000/— Beiträge zu Berufsvertre-

Die Firma Wilhelm Schmiß-Sholl m 16. 1. 1939 erfolgten Neuwahl wie | Länderbank Wien Aktiengesellschaft, Zur Teilnahme an der Hauptver- die Stückelung des U 1 ußfassung über die Ermächti- niht übertragbaren Kassenquittungen Darlehen . E S A L Rx s ene tungen 2 443) E O ea dler F edri folgt zusammen: Herr Dr, Rudolf | Wien, mit dem Erlaß vom 18. Fe- sammlung sind nur diejenigen Aktionäre jeweils dem Stande 4 # Fe landes zu dem Ân-. e T E e, die die Quittungen L U Grund von Warenlieferungen E50 agi (gs Reif Engen p eten gegen den Gewurzhand!er FrI€dr i Bao in - t bruar 1939, Zahl! 31.001/TT/1/39, be- R G s N „dle Aktionäre, je fünf ejteit hat. I E ao R I, epo o 0 0 C E Undacht, früher in Düsseldor], jet un- sier; ‘Fr ana lBilacr Gonmadin: | stimmt, daß 5 schastBvortrazes ihre Alien vis spüte: | 6. Neuvahl des Aust M nvaltien über je 1.4 9. in | Der Umtaus< exfolgt provisionsfrei, | Verbindlichkeiten bei abhängigen Gesellschaften: 432 285/29 bekannten Aufenthaltes, mit dem An- ißer; ellvertretendér Vorsiger; Sau N A 150 000 000 ,— auf den Ju- NEvs aut 25 März 1939 bei dem * Wahl des Abschlußpristt, | Stammaktie über R.A 100 sofern die Aktien nach- der Num- in laufender Rehnung « « « 10 642,54 Gi aaa Ea ArORe n Be agten B T Artecá Bilger, München; Fräulein haber lautende Aktien e Darlias der Gesellschaft, bei der| Zu Punkt 4 findet [e 10 Stammaktien über je Dane Ua dn bei ‘den E oln eingezahlt auf G, m, b, H.-Anteil 18 750,— p 6 d 20s zocod R dib E sas an die Klagerin 109, h 15 ; T t Dresdner Bauk, 120 000 Stü R dts ; ; “4e Abstimmung, in eine St ; annten Umtauschstellen am zuständi- Ss S0 0s 6E. 6 00 es : ° C Sd ee - F

Hoe O: f) | Anneliese Bilger, Gottmadingen. S ? Kreisfkommunalkasse in Guhrau, bei derte Abstimmung, t N Stammäktie Sh O 4 5 N —|— Verlust 5 hundertse<Sundseczig **/100 Reichsmark) See Vorstand. zu je 77A 1000,— Nr. 1-—120 000, | per Neichs-Kredit-Gesellschaft A.-G. und Stammaktien sul j ( 1000,— sowie je 1090| gen Salter rechtzeitig eingereiht wer- | Avalkonten « «oooooooo eee 46 0001|» Gewinn 1007 3 18013 49 883/82

nebst 6%. Zinsen von 165,63 2.4 seit : ) : Nuéstellunasdatum Zuli 1998; l 1 | i Í E G des Stim tzugsaftien über C N Jui i den und ein Schristwechsel hiermit dem 1. Juli 1935 zu zahlen und die August Bilge r. Edwin Bilge. \ S '| in Berlin, bei der Berliner Handels-| Zux Ausübung Min V 1 9,— in nit verbunden ist; andernfalls wird 716 894 132 285129 Siglingen, den 31, Dezember 1937,

Stü je RNA 1000,— D e as ammlung sind orzugsakti i : Kosten des Rechtsstreits zu tragen, | [67196] Nr. 290 001.240 000, Auss\tellungs- O T ee a, ua Hauptversam (fonte “E 100,— nb ie 10 Vorzugs die übliche Provision bere<hnet, Der Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1936. * S E een Ber: Wieler «& Hardtmann ita datum A e O0 18 Wilmersdorf oder bei einem Notar Dele: ihre Ane I ugaltie e, 100,— in eine i tien nit der Vörsen- Aufwendungen. R Tekton- und Sägewerk A.-G are, Q S A *| Die Aktionäre unserer Gesellschaft zu je M 100,— Nr. is | x; ätestens a M ver L A 1000,— um- IBILCUEL, j - 2 L + Y Bei N States N E zu laden wir hiermit s zu Ia inn 220009, Ausstellungsdätum Juli ave Aga t eini abon 0 rath I Gese J n, Va pi A NM agen e über A Tite ugd Gelaltes A _. S p Nach ote Mr ati “Prüfung N T Q) i Mittwoch, den 15. März 1939, 1938, Staat d Ko lbehörde d nveln lassen oder ne O t; ussihtsrates 2 e, Die troß unjerer Aus=- | Soziale #9g C E Le 26 auf Grund der Bücher und der Schrif Düsseldorf, Mühlenstraße 34, Zimmer | ¿ormittags 10 Uhr, in den Räumen | die bereits an den Börsen zu Berlin, | Staats- un) ommuna e Lr dem Ln stempeln nverzeinis 6s Abschlußprüfers. * forderung ni<t bis zum $1. März | Abschreibungen auf Anlagen , 24 631/18 | der Gesellschaf T von R E Nr. 234, auf den 12. April 1939, |. Gesellschaft Dattass E ¿lau, ‘ankfurt a. M. | Kommunalkassen oder Notaren über | ten Numm oder cin! “unkt 4 der Tagesord, 1939 einschließlich Umtausch | Andere Abschreibungen . . 35 241 er Gesellschaft sowie der vom Vorstand ; / i d ; Danzig-Neufahrwasser, | Breslau, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Mie: Gat A befindl Akt [ten | deutschen Notar 0 / E agesordnung wer-| ;; : lich zum Umtau “ll ) g erteilten Aufklärungen und Nachweise ent 10 Uhr, geladen. Weichselstr 1 (Russenhof), stattfindenden | Hamburg, Leipzig, München und Stutt- | Me vei ihnen befindlichen Aktien gelten | deu Stellen: / iugê- und Siammakti eingereiht worden sind oder die die zum | Zinsen « «o o. 23 785 hen die Bucht pv G Dusjelvor}, Ler 19, FELEr ZAOS, dentlichen Hauptversammlung gart amtlich notiert werden, auch an | als hinreichende Ausweise über die | folgenden “Dresdner E timmen, en au< | Umtausch in Aktien über nom. Reichs- | Besißsteuern . . « « « - 5 072\7! e jen die: Bl rung, der Aghresab- Amtsgericht. Abt, 3, I deAorbnunis: T der Wiener Börse zugelassen sind erfolgte Hinterlegung. in Set U Ausübung des Sti __,_| mark 100,— erforderliche Zahl nicht ex- | Handlungsunkosten « « « 64 705 {luß und der Geschäftsbericht, soweit er L Sanne der Bilanz und Ge- | und börsenmäßig notiert werden können. E E G ameris e Bank, 4,99 nig mlung find auss<liet S Ans unserer Geelisaf! nit Verlustvortrag 1935 » 61 442 lite B erläutert, den geseß- winn- und Verlustre<hnung für | Die Einführung dex Aktien wird am É benes 41 Bitten e : E gen Altionäre berei, | Ur Verwertung für Rechnung der Be- E Maier Alo Ba geit / j M 4 i N: geordnetes tin, 9 Privi re Aktien gompgre berechtigt, |teiligt Verfü ll d 450 100 . Keiner, Wirischaftsprüfer. 1937/38 nebst Bericht - des Vor- | 24, d. Mts. erfolgen. Me mi M Hinterle merz- U? iv / n gemäß $ 15 des G». gten zur Verfügung gestellt sind, D aiten | O det E : gungsvermerke Com le Stet Vertrages 3,19 des Ge- | werden na<h M be d [ i ä - D standes. , Die von uns anläßlih der Zulassung v tse enes Verzeichnis seiner Aktien in A.-G., Filiale 1 20h rz 1930 „Vîtestens am | Rost 0 CPEGDE Des PgesenlGen iobiibe Värenschanz-Fürtherstraße D, Verlust- Un . Beschlußfassung über: unserer Aktien eingelieferten Unter- e Slisen e O genansobiro der | in Berlin: Dresdn (n iben bei der Gesellschaft Bestimmungen für kraftlos erklärt. | Betriebsübershuß « » : ° . | 8397 086 Grundstü>sverwertungs A.-G.,

; f il i i il Wi , d : 4D S ü Élävx Verlustvortrag 1935 s 9s 2 a) die Genchmigung der Bilanz | lagen liegen im Büro dexr Wiener Gesellschaft in Breslau, Kaiserstraße Bankhaus Hard! doppel lassen odex le an Stelle der für kraftlos erklärten | Verlustv : [66332] Nürnbe Î 71925 Bdrsekamme Vf inger- | Ges i ter nebst | Aft A 8zugacbe Gewinn 1936 R at , FENTIIVET S indsacen, On Grat Be le im Sekretariat dor Nr. 30/32, bis zum 20, März 1939 Dresd M E ggen aen 5 E Err eR- Der bisherige Auffichtsrat und Vor-

b, $., r V en Note eUmmernverzbichnis Aktie ì N b) die Entlastung des Vor- : l ; sven: (g viar oder n tien zu RM 100,— werden für Rech- 50 100/51 | stand ist abberufen. N i

[67179] Gerling-Konzern aides und Aufsichtsrats für | Länderbank Wien Aktiengesellschaft, einsenden. wber Stiittlkens M eboabuet Bauk, Abg ia er folgenden nung der Beteiligten nah Maßgabe dèr Siglingen, den 31. Dezember 1936 O s Ae ite S leber SUN Bel I 4 A T Wien 1, Am Hof 2, während der Ab: | U versehene Ausfertigung dieses Vor.| hansfiraßt, gerer ant A. G, Stottin, | leyten Best mungen Berwertet | Singen, 2 Ae ane und Sägewerk A-G, Fette elios Méntae ede Nürnberg, Dex Hinterlegungsshein vom 24. 1.| 3. Aussihtsratswayhlen, i: ichen Vlentun f ‘hnifscs wird i>aegeben und dient| in Ham urg: J Gta: Privat - Vank C A A N Beisner v. Unger ette Polloth, Nürnberg. : 40 T N Ny 56 916 üiali<h dex Anmeldung der Aktien | nahme auf. zeichnisses wird zurü>gegeben t ir ; / Steitin, if [ten abzüglih der entstehenden Kosten / 2A Me E 9e s L ta R 1994 zur Versicherung Nr. L 256 918 | Bezüglich der Anmeldung 2 amb1 f erfammlini 4 êr Vers ausgezahlt oder, wenn ein Recht zur Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfüng auf Grund Pôllath, Neugier Die Gesellsc<a}t ist

R E A Sao S i T T oi dex Hauptversamm- Die öffentlihen Bekanntmächungen | als Aúsweis zum Eintritt in die] i V ait) A l 2 h]

E N er N L 2 v ieg unserer Gesellschast werden u. a. in Hauptversammlung sowie für den Ums- E N der nut! B ilung hinterlegt Hinterlegung besteht, für sie hinterlegt. | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstande erteilten Aufklä- | in Liquidatioz getreten

Kraft wenn nit an erhalb zweier | vertrages verwiesen. dex amtlichen „Wiener Zeitung“ fang derx Stimmberechtigung. 1939 R (in den 20. Fei pr fige 18 Februar 1939 Mittweida, den 18. Februar 1939. | rungen und. Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und dex Die Gläubiger werden aufgefordert

Monate Einspruch erfolgt. Danzig, den 17. Februar“ 1939. erlassen, Guhrau, Ven Tai e * Der Vorfißer dea ind)! deb de Aussicht8rates: Weifsithaler Spinnerei Aktiengesell- | Geschäflsbericht den geseplichen Vorschriften, ; ihre Forderungen innerhalb drei Mv-

Köln, den 17. Februar 1999. Wieler «& Hardtmann Act.-Ges, Verlin, im Februar 1939, Der 5 ufsichtôrat. Fohan nes 9, Vundfuß E __ haft. erlin, den 80, März 1937, S Ln naten zur Feststellung dem Abwi>ler Ser Vorstand; Der Vorstand. Dresdner Bank. Dr. Jane h ki, Vorsißter, i: Friy Hauke. W, Keiner, Wirtschaftsprüfer. aufzugeben,

é 46 000 Gewinn- und Verlustre<hnung

D S + ® S @ eo. ooo o 01. s d + S e eo ooooo L E E E E E E 1 e oe eo os 0:0 4 0 0D 0.40 S (S 6-0 D 0 9 S 0-0 Sa S @

.