1939 / 53 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 03 Mar 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 53 vom 3. März 1939. S. 4

67580]

ereinigte Lothringer Licht- und

Wasserwerke Aktiengesellschaft

Gas: und Elektricitäts-Werke

St, Avold A.-:G.

Gas-, Wasser- und Elektrizitäts- Werke Mörchingen A.-:G. Gaswerk Vorbrücken (Meh) Aktiengesellschaft,

Wir fordern hiermit unsere Aktio- näre auf, gemäß Generalversammlungs- bes<hluß vom 6. März 1930 ihre Ak- tien zwe>s Umstempelung bis späte- stens zum 1. Juni 1939 bei uns, Bremen, Am Wall 187, einzureichen, widrigenfalls die Aktien für kraftlos

erklärt werden,

Bremen, den 21, Februar 1939,

Der Vorstand. R. Dunkel.

[69211] Schwerter Profileisenwalzwerk Aktiengesellschaft, Schwerte. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch,

dem 22, März 1939, mittags 12,30 Uhr, im JFndustrie-Club zu Düsseldorf (Park-Hotel), Elberfelder

Straße 6/8, stattfindenden 66. ordent- lichen Hauptversammlung eingeladen. Tagesordnung:

1. Vorlage des Fahresabshlusses so- wie des Geschäfts, und Aufsichts- ratsberihts.

2, Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat.

3. Festseßung der Aufsichtsratsvergü- tung.

4. Neufassung der Saßung unter An- passung an das Altiengeseß, namentli< folgender Punkte:

Gegenstand ($ 2 neuer Fassung); Zusammensetzung und Befugnisse

des Vorstands ($ 6 n. F.); Frist für Vorlage des JFahres- abschlusses ($ 8 n. F.); ; Amtsdauer des Aussichtsrats (Z 9 Abs. 1 n. F.), Beschlußfähigkeit (8 11 Abs. 2 n. F.), Teilnahmerecht (8 11 Abs. 4 n. F, Zustimmungs- erfordernis ($ 12 n. F.), Ermäch- tigung zu Sagtungsänderungen (5: 19 n. Jz Wahlen der Hauptversammlung ($ 18 Abs. 2 n. F.), Frist für Ein- berufung der ordentlichen Haupt- versammlung ($ 19 n. F.); Streichung der $8 2 Abs. 2, 4, 5 Abs. 3, 6 Abs. 4, 7, 8 Abs. 6 und 6, 12 Abs, 1 und 6, 13 Abs. 2 und 3, 14 Abs. 3, 16, 18 Abs. 2 und 4, 19 alter Fassung. 5. Wahl des Abschlußprüfers. 6. Neuwahl des Aufsichtsrats. Stimmberechtigt sind diejenigen Ak- tionäre, wel<he ihre Aktien oder die über diese lautenden Hinterlegungs8- scheine einer Wertpapiersammelbank spätestens bis zum 18. März 1939 während der üblichen Geschäftsstunden bet der Dresdner Bank in Berlin, Deutschen Bank in Verlin, : Delbrück Schickler &«& Co. in Verlin oder i bei der Gesellschaftskasse in Schwerte L hinterlegt haben oder eine anderweitige Hinterlegung nah $ 12 der Saßung nachweisen.

Schwerte, den 3. März 1939. Schwerter Profileisenwalzwerk Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Dr.-Fng. e. h. Adalbert Flaccus, Vorsißer.

68543]. / J (68543). Fndustriegas A.-G., Berlin. Vilanz für den 30. September 1938. Vermö gen. K S R N Anlagevermögen: Grundstü>e: bebaut .. e... ooo « 201 767,— uUnbebaut a e 0 200 260 967|— Gebäude: Geschäft8gebäude . « + e «- « 127 000,— Fabrikgebäude . « - - e «. + 496 800,— 623 S00,— Zugang: Fabrikgebäude . . 68 802,77 692 602,77 Abschreibung: Gefchäftsgebäude 2 000,— Fabrikgebäude . 8912,77 10 912,77 681 690|— Gleidani blie.» ce aae os 0000, Abschreibung . 000 00%. 006 a . 2 999,— 1|— Maschinen und maschinelle Anlagen « « 158 400,— Bag S Ea C INATOOS 526 319,08 Abschreibung e ee e ooooo. 226 318,08 1|— Werkzeuge, Betriebs- "und Geshäft3áäus8- j Rati...» » O lo aid edt URINTO Abschreibung . V S0 T0. E: 0 . 14 814,75 1 “T Kraftwagen . . e es oe oe. »! 45349,34 Abschreibung . «o a os o o. 45 348/34 1¡— Kurzlebige Wirtschafstsgüter . - - « « - 1,— Sina S S o U ROSOTIO 245 868,10 Abschreibung o 060.600.0060. 00 245 867,10 1|— Beteiligungen 6.0. S D. E <0; 0M T0 De Oi 571 500|— Wertpapiere S d. S 6.0 A 0 0.0.0. Q T M S G:@ 173 715/19 1687 877/19 Umlaufvermögen: Moe Us D: Dee E S ee 147 857/45 Halbfertigerzeugnisse C s S E 7 101/88 Fertige Etzéliguissés, Waren Lea a Ga eds 91 865/84 r, E s e C 30 000|— Weéleislete Añzahlüngen s a L A L ei 7 237/25 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und i C vi 760 513/49 Forderungen an Konzernunternehmen . .. 461 386/69 Wedel E O E 48 356/31 Sche>s G D S S S0 . . . R A N E060. S eo. 8 212/50 Kassenbestand, Postsche>guthaben. „. « - . - 170 853/79 Banken . E S S E I e 448 256/34 Sonstige Forderungen «e ee e o a e600 30 723/37 2212 364/91 2 030/65

Abgrenzungsposten- . . .

3 902 272/75

Schulden. E e 2 000 000|— Gesesliche Rü>lage . R E, e... 0 G . E V 6 200 000|— ic S 887 458/58 Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Ub Le 4 ea So Ae Bs : 305 491/34 | Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 183 746/07| 489 97191 Abgrenzungsposten . s Sd a A Œ 3 57977 Gewin: Sinai S Sap a ooo e 73 593/87 Gewi 1037/1028 o e. o 0 G 248 403/12] 8321 996/99 3902 272|75 Gewinn- und Verlustre<hnung für den 30. September 1938. Ausgaben. RA [5] Einnahmen. RA 9) Gehälter und Löhne 0 776 235|52|| Rohübershuß . . . | 2328 4 pn Soziale Abgaben . . .. -- 41 760087 Bet L S, 34 158/53 Abschreibungen . « - - o o o 546 260/04} Außerordentliche

Besibsiéuéri o e os Andere Steuern Beiträge an Berufsvertretungen Außerordentliche Aufwendungen Gewinn 1937/1938

Berlin, den 29, Dezember 1938. Der Vorstand.

657 225/98 105 675/73

4 980/70 200 000|— 248 403/12

2 580 542196

Ert oe 217 552/52

2 580 542/96

Dr. Bormann.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Berlin, den 11. Januar 1939,

Ludwig Neuhaus, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: 1. August Bender, Rechts- anwalt, Düsseldorf, Vorsißer; 2. Anton Mies, Bergwerksdirektor, Aachen, stellvertr. Vorsißer; Max Adolph, Berginspektor, Beuthen, O.-S.; Friß Jaedi>te, Vorstands- mitglied der Julius Pintsh K.-G., Berlin; Ulri<h Nowa>, Regierungsrat, Oppeln,

Ullziniger Vorstand: Herr Dr. Otto Bormann, Landrat a. D., Berlin.

[69196]

hfl. 463 000, entsprechend Ziffer 4 der

Eschweiler ' Bergwerks-Verein, Kohlscheid. 6 %, Holl. Gulden-Anleihe, Ausgabe 1. März 1927. Die im Tilgungsplam der Anleihebe- dingungen vorgesehene 7. Auslosung findet nicht statt, weil die Tilgung der am 1. März 1939 fälligen Rate von

Vorschriften der Konversionskasse für deutshe Auslandsshulden, Berlin, vom 8, Juli 1935 erfolgt.

Kohlscheid, den 25. Februar 1939,

|

[68973]

träger Aktiengesellschaft des Hand- werks der Ostmark am 26. November

wurde der Aufsichtsrat erweitert und seßt sih nun wie folgt, zusammen:

werksmeister Harald Ziegler, Aufsichts-

Gustav Orglmeister, Wien, mann Reiß, Wien, Dr. Hugo Weber,

Berlin.

[66997].

„Dianabad“ Grundstü>s - Aktien- gesellshaft in Abwid>lung.

Bei der Aufsichtsratsizung der Bau-

1938 in Wien l, Regierungsgasse 1,

Aufsihtsratvorsißender: Landeshand- Reichsinnungsmeister Berlin, Jng. Dir. Her-

ratmitglieder: Johannes Feuerbaum,

Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 29. Dezember 1938 is} die Gesellschaft aufgelöst und in Abwicklung getreten.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden gemäß $ 208 Afkt.-Ges. aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Dresden, den 15. Februar 1939, „Dianabad“ Grundstü>s-Aktiengesells<haft. Die Abwid>ler.

_Melching. Firschißka. [69222 Betrifft: Societätsbrauerei

Wall ds\chlößchen, Dresden, Kraftloserklärung von Aktien. Unter Bezugnahme auf unsere im

Deutschen Reichsanzeiger vom 10, Sep- tember 1938, 17, Oktober 1938 und 10. November 1938 veröffentlichhien Be- kanntmahungen werden alle bisher niht zum Umtaus<h in Aktien zu 100 A oder 200 RKAÆ eingereihten Aktien zu 20 k. unserer Gesellschaft für kraftlos erklärt.

Die an Stelle dex für kraftlos er- klärten Aktien auszugebenden neuen Aktien werden böxrsenmäßig verkauft. Der Erlös wivd den Beteiligten unter Abzug der entstandenen Kosten nah Verhaltnis ihres durch diese Maßnahme betroffenen Aktienbesißes zur Verfügung gestellt werden.

Dresden, den 27, Februar 1939.

Der Vorstand.

[69245]

Neue Friedrichstraße 38/40 Grundstück8verwertungs- Aktiengesellschaft i. A.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordent- lichen Hauptversammlung, welche am Freitag, den 24. März 1939, nach- mittags 16 Uhr, in den Räumen des Notars Dr. Werner Fiebah<h, W 15, Lievenburger Str. 48, stattfindet, ein--

geladen. Tägesordnung: Neuwahl des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der außerordent- lihen Hauptversammlung sind diejeni- en Aktionäre zugelassen, die ihre Aktien

is zum 18. März 1939 im Vüro der Gesellschaft, Berlin-Wilmers- dorf, Babelsberger Str. 52, hinterlegt haben.

Hamburg 26, Saling 30, den 28. Fe- bruar 1939.

Der Abwickler: Ludwig Meyer.

[69197] Wurzener Bank.

Die Aktionäre werden zur 49. or- dentlichen Hauptversammlung auf Montag, den 27. März 1939, nach- mittags 6 Uhr, in das Hotel zur Post in Wurzen eingeladen.

Tagesordnung:

1, Vorlage des Fahresberihtes mit Bilanz, Gewinn- und Verlustreh- nung sür 1938 und Bericht des Auf- sihtsrates.

2. Beshlußfassung über die Entlastung des Vorstandes und des Auf- sichtsrates.

3. Beschlußfassung über die Verwen- dung des Reingewinnes,

4, Sazungsänderungen unter An- passung an das neue Aktiengeset, insbesondere:

Stückelung des Grundkapitals nah Umtausch der Aktien zu K

1 , das Stimmrecht in der Haupt- versammlung, 5. Aufsihtsratswahlen. 6. Wahl des Abshlußprüfers für 1939. Zur Ausübung des Stimmrechtes in der Hauptversammlung sind die Aktio- näre berechtigt, die ihre Aktien bis spä- testens 23. März 1939 bei der Ge- sellschaft in Wurzen, deren Zweig- stellen in Grimma, Oschaß und Mü- geln b. Oschatz oder bei einem Notar bzw. einer deutschen Wertpapiersam- melbank hinterlegen und bis zur Be- endigung der Hauptversammlung dort belassen, urzen, am 1, März 1939,

[69235]

Deutsch-Spanische Jmmobilien- gesellschaft A. G., Berlin W 35. Unter Bezugnahme auf die Ver- öffentli<hung der Jahresschlus;bilanz per 31, 12. 1937 in Nr, 262 vom 9, 11, 1938 der 2. Beilage zum Deut- hen Reichsanzeiger wivd nachträgli< bekanntgemacht:

Vorstand ist Johannes Warne>, Berlin. ;

Den Aufsichtsrat bilden: Pastor Gotthelf Conrad, Kassel (Vorsißer), Kaufmann Carl Hagemeister, Berlin, Pastor Martin Huhn, Berlin.

Der Vorstand. Johannes Warne>.

E e Oi L

[68993]. Bat Brauereien Aktiengesellshaft, Meiningen. Bilanz, Gewinn- und Verlust- re<nung vom 30. September 1938. Bilanz vom 30. September 1938. Aktiva. 7 A, Anlagevermögen: Bebaute Grundstü>e: Häuser und Eishäuser 277 832,— Umbuchung v. Grundstü- fonto . .

34 274,80 312 106,80 5 827,17 317 933,97 328,— 317 605,97 Abschreibung 10 678,97 Brauereigebäude 109 503,— Umbuchung v. Grundstük- fonto. . . 28779,80 . 138 282,80 Zugang - 9 556,03 147 838,83 Abschreibung 83 571,83 Unbebaute Grundstücke 88 165,30

Umbuchung d. bebauten Grundstücke 63 054,60 Maschinen, Apparate und Utensilien 33 189,— Zugang . . 36 908,10 70 097,10 Abschreibung 14 019,10 Lager- und Gärgesäße 13 260,— Zugang . « 1000,50 14 260,50 Abschreibung 1 426,50

Virtschaftsmobiliar 15/010,—

Zugang « „2191/22

T7 201,22 Abschreibung _3 440,22 Kraftwagen:

Zugang .

Zugang -.

Abgang -

306 927 |—

144 267|—

25 110/70 56 078|— 12 834 |—

13 761|—

. , 4381,45 Abschreibung . 876,45

Pferde und Wagen 1,— Pugans L

3 301,

Abschreibung . 660,—

Kurzleb. Wirtschastsgüter: Wirtschäftsinventar 1,— Zugang . . . 7784,68

T785,68

Abgang « 863,50

6 922,18

Abschreibung . 6 922,18

Kraftwagen . 1,— Zugang . . 10 142,30

10 143,30

Abschreibung 10 142,30

k Transportfässer 1,— Zugang . . 29 930,74

29 931,74

Abschreibung 29 930,74

Hilfsmaschinen und Jn- ventar. .

Zugang « 3172,22 3 173,22

Abschreibung . 3 172,22 U

Flaschen und Flaschen- fasten . Zugang . . 11 525,12

TT 526,12 Abgang «- - 15,— TTSILIZ Abschreibung 11 510,12 1|—

Beteiligungen . . 3 000|— Umlaufvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betriebs- stofse . . . 49 438,63

Bier . 64 227,32

Wertpapiere . .. . Hypothekenforderungen 399 788,25 And. Darlehns- forderungen 139 469,14

Von der Gesellschaft ge- leistete Anzahlungen Fordérungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Kassenbestand einschließlich von Reichsbank- u. Post- sche>guthaben T Andere Bankguthaben . . Sonstige Forderungen . . 14 806/15 Posten, die der Rehnungs- e f dienen 394/55

3 505|—

2 641|—

S

113 665/95 1s

Se

539 257/39

58 080/20

215 755/28

0A 00:76

8 086/97 45 595/43

Der Vorstand der Wurzener Bank. Stöt><el.

Bürgschaft. N.{ 38 250,— | - | 1563 770

L

m Zweite Beil Passiva, Eliadge Grundkapital: | m eit en e San 1200 Stammaktien 3E ger und reu í en d Seteue Rü>lage . ., r ger Wertberichtigungen . . 5 ° . S rie E Etneue- s —— ——— ——" Seis, n S 1 939 E A für unge- ( ien ; _— _— wisse Schulden , . ., [ti g Verbindlichkeiten: T l [68772]. Gewinn- Mi Mi | : I ti M und Verlustre<nung zum 31. Dezember 1938. Hypotheken . 428 073,03 | gesells d e a onal Dank M Aufw Y Werkspareinlag. 15 145,48 Bil 9 09 Essen. Zinsen- und Provisions u Bag ¿ RAÆ 9, EM |2 Sonstige Ein- | anz zum 31. Dezember 1938. a) Einlagen in lfd "Red v rilnt lagen . . « 329724 | (2c O b Sou E C Saa aaa 91 165/89 Kautionen 44 179 49 Die Aktionäre unserer Gesellschaft Aktiva Ge) 9) Spateitilägéel e L 69 023/40 Verbindlich- i werden zu As ALSS Tg, uke, R j: RA S] RA S s Se M gagelde Ca Eva E A REHOO î 4 93, März 939, mi ag r a ajsenbestand deut é na ojtro Den S R E S A A 4 p Un E, A Hotel R a, statt- b) e rae Y i A i Ie SONUIAE 223 644|91 R e O A ; ¿ndenden or | Hauptver- uthaben auf Reichsbankgiro- und Vostichoättrnts * a) Personalausgaben ...... E damer sunmlung ierdur) eingeladen | Se a go” und Posschodtonto - | 878 621 59) 1 197 28/50 | b) Allgemeine Weschäftbunkosien (barin R.7 igegd | 0 10478 gen 9, agesordnung: Wechsel: s D eiträge an Berufs : 9s FlasVenpiand T 1, Die Vorlegung des Jahresabschlusses s) Wejel (mit Ausschl . E c) Sieuórn s h E S S Sn + Sonstige Ver- REA | und des Geschäftsberichtes des Vor- | h) eigene Akzepte uss<luß von b bis d)... ,., « | 1886 581135 C C L 2 Ta. 531 694/99 bindlichkeiten 103 223,19 | 4x 5%. standes für das vergangene Ge- | 56) eigene Ziehungen too E Abschreibungen auf Geschäfts- und Betriebsausftattun, / 2119 | 76 2 schäftsjahr nebst den Bemerkungen | 4) eigene Wecbiel e O 43 463|— Wertberichtigun f s n A Posten, die der Rechnungs- des Aufsichtsrates und einem Vor- 19 esel der Kunden an die Order der Bank . [—/ 1930 044/35 | Zuweisun po Rese E 4 Latte abgrenzung dienen öu hlag für die Gewinnverteilung. In der Gesamtsumme enthalten: RA 1 645 649,18 |——— |— be Roseever, 1aG G, F 11: Reingewinn: J éntlas der Mitgli 3 Vor- Wechsel, die d 91 118 a) geseßliche Reserven ...,,.. S eingetuinn-. | 9, Entlastung der êtglieder des Vor- entiored em $ 21 Abs. 1 Nr. 2 des Bankgeseßes b) sonstige (freie) Reserven A8 47 000/— Gewinnvortrag aus | standes und des Aufsichtsrats. Re sprechen (Handelswechsel nach $ 16 Abs. 2 des Óbioti: e Sie a ad O00 S T2 000|— JON e 816407 | 9 Beschlußfassung über die Gewinn- Eigent Se über das Kreditwesen). a) V oetcas aus dem Vorjah f ewinn | verteilung. e / C veripapiere: L M T S o A 30 957/60 ürgstbast ER E | f Ball 4 Ab E Á Reich und, D Schaßanweisungen des B S a S ada aar aao ate e e 100 0D SO __161 310/96 r ast. 250,— , Way! des 4 . , i s R E E E 20270 00 S Q S E e Lies 9 "l Die Aktionäre, welche an der ordent- | Þ) sonstige verzinsliche Wertpapiere . . i 2879 E E 1563 7798| lihen Hauptversammlung teilnehmen c) börsengängige Dividendenwerte . é H ; : O L SCON ; __ Ertrag. E Gewinn- und Verlustre<nun wollen, haben ihren Aktienbesiß, hin-| Ÿ) sonstige Wertpapiere .. ...,, A L E Zinsen- und Provisionseinnahmen aus: vom 30. September 1638, ° sichtlich a Malen Tei aus- In der -Gesamtsumme enthalten: R. 3032 641, 67 7 3866 235117 b) Renn E «4 e n GEO 492190 d üben wollen, spätestens am dritten Wertpapiere, die die Rei j j ; R So S eee S 153 502/26 Soll. RA Tage vor der ordentlichen Haupt- Kurzfällige Forderungen L atten, N O c) Festgeldern e 00 Es 0e A 6 688/81 Löhne und Gehälter . , | 22931 versammlung in den üblichen Ge- Liquidität gegen Kreditinstitute" E 4 E Ls P Lar e 28 416/26 Soziale Abgaben . . 37 108 elt bei der i e ; Davon find RKAM 1847 879,12 ‘täglich fällig Ie S 4 ZEMIEIE us SOnsge s aps eie j 143 843/45] 981 903/44 Abschreibungen auf An- | fasse v er ei einem cu jen oder (Nostro uthaben). r räge aus Beteiligungen . ooo E lagevermögen . . ., 96 3508 ausländischen Notar mit doppelt aus- | Schuldner: guth ) Sonstige Erträge M E A oa L Ï E 33 E Steuern vom Einkommen “dln S Arti es 0 e S 644 875 S D C Dee C 90 S Ertrag und Vermögen . 58 060 lummernverzeihnis zu hinterlegen. ) sonstige Schuld Z E E ewinnvortrag aus dem Vorj s E G71 Beiträge u Bes 38 0804 Fer Hinterlegumgsschein gilt als L Ca . s E Ra 7 586 489/51] 8 231 364/51 g ' orjahre s E S 30 957/60 tretungen ....., Eintrittskarte zur Hauptversammlung, 0) B4 286 214,96 a E 1136 545|6L Zuweisung zur Unter- au r lid E Oauptver- Wte S edt dur börsengängige Essen, den 31. Dezember 1938. stüßungskasse . . ammlung ist shriftlihe Vollmacht er- bb) RA 5 544 184 61 ab E National-B ] e>t d : anf A. G, o ia d Ia, den 3. März 1939 Hypothek E i; i; 9 urch sonstige Sicher N Vorstand. Hermann van Ateren. Albert Brusten i / Me R A Hypotheken, Grund- und Rentenschulden . . ach dem abschließenden Ergebni fli ä ifuna auf Gewinn vom N tinerglbl- und Asphaltwerke Beteiligungen (9 131 Abs, 1A 11 ns<u E , 909 397/56 | der Bücher und Evrifien dee Gesellschaft soroie eo gemäßen Prüfung auf Geund bis 30,9,1938 15 144,80 Der Vorstand. R Pl 103 000,— Beteiligungen bei and. Na Gotba A entspre<en die Buchführung, der Jahresabschluß und der A R | ¡r ndstü>e und G Auba: Berlin We G EL E in I O Ee den geseßlichen Vorschriften. Haven. Ätien-Gesells<aft, Witten-Annen. | b) fensigenen Geschäftsbetrieb dienende . . . , . | 100 000/— Deutsche Wirtschaftsprüfungs- und Treuhandgesells<haft mit beshränkter sweispflichti 3. Vilanz per 30. : : ; E O “ooooo «198 130/78) 298 130 Haftung. E ) R 1 [Mi ilanz per 30, September 1938. _ a Raa eee E a J Motel, Wirts aftsprüfer. J. A.: Meier Akt.-Ges. . . .... | 4218 Afttiva. ind enthalten: n den Aufsichtsrat w ä Di V obs gien Ge) a BORE 4 Ln A erariidgent a) S Er M au E R O A (einschließli< Berlin. f\si<h urde neu gewählt Herr Direktor Ferdinand Schraud, Grundstükserträge . .. | 105M... ..., s c nblichpa ent DiCqungen un Umlauf, unter Die ordentli Bloß di Arbororbentii he Erträge : 1 E E A e 8 Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und teilung einer Dividende vor Co T vom 24. Februar 1939 beschloß die Ver- Gewinnvortrag vom 1. 10, [E 6cifneubau 72 357191 hed>bürgshaften sowie aus Gewährleistungsver- Einreichung des Gewinnanteilscheins N le ijt abzüglich Kapitalertragsfteuer gegen 1937 2 11S órifgebäude Letti trägen und unter den Jndossamentsverbindlichkeiten fasse in E i r. 5 sofort zahlbar bei der Gesells< afts» Gr b S Ï ireb cin 34 804/49 enthaltenen) R.4 644 576 E A und bei der Vank der Deutschen Arbeit A.-G,, Berlin, und 457 W4 Neubaukonto S E des 2 Forderungen an Mitglieder des Vorstands, an Ge- rlassungen. Meiningen, den 30. Septembulli Inlágen . 3 Mus! 486887 Rlgetagrer und an andere im $ 14 Abs. 1 und 3 des E E E mee” O UDDTI T T Vereinigte Brauereien Po es s e ae cla 2068/36 bien und arr did in Mtitel 12 dee S Per-*| [68529] y A, ritin Ca A utt N ¿29 «ti E E A Ade ; S rtike ¿x ften ¿ ¡28 if 4 g ea E vert «e 10 641/504 ‘zur Durchführung und Ergänzung des Reidhögesebes Württ. Alttien esellsch ' t für Ba: Dr, Sivink, Staubwnis Lia ta B þ -übex dos Kreditwesen in der Fassung des Artikels 7 ag af für Bauausfühßrungen. Nah dem abschließenden 2M mitglieder . . . . . “ad ded F M des zweiten Abschnitts der Dritten Verordnung anz auf -31. Dezember- 1938. unserer pflichtmäßigen Prüfung au/6caWorderung. a. Grd. v. Liefg. |" / Do s und Ergänzung des Reichsgeseßes E der Bücher und der Schriften der 6M und Leistungen . . . . | 359 347(06| (einraokli reditwesen aufgeführten Unternehmen I, Anla ae O A S] EMA |S schaft sowie der vom Vorstand eri FWren : dad S87las (einshließlih der unter den. eigenen Ziehungen im gegermegen Aufklärungen und Nachweise entiprÖlitele A 10 000 2 ‘tee B S diee Bürgschaf- E L E Veftand- am- ei die Buchführung, der Jahresabslui Fasse, Postsche>, Reichs-* E „Len, WCMje!-, Schelbürg|chasten sowie aus Gewähr- E E e ae oa h 2950890 der Gal Abt, soweit er den Ju Lat N t a E Ah sverträgen und unter den Fndossamentsver- i Abschreibung a dav e O8 866, 2 251 970|— abshluß erläutert, den geseßlihez & R 2 485/52 ) Att 9 ihkeiten enthaltenen) RMÆ ——— 7 2. Bhroeiirihtung ses S s A riften. L i osten der Rehnungsab- U O Riebe Z 7 E C OOAIOIEDOS über das TL, Beteiligung: Bestand am 1.1.1938... 18 035/51 8 VRevis O ub L oos 6 590/94 | 4) Anlagen na $ 17 Abs. 2 des Reichsgeseßes über das I], U es S See E L 1000 Aktiengesellschaft „Thüringer“ $77 440|75| "Kreditwesen RM 1 481 133,78. s M “l b e Sa Dr. Langbein, Wirtschaftéptä Passiva. A Summe der Aktiva pr 2. Forder s Gei 26165 i, W L M 19 234 098/80 . ungen aus Vermietung . . ., 5 427 Unserem Aufsichtsrat gebr: FWtienkapital . . ,, , , | 102 000|— s 3. Kassenbestand und Postsche> E 7/43 ¿t fol en an: Wilhelm L eservefonds T-, i i Passiva. ostshe>guthaben . ..,. 420/01 Ferdi, Goaaraldirettor i. R, Leivis eservefonds IL. ; ; ; - | 92896187 | e d: ber l è Dri L Sonstige Ford Mde. E 8 344/98 iber; Josef Rott, Brauereibesiszr, *tbindlichkeiten: E A L A a) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite . T B j 482 1 030/— 1028007 heim (Oberbayern), stellvertr. L I sgenüb, Banken b) sonstige im Jn- und Ausland aufgenommene Gelder ürgschaftsforderung ZA 73715, Ss Dr. Adolf Conrad, Bankdirektor 2 F 83 074,27 | und Kredite (Nostroverpflihtungen) ... . .. 1 000 100|— v j ——— ningen; Emil Eusewig, Brauer 0. Grd. v. Lfg, / o) Einlagen deutscher Kreditinstitute . . 131 345,90. |- L AES i. R, Meiningen; Dr. Eduard 2AM 1. Leistg, . 42 307,46 Age O e G s « - 11 615 617,65 |11 746 963/5512 747 063/55 | 1, Grundtopital . siva. doerffer, Fabrikbesißer, in Kulmiz F Wepte . , 31 079/08 | Bon der Summe o und d entfallen auf: 2 11. SOOA ee toe Tae p 0:fre6 L Die Dividende in Höhe von £5 Sonstige . . 118 777/06 | 275 237|87 1. jederzeit fällige Gelder A.M/ 7 816 322,50, L de E S rae 500 000|— gegen Vorlage P ische Vank, spdere e A LASG 2 A U und Gelder auf Kündigung XAM IV. Rüstellungen M S Be 0D 30 000|— Talons dur die eut) [4 N J Wdtellungen O 1 . Î : V, , . E m: P00. D P S S e... 5 050|— S latdes in Meiningen au ingewin E 87 000|— }/ “Von 2 werden dur<h Kündigung oder sind fällig: Q S e E N Hier können auch die Talons bié # 0 e P LA 061/71 a) innerhalb 7 Tagen RM —,—, “y S Hr Grundschulden... . „, , | 1350 000|— gabe der neuen Gewinnanteils®c=2 877 44075 b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten 2 Uner. Me E A 77 500|— die in etwa einem Vierteljahr (M H E 1 094 476,10, eizivandete vit E 463/50 ie in etwa re<nung. s : / 4. Mietevorauszahlung . . . | hinterlegt werden. c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten 5, Verbindlichkeit E E 0 O Meiningen, den 23. Febru: 188 RA 2 836 164,95, * rungen u d Leist auf Grund von Warenliefe- Vereinigte Gre 356 630/61 Sp A übex 12 Monate hinaus NÆM{ —,—. 6. Steueeepslidnee e e 3 013/44 Aktiengesellschaft. areinlagen: i S 1 275/95 1432 342/89 Der E Staubwales 2 p S a) mit geseßlicher Kündigungsfrist... . . . » « | 2052 079/98 vi O eben Eee Es 18 116/65 seen 4 7 5 3 | * I2TT4BAT b) mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist . 447 922/93] 2 500 002/91 / s Baains S I E 15 161/52 ; iere ltellungen Cre 16'710/89 iy -W.-G. 3 11: i E A Fabrit photogr. Prie us, grgen P 87-000|—| 9) gefeblihe Reserven... . ..…. A Ge 550 000|— S vorm, Dr. L Cnibaliól iträge ; U f 348 966|75 b) jonstige (freie) Reserven nah K.-W.-G. $11 , 150 000|—| 700 000|— Gewi E 2 315 993/05 Bekanntmachung gem. $8 G. +2 bertretungen . Berufs- Rückstellungen . .. e eie as C N 90 897/30 ewint- 1nd Vérlustre<hnung auf 31. Dezember 1938. Di bi éberi 9 estimmunge O +20 5 865/98 | Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . „. 34 824/08 E m aiptiniin Gésellshaftävertrags über de y denn 000/08 E 23 Reingewinn: Seen aus dem Vorjahr . 30 957/60 Gehälter it, Ag BeR. K |5, Erträge RM T ç. una E S 4... 0s x . E: D 0 ewinn e ee ooooo z 30 353/36 16 g onne G 0 S A è . “Es P, sommenjepng an Bi 28 TRETA |ocne Sihungen im Uniau] RX —— : 91006 | Sagiale Mgen: 227 | ao Ee Wie: | 221018 währende Vergütung sind af“ s , Ertrag, | Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>- Abschreibungen auf Anlagewerte | 98 866|— tung E 956 635|7 esett : l ge gem, $: 132 T1 bürgschaften sowie aus Gewährleistung8verträgen Linsen A R e 94 695]73}] Ertrag aus Beteili- es a V Borlin, am 1, März 1989. C E ($ 131 Abs. 7 des Aktiengeseßes) KM 876 848,74 af vom Ertrag und vom e e aaa 737 " Die Abwid>ler: Eritä, 1237 304|—| Eigene Fndossamentsverbindlichkeiten: R ae sie 35 132/89} Außerordentliche ed a Gombart. Prani | ge [__118 336/06] a) aus weiterbegebenen Bankakzepten —,— Zonhige Aufwendungen . . 11 418/46] Erträge L 7 387 Li i T Srl b) gur Cgena O der Kunden an Wein e 6 Vie ai U 7 387/59 » ; m abschli ; ie Order der Bank . . . 1 100 000,— o x E C G P [68777] IITI. Aufforderuns Det ner pra, O ließenden Ergebnis ; 4 ; ' Gewinn 1938 . L Die Firma Jade - Sev ce pflihtgemäßen Prüfung. auf c) aus sonstigen Rediskontierungen . . 292 751,65 | 1392 751/65 inn ‘_._15321,99 |__30 483/51 A.-G. ist dur Beschluß enver 2 e und Schriften der | Ln den Passiven sind enthalten: 279 922/32 versammlung vom 2 E Ï Aufklär der vom Vorstand | ®) Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen Stuttgart, den 31. Januar 1939 279 922/32 aufgelöst. Zum can V en dio lgen und Nachwei R i T 3 : Unterzeichnete, Dipl.-Kaufn pes: und Buchführung, der Dies b) Gesamtverpflihtungen nach $ 11 Abs. 1 des Reichs- Nach d brn: Der Vorstand. W. Stiel. Schumacher in Wilhelm» en Jahres, Geschäftsbericht, soweit | . gesebes über das. Kreditwesen Nf 15 247 066,46, 2 em abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemä f tellt worden. Die Gläubige. hresabschlu erläutert, den t e) Gesamtverpflihtungen nach $ 16 des Reichsgesezes der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der gematen Prüfung auf Grund ellshaft werden aufgefordert t Bitten. riften, : 96°] * über das Kreditwesen RM 12 747 063,55. raa M und Nachweise entsprechen die Buchführung bes Es erteilten Auf- prüche bei der Gesells<a! 7 e: 1939 knen/Dortmund, 16 Fe- | Gesamtes haftendes Eigenkapital nah $ 11 Abs. 2 des eshäftsberiht, soweit er den Jahresabschluß erläutert ben 26 bli abs<luß und der Wilhelmshaven, 10 Sum Dr, Selter ; N Reichsgesetzes über das Kreditwesen NAÆ 3 700 000,— Stuttgart, den 14. Februar 1939. : geteglichen Vorschriften. Der Abwidler: Pa [1 Wirtschaftsprüfer, j ] Summe der Passiva 19 234 098180 | Prof. Chenaux, Wirtschaftsprüfer.

Dem Aufsichtsrat wurde gugewählt Herr Gotthilf Hablizel, Stuttgart,

“Ass raamn

An, me C0"