1939 / 59 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 10 Mar 1939 18:00:01 GMT) scan diff

: 4:

Zentralhandel8sregisterbeilage zum Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 58 vom 9, März 1939. S. 6

tags 10 Uhr, das Konkursy Konkursveriyalte Rechtsamwalt Dr, William # Horst-Wessel-Str.

Wahl- und Prüfungstermi \ ner8tag, den 6, April 1939 y 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Neubau, 11. Sto, Saal 280 Arrest mit Angeigepf 25, März 1939.

Amtsgericht Chemniy, 9

packungskartons (Schiebeshachtel) für

Soldan's-Jmpulsie-Tablette

t 3 Fahre, 11. Februar 1939,

nisse, nämlich Glasservice Elektra elt, Geschäftsnummer drei Jahre,

abriknummer 10149, Schuß- Jahre, angemeldet am 1. Fe- bruar 1939, nahmittags 1 Uhr 20

Nr. 11 193. Frau Gertrude Schu- bert geb, Schuster in enthaltend 9 neuer Form,

mit 48 Modellen für Zelluloid-Phan-

ie-Modeknöpfe, Fabriknun 3 Nr. 3670, ver tasie-Modeknöpfe, Fabr n A L : : meldet am 2, März 1939, vormittags

10 Uhr; eingetragen am 2. März 1939.

Deutscher Re

angemeldet vormittags- 11 Uhr. Fa. Aluminiumtwwerke berg Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Nürnberg 1 Muster eines Flugprospekts mit den darin enthal- ¿euen Abbildungen und Anordnun Flächenmuster, 3 Jahre, angemeldet am 16, Februar

; S. Staedtler Nürnberg, 48 neuartige Polituraus- stattungsmuster für Schreibstifte,

3726—3773, ( ( Erzeugnisse, Schußfrist angemeldet am 17, Februar 1939, vormittags 10,30 Uhr.

7238, Fa, Aluminiumwerke Niirn- berg Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Nürnberg, 1 Muster einer Nüral-Fertigkolbenliste bung in der Anmeldung, offen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 18. Februar 1939, vor- mittags 11,15 Uhr.

ichsanzeiger

Iecrpen, Bz. Köln. Musterschútregister Amtsgericht Kerpen, Bz. Köln. Neueintragung: 95. Vereinigte Glaswerke Zweigniederlassung der Akt.- Ges. der Spiegelmanufakturen u. chem.

von Möbeln i ür plastishe Erzeugnt shäftsnummern 1 bis 9, Schußf angemeldet 1939, nachmittags 3*Uhr 50 Minuten. Nr. 11 194. Firma Dresdner Gar- und Spitzen - -Manuufactur Actiengesellschaft in Dresden-Dobriß, ein Umschlag, versiegelt, haltend 50 Spißenmuster (Dc Muster für Flächenerzeugnisse, frist drei Fahre, 273, 981, 288, 1002, 1013, 1019, 1020, 1( 1052. 1053, 1055, 1059, ( 1070 bis 1076, 1080, 1082, 1086, 1091, 1097, 1104, 1105 bis 1112, 1116, angemeldet am 8. Februar vormittags 11 Uhr 50 Minuten. 11195. Dieselbe, ein Umschlag, blich enthaltend 50 Spißen- ertülle), Muster für Flä- chenerzeugnisse, Fabriknummern 1119 bis 1127, 1136, 1137, 1138, 9449, 2451, 2454, 2460, 2466, 9479, 9483, 2487, 2492, 2501, 9511, 2512, 2514, 2516, 2517, 2518, D2 9531, 2536, 8948, 8953, 8954, 8956 bis 8962, Schußfri Jahre, angemeldet.am 8. Februar 1939, vormittags 1il Uhx 50 Nr. ‘11196. Dieselbe,

7838 7839, 7840, 7841, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 16. Januar 1989, 11 Uhr 6 Minuten.

Nr. 44 374. Fivma Wilhelm Hold- ein versiegeltes mit 6 Modellen für Zelluloid-Phan Fabriknummern 7850, 7861, 7852, 7853, 7854, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- genteldet am 16. zzanuar 1939, 6 Minuten.

Nr. 44375. Firzna Wilhelm Hold- versiegeltes mit 16 Modellen für Mode-Kunsthorn- Knöpfe, Fabriknummern 07824, 07825,

1939, vormitta

Leipzig.

108 N 46/39. am 5, Fanuar 1939 in stovbenen, ebenda, Foestraße

Aachen, Viktoriaallee 7/9, Be- tricbsstätte Sindorf, Bz. Köln, 1 Ge- für plastishe Erzeu nämli Glasservice Nr. 3770, =versiegelt, Geschäftsnummer 23000, Schußfrist drei Jahre, angemel- März 1939, vo1

10 Uhr; eingetragen am 2, März 1939.

angeblich ent-

(Schleiertülle), Ueber den Na |

Erscheint an jedem Wochenta monatlih 2,30 Æ# einschlie Bestellgeld; für Selbstabholer be Alle Postanstalten nehmen die Anzeigenstelle SW 68. Ausgabe kosten 30 Zx gegen Barzahlung oder vor des Portos abgegeben,

Nr. 99

g abends. Be ßlih 0,48 ZA 3 i der Anzei Bestellungen A : Wilhelmstraße 32. ¿elne Beilagen | herige Einsendung. des Betrag Fernsprech-Sammel-Nx.:

Modeknöpfe, \chmacksmuster B ads

ler Edt, aber ohne eue 1,90 K monatli. Berlin für Selbstabbole Einzelne Nummern dieser Sie werden nur

es ein)hließlid/

Fabriknummern 254, 301, 302, 303, 1001, 130, 1040, 1045, 1061 bis 1065,

Anzeigenpreis fÿ Petit-Zeile 1,10 Be Beile 1,85 ÆZA. 9

, Wilhelmstraße

ist darin auch anzugebe unterstrichen) oder e ervorgehoben werden vor dem Cinrückungst

Naum einer fünfgespaltenen ner dreigespaltenen 92 mm nzeigen nimmt an die 32. Alle Drueaufträ völlig druckreif ein , S e etwa du ruck (besonde

ollen. Befristete E ermin bei der Anzei

Albert Nüpvppvell wird heute 1939, vormittags 114 Uhr, das kursverfahren eröffuet. Kont. r: Rechtsanwalt Ju Schmidt in Leipzig C 1, Albert Aumeldefrxist bis zum Wahltermin am 4, April mittags 11 Uhr. j 95. April 1939, Offener Arrest mit An zum 18, März 1939, Amtsgericht Leipz den 7, Marz 1939.

vormittags 95 mm breiten

Anzeigenstelle ge sind auf einseitig insbesondere Fettdruck (einmal Vermerk am Nande) Anzeigen müssen e eingegangen fein.

Kerpen, Bz. Köln. Musterschutregister Amtsgericht Kerpen, Bz. Köln. Nenueintragung: Vereinigte Glaswerke Aachen, Zweigniederlassung der. Akt. Ges. dex Spiegelmanufakturen u. chem. Fabriken von St. Gobai1 Cirey, Aachen, triebsstätte Sin {chmacksmuster für plastif Glasservice Nova Geschäftsnummer t drei Jahre, angemeldet am ittags 10 Uhr. .Ein-

Prüfungster vormittags 11 Uhr zeigepflicht biz

ig, Abt. 108,

versiegelt, ange 07836, 0787, 07838, 07839, plastische frist drei Jahre, an- 9, 11 Uhr

M-R. 2. Reichsbankgirokonto Nr. 1913

bei der Reichsbank in Vetlin

iniumwerke Nüru- berg Gesellshaft mit beschränkter Nürnberg, Musi eines Prospekts „Aus dem Serienein- bau der Nüralkolben“ nah näherèr Be- shreibung in der Anmeldung Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 21. Februar 1989, nach- mittags 2,30 Uhr.

7240. Heinrich Danowskfi in Nürn- Mustex von Aufmachungs- bzw. Werbekarten für Ein- farbenstifte, Dreh- oder Schiebes 11—16, ver

Erzeugnisse, Schu gemeldet am 16. Januar 193 6 Minuten. Nr. 44 376. Firma Wilhelm Hold- i versiegeltes ‘mit 48 Modellen für Mode-Kunsthorn- Knöpfe, Fabriknummern 07693, 07700, 07701, 07702, 07703, 07704, 07705, 07707, 07709, 07710, 07711, 077183, 07714, 07717, 07718, 07720, 07723, 07724, 07725, 07726, 07727, 07730, 07732, 07738, 07734, 0773ò, 07736, 07737; 07738, 07739,-07741, 07744, 07745. 07746, 07747, 07748, 07749, 07750, 07751, 07752, 07753, 07754, 07755, 07756, 07759, 07760, 07761, -077683, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 16. Januar 1939, 6 Minaten. Nr. 44 3777 Firma Wilhelm Hold- heim, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 48 Modellen für Mode-Kunsthorn- Knöpfe, Fabriknunmern 07764, 07765, 07766, 07775, 07776, 077TT7, OTTTS, 07780, 2" 07784, 07785, 07787, 07788, 07789, 07790, 07791, 07792, 07798, 07794, 07795. 07796, 07797, 07798, 07800, 07801, 07802, 07803, 07804, 07805, 07806, 07807, 07808" 07809, 07810, 07811, 07812, 07818, 07814, 07815, 07816, 07817, 07818, 07819, 07820" 07821, 07822, 07823, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist drei Fahre, ange- meldet am 16. Januar 19393, 6 Minuten. Nr. 44 378. Gesellschaft

Chauny & 1 Muster

lee 7/9, Be- dorf, Bz. Köln, 1 Ge* che Erzeugnisse, Nr. 3870,

en 10. März, abends

Viktoriaal

Postsch

E E E I R

Lüben, Schles,

t das - Vermögen änldlerswitive eißner in Lüben, Ring 8, j 6, März 1939 um 18,30 Uhr das kursverfahren eröffnet worden

üller in Lüben. Frist zur An

der Ronticeatobewmm (e Ute Anmel 0A, n E Mär versammlung zur Beschlußfassung übe: a) die Beibehaltung des era d die Wahl eines“ anderen Vert R Le S, s chusses, c). die sonstigen Gegenitz des § 132 der Konkursordnüng A 31, März 1939 um 10 Uhr und Prü fungstermin am 21, April 199 un Uhr dem Amtsgeriht, hie Breite Straße, Zimmer Nr. 10, O Arrest mit Anzeigepflicht bis 25, Mir 1939 einshließlich. 3 N 4/39, Amtsgericht Lüben, den 6, März 199)

BEEEOs Berlin 41821 1 939

angehörigfeit vom 14. Reiche verfallen erklärt

Berlin, den 8. März 1939.

2624, 2527, N Einbürgerungen und die

angehörigkeit vom 14. als dem Reiche verfall

Berlin, den 8. März 1939,

Der Reichsminister des Fnnecn, a At Dx, Hubric.

Inhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Neich.

erjonalveränderungen.

Aberkennun uli 1933 (Re en erklärt,

a S Staats- s ichsgeseßbl. T Seite 480 Juli 1933 (RGZI S S Ernennungen und jonstige P : G E aus (rlöschen von Exequaturertei Sefanntmachung über den Lon Kekanntmachungen über: die e Vermögen. - Nchirag Nr. 3 zu den Gebühreno

Ml e inbustrielle Stb \chtrag Nr. 1 zur Geb für Edelmetalle.

cin Unischlag, enthaltend

für Flächen- Fabriknummern 8963, 8964, 8967, 8968, 8970, 8971, 8974, 8975, 8978 bis 8988, 8990, 8992 bis 8999, 9005, 9007, 9008, 9009, 9011, 9021, 9024, 9025, 9027, 9029 bis 9040 bis 9043, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 8, Februar 19839, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 11197. Dieselbe, ein Umschlag, enthaltend

für Flächen- Fabriknummern

5 Marz 1939, vorn

Spitenmuster, getragen am 2. März 1939. oder Mehr-

erzeugnisse, 8965, 8966,

doner Goldpreis.

Der Rei 46 L Verfallserklärung von beschlag- eihsminister des Fnnern.

Arbe Reit usterregi|teret E S. , 1939 in Band 111 O.-Z. B: j ubri. Firma Esch «& Co. in Mannheim: Die Verlängerung der Schußfrist um weitere 5 Jahre hinsichtlich der. Photo- graphie eines Ofens mit der Nr. 145 ist angemeldet am 2. März 1939. Amtsgericht, F.-G. 3 b, Mannheim.

Fabr.-Nrn. iegelt, Mustex für plastische Jahre, augemeldet am 23, Februar 1939, vormittags 8,30 Uhr.

ntrag vom 4. März gen bis einslie

9012, 9017, gen der Ueberwachungs- Vom 3. März 1939.

Ueberwachungsstelle

a dns Yeouyrenordnung der Nachtrag Nr. 3 zur ‘Gedüh: E 6 lahtrag Nr. ebühre fir Bastfajern. )renordnun A Nr. U Ueberw lerhaare. Vom 6. März 193 Mchtrag Nr. 2 zur Gebührenordnun für BVaumwollgarne und -gewebe ordnung V 24 der Uebe l schiedener Art (Verkehr Streifen und Würfeln rich und in den sudet

: Bekanntmachung. mogen der durch die i (Deutscher Reichsan vanuar 1938 (Deut 38) der deutsch

Bekanntmachung. ch Bekanntmachung vom 19. De- chsanzeiger Nr. 298 vom 22. Do- Staatsangehörigkeit verlustig er- Mathilde Li n d

S 2 Abs. 1 des gen und die

Das Vermö zember 1938 (D er 1938) der d

Fabrikbesißer in Nüruberg, 1 Flasche und 1 Packung, Fabr.-Nrn. 501 u. 502, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Fahre,

gen der dur Bekanntmachungen vom

zeiger Nr. 84 vom 14. scher Reichsan en Slaatlsangehörigkeit ver-

12. April 193 1937) und 15. vom 17. Fanuar 19 lustig erklärten

der Ueberwachungsstelle E für Wolle und anderé

g der Ueber

angemeldet März 1939 zeiger Nr. 13

vormittags

Spigenmuster, erzeugnisse,_ , geb. Grünebaum, i Gesehes übe

ie Aberkennung d Juli 1933 (RGBl. I S.

Mannheim, )

Musterregistereintrag vom 3. März 1939 in Bnad IV O.-3. 295: Y

Rheinische Gummi- und Celluloid- Mannheim-Neckarau, ein ver- ithaltend 1 Zellulgid- ihnet 57/64, Fabr.-Nr. zuppen-Kopf, gezeihnet

A Otto Kle Erna E «x ngrid K : Renate Kle p per fbdioi: S2 R 1 des Ge ( gen und die 2 ? angehörigkeit vom A A Reiche verfallen erklärt

Berlin, den 8. März 1939.

wird gemäß Einbürgerun angehörigkeit vom 14, Reiche verfallen erklärt

Berlin, den 8. März 1939,

Der Reichsminister des Innern [4 . i V e DE: Hubriccch.

a, Emil Putz in Nürnberg, wachungsstelle

März 1939. Waren ver- enen Platten, ' Lande Oester- Vom 9. März

O für Metalle NReichsgesegblatts,

r den Widerruf von hen Staats- 480) als dem

i PPer, geb. Eickhoff, Muster für pla lepper und nisse, Schußfrist 3 Fahre, e ea

aus

berwachungsstelle mit Korkholz, zuügeschnitt mit und ohne Ninde im endeutschen Gebieten.

ekanntmachung KP 702 der U vom 9, März 1939 über Mitra: Wlanntmahungen über die Zeil I, Nr. 42 und Teil IL,

iegeltes Paket, er Puppen-Kopf, ge 400, 1 Zelluloid-

Puppen-Kopf, 400, 1 Zelluloid-Puppen- net 181/2, Fabr.-Nr. 5130, 1 eichnet 181/2/191s, Z Zelluloid-Puppe, gezeichnet 18%, 5190, Mustex für plastische angemeldet Schußfrist 3 Fahre.

seßes über den Widerruf von tnung der deutschen Staats- (RGBL. I S. 480) als dem

Bleistiftfabrik vorm. Johann Faber Aktiengesellschaft in Stein, 1 Muster eines ueuartigen Ver- für Radiergummi, ver-

Muster für plastishe Erzeug- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet vormittags

7244. Fa, A. W. Faber Castell- Bleistift-Fabrik Aktieugesellschaft in Stein, 1 Muster eines neuartigen Ver- für Radiergummi, ver- che Erzeugnisse, angemeldet

01661 bis 01666, 01670, 016 Das Konkursverfahren über di Zuli 1933

Julius Cylius a berwachun

preise für Ausgabe ‘des

gezeihnet 34, Fabr.-Nr.

Kopf, gezeich- Nachlaß des

Berlin - Wilmersdorf, Straße 29/30, i

Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 8. Februar 1939, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 11198. Dieselbe, ein Umschlag, ver- lich enthaltend 49 Spißen- muster, Muster für Flächenerzeugni Fabriknummern 01679 bis 01693, 01695 01718. 01720 bis 01725, 01732, 01735, 01736, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. Februar 1939, vormittags 11 Uhr 50 Minuten. Kaufmann Wilhelm Große in Dresden, ein Um- \{hlag. offen, enthaltend für Franzbranntwein in den Farben Dunkelgrün Schrift, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 7239, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. Februar 1939, nahmittags 1 Uhr 10 Minuten.

Nr. 11 200, Porzellanmaler Wilhelm Koch in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend ein Blumenmuster für Por- zellanmalerei

Firma „Glissa“/ Garn- kaufsständers mit beschränkter Haf- tuug, Berlin, ein offener Umschlag mit 4 Musterabbildungen für handgearbei- Kaffeewärmer, Fabriknummern 10008, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Fanuar 1939, 710 UDE:

Bei Nr. 42806. Firma Elektrolux Aktiengesellschaft, Berlin, Verlänge- rung der Schußfrist bis auf fünfzehn 18. Fanuar

infolge S{lußber haltung des S(hlu termins aufgehoben worden, Berlin, den 3. März 1939, Amtsgericht Berlin. Abt, 351,

a D Ver Reichsminister des Fnnercn.

Puppe, ge J. A.: Dr. Hubric.

Bekanntmachung. ch Bekanntmachung vom 8.

chSanzeiger Nr. 210 vom 9. Sep hörigkeit verlustig er-

sauer, geb. Heine,

Gesetzes über den Widerr erkennung der deut

5140, 1 8e Das V as Verm tember 1938

tember 1938)

ögen der dur

(Deutscher Rei der deutschen

siegelt, angeb er Nichtamtliche Teil enthält:

Stand der Neichs\huld und Betr

Erzeugnisse, bruar 1939, 11 Uhr, j Amtsgericht, F.-G. 3b, Mannheim.

Bekanntmachung gen des durch Beka cher Reichsan eutschen S

ag der au8gegebenen Steuer-

E E T

Amtliches. Deutsches Reich.

1zpräsidenten ern chSsfinanzminist Karlsbad ü

Staatsange Das Vermö tember 1938 (D

tember 1938) der d

inittmahung vom 24. zeiger Nr. 224 vom 26. taatsangehörigfkeit verlustig er- Christian S hle i fer

bs. 1 des Ge

faufsständers l siegelt, Muster für plastif Schußfrist 28. Februar 1939, vormittags F. Xaver 1 Muster eines Dekors, Fabr.-Nrx. 1555, in 10 Größen, verwend- Geschirrteile und Luxusge stände, offen, Flächenmuster, Schu 3 Jahre, angemeldet am 13. Januar 1939, vormittags 10,10 Uhr. Nürnberg, den 1, März 1939. Amtsgericht Registergericht.

Das Konkursverfahren über des Reichsbundes

Deutscheu Kürschner, Bezirkôvet baud Berlin und Brandenburg, ist infolge Schlußverteilung na haltung des Schlußtermins aufg

den 3. März 1939. cht Berlin (Gerictstraßt), Abt. 353.

Mannheim. Musterregisterointrag vom 1939 in Band 1V O.-Z. 296. fröte““ Rheinische Dauerwäsche- und Kunststofswaren-Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung, teckarau, ein versiegeltes Paket, Seifendose - 301/3, Farbe Nr. 5515, 1 Zahnbürsten- köher Fabr.-Nr. 597 Flächenmuster. Der Schuß soll f die Wirkung der Obecfläche durch Ver- wendung der Farbe Nr. 5515 erstrecken, angemeldet Schußfrist drei : F.-G, 3 b, Mannheim.

Vermögen ivird gemäß §

2 j; Friedrich Abs. 1 des

angemeldet 1939, 7—10 Uhr. Nr. 42 878, “Firma Jünger «& Geb- hardt Aktiengesellschaft, Berlin, Ver- längerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre, angemeldet am 13. Januar 1939,

wird gemäß § 2 A Einbürgerungen ur angehörigkeit vom 14. Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 9. März 1939.

e verfallen erklärt, Berlin, den 8. März 1939,

Der Reichsminister des JFnnern. J. A.: Dr. Hubr:i ch.

Nürnberg, N eßes über den W

Aberkennung der deuts Juli 1933 (RGBl. 1 S 4

iderruf von eutschen Staats- zum Oberfinan Tis r, Mitze im Rei Vetfinanzpräsidenten in

enthaltend i annten Ministerial-

erium ist die Stelle des bertragen worden.

V Ç R115 Nr. 42 819. Anton Lorenz, Berlin, Farbe Nr. 5515, Verlängerung der Schußfrist bis auf ehn Fahre für die Modelle mit den Fabriknummern 1323, 1324, 1325, 1327, 1328, angemeldet am 3. Februar 1939, 10—12 Uhr.

Nr. 42820. Anton Lorenz, Berlin, Verlängerung der Schußfrist bis auf hn Fahre für die Modelle mit den 2, 1393, 1395, 1454,

Limbach, Sachsen, Das Konkursverfahren | Vermögen des ehemaligen S Max Friedrich Neubert | L wird nah Abhaltung durch aufgehoben, Limbach, Sa., den 6. März 1939 Amtsgericht.

E

Der Reichsminister des JFnnern

Dem S) Oe g D zum Ober J. A.: Dr. Hubric.

finanzpräsidenten erna eichsfinanzminister en in Troppau ü

O Albani Nitter v o n W April 1928 erteilte C

Bekanntmachung.

ch Bekanntmachung vom 9 chsanzeiger Nr. 212 vom 12. Staatsangehörigk

i Willy Lomni

ivird gemäß § 2 Abs. 1 des Ge i Einbürgerungen und die Aberk angehörigkeit vom 14. Reiche verfallen erklärt

Berlin, den 8. März 1939.

Der Reichsminister des Fnnern, G. A. DL. Hubrich.

nnten Ministerial- lum. ist die Stelle bertragen worden.

Wahl-Konsul r m b, namens des Reichs Exequatur ist erloschen.

Zeulenroda. Musterregister Zeuleunrodaer werke Albin May ist heute folgendes eingetragen worden: ; Die Schußfrist 1. des am 14. März 1933/27. Februar 1936 unter Nr. 129 eingetragenen „Regina“, Schrank 2,40 m mit Glas- türen, Schrank 2,40 m mit vollen Nachtschränkchen, Stehspiegel, Manikürschränkchen, Stuhl Geschäftsnummer 81A; 9_ der am 11. März 1936 unter Nr. 141 Herrenzimmer chran? Nr. 910, Ge- f Nr. 909, Kredenz Nr. 911, Herrenzimmer Bücherschrank Nr. 929, Geschäfts-

Das Vermögen des d tember 1938 (Deutscher Reid tember 1938) der deutschen

], : aae: für Flächenerzeugnisse, berfinanzpräside

Geschäftsnummer 21183, Schußfrist drei angemeldet 1939, vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 11 201. Firma Schristguß K.-G. Brüder Butter

Amtsgericht, Kunstmöbel-

L EET Musterregisier.

M.-R. Nr. 7229. Fa. Bleistiftfabrik vorm. Johann Faber Aktiengesell-

ten, Fabr.-Nrn. 463, 464, 465, astische Erzeug- angemeldet nahmittags

._ A. W. Faber [ Bleistift-Fabrik Aktiengesellschaft in 50 Muster von Schreibstisten, Fabr.-Nrn. 1471, 1470, 147

cermins hier Nachtrag Nr. 3

6 rdnungen der industrielle Fettvers

Vom 3. März 1939,

dnung über den W sSgeseBbI. I Juni 1937 erordnung

: : S zu den Gebühren Vinhen, Herbert eit verlustig er- hreno Ueberwachungsstelle für Fabriknummern 139 1455, 1456, 1464, 1476, angemeldet am 3. Februar 1939, 10—12 Uhr. Berlin N 65, den 28. Februar 199. Amtsgeriht Berlin. Abteilung 551.

in Dresden, Solingen. enthaltend Alphabet-Photo, bezeihnet Marggtaff- Deutsch fett, Muster für Flächenerzeug- Fabriknummer drei Jahre, angemeldet am 18. Februar 1939, vormittags 9 Uhr 45 Minuten. Nr. 11 202. Geschäftsinhaber Robert ein Umschlag, offen, enthaltend die Abbildung einer Tischkachelrundplaite, Muster für pla- stishe Erzeuanisse, 4054, Schußfrist drei Jahre, angemeldet

11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 911. Firma Aktiengesellschaft vorm. Seidel & Naumann in Dres- den: Muster verlängert bis auf zehn

Amtsgericht Dresden, den 3, März 1939.

seßes über den Widertu v ennung der deutschen Sun 39 (RGBl. I S. 480) als dem

Schlafzimmer verfahren. Das Konkursverfahren U Kaufmanns Heri Fnhaber der Firma 6 en. in Solingen, °

Auf Grund der Veror eptember 1934 (Reich der Verordnung vom 28 in Verbindung mit der V Ueberwachungsstellen vo eihsanzeiger und 7. September 1934 führung von Vorsch in den sudetendeu (Reichsgesezßbl. T S. wirtshaftsministers

dez arenverfehr

S. 816) in der ‘ada (Reichsgeseßbl. I (1 e die Erricht m September 1983- reußischer Staaiaan n ). und der Verord1 risten auf dem Ge then Gebieten 1560) wird mit angeordnet:

A Vas vem Fran ösishen Generalkon

e VauxSaint-C tember 1934 erte f

sul in München, Chr. Z y r namens des Reichs ilte Exequatur ist erloschen.

Schreibstif Fabr. versiegelt, Muster für pl Schußfrist 3 Fahre,

Kroneuberg, Kronenberg straße 39, wird, na Vergleichstermine 1939 angenommene

1939 bestätigt

lter dem N Sep

Bielefeld. Das Amtsgericht Vielefeld, den 6. März 1939. Bekanutmachung. In das Musterschubregister gendes eingetragen worden: Firma Arnold Holste am 11. Februar 1939, 10,30 Uhr, ein versiegelter Um- schlag mit einem Muster, Umhüllung Stärfe und Stärkepräparate, Fa- Flächenerzeugnisse,

Firma E. Gundlach Af- tiengesellihaît, Bielefeld, am 25. Fe- hir, zwei Lichtbilder, das Muiter einer Kalenderkasiette dar- î Fabriknummer Flächenerzeugnisse, Zchußfrist

und Hocer,

: (Deutscher zetger Nr. 209 2 nung über die Ein- biet des Warenverkehrs vom 19. Oktober 1938 Zustimmung des Reichs

Jrakishen Generalkon In, namens des Rei

ur ist erloschen.

eingetragenen sul in Berlin, chs unter dem ¡chirrshran Geschafts-Nr., „Stradivavi“, Schreibtisch

10. Februar durch aufgehoben.

2, versiegelt, Solingen, der

Erzeugnisse, angemeldet tags 5,15 Uhr.

Geschäftsnummer i Vas 1h Mexikanischen Wahl-Konsul -in Stuttgart, Dr namens - des Reichs unter dem

equátur ist ‘erloschen.

Bielefeld, : Bekanntmachung. Die Vermögen der vember 1938 (Deutscher

vember 1938) der deuts

Schubfrist 3 Fahre, 7. Februar 1939, nahmit Fa. A. W. Faber Castell- Bleistist-Fabrik Aktiengesellschast in 27 Muster von Schreibstiften, 5094—5120,

vormittags " H a ——— F Nirz 1928 erteil Münster.

sverfahres.

durch Bekanntmachung vo

/ / m 21. No- Reichsanzeiger Nr. 271 vom 24. No: chen Staatsangehörigkeit verlustig er-

Sali Kaufmann, Jrma Henrieite Ka u Heinz Kaufmann N M ufmann x rwin Arnim Kau

Lotte Raf L ORSRN Ey werden gemäß § 2 Abs. 1 des Ge Einbürgerungen und die Aberke angehörigfkeit vom 14. Fuli 19 Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 8. März 1939.

Der Reichsminister des JFnnern. J. A.: Dr. Hubric.

Speisezimmer # Büfett-Nrn. 919, 920, 933, 934, 935, Gläsershrank Nr. {{häfis-Nr. 226 hagen“, Schrank Nrn. Kredenz Nrn. 228 B, Herrenzimmer Büchershrank Nrn. 927, 936, Nr. 928, Geschäst3- Nr. 937, Stuhl und Sessel Nr. 938, Geschäfts-Nr. 230 B, Speisezimmer : zimmershrank Nr. 917, Gläser] Nr. 918, Geschäfts-Nr. 227 B, wird um weitere drei Jahre verlängert, ange- meldet am 1, März 1939, 11.20 Uhr. Zeulenroda, den 1. März 1939. Das Amtsgericht.

Vreden, Bz.

Das Konkursverfahren U Schreiners Alo

Schlußtermins \

Jn den sud mant e sudetendeut

industrielle Reichsanzei 26. Oktober 1934), v anzeiger und

S schen Gebieten gen der Ueberw

921, 922, Ge- B, Wohnzimmer- „Kopen- 923, 924, 940, Geshäfts3-

brifnummer ; en die Bestim-

achungsstelle für 1934 (Deutscher Nr. 251 vom tischer Reichs=- vom 29. De- her Reichs- vom 2. März

_Gebührenordnun Fettversorgung v Preußischer Staat ). Dezember 1 Staatsanzeige

chung über den Londo

êr Verordnung vom 1 rtberechnung v

n, die auf

Veichsgesetzbl.

gt am 10. März- 1939

: = 148 sh 3

m Berliner Mittel- i und: vom 10. März 9 umgerechnet - ß gold demnah rung umgerechnet .

März 1939.

he Abteilun i lung der Reichsbank. Dr. Einsiede[. 7

Fabr. - Nrn. | Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- srist 3 Jahre, angemeldet am 7. Fe- bruar 1939, nahmittags 5,15 Uhr. 7232. Fa. A. W. Faber Castell- Vleistift-Fabrik Aëïtiengefsellschaft in 44 Muster von Schreibstiften, 5050—5098,

mögen des

ter Athaltuna des durch aufgeh

ner Goldpreis

0. Oktober 1931 zur

on Hypotheken und gold (Goldmarÿ . 969),

fmann, geb. Gideon, Sanzeiger 934 (Deu k r Nr. 302 März 1937 (Deuts anzeiger Nr. 50

Forst, Lausitz. Ansprü Musterregister. sprüche Fn das Musterregister ist eingeiragen: | Firma Gerhard Richter, [70159] | Forft (Lausit), eingegangen am | bruar 1939,

Preußische r 1934) E da

939, Schreibtisch anzei ßi St 19g und Preußischer Staats

Nr. 229 B, Tisch

Fabr. - Nun. Muster für plastijhe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am . Februar chmittags 5,15 Uhr.

233; Faber Castell- Bleistist-Fabrik Aktiengeseilshaft in Stein, 50 Muster von Schreibstiften, 5000-——5049,

seßes Mex den Widerr nnung der deutschen 33 (RGBl. T S. 480) als dem

Breslau, „Cremon1“, wernigerod

Musterregister 10,45 Uhr, Monat 7ehruar solgendes eingetragen | Geschäftssiegesabdrüden Kügíier | Pafet, enthaltend eine Deken-Kollektion 1- | mit neun Mustern, Geschäfts 101-—199, Flächenerzeugnisse,

drei Fahre. Forft (Laufiß), den Amtsgericht.

verschlossenes Dieser Nachtrag zu den

1939 in Kraft. Berlin, den 9. März 1939.

Der Reichsbeauftragte für industrielle Rietdorf.

Vermöaen : Gebührenordnungen tritt am

= RM 86,6892, = pence 97,1961, = BEM 2,78712.

Gr : tes U Can Fein kaifeebentcspadungen siegelt, Geschäftsnummer 501,

nis, angemeldet

1939, 12 Uhr

Schiußtermin Wernigerod

——

Duisburg-H

Fabr. - Nrn, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist § Jahre, angemeldet am 7. Februar 1939, nahmittags

7224. Fa. To

3. März 193( Wi . März 1939, &ettversorgung.

;) Minuten,

Kerpen, Bz. Köln,

M usterschnt;register Amtsgericht Keryen, Bz. Köln, Neueintraanng: Bexeinigte Glaswerfe Aachen, Zweigniederlassung der Aft. Ges. dexr Spiegelmanufakturen u. chem.

2, März 1939 Amisgericht,

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Chemnitz. 34 N 17/39. des bisherigen Felber in Chemniß, wird heute, am T.

ias Hellrich in Nürn- bexg 1 Muster eines künstlichen Christ- , Edeltanne darstellend mit be- souderer Farcbtönuug, versiegelt, Muster Erzeugnisse, 5 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1939, nachmittags 4,50 Uhx.

Fa, Dr. Garl Solday Ge- beschränfter Hastung eines Ver-

Nachtrag Ar. 1 ng der Üüberwachungs

Vom 9. März 1939

rordnung über den g vom 28. Feevbl. a om 20. TFFuni 1937 mtt der Ve tab

Bekanntmachung.

Das Vermögen des durch Bek tember 1938 (Deutscher ReiEa ae e tember 1938) der deutschen Staa

Bekanntmachung.

g vom 16. vom 18, C

zur Gebührenordnu

Presden,

: e Ï B shaltun n Das Musterregister 1st etngetragen Win

Januar 1939 (Deut- januar 1939) beschlag-

chen Staatsangehörigen

an r stelle für Edelmetalle,

R Aga er ehemaligen deuts nstein und chten stein, geb. Frank, Gesetzes über den Widerruf von

d vom 1. Sep- r. 206 vom 5. Sep. tsangehörigfkeit verlustig er-

Hermann Frank

wird gemäß § 2 Abs. 1 des G 8 ü : | Einbürgerungen und die Aberk seßes über den Wide

M.-R.* 24. Auf Grund der V

. September 1934 (Rei

der Verordnun

in Verbindun

ennung der deutschen Staats- ic

n, ist nah born, is ne

Ueber das Vermögen Milchverteilers Emil

Leonhardtstr. 5, ärz 1939, 'vormit-

Vökme in Dresden, ein Päckchen, offen renve

L Me f os T rke r enthaltend ein Modell aus Wasfel mit : hr vom Schaumfüllung mit dem etngepragten

Wort „Blo“, Muster für plastishe Er-

& Cirey, Aachen, Viktoriaallee 7/9, Be iciebsstätie Sindorf, ichmadcksnauster

(Reichsgese Uber die Erri

a mtsgert@!. bbl. T S. 761) chtung der 935 (Deut-

Sanzeiger Nr. 164

erordnung elmetalle v

Preußischer Staat

Nürnberg

eihsanzeige