1939 / 61 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 13 Mar 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reichs. und Staatsanzeiger Nr. 61 vom 13. März 1939, S. 4

| | Zweite Beilage L na Io Rat dae [— S M D E Fe a I S e‘ Buateveres motens 4 ne, [f i DEUÉ\Chen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

: ¿i 5 d Satzung ihre Aktienmäntel Aktien N NIEGRte- unjevax ans WE Jnterimsspine oder die darüber lau- Aufwendungen, 1 509 035/04 e secls<aft i. p cbwidl, Nr 61 .

hiermit zu der am Montag, dem Löhne und. Gehälter . « . Friedrihstein, Krs. Strehlen. Be rlin M f s Liquidationseröffnungs, , \ontag, den 13. März 12 an 1C November JgBi Az E E Rinne eie U R L 1939 [70926].

15. Mai 1939, 18 Uhr, in Ha- | tenden Stimmkarten der Reichsbank Sils Edi eia e neo. 7. Aktien- Wertpapiere RA . en

meln, Ostertorwall 40, stattfindenden | oder Hiuterlegungsscheine eines E M G NHRALLREHBUNGEN Ä ve [ Ge 1. Dezember 1938, : 95 | Forderungen auf Grund | 9318 gesellschaften. Rheinische Huyupotißhetenvane. ——

und des Fahresabschlusses zum | 1939, bei unserer Gesellschaftskasse | 0. Gesetzliche Berufsbeiträge . « « + E 31, Dezember 1938 mit Bericht des in “Hameln oder bei der E c A i e : Aufsichtsrates. sischen Landesbank roz Sonstige Aufwendungen . « «. «. . Leistungen 136 734

Beschlußfa i die Vertei- | trale —, Hannover, zu hinterlegen | * Donsige Zl . Beschlußfassung über die Vertei Schluß Dis Hauptver- | 10. Reingewinn: 12 719,57 Wechsel .. A

9 ] b) Kommunalschuldverschreibungen . « 3414 209,86

lung des Reingewinnes. und bis zum R a) .Gewinnvortea 6e «0/0 .. > 2 2448 [70908 aubigeraufforderun Aktiva. c) Rentenbankkreditanstal Sdarl 7 532 99 5 5 tg des Ketingew L s Dc S : 1 g: 498 130 Sche>s 1 Gläubig ford g. 1. : Ó RM D, ankkreditanstaltsdarlehen . . 27 532,17 122 505 485 8. Beschlußfassung Uber Entlastung | sammlung hinterlegt zu lasjen. b) Reingewinn 1937/38 « » « » «. o. 485 410,51 Kasse, Reichs J 05940 it Beshluß des Direktionsrates vom S assenbestand einshl, von Reichsbank- und Postsche>, uthaben 2. Löhne und G häl S aa 5) h von Vorstand und Aufsichtsrat. Hameln, den 10. März 1939. g 9 600 233 asse, an, Po 8 247 ust 1988 ist die Zweignieder- | 2 Wertpapiere: : us LNTOIIE ) tar L E

: a Gul A L: E ; : / 3. Soziale Leistungen und Abgaben 39| . Wahl des Abschlußprüfers für das itbank meln Aktiengesell- E E 8 , Wien der Firma Altalános a) Schaßanweisungen Anleihen und Schuldbuchforderunge d Fáloa 4 R Ee 924 339 Geschäftsjahr 1939. Kreditbank Ha chaft. Erträge. Andere Bankguthaben . , 15 84g: lassung ' uf gen (darunter soziale Abgaben N 52 484 74)

: jung Wien der j des Reichs und der Länd 5 i ichti / | : Andere Vankgu : li és Fakereskedelmt régmegnge | eid : nder «. . . . . . 665739111 4. Abschreibungen, Wertbe s 4 s 5. Verschiedenes. L ; Der Auffichtsrat. . Ertrag nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und D 9 238 237|52 Verluft 7 T E a Y Gar Pg in Budapest, deutsch: Allge- »)1Sonstige Wertpapiere E 330,62" C ARETNs p) Abschreibung auf Sami und Wede 40g au Res Aridmive, elde : ihr Rotberg, Vorsiger triebsstoffe - : E 74 084/02 ——— I weine Holzindustrie und Holzhan- In der Gesamtsumme 2 enthalten: A7 6900107" ”) Peeeegung um Wertberichtigungskonto (Dar- Stimmre<ht in dieser Hauptversamm- d g, i 2. Erträge aus Beteiligungen . . s 148 978/72 372 601 jels Aktiengesellschaft, aufgelöst und Wertpapiere zur De>ung der Pfandbriefe und Schuld- (ehensfapitalforderungen) iet 7 ,

ordentlichen Hauptversammlung ein- | deutschen Notars bzw. einer deut- An Abichreibungen © 12172 622 von Warenlieferungen u. Soll (Aufwendungen), RM

G R. N = 2 Ï geladen. Tagesordnung: schen Effektengirobank spätestens | Ausweispflichtige Steuern Vilanz auf 31. Dezember 1938. : L, Zinsen von: a) Hypothekenpfandbriefen - . » « .. 19063 743,42

S 60" 5 G. S: 0 #0 O W-M P C0: E m: E S E D E A S E e 227 E E E A E

L. Vorlegung des Geschäftsberichtes | bis zum Freitag, dem 12. Mai | 5. Rückstellung für Gefolgschaftskindererholung8heim

. Zinsmehrertrag . . S E 126 21354 Passiva. S 1 Abwiklung getreten. Sämtliche | d verschreibungen c) Abschreibung auf Z

70924]. * Q BErOL Is Ss +6 Ms e 12 719/57 | Grundkapital... | 30000 gläubiger ee pásgesordert, ihre | 3. Eigene Hypothekenpfandbriefe und Kommunalschuldverschrei- Darlehenszinsen) L 772 883,97 ° ° - ll t .+ Gewinnvortrag « « e eee ooooooo !ormalinanndonnahlnanni [ain Geseßliche Rü>lage . 30 000 Forderungen aus eshäften der weig- 3 ung (Nennbetrag NAM 10533 200—) “R 8 153 699 d) Abschreibung auf Betriebs- u, Geschäftsausstattung 31 167,73 Dortmunder Ritterbrauerei Aktiengesellschaft. C WecveriGtigung auf For- | e bel der BWStg nl be L Santander aus der Beleihung von Wertpapieren 21 757 9 L Una auf Beteiligungen 49 999,— j ftlih b D n s O e a E ¿ Rückstellung für Ruhe ehaltsverpflicht a

Vilanz zum 30. September 1938. n tterbrauerei Aktiengesellschaft. ETUUgen 4 7 7869 sr! N 20747 112 O U Yege a Bverpflihtungen . 100 000, 3 A E A »Doxtmnner Wittethran Wor S neiboe, Verbindlichkeiten . . . . | 290319 det O aat, VI., Theo- - Sp S orderungen o a 79 684 8) Züdltellung für gemeinnügige Avete a « 80000

Aktiva RA |S| RA Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung au A Gr fas S vie aa , haldgasse 19, ¿ ? So S eo ole 419 804 693 ) lichte 8 für bedingte und ungewisse Verbind- Kier d \ Büche Schri Hese f ie vom Vorstand erteilten Auf- Go .5 7839 i PDLELTEIT è" 6 . P os e L IGA O00

a E E e E Elie t 200M ei) A-G, Derlin, vort | o} Dee g pot a. 41602011822 | Lee gung dum Müdiagefonto - 7 7 7 7 7 7 850000— | 4 165 184/51

. Amn A L T . E 5 2 N » î i 1 P. E 2 0A Fj 5 em —————— j Big S e 104 356,14 Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. Friedristein, den 11. Januar 193 Veilanz per 31. Dezember 1937. |- e) Zusabforderungen nah Ee drid 676 468,51 , Se i Einkommen, vom Ectrag Und vom Vermögen « - | 1 273 981/50 1 938 036,14 Verlin, den 4. Januar 1939, ; Dr. Georg Jsrael Goldschmidt, 27. September 1932 (zur Deckung bestimm) 333 128,83 y Eg eri, Stempel und öffentliche Abgaben . 163 217/03 89 685,84 Deutsche Revisions= und Treuhand- Aktiengesellschaft. Georg Jsrael Zittwiß, Aktiva. RAM D G d L S 1ID . G ¿ E enbungen . 1 009 300/20 T8358 370,30 Hesse, Wirtschaftsprüfer. Dr. Karoli, Wirtschaftsprüfer. suésehende Einlagen a. d. 8, Kommunialdarlehen esamtde>dung 117037 715,56 inn d. Geschäftsjahres ( 1 344 120/02 UnbuiGung ao apa 75 000,— Jn der am 6. März 1939 A ika 49, O Hauptversammlung [70922]. (rundkapital 144 000|— Davon zur De>un bestimmt . : Ç l E 77 044 67954 77 053 434 j / 32 151333 333/42 T3370 50 wurde der Gewinnverteilungsvor| zlag einstimmig genehmigt. , G nventar . / Außerdem dienen als T i aben ä 2

Abschreibung - 95 000— ‘Lit. À 7% Vorzugöaktien Lit. 13 6% abzüglich 10% Kapitalertrassteuer|! Mötaliverre me goorit U twjdreibung - 5000/— | 2/000 Etsulhversbreibüngen bes Uet | [1 Sinsen von: a) Hypoiholen Be) 22011 268 = A : aftien Lit. A 7%, Vorzugsa ten Lit. B 6/6 abzügli /0 s. deni | urzl, Anlagewerte: verbandes Deutscher Gemeinde b) Kommunaldarlehen . . ; : : L 3772 702 37 : Se g EA . D0000,— 165 000.— | 1 608 870 gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine Nr. 47 frühestens am 7. März 1939 Vilanz per 31. Dezember 1938, Zugang . . « 2100,— Ziffer 2) aus cilener DérlebendunnGut L y ( c) Rentenbankkreditanstaltshypotheten , A 7 T ET 25 81 20794 + Vebaute Betriebsgrundstü>e . . 18321 R as E, erfolgt: Aktiva e T L R A s N A E A 3: Sie ereus ner “Dis ioers f L R 17407

DUgang + »e/e oe eo 8097066 in Dortmund bei der Gesellschaftskasse oder bei den Filialen der | . t | eteiligung DEE / Gesamtdedung 82 223 679,57 : nEprovijionen, Disagioersag | 103 77066 in Drcabues MEUE dae Je ents hen Bank oder der Commerz- Bebaute Ea its E ige T T D 9, D Anteile M und Kommunaldarlehen: f z Außerorbonil ar ehenSgeschäft o R i 1 459 973/03

—— E Le : sfstraße: Es dae del 00e A tige Erzeugnisse . . 59 569 1. von Hypothekendarlehen. .. ..,., + Sonstige Erträge - B 53 145) 1 477 770,66 in Dresden: bei der Dresdner Vank, Abtlg. Waisenhausstraße; Uribebäüte Grundiiiäe - 1000 A zeug h h ° 1 050 462,15 6. Vortrag aus dem Jahre 1937, ‘¡777° L S p M

M 35 000,— | 1 412 770/66 i in: bei der Bank für Brau-Industrie oder béi dem Bankhaus | Unbe | geleitete Anzahlungen . | 21232 3: von pemmunalbarlehen . » « 5: 46760677 32 161 35: Abschreibung -«« «o e. 65 000, 1 70) in grd 2 E E A E st Fertigungsmaschinen Forderungen auf Grund 3. von Rentenbankkreditanstaltsbarlehen A Ae 5 743,20 1 523 813 132 151 333/42 32 151 333 rgebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

; LEROS è 390 4 .. ¿ ; s : i E C : 130.— 4030 n Deb e 1 Banth e T6 T {ai aus, A Abschreibung v 86450 5 087 L F 693 723/10 n lh Bin 1 T a i Bil Ee M Statt S Un dem abschließenden L

N S r a ——— in Düsseldorf: bei dem Bankhaus C. G. Trinkaus. j ) , i e N ige Vinjen, joweit am Bilanztag noch nit eingea F i i ç ; . Brauereimaschinen und maschinelle ae S Ritterbrauerei Aktiengesells<haf|ft, Dortmund. Fördermittel . . . ..,. Pesel 125|— l. von Hypothekendarléhen p 2 l 4 a A 1 109 008 52 j fktungen und Nagel" der Gesellscha Bat L, Sa L A i , vwahresabs<hluß und der

Anlaÿën « + % « « .+ « « «,- 347705,25 Schroeder. Schneider. Kraft- und Hilfs- sassenbestand u. Postsche>- E + «+ von Kommunaldarlehen . ....,.,. 561 4 ; ; i . . « 364,10 uthaben 9.642/91.] . . . 3, von ‘Renteubankkreditanstaltsdarlehen i 982 46 GeschästLbericht, soweit er den Zahresabschluß erläutert, den geseglichen Vorschriften.

A D R ———— Abschreibu a 010 Midien 2 L E Mannheim, den 20. Februar 1939 95 828,0 T S E E I S reibung . . 91 anqu N | - - 0) Ritditänbins Ai E T T , den 20. f ir 1939, Abschreibung s e . 195 828,90 [69255]. Kurzlebige Wirtshaftsgüter M evi e 4 033/42 ec) s Gen fn Ee aa S (die: älteren Ridästände sind Kdr daioS L u S Wirtschaftsprüfer. . Tankanlagen . « « Ge .: : Werkzeuge, Betriebs- und ag f 1, von othekendarlehen . . . ) Ce y e, | rat besteht zur Zeit aus folgenden Herren: Wilhelm Sciv; Bert endiitsa i: 1,— Buntweberei Mosëus & Gronau, Aktiengesellschaft, Friedricstein, Geschäftsausstattung . . llebernommene Bürgsch. 2. von D S, hit 107 90 a Mannheim, Vorsiber; Dr. Dr. h. c. Friß Nieser, Tübingen, fteliv, Vorsiher De e

. Versandfässer « « - .. L— : E red Ses E hs : f i / Zugang « « « « . 15 297,45 Kreis Strehlen. Gehren «C 1 T RZ L 180040 08 3. von Rentenbankkreditanstaltsbarlehen . .. 1] 569/99 Richard Bet, Karlsruhe; Dr. h. e. Graf Robert Douglas-Langenstein, Schloß Langen-

E SSETZ l, i Sonstige Betriebseinrich- stein, Amt Sto>kach; August von Fin>, München; Dr. Fri s-L E at p T L Vilanz am 16. Novêmber 1938. U, Ls 01848 Perlustvortrag aus : 772 883,97 Gemmin en-Hornberg, Binden E vis Gerlih, Berlin; Paal C, von Abschreibung « « « . 5 297,48 m t Abschreibuhg - 7943 1086... 477 490,70 M Abgang durch Abschreibung « .. . , 772 883,97 Berlin; Dr. Graf Friß von Oberndorff, Ne>arhausen, Amt Mannheim; Dr oui . Fuhrpark und Kraftwagen « Aktiva. Büxoeunidtune D I Verlust in 1937 171 309,66 | 648 800/36 | 10. Se IG U A E u s a ie et O T Schippel, Berlin; Dr. Karl Ernst Sippell, Berlin. + Dr, e L f T, Anlagevermögen: f A Abschreibung * 162/20 S Trr 378 11. Grundstü>e und Gebäude: y Mannheim, den 8. März 1939, : 1. Bebaute Grundstücke: Stand am 1. 1.. ih as L, Passiva A a) e ues Geschäftsbetrieb dienende: Bestand am 1. 4-6 e Der Vorstand Abschreibung eo oe o ooo o/0 [vas eo oooooo / + E r 1 .. éo o o. 5, 050 000,— R : L Dr. i ( f 8. Eisenbahnwagen . « « « Abschreibung .. . . « . . ._. _2500,— 95 999,— Magen R E vi E tain S u 200. h Abgang dur Abschreibung 150 000,— | ar mod Tee Tr e Soda 9. Betriebs-, Geschäfts- und Wirtschaftsinventar 2. Maschinen: Stand am 1. 1. 1938 ... 2647,72 Betei ils u ub’ Vetriebs fütfiellun L g O Le A b) Sonstige: Bestand am 1. Januar E, T j L 95 E 'Bugang e » o 0 ή. . I e . F 4 673,10 p Met u E S 16 663 fabindlicikeiten a. Grund Y L 63 . 3 *. 1998. E Ea . . . . y ‘1192 000; 2A R L : T z À “2E e Zugang d S0 0D 6 0.0: 5 E T7 S N S7 vao Halbfertige Erzeugnisse A 60 29 f bon Warenlieferungen u. Dns fts a0 a2 455 5653,81 1 647 553,81 z [68776]. Y G ¿ 6 253,02 AbsGreibimg ¿ea ; , Fertige Erzeugnisse « «+ « 8013 Leistungen j 42 705 gang durch Verkäufe . 770720 f e , Abgang - « A2 Nauen : 3. Utensilien: Stand am 1. 1. 19388 T. 55,— Wertpapiere « - . « « « | 142163 ebindlichkeiten gegenüb. ] - | Abgang durch Abschreibung . 318 133,81 1067 553,81 Landwirtschaftliche Viehverwertung Aktiengesellschaft Abschreib 61 252/02 Abschreibung e S O O80 T0 Gorverunge guf Grund haidlihteiten nen y 391 216 E und Geschäftsausstattung: Bestand am T. anuar / in Abwid>lung mit dem Sih in Stuttgart. @rerbung ° E N, 134 321,09 von Warenlieferungen u. etvinduchteiten gegenüb. A O i 10. Beteiligungen « 2 500 806,66 Sonderabschreibung . . .....+ » « « « « «44.321,09 Leistungen « « « « . .+ | 6482 Vanken \ 392 Bügang 1088 1 e N 7 31 168,73 Sélußbilanz (angleidh Schlußre<nung) auf 31. Dezember 1938, Zugang - 132 025,77 i “t O Wechsel . « « « « « « - | 157319 éonsige Verbindlichkeiten | 529 696 Abgang dur Abschreibung . ———————. 31 16773 _— L OTOE 2008, 2 632 832,43 90 000 Kassenbestand einschließli posten der Re<hnungsab- | j 13; Posten, di C 1) Em E O E E e _ R n da 2 565 951/43| 57 Abgang eo ooo ao oooooooo 90000— Reichsbank- u. Postsche>- grenzung 884 Posten, ie der Rechnungsabgrenzung bienén A i Aktiva. RA 19 Ae 2 . Umlaufsvermögen: guthaben .- ..».« 3 564 birgschaftsverpflihtungen E ' evi Umlaufvermögen: Forderung gegenüber der Württ. Hauptgenossen- + Umlaufvermögen: “is Sten Wertpapiere . . . «e. . « +. + « 607831,62 Andere Bankguthaben « « |__20 00MM 4 4 185 549,04 schaft für Viehverwertung e. G. m.b. H. ... : 4 605|— Roh-, Hilfs- und e Aa! 409/05 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen E d Passiva. A 5 “as und andere Vorräte : i R Sa Und Leistungen... (L, I E s Vei sa 1717 378/09. v fter im Umlauf: Passiva. 4 605 Wertpapiere « » « . . « i ¡Le Wesel «C E s , Passiva. evintit- un erlustre<hnung a) Hypothekenpfandbriefe: 415% ige « 345 014 700,— Gewinn: Vortrag- aus dem O L 2431,24 N Hypotheken « « « « i C viads verla Che. P 1 059,40 Aktienkapital . . 200 000 per 31. Dezember 1937. E i 5/9, ige . 63868 400 Reingewinn im Jahr 1938 ; / * * * 122 S Hs H Darlehen . « « «. B | Kassenbestand eins<l. Reichsbank- und Postsche>- Geseßlihe Rücklage 20 000 : i 61,9, ige 1 631 500 Aen Lian f emt A R I Geleistete Anzahlungen . Set A 0 2E L Ben K R E Reservefonds II 15 000 ps vendungen, R T 0E E, 126 000,— 409 640 600 4 605|— Lieferforderungen . . 5 970/38 ndere Vantgluthaäben „5... o. . , ionsfonds. » « 35 000 tulbortrag aus 1936 , 477 490 b) 4149/ i ; Forderungen an Konzern e 610 788 97 Sonstige Forderuttgen «e 1. e 4 . 99 468,91 333 539 Bai A 2 000 Pie und Gehälter 24 312 Nentenbanfrebie O ldverschreibungen Gle e ou ans pro _ __- Meiitsts und Verlustre<nung per 31. Dezember 1938. Wechselforderungen i s 2s 209 09 + Verlust: Reinverlust 198... ., . 41 355,96 | Anzahluñgen von Kunden 20 628 ie Abgaben 4 4. 1 536 Verbindlichkeiten: R B Aufwendungen i: E E Ra Ka “ra ab: Getvinnvortxrag 1. 1. 1938 . . 2293,97 39 061/99 A a. Grund E dungen: 5 ded B) Sas und gekündigte Hypothekenpfandbriefe . O E 2.248 539 L, Verwaltungskosten: gen, C E S * : ias i 601/46 | von Warenlieferungen . j R onstige Verbindlichkeiten: A | f: 1. Persönliche U k lon? dis Bankguthaben “R E 1 004 084/28 372 E Sonstige Verbindlichkeiten 3460 uuf furzlebige 1. Verbindli keit e; di 28 " r nit e nkosten: ¡Soulige Forbecrunáen 42 251/76 z 2 L Anlagewert R indlich eiten gegenüber Kreditinstituten 419 710,85 j E om s d L 780,53 : Freistellungsanspruch aus Besigverkauf : : : | 95000] 706998047 | 7 Gib u a L O o "D A gegeniver abhän b) Soziale Abgaben : 5: 297339 | 56753l92 + Bürgschaften =.. 5 s eo e «5 "74085,30 I . Geseßliche Rü>lage Said d so oe E N 30 000|— | Gewinnvortrag Uf Debitoren 147 752,10 | 1854 853/10 3. Verbindlichkeiten aus Teilungsmassever- O C) Treiberlöhne s 2 C | Ausbietungsgarantien « + « . « . . 62 269,04 « WEÖLtbeciGtiguig auf Fordetungen L L 7786/29] 1937 .. . 19927,72 ‘um gemäß F T32 (T F132 N teilungen ‘O T 0 D E Abgaben 482,85 8 222/08 412 . Verbindlichkeiten: - D * : Reingewinn in J O Mt Ger, d 4. Andere Verbindkichkei B G S E / 0) Sonstige persönliche Au wendungen 9 136 354,34 T 12 Auf Grund von Warenlleferungen Und Leistungen 400K f A Rg atn u 31856,67 | 6178 fig 5 'Wetuiba 4 613/65 C ia ihkfeiten 169726673] pm. 048 : Eatiiide Uten f g n Passiva. : 2. Sonstige Verbindlichkeiten : 24 425,58 | 29031 384 22 sun s C 100/70 | 5. Rüdlagen nach $ 11 des Reichsgeseßes über des M I. a) Verwaltungskosten . 6% 26 573/61 | . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen... ___5 783/20 ; D Wexlustéeuas en S 11 706/88 (und nah $ 7 des Hypothekenbankgeseges) : E b) Betriebsunkosten , D 8 131/63 1. Stammaktien (31-000 Stimmen) . . . . . . | 6200 000|— ; A S 372 60146 |_ Vewiun« nud. Ber “ene Unkosten ., | __12 066/08 | a) Geseglihe Rücklage U, 110 s : + Steuern: P T 2 V Saktien Buchstabe: A (2 000 Stimmen) 10 000 S 155 | b) Pfandbriefsichet Ac ‘000 000, ) Besißst 2. Vorzugsakti é S . _— rh | S / icheïu Ea E A Tig a +0 6 515) Ä Vortigbaliten Buchstabe B (4 000 Stimmen) . | 160 000|— Gewinn- und Verlustre<hnung für die Zeit vom 1. Ianuar 1938 bis Löhne und Gehälter « « 4 + Erträge 686 680/90 6, Sonstige Rücklagen: reservefonds ——1/000 000, | 11000 000 b) mlabater E | s aas - Rücklagen: An : e bes L 16, November 1938. Ci Gen 2 A E E e T U OdA n Mage ake e A a6) aa + « (2007 007,60 w ad U Steuern ., : 1213/50 14 190/58 1. Gejeßkiche Rli>lage S 7 A 7 L E S E S usserenzen. üdlage für das Pfandbriefgeshäft 1 300 000,— insen A Fie weg | 2. Andere Rü>lagen (davon F.# 210 000,— bisher i 4 Aufwendungen. H | Steuern 8 10d ce 989 E S 46 7. Rückstellungen: a ——| 82927967 Sonstige laufende Aufwendungen , 8 572 98 als „Soziale Fonds“ und K. 108 490;— bisher | Löhne und Gehälter . . e . Ertrag und Vermögen . tlustvortrag aus a) Rückstell ir R / - Außerordentliche Aufwendungen .. unter „Rü>stellungen“ ausgewiesen) . .- . .. 318 490|—| 955 490 Soziale Abgaben C Es ; 08 | Gewinnvortrag Lde 1s 9 477 490 70 b) Beamtenunterstgbue c BauEverpflihtungen . Zuwendungen: g E A 271/99 " i A # . 9 D y E 50 207 6 d D Í v - . Wertberichtigungen: Abschreibungen auf Anlagen . A I 158 73 1937 1 Velust in 1937 171 309/66 648 800/36 c) Rückstellung fürSgemeinnüsi G 7 a) an Gefolgschafts-Unterstüßzungskasse ¿ è 70 000|— En Í; | Sonderabschreibungen auf Anklagen 09 | Reingewinn in 4 , i, g g bige Zwede è ; 1 für Beteiligungen E E 800 000|— H Jor gun E O ctn ad bein Vernénes 10 Io 41 B66 67 51 78 T S d) Rüdktellung für bedingte und ungewisse Ver- G A zur Restabwiklung . 4 68 209/56] 138 209/56 2. für Forderungen: Kon e “S Boitrs Berufs / Vi LESG e 15 L O G i Ee e s i m N av o » « 1600863185 . reibungen: E Konto I... . . 900 000,— | 1 200 000|—| 2 000 000 Beiträge an Berufsvertretungen . .., ed s ertrud Röhr, Vorstand. ©) Unkostenvorrag. 7 E 636 501,25 3 669 437 a) auf Gebäude ati

E L Alle brigen Aufwendinigen U L 52 êtmit bestätige i ich di z nit —— i È . Rüstellungen: E 57 | Jahreserträg « e... 5 nung di uge ih, daß ich die Jahres-| g, Wertberichtigungskonto . . ., 7 335 297 b) auf Vüro- und sonst. Jnventar . . 4048/97] 4616/17

1. Gefolgschastsfindererholungsheim . « « « « . | 100 000|— Zinsertrag A ott t; olno Apparatebau und 9, Zinsen von Hypothek tala @ C Gewinn:

q N Ga 11 Ele G =|c N A 99 (tier j è n Hhpothekenpfandbriefen, Kommunal uldverschrei- inn: E. Allee Nele s o oe aa __823 415/26] 9283 415 Erträge. : Gewinnvortrag 1937 « « k Vejember 1837 Qt B L O e Rentenbankkreditanstaltsdarlehen: Y ° 19 : Rio aus dem Vorjahr ..., 5 2 431/24 Ve int o e . . | ". je S L 9 qu 2 L . Î - a n ‘r: , : N ; , . A Dr A : ‘Dalibinrotieei e i; 1 Sins S 2100, le L MAOS an e Piejes ermerk gemäß $ 140 des Aftien- | 1 ven 6 Galtclats fend f ; f. E N E P i I 4 605 Werkspareinlagen E U A E 2 875) Außerordentliche r E C 32| Nach dem abscließenden auf O Verli e van mir nicht erteilt, 2. von ommunalsuldverschreibungen N "592 688/63 - : 273 395/61 Liefer- und Leiftungsschulden . . . . . . . . | 233025 E S a ao aa R A 96 | meiner pflichtgemäßen Prüfung Si L, Me « November 1938, 3. von Rentenbankkreditanstaltsbarlehen . . - 522138 { - - A Erträge. a 8 ag Schulden an Konzernunternehmungen . . .. | | der Bücher und Schriften lien î Wirtschaftsprüfer. b) Fällige Zinsen: | ——— 2309 745 L. Gewinnvortrag aus dem Vot]ähr. . 2 431/24 Noch nicht fällige Steuern und Abgaben (davon 321 377/67 | sowie der vom Vorstand er l fauf sichtsrat sind neugewählt: g : IT. Erträge. aus Schlacht- und Nugviehgeschäft 104 764/42

: | i M : 4 s 2 j s usman . von Hypothekenpfandbri Er Í Bierite1 T U 745 9 m m m d Nachweise entspre@e „nun Arnold Holzer, London hp PNanbbriesen « « »-« + «6572 666,77 III, Erst 98516 Biersteuern X. 901 900,2) - + « » + + «+4 722 98408 0) dem absließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | klärungen und N esabschluß un Unier; 2 Holzer, / Ia Ah at IREEE «675 442,59 IV. Gn Sit N t mal

1 s a ép E tw G u / 4“ K 2. von Finlag t der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand e teilten Auf- | Buchführung, der Jahr R, Kaufmann Herbert Holzer, | idftänhi ; ; ¿ s j É Cas s Sonnt Scisber Gs E 282 991 36 klärungen und Nachweise etsbteGon bie 'Bucdführung, der Jabresabiarna (6 ber Geschäftöberiht, soweit er glichen k Ana gerte, Vorsißver; 3. Kaufmann 3. Rückständige Gewinnanteile ...,. —— 27 892,42 7 276 001/78 V. Sonstige Einnahmen . ., aa L A 223/07 Hastung aus Besibveclaf L 95 000 —] 2114 072/52 | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. | abschluß erläutert, den gese eindling, London. 16 fe E A 2 S ss 37 380/93 | VI. Erträge aus Beteiligungen. . „.., 4 964/50 Apalten nud Auietungügarüntieu: 4 085.30 | E *" Georg Kron Wirtschaftsprüfer "Beenbarg den 1. Februar a | Vet 11, Reingewinn: Gewinnvor. rag aus den Vorjahre 475 572,28 E R 9% M L h ft S. A S S >_E S-W 7 5, E. Ï L p , - A . D E » ( | i c a - b á ma L. Suitanet@oe i @ 269/04 2 ar ti oe a M EEAAM A LEDEr Geora Cohn, Bruno Cohn und | Dr. Rut Reblaus h hit Gesellschaft it Su (Sf, due Gewinn 1938 «86854774 1 344 120/02 A L 273 39561 —Pe3513r L L iv legen ihre Aemter nieder. Frau Rose Zittwiß hat die Niederlegung E Aufsi <tôrat besteht aus G ger werden hiermit aufgefordert, 543 233 7T85|— Die Aktionäre der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Aktien der Württ, VIL Reingewinn: An ihrer Stelle wurden ei stimmi ählt: : Bankdirektor a. D. Bernd li f Gesellschaft zu melden. 12. Jn den Passiven sind enthalten: Hauptgenossenshaft für Viehverwertung e. G. m. b. H. in Stuttgart-13 E t 12 71957 / „Til TJrer Stelle wurden einstimmig gewählt: a) der Kaufmann Karl Hellrung | Herren: Bankdire ‘oftor a. D Nt, den 27 Feb 1939 i: Viehhof, oder der Württ. Landwirtschaftêbank G s , * T A 64A dr (0 J ¿10lxs in Reichenbach (Eulengeb.), Schulstraße Nr. 14a. zum Vorsißer des Aufsichtsrats, | Bernburg, Vorsiger; Dire Vor Die Abbavgec p Zar 1090, 9) Gesamtverpflihtungen nach $ 11 Abs. 1 des Reichôgeseßes über das Kredit- | J 8 86 0 nwerts Leer nttgani, 2. Reingewinn 1937/38 ...... . . . , . | 485410|51| 498 130/08 E : ; e E ' : burg, stellv. paratebau und Export w O E ohannesstraße 86, zur Einlösung zu 105 7% des Nennwerts vorzul ——— | b) der Kaufmann Mar Galle in Reichenba< (Eulengeb. Schweidnißer S Martin Oels, Bernburg, tige esen (Passiva 1—3) NA 494 237 956 27 rzuiegen, 12 861 107/86 ¡ c) Frau Frieda Goldshmidt geb. Schreiber in Breslau berdainstralis Nr R Konsul Walter Adam, Magdeburg, fesellschaft in Liquidation; |* - þ) Pans haftendes Eigenkapital nach $ 11 ‘Abs 2 des Reichôgeseges über das Stutigart, D Ln n Wiver 1900, | ' : 20, öhr, Abwidler, reditwesen (Passiva 4 und 5) R 23 000 5 OUAN. BIEYELLWERR—g ASi, L D : 000 000,—, | Kr T E S auß,

Abgang « « .- . .

O AT D Ot jf CSPO pit

A \S) RA

. Grundkapital:

o jf 20 1D j

2 W L509