1939 / 72 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 25 Mar 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Zweite Beilag zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

—,—, Steyr- Daimler-Puch 112,50, Steyrermühl Papier —,—, Verichte von auswärtigen Warenmärkten. Bradford, 24. März. (D. N. B.) 50 er Kammzüge 18 g, ra Ir. 7 9 - E erlin, Sonnabend, den 25. , . März

Erfte Beilage zum Reichs. und Staatsanzeiger Nr. 72 vom 25. März 1939. S. 4

Os 1 o, 24. März. (D. N. B.) London 19,90, Berlin 171,50, | i 8 E I c Veitscher Magnesit —,—, Waagner - Biro —,—|, Wienerberger 64 er Durchshnitt - Merinokammzüge 249, à, 50 er Durchschnitt,

Paris 11,45, New York 426,50, Amsterdam 227,00, Zürich ( j

96,75, Helsingfors 8,90, Antwerpen 72,75, Stockholm 102,85, | Ziegel —,—. + = Variable Kurse. u waaicA Co. M B) 219 LIEE Kreuzzuehtkammzüge, colonial prepared, 17 d.

(D. N. B.) Am Gewebemarkt

Kopenhagen 90,00, Rom 22,60, Warschau 81,50. Amsterdam, 24. März. ( Moskau, 19. März. (D. N. B.) 1 Dollar 5,30, 1 engl. 1937 96,75, 54% Dt. Reich 1930 (Young, ohne Kettenerkl., nicht Manchester, 2. März. Pfund 24,82, 100 Reichsmark 212,50. nat.) 191/16 M., 4 9% England Funding Loan 1960—1990 77!/16, | „Lor N cantbel AurüFhalt Pereinzelt kamen Umsätze mit ay 4409/6 Frankreich Staatskasse Obl. 1932 41,25 M., Algemeene Kunst- E, der S, En a Empire sowie mit dem Inlande o . # : zijde Unie (Aku) 351/14 M., Philips Gloeilampenfabr. (Holding-Ges,) Lande, "Der Garnumsat Sar begrenzt. Water Twist Bundles 4. efffentliche [73718] Oeffentliche Zufstellun n L O D 901,25 M., Lever Bros. u. Unilever N. V. (Z) 131,25 M., Koninlkl. stellten sh auf 8?/g d per 1b, Printers Cloth wurden mit 231/, sh Der echtsanwalt Dr Wilb. St Hamburg, BZiviljustizgebäude, Sieve- [73268

20,00, Silber fein prompt 21%6, Silber auf Lieferung Barren | Nederl. Mij. tot Exploit. v. Petroleumbronnen 304?/s M, Philips ver Stü eee ) Zustellun e n Berlin-Karlshorst, Rheinstraß 4 fingplaß, Zimmer 103 a, Altbau, ge- E 1911/6, Silber auf Lieferung fein 21,25, Gold 148/5. Da Tory. (3) 28 lg, , Don Union (D. Ae e London, 24. März (D.N.B.) Bei Fortseßung der zweiten q N. Schm aen den Angestellten Karl Dts n E Antrag der Klage wird unte i am 10. März 1939 stattgefundenen Verlosung der Schuldverschrei Ameri a Ltin 09 p Neder . Scheepvaart nte 1D; RN0 (o o. Av. ? E G » P. i w me 0) pr L L F - früher f , L G ; ! Awede der ö entli ce f er ehemaliae ¿ B T D Jui CT Crel- 1 8e N L M., | diesjährigen Londoner Kolonialwollversteigerungsserie wurden am E Dc !véttde Zustellung. straße 6, E Anwen, Invaliden- ry Becentardi-eh ffentlichen Zustellung bahnen sind die nahstehens Se E Straßenbahn und ihrer Neven-

a Karoline Zimmer geb, | dem Antrage auf kostenpflichtige Ver- at idi ‘ne S 1 ‘lo Große Be i Straße H

Amisgertcht. Abteilung 43. q s riiner ra enbahn

339 Stüdce zu 300,— 4

Wertpapiere. dane A e L Ee Durane Gs H S Freitag 8595 Ballen zum Verkauf gestellt, von ho R im & 94. März N. B) Reis - Alt- | Dt. Reich 1924 (Dawes, ohne Keltenerit. on 18 der Auktion Absay fanden. ZFnfolge der hohen Limite Rübel in Karls ais ] i Ln TREE t Ae A d E Bas 131/16, 64 9% Bayern 1925 (nat.) 13,25, 6 9/9 Preußen 1927 Os bouptsächlich e Rieb von Losen in Merino- vertreten E Zaiserstr, 144, be ei _des Beklagten Zur Zahlung L 3 Eisen 103,25, Cement Heidelberg 153,00, Deutsche Gold u. Silber | (nal 14,25, 79/4 Deutsche Rentenbk. Kred. Anst. 1925 (nat.) washwollen. Jm übrigen war die Auswahl in Merinos recht Eisenlohr in Karlsr “r A R g D Zinsen seit Pg emein ntg Fisen 103,25, Cement Heidelberg 153,00, D i Si 19,50, 79% Ver. Städteanl. d. Dt. Spark.- u. gering während sie sich für Kreuzzuchten als gut erwies. Bei bevollmächtigter E als Prozeß- N N 1. 1938 an den Kläger. R 79799] / Nr. 1 13 32 57 58 90 98 L af ch machte sich erneut lebhafter mann, den Hilfsar „gegen thren Ehe- Undlihen Verhandlung des Rechts- [73723] Oeffentliche Zustellung. 292 313 415 419 433 511 519. „113 133 160 161 201 208 243 256 276 , Hilfsarbeiter Julius Jo- streits wird der Beklagte vor das ata E Oberkellner Hans Salzmann in | 779 788 816 831 855 005 ana g LO AIS Q) 000 05 710 7H Z0E MND S 7 | Vlankenburg (Harz), Prozeßbevollmäch- | 1043 1065 1097 1124 S598 908 921 929 965 966 993 996 1012 1020 1029 g (Harz), Pro; - | 1068 ‘1065 1007 1124 2180 1108 1176 1101 1227 1908 1065 1000 vons aus E ch 217 1288 1345 1362 1376 1390 1476

: 5; G1; ç - Giroverb. 1926 (nat.) 200,7 D L ——, Maschinen 107,00, A Î Ms 00,50, Deutsche Linoleum ,—, Eßlinger Maschine 7 13.00 7 9% Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. (n A CHLA 0 Preuh, Dianva 1 f f insbesondere für Kreuzzuchten geltend, wobei in der Haupt- ann Al i Eil j is Bedarf, insbesc \ reu g p h Albert Zimmer, srUher in Karls- gericht Berlin, Neue Friedrichstr. 12/15 lec A See | Ugler: Nechtsanwalt Dr. v. Bülow in | 1499 1502 1547 15 R y s V2 1947 1584 1587 1598 1619 1642 1656 17 L I U ( ( 2 1656 1723 1741 1783 1805 1844 1846

Ia 9 c "s 4 , ¿0 S nat.) E T 9/0 , «Ta 4 Î ; t dz Felten u. Guill. 131,50, Ph. Holzmann 146,75, Gebr. Junghans Preuß. Central Bodenkred, Pfbr. (nat.) 23,75 ( , weiterhin ziemlih zahlreihem Besu 7 0/0 Rhein.-Westf. Bod.-Crd., Pfdbr. sache der heimische Handel als Käufer auftrat. 2526

London, 24. März. (D. N. B.) Silber Barren prompt

287

_-- Î T&

»

931/., Lahmeyer 112,50, Laurahütte 13,25, Mainkraftwerke 90,00, N i ise bli D L D n M E, dbr. (nat.) —,— Die Preise blieben Dur ck Rütgerswerke —,—, Voigt u. Häffner —,—, Zellstoff Waldhof brbk., Pyd s Bit En 0/ ? ruhe, Durlacher Str, 1, je Zimmer S c T : de B. E. D! Äcin aaa T D. fa , Rob Bois L G. na wie vor gut behauptet. ten Aufenthalts Scheidung t 1939. 10 itr toe, auf den 9. Juni | Blankenburg (Harz), klaat 18 (5 - ck A e » . U » 4 O L “7 V X D ib J ? . p 4 4 E - Y 4s e - C IEE , I oy lt E G t Dit F), 857 S = C m o - L Ha mburg, 24. E R Z pr State 2 Fee a e Tol Conti. Gun Werke A. G. (nat.) 54,00, Ergänzungen zum Bericht vom 23. März 1939: Se eet Au „Zugestellt edie ist G. März 1939 Die Geschäfteritte Gia Gütermaller Willi Res, 9596 zen ae eni 2117 2131 2176 2272 2278 2313 2348 2369 2396 2491 Bank 111,00, Vereinsban 9,00, Hamburger Hochvayn 2,90, | = o, E f: n E S A 3 Ste al én Bellagten zu döom apatea, | AmitsgeriGts Vorlin Lo es | früher in Magdebur Es a! 2042 ZUEI 2054 2670 2662 2722 7704 ARIR SANN- 0NA A SGA L i : L L ms Un 5 e O 0/4 Deutsch. Kali-Syndik.,, Sinking Funds (niht nat.) 408, L D; ; zu dem zweiten Sgertichts Berlin. 53 C 913 ! wcagdeburg, Gröperstraße 2, | 2991 3030 3055 31€ i 2120 2784 2848 2890 2900 2913 2920 298: Hamburg - Amerika Vakett. 57,75, Hamburg - Südamerika 118,00, s ny U d t S a i Kreuz- ; Kreuz- auf Dienstag 16. Mai Da 99 U. 2131. 38. | jeßt unbek 4+ E ; M E inidin V oVDO 3101 3188 3200 3213 3297 2949 2940 2905 M4Er mITO B00 m De j = T D ( C ; ] i : Bergb., 20 jähr. (nat.) —,—, 6% J. G. Farben Merino- Merinos 10 1 E ‘al 1939 ÔY annten Aufenthalts, wegen | 3572 3584 3597 3616 2695 2g47 acn Dae! 9242 3249 3295 3455 3473 3488 3536 Nordd. Lloyd 59,50, Alsen Zement 183,00, Dynamit Nobel 6 9/9 Harpener Bergb., F i 0 Ursprungs- | Angebot zut» ; zuchten Thr, vor dem Einzolxi ’| [797 L Forderun G LA , ( 5 3597 3616 3625 3647 3708 3729 3778 2809 2e=1 270 2 795 G 110 R RE a a S ift, ( m. Gewinnbeteilig. u. Kettenerkl. (niht nat.) (Y) —— T 9% prung i was{- | im 2 Latdarvibts Aalen nzelrihter des [73711] Oeffentliche ng mit dem Antrage, den Be- | 3930 3942 4022 4059 407= 9408 3729 3778 3802 3851 3879 3884 3895 3926 E E A E S Zee Holsten Rbein - Elbe Union * (nat.). —— * 64% Siemens u. E land in Ballen | wollen E SqMweiß Séhweiß “arius ide mnd E N, B-G. L Hans- In Sachen 1. e “9 mine g en. zu R gin den Kläger | 4328 4331 4383 4480 ebr es 4661 pen E 4228 4242 4289 4303 4311 4319 & 20,00, MœU Q “Ut, De, y 29, 00, S 8 : L Aae ck= S 7 8 F L As B ¿S ; S G 7 D L 1 S 2 M (09 NeD % 6 é E 4973 5052 z0== = gi u R ISU 4686 4720 4738 4773 4818 99 4RT7C R Gs B D N 9 0 Qd8. - Y 1926, m. Bezugsschein (nat.) 6 9/9 Siemens u. Patske Nr. 2 ¿ 5 ol, immer | 29ULe, 2. der unvere [as Q oe E Aen seit dem 5053 5055 5071 5099 5116 5199 = B E120 418 4822 4879 „Dien, N. Mürz, (D. N. B) Lt o E Ds: L L Gewinnbeteilig. (nat.) —,—, 7 % Vereinigte Stahlwerke D A bestimmten Verhandlungster- | Shüße, 3. der Ehef helihten Jutta | 1. Januar 1939 zu zahlen und das Ur- | 5235 5244 5250 5274 5284 5116 5129 5131 5133 5137 5139 5169 5195 5221 5226 1934 102,00, 5 9/6 Oberöst. Lds.-Anl. 1936 Rogge M d M A aat) 64 9/0 Vereinigte Stahlwerke, 25 jähr., * Serie C Neusüdroales .| 1605 15—17} n o H I E g *becufforderung sich durch | manns" Wilhelm Been des Kauf- rh [Ur vorläufig vollstreckbar zu er- | 5508 5526 5591 S D288 5323 5348 5352 5374 5400-5440 5460 5464 5496 5503 mark Lds.. 1934 101,60, 6% Wien 1934 100,15, Donau 4% Aan i 1250 G P Hein.-V Queensland 645 | 15}—21 | 11-1 m —9 inen bet diesem Gevicht zugelasî Sils 7 Vöottger, Hildegard | klären, Zur mündlihen Ver Lnge Zv D091 0047 5051 8671 6113 0720 NI48 5754 S166 105 KAEA R R D E L / A | .) ——, 60/ eckar A. G. (nat.) 18,50 G., 7 9% Rhein.-Westf. | Fueensic U Rechts t zugelassenen | 9eb. Schübe sämtlih in B, A tg r ren. Ur mundlihen Verhandlung | 5921 5929 6001 6058 6071 angz anaz 27 9145 9194 5766 5791 5840 5857 5891 Dampfsch. - Gesellshaft —,—, A. E. G.-Union Lit. A4 —,—, (nat.) ——, 6% N n as S Nictoria 1 292 —_._ 9I— 164 84—134 Rechtsanwalt vertreten 3 s 4 G R ih in Braunschweig, | des Rechtsstreits wird d T T Rai a 98 6071 6085 6086 6121 6167 6195 6197 gon6 ¿927 @ y R A G e ' .; « Fleftr. Wke. 1925 (nat.) —,—, 7/0 Rhein.-Westf. Elektr. Wke. 1931 | Victoria . . + 4-4 dór Q 1 zu lassen, wenn des Dipl.-Fn B aa O e tS1tretts wird der Beklagte vor | 6346 6384 6388 6497 65 E99 RAE 121 0167 6195 6197 6206 6237 6307 6339 Brau A-G. Oesterreih —_— +} Brown - Boveri —,—, Egydyer Elektr SDLC, Lf L 5 »fyed O Südaustralien 652 11}—132 8F—1114 Lr DÉT Klage entgegentrete j Boy lz —PL=ASng. Derbert Schüte das Amtsgericht in Magdebur c e E 491 6510 6522 6548 6558 6579 G587 AEOT RROE RARDND RRE E nackt M Z ? T R á / y ph L N tes (nat.) E 6 0/ Rhein.-Westf. Elektr. Wfke. 1972 (nat.) CUDI « K 2 4 De eten will. A. erlin, Prozeßbev "fl id Ó e. A q 2 (r Paf 7 agde Urq auf den 6698 6T04 6712 6730 675 ige A e ppa D I 8 i 0597 6605 0009 G31 GOGAL Eisen u. Stahl —,—, „Elin“ AG. f. el. Jnd. —,—, Enzesfelder C0 O 0 Westaustral 978 10}—121 a Karlsruhe, 21. März 1939 » *T0zeßvevollmächtigte: Rechtsg- | D. Mai 1939, 93- Uh : An Pay aud (390 6733 6761 6831 6939 6955 7013 7029 7045 aa zar - N ies 4 a v/o E Bergwerkver. (nat. ) —,—, _Amsterdamsche A : Der f erg 1999, anwälte Dres. L c Z , 9/4 Uhr, Zimmer 100, | 7121 7126 7200 7255 7374 7450 va, ¿209 7013 7029 7045 7050 7057 7071 Metall —,—, Felten - Guilleaume 114,254, Gummi Semperit ¡—, 6 v/o Eschweiler Ber x ie “L Noth Tasmanien 74 12}—13F _ Ver Urkundsbeamte der Geschäfts Brant oes. Lange und Clemens, | geladen. ' | mRRg9 m7 T IZUU 12959 T7374 T7459 7464 7528 7637 7643 7644 7645 7652 e E S u Q Li em , Bank 124,00, Rotterdamsche Bank Vereceng. —,—, Deutsche Reith2» | © M G x Geschäftsstelle | Draunshweig, gegen d E i 1682 7787 7879 7000 T7912 maun E LDES 190/ 1065 764d 7645 7653 7676 —,—+, Hanf - Jute - Textil 58,00, Hirtenberger —,—, Kabel- | ® E S »ck ‘Soll. & B L x Neuseeland *) 4 350 11}3—154| 83—12} des Landgerichts Sil f 4, gegen den Kaufmann Magdeburg, den 13. März 1939 R Gn E (2 1900 7918 7940 7941 7969 7998 8102 8199 R174 £927 22 ' L ER ee : T ) 4,2 A tzijde Unie 43,00, FJnternat. | - : S, Jl sin Moisel Kohn - rer Dio (Wol H&ttar 9. Car LIOI. 8337 8352 8416 8425 8420 S145 2x09 oa, ¿209 ¿98 S102 8122 8174 8237 8332 u. Drahtind. —,—, Lapp - Finze AG. —,—, Leipnik - Lundb. ban! (niht nat ) 34, g Holl. Kunf Vis A Kenva 241 8— 105 luna G i el Kohn zen. Fsisor| Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts n, S092 0410 8425 8430 8445 8592 8601 8607 8611 8619 8892 2g R d E A R ta L “A Vis 3 9c N 8 . Fabr., Pref. and A. | Kenya « -9- 5 3 Kohn in Basr b. San V! des Amtsgerichts, 8761 8770 8803 8830 8855 8872 co05 20 5007 8611 8619 8623 8640 8742 8753 —,—, Leykam - JFosefsthal —,—, Neusiedler AG. —,—, Perl- Viscose Comp. 22,00, A. «FÜrgens DEL Ga f Verschiedene . 9 —— [73716] Oeffentliche Zustel wird D'asSrag9y, Saudia-Arabien, Ä 9293 g: R E 5899 8873 8882 8960 8983 9025 9063 9089 9127 i e mooser Kalk 320,00+, Schrauben - Schmiedew. 105,00, Siemens- | ——-. J. G. Farben (nit nat.) (Z) ——, Algem. Nederl.-Fnd. ih Die Frau Josef O Cn e der auf den 17, April 1939/ | [73724] Oeffentliche Zustellun R 9304 9324 9423 9474 9493 9501 9555 9618 9681 97 L E 9137 D196 NIDO -00 7, Solo“ QZünd- | Electriciteits Mij. (Holding-Ges.) 225,25, Montecatini —,— Angeboten . .} 9162 ) Sisives 9 Landsdorf in Hombera i Di gore i Uhr, anberaumte Verhandlungster- Die Konfektionsgeshäftsinhaberin R 9953 9955 9984, S 9710 9805 9814 9937 9850 t N s « . » ps e ( r i T P Î + q, Vtederrh : n c pie - G leg - Z L Sl ) S ) A“ k f (Z) = Zertifikate, (nat.) = nationalisierte Stücke. Berkaust - « «] TT70 ) Slipes 9—15 E, 4, Prozeßbevollmächtigter: 11 Uhr. ea a hie B 1939, Schles Zet in Zwickau (Sahs.) 9 679 Stüde zu 150,— A i Nechtsan}valt Neuhöfer in Gk luna E enl 0 Us te Bekannt- | 2Oloßgaßchen 4, Prozeßbevollmä ti 5 Nr. 10089 10099 10142. 1015 L S E 2A Ndrh., klagt gegen den Domberg, ARO g M Deutschen Reichsanzeiger | tex: Rechtsanwalt Frohberg in ide 10490 10548 10571 10597 hae a E 10292 10293 10304-10341 10346 9. 9. 1939 wird verwiesen. (Sachs.), Marienstraße “B klagt diido 10838 10850 10905 10951 11096 nas 10662 10699 10723 10794 10826 10836 (gdalena aci, | 11369 11371 11436 11438 11448 1/172 11200 11235 11291 11308 11354 11366 S 11490 11521 11583 11690 11723 11765 11828

Schuckert —,—, ESimmeringer Ms{ch. ——, , 4 waren —,—, Steirishe Magnesit 89, 50F, Steirische Wasserkraft R E R matt Df Big l tiheren Berg- D - E LNIDIE) er in Ho r ; L N c : : auf Ehescheidung M E N Ee G0 Ges ätta nei den 21. März 1939. dic Bedienung Maria Magdalena ge]. A i Ehegeseßes vom 6. 7, 1938 und Schule bes gur l. Bivilflammer ede gob. Segerer, zuleßt in Planiß | 13531 11886 11895 11912 11945 11953 11964 11979 120 digerklärung des Beklagten gemäß £ 60 des Landgerichts. 1. Sa., Aeußere Zwickauer Straße 45 12231 12235 12241 12266 12300 12301 ann 119709 12019 12051 12093 12111 i bei Falk, jeßt unbekannten Aufenthalts E 12658 12666 12718 12737 12777 12841 E ea 12361 12398 12440 / 5 13007 13013 1311: Q Inna 20EL 12591 12867 12940 12967 12908 a7, 18113 13159 13176 13186 13195 13206 13223 13248 13296

E. , [J Offentlicher Anzeiger- a des vorgenannten Geseßes. Die Klä mor F : rin ladet den Beklagten zur mündli, [73719] Oeffentliche Zustell auf Grund folgender Behauptung: Di e : j j N ( tünd ie off ies n. | “Alaarung: Die | 13325 1338 1. Untersuhungs- und Strafsachen, 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 11. Genossenschaften, L: Verhandlung des Rechtsstreits e Ee v 2E offene Handelsgesellschaft Skwara | gte habe von der Klägerin in der | 13325 13369 13374 13384 13385 13412 13432 13512 13= 2. Zwangsversteigerungen, 7. Aktiengesellschaften, 12. Offene Handels- und Kommanditgesellschaften, F Hivilkammer des Landgerichts in A O, Matthiasstraße 209 mis pi lie S oer E! Dis Un 13942 13018 13634 13652 13666 13667 13675 13739 18784 13877 13881 139 D. F : ; Ì : ; ; 6 gerte Fnh. K nft S Us 938 Kleidungs 3942 13963 139 i n IBON4 75 13739 13784 13877 13881 1391: 2. esieeleit: 8. Kommanditgesellschaften auf Aktien, 13. Unfall: und Juvalidenversicherungen, s e g A S f eran 1939, Prozeßbevollmächtigte: era, S o Wäschestüke in Söke E pn 14990 E O E, E 14101 14115 14153 ten Es L n K S L Ga ; I 7 , der Au i s gle: àè san A ¿L 90,04 ¿le 59 So L 25240 26906 1427 306 22 2: 3 D O 4. Oeffentliche Zustellungen, 9. Deutsche Kolonialgesellschasten, 14. Bankausweise, durch einen bei Bavilgggana sih | Dres. Gaertner & Franke fit WBacélaa bezogen, aber nit bezahlt. Hierüber | 14522 14523 14631 14674 14006 mrd Loo 14322 14323 14331 14345 1451 5. Verlusi: und Fundfachen, 10. Gesellschaften m. b. H., 15. Verschiedene Bekanntmachungen. gelassenen Rechtsanwalt als Pr ôu- | klagt gegen 1. Fsrael Laznowski; Legt shriftliches Anerkenntnis vor. Da | 15082 15096 15146 15180 15223 15236 100 Zane JOEO DONOs INRE, IOII i A NLONEeEN vertreten zu sassen, a Laznowski, als frühere 500 n pri i E et C N 15770 LaTTS Le Ian ARddO 15498 15572 13573 15559 15669 1568 s : ai, ens j : : : , ; Kleve, den 2 4 Ot : GSelellschaster der offenen $ 8ge/ U, A ubernommen antr 5770 15775 15788 15817 158 ronn 12014 19973 15589 15669 15686 hausen/Oldenburg ausgestellten, von j d) Die Witwe Johann Linck, Maria j Landes-Heil- und Tslegoonnat Die Geschäftsstell gd “na schaft Gebr. ley Erg det nunmehr die Klägerin: Ae Es 16041 16042 16059 Sade lars 18008 10066 LUDOA 15936 15943 15978 Wilhelm Plota, Gnarrenburg/Han- | geb. Müuer in Köln-Ehrenfeld, Wiß-| Witwe Elisabethe Haas geborene Jhm, ee es Landgerichts. | Fellehandlung, jeßt | ie Eo und | wird verurteilt, an die Klägerin | 16521 16529 16544 16596 16849 I6ago 10208 16333 16402 16412 16425 ne SOieiT: Úiiiièn ctt «teTitià Uelihrieiienci Bétliee nover, akzeptierten und am 2. April | mannstraße 18, bezügl. des Grund- | zulegt wohnhaft in Ie Fimves: [73722] Oeffentliche Zuften Aufenthalts, früher in Bieiflecie Sti k, 38,64 NA nebst 4.97 Zinsen Le ie, 16888 16903 16922 16958 gut 16652 16658 16682 16783 16789 16873 völlig druckreif eingesandt werden. Änderungen redaktioneller 1936 fälligen Wechsels über 800,— F.f, | shuldbrieses über die im Grundbu rone 2a S : t etitittelt ift Der minder]. Ernst Hoff N werderstraße 44, wegen Kaufpreisfatte 16. 2. 1938 zu zahlen und die Kosten des | 17382 17468 17476 17481 aer e 17185 17264 17278 17364 17375 Art und Wortkürzungen werden vom Verlag nit vorgenommen. G S E 30. E e erfhun N eem S eit Ll und Blait 409 T BOPN ine fes 2 Erbrecte dl 10. 9 N acta Bu Dan rung mit dem Antrage. die Beklagten L tragen. Die Klägerin Ls 17835 17837 17860 17916 17941 E Ee 17723 17726 17752 n o i ; “Brin marin, Höltiachrmsen ilden C L 9 a E 4 gen, q i ck! E S ( - als Ges c A4 N U. ad die Vesta 2 , : N 8 8 T7 318 e E (942 17986 8035 A7 dais Verufungen auf die Ausführung früherer Druckaufträge sind daher F | burg, ausgestellten, von Pilhelm Plota, | Abteilung 111 Nr. 2 bzw. 12 für sie| dem Nachlaß zustehen, aufgefordert, diese den raEbgarn: S, flagt gegen | verurteilen. Am fle Mle tig zu | handlung des “Rechtsstreits Ler das 18344 18361 18366 18309 19249 18257 18961 18208 18298 15336 18337 gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereihte Druckvorlage. Gnarrenburg-Hannover, akzeptierten | eingetragene Grundschuld von 17 090,— | Rechte bis zum T E O s lebt wiobib, fn Ses Mit, Ju- |- nebst 4 ‘v. H. Zinsen seit 1 Oktober 1986 | AMtsgeriht„Zwiau (Sachs.) auf Mitt: | 18598 18608 18706 18710 18728 18779 18919 16919 18541 18544 18559 A tern deren Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwendet | | und am 5. April 1936 fälligen Weh-| &.Æ Die Inhaber dieser Urkunden | unterzeihnetn Be F die Feststellung firaße T1 b. Me mdurg, Brenner- | zu zahlen. Zur mündlichen Verhand, 9M, den $. Mai 1939, vormittags | 18979 19020 19027 19032 19264 19284 19oa2 15880 18877 18878 18951 ä sels über 800,— RA, 3. des am 11. 11, | werden aufgefordert, spätestens in dem | zu, bringen, wlorigensa die Feststellung Auf 2 Fler, Jeßt unbekannten | [ung des Retsstreits “die Bo. Ar, 19379 19400 19405 19473 19523 19537 19z5s 19801 19305 19311 19348 werden. Der Verlag muß jedeHaftung bei Druckaufträgen ablehnen, 1935 von Paul Gustav Brinkmann in | auf den 6. Juli 1939, 11 Uhr, vorx | erfolgen wird, daß ein anderer Erbe als gusenthalts, zwecks Unterbrechung der | klagten vor Pa eder werden die Be-| Zwickau (Sachs), 23. März 1939 | 19689 19690 19722 (96,5 19523 19537 19555 19581 19604 19619 19627 derenDruckvorlagen nit völlig druckreif eingereiht werden. | | “öltinghausen i. O. ausgestellten und | dem unterzeichneten Gerichh, Justiz | det FSkus Nt n rundstück (Aden) tagen m arit dem Antrage, den Be- | lau, Zimmer 280, 1. Sto, Schweid: | der Gesa L, Urkundöbeamte 1999. | 19920 19936 19970- 29072, 19749 19790 19818 19836 19868 19892 19903 R . D L Ca : E : 4 Nachlaß gehört ein Grundituc- T). gr , dem Kläger als | nige S E S - der Geschäftsstelle bei ‘d s 20220 20229“ 99929. 5 y 20045 20100 20132 20147 20160 nas ans von Josef Meyer jun. in Falkenberg gebäude Reichenspergerplaß, Zimmer D t beträat etwa 2500 NA Unterhalt vom 10. August 1927 his ther Stadtgraben 4, auf den 12. Mai S ei dém Amtsgerichte, | 29220 20229* 20232-20291 20297 2030 V 20432 20147 20160. 20196 2081 von Josef V o3é | Nr. 268, anberaumten Aufgebotstermin | Der Nachlaßwert beträgt etwa 2 = n o August 1927 bis | 1939, 9 1 S 05 20576 20588 20593 20635 0650 20729 20790 ZUOLe 20817 ; 20622 2052 i. O. akzeptierten und am 14 1936 ibre Rechte vrégucinelden La die Urkun-| Gießen, E 1939, R) E von edie, e 1939 —— E | 2(}003 20974 20092 21029 E Ta meien E 20730 20774 20H e Mit mts( : Bld E N V. „Januar | Der Urkundêbeamte der Geschäf 21429 21498 21517 21597 ora 21201 21245 21247 21334 21340 21354 2127 1931 bis zur Vollendung des 16. Le- det A A E 9. Verlu fe und 21966 21987 E eis M000 21626 21701 21718 21850 NI8E4 nan TIGA Sund 22275 22302 22326 22343 az 22105 22125 22155 22189 22236 22238 29 un achen. 92 voann ¿3940 22351 22355 22356 22391 22396 22398 22439

fällig gewesenen Wechsels über 500,— U L ] ul | den vorzulegen, widrigenfalls die i Wi | ! van Spankeren, | Lou _ZUI ensjahres eine Geldrente von 360 N. 25890 reen s 22664 22666 22724 22748 22780 22782 29797 23186 231 22965 22998 23025 23027 23069 23093 23129 2314 “40090 20129 29140

1. Untersuchungs- und | Z., Aufgebote. | O am 11. 11. 1985 von Paul | den vorzu! Straffachen Ta Dâtaiiverve Gusiav Brinkmann in Höltinghausen E SEOE der Urkunden “T : ® (0 (UZ) a d A i. O. ausgestellten und von Fosef | To!1gen wtrd. i / zu zahlen. Klä Botreffs S s i : L y 2 B Y " C ô «Lager behauptet, der Be- | [7979 Ce j; é [73701] Oeffentliche Ladung. E E L R eron A d E Sis E “In 4 Em Zagie, u sein außereheliher Vater ay e s, M [73725 +7 y Sten My E 4 - X L I N D di L terten un am D es Ou a tg qet- A ch Dl P 0 . Ver %YBeftla te Ï ird Cat . N N t y L R /STLaAr PYDero tn )OY- 9 - E ¿ Gk L Z p N Jn der Strafsache gegen: 1. den ]U- | Reiches von 1925 Nr. 475 349 über | wesenen Wechsels über 500,— NRM, | wm = e Tarif R S zur mündlichen Ver- | mersdorf i. E. Nr. 74, vertreten di Auf Grund des $ 367 Handelsgeset- | 23186 23193 23198 23285 23291 23224 52: dishen Rauchwarenhändler Fadckel Leib |55 1.4 sowie des Auslosungsscheines | 5 des am 19. 11. 1935 von Paul [73707] Aufgebot. 4 He entl e Amts 6 gr Rechtsstreits vor das | die ‘Rechtsanwälte Dr. Gareis aa bus sind folgende dem Gemeinde- | 23626 23648 23672 23720 einen 25806 23382 23426 23431 23469 A 198 in [Ur 46 e 26 389 übe 25 M dieser | 5 N QN 0. Ul. 1995 pon Pan} "Die Trinidad Dentshe Ocl- und Ä A L ¿Banburg, Abteilung 25, | Thiele in Chemni, R E firhenrat in Zellin, Nm., gehörènde | 24054 24059 24061 24097 E: M 23870 23875 23921 24021 i. O. ausgestellten und von Josef Asphalt-Aktiengesellshaft in Liquidation (l En, Zimmer Nr 101, Se Bki Erdge[choß, Klägerin, klagt gegen 1. den Kaufmann Gere Papiere in Verlust geraten: | 24546 24567 24650 24678 24709 E Sn 24487 24501 24508 O | in Dresden, vertreten dur ihren Liqui- uJteuun 16. Mai 1939, 10 penôstag, den | M. Wolf, früher in Chemnitz, Morib- | m q ¿e nleihe Ablösungsschuld | 24928 24960 24980 25011 25018 25035 25139 25183 Zw5 2229 Su S M, geladen. straße 32, jeßt unbekannten Aufenthalts nh gguslosungsscheinen B. Gruppe 31 | 25240 25296 25306 25307 25397 25411 Srara 20183 26203 25200 4 en Zustellung | in den Niederlanden, 2. Frau S Hol: r R AAT E E s = 1/25, C. Gr. 18 As 25731 25737 25747 25782 25783 arien 20698 25937 25540 . DO 20 [02 75 BC oe [25906 25926 95997 oxgaoz orn s 29190 2910/1 25807 258 95827 Dz S 1/50, D. Gr. 28 | 506 25926 25927 25935 25943 26034 26069 26144 S171 S 26188 AMDLi 2017 26188

e - s .. 6 . O O S S bo O ES bo T LY DE

7

Merkin, geboren am 1. 8. i Sklow (Rußland), staatenlos, zuleßt in | Anleiheshuld is die Zahlungssperre ! Leipzig C 1, Köntg-Fohann-Str. 29 IL, | «emäß L 1019 Z.-P.-O erlassen. 456 L R ‘Ftelli „von vohnhaft, z. Zt. flüchtig, wohnhaft in 9 n I Ld R R Meyer e inm L: E dator Dr. Günther Weiß in Drésden, ¿ondon E. C. 4, Buxton House, 10/12 ’Verlin E A L tierten und am 20. 2. 1936 fallig ge-| p bevollmächtigte: Rechtsanwälte | [73712] Ladung l : O E S en 23. März 1939. L L a 7 | Prozeßbevollmächtigte: echtsantwalte i . i teh R os ti Trinity Lane, 2. den jüdischen Das Mcieideccaht Beriin. wesenen Wechsels über 500,— M, von Carlowiß und Dr. Hempel in Die Ehefrau Anna Marta Bilzer B D Auszug der Klage bekannt- länder, früher in Chemni S is Rauchwarenhändler Fsaak Gerson Mer- i 6. des am 19. 11. 1935 von Paul | Dresden-A. 1, Bürgerwiese 8, hat das | geb. Weigt, Breslau, Ursuliner Straße Es S : straße 91, jevt in Auisiétbam G. elt | Nr. 57 8321/2 160 121 = 1/100, F. Gr. 2 | 26235 26298 26306 26310 26311 2632 Ein, geboren am 19. 5. 1907 in Leipztg, | 73705] Gustav Brinkmann in Höltinghausen | Aufgebot des über die in Abteilung II1 | Nr. 19/20 1I, klagt gegen ihren Ehe- Hamburg, den 20. März 1939. abe 73 he S Mark) Exo eldershe- | Nr. 47 552/409 852 = 1/500, zus. 675 Ra | 26491 26492 26545 26548 20311 26351 26369 26370 26402 26412 26452 gig staatenlos, zulegt in Leipzig © 1, Königa- | Das Fräulein Helene Meyer-Hütter | n; ausgestellten und von ose] | Nr. 2 des Blattes 207 des Grundbuchs | mann, den Koh Kurt Willi BVilzer, Lie Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | klagte, wegen “tiner Wecblettaud Ve- | 62,50 f!.% Anleihe Ablösungsschu(d | 26851 26878 26931 26935 S 26624. 26702 26778 26795 26798 26828 | „Fohann-Str. 29 T1, wohnhaît, z. H. | in Oberschreiberhau i. Rsgb. hat das Meyer jun. in Falkenberg î- atzep- | für Zshöllau Eigentümer: Ober- |z. Z. unbekannten Aufenthalts, au! 737107 R I AOE mit dem Antrage, zu erkennen: Tie ohne Auslosungsscheine A. Nr. 2 418 100 | 27154 27161 27175 27207 G4 rs 26984 27008 27060 27098 27099 27129 G tierten und am 26. 2. 1936 fällig ge- | amts\traßenmeister Paul Hermann | Sheidung der Ehe aus $ 55 des Eheg. T Anordnung. _| Beklagten werden als Gel atticuhaan = 1/12/50, C. Nr. 1595 501 = 1,50 zus 27349 27358 27402 27460 27461 1500 27282 27297 27303 27304 27310 Verhandlungstermin: Mittwoch, den „‘. Dem Fnhaber der Firma David verurteilt, an die Klägerin 561 er [62,50 A. Vor Ankauf wird g. ! O (27558 27568 27601 278RR o7aa 27490 27498 27509 27519 27536 2752-7 ; Seuerftein in Wanne-Eickel, der si | nebst 2 Binfen Ub do 961,08 K.A| Zellin, Nm., den 22. Mär E 27889 27942 27961 A 27689 27693 27726 27762 27818 27860 E 6 2% 4 über den jew se 22. März 1939, 41989 27942 27961 27979 28 22004 22nIR E SIBLS 27860 27862 Tewetitgen Der Amtsvorsteher: Voigt 289234 28241 28243 28342 E Le res 28070 28104 28140 2209 ; 28599 28600 28619 98695 ooo, 2299 28414 28420 28471 28477 28485 N 28619 28625 28683 98694 9g- 28471 28477 2848: » 28683 28694 28712 28745 28769 28782 28783 :

ilühtig, unbekannten Aufenthalts 1m | z7,,5 2 Nt, tat Toît- l ] O y : Auslande, werden die Angeklagten zur E E Manie 7 Entf. wesenen Wechsels über 500,— KK, be- | Zihner in Oschaß für die Sächsische Hauptverhandlung auf den 25. April lon B Nr. 10 602 über 1000 Mark E antragt. Der Fnhaber der Urkunden | Staatsbank in Dresden am 24. August | 24. Mai 1939, 914 Uhr, vor dem E Wi 1939, vormittags 9 Uhr, vor das |_: 3lid mit 314 & Sacbe araûgrün wird aufgefordert, spätestens in dem | 1926 eingetragene Grundshuld über | Landgeriht Hamburg, Zivilkammer 2. M i in Tel-Awiw Palästina aufhält, Reichsbankdiskont von 512,98 NA sei Landgericht Leipzig, 38. Strafkammer, |531/ em hoh Bic om breit, beantragt. | 2! den 5, Oktober 1939, vor- | 6000 E, nebst 6 v. H. Zinsen vom | Die Geschäftsstelle des Landgerithts, atis gemaß F 1 der Verordnung über | 28. Januar 1939 gegen Aushà di 797 Leipztg S 3, Elisenjtr. 64, geladen. Die | Dex Inhaber der Urkunde wird aufge- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeih- | Tage der Eintragung an, erteilten R A E Einsaß des Jüdischen Vermögens | des quittierten N LaaWeTels „zut: anten, [73726] Gerling-Konzern 28809 28813 28817 28823 28898 oge Angeklagten sind dringend verdächhttg: cob spätestens in dem auf den neten Geriht, Zimmer Nr. 25, anbe- | Grundschuldbriefes beantragt. Der Fn- | [73714] Zom 9. 12. 1938 (RGVI. S. 1709) auf- | Die Beklagten haben als Gesamtsd Ide Leobensversicherungs-Aktiengesellschaft 29119 29165 29190 29238 -ainngis 28834 28840 28928 28947 29032 29038 1. Leib Merkin: a) 1935 in Leipzig | 17 Oktober 1939, 10 Uhr, vor dem | *aumten Aufgebotstermine jetne Rechte | haber dieses Grundschuldbriefes wird | Die Baumeister Wilhelm Appler gegeben, seinen Betrieb nebst Grund- | ner die Kosten des Rechtsft l gt Der Versicherungs\hein Nr. L 298 178 | 29469 29490 29493 29515 SOEIR 29267 29291 29378 29405 29407 29430 durch mehrere selbständige Handlungen | .nterzeineten ‘Gericht Bimumer 969 anzumelden und die Urkunde vorzu- | deshalb aufgefordert, spätestens im | Ehefrau, Mavia geborene Bender in Zue tin Wanne-Eickel binnen einer | tragen. Das Urteil ist vorlà tfi i L August Woysch, Neusalz ist 29682 29733 29742 29744 DERAG 29538 29554 29558 29566 29578 29629 fortgesest ohne Genehmigung der De- | nberaumten Aufgebotstermine seine | (en, widrigenfalls die Kraftloserllä- | Aufgebotstermine, der auf den 14. Juli | Heidelberg, Hauptstraße 103, Prozef- örrst von einer Woche nah Zustellung | streckbar. Zur mündlichen Berbondlan ; [handen gekommen, Er tritt außer Kraft, + NEO A0 20010 20013 20036, E visenstelle Zahlungsmittel ins Ausland | P Hte anzumelden und die Urkunde | “09 der Urkunden erfolgen wird. 1939, 11 Uhr, bestimmt wivd, seine | bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Bo veräußern und die erforderlichen | des Rechtsstreits werden die Bekla A wenn nit innerhalb zweier Monate 340 Stüde zu 75,— A verbraht zu haben Vergehen nah vorzulegen, miviacieNe bie Múvilás- Oldenburg i. O., 15. März 1939. Rechte bei dem Amtsgericht Oschaß an- | Schad in Heidelberg, klagt gegen thren Senehmigungen herbeizuführen. 11. Der | vor das Amtsgericht in Chemnis “auf Einspruch erfolgt. __Nr. 30028 30070 30128 30133 20135 E 88 13 Abj. 1 u: 2, 2 Abs. 7 Ziff. 3 erklärung der Urkunde erfolgen wird. Amtsgericht, Abt. 5. zumelden und den Grundschuldbrief | Ehemann, Baumeister Wilhelm Apt- L E verr Hans Sandkühler in | den 19. Mai 1939, vormittags Köln, den 25. März 1939. 30308 30324 30357 30367 30375 30393 30 16 0273 30232 30244 30248 2 Dev.-Ges. in Verbindung mit F 134 des Amtsgericht Königsberg (Pr), vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | ler, leßter Wohnsiß in Heidelberg, jes! z anne-Eittel, Parkstr. 9, wird gemäß | 91/2 Uhr, Saal 280 11, geladen Der Vorstand. 90074 30704 30710 30720 30738 30817 20861 20425 30531 30656 30663 30672 Vereinszollgeseßes —; b) 1935 und 1936 P 1. Máärz 1939. , [73704] erklärung des Grundsculdbriefes er- | unbekannten Aufenthalts, mit dem L- L der Verordnung über den Einsaß | Chemnitz, den 21. März 1939 s —————————— Enn 30946 30990 31037 31066 31096 E 30884 30898 30906 30914 30921 in Leipzig durch mehrere jelbstand1ge Das Aufgebot zwecks Kraftloserklä- | folgen wivd. : trage auf Scheidung der am 16. Set- a8 R Vermögens vom 83. 12. | Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle E 21439 81444 31452 31473 31479 31575 enes 31177 31191 31242 31265 Handlungen Jorlge}eß! Exporterlóoje nit | 79703) Aufgebot. rung nachstehender Urkunden haben be- hat, am 13. März 1939. tember 1930 in Seiden geschlossenen Weder GBIl. S. 1709) in den jüdischen bei dem Amtsgericht. 6 dres 31783 31813 31814 31842 31855 31881 eee STLIG A107 ZULIO D] angemeldet f haben U B nah | Der Kleinrentner Gustav v. d. Bey | antragt: a) Die Witwe Fean Luining Das Amtsgericht. Ehe auf Grund des $ 49 des Eh eiae CNEDELTIOD der Fa. David Feuer- erm - » uslofung usw ae 24 39012 32035 32094 32106 32124 32153 D 31909 31913 31942 3 5s 35 Abs. 1, 42 Abs. 1 Ziff. $ Dev“ | in Rengsdorf (Kreis Neuwied), Moltke- | Berta Susanna geb. Flother in Harlem, | =—=—— gesezes vom 6. Zuli 1938. Die Klé- raße Qug anne-Eidel, Hindenburg- | [78718] Ladung. 6 + | 37584 32362 32364 32379 32390 32418 32429 32494 2100 32288 32299 32311 Ges._in Verbindung mit $ 1 der Dur®s.- | iraße 1, hat das Aufgebot der Kux- | Heemstede Molenlaan 12, bezügl. der [73708] Aufgebot. gerin ladet den Beklagten zur münd- Geis 249, als Treuhänder eingeseßt. | Dr. Oskar Menzel, Wien 11, Bödlin- von Wertpavi ete 32728 32765 32802 32804 32875 32878 SDEET 32020 32533 32700 32701 t f | Grundschuldbriefe über die im Grund- _Der_ Ruhegehaltsempfänger Paul lichen Verhandlung des Rechtsftr ité Data te Bollmachten ergeben sich aus den | straße 9 P/4, ladet Frau Hertha gm Cren. sp 33075 33112 33123 33180 33280 33319 2911 32919 32922 33001 $3016 jaeck in Berlin-Kaulsdorf, Güstrauer | por den “Einzelrichter der Zivil egennten Verordnungen, Er untex- | Cassel, unbekannten Aufenthalts, zum [73727] ee ne 33533 33536 33543 33584 E I 33381 33402 33422 3342 famter T des Landaerichts, ‘Fimner sidenten iu A Regierungsprä- F min: A, den i dan 00 falligen Zinsscheine | 34348 24360 es ep ahn 34227 34238 E eee N Aas $3G9 T S q. «_ ti 39, 4 r, vor ° Ras /0 N - un eumärfi ARRA4 9 e SARN D 455 3448 545 ch E L E 34302 Landgericht Hamburg, Ziviltane e D Ritterschaftlichen Reichsmark- (frü: renten E 24641 34653 34656 34693 24704 E ZAS03 34555 34368 34571 her 5 % Roggen-) Schuldverschrei- | 35159 n E 2s 34941 34962 34978 34983 iten 2000 34817 34 : Vie DUIZL 9245 35290 35322 35351 35356 35394 DDUSL 9. 99356 35394 35421

“4

35102 2

V.-O d Art 1-6 1 dri N O ' a Es, gor aen i Scheine Nr. 250 und 251 über einen buch Ebrenfeld, B 4352, frül

uch von renfeld, Blatt 4352, früher f L | |

d 4 Straße 1, hat beantragt, seinen Bruder,

35441 3549

2 Durihî.-V.-O. vom 1. 12: 1935 —; E Pr j : patt eich über ausländische | Ux der in 1000 Kuxe eingeteilten Ge-

e) Jani: Aa «Me ausländische werkschaft Oberröblingen zu Oberröb-74 Blatt 1146, in Abteilung 1 für die eng A trag 1 Bruder L wee Merseburg, Mansfelder Seekreis, Ober- Kön E G R dich ld P. e A qut ge b rc A e Nr. 40, I1IL. Stock, auf Donnerstaÿ Arnsberg, den 16, März 1939 O Köln eingetragene Grundschuld von | 959 E 8 Le 06, S vou L, Zut 1939, vorm Erg, den 16, März 1939, 1 hi Va :

11. August 1881, zuleßt wohnhaft in | 1g Uhr, mit der Aufforderung, einen Dev Atglorungspräsidant D N, Hamanes, Siamuse dee 5% Konten) 21 E L ! i utficho Quell | z 9 i 2 70 I 25 und or wah De

-9- ¿s z i 41s % (6 a 35495 35502 35542 I A

[73721] Oeffentliche Zustellung. ( % (8%) Kur. unt Ned Und | 35495 35502 35542 35548 35582 30072 20351 85356 3539 | s Zust g schen Ritterschaftlihen Fein E 35775 35830 35836 35840 35852 epa 35600 35647 35689 35691 Sil 3549 Seingo 39910 35941 35994 36063 36176 awy O 35860 35873 35876 35879 35903 4 6192 36195 36197 36202 36241 3620: &i Q ZUYS 36241

Forderungen n usläandisher Währung ohne Genehmi- | 2 p 2 e j andi ahrung 099 h Merseburg, Mansfelder Seekreis, Ober- E O a O 9000 {M und über die im Grundbu As 9 : / 7 | Berlin-Lichtenberg, Abpodienstr. 1, für : : ; s M Le LEN C bei den Landgericht Heidelberg g1u0© G

7 / von Lüpfke.

E Pee mweenengeres Die Firma Curt Röseler, Hamb 7344 Fo mtfi 7 i lrn l vieler, Hamburg, | 6 ¿G1 i 4] Oeffentliche Zustellung. Gr. Bäkerstr. 17, vertreten dur die Schuldverschreibungen werden bei der | 36300 36312 3629

Landschaftlihen Bank für Brandenburg 36774 36784 ar dgaT7 36403 36417 36500 36547 36586 3 E ; ck® 90019 36820 ‘36854 36879 36880 2aRa=- s 36634 36720 26769 Se 819 36880 36895 36923 36988 2765 9 E 920 300988 37004 $7048

una verfügt zu haben Vergehen |; ot Pl uns Obi 249 Abs, 1 Ziff. 3 Doo.- |rwauriéhezint Halle a O. beant O Sti Met 0020 sal in Verbindung mit Art, T1 $$ 6 | Ler Inhaber der Urkunden wird auf-\ L, 2824 E E ären. Der Ve h) i n 2 Durch -V-O. vom 1.12. | gefordert, spätestens in dem auf den | Blatt 7834 ebendort für dieselbe Glau- Lor E Bes Dane BuD lassenen Rechtsanwalt zu bestellen. Nr e und d « verbunden mit | 18. Oktober 1939, vormittags | bigerin eingetragene Grundsuld von cor 0IBers, J R m Zoe Heidelberg, den 21. März 199. N us [10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- | 26000 &M; b) das Bankhaus Siegfried N En BME, L Mer 3% | Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelt Sir E i S{-G.B, zu b und 7 verbunden 19 hr, vor dem interzeinete „Ge tg Anlage veitert ver i ge 10 Uhr vorm., vor dem unterzeich- | ® n Sactdaerlbts ] «n Sachen des Dr. med, Bernhard | Rehtsanwälte Dres. Engel & Waege (C nit $ 73 St -G.-B.; 2, Gerson Merkin: .—-AEIS Le M s) , L S neten Geriht in Berlin-Lichtenberg . N ) y M , entral-Landschafts-Bank), Berli - - - , N . Ï F d d p » g P t 2 2 L 7 a7 A A l O (M “M G J S i: Berl ; E x dn VS ortgesegt seinem Vater, dem Beschul- g rge jene Neite anzumelden Lu Gereonstraße 1/2, E dur | Roedeliusplab 1, 11, Stock, Zimmer 34, | 5, gurtt.), Waldburgste, 45, Klägers, | Schäfer, geb. Mönner, früher i in, und | 37064 37066 37069 37082 37100 37 7150 27 Leib Merkin, zu dem Vergehen | 119 21e rkunde vorzulegen, widrigen- Rechtsanwalt Justizrat Dr. Meller in zu melden, widrigenfalls die Todes [73717] Ladung. # Lrozeßbevollmächtigter: RodiSanin It 1 B l «A « Monnex, [rUher in Ham- | Prenzlau und Schneidemühl, der L 7101 37150 37195 37252 37260 35ck A Es c tai s di 1 „M C. ck c Sey A Dr : i - ; Lu G - 7 L 4 A » » d BALR j i d Dv a0 4 “E DiZ 372€ r 1c Verfügen ohne Genehmi- A DREILGgenF barg der Urkunde E E E, A erklärung erfolgen wird. An alle, die ut Frau Jroca en 20 E ur. Wiedemann in Böblingen, A E e Aen haftlihen Bank für Pommern (Cen- ant 37679 37737 37802 37891 37932 37975 über ausländishe Zahlungsmittel | 5 ntégeriht El Ae D, P E isi Auskunft über Leben oder Tod des Ver- | Wlllg 1n Grabow edt.) gen den Moriß Lede n ln L T E N * | tral-Landschafts-Bank Stott; - 138082 38090 38249 38305 28g20a pon uc 21919 37981 38010 38019 - SForderuno n ¿landis Amtsgericht Eisleben, 20. März 1939. | im Grundbuch von Köln Blatt 20 203, ; u F t 18, klagt gegen i Ehemann, Pitolltor ea erlB SEDerer, faufm. An- | rung mit dem Antrag, die Beklagte zur | L ant), Stettin, der | 38536 28559 aocs. 28905 38306 38323 38398 38 5010 38014 c Forderungn in ausländischer | g 6 P Es arz 1939. | 1m Sul i rieg : “schollenen zu erteilen vermögen, ergeht rage 3, fHlagt gegen ihren Cl z \ellter, früher in Wien 8 Flopi 5 A L Ra ELLagIe Z Landschaftlihen Bank für © , 99996 38553 38561 38660 2867 ch9 00998 38413 38455 38460 S E 2 s 39 [ : E O: n S prt nis Q e 1 Wilen 0d, Flovian- | Zahlung von 461,25 NAÆ (in Worten: | (&on : ant sür Mecklenburg | 388 Mputredat 8660 38670 38732 3873 Se 99299 84G hruna wissentlich durch die Tat | s früher Blatt 833 in Abteilung Ul | die Aufforderung, spätestens im Auf- | 21 Schuhmacher Paul (Pawel) f asse 8, Hotel Hammeraud, Beklagten | Vier En S : | (Central-Landschafts-B 2E 8 / 38894 38897 38951 39 e Z 2 98733 38738 38766 38784 22202 y d y g S 5 s S - : / FISEIS F ; l) vir Es B d, agten, | Vierhunderteinundsechzig */100 UNA | wi „-Landjchasts-Bank), Rosto, so- | 39356 i 91 389004 39015 39021 39 5406 38784 38826 fe ge haben Vergehen | Aufgebot. Nr. 5 für das Bankhaus Siegfried | «ebotstermin dem Gericht Anzeige zu | fiewski, zulegt in Grabow (Me mrd zur Fortsezu O I e L R ESOL A | wie bei sämtli L "d, 39356 39363 39377 3 9021 39145 39149 39241 39590 20 2 Ab 1 Bf g | Die Firma Getreide-Handels-Aktien-| Simon in Köln eingetragene Grund- | machen. t Angeige u | wohnhaft, i; Ht; unbekannten Aner N erhandlung des Recvisstreits tee Sen [Deo 4X Binsen leit dem 1. Fe- | mit Ea: ‘Repgoantanstalten | 39771 39777 39887 ‘oed, 99430 89470 89486 39533 39550 89625 39e gesellihaft in Dresden, vertreten dur | |chuld von 15 000 X; ©Ö der Kon- Berlin-Lichtenberg, 27. Febr. 1939, halts, auf Ehescheidung aus $ 49 Zuli lagte vor das Amtsgericht in Berlin DIds A d par Kosien au ver- kasse in Berlin eingelöst ant-=Haupt- 9978 39979. vVO25 39663 6 u. 7 der 3. Durchf.-V.-O., vom | a : rektor i. R. Leo DAH Reth en VaNger- Das Amtsgericht, Abteilung 2. gese. Verhandlungstermin: ein; eue Friedrichstr. 12/15, l. Stock, Zim- heitsleistung für aru Bot Die Einlösung der Zinsscheine zu de sind aus d Rüeständi Die | Walter Böttger T in Dresden A1, | wehe bei Düren bezügl. des Hypotheen- | name L 1939, 10% Uhr vorm., s in 19: (4, Quergang 7, auf den 25. Mai | zu erklären Die Bekl Le wi A es weingold-Schuldverschreibungen erf E : er Verlosung per 2. 1, 1932 und ; Sauptverhandlung findet auch bei ihrem | e briefes über die im Grundbuch von | [78709] Bekanntmachung. 3, Zivilkammer des Landgeritht? 39, 10 Uhr, geladen Raabe Mara, nh age wird zur | mit Reichsmark Goldmark A Lit. A Nr. 2058 2905 4592 5387 1nd aus früheren Jahren: bl Das Urteil ist voll- | folgender in Oldenburg zgzahlbarer | Müngersdorf, 46 / VI, 243/38. Betr.: Nahlaß der Jo- | Schwerin (Medckl.). ite Derlin, den 13. März 1939 ît t Ie Fecban lung des Rechts- | Verlin, den 22 März 1939 5 Lit. B Nr. 11988 13083 16943 1 5391 8477 ‘8802. bar. Leipzig 8 3, 22. des am 30. Dezember 1935 | teilung 111 unter Nr. 1 für ihn einge- | hannes Haas 111. Wwe. in Wieseck. Am schäftssteW“. Die Geschäftsstelle des Amtsgevichts 1939 10 R den 9. Mai Kur- und Neumärkische 23993 24581 26758 27261 28350 Ca O INETS 22021 22629 Der Oberstaatêauwalt. ¡von Paul G. Brinkmann, Hölting- 5195, A; 18, Mai 1988 ist zu Gießen in der j , r, vor das Amtsgericht Ritterschaftliche Darlehns-Kasse Laas E Nr. 30169 30487 30488 ‘81 a O 29486. 7 . 7682 37900 57 32712 33572 34185 y (4 1850 S4691

Tyde, pralt, Arzt i öbli : , i in Böblingen | Hamburg, klagt gegen Fr Brete | ; N g : g agt gegen rau Grete | ihren Zweigstellen in Frankfurt Ode. 37064 37066 ! | 37653 20816 87389 37397 37432 87487 37446 37479 e s 37 (T (495 37556 376382

Z80Z9

38506

S5 25 E

L V) R!

N

23601 23618

ev. -Gei. in V indunqg it Art | es. in Verbindung mit Art. Il | Rechtsanwälte Dr. Walter Oehme und 12 1935 und $ 49 St.-G.-B. —. Die | 02 i Waitsenhausstraße 22, hat das Aufgebot f Blatt 9946 in Ab- 3/38. 22 März 1939. | Wechsel: 1. Der Urkundsbeamte der Ge tragene Hypothek von