1939 / 72 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 25 Mar 1939 18:00:00 GMT) scan diff

[73786] Christian Dierig Aktiengesellschaft, Langenbielau. Wir laden hiermit die

unserer Gesellschaft zu der am Montag,

den 17. April 1939, 10 Uhr, in den

Räumen der Berliner Handels-Gesell-

haft, Berlin W 8, Behrenstraße 32/33, |

stattfindenden 11. ordentlichen Haupt- versammlung ein. Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts und des Fahresabschlusses für das Ge- schäftsjahr 1938 sowie des Gewinn- verteilungsvorschlages nebst Bericht

| legen und si{< dur< Hinterlegungs-

Vierte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 72 vom 25. März 1939. &. 4

5. Wahl des Abschlußprüfers für 1939, Zur Teilnahme an der ordentlichen Aktionäre | Hauptversammlung sind die Aktionäre va berechtigt, die ihre Aktien bis 13. April 1939 einschließlich bei einer der nach- bezeichneten Hinterktegungsstellen hinter-

schein in der Hauptversammlung aus- weisen. Hinterlegungsstellen: Verliner Handels - Gesellschaft, Verlin, Deutsche Vank, Verlin, sowie ihre Filialen Breslau, München, Augsburg, Osnabrück,

[73775

C. A, Schietrumpf «& Co. Aktiengesellschaft, Jena.

Durch Bestellung zum Vorstand ist

Herr Anwaltsassessjor Joahim Scie-

trumpf aus dem Aufsichtsrat ausge-

schieden.

Jn der außerordentlichen Hauptver-

sammlung vom 20. März 1939 find die

Herren Bergwerksdirektor i. R. Richard

Rost, Jena, und Kriminalrat i, R.

Willi Peters, Leipzig, in den Aufsichts-

rat gewählt worden.

Jena, den- 21. März 1939.

Der Vorstand.

10. Gesellschaften m. b. H. [72368]

Die Bau und Grund, GmbH. in Dresden-A. 20, Wiener Straße 73, hat gemäß $ 15 ihres Gesellschaftsvertrages einen Auffichtsrat gewählt, wel<hem angehören: Baron C. von Lang -PUGY- hof in Steinach b, Straubing i. $ ayern, Kaufmann Eugen Paßmann in Berlin- Charlottenburg und Architekt Wilhelm Senzky in Berlin.

[73307] Vekanntmachung.

Die Berliner Laternenfabrikation

G. m. b, H., Berlin C2, Elisabeth:

straße 66, ist aufgelöst. fordere die

Gläubiger der Gesellshast hiermit auf

sih zu melden. é

Verlin C2, den 21, März 1939. Berliner Laternenfabrikation G, m. b, H. in Liquidation.

Der Liquidator: Martin Beligzer,

[70460] i Die Auflösung der unterzeihneten Gesellschaft ist beschlossen worden. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich zu

zum Deutschen Reichsa

zugleich Zentralh

Nr. 72 (Erste Beilage)

Erscheint an jedem Wodentag abends B i ezugs- lid 0,30 AA

SentralHandels8re nzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger andelsregister für das Deutsche Neich

Verlin, Sonnabend, den 25, März

þreis monatli 1,15

abholer

Beitungsgebühr, aber obne i der Anzeigenstelle

A einsblie Bestellgeld; für Selbst-

0,95 M monatli.

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55mm 1,10 ÆKÆ. Anzeigen

breiten Petit-Zeile nimmt die An-

gisterbeilage

Jnhaltsüberficht.

L. Handelsregister. 2.

Güterre<tsregister.

3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags-

rolle. 7, Konkurse und Vergleichssachen. 8, Verschiedenes,

melden, J München, den 6, März 1939. 7 Schutzgemeinschaft bayerischer Bäcker und Müller G. m. b. H., München,

Maistr. 12. Die Liquidatoren: a

Ludwig Heuberger, 2 l. Handelsregister.

Christoph Röshlein, Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerihte nit übernommen.

i ner T

Dresden, den 10. März 1939, Vau und Grund, GmbH. Lindemann. Mädler.

Alle Postanstalten ne men Berlin für Selbstabbnse: die Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/ ie werden nur gegen Barzäblung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Bankhaus Vurkhardt «& Co., Essen, die Gesellschaftskasse in Langen- bielau, d

jede Effektengirobank. Langenbielau, den 24. März 1939.

Bestellungen an, in

des Aufsichtsrats. Anzeîyenstelle SW 68,

. Beshlußfassung über die Gewinn- verteilung.

. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes und des Auf- sichtsrats. Der Vorsiter des Aufsichtsrats:

4. Aufsihktsvatswahlen. Dr. Wolfgang Dierig.

Gd RIP M R I N S B Ge E E N C U” F I I K A E INTIE C O „Sarotti“ Aktiengesellschaft, Berlin.

[73094]. Vilanz auf den ZF1. Dezember 1938.

E L O E N [73286].

Vilanz für den 31. Dezember 1938. As RM | 61 570/—

zeigenstelle an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrü>kungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

71918] Reifträger-VBaude

etriebsgesell#\chaft mit beschränkter Haftung,

43 149|— Hirschberg im Riesengebirge.

Gleisanlage 3 109,— Die obengenannte Gesellschaft ist auf-

Abschreibung . 2 602/— | gelöst. Die Gäubiger der Gesellschaft

Maschinen . . « 2396,— | een aufgefordert, sih bei ihr zu

AHLSpot c 9) melden.

Ma S X— | Hirschberg im Nsgb., 15. März 1989.

d Werkzeuge, Betriebs- und Der Abwi>ler:

Geschäftsausftattung . . 2|— Hermann Richter.

Forderung an die Mutter- |

getellshaften . « «.> 28 858 20

136 443/20

Aktiven, Grund}tü> Betriebsgebäude 45 582,— Abschreibung 2 433,—

O

haus «& Giesselmann mit dem Sit in

Vad Oeynhausen eingetragen. Persön

lih haftende Gesellshafter sind der

Buchdru>er Otto Pönninghaus in Lohe

und der Schriftsezer Heinrich Giessel- mann in Bad Oeynhausen.

Bad Oeynhausen, 18. März 1939. Das Amtsgericht.

B 56647 C. Puls u. Co. Gesell: schaft mit beschränkter Haftung (Metallkonstruktionen, feuerhemmende und feuerbeständige Stahltüren und Fenster, Apparatebau, Glasda- u. Ladenausbau, Berlin-Tempelhof, Ger- maniastr. 157/158).

Prokuristen: Hermann Thorwirth in Berlin und Waldemar Fehling in Ber- lin. Sie vertreten nur gemeinsam.

Erloschen:

B 51 126 Ka-Zet-Vau Kabel-Zahms draht-Vertrieb Gesellschaft mit be: schränkter Haftung (Berlin-Char- lottenburg, Wilmersdorfer Straße 52),

Die Firma ist erloschen.

B 54 790. Konfeftionär, Fachverlag für Textilien und Bekleidung, Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung.

Die Gesellschaft ist auf Grund des Geseyes vom 9. Oktober 1934 (RGB. [, 914) gelöscht.

Bernburg, F iaititaotiiée

Amtsgericht Bernburg. Bernburg, den 20. März 1939, eränderung :

A 1978 Ernft Kuthe, Mitteldeut- sches Hygiene-Fnfstitut Fabrik für Fufßstüßen, Leibbinden und Bruch- bänder in Leopoldshall (Grenzstr, 10). Die Firma lautet jezt: Bandagen-

fabrik Ernst Kuthe.

| manditgesellschaft Pravida «& Fer-! Die Sagzungsbestimmungen über die | mann, Zusammenseßung, Wahl und Abberu- Der Kaufmann Olaf W. Fermann, [ung und die Entsendung von Auf- Berlin, ist aus der Gesellschaft aus- | sihtsratsmitgliedern fu nach $ 8 Ein- geschieden. Die Firma lautet fortan: führungsgeseß zum Aktiengeseß außer Krafts Knäckebrot Kraft getreten. gesellschaft Joseph Pravida B 52964 Münchenerstraße 23 Eylauer Str. 3). L ; Grundstück s-Aktiengesellschaft (W 8, A 1139 bei der gelösten Firma Charlottenstraße 50). Gebr. Krause ist folgendes eingetra-| Ladiëlaus Goldmann ist -ni<t mehr gen: Die Liquidation und die Eintra- Vorstandsmitglied. gung des „Liquidators Baum von Amts | ß 52128 W. Spindler Aktien- wegen A aua F 142 F.-G.-G, gesellschaft (Färberei, hemishe Wä- 4 ros ge Sriojhen: sherei und Textilbearbeitung, Spind- A 41592 Albert Joel junior, lersfeld b. Köpeni>). X S E Leo Brauner, Ingenieur Eberhard Brümmer in E Karl Wikhelm Hamann, Berlin ist zum stellvertretenden Vor- A 79 376 Max Jany, E standsmitglied bestellt. Die Prokura für À 81418 Samuel Kusnizki, Eberhard Brümmer ist erloschen. E i ps aues Gear, Erloschen: 29372 Heimann Kallmann, 9 395 ) M: i - A 07880 Bata Säßin, G 325 „Oifos“ Aktiengesell- A 99023 Kirschstein «& Die Firma ist erloschen. Berlin.

feld, A 99656 Arthur Hanff, 73339] A 102297 Jsrael Frankfurt: Amtsgericht Berlin. : Abt. 563 Berlin, 18. März 1939. Veränderungen :

Die Firma ist erloschen. A 83732 Jakob «& Josef Köppel :

B 53723 Haus - Vau - Gesellschaft des Deutschen Handwerks mit be-

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen. schränkter Haftung (NW 7, Doro- Berlin, theenstr, 56). Heinrih Schild, Generalsekretär a. D.

73336] Amtsgericht Berlin. Berlin, Max Gischkow, Stadtrechtsrat

Abt. M Berlin, 17. März 19839. eueintragung: M N Sena a. D., Berlin, sind zu Geschäftsführern bestellt.

ad E 792 Tettau Mari, offene andelsgesfe aft, Berli G -

gesellschaft, Verlin (Groß B 53938 Forschungsgemeinschaft deutscher Mineralölfirmen Gefsell-

Raa a ira und Futterstoffen, ejaßartikeln und ähnlichen Artikel ¿ S

e hnlichen Artikeln schaft mit beschränkter Haftung (Teltow, Oderstraße 10).

“De Ferusalemer ae 22),

ene Pandelsgesellshaft seit 1. Fe- s dd

s u gea sei F Dr. Friß Schwarz ist niht mehr Ge- \{häftsführer. Friedrih Hildebrand,

bruar 1939, Gesellshafter sind die Kauf-

leute Johannes Kuyt und Herbert Ort- L : N

mann, beide in Berlin, Zux Vertretung-| Kaufmann, Teltow, ist zum Geschästs- führer ‘bestellt; er vertritt Îtets allein

und is von den Beschränkungen des

der Gesellshaft sind nur beide Gesell- $ 181 B. G.-B. befreit.

shafter gemeinshaftli<h oder jeder von B 55 218 Deutscher Zellwoll-Ring-

thnen gemeinschaftli<h mit einem Pro-

kuristen ermächtigt. Verkaufsgemeinschaft Gesellschaft

mit beschränkter Haftung (W8,

Veränderungen:

A 91962 RNeichenberger Komman- R N Friedrichstraße 194/199). E

Dur< Beschluß der Gesellschafter

dit-Gesellschaft (Spezialhaus für Skis-, Sport- und Regenbekleidung, W 8, L G Kronenstr. 30/31). vom 24. Februar 1939 is der Gesell- Die Kommanditistin ist aus der Ge- | schaftsvertrag geändert in $ 8 (Vertre- sellschaft ausgeschieden, gleichzeitig ist | tung), $ 9 (Geschäftsführungsauss<huß). ein Kommanditist in diese eingetreten. Rudolf Loers ist stellvertretender Ge- Die Einzelprokuren der Bertha Loewen- | häftsführer und vertritt gemetinjam

mit einem Prokuristen.

Erloschen:

thal n. Steinit R, und des Sieg- mund Loewenthal, Berlin, sind erl N: G da | ien T B 54507 Fromm «& Röhl Gesell- schaft mit beschränkter Haftung

Dem Alfred Käthner, Berlin, ist Einzel- (0 34, Komtureiplat „Kiosk“.

prokura erteilt. AEE Carl Mades Seifen- Dur Gesellschafterbes<l t g grofßha un viede aut, a urd ele asterve]M<mlu om n E Dana 13. März 1939 i die Umtvandlung der Gesellshaft auf Grund des Geseßes

straße 19). Dem Alexander Löwen, Berlin, ist ; Y ui Prokura erteilt. vom 5. Juli 1934 nebst Durführungs- verordnungen in eine Gesellshaft bür- gerlihen Rechts beschlossen worden,

L Erloschen: welche aus folgenden Gesellschaftern be-

73 695 Wienhöfer «& Möhlen- hoff: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die u : : s steht: 1. Fngenieur Richard Fromm in Berlin, 2. Radiohändlerin Fräulein

Firma ist erloschen. 82528 Ludwig Loewenberg Bs U N

«& Co., Gertrud Hoffmann in Berlin. Die A 97358 Frißz Lesser und Firma ist erloschen. Als nicht einge- A 101 937 „Rekord“ Spezialhaus | tragen wird no< veröffentliht: Den für Wäsche und Strümpfe Venja- | Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit

min Vogelsdorff: Die Firma ist erloschen. :

_ | dieser Bekanntmachung Sicherheits- Berlin. [73337] | [Leistung zu verlangen.

Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 17. März 19839. Veränderungen:

B 53231 Ariadne Draht- und Kabelwerke Aktiengesellschaft (0 112, Boxha

ener range 76/78). Prokuristen: Alfred Gruhn in Berlin, Max Heidlauf in Berlin. Jeder von uan vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied.

B 51 446 Boden-Aktiengesellschaft Steglitz (W 50, Rankestraße 5). Gemäß $ 8 des Einführungsgeseßzes zum Aktièngeseß sind die Bestimmungen der Satzung über die Zusammenseßung, Wahl und Abberufung und die Entsen- dung von Aufsichtsratsnritgliedern außer Kraft gétreten.

B 952754 Berliner Kokshandel Aktiengesellschaft (C 25, Alexander- straße 39/40).

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 22. Februar 1939 ist die Ge- Be aufgelöst. Der bisherige Vor- tand ist Abwi>ler.

Berlin. [73338]

Amtsgericht Berlin.

Abt. 562. Berlin, 17. März 1939. Veränderungen:

B 51 967 -Rittersiraße 52 Grund-

stücks-Aktiengesellschaft (SW 19, Seip-

diger Straße 76).

[71917] Vekanntmachung. . Die Glen> & Co. Gesellschaft mit be, s{hränkter Haftung in Berlin ist auf: gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si<h sofort zu melden. Berlin, den 31. Dezember 1938, Glen> «& Co. G. m. b. H. Der Liquidator: Dr. Glen&>,

72150] | Die Firma Ernüda, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Nürn: berger Damenmäntelfabrik in Nürn- berg, ist aufgelöst. Etwaige Gläu: biger wollen ihre Forderungen bei dem Unterfertigten geltend machen. Der Liquidator : Hugo Fsrael Kolb, Nürnberg: W, -Fürther Str. 38/TT,

07

Aktiva. [3] RA

Kommandit- (SW 61,

T, Anlagevermögen: 1. Bebaute Grundstü>e mit:

a) Geschäfts- oder Wohngebäuden: Buchwert S1. 12, 1937 907 225,55 Abschreibung 24 866,— b) Fabrikations8gebäuden oder anderen Bauli®- keiten: Buchwert 31. 12. 1937 3 225 711,59 a 3350,43 3 229 062,02 71 780,—

Aachen, [73326] Handbvelsregister Amtsgericht, 5, Aachen. Aachen, den 20. März 1939.

l Veränderungen:

A 3629 „Leo Lammer ‘“, Aachen (Nadelfabrik, Achterstráäße 18—28). Dem Nikolaus Schwarb in Aachen ist Ge- samtprokura erteilt. Er vertritt die Gesellschaft gemeinsam mit cinem ande. ren Prokuristen oder gemeinsam mit dem persönlih haftenden Gesellschafter Hans Wacthendorf.

A 4756 „Carl Offergeld“‘, Kellers- bergermühle (Mehl-, uttermittel-, Dünger- und Getreidehandlung, Kellers- bergermühle 4). FJeßiger Inhaber: Ludwig Offergeld, Kaufmann, Kellers- bergermühle.

B 118 „Aachener Aktien-Gesell- schaft für Arbeiterwohl““, Aachen (Jakobstraße 1103. Durch Beschluß der Hauptversammlir vom 28. Februar 1939 ist die Gesellschaft aufgelöst. Sie wird dur drei Abwi>ler vertreten, von denen je zwei gemeinschaftli< ‘Ver- tretungSbefugnis haben. Abwi>ler sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Beissek, Heush ‘und Lingens,

Adorf, VogtI. [73327]

Handelsregister Amtsgericht Adorf (Vogtl.), 17. März 1939. Veränderungen:

B -S Teppich- ‘und Textilwerke,

Aktiengesellschaft, Adorf Vogtl).

Die Prokura für Karl Uebel tn

Bekanntmachung. Die Reifenkartell-Verwaltungsgesell- chaft mit beshränkter Hastung (Reikawa), Berlin W 62, Budapester Straße. 10, ist durh Gesellschafterbe- i<hluß vom 8. Februar 1939 aufgelöft. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Reifenkartell-Verwaltungsges. m. b. H, (Neikawa) i. Liquid.,

Verlin.

Der Abwickler: Friedrich Fun>.

[71722]

Ballenstedt. Handelsregister Amtsgericht Vallenfstedt. Neueintragungen: 17. März 1939.

A Nr. 140 ,„„Bahngaststätte Alexis- bad Pächter Vahnwirt Walter Meyer, Alerisbad.““

Jnhaber: Gastwirt Walter Meyer in

Alexisbad. 18. März 1939, A Nr. 141 „Werei Werner Rei- nert, Ballenstedt.“ Inhaber: tehnisher Kaufmann Wer- ner Reinert in Ballenstedt. Löschung, 13. März 1939: A- Nr. 20 --Meyer Ahlfeld, Harz- gerode.“ Die Firma ist erloschen. Bautzen.

[73334] _ Handelsregifter Amtsgericht Bauten, 13, März 1939. Veränderungen:

A 223 C. Walter, Bauten (Wettinstr. 1, Kolonialwaren - Groß- handlung).

_Die Kommanditgesellschaft ist aufge- löst. Die Kommanditisten sind ausge- schieden. Kaufmann Walter ist ausge- schieden. Die Prokura der Marie Else Walter ist erloschen. Offene Handels3- gesellshaft, begonnen am 1. Fanuar 1939, Neue Gesellschafter: a) Kaufmann

is Schöne, b) Kaufmann Gerhard- Hlich, beide in Bäuyen. Das Handels-

I t vere n vi En s ejells<aft unter Fortführun er B ai: t T: Firma, Jedo< unter Ausschlu _der Sudetenland, ist infolge Todes nicht | ebernahme der Passiven fortgeführt. mehr Vorstand Zu Vorstands3mitalie- Berlin. [73335] dib: gera méogeritht Berlin.

dern sind bestellt: Kaufmann arl 51. - Berlin, 17. März 1939. A 1083 786

Uebel in Adorf i. Vogtl., Kaufmann Robert Uebel in Roßbach, Sudetenland. Neueintragungen: ,-Elektron“’ Julius Straub Jng. Werkstätte für Nadio- zubehör, Berlin

Jeder der beiden orstand8mitglieder it berechtigt, allein die Gesellschaft zu ) (Dallgow-Döberit, Kastanienstvaße 12). «Inhaber: Fngenieur Julius Straub,

vertreten. ba, ‘bann mtSgericht Registergericht Dallgow-Döberib. A 103787 August «& Krauleidis, Berlin (Vertretung von Webereien,

_ Amberg. Veränderung vom 18. März 19389 C 2, Wallstr. 1). Offene Die areast seit dem

6.-R. A 1/71 Amberg bei Firma v. Ba Amberg: Firma u S . S 2 D S aier-Hüte Inh. Antonie 1. Fanuar 1939. Persönlich haftende Gesellshafter sind: Handelsvertreter Erich August, Berlin, Handelsvertreter

s 0-6 \ / Baier.“ r Arnsberg. {73329]

Sanbeldregiter B Hermann Krauleidis, Berlin. Veränderungen:

Amtsgericht Arnsberg, 13. 3. 1939. Neueintragung: A 8 647 Charlotte Bülow «& Co. r. 79 Norberty-Gesellschaft mit (Herstellung und Vertrieb von Wäsche- veschränkter Haftung in Arnsberg, | artikeln, Strandanzügen, Pyjamas usw., SW 68, Lindenstraße 71/72

wohin der Siß von Lüdinghausen ver-

egt tit. Der Kaufmann Gr Porligger, Ber- Gegenstand des Unternehmens: Her- | lin, ist in die Gesellshaft als weiterer [elung und Vertrieb von medizinish- | persönlich haftender Gesellschafter ein- vemishen Präparaten. Stammtkapital: | getreten.

000 N.4. / 4 A. 87790 Kätscher, Krause «& Co. Geschäftsführer: Bücherrevisor Heinz | (Damenbekleidung, Mäntel, Kostüme, Tam in Oeventrop. Der Gesellshafts- | W 8, Kronenstr. 42/43).

Yrtrag ist am 20. Dezember 1929 fest-| Die Kaufleute Hans Carl Hoerter, tellt. Jeder Geschäftsführer ist allein Berlin, und Curt Bennewiz, Berlin, iur Vertretung und Zeihnung be- sind als persönlih haftende Gesell- rechtigt. hafter eingetreten. Die bisherigen A8 nit eingetragen wird no< ver- persönlih haftenden Gesellschafter, die entlicht: Bekanntmachungen der Ge- Kaufleute Salo Wolff und Max Wolff ellschaft erfolgen dur< den Deutschen | sind ausgeschieden.

Reichsanzeiger. A 103788 „Cafe König am Knie“

Alexander Aschenbrenner. Bad Kreuznach. [73330] | Funhaber jezt: Kaufmann Hans Handelsregister

B Ruthenberg, Berlin. Die Firma lautet Amntagericht Bad Kreuznach. Abt. 9.

fortan: Vad Kreuznach, den 20. März 1939. „Case König am Knie“ Hans Erloschen:

73333]

Passiven. Grundlapital. «s Geseßliche Rü>lage Rü>stellungen für unge- wisse Schülden - < + +

100 E. 20 000/— 3157 282/02 747 880 |— L787 BeLIST

35 120|—

D. D. Wi: Wi

16 443 20 136 443 20

Gewinn- und Verlustre<hnung für den 31. Dezember 1938,

—— ——

RA (9,

Abschreibung zu a und b gehöriger Grund u. Boden

2. Unbebaute Gruñdstü>ke

3. Maschinen und maschinelle Anlagen: Buchwert L Ee ane. QOILU Dia S... M TT79 748,74 1113,15 778 635,59 A o S 330 950,09 . Werkzeuge, Betricbs- und Geschäftsausstattung: Buchwert 31. 12-087 «v «200 307,40 |

wee... 127 985,90 Erträge. 387 293,30 Unkostenvergütung der Mutter- 10 267,35 gesellschaften 377 025,95

. 103 820,45

——

Aufwendungen.

Abschreibungen vom Anlage- c E Steuern vom Einkommen, Er- trag und Vermögen .. «- » Handlungskosten - « o o --

[72149] Veékanntmachung. e Die Firma Wachswarensfabrik Cäci- lienhof Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Eschwege ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, si< bei ihr zu melden. L Eschwege, den 14. März 1939, Die Liquidatoren der Firma Wachs&warenfabrik Cäcilienhof Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Julius Jsrael Kahn. Hermann Fsrael Kahn.

72844 Bekanntmachung. i Die Firma Kraftwagen-Speditions- Elatcidteds Verkehr Breukers, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Schüttorf, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- schaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. L Schüttorf, den 18. März 1939. Kraftwagen-Speditions-Verkehr Vreukers, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Schüttorf i. H., in Liquidation. Der Liquidator: Johaun Breukers.

=4| Abgang A b. n n e e E E A 5 074|— 3 33320 73137]

13 333,20 25 471/20

447 685

Zugang 25 471/20 25 471/20

® ® M S ®

Abgang

R

273 205/50 E y T eas Leipzig, Berlin und Hamburg, den

6 a 125. Februar 1939.

Kühltranfsit-

2 520 928 Verkehrs- Aktiengefells<haft, 957 094 |— Schaedel, Jalaß. Dr. Eiller. 937 206|— Nach dem abschließenden Ergebnis un-

3 299 254 serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

2 191/50 der Bücher und Schriften der Gejellschaft | sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die

Buchführung, der Fahresabschluß und der

Geschäftsbericht, soweit er den FJahres-

abshluß erläutert, den geseßlichen Vor-

schriften.

Hamburg, den 27. Februar 1939. Deutsche Waren- Treuhand- Aktiengesells<haft. Schreiber. ppa. Dr. Weiß.

IROIOR A R i T S Di I D N P RR T

‘3. Leummdileelel haften auf Aktien.

[73758] Alsen" sche Portland-Cement-Fabriken Kommanditgesellschaft auf Aktien in Hamburg. Einladung zur 54. ordentlichen Hauptversammlung am Sonnabend, den 15. April 1939, 10 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Hamburg, Neueburg 16, Obererdgeschoß. Tagesordnung : Vorlage des Fahresabschlusses, des Geschäftsberichtes und eines Vor- shlages über die Gewinnverteilung des persöonli<h haftenden Gef}ell- schafters und des Aufsichtsrates für das Fahr 1938. : 2. Beschlußfassung über den Jahres- abshluß. 3: Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung. . Entlastung des den Gesellschafters nitige Steuern .. ¿ A 498 555/94 sihtsrates. eiträge an Bernfsvertreiungen . 45 119/58 5. Wahl für den Aufsichtsrat. | ). Wahl eines Abschlußprüfers.

L 5. Beteiligungen Umlaufêvermögen: 1. Roh-, Hilfs- und Betriebts\toffe . Halbfertige Erzeugnisse . . . . Fertige Erzeugnisse, Waren . . Wertpapiere E . Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen s . Forderungen an abhängige Gesellschaften . Slislige Fobbtunget E 10. T;

Bernkastel-Kues. {73138] H.-R. A 442. Bei der Firma Jakob

Selbah Weineinkauf in Bernkastel-

Kues wurde im Handelsregister ein-

getragen: Der

Dora Klump

Prokura erteilt. Berntasiel-Kues, den 20. März 1939.

Amtsgericht.

Angestellten

kaufmännischen t ist

in Bernkastel-Kues

14. Vankausweise. Wochenübersicht der Reichsbank vom 23. März 1939.

Veränderung egen die orwoche EM

1 667 544/46 28 045/28 121 147/72 119 476|— 9 514/48

[74001] Aktiva. E R {73139] Goldbestand(Barrengold) sowie in-und ausländishe

Goldmünzen, das Kilogramm fein zu 2784 M ; E L L A 70 772 000

und zwar: Jn eigener Verwahrung . « « 60 200 000 Golddepot (unbelastet) bei aus-

ländischen Zentralnotenbanken A 10572 000 2. Bestand an dé>ungsfähigen Devisen . . . : A) Retchs)chabwechseln

b) sonstigen Wechseln und Sche>s .

Z deutshen Stheidemünzen . « Noten anderer Banken. . . « Lombardforderungen

(darunter Darlehen auf Reichsschaß- we<hsel: A 1000) de>ungsfähigen Wertpapieren . sonstigen Wertpapieren . » sonstigen Aktiven Passiva.

a) gesebliher Reservefonds. . .. 286 i b) S tee für künftige Ne. 79 Dividendenzahlung . » » « - 40 307 06 c) sonstige Rüklagen « » « « | 390 849 000 ¿ 3. Betrag der umlaufenden Noten . . 7 463 727 000| —110 034 000 - Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten . . . 411014 222 000] 4- 49 803 000 469 360 000] 4+ 5 624000

5. Aneine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten 6. Sonstige Passiva . Berbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Fnlande zahlbaren Wechseln: Bk —— Berlin, den 24. März 1939.

Reichsbankdirektorium,

Funf. Puh[L. MW ilhelm. Lange.

Bingen, Rhein. Handel Sregister

Amtsgericht Bingen. Am 27. 2. 1939 wurde bei der raa Weinbrennerei «& Likörfabrik

ingen G. m. b. H. in Bingen ein- getragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 20. 2. 1939 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Oscar Fsrael Meyer, der jevt in Frank- furt a. M., Send>enberganlage Nr. 36 wohnt, ist alleiniger Abwi>ler.

2. Am 8. 3. 1939 wurde bei der Firma Johann Kern in Horrweiler einge- tragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Johann Kern III. in Horrweiler ist jegt Allein-

inhaber.

3. Am 20. März 1939 wurde bei der Firma Fink «& Co. in Bingen ein- getragen:

Das von Adolf Rosensto> in Bingen betriebene Handelsgewerbe wird von Georg Balthasar Diedert, Weinhändler in Bingen, unter der seitherigen Firma weitergeführt. Der Uebergang des Ge- [hâfts erfolgte unter Vebernahme des per mrráe Weinlagers, im übrigen unter

uss<luß der Aktiven und Passiven.

Elisabeth Diedert geb. Veith in Bin- gen ist Einzelprokuristin.

Kassenbestand inkl. Reichsbank- und Postsche>- gutharten .

12. Andere Bankguthaben [T. Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen

L. R M

158 816/13 2? 924 512/0812 345 729/66 | 57 808/23 | 17 976 371/46 ——————————_—_—_—_——

RM

183 000 9 000 000 67 143 000 + 19 083 000

11 178 000

6 019 000

1 470 000

6 990 943 000 233 932 000

36 950 000

L

. Grundkapital . | 12 000 000|— I. Rüd>lagen: | | Geseßlihe Rü>lage . . Andere Rü>lagen RNütage aus -Kapitalherabseßzung . ertberi<tigunaSposten (T ere) - . Rü>fstellungen für unigewtsse Schulden . . . | . Verbindlichkeiten: 1. Anzahlungen von Kunden . L | Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- | Ugen Wid Lein E L . Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gefsell- | E j 4. Sonstige Verbindlichkeiten . é | L. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . Reingewinn: Vortrag aus 1937 Reingewinn 1938 .

9 364 199/67 | L

500-000|—

226 90878] 3 091 108/45 J] 21 638/45

1 095 727

"”

"”

5 ° D, It L

"”

| 15 624/62

1 N) "” "”

418 109/56 |

22 045/50 382 803/45 45 783/07 q:

"i . . . . .

1. Grundkapital L | 2. Reservefonds: —_

139 463/21 744 068/15] 883 53 E

| 117976 371146

31. Dezember 1938.

lis 36 pater

Gewinn- und Verlustre<hnung auf den

lc

RA |S 5 949 916/36 347 317/41 531 416/54 1411 832/99

J

hne und Gehälter . . P S das ‘Anlagevermögen -

oztale .

bihreibungen auf Zeiißsteuern .

2 (7) 5

[e 5

personlih haften- des Auf- und des Auf Berlin. [73340] Amtsgeriht Berlin. Abt. $64. Berlin, 18. März 1939. Veränderungen:

B 51 203 Kaffee Gary Gesellschaft mit ‘beschränkter Haftung (Berlin- Schöneberg, Grunewaldstr. 51). riedrih Gary ist infolge Todes nicht mehr Geschäftsführer. Witwe Marga- rete Gary geborene Gerken in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 56093 Sonnenfeld « Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (Fabrikation von Konfektion u. M W 8, Charlottenstr. 27).

Durch Gesellschafterbes<luß vom 8, Dezember 1938 is} die Gesellschaft zum 1. Januar 1939 aufgelöst. Der Bücherrevisor Landolin von Blitters- dorff, Berlin, ist Liquidator.

B 56646 Nelson & Co., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung (Fabrikation und Vertrieb von Damen- hüten, SW 19, Kommandantenstraße Nr. 12/13).

Durch Gesellschafterbes<hluß vom

Braunsehweig. 73140] Handelsregister Amtsgericht Vraunschweig,

15. März 1939.

; Neueintragungen:

A 3229 Werner Meyer, Braun: shweig (Großverteiler für Butter, Margarine, Speisefett und Käse, Rosen- straße 28).

Molkereifa<hmann Werner Meyer in

Veanerig. A 3230 Rudolf Bock, Obersickte (Ciektroinstallationsgeschäft, Kraftfahr- zeu handel und Reparaturwerkstatt). cechaniker Rudolf Bo> in Obersiekte. B 436 Mühle Rüningen, Aktien- gesellschaft, Rüningen. Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 26. September 1988 ist der Gesellschaftsvertrag zur Anpassung an das Aktiengesey geändert. Er hat als Saßung eine völlig neue Fassung er- halten. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der Handelsmüllerei und sanstiger d Wwerkäpmnige. Die Gesell- haf C 1 a ird, wenn r Vorsta x 28. Dezember 1938/13, „März 1939 ist | mehreren Personen Geste s Sebi die Gesellschaft «aufgelöst. Zum Ab- durh zwei Vorstandsmitglieder oder Nieht Ee due Geaerncler Homann durch ein Vorstandsmitglied in Gemein- ¿ - bestellt. Di it ei is i; einne E Frau Char. schaft mit einem Prokuristen vertreten.

] i Der Aufsichtsrat k besti loite Grabenheimer ist erlo hen, j eingelite Vorstandamitglieder ven p

. . d 4 H . .

Bayrhoffer.

B

W

Kreßs><{mann.

v

r

t

"8

S0 L | . 388 989/52 jewinnvortrag aus 1937 |

Fahresergebnis 1938

0.0.0 0 $0 40 - e

E E E E E E E * .

e N 114 5 us BVeteriiqungen mnd uhnliche Erträge

lußerordentliche Erträge

_ Li

I

Bad Oeynhausen, [73832] „n das Handelsregister A ist heutéè linter Ne. 855 die am 1. Zuli 1937 be- Innene offene Handelsgesellsd ft in Îma Westfalia-Druckerei Pöuning: |

IDers Gips Der Aufsichtsrat : Dr. Wilhelm Koeppel, Vorsizer, Direktor Wenzel Horra, steklv. Vorfißer, Präsident Dr. h. c. Eduard Müller, Dr. Henry Bodmer, Dr. Walter Preiswerk, Prof. Dr. Erich Tiede, Direktor Richard Zander. Verlin, 20. März 1939,

eiwillige Aufwendungen zugunsten el 1 rihtungen, welche dem gemeinen Wohle dienen ¿ 519 394,53 | Kommanditaktionäre, dix * an“ der N20 G R G Tir zu p Davon beretts unter Löhne und Gehälter und Soziale ovdentlihen Hauptversammlung © zur | t i j Ausübung ihres Stimmrechts nund zur | f f [73811 Versicherungskasse / . 139 463,21 | i 15. Ver iedene für Reichsbankbeamte in Berlin. ._744 068,15 | 883 531/36 | wollen, haben bis zum 12. April B < i 1 É 10056 679/70 | 1939 ihre Aktien bei der Gesell- ekanntma Ungen. lung am Mittwoch, dem 26. Apr? L | schaftsfkasse, Hamburg 11, Neueburg 1939, um 17 Uhr im Reichsban! \ s 4 kasino, Berlin C, Werderscher Markt 7/& 139 463/21 | Notar, bei einer Wertpapiersammel- | Gemäß S 44 des Aufwertungsgesepes ; u 5 9 516 317/73 | banf oder bei der Dresdner -Bank in vom 16. 4. 1925 machen Ir hierdur< 1. Bericht des Vorstandes über dat A 466 Sa Webel & «C E Ceara (Charlottenburg, Harden 506/70 | Berlin in den üblichen Geschäfts- | bekannt, daß wir beschlossen habeh, die Geschäftsjahr 1938. fach 0 : C0, 3? | dergstvaße 2». i A N : Bericht des Kassierers. iuvent 6 chokoladen- und Zud>er- Á 108 789 Katharinen: pothe E 137 119/54 | Beendigung der Hauptversammlung leihe von 1911 dur< eine Barabfindung L nfabrik“’, Bad Kreuznach. E E, dos Möller Meutin, 10 056 67970 dort zu belassen. Jm Falle der Hinter- von 37 % des Mennwertes abzugelten. , Bericht des Sachverständigen übe! 3 Li E 3331] ex Ap ' , s N Legung bei einem deutschen Notar oder | Die zuständige Spruchstelle beim Ober- die te<hnis<he Prüfung. ¿as Jn unser Handel rec ister Abt “À | dem Reht der Firmenfortführung an Nah dem abshließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund 4 j u i i Genehmigung des Kassenberihté pa Em Lan e:STegt e D d Apoth e obann O die von diesen auszustellende Vesch-üini- |.1. Marz 1939 die Angemessenheit des nter Nr, 254 die Firma art: M Dae x Q N A Mr N flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß Und der | gung spätestens am 13. April 1939 vorstehenden Abfindungssazes i. S. von - Beschlußfassung über die Entlastung Sibenwerda Lt 2 dessen Sabeber reln-4BetBen] P : x Sesäftsberiht, soweit er den Jahresabs<luß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. | bei der Gesellschaftskasse einzureichen. |$ 43 Ziff. 2 des Aufwertungsgesetzes des Vorstandes und des Prüfungé- et E D Ma Bremba Be T Grtani Berlin, im März 1939. er j C aus\<husses. Voss an ; ' rc | ; M legungsstelle wird dadur< genügt, daß | gesebes bestimmen wir als Frift, na |- 7 : tbenwerda, eingetragen worden. Tap Apuehare Max Müslor Wanie>, Wirtschaftsprüfer. Lüchau, Wirtschaftsprüfer. | die Aktien mit Zustimmung der Hinter- deren Ablauf die Genußrechte nur no<| g. Beschlußfassung über die Gewin"- Amtägeriebt P Der Vorstand: Hans Riggenbach, Vorsizer, Theodor Feldmann, Dr. Ernst leaungéêstelle für sie bei einem Kredit- |in der vorstehend bekanntgemachten , verteilung g a t L i ay 4 Banf ( ¿it ON 8. Svanaösisde Straße 46 versammlung gesperrt werden. N 9. 1939. M 10. Verschiedenes. geschäft (W 8, Französishe Straße 48). Hamburg, den 23. März 1939. acsweiler, den 22, März 1939. Berlin, den 23. März 1939. vei Ko M A Der persönlich haftende | Gewerkschaft Carl-Alexander " Ser Vorstand. der Gesellschaft age eden, Jeßt

Thguben agc S . .. 130405,01 Stellung von Anträgen teilnehmen r j j Einladung zur Generalversamm ) : ACOEILE "ge H c TBTIT] | Nr. 16, Erdgeschoß, bei einem deutschen Tagesorduung: 263 272/52 | stunden zu hinterlegen und bis zur | Genußre<te unserer 4/4 igen An- : 3 3. Bericht des Prüfungsausschusses. D Max Müller. Weißensee, hat das Handelsgeschäft mit l bei einer Wertpapiersaumelbauk.- ist landesgexi<t Köln hat unter dem er und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- L E T | i E ib Mateike ti L e L E pon D und der Jahresbilanz, Irogerie Werner Breubach in Bad j Me ber der Apotheke ist, Die Firma Der Hinterlegung bei einex Hinter- bejaht. Gemäß $ 44 des Aufwertungs- - iti tien gesells<aft. S S aen. d . e Birtschaftsprüfee, Luc B Ne agungeüuderungen M ®% Liebenwerda, den 17, März 1939. : r (Be lin-Weißensee, Berliner Allee Nr. 37). institut bis zur Beendigung der Haupt- |Form auégeübt werden können, den - Neuwahl des Prüfungsausschussté. Die zwei Kommanditisten sind aus Gesellschafter: Lucian Älsen. Steinkohlenbergwerk, Oberkampf, Stöwsand.

offene Handelsgesellschaft, A 108 791 Krasis Kuä>ebrot Kom: