1939 / 75 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 29 Mar 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Neichs. und Staatsanzeiger Nr. 75 vom 29. März 1939. S. 4

Zweite Beilage in Deutschen Reich8Sanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

\ r. 75 Verliín, Mittwoch, den 29. März 1939

T, Aktien- [73741], Erträge. R 5 gefellshaften. Norddeutsche Affinerie, Hamburg. |

Gewinnvortrag aus 1936/37 . . . | 310 721/84 Vilanz vom 390. September 1938. a rger Handels- und Gewerbe-

Jahresertrag . ° N A ———— : ank (Viehmarktbank) A, G. Anlagevermögen: ftiva,

Erträge aus Beteiligungen « « p 19 971/09 Außerordentliche Erträge . « . ¿ 480 954/22 in Augsburg. Bebaute Grundstü>e mi 4 s A STIT : C e mit: bie Aktionäre unserer Gesellschäft a) Geschäfts- und Wohngebäuden:

[74516] ,eGuvag““ Guts-Verwaltungs- und Vex: wertungs-Akttiengefellschaft, Verl Wir t hiermit den Aktion» unserex Gesellschaft bekannt, daß die 2 30. März 1939, 156 Uhr, in N SW 11, Saaxlandstraße * 12, anberauns ordentliche Hanptverfamulung den 3. Mai 1939, 15 Uhr, eben mit gleichbleibendex, in Nr. 59 + Deutjhen Rgichs- und Preußisgd Staatsanzeigers vom 2, März 19 E Tagesordnung verl, wird. | Verlin, den 27, März 1939 Der Vorstand.

des Vorstandes und Aufsichtsrates

für das Geschäftsjahr 1937. Die Teilnahme an der ordentlichen Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts ind davon abhängig, daß spätestens bis zum Freitag, dem 21. 4. 1939, einschließlich bei der Deutschen Gesellschaft zur Förde- rung des Wohnungsbaues, gemcin- nüßzige Aktiengesellschaft, Verlin-

Schönebe J h Ste. f ega ;

e T L P ae [2 Dociets Jes, Geidütater d 100

Girokasse 1, Berlin C 2, Alexauder- des festgestellten I ERONNaNEI

A, D Lun S „7 | plaß, Haus „Alexander“, oder gemäß Fecs N MEERAL HEE GRE

L L : . Neufassung der Satzung gemäß |$ 107 des Aktiengeseves hinterleat und E % R,

Verlin-Schöneberg, Nordsternplay. Aktiengeseß vom 30. 1. 1937. bis u Brenbicae S R i Beschlußfassung über die Getvinn- U. der Veröffentlichung unseres | 5. Neuwahl des Aufsichtsrates. lung belassen werden: erteilung. L B Karl Feldmann. Max Stu;

Jahresabschlusses für 1938 in Köln-Ehrenfeld, den 27. 3. 1939. a) ein doppelt angefertigtes, zahlen- y Rd uer S i vate Robert Neumann,

Nr. 62 des Deutschen Reichs- und Preu Der Vorftand. mäßig geordnetes- Nummernver- Wa Ps uin ‘Aussichtérat E ? ho > ats Pt OPYG - u . D pi t g G . L F A S 6 _- e

ßishen Staatsanzeigers tragen wir eihnis der zur Teilnahme be D R Abschluhorüfers für das | [74562] Geschäftsjahr 1939.

B S Ln sind: :

in Vremen: Vremer Vank Filiale

der Dresdner Vank,

Commerz- und Privat-Vank

[74520] i Norddeutsche Woll- und Kamm garn-Juduftrie Aktiengesellschaft. Einladung zur 6. ordentlichen

Hauptversammlung auf Dienstag,

den 25. April 1939, 11 Uhr, -im

Bankgebäude der Bremer Bank Filiale

der Dresdner Bank, Bremen, Doms-

hof «8—H.

[74564] Lae>- und Farben-

fabrik Court «& Baur A. G.,

Köln-Shrenfeld.

Einladung zu der am Montag, dem 24. April 1939, nachmittags 17 Uhr, bei Herrn Notar Dr. Adolf. Esser, Köln, Cardinalstr. 2, stattfinden- den ordentlichen Hauptversammlung.

Tagesordnung:

. Vorlage des Jahresabschlusses für

das Geschäfts}ahr 1937/38. . Entlastung des Vorstandes Aufsichtsrates.

[73095]

Die Metallmontan A. G. mit dem Size in Wien, 3., Arsenalweg 11, hat in der außerordentlichen General versammkung vom B. Novembex 1938 den Beschluß auf Auflöfung der Ge sellschaft gefaßt. Sämtliche Gkänbiger werden aufgefordert, sih bei dex Ge sellschaft zu melden.

Metallmontan A. G.

Tagesordnung:

[74553] und i DOI!

Vaterländische Kredit-Ver- sicherungs-Aktien-Gesfellschaft i. L.,

- * .* .

RA S4 BA |5

Stand am 518 128,74 56 688,19

574 816,93

15 087 288/97 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund r hiermit zu der am Donners- 1, Oktober 1937 , dex 27. April 1939, nahmit: Zugang in 1087/8 ¿22

der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auffklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der h s Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, s 34 Uhr, im Nebenzimmer des Frankfurt a. M., im März 1939, / Augusta stattfindendén orbent- Hauptversammlung eingeladen, Teilnahme an der " Hauptver-

Allgemeine Revisions- und Verwaltungs-Aktiengesells<aft. und zur Ausübung des Aktiengesellschaft, Filiale Vre- | abend, dem 22. netes

| Schwarz, Dr. Horn, Wirtschaftsprüfer. …, Aus dem Aufsichtsrat ist dur< Tod D. Max v. Schin>el, Hamburg, aus- , ; ee à geschieden, Die Hauptversammlung wählte Ludwig Wirg, Hamburg, und Erich Bech- April 1 mncetes in derselbén sind nur die- tolf, Hamburg, neu in den Aufsichtsrat. : men, 16 Uhr, im Fran>e-Zimmer „Miqur Attionäre dererptigt, welche Hamburg, den 21. Mär; 1939. Deutsche Vank Filiale Bremen, | Fndustrie- und Handelskamme; testens am d DLE vor Norddeutsche Kreditbank Ak- Magdebur stattfindenden ordent. anberaum h. ptv ramm: tiengesellschaft, * j ne ZUiitlen “Ober entipre<hende in Verlin: Dresduer Bank,

Norddeutsche Affinerie. Hauptversammlung ein. q 2 Commerz: uus PeGvat : Vank R Y n u Notars bei der Gesellschaft in des Geschäftsberichtes für daz in London: The British Overscas 2. Be Tagesvrduring: lastung des g l L diuffes für 1938 und Vorschlag Stand am 30. September 1938 6 556 661: Aktiengesellschaft. Vremen, den 28. März 1939. in folgenden ortlaut: F Y WSsblußfassung über die Gewinn- Stand am 1. Oktober 1937 I E 2 #+. Wahl des Bilanzprüfers. » Wsiblußfassung über die Erteilung haben den Besig ihrer Aktien bis Anderung der Sabung zur Anglei- Uang aux. A5, Dogerabor C0IV. 1. dem Kontor der Gesellscha Magdeburg, Otto-von-Gnueri

D. D D

no<h nah:

Der Aufsichtêrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren: D. Dr. Wilhelm de Weerth, W.-Elberfeld, Vorsiger; Ge- beimrat Hans Riese, Bln. -Wilmersdorf, stellvertretender Vorsißer; Generaldirek. tor Christian Oertel, Bln.-Dah lem; Generakdirektor Edgar Schnell, Bln - Zehlendorf.

Alleiniger Abwiîiekler is Herr Dr. 1 Ewald Engels, Berlin-Westend.

[74566] Hikdener Aktien-Vau-Gefellschaft, Hilden. Die Aktionäre unferer “Gesellschaft

werden zu der am Montag, dem

17. April 1939, nachmittags 6 Uhr,

im Ratskeller (Niepenberg) în Hilden

stattfindenden ordentlichen Hauptver:

sammlung hierdurh eingeladen. Tage®Lordnung:

. Beriht des Vorstandes über das 41. Geschäftsjahr und Vorlage des Rechnungsabs{<lusses nebst Gewinn- und Verlustre<hnung 1938.

. Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Geschäftsberichtes und der JFahresrehnung.

. Genehmigung des Rechnungsab- {lusses und Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung...

4, Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. :

. Bestellung der Bilanzprüfer für das Geschäftsfahr 19839.

. Beschlußfassung über den Prü- fungsbert<ht des Verbandes.

7. Verschiedenes.

Hisden, den 27. März 1939.

Der Vorstand. Vollmex. Braun.

stimmten Aktien,

b) die Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungsscheine. Der Hinterlegungsschein muß die Bemerkung enthalten, daß die Her- ausgabe der Aktien nux gegen Rückgabe des Scheines exfolgen darf.

Etwaige bei der Gesellschaft zur Ab-

stempelung zwe>s Umwandlung in

Namensaktien eingeret<hte Aktien

gelten als beì uns hinterlegt, wenn

bis zum 21. 4. d. J. ein entsprechen- der Antrag eingegangen ist.

Verlin-Schöneberg, 28. März 1939.

Der Aufsichtörat der Deutsche

Vereinigte Elbkiesbaggerei, gz «& Mörtelwerke Aftien-Gesellig, M: ; zu Magdeburg. he Hierdurch laden wir die Aktion: unjerer Gesellschaft zu der am & umu

Abschreibungen am 30. 9, 1938: Normale Abschr. . 42 223,63 Sonderabschr. . . 100 000,—

Stand am 30. September T9385 R Fabrifkgebäuden oder anderen Baulichkeiten: Stand am 1. Oktober 1937:

Fabrikgrundstüce Es

Fabrikgebäude und andere Bau- lichkeiten

142 223,63 R 432 593

1 987 884,49

4 741 933,44 E 6 729 817,93

749-844,85 T1479 063,78

[73790].

Spinnerei Agzenbach A.-G., Schopfheim.

Bilanz per 31. Dezember 1938. Aktiva.

Zugang in 1937/38. „.

[74519]

Die der Elektrizitäts®- Aktiengefellschaft Mitteldeutschland werden zur ordentlichen Hauptver- fammtkung auf Dienstag, den T8. April 1939, vorm. [2 Uhr, in den großen Sitzungssaal (Erdgeschoß) der Berwaltung des Bezirksverbandes Hesseu, Kassel, Ständeplay 8, eingeladen.

Angekündigt wird die folgende Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberihts und Fahresabschlusses zum 31. 12. 1938 mit dem Bericht des Aufsichtsrats.

. Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

. Ersaßwahlen des Auffichtsrats.

5. Ersaßwahlen des Beirats.

Aktionäre

Abschreibungen am 30. 9. 1938: Normale Abschr. . 512 560,40 Sonderabschr. . . 410 440,82

RÆA 14 T, Anlagevermögen: : 1, Bebaute Grundstüe:

a) Wohngebäude . . « « « 190 867 S - A 18 641,—

209 508,—

11 696

. . 207 T39 30 777,62

238 516,62

18 359,62 220 157,— «e o - 10 T0226 . 114 022,35

923 001,22

S: e

Abschreibung .

b) Fabrikgebäude , . Sia

197 812,— 186 Abschreibungen am 390, 9. 1938: E Normale Abschr. 1 068 794,87

Sonderabshr. . 997 541,88 2 066 336,75

Stand am 30. September T5358 G

Kurzlebige Wirtschaftsgüter:

Stand am 1. Oktober a E —,— Dia m 1/6 509 680,73 Abschreibung 30. September 1938 509 680,73

Abschreibung ¿ 2. Unbebaute Grundstü>e Be Abschreibung S ü

8, Maschinen und maschinelle Anlagen . Zugang

guna azn das Aktiengeset. Vaôl des Abschlußprüfers für das Guiteftétabr 1939 ugêverg, den 27. März 1939. Der Vorftand.

Der Vorstand. ; L gss<herine ciner deutschen Tagesordnung: Ei rede oder eines deut- d a es. bs D j pr Aktiengesellschaft, % E a Jahre è [S lussez ¿nerg, Obstmarkt Nr. 9 binter- Deutsche Bauk, GHästsjahr 1938. L aran E

L K {l ü ie Gut

Bank Ltd. (incorporating 1 wu g Werl Aa Gebaftsberiht des Vorstandes ¡o-

0 / King î y E E î S c e

Gesellschaft zur Tbedernng des Fredk. Huth & e D s Aufsichtsrates. wv Vorlegung des Jahresab-

hnungêbaues, gemeinnützige William Street, London, E.C.4.} g Aenderung des $ 19 der Saty z Ì i ider die Gewinnverteilung Unbebaute Grundstüe . la Dr. Weber, Vorsizer, Der Vorstand. : j Hauptversammlung findet am j Bericht des Aufsichtsrates. Maschinen und maschinelle Anlagen: zargleih im Namen des Vorstandes. |Rendler. Büchner. Wätjen. der Gesellschaft statt. Gjbiußfa Bagang in N. Aktionäre, welche stimmberethtigt y [73774]. Hauptversammlun iwohnen woll iw Entlastung an Vorstand und e «« . e . . unr>hterat. Union“ Leipziger Preßhefefabrik und Brennerei A.-G. | een s "reis threr Aktien bis i N P Í 1939, 15 Uhr, na<zuweijen 6, Magdeburg, Mittelstr. 7, oder been Vermögen. E A A] 2 dee Deutichen Varit 10 Bebaute Grundstä>te mit:

[74567] Wir haben beschlossen, bei Gelegen-

Straße 78, odex 444 623,12

), Wahl des Abshlußprüfers für das Geschäftsjahr 1939.

März 1939.

Elektrizitäts-Aktiengefelkschaft

Kassel, den 2

T7

i,

heit der Umftellung unferes Geschäfts- tahres auf das Kalenderjahr die im Umlauf befindlichen Gewinnanteilschein- bogen zu den Aktien unferer Gesellschaft

a) Geschästs- und Wohngebäuden

b) Fabrikgebäuden und anderen Baulichkeiten Maschinen und maschineklle Anlagen Elektrifche Antriebs- und Beleuchtungsanlagen

3. der Dresdner Vank, Fi Magdeburg, Breïter Weg ?2 q 4. dem Bankhause Zuschwerdi Veuchel, Magdeburg, Spi

trmann. Gabler. Rud. Heider.

T

jn. Farben- & La>-Judustrie A.-G., München.

Stand am 30. September 1938 Beteiligungen:

Stand am 1. Oktober 1937

Zugang in 1937/38 .

S P60 0 D: <4

323 548,17

L: c: A

—11 100 207

ebung 4. Werkzeuge, Betriebs- und Ge Zugang

S S A P ° 359 310

\chäftsinventar

„E E E E E

85 313,12

Mobiliar 323 nil

Werkbahnen und Kesjelwagen . E N Kurzlebige Wirtschaftsgüter . . Breunxecht und Schuzreé>hte . . Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbsertige rzen _««--<- Fertige Erzrugniffe, Waren . L Wertpapiere Hiervon find bestimmt für Gefolgschaftswohlfahrts- fasse 442 129,70 Forderungen für Warenlicferungen und Leistungen Kassenbestand cins{hl. Reichsbank- und Postsche>- gut... Andexe Barikguthaben

Posten der Rechnungsabgrenzung

Nr. 1—5000 mit Erneuerungsscein und Gewinnanteilschein 18 ffff.,

Nr... 5001 —6000 mit Erneucerungs- schein “und Gewinnanteilschein 13 M,

Nr. 6001-—8500 mit Erneuerungs- schein ohne Gewinnanteîlshein zurü>- zuziehen und dur< neue Bogen zu er-

seBen. Die

Stand am 30. September 1938

Umlaufvermögen:

Ee: Zrze und Hüttenprodukte . . Rohmetalle “e Feinmetalle . . . « s . . .

Mittekdeutschland.

Der Vorftand brüde 14—15, oder

5. cinem Notar oder einer ösie

lichen Vehörde (S 22 der Satßun

Magdeburg, den 27. März 1989, Der Aufsichtsrat.

Dr. jur. H. Ziegler, Vorsiger,

inlunun zur ordentlichen Haupt- mmiung am Donnerstag, den Wril 1939, na<m. 19 Uhr, im Hl Dre: Raben, Nebenzimmer, Mün- ;, Sibiiilerstraße 6. Tagesordnung : Lréage der Bilanz mit Gewinn- und Vrluitrehnung sowie des Geschäfts- lorites I Vorstandes und des davon für fremde Rechnung liiitzrates. ial H A iu big bre Ms Verden Set Dis. und Betriebsstoffe 1 s Reingetbvinnes und die Ent- ; es Vorstandes und des Auf-

E E E

Abschreibung .

5, Beteiligungen . . Zugang . .

e 0.5: D

[74534] s . VBrauerci C. Naumann Aktien- . ° gefellschaft, Leipzig. 2. Aufforderung Umtausch der Aktien zu 20.—. Auf Grund derx 88 1 f. derx 1. Durch führungsverordnung zum Alktiengeseßz

7 681 254,49 Q 6 458 566,32

A

E T 0S Abschreibung « « « « 12 500,— . Umlaufvermögen: T E, Roh- und Hilfsstoffe . j ertige Erzeugnisse . . . 1411 756 3. Fertige Garne 240 645 i Í 205 308 4, Wertpapiere . .. 5. Von der Gesellschaft 6, Forderungen auf und Leistungen 7. She... 8. Kassenbestand Z I1 992,06

guthaben . S O de O e E 8.351,11 Ee m e man

. 278 532,48 4 610,25 8 073,82

T 763 297,59

[74569] davon für eigene Rechnung 12 527 621

Grundstücksgejell schaft Berliner| 165, 167, 168 Aktiengefellsa Berlin-Tempelhof. | Die ordentliche Hauptveria lung findet statt am 25. April 19 vormitîtags 11 1% p u Buro Ÿ Rechtsanwalts Dr. Friß Krüger, B N a lbs lin W 60, Marburger Str. 17. Tagesordnung: 3 191 815/85 1. Geschäftsbericht des Vorstandes} wie Vorlegung des Abschlusies f

Zum neuen Gewüinrnanteilséhein- bogen fönnen gegen Rütgabe der alten bei er Gejellschastsxase, der Dresdner Bauk, Filiale Mannheim vom 29. September 1937 (R.-G.-Bl. 1 oder Freiburg i. Br. und der Deut- Seite 1026) fordern wir die Jnhaber | schen Vank in Lörrach in Empfang unserer auf einen Nennbetrag von | genommen werden. i 20,— lautenden . Stammaktien | VBrombach, den 27. März 1939. hiermit auf, diese nebst Gewinnanteil- | Dru>kerei & Appretur Brombach scheinen Nr. 1 ff. und Erneuerungs Me Aktiengesellschaft. scheinen mit- einem der Rummernfolge Der Vorftand. Dr. Lex. nach geordneten Verzeichnis in doppel ter Ausfertigung bis zum 6. Juni | [74528 1939 einschließlih bei der Allge: | Deutsche Rohrleitungsbau - Aktien- meinen Deutschen Credit:Anstalt in | gesellschaft in Leipzig. Deipzig während der üblichen ‘Kassen-| "gi; laden. hiermit unjere Aktionäre unden zum Umtausch einzureichen. | zu der ant Sonnabend, dem Gegen Einlieferung von je fünf [59 April 1939, um 11 Uhr im Stammaktien über je nom. Reichs: | Mannesmannhaus Düsseldorf Berger mark 20,— nebst den zugehörigen Ge | Ufer 1b, stattfindenden ordentlichen und Crneuerungs | Hauptversammfkung ein rd eiue Stammaktie uber j Tagesordnung: 100,— mit Gewinnanteil-| 1 Vorlegung des Geschäftsberichts, l 7]. jowie Erneuerungs- | des Fahresabschlusses für das Ge E j I schäftsjahr 1938 und des Berichts auscîtelle ift bereit, den An- | des Aufsichtsrats uf von Spizenbeträgen zu | 2. Beschlußfaffung | lastung deé UDET | Aufsichtsrats. deren |“ 3 Wahlen zum Auffichtsrat. Wahl der Abs<hlußprüfer für das

412 505,53

» «4 INTAOCIS

15 424,84 585 234,73

35 301,— 700,—

2 235 676,10 E E E RRRAR E Lr R R T new

O: 0d S S e D: rc A -

geleistete Anzahlungen . . Grund von Warenlieferungen i . 363 824,27 Saa 222 O eins<l. Reichsbank- und Postsche>-

nd nom. L. 14 000,— an die Reichsbahn verpfändet) E s eleistete Anzahlungen . . Forderungen auf Grund von Warenliefe- rurigen und Leistungen 0 Forderungen an Konzernunternehmen. L Kassenbestand eins<l. von Reichsbank-

Deutsche 7 000,— 406 550,17

usfafung über die Umwand- lm der Gef. dur< Vermögenéüber- G itag uf den Haupvtgesells<after, Alèzander Zelle, München, gemäß NS limwandlungsgejeßes vom 5. 7. E nett den dazugebörigen Durc}- das Geschäftsjahr 1938 und Witte. sowie der der Um- | {lag über den Vortrag des Wandung zugrunde liegenden, nac- | und Postsche>quthaben lujtes. Bericht des Auffi tiord „bgedrudten Bilanz per | Andere Bankguthaben rates über die vorgenommene fil. 2 7938. j Sorustige Forderungen fung. Mitteilung gemäß $ Tmrwandlungsbilanz Aktiengeset. ver S1. 12. 1938. . Entlastung von Vorstand und Ÿ - fichtsrat. . Beschlußfassung über den Verli vortrag. | . Aufsichtsratswahl. ; . Beschlußfafsung über die Neugei tung der gefamten Sagung ui

D. D. D Wi D S A S S S D S D e 0 is G a

L D 2G Wh

955 488,52 5 564 336,03 873,26

9. Andere Bankguthaben S G S 20 m TTTL. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen .… .

I 006 423/42 1 237/75

1 904 048/17

Schulden. Grundkapital: 1 800 Stammaktien je 700 A. je 1 = 1 800 Stimm. 50 Vorzugsaktien je 100 R.4 je 32 = 1 600 Stimmen | Rücklagen: Geseßliche Rüklage . « Andere Rü>kllagen . Wertberi<htigung für Außenstände | Rückstellung für ungewisse Schukden A E 95 0009|— Verbindlichkeîten für Warenlieferungen und Leistungen 149 619/31 Sonstige Verbindlichkeiten : Rückstellung für Produktionsre<tskauf . 50 535 Guthaben der Gefolgschaftswohlfahrtskasse E Gewinnanteil 1937 no< nit erhoben . 63 49272770 Posten der Rethuungsabgrenzung F88 615/67 Gewinn diejes Geschäftsjahres & —+ Vortrag vom Vorjahre

263 128,66 | 402 622,26 131 418,29 | 7731 417/19]22 116 749 Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 1 57452 Bürgschaften K. 10 000,

1 260 000 5-000 |— 126 500 573 500 700-000

i: —] 22000.—

assiva. Grundkapital A M m Gesesßliche Rücklage . « Delkredere . . Sa S E E Ee e S Rückstellungen für a ua, E O A L en: L L Kun envorauszahlnges 2 . assiva. E Passiv . Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

E 800 000/— 80 000!— 50 000|— 160 409/29

E

A E E S E o L Q U:

L, TT. TTE, LTY. T

wtinnantetilid<hetnen scheinen wi nom.

ich t I

I M

Grundkapital: Stammaktien, Stimmrecht 15 000 Stirnm. Si und Leistungen Ew A

2

Nü&lagen: Geseßlihe Rü>klage s , Nüdéftellungen für ungewisse Verpflichtungen: . . 3. UnterstübungSfasse . S es e e S M | azunç für Währungskursunterschied auf £-Kredit . . . [ 1392 659 4. Verbindlichkeiten aus der Ausstellung eigener Wesel 85 701,62 | Anpaffung an das Aktienge. Mrteïana i für versziedene Verpflichtungen . 2 533 376 5. Verbindlichkeiten gegenüber Banken . « 167 815,44 | Aenderungen gegenüber der (M. Varenlieferungen 0 Verbindlikeiten- : . Sonstige Verbindlichkeiten © 82 792,94 | 702 086/09

rigen Fassung betreffen Ee Forderungen . Hypotheken, Grund- und Rentenschulden 17 654 YT. Posten, die der Re<nungsabgrenzung dienen 13 472/21 prachliher . Neufaffung Anzahlungen von Kunden 317 053 Reingewinn: Gewinnvortrag 1937 . . . . ,,..

g 98 080/58

—_— 1 904 048/17

beitang C iyt -nagggs D 2 G. 0

die E E E e unD

über Vorstandes

Ent- |

240 594 18 Des 99

N 37 258/99] 277 853/17 3 E91 815/85

Gewinun- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1238. Soll. :

ing der Aktien

alsbald nah

n Rückgabe der Über |

Aktien ausgefertigten | Geschäftsjahr 1939

L agen Me URgeR. f « Dur Mats os Stimmrechts

N) ETiO ge Proto Tel, ind diejenigen: Alliiowine Lech t ¿die 20N

Aftten nah »CUMs= j spätestens a 18. April i ihre | Soziale Abgaben

geordnet bel Der vbER- tion oder einen von einem deutschen | Soziale Leisumgen und Spenden ..

ter Todeeita en L | Motar ausgestellten Himterlegungs- | Abschreibungen auf das Anlagevermögen . . .

reigertig engere | Feheiu über die Aktien bei der Gejfell- | Steuern vom Einlommen, Ertrag und Vermögen

ein CŒMriTtmwec)jel Herm! fchaftsfasie oder bei Rückstellung für Pensionen E Beiträge an Berufsvertretungen . . .

Ddo R Gi av UEZ rrò | TTE L dées der Dentschen

“Lr C: T E fer Wesi: 2m Dex üblichen n f rovision tet 1 Gewinn diejes Geschäftsjahres . Vortrag vom Vorjahre . .

4 10712 I $41 64 213 815/15 32 000 tlide: Fiidage . . 3 200

s er. aur Forderungen 4 000

Streichung überflüssiger Bots Verbindlichkeiten auf Grund -von Warenlieferungen Bewinn WW . . » I 796 911

d s Gewinn- und Berlustre<nung per 31. Dezember 1938. 2 144 315/79 - Soll. e 4

m Bettinfer

EM [5 449 E M

Vorstand: Bestellung und F sammenjezung, Bestinrmung 127 77230 Geschäfte, bei denen der V I

| y ¡71 S (E51 ed Zustimmung des Auffi hett, E

142 499/71 A 251,26 Auffi tsrat: Zusammensehl mzatlungen . A 92.04 E urtd Wahl, Amtsdauer und ® iber, m: Seferanten . 21 618/22 240 594/18 E gütung; Ermächtignng, And p ianzermunter» 37 258,99 277 853|E7 gen der Satzung zu beshltez “G fainmezememe (uus nur die Fafsnng betreffen; 2 _1/868 955/45 Sn und Ort der ‘M as versammlung; N vid / 837 258/99 Einladungsfrist, Berufung 1251-010|— Hauptversammlung durch den? 64 529/72 stand oder den Auffichtsrat; L} 156/74 Gewännverteilung: Neufs) mr Trr (erer der Bestimmungen in Anle E200 O an das Aktiengesey. j Beschlußfassung über die Auflö}! der Gejeltschaft mnd Bestellung Abtoie>lers. f Bestellung des Abschlußprüferê} 1939.

Verbindlichkeiten gegenüber Banken

Sonstige Verbindlichkeiten .

Rembourse (hierin find A4 2 147 355,59 Konzern- verpflihtungen enthalten) . . . ..

Lohn und Gehalt 9.

© D060 6.00 L S A Ver À, * .

stimmungen: Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen . Ö j 5 933 829/33/10 748 549/04 | Zéhne und Gehälter 807 176/40

Soziale Abgaben . Zurücfzuliefernde Metalle L. 2 235 676,10 | Abschreib

Vosten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « « « 81 251/76 ;

Verfügbarer Reingewinn: Be S Gewinnvortrag vom 1. Oktober 1937 . . 310 721/84 Beiträge an Berufsvertretungen . Gewinn in 1937/38 1 807 200/84] 2 117 922/68 | Gewinnvortrag aus 1937 .

Bürgschaften R 10 000,— 7} Gewinn des Geschäftsjahres 1938

ü 55 039/72 É 267 510/49

25 557102 180 034/86 G 4 402/15 98 080/58

1 437 801/22

0E M

6.0 S A A o O 9A

¿ 4 5025| 4 T 802.73 P 979

E | Geschäftsstunden hinterlegt haben. E E RPOREESS Der Vorstand.

Umtausdá umijaßsteuecr

00 9 0

38 607 047/38 Gewinn- und Verlustre<nung für das Geshäftsjahr 1937/38.

|S 4 953 69485

250! 474 96 2 670 21-815. 1S “WiteDenden Atticinäxe erhalten ereuung rèr Alten bef der Ant, vemm die Erreichung bis q e 1939 erfolat, 11%, des Ier ermgereichten Attien m E, melde die AuSzahhung L 1941 veclangen, erhalten Bilanz, Gewinn- und Verl ‘enmbetrages dex eingercidéen nung nebst Bericht des Borstandi V dar. Daneben extalien dieie Aufsichtsrats liegen vom 8. Apt! P, Jrs aus 110%, des Nenn ab bei der Geseltfhaft aus. M fre tem füx die Zeit 002 Teilnahme an der Hauptver E46 1 e Aug bi Lee V ist jeder Altiouär berechtigt, spätestens qo Tage E i auwuluug jeine Aktien be! "E Deiche am Beruiöuertretungen -

Kapitalectragsieuer bei der | sellschaft, eiuer Bank oder "fers cu dritien Tage vor dec Ee qu DenniMWersrotungen und deren Abteilung | deutschen Notar hinterlegt | “Via Zor Fard der Gelellihzasi ewidnzerieag vom 1. Oftober 1937 Via T mb aoi 8raí. Reingewinn des Jahres 37 D » o Dx. Georg Renger.

n Aktien über uom. Reichs- | [erer Aufjor- | 114568 E e do [Beier VaseAchaf: ZUT FDTDerung | Vortrag vom Vorjahre C i e inshließli< zum Umtausch einge- | s Wohnungsvaues, gemeiunüßige | Zgpreser Ba Mau À c C nd ber e Bi zum | Aküieugejellschaft, Verlin - Schöne- Cc, Aa Abzug hex; Mieiinezidumgan Umtausch in Aktien. übex HeIhS- | berg, JZuusbructer „Straße S1. mark 10 erforderliche e Aktionäre der Deutschen Ge- i zur Förderung des Woh- gemecinnüßige Aktieu- Berlin - Schöueberg, e Fer Stx. 51. laben wir zu Krieniß. Hölzer. ordeitlicen HSauptversaman- Nach dem abschließenden Ergebnis unjerer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | T7. f Dienstag, den 25. April | der Bücher und Schriften der Geselljchaft sowie der vom Borstaud erteilten Aufklä- vormittags 9 Uhx, in deu | rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der für Rechnung der | Raumen der Wohnungsbau-Kreditan- Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorjchristen, Maßgabe der geseg- | falt Berlin, Derlin-Charlottenburg, Leipzig, den 24. Januar 1939. / igen verwertet werden. | Kantstr. 165/166 (Sibungsjaal), ein. Sachsis<ze Hevisions- unv ETreuhanbdgesellszasi A-G. rd_ d ligten abzüg- | : Tagesordnung: Muth, Wirtschaftsprüser. ppa, Harnuis<, Wirtschastsprüser. ntstehenden Kosten ausgezahlt | 1. Vorlegung der Bilanz, Gewinn- 2 Gewinnverteilung. enn ein Ret zur Hinterlegung | und Verlustrechnung sowie des Ge Die heute stattgehabte ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschaft hat für fie binterleat A |<zastsberichtes und des Prüsungs- | die Verteilung von 12% Gewinnanteil auf die Stammaltien und 9% auf die den 27. März 1939 | berichtes des geseulihen Revisions- Vorzugsaktien veschlojjen. j 2 4 verbandes für das Geschäftsjahr | ‘Tie Auszahlung ersolgt unter Abzug von 10%, L. Naumann Aktien- 1927 Allgemeinen Deut Credit- Austalí Mage rve E. Beschluß{asjung über die Gewinn E er & Eo., zig. E E, vertetlung des Geschäftsjahres 1987. Leipzig-Modanu, ven 23. N 3. Beschlußfassung ber die Entlastung Der Borstauv.

R

mark 20,—, die tros unjere derung uicht bis zum G6. Juni 14

N Haben. Zahresertrag gemäß $ 132 Aktiengeseß Erträge aus Beteiligungen « . . Außerordentliche Erträge . « .. .. E s a a S

I 374 399/63

Zinsen und Miete i: Außerordentliche Erträge

Aufwendungen. «

. - * - * . . . - * . - Soziale Leistungen : | Gesegzliche joziale Abgaben . . 325 300,90 Freuvillige soziale Aufwendungen und Wohlfahrts- E T R . 620 741,36 Aus dem Reingewinn vorgesehene Zuwendung an die. Penjions- eintihtungen B.A 300 000,— Abscheeibungen auf Anlagen: O Rormale Äbjcheeiburn gen 2 133 259,63 Sondergbschreibungen. « « o o o o o o0/2 1 507 982,70 Zinsen Séeuecn: , Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Ver- mge li ¿ A A L N Sonstige Steuzrn wnd Abgaben

E E e E

* .“ * * - EA M-S . «“ .

Löhne und Gehälter

L G I L A i ai ERG A dd Ee

M rer Gesells<ajt nicht | ells<aft Be- | UungS&baues, ciud, | gesellschaft,

TntSb1

¡LLLD, 4 u 1LHSODLTI

D Ah U

erreichen und unie ertung fur Rechnung der

erfügung - gestellt

Peizig-Modan, den 20. Januar 1939.

nion“ Leipziger Preßhesesabril uud Vrenuerei A.-G. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grunb

der Bücher und Schriften der Gesellschaft fowie der vom V : L Geschastaberict, jun Le euttvxeden bie Buchführung, der Zahresabsczluß und bee ericht, soweit er den Zahresabsluß erläutert, : y urg i. Vr., im Mär, 19g erläutert, den gefeßlichen Vorschriften. A. Kerkermeier,

Jn der Hauptversammlung vom 21. März 1939 tue ei von 6%, beshlossen, Demnach kommt Gewinnanteilshein Nr. Pry “ana RA 1900,— mit LA/ 60,— und zu Aktien über E.4 100,— mit RA 6,— zur Ein- lösung. Die Auszahlung diejer Dividende abzüglih 10% Kapitalertragsteuer erfolgt 2 681 056,5 ab heute an unserer Ges äftskasse oder bei der Deutschen Vank Filiale . 043 374,24 | 3 224 430/78 Ss i. Br, ps hung der Gewinnanteilscheine.

a 14 T4555 l erner wurde beschlossen, aus dem Jahresgewinn L 30 000,— ber Unter-

r wine suzuweisen und den Rest von L 20 080,58 auf neue Rechnung vor- Schopfheim, den F Män 1939, pinnerei Avenbah A.=6, Der Vorstand, E. Ott. Wuermeling.

Lcaßgabe - der. gejeßlihen [ur Traftlos erflärt. | (nex fr. Fraftlig. ovsävton Ling ait

L L L L-4l / d 26 anszugebenden | 199,

L r Lip d L Sai Al Lir Ai

3 641 242/33 189 210/52

SLI 54 , T} F i l SOCLCI

beiteht, Leivzig, Brauerei C.

Ft ÆW

310 721,84

1 807 200,84 } 2 117 922/68

15 087 288197

_—— M | zem 27. Máxz (93A | Ver: Larîand, F Zelte. l