1922 / 190 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lung vom 21. Juli 1922 sind die F6 14, 37, s Weng S Pil bettiet evt c ft8an

V 6. Der Geschäftsanteil auf

50 M Ca Pom. den 18. Angust 1922. Das Amtsgericht,

Coburg. [58905]

Einträge 8) im Genossens{<.-Reg. jür Weismain zur Firma Darlehns- kaffenverein Grofziegenfeld und Rg, f e M i. m Ms m T

egen : Infolge, Neuwa eßiger

e. Will, Georg Gastwirt, Vorst., 2. Be>; Pankr., Stell- vertr, 3. Schmitt, Friedri<, Oekon., 4. Smidt, Joh., Oekon., v. Kraus, Joh., Dekon., zu 1, 2, 3 Großziegenfeld, 4 Wölkendorf, 5 Pfaffendorf, b) im Gen.- Neg. f. Ludwigstadt zur Firma Konsum- Verein Lauenhain, e. G. m. b. H., in Lauenhain: Hastsumme auf 800 M erhöht. $ 8, 9 Satg. geändert; Beschluß der Ea eia vom 22. Juli 1922, c) Gen.-NReg. f. ona< zur Firma Darlehnskafsen - Verein Kronach Land …, e. G. m. u. S., in Seelach: Zum Vorsteher wurde an Stelle von Fonr. Ellmer der Landwirt Georg Blinzler- Seelach bestellt. Coburg, den-16. August 1922. Das Registergericht.

Egeln. [59292]

Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 2 (Consumverein Cochstedt, eingetragene Genossenschaft mit be- s<ränkter Haftpflicht zu Cochftedt) eingetragen worden, daß die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren beendet ift.

Die Firma ist demzufolge im Genossen- schaftsregister gelös<ht worden.

Egeln, den 16. August 1922.

Das Amtsgericht.

TEichstätt. _ [58906 Baugenofsenschaft Beilugries, e. G. m. b. H. Ausgeschieden Hans Baur, Otto Heigl und Karl Burkard; hierfür Josef Greißner, Vollstce>ungsfekretär, als Ge- \<ättsführer, Josef Meyer, jefretär, als Kassier, Michael Waldsberger, Bezirksamtsassistent, als Schriftführer, sämtliche in Beilngries, in den Vorstand gewählt. Eichstätt, den 11. August 1922. Das Amtsgericht. Q P E E IEI T E E E FEichstätt. [58907] Schanibacher Spar- u. Darlehens- kassenverein, e. G. m. u. S. Ausge- schieden Christian Pfefferlein; Hierfür Hüttinger, Michael, Landwirt in Scham- bach, als Mitglied in den Vorstand gewählt. Eichstätt, den 14. August 1922. Das Amtsgericht.

Eiehstätt. [58908

Darlehenskafsenverein Kevenhüll, e. G. m. u. H. Ausgeschieden: Nikolaus Harrer ; hierfür Mürbeth, Josef, Landwirt in Kevenhüll, als interimijtis<hes Vor- standsmitglied gewählt.

Eichstätt, den 17. August 1922.

Das Amtsgericht.

éEfîlenburg. [58909]

In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 24: Ländlichen Spar- un Darlehnskafse Pehrißsh und Unt- gegend, eingetragenen Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, in Pehritsch am 17. August 1922 ein- getragen: Durch Beschluß der außer- ordentlihen Generalversammlung vom 9. Fuli 1922 is die Haftsumme auf 2000 4 erhöht. $ 14 Nr. 6 des Statuts ist geändert.

__ Amtsgeriht Eilenburg.

Elmshorn. 58910] Fn das Genossenschaftsregister Nr. 5 ist bei dem Verband der Pferdezüchter in den HSolsteinis<hen Marschen e. G. m. b. S, in Elmshorn einge- tragen: Der Hofbesizer Ludwig Piening in Elmshorn is aus dem Vorstand aus- geschieden und an feine Stelle der Gestüts- bu<führer Hermann von Leesen tin Elms- horn in den Vorstand gewählt. Elmshorn, den 15. August 1922. Das Amtsgericht.

Fîddichow. [59294]

In das Genossenschaftsregister ift bei der Ländlichen Spar- und Darlehns- fasse Nörchen-Uchtdorf e. G. m. b, H. eingetragen wordén: Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf die. ih ein Mitglied beteiligen kann, beträgt 200.

Fiddichow, den 26. Juli 1922.

Das Amtsgericht.

on.,

l f

Spar- und Hülfsverein e. G. m. n. H. zu Seckbach. Die Vollmacht der Liquidatoren is na< vollständiger Ver- N des Genofsenschaftsvermögens er-

oschen. O TENRE, 9% E den 16. Angust Das Amtsgericht. Abteilung 16. - TFranktmurt, Main. [58911]}

Veröffentlichung

aus dem Genofsenschaftsregister. Frankfurter Eifsenbahnfiedelungs- verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Frankfurt

a. M. Durch Beschluß der Sas Frie vom 27. April 1922 ift die Saßung

b) Alle der Ge- nossenschaft ergehen unter deren Firma und werden mindestens von zwei Vor- Fandsmitgliedern unterzeichnet. Zur Ver-

Anzeigers

] stand gewählt.

Obersteuer- J

] Spar- und Darlehnskafsenverein e.

d | Gleiwitz.

der Stadt Frankfurt (Main)" und des „Amtsblatts der Eisenbahndirek- tion Frankfurt (Main)\“. Für den Fall, daß diese Blätter eingeten oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesen Blättern unmöglich" werden follte, tritt der „Deutsche Weichsanzeiger“ so lange an dessen Stelle, bis für die Ver- öfentlihung der Bekanntmachungen der Genossenschaft dur<h Beschluß der Haupt- versammlung ein anderes Blatt bestimmt worden ist. :

e) Willenserklärungen des Vorstands find für die Genossenschaft verbindlich, wenn zwei Vorstandsmitglieder fie ab- eben bezw. der Firma der Genossen- {chaft ibre eigenhändige Unterschrift hin- ‘zufügen.

Frankfurt a. Main, den 14.August1922. Das Amtsgericht. Abteilung 16. Gartz, Oder. c [58913] Bei der unter Nr. 12 im Genossen- schaftsregister eingetragenen „Elektri- zitäts- und Maschinengenofssenschaft Cunow e. G. m. b, S., Cunow““ ift

beute vermerkt worden:

Der Landwirt Julius Lipke unnd der Lehrer Wilhelm Schröder in Cunow sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihrer Stelle die Landwirte Helmut Stelse und Nobert Töppner in Cunow in den Vorstand gewählt.

Garßt a. O., den 9. August 1922. Das Amtsgericht.

Geniïünd, Eifel. ; Sn das hiesige Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 2 bei , dem Her- gartener Spar- und Darlehnskafsen- verein, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Her- garten, folgendes eingetragen worden:

Peter Syndikus, Hergarten, ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle Paul Greuel, Hergarten, in den Vor-

[58914]

Gemünd, Eifel, den 9. August 1922. Das Amtsgericht.

GriesSCn. [98915] Fn unser Genossenschaftsregister wurde beute bezüglich des Landwirtschaftlichen Konsumvereins, eingetragenen Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht in Wiese>, eingetragen: Die Genossenschaft hat sih in eine sol<he mit beschränkter Haftpfliht umgewandelt, die Firma lautet jeßt: Landwirtschaftlicher Konsumverein, eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Wiese.

Gießen, den 12. August 1922.

Hessisches Amtsgericht.

Gleiwitz. [58916] Sn das Genofsenschaftsregifter ist heute unter Nr. 4 bei - dem Richtersdorfer

G. m. u. S. in Nichtersdorf folgendes eingetragen worden: :

Die Vorstandsmitglieder Vinzenz Morys und Otto Brodkorb find aus dem Vor- stand ausgeschieden. In den Vorstand find neugewählt der Wagenmeister Ludwig Nuda und der Lehrer V. Raczek in Nichtersdorf.

Amtsgericht Gleiwitz, den 1. August 1922.

[58917] Fn das - Genossenschaftsregifter unter Nr. 42 ist heute bei der Firma Gemein- nüßige Heimstätten-Genofssenschaft Gleiwis e. G. m. b, S. eingetragen worden : L Der Stadtbaurat a. D. Ernst Friedrich Hache und der Schneidermeister Ferdinand Cormann sind aus dem Vorstand ausge- treten. Dafür find tn den Vorstand ein- getreten: der Buchdru>ker Paul Sebasta in Gleiwiß und der kaufm. Beamte Paul Strysh in Gleiwig. Amtsgericht Gleiwitz, den 4. August 1922.

Gotha. P Sn das Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 7 eingetragenen Kon- sumverein zu Wölfis, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Wökfis eingetragen worden : Die Haftsumme ist auf 300 4 erhöht. Gotha, den 11. August 1922. Thüringisches Amtsgericht. N.

Grimma [58918]

m Genossenschaftsregister ift eingetragen worden 1. am 10. August 1922 auf Blatt 35: Wirtschaftsgenofsenschaft Großbothen u. Umg. eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Grof;bothen. Die Sagzung vom 18. April 1922 mit Ergänzungs- nadtrag vom 29. Juli 1922 befindet ih in Urschrift Blatt 3 ff., 10 der Register- akten. Gegenstand des Unternehmens ift der ‘emeins<afttide Einkauf von Waren für den Lebens- und Wirtschaftsbedarf im großen- und Ablaß an die Mitglieder im Tleinen sowie die Beschaffung anderer wirtschaftlihen Vorteile. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft find in den Naghrichten für Grimma zu veröffentlichen und müfsen mit den Namen zweier Vor- standsmitglieder, und, wenn fie vom Auf- sichtsrat ausgehen, mit dem Namen des Vorsttzenden des Aufsichtsrats unterzeichnet sein. Die Haftsumme eines jeden Genoffen beträgt se<shundert Mark für jeden er- worbenen Geschäftsanteil. Die höchste gan der Geschäftsanteile, auf welche ein

enofse fi beteiligen fann, ift auf zehñ bestimmt. a) Eisenbähnschaffner Marx Klose, b) Werkmeister Friedrich Schneider, L Maschinist Otto Hänsel, fämtli<h in

roßbothen, find Mitglieder des Vor- ftands. Willenserklärungen und Zeich- nungen für die Genossenschaft sind ver- bindlih, wenn fie durh zwei Vorstands-

mitglieder erfolgen. Diese zeichnen in der

9. am 11. August 1922 auf Blatt 36: Wirtschaftshilfe für das evangelische Pfarrhaus, eingetragene Genoffen- schaft mit beschränktex Haftpflicht in Trebsen (Mulde). Das Statut vom 20. April 1922 mit Ergänzungsnochtrag befindet, i< in Urschrift Bl. 3 ff. und Bl. 9 der Registerakten. Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf und die Herstellung won Waren jeder Art und die Abgabe an die Mitglieder der Genossen- haft zum Eigengebrauch oder Wiederver- fauf fowie die Annahme von Sparein- lagen. Die Genossenschaft darf si<h an anderen Unternehmungen beteiligen. Die Bekanntmachungen der Gn ema tragen die Genossenschaftsfirma. Sie fînd von zwei Vorstandsmitgliedern oder, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, mit dem Zusaß „der Aufsichtsrat" von dessen Vor- sißendem oder seinem Stellvertreter zu unterzeiGnen und im Deutschen Pfarrer- blatt und Pfarrboten zu Halle a. S. zu veröffentlichen. Geht dieses Blatt ein oder wird aus anderen Gründen die Bekanntmahung in ihm unmög- lih, so tritt an seine Stelle der Deutsche Reichsanzeiger bis zur Bestim- mung eines anderen Blattes. Die Hasft- summe eines jeden Genossen beträgt fünf- hundert Mark für jeden Geschäftsanteil. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf wel<e ein Genosse si< beteiligen fann, ist auf einhundert betimmt. a) Kauf- mann Hermann Solka in Trebsen (Mulde), b) Pfarrer Kühn in Neichen, e) Pfarrer Curt Hoßfeld in Burkartshain, d) Pfarrer Arno Johannes Uhr in Neugersdorf, Sa., e) Dr. theol. Benjamin Albreé<t in Dorf Wehlen sind Mitglieder des Vorstands. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft sind verbindli<h, wenn Ke dur< zwei Vorstandsmitglieder er- folgen. Die Zeichnenden haben der Firma der Genofsen\<haft ihre Namensunter- {rift hinzuzufügen.

Die Listen der Genossen können während der Dienststunden des Gerichts von jedem eingesehen werden.

Amtsgeriht Grimma,

am 18. August 1922.

HWeiligenstadt, Eichsseld. [58919] Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 36 eingetragenen Genossen- haft „Ländliche Spar- und Dar- lehnskasse Rengelrode - Steinheute- rode, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Rengel- rode“ eingetragen worden: „Dic Haft- summe ist auf 2000 .4 erhöht.“ :

Heiligenstadt, den 11. August 192.

Das Amtsgericht. Abteilnng 3.

Werzberg, Harz. [$8921] Fn das Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 52 eingetragenen land- wirtschaftlichen Bezugs- nund Absagtz- genoffenschaft e. G. m. b. S. tin Osfterhagen am 7. August: 1922 ein- getragen: Die bisherigen Vorstands- mitglieder Ernst Mori<h wmd Wilhelm Wege sind Liquidatoren.

Die Genossenschaft ift dur<h Beschluß der Gereralverfammlung yom 5. Juni 1922 aufgelöst.

Amtsgericht Herzberg a. H. FJFesberg. [58922] Nei der Sþpar- und Darlehnskasse e. G. m. u. S. in Gilsa ift am 14. August 1922 in das Genossen|chafts- register E:

An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitglieds Adam Losekamp ans Gilsa ist Heinri Dörr aus Gilfa als Vor- standsmitglied gewählt.

Fesberg, den 14. August 1922.

Das Amtsgericht. Kempten, Allgäu. [58923] Genofsenschaftsregistereinträge. Elektrizitätsgenossenschaft Stiefen- hofen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Stiefen- hofen. Aus dem Vorstand is . aus- geschieden Johann Meder: An feine Stelle wurde gewählt Josef Heim, Hobel- werkbesizer in Genhofen. . Weiler Spar- und Darlehns- kassenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit nnbeschränkter Haftpflicht in Weiler. Anus dem Vorstand schied aus ns Schneider. Neues Vorftands- une ed Jakob Huber, Gutsbesißer in Weiler.

Kempten, den 14. Anguft 1922. Das Amtsgericht (Negistergericht).

Kempten, Allgäu. [58924] Genofsenschaftsregistereintrag. Gemeindebank Grünenbach, ein-

getragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht in Grünen-

bach. Das Statut ist vom 24. Juli 1922.

Gegenstand des Unternehmens ift die Be-

schaffung der zu Darlehen und Krediten an

die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der

Mitglieder, insbesondere : 1. der gemeta-

schaftliche Bezug von Wirtschaftsbedürf-

niffen, 2. die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlichen

Tis e ar Bride A aritiid

e auf gem a e ming,

b die Beschaffung von Maschinen und

sonstigenGebrauchsgegenständen auf gemein-

\chaftliche Venus zur mietweisen Ueber-

lassung an die Mitglieder. Der Vor-

stand - besteht aus fünf Mitgliedern :

S{hönau, 2. Georg Immler, Handels- mann in Grünenbah, 3. Franz Fink, Kaufmann in Grünenbah, 4. Anton Ruchte, Landwirt in Schönau, 5. Michael Kulmus, Landwirt in Schönau. Die Zeichnung für die Genoffenschaft geschieht reht8verbindli%, indem mindestens drei

1. Xaver Stadelmann, Landwirt in] H

Die BekanntmaGungen werden unter der Firma des Vereins, mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unter- zeichnet, im „Naiffelsenboten“ des NRevisions-

fügen.

Einsicht der Liste - der Genossen is während der Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet.

Kempten, den 14. August 1922.

Das Amtsgericht Registergericht.

Kirchen. [58925] In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute unter 1fd. Nr. 15 bei der Firma Lieferungs- und Einkaufsgenofssen- schaft für das Schneidergewerbe, Betdorf a. d. Sieg, eingetragene Genoffenschaft mit h Haftpflicht zu Betdorf, eingetragen worden : Durch Beschluß “der Jahreshauptver- sammlung vom 17. Juli 1922 ist die Genossenschaft aufgelöst. Die Schneider- meister Theodor Hoffmann in Nieder- \chelderhütte und Bernhard Geil in Kirchen find zu Liquidatoren bestellt. Kirchen, den 15. August 1922.

Das Amtsgericht.

Köln. / [58926] In das hiesige Genossenschaftsregister ist am 15. August 1922 eingetragen worden : Nr. 25 bei Nohstoff und Verkaufs- verein in der. freien Schuhmacher- innung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Köln: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. März 1922 sind die S$ 12, be- treffend die Pflichten der- Mitglieder, und 13, betreffend den Geschäftsanteil, geändert. Die Haftsumme is auf 500 .4 und die bödhste Zahl der Geschäftsanteile auf zehn festgeseßt.

Nr. 272 bei Gemeinnützige Siedlung Poll, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Köln : & 31 der Satzungen vom 19. November 1920 betreffs Bekanntmahung ist durch Generalversammlungsbes{luß vom 21. März 1922 abgeändert. Bekannt- machungen der Gesellschaft finden durch die Rheinische Volksrvacht und den Stadt- anzeiger zur Kölnischen Zeitung statt. Amtsgericht Köln. Abteilung 24.

Könilgstein, Elbe. [58927] Auf Blatt 8 des hiesigen Genofsenschafts- registers ist heute die dur< Saßzung vom 23. Juli 1922 errichtete Genossenschaft unter der Firma Spar-, Kredit- und Bezugsverein NRosenthal-Schweizer- mühle, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Rosenthal (Sächs. Schweiz) ein- getragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift, mittels amt arg ad Gescäftsbetriebs die irtshaft der Mitglieder dadurh zu fördern, daß denselben zu ihrem Geschäfts- oder Wirtschaftsbetriebe die nötigen Geldmittel in verzinslihen Dar- lehen gewährt werden uud daß durch Unterhaltung einer Sparkasse die nußz- bare Anlage unverzinst liegender Gelder erleichtert wird, 2. die Bedarfsgegenstände zum Betriebe ihrer Wirtschaft, welche die Genossenshaft im großen bezieht, unter Bürgschaft für den vollen Gehalt an deren wertbestimmenden Teilen, im kleinen abgelassen werden, 3. ihre land- wirts{aftlihen Erzeugnisse abgenommen und gemeinschaftli< verkauft werden. Alle von der Genossenschaft ausgebenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in den „Genossenschaftlichen Mitteilungeu des Verbandes der landwirtschaftlißhen Ge- nossens<haften im vormaligen Königreich Sachsen“ in der Form, daß sie mit der Os und den Namen zweier orstandsmitglieder oder, sofern die Be- fanntmahuug vom Aufsichtsrat ausgeht, mit dem Namen des Vorsitzenden des Auf- sichtsrats unterzeichnet werden. Beim Ein- ehen dieses Blattes tritt bis zur nächsten uptversammlung die „Sächsische Staats- zeitung“ an dessen Stelle. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober des einen bis zum 30. September des anderen Jahres. a) Vorwerksbesizer Robert Möbius in Rosenthal als Vorsteher, b) Gutsbesißer Albert Koppra\ch in Nosenthal als Rechner, 2 Gutsbesitzer Otto Zschernig in Rosen- thal, d) Gutsbesißer Edwin Leichsenring in Rosenthal sind Mitglieder des Vorstands. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft sind L wenn zwei Mitglieder des Vorstands der Handel8-

hinzufügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amtsgerichts jedem gestattet. Amtsgericht Königstein, 15. August 1922.

Königswinter. [58928] Sn das Genossenschaftsregister 16 wurde bei der Firma Einkaufsverein der Kolonialwarenhändler zu Honnef e. G. m. b. S. folgendes eingetragen: Die Firma erhält den Zusaß „Honnef, Königswinter und der Bürgermeisterei Die Haftfumme für jeden Geschäft e umme für feden fts- anteil jt auf 3000 .4 erhöht.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder find ausgeschieden. Der Vorstand besteht jetzt aus 1. Heinri Saß, 2. Peter Brassel, 3. Johann Haufen, alle Kaufleute in

onnef.

Die Genossenschaft if dur< Beschluß

der Generalversammlung vom 6. Juni

1922 aufgelöt. Die vorgenannten drei

Vorstandsmitglieder find Liquidatoren. Bekanntmachungen erfolgen nur no

R ai Deutfähen Handelsrundshau in erlin.

verbandes in Nürnberg veröffentlicht. Die ers e. G. m. u. H.

eiler. ist: 1. gemeinschaftlicher Einkauf von Ver- brau<s\toffen und Gegenständen des land- wirtschaftlihen Betriebs, 2. gemeinschaft- Me Verkauf landwirtschaftlicher Erzeug- nisse. nossenschaft erfolgen unter der F! zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in

ersaßweise im Der Vorstand

Heinri<h Sturm in St.

bezeichnung der Genossenschaft ihre Namen Li

Landan, Pfalz.

1. Neu eingetragen wurde am 16. Augu

1922 der durch Statut vom 29. Juli 1922 errichtete Landwirtschaftliche On

in Ibers- Gegenstand des Unternehmens

der Ges

Die Bekanntmachungen Ga, ges

der Pfälzischen Genossenschaftszeitung, Deutschen Reichsanzeiger. besteht aus fünf Mit:

liedern: Franz Ritter, Direktor, Rudolf

E W g ! beschränkter Hoffmann, Stellvertreter desselben, Julius

Josef Ae>kerle in Albersweiler, Johann. Die Willenserklärung und Zeichnung erfolgen

Grün,

dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder.

Die Zeichnung geschieht, indem die Zeich- nenden der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

IT. Aenderungen. 1. Bergzaberner Volksbank, e. G. m. u. H. in Bergzabern. Zur Ver- öffentlihung threr Bekanntmachungen be- dient ih die Genossenschaft des Landauer Anzeigers, ersatzweise des Deutschen Reichs- anzeigers. 9, Landwirtschaftlicher Konsum- verein, e. G. m. n. H. in Frank- weiler. Als Vorstandsmitglied wurde gewählt: Heinrich Brand, Gutsbesißer in Frankweiler, bisher stellvertr. Vorstands- mitglied. 3. Dernbacher Spar- und Dar- lehnskafsenverein, ‘e. G. m. u. S, in Dernbach. Aus dem Vorstand find ausge\cieden : Andreas Korz, Karl Nung, Friedri Korz, - Michael Ni>kles, Philipp Grünenwald 1. Neu gewählt: Georg Pfeiffer, Landwirt, Verein3vorsteher, An- dreas Tiator, Bürstenhändler, dessen Stellz vertreter, Georg Luß I., Jakob Tiator, Friedrich Korz, Landwirte in Dernbach. Landau, Vfalz,. den 18. August 1922.

Das Amtsgericht. Liegnitz. [58930] Die Molkerei Mertshüßs Skohl eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, Skohl, Kreis Jauer, hat durh Beschluß der General- versammlung vom 13. März 1922 ihren Sig nah Mertschüt, Kreis Liegnitz, ver- legt und ist heute hier in das Genofsen- schaftsregister unter Nr. 76 eingetragen worden. Amtsgericht Liegnitz, den 9. August 1922.

Loburg. A Sn unserem Genossenshaftsregister ift heute bei Nr. 7, Ländliche Spar- und Darlehnskafsse Leißzkau e. G. m, b. H. in Leitzkau, folgendes eingetragen worden : L Fn Abänderung des $ 36 Abs. 2 des Statuts werden. die von der Genossen- haft ausgehenden öffentlichen Bekanut- machungen in den „Genossenschaftlichen Nacyrichten* veröffentlicht. Loburg, den 26. Juli 1922.

Das Amtsgericht. Luckenwalde. [58934] Fn unser Genossenshaftsregister ist Beute bezüglih der Säuteverwertung und Wareneinkauf“ Luckenwalder Fleischermeister, eingetragene Ge- uossenschaft m. b. H. eingetragen:

Die Genossenversammlung vom 20. Juli 1922 hat an Stelle des ausgeschiedenen Meisters Bernhard Dornbusch deu Fleischer- meister Paul Wilkniß in Ludktenroatde, Dahmer Straße 9, in den Vorstand ge- wählt.

Amtsgeriht Lu>kenwalde, den 19. August 1922.

Lyck. [58932] Sn unfer Genossenshaftsregisier it beute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenshaft „Fuchaer Spar- und Darlehnskafsenverein e. G. m. u. H.

Altsizer Samuel Kulshewski aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Postshaffner Johann Kolada in Neu VFucha getreten ift. Ly>, den 8. August 1922. ! Das Amtsgericht.

F ek. [58933]

Fn das Genossenschaftsregister ijt heute bei der unter Nr. 15 eingetragenen Ge- nossenschaft Ly>er Vereinsbank e. G. m. b. H. mit Zweigniederlasf ung Proftken folgendes eingetragen :

1. An Stelle des aus dem Vorstaude ausgeshiedenen Walter Bunkowski ist Kurt Pettrich aus Ly> in den Vorstand gewählt. :

2, Die Genossenschaft mit der Zweig- ‘niederlassung Prostken ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 26. April 1922 aufgelöst.

Liquidatoren sind: a) Direktor Curt

\ämtlih in Ly. Lye>, den 8. August 1922. Das Amtsgericht.

Naugard. [58935]

Bei Nr. 90 des Genossenschaftsregistert, Ländliche Spar- und Darlehnskaffe Kicker-Nettow C. G. m. b. D., ist heute folgendes eingetragen worden: Der Her- mann Schroeder ist aus dem Vorftande

G | ausgeschieden. An seine Stelle ift Enul

Duwe in Kier gewählt worden. Naugard, den 29. Juli 1922. Das Amtsgericht

entl rer Bekanntmachungen be- dient fh „des „GWeneral-

ihre Namen hinzufügen.

Weise, daß fie der Geno enschaftsfirma

Vorstand2mitglieder der Firma der Ge- noljeuschaft ihre Namensunterschrift bei-

Königswinter, den 28. Juli 1922. Das Amtsgericht.

| E

E

in Jucha““ eingetragen worden, daß der -

Stengel, Max Eichbaum und Kurt Petitrich

Fug ard. Bei Nr. 50 unseres Genosse S0

vegisters Ländliche Spar- nud

ist

hl der Geschäftsanteile 2 Stetut vom 11. Februar 0s j Amtsgericht, Naugard, den 17. Juni 1922.

Naugard.

Bei der unter Nr. 5 des Ta s{haftsregisters eingetragenen Ländlichen Spar- und Darlehnskafse Fanger, e. G. m. b. S., ist heute eingetragen me: Söhste is Low 18. Juni DLL a Î anteile 200. E

Naugard, den 10. Angust 1922,

Amtsgericht.

Nenenhaus, Wann. 8938 In das Genossenschaftsregister E bei

der Genossenshast „Spar- und Dar- | h

lehnsfkafse, eingetragene Genosfseu-

schaft mit beschränkter Haftpflicht, | B

Veldhausen“ heute folgendes eingetragen : Bäckermeister Jan Arends in Veldbaufen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle ist der Kausmann Hendrik Pannenborg in Veldhausen in den Vor- ftand ai s

mtsgeri<ßt Neuenhau

den 6. August 1922. °

NenhaldenslIeben. [58939] _In unser Genossenschaftsregister ist bei der „Ländlichen Spar- und Darlehns- fasse Satuelle“ héute eingetragen worden, daß dur<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 1. Mai 1922 die Haftsumme auf 2000 M erhöht ist. Neuhaldensleben, den 8. Juli 1922. Das Amtsgericht.

Neusalza-Spremberg. [58940]

Auf Blatt 13 des Genossenschafts- registers, die Dampfdreschgenossen- schaft Oberfriedersdorf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Oberfriedersdvorf betr., ist beute eingetragen worden, daß das Vor- standsmitglied Karl Friedriß Hänsel aus- geshieden und der Gutsbesißer Adolf Gustav Hänsel Mitglied des Vorstands geworden ist.

Amtsgericht Neusalza-Spremberg,

am 16. Auguft 1922.

Neustadt, Schwarzwald. [58941] Zum Genossenschaftsregister Band I O.-Z. 3 bei der Firma „Landw. Bezugs- und Absatverein Löffingen, eingetragene Genossenschaft mit be- i<hränkter Haftpflicht, mit dem Sig in Löffingen““ wurde heute eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung dom 28. Mai 1922 sind die $8 14 Ziffer 7 (Hastsumme) und 37 Abs. 1 (Ge- r ab O L vom 1. Mai [913 geändert. Die Haftsumme beträ jeßt 1000 .4. D E Neustadt, den 12. August 1922. Badisches Amtsgericht.

Ortelsburg. [58942]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Schwentainer Spar- und Darlehnskassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen: Der Rektor Friedri< Glaser ist aus dem Vorstand | ausgeschieden und an seiner Stelle der Lebrer Nobert Teshmer aus Schwentainen in den Vorstand gewählt.

Ortelsburg, den 7. Juli 1922.

Das Amtsgericht.

Osnabrück. [58943] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen die Genossenschaft Laud- wirtschaftlicher Konsumverein NRulle, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, Siß Rulle. Das Statut ist am 7. August 1922 sest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Ein- und Verkauf landwirtscaftliher Bedarfsartikel, wie Dünger, Futtermittel, Sämereien usw. ‘Vorstandsmitglieder sind: Wilhelm Levedag, Hofbesißer, Heinrich Meynert, Landwirt, Franz Wahmhoff, Gastwirt und Landwirt, sämtlich in Rulle. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, die vom Auf fihtsrat ausgehenden unter dessen Be- nennung, vom Vorsitzenden unterzeichnet, dur< Einrückung in die Hannoversche land- und forstwirtschaftlihe Zeitung in Hannover. Geht dieses Blatt ein oder wird aus anderen Gründen die Bekannt- machung in demselben unmögli, so tritt an seine Stelle der'Deutsche Reichsanzeiger bis zur Benennung eines anderen Blattes. Die Willenserklärungen und Zeichnung der Genossenshaft muß dur< zwei Vor- standsmitglieder erfolgen; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht, der Liste der Genossen is während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Osnabrü, 16. August 1922.

Pinneberg. ; 68944) In unser Genossenschaftsregister ift unter Nr. 17 bei dem Landwirtschaft- lichen Bezugsverein, e. G. m. u. H, in Bönningstedt folgendes eingetragen : Der Gast- und Landwirt Otto Lüth ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Neu eingetreten ist der Landmann Rudolf Eit- hoff in Bönningstedt. a den 14. August 1922. s Amtsgericht.

E M A M M D E I TANI T

Pritzwalk. [68945]

In unser Genossenschaftsregister ist_bet der unter Nr. 18 eingetragenen Genossen- schaft „Spar- und Darlehnskafse cin-

Tehnsfrafse Pflugrade, e. G. m, b. S. in i heute eingetragen worden: Höchste

Neues

enofsen- | d

des ausgeschiedenen

rmann Vettin ist elm

standsmitglied aewählt

Rheine, Wes. In unser

den $8 38 Abj. 1 geändert.

90 M, die H anteil 2000 Æ.

Ronnebnrg.

el der unter Nr.

in Nonneburg, worden, erhöht worden ift.

e

RossIla, Harz. unter Nr. 13 - bei

tragene

In der

K

summe auf 2000 anteil bes{lofsen.

Rossfía, Harz.

lichen Spar-

machungen

Saarlouis. i In unfer heute” unter unter der der

Firma

wyrden.

anteilen übernehmen.

zugSweile

Nitert, Wald,

in Pachten.

des Gerichts jedem gesta

n. H.

m.

Schönlanke. In unfer

genossenschaft ,

pflicht zu , Klein worden. Gegenstand d ist der Bezug, die Ben teilung von elektrischer schaffung und Unterhal

\{<inen und Geräten. die anteile 30. Friedri Bennert, Ritter, sämtlich

0

in dem Genofsenshaftsb

getragene Genossenschaft mit unde: schräukter Haftpflicht Lindenberg“

R G an E e T e

lenderjahr.

ger andömt lgen i 1 der Landwirt Wil- Gragert in Lindenberg zum Vor:

worden.

njer Genossenschaftsregi

er Bäuerlichen Oed e genossenschaft e. G. m. b. folgendes eingetragen : Die

und

20

Einkaufsgenofsenscheft B & nus Konditoren

g- S. A, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht,

A.,

Genofsens{aftsregister Nr. 73 die Genossenschaft Baugenofssenschafst Bürgermeisterei (Saar) eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sig in Dillingen (Saar) eingetragen UT Die Haftsumme beträgt 1000 4. Ein Genosse kann bis zu 30 Geschäfts-

Die

Genossenschaftsregister heute die Elektrizitäts- und Maschinen- eingetragene nossenschaft mit beschränkter Hasft- Lubs

des

Pritzwalk, den 12. Au ust 1922 Das Amtsgericht. i

[58946] ist bet

@& Absat- S., Nheine,

Sagzung ist in

14 Ziffer 6

Der Geschäftsanteil beträgt aftsumme auf jeden Geschäfts-

Rheine, den 10. August 1922, Das Amtsgericht.

meh 58949 Im hiesigen GenossensGaftsregifter if

einge tragenen elbständiger zu Nonne-

eingetragen

daß die Haftsumme auf 500 4

Ronneburg, den 15. August 1922. Thüringisches Amtsgericht.

2 | [58947 In das Genossenschaftsregister ist Leut: der Zweigstelle „Kornhaus Nordhausen“‘, ( Genossenschaft schränkter Haftpflicht in Nordhausen, in Noßla a. H. folgendes eingetragen : L O Generalversammlung 21. Juli 1922 i Erhöhung der Haft- für jeden Geshäfts-

/ des _einge- mit be-

vom

Nofßla a. H., den 9. August 1922 Das Amtsgericht. f

[58948]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen „Länd- und Darlehnskasse Bennungen, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Bennungen““ eingetragen worden: Höchstzahl der zugelassenen weiteren Ge- shäftsanteile ist auf 200 und die Haft- summe für jeden erworbenen Geschäfts- anteil auf E 4 erhöht. Die Bekannt- er Genossenschaft erfolgen durch die GenofensBe fiber Noricbien des Verbandes der landwirtscaftlihen Ge- nossenshaften der Provinz Sachsen und|_. der angrenzenden Staaten zu Halle a. S. Roßla, den 16. August 1922. Das Amtsgericht.

Die

[58950] ist

Dillingen

Satzung ist

am 30. April und 17. Juli 1922 fest- gestellt. * Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Wohnungen vor- na< Maßgabe ordnung des Wohnungsbautrbandes. Der Geschäftsbetrieb der Genossenschaft ist auf den Kreis der Mitglieder beschränkt. Die Bekanntmachungen der Genossênschaft er- folgen, unterzeichnet von drei Vorstands- mitgliedern, in den Dillinger Die Willenserklärungen find für die Genbssenschaft verbindlich, wenn zwei Vorstandsmitglieder sie abgeben. Vorstandsmitglieder find: 1. Oberlehrer Karl NRussy, 2. Gemeindebaumeister Jakob 3. ECisenbahnschreiner 4. Werkmeister Harig, 5. Maschinist Jakob Thomaser, alle in Dillingen, 6. Unterassistent Peter Neises Die Einsicht der Liste der Genossen ift Tren, Me Dienststunden

et.

der Zuschuß-

eitungen. orstands

Nikolaus

Josef

Saarlouis, den 17. August 1922. Das Amtsgericht. 7.

Schönau, Katzbach. Im Genossenschaftsregister is heute bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. in Kauffung worden, - daß das bisherige Vorstands- mitglied Gemeindevorsteher Wilhelm Wei- mann aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle Mühlenbesißer Richard Pohl, Kauffung, gewählt ist. Amtsgericht Schönau (Katzbah).

[58951]

eingetragen

[58952] ist

Ge-

eingetragen

es Unternehmens

ung und

Ver-

u Aera die Be-

tung

Die

Statut datiert vom 26. Juli 1922 ¿fentlichen Bekanntmachungen unter der Firma der Genossenschaft, ge- ¿ciGnet von zwei Vorst

latt

preußen. D A f s

eines elet-

trishen Verteilungêneßes sowie die ge-

meinschaftlihe Anlage, Un

erhaltung und der Betrieb von landwirtschaftlihen Ma-

Haftsumme

beträgt für jeden Geschäftsanteil 2500 M, ¿ct zulässige Zahl der Geschäfts- Vorstandsmitglieder Gustav Schmidt, Friß in Klein Lubs.

find:

as Die erfolgen

D

andsmitgliedern,

Posen-West- das Ka- net für:

verbindlih für die und Erklärungen für dieje abgeben.

Dienststunden des Gerichts stattet. 1922. Das Amtsgericht.

SchwarzenbekK,

Aufsichtsrat bis zur nä<hsten General- versammlung zum stellvertretendên Vor- Ä ren e De ; warzenbek, den 18. August 1922. Das Amtsgericht. guß

Sen ete ; enossenschaftsregistereintrag O.-3. 19: Landwirtschaftliche Ein 1. N

in b. H. in Nenzingen. i

vom 21. Mai d. I. Abf. 8 und 37 Abs. 1 Haftsumme : R Fu, ein Zehnteil des Geshäftsanteils

Sto>kach, den 17. August 1922. Badisches Amt3gericht.

Stolp, Pomm.

und 3 geändert.

[58955]

beute bei Nr. 94 Stolper Krieger- n.HSinterbliebenen-Heimstätten-Sied- lungs-Genosffenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Stolp eingetragen worden :

Satzung find geändert. Die Haftsumme ist auf 600 #, die Zahl der Geschäfts- anteile, die erworben werden können, auf 30 erhöht. Erich Naschinski weiter an seiner-Statt gewählte Hermann Jany sind aus ‘dem Vorstande ausge- schieden und în ihn der Lehrer Hero Abendroth aus Stolp gewählt worden. Stolp, den 14. August 1922, Das Amtsgericht.

Traunstein. Genossenschaftsregister. E. G. m. b, H. Sitz beträgt nunmehr 500 Æ

Traunstein, den 14. August 1922. Das Registergericht.

Traunstein. Genossenschaftsregister.

gebung, e. G. m. b. S. Aibling. An Stelle wurde Anton Rößler,

Traunstein, den 17. August 1922. Das Amtsgericht.

Traunstein. Genossenschaftsregister.

Burghausen. In der Generalversamm- ling vom 9. Juli 1922 wurde an Stelle der bisherigen Statuten das neue bayerishen Landesverband landwirtschaft- lier Dar. K. V. in München heraus- gegebene Normalstatut geseßt. Gegenstand des Unternehmens is nun der eines Spar- und Darlehensges<äfts na< näherer Maßgabe der Statuten. Alle Bekanntmachungen mit Ausnahme der Einberufung der Generalversammlung werden unter der Firma des Vereins von mindestens drei Vorstandsmitgliedern unterzei<hnet und in der „Verbandskund- 'gabe“ in München * veröffentliht. Die ei<nung für den Verein geschieht re<hts- derbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hin- zufügen. Traunstein, den 17. August 1922. Das Amtsgericht. [58959]

Wegberg. i In das hiesige Gen.-Negister wurde heute uúter Nr. 11 auf Grund des Statuts vom 18. Juni 1922 die Genossenschaft unter der Firma Merbe>ker Spar und Darlehnskafse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht mit dem Siße in Merbe> ein- getragen. j Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im „Rheinischen Genossen- \chaftsblatt” in Köln. Die Genossenshaft wird dur< den Vorstand gerihtli<h und außergeri<tli< vertreten, fie wird dur< die von dem Vorstande in ihrem Namen ge- {lossenen Rechtsgeschäfte bere<htigt und verpflichtet. n Prozessen gegen Mit- glieder wegen Nü>kzahlung von Darlehn oder s{uldiger Zinsen fowie gegenüber einem Kassen- oder NRevisionsverbande ($ 42 Ziffer 17, $ 46 Abzj. 1, $ 52), welhem die Genossenshaft \i< ange- {lossen hat, kann jedes vom Vorstande hierzu schriftli beauftragte Vorstands- ms die Genossenschaft vertreten. itglieder des Vorstands sind: Michiels Jakob, Landwirt in Schwaam, zugleich Borsteher, Merbhbach, Hubert, Schmiede- meister in Merbe>, zugleich S Vorsteher, Lütters, J. Wilbelm, Landwirt in Merbe>, Michiels, Peter, Megger- meister in Merbe>, Straetner, Jakob, Landwirt in Merbe>. Die Einsicht der Genossenliste ist in den Dienststunden jedem ‘gestattet.

Wegberg, den 14. August 1922, Das Amtsgericht.

t

[58953]

Der Hufner Franz Duve în Möhnsen ist aus dem Vorstand des Landwirt- schaftlichen Bezugsvereins, e. G. m. u. H. in Möhnsen ausgeschieden und Heinri<h Reimers in Kasseburg dur< den

[58954]

Faufsgenofsenschaft Nenzingen e. G. Das Statut dur< Generalversammlungsbes{<luß bezüglih der $8 14

1000 #4 Geschäftsanteil

In unserem Genossenschastsregisser ist

Die S$ 11, 12, 16, 24, 32 und 33 der

und der

[58956]

Consumverein Rosenheim v. 1866 Rosenheim. Die Haftsumme für den Geschäftanteil

[58957]

Einkaufsgenossenschaft der Bäcker- zwangsinnung Bad Aibling u. Um- Siß: Bad des - Alois Bex An Bäckermeister in Bad Aibling, in den Vorstand gewählt.

[58958]

„Darlehenskafsenverein Feichten, e. G. m. u. H.“ Siß: Feichten, A.-G.

om

Betrieb

folgendes eingetragen worden: An Stelle Ev Siena: iu der N die | Welden. j

ichnenden zu der Firma der - |<aft ihre Namensunterschrift M La Zwei Vorstandsmitglieder können re<ts- enossecnschaft eguen Einsicht der Liste der Genossen ist in Lee jedem ge- Schönlanke, den 11. August

[58960] _In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen: Darlehenskafsenverein Altenstadt, Bezirksamts Vohen- strauf, €. G. m. U. D., Sih: Alten- ftadt. Paul Forster aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstands= mitglied: Wurda>, Peter, Altenstadt bei Vobenstrauß. Weiden i. Opf., den 19. Auguft 1922.

Das Amtsgericht.

Weilburg. [58961] In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 35 bei der Firma ein- bacher Spar- und Darlehnskafsen- Verein E. G. m. u. H. zu Weinbach heute folgendes eingetragen worden : Heinrih Burger und Heinrih Nidtel lag a E d E D b buse an ihrer Stelle find Heinrich Hirschhäuser und August Stet baues etreten. Weilburg, den 15. Juli 1922. Das Amtsgericht.

Welslburg. [58962] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 bei der Firma Darlehens- kassenverein Cubach heute folgendes eingetragen worden : Fn der am 2. Juli 1922 stattgebabten Generalversammlung wurde an Stelle des verstorbenen August Wilhelm Cromm der Schmiedemeister Philipp Christian Otto Cromm zu Cubach als Vorstandsmitglied gewählt. Weilburg, den 21. Juli 1922,

Das Amtsgericht.

Weilburg. [58963] In unfer Genossens{aftsregister unter Nr. 29 bei der Firma Verband hessen- nassauisher Dampf - Dreschereien, e. G. m. b, S. in Weilburg ist beute folgendes eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 20. April 1922 sind an Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Karl Krauß von Altenkirhen und Iohann Otto II1. von Weßlar, Hans Piel zu Wetlar und Heinri<h Herpel 11. zu Bechlingen gewählt.

Weilburg, den 21. Juli 1922. Das Amtsgericht.

Weilbrrg. [58964] In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 40 bei der Firma Kirschhofener Spar- und Darlchnskafsenverein e. G. m. u. S. in Kirschhofen ist heute folgendes eingetragen worden : Dn der Generalversammlung vom 16. Juli 1922 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Friedri<h Wilhelm Rehn der Landwirt Heinrih Lied zu Kirshhofen zum Vor- standsmitglied gewählt. Weilburg, den 15. August 1922. Das Amtsgericht.

Weilburg. [58965]

Fn unser Genossenschaftsregister ift unter Nr. 34 bei der Firma Laimbacher Spar- und Darlehenskafsen-Verein, e. G, m. u, S., zu Laimbach heute folgendes eingetragen worden,:

Der Vorsteher Otto Lehwalder is aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Wegewärter Karl Louis Schmidt von Laimbach getreten; an Stelle des aus- geschiedenen Albert Lenz wurde der Gast- wirt Karl E>hardt von Laimbah zum Vorstandsmitglied gewählt.

Weilburg, den 15. August 1922. Das Amtsgericht.

Weilburg. [58966] In unser Genossenschaftsregister ift unter Nr. 59 beute folgendes eingetragen worden : Shþalte 1: 1. Spalte 2: Rohftoff- und Auftrags8- beschaffungsftelle des Handwerker- Kreisverbandes Weilburg, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Weilburg. Spalte 3: Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der gemeinschaftlihe Einkauf der zu den Betrieben der Handwerker er- forderlihen Rohstoffe, Halbfabrikate und Werkzeuge und ihre Abgabe an die Mit- glieder, die Beschaffung von Aufträgen für Handwerker und thre Ausführung durch die Mitglieder. Spalte 4: Haftsumme: 1000 .4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile : 10. Spalte 5 : Albert Steuernagel, Albert Dittert und Karl Görtz, sämtli< in Weilburg. ; ana 6: a). Statut vom 16. Juli b) Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen in dem vom Ge- werbeverein für Nassau herausgegebenen „Hessen-Nassauischen Handwerkex- und Ge- werbeblatt“, unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeichnet von utindestens zwei Vorstandsmitgliedern. c) Der Vorstand hat mindestèns dur< zwei Mitglieder für die Genossenschaft zu eichnen. Die B ibrert geschieht in der

eise, daß die Zeichnenden zu der Firma der. Genossenschaft ihre Namensunter- Salt 0: Die Saug b

palte 9: Die Saßzung befindet Biatt 2 der Akten. f fich __ Dié Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. ; L den 15. August 1922.

as Amtsgericht.

Weisswasser. 58967: In unser Genossenschaftsregister f heute bei der unter Nr, 15 eingetragenen Schuh- macher-Noh stoffgenoffenschaft Weiß- wasser O.L.- Muskau und Umgegend, ea gee Genossenschaft Tit be- {®r nkter Haftpflicht in Liquidation Weistwasser O. L, eingetragen worden,

] | fiegelt,

105 N Sa sMverabens die Vollmacht E E N ferner daß die Firma er : tsgeriht Weißwasser, U E U AIS

Westerstede. A Fn das Genossenschaftsregister ist heute zu der Eier-Verkaufsgenofsenschaft e. G. m. n. S. in Edewecht folgendes eingetragen worden : '

Statut vom 6. Mai 1922. Dur Be- Vin der Generalversammlung vom 6. Mai 1922 ist ein neues Statut an- genommen.

Die Bekanntmachungen erfolgen im „Ammerländer“ zu Westerstede oder in den „Nachrichten für Stadt und Land“ zu Oldenburg, im Eingehen dieser Blätter bis zur nächsten Generalversamm- lung im „Oldenburgischen Landwirtschafts-

blatt“. Anitsgeriht Westerstede, den 16. August 1922.

Westerstede. [58969] Jn das Genossenschaftsregister ist heute zu der Landwirtschaftlichen Bezugs- genossenschaft Hüllstede - Gießelhorft e. G. m. u. H. in Süllstede folgendes eingetragen worden :

Wilken, Fr., Landwirt in Dele Strodthoff, Joh., Landwirt in üllstede. Die Landwirte D. Dierks und G. Heid- kroß in Hüllstede sind aus dem Vorstand ausgeschieden und dafür die Landwirte Fr. Wilken und Joh. Strodthoff| in Hüllstede in den Vorstand gewählt. Amtsgeriht Westerstede,

den 16. August 1922.

Westerstede. [58970] Sn das Genossenschaftsregister ist heute zu der Westersteder Futterbereitungs- genoffenschaft e. G. m. b. S. in Westerstede folgendes eingetragen worden: Die Haftsumme ($8 14 Ziff. 5 des Statuts) ist auf fünftausend Mark erhöht dur< Beschluß der Generalversammlung vom 20. Mai 1922. Amtsgericht Westerstede,

den 16. August 1922. -

Wipperfürth. [58971] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen Gez nossenschaft „Spar- und Darlehns-= Fasse Claswipper, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Claswipper folgendes heute eingetragen worden : Die Vorstandsmitglieder Gutsbesißer August Voßwinkel, der Gastwirt Andreas Alfer und der Lehrer Heinri< Honrath find aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Landwirt Fritz Neuz- haus in Kleinfastenrath, der Landwirt Nobert Fastenrath in Ln und der Lehrer Arthur Heichler in Oberklüppelberg gewählt.

Wipperfürth, den 17. August 1922.

Das Amtsgericht.

Würzburg. [58972] Kriegerfiedlung Galgenberg, Würzburg, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß Würzburg. An Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Ernst Fischer, Hans Stolz und Karl Baumeister wurden Moriy Balling, Kaufmann, Friedrich Heid, Bankbeamter, und Alexander ¡Merl Ves Schriftseßer, alle in Würzburg, in den Vorstand gewählt. Würzburg, den 7. August 1922, Registeramt Würzburg.

Würzburg. [58973] Elektrizitätswerk Höchberg, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Liquidation, SißHöchberg. Die Liquidation ist beendigt, ebenso die Vertretungsbefugnis der Liquis- datoren Johann Kohl, Ernst Spiegel und Josef Thomas. Die Firma ist erloschen. Würzburg, den 7. August 1922. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [58974] BayerifcheZentral-Darlehenskafse, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Zweignieder- lassung Würzburg. Die Gen.-Verf. vom 11. Juli 1922 hat Aenderungen der 6e und 22 Abs. 1 des Statuts nah aßgabe des eingereichten Protokolls bes schlossen, besonders folgende: Haftsumme nunmehr 3000 4 dreitausend Mark. Würzburg, den 11. August 1922. ( Registeramt Würzburg.

9) Musterregister.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht) Berlin. : [57810] n das Musterregifter ist eingetragen: Ae 34 043. Firma Keramit ‘Aktien- gesellschaft, Berlin, ein Umschlag mit dem Muster einer ieren teramischen eem css ele e eo in vere iedenen Farben, verfiegelt, ter plastische Ga e O i: E Le h emeidet am

Schußfrist drei Jahr T Mle deurbes 1921; Nachm ags 1 Uhr. 34 044. ma Brendel & 24 Abbildungen von Modellen- j E e eis es Lid Be uster für plastische nif 20799. 20808 BOA

Loewig, Berlin, ein Umschlag

abrikn

tar WAH> L E T t (E tei bar jag

Fabriknummer 10,