1922 / 193 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dex Peter Josef qu Ebern- B32 "4 0 le Sea i dur@ Beichluß

ter Generalversammlung vom 1!. Zun 1922 dabin Socien dal “bas

: r nen binzutretende Mit- 10 . erb3ht! wird. n, den 17. August 1922. Das Anmksgericht.

Angermünde, [60160] In das Genossenschaftsregister ist bei dem Gemecinnüßigen Bauverein Angermünde, e. m. beschr. §., daß die Vorstandsmitglieder agener, Claassen und Winkler aus dem Vorstande a ieden und an ihre pur ra Direktor rhardt, Bürohilfs- i ter BRREE und Magazinauwärter Wegener in den E gewählt worden find. Ferner ist an Stelle des gewählten, aber wieder ausgeschiedenen tands- mitglieds Direktor Ehrhardt der ODber- Tandjäger Kielmann in den Vorstand ge- wählt worden. i Angermünde, den 8. August 1922. Das Amtsgericht.

Ansbach, [60161] Genofsenschaftsregistereintrag. Beim Darlehenskafsenverein Neuen- dettelsau, e. G. m. u. H.: An Stelle des Mich. Fürwitt wurde der Landwirt

Weiß in Neuendettelsau als Vor-

eres itebd gewählt. Ansbach, den 22. uon 1922, Das Amtsgericht.

Balingen. [60162] In das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen : : Bezugs- & Absatgenofsenschaft des landwirtschaftlichen Bezirksvereins Balingen, cingetragene Genossen- B ft mit beschränkter Haf e, : Balingen, Das Statut vom 1. August 1922, : Gegenstand des Unternehmens ist: 1. gemeinschaftliher Einkauf von Ver- brausstoffen und Gegenständen des land- Maria Nen Betriebs, 2. gemeinschaft- lier auf [andwirtshaftliher Er-

tengniffe.

e Haftsumme eines Genossen beträgt 500 „# fünfhundert Mark für einen Geschäftsanteil. Ein Genosse kann \ich mit höchstens 20 Geschäftsanteilen be-

teiligen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Zilledern N A Ed A er gen, m Hâuse Gesäftsfübrer im Balingen, 3. Fris Wörner, Landwirt in Balingen, 4. Gott-

ad D Res A

D: renberger, Schulthei

in Erzingen, 6. Otto Alber Landwirt in Lantlingen, 7. Karl Christian, Landwirt

Ebingen. Der Vorstand vertritt die Genossen- tlih und

nung für die Genofsenshaft erfolgen d mindestens e Vorstandsmit feder,

i ungen erfolgen in der Weise, daß e Zeichnenden Me Firma der Ge- nossenschaft ihre ensunterschrift bei- gen. Die Yelanntmazeingen der Genossen- \@aft erfolgen unter der Firma und ge- chnet dur zwei lge Bera lieder im Württ, landwirtshaftlichen Genofjenschafts-

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedermann geftattet.

Den 19. August 1922.

Amtsgericht Baklingen, Obersekretär Wagner.

Belzig. [60163]

In das Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 41 die durch Statut vom 8. August 1922 errihtete Mühlenver- einigung des Kreises Zauch-Belzig, eingetragene Genossenschaft mit be- \chränkter Saftpflicht in Belzig, ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ut der Ein- und Verkauf sämtli zum Mühlenbetrieb erforderlichen odufkte und Bedarfsartikel sowie die Förderung der wirtschaftlichen Interessen Mit-

glieder.

Die von der Genossenshaft aus- gehenden MBekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im „Deutschen Müller“, beim Eingehen dieses Blattes bis zur Bestimmung eines anderen im Reichsanzeiger. Die Willens- erflärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß min- destens De Mitglieder ihre Namens- unterschrift der Genossenschaft beifügen.

Die Haftsumme beträgt 300 4, die hödste Zahl der Geschäftsanteile 10. orstandsmitglieder sind: Friedri

oenefeld in Neue Mühle bei Dahns- dorf, Emil Gericke in Treuenbrieyzen, Hermann Rießler in Belzig.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist

während det Dienststunden des Gerichts

jedem et. Belzig, den 16, August 1922. - Preußisches Amtsgericht. Berlin. [60164] “In unser Genossens ister wurde hente unter Nr. 1282 die Hanauer „Hansa- bonf“ Zweigniederlassung Berlin, ein- tragene Genossenschaft mit beschränkter f t li deim Sitte ps Hanau Spe - e aaen ossenidast mit Lelchränkie Ï T "A eingetra Der N a Vetradacd M: 1. fa

gt Auntiniaoa von verfügbaren

0lteder für acsGäftli®e wed, 3. An- nahme und Verwaltung von Wertpapieren und fonstigen Werten als offene und ge- schlossene Depots, der An- und Verkauf von Wertpapicren, Wechseln und Scheck8 sowie die Aufl rung sonstiger Bank- ac!dsfte fir die Véitglieder, 4. die Ueber- nahme von Bürgschaften für die Mit- glieder für Verpflihtungen gegen Dritte, 9. die Annahme von Einlagen au von Nichtmitgliedern behufs Beschaffung aus- reichender Geldmittel zu Geno enschafts- zweden. Die Geschäftsführung soll dahin wirken, daß durch Kontrolle der Kredit- verwendung und durch Förderung des Gemeinsinnes auch die sittlihe Hebung der Mitglieder bezrweckt werde. Das Statut ist vom 3. Oktober 1920, die Haftsumme beträgt 200 .4, die Höchstzahl der Geschäftäanteile 250. Befkannt- machungen erfolgen durch die „Merkuria“ in München und die Hanauer Tageblätter, beim Eingehen dieser Blätter oder Ver- weigerung der Aufnahme im Deutschen Reichsanzeiger bis zur Bestimmung eines anderen Blattes durch die Generalver- fammlung. Zwei Vorstandsmitglieder fönnen rechtsverbindlich zeihnen, indem [s der Firma ihre Namensunterschrift ifügen. Vorstandsmitglieder find: Hans Ba fametlid fn Weismüller und Josef eil, fämtlih in Hanau. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 15, August 1922. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88 B.

Berlin. [60165]

In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 1281 eingetragen die dur Statut vom 1. Juli 1922 errichtete Ein- und Verkaufsgenossenschaft für Kleinland- wirts{haft und Gartenbau, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß zu Berlin - Lichtenrade. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- \{haffung aller von den Genossen in ihrer Eigenscbaft als Grundbesißer und Pächter benötigten Gegenstände, Hypotheken, Bau- elder und der Verkauf ihrer E1zeugnifse.

ie Haftsumme beträgt 500 (4. Vie Bekanntmachungen erfolgen unter der Ge- nossenschaftsfirma unter Hinzufügung der Namensunterschrift der beiden Vorstands- mitglieder im „Berlin - Lichtenrader Zeitung und Anzeiger“. Der Vorstand, bestehend uus zwei Mitgliedern, vertritt die Genossenschast, gerihtlich und außer- ger! tlih. Die Zeichnung geschieht, indem ie Zeichnenden der Firma ihre Namens- untershrift gemeinshaftlih hinzufügen. Die Vorstandsmitglieder sind Richard Sambale und Wilhelm Haase, beide in Berlin-Lichtenrade. Die Einsicht in die Liste der Genossen steht jedermann während der Dienststunden des Gerichts frei. Qm iht Berlin-Mitte, Abteilung 38, den 15. August 1922.

Berlin. [60166] In das Genossenschaftsregister wurde leute eingetragen bei Nr. 420, Koks8-Ein-

d | faufs-Vereinigung, eingetragene Genossen-

{haft mit beschränkter Haftpflicht: Die Geschäft8anteile find auf 600 erhöht. Berlin, den 15. August 1922. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88 b.

Berlin, - [60167]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei Nr. 777, Wirtschafts- eno énsciaît des Fleischer-Zweckyerbandes Sroß-Berlin und Umgegend Hauptgruppe 7, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Halt t: Die Genossenschaft ist durch 2 euß der Generalversammlung vom 17, Mai 1922 aufgelö\t. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Jeske und Schmidt sind Liquidatoren. Berlin, den 18. August 1922. -Amtsgericht Berlin - Mitte. Ab- teilung 88 b.

Berlin. [60168] In unser Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei Nr. 603 Produktions- und Wirischaftsgenossenschaft Deutscher Apotheker Providea, eingetragene Ge- nossenshaft mit beschränkter Haftpflicht. Die Genossenschaft is aufgelöst durch die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 9,/23. Fuli 1922. Liquidatoren find die bisherigen Vorstandsmitglieder sowie der Apothekenbesizer Rudolf Buchholß in Bremen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen erfolgen durch zweiLiquidatoren. Berlin, den 21. August 1922. Amits- geriht Berlin -Mitte, Abteilung 88 b.

Bernburg. [60169] In das Genossenschaftsregister unter Nr. 12 ift bei der „Ländlichen Spar- und Darlehnskafse MWMehringen- Drohndorf, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Mehringen eingetragen, daß die Haft- summe auf dreitausend Mark erhöht ist. Bernburg, den 21. August 1922. Anhaltisches Amtsgericht.

Bernburg. [60170] In das Genossenschaftsregister unter Nr. 40 ist bei der „Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Sandersleben, eingetragene Genofsenschaft mit be- [enter Haftpflicht“ in Sanders- eben eingetragen, daß die Haftsumme auf zweitausend Mark erhöht ist. Bernburg, den 21. Augnst 1922. Anhaltishes Amtsgericht.

Rismark, Prov. Sachsen. [60171]

Ju unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 35 die Aitmärkische Land- und Gewerbebank Bismark, einge- tragene Genofseushaft mit beschränk- ter H flicht zu Bismark eingetragen.

D nd des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassen- geshäfts zum Zwecke: 1. der

Gewährung von leben an die Genossen für ihren

tglie 2. B Od, Gortirnin, bon Webit an. bie Mio,

Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb; 2. die |

Erleichterung der Geldanlage und För- derung des Sparsinns.

Die Haftsumme beträgt 5000 4 für jeden Geschäftsanteil, die höchste zulässige Zabl der Geschäftsanteile eines Ge-

poen 100.

er Vorstand besteht aus den Per- sonen: Wilhelm Herper, Ludwig Görne- mann, Wilhelm Wolter und Friß Wiezel, fämtlich in Bismark.

Statut vom 15. Junt 1922. Die Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem Altmärki- \chen Boten zu Bismark und in der Alt- mnärkishen Tageszeitung zu Stendal. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endigt am 30. Juni. Die Willens- erklärungen des Vorstands für die Ge- nossenschaft’ erfolgen durch zwei Vorstands- mitglieder, indem dieselben ihre Namens- unterschrift der Firma beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bismark, den 15. August 1922.

Das Amtsgericht.

Bottrop. [60172]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Ge- nossenschaft „Consum-Verein Osterfeld e. G. m. b. H. in Osterfeld i. W.““ folgendes eingetragen worden: Geschäfts anteil und Hastsumme sind auf 200 4 erhöht.

Bottrop, den 24. Juli 1922.

Das Amtsgericht.

Bottrop. A Sn unserem Genossenschaftsregister if bei der unter Nr. 4 eingetragenen Ge- nossenshaft Bottroper Spar- und A eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Bottrop heute folgendes eingetragen worden: An Stelle des ver- storbenen Landwirts Wilhelm Große- Wilde ist der Gastwirt und Fabrikant Franz Große-Wilde in den Vorstand ge- wählt worden. Der § 41 Abs. 1 Saß 1 der is p en (betr. Geschäftsanteile) ist dur eschluß der Generalversammlung vom 2. Juli 1922 geändert. Bottrop, den 12. August 1922. Das Amtsgericht.

Braubach. [60174]

In das Genossenschaftsregister i\t heute unter Nr. 15 bei dem Gemeinnüßigen Bauverein e. G. m. b, §.,, Braubach, eingetragen :

Nach beendigter Liquidation ist die Voll- macht der Liquidatoren erloschen.

Braubach, den 21. August 1922.

Das Amtsgericht.

Bretten. [60175]

Genofsenschaftsregistereintraeg Bd. T O.-Z. 28, betr. den Konsumverein für Bretten & Umgegend, e. G. m, b. H. in Bretten: Statutenänderung vom 23, April 1922, Haftsumme auf 500 46 erhöht. j

Bretten, den 15. August 1922.

Das Amtsgericht.

Bretten. [60176]

Genossenschaftsregistereintrag Bd. L O.-Z. 26, betr. den Landw. Bezugs8- & Absatzverein Diedelsheim, e. G. m. u. HS.: Statutenänderung vom 27. Juli 1922. An Stelle des aus- geschiedenen Friedri Dittes, E. S., wurde Landwirt Heinrich Dittes, Ph. S., in Diedelsheim in den Vorstand gewählt.

Bretten, den 15. August 1922.

Das Amtsgericht.

Burgdorf, Hann. [60177]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 54 eingetragen worden :

Kultivierungs- u. Weidegenossen- schaft Ahlten e. G. m. b. H. Siß Ahlten. Gegenstand des Unternehmens ist die e chaftlihe Kultivierung und Bewirtschaftung von zur Weide geeigneten Grundstüdcken.

aftsumme 5000 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile 50.

Vorstandsmitglieder sind: Landwirt Weintus Wöhler, Landwirt Gries Dreyer, Landwirt August Wolfes, |ämtlich in Ahlten. :

Saßung vom 10. Juli 1922.

Die Bekanntmachungen der Genofsen-

zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, und wenn fie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter dessen Benennung von dem Vor- sißenden oder dessen Stellvertreter durch das Genossenschaftsblatt des Verbandes Hannoverscher landwirtschaftliher Ge- nossenshasten zu Hannover und, falls dieses eingeht, bis zur nächsten General- versammlung dur den Deutschen Reichs- anzeiger.

Der Vorstand zeichnet für die Genossen- schaft in der Weise, daß zwei Vorstands- mitglieder zu der Firma ihre Namens- unterschrift hinzufügen.

__Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts jedem estattet.

mtsgeriht Burgdorf, den 3.August 1922.

Burgdors, ann. [60178]

In: unser Genossenschaftsregister ist beute bei der Molkerci Burgdorf e. G. m. u, S, zu Burgdorf cingetragen IWoOLDEN :

Für den verstorbenen Heinrih Dreyer, Ahrbeck, ist der Alfred Schmidt, Hänigsen, in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Burgdorf, den 15, 8, 1922.

Burgdorf, Hann. u

In unser Genossenschaftsregister if beute bei der Gemeinnüßigen Sied- lungs- und Bangenossenstünst für den Kreis Burgdorf, e, G, m, b, §,,

zu Lehrte cingetragen:

{haft erfolgen unter deren Firma, ge-) M

Fn den Vorstand wurde gewählt an Stelle des Wilhelm Günther, Greten- berg, der August Krake, Sehnde.

Der Siß der Genossenschaft ist nach Sehnde verlegt.

Amtsgericht BurgDorf, den 15. 8. 1922.

Crefeld. [60180]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 68 eingetragenen Ge- nossenshaft „Gemeinuüßiger Bau- verein Fischeln““ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Fischeln folgendes eingetragen worden : Ly

Der Lebrer Paul Fischer aus Fischeln ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle ist der Bürgermeister Wilhelm Stefen aus Fisheln dur Generalversammlungsbes{luß vom 5. März 1922 gewählt worden. Die Genoffenschaft ist dutch Generalversammlungsbeschluß vom 12. April 1922 aufgelöst. Die bis- herigen Vorstandsmitglieder Kleinhändler Konrad Hanten und Lhrer Bernhard Kehren sind durch Beschluß der General- versammlung vom 7. Juni 1922 zu LUqui- datoren bestellt.

Crefeld, den 19. August 1922.

Das Amtsgericht.

Darmstadt, [60181]

In unseren Genossenschaftsregister Bd. I1IT Nr. 15 wurde bei der Spar- und Darlehnskafse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Pfungstadt heute folgen- des eingetragen :

Das Statut ist geändert und neu ge- faßt am 1. Juli 1922. Die Genossen- schaft ist umgewandelt in eine Genossen- \chaft mit beschränkter Haftpflicht.

Haftsumme ist 2000 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile beträgt zwei.

Darmstadt, den 18. August 1922.

Hessishes Amtsgericht IT.

Darmstadt. [60182]

In unser Genossenschaftsregister wurden am 25. Juni 1922 bei der Svar und Leihkasse zu Messel e. G. m. b, H. eingetragen :

An Stelle des Simon Hickler TIT. und e Ludwig Bäcker zu Messel ift Jakob Laumann IX., Landwirt, und Wil- helm Biedenkopf, Fabrikarbeiter, beide zu Messel, gewählt worden.

Darmstadt, den 21. August 1922.

Hessisches Amtsgericht. IL

DParmstadt. [60183]

Fn unser Genoffenschaftsregister wurde heute bei der Landwirtschaftlichen Be- zugs- u. Absatzgenossenschaft Rof- dorf e. G. m. b. H. eingetragen: An Stelle von Peter Ludwig Haas ist Johann Heinrih Rückert zu Noßdorf in den Vor- stand gewählt.

Darmstadt, den 22. August 1922.

Hessisches Amtsgericht IL.

Darmatadt. [60184]

In unser Genossenschaftsregister wurde feute bei der Landwirtschaftlichen Ve- zugs u. Absatgenofsenschaft e. G, m. b, S. zu Mefffsel eingetragen : An Stelle von Georg Reiz V ift Sörftidttet Daniel Engel zu Messel in den Vorstand gewählt worden.

Darmstadt, den 22. August 1922.

Hessisches Amtsgericht. IL.

Darmstadt. [60185]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Landwirtschaftlichen Be- zugs- und Absatzgenosfsenschaft des Obst und Gartenbauvereins e, G. m. b. H. zu Eberstadt eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. April 1922 ist die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil von 200 4 auf 500 M erhöht.

Darmstadt, den 22. August 1922,

Hessishes Amtsgericht. 11.

Döbeln. [60186]

Auf Blatt 15 des hiesigen Genossen- schaftsregisters, die Einkaufs- und Ver- wertungs - Genossenschaft mit be- schränkter Haftung für Fleischereci- Rohprodukte in der Amtshaupt- mannschaft Döbeln, Genossenschaft mit beschränkter §aft- pflicht in Döbeln betr., ist heute cin- etragen worden: Der § 10 der E aßung ist abgeändert worden. Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt eintausend

eingetragene

arf, Amtsgeriht Döbeln, den 18. August 1922.

Dortmund, [60187]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 18 eingetragenen Genossen- schaft „Beamienwohnungsverein, ein- etragene Genossenschaft mit be- chränktex Haftpflicht“ zu Dortmund, am 15. August 1922 folgendes einge- tragen :

Rechnungsrat Christensen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Bürovorsteher Theodor Ge- wißsch in Dortmund getreten.

Amtsgericht Dortmund.

Dülken. [60188]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Ge- nossenschaft Brachter Spar- & Dar- lehenskafsenverein e. G. m. u. H. zu Bracht folgendes eingetragen :

Josef Tophoven, Johann Goerßz, H. Jürgens, sämtlich in Bracht, und Her- mann Schwiegers in Bracht-Stevensend, find aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle sind Wilhelm Hermes, Wilhelm Zoers, Paul Juntermanns und Alois Overdick getreten.

Dülken, den 19. August 1922.

Das Amtsgericht.

Dülken. [60189] In das Genossenschaftsregister ift bei dem unter Nr. 1 eingetragenen VBrüggener

Spar- und Daxlehenskafssenverein,

r - a0 B n T 2E P C S gr gere

s eingetragene Genossenschaft mit un beshränfkter Haftpflicht in Brüggen, eingetragen worden : G

Der Kaufmann Aloys Hendricks zu Brüggen ist aus dem Vorstande au8ge- schieden und an seiner Stelle Mea als Vereinsvorsitzender der Kaufmann Karl Pollmanns daselbst gewählt. Dülken, den 31. Juli 1922.

Preußisches Amtsgericht.

Eisleben. : [60190]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 22 eingetragenen Ges nossenschaft RiebeÆ'scher Wirtschafts- verein Unterröblingen a. S. und Umgegend, e. G. m. b. S. in Unter- röblingen a. S. eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet.

Eisleben, den 18. August 1922.

Das Amtsgericht.

Elze, Wann. [60191]

Sm Genossen\{häftsregister, betr. die Beamten Ein- und Verkaufsgenofsen- schaft, e. G. m. b. H. in Elze (Hann.), ist heute eingetragen: Die Haftsumme ist auf 500 4 erhöht.

Amtsgericht Elze (Hann.), den 21. August 1922.

Freudenstadt. [60192]

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: -

Bei der Landwirtschaftlichen Ge- nosseuschaft Freudenstadt, e. G. m. b. H., Sig Freudenstadt: In der Generalversammlung vom 30. April 1922 wurde der seitherige stellvertretende Vor- sißende Karl Schwarz, Bäckermeister in Freudenstadt, zum Vorsitzenden, und Karl Blicklen, Korbmachermeister in Freuden- stadt, zum stellvertretenden Vorsißenden gewählt. § 37 der Satzungen wurde dahin- gehend geändert, daß eine Höchstzahl von 20 Geschäftsanteilen zulässig ist.

Freudenstadt, den 22. August 1922.

Das Amtsgericht. Not.-Prakt. Weber.

Gishorn. [60193] Sn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter 28 bei der Bezngs®- und Absat6genofssenschaft des Kreiëwirt- \chaftsverbandes Gifhorn e. G. m. b. H. in Gifhorn eingetragen : An Stelle des Verbandédirekltors Friy Buckaß\ch in Gifhorn ist der Nittergutspächter Gustav Dangers in Fsenbüttel in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Gifhorn, den 23. August 1922

Gräfenthal. [60194]

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Consum-Verein zu Reichmannsdorf, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Liquidation eingetragen :

Nah Beendigung der Liquidation ist die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren erloschen.

Gräfenthal, den 10. August 1922. Thüringisches Amtsgericht. Abteilung Ik.

Gräfenthal. [60195]

Sn unser Genossenschaftsregister ist zur Konsum- und Spargenofsenschaft für Spechtsbrunn und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit be schränkter Haftpflicht in Sþpechts8- brunn eingetragen worden :

Der Geschästsanteil und damit die Haftsumme find von 100. 4 auf 200 4 erhöht worden. Die Veröffentlichung der Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgt im „Saalfelder Volksblatt“.

Gräfenthal, den 16. August 1922. Thüringisches Amtsgericht. Abteilung IL.

Hattingen, Ruhr. [60196]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei dem Altendorfer Spar- und Dar- lehnskafsenverein e. G. m. u. S. zu Altendorf-Ruhr eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Hêinrih Prangenberg in Altendorf ist der Bergmann Wilhelm Dattenberg daselbst als Vorstandsmitglied gewählt.

Hattingen, R., den 21. August 1922.

Das Amtsgericht.

bp B E A Le

Tbnrg. [60197]

In das Genossenschaftsregister Nr. 41 zum „Landwirtschaftlichen Konsum- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräunkter Haftpflicht“ in Laer ift am 10. August 1922 eingetragen: Für das durch Tod ausgeschiedene Vor- standsmitglied Johannes Schürbrock wurde dessen Sohn Johannes Schürbrock als Vorstandsmitglied bestellt.

Amtsgericht Fburg.

Kempen, Rhein. [60198] _ Bei dem Consumverein „Einig- keit“ Hüls, e. G. m. b. S. ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Adam Hamrath ist Heinrih Flecken, Weber in Hüls, zum Vorstandsmitglied bestellt.

Kempen, Nhein, den 16. August 1922.

Das Amtsgericht.

Err R Er S E R L I

Kempten, Allgäu. [60199] Genossenschaftsregistereintrag. Lindenberger Spar- und Dar- lehnskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränkter Haft- pflicht in Lindenberg. Aus dem Vor- stand schied aus: Aurel Spieler. Neues Vorstandsmitglied: Franz Scham, Uhr- machermeister in Lindenberg.

Kempten, den 21. August 1922.

Das Amtsgericht (Negistergericht).

Langen, Bz. Darmstadt. [60200] Jn unser Genossenschaftsregister Band L wurde heute unter Nr. 7 bei der Spar- U, Leihkasse E, G. m, b, H, in Drei- eichenhain folgendes- eingetragen:

An Stelle der aus dem Vorstand aus-

geschiedenen Franz Nikolaus Gerhardt und

Philipp Stroh L. wurden in d gewählt: Friedri Funk, O

nehmer, und Anton Gr, j beide in Dreiei eie df af, Fabrikant,

Langen, den 22. August 1922. Hessisches Amtsgericht.

Leipzig. A Blatt 144 registers, betr. die

n ntierzuht, eingetr Genoffenschaft mit beschränkter Haft: vflicht, in Leipzig ist heute eingetragen worden: Die Genossenschaft is aufgelöst. Oito Thees it D f und Emil odor Heu in Lei C aa e ig, Abteilung I B den 23. Aunuft 1 las E B N Hr: BAE A I O E B C

des Genoss Ul! en Ó Firma L E a

Leonberg. 60202 Im Genossenschaftsregister wia heute bei dem “Spar- und Konsumverein Leonberg, e. G. m. b. H. ein etragen : Tit ate tee gina vom p urde die umme auf 1000 4 erböbt. Ie N Leonberg, den 18. August 1922. Amtsgericht Leonberg. Notar. Prakt. Sättele. Leutkirch. [60203

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen:

Molkereigenossenschaft Gebraz- hofen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Gebrazhofen, O.-A. Lentkirch. Statut

vom 13. August 1922. - Gegenstand des | b

Unternehmens ist die Milchverwertung auf gee Be Nechnung und Gefahr. 2A agr cer Br i e ir jeden

orbenen Geschäftsanteil, die Höchstzahl der Geschäftsanteile beträgt it at D von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwet Vorstandsmitgliedern, im Shwäbi- {hen Bauernverein. Die Willens- ertlärungen und die Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gener Rechtswirisamkeit haben soll. die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- r biaiaiah ihre Namensunterschrift bei- gen.

Mitglieder des Vorstands find: 1. Eduard Paggenum nee, Bräumeister in Gebraz- ofen, Vorsteher, 2. Martin Hägele, Bauer in Gebrazhofen, Kassier, 3. Albert Lamp, Bauer in Gebrazhofen, Beisißer.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedermann gestattet.

Den 23. August 1922.

Amtsgericht Leutkirch. Notar.-Prakt. A b t.

Lfegnitz. [60204] In unser Genossenschaftsregister Nr. 94 Prinkendorfer Svar- und Darlehns- Fassen-Verein ist heute eingetragen, daß S 46 des Statuts geändert ist. Amts- gericht Liegnitz, den 17. August 1922.

Lippehne. [60205] Sn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 16 die Genofjenshaft der Firma „Elektrizitäts. und Maschinen- genossenschaft Lippehner Feld, ein- | getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Lippehne eingetragen worden.

Das Statut ist am 19. Juni 1922 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug, die Benußung und Ver- teilung von elektrisher Energie, die Be- \{afung und Unterhaltung eines elektris chen Verteilungsnetßzes sowie die gemeinschaft- liche Anlage, Unterhaltung und der Be- trieb von landwirtschaftlihen Maschinen und Geräten. i

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Haftsumme beträgt eintausend Mark. Die Genofsen können fch auf höchstens 50 Geschäftsanteile be- teiligen.

Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter der Firma, gezeichnet vonzwei Vorstandsmitgliedern, in der „Land- wirtschaftlichen Genoffenschaftszeitung für die Provinz Brandenburg" in Berlin.

Vorstandsmitglieder sind: Wilhelm änide fen., Wilbelm Jänide jun.,, Karl Adebahr und Otto Arndt, sämtli Land- wirte in Lippehner Feld.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daf die Zeichnenden der Firma der Genossen- haft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Lippehne, den 19. August 1922.

Das Amisgericht

Löwenberg, Schles. [60206] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3, betref. Spar- und Darlehns- rafe e. G. m. unb. H., Siß: Zobten a. Bober, heute ene eingetragen worden: der § 37 des Statuts, betreffend die Einlagen der Genoffen, ift dur Be- {luß der Generalversammlung vom 14. Mai 1922 geändert. Löwenberg i.Schl.,den 17. August 1922. Das Amtsgericht. [60207]

Mannkh E 92, Firma Schreiner -Ein- U. Verkaufsgenofsenschaft Manuheim- Land ERZEtTEgEE Genofsenschäft mit beschränkter Haftpflicht in Laden- wurde heute eingetragen :

bur g, der Generalversamm-

Obst-, Gemüse- |N

August | j

1 Plank,

em. Genossenschaftsregister Band 111 |f

[ (Form der BekannkmaGungen) geändert Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Fachzeitung „Der Süd- deutshe Möbel- und Bauschreiner“ in Stuttgart. Mannheim, den 21. August 1922. Badisches Amtsgeriht. B.-G. 4.

Mesechede. [60208] In unser Genossenschaftsregister ist bei r. 9 Creditverein in Meschede, ne m. E A in E 76 heute ragen worden, daß die umme

auf 1000 .4 erhöht worden ‘ist.

Meschede, den 23. August 1929. Das Amisgericht Minchem. [60209] Genossenschaftsregister.

1. Darlehenskassenverein Garching bei München eingetragene Genofsen-

] | schaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Siv Garching. Johann Angermaier aus dem. Borstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Johann Schönberger

r., Oekonom in Garching.

2. Eisenbahner - Baugenofsenschaft Pafing, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Sig Pafing. Heinri Turbanisch und Christian Schmitt aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestellte Vorstandsmitglieder: Josef ] Lokomotivführer, und Georg Schaufler, Nangieraufseher, beide in Pasing. München, den 23. August 1922.

Das Amisgericht.

Münster, Westf. [60210] ei der unter Nr. 53 eingetragenen Magazin-Genofsenschaft vereinigter Jnnungsmeister, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht, zu Münster eingetragen, daß die V 12, 22 und 28 des Statuts durch Seneralversammlungsbeschluß vom 22.Juni 1922 geändert sind. Die Haftsumme und der Geschäftsanteil betragen 1000 Æ. Die Höchstzahl der Geschäftsanteile be- trägt 25.

Münster, den 8. Auguft 1922.

Das Amtsgericht.

Wünmsterberg, Schles. [60211] Eingetragene Dampfpfluggenofsen- schaft m. u, H. Frankenstein-Münster- berg (Nr. 28): Die Genossenschaft ist aufgelöst ; Beshluß der Generalversamm- lung vom 29. Mai 1922. Liquidatoren sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Gutsbesißer Page Klose in Großnossen, Erbscho!tiseibestber Richard Berndt in Gallenau und Nittergutsbesitzer Berthold Heinisch in Oberpomsdorf ; die Liqui- datoren handeln und zeihnen gemeinschaft- lich. Münsterberg i. Schl., . den 2. August 1922. Das Amtsgericht. Nürnberg. [60212] Genofßsenschaft8registereintrag. Sattler- und Tapezier-Genossen- schaft e. G. m. b. H. in Nürnberg. Jn der Generalversammlung vom 17. Juli 1922 wurde eine Aenderung der Satzung bes{Glossen. Hervorgehoben wird: Gegen- stand des Unternehmens ift der Ein- und Verkauf der im Gewerbe benötigten Noh- waren, Materialien, Stoffe und dergl. Nürnberg, den 18. August 1922.

Das Amtsgericht Registergericht.

OGehringen. [60213] Fn das Genossens@aftsregister wurde beute bei dem Darlehenskaffenverein Eschental, eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Eschental, eingetragen: In der Generalversammlung vom 28. Mai 1922 wurde an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Schultheiß Sommer und Michael Förstner, Landwirt, beide in Goggenbacch, und Heinrich Nied, Landwirt in Eschental, in den Vorstand gewählt: Karl rage, Zimmermeister in Eschental, Wilhelm Thier, Adlerwirt in Eschental, und Michael Schreyer, Goggenbach. Den 22. August 1922. Amtsgericht Oehringen. Draugy, Obersekretär.

Opladen. Ï [60214]

Sm Genossenschaftsregister 34 wurde am 19. August 1922 bei der Gemein- nütigen - Baugenossenschaft Wies- dorf eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Wiesdorf

eingetragen :

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 14. Mai 1922 ist der Geschäfts- anteil auf 600 4 sowie die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil auf 600 4 fest-

eseßt. 88 12, 13 Abs. 1, 24 und 29 des Statuts sind geändert, Amtsgericht Opladen.

Osterburg. i [60215]

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Ländlichen Spar- und Dar- lehnskasse Walsleben, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht eing nen: Die Haftsumme ist auf 5000 festgeseßt.

d den 18, in ri 1922.

i as Amtsgericht.

Landwirt in

PasSau. [60216]

Sm Genossenschaftsregister wurde ein- getragen bei :

° arlehenskafsenverein Hader e. G. m. u. H. in Hader: Für den ausgeschiedenen Feilhuber wurde als Vor- tand gewählt: Meier, Georg, Gutsbesißer in Hausmanning.

b) Oesterreichischer Bauverein

assan e. G. m. b, H. in Passau: Für den ausgeschiedenen Bartl wurde ge- wählt als Vorstandsmitglied : Bundesß- bahninspektor Franz Grüll in Passau.

Durch Bua

lung vom 30. li 1922 wurde das Statut

29 Sah 1

aïsau, den 22. August 1922. A Registergericht Passau.

In unser Genossenschaftsregister ist heute |

PrenzIlam. [60217]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Firma Einkaufsverein der Kolonialwarenhändler zu Prenzlau e. G, m, b. S. folgendes eingetragen worden: ;

Die Firma if geändert in Edeka- Großhandel, Prenzlau, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Prenzlau, den 19. August 1922.

Das Amtsgericht.

Ratingen. [60218] In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 17a bezüglich des Suckinger Spar- und Darlehnskassen-Vereins, eiu- getragene enoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Suckingen, am 11. August 1922 in Spalte 6 fol- gendes eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Se- bastian Heesen ist der Weichensteller T. Kl. a. D. Peter Heisier zu Huckingen in den Borstand gewählt worden.

Amtsgericht Ratingen.

Regenwalde. [60219] In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 29 Elektrizitäts- genossenschaft NRentengüter Lowin e. G. m. b. S. in Lowin folgendes naer worden:

Nentengutsbesißer Franz Priewe ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle ift der MNentengutsbesißer Louis Dorn in Lowin getreten.

Regenwalde, den 3. August 1922.

Das Amtsgericht.

Regenwalde. [60220] Fn unser Genossenschaftsregister A ist

heute bei Nr. 30 Leo Kassel Fu-

haber Alfred Schweriner ein-

getragen worden:

Die Firma lautet jeßt: Leo Kassel.

VFnhaberin ift die Frau verwitwete Nosa

Regenwalde, den 3. August 1922. Das Amtsgericht.

Rostock, MeckIb. [60221]

VIn das Genossenschaftsregister ist beute zur Firma Landwirtschaftliche Spar- und Darlehnskafse Rosto. cinge- tragene Genoffenschaft mit undbe- schränkter Haftpflicht eingetragen : Aus- geschieden aus dem Vorstand ist Rentner Albrecht Schütt zu Nostock, in den Vor- stand gewählt Hofbesitzer Theodor Never

in Rosto. Noftock, den 21. August 1922. : Das Amtsgericht.

Bram e E E 4 R E EURL M M R

Saarlonmis. [60222]

Sn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 45 bei dem „„Gemein- nützigen Bauverein e. G. m. b. H. zu Dillingeu“/ folgendes eingetragen worden :

Durch Bes{luß der Generalversamm- lung vom 18. August 1921 it § 13 der Satung dahin geändert, daß ein Genosse sich bis zu 100 Geschäftsanteilen be- teiligen kann.

Saarlouis, den 19. August 1922.

Das Amtsgericht. 7.

Salzkotten. [60223]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Salzkottener Spar- und Dar- lehnsfassenverein e. G. m. u. H. in

Stelle des verstorbenen Vereinsvorstehers Iremann der Lehrer Franz Cramer in Salzkotten zum Vereinsvorsteher und der Hauptlehrer i. R. Friedrih Bracht daselbft zum Vorstandsmitglied gewählt ift. Salzkotten, den 21. August 1922. Das Amtsgericht.

Saulgan. : [60224]

Jn das Genossenschaftsregister wurde eingetragen :

Am 14. August 1922:

Die Firma Dreschgenofsenschaft Bremen, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß in Bremen, O.-A. Saulgau. Das Statut is am 23. Juli 1922 errichtet worden. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinshaftlihe Betrieb einer Dreschmaschine. Der Geschäftsanteil ift auf 1000 4 festgeseßt. Jeder Genoffe fann bis zu. 20 Geschäftsanteile erwerben. Die Haftsumme beträgt für jeden Ge- \chäftsanteil 1000 .#. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- haft durch den Vorstand im „Württ. Landwirtshaftlihen Genossenschaftsblatt“". Der Vorstand vertritt die Genossenschaft erihtlih und außergerichtlih und zeichnet für die Genossenshaftk. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichneuden u der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Zwei Vor- standsmitglieder können rechtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Er- flärungen abgeben. _

Zu Vorstandsmitgliedern. sind bestellt: Alois Kuchelmeister, Landwirt in Bremen (Vorsteher), Iosef Binder, Landwirt, daselbst (RNecner), Karl Eberhart, Land- wirt, daselbst (Stellv. d. Vorst.), Friedri Keßler, Schultheiß in Enzkofen, Martin Deppler, Gemeindepfleger, daselbst.

Meiter wird bekanntgemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet ist.

Am 18. August 1922:

Die Firma Elektrizitäts8genossen- schaft Baltshaus8-Luditsw ler, eiu- getragene Genofsenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Siy in Balts- haus, Gde. Eichstegen, O.-A. Saul- gau. Das Statut ift am 19. Juli 1922 errichtet worden. Gegenstand des Unter- nebmens ist der Betrieb eines Glekrizitäts- werkes und der dazu gehörigen fonstigen An-

Kassel, geborene Druder, in Regenwalde. |

Salzkotten heute eingetragen, daß an |

festgeseßt. Jeder Genosse kann bis zu 15 Geschäfisanteile erwerben. ‘Die Haft- summe beträgt für jeden Geschäftsanteil 3000 4. ' Bekannimachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft dur den Vorstand im „Oberländer“. Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gericht- lich und außergerichtlich und zeichnet für dieselbe. Die Beichihing geschieht in der Weise, daß die. Zeichnenden zu der Firma der Genossenscast ihre Namensunterschrift beifügen. Zwei. Vorstandsmitglieder können rechtéverbindlich für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben.

Zu Vorstandsmitgliedern find bestellt : Gustav Schäfer, Landwirt in Baltshaus, (Vorsteher), Josef Biesenberger, Landwirt in Luditsweiler (Stellv.), Theodor Bauer, Landwirt daselbft (Rechner). , Weiter wird bekantgemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts jedem ge-

stattet ist.

Am 22. August 1922: Bei dem Darlehenskafssenverein Groftifsen, eingetragene Genofsen- schast. mit unbeschränkter Haftpflicht in Großtifsen, O.-A. Saulgau: Jn der Generalversammlung vom 16. Juni 1922 wurde an Stelle des Vorstands- mitglieds (Stellvertr. des Vorstands) ohann Georg Pfeiffer neu als Vor- standsmitglied gewählt: Anton Pfeiffer, Landwirt in Kleintissen. Amtsgericht Saulgan. Not.-Praft. Sch ü l e.

Schönlanke. [60225] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute hei der unter Nr. 35 eingetragenen Elek- trizi:ätsgenofsenschaft S ein- getragene Genofsenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Stieglitz ein- getragen worden: Durh Beschluß der außerordentlichenGeneralversammlung vom 29. Suli 1922 ist die Haftsumme von 100 Æ# auf 3000 4 erhöht worden. Schönlanke, den 21. August 1922. Das Amtsgericht.

Schönlanke. [60226] In wnser Genossenschaftsregister ist heute die Elektrizitäts-und Maschinen- genossenshaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht zu Afcherbude Netzekreis eingetragen worden. - Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug elektrischer Energie zu Licht- und Kraftzwecklen sowie der Betrieb und die Beschaffung von landwirishaftliten Maschinen. Vor- standsmitglieder sind die Landwirte Gustav Oellermann, Max Frost und Julius Wiese, \ämtlih in Ascherbude. Die Haftsumme beträgt 5000 4 für den erworbenen Ges \häftsanteil, die Höchstzahl der zu er- werbenden Geschäftsanteile beträgt 100. Das Statut datiert vom 20. Juli 1922. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen im Stadt- und Landboten Schön- lanke unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Die Willenserklärung muß durch min- destens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung erfolgt, indem die Zeich- nenden der Firma der Genossenschaft ihre Unterschrift beifügen. Das Geschäftsjahr ist das - Kalenderjahr. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Schönlanke, den 21. August 1922. Das Amtsgericht.

Schweinitz, Elster. en

Sm biesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen „Länd- lien Spar- unnd Darlehnskafse Mellniß und Umgegend e. G. m. b. S. folgende Satzungsänderung vermerkt: Der Geschäftsanteil ist auf 100 .4, die Haft- summe auf 1000 .4 erhöht.

Schweiniß (Elster), den 18. August

1922, Das Amtsgericht.

n mw nd

Stadtoldendorf. [60228]

Fn das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Wangelnstedter Spar- und Darlehuskassenverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftþflicht zu Wangelustedt eingetragen: An Stelle des Statuts vom 18. November 1900 is das neugefaßte, vom 2. April 1922 getreten.

Gegenstand des Unternehmens i die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftliden Lage der Mitglieder, insbesondere: 1. der gemein- \{aftlibe Bezug von Wirtschaftsbedürf- nissen, 2. die Herstellung und der Absfaßz der Erzeugnisse des landwirts{hastlichen Betriebs und des en Se Gewerbefleißes auf gemeinschaftliße Rehnung, 3. die Beschaffung von Maschinen und sovstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaft- lie Rechnung zur mietweisen Ueberlafsung an die Mitglieder.

Stadtoldendorf, den 15. August 1922.

Das Amtsgericht.

Stassfunrt. _ [60229]

In unser GenossenGalreallte wurde heute bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskafse Borne-Bisdorf, ein- getragenen Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Vorne ein- getragen, va die Hastsumme auf 4000 4 erhöht ist.

Staßfurt, den 23. August 1922.

Das Amtsgericht.

Stelmbach-lHallenberg. [60230

In das Genossenschaftsregister Nr. 1 ist bei der Genossenschaft Vereinigte Korkzieher- Schlosser zu Steinbach Haklenberg und Umgegend, e. G. m. b. H. in Steinbach-Hallenberg,

9 des & 6 und Saßz 1 des § 12

Ziffer C d d {luß der Generalbersammlung durch T Quli 1922 ° Steinbah-Hallenberg, den 17. August

1922. Das Amtsgericht.

Stralsund. : M 60231] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 47 Dampfergenossenschaft Stralfsund—Sellin, Eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Hast- pflicht eingetragen: Die Firma ift in ¿Dampfergeuoßenlcgen Stralsund— Baabe—Sellin, ngetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Saft- pflicht““ geändert und der Gegensiaud des Unternehmens dahin ergänzt: _Her- stellung einer Dampferverbindung zwischen Stralfund—Baabe und. Sellin mittels emeinschaftlihen Geschäftsbetriebes zum Zwede der Förderung des Erwerbes und der Wirischaft der Mitglieder der Ge- nossenschaft.

Stralsund, den 17. August 1922.

Das Amtsgericht.

Ulm, Donau. 5 [60232]

In das GezossensWaäflüregtner wurde beute eingetragen bei der Landwirtschafst- lichen Siedlung Schwaben, früher Flugplaz Dornstadt b. Ulm a. D., eingetragene Genossenschaft mit beschr. Haftpfliht in Ulm: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Zuli 1922 wurde für den ausgeschie- denen Friedrich Kesselring als Verstands- mitglied Gottlieb Weeh, Landwirt in Dorunstadt, Siedlung Schwaben, bestellt. Den 21. August 1922.

Amîtsgerichi Ulm. Obersekretär Rei ch le

Volkmarsen. : [60233] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 9, Spar- und Darlehnskafse, e. G. m. u. H. in Volkmarsen, ein- getragen: Die Genossenschaft ist von Amts wegen gelöscht.

Volkmarsen, den 21. Angust 1922.

Das Amt3aericht. j

Vin unser GencKenscaftör iffer ist unser ¿on egister i beute unter Nr. 11 bei der Genossenschaft Germeter Spar- Darlehnskafsen- verein e. G. m. u. S. zu Germete folgendes eingetragen : Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 30. April 1922 is der § 41 des Statuts dahin abgeändert, daß der N von 30 4 auf 100 4 er- 8ht ift.

AEaRER E 14. Au 1922

Amtsgericht.

V Ae7s Genofsens&aft8regisier wurde n enossen egister wurde eingetragen: Spar- und Darlehens- rassenverein Haag in Opf., e. G. m. u. H.,, Siß: Haag“ 4. Obpf. Die en des Iohann Kellner und des

nton Dietl als Stellvertreter der be- binderten Vorstandsmitglieder Friedl und Grau ift beendet. Die Generalversamm- lung vom 18. Juni 1922 hat Aenderung des Statuts nach näherer Maßgabe des eingereihten Protokolls beschlossen; Ver- öffentlihungsorgan ift nunmehr die zu Regensburg aarv ae Verbandszeitschrift „Der Genossenschafter*, herausgegeben vom landwirt|caftlihen Revisionsverband e. V., Regensburg.

Weiden i. Obpf., den 21. August 1922.

Das Amtsgericht.

Werden, Ruhr. [60236] _In das Ger-cfonschaftsregifter Nr. 15 ist am 17. August 1922 bei der Ein- faufsgenofsenshaft der BVBäcer- voi Kettwig, e. G. m. b. S., in Kettwig, eingetragen:

Durch eneralversammlungsbes{luß vom 6. Februar 1922 ift der § 36 der Satzungen geändert dahin, daß Bekannt- machungen in der Rheinishen Bädter- und Konditor-Zeitung zu Köln, gegebenenfalls im Deutschen Reichsanzeiger zu erfolgen

haben. Amtsgeriht Werden Werden-Ruhr.

winzig. [60237] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 57, die T S Et e schaft Kadlewe, e. G. m. b. H. be- treffend, folgendes eingetragen worden: Die Bekanntmachungen erfolgen im Amtlichen Anzeiger für stadt und Um-

egend. q mtsgericht Winzig, den 21. August 1922.

Wiüttlich. [60238]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Nr. 70 bei dem Coeveniger Spar- und Darlehnskafsenvercin e. G. m. u. H. zu Coevenig folgendes eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstand aus- geschiedenen Nikolaus Frißen wurde Josef Dimmig zum Vereinsvorsteher gewählt.

den Vorstand gewählt wurde Hein- Argen, Gärtner in Coevenig, als eisißer.

Wittlich, den 9. August 1922.

Das Amtsgericht. Wollin, Pomm.

Bei der Ciertrizitäts- und Ma- \chinengenossenschaft Wilsdorf ist heute eingetragen worden:

uidation ift

n N Beendigung der die pre: anan me M der Liquidatoren Wollin, den 18. März 1922. Das Amtsgericht.

[60239]

erloschen.

In unser

chaft mit

lagen. Der Geschäftsanteil ist auf 300.6

folgendes eingetragen worden:

Genoff ‘pslicht.

. 19 | n j unter Nr. Gro worden: L